Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 12:36:49
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|9|3|Winteriris unter Edgeworthia zeugen von Gartenkultur fürwahr. (Dunkleborus)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 82   nach unten

Autor Thema: Astern  (Gelesen 82368 mal)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3013
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Astern
« Antwort #30 am: 08. Oktober 2004, 19:57:47 »

Im wiener raum hab ich schon öfters so helllila astern gesehen. könnten das einfach verwiderte gartenflüchtlinge sein? ???

das die also weiter rumkommen? na, ist nicht so wichtig, sie sind ganz einfach schön, und da sie gleich an gartenrand wachsen, einfach anzusiedeln gewesen. danke für Eure bestimmungsversuche :)

lg, brigitte

Im Klagenfurter Raum wachsen Exemplare wild an Bachrändern, die sehen genauso aus, Brigitte! Gibts da keine echte Wildform? Grösse zw 1.00 und 1.50m
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2004, 19:58:25 von helga7 »
Gespeichert
Ciao
Helga

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re: Astern
« Antwort #31 am: 08. Oktober 2004, 20:40:58 »

ja, die sind bei uns am bach über 1,80 (weil grösser wie ich ;))

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Astern
« Antwort #32 am: 12. August 2019, 18:21:31 »

Ich war letztes Jahr sehr von der beeindruckt, was ich von ihr an Bildern von euch gesehen hatte.
Dann war ich sehr beeindruckt, wie die seit dem Frühling wachstumsmässig losgezogen ist.
Und da ich ihren drahtigen Wuchs schön finde, eröffnet sie nicht-blühend. ;)
`Snowflurry`

« Letzte Änderung: 04. Oktober 2020, 13:42:44 von neo »
Gespeichert
un peu fou de buis

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10194
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Astern
« Antwort #33 am: 12. August 2019, 18:25:32 »

Hier zeigen die ersten Astern schon Farbe, allerdings bin ich noch nicht dazu gekommen, sie abzulichten. Aster ageratoides 'Asran' ist trotz extremer Sommertrockenheit üppig gewachsen (mehr Wasser wäre da wohl auch kontraproduktiv...) und öffnet die ersten Blüten, und zwei namenlose vom Discounter in blau und weiß (ausgezeichnet als Kissenaster, wobei die eine tatsächlich nur ca. 30 cm hoch ist, die andere dieses Jahr gut doppelt so viel) sind ebenfalls schon soweit. So eine 'Snowflurry' hätte ich auch gerne. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Astern
« Antwort #34 am: 12. August 2019, 18:33:34 »

Ich habe bei `Snowflurry`den Eindruck, das müsste gut gehen mit Stecklingen, aber eigentlich bin ich nicht die Stecklingsfrau. ;) Jule fragen? Die hat eine schöne grosse meine ich.
Gespeichert
un peu fou de buis

Blommor2.0

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #35 am: 12. August 2019, 18:33:55 »

Hier blühen 'Jonas' und 'Farnbombe Lilac'. Eigentlich ein bischen früh.

Ergänzung: und 'Asran' sowieso.
« Letzte Änderung: 12. August 2019, 18:35:27 von Blommorvan »
Gespeichert

Blommor2.0

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #36 am: 12. August 2019, 18:37:54 »

Ich habe bei `Snowflurry`den Eindruck, das müsste gut gehen mit Stecklingen,
Stecklinge gehen bei allen Astern (die ich kenne) sehr gut.
Gespeichert

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1277
Re: Astern
« Antwort #37 am: 12. August 2019, 18:38:58 »

Ich habe bei `Snowflurry`den Eindruck, das müsste gut gehen mit Stecklingen, aber eigentlich bin ich nicht die Stecklingsfrau. ;) Jule fragen? Die hat eine schöne grosse meine ich.

Ja die Wurzeln fast so schnell wie Tomaten
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18130
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Astern
« Antwort #38 am: 13. August 2019, 06:17:37 »

neo:
Die Jule hat ihre Snowflurry der Junebug geschenkt  ;D Steckies hab ich bei ihr nie versucht.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4039
    • Unser Garten
Re: Astern
« Antwort #39 am: 13. August 2019, 07:09:32 »

Stecklinge gehen
Steinaster (Aster ericoides)
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4039
    • Unser Garten
Re: Astern
« Antwort #40 am: 13. August 2019, 07:10:42 »

Oder so
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Astern
« Antwort #41 am: 13. August 2019, 16:37:56 »

Dann versuche ich es bei der mit Stecklingen, danke.
Was mich bei `Snowflurry` noch interessieren würde; wie sieht sie im Winter aus? Die Triebe sind ja fast ein bisschen holzig, hält sich lange in den Winter rein? (Für einen allfälligen Topfkandidaten wäre mir das noch wichtig.)
Gespeichert
un peu fou de buis

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4039
    • Unser Garten
Re: Astern
« Antwort #42 am: 13. August 2019, 16:41:01 »

Ich schneide sie zurück. Sie treibt im Frühjahr neu aus.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6924
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Astern
« Antwort #43 am: 13. August 2019, 16:49:38 »

Ok. Kommt mir im Moment komisch vor die stark zurückzuschneiden, weil die so halbstrauchig ist. Aber eben, wir hatten ja noch keinen Winter zusammen. Der wird mir dann wohl schon zeigen wo's langgeht.
Gespeichert
un peu fou de buis

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20655
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Astern
« Antwort #44 am: 14. August 2019, 12:42:40 »

Ich schneide sie zurück. Sie treibt im Frühjahr neu aus.

Mache ich auch so, spätestens im zeitigen Frühjahr.
Mein Exemplar macht sich nämlich ziemlich breit, und ich habe recht dicht am Wurzelstock Frühlingszwiebeln sitzen.
Bis die Aster in die Puschen kommt, sind die Frühblüher durch...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 82   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de