Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2024, 16:24:47
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|20|6|Originelle Formulierungen sind noch nicht originelle Einsichten.  (Ludwig Marcuse)

Seiten: 1 ... 375 376 [377] 378 379 ... 411   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 749596 mal)

Aspidistra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1136
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #5640 am: 22. Februar 2023, 09:29:42 »

Bis jetzt ist ja noch genug Oberbodenfeuchtigkeit da.
Nur wenn ich die Regenmenge der letzten Wochen extrapoliere habe ich Bedenken.
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.
Wo ein Spaten ist, ist auch ein Pflanzplatz!

Aspidistra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1136
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #5641 am: 22. Februar 2023, 09:40:03 »

Laut Wetterkontor harmonieren etwas weiter südlich gefühlte und gemessene Niederschläge. Gräben und Teiche sind gut gefüllt. Dank dem Sonnenscheinmangel ist auch die Verdunstung beschränkt. Ich bin zufrieden. Wann gibt es das schonmal?

Also bei den 2 am nächsten gelegenen Orten sind 22% bzw 28% Niederschlag vom langjährigen Mittel im Feb. gefallen. :-\
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.
Wo ein Spaten ist, ist auch ein Pflanzplatz!

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4118
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Dürregejammer
« Antwort #5642 am: 22. Februar 2023, 09:43:38 »

Davon redet man hierzulande ebenfalls. Dennoch, bei mir ist der Teich gut gefüllt, der Bach führt Wasser. Dafür bin ich weit gekommen im Garten mit Jäten, Laub entfernen, Staudenrückschnitt.
Wichtig wird, was ab Mai herunterkommt.
Gespeichert

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2366
  • 330m NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #5643 am: 22. Februar 2023, 15:27:20 »

Im Kronenbereich der Immergrünen ist es staubtrocken. Wenn jetzt kein Starkregen nicht kommt, wird man wohl bald gießen müssen.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10858
  • Nordbaden, Weinbergklima 8a
Re: Dürregejammer
« Antwort #5644 am: 22. Februar 2023, 15:55:55 »

Bei uns war zwar bis vor Kurzem "Sauwetter", überall Matsch. Aber im Bach ist nicht mehr Wasser als im letzten Sommer und im Graben hinter unserem Haus ist praktisch nichts. Stellenweise ein Rinnsal und dann leer. Es ist zwar immer wieder Regen angesagt, aber man merkt nicht viel davon.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2508
  • Westl. NRW 8a
Re: Dürregejammer
« Antwort #5645 am: 22. Februar 2023, 16:35:04 »

In meiner Region sieht es ähnlich aus, in Litern gemessen kam nicht viel Regen runter und die Böden sind trocken, wie ich heute auf den Feldern nach dem pflügen sehen konnte. Es wird mit einem weiteren Dürresommer gerechnet, lt. TV, und an meiner Entscheidung, keine Säufer mehr zu pflanzen, wird sich nichts ändern.
Gespeichert
LG
Gersemi

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5575
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #5646 am: 22. Februar 2023, 17:08:36 »

Trotz der diversen Dürresommer lagen die jährlichen Niederschlagssummen in unserer Region immer um bzw. leicht über dem langjährigen Mittelwert. Drum freue ich mich, wenn es jetzt nicht regnet (obwohl hier Januar und Februar zusammen durchschnittlich feucht waren/sind), dann regnets vielleicht im Sommer mehr  ;D ;)
.
Hier sind die Böden jedenfalls komplett durchfeuchtet (siehe hier: https://www.dwd.de/DE/leistungen/bodenfeuchte/bodenfeuchte.html; Land NRW und Station Nideggen wählen).
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2679
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Dürregejammer
« Antwort #5647 am: 22. Februar 2023, 17:30:31 »

Ich orientiere mich an den Karten des Dürremonitors des Helmholtz-Zentrums

https://www.ufz.de/index.php?de=37937

und meine Beobachtungen im Garten decken sich mit den dortigen Angaben. Der Oberboden ist gut feucht. Grabe ich tiefer (wenn auch nicht bis auf 1,8 Meter  ;)) ist es noch immer zu trocken. Laut den Karten herrscht eine "moderate Dürre".
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4227
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Dürregejammer
« Antwort #5648 am: 22. Februar 2023, 17:43:22 »

Dank der viele Regen in Januar ist es hier (Umgebung Eindhoven, NL) nicht trocken. Aber in Februar bis jetzt 11 mm, dass ist zu wenig.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3971
  • Klimazone 7a
Re: Dürregejammer
« Antwort #5649 am: 22. Februar 2023, 17:49:47 »

Der Berliner Süden ist für den Gesamtboden immer noch im dunkelroten Bereich "außergewöhnliche Dürre"
Gespeichert
Chlorophyllsüchtig

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19831
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Dürregejammer
« Antwort #5650 am: 22. Februar 2023, 20:21:29 »

Der bisherige Februar war hier in Lux auch zu trocken  :P
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17851
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Dürregejammer
« Antwort #5651 am: 22. Februar 2023, 21:20:15 »

Der Februar hat hier 7mm gebracht und der Januar 22. Das ist im Sommer die Versorgung für eine ganze Woche.
Der Grundwasserspiegel, ich sehe es immer am Baggersee am Bootsfestmachteil, der ist aktuell noch niedriger als letztes Jahr im April, als die Frühjahrstrockenheit langsam eingesetzt hat.

Ich rechne derzeit damit, das nach 2018, 19, 20, 21 und 22 auch 23 ein Problem werden könnte.

Edit: je nach dem welche Karte man anguckt, wird es hier ab 1,30 Tiefe schon doof. Deckt sich mit den Erfahrungen der letzten Monate beim ausgraben von Gehölzen.
https://www.dwd.de/DE/fachnutzer/landwirtschaft/5_bofeuview/_node.html
« Letzte Änderung: 22. Februar 2023, 21:26:49 von thuja thujon »
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5575
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #5652 am: 23. Februar 2023, 09:01:19 »

Januar 76 mm, Februar bislang 28 mm. Also über 100 mm. Normal wären die ersten zwei Monate bei uns etwa 80 mm. Folgt: Bei uns kommt die Dürre wieder im Sommer  :-X.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17699
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Dürregejammer
« Antwort #5653 am: 23. Februar 2023, 09:53:24 »

Wir hatten bis jetzt 46,2 mm, davon etwa die Hälfte im Februar. Heute soll es noch mal ein wenig regnen, also abwarten...

Es wird wieder trocken sein dieses Jahr, es ist hier immer trocken, manchmal aber nicht ganz so trocken (2019) ;). In den 80ern regnete es noch etwas mehr.
Kurz und gut: den Garten passe ich (bzw. er sich selber)  seit vielen Jahren an diese Verhältnisse an, das ist ein botanisches Experiment - vieles gelingt, manches nicht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26742
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #5654 am: 23. Februar 2023, 10:29:40 »

Ich bin noch raus, bei uns hörts erst ab April auf zu regnen.
88 mm im Januar, 44 im Februar bis jetzt.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 ... 375 376 [377] 378 379 ... 411   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de