Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ein Tag mehr in 2024 - wir haben ein Schaltjahr
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Februar 2024, 13:33:53
Erweiterte Suche  
News: Ein Tag mehr in 2024 - wir haben ein Schaltjahr

Neuigkeiten:

|23|5| Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. (Antoine de Saint-Exupéry)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?  (Gelesen 5856 mal)

Wonderwoman

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« am: 08. Februar 2014, 12:56:22 »

Ich hab ne ganze Menge verschiedener Gartenscheren, 12 sind es an der Zahl, die mir entweder vererbt wurden oder mich anderweitig heimgesucht haben. Jede ist anders und doch haben alle etwas gemeinsam: sie sind unbrauchbar. Nun sind mit dem neuen Garten auch eine Menge Rosen da und ich habe auch noch jede Menge dazugepflanzt. Nun wird es bald ernst. ;) Ich hab im Horn*bach schon welche in der Hand gehabt von Wolf Garten und war recht angetan. Was habt ihr, was könnt ihr empfehlen? Ich würde mir gern was richtiges anschaffen, was richtig scharf ist und ergonomisch funktionell.
Gespeichert
Lege einen Garten an und du wirst ein Leben lang glücklich sein...

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 21969
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #1 am: 08. Februar 2014, 13:11:37 »

Nachdem ich mir an diversen Modellen, auch von bekannten Gartenmarktfirmen, die Finger geklemmt habe, benutze ich mit Begeisterung diese.
Für dickere Zweige würde ich mir eine von Felco anschaffen, Größe unbedingt ausprobieren.
Nicht schlecht fand ich auch eine von Fiskars mit Rollgriff. Ist aber bestimmt Geschmacksache.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2728
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #2 am: 09. Februar 2014, 10:33:44 »

Jedes Frühjahr bin ich mindestens 4 Wochen beim Rosen schneiden; da trennt sich die Spreu vom Weizen, was Scheren angeht.
Ich habe mehrere Felco, teilweise mit Rollgriff und alle sind hervorragend.
Des weiteren Scheren von Wolf und Gardena, mit denen ich nicht länger als einen halben Tag arbeiten kann und einige namenlose, die allesamt nichts wert sind.
Dazu noch zwei Werkzeuge, die ich nur empfehlen kann: eine Bypass-Astschere von Barnel und einen Fuchsschwanz , Blattlänge 30,5 cm auch von Barnel.
Gutes Werkzeug hat seinen Preis und manches kann man sich auch schenken lassen.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 21969
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #3 am: 09. Februar 2014, 10:50:49 »

Des weiteren Scheren von Wolf und Gardena, mit denen ich nicht länger als einen halben Tag arbeiten kann und einige namenlose, die allesamt nichts wert sind.

Mit Gardena-Produkten habe ich in der letzten Zeit einige schlechte Erfahrungen gemacht (waren allerdings keine Scheren).
Die Wolf-Modelle sind die, bei denen ich es immer wieder schaffe, Fingerfleisch einzuklemmen >:(

Dazu noch zwei Werkzeuge, die ich nur empfehlen kann: eine Bypass-Astschere von Barnel und einen Fuchsschwanz , Blattlänge 30,5 cm auch von Barnel.

Die Firma kannte ich noch gar nicht. Sieht interessant aus!
Wie sind die Scheren im Vergleich mit den Felco-Modellen?
Diese könnte auch etwas für mich sein. Kennt die jemand?

Für richtig dicke Äste nehme ich gerne eine kleine Säge von Fiskars, deren Klinge man in eine Hülle schieben kann. Erst war ich etwas misstrauisch, sah irgendwie wackelig aus. Aber ich benutze sie jetzt seit mehreren Jahren, sie ist immernoch sehr scharf und lässt sich in die Jackentasche stecken.
Vielleicht nichts für Profis, aber für gelegentliche Sägearbeiten finde ich sie gut.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2478
  • Siegerland Grenze Westerwald 7b
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #4 am: 09. Februar 2014, 20:04:40 »

ich bin bisher auch mit meiner Felco mehr als zufrieden.
Die Wolf liegt - seit ich Felco kenne - in der Ecke...

Letztens bin ich allerdings auf diese gestoßen. Die Kritiken sind recht unterschiedlich. Die Idee hat in meinen Augen durchaus Charme, wenn die Dornen dann nicht mehr stören. Habt ihr Erfahrung damit oder bevorzugt ihr "ordentliche" Handschuhe?

LG
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13993
    • hydrangeas_garden
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #5 am: 09. Februar 2014, 20:25:03 »


Diese könnte auch etwas für mich sein. Kennt die jemand?


Mit diesen Scheren habe ich als Ersatz für meine 15 Jahre alte Felco auch schon geliebäugelt.

Der Shop ist übrigens vertrauenswürdig und bietet nur Qualitätswerkzeug an. Von dort stammt auch meine japanische Astschere, die gar nicht mal so teuer war.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Wonderwoman

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #6 am: 10. Februar 2014, 08:17:33 »

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich würde mir jetzt die 6er Felco zulegen, ist das die richtige?
Gespeichert
Lege einen Garten an und du wirst ein Leben lang glücklich sein...

tubutsch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2129
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #7 am: 11. Februar 2014, 16:25:47 »

Ich hab auch schon seit ewigen Zeiten eine Felco. Vor ein paar Jahren habe ich auf einer Gartenausstellung eine Master-Gartenschere im Doppelpack (große und kleine für die Hosentasche) gekauft und muss sagen, dass ich seitdem die Felco so gut wie gar nicht mehr nutze. Hab mir im vergangen Jahr noch eine Ratschenschere dieser Firma gekauft. Vor allem der Preis ist wirklich super. Ich hatte für beide mal gerade 30 Euro bezahlt. War aber auch ein Ausstellungsangebot. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Leider habe ich meine kleine Schere wieder mal irgendwo im Garten beerdigt >:( Ach ja, letztes Jahr habe mich mir nach langem Suchen eine Astschere von Felco zugelegt. Damit schneide ich auch die dicken alten Äste der Rosen zurück. Auch sehr zu empfehlen.
Gespeichert

Wonderwoman

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #8 am: 15. Februar 2014, 09:18:36 »

Gestern ist die 6er Felco bei mir eingezogen ;D habe gestern gleich meine Beerensträucher verschnitten und bin hellauf begeistert. Ich habe den Eindruck, damit kann man sich sicher auch ganz hervorragend Finger abtrennen, wenn man nicht sorgfältig und konzentriert arbeitet ;D Nun freue ich mich schon auf den Rosenschnitt.
Gespeichert
Lege einen Garten an und du wirst ein Leben lang glücklich sein...

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #9 am: 15. Februar 2014, 09:53:40 »

Ich habe den Eindruck, damit kann man sich sicher auch ganz hervorragend Finger abtrennen, wenn man nicht sorgfältig und konzentriert arbeitet ;D

...was die Götter und christlichen Heiligen der Gartenkunst bitte verhüten mögen ;) :) Mögest Du alle Deine Finger behalten! :D
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25876
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #10 am: 15. Februar 2014, 18:36:19 »

Ich hab auch schon seit ewigen Zeiten eine Felco. Vor ein paar Jahren habe ich auf einer Gartenausstellung eine Master-Gartenschere im Doppelpack (große und kleine für die Hosentasche) gekauft und muss sagen, dass ich seitdem die Felco so gut wie gar nicht mehr nutze. Hab mir im vergangen Jahr noch eine Ratschenschere dieser Firma gekauft. Vor allem der Preis ist wirklich super. Ich hatte für beide mal gerade 30 Euro bezahlt. War aber auch ein Ausstellungsangebot. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Leider habe ich meine kleine Schere wieder mal irgendwo im Garten beerdigt >:( Ach ja, letztes Jahr habe mich mir nach langem Suchen eine Astschere von Felco zugelegt. Damit schneide ich auch die dicken alten Äste der Rosen zurück. Auch sehr zu empfehlen.

Diese Worte könnten so 1 zu 1 von mir gewesen sein.

Seit ich die leichte und handliche (Damen-) schere von Master habe, brauch ich keine andere mehr.
Es gibt nahezu für alles Ersatzteile. Ich hab allerdings noch keine gebraucht.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

rosenschule

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
    • Bioland Rosenschule
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #11 am: 16. Februar 2014, 21:35:38 »

Der tenor ist ja schon klar, nur noch mal zur Bekräftigung: die 6er ist auch bei uns in der Gärtnerei die meistbenutzte, und unseren Wartungsservice beschränken wir nur auf Felco! @ troll13: 15 jahre ist für eine Felco noch kein Alter, wir haben hier im Profieinsatz, (bei dem alle zwei Jahre die Klinge so abgeschliffen ist, daß eine neue fällig wird) schon dreissig Jahre alte Felcoscheren noch im Einsatz. Selbst "vorkompostierte" Kundenexemplare hab ich wieder gangbar gekriegt.
« Letzte Änderung: 16. Februar 2014, 21:36:49 von rosenschule »
Gespeichert
rosige Grüße aus Steinfurth

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13993
    • hydrangeas_garden
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #12 am: 16. Februar 2014, 22:35:02 »

Zum Thema FELCO:

Vor 15 Jahren habe ich zur Einstellung eine FELCO 2 bekommen. Nachdem eh einmal wieder dringend neue Klingen und eine neue Feder erforderlich und die Griffbeschichtung inzwischen so abgenudelt ist, dass ich mir daran schon die Finger geschnitten habe, überlege ich schon, mir eine endlich neue Schere zu leisten.

Bei der FELCO 2 hat mich so oder so immer der nicht sehr ergonomische Klingenwinkel gestört, bei dem man sich im Dauergebrauch schon einmal eine Sehnenscheidenentzüngung einhandeln kann.

FELCO 6 ist zu klein für stärkeres Holz (Wäre ich ein Macho, würde ich "Frauenschere" sagen :-X). An Rollgriff habe ich mich nie gewöhnen können und auch die Arbeitskollegen in der Baumschule sehen das ähnlich.

Wenn schon FELCO, dann die Nummern 8 (Rechtshänder) oder 9 (Linkshänder). Ein Kollege arbeitet damit seit Jahren und ich habe sie auch ausprobiert. Handgelenksmäßig auch für Dauereinsatz und durch die Länge auch für stärkeres Holz geeignet.

Andererseits halte ich FELCO für ein ähnliches Phänomen wie Lewi's 501. Qualität können vielleicht auch andere produzieren. ;D
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2728
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #13 am: 16. Februar 2014, 22:43:59 »

Habe heute erst wieder reingeschaut, deshalb verspätete Antwort.
Die Barnel Rosenschere habe ich noch nicht, aber mit anderen Produkten dieser Firma bin ich hoch zufrieden. Die Rosengreifschere ist sicherlich gut, um Blütenstiele für die Vase zu schneiden.
Die Felco Ast-Bypass-Schere wurde angesprochen. Die ist im Vergleich zur Barnel-Schere
sakrisch teuer, mehr als doppelt so viel.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

casa †

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Welche Rosenschere habt ihr/welche ist empfehlenswert?
« Antwort #14 am: 16. Februar 2014, 23:52:19 »

Ich benutze zum Rosenschneiden die Felco 100. Der Vorteil: Die seitlichen Backen an den Schneiden halten das Schnittgut fest. Man kann also einhändig arbeiten und bringt die Finger der anderen Hand nicht in Gefahr.
Gespeichert
Nachtschwadronierer
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de