Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 13:09:36
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|27|12| :-* (Fachbeitrag zum Thema "Geänderte botanische Namen" von Pearl)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?  (Gelesen 5054 mal)

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2053
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #90 am: 21. Juni 2022, 22:02:34 »

Mir gefiel die Variante, die wir in Argentinien in einem Landhaus sahen: Dort stand Tia Erica auf dem Kaminsims. Also die schlichte, stilvolle Urne.
Gespeichert
„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ (Douglas Adams)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #91 am: 21. Juni 2022, 22:03:56 »

Natürlich, jede(r) soll das so machen, wie er/sie das für das Beste sieht. Aber noch sind bei uns die Regeln zu streng-konservativ.
.
ja. Und ohne Grund. Wegen irgendwelcher religiöser Vorstellungen. Auferstehung des Leibes wahrscheinlich.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #92 am: 21. Juni 2022, 22:07:22 »

Erich Fried konnte in England mit der Mutter in der Urne auch Zwiesprache halten. Hier.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15637
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #93 am: 21. Juni 2022, 22:11:58 »

Mir gefiel die Variante, die wir in Argentinien in einem Landhaus sahen: Dort stand Tia Erica auf dem Kaminsims. Also die schlichte, stilvolle Urne.

Das würde mir auch gefallen.
So gibt es ein Familiengrab auf einem schönen Friedhof (es gibt hier keine häßlichen), der für die Einheimischen ein Ort der Begegnung ist und für die Fremden ein Ort zum Ansehen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5636
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #94 am: 21. Juni 2022, 22:18:03 »

Die Mexikaner feiern Allerheiligen mit Parties auf den Friedhöfen, prosten ihren verstorbenen Angehörigen zu und verspeisen Brezen in Skelettform - auch das ist ein Umgang mit dem Tod. Die Etrusker machten das ähnlich.
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3137
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #95 am: 21. Juni 2022, 22:51:56 »

Eine konservative, bäuerliche Dorfgemeinschaft und entsprechend ein Friedhof mit Schwarze-Erde-Immergrünen-Eisbegoniengräbern.  Sie erfordern regelmäßiges Kratzen und Jäten und Gießen - eventuell ist das Absicht, denn so trifft man sich (?)
Unser eines Familiengrrab sticht in seinen starken Farben dort heraus, wurde schon als "wild"  ??? bezeichnet. Ich bin sehr zufrieden mit der Bepflanzung, fröhlich und pflegeleicht.
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #96 am: 21. Juni 2022, 22:56:39 »

 ;D wirklich wild!  ;D Zu wenig Graberde zu sehen.  ;) Graberde ist so wichtig! Und Eisbegonien! Fehlen total! So geht das aber nicht! Eisbegonien sind so wichtig wie regelmäßiger Stuhlgang.  ;D
Gespeichert

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #97 am: 22. Juni 2022, 06:48:37 »

Mir gefiel die Variante, die wir in Argentinien in einem Landhaus sahen: Dort stand Tia Erica auf dem Kaminsims. Also die schlichte, stilvolle Urne.

Bei uns steht nur die Urne unserer innig geliebten Familienhündin Raven auf dem Kaminsims... Bei Haustieren ist einiges mehr erlaubt als bei der Bestattung von Menschen. Zur Zeit stehen daneben immer frische Blumen aus dem Garten. Im Winter zündet der eine oder andere manchmal eine Kerze an... Uns gefiel das besser, als ein Grab im Garten.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

frühlingszauber

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #98 am: 22. Juni 2022, 07:23:09 »

Weidenkatz, Eine perfekte Grabbepflanzung😁
Ganz nach meinem Geschmack.
Gespeichert

Irisfool

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5532
  • Nur Fledermäuse lassen sich lange hängen
    • Welcome bij Irisfool
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #99 am: 22. Juni 2022, 07:24:20 »

Der heutige Tagesspruch passt super zu diesem Thema.😉
Gespeichert
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein,wie Andere mich haben wollen.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #100 am: 22. Juni 2022, 09:03:00 »

der da lautet:
.
"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen."  (Erich Kästner)
Gespeichert
Wenns schee macht!

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11608
  • Mittlerer Neckar
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #101 am: 22. Juni 2022, 09:16:01 »

Am Stadtrand gibts eine Fläche die ursprünglich zur Friedhofserweiterung vorgesehen war. Wegen des "sich ändernden Bestattungsverhaltens" (oder so) wird das aber wohl nicht mehr notwendig, weswegen sie jetzt einem geplanten Neubaugebiet zugeschlagen werden soll. Zusammen mit Gärten, Feldern... Die Gefahr von zu traditioneller Grabgestaltung ist dort also schon mal gebannt! Aber nette Landhausgärten werden es wohl auch nicht werden. 600 bis 800 Wohnungen (in manchen Planungen), dazu Gewerbegebiet, Straße, Sozialeinrichtungen... 17 Hektar ist viel Platz, aber auch nicht endlos.
Gespeichert
Wenns schee macht!

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2699
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Grabpflege, oder warum ists auf dem Friedhof so hässlich?
« Antwort #102 am: 22. Juni 2022, 09:26:22 »

Unser eines Familiengrrab sticht in seinen starken Farben dort heraus, wurde schon als "wild"  ??? bezeichnet.

@Weidenkatz, ich finde euer Grab außergewöhnlich schön!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de