Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hobbys haben selten etwas mit Vernunft zu tun. (biosphäre)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Februar 2024, 01:21:32
Erweiterte Suche  
News: Hobbys haben selten etwas mit Vernunft zu tun. (biosphäre)

Neuigkeiten:

|22|5|Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Seiten: [1] 2 3 ... 18   nach unten

Autor Thema: Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II  (Gelesen 34724 mal)

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17961
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« am: 10. Dezember 2014, 19:10:42 »

Es tut mir sehr leid, ich habe aus Versehen das ursprüngliche Thema gelöscht und weiß noch nicht, ob der Thread wieder hergestellt werden kann! :-\ ???

Sorry! Ich hoffe sehr das es geht! :-\

Zerknirschte Grüße, Oliver.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2014, 19:16:34 »

 :D
niemand ist perfekt, mein lieber.
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17961
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2014, 19:24:01 »

:D
niemand ist perfekt, mein lieber.

Zum Glück hab ich das von mir auch nie behauptet... ;)

Es ärgert mich aber ungemein! :-\
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35201
    • mein Park
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #3 am: 10. Dezember 2014, 19:24:29 »

Irgendwann wächst Moos über die Angelegenheit. ;)
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22153
  • Berlin
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2014, 19:25:50 »

Irgendwann wächst Moos über die Angelegenheit. ;)

ja ;D
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19307
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #5 am: 10. Dezember 2014, 19:52:45 »

Oooh :'( :'( :'(
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18692
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2014, 19:54:22 »

Bei den Carnivorenfreunden wird zum Beispiel das Frauenhaarmoos Polytrichum scheel angeschaut.
Ich liebe es und vor allem lässt es sichleicht ansiedeln.
Saue, nährstoffarm und wenigstens frisches Substrat vorausgesetzt.

Einfach etwas von diesem Moos kleinschneiden cm Stücke oder auch länger und mit Sand oder Torf abdecken. Da wächst dann ein hübsches Nadelpolster auf.

Das es andere Pflanzen im Wuchs hindern soll habe ich noch nicht festgestellt.

Scheint aber ein guter Schutz gegen die Schwarzdrosseln zu sein (sehr fest) und auch ein guter Winterschutz für empfindliche Rhizome.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2014, 19:54:41 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17961
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2014, 20:03:13 »

Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18692
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2014, 20:04:55 »

Die ersten Pyramiden und Dome sind auch zusammengebrochen.
Da hilft nur neubauen das macht uns Menschen aus
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19307
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2014, 20:18:15 »

Ich lad nachher mal die Bilder von gestern wieder hoch ;)
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10067
  • Alles im gruenen Bereich!
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #10 am: 10. Dezember 2014, 20:34:59 »

Ich hab viele Moosbilder!!!
Gespeichert
Gruß Arthur

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17233
    • garten-pur
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #11 am: 10. Dezember 2014, 20:39:04 »

Ja wunderbar! Nur her damit!

Und wenn sie noch nicht bestimmt sind - um so besser! :D
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18692
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #12 am: 10. Dezember 2014, 21:01:26 »

Dafür fehlt mir auch noch der genaue Name.
Ich liebe es, weiß aber nicht wo sowas natürlich wächst. War Krippenschmuck der auf dem Kompostplatz entsorgt wurde. Wuchs problemlos überall an auch die braunen teile sind wieder begrünt. Wächst sogar im Zimmer bei meine Carnivoren.

Es wächst im Schatten und der Sonne von ziemlich trocken bis nass.
Sehr fein von der Form des Zypressenschlafmooses aber eben viel kleiner.
Wenn es nicht sauer so gut wachsen würde hätte ich auf
Ctenidium molluscum getippt.
Der Kompostplatz liegt aber in einer Kalkgegend.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2014, 21:04:56 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13990
    • hydrangeas_garden
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #13 am: 10. Dezember 2014, 21:36:48 »

Ein Frauenhaarmoos habe ich von einem Wall an einem Waldrand in der näheren Umgebung letzten Winter mit einem ordentlichen Batzen Erde offenbar erfolgreich in den Garten importiert.

Zu Trockenzeiten im Hochsommer sah es zwar manchmal so aus, als würde es absterben wollen. Mit einer ordentlichen Wassergabe hat es sich jedoch rasch wieder erholt. Ich hoffe, dass es sich im Waldgarten weiter ausbreitet.

Ansonsten warte ich einfach ab, was sich an Moosen von selbst auf Steinen und Totholz selbst ansiedelt.

Ich habe es übrigens aufgegeben, meine Moose im Garten eindeutig bestimmen zu wollen. So interessant sie auch sind, es gibt noch genügend andere "offene Baustellen". ;)
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19307
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Moos - Mal gewollt, mal gehasst... II
« Antwort #14 am: 11. Dezember 2014, 10:27:36 »

Die Entwicklung von Moos auf schattig-feuchtem Tuffstein innerhalb eines Jahres:







Ich hatte darauf gehofft, es aber nicht so üppig und vor allem schnell erwartet.
Ich hab auch keine irgendwie geartete "Ansiedlung" dort gemacht, der gesamte bewuchs bildete sich aus Sporen in der Luft.
Ebenfalls die kleinen hellgrünen Punkte, das sind Sämlinge des Adiantum pedatum an den Stufen hinter der Mauer :o ;D
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: [1] 2 3 ... 18   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de