Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Februar 2024, 22:54:29
Erweiterte Suche  
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|6|10|Sobald ich das, was der heutige Spruch empfielt tu, ecke ich nur noch an und liege mit allen im Streit. (Gänselieschen)

Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79   nach unten

Autor Thema: Terra Preta  (Gelesen 240596 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16307
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Terra Preta
« Antwort #1140 am: 18. Februar 2023, 22:12:53 »

Riechen kann sein. Wer sich mit dem Thema beschäftigt und weiß wie die Universitäre Forschung quer hängt, der braucht nicht mehr riechen, sondern kann messen.
Also in unserem Forschungsgewächshaus benutzen wir auch Kohle, Aktivkohle, in Töpfen mit lehmigem Sand mit definiertem Humusgehalt, eben eine Lufa Standarderde wie sie von der OECD gefordert wird.
Wir benutzen die Kohle aber nur für wenige Versuche wo sie zwingend gebraucht wird, und nicht alle Arten funktionieren da, weil viele Pflanzen wie Lavendel mit Kohle massive Probleme haben.

Zu Standardböden, wer noch nichts davon gehört hat: https://www.lufa-speyer.de/index.php/dienstleistungen/standardboeden
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18698
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Terra Preta
« Antwort #1141 am: 18. Februar 2023, 23:05:24 »

Wie komme ich bei Deinem Link zu den definierten Kohleversuchen. konnte bisher keine finden?
Eine Standardbodenuntersuchung wollte ich hier gerade nicht machen lassen.
Vor allem interessiert was sie mit der Kohle angestellt haben um damit  etwas Terra Preta ähnliches zu machen.

Nur Kohle einbringen hat mit Terra Preta ja genauso wenig zu tun wie vieles was man so angeboten bekommt Ich hoffe das dem nicht so ist.

Alles hat Effeckte, kann man alles quantifizieren, aber man sollte schon die Definition irgenwo finden was da untersucht wurde und wie über welchen Zeitraum.
Bitte um Infos.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19322
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Terra Preta
« Antwort #1142 am: 18. Februar 2023, 23:12:44 »


Wenn man Kohlenstoff misst und auf Huminstoffe hochrechnet findet man da Gehalte, die es nicht gibt. …
Wer ist „man“ und wo ist der wissenschaftliche Beleg?

Und restliche Fragen:

Da würde mich sehr interessieren, was das denn für Huminstoffe sind, die in dem tropischen Klima so dauerhaft im Boden erhalten bleiben - in Gegensatz zu dem Boden im Amazonasbecken außerhalb der ADE.

Und wer PD Dr. Jörg Gerke ist, was die „Ostdeutsche Bodenpolitik“ für Ziele verfolgt, warum es keine konkrete Angabe der Studien gibt, sowie der Studien, die die Überprüfung der verwendeten Methoden zum Inhalt hatten.


« Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 23:14:46 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18698
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Terra Preta
« Antwort #1143 am: 18. Februar 2023, 23:13:56 »

Was  mich vor allem bei der Kohleverwendung interessiert was mit den ganzen netten Chemikalien passiert die beim Verkohlen entstehen.
In der Filterkohle sollte ja eigentlich nichts davon mehr da sein.

Das viele Bodenlebewesen wie Pilze und Bakterien damit irgendwann zurecht kommen ist anzunehmen, es gibt ja auf der Erde auf fast allen Kontinenten gigantische Areale die auf einer Feuerökologie basieren. Ist also schon immer ein Teil unserer Umwelt.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2023, 23:15:38 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16307
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Terra Preta
« Antwort #1144 am: 18. Februar 2023, 23:34:08 »

Die Chemikalien bleiben halt oder werden zersetzt. Deswegen doch vor Jahren die Geschichte mit nur geprüften Biokohlen und den beiden zugelassenen technischen Verfahren zur Herstellung.
Wer es selber machen möchte und nicht kann zieht sich halt seine KMR-Stoffe rein. Natürliche Auslese.

Mit dem Link kommst du nicht zu den Versuchen mit Kohle, die sind nicht öffentlich. Der Link ist nur für die Erklärung, was eine genormte Standarderde ist.
Bezüglich Nachbau von Terra Preta: die Gedanken sind frei, du kannst tun und lassen was du möchtest. Es wird niemand kontrollieren können.
Wenn du positive Effekte nachweisen musst um deine Erfindung besser verkaufen zu können, gehe einfach zu den schlechtesten Böden und vergleiche mit den schlechtesten, gärtnerischen Methoden. Da sind Ertragssteigerungen von 100% kein Problem. Wenn du noch nebenbei drüberpinkelst, vielleicht 200%, also aufpassen, nie auf die Kontrolle pinkeln bei so Versuchen.  ;)

@Gartenplaner: `man´ sind die Autoren bzw die durchführenden Personen der Studien, unter anderem in dem Punkt methods kann man nachlesen, was sie getan haben. Es reicht nicht wenn man Boden verbrennt oder oxidiert und mal 1,725 rechnet, weil elementarer Kohlenstoff nun mal weder Huminsäure noch Fulvosäure ist. Das ist einfach ein methodischer Mangel.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19322
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Terra Preta
« Antwort #1145 am: 18. Februar 2023, 23:54:48 »

Da es in dem Artikel keine konkreten Quellenangaben gibt, sind das alles erstmal nur Behauptungen.
Da dir diese Behauptungen in den Kram passen und du sie deshalb als wahr und bewiesen übernimmst, heißt für mich erstmal garnix.
Hatten wir ja schon bei einigen Themen.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16307
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Terra Preta
« Antwort #1146 am: 19. Februar 2023, 00:11:56 »

Du musst schon bis runter scrollen und dann nochmal klicken, dann findest du auch die Literaturhinweise.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2023, 00:19:29 von thuja thujon »
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19322
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Terra Preta
« Antwort #1147 am: 19. Februar 2023, 01:12:17 »

Jaja, schon klar….nur zitiert Herr Gerke nichts konkret, was seine Behauptungen belegt.

Und die Frage, was da an den ADE-Stellen sich seit Jahrhunderten im Boden Amazoniens hält, und ein paar Meter weiter nicht, beantwortet das auch nicht.
Und was die „Ostdeutsche Bodenpolitik“ für Ziele verfolgt.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2023, 01:17:56 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Microcitrus

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 994
Re: Terra Preta
« Antwort #1148 am: 19. Februar 2023, 15:12:09 »

Da würde mich sehr interessieren, (...) wer PD Dr. Jörg Gerke ist, was die „Ostdeutsche Bodenpolitik“ für Ziele verfolgt, warum es keine konkrete Angabe der Studien gibt, sowie der Studien, die die Überprüfung der verwendeten Methoden zum Inhalt hatten.

Wer Gehrke ist hat mir meine Glaskoogle verraten.
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19322
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Terra Preta
« Antwort #1149 am: 19. Februar 2023, 16:53:31 »

Jaja, soweit war ich auch schon  8)
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17983
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Terra Preta
« Antwort #1150 am: 19. Februar 2023, 19:32:58 »

Jedenfalls scheint ihn die Entwicklung der Landwirtschaft nach der ostdeutschen Wende emotional fest im Griff zu haben. Was nicht zu schwer zu verstehen ist.

Gerke scheint selbst seriös zu veröffentlichen, z. B. hier:
Black (pyrogenic) carbon in soils and waters: a fragile data basis extensively interpreted - Offenbar eine zusammenfassende Bewertung auf der Grundlage von anderen Studien. Ich kann das nicht bewerten.

"Interessanter" ist die Kritik auf der Humintech-Seite (der von Microcitrus gesetzte Link). Die ganze Seite ist im wesentlichen Produktwerbung. Falls diese Produkte ausschließlich oder zum großen Teil aus Braunkohle hergestellt werden, wundert es wohl kaum, dass hier grundsätzlich gegen "Biokohle" geschossen wird. (Was nicht heißt, dass ich vom Einsatz von Pflanzenkohle überzeugt wäre oder deren Nützlichkeit oder Schädlichkeit auch nur einschätzen könnte.)
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16307
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Terra Preta
« Antwort #1151 am: 19. Februar 2023, 19:46:02 »

Ja, eben, es hört sich hier in den letzten Posts nach viel drumrum an, aber nicht um konkrete Fragen rund um Kohle oder Terra Preta.
Ich habe das Gefühl ich habe die Frage vergessen oder nicht verstanden, auf die Antworten gesucht werden.

Gartenplaner: Elsevier und Co Account hast du? Falls die Frage war, wie Kohlenstoff von Humus in der Bodenanalytik unterschieden werden kann, findest du mit dem Stichwort BPCA die im Artikel erwähnte Arbeit von 1998, eine relativierende von 2018 und auch das Paper mit DSC von 2022 solltest du finden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7300
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Terra Preta
« Antwort #1152 am: 19. Februar 2023, 19:57:45 »

Zwei Berichte/Untersuchungen zur Pflanzenkohle die verschiedene Gesichtspunkte erläutern.

Zu "aufwärmen" mit 37 Seiten
Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Agroscope
Aus einer Fachveranstaltung-Schweizer-Pflanzenkohleproduzenten.

Pflanzenkohle-Qualitäten
und ihre Einsatzmöglichkeiten /www.agroscope.ch I


Etwas ausführlicher bei zirka 58 Seiten.
(Zwar 71 Seiten angezeigt, jedoch teilweise dreisprachig und die Quellenangaben haben 11 Seiten)
Agroscope Science | Nr. 112 / 2021
Pflanzenkohle in der Landwirtschaft
Hintergründe zur Düngerzulassung und Potentialabklärung für die Schaffung von Kohlenstoff-Senken / agrarforschungschweiz.ch


Grüsse Natternkopf
Der zwischendurch Kohle von einem Pizzaofen (wird 1x in der Woche genutzt)  nach Hause nimmt.
Durch den Häcksler schickt und dem Kompost bei gibt.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2023, 20:05:53 von Natternkopf »
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19322
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Terra Preta
« Antwort #1153 am: 19. Februar 2023, 20:13:11 »


Gartenplaner: Elsevier und Co Account hast du? Falls die Frage war, wie Kohlenstoff von Humus in der Bodenanalytik unterschieden werden kann, findest du mit dem Stichwort BPCA die im Artikel erwähnte Arbeit von 1998, eine relativierende von 2018 und auch das Paper mit DSC von 2022 solltest du finden.
Nö.
Ich frage, wenn ein Wissenschaftler angeblich grundlegende fundierte Kritik an Ergebnissen anderer Wissenschaftler hat, wieso er in eben jenem Artikel nicht detailliert aufschlüsselt, was angeblich falsch ist.

Erinnert mich an deine Methode, die Ergebnisse verlinkter Studien einfach mal diffus-pauschal anzuzweifeln, um unter Lesern, die das größtenteils nicht umfassend nachprüfen können, Zweifel zu säen und gleichzeitig Ergebnisse/Wissenschaftler zu diskreditieren.
Da werd ich dann sehr aufmerksam.

Und meine zweite Frage ist, was dann im ADE steckt und jahrhundertelang stabil ist - ein paar Meter weiter in den restlichen Amazonasböden aber nicht.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16307
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Terra Preta
« Antwort #1154 am: 19. Februar 2023, 20:35:56 »

Du musst dir halt auch mal die Arbeiten nach den Arbeiten angucken, also am Thema dran bleiben. Nicht nur eine Pressemeldung (die sowas ähnliches ist wie das verkaufsfördernde Geschreibsel von Humintech) als gesetzt ansehen. Wissenschaft lebt vom Diskurs, ja, ich verlinke dir aber keine Studie, die beweisen soll, das die Erde keine Scheibe ist. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 75 76 [77] 78 79   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de