Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Dezember 2021, 06:56:33
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Seiten: 1 ... 82 83 [84] 85 86 87   nach unten

Autor Thema: Tomaten 2021  (Gelesen 93381 mal)

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1245 am: 18. November 2021, 23:36:36 »

Sorry, ja da sind auch die letzten Paprika dabei.
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

tomatengarten

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1246 am: 20. November 2021, 19:07:05 »

Die letzten Früchte wurden heute reingeholt. Jetzt heißt es wieder lange warten.
Die Gartenplanung für 2022 ist schon abgeschlossen. Im nächsten Jahr sollen es nur
25 Sorten Tomaten werden und weitere 35 Sorten für Verwandte, Freunde und
Bekannte. Hier nur ein paar wenige der erbeuteten Samen:
- Chestnut Chocolate
- Korrogo
- Livingston’s Beauty + 13 weitere Livingston-Sorten
- Rosado del Burgo
- Waratah

Vielen Dank an alle, die mich mit Samen für die Livingston-Sorten unterstützt haben.
Es ist schon erstaunlich, wie viele Sorten es nach 100 Jahren noch gibt.

Viele Grüße
Klaus

Chestnut Chocolate - diese Sorte hatte ich in diesem Jahr. Ich fand sie allerdings recht unspektakulär, weil der verwaschene Braunton sich kaum von der blauen Kappe abhob, die Früchte sehr spaet reiften und auch vom Geschmack her nicht viel hermachten. Naja, meistens kommt es ja so, dass die Erfahrungen in den Jahren oft unterschiedlich sind. Und die Geschmäcker und Vorlieben sehr unterschiedlich sind. Wäre ja schlimm, wenn es anders wäre.

Korrogo - die finde ich spannend, hab sie leider noch nicht selber anbauen können. Soll eine etwas kleinere gerippte Fleischtomate sein, wenn ich mich nicht irre.

Ich habe in diesem Jahre beim Tomatentag in Aschersleben einen sehr breit gefächerten Anbau der Livingston-Sorten direkt an der Pflanze gesehen und war beeindruckt. Vielleicht bekomme ich anhand der Bilder noch zusammen, um wieviel Sorten es sich dabei handelte. Das könnte sich um eine ähnliche Zahl handeln wie bei Dir. Voriges Jahr in Eberswalde hatte Regine Henschel ja ähnlich viele Sorten gezeigt - Eberwalde liegt ja nicht weit von Dir. Warst Du zufälligerweise dort gewesen?

Rosado del Burgo - hab ich noch nie gehört. ich bin gespannt, was Du zu berichten hast.

Waratah - da muss ich auch erst mal nachschlagen, aber hab ich zumindest schon mal gehört.
Gespeichert

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1247 am: 20. November 2021, 20:10:35 »

Ja, ich denke auch, dass dieses Tomatenjahr nicht optimal zur Bewertung neuer
Sorten war. Einige Hauptgewinner hatten wir bei den neuen Sorten doch.
Echt lustig war die Fablonelysyti. Eine gelb-orange Minifleischtomate und sehr lecker.
Besonders gut waren auch Reine de Sainte Marthe, Kozula 14 Megagron,
Livingston’s Magnus, Philamina, Poongi und Sweet Marmande.
Die spanische Sorte Rosado del Burgo habe ich aus dem tomaten-forum.com
bekommen. Im Internet gibt es nur wenige aber besonders positive Hinweise
zu dieser Sorte.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9885
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1248 am: 22. November 2021, 22:11:14 »

Ich finde dieses Jahr war vorzüglich um neue (alte) Sorten zu bewerten.

In Jahren wo alles optimal wächst und gesund bleibt kann man keine Unterschiede erkennen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1249 am: 25. November 2021, 00:18:33 »

Ja, wenn Du die Kraut- und Braunfäuleresistenz meinst, hast Du sicher recht.
Einige Tomatenfreunde konnten fast nichts ernten oder hatten zumindest bei einigen
Sorten Totalausfall. Das wollte bestimmt keiner. Also im nächsten Jahr bitte etwas
weniger Regen. Wir hatten hier das erste Mal überhaupt die Kraut-und Braunfäule
bei drei Sorten.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9885
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1250 am: 25. November 2021, 00:30:53 »

Na wenn man probiert bleibt das nicht aus. Ansonsten muss man anbauen.

Ich bestelle für nächstes Jahr mal ein paar Sorten von der Uni Göttingen. Vivagrande usw. Für die Sichtung für Anbau.  ;)
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1251 am: 25. November 2021, 00:42:39 »

Dann kannste auch noch die Philamina probieren. Es war die einzige Sorte, die im
Freiland ohne Probleme bis zum Schluss gut ausgereift ist.
Vivagrande ist eine sehr gute Empfehlung.
« Letzte Änderung: 25. November 2021, 00:51:35 von Bastelkönig »
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9885
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1252 am: 25. November 2021, 00:57:48 »

Die hat mir etwas zuviel Kuhhornstrahlen für meinen Geschmack und basiert nur auf Philovita.

Hier ist die Phytophthora-Situation leider etwas gravierender.
Viele hatten hier dieses Jahr 100% Ertragsausfall, rumänische Landsorten usw. Andere konnten auf 20 Quadratmeter Tomaten wenigstens bis zu 1kg Früchte ernten.
Sehr wenige konnten die 5kg Marke knacken.
Ich schütze zu manchen kritischen Phasen, es war kein gutes Tomatenjahr, aber immerhin 50kg zum naschen von knapp 10 Pflanzen.

Die RAF sel. Meyer habe ich übrigens versemmelt. Ich hatte den Fehler gemacht sie in die Kartoffeln mit platzierter Düngung zu pflanzen. Das Nährstoffdepot konnten sie nicht erreichen, damit war die Jugendentwicklung vergeigt und spätere Düngergaben konnten den Effekt nicht ausbügeln. Die rund anderthalb Kilo an Früchten von 2 Pflanzen empfand ich als recht untypisch für einen RAF-Typ. Vom Wuchs her sehr wenige rund anderthalb Meter.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1253 am: 25. November 2021, 01:31:22 »

Die RAF sel. Meyer war in diesem Jahr hier auch nur eine sehr durchschnittliche
Tomate, die ich nicht wieder anbauen würde. Im letzten Jahr mit 1,8 m, sehr
ertragreich, gesund und hitzeverträglich war sie ein Hauptgewinner und eine sehr
leckere Tomate für jede Verwendung.

Was war für Dich untypisch für einen RAF- / Marmandetyp? Sehr unterschiedlich
gerippt und mehr oder weniger flachrund sind sie immer an der Pflanze.
Hier ist das Foto von 2021.
« Letzte Änderung: 25. November 2021, 02:16:47 von Bastelkönig »
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9885
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1254 am: 25. November 2021, 11:08:50 »

Irgendwo habe ich da Wusel drin.

Das Flachrunde vom Marmande Typ habe ich nie so recht als Merkmal für die RAF auf dem Schirm gehabt.
Bei mir ist das alles zu sehr Ochsenherz. Auch vom Wuchs, 4m geht ohne Probleme, das ist dann wohl keine RAF was bei mir unter RAF in der Saatgutbox liegt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1255 am: 25. November 2021, 16:57:11 »

Ja, lustiges Foto und bestimmt keine RAF. :o ;D
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5841
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1256 am: 25. November 2021, 21:11:27 »

RAF / Die Rote Armee Fraktion bekommt hier im Tomaten Thread eine angenehme Bedeutung. 
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Den behalte ich noch eine Weile -> / "Ey, mach hier nich' so'n Kritikpunk!" :-)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9885
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1257 am: 25. November 2021, 21:38:47 »

Ja, das schlimme ist wenn auf der Samentüte Rot Front steht weil man irgendwann mal Tomaten und Tabaksamen aus Brandenburg bekommen hat. Totales Chaos.

Also Pforsicht!  ;)

PS: Resistente a Fusarium
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5841
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1258 am: 25. November 2021, 22:39:16 »

Dankeschön thuja thujon
 
PS: Resistente a Fusarium
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Den behalte ich noch eine Weile -> / "Ey, mach hier nich' so'n Kritikpunk!" :-)

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1259 am: 28. November 2021, 23:54:13 »

@thuja thujon
hatte ich Dir schon Samen für die echte RAF sel. Meyer geschickt? Kannste gerne
noch mal haben aus dem ersten Anbaujahr. So schlecht, wie dieses Jahr kann es
kaum nochmal werden.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.
Seiten: 1 ... 82 83 [84] 85 86 87   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de