garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: Susanne am 16. Juli 2008, 14:28:26

Titel: Lecker Seife
Beitrag von: Susanne am 16. Juli 2008, 14:28:26
Ich habe gerade gelesen, daß wir Zuwachs an der Seifenköchinnen-Front haben.
Nachdem ich letztens ein Stück sehr gut duftender Petersilienseife geschenkt bekommen habe, spiele ich mit dem Gedanken daran, selbst ein bißchen in der Richtung zu experimentieren.
Also habe ich mir verschiedene Seifenmacherseiten angesehen und bin etwas verunsichert -- braucht man wirklich Ätznatron und Farbstoffe??
Ich dachte eher daran, Teile meines Gartens in die Seifen zu buttern...
(http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/c065.gif)



Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Eva am 16. Juli 2008, 16:13:55
Wenn Du selbst aus Fetten Seife kochen willst brauchst Du wohl schon Ätznatron. Aber man kann - glaube ich - auch billige Seife hernehmen nehmen und mit Kräutern usw. aufhübschen. Das ist aber dann nicht so tolle Seife.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Susanne am 16. Juli 2008, 22:14:37


Wie wurde denn Seife gemacht, bevor die Leute Ätznatron kannten? Ich dachte immer, früher hätte man Seife aus Knochen gekocht... oder aus Seifenkraut? ???

Titel: Re:Seife
Beitrag von: max. am 16. Juli 2008, 22:16:32
holzasche und schweineschmalz. das reicht.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Irisfool am 16. Juli 2008, 22:19:30
.... und stinkt!..... ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina. am 16. Juli 2008, 22:23:04
Halt was für Hexen und Alchemisten ;D ;)

Aber die Ergebnisse sind toll und mit den 0815-Seifen aus dem Laden nicht vergleichbar. Ganz toll ist z.B. Rosmarin-Seife mit Olivenöl :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Lehm am 17. Juli 2008, 09:01:33
"Seifen werden in der Regel aus pflanzlichen oder tierischen Fetten hergestellt. Als Rohstoffe dienen hauptsächlich Kokosfett, Olivenöl, Palmöl und tierische Fette wie Talg, Schmalz oder Knochenfett, die bei der Tierverwertung anfallen.

Seifen sind ein Produkt der Zerlegung dieser Fette. Die chemische Reaktion wird Verseifung genannt. Dazu werden Fette mit einer Lauge (wie Natronlauge oder Kalilauge, früher auch Pottasche oder Soda) gekocht. Man nennt dieses Verfahren Seifensieden. Die Fette werden dabei in Glycerin und in die Salze der Fettsäuren (die eigentliche Seife) zerlegt. Diese zähflüssige Emulsion wird Seifenleim genannt und mit Kochsalz versetzt. Dabei trennt sich die Emulsion (Aussalzen) in den aufschwimmenden Seifenkern, der hauptsächlich die Natriumsalze der Fettsäure und in Unterlauge, die hauptsächlich überschüssige Lauge, Glycerin und das gelöste Kochsalz enthält. Der Seifenkern wird von der Unterlauge getrennt und mit reichlich Wasser und etwas Lauge aufgekocht, um die restlichen Verunreinigungen herauszulösen. Erneute Aussalzung führt dann zu der Kernseife. Das Produkt wird dann getrocknet und in die entsprechende Form gepresst. Seifen variieren auch durch anschließendes Hinzufügen von z.B. ätherischen Ölen oder Farbstoffen.

Die Konsistenz eines Seifenproduktes hängt von der Kettenlänge der freigesetzten Fettsäuren ab. Langkettige Fettsäuren, wie Stearinsäure oder Palmitinsäure führen eher zu einer festeren Konsistenz. Entscheidend ist jedoch, ob sich Kalium- oder Natriumsalze der Fettsäuren bilden. Wird aus dem Seifenleim durch Zusatz von Natriumchlorid der Seifenkern gewonnen, bildet sich tendenziell eine feste Seife, die Kernseife. Wird hingegen mit Kalilaugen und Kaliumsalzen gearbeitet, bilden sich Kaliumsalze der Fettsäuren, die im Gegensatz zu den Natriumsalzen weich bis schmierig und hygroskopisch sind. Man erhält Schmierseifen.", meint Wikipedia.


Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Susanne am 17. Juli 2008, 10:03:28


Ich hatte nie Chemieunterricht... :-\
Was ich anstrebe ist sowas Ähnliches wie Savon de Marseille...

Rosmarinseife mit Olivenöl hört sich gut an. Machst du sie selbst?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Lehm am 17. Juli 2008, 10:15:33


Ich hatte nie Chemieunterricht... :-\

Alles Leben ist Chemie.
Jedenfalls brauchst du ein Fett/Öl und eine Lauge, das ist chemisch das Gegenteil einer Säure, statt sauer ist eine Lauge alkalisch.

Der Rosmarin ist ein Duftstoff, der für die Seife an sich nicht nötig ist.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: amarant am 17. Juli 2008, 11:08:49
Um Seife zu kochen brauchst Du Natronlauge (gibts bei einem freundlichen! Apotheker) destilliertes oder abgekochtes Wasser und Fette bzw. Öle. Zum Beispiel Kokosfett, das Du vielleicht auch zum Braten deiner Steaks nimmst, Olivenöl und/oder Distelöl und/oder Sonnenblumenöl usw. usw. Dabei ist darauf zu achten, dass jedes Fett eine andere Auswirkung auf die Konsistenz der Seife bzw. auf Deiner Haut hat.

Sehr wichtig ist das richtige Verhältnis Natronlauge zu Fett. Dazu gibt es im Net einige gute Rechner.

Du brauchst keine Farb- oder Duftstoffe. Die Seife ist dann meistens cremefarben (kommt auf die verwendeten Öle drauf an) und duftet ... na ja eben nach Seife. Du kannst so ziemlich alles was Dein Garten hergibt in den Seifenbrei geben. Nicht alles behält allerdings auch seine Farbe. Sehr schön sind Ringelblumenblüten, sie behalten ihre heilenden Eigenschaften und bleiben auch schön gelb. Frauenmantel, gut zerkleinert, verleiht der Seife eine dunkelgrüne Farbe. Lavendel wird zwar braun wirkt aber toll in der Seife und verleiht einen leichten Peelingeffekt. Es gibt da 1001 Möglichkeiten.

Als Duft kannst du es mit äth. Ölen versuchen, man braucht in den meisten Fällen allerdings ne richtig große Portion, was nicht immer ganz billig ist.

Da der Umgang mit Natronlauge nicht ganz ungefährlich ist solltest Du Dich unbedingt auf entsprechenden Internetseiten informieren. Die beste deutschsprachige Seite ist m. E. www.naturseife.com. Dort gibt es auch einen einfach zu handhabenden Rechner.

Vorsicht!!! Seife kochen macht süchtig!!!! ;D

LG Silvia
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Moniis am 17. Juli 2008, 11:16:35
Hallo Susanne,
Seife herzustellen macht einfach Spaß! Und ist, bei Einhaltung der Grundregeln, auch nicht gefährlich.
Du kannst fast alles aus dem Garten "verwursten" - der Fantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.

Seifenkraut in Seife zu werfen ist doppeltgemoppelt. ;D
LG, Moniis

P.S.
NaOH habe ich mir im Raiffeisenmarkt besorgt. In Apotheken bezahlst du wahrhaftig Apothekenpreise dafür und das tut einfach nicht not.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Susanne am 17. Juli 2008, 15:21:25


Danke für eure Anregungen!
Ich hatte gehofft, es gäbe Alternativen zur Natronlauge...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Lehm am 17. Juli 2008, 15:37:58
Gibt es schon, eben Pottasche oder Soda, beides auch Laugen, denn ohne Lauge keine Seife. Natronlauge ist am einfachsten.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Susanne am 17. Juli 2008, 16:20:38


Danke, ich werde mich mal in die Links stürzen... :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zephyr am 17. Juli 2008, 17:23:13
Die Preise für die Natronlauge variieren aber auch in den Apotheken sehr stark, weil es verschiedene Reinheitsgrade gibt. Zum Seifensieden muss es nicht das Teuerste sein. Ich habe in einer Apotheke 16 EUR für das Kilo bezahlt, und in einer anderen 2 EUR. Also, nicht gleich bestellen, sondern erstmal nach dem Preis fragen.

Ich benutze zum Parfümieren gelegentlich auch synthetische Duftöle. Dann ist es zwar keine "echte" Naturseife mehr, ist aber doch wesentlich günstiger in der Herstellung. Zum Färben kann man Farbpigmente nehmen (wie man sie für selbstgemachte Kosmetika verwendet), oder Lebensmittelfarben. Demnächst werde ich das mal mit Ostereierfarben probieren.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina. am 17. Juli 2008, 21:29:42
Rosmarinseife mit Olivenöl hört sich gut an. Machst du sie selbst?
Nein, leider nicht. Die habe ich mir letztes Jahr aus dem Hessenpark mitgebracht, dort gibt es einen Seifenladen www.bodyandsoap.de

Zitat aus deren Online-Shop:
"Inhaltsstoffe:
Verseifte Öle (Olivenöl, Kokosöl), äther. Rosmarinöl, äther. Cedernholzöl, Rosmarinnadeln
ca. 115g
Eigenschaften:
Klassische Olivenölseife mit 78 % Olivenölanteil. Dezent herber, provencialischer Duft für Freunde des Südens. Beruhigt die Haut, antibakteriell, entzündungshemmend."

Das Thema interessiert mich aber schon eine Weile - und nicht nur weil ich irgendwann mal Chemie gelernt habe. Vielleicht bekommen wir ja mal einen rheinischen Forums-Workshop zusammen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Zazoo am 17. Juli 2008, 21:38:38
Das Thema interessiert mich aber schon eine Weile - und nicht nur weil ich irgendwann mal Chemie gelernt habe. Vielleicht bekommen wir ja mal einen rheinischen Forums-Workshop zusammen?

Das Rheinland ist zwar groß, aber das würde mich auch sehr interessieren! :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina. am 17. Juli 2008, 21:54:46
Und hat ganz im Süden mit Merry und ganz im Norden mit Tomatenstrauch mindestens zwei Seifensiederinnen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Moniis am 17. Juli 2008, 22:04:58


Danke für eure Anregungen!
Ich hatte gehofft, es gäbe Alternativen zur Natronlauge...


Susanne,
was stört dich an der Natronlauge? ??? Ist letzten Endes doch nix anderes als effer Rohrreiniger... davor brauchst du keine "Manschetten" zu haben! 8)

Lies die Naturseifenseite rauf und runter und dann wage es einfach. Schutzbrille und Handschuhe anziehen, Kleinkinder und Haustiere aus der Küche fernhalten, Essig in Griffweite stellen (nur für alle Fälle, ich habe den noch nie gebraucht) und dann geht es los.
Es ist viel einfacher als der zitierte Wikipediaeintrag vermuten lässt. Aber das hast du sicherlich schon (dank des Naturseifenforums) herausgefunden. ;)
Seifensiederische Grüsse,
Moniis

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Moniis am 17. Juli 2008, 22:05:40
Und im Westen meine Wenigkeit. ;D
Na gut, wenn ihr Lisa in den Norden setzt, dann nordwestlich. ::)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina. am 17. Juli 2008, 22:18:16
Stimmt! Sorry, wollte dich nicht unterschlagen :-[

Ich fände es gut, von den Erfahrungen anderer profitieren zu können. Interessant ist ja auch immer, wie sich der Einzelne seinen Arbeitsplatz einrichtet, welche Rezepturen er schon getestet hat etc.



Das sind jetzt mind. 50 m Staketenzaun, die ich hier schwenke ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Moniis am 17. Juli 2008, 22:32:49
Tine,
das ist ein sehr schönes Winterhobby. Jetzt haben wir ja den Garten. ;D
Das merken wir uns einfach mal vor, ne?!
LG, Moniis
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: merry am 18. Juli 2008, 08:47:59
Ich bin zwar nicht Expertin, aber falls jemand eine Waschküche oder ä. zur Verfügung stellen könnte - bei mir ist leider zuwenig Platz - können wir gerne ein Seifensiedertreffen machen. Ich habe mich auch lange Zeit nicht getraut, damit anzufangen und man braucht ja auch eine ganze Menge an Materialien.
In meinem Blog habe ich über mein erstes Mal berichtet, vielleicht macht es ja auch Mut, einfach damit anzufangen:

Mein erstes Mal

Wie alle großen Leidenschaften begann auch diese ganz harmlos.
Auf einem Gartenmarkt erstand ich ein Stück Seife. „Handgesiedet“ stand auf dem Schildchen und diese Seife wurde für einige Zeit mein (zweit)kostbarstes Stück.....

Im Internet stieß ich auf eine Seite über handgesiedete Seife und von da an war es um mich geschehen. In meinem Kopf entstanden die herrlichsten Seifenrezepte, ich konnte sie riechen, den Schaum auf der Haut fühlen... aber vor die fertige Seife hatten die Götter – oder wer auch immer – nun einmal das Ätznatron und die Lauge gesetzt.

Bei dem Gedanken, meine schöne Küche zu verwüsten, meine Haustiere zu vergiften oder mich selbst an allen denkbaren Körperstellen zu verätzen, brach mir der Angstschweiß aus – also ruhte das Projekt erst einmal.

Aber die Seife lockte. Im Garten wurde alles gesammelt, was sich zum Verseifen eignen könnte, und getrocknet oder in Öl eingelegt: Ringelblumen- und Löwenzahnblüten, Ananassalbei und Thymian, Minze und Zitronenmelisse.
Sämtliche benötigten Gerätschaften und Zutaten wurden nach und nach besorgt. Mein Zimmer nahm eine erstaunliche Ähnlichkeit mit einem Warenlager an. Es füllte sich mit ausrangierten Kochtöpfen, Kanistern mit destilliertem Wasser und alten Tupperdosen.

Endlich war es dann soweit. Ich hatte beschlossen, aus Sicherheitsgründen im Freien zu arbeiten. Der festgesetzte Termin war ein Feiertag und so kamen viele Wanderer an diesem Tag nicht nur in den Genuß der Aussicht ins Siegtal , sondern bekamen auch eine kleine Frau zu sehen, die, bei sommerlicher Hitze verhüllt von Kopf bis Fuß und angetan mit der vorgeschriebenen Schutzbrille, irgendwelche Flüssigkeiten in ihrem Vorgarten zusammenrührte.
Glücklicherweise verhielt sich die Lauge sehr zivilisiert. Keine giftigen Dämpfe oder Rauchwolken stiegen auf und das ganze Unternehmen verlief ausgesprochen unspektakulär.

Jetzt kann ich morgens beim Duschen je nach Laune die passende Seife auswählen, meine Haut dankt es mir und der weiteren Verwendung von Erzeugnissen aus dem Garten sind keinerlei Grenzen gesetzt: Salbei und Holunderblüten, Petersilie und Frauenmantelblätter, Erdbeeren und Rosenblüten und, und, und.
Ich bin jedenfalls – zusätzlich zum Gartenvirus – hoffnungslos dem Seifenvirus verfallen, einige Gärtnerinnen habe ich ebenfalls – ungewollt – auch schon infiziert.
Aber Vorsicht, Seife macht süchtig


LG Merry
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Susanne am 18. Juli 2008, 09:44:00


Das liest sich alles sehr gut! ;D

Ein Seifensiedertreffen im Winter fände ich klasse!!!

Da könnte ich dann angstfrei lernen...

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: amarant am 18. Juli 2008, 10:06:26
Es ist schon ne ganze Weile her, dass ich meine letzte Seife gesiedet habe, aber nach diesem Thread hier habe ich sofort meine Vorräte durchforstet. Ui, da ist ja soooo viel da, das unbedingt weg muss....

Leider sitze ich in Nordbayern, denn ich hätte schon auch mal Lust auf ein Treffen!

Wollt Ihr mal meine früheren Schätze anschauen? :-[

http://community.webshots.com/user/amara230

LG von Silvia, die jetzt mal Seife sieden geht! :D

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Moniis am 18. Juli 2008, 10:44:07
Holla Silvia,
feine Seifchen hast du da! Hut ab und neidlose Anerkennung :D

Ich siede eher ...äh... funktionelle Seifen. ;D Keine Einbettung, keine Marmorierung, kein Schnickschnack (dafür bin ich wohl zu ungeduldig - oder zu ungeschickt :-[ ), ich tröste mich mit den "inneren Werten" 8) ;D
Aber ich bewundere aufrichtig die künstlerisch gestalteten Werke!
LG, Moniis
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: amarant am 18. Juli 2008, 18:59:13
Hallo Moniis,

  :-[ Danke fürs Kompliment. Eigentlich bin ich auch eher fürs "Funktionelle", diese Seifen werden dann aber eher nicht fotographiert sondern ziemlich schnell verwaschen.

Nun aber ganz rasch das Kompliment zurück! :D Deine Seifen sind wunderschön und noch dazu toll verpackt und fotographiert. Aber nicht nur die Seifen in Deinem Blog beeindrucken, sondern auch Dein Garten .... :o. Alles wunderschön, aber erzähl mal von der Kapelle .... :o ?

LG Silvia
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Moniis am 18. Juli 2008, 19:15:21
Silvia,
du verwechselst mich mit jemandem. ;D ;D Ich habe weder ein Blog noch jemals meine Seifen fotografiert.
LG, Moniis
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: amarant am 18. Juli 2008, 20:22:58
Oh, wie peinlich. Bin ich mal wieder ins Fettnäpfchen getreten! Das Kompliment und die Frage sollte an "merry" gehen. Wenigstens stimmt der Anfangsbuchstabe.
Tschuldigung :-*

LG Silvia
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zephyr am 24. Juli 2008, 01:26:14
Ich hätte wohl auch Lust, mal mit anderen Seife zu sieden. Scheinbar wohne ich auch ganz in Merrys Nähe, also Süd-östliches Rheinland. Meine Küche ist aber auch zu klein, fürchte ich, und mein Mann hasst den Geruch von ätherischen Ölen.
Ich finde aber, man könnte das doch auch mal im Sommer machen, mit 2-Platten-Kocher im Garten, das hätte doch auch was....
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 20. März 2013, 15:34:08
*Thread ausbuddelt*
Sind hier immer noch Seifesieder?

Ich pflege dieses Hobby sehr gerne, auch wenn ich sie kaum los werde.

Ich plane gerade eine Gärtnerseife, mit viel Schrubb und Pflege.

Die letzte war eher hübsch als nützlich.

(http://666kb.com/i/ccbgac0ba7q2eo1r1.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. März 2013, 15:42:46
Hallo Vamperl:)
JA hier!!! Ich Seifensieder :D!
Die sieht aber sehr lecker aus :) :)!!

Ich mache immer im Winter seifen. In den anderen Jahreszeiten bin ich mit meinen Pflanzen beschäftigt:)

Diesen Winter habe ich Seifen mit Petersilie, mit Baummehl und Baumharz, mit Birkenrindenabsud und und.....natürlich auch Lavendelseife etc. gemacht.

Vielleicht gibt es hier noch mehr Seifensieder. Ich würde mich über Austausch zwecks Rezepten und Tausch von Seifen freuen!!!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 20. März 2013, 16:12:09
Psssst: Julys Seifen sind der Oberhammer!

Und diese Schokotörtchenseifen haben mich heute schon zum zweiten Mal zum Lachen gebracht. Hut ab, das ist mal Confiserie!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 20. März 2013, 16:18:48
Klasse Hobby, die Seifensiederei, allerdings mit hohem Suchtptoential. ::)
Aber Gärtnerseife kann man immer gut gebrauchen, hab ich auch schon für die Saison gemacht, mit Schrubbelmohn.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 20. März 2013, 16:39:58
Schön hier noch welche mit dieser Sucht zu lesen! ;D

Krümel, das ist mein erster Versuch mit aufgeschlagener Seife :D .
Ich bin froh, dass das geklappt hat.

Sucht - das beschreibt es sehr gut ;D .
Gerade kam ein Paket, mit "diversen Zutaten".

Eine Mohnseife habe ich auch gemacht, mit dem Duft von geschnittenem Gras ;) .

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. März 2013, 16:51:32
Vielleicht sollte ich das mit der Seifenküche bei meiner Bekannten ein wenig voran treiben

will das auch lernen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 20. März 2013, 17:01:04
Psssst: Julys Seifen sind der Oberhammer!

Das sei gleich doppelt unterstrichen!


Hätte jemand von Euch mal einen Link? Ein Buch mit sieben Siegeln. - Mich würde das Prinzip der Seifensiederei interessieren, die Basics quasi, die Grundzutaten und so.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 20. März 2013, 17:19:14
Zum Einlesen eignet sich Naturseife,
das m.M.n. informativste Forum dazu ist im Moment Seifentreff .

Ich habe auch schon andere "angefixt" 8) .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. März 2013, 18:17:32
Gärtnerseifen wird man immer reissend los ;D Mit vielen ätherischen Ölen, mit Schrubbelmohn und geschredderten Kräutern oder auch mit Bimsmehl.
Aber auch Harzseifen mit Hirschtalg sind klasse (natürlich nicht für Vegetarier...) zur Haut.
Ja es ist eine Sucht, man weiß nachher nicht mehr wo man die Seifen so stapelt und verschenkt und verschenkt und macht neu und hat wieder eine Idee, also wieder eine Ladung Seife dazu ;D ;D
Sogar Bambusfasern und Seidenfasern passen rein und sind seidig zur Haut.

Frl. Helga zum Buch
Naturseife, das reine Vergnügen von Claudia Kasper

Danach habe ich zusammen mit meiner Freundin (Gartenute hier im Forum) seifeln gelernt. Bei der ersten Seife haben wir stundenlang gerührt und waren sehr aufgeregt und angespannt. Heute gehts schneller per Pürrierstab ;)
Und die Angst vor der Lauge ist auch gewichen....obwohl wir immer noch viel Respekt vor dieser Chemie haben!

Ich würde mich freuen noch mehr Interessierte hier im Forum vorzufinden :)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 20. März 2013, 18:20:18
Nagut, dann oute ich mich auch mal ;D
Inzwischen seifel ich aber nur noch selten, zuwenig Zeit, zuviel Seife, zuviel anderes im Kopf. Aber eigentlich könnte ich ja mal wieder...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 20. März 2013, 18:23:44
Gärtnerseifen wird man los,
wenn man richtige Gärtner kennt.
Solche habe ich leider nicht im Bekanntenkreis,
nur solche mit "gefegter" Erde.

Ich mache gerne Seifen mit Seide oder Ziegenmilch,
aber auch Schmalzseifen.
Gerne püriere ich Blätter rein, wie Mädesüß, Minze, oder Brennnesseln.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. März 2013, 18:46:15
Vamperl
richtige Gärtner lernt man doch bei PUR kennen ;D ;D ;D

Und wenn wir hier noch mehr Seifensieder treffen.....
und Nahila auch wieder mehr Seifen macht :D :D........da könnten wir noch Gärtnerseifen (weil es ja ein Gartenforum ist) am Grünen Brett tauschen (und andere Seifen würden dann einfach mit ins Päckchen "reinfallen" :-X) :D

Ziegenmilchseifen habe ich noch nie gemacht, dafür Schafmilchseifen, auch z.T. mit Schafffett.
Immer sehr schön sind Avocadoölseifen, Olivenölseifen und Babassuseifen.
Einge Leute machen ja wahre Schmuckstücke (Vamperl :)), aber auch einfache schlichte Seifen haben ihren Reiz!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 20. März 2013, 19:05:39
Ich komme leider nicht mehr an Schafsmilch ran. :'(
Schafsmilchseife ist so toll.

Ich mag schlichte Seifen, gerne auch mit Tonerden gefärbt,und die dekorativen mit ordentlich Duft ;D .

Ich habe aus Claudia Kaspars Buch die Luxusseife letztens gesiedet, die ist mit ganz viel Avokadoöl.

(http://666kb.com/i/ccit7ey9voc5qohr7.jpg)

Die ist sehr reichhaltig und hinterlässt ein Gefühl wie eingecremt 8) .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 20. März 2013, 19:29:15
Schafsmilchseife mache ich mit Schafsmilchpulver, sehr praktische Erfindung ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. März 2013, 19:38:28
Schafmilchseife mache ich auch mit Schafmilchpulver, richtige Schafmilch bekomme ich hier auch nicht.....obwohl hier überall Schafe laufen ;)

Die Luxusseife ist aber schön!!! Schlicht und ergreifend und hat es in sich!! Die würde ich gerne probieren ;)
Ich habe selten mit Pigmenten gefärbt, eigentlich immer mit Tonerden und anderen natürlichen Stoffen. Ich will ja immer NATURSEIFEN machen.....und so langsam driftet man dann mal wieder ab....sie werden dekorativer und hübscher....aber die Zutaten sind dann nicht mehr immer natürlich.
Egal, es gibt nichts besseres wie selbstgemachte Seifen. Wir haben seit über 7 Jahren kein Stück Seife mehr gekauft.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Lilia am 20. März 2013, 19:39:12
Ich würde mich total freuen, wenn mir die hier schreibenden Seifensiederinnen ihre Seifen verkaufen würden.
Besonders liebe ich Seifen mit Lavendel und anderen (starken) Düften.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. März 2013, 19:47:24
Hallo Lilia
Du hast eine PM von mir:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: biene100 am 20. März 2013, 20:00:18
Schöne Seifen machst Du Vamperl ! :D
Ich siede auch.
Die Seite "Naturseife" hat mich in Versuchung gebracht. Dann habe ich mir noch das Buch von Claudia gekauft und experimentiert.
Es hat mich einfach gestört, daß man bei jedem Händewaschen, und das ist sehr oft am Tag, synthetisches Zeugs an der Hand hat.
Da gibts welche von mir zu sehen. Und da

Meine ersten Seifen waren gut und sehr pflegend, mit teuren Ölen, etc.
Mittlerweile verseife ich eigentlich nur mehr Rintertalg.

Ich verwende die Seife nur zum Händewaschen. Und da hat es mich gestört, daß die wertvolle Seife doch ziemlich weich war, und sehr schnell verbraucht. Bei Rintertalgseife ist das anders. So ein Stück hält viel länger. Und die Grundzutat krieg ich auch noch umsonst. Allerdings braucht man dann PÖs, damit sie nicht nach Rind riecht..... ;D

lg Biene

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 11:03:35
Ich hab Seifeln in einem Kurs mit einer Chemikerin gelernt,
ich war zu schisshasig für "Lernen mit Buch" .

Ich benutze die Seifen zum Händewaschen, zum Duschen, zum Haarewaschen,
und zum Putzen.

Mit Rindertalg habe ich noch nicht geseift, nur Schwein, weil ich das als sehr pflegend empfinde.

Ich mag auch gerne Soleseifen wegen der Haptik und Salzseifen mit Quarkzusatz für´s Gesicht.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 11:15:29
Biene 100,
schöne Seifen hast Du gemacht!!! Überhaupt schöne Dinge bastelst Du!!!
Wie ist Dein Rezept der Rindertalgseife?? Ich würde es gerne einmal probieren. Hier liegt noch ein Stück Rindertalgseife, es ist 7 Jahre alt und war meine allererste Seife. Irgendwie habe ich es in Erinnerung als nicht gut schäumend.....nimmst Du Schaumverstärkerfette dazu? Oder pur?

Vamperl
Soleseifen sind was Feines, ich liebe sie auch. Salzseife kenne ich auch, aber mit Quark habe ich noch keine Salzseife gemacht. Das wäre auch mal ein neues Rezept für mich:)

Schweineschmalz ergibt gute Seifen....obwohl mir einige schon mal ranzig geworden sind und dann ab in die Tonne mussten :(
Die letzten Seifen mit Schweineschmalz sind aber alle okay gewesen, vielleicht lag es nciht daran...
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 11:24:30
Das Rezept für die Salz-Quark-Seife wäre:
90% Kokos und 10% Babassu, Speiseqark, doppelte Salzmenge auf GFM.
Am besten in Förmchen füllen.
Die braucht etwas mehr Zeit, bis sie schäumt, ist aber wirklich mild.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 21. März 2013, 11:28:42
Wieviel Prozent überfettest du denn die Seife, Vamperl?
Und wieviel Quark?
Klingt sehr austrocknend mit soviel Kokos und auch noch Salz.
Babassu ist ja auch ähnlich wie Kokos.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 11:28:58
Vielen Dank Vamperl!!
Ist notiert und ich beginne ja erst ab ca. September/Oktober wieder mit Seifensieden.
Das muss ich wissen.....Quark und Salz, tolle Zusammenstellung! :) :)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 11:49:09
Die letzte lag bei 9%, ich habe sehr trockene Haut und vertrage die Seife sehr gut.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 11:55:40
Gut dann überfette ich auch 9% Vamperl :)
Obwohl ich eigentlich keine Probleme habe mit Kokos und Bassu und Co.
Aber fürs Gesicht bestimmt besser ;)

Als Gemüsefan habe ich sogar schon mal eine Tomatenseife und eine Kartoffelseife gesiedet ;D Aber meistens kommen Kräuter in die Seife. Habt Ihr Erfahrungen mit Kamelmilchpulver in Seife? Ich hatte mal eine gesiedet, die wurde gar nicht fest....aber vielleicht habe ich auch etwas anderes falsch gemacht.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jule69 am 21. März 2013, 17:07:00
Also ich bin für selbstgemachte Seifen schon zu haben, allerdings hab ich -zumindest zeitweise- Neurodermitis-Schübe und vertrage nicht alles. Aber wenn ihr erfahrenen Siederinnen da mal Empfehlungen hättet...wäre ich voll bei Euch.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: oile am 21. März 2013, 17:30:02
Gut dann überfette ich auch 9% Vamperl :)
Obwohl ich eigentlich keine Probleme habe mit Kokos und Bassu und Co.
Aber fürs Gesicht bestimmt besser
Ich habe auch sehr trockene Haut und muss sagen, dass ich Julys Seifen sehr gut vertrage. Ich war kürzlich sehr froh, eine davon im Reisegepaeck gehabt zu haben.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 17:33:03
Ich habe hier diverse Seifen für ND, weil Tochter und Freundin ND haben und ich immer knapp daran "herumkratze" (haha, Wortwitz).
Vll kann ich Dir ein paar kleine Teststücke abgeben.

Vorgestern erst habe eine Haarseife auf Wunsch einer Bekannten mit ND gemacht.
Es hängt sehr von den einzelnen Leuten ab, wer was besser verträgt.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Dainty am 21. März 2013, 17:58:01
Hallo :)
verkauft ihr eure Gärtnerseife auch?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 17:58:15
ND Geplagte....die müssen wohl Seifen mit hoher Überfettung und guten Ölen haben oder??
Und ohne irgendwelche künstlichen Farb- und Duftstoffe.

Ich mache für eine Freundin immer Seife PUR, ohne Duft, ohne irgendwelche sonstigen Zutaten, nur Öle und Wasser. Sie liebt Olivenölseifen mit hohem Anteil an Olivenöl und wenig Schaumfetten.

Aber ND-Seife würde ich auch gerne einmal machen.


Und überhaupt sagen alle Leute, daß die selbstgemachten Seifen der Haut besser gefallen ;)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 21. März 2013, 18:05:57
warum stelle ich mir euch bloß alle mit richtig viel schaum vorm mund vor? ??? ::) 8)



vielleicht des threadttitels wegen? ;D ;D



selbstgemachte seifen ohne künstliche farb- und duftstoffe und so zeugs sind spannend, aber die reißen leider so schnell auf und werden bald unansehnlich und verkleben auch noch seifenablage und waschbecken mit rückständen - oder wie macht ihr das? :-\
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jule69 am 21. März 2013, 18:06:29
Also da bin ich nach allen Seiten echt offen, bin froh, wenn ich mal wieder was habe, wo sich nicht..wie gerade mal wieder...die Haut z.B. an den Handinnenflächen komplett ablöst...Sieht einfach nur sch..und ungepflegt aus.
Hab bisher immer Seife im Internet bestellt, damit bin ich auch relativ gut klargekommen. Ich lag immer im Bereich Ziege, Olive, Ringelblume, Jojoba, Kokosmilch und Traubenkern.
Bin echt gespannt, was Ihr so anbieten könnt, gerne auch per PN.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jule69 am 21. März 2013, 18:11:11
zwerggarten: Also ich muss seit Jahren auf diese Seifen zurückgreifen, sonst mutiere ich zum Zombie...Bisher waren die Seifen, die ich im Internet bestellt, erhalten und auch benutzt habe, immer fest und kompakt. Keine Gematsche am Wannenrand...Ich denke mal, da spielt die Qualität eine große Rolle.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 18:13:15
Ich stelle Dir gerne ein Testpäckchen zusammen mit höher überfetteten Seifen,
z.B. die Avokadoseife, mit Sole, etc.

Zwerggarten, die selbstgemachten reißen nicht ;D ,
und sehen hübsch aus, bis sie weg sind.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 21. März 2013, 18:15:28
selbstgemachte seifen ohne künstliche farb- und duftstoffe und so zeugs sind spannend, aber die reißen leider so schnell auf und werden bald unansehnlich und verkleben auch noch seifenablage und waschbecken mit rückständen - oder wie macht ihr das? :-\

Also ich hab da nur ganz selten Probleme, wenn die Seifen rezeptbedingt sehr weich sind, dann werden sie manchmal "schleimig" wenn sie nicht gut abtrocknen können. Bei viel Olivenöl kann das auch passieren. Aber wenn man eine vernünftige Seifenschale hat, ist das eher die Ausnahme.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 21. März 2013, 18:21:05
oh, oh! :D

testpäckchen klingt super, nur was tauschen? isst du konfitüre mit gaaanz viel zucker (1:1)? 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 18:26:39
.....und noch was Zwerggarten........wir/ich mache auch öfters den Küsschentest mit den Seifen....wenns nicht mehr brizzelt sind sie gebrauchsfertig :D
Schaum vorm Mund habe ich auch manchmal vor lauter Seifensiedereifer ;D ;D

Wir matschen da nicht einfach etwas zusammen, nein wir sieden mit NaoH und da geht nichts auseinander....schön ausgereift müssen sie natürlich sein:)

Hätte ich Dir bloss zu den THAIGer Samen noch ein Stück beigelegt ;)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jule69 am 21. März 2013, 18:27:25
Hallooooooo, ich glaube, das Testpaket war für mich, oder? Dieser Zwerggarten...unmöglich ;D
Freue mich über PN und evtl. Tauschobjektwünsche
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 18:29:25
Jo, der Küsschentest 8) - siehe mein Avatar ;D .
Der kleine Drache übertreibt es da ein wenig.

Außerdem gibt es sogar Siederinnen, die sich Zahnputzseife machen ;) .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 18:30:43
Hust, ich hab genug Seife für mehrere Testpäckchen. ;)
PNs sind unterwegs.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 21. März 2013, 18:49:05
Hallooooooo, ich glaube, das Testpaket war für mich, oder? Dieser Zwerggarten...unmöglich ;D ...

ich habs noch selbst gemerkt, aber zu spät. ::) :P :-[
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Irisfool am 21. März 2013, 18:49:35
 8) 8) 8) 8) Es wird Zeit, dass den zwergarten wirklich einmal jemand so richtig "einseift". ;D ;D ;D ;)
 Ich habe eine geniale Seife von einer Gartenfreundin bekommen. Walpurgisnachtseife ist in der Walpurgisnacht gemacht, gaaaanz toll und passt perfekt. Mit Ziegenmilch . Eine richtige Wellnes- Seife und die duftet himmlich nach Kräutern und Himbeeren :D :D :D 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: RosaRot am 21. März 2013, 18:53:37
Jetzt macht Ihr mich richtig neugierig. Suche nämlich gerade nach einem Geburtstagsgeschenk in dieser Richtung und habe wenig Ahnung, wo ich Gutes finde.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 18:55:19
Na dann seifen wir doch mal 8) .
Alles wird gut ;D .

Solche Seifaktionen mache ich auch gerne, Irisfool.
Kürbisseife an Halloween, oder heute eine Frühlingsseife, in Rosa, blau und grün mit Duft "Frühlingsbrise (ist ähnlich wie Irischer Frühling).
Ich freu mich schon auf die ersten Löwenzahnblüten, die geben eine wunderbar gelbe Seife.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 21. März 2013, 19:02:28
Vor drei Jahren kam ich auch in den Genuss eines Seifenkurses und war hin und weg. Hätte mich damals das Spinnen (von Wolle) nicht so in Beschlag genommen, hätte ich sofort alles besorgt, was man dazu braucht.
Dumm, denn damals hatte ich genug Kohle. ::)

Darum meine Frage an euch Kennerinnen: Was meint ihr, wieviel kostet Pi mal Daumen eine Grundausstattung zum Seifensieden? Ist sie wirklich so horrend, wie ich befürchte?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 19:07:15
Du brauchst:
- einen Pürierstab (ca. 15-20€)
- Rührbecher (ca. 5-10€)
- NaOH ( ca. 5€)
- Öle (10-15€)
- Formen
Ich habe damals ca. 50€ für meine Grundausstattung gelassen, Formen waren zuerst Pringledosen und Silikonförmchen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 21. März 2013, 19:10:15
Das ist ja ... ein Schnäppchen. Wollen wir bloss hoffen, dass es in der Schweiz auch so billig ist (die Schweizer verteuren ja alles, was geht :P).

A propos. Vamperl. Du strickst. Spinnst du auch? (Keine Bange, nur kurzes OT, komme gleich wieder auf Seifen)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 19:18:54
RosaRot,
selbstgemachte Seifen sind immer Geschenke, die gut ankommen :)

Ich bekam vor vielen Jahren mal eine selbstgemachte Patchouliseife (der Duft aus meiner Jugend :P)....seitdem mache ich diese Seife jedes Jahr wieder nach und werde sie immer reissend los, obwohl ja Patchouli nicht jedermanns/frau Sache ist.
Andere lieben eher die Fruchtduftnoten, ich mag es lieber herb und kräuterig....und habe diesen Winter eine Hexenseife mit Kombomutter (stinkt) gesiedet und dann noch mit PÖ Dragons Blood beduftet. Einfach herrlich......andere sagen igitt ;D

LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 21. März 2013, 19:20:48
Seit einiger Zeit bin ich auch Fan selbstgemachter Seifen. Ich schaue mich auf Märkten immer um, da findet man oft selbstgemachte. Eine Freundin hat Neurodermitis, sie schwört auf Schafsmilchseife.

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 19:21:52
July, ja seit kurzen spinne ich auch :D , ich habe es vor ein paar Wochen gelernt.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 21. März 2013, 19:27:29
Du brauchst:
- einen Pürierstab (ca. 15-20€)
- Rührbecher (ca. 5-10€)
- NaOH ( ca. 5€)
- Öle (10-15€)
- Formen
Ich habe damals ca. 50€ für meine Grundausstattung gelassen, Formen waren zuerst Pringledosen und Silikonförmchen.

Ich bin ja ganz bestimmt kein Anhänger dieser übertriebenen Panik wegen ach so pöser Chemikalien, aber eine Schutzbrille würde ich unbedingt noch dazu besorgen, falls nichts derartiges vorhanden ist.
Ich trage weder Schürze noch Handschuhe beim seifeln und mache das schmerzbefreit in meiner Küche, aber sobald die Lauge ins Spiel kommt, hab ich son hässliches Plastikdings auf meiner Nase....
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 19:29:08
Vamperl,
Krümel spinnt, ich nicht:)
LG
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 19:30:42
Ups, ja stümmt :-[ .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 19:32:10
Ja Nahila, Schutzbrille ist bei mir auch höchstes Gebot, nicht die Lauge ins Auge ::)....und ich trage auch während der ganzen Auktion Einmalhandschuhe und die Lauge wird nur draußen vor der Tür angerührt und abgekühlt, nie drinnen.

Aber als Starterset braucht man nicht viel ausgeben.....später wird man dann schon anspruchsvoller........was die Formen anbelangt ;), da kann sich auch eine Sucht entwickeln.
Aber ich habe mir geschworen, daß ich jetzt genug Formen habe......weil ich ja schon gar keinen Platz mehr dafür finde.....

Schade ist, daß die teuren schönen Milkyway-Formen vom Material her immer schlechter werden und leicht brechen. Die alten MW-Formen sind viel stabiler.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 19:32:13
Nahila, Du hast natürlich recht.
Ich hab da eine Arbeitsbrille, deswegen vergesse ich die immer in der Aufzählung.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 21. März 2013, 19:39:23
Ja, die Formen können wirklich ins Geld gehen, besonders wenn man dann welche haben MUSS, die es nur in den Staaten gibt ::) Ich hab dann aber auch irgendwann enschieden, dass ich genug habe ;D

Die Öle für gute und simple Anfängerrezepte bekommt man günstig in jedem Supermarkt, jedenfalls in D: Raps, Olive und Kokos (das gute alte Palmin oder die Würfel von Rau).

Ich habe übrigens nie verstanden, waum es immer heißt, man brauche einen Topf. Ich schmelze meine Fette mit Gefühl in der Mikrowelle oder würde dafür ansonsten auch einen Topf hernehmen, mit dem ich ansonsten koche und den Leim selber rühre ich immer in einer hohen Rührschüssel an, finde ich viel praktischer.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 21. März 2013, 19:46:15
Ja, ja, Krümel spinnt, nicht ich. So aus dem Kontext gerissen, tönt das ganz hübsch. ;D
Damit hat sich auch das OT erledigt (weil das Wolle-verrückte Vamperl dummerweise auch schon selber spinnt).

Ich dachte, die Ausgaben für Öle und ätherische Stoffe seien happig. Dem ist aber offensichtlich nicht so. Gut! :)

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 19:49:31
Ich habe einen extra großen Emailtopf, in dem rühre ich dann auch den Leim an. bei richtig großen Mengen.
Bei kleinen Mengen mache ich es so wie Du, ich schmelze alles in einem normalen Topf,
und gebe alles in einer Rührschüssel extra zum Seifen zusammen.
Solange da keine frische Lauge oder Leim dran waren, nehme ich die Sachen weiter zum Kochen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 19:50:51
Krümel ätherische Öle können ins Geld gehen, aber Lavendel ist z.B. relativ preiswert.
Parfümöle zum Seifen sind recht billig im Vergleich.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: biene100 am 21. März 2013, 19:53:05
July, Du hast Recht, reine Rindertalgseife schäumt sehr wenig bis gar nicht. Schwiemu hat immer solche gemacht.
Ich habe die fast reine Rindertalgseife ( ist nur noch etwas Rizinusöl dabei) die ich in diesem Winter gemacht habe, noch nicht probiert.

Die vom Vorjahr mit diesem Rezept:
560 Rindertalg
250 Kokosfett
228 Palmfett
100 Rizinusöl
157 NaoH
381 Wasser
schäumt gut. Ist aber auch schön hart.

Auch mit diesem Rezept wirds schön hart und schäumt gut:
1000 Talg
500 Kokosfett
500 Olivenöl
50 Rizinusöl

Übrigens Vamperl: Ich kann auch spinnen, habs nur schon lang nicht mehr gemacht. :)

lg Biene

PS: ätherische Öle verflüchtigen sich leider auch ziemlich schnell aus der Seife.
 
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 21. März 2013, 19:54:08
Wo ich etwas zögere, ist gerade bei diesen ätherischen Ölen. Synthetisch hergestellte sind zwar billig, aber irgendwie passen die mir nicht so recht. Die anderen sind - zumindest hierzulande - sauteuer.
Wie handhabt ihr das?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 19:57:20
Hallo biene 100,
danke, daß Du mir das Rezept aufgeschrieben hast. Ich werde wieder mal Rindertalgseife machen. Meine uralte Rindertalgseife ist auch steinhart. Ich liebe harte Seifen!!
Die Hirschtalgseifen werden auch sehr fest und mir gefällt das :)
Rezept wird notiert.....ach mensch, jetzt möchte ich meine Seifensachen schon wieder hervorkramen und weiter machen....Frühling ist ja immer noch nicht in Sicht.......NEIN ich bleibe hart, jetzt sind die Aussaaten dran ;)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jayfox am 21. März 2013, 19:58:20
Wo ich etwas zögere, ist gerade bei diesen ätherischen Ölen. Synthetisch hergestellte sind zwar billig, aber irgendwie passen die mir nicht so recht. Die anderen sind - zumindest hierzulande - sauteuer.
Wie handhabt ihr das?

Was stört dich an synthetischen etherischen Ölen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 21. März 2013, 20:00:36
Wo ich etwas zögere, ist gerade bei diesen ätherischen Ölen. Synthetisch hergestellte sind zwar billig, aber irgendwie passen die mir nicht so recht. Die anderen sind - zumindest hierzulande - sauteuer.
Wie handhabt ihr das?

Was stört dich an synthetischen etherischen Ölen?

Immer diese prosaischen Fragen. Mpf.
Dass sie halt synthetisch sind und nicht tausend Kilo von Blüten dafür herhalten mussten. Das Süskindsche Parfum und so ...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 20:02:05
Krümel,
ich nehme auch PÖs. Sie halten länger in der Seife. Die meisten ÄÖs verfliegen schnell und sind teuer, aber eine desinfizierende Nelkenölseife mit äth. Nelkenöl hat was! Da bleibt der Duft ewig:) Und Sandelholz, Cedernholz, es gibt auch eine Zitrusnote die gut hält, das ist Litsea cubeba, Lavendelöl wie schon geschrieben wurde, Patchouli und auch Thymianöl halten sehr gut.
Minze ebenfalls und Eucalyptus und Kampfer (für die Füsse....).
Also da muss man sich durcharbeiten und probieren:)
ÄÖs sind hier auch teuer, beim Seifenbedarf gibt es aber auch günstigere, man muss ja nicht unbedingt in Bioläden kaufen.
Du wirst nicht nur rumspinnen, Du wirst auch noch Seifen sieden ;D ;D
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: biene100 am 21. März 2013, 20:02:12
Krümel, ich nehmen nur noch "unechte". ;D
Ich habe einige ätherische Öle probiert, war aber mit keinem wirklich zufrieden. Erst riecht sie ja ganz gut, aber nach ein paar Monaten nur mehr ganz wenig. Das stört mich noch mehr als der Preis.
Gerngeschehen, July. :)
Ich mag auch die harten Seifen gerne.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Dainty am 21. März 2013, 20:04:43
Hallo, ich wollte noch mal nachfragen ob man eure Gärtnerseifen kaufen darf :-[
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 21. März 2013, 20:06:07
Gute ÄÖs sind leider selten günstig, aber man braucht ja keine Unmengen davon. Parfumöle sind oft günstiger und es gibt da auch ganz tolle Düfte in Qualitäten, die extra für die Kosmetikherstellung geeignet sind. Nicht jeder mag und verträgt künstliche Düfte, aber das sollte man einfach probieren.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. März 2013, 20:06:34
Dainty,
ich schreibe Dir eine PM
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Dainty am 21. März 2013, 20:08:00
Dainty,
ich schreibe Dir eine PM
LG von July

merci :-*
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 21. März 2013, 20:08:05
Mädels, nur so nebenbei: "Ich mag auch die harten Seifen sehr gerne" hat durchaus Potenzial für .. naja ... für, eben. ;D

Ja, ja, July, das Seifen hat in etwa dasselbe Suchtpotenzial wie Blümeken, Spinnereien und so. Ich tät mich dann melden, wenn ich nachgegeben habe und als offizieller Seifenjunkie gelte. ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: maliko am 21. März 2013, 20:12:19
Auf mir "lastet" ein selbst auferlegtes Seifen-Kauf-Verbot......hängt zusammen mit einem Küchenschrank voll mit Seife. :-\

Trotzdem - zeigt doch mal bitte ein paar Fotos von euren Seifen...

maliko
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Santolin am 21. März 2013, 20:13:06
Der größte Unterschied zwischen synthetischen Duftölen und ätherischen Ölen ist, dass in den synthetischen keinerlei Pflanzeninhaltsstoffe sind. Jetzt z.B. beim Thymianöl. Synthetisches kannst du bei Erkältung vergessen. Bringt nix im Inhalator oder in der "Brustcreme"
Bei Seife könnte ich mir noch vorstellen, dass es relativ egal ist. Aber schon beim zerstäuben oder in der Wasserschale hätte ich nicht so gerne Synthetisches. Wir sind von so vielen Duftstoffen umgeben, die synthetisch hergestellt wurden.
Der Preis ist natürlich ein Argument, aber sooo teuer sind die meisten Öle ja auch nicht - jetzt mal abgesehen z.B. von Iris(wurzel) da kostet 1ml 250.- € Ich habe meines vor fast 25 Jahren gekauft, da waren es noch 120.-Mark. Ein Wahnsinnsöl, ist bis heute erstklassig- allerdings auch eine Basisnote
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 21. März 2013, 20:20:19
deswegen nehme ich, wenn es um die Wirkung geht,
natürliches ÄÖ, und wenn es um den Duft geht, PÖ.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 08:46:32
Naturseife

Genial, diese Seite! Danke!
Darin schmökere ich nun schon eine ganze Weile und die Nase wird lang und länger.

Ich habe auch schon andere "angefixt" 8) .

 :-[ :P >:( ;D ;)

Alleine und mit Buch in der Hand (danke für den Buchtipp, July) traue ich mich an dieses Ätzgebräu nicht ran und, es ist bereits überprüft, einen Kurs zum Seifesieden gibt es hier nicht. Aber vielleicht mit einer experimentierfreudigen Freundin, im Keller steht eine alte Einbauküche und an eine kleine Herdplatte wäre ranzukommen... Oh Mann, Teufel, nicht noch eine Bau- und Knoddelstelle! ::)

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: oile am 23. März 2013, 08:52:13
Darauf verzichte ich und beziehe meine Seife aus Quellen, mit denen ich gute Erfahrung habe. Ich muss nicht (mehr) alles können. ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 08:55:06
Ja, ja, so machte ich das auch und das flutschte ganz prima, löblich und im gegenseitigen Interesse. :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. März 2013, 08:55:30
Frl. Helga,
JAAAA :D Du wirst auch noch Seifensieder :D :D!!

Das mit der Lauge ist nicht so schlimm, eigentlich hat Mensch nur die ersten Male richtig Angst dabei. Du musst nur die Regeln beachten
Schutzbrille und Mundschutz
Handschuhe
Immer die Laugenkrümel zum Wasser schütten, nie umgekehrt
Flüssigkeit rühren bis die Laugenkrümel vollständig gelöst sind, dann abkühlen lassen
Abgekühlte Lauge vorsichtig in einem dünnen Strahl in die Fette giessen und dabei rühren
.........und die erste Seife wird!!!!
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 08:56:14
Ich muss nicht (mehr) alles können. ;D

Aber vielleicht hilft das ja doch, so als Merksatz und Mantra. ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 08:57:22
Frl. Helga,
JAAAA :D Du wirst auch noch Seifensieder :D :D!!

Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeinnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn!

July, die Erdbeermarmelade ist soooooooooooooo lecker geworden... ;D ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Staudo am 23. März 2013, 09:30:23
Darf ich hier Reklame für eine Bekannte machen? Die Inhaberin hat durchaus etwas von eine (jungen) Kräuterhexe. ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Akanthus am 23. März 2013, 10:32:15
Darf ich hier Reklame für eine Bekannte machen? Die Inhaberin hat durchaus etwas von eine (jungen) Kräuterhexe. ;D

Hmmmmmmm. Tolle Seite.
Jetzt weiß ich, wo ich die nächsten Geburtstagsgeschenke her kriege.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 23. März 2013, 12:22:50
schicke seite! :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 13:41:27
Hier mal ein Blick auf meine neuste Seife.

(http://666kb.com/i/cclmgnrrxh529bayp.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: oile am 23. März 2013, 13:47:02
Sieht schön aus. Was hast Du verwendet?
Ich beziehen häufig meine Seife von hier . Allerdings muss ich dennoch etwas cremen. Aber der Unterschied zu industriell hergestellten Seifen ist bei allen von Hand hergestellten Seifen sehr sehr deutlich. Selbst die in Bioläden verkauften Seifen kommen nicht an diese ran.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 23. März 2013, 13:50:50
vamperl, klasse! eigentlich wie eiskrem, also in der tat: lecker! :D *schleck* ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. März 2013, 13:51:38
Hi Vamperl,
schöne Seife :)!!
Hast Du mit Kohle gefärbt? Oder schwarzer Tonerde?
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 13:57:45
*seufz*
Eigentlich ist das blau (Pigment), etwas mit med. Kohle abgedunkelt.
Sieht aber richtig schwarz aus, statt dunkelblau.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 14:02:25
Jedenfalls bildschön, Vamperl. Klasse! :D

In diesem manske-shop sehen die Zutaten sehr überzeugend aus. ::) ::) ::)
Kennt jemand von Euch den Laden? Ist der empfehlenswert? ::) Oder wo kauft ihr das alles?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 14:10:35
Manske ist in Ordnung bei der Qualität und den Preisen, nur man darf es nicht eilig haben.
Ihre Lieferzeiten differieren stark.

Ich bestelle meist beim Seifenkünstler .
MacSoapy hat tolle Düfte.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 14:15:20
Danke, Vamperl! Bezüglich manske - gut zu wissen, und bei den anderen shops schnuppere ich mal etwas rum. ::)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 14:18:39
Wer sehr schnell liefert und gute Qualität hat:
Behawe

Formen in grauenvoller Auswahl gibt es beim SEifenformen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 14:28:02
 ::) au weia. ::)

diese schlichten formen mag ich am liebsten. ::)

Frage: müssen silikonformen aus der küche ebenfalls mit plaste ausgelegt werden?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 14:35:01
Nö, die eignen sich prima, ich nehme die auch öfter.
Ich habe eine Kastenform anfangs als Blockform genommen und Muffinförmchen für Einzelseifen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 14:37:16
gut, danke. ::)

was ich noch nicht im blick habe:

- wieviele kochstellen werden gebraucht? eine oder zwei?
- auf was lässt man die seife austrocknen? auf diesen kuchengittern oder egal?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 14:44:22
Eine, brauchst Du nur zum Fetteschmelzen, Mikrowelle reicht auch.
Die Seife darf nicht mit Metall in Berührung kommen, außer Edelstahl, sonst ranzt sie.
Also fällt das Kuchengitter aus, zumal die Seife anfangs dort wahrscheinlich auch eindrückt.
Ich habe diese Plastikbretter und wende täglich.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. März 2013, 15:16:07
Zum Trocknen nehme ich diese flachen Obstkisten.
Schöne Sachen gibst es auch bei SanSavon (liefern schnell)
und bei der Siederei, dort sind die Äös günstig, die PÖs taugen nichts...und es geht nicht ganz so schnell.
Sheabutter gibt es bei Franz Thome und schöne Tonerden zum Färben bei Vita von Waldehoe.
Gehst mal googeln Frl. Helga ;)

Vamperl....da hat Du aber eine reinschwarze Farbe hinbekommen:)!!
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 23. März 2013, 15:45:08
Gibt es ein Schwarz das nicht ausblutet?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 15:54:20
Du brauchst:
- einen Pürierstab (ca. 15-20€)
- Rührbecher (ca. 5-10€)
- Formen

+ Topf, schon klar.

Aber sagt mal, bitte. Kann ich diese Utensiilien auch meiner Küche nehmen? Für das erste Mal, zum Antesten. Ginge das in Ordnung?

Ich habe Edelstahltöpfe. Die lassen sich doch bestimmt wieder reinigen. Oder?
Mit dem Pürierstab könnte es kritisch werden. Oder?

(Schutzbrille liegt im Werkkeller...)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 23. März 2013, 15:59:39
Ich verwende einen Edelstahltopf zum Seifen und Kochen. Seife ist ja nichts Grausiges und Lauge verwendet man auch zum Reinigen.
Einen Pürierstab würde ich zum Kochen aber nicht mehr verwenden.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 23. März 2013, 16:03:23
Einen Pürierstab würde ich zum Kochen aber nicht mehr verwenden.

Weil man den anschließend nicht gereinigt kriegt?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 23. März 2013, 16:35:11
Doch schon, aber nicht jeder steht auf Seifengeschmack ;D.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 24. März 2013, 00:00:24
Wie gesagt, einen Topf braucht man eigentlich nicht zwingend.

Ich persönlich nehme Sachen, an und in denen Seife war, hinterher nicht mehr zum Kochen, aber eigentlich nicht, weil Seife oder Natronlauge giftig wären (ich ess ja schließlich auch Laugenbrötchen), sondern, weil sich bei manchen ÄÖs und PÖs der Duft ganz schön im Material festsetzt. Bei einem Edelstahltopf hätte ich da aber keine Bedenken, bei Silikonformen schon eher.

Meine ersten Seifenformen waren leere Tetrapacks und n alter Margarine-Pott, manche Leute nehmen auch PET-Flaschen, die muss man dann halt aufscheiden wenn die Seife fest ist.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 24. März 2013, 00:31:25
Äznatron bekommt man im 20 KG Eimer im Landhandel.
Kostet ca. 30€ und ist bestens geeignet zum Seifekochen.

Man sollte nur darauf achten, daß keine Zusätze darin enthalten sind (Aluminium) Das sieht man dann als kleine, bunte Körnchen.

@Frl. Helga

Ich habe mir damals, als ich mit Seifekochen anfing, einen alten Emailletopf besorgt. Zum Ausprobieren geht auch eine Plastikschüssel, die sollte man aber mit Handtüchern umwickeln, damit die Wärme der Seifenlauge sich hält.

Gute Erfahrungen habe ich mit selbstgebauten Formen gemacht:
http://honeysgarden.blogspot.de/search/label/Tutorials

Die Homepage ist schon älter und hat etwas gelitten, aber immer gaanz herunterscrollen und man findet noch Informationen.

Die Seite "Naturseife" ist ja schon empfohlen worden, besonders das Seifen-Wiki auf der Page kann ich empfehlen.

Leseprobe:

http://wiki.naturseife.com/index.php?title=Seifenvirus
http://wiki.naturseife.com/index.php?title=Seifenkobold
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 24. März 2013, 06:01:29
Danke, für die Hinweise und die Links, Loni, die unteren sind witzig. ;D

Doch schon, aber nicht jeder steht auf Seifengeschmack ;D.

In der Bucht habe ich gestern einen gebrauchten Stabmixer geschossen, für 6 Talerchen, inkl. Porto. ;D :D

Sagte ich es bereits? - Ich habe den perfekten Seifenort, eine alte Einbauküche im Keller, abseits im letzten Winkel des Hauses, mit schöner Arbeitsfläche, Wasseranschluss und Spüle, mit großer Tür nach draußen zum Lüften. :D Was dort fehlt ist eine Herdplatte...
.... und die wiederum kramte mein Hamsterschatzi aus seinem unerschöpflichen Fundus an Krempel hervor, ein tragbares Induktionsdoppelteil. Dieses Dingens brummt wie ein alter Traktor und sieht mit seinen vielen Blinkellichtern aus wie ein kleines AKW, die Keramikfläche hat Risse, aber es funzt, da lässt sich sogar die gewünschte Temperatur einstellen. 8)

Perfekt! 8) :D

Wenn jetzt noch jemand von Euch so nett wäre und mir ein genaues Rezept geben würde, könnte ich die Zutaten schon mal bestellen. 8)

Die Seife soll fest und schön fettig sein oder besser noch "überfettet", wie es in oiles Link hieß. Und in der Zubereitung idiotensicher, klar.


Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 09:44:39
Ich hoffe, der Püri ist aus Edelstahl und evt Plastik, Alu wäre fatal,
das gibt heftigste chemische Reaktionen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 24. März 2013, 09:56:37
Scheibenkleister! Ja!, da hatte ich nicht dran gedacht. Wird sofort überprüft.

Ich habe mal geguckelt, schau mal bitte das Rezept. Ich gebe es mal vollständig wieder:

"Streetlife


für jeden Hauttyp, insbesondere trockene Haut, erfrischend, herb
848 g Olivenöl
57 g Bienenwachs
113 g NaOH
280 g destilliertes Wasser
20 g äth. Korianderöl
10 g äth. Fenchelöl
20g äth. Ingweröl

Olivenöl und Bienenwachs erwärmen,bis der Wachs vollständig geschmolzen ist. NaOH gemäss Grundrezept in dem destillierten Wasser auflösen. Wenn beides dieselbe Temperatur hat, mischen und rühren bis die Masse anfängt einzudicken. Ätherische Öle dazu geben, gut mischen und in Formen giessen. Weiter wie im Grundrezept beschrieben.
Seifen mit einem hohen Anteil an Olivenöl brauchen sehr lange, bis sie eindicken. Auch die Trockenzeit kann um einiges länger als bei anderen Seifen sein."
Quelle

Wie findet Ihr das? Krieg ich das hin?

Was ist mit obigem "Wenn beides dieselbe Temperatur hat" gemeint? Wie ernst ist das zu nehmen? Wie prüfe ich das? ich habe einen Backthermometer, kann ich den nehmen?

Nachtrag: Ich vernehme gerade, dass die Schneidmesser der Stabmixer immer aus Edelstahl sind. Alu ist zu weich.



Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 10:08:01
Ja, die Schneiden sind immer aus Edelstahl, aber der Fuß ist bei einigen Modellen aus Alu, oder die Führstange, an der die Schneiden angebracht sind.
Bitte genau gucken.
Ich habe letztens erst mitbekommen, wie ein Püri mit viel Qualm quasi verraucht ist, die Lauge augenblicklich schwarz wurde und zu kochen begann.
War ich froh, dass ich nicht bei dem Kurs, sondern im Kurs nebenan waren.
Selbst durch die geöffnete Tür sah das saugefährlich aus.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 24. März 2013, 10:18:03
Helga,

die Seife wird seehr lange lagern müssen, mindestens ein Jahr. Es sind keine harten Fette enthalten.

Das Bienenwachs in der Seife ist toll, jedoch solltest Du die Seife nach dem Einfüllen in die Form schnell herunterkühlen, am besten in den Schnee stellen. Weil das Bienenwachs in der Gelphase der Seife eine enorme Hitze entwickelt und der Seifenleim sich schlimmstenfalls wieder trennen kann.

Wenn es Deine erste Seife ist, wäre vielleicht das Grundrezept aus dem Naturseifeforum erstmal geeigneter? Da bekommt man auch eine prima Seife und Du mußt Dich nicht gleich mit kritischen Zuaten herumschlagen.

Ich zitire mal:

Zitat
Kostengünstige, empfehlenswerte Zusammenstellungen für den Anfang
 (Wasser + NaOH jeweils lt. Seifenrechner):
bullet   

je 25 % Kokos, Palm, Olive und Raps
bullet   

40 % Olive, 30 % Palm, 20 % Kokos, 10 % Sonnenblume
bullet   

20 % Kokos, 80 % Olive

Ich rate zu einer Gesamtfettmenge von 1 kg !

Von Sonnenblumenöl rate ich eher ab, da die damit hergestellten Seifen schneller ranzen.
Aber, 20%Kokos+80% Olive wäre doch für den Anfang nicht schlecht? Du kannst ja Auch für trockene Haut gemahlene Haferflocken (richtig puderig zu Mehl) und Mandelmehl oder Mandelöl dazutun.

Mit einem Seifenrechner aus dem Netz ist das Berechnen ja kein Problem... :)

Übrigens, überfettet sollte die Seife grundsätzlich sein, sonst "macht sie nur sauber, pflegt aber nicht". Denn die Überfettung ist es, was die Haut pflegt.

Seifenrezepte habe ich auch noch, alle erprobt. Gerne per PN
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 10:25:46
Ich stimme Lonicera zu,
für die erste Seife lieber etwas einfaches, aber sicheres nehmen.

Die Öle und Fette dann im Seifenrechner berechnen lassen
Die Seite, die Du da bekommst, ist eigentlich selbsterklärend.
Leg die Überfettung mindestens auf 5%, besser 6-9%.
Mehr als 9% würde ich bei der ersten Seife nicht nehmen.

Das 25%-Rezept habe ich letztens beim "Seifenkurs" hier bei mir mit einer Bekannten auch gemacht.
Statt Palm kann man auch gut Schweineschmalz nehmen, das gibt man im Seifenrechner als Macademiaöl ein.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 24. März 2013, 14:34:01
Genau, am besten das 25% Rezept Kokos, Palm, Olive, Raps für den Anfang verwenden.
Alle Zutaten sind leicht zu beschaffen, und vor allem leicht und gut zu verarbeiten: Kein Streß, keine lange Rührerei, keine lange Lagerzeit. Und es ergibt ordentliche Seife.

Nochmal zu meiner Frage: Wie färbt man Schwarz ohne daß die Seife das Waschbecken färbt? Gibts da Möglichkeiten?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 14:42:44
Ja, gibt es.
Ich mache gerne schwarze Patchouliseife.
Ganz gut wird Schwarz mit "Brilliant Schwarz"- Flüssigseifenfarbe.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 24. März 2013, 14:52:35
Aha, danke. Wieviel Farbe nimmst du auf 1 kg GFM?
Was ist mit dem Ausbleichen? Da steht nicht lichtecht.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 15:17:21
Meine Seifen liegen nicht direkt in der Sonne, noch bekommen sie helles Tageslicht ab,
deswegen weiß ich das nicht so.
Die Menge kann ich auch nicht sagen, ich dosiere, bis mir die Farbe gefällt. :-[
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 24. März 2013, 16:11:11
Ich verstehe diesen Seifenrechner nicht, weiß jetzt sowieso überhaupt nichs mehr. :-X 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. März 2013, 16:24:37
Frl. Helga,
zuerst ist man leicht durcheinander, aber das gibt sich. Beim Seifenrechner trägst Du nur die jeweilige Fettmenge ein dann klickst Du auf Lauge berechnen und dann ließt Du ab wieviel Wasser und wieviel Lauge Du brauchst. Die Laugenmenge variert bzgl. der Überfettung, steht alles rechts im Feld und Du suchst Dir Deine Überfettung ( ;D ;D) aus und dann hast Du ein Rezept.

Ich würde auch das 25er Rezept nehmen.
Zu gleichen Teilen Rapsöl, Olivenöl, Kokosfett (Palmin)
Palmfett, da kannst Du eine Fettstange (Fritierfett) kaufen und trägst dann bei Macadamianussöl die Menge ein, weil in dieser Fettstange nicht nur Palmfett ist sondern auch noch ein Teil andere Fette.

Nicht weiter grübeln, so ist es ;) ;)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 24. März 2013, 16:31:25
July, ich schmiere mir doch kein Palmin oder Fritierfett ins Gesicht!! ???
Könnte ich da nicht etwas anderes nehmen? Ich möchte etwas Schönes!!!

Diesen elendigen Rechner schaue ich mir nochmal an, na gut.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 16:34:13
Der geht eigentlich ganz einfach.
Du gibst entweder die Masse ein, oder den prozentualen Anteil der einzelnen Öle.
Gibst Du oben eine Gesamtmasse der Fette und Öle an, geht das Programm davon aus,
dass die Einzelwerte in Prozent gemeint sind.
Du sagst also entweder 1000g Fette und 25 Kokosöl, 25 Palmöl, 25 Olivenöl, 25 Raps
oder 250 Kokosöl, 250 Palmöl, 250 Olivenöl, 250 Raps.
Dann klickst Du auf "Lauge berechnen" und auf der nächsten SEite erscheinen 2 Tabellen.
Die rechte zeigt Deine Zutaten.
Die Linke zeigt Dir die benötigte Laugenmenge, abhängig von dem Überfettungsgrad.
Hier empfehle ich, wie schon gesagt, 6-9% zu wählen, 9 wäre stärker überfettet.
Die Flüssigkeitmenge steht darunter.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 16:38:17
Es gibt Fette/Öle, die eher Schaum erzogen, und welche, die eher pflegen.
Kokos erzeugt schönen stabilen Schaum.
Genau wie Schmalz.
Du kannst auch nur eine Olivenölseife machen, aber wie schon oben gesagt, die muss mindestens 6 monate, eher 1 Jahr liegen, bevor sie annehmbar schäumt.
Mit Kokos bekommt man eine gute Seife.

Es geht bei der ersten Seife eher ums Prinzip, oder ;) .
Stell Dir vor, Du kaufst jetzt teuer Babassu und Shea, und dann wird die erste Seife nichts, oder Du hast keinen Spaß daran.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 24. März 2013, 16:48:28
Ich habe den Rechner verstanden! :D :D ;D

Wenn ich jetzt noch mit diesem Kokos- und Palmöl etwas mit Euch handeln dürfte. Das gefällt mir nämlich nicht. 8) (Bin doch keine Frittenbude. :-X)

Könnte ich diese Öle durch:

Aprikosenkernöl,
Mandelöl,
Avocadoöl,
Haselnussöl...

... ersetzen? Irgendetwas Feines halt. :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 24. März 2013, 17:08:43
An Kokosöl ist doch nun wirklich nichts schlimmes, viele Leute pflegen damit Haut und Haar.

Mandelöl mache ich persönlich gern in Seife, aber du solltest für den Anfang schauen, dass du ein ausgewogenes Verhältnis von flüssigen Ölen und festen Fetten hast, damit die Seife weder zu langsam noch zu schnell fest wird.

Wenn du Kokos und Palm partout nicht willst, würde ich zu Sheabutter raten, aber die bekommst du halt nicht im Supermarkt.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 17:17:25
Kokosfett hat doch nichts mit Frittenbude zu tun :-* .
Da könntest Du auch sagen, Du bist kein grüner Salat, und magst kein Olivenöl. ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 24. März 2013, 17:29:04
Hier noch hilfreiche Links:
Anleitung 1. Seife

Das 25er-Rezept

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 24. März 2013, 19:53:41
July, ich schmiere mir doch kein Palmin oder Fritierfett ins Gesicht!! ???
Könnte ich da nicht etwas anderes nehmen? Ich möchte etwas Schönes!!!


Wenn die Fette verseift sind, haben sie nichts, aber auch gar nichts mehr mit Friterfett oder Frittenbude zu tun!

Wenn Du eine Seife haben möchtest, die fest wird (und zwar in 6 Monaten und nicht in 1-2 Jahren) und auch schäumt, dann brauchst Du Palm- und Kokosfett in der Seife.
Das sind Grundbestandteile.
"Etwas schönes" wird dann aus der Seife, wenn dazu dann edlere Öle dazumischt.

Zitat
Aprikosenkernöl,
Mandelöl,
Avocadoöl,
Haselnussöl...

Wenn Du Palm- und Kokosfett in größeren Anteilen durch die von Dir genannten Öle ersetzt, wird die Seife ewig trocknen müssen.

Außerdem steigt die Wahrscheinlichkeit, daß die Seife stark und schnell ranzig wird, extrem an.
Gerade bei Avocadoöl in größeren Mengen (>15%)

Wenn die Seife gekocht ist, ist sie ja noch längst nicht fertig. Bis das Ätznatron vollständig in dem Seifenblock verseift ist, dauert es sowieso nochmal ca. 6 Monate.

Und wenn dann kein Palm- oder Kokosfett mit in der Seife ist, wird sie sicher nach 6 Monaten noch weich sein, dann kannst Du sie nochmal bis zu 2 Jahren trocknen lassen. Im schlimmsten Fall...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 24. März 2013, 20:44:27
Kokosöl ist eines der wichtigsten und besten harten Seifenfette, gibt vor allem auch einen guten Schaum. Ungehärtetes Kokosfett ist auch ein gesundes Nahrungsfett und Körperpflegemittel.
Palmfett vermeiden viele Seifensieder aus ökologischen Gründen. Man kommt ohne aus wenn man will.

@Fr. Helga:
Wenn du schon keinen Seifenkurs besuchen willst dann ist gründliches Einlesen in die Materie wohl Minimum. Bei www.naturseife.com steht z.B.viel Interessantes über Seifenfette und Öle.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 25. März 2013, 19:10:48
Gärtnerseifen wird man immer reissend los ;D Mit vielen ätherischen Ölen, mit Schrubbelmohn und geschredderten Kräutern oder auch mit Bimsmehl.
Aber auch Harzseifen mit Hirschtalg sind klasse (natürlich nicht für Vegetarier...) zur Haut.
Ja es ist eine Sucht, man weiß nachher nicht mehr wo man die Seifen so stapelt und verschenkt und verschenkt und macht neu und hat wieder eine Idee, also wieder eine Ladung Seife dazu ;D ;D
Sogar Bambusfasern und Seidenfasern passen rein und sind seidig zur Haut.

Frl. Helga zum Buch
Naturseife, das reine Vergnügen von Claudia Kasper

Danach habe ich zusammen mit meiner Freundin (Gartenute hier im Forum) seifeln gelernt. Bei der ersten Seife haben wir stundenlang gerührt und waren sehr aufgeregt und angespannt. Heute gehts schneller per Pürrierstab ;)
Und die Angst vor der Lauge ist auch gewichen....obwohl wir immer noch viel Respekt vor dieser Chemie haben!

Ich würde mich freuen noch mehr Interessierte hier im Forum vorzufinden :)
LG von July

ja und ich bin Astrids Seifenfreundin...sie hat mir das Seifensieden beigebracht...

hier zeig ich euch meine letzte Seife...eine Schafmilchseife ...gemacht mit Schaffett,Lanolin und Schafmilchpulver,Palmöl, Distelöl, Kokosöl, Reiskeimöl, Sobluöl,Rizinus und Kakaobutter...

(https://lh4.googleusercontent.com/-f43S7JADyR4/UVCSJL_b9HI/AAAAAAAAFCY/YnjgiB0Q92M/s800/P1030443.JPG)

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 25. März 2013, 19:13:13
Ohhh, schön!
Ich mag diese Schafsform.

Ich hab mir jetzt auch Schafsmilchpulver bestellt und div. Tonerden zum Färben.

Heute habe ich eine 70%-Olive-Sole-Seife gemacht.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 25. März 2013, 23:05:36
Vamperl,woher hast das Schafmilchpulver ?von GM ?denn bei GF gibts im Moment nichts und ich wollte noch mal 4 von denen machen...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 26. März 2013, 09:36:20
Ja, von GM, sie scheint noch reichlich zu haben.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 26. März 2013, 09:40:32
Was bitte ist "GM" und was ist "GF"? ???

Willkommen, Gartenute, klasse, dass Du hier mitwuselst. :D Deine Schäfchen sehen ja entzückend aus. :D :D :D

Schafsmilchseife würde ich auch gerne machen. Und Pickelseife für den pubertierenden Sohnemann. Aber ich muss mich ja gedulden, auf Order von oben, erst die einfachen Seifen, ja, ja... ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 26. März 2013, 10:07:21
Helga,

man bekommt schnell Routine beim Seifenkochen. Am besten wird die Seife, wenn man von vorn herein pro Seifensorte 1KG kocht. Bei kleineren Mengen ist die Gefahr größer, daß etwas schief geht.

Nach meinen ersten drei Grundseifen habe ich schon angefangen, eigene Rezepte zusammenzustellen, besondere Öle zu kaufen etc..

Mandelöl und andere, recht teure Öle bekommt man auch günstig im Asia-Shop.

Ziegenmilch (liebe ich sehr) gibt es beim gelb-blauen Lebensmittelmarkt, Meersalz und Vanillepulver ist auch gut in der Seife.

Aber, vorsicht bei Milchseifen. Wie mit Bienenwachs, heizt sich der Seifenleim enorm auf, die Seife kann sich wieder trennen und man hat nur einen Matschklumpen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. März 2013, 10:21:25
Frl. Helga
GM istdie Abkürzung für Gisella Manske und GF....das weiß ich auch nicht ???
Milchpulver bekommt man auch bei behawe.

Und wie lonicera schon schreibt....einfacher ist es 1 kg Seife zu machen und Milchseifen nicht als erste Versuche.
Ja wir verwirren Dich bestimmt immer mehr hier. Lies erstmal das Buch (ist es schon da?) und dann hast Du schon mehr Durchblick.
Es ist wirklich nciht schwer. Aber es ist besser wenn die erste Seife gelingt.........dann macht es Spaß auf mehr Seifen ;D Und kann zur Sucht ausarten ;D ;D
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 26. März 2013, 10:30:38
GF ist Gracefruit. :)
Aber da habe ich noch nie bestellt, ich bestelle die Düfte von Gracefruit bei MacSoapy.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 26. März 2013, 14:39:05

 Am besten wird die Seife, wenn man von vorn herein pro Seifensorte 1KG kocht. Bei kleineren Mengen ist die Gefahr größer, daß etwas schief geht.

das sehe ich anders..
früher habe ich auch große Mengen gemacht und wenn die in die Hose gehen,dann kann man alles wegschmeißen...schade um die teuren Öle und Zutaten,besser kleinere Mengen machen um 500g SL Gesamtmenge,wenn das schiefgeht, tuts nicht ganz so arg weh...finde ich jedenfalls
und man kann mal mehr ausprobieren...sonst muß man warten bis der Rieseberg Seife weg ist....

auf meiner HP findet ihr ein Album und ein kleine Auswahl von meinen Seifen unter Seifen 2012

und noch mal ein Foto von Seifen mit Tonerden rot,Gelb und Grün im Zebralook ( das Zebrafieber grassiert derzeit im SF)

(https://lh3.googleusercontent.com/-b6LsHzZsFB4/UUs9hIMPA6I/AAAAAAAAFCA/a-ufGocvdNQ/s800/P1030427.JPG)


Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. März 2013, 15:51:48
Die sind ja toll :D :D :D :D :D!!!!
Würdest Du mich beim nächsten Hundespaziergang bitte mal aufklären wie ich die Zebraseifen hinbekomme?!! :)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 26. März 2013, 16:15:09
Stimmt, im SF ist gerade echte Zebra-Fieber ;D .
Mein "Zebra" ist leider voll in die Hose gegangen.

Deine sehen sehr schick aus!

Ich mache auch nur Chargen von 500-1000g, und habe mir dafür extra eine genaue Feinwaage geholt.
Die Seifen sind genauso gut wir meine großen Chargen.
Aber ich kann besser dem Seifenwahn frönen ;D .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 26. März 2013, 18:01:59
Die sind ja toll :D :D :D :D :D!!!!
Würdest Du mich beim nächsten Hundespaziergang bitte mal aufklären wie ich die Zebraseifen hinbekomme?!! :)
LG von July
ja natürlich July...
eigentlich ganz einfach

man nehme ein Blockform,kippe sie in Längsri - ich stelle auf eine leere Küchenpapierrolle-fülle einen Teil SL ein vom Grundleim-dann in Längsrichtung immer abwechselnd weiß und schwarzen SL(der flüssig sein muß!)einfließen lassen und dann noch mal zum Schluß wieder den Hauptleim dabei dann die Form dabei langsam geradestellen,man kann den Rest auch reinplumpsen lassen,dann hat man noch tollere Muster,bin auch noch am üben...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 26. März 2013, 18:42:49
@Vamperl: Danke für die Tipps zum Schwarz.

@Gartentute: Die Zebrastreifen sind wirklich schön. 8) Was verwendest du zum Schwarzfärben? Die Grundfarbe der Seifen ist nicht nur durch Tonerde so intensiv, oder?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 26. März 2013, 18:46:19
Feder...ein Teil des SL habe ich mit Buchenholzkohle gefärbt,man kann auch schwarze Tonerde nehmen wie bei der roten,aber da waren mir die Streifen nicht fein genug..irgendwie war es klumpiger...die weißen Streifen sind SL eingefärbt mit Titandioxid was man auch in der Zahnpasta findet...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 26. März 2013, 20:03:48
@ Gartenute

existiert das Seifenforum von Claudia noch? Ich dachte, es sollte aufgelöst werden...


Schön, daß man hier noch ein paar von den Forums-Siederinnen wiedertrifft. :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 27. März 2013, 01:31:00
ja es ist auch aufgelöst worden und es hat sich eine neue Gruppe gebildet und es ist ein neues Seifentreff Forum entstanden mit mehreren Moderatoren..
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 27. März 2013, 05:34:38
Ziegenmilch (liebe ich sehr) gibt es beim gelb-blauen Lebensmittelmarkt,

Loni, das würde mich brennend interessieren, doch muss ich passen. Welcher 'Lebensmittelmarkt' ist das?

Zitat
Aber, vorsicht bei Milchseifen. Wie mit Bienenwachs,

Jaaa. ;D Ich mache brav erstmal die einfache Seife, artig nach diesem 25er Rezept und von Euch ferngesteuert. :D ;D ;D

@ Feder, in diesem Forum sowie auf dieser site da habe ich schon neugierig gestöbert; das Buch von Claudia Kasper hingegen wird wohl erst nach Ostern bei mir einfliegen, leider (grrr...). Kurse o.ä. werden hier nicht angeboten. Insgesamt habe ich nicht vor, daraus ein Lebensthema zu machen.

Die Inkredenzien für die erste Seife habe ich zusammen. :D Bin aber selbst noch nicht so weit...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 27. März 2013, 05:39:41
@ Ute, Deine Seifen von 2012 sehen irre schön aus. Ich bin hellauf begeistert, kann mich gar nicht dran satt sehen. Allesamt aus diesem Jahr und besonders die schwarz-bunten mit diesem zerfledderten Rand oben, ohne Kitsch und wirklich sehr apart. Toll!

Wie kriegt man diesen zerfledderten Rand hin?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 27. März 2013, 07:00:49
diese zerfledderte Rand auch "Topping" genannt ensteht eigentlich nur wenn der Leim andickt und man ihn mit einem Löffel einfach nur so hochzieht oder kleine Berge baut....macht richtig Spaß und sieht nachher gut aus.
Damit dann keine Sodaasche entsteht -besonders zu sehen bei der Rosenseife-war nicht gewollt(das ist manchmal ein weißer Belag auf der Seife)besprühe ich sie noch mit reinem Alkohol.
Sodasche entsteht oftmals bei Seifen die nicht gegeelt haben oder sollen,z.b. bei Milchseifen.Ein für uns Sieder noch unerklärlicher unerforschter oft unerwünschter Prozess...
um das zu verhindern sollen Seifen abgedeckelt werden,geht aber nicht beim Topping,deshalb Alkoholdusche...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 27. März 2013, 07:11:21
diese zerfledderte Rand auch "Topping" genannt ensteht eigentlich nur wenn der Leim andickt und man ihn mit einem Löffel einfach nur so hochzieht oder kleine Berge baut....

Aha! Danke, Ute.

Das klingt harmlos und einfach. Demnach darf ich dieses Topping auch als Wenigwissende machen, ohne, dass Ihr mir gleich wieder die rote Karte zeigt. Das sehe ich doch richtig, oder?

Zitat
Damit dann keine Sodaasche entsteht -besonders zu sehen bei der Rosenseife-war nicht gewollt(das ist manchmal ein weißer Belag auf der Seife)besprühe ich sie noch mit reinem Alkohol.

Schlimm fände ich dieses Sodaaschengebilde zwar nicht, aber dennoch: wann, in welchem Stadium wird das besprüht? Gleich und direkt wenn das Gebräu in der Form ist?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 27. März 2013, 14:38:29
besprüht wird gleich nachdem der SL in der Form ist,sozusagen als Versieglung -wenn man kein Topping hat kann man sie auch mit Folie abdecken
...anschließend auch noch mal die Seifenform warm einpacken oder warm stellen und abdecken damit die Gelphase ageschubst wird.
Es gibt Sieder die stellen ihre Seife in den Backofen um die Gelphase anzuschubsen(nicht bei Milch und Honigseifen !!)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 27. März 2013, 14:56:12
Zitat
@ Feder, in diesem Forum sowie auf dieser site da habe ich schon neugierig gestöbert; das Buch von Claudia Kasper hingegen wird wohl erst nach Ostern bei mir einfliegen, leider (grrr...). Kurse o.ä. werden hier nicht angeboten. Insgesamt habe ich nicht vor, daraus ein Lebensthema zu machen.
Wieso Lebensthema?
Übrigens steht auf dieser Seite ohnehin alles, was im Buch steht. Im Prinzip reicht die Seite.
Ich lerne ja eigentlich alles aus Büchern, aber gerade beim Seifen muß man doch einiges beachten, und es kann einiges schiefgehen.
Noch ein Tipp jedenfalls:
Unbedingt dafür sorgen, daß alle Störungen ausgeschlossen sind: also Kinder, Ehemänner und Haustiere sicher verwahren! ;)
Und anfangs immer mit Thermometer arbeiten.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 27. März 2013, 18:00:36
@ Gartenute

magst Du das neue Seifenforum mal verlinken, das wäre nett... :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gartenute am 27. März 2013, 18:37:43
gerne....es öffnet sich aber nur ein kleiner Teil...wenn man ins Eingemachte will muß man sich anmelden.... ;)

http://www.seifentreff.de/forum.php

es gibt ja auch noch die Rührküche..



Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Vamperl am 27. März 2013, 19:04:11
Ich bin dort auch, gleicher Nick wie hier ;) .

Meine Gärtnerseife ist fertig, bis es warm ist und ich sie brauche, ist sie auch reif :P .

(http://666kb.com/i/ccpwmur7w4pgbi0r5.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: frida am 27. März 2013, 19:53:22
Sieht total klasse aus und auch gut fotografiert!!!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 07. Mai 2013, 22:51:18
Vamperl, Du hast ne PM.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 07. Mai 2013, 23:44:58

Damit dann keine Sodaasche entsteht -.Ein für uns Sieder noch unerklärlicher unerforschter oft unerwünschter Prozess...


nicht ganz unerforscht, ich habe mal zu dem Thema etwas geschrieben:
http://wiki.naturseife.com/index.php?title=Sodaasche
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 02. Juni 2013, 14:06:54
Das Mistwetter macht Lust auf Seifensieden! Habt ihr irgendwelche schönen Seifenrezepte/Ideen mit frischen Zutaten aus dem Garten?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Wild Bee am 03. Juni 2013, 10:12:36
@ ute, deine schafseife sicht super aus 8)alle anderen auch ,da bekomme ich wieder lust aufs seifen ;)bei denn wetter,

LG,Lisa
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 03. Juni 2013, 10:28:21
Welche Kräuter/Blüten behalten denn nach eurer Erfahrung die Farbe?
Ringelblumenblüten bleiben orange, Löwenzahn habe ich leider für einen Versuch verpasst.
Petersilie wurde bei mir braun.
Wie schauts aus mit Kapuzinerkresse, Kraut, Blüten?
Gibt es rgendwelche blauen oder violetten Blüten, die die Farbe behalten?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Juni 2013, 10:57:36
Feder,
leider werden die meisten schönen Farben aus der Natur ja braun >:(

Ich habe schon Seife mit pürierter Vogelmiere, Giersch, Spitzwegerich, Gundelrebe gemacht und habe den Eindruck, daß Giersch, Vogelmiere und Gundelrebe am längsten grün blieben:)
Kapuzinerkressebrei bekam bei mir auch einen Braunstich. Nun habe ich junge Tannenspitzen geerntet, püriert in Öl und eingefroren für die Siederei ab Herbst, jetzt habe ich keine Zeit dafür, ebenso habe ich Löwenzahnblüten eingefroren für die Siedezeit.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 03. Juni 2013, 20:40:15
Hallo July,

gescheit, die Blüten einzufrieren! Das habe ich leider verpasst.
Die Tannenspitzen werden auch braun, oder? Warum frierst du das in Öl ein?

Liebe Grüße
Maria
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Juni 2013, 08:46:17
Feder,
man kann es auch ohne Öl einfrieren, aber ich habe es ein paar Tage in Öl ziehen lassen, dann püriert, ab in eine kleine Dose und in den Tiefkühler.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: sonnenbank am 04. Juni 2013, 08:51:38
Das sind tolle Tipps =) Vielen Dank!! Grad bei dem Mistwetter bekommt man Lust mal etwas zu probieren.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 04. Juni 2013, 09:03:12
Alles, was frisch eingefroren wird, wird früher oder später in der Seife braun.
Auch zersetzt das NaoH die meisten Wirkstoffe in den frischen Pflanzenteilen.
Meist ergibt das später in der Trocknungsphase der Seife unschöne Matschflecken oder schlimmstenfalls schimmen die Pflanzenteile und die Seife ist verdorben.

Sinnvoller scheint es zu sein, die Pflanzen zu trocknen und dann erst zu verseifen.
 
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Juni 2013, 09:08:08
Wobei die dann auch braun sind.....:)

Jede Seife wird anders und ich habe viele Seifen gemacht die durch Kräuter eine schöne natürliche Farbe erhalten haben (Giersch, Vogelmiere, Gundelrebe etc.).

Und ich will ja NATURSEIFEN machen und mache nur selten mal Seifen mit künstlichen Pigmenten.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jayfox am 04. Juni 2013, 09:11:06
Ist eigentlich der Farbstoff in Roter Bete genügend alkalistabil, um damit Seife einzufärben? Gibt's da praktische Erfahrungen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 04. Juni 2013, 09:13:02
Künstliche Pigmente sind auch nicht notwendig, es gibt auch rein pflanzliches in der Apotheke.

Aber, das war nicht der Punkt. Es ging um frische Pflanzenteile in der Seife und deren Verderblichkeit.

Daher mein Einwand, die gesammelten Pflanzen/Kräuter lieber zu trocknen und dann zu verwerten, da diese Methode gut erprobt und sich als am haltbarsten herausgestellt hat.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 04. Juni 2013, 09:14:30
Ist eigentlich der Farbstoff in Roter Bete genügend alkalistabil, um damit Seife einzufärben? Gibt's da praktische Erfahrungen?

Ja, gibt es, der rote Beete Saft färbt anfangs hübsch ein, wird aber nach sehr kurzer Zeit hässlich braun und riecht strenge.

Wie schon geschrieben NaoH zersetzt die meisten Farb- und Wirkstoffe der Pflanzen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jayfox am 04. Juni 2013, 09:18:38
Danke für die schnelle Antwort. Habs befürchtet.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Juni 2013, 09:32:44
Rote Bete Saft habe ich nie ausprobiert da ich vorgewarnt war:)

Jeder sollte seine Versuche machen und herausfinden was einem gefällt. Ich brauche keine grellen Farben in der Seife und hellgrün von frischen Kräutern ist auch hübsch:)

Ich verwende gerne frische Pflanzen und experimentiere gerne herum:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 04. Juni 2013, 12:13:01
Apropos rote Farbe und Gartenzutaten: Hat einer schon mal Rotöl dazu verwendet?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jayfox am 04. Juni 2013, 12:25:45
Hypericin, der rote Farbstoff, ist ziemlich sicher nicht stabil gegen Alkali, schon gar nicht in Gegenwart von Luftsauerstoff
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Feder am 05. Juni 2013, 08:56:03
Zitat
Jeder sollte seine Versuche machen und herausfinden was einem gefällt.
Das macht man beim Seifen zwangsläufig, finde ich. ;)
Ich schätze fremde Erfahrungen schon sehr, weil man sich doch manche Enttäuschung ersparen kann und es geht ja auch immer um wertvolle Rohstoffe und eine nicht ganz kleine Seifenmenge.
Wobei nicht alles stimmt, was man so liest...oder sich im eigenen Versuch doch wieder anders darstellt. Seifen ist immer spannend, das Ergebnis nie so ganz vorhersehbar.
Warum eigentlich bleiben Ringelblume und Löwenzahn farbstabil?

@Quendula: Rotöl und Johanniskraut gibt laut naturseife.com eine rotbraune farbe.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Jayfox am 05. Juni 2013, 09:05:02
Warum eigentlich bleiben Ringelblume und Löwenzahn farbstabil?

Vermutlich, weil die betreffenden Farbstoffe zu den Carotinoiden gehören.
Viele dieser Carotinoide sind gegen Laugen ziemlich stabil, allerdings oxidieren sie leicht.

Auch Lycopin und Carotin gehören in diese Gruppe.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Juni 2013, 09:37:37
Ich habe auch schon mit Färbertagetesblüten gefärbt, die Farbe hält auch:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. September 2014, 19:20:20
Hier ist schon seit einem Jahr nichs mehr passiert

habt ihr alle keine Seife mehr gemacht ???

Leider ist meine Freundin bis jetzt noch nicht dazu gekommen, mir mal zu zeigen, wie das geht. So ganz allein trau ich mich nicht wirklich an die Sache ran

aber der nächste Winter kommt bestimmt und vielleicht funktioniert das dann ja :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: oile am 04. September 2014, 21:40:33
Seife mache ich nicht. Die nutze ich nur, aber nie, nie, nie mehr industriell hergestellte. Im Zweitgarten liegt noch ein Stück schöner grüner Seife @ July :D .
Zuhause habe ich welche von einer Seifenmanufaktur aus dem Museumsdorf Glashütte.
Allerdings sammle ich alle kleinen Stücke, schmelze sie ein und mache ein neues Patchworkstück daraus. ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 10:33:48
ich benutz auch keine andere mehr...diese ollen Flüssigseifen hab ich eliminiert

vor kurzem kam Jungi und meinte, seine Seife wäre alle. Er bräuchte eine neue Flüssigseife. Nö meinte ich...da liegt doch ein Stück

mittlerweile nimmt er die auch viel lieber :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 10:46:39
Bienchen:)
Kommst zu mir im Winter und machst mit mir einen Lernkurs :).

Ich habe auch monatelang keine Seifen mehr gemacht, aber jetzt geht es bald wieder los....wenn die Gartenarbeit zuende geht:)
Ich habe schon viele Kräuter für neue Seifen geerntet.

....und überhaupt stehen im Vorratsraum noch ein paar Kisten mit gut abgelagerten Seifen zum Vergeben....:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 05. September 2014, 11:16:17
Bei dem Lernkurs würde ich mich glatt anschließen.

Deine Seifen sind so toll :D.

Ich hatte dies Jahr wieder so viele Ringelblumen und habe nichts gemacht mit den Blüten als mich daran zu freuen. Nicht mal für Tee habe ich bischen getrocknet. Die gesamte Kräuter-Trocken-Strecke habe ich in diesem Jahr total vernachlässigt.

Vielleicht finde ich ja noch etwas zum Ernten. Heute bin ich bissel eher im Garten und es ist endlich mal wieder richtig warm und trocken.

L.G.
Gänselieschen

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 11:27:18
oh July...das mach ich sofort :D

da sprechen wir dann nochmal drüber :D

Seifenworkshop bei July...hihi...wenns Gänsel auch noch kommt ;D

ich hab übrigens grad die Schnecke von dir im Gebrauch...hach, die ist so schön :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 05. September 2014, 11:32:56
Wenn's irgend passt - und July auch ::). Ich bin immer so knapp dran, aber ein guter Plan ist alles.

Ich habe noch eine Gärtnerseife in Gebrauch, in Grün, mit bissel grobem Zeug drin. Die ist ganz toll - aber ich bin unsicher, ob ich die von dir habe, July, oder woanders her. Da könnte auch etwas Gehörtnes als Motiv drauf gewesen sein.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 11:35:25
Da können wir gerne drüber sprechen :) Der Winter ist lang ;)

Und ja, manchmal sind Schnecken ja auch schön zu gebrauchen ;D ;D
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 11:38:46
eben...blöder langer Winter. Und was soll man da machen. Ich kann nicht ständig backen, das geht unglaublich auf die Hüften

Seife machen ist da doch viel besser, man kocht aber wird nicht dick ;D

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 05. September 2014, 11:46:31
Das ist wirklich ein schlagendes Argument für's Seife machen (ist das jetzt ein Deppenapostroph?)

 ;D

Dann können wir uns ja zu gegebener Zeit nochmal gründlich über Zutaten und Zubehör unterhalten :).

L.G.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 12:30:59
 ;D....
aber nach dem Seifensieden.....wenn der große Abwasch vorbei ist und die Seife warm verpackt schlafen gelegt ist.....dann kommt bei mir der große Hunger :P ;D
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 12:45:18
dann muss ich wohl noch einen Kuchen backen vorher ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Crambe am 05. September 2014, 13:29:46
Ich habe eine Bahncard 25, die auch mal wieder ausgenützt werden sollte............ 8) :D

Kuchen und Gsälz und Geselchtes und... könnte ich auch liefern ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 13:40:03
so ein Seifen-Workshop bei July...das hätte doch wirklich was. Aber nicht, das du dich jetzt überrumpelt fühls von uns ;D

schon fast ein kleinen Treffen 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 14:45:46
Ihr seid ja lustig :) :)
Mehr wie zwei Personen zur Zeit geht nicht, meine Küche ist klein und man braucht schon einiges an Platz zum Bereitstellen und Vorbereiten der Seife.......und dann noch Platz für die Kuchen ;D ;)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 14:57:26
Oooooh :D
Manchmal sollte man wirklich im Keller lesen ;D ;D
Bisamseife....ich vermute dort ist Bisamfett drin. Murmeltierfett kann man ja auch verseifen.
Und Ziegenfett, Hirschfett, Wildschweinfett, Schaffett etc. habe ich ja auch schon verseift. Ist nichts für die Vegetarier....aber eine Ziegenfettseife mit Ziegenmilch ist wirklich toll für die Haut!

.....eine Anti-Fett-Seife ::) ::)......nein ohne Fett gehts nicht mit der Seife ;D

Und ja "lecker Seife"....viele Sieder/innen machen den Küsschentest:)
Einmal dran lecken, wenn es auf der Zunge brizzelt ist sie noch nicht fertig verseift und sollte noch etwas ruhen:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 15:00:41
Diiiieee Kuchen!!!! :o Ich denk, bei max. 4 Personen reicht ein Kuchen ;D

na, bis zum Winter ist ja noch ein wenig Zeit ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 15:01:26
übrigens July, machst du auch Shampoo-Seifen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 15:17:00
Shampooseifen werden demnächst auch gemacht, obwohl ich von den bisher gemachten nicht so begeistert war. Man muss sich erst dran gewöhnen und hinterher eine Essigspülung ins Haar, dann ist es gut. Aber für mich gewöhnungsbedürftig.
Da mache ich lieber aus Kräutertee und Betain und äth. Öl mein Shampoo:)

Aber ich habe viele Rezepte für Shampooseife:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Junebug am 05. September 2014, 15:26:17
Shampooseifen werden demnächst auch gemacht, obwohl ich von den bisher gemachten nicht so begeistert war. Man muss sich erst dran gewöhnen und hinterher eine Essigspülung ins Haar, dann ist es gut. Aber für mich gewöhnungsbedürftig.
Da mache ich lieber aus Kräutertee und Betain und äth. Öl mein Shampoo:)

Aber ich habe viele Rezepte für Shampooseife:)
Sonnige Grüsse von July

Ah, Essigspülung, vielleicht lag da bei mir der Hund begraben (der Arme ... im Essig ... ;D ). Also, ich habe es nämlich in letzter Zeit auch mal mit Haarseife versucht und die Haare wurden ganz furchtbar kletschig, die Seife ging irgendwie gar nicht raus. Vielleicht versuch ich's dann doch noch mal damit - danke für den Tipp!

Und schade, dass Du keinen Seifenworkshop im großen Stil anbietest, ich will das auch schon ewig lernen und hätte mich prompt angemeldet :D ... Vielleicht drehst Du ja mal ein Tutorial? ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 16:24:49
Ja Junebug:)
Du kannst auch Zitrone zum Spülen nehmen. Mir waren die Haare auch viel zu pappig nach der Wäsche mit den selbstgemachten Shampooseifen. Aber es gibt das noch Veränderungen in einigen Rezepten und dann soll es besser sein. Ich werde mich weiter dran versuchen.
Nein ich kann keinen Workshop im großen Stil anbieten. Dann müsste ich ja die Volkshochschule mieten oder so ;)
Ich gebe Euch natürlich gerne Tipps für den Erstversuch:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 16:31:08
dann ein Workshop so im Zwei-Frau-Stil ;D

hm, wär schon schön, wenn man eine vernünftige nicht pappende Shampoo-Seife kreiren könnte :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. September 2014, 17:24:41
Vielleicht meldet sich Gartenute noch zu Wort:)
Die hat vielleicht noch Vorschläge zur Haarseife:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. September 2014, 17:30:23
ui...ja, das wär fein :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina 2 am 17. November 2014, 18:32:58
Eine Bitte an die Seifensiederinnen: Gibt es ein gutes Buch mit Anleitungen zum Thema? Bräuchte ein Geschenk für jemanden, der sich grade mit Begeisterung in dieser Zunft übt.

Danke schon mal :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 17. November 2014, 19:01:31
Ich empfehle für Anfängerinnen

Claudia Kasper
Naturseife, das reine Vergnügen, Verlag freya

Mittlerweile gibt es viele Seifenbücher, aber nach dem Buch haben meine Freundin Gartenute und ich angefangen.....und es hat geklappt:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 17. November 2014, 19:19:24
hab ich mir auch grad gekauft, ist aber noch nicht angekommen. Hoffe auf morgen oder übermorgen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 17. November 2014, 19:36:37
Bienchen, dann viel Spass und Freude und wenn Du was nicht verstehen solltest....frage mich ;)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 17. November 2014, 20:01:03
mach ich :-*
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 17. November 2014, 20:42:47
Vorsicht Bienchen, Seife machen kann schnell zur Sucht werden.
Und dann kauft man sich dumm und dusselig an allerlei Zutatan und gedöns. Ich erinnere mich noch, wie ich tagelang auf der Suche nach einigen Ölen war... ;) ;D

In Bestzeiten habe ich 3-5 Kilo Seife pro Nacht gesiedet. Vieles davon habe ich gut gelagert als Reserve noch liegen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 17. November 2014, 21:06:35
ich finde, das ist ein schönes und praktisches Hobby :D

Ich werd erstmal in Ruhe das Buch durchlesen und mich dann auf die Suche nach den Zutaten begeben und mich dann durchs Buch arbeiten. ;D

So der Plan.....
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 17. November 2014, 21:09:05
Mach das, das Buch von Claudia ist wirklich gut.
Sie hatte auch ein Forum, Naturseife hieß das.

Sie selbst hat es wohl abgegeben, aber es existiert noch und dort sind wirklich viele Tipps und Rezepte zu finden. :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 17. November 2014, 21:15:15
ja, durch die HP hab ich mich auch schon gewühlt ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 07:45:29
Öle für den Anfang gibts im Supermarkt:)
Später wird man dann etwas "exotischer"........und nun bin ich schon bei den tierischen Fetten angelangt, Straußenöl, Ziegenfett, Hirschtalg, Keilerfett waschen sich gut, auch wenn es viele Gegner gibt, es sind tolle Seifen, die gut zur Haut sind.

Ja es kann süchtig machen.......ich siede den Winter über und habe dann für den Rest des Jahres genug Seife. Ab März ist vorbei, da gehts raus:)!

Gestern entstand eine Ziegenmilchseife mit Bio-Ziegenmilch aus Österreich....sieht lecker aus:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 08:37:32
wenn das Tier tot ist, weil geschossen/geschlachtet, dann kann man ja auch wohl das Fett benutzten

besser alles verwerten, dann hat das wenigstens einen Sinn

wobei vegane Seifen auch in Ordnung sind, ich die mit den tierischen Fetten aber auch gut finde

Bio-Ziegenmilch...wie kommst du daran? Und nicht essen ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 09:06:56
Die Bio-Ziegenmilch stammt von der Sennerei Zillertal in Tirol und eine Freundin schickte mir ein Paket davon.....ich habe auch was davon getrunken und war ganz angetan.
Der Rest samt Biojoghurt von Ziege und Schaf und Bio-Schafsmilch schlummern in der Truhe ;D
Ansonsten sind in der Ziegenmilchseife nur pflanzliche Öle und Fette.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 09:11:31
ui :o

ist das die erste Seife in dieser "Saison" oder hast du schon mehr gemacht :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 09:28:40
Nein ich habe schon mehr gemacht in dieser Saison
Ackerschachtelhalmseife
Patchouliseife
Gärtnerseife
Nelkenölseife
Pflaumenkernpeeling-Seife
Holzfällerseife

heute Abend gehts weiter....eine Natur-Pur ohne Duft und Farbe und nur mit Babassu, Kakaobutter und Sheabutter.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 09:35:44
 :o :o

die klingen alle unglaublich toll :o
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 10:03:48
.....ja ist Geschmackssache, es gibt Leute die lieben Patchouli, andere hassen den Duft, ebenso oder noch schlimmer mit Nelkenöl:)

Es folgen ja noch unzählige mehr den Winter über, damit mein Lager wieder voll ist ;D

Ich habe schon Baumharz geerntet für die Waldseife und gestern Moorschlamm geholt für die Moorseife....und dann bin ich immer noch am lesen und suchen......Bienchen...ich habe es noch im Kopf für Deinen Kopf ;)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 12:38:24
July, das hat keine Eile. Die Moorseife hab ich ja von dir. Die ist toll. Die Farbe schon ist super. Außerdem ist Moorschlamm richtig gut für die Haut.

Patchouli und Nelken mag ich. Muss aber nicht täglich sein. Aber das kann man ja dann je nach Stimmung gebrauchen. Fruchtig finde ich auch schön. Wenn es nicht zu süß rüber kommt. :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 18. November 2014, 12:55:46
Und ich habe grad den Rest einer Gärtnerseife am Wickel, bzw. am Waschbecken. Aber ich geize schon ganz schön rum damit ;D.

Ich könnte mir immer noch gut vorstellen, mal Seife selbst zu machen. Aber zuerst müssen meine Kerzenreste zu Kerzen verarbeitet werden. Sonst horte ich immer weiter Bastelkram und komme nie dazu, das Zeug mal zu verarbeiten.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 12:58:21
ja, ich will das auch machen können.

Mein Buch war heute nicht in der Post :(, muss ich noch einen Tag warten >:(
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina 2 am 18. November 2014, 14:05:14
Ich empfehle für Anfängerinnen

Claudia Kasper
Naturseife, das reine Vergnügen, Verlag freya

Mittlerweile gibt es viele Seifenbücher, aber nach dem Buch haben meine Freundin Gartenute und ich angefangen.....und es hat geklappt:)
LG von July

Oh, vielen Dank, wird umgehend bestellt :D Ich beobachte in meiner näheren Umgebung eine gerade entstehende Sucht ;) und konnte mich dieser Tage von ersten Ergebnissen überzeugen bzw. mich an ihnen erfreuen.
Dazu eine Frage: natürliche Öle aus der Apotheke sind flüchtig, d.h., die Seifen sollten wohl bald eingepackt werden? In Frischhaltefolie? Da waren aber auch welche, die lange trocknen müssen - wie macht ihr das?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 14:35:13
Ätherische Öle halten nicht lange, da gibt es nur einige dazwischen die beständig bleiben, dazu zählen Nelkenöl, Patchouli, Kiefernnadeln und Kiefernharzöl, Litsea cubeba, Teebaum, Cedernholz, Lavendel u.a.
Ich habe noch nie Seifen in Folie verpackt. Meine liegen alle "nackt" in Kisten gestapelt im kühlen Vorratsraum. Einige Siederinnen tuppern die auch ein....:)

Parfumöle halten natürlich länger, sind aber nicht natürlich und duften oft zu künstlich, aber ohne PÖ`s gehts manchmal nicht:)

Ich tendiere ja mehr dazu "Naturseifen" zu machen, alles andere kann ich ja bei Lush und Co. kaufen:)
So bin ich "geizig" mit künstlichen Farben, immer mehr auch mit künstlichen Düften. Mir persönlich sind die Inhaltsstoffe der Seifen wichtig, nicht das Schillernde aussen herum, so sind die Farben dann oftmals trist, dafür nehme ich aber hübsche Formen, die wiegen das wieder auf.
Und immer mehr Leute fragen bei mir nach Seifen ohne Parfum und ohne Farbe:)

Aber das ist ja alles Geschmackssache und oftmals "isst" das Auge ja auch mit.

So Besuch war gekommen, Seifensieden ist verschoben auf morgen:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina 2 am 18. November 2014, 14:48:15
Danke, July, ich werde es weitergeben.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 18. November 2014, 15:10:49
Unangekündigter Besuch hält dich vom Seife machen ab - hm - da wäre ich ja hin und her gerissen ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 15:25:27
ich hätt zuschauen wollen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 15:25:49
Ich hatte doch noch gar nicht angefangen ;D Ansopnsten kann man nicht zwischendurch aufhören, das geht gar nicht, das muss dann durchgezogen werden, sonst werden Fette und Lauge zu kalt:)
Und ja die Freundin hätte auch gerne zugesehen....aber sie kam um ein Tablett Seifen abzuholen.....für eine Kerzenparty.....mit Seifen:)....was es alles so gibt....:)

Martina2.....das ganze steht auch ausführlich im Buch von Claudia Kasper:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 15:48:47
aber wir haben doch dich, um dich auszuquetschen mit unseren Fragen ;D

magst nicht mal ein paar Fotos zeigen von deinen Seifen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 18. November 2014, 16:10:14
Au ja, bitte!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 16:47:02
Hey, gerade sehe ich das es hier auch einige,Seiflerinnen´ gibt.
 Das ist ja schön!
Ich habe vor 5 oder 6 Jahren damit angefangen und werde das auch beibehalten.
Seifeln im Winter ist einfach eine schöne kreative Beschäftigung die ich aus verschiedenen Gründen nicht mehr missen möchte!
@July du schreibst das du u.a. auch schon Staußenfett verarbeitet hast.
Woher hast du das bekommen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 16:53:15
Ich habe keine Fotos von meinen Seifen ;)
Und ich kann doch gar keine Fotos einstellen, habt Ihr je mal ein Foto von mir gesehen?? ;D
Bin halt zu alt dafür.....

Hallo Seed:)
Willkommen im Club :)!
Straußenfett brachte mir meine Freundin mit, eingeschweißt, ein großer Batzen (muss ich noch auslassen) von einer Straußenfarm an der Ostsee in der Nähe von Damp. Sie war dort auf Besichtigungstour und ich hatte rechtzeitig meine Wünsche angemeldet ;)
Vielleicht gibt es bei Dir in der Nähe auch eine Straußenfarm?? Vielleicht gibt es das unausgelassene Straußenfett auch in Internet-Straußen-Shops?

Hast Du schon Straußenfett verseift?
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 16:53:20
Holzfällerseife?
Da bin ich aber so was von neugierig!
Kommen da Holzfäller rein? Wenn nein,was dann?
Werden die nur von Holzfällern benutzt?
 Kann ich,wenn ich diese Seife benutze auch holzfällen?
July magst du das Geheimnis lüften?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 16:58:57
Oh nein, die Seife sollte nur einen Namen haben und beinhaltet
Pflanzenöl (Distel/Raps/Sonnenblume, alle HO)
Babassu
Palmkern
Keilerfett ;D
Rizinusöl

Baummehl von einer Kiefer, eigene Ernte im Wald, herrlich duftendes Baummehl aus einem hohlen Stamm geholt.....
Lärchennadeln
PÖ Autumn Leaves
ÄÖ Kiefernharzöl

und natürlich NaoH und Wasser.

Ich hatte im letzten Jahr eine Holzfällerseife mit Sägemehl gemacht, die war auch gut, aber der Schrubbeleffekt ziemlich herb, Baummehl ist ja feiner:)

Beim Spaziergang mit Hund kommen mir immer die schönsten Ideen:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 16:59:01
Mensch July deshalb frage ich nach dem Straussenfett.
Bei uns gibt es im Ort eine Straussenfarm.Da wollte ich letzten Winter schon nachfragen.Du hast mich da wieder drauf gebracht! Danke.
Ich finde es besser dieses Fett zu verarbeiten als irgend ein Exotisches vom A. der Welt.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 17:05:06
Letztes Jahr hab ich in alle meine Seifen Schweineschmalz eingebaut,und das nicht zu knapp.
(Die Damen in unserer örtlichen Metzgerei haben sich etwas gewundert,wenn ich alle paar Tage Nachschub eingekauft habe.)
Die Seifen sind wunderbar,schäumen super und schweineln kein bisschen.
Straussenfett wird unbedingt ausprobiert!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 17:41:40
July, du hast echt super Ideen.

Das Fotos einstellen ist gar nicht sooo schwierig. Wenn ich Seife sieden lernen kann, dann du doch bestimmt auch Fotos einstellen ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 18. November 2014, 17:44:06
Hier habe ich die Seite von Naturseite gefunden:
Naturseife

Hier ein paar Bilder von meinen Seifen, falls einer mal gucken möchte:


(die Seite wird nicht mehr aktualisiert...)

Übrigens:

Seife niemals in Frischhaltefolie lagern oder verpacken - sie schwitzt dann und kann ranzig werden.

Besser nach richtiger Cellophanfolie suchen oder einfach an der Luft (trocken und nicht zu warm) auf Holzregalen lagern.

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 17:46:21
irgendwas stimmt mit deinem Link nicht
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Rosenfee am 18. November 2014, 17:55:06
Bienchen, kopiere den Link und gib ihn oben in der url-Leiste ein.

Seifenwahn

Lonicera, grandiose Seifenkreationen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 17:58:16
Bienchen ich bin zwar nicht July, aber ich kann zwar Seife machen aber keine Bilder einstellen!
Mir fehlt momentan einfach die Zeit um mich da mal reinzufuchsen.
Wenn dich Seifenherstellung interessiert,schau mal bei Youtube da gibt es einiges zu dem Thema.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 18. November 2014, 18:11:11
Bienchen, kopiere den Link und gib ihn oben in der url-Leiste ein.

Seifenwahn

Lonicera, grandiose Seifenkreationen :D

Danke für die Blumen, leider ist die Seite etwas unübersichtlich geworden und ich kann das Layout nicht mehr ändern....bitte dort ganz nach unten scrollen, dort ist noch einiges. :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 18:21:57
Lonicera:)
Fantastisch!!! Neue Anregungen:)!! Tolle Seifen hast Du gemacht!!!

Und ja es gibt diese Folie mit Luftlöchern....aber ich hatte die noch nie.

Ja Seifensieden ist schon toll, man braucht da schon mal eine ganze Stunde seine absolute Ruhe vor Besuch/Telefon, Postboten etc.:)
Ich mache das gerne in aller Frühe und kann manchmal abends schon ausformen:)

Seed ich habe auch schon oft Schweineschmalz verseift, ist ganz toll, aber viele Leute rümpfen die Nase und wollen das nicht, was ich ein bischen übertrieben finde....na gut die Vegetarier und Co., die können nicht anders.

Hirschfett ist auch total klasse.

Ansonsten liebe ich ja Babassu, Kakaobutter, Sheabutter und jetzt wo wir wissen, daß wir auch mit Sonnenblumenöl und Distelöl gute Seifen machen können, das ist auch toll, vorher hatte man immer Angst vor Ranzigwerden.

Meine Alepposeifen (Lorbeeröl, Olivenöl) liegen nun ein Jahr und ich will mal eine anwaschen.....

Die Freundin, die heute mit einem Tablett Seifen hier abgefahren ist....rief eben an, sie hat schon 5 Seifen vor der Haustür verkauft:)
Das freut Seifensiederinnen:)

Lonicera machst Du Seifenstücke oder hast Du auch Formen?

Demnächst wird Knotentang verseift, eine Freundin aus England macht mit Knotentang wunderbare pflegende Seifen und nun habe ich mir Pulver bestellt.

Bienchen....ich lerne das nicht mehr, habe es schon unter Anleitung hier am PC lernen sollen, ist sehr kompliziert.......aber Du wirst bestimmt Deine Seifen später alle einstellen :)

....und seed, ich siede jetzt schon fast 10 Jahre....und jede Seife ist anders und immer wieder neu:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Krümel am 18. November 2014, 18:24:43
Und die Seifen von July sind ... :D

Sollte ich mich dereinst aufraffen, das selber zu unternehmen, dann ist July mein grosses Vorbild. So.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 18:25:22
 :) :) :)!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 18:44:40
July, die Alepposseife war die erste, die ich ausprobiert habe. Super toll. Man hat das Gefühl, als wäre die Haut nach dem Waschen eingecremt :D

Loni....die Seifen sehen absolt toll aus :D . Da werd ich noch ein wenig stöbern gehen

seeds, mein YouTube ruckelt und wackelt, da macht Filmchen schauen nicht wirklich Spaß :-\

Krümel :-* :D ...du hast absolut recht, Julys Seifen sind superklasse :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 18:53:55
Lonicera, hab mir gerade deinen Blog angeschaut.Prima!
Ich habe vergangene Woche mit 4 Neulingen Seife gemacht.
Das war für alle eine schöne Erfahrung und ein AHA-Erlebnis.
Jede hat ihre Seife mit ihrem ausgewählten Duft und der passenden Farbe gerührt und 2-4farbig marmoriert.Alle Seifen sind super geworden.
Jede gibt ein Seifenstück an alle 5 Beteiligten ab.So ergibt sich gleich eine kleine Sammlung.
Zum krönenden Abschluss haben wir 2 mal die Menge von 5 Kilo Seife produziert,
beduftet,aufgeteilt und unterschiedlich eingefärbt.
Dann wurde der Seifenleim in mit Plastikfolie ausgekleidete Kartons gegossen und marmoriert.Kein kleckern sondern klotzen.
DAS war klasse!
Nach 36 Stunden(so lange hat es gedauert bis die 5kg wieder abgekühlt waren)
durfte ich die beiden Blöcke ausformen und aufschneiden.
Auch diese beiden Seifen wurden geteilt durch 5.
Weihnachten kann kommen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 19:02:22
Seed,
klasse, alle haben ihren Spaß gehabt und wie sagen wir immer - es wird immer Seife -:)
Ich ernnere mich an die erste Seife - zusammen mit Gartenute - wir haben natürlich per Hand gerührt....Arme, Hände, Schultern, alles war lahm, wir verkleidet wie nach einem Atomunfall mit gaaanz viel Respekt vor Lauge und frischem Seifenleim....alles draußen auf dem Gartentisch....der ebenfalls verkleidet und abgedeckt......und nach etwa 2 Stunden dickte der Leim endlich an und wir waren aufgeregt, haben es in Formen gefüllt....es war ein tolles Erlebnis:)
Heute nimmt man den Stabmixer und schwupst ist die Seife soweit und kann abgefüllt werden.

....Neulich hatte ich nach langer Zeit mal wieder das Desaster.......Blitzbeton in Sekundenschnelle......doofes PÖ....aber ich habe die Seife retten können und es wurde dann doch noch ganz gut, aber nicht zufriedenstellend ;)

Lonicera:) Du hast ja auch schon viele Seifen gemacht....kennst Du auch Blitzbeton.......schrecklich, man kann nichts mehr machen und guckt doof aus der Wäsche ::)

Allerdings habe ich heute Fichtenharz geerntet und das kommt demnächst in die Waldseife.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 19:06:11
Blitzbeton :o

bedeutet das soviel wie, das die Seife zu schnell fest wird? Und was hat das mit dem PÖ zu tun?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 19:06:56
Fichtenharz klingt spannend!
Löst du das in Alkohol oder in Fett?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 19:08:57
Bienchen,wackelndes Youtube,Sachen gibts?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 19:12:42
Manche PÖ´s haben die Eigenschaft Seifenleim in sekundenschnelle zusammenzubacken.Ganz blöde Sache.
Von manchen PÖ´s ist das bekannt.
Sonst gilt:Versuch macht kluch!(Besser nicht mit 5kg experimentieren)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 19:15:42
Ne, ich würd wohl eher so mit einem Kilo anfangen :)

ja, YouTube und überhaupt, alles, was lange braucht zum Aufbau der Seite stockt und wackelt. Macht dann keinen Spaß. Liegt aber an meinem Uraltcompi
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 19:23:31
Ja Blitzbeton, in Sekundenschnelle blitzartig hart, da macht man Augen ::) ::)
Meistens liegt es wohl an den PÖs. Ich hatte ein PÖ namens Eucalyptus and Evergreen.....
naja ich habe dann im Topf mit dest. Wasser wieder geschmolzen, püriert und abgefüllt......kommt vor und deshalb bin ich manchmal mit PÖs auf Kriegsfuss:)

Baumharz (Fichte, Kiefer, Lärche) löse ich in Olivenöl auf dem Ofen oder bei kleiner Hitze auf dem Herd, dann abfiltern, damit die Schmutzteile nicht drin sind und dann hat man eine gute Harzlösung.
Es heizt die Seife allerdings auf, nicht isolieren, am liebsten raus an die frische Luft und eine Gelphase vermeiden.
Ist wie mit Milch und Bienenwachs, heizt auch auf:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 19:28:13
hm, wenn ich das nötige Zubehör zusammen habe, dann werd ich mal mit einer ganz normalen Olivenölseife anfangen. Ich denk, das ist so ziemlich mit die einfachste Variante

und jetzt bitte nichts anderes sagen :-\
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. November 2014, 19:31:28
Ja Bienchen, da kann nichts schief gehen. Du kannst auch Kokosöl dazu tun für Schaum oder andere Öle verwenden. Hälfte feste Fette, Hälfte flüssige Fette:)
Und dann erst einmal ohne PÖ, wenn dann ÄÖ.
Dann kann nichts schief gehen.

Die Gerätschaften sind schnell zu besorgen....naja vielleicht müsste man ein Thermometer kaufen damit man gleiche Temperatur von Öl und Lauge hat.....

das beschreibt C. Kasper ganz gut:)

....sollte das nicht klappen.....bewege Dich hierher ;D
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 18. November 2014, 19:39:06
Was Temperatur angeht verlasse ich mich auf meinen eingebauten Temperaturfühler.
Der hat vor Dekaden auch schon bei Babyfläschchen einwandfrei funktioniert.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 19:51:59
wenn das Buch irgendwann mal ankommen sollte, dann werd ich mich darin vertiefen

freu mich schon ganz doll darauf :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 18. November 2014, 20:11:32
hm, wenn ich das nötige Zubehör zusammen habe, dann werd ich mal mit einer ganz normalen Olivenölseife anfangen. Ich denk, das ist so ziemlich mit die einfachste Variante

und jetzt bitte nichts anderes sagen :-\

Ja, einfach ist sie, aber Olivenölseifen brauchen doppelt so lange zum Trocknen und Reifen, wie die anderen.

Eine gute Olivenseife lässt man schon mal ein ganzes Jahr liegen...nix' für Ungeduldige.

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2014, 20:15:28
naja, es geht jetzt gar nicht unbedingt um das sofort probieren sondern eher, um das Gefühl fürs Seife machen zu bekommen. Wie lange sie dann trocknet, ist mir erstmal egal :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. November 2014, 16:52:14
Jaaaa!! mein Buch ist da :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. November 2014, 17:02:15
Na dann ab aufs Sofa, durchlesen und morgen Zutaten kaufen und anfangen:)!!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. November 2014, 17:03:42
geht jetzt nicht, muss Kind gleich zum Training bringen, wenn der aus der Kirche kommt und dann noch in die Praxis.
Aber hinterher.

bisschen geblättert hab ich schon :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. November 2014, 17:15:18
....und da ist ein Fehler auf Seite 131, nicht daß die erste Seife diese wird und es gleich in die Hose geht ;D
Die Wassermenge stimmt nicht, es muss 1200g statt 200 g heissen. Also lieber immer noch einmal alles in den Seifenrechner geben.
Ansonsten stimmen die Rezepte, ich habe ja zu Anfang viele davon gemacht und die Gärtnerseife ist der Hammer, die mache ich immer noch nach dem Rezept:)
Viel Spass!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. November 2014, 17:18:58
ja, da steht 1200. Hab ich wohl eine überarbeitete Ausgabe :)

trotzdem Danke für den Tip. Hab gleich nachgeschaut :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. November 2014, 17:19:55
okay, fiel mir nachher auch ein, es ist bestimmt eine neuere Auflage:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Gänselieschen am 19. November 2014, 17:20:15
Diese Insider aber auch - toll 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. November 2014, 17:22:54
okay, fiel mir nachher auch ein, es ist bestimmt eine neuere Auflage:)
LG von July

hätt aber ja auch sein können, das ich eine ältere Ausgabe erwischt habe. Ist nämlich aus der Bucht ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: joachim am 19. November 2014, 17:32:41
Eine böse Frage, schaut ihr zu viel Telenovela Rote Rosen ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. November 2014, 17:34:01
Eine böse Frage, schaut ihr zu viel Telenovela Rote Rosen ;D

hä ???
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. November 2014, 18:40:29
....ebenfalls hä ???
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2015, 14:20:05
so.
völlig enttäuscht kam ich im dezember vom weihnachtsmarkt (die leuts wollten da mittlerweile 5 bis 8 euro für ein stückchen seife haben.) irgendwie kam mir der gedanke: mensch, wenn die das können, warum ich dann nicht auch?

und dann fiel mir dieser fred ein.
mittlerweile hab ich das angpriesene buch für anfänger durch und sammel so langsam die benötigten utensilien zusammen.
auf der suche nach ätherischen ölen bin ich über "naturidentisches Rosen Öl" gestolpert. kann mir jemand von den wissenden sagen, was das ist? ist so etwas brauchbar?

grüße caira
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Seed am 14. Januar 2015, 16:12:12
Hallo Caira,willkommen in der Welt der Seifenforscher.
(Ich finde es einfach spannend über Dinge Bescheid zu wissen,die früher mal zur Allgemeinbildung gehörten.)

Grundsätzlich bedeutet naturidentisch-exakte chemische Kopie des Originals,also im Reagensglas entstanden.
Bei Rosenöl ist das eine Preisfrage.
Allerdings muss man bei der Seifenherstellung immer im Auge behalten das Düfte
den Seifenleim auch blitzartig verdicken können.
Das ist dann blöd,weil man die Masse dann nur noch irgenwie notfallmässig formen kann.

Es gibt einige Versender von Duftölen die dazu Angaben machen.
 zB. dickt an ,verfärbt leicht braun.

Wenn du dich weiter einlesen möchtest,schau doch mal in div. Seifenforen rein.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2015, 16:36:51
Hallo Caira,
Parfümöle dicken oft heftig an bzw. verfärben auch den Seifenleim.
Bei naturidentischen Ölen habe ich das in all den Jahren noch nciht erlebt. Aber ich hatte auch noch kein naturidentisches Rosenöl....kenne nur naturidentisch Patchouli, Geranium etc.
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2015, 19:14:38
hallo july,

hab dieses naturidentische öl beim stöbern gefunden und konnte damit nix anfangen. es ist schon ein unterschied, ob 5ml rosenöl für 30euro oder 10ml für 3 euro erhältlich sind. das teure öl würde ich als anfänger umgehen wollen. wenn das günstigere auch funktioniert, ohne gleich beton zu fabrizieren, würd ich gern erst mal mit günstigen ölen rumprobieren.

ich glaube, parfümöle sind nicht ganz das richtige. ich steh mehr auf natürliche düfte, m liebsten in richtung zimt. :)

ps: stabmixer kommt morgen 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2015, 19:27:02
Ja so ist es ;)
Rosenöl äth. habe ich nie gekauft für Seife, ist einfach zu teuer und Düfte verfliegen oftmals schnell, gerade die ätherischen.
Aber äth. Zimtöl hält! Und färbt braun:)
Äth. Patchouliöl hält sehr lange, Lavendel ebenfalls und dann Düfte wie Zedernholz, Fichtennadel, Teebaum etc.
Willkommen im Club der Seifensieder :D!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Wonderwoman am 14. Januar 2015, 19:38:09
ich oute mich hier auch mal als Siederin. scheint ja einige befallen zu haben, der Seifenvirus... ist ja eine gute Gesellschaft hier.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2015, 19:41:19
mir fällt da grad noch was ein oder auf:

in dem buch stehen bei den rezepten verschiedene angaben in bezug auf die ätherischen öle, manchmal ml und auch g. ist denn bei den ölen 1g = 1ml?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: martina 2 am 14. Januar 2015, 19:50:06
Spät, aber doch möchte ich mich nochmals bedanken für den vorweihnachtlichen Buchtipp - es wird schon eifrig damit gearbeitet :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 14. Januar 2015, 20:56:07
Toll, ich will auch Zeit haben, damit zu arbeiten. Aber gelesen hab ich schon einiges. :D

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Günther am 14. Januar 2015, 21:24:31
mir fällt da grad noch was ein oder auf:

in dem buch stehen bei den rezepten verschiedene angaben in bezug auf die ätherischen öle, manchmal ml und auch g. ist denn bei den ölen 1g = 1ml?

Natürlich in der Regel nicht.
In erster Annäherung allerdings ist der Unterschied zu vernachlässigen, man müßte auch für jedes Öl einen eigenen Umrechnungsfaktor nehmen.
Vermutlich sind die Rezepte aus ´verschiedenen Quellen zusammengesammelt.
Ein alter Chemiker bevorzugt Gewichtsangaben, eine Köchin mischt Gewichte und Volumina munter durcheinander....
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 14. Januar 2015, 21:38:54
Die meisten ätherischen Öle werden mit fetten Ölen gestreckt verkauft, insofern ist das schwer zu beantworten. Bei den üblicherweise ohnehin recht kleinen Mengen, die verarbeitet werden, kann man das aber sicher vernachlässigen und 1 g mit 1 ml gleichsetzen.

Ansonsten lässt sich sagen, dass die meisten fetten oder ätherischen Öle eine geringere Dichte als Wasser haben ("schwimmt oben"), das gilt aber nicht immer. So viel ich weiß, ist Zimtöl schwerer als Wasser.

Ich würde mir keine grauen Haare drüber wachsen lassen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2015, 17:01:45
Hallo Wonderwoman:)
Willkommen im Club der Seifensieder:)
Wie lange machst Du schon Seifen? Und welche sind Deine Lieblingsseifen?
Verarbeitest Du nur pflanzliche oder auch tierische Fette?
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2015, 19:14:23
hm.
ich hab heut mal in ner apo angefragt, was die da so haben wollen für NaOH.
die verkaufen mir das nicht in der menge, die ich haben wollte. und dabei wollt ich doch nur nen kilo!
was bitte kann man damit anstellen? bomben bauen?

wo kauft ihr das? muss das besondere anforderungen genügen? ansonsten hab ich das ab 4,80 euro + versand gefunden.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2015, 19:26:19
Ich bekomme es hier in der Apotheke, die "schlauen" PTAs gucken zwar immer etwas rätselhaft....aber dann holen sie es. Ich habe nun aber lange nichts mehr in der Apotheke gekauft weil es woanders billiger ist (natürlich dann größere Menge).
Ich bestelle jetzt immer einen 5ltr-Eimer.....es wird ja nicht schlecht:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2015, 19:34:08
es war nur ne idee als einsteiger. für den erstversuch brauch ich ja noch nicht so viel, erst wenn man süchtig ist ;)
aber dass die nicht mal 1 kilo abgeben? begründung war: aus sicherhitsgründen.

na gut, dann kauf ich eben 5 kilo. zum trotz!
zur not geh ich halt damit die rohre reinigen.....
püh!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2015, 20:02:35
Geh in eine andere Apotheke, da kann das ganz anders laufen:)
Wenn nicht, dann ist Purux ganz günstig.....und süchtig wirst Du werden:)
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Günther am 15. Januar 2015, 20:08:46
Wenn man nur Apotheken als Bezugsquelle hat, ist man arm dran.
In Zeiten wie diesen braucht man bald schon für Destilliertes Wasser eine Giftbezugslizenz....
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Januar 2015, 20:19:43
versuchs mal in der Genossenschaft oder in der Bucht. Da bekommst man auch größere Mengen recht günstig.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2015, 20:23:52
purux hab ich auch gefunden.
so fürs erste mal wollt ich nicht so viel kaufen. dachte halt nur, der 1 kilo pott plus versand, dann kann ich das auch vor ort besorgen.
wir haben hier einige apos. der größte teil gehört zusammen. ich versuch das morgen noch mal wo anders. ansonsten bestell ich mir das eben im net.
noch eilt nix, die duftwässerchen(öle) fehlen noch.

@bienchen
purux ist günstiger als die bucht :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2015, 19:00:06
guten abend ;D

ich bin nun ein paar schrittchen weiter 8)
die ergebnisse:

(http://bilder.dsh-mali.de/seife3.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seifenkiste.jpg)

die erste kiste war meine erste seife, eine lavendelseife. das hat auf anhieb funktioniert ;D alles zurecht stellen, zusammanrühren, im backofen beobachten, abkühlen lassen, fertig 8)
ok. wenn das so schön geht, habe ich bei seife nr 2 die hälfte mit zimt eingefärbt und in den siefenleim ziegenmilch gegeben. damit das schön weiß bleibt, hab ich alles in silikonförmchen gegeben und raus in den schnee gestellt. hat prima gepasst! :D das einzige, was nicht eingetreten ist, ist, dass der zimt nicht sehr viel von seinem duft preis gibt. die weiße seite riecht lecker milchig.
seife nr 3: sollte ganz weiß bleiben aber duften. dazu hatte ich den hersteller von vorhandenen duftölfläschchen angeschrieben, ob die nutzbar sind. mit dem ok hab ich die dann verwurstet ::) im gleichen rezept von nr 2 nur ohne zimt. ergebnis ist eine schneeweiße seife, leider mit nicht viel duft. war wohl doch zu wenig. egal. man lernt dazu. aber apfel-zimt hat zumindest nicht verfärbt.
einziger wehmutstropfen ist, dass ich die seifen wohl zu früh aus den silikonformen genommen hab. unten waren sie noch sehr weich und die form ist ein wenig matschig. ich muss geduldiger werden ::)

nächstes projekt: dividor bauen und nen swirl testen ;D

ich werd mir noch ein paar duftende öle besorgen müssen. ist sonst ein bisschen eintönig.

grüße caira
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2015, 19:03:26
Fantastisch :D :D :D :D :D :D!
Weiter so ;)!!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 19:09:51
nach so einem Dividor hab ich auch schon gesucht. Sind ziemlich teuer, wenn man sie im Internet kauft und in der Bucht prügeln die sich fast darum ::)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Januar 2015, 19:13:17
sieht gut aus
dann kann ich wohl bald mal die maiglöckchenseife bei dir bestellen die ich früher immer aus ungarn mitnahm ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 19:17:48
Caira, deine Seifen sehen toll aus
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2015, 19:30:15
naja, nen bissle üben muss ich schon noch, bis die oberflächen gut aussehen. :-\
bloß gut, dass die bilder so klein sind ;D

maiglöckchen? hm. lässt sich vielleicht machen 8)

@bienchen
ich habe noch einiges an wirklich dickem plexiglas im keller liegen, 5mm oder sowas. das muss dafür herhalten. mein schatzi hat mir vorgeschlagen, dass er das mit der säge passend zuschneiden könnte. das wär natürlich genial!
50 euro für so nen teil ist mir erst mal eindeutig zu viel. das material ist da und meine arbeitszeit ist mein hobby ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Januar 2015, 19:48:54
plexiglas lässt sich sehr gut sägen auch mit der kreissäge
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 26. Januar 2015, 19:52:42
Mit welchem Sägeblatt? Mir sind bei einem Versuch die Splitter um die Ohren geflogen. Ich denke, es lag am Werkzeug.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Januar 2015, 19:59:38
ja man braucht ein feineres blatt
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 20:01:02
und vielleicht einen Kerl, der einem das bastelt :-\
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2015, 20:05:05
och das basteln mach ich selbst.
ich geb nur anweisung, wie groß die stücke werden sollen ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 20:23:35
hier gibt es niemanden, dem ich Anweisungen geben könnte ::)

naja, wie heißt es so schön...selbst ist die Frau
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Wonderwoman am 26. Januar 2015, 20:47:00
Ich habe gelesen, dass Plexiglas auf Dauer nicht Laugenstabil ist. es gibt dann Sprünge. Willst du dir trotzdem die Arbeit machen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2015, 20:54:54
ich würds ja auch komplett selbst machen. werkel ja gern rum, aber vor der kreissäge hab ich groooßen respekt!
und ich weiß nicht, ob ich mit ner handsäge das ganze so schön gerade bekomme.
kleben will ich den rahmen mit heißkleber. das dürfte halten.
das einzig schwierige werden wohl die zwischenwände werden mit den schlitzen. weiß nicht, ob man das einfach rausgesägt bekommt. aber da fällt mir sicher auch was ein dafür.

@wonderwoman
hm. dadrüber hab ich mir noch keine gedanken gemacht.
auf der anderen seite, sie sind ja nicht täglich in gebrauch. ich werds wohl versuchen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: celli am 26. Januar 2015, 21:10:29
Plexiglas schneiden ist nicht soo einfach, da das Zeug schnell zu schmilzen anfängt. Zieht man die Säge andererseits zu schnell durch, splittert das Glas. Und wi der Lord schon sagte, auf jeden Fall ein feineres Blatt nehmen.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: casa am 26. Januar 2015, 21:37:44
Plexiglas schneidet man sauberer, wenn man auf die zu sägenden Stellen beidseitig Folie (z.B. d c fix) aufklebt.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2015, 21:42:32
danke für den hinweis :)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 26. Januar 2015, 22:14:20
nach so einem Dividor hab ich auch schon gesucht. Sind ziemlich teuer, wenn man sie im Internet kauft und in der Bucht prügeln die sich fast darum ::)

Hier ist ein Tutorial für einen Dividor :D

Ohne Plexiglas und Säge...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 22:27:58
Loni...ist ja lustig...genau die Seite hab ich grad schon gelesen ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 26. Januar 2015, 22:42:49
Woher kennst Du meine Seite???
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 22:47:23
ich hab nach devidor bauen gegoogelt und die wurd mir angezeigt :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 26. Januar 2015, 22:50:02
 :D doll!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2015, 22:53:32
Die Wege im Netz sind unergründlich oder so ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Februar 2015, 11:53:43
so. ich bin jetzt um 3 kilo seife in 4 varianten reicher ::)
mein mann hat wohl schlimme albträume, wohin das noch führen könnte und machte den vorschlag, ich solle doch kleinere mengen machen. da offerierte ich ihm, dass das schon die halbierten mengen sind. nun denkt er über mögliche verpackungen nach zum verschenken ;D

weil mein bester mittlerweile auf den "geschmack" der selbstgemachten seifen gekommen ist, will er nun meine ausprobieren. leider geht das ja noch nicht.
deshalb treffe ich gerade vorbereitungen für nei heißverseifung im backofen. ich bin gespannt, ob das was wird....
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Februar 2015, 11:55:30
Klasse caira

...und wo sind die Bilder ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Februar 2015, 12:06:24
na auf seite 21?
ist ja nur noch eine dazugekommen ;D und die hab ich nicht fotografiert.
man versucht ja, sich in genügsamkeit zu üben :-X

find die silikonbackform nicht so schön mit ihren schrägen wänden. deshalb will ich erst basteln gehen (seifenformen), bevor ich weiter lecker seife mache. :(

kommt zeit, kommt form.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Februar 2015, 13:03:03
ja, die hab ich gesehen

und die 3.?? Na.... :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 04. Februar 2015, 13:05:22
so. ich bin jetzt um 3 kilo seife in 4 varianten reicher ::)
mein mann hat wohl schlimme albträume, wohin das noch führen könnte und machte den vorschlag, ich solle doch kleinere mengen machen. da offerierte ich ihm, dass das schon die halbierten mengen sind.

Ich bin schon vor einer ganzen Weile dazu übergegangen Rezepte auf 500g Fettmenge aufzubauen, manchmal sogar noch weniger ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Februar 2015, 13:37:59
ja, das sehe ich jetzt total ein ;D
irgendsowas muss ich auch tun. irgendwie ist das mit solchen süchten doof.
da sucht man sich schon was "verwertbares" als hobby und trotzdem kann man im nu nicht mehr über den berg gucken.

bienchen, auf den fotos sind 3 sorten ;D
von nr 4 gibbets keine beweise ::)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Februar 2015, 13:42:20
ah ja

aber man hat immer was zu verschenken, wenn man Seifenberge zu hause hat ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Februar 2015, 14:08:46
das auf jeden fall!
da gibts ja ungeahnte möglichkeiten!!
im te.i gibts gaaanz süße holzschächtelchen. die schreien förmlich nach seifeninhalt ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Februar 2015, 14:47:37
oh, den haben wir hier auch...muss ich mal schauen gehen :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Februar 2015, 14:50:58
ich hab mir noch dieses Buch gegönnt. Das schöne daran ist, das dort auch jede Menge Geschenkverpackungen zum Selberbasteln drin sind. Passend zu jeder Seife...wirklich schön :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Mist am 04. Februar 2015, 15:05:59
Ich habe gerade gelesen, daß wir Zuwachs an der Seifenköchinnen-Front haben.
Nachdem ich letztens ein Stück sehr gut duftender Petersilienseife geschenkt bekommen habe, spiele ich mit dem Gedanken daran, selbst ein bißchen in der Richtung zu experimentieren.
Also habe ich mir verschiedene Seifenmacherseiten angesehen und bin etwas verunsichert -- braucht man wirklich Ätznatron und Farbstoffe??
Ich dachte eher daran, Teile meines Gartens in die Seifen zu buttern...

Lecker Seife? Plant ihr denn, Seife zu essen? Würde sich da nicht eher Kreide anbieten, wenn denn schon?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Mecki B. am 04. Februar 2015, 22:29:10
Kreide ist etwas fad, und ausserdem arg trocken.

Kräuterseife riecht wenigstens gut. Aber essen wollte ich sie trotzdem nicht ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Februar 2015, 08:12:46

Lecker Seife? Plant ihr denn, Seife zu essen? Würde sich da nicht eher Kreide anbieten, wenn denn schon?

in drei seifen ist ziegenmilch, in einer auch noch zimt.
was meinst, wie das zum reinbeißen einlädt ;D

@bienchen
das buch sieht gut aus!
also lies mal und dann zeigst mir bitte, we man schön verpackt 8) ;D
manchmal bin ich ein bisschen einfallslos.
oder ich geh mir auch da sbuch besorgen
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Februar 2015, 09:09:35
das ist nämlich auch mein Problem ::)

Verpacken? Da tüddelt man bisschen buntes Papier drum und gut ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Februar 2015, 12:39:56
mein schatzi schenkt mir eine form :D :D :D

hoffentlich bekomme ich da die sife auch wieder raus ohne dass da was zerbricht :-\
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Februar 2015, 13:27:05
eine hübsche Form :D :D

bekommst die Seife bestimmt da wieder raus. Ist doch silikon
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Februar 2015, 14:39:41
Da flutscht die Seife nur so raus, Silikonformen sind klasse!!! Und wenn nicht dann kurz einfrieren:)
Viel Spaß weiterhin!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 05. Februar 2015, 14:45:09
mein schatzi schenkt mir eine form :D :D :D

hoffentlich bekomme ich da die sife auch wieder raus ohne dass da was zerbricht :-\

Zerbrechen ist nicht das Problem, aber zu weiche Rezepte kleben gern mal in so feinen Details. Ein Löffelchen Salz wirkt Wunder und vor allem nicht zu früh versuchen auszuformen!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Februar 2015, 14:49:11
ja, sowas dachte ich mir schon.
meine milchseifen bleiben immer lange weich. das wär dann wohl nix für so eine form. oder dann eben einfrieren.
werd ich wohl probieren müssen ;D

danke für den tipp mit dem salz :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 05. Februar 2015, 14:51:58
Wenn ich ganz sicher gehen will, mach ich ne Soleseife ;D
Die werden normal steinhart und schön glatt und fallen nur so aus der Form...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Februar 2015, 14:55:57
*gemerkt* :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2015, 10:56:46
so, gestern hab ich meine selbstgebastelte seifenkiste eingeweiht :D

sieht schon ganz nett aus, bloß diese durchsichtigen streifen da ???

(http://bilder.dsh-mali.de/rotweiss.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 15. Februar 2015, 11:32:32
Das gehört doch so, oder? Die Seifen sehen toll aus!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2015, 12:13:07
ich beömmel mich grad ;D

im seifenforum gratuliert man mir ohne ende zu was, wofür ich nix kann, aber andere geplant nicht hinbekommen. ::) 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 15. Februar 2015, 12:42:30
Das kriegst Du so wahrscheinlich auch nie wieder hin... Ich finds toll.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2015, 12:54:24
ja, so siehts wohl aus.
so einen ungewollten glückstreffer bekommt man wohl eher selten.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2015, 13:34:51
wow :o sieht super aus :D

nun erzähl noch eben, was das für eine Seife ist und wie sie eigentlich aussehen sollte, obwohl sie gar nicht anders aussehen soll, wie sie aussieht. Das ist nämlich super klasse so :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2015, 13:46:24
die vorlage für die geplante seife war das hier
aus mangel an schwarz kam rot in die seife. die zweite hälfte ist aufgehellt.
ansonsten wars ein einfaches rezept ohne schnickschnack (kokos, schmalz, olive, distel, sesam), da ich viel zeit zum einfüllen haben wollte. war ja mein erstversuch mit der form.
die befüllte form hab ich dann in ein aufgeheiztes körnerkissen gepackt. dort scheint sie gut gegelt zu haben und so ist wohl auch dieser effekt entstanden.

ein bisschen seifel ich heut noch ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2015, 14:08:26
deine ist viel schöner, als die schwarze :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 15. Februar 2015, 14:19:59
Wenn man mit TiO aufhellt und die Seife dann recht heiß wird, gibt es öfters diese klaren Stellen. Je nach sonstigem Design kann das echt gut bis zum ko... aussehen ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2015, 16:22:36
also hier finde ich das echt gelungen :D :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Februar 2015, 16:28:27
Caira,
die Seife ist doch toll geworden :D :D!! Herzlichen Glückwunsch!!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2015, 16:45:26
so, jetzt hab ich mal im Seifenforum nachgeschaut und nun weiß ich auch, dass das Glycerinflüsse sind :D

Caira, ist doch toll, wenn dir was gelungen ist, was andere verzweifelt versuchen hinzubekommen und dann klappt das doch nicht

Ich finde die wirklich sehr schön :D :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2015, 18:14:53
ja, wenn ihr alle meint, die ist gut, so will ich es glauben ;D
ich finde sie gewöhnungsbedürftig. naja, so sind halt die geschmäcker verschieden. 8)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. Februar 2015, 22:34:21
meine letzten kreationen 8) ;D

(http://bilder.dsh-mali.de/maedchen1.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/maedchen2.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/bunte_seife2.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/baby.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Februar 2015, 23:27:51
ooohh :o wie schööön :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: marcu am 26. Februar 2015, 23:36:54
 :o Das ist genial!

Psst-psst, brauchste Pflanzen? :-[
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 27. Februar 2015, 07:01:58
Super Caira :D!!!!
Füllt sich das Lager schon?
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Februar 2015, 08:35:54
dankeschön ;D
mir gefallen die auch. vor allem das baby ist so süüüüß, aber als seife wohl zu klein.
naja, war kein vermögen und nen test.
was ich nicht gedacht hätte, dass die seifen aus den silikonformen so gut raus gehen. ich hab noch andere kunststoff-formen mit wesentlich weniger details, da klebt die seife wie die pest drin und geht nimmer raus. >:(

@july
ja, tut es ;)
aber ich schaffe schon abhilfe. die ersten sind nun 4 wochen alt und ich hab meine familie damit versorgt ;D nun ist wider platz. :D
so langsam wirds was, dass man die seifen auch verschenken kann. die ersten fallen da noch unter "grauslig" und "nur für den eigenbedarf".

grüße caira
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 27. Februar 2015, 09:49:24
Die bunte ist auch toll

Was hast du denn da reingemacht :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 27. Februar 2015, 10:31:19
ich hab noch andere kunststoff-formen mit wesentlich weniger details, da klebt die seife wie die pest drin und geht nimmer raus. >:(



grüße caira

Caira, zum besseren Ausformen:

Mit einem Föhn die Form ganz vorsichtig erwärmen

Vor dem Eingießen die Form mit etwas Olivenöl oder Babypuder auskleiden. Ein Hauch genügt.

In ganz harten Fällen:
ab ins Gefrierfach und nach ca. 1 Stunde vorsichtig die Seife auf der Tischkante ausklopfen.

Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Februar 2015, 12:15:50
in der bunten sind perlglanzpigmente drin. es wurde farbe gewünscht, also kommt eben farbe in die seife ;D

gefrierfach hab ich schon getestet, leider ohne erfolg. >:( da bleiben trotzdem stückchen in der form kleben. hatte einen restschluck seifenleim übrig und hab den in die form gegossen. eigentlich hatte ich mir geschworen, keine seife mehr ohne salz in förmchen zu gießen. aber was sollte ich mit dem schluck tun?
nun sitzt die halt da fest, bis sie irgendwann mal willig ist. nun ja, auf die eine bin ich nicht angewiesen. püh!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. März 2015, 15:25:42
lasst es euch schmecken!!! :D
eigentlich wollt ich nur nen bissle seife für mich machen, aber irgendwas is da aus den fugen geraten.... ;D 8) die muffis sind testobjekte für ne seifentorte für ne hochzeit ::) ;D


(http://bilder.dsh-mali.de/muffin.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bumblebee am 13. März 2015, 15:43:51
 :D Schleck! ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. März 2015, 16:25:26
Caira, FANTASTISCH :D :D :D!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. März 2015, 17:31:57
dankeschön :D :D :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 13. März 2015, 17:55:57
Die Seife ist ja gigantisch!

OT: der Hoya-Ableger treibt ein Blatt...
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. März 2015, 18:06:27
dankeschön :D

oh, supi! dann isser durchs gröbste durch! warme füße fördert das wachstum ;)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: marcu am 13. März 2015, 18:31:17
 :o Die Idee ist ja genial!
(Die Seife sieht übrigens täuschend echt aus!)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 13. März 2015, 20:58:20
Caira, genial :D !
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. März 2015, 21:51:36
danke euch ;D

das waren meine ersten versuche in diese richtung.
wenn das mal ne gescheite torte werden will, muss ich noch ein bisschen üben und ein paar einzelteile fehlen mir noch. ich hoffe das kommt alles noch rechtzeitig, dass das ganze noch ein bisschen trocknen kann bis zur hochzeit.
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 13. März 2015, 22:24:42
Da muss ich jetzt doch nachfragen. Torte ist doch ein ganzes Stückchen größer als das übliche Seifenstück am Waschbecken? Willst Du wirklich eine ganze, ca 26 cm im Durchmesser, Torte basteln :o ? Stelle ich mir bei Benutzung etwas unhandlich vor :-X ;D . Oder werden das kleinere Teile, die zusammengesetzt als Torte wirken?
Oder ist das als Deko gedacht und nur ich in meinem Pragmatismus wäre die Einzige, die das auch wirklich verwenden würde :-[ ?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. März 2015, 08:20:43
ja, ja, das wird eine seife in richtiger tortengröße in herzform mit so 22 cm. man kann da einfach mitm messer ran und stücke abschneiden. wie das dann nach einem jahr so ist, da bin ich überfragt. so lange reichen meine erfahrungen noch nicht.
die ist dann so richtig benutzbar, nicht nur deko.
ich fürchte ja, dass die beschenkten die torte nie anschneiden werden. :-\

schau mal, meine gedanken gehen dahin
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 14. März 2015, 08:55:37
Alle Achtung; ich bin auf die Fotos von Dir gespannt :D .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. März 2015, 09:22:48
naja, bis dahin fehlen mir noch so einige teile, die ich mir als deko in den kopf gesetzt habe:
hochzeitspaar
rose
blatt
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. März 2015, 18:30:50
so, damit der fred nicht umsonst "lecker" heißt ;D

(http://bilder.dsh-mali.de/torte.jpg)
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. März 2015, 18:35:50
FANTASTISCH Caira :D!!!!
Sieht aus wie eine echte Sahnetorte:)

Das Hochzeitspaar wird sich freuen!!
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. März 2015, 18:46:35
 :o...das sieht wirklich zum Anbeißen aus :D

du solltest Warnhinweise aufstellen ;D ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 24. März 2015, 18:54:47
Caira, die Seifentorte ist gigantisch! Da könnte mancher Konditor neidisch werden!
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. März 2015, 19:16:56
july, das ist doch erst die testtorte!
ich wollt doch wenigstens eine mal probieren. nicht dass ich dann da stehe und meine pläne aufn haufen werfen muss wegen kapitulation. ;D

aber was mach ich nun mit der testtorte? *kopfkratz*
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 24. März 2015, 19:19:18
Ich würde sie gerne verköstigen :D . Die sieht ja wirklich zum Anbeißen aus.

Leider wohnst Du so weit weg :( .
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. März 2015, 19:32:23
Ja Caira, waschen, waschen, waschen, aber erstmal kann sie lange Zeit ein Schaustück sein :D
Und nicht essen, dann gibt es wohl Durchfall ;D
LG von July
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. März 2015, 19:35:26
ja, da kann man wohl eine ganze Zeit mit hinkommen :D

July, hast du meine PN bekommen?
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. März 2015, 19:42:02
Ich würde sie gerne verköstigen :D . Die sieht ja wirklich zum Anbeißen aus.

Leider wohnst Du so weit weg :( .

das stimmt wohl leider :(
aber diese torte essen, gibt bestimmt bauchweh!

@july
sooooooo schmutzig bin ich ja nun auch nicht ::) ;D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 24. März 2015, 20:32:08
Seifentorten lassen sich prima mit einem in heißem Wasser angewärmten Messer teilen.

Im Stück brauchen sie aber deutlich länger zum ausreifen... :D
Titel: Re:Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. März 2015, 21:44:24
danke für den tipp!! mal schaun, was ich mit ihr mache.

die ist sehr gut durchgegelt. ich hatte heute früh überall glyzerintröpfchen auf der torte. trocknen wird deutlich länger brauchen.

naja, erst mal ist es deko ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2016, 21:14:37
so. auf wunsch einer einzelnen dame setz ich nach und nach meine verbastelungen meiner bisherigen seifenkarriere hier rein, zumindest was noch grad noch so da ist bzw von denen, wo fotos gemacht wurden.
seit den ersten seifen ist ca 1 jahr vergangen. im sommer hab ich nix gemacht, keine zeit und auch keine lust.
richtung weihnachten hab ich wieder geseifelt und seife gegen nen koi eingetauscht  :D

als erstes stelle ich euch mal meine hochzeitstorte vor, die ich ja im mai verschenkt habe. diese steht immernoch im schrank der beschenkten als deko rum.  ::)  ich hab schon gedroht, mitm messer anzureisen. half auch nix.  :(

(http://bilder.dsh-mali.de/hochzeitstorte.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 21. Januar 2016, 21:47:44
das ist seife?! :o :D
ich hätte sofort reingebissen und geschäumt vor frust... :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2016, 21:52:24
und die schnüffelt sogar nach mandarine  ;D
die beschenkten dachten auch erst, ich hab denen ne torte zur hochzeit mitgebracht und guckten....  etwas komisch.
nach der aufklärung waren sie hell erfreut.  ;)

die bilder der anderen kreationen kommen morgen erst. muss die knipse anwerfen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 21. Januar 2016, 21:52:43
 :D

*beschließt auf der Stelle, übernächstes Wochenende zu heiraten*

Caira, Du bist auf jeden Fall eingeladen  ;).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2016, 21:56:07
gratulation  ;D
die lila torte is noch frei und in gänze vorhanden. die bekommst du dann  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 21. Januar 2016, 22:09:29
die ist super geworden Caira  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2016, 22:43:57
dankeschön  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Januar 2016, 07:08:32
Caira :D
Ein Prachtstück :D :D :D!!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 22. Januar 2016, 12:04:42
Hallo caira !

Du bist ja eine richtige Künstlerin :D, danke fürs zeigen. Wie sehen denn die kleinen Seifen aus ? Damit traut man sich ja gar nicht zu waschen um sie nicht zu zerstören ;).

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Januar 2016, 20:45:47
vielen lieben dank an euch alle  :D

ich war selbst überrascht, dass das mit der torte so geklappt hat.
aber ein paar tipps dafür hatte ich mir schon von profis geben lassen  ;D

@elis,
genau das ist mein problem. ich hab soooo viele seifen verschenkt und wenn ich nachfrage, wie sie denn war, kommt immer " weiss nicht. die ist so schön, die steht als deko da"  >:(

so, jetzt mal ein paar fotos der seifen. mehr kann ich euch nicht mehr geben. die seifen sind fast alle wech.
ich hab diese woche nachschub an zutaten bekommen  :D
2 neue blockformen hab ich von meinem besten geschenkt bekommen. die muss ich auch noch einweihen.

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu1.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu2.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu3.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu4.jpg)

das sind meine lieblingsseifchen  :D

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu5.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu6.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seifeneu7.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Henki am 22. Januar 2016, 21:07:08
Ich schaue hier ja eher selten rein, aber: Respekt!  :o :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Januar 2016, 21:20:10
sehr sehr schön  :D

erzähl doch mal, was sind denn das für welche? Was für Düfte etc  :D

Die marmorierten Seifen finde ich immer sehr schön und die mit den Feen auch  :D oder sind das Elfen?

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Januar 2016, 22:45:38
dankeschön!!  :D

aaalso. die feen? oder elfen? (keine ahnung  ;D) von den ersten beiden bildern haben das gleiche rezept, eins was lange flüssig bleibt. man braucht schon ganz schön zeit, um die formen so zu füllen, dass da möglichst wenig luftblasen an den silikonwänden sitzen. der unterschied ist die farbe und die düfte. die grauen sind untereinander identisch mit allem, auch duft. die roten haben das gleiche rezept, gleiche farbe aber verschiedene düfte. man sieht, dass sich die verschiedenen düfte auf die farbe auswirkt.
ich mag gern naturfarben, besitze aber auch leuchtende farben, wie bei den 2 torten.
verwendung fanden für die grauen seifen schiefermehl dunkel, für die rotbraunen tonerde venezianisch rot.
parfümöl war bei den grauen captivate, bei den rotbraunen grande dame (dupe von armani code), an afternoon in the garden und torso (dupe von le male).

das cremfarbene elfchen hat als farbe tonerde goldocker italienisch und ist zusammen mit der ockerfarbenen seife vom vorletzten bild (2. v.l) entstanden. das elfchen hat goldocker pur, in der blockseife ist der helle teil mit totandioxid hell gefärbt. duft war nofretete. mit mandelmus und ziegenmilch drin eine absolut göttliche kombi!!!

das linke der 3 blockseifchen bestehen farblich aus ultramarinviolett und rosenrot in geriger konzentration. somit ergab das diese pastelltöne. duft ist marrakesch und es ist seide drin.
mitte hat amaranth (das violette) und blütenorange als farbe, duft war herbs ex.

die nächste 3 gleichen und die ganz rechte vom bild zuvor bestehen farblich aus tonerden (nicosia grün, schiefermehl hellst, schiefermehl dunkelgrau, das weiße ist titandioxid. duft war marrakesch.

nächstes foto: das tannenbäumchen wurde mit einem stempel und glitzerpigment aufgebracht. farbe gabs keine dazu, das ist die originalfarbe der öle und fette. duft ist hebs ex. da der duft andicken soll, was er abernicht tat, war ohne farbe geplant.
die nächste ist ja schon weiter oben vorgestellt.
2.v.r. und das rechte engelchen vom letzten bild sind gleich. drin sind als zusatz salz, seide und zucker.
duft ist frangipani. der ist absolut göttlich!!! leider dickt der duft rasant an, sodas man sich ziemlich beeilen muss.
bei der blockseife hab ich versucht, zu malen. naja, da ist noch übungsbedarf.
rechte seife: gefärbt mit fichtennadelgrün, teileise niedrige konzentration und somit hellgrün. duft mandarine shock.

letztes foto. links ist mit tonerde nicosia grün gefärbt und duftet nach flieder und hat ziegenmilch drin.
mitte hat verschiedene konzentrationen an tonerde venezianisch rot und beinhaltet salz und zucker.

als öle und fette sind enthalten: olivenöl, distelöl, kokosöl, schmalz, avocadoöl, sheabutter, babassuöl, erdnussöl, rizinusöl, palmöl, rapsöl und rapsöl in verschiedenen zusammensetzungen.
als zusätze verwende ich oft salz und zucker. salz für die festigkeit und zucker dient zur besseren und längeren fließfähigkeit.

uff. is nen roman geworden.
wer liest denn sowas  ??? nur kauderwelsch. ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Wühlmaus am 22. Januar 2016, 22:54:53
Fantastisch ist diese Torte :o
Und die marmorierten Stücke sind auch ganz speziell :D

Und Caira, was du da geschrieben hast, liest sich sehr interessant, aber ich verstehe es (leider) nicht  :P

Im Frühsommer habe ich ein absolutes Überraschungspaket von einer tollen Seifenköchin aus diesem Forum bekommen. Diese Farb-, Duft- und FormenVielfallt war für mich bis dahin unvorstellbar! Jedes Stück wird mit Ehrfurcht und Freude benutzt :D

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Januar 2016, 22:59:07
ich glaub, ich weiss, wen du meinst  ;D

du benutzt die wenigstens!!
ich geb ehrlich zu, ich nutze bisher auch nur die seifen aus den blockformen. so nen engelchen hab ich noch gar nicht probiert, nur meist die reste davon  ;D ich verschenk die lieber  8)

edit: ja, das ist seifensiederkauderwelsch und wohl böhmische dörfer für jeden unwissenden.  :-\
bienchen hatte ja gefragt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 22. Januar 2016, 23:01:17
Geht mir auch so, Wühlmaus  :D. Habe vor zwei drei Jahren ein tolles Seifensortiment bekommen und jedes Händewaschen ist Erinnerung und Dankeschön.

Die geflügelten Mädels - naja. Einzeln vlt ganz nett, so in Masse etwas heftig  ;). Am besten gefällt mir, neben der Torte, das Tannenbäumchen und die Wolkenmuster  :).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Januar 2016, 23:12:57
die engelchen sind nur so zahlreich, weil die formen erst ende dezember kamen (2 hatte ich vorher schon), da hab ich 2x nur die förmchen gefüllt. ansonsten fällt meist nur eine form ab und so 8 blockseifen.  ich habe seit ende oktober ca 20x seife gemacht, jede anders. das gezeigte sind eigentlich nur noch die übrig gebliebenen reste  ::) insgesamt waren es ca 300 seifen. meine familie ist total scharf drauf und zu weihnachten gabs seifensäckchen.
der sohn meiner nichte (5 jahre) reagiert sehr gut auf die seifen mit seiner neurodermitis und somit hab ich eine extraladung ohne duft gemacht  :D
gsd. hat jeder einen anderen geschmack, aber die formen sind sehr erwünscht, auch knallbunte farben. ich mag eher die blockseifen mit naturfarben. und einige der düfte könnt ich mir unter die nase klemmen  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: häwimädel am 22. Januar 2016, 23:16:24
...
wer liest denn sowas  ??? nur kauderwelsch. ::)

ich les sowas und bin damit bestimmt nicht allein - seit Jahren schleich ich ums Seifeln rum, jetzt wär endlich Zeit... Danke für die Erinnerung  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Januar 2016, 23:19:36
ja, so ein Seifenpaket hab ich auch schon bekommen. Einfach nur himmlisch die Seifen  :D. ich kann mich bis heute nicht entscheiden, welche mir am besten gefiel.  :D :D


Nofretete mit Mandelmus und Ziegenmilch...das klingt schon fantastisch  :o :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Silvia am 22. Januar 2016, 23:24:14
Wirklich wunderschön!  :D
Bei der Torte würde ich im Leben nicht auf Seife kommen! Was für eine Arbeit! :o
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Januar 2016, 06:51:37
Tolle Seifen! Farblich finde ich gerade die grauen sehr interessant. Marmoriert ist immer schön.
Und die Blumenelfe in "ockergelb-orange", die sich gerade zu den Blüten beugt, finde ich entzückend!  :D
Schade, dass es keine "Duftübertragung" gibt.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 07:30:25
Herrlich Caira :D :D :D!!!
Ich habe auch positive Rückmeldungen i.S. Neurodermitis. Besonders die Seifen mit Ziegenmilch, Ziegenfett kommen bei den Leuten anscheinend gut an.
Ich habe in den letzten Tagen Sanddornseifen, Honig-Ziegenmilch-Seifen, Mohn-Schrubbelseifen, Aprikosenkernpeeling-Seifen und viele Haarseifen nach diversen Rezepten gemacht.
Auch bei mir war der Vorrat vom Herbst an Weihnachten fast weg:)
Wir waschen seit 8 Jahren nur noch mit eigen gemachten Seifen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Januar 2016, 07:33:37
Haarseifen - sind das tatsächlich extra Seifen zum Haare waschen? (*dummunwissendfrag*)

Honig-Ziegenmilch klingt cremig und duftend lecker
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 08:03:50
Wenn man mit einer selbstgesiedeten Haarseife beginnt muss man etwas Geduld haben. Es dauert eine Zeit bis alles an "Chemie" aus den Haaren raus ist. Dann sind sie super:)
Sie werden max. 4% überfettet, beinhalten Öle, die gut für Haare sind (Distel, Traubenkern, Avocado, Macadamianuss u.a.) und dann die "Haarkräuter" in Öl eingelegt bzw. pulverisiert dazu.
Lanolin ist auch gut in Haarseifen......ja und Tonerde, Ghassoul etc.

....ich kaufe jetzt kein Shampoo mehr...... :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Januar 2016, 08:18:52
Danke für die Erklärung!  :-*

(Ich selbst mache keine Seifen - finde sie aber toll.)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: erhama am 23. Januar 2016, 08:27:46
Habe jetzt grade erstmals hier reingeschaut.

Bei den Torten wäre ich nie im Leben auf die Idee gekommen, dass es sich um Seife handelt!
 :o :o :o :o :o

Wunderschön!
Von den anderen Seifen gefällt mir besonders das weiße Elfchen mit den grauen Stellen (#370) drin.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 08:45:11
schon lange bin ich um die haarseifen rumgeschlichen. konnte mir aber nicht vorstellen, dass das funktioniert. vor allem, weil auch in den spezialforen zu lesen war, dass nicht alle damit klar kommen.
ich habe schnell nachfettendes haar. und dann noch diese überfetteten seifen dazu? das funzt nie im leben  ;D
irgendwann hab ich mich getraut, an einem wochenende, und hätte zur not noch mal mit shampoo hinterher waschen können.
was soll ich sagen? es klappt wunderbar!  :D  und da hab ich meine mit 8% überfetteten seifen genommen.
seit dem steht das shampoo nur noch rum.
july, nimmst du eine rinse danach? ich mach ja im moment gar nix weiter, nur mit seife waschen, fertig.

auf meinem wunschzettel für seifen stehen noch schrubbelseifen, sowie peelingseife. die hab ich noch nicht gemacht.
vielleicht mach ich auch mal ne richtige haarseife aber scheinbar brauchen meine haare die überfettung.

aber ich hab ausprobiert, was man so als alternative für seide nehmen kann und versuch mich gerade an schafwolle. meine seide war aufgebraucht und der mindestbestellwert war 20 euro. ich bin nun um ein dickes wollepaket reicher  :D in allen möglichen ausführungen wie merinowolle, blueface leicester wolle, tussahseide und tusahseiden-wollmix ....  das reicht bis ans lebensende  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: SusesGarten am 23. Januar 2016, 09:05:59
Hallo Caira,

meine Güte, was für eine Arbeit. Respekt! Gartenleute brauchen offensichtlich Winterhobbies, weil man zu wenige in den Graten kann.

Bei uns steht die graue Elfe auf der anthrazitfarbenen Fensterbank und ist viel zu schön, um sie zu benutzen. Die marmorierte Seife benutzen wir ;D.

Wie bekommt man aus den ganzen Zutaten Seife? Wird das alles zusammen in eine Bottich geworfen und gekocht, wie "Seifensieden" vermuten lässt?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Wühlmaus am 23. Januar 2016, 09:21:39
Wenn ich all diese Zutaten lese wird mein Respekt vor euch SeifenSiedern immer größer :o :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 09:27:51
ich habe gelesen:  ;D
früher wurden die öle und fette lange zusammen mit pflanzen-/holzasche gekocht, daher der name.
das lange kochen der pflanzenasche erzeugte eine lauge, die dann die öle zur umwandlung also zum verseifen brachten.

jetzt nutzt man natronlauge statt der asche dafür. das geht sehr viel schneller und hat auch keine miesen gerüche mehr wie früher  8)
die fette werden vorsichtig geschmolzen und mit den ölen vermengt. dann die lauge dazu, pürierstab durch und fertig ist der seifenleim  ;D dann das ganze noch in formen packen.
zumindest ist das die grobe vorgehensweise.

naja, irgendwie weiss ich nicht recht mit meiner zeit wohin im winter.
da kommt die seifenherstellung grade recht. ausserdem ist es jedes mal eine überraschung, wie die seife aussieht. man weiss es vorher nicht  ;)  die düfte und andere zutaten haben einfluss auf die farbe und auf die herstellungsweise. manche sind brav und machen nix, andere sind kaum verwendbar. die machen dann z.b. "blitzbeton". irgendwo gabs im internet mal ein foto von einer siederin. die versuchte noch, den seifenleim aus dem becher zu gießen, gelang aber nicht. der leim floss noch über den becherrand und wurde im ausgießen fest. sah aus wie eingefroren.  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 09:35:22
Oh ja Blitzbeton :o ;D
Das kennen wohl alle Siederinnen:)!! Liegt ja meist an den PÖs, die zum heftigen schnellen Andicken verhelfen. Aber auch bei Baumharz muss man sehr schnell arbeiten. So giesse ich meine Waldseifen mit Harz immer in eine große Form und gaanz schnell und dann raus an die frische Luft damit sich das ganze nicht trennt:)

Ja und für mich ist es "Winterhobby". Wenn der Frühling ausbricht werden alle Utensilien weggeräumt bis zum Herbst:)


Caira, dann hast Du wohl eher trockenes Haar, wenn es mit der 8%igen Überfettung so gut klappt:)
Ich brauche wohl eher nur 2% Überfettung.
Und nein...mit sauerer Rinse pansche ich nciht rum....ich nehme nur die Seife und fertig.
Zu Anfang habe ich immer noch einmal nur mit Roggenschrot die Haare gewaschen....damit kommt ja ALLES erst einmal vom Kopf ;D

Ja Wolle in Seife macht ein gutes Gefühl, nicht nur Seide. So habe ich hier noch Alpakawolle liegen, die verseift werden will.
Hast Du schon einmal Schwimmseife gemacht??

Meine Seifen sind fast alle nur mit Naturfarben gefärbt und oft mache ich unbeduftete Seifen....schließlich soll ja soviel Natur wie nur möglich drin sein.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 09:53:15
baumharze hab ich noch nicht getestet, wohl auch mangels quelle.

hm, trocken sind meine haare eben nicht. ich wasche jeden tag weil ich ansonsten totale schmalzlocken aufm kopp habe.  :P das ist es ja, was mich so wundert, dass es trotz 8% funktioniert.

nein, schwimmseife hab ich noch nicht probiert. meinst du da diese whippedseifen?

wolle zerfällt um ein vielfaches schneller in der lauge als seide.
allein die gesichter der leute, wenn man sagt, dass da wolle drin ist  :o göttlich!!!

diese woche kamen noch einiges an tonerden hier an  :)
ich freu mich schon drauf, die zu testen.
naja, ich mag die düfte eigentlich ganz gern, aber nicht in umwerfenden konzentrationen. so bin ich oft unter den empfohlenen mengen.
allerdings wenn ich heiß verseife für meine nichte, dann ist da nix drin und steirisches kürbiskernöl als überfettung nach der verseifung riecht göttlich!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Albizia am 23. Januar 2016, 09:55:53
 :o :o :o

Die Seifen sind wirklich wunderschön! Am besten gefallen mir die herrlichen Blockseifen, die Elfen und so  ;) sind zwar wirklich sehr niedliche Deko, aber vermutlich würde ich sie nach einer gewissen Zeit eher doch dann auch aufbrauchen.

Was für ein tolles und kreatives Winterhobby! Ganz toll gemacht, Caira.  :D Es scheint mir verlockend, sich damit näher zu beschäftigen.

Nein, ich hab genug zu tun, nein ich hab genug zu tun, nein, ich hab genug zu tun, nein ich hab......
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 10:00:20
ist ja völlig ok, auch die elfen zu benutzen. mein plan war ja ne schöne seife und keine deko zum abstauben  >:(

zum seifen herstellen bin ich gekommen, weil meine ursprüngliche quelle nach ein paar jahren unmögliche preise für ein seifchen haben wollte. da hab ich mich dann verweigert und halt selbst angefangen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 10:09:04
July, das hilft nicht nur bei Neurodermitis sondern auch bei Schuppenflechte.  :D

leider hab ich die auch auf dem Kopf und das ist da eher problematisch. Da hab ich mit Haarseife nicht so gute Erfahrung gemacht. Kann aber auch einfach die falsche gewesen sein. Ich bekomm bloß meine langen Zotteln hinterher kaum mehr auseinander gebürstet  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Albizia am 23. Januar 2016, 10:17:34
ist ja völlig ok, auch die elfen zu benutzen. mein plan war ja ne schöne seife und keine deko zum abstauben  >:(

Ich habe gerade mal geguckelt. Es gibt ja unglaublich viele Seifenformen.  8) Vermutlich ist für Jeden was dabei, was die/derjenige dann auch nicht aufbrauchen, sondern als Deko hinstellen würde.  ;)

da hab ich mich dann verweigert und halt selbst angefangen  ;D

 :D Mit tollem Ergebnis!

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 10:43:44
Bienchen:)
Die Alepposeife wäre vielleicht gut für Deinen Kopf.....und wenn es zu zottelig ist im nassen Zustand, dann vielleicht doch saure Rinse:)
Oder einfach mal nur mit Roggenschrot waschen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 10:51:44
mit Roggenschrot waschen  ???

saure Rinse? Mit Essig oder Zitrone?

ich überleg grad, wie sich das auf meine aufgekratze Kopfhaut auswirkt  :-X *autsch*

Das Essigwasser gut für die Haare ist, hab ich schon gehört, aber wie gesagt...autsch  :-\

Vielleicht nur den den unteren halben Meter damit spülen  ???
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 11:02:51
Nein das Saure wird brennen, also doch Schrot?
Einfach ein paar EL Roggenschrot bzw. Roggenmehl mit Wasser zu einem dicken Brei verrühren. Haare nass machen und dann damit waschen wie mit Shampoo. Man denkt währenddessen, man würde die Pampe nie wieder aus den Haaren bekommen.....aber es geht ganz einfach.
Schuppen sind nach 1x waschen alle weg, wie es mit Schuppenflechte ist weiß ich nicht.
Und das Haar ist danach locker und fluffig....auch Deine Mähne :)

Ich werde noch einmal nachlesen bzgl. Schuppenflechte und Haarseife......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 11:04:36
das mit dem Roggenmehl versuch ich mal. Das hab ich sogar hier. Schrot jetzt allerdings nicht. Aber wenns mit Mehl auch geht, dann nehm ich mal das

Danke für die Tipps  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Lilia am 23. Januar 2016, 11:38:22
haarseife ? das wäre was für meine derzeit streichholzkurzen haare! da ich keine hatte, habe ich mir grade eben die haare mit julys löwenzahnseife gewaschen - kein problem. funktioniert prima. der griff war etwas ungewöhnlich, aber nachfetten tun die von alleine.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 11:48:21
Ja Bienchen es geht genauso gut mit Roggenmehl.
Lilia wenns klappt ist schön, auch wenn wahrscheinlich 8-10% Überfettung.
Das muss man halt austesten an den eigenen Haaren:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 12:21:34
ich hab ja auch ganz kurze haare und es klappt sehr gut mit der ganz normalen seife. die haare fassen sich nass nur sehr eigenartig an.
drauf gebracht hat mich meine nichte. für dessen sohn ich ja siede. das ist aber schon eine duschbutter mit 25% überfettung und es funktioniert trotzdem mit dem haare waschen bei dem kleinen.

eine salzseife mit so um 200% salz will ich auch mal testen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Orchidee am 23. Januar 2016, 13:02:33
Oh bitte July an dem Rezept für Haarseife bei Schuppenflechte wäre ich auch interessiert weil ich ein besonders schwerer Fall bin.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Natternkopf am 23. Januar 2016, 13:05:31
Guten Tag
Mit Duft und Farben  :)

Was heisst, bedeutet Überfettung 4% im Handling bei der Seifenherstellung?

Für welche Anwendungsbereiche wird die Überfettung überhaupt unterschiedlich eingestellt?

Interessantes Hobby

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: oile am 23. Januar 2016, 13:18:19
Mir gefallen die Seifen mit "natürlichen" Farben am besten, am liebsten einfache Blöcke.

Ein grünes Seifenstück, das ich mal von July bekommen habe, liegt seit langem im Wohnwagen. Der steht im Oilenpark. Ich fand es passend, die grüne Seife an den grünen Ort zu legen und nutze sie dort gerne.

In meinem Haushalt gibt es seit einiger Zeit fast nur noch Seifen aus einer Seifenproduktion in Glashütte (allesamt gut rückfettend). Ich benutze sie zum Duschen, zum Händewaschen, einfach immer. Wenn ich sie auf Reisen mal vergessen habe, bin ich ganz unglücklich und es juckt mich mich permanent.
Zum Haarewaschen habe ich noch nie eine benutzt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 13:41:34
die überfettung hat mehrere gründe.
der wichtigste ist, einen puffer zu schaffen, damit auch ganz sicher keine überschüssige natronlauge mehr da ist.
öle und fette sind eben naturprodukte und unterliegen schwankungen in gewissen grenzen. eine überfettung von 3-4% (d.h. es sind 3-4% öle/fette mehr im gemisch, als es rein rechnerisch für eine bestimmte menge natronlauge braucht) scheint mir eine sichere sache, um wiege- und zusammensetzungstoleranzen ganz sicher zu überbrücken. darunter würde ich persönlich keine seife machen. reste von natronlauge auf der haut sind ganz und gar nicht gut.

ansonsten gibt es grundsätzliche empfehlungen von langjährigen seifensiedern, in welchem bereich die überfettung liegen sollte. darüberhinaus kommt es auch auf den hauttyp an. trockene haut verträgt eine höhere überfettung sehr gut, die bei einer fettigen haut unangenehm sein kann. dann gibt es auch noch unterschiede in den jahreszeiten. die trockene heizungsluft im winter kann auch eine höhere verträglichkeit von hoher überfettung mit sich bringen.
ich mag es, im winter eine duschbutter zu benutzen mit 25% freien ölen. das fühlt sich an wie frisch eingecremt und das wasser perlt ab.

bei den haarseifen geht man mit der überfettug weit nach unten, damit man eben nicht gleich wieder so viel öle/fette in die haare bekommt. aber bei einigen scheint auch eine höhere überfettung zu funktionieren, wie bei mir.
sowas muss man dann austesten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 13:43:59
Caira, wenn deine kurzen Haare schon eigenartig anfassen, was glaubst du, wie das bei ganz langen ist  ;D. Die quietschen regelrecht.  ;D

Aber zwischendurch nehm ich halt auch mal Seife zum Haare waschen. Die Kopfhaut juckt danach nämlich lange nicht mehr so schlimm
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 13:55:51
 ;D
mit seife waschen fühlt sich bei mir eigenartig an. kanns gar nicht beschreiben.
wenn die haare trocken sind, sind sie dann ganz normal. ich trags mit fassung  ;D

ich werd mal haarseife mit auf die todo-liste stellen. mal schaun, wie das ist, wenn die überfettung niedriger ist.
aber es ist halt auch praktisch, nur eine seife in der dusche zu haben.

meinen besten kann ich noch nicht recht für seife überreden. er ist damit ganz klar aussenseiter der familie  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 14:00:16
ich kann Sohnemann da auch noch nicht so ranbekommen. Aber wenn er zum Schwimmen geht, dann ist da mit Seife hantieren nicht so einfach. Er hat halt noch sein Duschbad.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Natternkopf am 23. Januar 2016, 14:30:55
Danke Caira

Meine Frage ....... #446


... ist vollumfänglich beantwortet #448

Grüsse Natternkopf
 


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 23. Januar 2016, 14:36:21
Habe ich das jetzt richtig verstanden? Ihr nehmt richtige Fasern (Seide, Wolle,...) und löst die in der Lauge auf. Müssen die Fasern irgendwie vorbehandelt sein oder so, wie sie von der Schur (bei Tierwolle natürlich nur) kommen? In welchen Mengen? Was bewirkt das in der fertigen Seife?

Ich bekomme im Frühjahr nämlich Alpakawolle, die ich verspinnen möchte. Falls Du, Caira, ein oder zwei Hand voll haben möchtest,  ;)... Oder ein anderer Seifensieder...


(Sind aber noch ungelegte Eier, ich muss dort erstmal wieder anrufen und Bedarf anmelden. Letztes Jahr klang es, als ob es kein Problem wäre und sie glücklich über Abnehmer sind. Leider war da die Schur grade vorbei und die Wolle weg.)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 23. Januar 2016, 15:41:00
Seit ich mich nur noch mit selbergemachten Seifen von July wasche, habe ich keine trockene Haut mehr. Auch bei Neurodermitis hilft es gut, der Sohn einer bekannten wäscht sich von Kopf bis Fuß seit Jahren nur noch mit Schafmilchseife und hat seither kaum noch Probleme.

Meine nächste Haarwäsche werde ich auch mal mit Seife durchführen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 16:00:35
@quendula
ja, seide und wolle lässt sich in der lauge auflösen und macht eine schöne glatte seife.
maulbeerseide ist zwar hochwertiger, wird aber von lebenden raupen genommen. deshalb verwende ich nur tussahseide, die von verlassenen cocons gewonnen wird. ansonsten hab ich bis jetzt nur schafwolle verseift aber es geht mit jeglichen tierischen haaren. es gibt leute, die auch hundehaare verseifen.  ;)
pflanzliche fasern lösen sich nicht.

in 500g öle/fette gebe ich ca 2g seide/wolle. es geht auch mehr aber das hat dann keine höhere wirkung als die niedrige menge. das haben siederinnen wohl ausgetestet.

gern würde ich auch mal alpaka probieren.  :D ist die dann gewaschen und das wollfett draussen?
zum verseifen kann auch wolle mit dem lanolin verseift werden, soweit ich weiss. aber da würde ich mich schlau machen. bis jetzt habe ich nur wolle fertig zum spinnen verwendet. da ist betstimmt das lanolin raus.


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 23. Januar 2016, 16:07:20
caira, auf hundehaarseife würde ich nun aber wirklich sehr dankend verzichten :P :P aber magst du nicht einen seifen-onlineshop aufmachen? :D 8) ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 23. Januar 2016, 16:12:34
Nicht alles Lanolin. Hoffe ich  ;). Sonst ist es zu kratzig. Denke ich.

Die Wolle würde ich frisch vom Alpaka bekommen. Fürs Spinnen muss ich sie aber eh vorbereiten. Dafür lege ich die Wolle erst mal in Regenwasser ein. Dann wird sie langsam mit dem Regenwasser erhitzt, damit der Schmutz sich löst und auch etwas vom Fett rausgeht. Ich bemühe mich aber, soviel Fett wie möglich drinnen zu lassen. Man könnte zum Lösen auch etwas Babyshampoo oder so zugeben. Nach dem Erhitzen bleibt die Wolle im Wasser und kühlt langsam! darin wieder ab. Dann noch ein paar mal in frischem Regenwasser durchstuken und trocknen lassen. Bisher reichte diese Prozedur aus. Dann kardieren, damit die Fasern grade liegen und die Weideflora rausfällt. Manchmal sind auch Faunafragmente dabei  ;D. Fertig.
Ich melde mich mal, wenn ich weiß ob ich was bekomme.

Ich könnte noch Katzenhaare und Hühnerfedern anbieten  ;) 8).

Ich glaube, mal gelesen zu haben, dass Salz im Wollkochwasser mehr Lanolin entfernt  ???.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 23. Januar 2016, 16:13:32
Zwergo, Seife verkaufen ist wohl problematisch. Dazu müsste Caira ein Gewerbe anmelden. Gibt in diesem Faden bestimmt Informationen dazu.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: oile am 23. Januar 2016, 16:38:34

Meine nächste Haarwäsche werde ich auch mal mit Seife durchführen.

Ich hab's vorher getan. Ich bin hochzufrieden. Das mache ich jetzt immer so, außer vor der sonntäglichen Blaufärbaktion.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 16:43:09
naja, es sei denn, Caira sagt Zwergo, was sie für die Seife haben möchte und die einigen sich so  ;D

Online-Handel ist schon eine etwas größere Hausnummer
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 23. Januar 2016, 16:48:38
diese art "shop" genügte mir völlig! 8) ;D

diese haarseifen machen mich irgendwie total an (jetzt nicht hund&katz), aber wolle, seide?! :P :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 16:53:49
dann machst du auch deine Haare seidig-glänzend  ;D ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: oile am 23. Januar 2016, 16:56:26
Oder alpakafein.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 23. Januar 2016, 17:01:48
ich hatte mal irgendwas selbstgestricktes aus alpaka, tolle wolle! :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 17:13:23
Ich habe noch ein bischen Alpaka-Wolle zum Verseifen hier. War ein Geschenk....wird nächste Woche in der Lauge versenkt:)
Ja Alpakawolle ist wirklich was ganz Tolles!! :)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 17:16:51
Was wird das denn für eine Seife  :D?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 23. Januar 2016, 17:23:36
Alpaka ist meine Lieblingswolle, Seifen daraus stelle ich mir toll vor. Ich bin wirklich erstaunt, aus was man alles Seifen machen kann.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 23. Januar 2016, 17:26:37
Ich darf hier nicht reinsehen  ::)

Noch eine Seife für die Todo Liste  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2016, 17:29:41
.....das werde ich mir noch überlegen:) Das könnte vielleicht eine Brennesselseife werden oder eine Pur-Seife ohne Duft und Farbe nur aus schönen Fetten wie Sheabutter, Reiskeimöl, Macadamianussöl, Kakaobutter etc........habe auch noch Ziegenfett in guter Qualität hier...... ;D
Rezepte fallen mir meistens so zwischendurch ein....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 17:41:57
klingt gut. Muss ja nicht immer beduftet sein, obwohl ich das gern mag  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 19:19:16
Nicht alles Lanolin. Hoffe ich  ;). Sonst ist es zu kratzig. Denke ich.

Ich melde mich mal, wenn ich weiß ob ich was bekomme.

Ich könnte noch Katzenhaare und Hühnerfedern anbieten  ;) 8).

Ich glaube, mal gelesen zu haben, dass Salz im Wollkochwasser mehr Lanolin entfernt  ???.

auja! dann kümmer ich mich nicht weiter drum  :D
katze hab ich hier auch. hühnerfedern, hm, ich weiss nicht so recht.  ::) ;D

ich hab z.b. wolle vom blue face leicester schaf. da musste ich erst mal gucken was das überhaupt ist. so lernt man auch neues  :D

du könntest gut recht haben mit dem salz.
man kann handgemachte seifen aussalzen, z.b. weil sie nicht schön genug geworden ist oder als resteverwertung. das salz bewirkt, dass alle anderen zutaten aus der seife raus gehen und putzseife entsteht. die überfettung wird auch entfernt. vielleicht ist das bei der wolle ähnlich? da kenne ich mich nicht so aus.

um einen shop mit offiziellem verkauf zu starten, braucht man die zulassung der gesundheitsbehörde und man braucht extra raum fürs seifeln und eben die ausstattung dazu. die rezepte werden wohl auch überprüft, bevor man loslegen darf, natürlich alles gegen gebühr.
ist also ganz anders, als wenn ich z.b. vogelhäuschen bauen würde.
das ist mir dann doch zu viel aufwand und belasse es beim hobby. im sommer bin ich in sachen seife ziemlich faul. da sitz ich lieber im garten  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 19:46:58
hab mal nachgeguckt.
es warten hier ausser dem blueface leicester noch mohair-locken, tiroler bergschafwolle, süddeutsche und australische merinowolle.
so ist das eben, wenn man für 4,50 was haben möchte, aber 20 euro mindestbestellwert hat  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Isatis blau am 23. Januar 2016, 19:55:39
Tolle Seifen machst Du.

Salz im Kochwasser dürfte eher dafür sorgen, dass das Lanolin in der Wolle bleibt.

Fette und Öle mischen sich nicht mit Wasser und das Salz sorgt dafür, dass das Wasser für diese Substanzen noch abstoßender wird.

Wolle oder Seide in Natronlauge aufgelöst ist ähnlich wie Collagenhydrolysat, das kann Wasser auf der Haut binden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 20:20:14
danke für die erklärung  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 23. Januar 2016, 20:46:04
Irgendwie macht Ihr mich allmählich ziemlich neugierig. Diese Flüssigseifen trocknen die Haut ja tatsächlich ziemlich aus.

Eigentlich bin ich irgendwann nur deshalb auf sie umgestiegen, weil mich matschige Seife in Schalen genervt hat.

Wie löst Ihr dieses Problem technisch?  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 20:50:00
mit einer guten Seifenschale  :) Am besten ist es, wenn die Rillen hat, wo sich das Wasser sammeln kann

für die Dusche hab ich mal so ein kleines Ding geschenkt bekommen, da kann man sie drauflegen. In der Wanne soll es wohl auch schwimmen (hab ich noch nicht ausprobiert). Auf jeden Fall trocknet die Seife darauf schnell ab. Wie das heißt hab ich aber vergessen. Da müßte ich mal nachfragen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2016, 20:52:09
ich hab ne seifenschale aus olivenholz
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Lilia am 23. Januar 2016, 20:52:28
matschseife ist allerdings ein problem. lange habe ich gesucht, bis ich eine flache seifenschale mit großen löchern in form eines fisches - ja, sieht bescheuert aus, ich weiß - hatte. außerdem lege ich die seife hochkant. okay, ab und zu fällt sie dann in's waschbecken ..... ;). allerdings matscht die seife, die ich verwende, nicht. liegt vielleicht auch an der zubereitung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 20:52:37
kostet fast nix  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 23. Januar 2016, 21:05:42
Ah ja, hab was passendes gefunden.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 23. Januar 2016, 21:06:47
Ich habe diese (Ikea). Allerdings stelle ich sie immer leicht schräg auf eine Kante (kann man sicherlich auch eine Holzleiste drunterkleben), damit das Wasser nicht in den Rillen stehen bleibt. Dann matscht es nämlich. Löcher am Boden sind ja nett, da das der tiefste Punkt ist, aber wenn die Löcher auf dem Untergrund stehen, sind sie quasi zu  ::).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 23. Januar 2016, 21:35:35
kostet fast nix  ;D

Als ob ich mich mit so einem Billig-Kram abgeben würde.  >:(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Januar 2016, 21:41:16
kostet fast nix  ;D

Als ob ich mich mit so einem Billig-Kram abgeben würde.  >:(

 :o :o ;D

ich such was exklusiveres  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: schalotte am 23. Januar 2016, 23:03:55
guckt doch mal auf Kunsthandwerker- oder Töpfemärkten
viele Keramiker machen Seifenschalen, mit Rille und Ablaufloch  ;)
lG
schalotte
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: häwimädel am 24. Januar 2016, 00:00:20
ist vielleicht zu billig, aber ich hab die Seife auf einem Schwamm liegen - gibt dann mit Seifenwasser vollgesogenen Schwamm - prima zum Putzen  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Januar 2016, 09:09:53
schwamm. diese idee find ich super! und total einfach!

holzschale funktioniert trotz der löcher unten im flachen sehr gut.
das war nur ein beispielbild. genaugenommen hab ich diese
meine schale ist innen nirgends flach. die seife liegt nur an den 4 ecken auf. und soviel läuft nicht runter. die löcher waren noch nie voll.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: oile am 24. Januar 2016, 12:01:37
Ich habe einen Seifenigel in die Seifenschale eingelegt. Damit komme ich gut klar.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 24. Januar 2016, 12:44:26
Am Handwaschbecken habe ich die Seife auf einer Nagelbürste liegen. Als Gärnter muß man sich eh immer die Nägel gründlich bürsten, so ist immer etwas Seife an der Bürste.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 13:01:49
da liegt die Seife auch oft bei mir. Ist praktisch  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Orchidee am 24. Januar 2016, 14:35:06
Schade dass July das REzept für Haarseife bei Schuppenflechte nicht eingestellt hat. :'(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 14:43:36
frag sie  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2016, 16:31:02
Haarseifen selbstgemacht wirken sich wohl alle positiv auf Schuppenflechte und Neurodermitis aus. Einige schwören auf Ziegenmilch/Ziegenfett-Seifen, andere wollen immer wieder eine Moorseife und gute Wirkung zeigt wohl auch die stinkige Birkenteerseife, die aber nur ganz wenige Menschen in der Nase vertragen:)
Schafmilch...darauf schwört auch eine Bekannte....und eine Freundin testet jetzt meine Birkenporlingseife und ist bisher begeistert.
Ich glaube da muss jeder Betroffene sich durchtesten. Und natürlich zuerst auch die Phase durchhalten wo die Seife noch nicht so gut "wirkt"....denn erst muss ja alles an Silikonen und Co. von der Kopfhaut und aus den Haaren raus sein.
Und dabei hilft auf jeden Fall die Haarwäsche zwischendurch mit Roggenschrot.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 16:38:27
das klingt doch super

ich würd das alles ausprobieren, wenns nur halbwegs helfen würde  :-\

deine Moorseife hab ich sogar noch  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2016, 16:44:18
Aber meine Moorseife ist ja höher überfettet und für die Haare dann vielleicht nicht so gut. Aber für alle anderen Stellen bestimmt:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 16:48:10
nun gut, dann doch nur duschen damit  :-\ *kratzt sich die Rübe*  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2016, 16:50:45
Kann auch auf die Rübe ;D ;D
Ist aber vielleicht zu fettig und wirkt deshalb nicht sauber:)
Ansonsten kannst Du die gerne mal auf die Kopfhaut wirken lassen!

Ich glaube die Alpakawolle kommt morgen auch in eine Haarseife:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 17:17:29
hab nachgeschaut 8% hat die Moorseife  :)
riecht aber voll gut  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 24. Januar 2016, 17:21:52
Ich hab gestern eine Haarseife nach Seifen selbst gemacht von Chevallier gebastelt.

Mit dunklem Bier.
Leider ist sie heute morgen heller geworden.
Sie hatte einen tollen Schokoton ohne Farbe nur durch das Bier .

Bisher waren alle Seifen nach den Rezepten super !

Die Ziegenmilchseife ist ein Traum, eincremen danach völlig überflüssig.
Die nächste Ziegenmilch hab ich schon bestellt  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Januar 2016, 17:26:20
meine seifen sind auch so 8% überfettet und mein kopp sagt dazu nix gegenteiliges  ;D
versuchs einfach! mehr als doppelt waschen kanns nicht werden.  ;)

heut ist australische merinowolle in die seife gewandert  ;D
muss ja meinen vorrat wieder nen bissle auffüllen, sonst komm ich nicht übers jahr  :-\
meine erste seife diese jahr  :D

@M
bekommst du ganz frische ziegenmilch? ich muss leider auf die tetrapacks zurück greifen.  :(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 24. Januar 2016, 17:35:26
Ja ein Freund hat eine kleine Ziegenzucht und verkauft Frischkäse und anderen und Fleisch auf dem Wochenmarkt.
Im Tetrapack  ??? nie gesehen.
Die wird Freitagabend gemolken und ich bekomm sie Samstagmorgen.

Er lebt davon und ich frag nur nach Milch wenn es genug gibt.
Er kauft keine Seife  ;D
Zur Not frier ich sie ein bzw. bei ungeradem Bedarf den Rest, ist eh besser dann wird die Lauge nicht heiss.
Ich stell sie ( die Lauge ) in den Kühlschrank bei 4 Grad das klappt gut und die Seife bleibt weiss.
Und kleine Formen nehmen keinen Block ( also ich habs noch nicht probiert).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Januar 2016, 17:46:29
im einkaufsmarkt gibts hier ziegenmilch im 1l pack.
ich frier auch immer ein, in eiswürfelbeutel.
am einfachsten ist es ja, die lauge 1:1 mit wasser anzusetzen und den rest der flüssigkeit als milch. da ich genug habe, kommt meist seide oder wolle in die seife und das braucht ja dann heiße lauge, im gegensatz zu milch.
die milch schütte ich gleich in die öle. mittlerweile zwinge ich alle seifen zum gelen im backofen, auch milchseifen.
ungegelt habe ich ewig nicht mehr gemacht. soleseifen mommen pauschal für 2 stunden bei 50 grad in den bachofen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 24. Januar 2016, 17:52:58
Mit Ziegenmilch gelt bei mir von selbst , ich versuche dass sie mir nicht so heiss wird .

Die Haarseife gestern hat auch gegelt , die Schafform war heute morgen noch warm .

Meist bekomme ich an Ostern/ vor Ostern  Milch, dann sind die Lämmer geschlachtet.
Wie fett ist die gekaufte Milch ?
Ich nehm ja eins zu eins so wie sie  gemolken wurde.
Laut Rechner auch nur mit 5 % überfettet und trotzdem total mild.
Ohne Duft und ohne Farbe obwohl ich sonst gerne mit Farbe "spiele ".

Eine Rosenseife wurde mir mal viel zu heiss lag aber wohl auch am PÖ brockig, hässlich und ich hab mich so geärgert.

Nachtrag ich lass die Milchseife ziemlich lange liegen, die jetzt angeseifte ist von letztem Jahr.
Anfangs ist sie auch sehr weich bei 60 % Olive auch nicht verwunderlich.

Aus dem gleichen Buch will ich eine Seglerseife sieden.
Mit Kokos die soll im Meerwasser schäumen  :D
Am besten demnächst damit sie bis zum nächsten Törn gereift ist  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 24. Januar 2016, 20:56:38
ich kann echt nur staunen... ein buch mit sieben siegeln! andererseits: olivenöl und ziegenmilch, alpakawolle... hmmm... :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 21:15:00
ich versuch das auch noch immer zu enträtseln  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Januar 2016, 21:37:15
hm, rosenseife hab ich nicht so recht den draht hin. kommt vielleicht noch.

die erste zeit habe ich die natur machen lassen, nur dick eingewickelt. entweder sie gelt, oder sie lässt es. milchseifen hab ich kühlt gestellt.
aber später bin ich dazu übergegangen, alle gelen zu lassen, sozusagen ein zwischending zwischen kalt- und heißverseifung. ich teste auch, ob die seife fertig ist. mit milchseifen hab ich das auch probiert und es klappt tadellos.
dann braucht sie nur noch trocknen. die 4-6 wochen gebe ich ihr natürlich, allein der sicherheit wegen und damit sie sich nicht so schnell verwäscht.

die ziegenmilch gibt es in 1,5% und 3,2%. welche ich hatte, weiss ich aber nicht mehr.

so ne schafform will ich mir auch noch zulegen. aber ich teste erstmal ausgiebig meine weihnachtsgeschenke  ;D
2 blockformen mit stegen  :D  heute war die erste dran.

@bienchen
frag, wenn du was nicht verstehst  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2016, 22:08:33
klar mach ich  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Natternkopf am 24. Januar 2016, 23:30:46
Guten Abend

Matschige, nasse, schleimige Seifen?

Es gäge noch diese Lagermöglichkeit. Das Prinzip gefällt mir ausserordentlich gut.  :D

Grüsse aus CH
Natterkopf
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Junebug am 25. Januar 2016, 12:53:49
Caira, Deine Kunstwerke hab ich schon vor ein paar Tagen bewundert, jetzt komm ich erst dazu, das hier auch auszudrücken! Wahnsinn!  (Wann veranstalten wir unseren Workshop?  ;D) Mir gefallen die zart marmorierten auch am allerbesten.  :D

Mein erstes Haarseifenexperiment ging ja auch ziemlich in die Hose (mit und ohne saure Rinse wurde es ziemlich vogelnestig ...). Vielleicht muss ich da doch noch mal eine mit einem anderen Fettgehalt, oder wie Ihr das nennt, probieren? Das mit dem Roggenmehl hatte ich mir aber auch schon mal vor längerer Zeit ausgeguckt und dann wieder vergessen, also danke fürs Erinnern, July.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. Januar 2016, 12:59:50
achja! wir wollten ja mal!!  :D
müssen wir nur noch nen termin finden und dann gehts los  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Inken am 26. Januar 2016, 11:35:22
Caira, Deine Kunstwerke hab ich schon vor ein paar Tagen bewundert, jetzt komm ich erst dazu, das hier auch auszudrücken! Wahnsinn!

Ja, die Seifen sind wunderschön, ... und wie sie duften! :D Herzlichen Dank. Viel zu schade eigentlich zum bloßen Händewaschen. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Junebug am 26. Januar 2016, 12:46:28
achja! wir wollten ja mal!!  :D
müssen wir nur noch nen termin finden und dann gehts los  ;D

Yay! (Oh-oh, Terminfindung, unsere Stärke ...  ;D)

Zwischenbericht von der Roggenmehlshampoofront: Klappt bislang ganz hervorragend, die Haare sind viel weicher und kämmbarer als nach Seife.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 30. Januar 2016, 13:21:29
Ich habe heute frische Ziegenmolke geschenkt bekommen
hat die schon jemand mal verseift ?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 30. Januar 2016, 19:14:55
nein, da muss ich passen.
aber in seifenforen steht, dass die die molke als laugenflüssigkeit statt wasser nehmen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 30. Januar 2016, 23:14:21
Bei frischer Ziege muss ich auch passen, aber die "normale" Kuhmolke ausm Kühlregal hab ich oft verseift. Einfach statt Wasser die Lauge damit anrühren. Die sollte aber möglichst kühl bleiben, ansonsten stinkt der Spaß und verfärbt sich orange  :-X ;D
Molkeseifen sind toll  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 03. Februar 2016, 17:43:41
Ich hätte eine Frage an die Seifenspezialisten hier.
Ich habe vor längerer Zeit eine selbst gemachte Seife bekommen. Bisher nur als Deko rumgelegen. Angeregt durch euch, habe ich mich entschlossen, endlich die Seifen zu nutzen und mir eine Seifenablage angeschafft.

Jetzt fällt mir auf, dass die Seife gar nicht schäumt. Woran kann das liegen (Zusammensetzung, Alter)? Oder ist das bei diesen Seifen so?

Merci im Voraus!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Februar 2016, 18:45:36
Hallo Anke 02,
Was ist in der Seife drin?
Wenn keine Schaumfette benutzt worden sind schäumt sie nicht.
Auch reine Olivenölseifen schäumen kaum oder erst nach gaaanz langer Zeit.
Ich mag keine Seife ohne Schaum ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 03. Februar 2016, 19:13:32
Leider habe ich keine Ahnung, was drin ist July.
Riecht irgendwie auch "nichtssagend".
Aber deine Antwort hilft mir schon, da ich jetzt weiß, dass es auch beim Schaum auf die Zutaten ankommt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 03. Februar 2016, 19:18:11
oder es ist eine salzseife?
wenn da gut salz und nicht dementsprechend viel schaumfett zum ausgleich drin ist, bremst das auch den schaum aus. ich weiss nicht, ob man das salz in der seife schmecken kann, aber sollte es eigentlich, da sich das ja nicht umandelt. mal mit der zunge an die seife gehen?  ;D
am alter sollte es nicht liegen. aber wie july schon schrieb, kommts auf die zusammensetzung an.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 03. Februar 2016, 20:55:37
Dass ich den Titel des Fadens hier einmal so wörtlich nehmen würde, hätte ich mir nicht träumen lassen :P
Meine Seife schmeckt wie sie riecht - nichtssagend  ::) Also nicht salzig.
Wird wohl das "Schaumzeug" fehlen. Auf jeden Fall habe ich jetzt gelernt, dass es nicht am Alter der Seife liegt und, dass Seife nicht zu meinem Lieblingssnack wird  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 03. Februar 2016, 21:05:13
ich mags auch lieber wenn die schön schäumen. Ich hatte auch mal eine Olivenölseife von einer Bekannten hier im Ort. Die schäumte auch sowas von gar nicht. Gut für die Haut war sie trotzdem. Aber ich mags eben, wenn der Schaum so schön cremig ist
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 03. Februar 2016, 21:39:51
 ;D

dann scheint es an der ölzusamenstellung zu liegen.
aber gut für die haut kann sie trotzdem sein.

übrigens hat meine zunge öfters kontakt mit der seife. ich teste meine so meine seifen und es gibt sogar zahnseife  8) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Februar 2016, 07:01:00
Ja den Küsschentest habe ich auch schon öfters mal gemacht ;D

@Caira.....hast Du schon mal eine Zahnseife gesiedet?
Ich noch nicht, aber versuchen möchte ich es schon einmal.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Februar 2016, 10:12:08
das kann ich mir grad echt schwer vorstellen  :-X
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Februar 2016, 18:18:22
ich kanns mir auch nicht recht vorstellen und hab noch keine gemacht.
auch auf meiner to-do-liste hab ich die erst mal nicht.  ::)

weiß nicht recht... seife zum zähne putzen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Februar 2016, 21:37:09
projekt haarseife läuft.

das wetter war heute so öde, dass ich ein seifchen zur aufheiterung gebastelt hab  :)
weil der versuch, eine haarseife zu kreieren, noch im raum stand, bin ich das mal angegangen.
ich bin ungeduldig. deshalb ist es eine heißverseifung geworden, ohne farbe aber mit was für die nase drin.
sie kühlt jetzt ab und muss dann trocknen.
nun dürft ihr mal die daumen drücken, dass das passt.  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 14. Februar 2016, 21:50:12
Meine Schwarzbier Rosmarin ruht schon .

Wir können ja tauschen und dann am optimalen Rezept feilen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: zwerggarten am 14. Februar 2016, 21:55:16
deine was?! :o
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 14. Februar 2016, 21:56:15
Haarseife mit Köstritzer Schwarzbier und Rosmarinöl auf Wunsch eines anderen Purlis und als Test  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Februar 2016, 22:10:51
tauschen ist eine gute idee  :D

so, wie ich das aus berichten von seiferinnen entnehmen konnte, kommt es auf die haare an (trocken, schnell nachfettend usw.)
ich hab schnell nachfettende haare und bei meinem erstversuch, kokos, babassu, palm, sesam, distel, rizinus und schafwolle reingeworfen.
was hast du verseift?
als überfettung starte ich bei 4%. meine normalen seifen sind bei 8%. das funktioniert ja auch aber eine geschenkte seife mit weniger überfettung fühlte sich irgendwie besser an. leider weiss ich nicht mehr, was da drin war. nun teste ich eben rum  ;D

schwarzbier? liest sich gut  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Februar 2016, 22:12:18
deine was?! :o

hihi, du weisst ja nicht, was man alles in seife werfen kann ;D da ist bier noch harmlos  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 14. Februar 2016, 22:14:06
http://www.siedekessel.de/pages/rezepte/shampooseifen/bierseife.php

Nach der Seite hab ich schon mehr gesiedet  :D

Manchmal hab ich den Farbflash ansonsten mag ich mehr tolle Seifen

Meine war aber schön dunkel ist aber aufgehellt

Das Köstritzer ( 3 Läden für etwas in der Art abgeklappt ) war aber fast schwarz nach dem einkochen und es roch super !
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Februar 2016, 22:19:19
ah! hast du diese zusammensetzung schon als haarseife getestet? 9% ist ganz schön hoch?
meine 8% gehen ja auch, wasche aber auch täglich die haare.
olivenöl hab ich mal ganz bewusst rausgelassen. basiert aber alles auf versuch und irrtum  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 14. Februar 2016, 22:24:42
Ich hab die Olive verringert angelehnt an Kupferzopf

http://kupferzopf.com/rezepte_haarpflege/haarseifen.html

und extra Traubenkernöl gekauft ( soll ganz toll sein )
und extra Zitronensäure am Rhein ist das Wasser super hart .

Das Rezept von Chevallier ist sehr ähnlich nach dem Buch haben mir bisher alle Seifen gefallen.


Wenns nicht für Haare ( hab noch Tester  ;D ) und nix für mich wandert sie ins Kinderbad  8)

Die könne n ur besser riechen  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Februar 2016, 22:27:39
zitronensäure hab ich auch drin.
traube hab ich schon verseift, aber eben nur in normalen seifen.
nunja, jetzt heisst es erst mal gedulden.  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 14. Februar 2016, 22:28:16
Haarseife?

ich kauf dir eine ab. Allein schon, weil da Bier drin ist  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 14. Februar 2016, 22:32:03
ich hab hier eine Honighaarseife liegen gehabt. Hab jetzt mal die Haare damit gewaschen. Ich muss sagen, das es meiner Kopfhaut gut bekommen ist und der Juckreiz der blöden Flechte nachgelassen hat. Leider kam ich kaum mit der Bürste durch die Haare

Heute noch mal gewaschen damit, aber nur die Kopfhaut. Der letzte halbe Meter hat normales Shampoo bekommen und der Versuch klappte gut. Kopfhaut juckte kaum und die Haare ließen sich kämmen

bisschen aufwändig, aber ansonsten okay  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2016, 08:40:23
bienchen, vielleicht soltest du doch mal ganz vorsichtig rinsen? nur in den längen? das legt ja die haarschuppen wieder an.

du könntest mal ausprobieren, welche zusammensetzung gut für deine haare ist. man soll verschiedene öle (je 1 Tropfen) ins haar geben und beobachten, wie sich das öl auf dem haar verhält. bleibt das öl auf der haaroberfläche? zieht es ein? das könntest du ja gut mit langen haaren austesten. ich hab nur ganz kurze.

honig hab ich gestern auch reingeworfen.
geschnitten ist sie nun. hoffentlich trocknet sie schnell ab  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2016, 09:57:38
na wie gesagt, auf der Kopfhaut nur die Seife, in der Länge das Shampoo und zwar ganz vorsichtig, damit die Kopfhaut nichts abbekommt. Meine Haare sind sooo lang, da geht das gut. Fast bis zum Hintern sind die jetzt. Muss aber etwas ab.

vielleicht versuch ich das mit dem Rinsen wirklich mal und dann halt auch nur auf das untere zweidrittel der Haare
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Februar 2016, 17:57:22
Die Köstritzer-Seife hättte ich gerne für meinen "Geschmackstest" neulich gehabt  ;D

Nachdem die letzte geschenkte Seife nicht geschäumt (ich hatte hier davon berichtet) und auch nicht so gut gerochen hatte, habe ich sie ans Becken in die Garage verfrachtet. Dort darf sie in der Gartensaison dran glauben.
Und gleich eine neue, von einer Freundin in einem Kurs hergestellte Seife, in Angriff genommen. Diese schäumt  :D
Interessant ist, dass diese jetzt nach dem Waschen eine Art "Film" auf den Händen hinterlässt (nicht fettig!). Das "quietscht" ein wenig, wenn man die Hände aneinander reibt. Schwer zu beschreiben.

Aber jetzt schon interessant, wenn man zum ersten Mal solche Seifen ausprobiert. Diese Unterschiede! Wie spannend muss dann erst euer Anfertigen von Seifen sein. Toll!

Weiterhin verfolge ich den Faden mit Interesse und bin gespannt, was ihr neben Bier und Co. noch alles aus dem Hut zaubert!  :) :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 15. Februar 2016, 18:20:25
100 % Olivenölseifen oder Aleppo ( mit Lorbeeröl ) schäumen ohne Zusätze sehr wenig.
Wenn sie länger liegen sind sie aber im Winter herrlich zum duschen.

Kokos schäumt, aber zuviel davon trocknet aus , daher nehm ich nicht so viel in Duschseifen.

Ich hab angefangen weil meine Haut gesponnen hat und bin dabei geblieben.

Ja Bienchen wenn sie fertig ist .

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2016, 18:30:23
Ja, sagst dann Bescheid ja  :D :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Februar 2016, 21:49:15
eine 100% olivenölseife hab ich noch nicht gemacht. die soll ja gaaaaaanz lange liegen, je älter je besser. dafür bin ich grad viel zu ungeduldig.  ::) vielleicht die letzte seife dieses winters?

@anke
ja, man hat soooo viel auswahl an ölen und jedes ist anders, so eben auch die seifen.
und dann finde ich farbige seifen auch sehr nett  ;D und bastel viel mit tonerden rum.
achja, farbe. für viele seifensiederinnen ist es eine hohe kunst, seife herzustellen, die sehr weiss ist. es ist nicht ganz einfach. die farben kommen da sehr leuchtend raus und verfallen nicht in schattierungen. blau ist auch so spannend. meist hat sie seife ja einen gelblichen/beige ton und das gibt dann eben grün.

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 15. Februar 2016, 23:02:25


Ich hab angefangen weil meine Haut gesponnen hat und bin dabei geblieben.



Gut geholfen hat bei mir eine Grundseife mit 10% Überfettung (Mandelöl) und Haferflockenpulver.

Alternativ auch mit Shea, 5%iges Urea (aus der Apotheke) Mandelöl und Olivenöl

Weiß ist in der Tat kritisch - man kann zwar Titanoxid beigeben, aber zuviel lässt die Seife zu heiß werden in der Form und meist trennt sie sich dann wieder.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: M am 15. Februar 2016, 23:50:10
Danke !

Zur Zeit nehm ich 2 Jahre alte Ziegenmilchseife ohne Duft und Farbe nach dem Rezept von Chevallier

und Shea
https://www.youtube.com/watch?v=QWvHuPxvZEE

von ihm ist auch die Milch und Molke, die ich verseife.
Mit Creme teste ich noch Braukmann find ich grad nicht schlecht trotz des sehr günstigen Preises
Börlind auch aber nicht alles
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Februar 2016, 09:40:42
Guten Morgen:)
Beim "Ausmisten" habe ich festgestellt, daß ich ein Seifenbuch doppelt habe.
Ich würde es gegen 1-3 Seifenproben eintauschen.
Es ist
Seifen und Düfte von Catherine Bardey, Könemann, ISBN 3-8290-3958-1
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 03. März 2016, 20:14:53
Hallo und guten Abend,
habe mich nach vielen Wochen des Einlesens, hier im Forum, Bücher usw., endlich getraut die ersten drei Seifen zu probieren.....sie sind toll geworden und liegen jetzt zum Reifen und bewundern auf einem beschichtetem Gitterrost.
Jetzt hat es mich natürlich auch gepackt, weitere Versuche zu starten.
Ich möchte eine Seife mit dem Brei ganzer, pürierter Orangen und Zitronen herstellen, hat  vielleicht jemand von den Profis Erfahrungswerte, wie viel man davon zum Seifenleim geben kann? Ich will 500g Fett/Öl einsetzen.
An dieser Stelle ganz großes Lob und vielen Dank an alle, die so informative, interessante Beiträge gepostet haben, macht Freude hier zu lesen.

LG  fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 03. März 2016, 20:42:41
hallo fasta,

ich habe noch keine zitrone oder orange verarbeitet und kenne nur die zugabe von zitrusdüften in form von ätherischen ölen bzw zitronensäure für hartes wasser. die düfte halten allerdings nicht sehr lange in seife.
warum möchtest du gerade zitrone und orange in die seife packen?
zumindest ich weiss nur von avocado und banane in seife. nachgelesen hab ich noch oliven und ananas. verseift habe ich davon noch nichts.

grüße caira
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 04. März 2016, 10:18:21
@ caira

ich habe gelesen, dass man diesen Ziturusfruchtbrei für einen schönen Gelbton hinzusetzen kann, außerdem hat man einen leichten Peelingeffekt von den zerkleinerten Schalen, und die Inhaltstoffe gibt's gratis, können jedenfalls nicht schaden.....nur eine Mengenangabe fehlt :( ; als Anfängerin bin ich doch sehr unsicher......der Brei soll zum Seifenleim gerührt werden.
Grüße  fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 18. März 2016, 15:12:07
Hallo,

es ist wohl jetzt gerade Ruhezeit bei den Seifensiedern, denn z.Z. gibt es hier gar nichts zum Lesen...vielleicht guckt ja doch mal jemand vorbei...
ich hätte da noch eine Frage zum pH-Wert meiner Seifen.....
es sind drei verschiedene Rezepte, die ich nicht selbst erstellt habe, sondern erfahrene Sieder. Sie sollten mit 6-8% ÜF sein, hat auch alles super funktioniert und die Seife war nach 12Std gut aus der From zu entnehmen. Die relativ kleinen Stücke liegen nun seit 4Wochen zum Reifen, jetzt habe ich mal eine Waschprobe gewagt, denn sie ist auch schön fest geworden. Mir gefällt das Waschgefühl, inklusive sehr schönem Schaum, sehr gut, nun stelle ich aber fest, dass ich nur einen pH-Wert von 7 ablesen kann, und das bei allen drei Sorten! Ich habe immer gelesen der pH-Wert zwischen 8-9 wäre optimal.....ist pH 7 ein weniger gutes Zeichen, was  Qualität und Pflegewirkung angehen?

Ich wünsche allen schon mal ein schönes Osterfest,
liebe Grüße,
Charlotte
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. März 2016, 19:10:25
oh, deinen beitrag habe ich übersehen.
habe einen neuen lappi und der kennt noch nicht alles  ;D

um den ph wert habe ich mich noch nie bekümmert. einzig den test, ob die seife "fertig" ist mittels zunge.

übrigens hab ich mich gestern schlapp gelacht, als ich die seifen ausgeformt habe.  8) ;D ;D ;D ;D ;D
das ausformen muss ich noch ein bissle üben.  ::)

(http://bilder.dsh-mali.de/schafe.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. März 2016, 19:17:37
oooohhhh, die sind süüüüß  :o :D :D

Schafsmilchseife?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. März 2016, 19:28:41
fast. schafwolle ist drin und 500g salz auf 200g öle und fette.  ;D
milch hatte ich erst im kopf aber bei einer gesamtmenge von 67g flüssigkeit hat sich das nicht gelohnt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. März 2016, 19:30:09
Sind die süß! Gehen jetzt passend als Osterlämmer durch  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. März 2016, 19:32:18
stimmt  ;D
nur benutzen kann man die noch nicht. die formen sind mir erst ins haus geflattert  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 24. März 2016, 18:22:19
Caira, Deine Schäfchen sind ja wirklich ganz goldig,ich habe noch gar keine Erfahrungen mit Formen gemacht.....
Danke für Deine Antwort :), also mache ich mir jetzt mal auch keine weiteren Gedanken um den pH-Wert......
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. März 2016, 19:37:14
formen können ganz schön kniffelig sein.
entweder man hat luftblasen an der seifenoberfläche, löcher weil seifenleim nicht flüssig genug, oder man bekommt die seife nicht ganzbeinig aus der form weil zu weich.
man muss da ein bisschen hin und her testen und lesen. am besten machen sich seifen mit salz in noch sehr flüssigem zustand. das wird dann bretthart.
einige parfümöle sind dafür auch sehr nütze.  ;)

mit deinem gemessenen ph wert dürfte ja nix passieren.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 29. März 2016, 17:58:31
Hallo,
da es mich bei dem z.Zt. "Nichtgartenwetter" doch sehr reizt, noch ein wenig zu experimentieren,habe ich da noch eine Frage......ich meine "July" hat mal geschrieben, dass sie frisches Holzmehl verseifen möchte, oder hat, wie viel nimmt man denn so auf 500g Fett? Kommt das Holzmehl in die Natronlauge , oder erst zum Seifenleim?
Wolle wird doch direkt in der NaOH gelöst, oder? Ja, als Anfänger gibt es Fragen über Fragen, auch wenn man gaaanz viel liest...  ??? :)
Danke schon mal,

Liebe Grüße,
fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 29. März 2016, 18:31:50
hallo fasta,

bei dem holzmehl muss ich passen.

aber bei der wolle liegst du richtig. ich messe das wasser ab und weiche darin die wolle ein. dann kommt da das ganze naoh drauf, damit das ordentlich heiß wird. wolle löst sich so ganz leicht, seide braucht etwas länger. wenn die wolle gelöst ist, dann erst die lauge abkühlen. aber bitte alles vorsichtig!!!!!!!!! das wird richtig heiß!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. März 2016, 18:37:41
Hallo Fasta,
viel Freude beim Seifensieden:)!!
Holzmehl nach Gefühl würde ich sagen. Ich hatte 1500 g  und habe 4-5 Esslöffel reingestreut in den Seifenleim. Dann noch einem mit dem Pürierstab rein bis zum Andicken, dann Duft oder auch nicht hinzu und dann abfüllen.
Ich hatte "Kiefernmehl" gefunden, gaanz fein. Es wurde eine Kiefernseife mit äth. Kiefernöl und zu dem Mehl habe ich noch selbstgesammeltes Kiefernharz in Olivenöl aufgelöst und hinzugetan.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 29. März 2016, 19:21:38
Oh, danke Caira und July für eure Blitzantworten  :D

Ich habe morsches Kiefernholz in einer alten Kaffeemühle fein gemahlen..... die Spannung wächst, werde berichten  :)
LG von fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 29. März 2016, 19:35:02
Danke Caira und July für Eure Blitzantworten  :D
Ich habe morsches Kiefernholz in einer alten Kaffeemühle fein gemahlen...die Spannung steigt, ich werde berichten  :)

LG von fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 29. März 2016, 19:46:01
 :o :o ::) 2 mal war aber nicht gewollt  ??? erst klappte das Posten nicht, erneuter Versuch, dann beide  ::) sorry!!!!
wie kann ich einen Post löschen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 29. März 2016, 20:31:27
man kann glaube nur bearbeiten. d.h. du kannst aus einem post alles raus nehmen und nur nen punkt setzen oder einen entsprechenden kommentar.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 29. März 2016, 20:33:13
entweder so, wie Caira gesagt hat oder du läßt es einfach stehen. Macht ja nix  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 29. März 2016, 23:50:35
..... :D  ;D...na jut....
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 17. September 2016, 19:25:26
Hallo an alle Seifensiederfans,
meine Gedanken kreisen schon wieder ums Seifensieden, obwohl die Gartensaison noch voll im Gange ist.
Hat jemand schon einmal Kokosmus bei der Seifenherstellung verarbeitet?
Ich würde es gern zum Seifenleim geben, bin mir aber so gar nicht sicher, ob das gut geht......ist Kokosmus vielleicht nicht lange genug haltbar in einer Seife.......

Liebe Grüße
fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 17. September 2016, 20:42:01
erste gedanken gehen hier auch mal wieder an die seife.
ich habe mir ein paar weihnachtliche motive bestellt.  :D
bisher habe ich nur mandelmus verarbeitet. das war problemlos.
aber andere verarbeiten ja auch früchte wie banane und avocado. warum sollte kokos dann nicht auch funktionieren?

grüße caira
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 17. September 2016, 21:21:20
Oh, danke Caira, da stand ich wohl ganz schön auf dem "Schlauch" ::), natürlich, ich habe sogar selbst  schon Gurken und Karotten verarbeitet.....dankeschön :)


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 17. September 2016, 22:07:31
manchmal ist man betriebsblind  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. November 2016, 21:40:34
es ist herbst, bald winter. und damit seifenzeit  :D
am wochenende hab ich eine wunschseife von der to-do-liste streichen können:
kaffeeseife
die farbe kommt ausschließlich vom kaffe, die hellen streifen entstehen durch beimischen von titandioxid
ausserdem sind ein paar schrubbel (kaffeesatz) enthalten.

noch hinzugefügt: hatte ganz vergessen, dass da frauenschuhs schwarze schafwolle mit reingewandert ist  :D

(http://bilder.dsh-mali.de/kaffeeseife.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 15. November 2016, 21:41:19
Wow  :o

Tolle Färbung  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. November 2016, 22:03:49
sieht wirklich super aus  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anubias am 15. November 2016, 23:03:45
Oh ja, die ist wirklich schön geworden !
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 16. November 2016, 05:52:35
Schön, es ist wieder Seifenzeit! Freue mich immer die Werke hier zu bewundern!
Die Kaffeeseife sieht klasse aus!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. November 2016, 06:47:05
Oh ja, wie schön Caira:)!!!!
Ich sollte auch wieder eine Kaffeeseife machen, steht auf der Liste.
In der letzten Zeit entstanden bie mir
Birkenrindenseife, Nachtkerzenölseife, Maiglöckchen-Mohn-Seife, Zitronenseife mit Seide, Duschseife, Natur-Pur-Seife (nicht Garten-Pur-Seife ;D), Gärtnerseife, Brennessel-Beinwell-Seife, Ziegenmilch-Olivenöl-Seife, Aprikosenkernpeeling-Seife, Lavendelölseife, Eclipta-Haarseife, Ringelblumen-Ziegenmilchseife und eine erste Rasierseife.
....und es geht weiter.......:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. November 2016, 07:14:33
ui!
das ist ja ein ganzes seifenarsenal!
soweit bin ich dieses jahr noch nicht.  :(  ich hab diesen herbst erst 2 gemacht.
nr 1 muss ich wiederholen. die ist nicht wie geplant geworden. der leim war schneller dick als gewünscht.
hier liegen noch einige neue figuren, darunter auch für weihnachten. die muss ich erst bearbeiten.
so geht da im leben nicht die seife im ganzen raus...

wir haben letztens mal noch ganz fix einen neuen schuppen aufgestellt.
mir fehlte die zeit und, wenn man fix und foxi ist, die lust zum seifeln.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. November 2016, 12:09:46
 >:(
bei den neuen formen muss ich noch ein bissle üben.
die bärchen sind ja sowas von mies.  ::) viele abgebrochene stücke.
ein teil der weihnachtsmänner ist gut, einer ist schlecht.
die engelchen haben aber gut funktioniert.
ich glaube, die filigranen formen sind zu detailiert für seife. einen teil hab ich schon aufgeschnitten. vielleicht muss das noch mehr....

(http://bilder.dsh-mali.de/formen.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Junebug am 18. November 2016, 12:11:40
Da, hast ja schon angefangen! Die Kaffeeseife wäre genau mein Ding. Und die Schäfchen liegen sicher gut in der Hand!  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 18. November 2016, 12:13:55
Das sind schöne Seifen, aber sehr filigran. Ob das wirklich sinnvoll ist? Schätzt jemand den Nervenaufwand?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2016, 12:32:23
ich nehm am liebsten die eckigen, auch wenn ich die anderen sehr hübsch finde. Wenn sie zu hübsch werden, dann mag ich die nicht mehr verwenden  :-\ ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. November 2016, 12:44:06
bienchen, damit hab ich mich schon abgefunden. da reichen schon die einfachen viereckigen seifen.
die verschenkte seifen-hochzeitstorte steht in einer glasvitrine. die wird sie wohl auch nicht wieder verlassen, es sei denn die seife entschließt sich zu ranzen.  ::)
ich habe die torteninhaberin mit anderen seifen zugestapelt. nix. alle existieren noch irgendwo in schränken zwischen wäsche usw.

junebug, das können wir gern wiederholen  :D
ich weiss jetzt, wies geht  ;D

sternrenette, es ist spaß an der freude. da is nix mit nervenaufwand. das ist sowas von beruhigend!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2016, 12:49:50
also, das passiert bei mir nicht. Ich dusch mit den Seifen. Neue Seifen, die ich noch nie ausprobiert habe, benutz ich erst ein paar mal zum Hände waschen um rauszufinden, ob ich die vertrage. Dann wandern die in die Dusche  ;D. Da bleibt nix übrig. Wenn die nachher ganz ganz dünn sind, dann kleb ich die auf die neue Seife drauf. Keine Verschwendung  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 18. November 2016, 12:52:32
Ich hab schon eine Weile gebraucht, bis ich die Froschseife verwendet hab. Die viereckigen erzeugen keine solchen Hemmungen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. November 2016, 13:10:37
so mach ich das auch. der rest wird auf die nächste seife gepappt.
die letzten igel hab ich alle verschenkt. ich hab null ahnung, wie sich sowas wäscht  ;D
insgesamt mach ich nicht sooo viele seifen in den einzelförmchen.
die blockseifen sind viel mehr. schon allein, weil man aus einer form um die 10 seifen bekommt, aus einem förmchen ben nur eine.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2016, 13:21:09
Was sind denn deine Weihnachtsseifen für welche? Mit Duft? Weihnachtlich?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. November 2016, 13:24:41
also die da auf der platte sind 2geteilt.
die eine hälfte hat "hafer-milch-honig", die andere "torso". das hafer-milch-honig ist ein wahnsinnig warmer duft, passt ganz gut zu weihnachten und ich könnt drin baden  :D  torso ist nen unisex-duft. er ist auch nett.
so richtige weihnachtsdüfte hab ich gar nicht. aber im angebot sind grad lebkuchen und gebrannte mandeln. damit liebäugel ich, muss mich aber heut entscheiden, ob oder ob nicht  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 18. November 2016, 13:32:02
klingt lecker  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 18. November 2016, 15:06:29
Wieder schöne Blumenelfen! Und die Schafe finde ich soweit erkennbar (sind ja teilweise verdeckt) hübsch.  :D

Und gebrannte Mandeln ist mal was anderes!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. November 2016, 18:21:22
...nach diesen Formen kann man süchtig werden ;D Ich habe auch die Schafe, die kommen immer gut an. Aber viele meiner teuren Milkyway-Formen werden brüchig mit der Zeit, das Material wird von Jahr zu Jahr schlechter.
Ich mache auch viele Seifen nur als "Stück" und nicht in Motivformen. Meine Haarseifen mache ich nur noch in schlichte Stücke und Duschseifen ebenfalls.
Montagfrüh wird Ziegenseife gemacht aus Ziegenmilch und Ziegenfett:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. November 2016, 18:45:37
@ July
Meine Gärtnerseife von dir ist leider aufgebraucht. Sag mal, würdest du die auch verkaufen? Ich hatte sie in der Waschküche, um die Hände nach der Gartenarbeit zu waschen. Meine ganze Familie war total von der Seife begeistert. Also, falls ja, melde dich doch mal per PM.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 19. November 2016, 18:49:46
*schliesst sich an*

Dein Apfelbaum steht schon im Stadel zum Verschicken...  :-[
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 19. November 2016, 20:34:47
das meiste mach ich ja auch in blockformen. aber die silikonformen find ich lustig  ;D
die heißverseiften, einfarbigen sachen werden dann mit einem wellenmesser geschnitten. das ist nett.
auch chick sind die ovalen, flachen frischkäsedosen. einmal durchschneiden und es entstehen so richtig geniale formen.
die lassen sich auch gut in die hand nehmen von der größe her.
so richtige salzseifen mit mehr als 100% salz auf die fettmenge mach ich nur in kleinen förmchen.
schneiden ist da hoffnungslos.

july, machst du auch aus resten putzseife? ich bin total begeistert! nie waren fenster oder spiegel so streifenfrei geputzt  :D

die schäfchen hab ich nun im griff, die bärchen nicht wirklich.
da hab ich heute die formen aufgeschnitten. wird das nix, schneid ich die ganz durch.
was gescheiteres fällt mir dazu nicht ein  :-\

(http://bilder.dsh-mali.de/schafe2.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 19. November 2016, 22:11:51
Die sind lustig  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. November 2016, 07:59:18
Haarseife würde ich gerne einmal ausprobieren, da in vielen Duschgels, Shampoos oftmals Inhaltsstoffe sind, die ich in Zukunft gerne meiden möchte. (Als Nutzer, mache keine Seifen selbst  ;))
Können mir die Seifenprofis hier Tipps geben, auf welche Inhaltsstoffe ich beim Kauf achten sollte? Seife würde täglich genutzt werden, Haare eher trocken.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 08:09:06
Gärtnerseifen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 08:15:19
Hallo Anke02,
ich wasche mit einer Haarseife, die nur 2% überfettet ist. Meine Haare sind aber eher fettig. Und ich wasche jetzt nur noch 2x die Woche, mehr brauche ich nicht. Die meine Haarseife hat Neem und Teebaumöl drin und Apfelessig, dann brauche ich hinterher keine saure Rinse (Essig-Wasser-Spülung).
Andere lieben meine Eclipta-Haarseife mit Lanolin und Eclipta alba Pulver und 4% Überfettung.

Zuerst einmal ist man wohl eher enttäuscht, da es einige Zeit dauert bis alles an Chemie aus den Haaren raus ist von den herkömmlichen Shampoos. Aber dann braucht man nur noch das eine Haarseifenstück und sonst nichts.

Da muss man probieren und sich langsam "ranwaschen". Ich hätte nie gedacht, daß ich nie mehr Shampoo benutzen werde, war eher sehr skeptisch und habe zuerst immer noch einmal "aufgegeben" und wieder Shampoo benutzt.
Nun nie mehr:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. November 2016, 08:30:56
Danke für die ausführliche Antwort!
Dann brauche ich also eher mehr Fett (aber nur für die Haare  ;)). Das mit "keine saure Rinse" nötig hatte ich auch bei meiner Suche von Produkten gefunden. Jetzt kann ich damit etwas anfangen.
Eine Arganseife enthält "pflanzliche Wachse", die andere nicht. Könnt ihr dazu etwas sagen? Besser ohne?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 08:38:27
ich schließe mich july an. meine haare sehen nur noch haarseife. ich habe ebenfalls fettige haare.
bedingt durch meine rappel kurzen haare muss ich jeden tag ran, sehe frühs aus, wie in eine steckdose gefasst  ::)
angefangen habe ich ganz einfach mit den ganz normalen seifen (ich hab meist 8% überfettung) und das ging prima!
dann habe ich mir seife mit nur 3% überfettung gemacht und das funktioniert ebenfalls sehr gut.
als rinse hab ich so ein plastik-zitrönchen stehen. da kommen ein paar spritzer aufn kopp und gut.
aber es geht auch ganz ohne rinse.
wenn was schief gehen solle, sind die haare in 3 monaten wider nachgewachsen  ;D

anke, versuch doch mal ganz einfach die normale seife. wenn du eher trockene haare hast, ist das mit der höheren überfettung gar nicht verkehrt.
wachse hab ich so noch nicht verarbeitet. als test steht im internet, man soll von verschiedenen ölen mal 1 tropfen in eine sträne verteilen und schauen, ob das öl aufgenommen wird oder auf der oberfläche bleibt. bleibts oben auf, ist es weniger geeignet.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 08:38:44
Pflanzliche Wachse, hm....das sind doch Bienenwachs, Jojobaöl, Carnaubawachs etc.......
und nun weiß ich auch nicht ob Lanolin auch ein Wachs ist, dann ja aber ein tierisches Wachs? Denn Lanolin tut dem Haar wirklich gut (sagen alle meine Freunde die immer wieder die Ecliptaseife mit Lanolin und Avocadoöl wollen ;D).
Vielleicht weiß Caira oder andere da mehr drüber.
Ist ja doof wenn man sich erst 5 Haarseifen kaufen müsste um dann die richtige herauszufinden...... :P

Ja ein bischen mehr Fett wäre für Dich dann wohl gut ;D

Und vor der ersten Haarseifenwäsche die Haare einmal mit Roggenmehl(Roggenschrot) waschen.....das wirkt Wunder und ist absolut ein tolles Gefühl:) Ich mache das jetzt zwischendurch auch noch ab und zu.........auch die Barfußgartenfüsse werden damit top sauber ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 09:04:48
lanolin ist ja das wollwachs oder auch wollfett. als extra zutat hab ich das noch nicht verwendet, aber wolle direkt vom schaf.
da ist das lanolin ja noch alles dran/drin.
hm, bienenwachs ist doch tierisch?
ansonsten hab ich wachs noch nicht verwendet als extra zutat.
achja, honig hab ich noch in meiner haarseife drin.

hab mal geschaut, was ich da alles rein wurschtel:
babassu, kokos, palm, sesam, distel und rizinusöl.
dazu wolle, honig und zitronensäure
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 09:21:36
Ja Caira, Bienenwachs ist ja tierisch.
Und Schafwolle im ganzen hatte ich auch schon in einer Seife, auch Alpakawolle.

Die Inhaltsstoffe Deiner Haarseife hören sich gut an!!
In meiner Haarseife sind
Kokos, Palmkern, Traubenkern, Olive, Rizinus, Zitronensäure, Apfelessig, Neemblattpulver, Teebaumöl und Rhassoul bzw. Grüner Ton

Die Eclipta-Harseife hat
Avocadoöl, Olivenöl, Rizinusöl, Lanolin, Kokosöl, Palmkernöl, Distelöl, Ecliptapulver oder frisches Pürree, Zitronensäure

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 09:34:33
das liest sich aber auch gut!
wie machst du apfelessig rein?
machst du auch heißverseifung?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. November 2016, 09:59:50
Das wäre in der einen Seife, die ich evtl. probieren wollte:

Sodium Cocoyl Isethionate (SCI, Tensid), Aloe Barbadensis Leaf Juice (Aloe Vera Saft), Argania Spinosa Kernel Oil (Arganöl), Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Nilotica) Butter (unraffinierte Nilotica Sheabutter), Rhus Verniciflua Peel Cera (Beerenwachs), Cananga Odorata Flower Oil (Ylang-Ylang), *Linalool, *Citronellol, *Benzyl Salicylate, *Eugenol, *Geraniol, *Limonene, **C.I. 77491

*natürlicher Bestandteil der Pflegeöle, ** mineralisches Farbpigment

Vielleicht ist das auch für euch interessant.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 10:35:51
hm. probiers aus, wenns dir zusagt!
hochwertige zutaten sind auf jeden fall da drin.
oder du versuchst es einfach mit einer vorhandenen seife am we, wo man nicht zeitmäßig eng beschustert ist.
wenns mit einer normalen nicht klappt, kannst du immernoch mit shampoo nachwaschen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 20. November 2016, 12:19:05
Hallo !

Das ist ja eine richtige Handwerkskunst, was ich da so lese :D :D. Da habe ich ja noch mehr Hochachtung vor Euch Seifensiederinnen :-* :D. Die Formen sind ja schön July. Viel Freude weiterhin :D.

lg elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Callis am 20. November 2016, 12:33:35
ja, ich bin auch ganz hin und weg von so viel Wissen und Probierfreude.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:06:19
Lavendelölseife:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:07:46
Ziegenmilch-Olivenölseife mit Grapefruitduft:)
LG on July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:09:27
Brennessel-Beinwell-Seife
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 15:10:09
oh July, du hast da ja wunderschöne Seifen gemacht  :o :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:11:06
Rasierseife  - meine Erste ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:12:14
Duschseife:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:13:08
Calendula-Ziegenmilch:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 15:14:21
upps, hier ist das Foto...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 15:17:19
(http://www.smiliesuche.de/smileys/grinsende/grinsende-smilies-0015.gif)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. November 2016, 15:24:37
Ziegenmilch-Olivenölseife mit Grapefruitduft:)
LG on July

Hmm, das klingt "lecker"!

Darf ich noch fragen, wo der Unterschied zwischen einer Duschseife und den anderen ist? Du zeigst ja eine extra Duschseife.

Sehr hübsche Formen!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 15:46:03
wow!!!!!!!
das sind ja wunderbare seifen!!!!  :D

duschseife mach ich auch (duschbutter) , die ist hoch überfettet mit ca 25%.
ein traum auf der haut  :D die wird aber in einem heißverfahren hergestellt.
so kann man ein bisschen steuern, was in der seife als pflege unverseift bleiben soll.
ich weiss aber nicht, ob july das auch so macht.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 16:24:25
Ich habe auch schon die Duschbutterseifen gemacht und sehr hoch überfettet. Sie cremen wunderbar, aber schäumen dafür nicht so und so habe ich jetzt mal eine Duschseife nur 5% überfettet, damit sie auch ordentlich reinigt ;D
Inhalt Kokosöl, Rizinusöl, Olivenöl, Rapsöl, Traubenkernöl, Sheabutter, Jojobaöl, Zitronensäure und als Duft Torso:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 16:26:45
....und nein ich habe noch nie eine Heissverseifung gemacht. Nur kaltgerührte Seifen.
Ich habe mich da nie wirklich rangetraut mit der Rührerei und im Backofen etc.......

Caira womit hast Du das mittlere Schaf gefärbt?? Die Farbe ist toll!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 16:38:50
Natur Pur
ohne Duft und ohne Farbe
nur Babassuöl, Kokosöl, Sheabutter, Mandelöl, Rizinusöl und Seide, Wasser, NaoH

einfache gut schäumende Waschstücke ohne Schickimicki....8% überfettet
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 16:42:14
liest sich gut!
und torso finde ich auch fantastisch!
meine besteht aus kokos, schmalz und olive, überfettet mit sheabutter und kürbiskernöl zzgl. joghurt und honig.
ohne duft schnüffelt die ein bisschen nussig nach dem kürbiskernöl.
farbe brauch ich da auch nicht, die ist schööön grüüüün.  :D

ich mach die heißverseifung in der mikrowelle in einem plastikbecher. geht eigentlich problemlos und braucht eben kein backofen.
und einfach find ich das auch. alles zusammenwürfeln und ab in die mikro. meist trennt es sich.
dann zusammenrühren und fertig ist die laube  :)  naja, fast  ;)
vorteil ist halt, man kann beeinflussen, welches öl unverändert bleibt.

die farben der schafe sind tonderden von vita: umbra gebrannt, englischrot dunkel und goldocker italienisch
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 16:51:22
Caira:)
Liest sich bei Dir auch gut :D! Mit Joghurt und Honig ist ja super!! Und dann Kürbiskernöl.....ein tolles Öl!!
Das mit dem "unveränderten" Öl reizt mich ja total, vielleicht sollte ich auch den Mikrowellentest machen. Ich muss noch einmal genau alles nachlesen. Schön ist ja auch, daß man diese Seifen gleich verwenden kann!
Ich habe auch Tonerden von Vita, habe die aber noch nie zusammen gemixt, sondern immer einzeln genommen.
Man lernt immer dazu:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Wühlmaus am 20. November 2016, 17:01:18
Unglaublich, was ihr in euren AlchimistenKüchen wieder zaubert :o
Eine Seife schöner und spannender als die andere :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 17:05:59
Winterbeschäftigung  ;) Frühmorgens erst einmal eine Seife machen.....da hat man dann schon mal das Gefühl etwas "Vernünftiges" getan zu haben ;D ;D
Im Sommer habe ich dazu keine Zeit:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 18:16:47
 ;D
genauso gehts mir auch. im sommer hab ich da keinen nerv und keine zeit für.
erst wenns draussen schon früh duster wird oder wegen miesewetter draussen eh nichts machen kann, ist seifenzeit  :)

july, ich glaub ich hab missverständlich geschrieben bei den farben. die sind nicht gemischt.
jedes schaf hat eine andere farbe und das rote in der mitte ist englischrot dunkel.
du hattest nur nach dem mittleren schaf gefragt und ich habe die farben aller 3 geschrieben. entschuldige, meine dusseligkeit.

die sofortige verwendbarkeit finde ich bei den heißverseiften auch richtig gut.
vorrangig mach ich das aber eben wegen den zusätzen nach dem verseifen.
genau diese duschbutter bestellt meine schwester für ihren neurodermitisgeplagten enkel.
aber ein bisschen sollten die auch liegen, die sind ja anfangs recht weich.
ich erhöhe da ein bisschen den wasseranteil auf 40%, damit man das am ende noch irgendwie in eine form bekommt.
das ist nämlich der nachteil des ganzen, das wird fix fest beim verseifen.
das überfettungsöl und der joghurt helfen da auch noch ein bisschen entgegen.
die zusätze muss man auch gut anwärmen, bevor man die dazu gibt.

im net habe ich was von extremer heissverseifung gelesen. damit will ich mich mal befassen.
es soll flüssigeren fertig verseiften leim ergeben und auch swirls möglich sein.
vielleicht bekommt man das auch in die einzelförmchen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 18:35:37
Danke Caira ;)
Aber dieses englischrot dunkel habe ich nicht, glaube ich.....muss suchen gehen in der Kammer.....
das sieht toll aus:)!

Mit der Heissverseifung muss ich mich mal in Ruhe beschäftigen und wenn ich es nicht ganz begreife......nicht verzagen Caira fragen ;D ;)!

So es ist alles vorbereitet und morgen in aller Frühe - wenn GG zur Arbeit ist - gehts an eine Gärtnerseife, davon habe ich schon unzählige gemacht und immer sind die gleich wieder vergriffen.
Und Dienstag dann Ziege aus Ziegenmilch und Ziegenfett für Neurodermitiker und Co. und dann kommt die Waldseife....die Zutaten sammle ich in den nächsten Tagen beim Hundespaziergang.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 18:43:55
ach July, ich wünschte, du würdest hier ums Eck wohnen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 19:05:46
soll ich dir was schicken vom englisch rot?
wegen der heißverseifung kannst gerne fragen.
die ist bei mir plan b, für den fall, dass mal was schief gehen sollte.
man muss sich ja auf was ganz anderes einstellen.
bis jetzt hab ichs so noch nicht gebraucht.  ;D

morgen wirds nix und heut war ich zu faul und versuch wieder fit zu werden.
hier ist irgendwie das kokosfett schon einige zeit ausverkauft.
am regal steht nicht mal nen preisschild dafür.
was soll ich denn davon halten?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 19:06:38
.....wohn ich doch ;D ;D ;D Du weisst doch wo es lang geht hierher :)

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2016, 19:08:22
Caira, danke, aber ich sehe erst einmal in der Kammer nach, ist mir nur zu kalt da nun noch rumzuwühlen ;)
Aber sonst........ :P :)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 19:19:12
Die ist wunderschön....!!!  :-* :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 19:20:59
.....wohn ich doch ;D ;D ;D Du weisst doch wo es lang geht hierher :)

LG von July

jaaa, sind trotzdem  zwei Stunden oder mehr wenns im Tunnel wieder staut  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 19:22:04
Pusekatt, hier sind noch viel mehr. Cairas Seifentorte ist auch wunderschön.


Aber zeig doch mal ein paar von deinen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 19:59:48
Ja Bienchen99, das kann ich machen...:-)

Also hier ist meine neue Sole-Seife, beduftet ist sie mit Japanese Grapefruit oder auch Yuzu genannt, einer meiner Lieblingsdüfte. Die inneren Werte sind Olivenöl, Reiskeimöl, Babassuöl, Kakaobutter, Jojobaöl und Rizinusöl, so ich denke, es wird ein feines Seifchen... :-) Hab sie noch nicht angewaschen, da ich sie als Weihnachstgeschenk für alle meine Lieben gemacht habe... aber hoffe natürlich, dass auch ein Stückchen für mich übrigbleibt...:-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 20:05:25
Und hier ist noch meine diesjährige Kastanienseife. Diesmal habe ich noch zusätzlich die Schalen gemahlen, um einen kleinen, aber feinen Schrubbeleffekt zu erzielen... :-) Ansonsten besteht sie aus Olivenöl, Kokosöl, Sheabutter, Rizinusöl, Hasselnussöl, Rosskastanienextrakt und für die Lauge habe ich einen Rosskastanienauszug angesetzt...:-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 20:10:10
hach, grad die Kastanienseife finde ich schon von der Farbe wunderschön  :D

Was hast du denn bei der Soleseife für eine Überfettung?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 20:16:04
10 % ÜF

Jetzt im Nachhinein denke ich, dass ich sie noch höher hätte überfetten können.... :-)

Ich hab jetzt auch mal eine Duschbutter gemacht, es wird ja Winter, hab sie 25% überfettet, jetzt sitzt sie schon seit einer Woche in ihrer Form fest und ist immer noch ziemlich weich... Naja... Geduld ist eine Tugend... :-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 20:27:27
10 % ist doch schon was  :D

25 % ist aber schon der Hammer  :o
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 20:34:26
 Ja, Versuch macht klug... :-)

Wenn sie noch irgendwann fest wird, kannst du gern ein Stückchen bekommen...  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2016, 20:47:34
deine seifen sehen toll aus!  :D

die hoch überfetteten seifen brauchen ein bisschen, bis sie fest werden.
das wird schon  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 20:54:12
oh super, das würd mich freuen

ich seh schon, ich werd noch zur Dauerduscherin  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 20:56:04
Dankeschön...! ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Pusekatt08 am 20. November 2016, 20:57:22
Ja, du bist zu meinem Versuchskaninchen auserkoren worden, Bienchen99... :-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 21:01:43
Ja, du bist zu meinem Versuchskaninchen auserkoren worden, Bienchen99... :-)

Jo, merk das schon  ;D

mach ich doch gern  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. November 2016, 21:35:27
Braucht noch jemand Versuchskaninchen?  ::) ;D  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. November 2016, 21:37:29
ein Seifen-Versuchskaninchen bin ich gern  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. November 2016, 21:41:27
Ja genau  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 20. November 2016, 22:05:01
Eure Seifen sind alle miteinander phantastisch!!! Seit ich Julys Seifen kenne, kommt mir nix anderes mehr auf die Haut, ebenso bei GG und Töchterchen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. November 2016, 18:24:09
Caira,
ich habe noch Englischrot dunkel von Vita. Und noch nie gebraucht, ganz unten im Karton........da liegt die Tüte schon sehr lange.......dann wirds ja Zeit jetzt ;D!!
Und dann noch zu Deiner Putzseifenfrage....nein habe ich auch noch nie gemacht. Bisher (seit 10 Jahren) mache ich immer nur kaltgerührte Seifen.
Heute früh sind viele viele Gärtnerseifen entstanden mit vielen verrschiedenen Kräutern, Eierschalenpulver und vielen verschiedenen ätherischen Ölen....das ganze Haus duftet immer noch...
Und morgen früh sollte es eigentlich eine Haarseife werden, aber mir fehlt eine Zutat.....also neues Rezept...und nun wirds eine Algenseife mit Meersalz.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. November 2016, 20:43:04
mir fehlt im moment ein bisschen die zeit.
nachm büro hab ich nicht so wirklich lust.

putzseife mach ich aus misratenen seifen oder resten, wie z.b. endstücken oder andere abschnitte.
die seife wird in wasser aufgelöst, aufgekocht und durch zugabe von salz trennt sich die seife vom salzwasser.
alles an zusätzen und farbe verbleibt im wasser.
die überfettung wird durch zugabe von naoh rausgenommen.
das auswaschen wird mehrfach gemacht, naoh zugabe nur beim ersten mal.
für fensterputzen ideal  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 22. November 2016, 07:18:55
Biete Alpakawolle, suche Seife  ;D  ;).
Oder anders gefragt: Mag eine der Hobbyseifensiederinnen etwas von meiner Alpakawolle abhaben? Es ist mir zu viel zum Spinnen, denke ich. Noch dazu, wo ich im nächsten Frühjahr einen neuen Sack Wolle bekommen könnte.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. November 2016, 09:41:01
@Caira.....dann werde ich mich wohl auch mal in Putzseifen versuchen...... ;)

@Quendula
Alpakawolle habe ich noch eine Tüte voll hier liegen, die bekam ich geschenkt von einer Freundin, aber hast Du auch Schafe oder Ziegen?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. November 2016, 17:45:42
quendula, ich würde dir gern ein bisschen wolle abnehmen. alpakawolle hab ich nicht.  :D
natürlich revanchiere ich mich dafür  ;)

july, putzseife find ich echt gut! keine streifen mehr am fenster oder spiegel.
im spülbecken perlt das wasser ab, armaturen gläzen  :D
hätte nie gedacht, dass das so gut funktioniert.
ich kann dir ja mal was von meiner putzseife schicken und du probierst es aus.
die momentane putzseife hat die konsistenz von nasser kreide  >:( das ist ein bisschen blöd, funktioniert aber tadellos.
ich löse stück für stück in ein bisschen wasser auf.
vermutlich ist das so, weil die seife vorher auch missraten war.
achja, schwarze schafwolle (ungewaschen) hab ich freundlicherweise von frauenschuh bekommen.
da kann ich dir gern was abgeben.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. November 2016, 17:59:52
Caira,
DAS ist ein Angebot, ich muss sowieso dringend die Fenster rundherum putzen und die Wintergartenfenster auch. Und wenn das dann auch noch streifenfrei gehen soll.....da bekomme ich richtig Lust drauf ;D
Nein im Ernst, ich würde sie gerne einmal ausprobieren und zur schwarzen Schafwolle sage ich auch nicht nein:)
Was möchtest Du von mir? Ich habe viel Walnusschalengranulat, ganz fein vermahlen, für Peeling und welche Seifen interessieren Dich im Tausch?

Und glänzende Waschbecken und Armaturen ::).....das hat PROWIN auch versprochen......und was kam dabei heraus....alles hatte nach dem Putzen einen komischen Belag drauf, war ätzend, nie wieder. Das Geld hätte ich lieber in Seifenzutaten investieren sollen ;D
Ich bin gespannt!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. November 2016, 18:02:28
von Prowin hab ich dieses Zeug auch noch hier liegen. Habs aber als Geschenk bekommen. Ausprobiert hab ich das noch nicht
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. November 2016, 18:20:40
Bienchen:)
Verkaufe es wieder, es ist nur Mist!!!! Und dann der Preis. Die meinten auch Zitronensäure sei was ganz besonderes und wollten dafür 36 Euro haben :P :P Ich habe noch das Öko Orange, das duftet gut, das ist aber auch alles. Und der Besen ist ganz gut.........um Spinnen von der Decke zu holen ;D....nein auch zum Fegen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. November 2016, 18:24:10
neeee, das Orangenzeugs mag ich gar nicht  :P

ich war auf der Party bei einer Nachbarin. Nun ja, die Putzseife war halt ein Gastgeschenk. Hat mich nix gekostet.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. November 2016, 18:31:57
ich hatte zwar vorher gelesen, dass die leuts aus dem seifenforum mit der putzseife begeistert waren, aber mir gings so wie dir.
erst mal skepsis. also hab ich ein paar seifenschnippel investiert. das funktioniert wirklich  ;D
ich lös dir die seife in ein bisschen wasser auf, die ist sonst bröselig. das dann auf nen nassen lappen und ran damit ans fenster!
mit klarem wasser nachwischen, geschirrtuch hinterher und das wars.
da bleibt kein belag. das einzige, man muss danach trocken wischen.
wasserperlen trocknen lassen gibt kalkkringel. aber das problem hat man ja am fenster nicht.

walnussschalengranulat als peeling liest sich gut! sowas hab ich noch nicht.
das einzige, was ich bisher als peeling genutzt hab, war mandelmus.

achja, an wollsorten hab ich mich übers internet eingedeckt, und zwar dort
schick mir doch mal deine adresse per pn
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. November 2016, 18:42:55
Alles klar, kriegst PM:)
Da gibt es ja Sachen.......Bambusfaser für eine Bambusseife mit Duft "Bamboo" und Bambustee........da kommen einem wieder Ideen :D!!

Ja Bienchen so unterschiedlich sind Geschmäcker....putzen darf ich mit dem Orange-Zeugs aber nicht, nur schnüffeln ;D GG hasst den Duft ebenfalls:)


Meine heutige Algenseife duftet nach Algen....... ::).....trotz Parfumöl......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. November 2016, 19:17:41
Algen sind doch toll  :D


das Orangenputzzeugs ist soo eklig  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. November 2016, 19:19:38
ich hab erstmal gesucht, über was ihr euch unterhaltet.
kenn das zeugs nicht, leg aber auch kein wert drauf, so wie ihr schreibt.

july, aber pflanzenfaser lösen sich doch im naoh nicht auf.
was machst du dann mit den bambusfasern?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. November 2016, 19:21:35
ich bin da auch nur hingegangen weils eine liebe Nachbarin ist. Mich reißt das Zeug nicht wirklich vom Hocker

gibt sicherlich besseres Zeugs
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. November 2016, 19:23:05
Ich hatte keine Ahnung davon, daß Pflanzenfasern sich nicht auflösen ???....na dann ....eben nicht, dann nehmen wir nur die tierischen ;D.

Ja Bienchen ich mag auch Algenduft, gerne sogar......aber die meisten Leute mögen nur Parfumdüfte und keine natürlichen Düfte in Seifen:)
Außerdem ist das eine ganz toll pflegende Seife mit den Algen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. November 2016, 19:25:01
Bienchen das ist nur Geldschneiderei. Mir hatte diese Putzfee den Kalklöser für Marmor empfohlen, heiß empfohlen und es klappt und wird gut und alles geht weg.....NICHTS ist passiert! Ich habe mich dann auch beschwert bei der Frau.
Seitdem läßt die mich in Ruhe ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. November 2016, 19:27:45
mir hat man gesagt, ich könnte das alles zurück geben, wenn ich nicht davon überzeugt bin. Ich werd auf jeden Fall nicht mehr hingehen. Wobei mir die Party mit dem Magnetschmuck gut gefallen hat. Nicht, weil ich jetzt wunders davon überzeugt bin, das der Magnetschmuck eine gute Wirkung auf den Körper hat, aber mir gefällt der Schmuck  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. November 2016, 19:32:13
ich hatte schon überlegt, was du mit den fasern anstellst, ob du die klein hexelst oder so  ;D
oder als deko? da fällt mir glatt dazu ein, dass man in ne bambusduftseife nen loch macht und nen bambusstrickchen zum aufhängen ran.....
von dem shop hab ich mir verschiedene schafwolle geholt und ein bisschen seide.
für ca 3 euro pro 100g finde ich das günstig. es landen eh meist nur 5g auf 600g fette.
das reicht ne weile.

meine erste seife war mi äö lavendel und geranium beduftet.
2 weitere auch. seitdem stellt sich bei mir im nacken alles auf, wenn ich lavendel rieche  :-X
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. November 2016, 19:35:35
ich mag Lavendel  ;D

in Maßen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. November 2016, 19:42:20
ich hatte den eindruck, die ganze bude roch wochenlang nach lavendel  :-X
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 24. November 2016, 08:31:22
July, an Schafwolle habe ich hier nur noch ziemlich alte, leicht vergilbte zu liegen. Ich fürchte, die ist zum Seifen nicht mehr so gut geeignet  :-\. Falls Du sie doch probieren magst, gib mir Bescheid  :). Spinnen ging noch ganz gut, Lanolin ist dem Gefühl nach noch vorhanden.
Braucht ihr die Wollfasern gewaschen und gereinigt (beim waschen in Regenwasser geht der lösliche Schmutz raus, beim Kardieren fällt der restliche Grobschmutz aus den Fasern) ? Oder pur vom Tier?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. November 2016, 11:19:10
Danke Quendula:)! Ich bekomme nun schon von Caira schwarze Schafwolle. Man braucht ja auch nicht viel davon, aber es ist gut in Seife ;)
Und ja so vom Tier, nix gewaschen und so ;D Einfach Natur!

Heute früh habe ich eine Luffaseife gemacht:) Danke noch einmal Natura für die Luffagurken, die sind jetzt "verarbeitet":)!!

Und gestern früh wars eine Haarseife mit Ecliptapulver.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 24. November 2016, 16:58:35
Prima, July  :D. *stellt sich die July grad im Nachthemdchen, noch mit der Zahnbürste im Mund, vor, wie sie morgens mit halbgeöffneten verschlafenen Äuglein in einem großen Kessel rührt und hin und wieder geheimnisvolle Zutaten reinwirft :o  ;D*

"Nicht viel" heißt wie viel? Zwei handvoll pro Durchgang?
Sorry, dass ich so viel nachfrage  :-[, aber ich habe noch nie probiert oder zugeschaut. Interesse hätt ich schon an dem Handwerk  :) ... großer Sohn übrigens auch. Ich werde ihm einen Kurzworkshop in der Umgebung zu Weihnachten schenken  8). Ihr wohnt ja zu weit weg  :( .
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. November 2016, 17:37:06
also ich mache max. 5g wolle auf 650g öle/fette. das ergibt ca 1kg seife.
es ist wirklich nicht viel, was man braucht.

klar kann man einen kurs machen oder man wühlt sich durch ein seifenforum  :)
in meinen anfängen hat mir july geholfen und dieses forum da.
da gibts für anfänger bebilderte anleitungen. aber vielleicht findest du dort auch jemanden in deiner umgebung, den du mal besuchen könntest.
die sind dort alle sehr hilfsbereit und man bekommt ganz fix antworten, wenn man mal hilfe braucht.

ich würd dir gern etwas von der alpakawolle abnehmen, wenn du ein bisschen übrig hättet.
zahle mit naturalien  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 24. November 2016, 17:54:03
Danke für den Link  :D.


ich würd dir gern etwas von der alpakawolle abnehmen,

Ist doch schon längst verpackt und beschriftet  ;). Kommt morgen in die Post.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. November 2016, 18:47:31
Ich besitze gar kein Nachthemd ;D ;D
Aber Morgenstund hat Gold im Mund und da gelingen sie mir am besten :D, zumal ich Frühaufsteher bin:)
Und es ist so schön ruhig, GG zur Arbeit, Hund schläft noch, kein Telefon, keine Paketdienste und Post ;D

Ich habe das Sieden zusammen mit einer Freundin nach dem Buch von Claudia Kasper gelernt, ohne Kurs und ohne Forum etc.
Und wir erinnern uns immer noch gerne an die erste gerührte Seife, wir haben 3 Stunden gerührt und die Schultern taten weh und wir waren verkleidet wie vom anderen Stern und hatten tierisch Angst vor der Lauge.....und einen Tag später wollte die Seife nciht aus der Form, da mussten Messer und Hammer her ;D..........
und nun geht alles locker vom Hocker....natürlich ist der große Respekt vor der Lauge geblieben und so sollte es auch sein!
Aber das Buch hat uns alles gesagt was wir wissen wollten und ich schaue heute noch immer wieder gerne rein.


Ich nehme auf knapp 2 kg Seifenleim eine handvoll Wolle.....heute wars Alpaka für die Luffaseife.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. November 2016, 20:09:58
Ich habe das Sieden zusammen mit einer Freundin nach dem Buch von Claudia Kasper gelernt, ohne Kurs und ohne Forum etc.
Und wir erinnern uns immer noch gerne an die erste gerührte Seife, wir haben 3 Stunden gerührt und die Schultern taten weh und wir waren verkleidet wie vom anderen Stern und hatten tierisch Angst vor der Lauge.....und einen Tag später wollte die Seife nciht aus der Form, da mussten Messer und Hammer her ;D..........
und nun geht alles locker vom Hocker....natürlich ist der große Respekt vor der Lauge geblieben und so sollte es auch sein!
Aber das Buch hat uns alles gesagt was wir wissen wollten und ich schaue heute noch immer wieder gerne rein.

ich lach ich weg!!!
so in etwa wars bei mir auch. den respekt hab ich immer noch aber ich bin nicht mehr so vermummt.
für die erste seife: alle viecher aus der küche vebannt, der besseren hälfte das betreten der küche verboten.
handschuhe, schutzbrille, schürze, ganzkörperanzug. alles da.
ich hab meine silikonbackform geopfert  ;D und aus dem erstversuch ist sogar seife geworden!

ja, das buch ist toll! mein erstes rezept war aus diesem buch!
ich nehme es auch immer wieder in die hand bei ölzusammenstellungen. dort sind die eigenschaften der öle sehr gut beschrieben.

quendula, dankeschön für die wolle  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. November 2016, 15:12:30
Algen-Meersalz-Seife
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. November 2016, 15:21:10
tolle seifen!!  :D
july, wie wäscht du eigentlich die ganzen förmchen und formen aus?
mir ist da noch nix gescheites unter die fuchtel gekommen.
im moment lasse ich die seifensachen 1-2 tage stehen, bis das alles halbwegs verseift ist.
trotzdem muss ich mindestens 2x abwaschen, bis der öl-film weg ist.
frisch abwaschen hab ich auch schon gemacht. war auch nicht schöner.
spülmaschine hab ich auch schon probiert. da wirds tadellos sauber.
doch ich fand töpfe, die nach torso oder hafer-milch-hobig riechen, nicht so prickelnd  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. November 2016, 15:27:15
Danke ;)!

Ja ist ist soeine Sache mit dem Abwasch:( Immer zweimal, egal ob gleich nach dem Ausformen oder später, immer mit viiiel Spüli und einen Schuss Essig.....und es dauert. Einweichen ist gut, aber den Nerv habe ich meist nicht, es soll dann auch fertig werden. Manchmal Bürste, dann mal wieder Schwamm.
Am besten man kleckert nicht und alle Seifen gehen tadellos aus der Form ;D ;D
Im Geschirrspüler war mal Schaumalarm....der quoll über, das mache ich nciht wieder. Und die Düfte an den Essenspötten finde ich auch nicht so prickelnd:)

.....na dann werde ich mich gleich mal an den Abwasch machen.....alles riecht dann nach Algen.....

Walnusschalengranulat geht leider erst Montag auf Reisen:( Ich hoffe es reicht!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. November 2016, 15:45:49
mach dir keine gedanken  :) die walnussschalen reichen auch nächste woche noch.
die putzseife hab ich heute früh schon mal angesetzt.  :)

aha, also das gleiche problem mit dem abwasch  :-\
das ist das einzig doofe am seifenmachen.
einweichen nach 1-2 tagen stehen lassen mit viiiiieeeel spüli mach ich meistens.
hab auch schon waschsoda probiert. war auch nicht besser.
spülmaschine ging reibungslos da per hand vorgewaschen.
aber auf duftende töppe leg ich dann doch nicht sooo viel wert  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 25. November 2016, 16:22:15
 .............vielleicht wär ja irgendwann mal eine zweites "Frl. Miele" (Geschirrspüler) im Hobbyraum möglich? Das wärs doch............ich kenne u.a. Kaninchenzüchter und Kanarienzüchter die eine seperate Maschine nur fürs Hobby haben.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. November 2016, 16:29:07
im moment geht das hier bautechnisch (noch) nicht.
seife mache ich ja in meiner ganz normalen küche. dafür wird alles weggeräumt von der arbeitsplatte und mit zeitung ausgelegt.
im waschkeller stehen waschmaschine und trockner neben den zu überwinternden kübelpflanzen.
vielleicht krieg ich das mal hin mit ner kleinen spül-minna. aber auch der keller muss vorher saniert werden.
so ist das in einem alten haus.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. November 2016, 16:43:48
Hier gehts auch so, für eine Seifenküche habe ich keinen Platz. Gerührt wird in der Küche, alles abgedeckt, Lauge immer draußen vor der Tür angerührt.
Zuerst habe ich im Wintergarten gerührt.....damals als ich noch keinen Stabmixer hatte:)

Und Keller gibt es hier in der Gegend nicht (außer meinen Kartoffelkeller unterm Schuppen auf der Hauskoppel)...

Aber wer Seife machen will wurschtelt sich auch so durch.....und es ist ja auch nur ein Hobby ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 25. November 2016, 16:53:38
 :) ich hör schon, ihr seid gut organisiert - war ja auch nur so ein Gedanke von mir mit dem zweiten Geschirrspüler.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. November 2016, 17:16:37
aber wenns doch so schäumt  :-\

eine Bekannte hat mal mangels Waschmittel Shampoo in die Waschmaschine gekippt. Hinterher konnte man eine Schaumparty im Bad veranstalten  ;D

was eine Sauerei  ;D ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. November 2016, 17:29:34
Zu Zeiten mit den vielen Hunden hier die vielen Jahre (und den Katzen).....da habe ich auch immer mal von einem Geschirrspüler in der Futterhütte geträumt ;D, aber beim Seifensieden habe ich noch nicht ernsthaft darüber nachgedacht ....zumal der Platz ja auch fehlt......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. November 2016, 20:27:20
das schäumen kann man ja einbissele eindämmen, wenn man den ganzen seifenkram schon mal in spüli-wasser einweichet, grob abspült und dann erst in die minna packt. dann schäumts nicht.  :)
hab ich ja auch, genau 2x, gemacht. fand halt parfümisierte töpfe doof.
es ist ja nicht so wahnsinnig viel, was anfällt. es lässt sich halt schlecht reinigen.
meist passt es in einen 10l eimer.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. November 2016, 10:26:47
Geht es dann mit der Putzseife vielleicht?? Seife machen, Putzseife machen, mit Putzseife Seifengeschirr reinigen??
Ich versuche es jetzt mal mit dem Alleskönner von Prowin :P
Anbei frisch ausgeformte Luffaseife mit Alpaka, gefärbt mit Englischrot dunkel, Farbe ist in Wirklichkeit dunkler und schöner wie auf dem Foto.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. November 2016, 11:35:48
Boah coool...mit mega Schrubbeleffekt  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. November 2016, 11:46:27
In zwei Stücken sind noch Kerne von der getrockneten Luffa drin gewesen...die habe ich vorher gar nicht gesehen und hätten vielleicht eher in die Erde sollen ::) ;D
Ja ich denke die werden gut schrubbeln:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. November 2016, 11:57:24
 ;D nicht das die nachher in der Dusche keimen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. November 2016, 12:01:13
 ;D ;D...und man auf einmal mitten im Luffagurkenwald duscht..... ;D ;D
Wie romantisch :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. November 2016, 12:57:36
man hat dann gleich Nachschub an Gurken für die nächste Seifensaison  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Dezember 2016, 17:11:10
Altwiener Kokosölseife mit Lanolin - zum Duschen:)
Beduftet mit "Lilly of the Valley", ÜF 13%
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 01. Dezember 2016, 17:13:06
Hübsche warme Farbe  :D.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 01. Dezember 2016, 17:19:44
sehen aus wie Karottensaft (von der Farbe her). Seeeehr hübsch  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. Dezember 2016, 17:23:55
sehr, sehr schön!
ich mag die warmen töne total gern.  :)
komm im moment irgendwie nicht zum seifeln und der letzte versuch der figuren war nicht so dolle  >:(
da ist noch handlungsbedarf.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 01. Dezember 2016, 17:29:06
Herrliche Farbe!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Dezember 2016, 17:38:54
Dabei war ich ganz schön enttäuscht. Auf der natürlichen Mineralfarbe (was auch immer das ist....aus Österreich eingeflogen ;D) stand "Rosa" drauf :-\
Aber natürliche Farben werden manchmal ganz anders in der Seife.
Caira kennst Du Mineralfarben für Seifen und wo gibt es die in D??
Ich habe schon mit anderen Mineralfarben gefärbt, die waren sehr gut und ich mag lieber natürlich als künstliche Pigmente......
....ja hat was von Karotten :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Dezember 2016, 17:39:52
Caira,
das Schaf war doch klasse aus der Form gekommen!!!

Ja und diese ganz filigranen Formen, da habe ich auch oft Probleme...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. Dezember 2016, 17:58:28
ja, die schafe klappen ganz gut.
aber auch die waren bei meinem letzten versuch nicht soooooooo prickelnd (davon gibts keine fotos  ;D ) viele unnette blasen  :-\
die größten probleme gibts bei den bärchen und dem einen weihnachtsmann.
die sind so verwinkelt, dass man die ohne aufschneiden gar nicht rausbekommt.
da dass mit aufschneiden auch nicht besser funktioniert hat, werd ich die wohl durch schneiden.
mein versuch war aber mit einer anderen zusammensetzung. ich schwanke noch, ob ich das noch mal mit dem ersten rezept versuchen sollte.
das doofe ist, kauflan_ hat das geraer kokosfett nicht mehr  >:(  und das palmin ist mir für versuche schlicht zu teuer.  :(
muss da erst mal am wochenende mich eindecken bei meinen ellis und hier gucken, wos das noch gibt.

die formen leg ich wohl erstmal auf eis.
die nächsten werden blockformen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Dezember 2016, 18:16:17
Caira:)
Vielleicht bist Du zu kritisch:) Es sind ab und zu Blasen da, mal auch kleine Löcher und sooo perfekt sind meine Schafe auch nicht, Fehler kann man immer finden wenn man will. Und es ist Handarbeit und nichts vom Fließband:) Ich mag sogar Seifen mit Sodasche, die haben was "Altmodisches":)

Kokosfett hole ich im Moment bei Sk. .......da ist der Würfel viel günstiger als Palmin.
Ka...land haben wir hier nicht bei uns.

Ja Blockformen sind auch schön. Über Milkywayformen kann man sich ja auch immer wieder ärgern.....brechen leicht, Qualität wird immer schlechter, wenn die Seife nicht raus will muss man einfrieren......und dann der Abwasch ;D
Es ist schon ein Kunststück, die richtig trocken abzutrocknen ;D

Aber wenn die Seife dann trotzdem was geworden ist lächelt die Siederin wieder.........

aber nicht immer ..... oder wenn Formen sich verformen >:(
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. Dezember 2016, 18:26:42
es waren diesmal schon extrem viele blasen an der oberfläche.
das hat mich sehr geärgert.  >:(
vielleicht hätte ich mitm löffel erst noch was rühren sollen, bevor ich einfülle. der leim war lange flüssig.
ich hab nur 2 milkyways und war bisher nicht begeistert. die liegen hier eher ungenutzt rum.
bei meinen versuchen hat nicht mal einfrieren was gebracht.
ne woche standen die dinger dann rum und im endeffekt hab ich die seifen mit gewalt rausgeprokelt.
die sind dann in der putzseife gelandet.

dann hast du bestimmt auch die würfel in der silbernen aluverpackung  :)
die kenne ich auch, gibts aber nicht mehr  >:( weiss der geier warum.
die anderen, die ich noch von früher kenne (sana) gibts noch.

achja, deine mineralfarben kenn ich gar nicht?
ich hab nur die tonerden in gebrauch als natürliche farbe.
kann ja mal schaun, ob man da noch was findet dazu.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Dezember 2016, 16:38:42
Haut & Haar, ÜF 4%, Duft "Kräuterwiese" mit Olivenöl, Sheabutter, Traubenkernöl, Kakaobutter etc.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Dezember 2016, 16:41:57
Und dann musste wieder eine Gärtnerseife daher......
beduftet mit vielen ätherischen Ölen....mit Bienenwachs, Kräutern, Eierschalenpulver, Meersalz, Mohnsamen und diversen Ölen und Fetten
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Inken am 02. Dezember 2016, 16:48:18
@July, die sehen toll aus! Mein Favorit ist Flower Power. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Dezember 2016, 16:52:33
Danke:)
Ja ich liebe die Form auch!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Dezember 2016, 17:36:33
Das Schaf oben links ist ja der Hammer  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Dezember 2016, 17:56:15
Ja das dicke Schaf hat Gesellschaft bekommen ;D Nun habe ich zwei verschiedene Schafe:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. Dezember 2016, 20:29:35
@July
Im Zimmer, wo deine Seifen liegen, duftet es sehr stark. :D ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Dezember 2016, 08:48:33
@ Most.....hier auch, überall, alle Düfte durcheinander ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 03. Dezember 2016, 12:57:35
Nicht falsch verstehen, bitte, aber ... Was macht ihr denn eigentlich mit den ganzen Massen?  ???

So ein Stück normaler Größe reicht bei mir Monate.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: EmmaCampanula am 03. Dezember 2016, 13:01:26

Ist doch bald Weihnachten & eine selbstgemachte Seife ein schönes Geschenk.  :D

Ich schaue hier öfter mal rein & bin total begeistert, wenn ich auch, wie die fromme, nur einen geringen Seifenverbrauch habe.
Die schlichteren Formen gefallen mir besonders gut.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 03. Dezember 2016, 13:11:10
Oha, mindestens eine der Damen ist bei ebay aktiv.  ;)

Übrigens ist mein Bekanntenkreis anscheinend wenig gewaltig.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Dezember 2016, 16:09:50
Na klar waschen wir das ganze Jahr über nur mit eigen gemachten Seifen. Für Weihnachten packe ich Seifenpakete für gute Freunde in ganz Europa, der Rest wird ja nicht schlecht sondern nur besser und man hat das Jahr über immer mal ein kleines Mitbringsel oder Dankeschön. Und ab spätestens März ists vorbei mit der Siederei, dann gehts ans Aussäen und die Pflanzen warten.
Ja bei Ebay kann man selbstgemachte Seifen kaufen, da gibt es viele professionelle Sieder, die die dort anbieten.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Dezember 2016, 16:34:54
Die ist gestern in aller Frühe entstanden....Ziegenseife mit Ziegenfett und Ziegenmilch, Duft Oatmeal, Milk&Honey, Farbe Terra Pozzuoli, ÜF7% mindestens
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Dezember 2016, 16:37:02
.....und noch einmal eine schlichte Haarseife mit Eclipta-Kraut aus dem Garten, Duft Dragon`s Blood, ÜF 4%
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 03. Dezember 2016, 17:05:32
Die ist gestern in aller Frühe entstanden....Ziegenseife mit Ziegenfett und Ziegenmilch, Duft Oatmeal, Milk&Honey, Farbe Terra Pozzuoli, ÜF7% mindestens
LG von July

Oh, lecker Duft, zarte Farbe und dicke Schafe!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Dezember 2016, 12:38:10
Oha, mindestens eine der Damen ist bei ebay aktiv.  ;)

Übrigens ist mein Bekanntenkreis anscheinend wenig gewaltig.

ja das stimmt. Und ich finde die toll und hab auch schon ein paar davon  :)

und bei mir gehen die schnell weg, weil ich da täglich mit dusche  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Dezember 2016, 17:37:35
Bienchen,
wie hoch überfettet sind die Duschseifen, die Du benutzt?
Da gehen ja die Meinungen weit auseinander.....die meisten wollen eine Duschseife mit ganz hoher Überfettung, C. Kaspar schreibt in ihrem Buch, daß die Rasierseifen und die Haarseifen auch als Duschseifen genommen werden können, wohl weil sie toll schäumen durch den hohen Schaumfettanteil......
und musst Du hinterher Bodylotion auftragen oder nicht?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Dezember 2016, 17:51:35
Nicht falsch verstehen, bitte, aber ... Was macht ihr denn eigentlich mit den ganzen Massen?  ???

So ein Stück normaler Größe reicht bei mir Monate.

also hier liegen an 2 waschbecken und an der spüle jeweils eine seife.
zum duschen brauch ich auch 2 (eine für die haare, die andere für den rest).
da gehen übers jahr schon so einige seifen drauf  :) kommt ja auch auf die zusammensetzung an.
im winter mag ich hoch überfettete seifen gern. die sind dann schneller weg als andere.
meine ellis haben schon angemeldet: der vorrat ist fast aufgebraucht.
das enkelchen meiner schwester hat neurodermitis und da sind seifen ohne zusätze gefragt.
zu weihnachten sind die seifen auch beliebt.
da ich aber nur in den kalten monaten seife mache, muss das ergebnis übers jahr reichen.

july, ich mache fast keine unterscheidung bei den seifen. nur die duschbutter (25% üf) heißt eben so.
aber das halt auch nur, weil das nicht mein rezept ist (habs nur abgewandelt) und sie vorher schon so genannt wurde.
ansonsten nehm ich quer beet alles zum duschen.
die duschbutter fühlt sich beim baden nur halb so gut an wie beim duschen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Dezember 2016, 18:45:27
Ja und so ist es auch hier Caira :D

Badezimmer, Gästeklo, Hauswirtschaftsraum, Küche, überall ein Stück Seife:)

Und monatelang hält bei uns kein Stück Seife, wir waschen öfters die Hände ;D ;D!

Und ja im Sommer will man ja auch davon profitieren und keine Seifen mehr kaufen.

Aber unter der Dusche hatte ich bisher nur Seife für die Haare und mal eine Seife wenn Duschgel aus war.......das soll sich ja nun auch endlich ändern.
Nie mehr Shampoo kaufen, nie mehr Duschgel kaufen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 06. Dezember 2016, 19:00:37
Dazu kann ich sagen, dass ich vor kurzem komplett radikal umgestiegen bin. Shampoo und Duschgel weg, Seifenablage an die Dusche und los ging's. Seit einigen Tagen wird mit einer Haarseife alles von Kopf bis Fuß gewaschen. Herrlicher zarter Schaum und ein gutes Hautgefühl. Bodylotion benutze ich schon immer nach dem täglichen Duschen, da ich relativ trockene Haut habe. Aber unter der Dusche möchte ich eben auch Schaum und sauber werden  ;)
Bisher bin ich sehr zufrieden  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Dezember 2016, 19:28:46
Aber unter der Dusche hatte ich bisher nur Seife für die Haare und mal eine Seife wenn Duschgel aus war.......das soll sich ja nun auch endlich ändern.
Nie mehr Shampoo kaufen, nie mehr Duschgel kaufen:)
LG von July

ich bin schon seit über einem jahr *trocken*  ;D
also so ganz ohne shampoo, duschgel und gekaufte seife.
bodylotion brauch ich nicht, meine haut fettet sehr schnell nach.
im winter hab ich die duschbutter.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 06. Dezember 2016, 20:51:26
@July

also, die haben so eine Überfettung zwischen 8 - 10 %. Eincremen muss ich mich hinterher nicht. Nur jetzt, wo es so kalt draußen ist, die Schienbeine. Die jucken dann. Wenns wärmer wird, ist das wieder vorbei. Die jucken aber auch mit eincremen  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 06. Dezember 2016, 22:05:09
Ich habe jetzt mal nach dem Buch geschaut ...  :o :o :o ... meint ihr das hier  :o ????
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: häwimädel am 06. Dezember 2016, 22:17:13
Da ist wohl ene Komma-Stelle verrutscht  ;)
so gehts auch

@ Bienchen: Das Jucken könnte an Duftstoffen liegen. Hast Du schon mal unparfümierte versucht?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 06. Dezember 2016, 22:55:41
ja, hab ich schon probiert. Mit den Duftstoffen hat das nichts zu tun. Im Sommer hab ich diese Juckerei nicht, sondern nur im Winter um immer dann, wenns a....kalt ist so wie jetzt
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Dezember 2016, 09:14:33
ich hab heute mal eine Salzseife mit 25% Überfettung ausprobiert. Tooooolllll  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Dezember 2016, 14:29:12
Ich liebe Salz und Soleseifen auch, aber die schwitzen ja manchmal im Lager....habe lange keine mehr gemacht, ist eine gute Anregung Bienchen :D!

Ich habe mit einer "uralten" Fichtennadel/Fichtenharz-Seife geduscht, war eine Wohltat, aber leider hat sich das ätherische Öl nach einem Jahr so ziemlich verflüchtet......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Dezember 2016, 14:49:09
klingt auch super  :D

geschwitzt hat die aber nicht. Die sah gut aus  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 07. Dezember 2016, 20:21:19
Apropos geschwitzt - wie lagert ihr eure Seifen im Vorrat?
Kann man sie in Papiertücher gewickelt auch in Dosen lagern, nur in Butterbrotpapier eingeschlagen, offen in Kisten,...?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 07. Dezember 2016, 21:27:11
hier lagern die in mandarinenkistchen oder in kleinen kartons.
so ganz verschlossen würd ich die wohl eher nicht lagern.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Dezember 2016, 22:11:04
ich hab meine (gekauften oder geschenkt bekommenen) Seifen auch in einem Karton im Schrank. Trocken stehen sie und ich kann nicht feststellen, das sie sich irgendwie verändert haben, schwitzen oder ranzig werden
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 09:50:52
Meine Seifen lagern nach dem Sieden erst wochenlang offen in flachen Kartons im geheizten Raum. Sind sie richtig "fertig" kommen sie in die kalte Kammer, auch offen im Karton.
So mache ich es schon über 10 Jahre und es klappt.
Ich würde sie nie fest verschlossen irgendwo "einferchen", auch nicht in Cellophantüten.

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 08. Dezember 2016, 13:25:59
Danke für die Rückmeldungen!
Sie liegen jetzt in einem Pappkarton im Technikraum und warten bis sie an der Reihe sind  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 14:02:41
Gut so Anke :D!

Dies hier sind ein paar "alte" Seifen, der Duft hat bei einigen schon etwas gelitten, ansonsten sind sie tadellose Waschstücke und bei einigen denke ich "je älter je besser", schön superfest und abgelagert :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 08. Dezember 2016, 14:17:56
oh July, die sind aber so was von toll  :D

ich finde, so sehr leidet der Duft gar nicht. Vielleicht so außerhalb ein bisschen, aber wenn man die erstmal angewaschen hat, dann riechen die wieder sehr gut  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 08. Dezember 2016, 14:31:44
dieee schaun suuuper aus!!!!

ich hab heuer auch Seifen bestellt, von einer dies hier handmade macht ..
eine wundervolle Idee .. und zwar bekommt jeder eine Seife zu Weihnachten

erst vor einem Monat bin ich darauf gestossen ... so ein Duft!!!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 15:02:38
Ja Bienchen da hast Du voll Recht!! Wenn kein Duft mehr zu spüren ist und man sie anwäscht wirds wieder duftiger!

Und mir ist das auch egal, denn schäumen und säubern tun sie ja sowieso ;D

Ja als kleine Weihnachtsgeschenke machen sie sich gut Fini:)! Ich verschenke auch sehr viele Seifen an Weihnachten....deshalb auch diese Produktionswelle in der dunklen Jahreszeit ;D

Heute in aller Frühe habe ich wieder gerührt, es wurde eine Alpaka-Keratin-Seife mit viiiel Babassuöl, Reiskeimöl, Mandelöl und Grapefruitduft, gefärbt mit Schiefermehl dunkel und natürlich viel Alapakawolle.
Sie gelt in der Styroporkiste vor sich hin und das Haus duftet:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 08. Dezember 2016, 15:10:16
das muss herrlich sein!

ich bin mittlerweile süchtig nach den Seifen ...

bin im Betriebsrat eines großen Betriebes und da hab ich gleich als Weihnachtsgeschenk für jeden ein Stück Seife bestellt, annodazumal gabs Kekse ...
bin schon auf die Reaktionen gespannt ...

meine Bekannte siedet Lavendelseife, Topfenseife, Kräuterseife und so eine Kuchenseife .. die aussieht wie ein Kuchen ... voll schön!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 08. Dezember 2016, 15:35:29
zeigst du mal ein Bild von der neuen Seife wenn die fertig ist  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. Dezember 2016, 15:53:45
Heute in aller Frühe habe ich wieder gerührt, es wurde eine Alpaka-Keratin-Seife mit viiiel Babassuöl, Reiskeimöl, Mandelöl und Grapefruitduft, gefärbt mit Schiefermehl dunkel und natürlich viel Alapakawolle.
July :D :o ;D diese Zusammensetzungen, diese Ideen - zeigt sich Deine Kreativität auch noch in anderen Hobbys *ganz neugierig guck*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 16:26:30
Ja Bild kommt sobald sie aus der Form ist.

Nemi, nein ich glaube nicht. Mein Garten und mein Acker sind nicht gestylt und nicht steril und ohne Deko, da wächst alles durcheinander und die Reihen sind krumm. Es istUnkraut da, ja....manchmal viel, manchmal weniger, aber nie nix.
Ich liebe "wilde" Gärten wo Pflanzen aufgehen können, wo sich viele Pflanzen wieder selbst säen und es viel zu entdecken gibt....und nicht diese zu sehr aufgeräumten sterilen Gärten ;D Also zu dem Thema gibt es bei mir nichts Kreatives....
Früher habe ich mal viele Kräuterkränze gebunden, aber das kann ich jetzt gar nicht mehr.
Und meine Ideen zu den Seifen kommen mir oft auf Spaziergängen mit Hund in der Einsamkeit oder morgens ganz früh, kurz vorm Aufstehen ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 08. Dezember 2016, 16:58:59
Julys Seifen sind richtig richtig super toll  :D. Die Moorseife und die Seidenseife und überhaupt sind die ganz toll  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 17:27:45
Hast Du immer noch welche davon??
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 08. Dezember 2016, 17:30:32
Macht noch einer hier im Forum Banderolen um seine Seifen? Wenn nicht, dann habe ich auch noch July-Seifen im Vorrat  :D. Ich habe neulich schon mal gegrübelt, von wem ich diese feinen Dinger mal bekam. Da die Familie nicht so viel Seife nutzt  ??? - wie auch immer die sich waschen  ??? -, ist noch was davon da. Mich freuts.
So. Und der Sohn ist jetzt zu einem Siedeworkshop im Februar angemeldet  8) - sein Weihnachtsgeschenk.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 08. Dezember 2016, 17:31:54
Hast Du immer noch welche davon??
LG von July

ne, sind weg  :-\ :( ;D 8)


ich wasch mich nämlich  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 17:35:23
Ach Quendula ;D Es "leben" noch alte Seifen von mir irgendwo im Lande ;D

Aber ich glaube die anderen machen auch Banderolen um ihre Seifen und viele haben noch viel schönere Banderolen mit Bildern etc. Sowas kann ich nciht, aber die Inhaltsstoffe und das Siededatum sollten schon drauf sein:)

Da bekommt der Sohn aber ein schönes Weihnachtsgeschenk!!!!:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 17:40:55
Bienchen ;) Und das ist auch gut so, dazu sind sie ja da!! Es gibt Leute, die packen die irgendwo hin und lassen die liegen........aber sie wollen ja gebraucht werden:)
Ich glaube die Schäfchen und so schöne Seifen neigen dazu aufbewahrt zu werden.
Meine S-Mutter hatte sie alle im Wäscheschrank "versteckt", ob nun durch ihre Demenz oder absichtlich.......ich weiß es nicht.
Dort habe ich sie alle wieder gefunden......beim Hausausräumen :-\
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. Dezember 2016, 17:42:44
und Grapefruitduft, gefärbt mit Schiefermehl dunkel
offensichtlich hast Du inzwischen wohl einen Weg gefunden Zitrusdüfte besser konservieren zu könne. Ich erinnere mich noch ganz schwach, daß wir uns zu dem Thema mal ausgetauscht haben und Du seinerzeit berichtetest, daß diese Düfte nicht gut haltbar seien. Grapefruit ist ja schon super lecker
Ich hätt ja immer noch gerne mal eine Seife von Dir mit Zitronen- oder Mandarinen- oder Kumquatduft.....................und Iris!!! Iris riecht auch soooooo toll frisch :D

Im Moment habe ich im Badezimmer ein schönes Seifenstück aus Deiner Produktion in Gebrauch. Auf der Banderole (ich hatte sie aufgehoben) steht: Eiweißseife mit Rosenwasser
Kokosfett, Macaddamiaöl, Rapsöl, Oliveböl, Rizinusöl, Wasser, NaOh, Rosenwasser, Eiweiß, PÖ Lindenblüte, Üf 8%, gesiedet 1.10.13

Das Seifenstück ist so super ergiebig, es hält und hält und hält immer noch :D

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 08. Dezember 2016, 17:51:02
wenn man täglich duscht, dann sind die so schnell weg  :(

July, wenn du mal welche übrig hast, ich kauf sie dir gerne ab  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 17:53:09
Ne Nemi die Zitrusdüfte halten nicht gut wenn sie ätherischer Herkunft sind. Ich habe ein PÖ (Parfumöl) mit Namen Grapefruit- Time genommen:), hätte ich klarer beschreiben sollen....
Es dickt an und ich musste ganz schnell den Seifenleim in die Formen bekommen bevor es zu Blitzbeton wird. Hat aber gut geklappt:)
Iris.......da muss ich ja mal sehen, wo ich das bekomme......
Flieder hatte ich neulich........
und eine Olivenölseife mit Grapefruit-Öl äth. duftet auch noch sehr gut, aber sie ist auch erst ca. 2 Monate alt.

Ich habe auch noch Mandarinenduft und Co. stehen, aber das allein wird nicht lange halten in einer Seife. Ist schade!!

Jaaa :D die schwedische Eiweißseife.....lang lang ist her, ich sollte mal wieder sowas machen:)!!! Schön, daß sie noch gebraucht wird im Alter ;D ;D!
Aber viel Duft ist bestimmt nicht mehr vorhanden oder?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 17:57:39
Bienchen,
hast PM:)!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 08. Dezember 2016, 18:03:13
Bienchen ;) Und das ist auch gut so, dazu sind sie ja da!! Es gibt Leute, die packen die irgendwo hin und lassen die liegen........aber sie wollen ja gebraucht werden:)
Ich glaube die Schäfchen und so schöne Seifen neigen dazu aufbewahrt zu werden.
Meine S-Mutter hatte sie alle im Wäscheschrank "versteckt", ob nun durch ihre Demenz oder absichtlich.......ich weiß es nicht.
Dort habe ich sie alle wieder gefunden......beim Hausausräumen :-\
LG von July

DAS problem kenn  ich auch. hatte seife verschenkt zum gebrauch. ist als deko im regal gelandet, oder zum beduften in wäscheschränken.
dann hab ich welche verschenkt mit bitte um rückmeldung und schwur fürs benutzen. hat nix genutzt.
bei den engelchen und den schafen hab ich mich schon dran gewöhnt.
meine ellis sind die einzigen, die wirklich alle seifen benutzen, egal wie sie aussehen.
nicht mal meine schwester bringt es fertig, die seifen aufzubrauchen.
ich red mir den mund fusselig, dass es sein kann, dass die seifen verderben können.
alles wurscht.

nemi, mit den zitrusdüften ist es immernoch so, was die natürlichen öle betrifft. die verfliegen doch recht schnell.
als ersatz habe ich parfümöle hier. da gibt es auch grapefruit und mandarine.

july, japanese grapefruit von behawe ist ganz brav und dickt nicht an, dafür aber flieder und vor allem frangipani.
da könnt ich mich reinlegen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. Dezember 2016, 18:08:33
Jaaa :D die schwedische Eiweißseife.....lang lang ist her, ich sollte mal wieder sowas machen:)!!! Schön, daß sie noch gebraucht wird im Alter ;D ;D!
Aber viel Duft ist bestimmt nicht mehr vorhanden oder?
oh doch doch, die riecht so prima. Wenn wir Besuch haben und die Leute kommen aus dem Badezimmer zurück, dann weiß ich gleich, welche Seife die benutzt haben - die billige Flüssigseife ohne Parfum aus dem Spender, oder das tolle Seifenstück von Dir (ich habe beides am Waschbecken stehen). Ich rieche das sofort!

Letzens habe ich mit einem üblichen Haarshampoo Haare gewaschen und weil ich ja hier im Forum immer eifrig mitlese, habe ich die Haare noch ein weiteres Mal mit Deiner schwedischen Eiweißseife eingeschäumt. Ein tolles Ergebnis: sehr glänzende Haare mit einem tollen Duft - so was gibts nicht im Laden! :D



Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 18:23:51
Caira:)
Danke für den Tipp!! Die drei Öle hatte ich noch nie. Man bestellt ja manchmal und ist dann enttäuscht von den Düften (obwohl ja reine Geschmacksnasensache) ;D
Ich habe hier auch noch ein PÖ stehen, pörks denke ich da nur, soll männlich sein.......mag eigentlich die herben Düfte gern, aber das :P :P :P!
Die drei sind notiert!! Danke!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 18:25:38
Nemi:)
Haare waschen mit der Rosen-Eiweißseife, darauf wäre ich nciht gekommen ;D!! Aber dann kannst Du eine höhere ÜF bei Haarseife ja gut vertragen!!! Würde bei mir nicht gehen, ich kann nicht mehr wie 2% ÜF bei Haarseifen.....

und schön, daß die Gäste dann jedenfalls mal testen!!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. Dezember 2016, 18:31:40

nemi, mit den zitrusdüften ist es immer noch so, was die natürlichen öle betrifft. die verfliegen doch recht schnell.
als ersatz habe ich parfümöle hier. da gibt es auch grapefruit und mandarine.

july, japanese grapefruit von behawe ist ganz brav und dickt nicht an, dafür aber flieder und vor allem frangipani.
da könnt ich mich reinlegen.
Frangipani?? davon habe ich ja noch nie gehört.................
parfümöle: Grapefruit und Mandarine, gingen diese Düfte auch für die Haarwaschseife? Das wäre ja dufte ;D

und ein besonderer Duft ist mir immer in Erinnerung: eine kleinblättrige, gekrauste Pelargonie "Lemon Crisp" so entzückend freundlich zitronig, nicht wie ihre großblättrigen Schwestern, die ja auch immer etwas harzig-zitronig duften..................wenn ichs recht überlege, sollte ich mal wieder in den bot. Garten gehen. Da habe ich sie auch schon gesehen und beschnuppert, es ist als bliebe die Zeit für einen kleinen Moment stehen :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. Dezember 2016, 18:51:33
Nemi :)
Haare waschen mit der Rosen-Eiweißseife, darauf wäre ich nciht gekommen ;D!! Aber dann kannst Du eine höhere ÜF bei Haarseife ja gut vertragen!!!
oh ich weiß nicht ob meine Haare das gut vertragen haben................ich wollt hat den Duft, da müssen meine Haare dann eben durch ;D ;D

Zitat
und schön, daß die Gäste dann jedenfalls mal testen!!!
hahhh, ich sollte das duftlose Plastikzeuug ersatzlos streichen und vom Waschbecken nehmen, dann wüst' ich wenigstens, ob die Burschen auch wirklich ihre Hände gewaschen haben!!!! ;D

Eine kleine Seifenstory am Rande:
Nachbars Sohn (6 Jahre) kam mal zu uns rüber gestapft und wollte dann auch gerne ein Käsebrot und einen Kaba.
Also schickte ich ihn zum Händewaschen ins Bad - in einem erstaunlichen Tempo war er wieder bei mir in der Küche und verkündete zufrieden: "Ich hab Euch mal etwas Seife gespart...Hände sind auch so sauber!"
So ein Schlingel dachte ich: "oh du" sagte ich im Brustton der Überzeugung "wir haben so viel Seife, da brauchen wir GsD gar nicht sparen. Soll ich zeigen? Komm ich zeig sie Dir...." und nahm ihn flugs wieder mit ins Bad "schau, das reicht locker sogar für uns beide zu Händewaschen" ich zeigte ihm den kleinen Karton mit den Seifenstücken und ehe er sich versah, wusch ich meine Hände und seine Hände gleich noch mal mit. ".......schnupper mal, riecht die Seife nicht toll!?!"
Mit Ach und Krach das er keinen Wutanfall bekam, denn der kleinen Kerl schien völlig ausgehungert ::) schnell bekam er sein Käsebrot und den Kaba.
Und wenn er jetzt zwischenzeitlich immer mal wieder da war und sein kleines Ritual "Käsebrot mit Kaba" bekam, dann stapft er inzwischen ins Bad und ruft. "Ja ich weiß, ich muß hier keine Seife sparen" ;D

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 08. Dezember 2016, 18:57:55
den düften ist es egal, wo sie landen  ;)
ich mache da keinen unterschied, ob haarseife, duschbutter oder ganz normale seife.
frangipani (plumeria) ist in meiner nase ein ganz toller duft! leider etwas schwierig in der verarbeitung.
somit bleibt es da eher einfarbig und fürs stempeln muss man den richtigen zeitpunkt abpassen, sonst ist die seife bockelhart.
viele zitronige düfte habe ich noch nicht getestet. mandarine shock wäre da noch. das ist auch ganz nett.
es gibt ja sooo viele düfte. man kann sich leider nicht durch alle durchprobieren, dann ist man arm.
bei den ätherischen ölen bin ich nicht so bewandert und das mischen liegt mir nicht so sehr.

wenn deine haare sich gut gepflegt anfühlen, nicht fettig/klätschig sind, dann vertragen sie die normale seife.
meine haare vertragen das auch, obwohl sie von grund auf sehr schnell nachfetten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Dezember 2016, 19:01:05
Natürlich kann man die Düfte (Grapefruit und Mandarine und auch Zitrone oder Blutorange etc.) in die Seife packen und zuerst duftet sie toll, aber man muss damit rechnen, daß diese Düfte schnell wieder weg sind. Litsea cubeba hält ganz gut.

Fang nicht mit den Duftpelargonien an bitte ;D ;D Danach war ich jahrelang süchtig!! Jawoll, es gab Jahre, da hatte ich fast alle Düfte die es gab, einen ganzen Wintergarten voller Duftpelargonien:) Nach und nach verschwanden welche und nun habe ich nur noch ein paar Duftis hier stehen, da halte ich im Winter oft die Nase ran :)

Aber die können zwar in eine Seife, aber von Duft merkt man dann nichts mehr.....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Dezember 2016, 17:01:56
So hier nun die Alapaka-Keratin-Seife, gesiedet am 8.12., bestehend aus Babassufett, Reiskeimöl, Mandelöl, Palmkernöl, Rizinusöl, Alpakawolle, Wasser, NaoH, Schiefermehl dunkelgrau, PÖ Grapefruit-Time, ÜF 7%
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 10. Dezember 2016, 17:35:17
Und wieder sehr schön!  :-*
Ich finde, dass bei den dunkelgrauen Seifen die Muster besonders stark zur Geltung kommen.
Interessant, dass die Schafe heller sind. Das war mir weiter vorne schon einmal aufgefallen. Oder wurde da jeweils etwas anders gefüttert bei den Tierchen?  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Dezember 2016, 17:55:37
Nein Anke, die Schafe wurden nicht gefüttert ;D.
Die Schafe hatten anscheinend keine Gelphase, weil in kleinen Förmen und die anderen hatten eine heftige Gelphase, zudem musste ich die anderen Formen einfrieren um sie ausformen zu können. Es kann durchaus sein, daß sie noch die Schaffarbe annehmen, da ändert sich bei Lagerung immer noch etwas ;)
Das Foto habe ich gleich nach dem Ausformen und Schneiden gemacht.

Nächste Woche muss eine Seife mit PÖ Autumn Leaves gemacht werden:) Eine Freundin steht total auf den Duft und ihr sind die Seifen ausgegangen......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 10. Dezember 2016, 22:36:53
war auch ein bisschen fleissig.
ich glaub, ich hab ne mädchenseife gemacht......  ::)
bilder kommen morgen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Sternrenette am 10. Dezember 2016, 22:40:40
Wir brauchen grad die alten Seifen auf, damit wir die neuen endlich verwenden dürfen  :D

Warum ist eine Seife steinhart und nützt sich quasi nicht ab? (Eine gekaufte, keine handgemachte!)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 10. Dezember 2016, 22:44:05
denke mal, das kommt auf die zusammensetzung an und auch auf die lagerung.
je länger seifen lagern, desto mehr wasser verdunstet und somit werden sie härter.
zumindest ist es bei den handgemachten seifen so.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: agarökonom am 10. Dezember 2016, 23:05:59
So eine Seife in Schafform tät' hier auch gut passen  ;D .
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 10. Dezember 2016, 23:07:13
kannste haben  ;D
sind sicher nochn paar schäfchen frei  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 11. Dezember 2016, 07:50:26
war auch ein bisschen fleissig.
ich glaub, ich hab ne mädchenseife gemacht......  ::)
bilder kommen morgen.

Heute ist morgen! Ich bin gespannt....  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 07:52:24
Ich bin auch gespannt auf die Mädchenseife :D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 09:26:20
3 seifen sind zum jahresvorrat dazu gekommen:

der wurde es ein bisschen zu warm im backofen. ist nicht so geworden wie geplant.  :-\
seife ist es trotzdem geworden

(http://bilder.dsh-mali.de/seife_grau.jpg)

und ein bisschen fröhliche farbe musste mal wieder her.
es ist so stockfinster, dass der blitz es nicht mal schafft, die farben richtig zu zeigen.  :(

(http://bilder.dsh-mali.de/seife_bunt.jpg)

und nun zur mädchenseife.
rosa. die ist soooo rosaaaaa  ;D

(http://bilder.dsh-mali.de/rosa.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 09:38:40
Oooh wie schööön Caira:)!!!
Dieses "Geswirle" kann ich nicht, habe ich nie gelernt und dann muss der Seifenleim immer so flüssig bleiben.....ich bewundere es bei anderen Siederinnen immer wieder!!
Die Mädchenseife ist ja fantastisch:)!!!
Und die erste Seife ist doch nicht misslungen, die sieht doch auch sehr schön aus :D!!

Wie duften sie??
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 11. Dezember 2016, 09:41:29
Dem kann ich mich nur anschließen!  :D

Und der zugehörige Duft würde mich auch interessieren. Zur Mädchenseife etwas beeriges?  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 09:52:05
danke euch beiden  :)
die graue schnüffelt ähnlich dem CK one.
das bunte seifchen hat als duft 'black soaps best baby'.
und rosa hat eine mischung von 'an afternoon in the garden' und 'fresh mango' bekommen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 11. Dezember 2016, 09:59:05
Hmmm, Mango - klingt passend zum Thementitel zum Anbeißen lecker! ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 10:05:33
das swirlen liegt mir ein bisschen  :)
die bunten farben mag ich, aber auch die tonerden.
man kann so tolle effekte damit erzielen.
jede ist anders.

ja, der seifenleim muss dazu lange genug flüssig bleiben.
man muss ein bisschen rumprobieren mit den zutaten und der temperatur.
mittlerweile hab ich mir dafür ein paar teile zugelegt, damit es ein bisschen einfacher wird  :)
und es macht süchtig  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 10:22:07
Vielleicht gehe ich da auch noch einmal ran ;)!

Sag mal "Black Soaps best Baby", ist der Duft herb oder eher süßlich? Ich liebäugele auch schon länger mit dem Duft.

"Gartenduft" kombiniert mit Mango klingt gut:) Mango allein wäre nicht so meine "Geschmacksrichtung" ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 10:39:16
hm, keins von beiden?
würde eher sagen, es geht in richtung zitrus mit was anderem noch dabei.
hm, im duftbeschreibungsfaden steht was von unbeschrieblich und herb.
prima. als herb würd ichs nicht so bezeichnen.

ich bin eine niete in der duftbeschreibung  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 11. Dezember 2016, 10:44:45
CK one....eine Männerseife? Wäre ja was für Sohnemann  ;D

Deine Seifen sind sehr schön geworden Caira  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 11:02:02
ja, androgyny heißt der duft und soll eine kopie von ck one sein.
ich mag solche düfte selbst auch ganz gern mal.
in der seife ist schafwolle drin. im moment riecht die vor  :-X
hoffentlich geht das noch weg. nicht dass der geruch bleibt weil die nen bisschen heiß geworden ist  ::)
ich sag ja, die ist schief gelaufen.  :-[
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 11. Dezember 2016, 11:10:37
Die nach Schaf riecht ist dann etwas für das Osternest - leichter zu finden, immer dem Geruch nach!  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 11:20:54
ich lach mich weg!  ;D


zur zeit krieg ich den duft von black soaps best baby nicht mehr aus der nase.
bin wohl beim schnüffeln mit der nase ans fläschchen gekommen...  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 11:23:57
Duftbeschreibung ist auch nicht so mein Ding:)
Und jede Nase riecht anders.....äh empfindet es anders ;D

Der Schafduft legt sich noch. Meine Algenseife roch auch nur nach Algen 3 Wochen....und nun kommt doch das PÖ durch:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 11:30:50
danke, das beruhigt ein bisschen. so schlimmen schafsgeruch hatte ich bisher noch nicht.
die lauge mit der wolle drin riecht schon sehr streng.
vielleicht wars doch ein bisschen viel wolle.
so machts keinen sinn, die seife irgendwohin zugeben, davon abgesehen muss die sowieso erst liegen.
wer will schon nachm waschen nach schaf riechen  ;D

in der mädchenseife ist mal zur abwechslung seide drin.
das richt bei weitem nicht so wie wolle, braucht aber länger zum auflösen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 11:40:58
Vielleicht eine Seife für Schäfer ;D ;D!!!

Nein es wird schon werden!!

Seide kann man doch gar nicht riechen oder?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 11:43:39
nicht direkt, beim auflösen riecht die lauge ein bisschen anders.
aber so gar kein vergleich zur schafwolle.  :-X
in der siefe riecht seide ganz und gar nicht.
als nächstes steht die alpaka wolle auf dem zettel.
da bin ich ja mal gespannt...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 11. Dezember 2016, 13:16:29
Meine Seifenfee verwendet Luffa Gurken (getrocknet) als Untersatz für die Seifen ....

das ist toll, die rutschen nicht weg, und sind immer trocken ..
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 11. Dezember 2016, 13:18:56
und man kann sich mit dem Luffa-Ding auch noch abschrubbeln  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 11. Dezember 2016, 13:28:45
echt? Coool

ich werd dieses Luffa mal anbaun ...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 14:06:57
Ja als Seifenunterlage sind die Luffascheiben gut:)!
Ich habe eine ganze Luffagurke einfach in die Seife getan und dann in Scheiben geschnitten, super Schrubbel für Gartenfüsse ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 14:07:31
Caira,
keine Angst:) Die Alpakawolle duftet gar nicht, halt so wie Seide ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 17:24:07
holla, das war ne blitz-seife  :o :o
halbe stunde war alles durch, inkl. abwasch.

mein plan ging schief und ich musste improvisieren, obwohl alles auf ein parfümöl, was fix andickt, eingestellt war:
-nur flüssige öle
-nur 2 farben
-alles fertig gerührt bevor duft dazu kam
-duft nur mit dem löffel eingerührt, nur in die grundfarbe

ergebnis:
-blitzartiges andicken nach 3x umrühren
-aus dem becher lief es gerade so raus, um in der form als klumpen zu landen
-plan, 2.farbe reinlaufen zu lassen und einmal durchrühren, auf den haufen geworfen
-nix mehr mit aufstoßen zum luftblasen rausholen möglich
-alles gerade gespachtelt (da blieb schon der spatel stecken) und zweite farbe einfach obendrauf
gesamtablauf ca 5 minuten
 :P

übeltäter: frangipani

die seife kann ich bestimmt in kürze ausformen und schneiden.
ob ich das salz in der seife bereue, kann ich euch nachher sagen.

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 17:34:59
Foto bitte von der Blitzseife :D ;D!!
Ja da kommt Frau ins Schwitzen!!! Ich hatte das mit einem Maiglöckchenduft von der Siederei, NIE Wieder!!!
Innerhalb von Sekunden von flüssig auf Beton!
Alles zurück in den Topf und wieder eingeschmolzen und dann notdürftig in Formen gespachtelt.....Seife ists geworden, aber nichts zum Vorzeigen ::)
Also werde ich davon pinkfarbene Schnipsel machen für eine Konfettiseife irgendwann....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 17:40:14
das war mein zweiter versuch mit frangipani. ich muss mal nach dem ersten rezept suchen damit.
da lief es besser als jetzt. das war ganz ohne farbe. aber 2 formen konnte ich füllen, bevor alles fest wurde.
nach der erfahrung heut werd ich das wohl nur noch in der heißverseifung verwenden.
um es gar nicht zu verwenden find ich den duft viel zu gut  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 18:09:28
Frangipani kenne ich auch noch nicht .........und jetzt bin ich gewarnt ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 18:17:28
auf der behawe seite steht zu frangipani:

Tip für Seifensieder: Einfache Verarbeitung, schnelles Andicken möglich, bleibt beständig.

ja, färben tuts nicht. das kann ich bestätigen.
aber schnelles andicken ist doch ein kleines bisschen untertrieben  ::)

im seifenforum steht dazu:
dickt an (ist aber halbwegs beherrschbar), färbt nicht, Duft hält sich gut

hm. ja, wenn die das meinen?  8)
ich war ja schon drauf eingestellt aber dass es dann sooo fix geht, damit hab ich nicht gerechnet.
aber alles gut. dann isses eben ne schichtseife geworden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2016, 18:23:01
Ja da ärgert man sich, ich kenne das :-\
Aber eine Schichtseife ist doch auch schöööön!!!! Will ich auch immer mal machen.........was man alles will.....

Nächste Woche steht erst einmal die Autumn Leaves-Seife auf dem Programm.

Ja im Forum bin ich ja nicht und solche Sachen kann man da aus "Aussenstehende" nicht lesen......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 18:28:51
naja, ich guck da eigentlich oft rein in der seifensaison.
einmal, um das verhalten von den parfümölen nachzulesen und zum anderen ein paar anregungen einheimsen.
ausserdem sind die da sowas von fix, wenn man mal ein problemchen hat.
dass es der einen seifen-charge zu heiss gewesen sein könnte, dadrauf wär ich nicht gekommen.
so lassen sich die vielen blasen erklären auf meiner missratenen seife.

im nachhinein sind mir noch dolle möglichkeiten für meine schichtseife eingefallen.
aber da war schon alles zu spät.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2016, 20:56:21
tataaaaa!
blitz-gummi-seife fertig. es fasst sich an wie ein weicher vollgummiblock.
eigenartig ist das. aber das ist auch meine erste, die 80% olivenöl beinhaltet.
die braucht ja dann eine ganze weile, bis sie fest ist.
der dunklere teil, in dem der duft ist, ist deutlich fester als der helle obere teil.
dass frangipani feste seife macht, habe ich schon beim ersten versuch bemerkt.
die dunklen punkte sind von der grauen alpaka wolle.

die beiden babys haben als duft noch fix ck one bekommen.
es war die resteverwertung  ;D
die form war voll. auch die beiden babys fassen sich an, als wären die aus gummi.

(http://bilder.dsh-mali.de/olive.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 11. Dezember 2016, 21:29:36
cool!!!!

da bekomm ich glatt Lust dazu es auch zu probieren ...

hab nun 100 Seifen verpackt neben mir stehen ... das duftet!!!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 12. Dezember 2016, 05:43:50
Mir gefällt die Schichtseife sehr gut Caira! Und Frangipani ist sicher ein toller frischfruchtiger Duft - ich darf ihn hier regelmäßig live an einer Pflanze erleben :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Dezember 2016, 06:46:44
Sehr schöne Schichtseife Caira :D :D!!
Und schwarze Punkte von der Wolle:) Kann man bei meiner Alpakaseife nicht sehen wegen der Farbe ;) oder weil es helle Wolle war..

Fini 100 Seifen :D :D Das ist ja bei Dir so wie bei mir ;D ;D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 12. Dezember 2016, 08:13:31
die weisse wolle ist mir in der fertigen seife auch noch nie so aufgefallen.
die schwarze wolle, die ich habe, kam in kaffeeseife. da sieht man auch nix.
ist die erste helle seife mit dunkler wolle. :)
die pünktchen passen eigentlich gut da drin.

fini, was willst du denn probieren?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 13. Dezember 2016, 18:27:20
Hallo !

Heute habe ich vom Christkindl ;) :D ein Päckchen bekommen mit Seife :D :D. Vielen lieben Dank :-* :-*. Habe mal ein Foto gemacht davon. Ich fürchte, ich werde nicht mehr vom Bad rauskommen, bis die Seifen alle durchprobiert worden sind ;).

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Dezember 2016, 18:39:27
Oh Elis, Du Glückliche :D!!
Toll sehen sie aus!! Ein sehr kreatives Christkindl :D!
Und auch ein Schaf dabei.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 13. Dezember 2016, 19:10:02
Und auch kleine Blumenelfen durften mit! Schön!  :D

Und die Kaffeeseife hab ich doch auch schon mal irgendwo gesehen  8) - inkl.Zewatuch  ;)

Viel Freude beim Genießen!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 16:21:54
Das ist "Autumn Leaves", benannt nach dem Duft, riecht Ihr es ;D ;D?
beinhaltet Mandelöl, Olivenöl, Schwarzkümmelöl, Kokosöl, Palmkernöl, Palmöl, Sheabutter, Sonnenblumenöl, Distelöl, Rapsöl, Rizinusöl, Wasser, NaoH, Farbe Französischer Ocker, ÜF 8%

Eine gute Bekannte hatte gleich 10 Stücke geordert, egal was an Ölen drin ist, hauptsache DER Duft ist drin ;D

Nun habe ich sie geschnitten und sie müssen noch ein bischen trocknen und können dann abgeholt werden:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Dezember 2016, 16:24:46
ui! da ist aber eine lange liste an tollen zutaten drin!  :D
und ein schäfchen ist auch wieder dabei  ;D

was ist denn autumn leaves?
ich versuch ja grad, mal die reste aufzubrauchen von den düften.
bis jetzt hats geklappt und ich konnte meine bestellfinger in zaum halten  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 16:29:44
Caira,
Autumn Leaves gibt es bei Fragrancy:) Habe ich schon zigmal verseift, hält sehr lange und ich mag den Duft auch, aber ich kann keine PÖ-Düfte beschreiben.
Ich muss wieder bestellen, mir fehlt Scottish Blossom Honey, der MUSS wieder ran und Patchouli äth. Öl fehlt auch und überhaupt schrumpft meine Duftkiste:)

Zur Putzseife:
Ich habe alle Fenster von meinem Wintergarten neulich damit geputzt und sie sind verdammt sauber geworden....ohne Streifen....oder man sieht die bei dem dunkelgrauen Wetter nur nicht ;)
Super Caira!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Lilia am 22. Dezember 2016, 16:49:35
ja, ich kann bestätigen, daß autumn leaves lecker riecht !! ;D

july, darf ich dir meine unangebrochene flasche patchouly reines öl schicken ? seit ich kein duschgel (neutral) mehr damit aufpeppen brauche, weil der herr die käuflichen entdeckt hat, brauche ich das öl nicht mehr.

zur haarseife : es klappt !! und ich brauche die haare auch nur alle zwei tage zu waschen, je nach verschwitzungsgrad.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Dezember 2016, 16:51:18
ich mag den Duft auch total gern  :D :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 16:51:30
Hi Lilia:)
Ja gerne, im Tausch gegen Seifen natürlich ;D ;D!!

Schön daß es schon fast funktioniert mit der Haarseife:)!! Man braucht wirklich Geduld ;) und ist irgendwann dann "erlöst" von den Shampoos.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Dezember 2016, 16:54:52
so gern ich Seifen benutze, zum Haare waschen ist das bei mir leider noch nicht optimal. Aber mein medizinisches Shampoo gibt es wieder zu kaufen, nachdem das Jahre lang vom Markt genommen war. Jetzt gehts mir wieder gut  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Dezember 2016, 17:36:26
Caira,
Autumn Leaves gibt es bei Fragrancy:) Habe ich schon zigmal verseift, hält sehr lange und ich mag den Duft auch, aber ich kann keine PÖ-Düfte beschreiben.
Ich muss wieder bestellen, mir fehlt Scottish Blossom Honey, der MUSS wieder ran und Patchouli äth. Öl fehlt auch und überhaupt schrumpft meine Duftkiste:)

Zur Putzseife:
Ich habe alle Fenster von meinem Wintergarten neulich damit geputzt und sie sind verdammt sauber geworden....ohne Streifen....oder man sieht die bei dem dunkelgrauen Wetter nur nicht ;)
Super Caira!!
LG von July

das liegt nicht am wetter  ;D
da sind keine streifen  8)

bei fragrancy. da hab ich noch nicht bestellt. aber bei den verseifern hab ich mich angemeldet.
die haben wohl 2x im jahr eine verkaufsaktion und man muss sich da per mail anmelden. ich bin gespannt.

bienchen, das ist schade, dass die haarseife nicht funktioniert  :-\
ich bin so froh, dass ich so gar keine probleme damit habe. meinen fusseln ist es sowas von wursch, mit was ich wasche.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 17:41:42
Caira,
das klingt gut :)!!


Ich habe heute mal eine Kokosölseife pur ohne andere Öle und nur 1% ÜF, wie eine Kernseife und schneeeeweiß:) ausprobiert. Aber das wollten die Haare nicht.......schnell ausgespült und mit meiner 2%tigen gewaschen und alles gut:)

Nun brauche ich noch ein Rezept für Körperlotion ohne Chemie :)

Deo benutze ich ja schon seit meinem 30. Lebensjahr nicht mehr ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Dezember 2016, 17:52:58
meine haarseife ist mir ausgegangen.
nun nehm ich aus faulheit eine ganz normale mit 8% überfettet.
funktioniert genaus wie die 4%.
meinen strubbeln scheint es wurscht.

ein paar experimente hätt ich ja noch im kopf.
aber das wird dann wohl erst im neuen jahr.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 17:56:55
Deine Haare sind eben mit allem zufrieden :D :D!!

Ich werde als nächstes  - so zwischen Weihnachten und Neujahr - Totes Meer Schlammseife machen und eine Konfettiseife.
Und  Anfang 2017 werde ich noch Schaffett und Schafmilch verseifen, eine Waldseife mit Harz steht auch noch auf dem Programm.......bis die Kammer gefüllt ist und der Frühling da ist:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Dezember 2016, 18:03:31
oh, da hast du ja noch so einiges an projekten vor!  :D

mein nächster plan ist, mal ne seife zu basteln, die aus einer öl/fettmischung besteht aber aus verschiedenen laugen.
also öle teilen und verschiedene wassermengen testen. normalerweise nimmt man ja 1/3.
mal schaun, was man mit wasserreduktion so anstellen kann.  :)

mandel-, schaf- und ziegenmilch hab ich auch noch eingefroren. ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 18:19:54
Das hört sich auch interessant an.
Ich habe schon öfters mal Wasser reduziert bei Seifen die bekanntlich lange weich bleiben. Funktioniert:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Dezember 2016, 19:07:38
meinen Haaren ist das auch egal, aber meiner Kopfhaut leider nicht. Wenn man nach dem Haare waschen den Wunsch hat, sich die Kopfhaut blutig zu kratzen, weil man fast verrückt wird vor Juckerei, dann muss man halt härtere Geschütze aufbringen.  Mit dem medizinischen Shampoo bin ich echt zu frieden. Meine Kopfhaut ist fast abgeheilt und es juckt kaum noch. Jetzt muss ich mir nur noch das kratzen abgewöhnen. Das merk ich gar nicht mehr, das ich das mach  :-\ :P

Vielleicht kann ich zwischendurch mal eine Shampooseife versuchen. So langsam dran gewöhnen. Versuch macht kluch
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Dezember 2016, 19:14:35
ja Bienchen, eine mit Weihrauch drin:)

Aber erst einmal aufhören mit Kratzen ;D Sonst werden die Hände zusammen gebunden ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Dezember 2016, 19:32:46
kleine kinder kriegen fäustlinge an, wenn die nicht kratzen sollen  ;D
bienchen, hast du es mal mit ner salz oder soleseife probiert? aber dazu sollte die kopfhaut geheilt sein.

mit wasserreduktion hab ich noch nicht gearbeitet. meist hab ich um 50% feste fette.
da gehts auch mit normalem wassergehalt. und ich versuch mich ja da nen bissle krativ.
da hält ein bisschen mehr wasser ein kleines bisschen länger flüssig.

und ich wollt euch noch was interessantes zeigen:
meine putzseife nach ca 2 monaten lagerung. das sind ca 2 kilo.
da kristallisiert das salz vom aussalzen raus.
sowas hab ich noch nicht gesehen  :o

(http://bilder.dsh-mali.de/putzseife.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/putzseife2.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/putzseife3.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Dezember 2016, 19:36:04
*will keine Fäustlinge*  :( :-[

die auskristallisierte Seife sieht lustig aus
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Lilia am 22. Dezember 2016, 20:36:33
caira, die bilder sind klasse - das hätte ich von seife nicht gedacht.
july, nach den feiertagen geht die post ab.  8)

hat jemand von euch beiden eventuell vielleicht vor, feste körperlotion zu machen ? also, körperbutter heißt das wohl. hatte ich mal vor jahren von einer anderen seiferin hier aus dem forum. mit patchouligeschmack - ich hätt' sie mir auf's brot schmieren können! und auf der haut war es ein sehr angenehmes gefühl, besser wie körperlotion.

bienchen, seit ich die haarseife nehme, juckt mein kopf nicht mehr. im winter mit der trockenen luft ein arges problem bei mir. mit dem wirkstoff aus head&sholuders geht das jucken auch ganz gut weg, weil bei trockener luft sich oft "pilze" auf der kopfhaut bilden und dagegen wirkt h&s. 
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Dezember 2016, 21:43:09
Lilia, ich hab Psoriasis, da hilft weder H&S noch sonst irgendwas. Was ich nicht alles schon an Shampoos durch habe, auch medizinische.  :P
Haarseifen hab ich jetzt auch einige probiert, gegen das Jucken hats aber nicht geholfen. Und wenn ich nachts einen Kratzanfall kriege und das nicht mal merke, dann ist das nächsten Morgen nicht lustig

Das einzige Shampoo, was jemals wirklich geholfen hat ist das hier
wurde leider für eine lange lange Zeit vom Markt genommen, weil angeblich krebserregend etc. Ich denke, die haben es vom Markt genommen, weils zu gut geholfen hat. Man kann ja viel 'Geld machen, wenn die Leute andere Sachen ausprobieren müssen.

Wie auch immer

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 22. Dezember 2016, 22:10:30
lilia, ich habe noch keine körperlotion gemacht  :-\
das hat dann nix mit seife zu tun?

hm, hab mal gesucht. da gibts ja ganz einfache rezepte dafür.
ich hab sehr fettige haut und haare. da reicht die duschbutter  :)
zumindets bis jetzt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Dezember 2016, 08:10:47
Caira:) Eine Seife mit Fell!!!! :D :D :D Die sieht ja schon recht "putzig" aus!!! Werden alle Putzseifen so?

Lilia, ich habe schon einmal Körperbutter gemacht vor vielen Jahren, aber ich kann es noch einmal versuchen. Da ist ja aber kein Wasser drin und die ist dann sehr fettig.
---freut sich auf Patchouli:):)--------
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 09:09:42
nein, die ist normalerweise nicht so.
im normalfall ist die bretthart und ganz leicht. ich hab noch stückchen von der charge davor.
vermutlich kommt das jetzt davon, dass die seife nicht gelungen war (nasse kreide syndrom).
hattest du schon seife, die nicht recht fest wird und so richtig schmierigbröselig ist?
die hatte ich komplett in die putzseife gehauen. scheinbar ändert sich die konsistenz durch das aussalzen nicht mehr.
auch die putzseife daraus ist nicht hart.
so wie die jetzt ist, find ich die auch toll. ich lös mir ein bisschen in wasser auf und hab das dann in einem schraubglas.
zumindest geht die anwendung so leichter, als die normale putzseife. da muss man schon ein bisschen schrubbeln, um seife vom stück abzulösen.

ich war die letzten paar tage auch fleißig  :)
die seife ganz rechts ist einfarbig grau. neine, eure augen sind nicht kaputt  ;D
das war ein experiment mit verschiedenen wasserkonzentrationen.
die dunke seife unten ist duschbutter für den enkel meiner schwester.
den plagt neurodermitis und die seife hilft ihm sehr.

(http://bilder.dsh-mali.de/seife4.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/seife5.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Dezember 2016, 09:29:36
Caira, die sind toll, aber die graue ist nicht grau, die hat ein Muster  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Dezember 2016, 09:33:13
Die Himbeerige sieht wie ein lecker Dessert aus!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Dezember 2016, 10:25:28
Caira:)
Fantastisch!!! Da fällt mir ein, mein Wellenschneider ist verschwunden...... ???

Ich finde die Putzseife aber schön pelzig ;D ;D

Was ist in der Duscbutterseife??
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 10:44:09
Caira, die sind toll, aber die graue ist nicht grau, die hat ein Muster  ;D

 ;D
ich versuchs mal zu erklären.
ich habe 600g öle und fette abgewogen und zusammengewürfelt.
da rein kam der duft und die farbe, hier dunkelgraue tonerde.
dann habe ich in 3 becher jeweils 1/3 der mischung abgewogen.
parallel dazu habe ich 3x lauge abgewogen, 2x mit reduzierter flüssigkeitemenge, 1x normale menge.
also vom prinzip her 3x seifenleim gemacht.
in der form steckten 2 trenner. in die äußeren fächer habe ich die leime mit dem reduzierten wasser gegeben, in die mitte der leim mit normaler menge.
einmal drin rumrühren. fertig.  :)
und das da ist dann das ergebnis davon.  :D

die himbeerige sollte eigentlich lavendel werden.  :-\
zumindest duftet die so.  8)

also die duschbutter ist eine heißverseifung.
die andere wellig geschnittene vom oberen bild auch. das war aber ne rettungsaktion  ;D
in der duschbutter ist drin:
kokos, schmalz und olivenöl heiß verseift mit 3% überfettung.
in der lauge war noch merinoschafwolle drin.
nach der verseifung kamen noch saure sahne, honig, sheabutter und kürbiskernöl dazu.
das kürbiskernöl gibt dem ganzen die farbe.  :)
ich mach das so, weil ich gern die sheabutter und das kürbiskernöl vollständig erhalten möchte.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Dezember 2016, 14:30:26
Caira,
Du machst Dir aber auch große Mühe!!!! :D

Die Duschbutter ist mit Schmalz, toll. Ich liebe ebenfalls Schmalz in Seifen, aber viele Leute werden bei dem Wort komisch und wollen sich damit dann nicht waschen ;)

Ja ja die Heissverseifung, da kann man ja wirklich noch Öle pur dazugeben und sie bleiben wie sie sind.....ich muss das wohl auch noch lernen....

Danke für die Erklärung:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 16:09:04
die sache mit dem schmalz kenne ich auch.
aber meinen ellis zum beispiel ist das gar nicht schlimm.
die kennen es noch, dass schmalz als grundlage für salben verwendet wurde.
und die skeptiker sind meist überrascht, wenn die erstmal solche seife in benutzung war.
ich verwende schmalz gern. es lässt sich gut verarbeiten und die seifen daraus sind schön.  :)

die heissverseifung ist auch mein plan b, wenn die seife schneller ist als ich.
was machst du, wenn so etwas passiert?
ich hatte das gleich 2x. bei nr1 wusste ich, dass ich fix sein muss und habs gerade so hinbekommen, bei nr2 kam das überraschend.
das war dann eine not-heissverseifung.

ich hätt da mal eine idee zu den düften. hast du die leeren fläschchen noch?
die könnte man doch mal sammeln und austauschen? zum schnüffeln reicht das doch noch.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Dezember 2016, 16:53:32
Ja was mache ich bei Blitzbeton? Doof aus der Wäsche schauen ;D :o.

Habe schon was in die Tonne gekloppt und habe es auch schon mal alles wieder in Topf, Wasser dazu, cremig gerührt, püriert und wieder in Formen. Aber dann sind die Seifenstücke nicht mehr so schön.
Ist immer doof sowas.

Ich habe alle Fläschchen weggeworfen.....das hätte ich mal früher wissen sollen :-\

Aber nun werde ich die mal aufheben:) Gute Idee!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 17:01:50
das mit den fläschchen ist mir nur mal so gestern abend eingefallen.
man könnte ja mal schnüffeln und dann bestellen, was einem gefällt.
jede nase ist anders und bevor man sachen bestellt, die sich als "urgs" herausstellen, kann man so sich eine vorstellung verschaffen.

nach der heißverseifung ist die seife auch nicht mehr so schön mehrfarbig, wie geplant. aber immerhin besser als wegwerfen.
die zutaten sind viel zu schade.
aber das heißverseifte kann man noch in form bekommen.
bei mir wurde der leim im becher fest. da hätte ich ein seifenstück von 500g gehabt  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Dezember 2016, 17:16:38
Lilia, ich hab Psoriasis, da hilft weder H&S noch sonst irgendwas. Was ich nicht alles schon an Shampoos durch habe, auch medizinische.  :P
Haarseifen hab ich jetzt auch einige probiert, gegen das Jucken hats aber nicht geholfen. Und wenn ich nachts einen Kratzanfall kriege und das nicht mal merke, dann ist das nächsten Morgen nicht lustig

Das einzige Shampoo, was jemals wirklich geholfen hat ist das hier
wurde leider für eine lange lange Zeit vom Markt genommen, weil angeblich krebserregend etc. Ich denke, die haben es vom Markt genommen, weils zu gut geholfen hat. Man kann ja viel 'Geld machen, wenn die Leute andere Sachen ausprobieren müssen.

Wie auch immer

Hallo Bienchen,

ja da gab es wohl mal Probleme bei dem Shampoo und Verdachtsmomente - zur Beruhigung:
"Bedenken in den 90-er Jahren, dass der enthaltene Teer krebserregend sei, haben sich bei dieser Anwendungsform und der relativ niedrigen Dosierung als unbegründet erwiesen." (Zitat aus dem Internet)
Vom Markt war es eine Weile, da die Firma aufgekauft worden war und es danach wohl "technische und juristische Probleme" gegeben hatte.

Vielleicht ist noch diese Info für dich interessant, falls es das Shampoo mal nicht gibt:

Rezeptur für eine 5%-ige Lösung:
Steinkohlenteerspiritus 5,0 g
Natriumlaurylethersulfat-Lösung 27% 60,0 g
Natriumchlorid 6,0 g
Gereinigtes Wasser zu 100,0 g

Rezeptur für eine 10%-ige Lösung:
Steinkohlenteerspiritus 10,0 g
Natriumlaurylethersulfat-Lösung 27 % 60,0 g
Natriumchlorid 6,0 g
Gereinigtes Wasser zu 100,0 g

Gefunden habe ich das hier: http://www.psoriasis-netz.de/medikamente/tarmed-teer-shampoo-wieder-da.html

Falls der Link irgendwie gegen die Forenregeln ist, bitte löschen! Ich hoffe, das ist so in Ordnung?!  ???

Sorry, etwas OT, aber ich dachte, die Infos dazu sind auch für andere interessant, da Bienchen das Shampoo erwähnt hat. Daher nicht per PM gesendet.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Dezember 2016, 18:02:09
Danke Anke, der Link ist mir tatsächlich bekannt. Man schaut ja auch immer wie verrückt, ob man nicht irgendwo was neues findet.  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Dezember 2016, 18:08:24
Caira,

die Idee ist super, zumal die PÖs ja auch nicht gerade günstig sind:)

Ab sofort landen die leeren Fläschchen in eine "Caira-Tüte":)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 18:18:23
 ;D

eigentlich wollte ich meine fläschchen schon weggeworfen haben.
sie stehen nur noch rum, weil ich mir die namen notieren wollte wegen nachbestellung.
also aufheben.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Dezember 2016, 18:40:45
Ja sammeln und dann tauschen wir mal leere Flaschen ;D ;D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 19:18:59
wenn das jemand liest, ohne den hintergrund zu kennen, der meint, wir haben nen dachschaden  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Aella am 23. Dezember 2016, 19:36:03
Ich lese ja schon eine Weile bei euch mit...und je mehr ich lese um so mehr packt mich die Lust das ganze mal auszuprobieren.
Nun ist es so, dass ich fürs mal ausprobieren nicht gleich zig sachen kaufen möchte.

Ich hätte brezellaugenperlen (ist ja nichts anderes als nacl) bienenwachsplatten, diverse Öle und frische sowie getrocknete Kräuter. Ach ja. Einen pürierstab hab ich auch  ;D

Sollte das für eine ersten Versuch reichen?
Soll auch keine große Menge werden. Könnte ich beispielsweise frische Minze und und zitronenschalenabrieb einfach so frisch dazu geben und dann pürieren?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Lilia am 23. Dezember 2016, 20:45:36
bienchen, umpf, das wußte ich nicht mit der pso. du hast echt mein mitgefühl - früher hatte ich diese armen leute oft zur behandlung in der praxis. aber auf'm koppe kann man außer der ichthyollösung nicht viel machen. salicylvaseline ist in den haaren nicht so angenehm.

aella, ja, das mitlesen hier fixt nicht nur dich an .....  :-X ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Dezember 2016, 21:01:20
Ich lese ja schon eine Weile bei euch mit...und je mehr ich lese um so mehr packt mich die Lust das ganze mal auszuprobieren.
Nun ist es so, dass ich fürs mal ausprobieren nicht gleich zig sachen kaufen möchte.

Ich hätte brezellaugenperlen (ist ja nichts anderes als nacl) bienenwachsplatten, diverse Öle und frische sowie getrocknete Kräuter. Ach ja. Einen pürierstab hab ich auch  ;D

Sollte das für eine ersten Versuch reichen?
Soll auch keine große Menge werden. Könnte ich beispielsweise frische Minze und und zitronenschalenabrieb einfach so frisch dazu geben und dann pürieren?

ohne schutzkleidung sollte man gar nicht anfangen. d.h., schutz der augen und handschuhe sind pflicht. ansonsten hab ich eine baumwollgrillschütze oder alte kleidung.
wir verwenden da nicht nacl sondern NaOH, also natriumhydroxid, zum verseifen.
nacl kann man entweder in wasser auflösen oder auch später dazu geben. aber für den anfang würde ich das alles weglassen, damit man erstmal ein bisschen gefühl für das ganze bekommt. und eben anfangs auch keine kräuter und sowas. ausserdem werden die meisten solcher zutaten durch die lauge braun.
hilfreich wäre da auch ein bisschen lektüre. ich guck da heute noch rein. z.b. das buch von claudia kasper. das ist verständlich geschrieben. auch ihre seite enthält viele hilfreiche infos.
man braucht ein bisschen wissen um die eigenschaften der öle und fette oder das wissen, wo das steht.
ansonsten reichen für den anfang ganz einfache zutaten. da ist es nicht so schlimm, wenn es nicht gleich klappt.
eine ganz einfache rezeptur, die problemlos ist, ist rapsöl, kokos, palmöl und olive. die verschiedenen öle beeinflussen auch verschieden den seifenleim.

hast du vielleicht die möglichkeit, zu jemanden hin zu fahren und mal zugucken? das ist glaube besser, als alleine zu wurschteln.
aber auf jeden fall lesen, lesen, lesen und fragen, fragen, fragen.  :)

achja, mir hat das buch sehr geholfen und july hat mich dazu ermutigt.  :D
ausserdem habe ich mich in einem seifenforum angemeldet. da bekommt man auch ganz fix geholfen.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 24. Dezember 2016, 07:45:46
Mir geht's ein bisschen wie Aella - probieren würde ich es gern auch mal. Habe im letzten Jahr über ein Heilkräuter-Seminar auch ein bisschen mit Naturkosmetik angefangen. Schon spannend, was da möglich und auch wirklich gut ist und überzeugt.

Mit den Kids habe ich dies Jahr mangels Zeit erstmal eine kinderfreundliche Art der Seifenherstellung gewählt - ich hoffe, dass ist nicht völlig hier unter Nieveau und ich darf's trotzdem zeigen  ;)
Ganz simpel Kernseife und Orangenschale geraspelt, mit wenig Wasser erwärmt, ein paar weihnachtliche Aroma-Öle dazugegeben und das ganze in Ausstecker gefüllt und erkalten lassen. Die Kinder haben es begeistert weiterverschenkt, sind jetzt völlig angefixt, möchten gern mehr machen, mit anderen Düften  :D


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Dezember 2016, 07:51:44
Mrs Alchemilla:)
So habe ich ganz früher als junges Mädchen auch mal angefangen:)!! Und ich war ganz stolz drauf und habe selbstgesammelte Kräuter in die Seife gepackt.
Für Kinder ist diese Art auch besser, da nicht mit der Lauge hantiert werden muss!!

Für die andere Art Seife herzustellen stimme ich Caira vollends zu. Da muss man sich einlesen oder es werden auch mal Kurse angeboten.
Das Buch von C. Kasper haben meine Freundin und ich zig mal gelesen und dann haben wir uns getraut mit viiel Respekt vor der Lauge, die man IMMER haben soll:)
Das war vor über 10 Jahren........und ganz ohne Kursus oder Seminar. Und selbst unsere allererste Seife wurde eine Seife nach 3 Stunden rühren per Hand:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Dezember 2016, 09:02:04
mrs alchemilla, das sieht doch super aus!
sowas macht allen gleich doppelt spaß, einmal beim herstellen und dann beim verschenken  :D

meine erste seife war die lavendelseife aus kaspers buch  :)
ich hab mich auch ohne kurs getraut und gefreut wie ein schnitzel, dass da wirklich seife rauskam  ;D
ein profi bin ich noch lange nicht so wie july. dafür mach ich das noch nicht lange genug.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 24. Dezember 2016, 09:07:07
 :-[ Ich habe auch schon nach Kursen geschaut. Im Nachbarort gibt es jemand der das anbietet  ??? aber aktuell kein Kurs. Und ca.10km von hier bietet jemand einfach Besuche an, wenn sie in der Werkstatt ist. :) vermutlich nehme ich da mal Kontakt auf, aber erst nach den Feiertagen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Dezember 2016, 09:11:54
wenn du die möglichkeit hast, mal zuzuschauen, dann wäre das eine sehr gute möglichkeit, um mal einen einblick in den ablauf zu bekommen.  :)
ich hatte z.b. gar keinen schimmer, wie schnell ich sein muss, wie schnell der seifenleim fest werden würde.
so war ich ziemlich hektisch, ganz umsonst  ::)

und alles was nicht klar ist, fragen, fragen, fragen.
besser vorher schlau sein als wenn man mitten im seifenmachen ist und dann etwas schief geht und keine lösung da ist.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 25. Dezember 2016, 07:39:11
July, caira, danke euch für die Rückmeldung  :D Ich finde es immer toll, wenn ich die Kids für solche "kräuterhexen"-Sachen begeistern kann... Nee, einfach so starten würde ich mit echter Seifenherstellung nicht wegen der Risiken. Das macht Sinn, sowas mal live erlebt zu haben. Es ist ja wohl doch auch etwas zeitintensiv - da würde ich mit Sicherheit erst mal 'nen Kurs belegen. Mal schauen, wie es sich entwickelt. Erst mal lese ich hier weiter interessiert mit und freue mich an euren Kunstwerken  :D

Frohe Weihnacht euch allen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 25. Dezember 2016, 07:42:29
Ach - eine Frage doch noch: der Kernseifen-Geruch ist ja recht intensiv. Mit Orangenöl ging das jetzt ganz gut zu überdecken. Aber wenn ich ein anderes Öl (Bsp. Lavendel) nehmen möchte, habe ich überlegt, würde ich dann als Basis eher eine Pflanzenseife statt Kernseife nehmen, oder? Oder gibt's da noch 'nen anderen Trick, ich habe sicher schon ca  Trp. genommen...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Dezember 2016, 08:07:12
Hat Kernseife einen starken Eigengeruch?? Ist mir nicht so in Erinnerung.......habe ja schon ewig keine Seife mehr gekauft ;)
Es gibt ja auch unbeduftete Seifen zu kaufen, da könnte man dann mit den "milderen äth Ölen" beduften. Oder wie Du schreibst eine Pflanzenölseife.

Ich würde für solche Zwecke meine selbstgesiedete Natur Pur Seife nehmen, ohne Duft und ohne Farbe :)

Auch kann man Seifenflocken kaufen, die schmelzen im Wasserbad und daraus Seifen zaubern mti den Kindern.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. Dezember 2016, 09:19:09
nur zur info.
sämtliche natürliche zitrusdüfte haben leider nur kurze haltbarkeit in selbst gesiedeten seifen  :(
weiss aber nicht, ob das bei der verwendung in kernseife auch so ist.

ich glaube, man kann auch seife zum gießen kaufen. also feste seife, die geschmolzen wird und dann in förmchen gegossen wird.
das wäre vielleicht auch noch was? ist zumindest für kinder ungefährlicher als die seifenherstellung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Dezember 2016, 11:28:24
Seifenflocken, die sind schon geraspelt. Hab ich schon irgendwo gesehen. hier. Ist aber auch nur Kernseife
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Dezember 2016, 11:38:49
Es gibt auch Seifenflocken aus Olivenölseife.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Dezember 2016, 11:41:46
Olive wäre natürlich toll. Die ist ja relativ neutral im Geruch. Kernseife riecht schon sehr stark, auch wenn ich den Geruch mag. Da braucht man dann wohl ein stärkeres PÖ
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Dezember 2016, 14:09:55
....und Giess-Seifen gibt es in verschiedenen Zusammensetzungen....ich denke die sind auch geruchsneutral.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 29. Dezember 2016, 07:48:49
Danke euch für die Tipps - von Seifenflocken wusste ich schon, da werde ich noch mal genauer stöbern. Giessseife ist auch noch 'ne  Idee. Ansonsten wird eben Olivenseife (o.ä.) wieder gehobelt...

Und ich habe entdeckt, dass es ca 45 min von hier jemanden gibt, der Seifen-Kurse anbietet  :D - das wäre doch auch mal was... Mal schauen, was das neue Jahr so bringt  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. Januar 2017, 19:40:15
mrs alchemilla, dann wäre das doch super für einen kurs, wenn das so nah ist!

ich hab mir einen kleinen vorrat angelegt....
ist das schon hamstern?  :-X ::)
 
(http://bilder.dsh-mali.de/fett.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Januar 2017, 20:03:32
wenn man das so sieht, da denkt man sich erstmal, du willst Schmalzkuchen backen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. Januar 2017, 20:38:44
ich hab keinen schimmer, wie schmalzkuchen geht  ;D
wirft man da auch kokosfett rein?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Januar 2017, 21:16:17
ne, die Kuchen werden im Schmalz ausgebacken  ;D

auf das Kokosfett hab ich gar nicht geachtet.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Januar 2017, 07:16:14
Der Fettberg ist ja immer schnell verseift ;D!!

Ich habe Alkanna in Öl angesetzt und bin gespannt wie die Farbe der Seife wird.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 03. Januar 2017, 19:44:33

ist das schon hamstern?  :-X ::)
 
Ot:
 :P Ja. Ich kaufe mir das auch immer, wenn ich nach Konstanz fahre, aber nicht so viel.
Du kannst mit dem Kokosfett auch `kalter Hund`machen. Den mag Staudo so gerne. Ot ende
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 03. Januar 2017, 19:49:07
july, sowas hab ich noch gar nicht gemacht. hier liegen auch noch blüten zum einlegen.
bis jetzt hab ich entweder mit tonerden oder farben gefärbt, aber nicht über farbiges öl.

most, kalten hund mochte ich als kind soooooooo gern. wäre mal wieder eine idee.  :D
tja, die preise waren richtig gut bei meinen ellis, da konnte ich nicht widerstehen.
hier hat man die preise gerade "angepasst"  :-X  >:(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Januar 2017, 10:29:14
In der Frühe habe ich eine Seife gesiedet mit Weihrauch und gefärbt mit Alkanna, Duft äth. Öle Lavendel, Sandelholz, Petit Grain.
Ich hoffe die Farbe kommt gut durch, sie "schläft" jetzt in der Styroporkiste.
Der Alkanna-Öl-Ansatz sieht in Wirklichkeit viel "giftiger" aus:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Januar 2017, 13:36:26
da bin ich ja mal gespannt  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Januar 2017, 13:42:43
Und ich erst!

Hab da auch noch was im kopf zum probieren. Eine zutat kommt morgen ins haus geschneit, fuer die andere muss ich wohl ein paar maerkte heimsuchen. Find ich da nix, muss das internet her halten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Januar 2017, 14:36:26
Ich bin auch gespannt und gucke ab und zu mal in die Kiste. Erst waren die Seifen dunkellila, jetzt sind sie dunkelblau.......ein Farbspiel:)

Caira, da bin ich gespannt was Du planst!!! Wir werden es hier wohl dann zu sehen bekommen:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: bristlecone am 04. Januar 2017, 14:43:17
Ich bin auch gespannt und gucke ab und zu mal in die Kiste. Erst waren die Seifen dunkellila, jetzt sind sie dunkelblau.......ein Farbspiel:)

Wenn ich das auf die Schnelle richtig gefunden habe, ist der Hauptfarbstoff in Alkanna tinctoria das Alkannin, ein Naphthochinonfarbstoff.
Dessen Farbe ist pH-abhängig, im Alkalischen ist er violett.
Eine Aufhellung der Farbe und eine Farbverschiebung ins Bläuliche dürfte darauf hinweisen, dass der pH-Wert im Zuge der Verseifung sinkt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: bristlecone am 04. Januar 2017, 22:06:00
Das einzige Shampoo, was jemals wirklich geholfen hat ist das hier
wurde leider für eine lange lange Zeit vom Markt genommen, weil angeblich krebserregend etc. Ich denke, die haben es vom Markt genommen, weils zu gut geholfen hat. Man kann ja viel 'Geld machen, wenn die Leute andere Sachen ausprobieren müssen.

Nee, dieses und ähnliche Shampoos gegen Psoriasis enthalten Steinkohlenteer und der wiederum Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK). Und eine ganze Reihe von PAK zählt zu den wirksamsten krebserzeugenden Stoffen, die in der Natur vorkommen.
(Das Bepinseln der Haut von Versuchstieren mit Teer ist eine der klassischen Methoden der Toxikologie zum Erzeugen von Hauttumoren.)
Mit Geschäftemacherei hat das wenig zu tun, sondern mit vorbeugendem Gesundheitsschutz und Risikoabwägung.

Deshalb soll der Gebrauch solcher Mittel auf wenige Wochen im Jahr beschränkt werden. In dem Fall hält man das Krebsrisiko für so gering, dass dieses im Vergleich zum medizinischen Nutzen als vertretbar angesehen wird.


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Januar 2017, 22:09:12
danke Brissel....mach mir Mut  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Januar 2017, 15:24:20
So sehen sie heute aus, noch nicht ausgeformt und immer noch ein bischen warm. Ausgeformt werden sie dann wohl noch heller erscheinen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Januar 2017, 15:25:48
....und noch der hier....:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 05. Januar 2017, 15:29:32
Wow, die sehen toll aus - irgendwie edel!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Januar 2017, 17:52:19
die farbe ist toll!  :D
sowas sollte ich auch mal ausprobieren.  :-\

mein experiemnt startet morgen  ;D  alle zutaten da.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Januar 2017, 17:54:04
Ja Caira, für eine Naturfarbe ist sie herrlich!!

Ich drücke Dir die Daumen für Dein Experiment!!! Und Du weisst ja.....Seife wird es immer ;)!!

Unddann freuen wir uns hier auf die Bilder:)!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Januar 2017, 17:57:38
July, die ist ja super geworden. Die Farbe ist klasse und der Buddha erst  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Januar 2017, 18:05:11
naja, hoffentlich wirds seife.  ::)
es ist nur ein teil vom experiment seife. da kommt noch was dazu.

morgen bin ich schlauer  ;D
ich stell fotos ein, egal ob es klappt oder nicht.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Januar 2017, 18:15:03
Du spannst uns auf die Folter..... ;D ;D!!

Ja Bienchen, ich werde sie wohl morgen ausformen und dann wird die Farbe bestimmt noch heller werden....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Januar 2017, 18:22:50
Dann zeigst du und die aber nochmal okay  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Januar 2017, 18:38:58
Natürlich doch :)!!

Machst Du Dir jetzt Gedanken wegen dem Shampoo?

Vielleicht solltest Du doch noch einmal an die Haarseifen.......Weihrauch ist auch gut bei Schuppenflechte.

Andersrum sollte man sich vielleicht auch nicht verrückt machen.......lassen.....!

OT heute war wieder ein Pizzateig nach Deinem Hefeteigrezept fällig, schmeckt uns allen:)!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Januar 2017, 18:45:57
Nö, wegen dem Shampoo mach ich mir keine Gedanken. Ich benutz zwischendurch immer mal eine Haarseife aber eben auch das Shampoo.

Pizza...könnt ich auch mal wieder machen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 05. Januar 2017, 18:57:08
Du kennst ja auch die andere Seite zum Shampoo  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 05. Januar 2017, 23:05:24
Hallo !

Schaut mal was ich da zufällig entdeckt habe :D.

http://www.schreberarten.ch/Seifenkiste/Seife.htm

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 14:13:43
elis, das sieht toll aus, was du gefunden hast!  :D

so. experiment fertig.  :-\
seife isses. soviel ist schon mal klar. aber ob das so wird, wie ich es gern hätte, weiss ich noch nicht.
der kram muss jetzt fest werden und dann hoffe ich, dass das ganze aus der form geht.
genial war, dass zum abwasch fast keine glitschigen untensilien da waren. nur der löffel ganz am anfang und der püri waren wie immer.
alles ist nun fertig sauber und die ganze bude hat nun flieder duft.  ::)

ein paar fotos hab ich gemacht aber einen teil des ablaufs vergessen zu fotografieren.  :-[

erstmal im topf ne ganz normale seife zusammen rühren mit 0 überfettung mit möglichst hellen ölen

(http://bilder.dsh-mali.de/ts1.jpg)

dann wird das ganze heiß verseift

(http://bilder.dsh-mali.de/ts2.jpg)

ein bisschen abkühlen lassen und die nächsten zutaten dazu.

(http://bilder.dsh-mali.de/ts3.jpg)

das ganze wird dann langsam erhitzt und die fertige seife löst sich langsam auf.

(http://bilder.dsh-mali.de/ts4.jpg)

10 minuten später

(http://bilder.dsh-mali.de/ts5.jpg)

jetzt kommen noch ein bisschen was flüssiges dazu und farbe und duft.
hier schnüffelts nach flieder  :D
leider hab ich hier dann das fotografieren vergessen  :-[
es ließ sich ganz leicht vom topf in die form gießen weil flüssiger als normale seife.

(http://bilder.dsh-mali.de/ts6.jpg)

ich bin total gespannt, was dabei nu raus kommt.
abkühlen und fest werden muss es.
meinen rausch geh ich jetzt auspennen, denn ich hab vom seifen kochen einen in der krone.
kein wunder, da ist ja auch prima sprit drin.  8) ;D

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Januar 2017, 14:18:45
Caira:):)!!
Das ist ja immer noch ein Geheimnis ;D ;D!!
Wieso Alkohol??
Alkohol kommt doch nur in Transparentseife oder Flüssigseife oder so.....meine ich jedenfalls.......

Ist das Dein Hexen-Geheimrezept aus Deiner Seifenhexenkammer?? ;D ;D ;D

Aber es scheint ja gelungen und das ist ja schon mal toll!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Januar 2017, 14:19:59
@Elis,
ja tolle Seifen!!! Ich durfte ein paar Seifen von der Siederin ausprobieren, ganz klasse!!!
Und die Bilder sind ja alle eine Wucht!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 14:26:36
du liegst mit deiner vermutung ganz richtig  ;D
transparentseife solls werden...

aber so oft werd ich das wohl nicht machen.
das dauert mir nen bissle zu lange und der ablauf ist aufwändig.
erst mal ergebnis angucken.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 14:59:52
so, geschnitten.
von transparent isse weit weg. glibberig ist die seife auch und dafür, dass die violett werden sollte, wars zu wenig farbe.
nu hab ich mal wenig genommen, weil geschrieben steht, dass zu viel ausblutet. auch wieder verkehrt  :-\

geplant war violett mit einem weissen schleier drin.
nunja. eben ein experiment. das wirds wohl auch bleiben.

fotos kommen später auch noch.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 06. Januar 2017, 16:10:46
ein paar Fotos hab ich gemacht
oh super!!! Im Seifenfaden gibts jetzt auch was zu gucken - Dankeschön für die Bilder!!!

@ elis: Ja :) auch Danke!! Die Seitenbilder auf der Seite sind auch toll und die Fotos animieren....................vielleicht fang ich das auch mal an mit der Seifenmacherei............mit welchem Einsteigerrezept könnte man anfangen?

LG
Nemi
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 17:41:00
nemi, alleine anzufangen, ist ein bisschen unschön.
man hat niemanden zum fragen, wenn was anders läuft als geplant/beschrieben.
seife ist nicht immer berechenbar. die macht manchmal was sie will.

wie schon mehrfach beschrieben, haben viele hier mit dem buch von claudia kasper angefangen. ich auch.
mein erstes rezept was die lavendelseife daraus.
die zutaten sind gut machbar, nichts exotisches und erschwinglich als anfänger und der seifenleim ist brav.
aber die menge hab ich glaube halbiert. die rezepte da ergeben seh viel seife auf einmal.

du bist 200km weg von mir.  :-\ sonst hätt ich gesagt, du kommst mal rum zum gucken.
aber das ist ne ganz schön weite strecke für mal so seife machen.
mit 2 anderen foris wollte ich mich sowieso noch mal zum seifenmachen treffen.

und das ist mein herrlich duftendes, hässliches entlein  :)

(http://bilder.dsh-mali.de/ts7.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 06. Januar 2017, 17:53:14
also, ich find die gar nich häßlich  ???. Gut, die mag nicht so kräftig farbig sein, aber muss ja auch nicht unbedingt
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 17:59:25
naja, wenn man ne transparente violette seife plant und raus kommt eine graue untransparente, dann darf das der verursacher als hässlich betiteln  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Januar 2017, 18:05:05
Aber Caira,
sie ist schööön!!!! Pastellig ist angesagt:)!! Hätte viel schlimmer ausgehen können:) Ich finde sie gut und nun sind wir mal später gespannt auf das Waschergebnis i.S. Schaum etc.!!

Ich habe meine Weihrauch-Alkanna ausgeformt. Sie hat den Tag über bei frostigen Temperaturen vor der Haustür verbracht und nun wollten die meisten auch raus aus der Form. Nur die Schafe sind noch in den Formen, nachdem ich dem ersten Schaf beim Ausformen den Kopf abgebrochen hatte:(

Morgen werde ich ein Bild machen, mal sehen ob sich die Farbe über Nacht noch wieder ändert.

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 18:20:42
och möööönsch, nen schaf mit abben kopf  :'(
auf die fotos bin ich gespannt!  :D

mein seife wird wohl was zum händewaschen so ganz ohne überfettung.
sie hat sich über die paar stunden gefestigt und das glibberige ist weg.
der waschtest kommt wohl morgen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Januar 2017, 18:26:51
Ist ohne Überfettung denn schlimm???
Ich habe ja eine reine Kokosölseife gemacht mit 1% ÜF, die reinigt absolut toll. Die hoch überfetteten sind zwar gut zur Haut, aber die Reinigskraft bei z.B. 15% überfetteten bleibt doch auf der Strecke.
Berichte wie der Anwaschtest ausgefallen ist!!

.....ist Schaf ohne Kopf schlimm........JA ist!!! Die Seife werde ich dann benutzen ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. Januar 2017, 20:16:01
bin mir nicht sicher, ob ohne überfettung schlimm ist. die putzseife ist es ja auch.
aber die muss ja nicht pflegen, nur sauber machen.
so ist halt auch mein gedanke wegend er transparentseife. deshalb ja auch zum händewaschen. vielleicht fängt das glyzerin ja was ab.
eine überfettung würde die transparenz weg nehmen.

hoffentlich schäumt die. händewaschen ohne schaum ist doof.
als inhalt ist nun da drin:
kokos, schmalz, rizinus, primasprit, glyzerin, zucker, wasser
die öle machen 40% der gesamtseife aus, zumindest bei der herstellung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Januar 2017, 17:13:35
 Und Caira? Angewaschen??

So ausgeformt nachdem die Formen einen Tag draußen im Frost verbracht haben....die Seifen in Silikonformen sind heller, einige haben so Flecken, andere sind glänzend und gut...naja war mal ein Versuch wert mit Alkanna.
Ich bin gespannt wie sie auf der Haut sind bei einer ÜF von 8%. Der Duft ist gut für meine Nase:) Ein Mix aus Lavendel, Sandelholz und Petit Grain.
Die Farbe wird sich bestimmt noch verändern und heller werden mit der Zeit.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Januar 2017, 17:14:40
...ach so, Bild noch....hier
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Januar 2017, 17:42:04
July die sind toll.

davon darfst du mir mal eine reservieren, wenn ich mal wieder einen Schwung Seife order  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Januar 2017, 17:47:37
Geht los Bienchen:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Januar 2017, 17:58:10
 :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 07. Januar 2017, 18:11:39
Sehr schön!
Die Gekkos und Schildkröten, die darunter wie Steine aussehen, sind Klasse! :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Januar 2017, 18:20:25
Das waren meine ersten Seifenformen, die ich mir "geleistet" habe:).
Die Stücke sind aber eher klein....aber ich mag sie auch gerne:).
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Januar 2017, 18:28:38
der Gecko ist ja auch lustig  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 07. Januar 2017, 18:43:20
ui! die sind toll!  :D
die farbe finde ich wirklich gelungen. dass das nicht 100%ig gleichmäßig ist, wäre mir wurscht.
es ist natürliche farbe. die ist nunmal nicht so homogen.
und ich mag marmorierungen total!
vielleicht haben einige formen gut gegelt, andere weniger, wieder andere nicht?

die seife ist heute bretthart! hätt ich nie gedacht, weil im seifenforum immer was von weich steht und so.
mein anwaschtest war ganz gut.
die hände sind danach quietschsauber! aber man merkt nach 3x waschen schon, dass die haut sehr trocken wird.
gut, im normalfall waschen sich wohl die wenigsten mehrfach hintereinander die hände so wie beim anwaschtest.

(http://bilder.dsh-mali.de/anwaschtest.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: TamaraK am 07. Januar 2017, 18:55:53
Ich kann mich nur anschließen, die Seifen sind wirklich super gelungen! Die Schäfchen finde ich auch besonders putzig  :) Ich habe mich auch einmal an den Versuch herangewagt Seife selbst herzustellen, allerdings sind meine etwas misslungen. Sie waren auch sehr hart das Problem war allerdings, dass sie nicht richtig geschäumt und meine Hände ausgetrocknet haben  :(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 07. Januar 2017, 19:28:48
das schäumen und austrocknen kann man ein bisschen lenken mit der zusammensetzung der öle  :)
es gibt öle und fette, die schäumen sehr gut, z.b. kokos. andere machen wenig schaum. da kann man schaumfördernde öle zugeben.
viele sehr schäumende öle und fette trocknen aus, aber haben eine hohe reinigunsgwirkung.
dann kommt es auch ein bisschen drauf an, wie hoch die überfettung ist. je höher, desto weniger schaum.
die festigkeit kann man ebenso beeinflussen. anteilsmäßig viele flüssige öle machen auch weiche seife. aber es gibt da auch ausnahmen.
rein aus olivenöl hergestellte seife wird bretthart.

so kann man das immer weiter ausführen  :)

wie war denn dein rezept? vielleicht kann man heruasfinden, warum sie so war.

july, bitte korrigiere mich, wenn ich blödsinn schreibe  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2017, 07:38:22
TamaraK:)
Ja wie war Dein Rezept? Daraus kann man vielleicht schon schließen was nicht so richtig war:)

Caira  :D :D :D Toll!! Megaschaum!!! Und eine Seife die den Dreck auch wegwäscht und nicht nur die Hände cremt:)!! Für Dreckspfoten sozusagen:). Klasse!!
Vielleicht reservierst Du mir ein kleines Stück?? :-*.........gegen ein Stück Weihrauch-Alkanna?

Das hast Du doch alles gut geschrieben zur Seife von TamaraK!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 08. Januar 2017, 09:43:48
genau dafür werd ich sie benutzen: dreckspfoten  :D
zum duschen teste ich die auch mal. wer nicht wagt, der nicht gewinnt  ;D
vielleicht ist die was fürn sommer. im winter mag ichs richtig fettig.

einen zweiten versuch werd ich vielleicht doch noch starten.
ohne mätzchen, nur zusammenrühren, beduften und nen bissel farbe und ab in die form.

sehr gern reservier ich dir ein stückchen und tausche mit dir, wenn du fliederduft magst.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2017, 09:53:12
Ich mag Fliederduft!!!
Und mach mal weiter mit den Transparentseifenrezepten!!!
Wird bestimmt jedes Mal besser!
....und irgendwann die richtige Putzseife für den Körper ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 09. Januar 2017, 09:17:57
 >:( Ich habe mir jetzt das Buch bestellt. Ihr habt mich "angefixt", ich kann nur noch daran denken. :-[
Mal sehen was ich da fertig bringe. :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 09. Januar 2017, 10:19:18
Toll!!
Ja Du bringst es fertig :D :D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 09. Januar 2017, 19:42:38
>:( Ich habe mir jetzt das Buch bestellt. Ihr habt mich "angefixt", ich kann nur noch daran denken. :-[
Mal sehen was ich da fertig bringe. :P

seife. natürlich seife  ;D
du schaffst das!  8)

und wenn was nicht klar ist, fragen, fragen, fragen.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 10. Januar 2017, 07:48:51
Ich habe gestern meinen Bastelschrank mal ausgeräumt. Da habe ich schon einige Zutaten gefunden. Bienenwachs, verschiedene ätherische Oele, Thermometer. Stammt noch aus der Zeit als ich selber Cremes gemacht habe. ;) Und etliche Giessformen.
Die äth. Oele sind alle schon einiges über das min. Datum hinaus, aber sie duften noch gut. Die kann ich schon noch verwenden oder?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Januar 2017, 08:06:39
Hallo Most,
ja die kannst Du noch verwenden, es heisst ja schliesslich MINDESThaltbarkeit:)
Und bei äth. Ölen hast Du bei den ersten Versuchen auch nicht das Problem mit Blitzbeton!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 10. Januar 2017, 10:09:22
Danke July.
 :D soeben ist die Bestätigung gekommen: Buch ist unterwegs. NaOH ist auch bestellt. Vorhin habe ich bei einer Aktion Kokosfett das Regal ausgeräumt  :-X, waren nur noch 6 a 400gr. Packungen da. Und Olivenoel war auch Aktion. Mal sehen, vermutlich mache ich den ersten Versuch dieses Wochenende. ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fromme-helene am 10. Januar 2017, 13:10:09
Zu den verfallenen ätherischen Ölen: Mindesthaltbarkeit gilt bei Lebensmitteln. Ätherische Öle können schon altern und dabei hautreizende Bestandteile entwickeln, davon merkt man wegen des starken Duftes erstmal nichts.

Ich würde einen Tropfen davon mit etwas Öl oder Creme strecken und das kleinflächig auf die Haut auftragen. Wenn man dann nach einiger Zeit (vielleicht so 1 oder 2 Stunden) keine Hautirritationen bekommt, kann man es wohl noch verwenden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 13. Januar 2017, 10:56:01
 :P Nun kommen schon meine ersten Fragen.
Morgen versuche ich mich an Lavendelseife. Im Sommer hatte ich Lavendelblüten in Olivenoel eingelegt. Das kann ich nun doch brauchen, oder?
Ich möchte die Seife in der Waschküche herstellen, da ist es aber nur ca. 7°. Kann ich sie dann auch da liegen lassen nach dem giessen, gut verpackt in einer Wolldecke? Oder ist das zu kühl für die Gelphase?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 11:00:38
Hi Most,
es wird spannend :D!!
Ja Du kannst das Lavendelblüten-Olivenöl benutzen.

Wenn die Seife gelen soll muss sie wärmer stehen. Ich packe meine Seifen in eine große Styroporkiste, decke diese noch mit Decke ab und stelle sie möglichst warm an die Heizung oder in einen warmen Raum.

Frage gerne mehr:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 13. Januar 2017, 11:25:12
Ok, danke July, dann nehme ich sie in die Wohnung rauf. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Januar 2017, 12:05:01
hier wandern die seifen eine stunde bei 50 grad in den backofen.  :)

ich bin auf das ergebnis gespannt  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 14:04:17
Ich  habe  gestern in aller Frühe eine Konfettiseife gemacht. Ich mache Bilder wenn sie ausgeformt ist.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2017, 14:08:58
Konfettiseife hatte ich mal von Gartenute. Die war auch schön und sah lustig aus  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 13. Januar 2017, 15:27:05
Huhu July,

ich soll ganz herzliche Grüße von meiner Nachbarin "Ziegenbi..it" bestellen. Sie ist von Deiner Ziegenmilchseife so begeistert (die sie von mir bekommen hatte)
"Ziegenbi..it" hat i.M. noch 2 ihrer Ziegen die sie melkt und daher reichlich Zeigenmilch übrig........................und nun ist sie am überlegen, ob sie davon nicht auch solch tolle Seife machen könnte.

July, Deine Seife zieht Kreise :D

Nemi
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 15:33:06
Fein das sie gefällt :D :D!!
Natürlich kann sie aus frischer Ziegenmilch Seife machen, aber es gehören ja auch noch ein paar andere Zutaten dazu und nicht nur Ziegenmilch ;D Und am besten noch Ziegenfett dazu, aber dann hat sie ja hinterher vielleicht keine Ziegen mehr.......ich beneide sie um die Ziegenmilch, bestelle das mal!! Hier gibt es die ja nur als H-Milch und auch ganz selten irgendwo. Ich weiß auch nicht, was die hier im Norden gegen Ziegen haben.....zudem schmeckt die Milch gut!

Was Bienchen :D!!! Von Gartenute?? Das ist aber lang her.....obwohl sie macht immer noch Seifen:)

Ich finde meine Konfettiseife sieht irgendwie "schmutzig" aus........:(


Da fällt mir ein....bevor der Frühling ausbricht muss ich noch Schaffett, Ziegenfett, Wildschweinfett verseifen, damit die Truhe ein bischen leerer wird......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Wühlmaus am 13. Januar 2017, 15:39:51
Zitat
Schaffett, Ziegenfett, Wildschweinfett
:o

Ist das Fett dieser Tiere nicht auch Geruchs-/GeschmackTräger ??? Zumindest beim Kochen bin ich davon nicht so sonderlich angetan :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 15:44:35
Man nimmt ja nicht ausschließlich z.B. Schaffett, sondern mischt es mit pflanzlichen Ölen.
Beim Schmelzen darf es keiner hohen Temperatur ausgesetzt werden, dann beginnt es zu "stinken"

Ich habe schon Ziegenfettseife mit Ziegenmilch und anderen Zutaten gesiedet und nicht beduftet.....und es roch nicht nach Tier.
Ein Zuviel kann aber schon mal "müffeln".....

Es gibt ja viele Gegner von tierischen Fetten in der Seife. Daher mache ich nur für spezielle Freunde diese Seifen und ansonsten auch lieber alles an Fett in der Seife aus pflanzlichen Ölen.

Lanolin ist ja auch ein tierisches Fett......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Wühlmaus am 13. Januar 2017, 15:51:20
Danke! Vom Prinzip her habe ich keine Probleme mit der Verwendung tierischer Fette. Im Gegenteil: Je mehr von einem geschlachteten Tier verwendet wird, desto besser 8) Es ging mir wirklich um den Geruch. Und Lanolin - das stammt doch von geschorener Wolle, also vom lebenden Tier?

Mich begeistern diese selbst gemachten Seifen wirklich sehr und ihre Langlebigkeit ist erstaunlich :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 16:04:54
Darum mache ich es ja und wir haben seit 10 Jahren keine Seifen mehr gekauft:)
Deo benutze ich seit 20 Jahren nicht mehr ;D Und Haarshampoo habe ich jetzt auch seit über einem Jahr nicht mehr gekauft:)

Jetzt fehlt mir noch ein gutes Rezept für Bodylotion....

Ja sorry, Lanolin ist nicht vom toten Tier:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Paw paw am 13. Januar 2017, 17:47:58
Ich weiß auch nicht, was die hier im Norden gegen Ziegen haben.....zudem schmeckt die Milch gut!

Ziegen gibt es überall nicht so viele, doch mehr als man denkt. Laut der Landwirtschaftskammer S-H gibt es bei euch offiziell über 5000 Ziegen in 530 Betrieben. Da müsste sich doch was finden lassen. Frag doch mal beim Landesverband, ob es in deiner Gegend Milchziegenhalter gibt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 18:30:58
Paw Paw:)
Da werde ich mich mal drum kümmern....außer in der Arche Warder und bei Bekannnten in der Nähe....keine Ziege weit und breit.
Oder die sind alle eingesperrt oder versteckt.

Naja....Kühe sieht man hier ja auch kaum noch:(
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2017, 18:37:02

Jetzt fehlt mir noch ein gutes Rezept für Bodylotion....

LG von July

von Pusekatt08 hab ich eine Sheasahne bekommen. Die ist suuuuuuupi  :D. Wäre sowas nicht was für dich?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2017, 18:41:20
Bei uns in der Gegend gibt es einige Ziegen. Frage ist  nur, geben die auch Milch. Müsste man mal nachfragen, ob man da irgendwo Ziegenmilch bekommen kann.

Schafsmilch wäre wohl nicht so die Schwierigkeit. Schafe stehen hier direkt am Anfang der Straße und die haben auch jedes Jahr Lämmer
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 18:54:39
Sheasahne kenne ich vom Sehen/Hören.....zieht die auch in die Haut ein oder fettet die nur oberflächlich?
Muss ich wohl einfach mal machen, ist ja nicht schwer....und testen.

......da rennt Bienchen dann irgendwann mit einem Eimerchen durch die Gegend Wildeshausener Geest und ist am Ziegen- und Schafmelken ;D ;D ;D

Ich habe noch einen kleinen Vorrat in der Tiefkühltruhe. Ziegen-Heumilch aus Österreich:)
Das war ein Tausch....Pflanzkartoffeln gegen Ziegenmilch:)

GG sagt die Konfettiseife sieht aus wie Erbsensuppe ::) So ganz Unrecht hat er nicht :-\ Erst einmal einfrieren, will nicht aus der Form....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2017, 19:00:17
Erbsensuppe  :o ;D

Schafsmilch zu bekommen, ist mit Sicherheit nicht das Problem. Bei den Ziegen bin ich mir nicht sicher. Ist schon möglich, das die auch Zicklein bekommen im Frühling.

Die Sheasahne zieht gut ein  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2017, 19:04:38
Erbsensuppe mit Patchouli/Ceder/Safranduft ::)
Die Grundfarbe ist irgendwie ins grau-grün gegangen.......vielleicht ändert sich das noch, ich hoffe!!

Ich hätte gerne selber Ziegen :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Katrin am 13. Januar 2017, 19:21:55
Ziegenmilch gibts hier im Supermarkt. Ich glaube etwas unter 2€ für den halben Liter und damit etwas billiger als Schafmilch. Wenn ich mal was schicken soll? Jetzt im Winter blieb es gut kalt, kommende Woche etwa.

Rohmilch von Schafen könnte ich auch bekommen, aber nicht von Ziege.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2017, 19:21:59
Den Platz für Ziegen hättest du ja  :)

und wenn die dann tragend sind und Böckchen bekommen, dann hast du auch noch Fleisch  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Januar 2017, 19:23:22
also schweineschmalz verwende ich sogar sehr gern!!! und das sogar bis knapp 50%.
es lässt sich sehr gut verarbeiten und ist in kombination mit kokos und ein bisschen rizinus so richtig gut!
man kann damit fantastische farbkombis machen.
keine der seifen riecht auch nur ansatzweise nach tier.
die einzige seife, die wirklich riecht, war zu warm geworden beim gelen. aber da riecht nicht das fett sondern die schafrohwolle mit dem lanolin drin.
da hoffe ich, dass der geruch mit der zeit noch verfliegt.

ziegen- und schafmilch habe ich hier auch noch im gefrierschrank. das müsste da auch mal raus.
das gibts hier im kaufland als tetrapack. ganz frische  micl ist da noch was gaaanz anderes.
was es zu kaufen gibt hat ja nur noch 1,5% fett.

july, wenn du was an milch brauchst, das kann ich dir schicken.
übrigens, die transparentseife hat wohl ein bisschen viel fliederduft bekommen.  :-\
der alkohol scheint den duft zu verstärken. die muss wohl lange liegen.
hatte die heute beim duschen dabei. das klappt wider erwarten doch recht gut und die haut quietscht richtig danach.
man ist wunderbar sauber!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2017, 19:24:08
Ist in frischer Ziegenmilch der Fettgehalt nicht höher als in der abgepackten Milch im Supermarkt? Und wie hoch sollte der Fettgehalt denn überhaupt sein  ???
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Paw paw am 13. Januar 2017, 20:00:12
Jetzt muss ich doch noch ein paar Infos zu Schaf- und Ziegenmilch los werden. Ich hoffe, sie sind verständlich.

Die in Deutschland überwiegend vorkommenden Ziegenrassen wurden auf Milchleistung gezüchtet. Das heißt, die Tiere geben mehr und länger Milch, als zur Aufzucht der Jungen gebraucht wird. Der Fettgehalt ist abhängig vom Futter und wie weit die Laktationszeit fortgeschritten ist. Im Umkehr, wie lange ist die Geburt schon her. Der Fettgehalt sollte bei 3% plus liegen. Das ist nicht immer der Fall. Es kann auch eine 2 oder eine 4 vorm Komma stehen. Die oft gehaltenen und eingeführten Burenziegen sind nur auf Fleischleistung gezüchtet. Sie werden nicht gemolken.

Bei den Schafen ist es genau anders herum. Die meisten Rassen wurden auf Fleisch und/oder Wolle gezüchtet. Die einzig mir bekannte Milchrasse ist das Ostfriesische Milchschaf. Die Schafmilch ist in der Regel fetter, etwa 4, eher 5% Fettgehalt. Ein Milchschaf gibt weniger Milch als eine Ziege. Auch ist der melkbare Zeitraum kürzer.

Generell gilt, dass Milchziegen (und Milchschafe?) meist in kleineren Beständen gehalten werden. Die Auflagen, um direkt vermarkten zu dürfen, sind kostenintensiv und lohnen sich nicht. Es gibt Großbetriebe mit eigener Molkerei, die die Milch auf einheitliche Inhaltsstoffe mischen können.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Januar 2017, 20:11:30
danke für die erklärung paw paw.  :)

leider muss ich mich mit den tetrapacks begnügen. eine andere quelle hab ich nicht.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Paw paw am 13. Januar 2017, 20:20:22
PM ist unterwegs.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 07:52:21
Paw Paw:)
Ich danke ebenfalls für die Erläuterung zur Milch von Ziegen und Schafen. DANKE! Wieder was dazu gelernt!!

Caira,
laß die Transparentseife vor sich hin duften, irgendwann wirds weniger:) Ich dachte immer Alkohol hemmt eher den Duft oder lässt ihn schneller verfliegen....
Quietschesauber :D :D hört sich gut an!!! Und dazu noch "eingefliedert" ;D ;D!!

Danke für das Angebot mit Milch, aber ich werde noch die Packungen verseifen, die in der Truhe lagern und dann aber gerne für die nächste Seifensiedesaison darauf zurück kommen!! :-* :-*

Ich habe schon eine Zumschnuppernflasche für Dich im Beutel ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 08:45:15
Ziegenmilch gibts hier im Supermarkt. Ich glaube etwas unter 2€ für den halben Liter und damit etwas billiger als Schafmilch. Wenn ich mal was schicken soll? Jetzt im Winter blieb es gut kalt, kommende Woche etwa.

Rohmilch von Schafen könnte ich auch bekommen, aber nicht von Ziege.

katrin, deinen beitrag hab ich ganz übersehen  :-[
vielen dank für das angebot!
ich kann hier schafmilch und ziegenmilch im tetrapack kaufen. kostet um 2,40 für einen liter.
dein angebot für die rohmilch ist ganz lieb! wenn du irgendwo hier wärst, würde ich es auch glatt annehmen.
aber die kosten für den versand von ösiland nach hier wären da wohl reichlich teuer  :-\

july, irgendwo hab ich gelesen, dass der alkohol eine gute grundlage für die düfte ist.
scheint zu stimmen. ich hoffe ja auch, dass der duft ein bisschen verfliegt, so bis auf normalniveau.  ::)
hier steht schon ne ganze horde schnupperfläschchen.  ;D
ich hatte die aufgehoben, weil ich erst abschreiben wollte, was ich wieder haben möchte.
geschrieben ist immernoch nix. deshalb stehen die alle noch seit anfang der seifensaison rum.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 08:49:48
Katrin :D Ich auch!!!! :-\
Danke Dir ebenfalls für Dein Angebot und eventuell komme ich in der nächsten Saison auf die Rohmilch mal zurück.....wenns nicht so umständlich ist.

Caira:)
Ich freue mich irgendwann auf leere Flaschen mit Duft:)!! Aber es eilt nicht!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 14. Januar 2017, 08:52:02

Danke für das Angebot mit Milch, aber ich werde noch die Packungen verseifen, die in der Truhe lagern und dann aber gerne für die nächste Seifensiedesaison darauf zurück kommen!! :-* :-*
und bei meiner Nachbarin kann ich dann auch für Dich nachfragen :) Sie weiß immer gar nicht wohin mit diesen Milchmengen - einfrieren, Pudding im Glas kochen, Quark machen, Dickmilch, Joguhrt klappt nicht so gut sagt sie..............Käsekuchen und Brot backen.
Im Moment bekommen wir von ihr häufig selbstgebackenes LowCarb - Brot mit Ziegenquark im Rezept und auch schon mal die eine oder andere Portion Ziegenquark - alles sehr lecker!
Seife herstellen wäre einen weitere Verwendungsmöglichkeit - Wie ist da eigentlich das Rezept dafür?
 ::) fragt Nemi :)

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 09:00:59
Oh Nemi :D
Dann nehme ich doch gleich auch noch Ziegenquark und Co. ;D ;D! Das hört sich ja lecker an.....und dann gleich um die Ecke bei Dir:)
Da habe ich dann jetzt schon einige tolle Angebote für Milchseifen!! Ich danke Euch!!!! :-*

Es kommt ja nun auch nicht literweise Milch in die Seife. Man nimmt anstatt Laugenflüssigkeit halt Milch. Oder halb Wasser, halb Milch, dann kommt die Milch in den schon etwas angedickten Seifenleim.
Und immer gut im Winter bei Kälte, Milchseifen kommen immer gleich raus in die Kälte. Wenn sie gelen "stinken" sie leicht, daher sollte man das vermeiden.
Caira, machst Du es auch so??
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 10:00:18
darf ich auch haben?  ::)
ich bin auch sowas von lüüüüb!  ;D

so in der art mach ich es auch.
das NaOH wird ca 1:1 mit wasser angerührt und der rest der nötigen flüssigkeit mit milch aufgefüllt.
man kann da wohl verschieden verfahren. ich gieße die milch auch schon mal direkt zu den ölen und fetten und pürier durch.
und dann erst die lauge dazu. funktioniert auch.

nur mal so zur erklärung, wieviel man da braucht.
in meine kleine blockform passt knapp 1kg seife. diese setzt sich zusammen aus 650g öle und fette und ca 220g.
dafür braucht man je nach rezept 80-90g NaOH für die lauge.
wenn man das 1:1 mit wasser ansetzt (mit einem kleinen sicherheitspuffer), hat man ca 130g übrig, die man als milch in die seife geben kann.
mit der methode bleibt die milch weiß.
man kann aber auch die gesamten 220g flüssigkeit als milch nehmen. da das NaOH dann direkt in die milch kommt, ist es schwieriger, dass die milch weiß bleibt.
durch einfrieren kann man entgegenwirken, ist dann aber langwieriger. nicht gefrorene milch nimmt einen orangenen farbton an in verbindung mit NaOH.
die milch bewirkt, dass die lauge sehr heiß wird. dadurch die farbänderung der milch.
also ich mache es nach der ersten methode.

weil man nicht sehr viel braucht pro seife, friere ich den rest der 1l packung in eiswürfelbeutel ein.  :)

july, ich schieb alles durch den backofen, auch milchseifen. bisher hatte ich damit noch keine probleme.
meine ersten milchseifen hab ich nicht beheizt. die war dann schneeeeeeeeweiß. aber da ich sowieso meist färbe, ist die farbe nicht soooo wichtig.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 10:33:29
Interessant Caira:)
Milch in die Öle :)
Habe ich noch nie gemacht. Bei mir wird die Lauge mit der Hälfte der Gesamtflüssigkeitsmenge angerührt und die Milch kommt eiskalt dann in den Seifenleim und dann raus.
Meinen Backofen habe ich nur einmal benutzt für eine Gelphase, da war er zu heiss, obwohl nur auf 50 eingestellt und die Milkywayformen haben sich verformt.
Seitdem bin ich davon ab.
Ziegenmilchseife mit Ziegenfett und anderen hellen Fetten ergeben schön weisse Seifen wenn sie gleich raus in die Frostluft kommen. Daher mache ich meist bei kaltem Wetter Milchseifen.
Jeder hat da ja so seine eigene Methode.

Sag mal was bedeutet es mit Puderzucker zu den aufgelösten Fetten?? Schaum?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 11:40:38
bei milchseifen bin ich auch vorsichtiger mit dem backofen.
die werden ganz fix heiß. aber geruch hatte ich bisher nicht.

zucker und salz geb ich fast bei allen seifen (außer bei experimenten) aufgelöst ins wasser bevor das NaOH dazu kommt.
zucker soll den leim etwas länger flüssig halten. fürs swirlen ist das ja gut.
ob nicht aufgelöster puderzucker in den ölen die gleiche wirkung hat, kann ich nicht sagen.
auf jeden fall soll zucker in seife einen schönen cremigen schaum erzeugen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 14. Januar 2017, 12:38:33
 :P So, meine erste Seifen ist in den Formen. Das ging ja eine Ewigkeit bis die Lauge und das Oel wieder abgekühlt war, trotz dem rausstellen. Es wird (so hoffe ich jedenfalls) die Lavendelseife.
Bilder gibt es morgen  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 12:39:51
das wird ganz bestimtm seife  :D gute seife!
ich bin auf fotos gespannt!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 16:51:14
Danke Caira:)!

Most :D Toll!! Glückwunsch zur ersten Seife!!
Ich bin gespannt auf ein Bild!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 16:54:59
Konfettiseife ÜF 8%, Duft Patchouli Ceder Safran, Kokosöl, Palmöl, Palmkernöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Rizinusöl

Die hellen Stücke waren eingefroren, wollten nicht aus der Form
Die dunklen Stücke sehen etwas nach Erbsensuppe aus ::)

.....und dann noch der Hund im Weg....... ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 17:53:26
na die sieht doch super aus! von wegen erbsensuppe!
dein wuffi steht ja gar nicht im weg! der steht doch ganz dezent im hintergrund  :D

ich hab auch grad gewurschtelt. wa soll ich sagen? ein erproptes rezept ging fast in die hosen.
das war schneller fest, als mir lieb war. auf das ergebnis bin ich gespannt.
dann wars das wohl auch erstmal mit den experimenten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 17:56:37
Naja, nicht im Wege, aber Seifen und Hundepfoten ;D! Ich musste fürs Foto damit in Wintergarten, damit möglichst viel Tageslicht rankommt ;)
Die hellen Stücke werden nachdunkeln und dann sieht eswieder doof aus, aber man soll sich ja nur damit waschen.....

Was hast Du nun wieder für exotische Sachen gemacht Caira?? Ich bin neugierig!! Wieder Alkohol zur Geruchsverstärkung im Spiel ;D ;D?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 18:13:46
ne, versuch nr2 mit transparentseife kommt erst noch.  ;D
erst ist mal essen machen dran. dann kann ich noch mal drüber nachdenken.

ich hab noch nen versuch gemacht, um glyzerinflüsse zu erzeugen.
das hatte ich letztens mit der grünen seife.
diesmal in schneeweiß  :D
also fette zusammengerührt, duft und TiO dazu, dann das ganze halbiert.
es wurde 2x lauge angerührt. einmal mit dem 1,4 fachen H2O vom NaOH und einmal mit dem 2,4 fachen.
der leim mit dem 1,4 fachen sollten keine glyzerinflüsse da sein.
diese hälfte hat mich nen bissel ins schwitzen gebracht. die war *zack* fest.
das ging grad noch so zum reinspachteln in die form.
eigentlich sollten die beiden leime nebeneinander.
nu sind se halt übereinander  :-\

das sollte in etwa so aussehen:  auntie clara`s
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 14. Januar 2017, 18:13:54
darf ich auch haben?  ::)
ich bin auch sowas von lüüüüb!  ;D
aber das weiß ich doch :) Caira!
..........nach was soll ich meine Nachbarin fragen? Sie hat den Sachkundenachweis gemacht und betont immer sehr energisch, daß sie nicht verkaufen dürfe - aber vielleicht darf sie ja was gegen (oder für) Seife tausche 8).................
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 18:19:03
ganz einfach nur die milch, wenn sie zu viel hat. dann soll sie die verschenken und wir schenken zurück  8)
man kann ja sauermilchprodukte auch in seife packen, aber das wäre viel zu schade für schnöde seife.

ich kann sie dann mit seife mit schafwolle/seide/schafsmilch/mandelmilch oder ähnliches beglücken  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 18:31:42
Caira,
Du machst auch Experimente :D :D! Darauf wäre ich ja niemals gekommen!! Davon musst Du unbedingt ein Foto machen!
Und dann dieser Aufwand....zweimal Lauge ansetzen etc.
Ich würde das alles bestimmt "versemmeln" und dann in die Tonne kloppen ::)
Bin schon immer deprimiert wenn ich vorm Blitzbeton stehe :P
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2017, 18:33:23
Nemi,
wie schön, daß Du diese Nachbarin hast ;D ;D!!
Wir würden gerne helfen bevor sie die Ziegenmilch wegwerfen müsste.........!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 14. Januar 2017, 19:34:00
irgendjemand hatte doch mal eine Seife, die durch Zufall Glycerinflüsse hatte. Wer war das denn noch?

July, die Konfettiseife ist doch toll geworden  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 14. Januar 2017, 20:05:49
ich  ;D
und ich dachte, die ist im eimer und unbenutzbar  ::)
aber wie man das so absichtlich produzieren kann, weiss ich jetzt erst  8)
und da teste ich mich zur zeit durch.

july, selbst bin ich ja nicht dadrauf gekommen. im seifenforum kam diese seite zur sprache, aber wegen etwas anderem.
da hab ich rumgestöbert und dann diesen und noch einen beitrag gefunden in sachen glyzerinfluss.
2x lauge ansetzen ist halb so wild. bei der grünen seife waren es ja 3x lauge.
naja, blitzbeton ist halb so wild. die wandert hier in die mikrowelle und wird heiß verseift.
nur die farben sind dann doof (wenn man mehrere hatte).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 14. Januar 2017, 23:41:04
Kann man auch/nutzt ihr auch Bienenwachs?
Ich lese hier fleißig und interessiert mit, meine aber, davon noch nix gelesen zu haben.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2017, 00:06:34
Konfetti und bald ist Fasching - perfekt!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 07:36:29
Erbsensuppeneife, Faschingsseife, Konfettiseife..... ;D Die Hauptsache ist für mich eigentlich immer, daß sie gut schäumt und die Haut damit zufrieden ist ;).
Die Faschingszeit bekommen wir hier im Norden eigentlich überhaupt nicht zu spüren........obwohl es hier auch einige Hochburgen gibt......

Caira wenn ich Blitzbeton habe....soll ich dann das ganze Dilemma so wie es ist in den Backofen stellen und dann wird es wieder flüssiger??
Ich habe es schon im Topf mit zusätzlich Wasser wieder cremig püriert und abgefüllt, aber schöne Seifen werden es dann nciht mehr....

Quendula, j natürlich mache ich auch Bienenwachs in die Seife, z.B. in Honigseifen und die Gärtnerseifen enthalten auch Bienenwachs. Bienenwachs desinfiziert und macht die Seifen härter.
Ich bekam von meiner Freundin aus Südtirol einen großen Batzen naturbelassenes BW von einem Imker aus den Bergen....es duftet wunderbar.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2017, 09:35:03
Sie schäumen und Haut und Haare lieben sie!  :D

Ich brauche kein Duschgel oder Shampoo mehr  :)

Körperlotion, zumindest jetzt im Winter mit eher trockener Haut, schon noch.
Vielleicht eröffnen da die Versuche mit der Herstellung von Körperbutter neue Möglichkeiten  ;) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 10:06:09
jule, hast du eine mikrowelle? dann gehts schneller. aber backofen geht auch.
den backofen auf ca 80 grad einstellen, seife mit topf und deckel rein und warten.
wenn kein salz in der seife war, sieht man dann die gelphase, beginnend von aussen als ring nach innen wandernd.
für die gesamte verseifung kann man glaube eine stunde rechnen.
dann mal durchrühren. oft musst du nicht durchrühren. es geht sonst viel flüssigkeit verloren.
fertig ist die seife, wenn sie so eine eigenwillige, halb durchsichtige konsistenz hat, die man auch als elefantenhaut bezeichnet.
die seife ist dann fix und fertig verseift und verwendungsfähig. man spart sich die 4 wochen lagerung nach der kaltverseifung.
ich kann dir auch mal fotos vom ablauf machen. ich schieb das ganze aber durch die mikro.

in der zeit, wo die seife im backofen ist, sammel ich die zusätze zusammen.
joghurt, sauer sahne, honig, ein besonderes öl oder noch ein bisschen wasser.
das muss man erwärmen und unter die fertige seife rühren.
die sauermilchprodukte bewirken, dass der leim fließfähiger wird, denn er ist relativ zäh.
filigrane förmchen gehen damit nicht.
ich werf das dann in eine blockform. es wird manchmal recht rustikal aber man muss die guten zutaten nicht wegwerfen.
und mit dem wellenmesser geschnitten, gibt es tolle seifen!

quendula, es gibt soooooooo viele mögliche zusätze für seife!  :D
man kann eigentlich als hobbyseifer gar nicht alle möglichkeiten abdecken.
es bleibt einem nix anderes übrig, sich auf irgendeine richtung zu spezialisieren.
july hat da mehr die exklusiven fette, ich beschäftige mich wohl eher mit dem design.

übrigens, mein experiement von gestern ist nicht so geworden, wie geplant.
man sieht die beiden schichten aber so richtige glyzerinflüsse haben sich nicht eingestellt  >:(
nun hab ich einen stapel schneeweise seife.  ::)
für einen sieder ist das was ganz tolles! da strebt man nach weiß weil viele öle eine verfärbung nachsich ziehen.
für die umwelt ist es schnöde weisse seife wie man sie auch kaufen könnte.  :'(
fotos kommen noch.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2017, 10:22:14
Das Design ist so schön, dass man sie nicht benutzen, sondern immer wieder betrachten möchte.  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Januar 2017, 10:22:28
schnöde, weiße Seife...Caira....egal ob weiß oder mit Flüssen....ist selbstgemacht. Wenn sie gut schäumt und gut riecht reicht mir das völlig.

Wenn ich einen Kuchen backe, sieht der auch nicht immer so aus, wie auf dem Rezept. Hauptsache schmeckt  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 10:33:07
naja, ist schon doof, wenn was nicht so wird wie geplant.
aber das ist halt so. seife wirds ja auf jeden fall  ;D

Das Design ist so schön, dass man sie nicht benutzen, sondern immer wieder betrachten möchte.  :-*

das geht mir leider zu oft so  :-\
es ist fast ein naturprodukt und kann auch verderben. deshalb sollte man auch die formen verwenden.  :)

so, hier isse. sie schnüffelt traumhaft nach nivea  :D
der boden hat doch ein paar löcher, die untere schicht war schneller als geplant.
was solls. dadrauf kommts nu auch nicht mehr an  ::)
die farbunterschiede der beiden schichten kommt allein vom verschiedenen wasseranteil.

(http://bilder.dsh-mali.de/weiss.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2017, 10:55:02
Irgendwann müssen auch Blumenelfen dran glauben  8)
Ob das die Beschenkten allerdings auch so sehen... Bei meiner Mama steht sie auf jeden Fall noch im Bad. :) Und bei Freunden sogar am Fenster der offenen Küche  ;D

Niveau - hmmm!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Januar 2017, 12:13:51
Nivea....ooohhh...ich mag den Geruch von Nivea

aber ich muss erstmal meine Seife hier aufbrauchen  :-\

Ich hab grad ein Stück in Gebrauch, ich weiß nicht voher das ist. Irgendwie mal auf einem Markt gekauft oder so. Die schäumt so gar nicht und ist hart wie ein Stein. Aber auch die bekomm ich weggewaschen. Auch wenn die sich sonst wie ziert  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 17:09:31
Caira:)
Deine Nivea-Seife ist doch wunderschön geworden!!! Und der untere Teil soooo schön weiß!!!!
Wenn sie dann noch schäumt ists doch perfekt!!!! Auch wenn es für Dich persönlich anders hätte laufen sollen.

Und spätestens beim nächsten Blitzbetondilemma werde ich Seife in den Backofen schieben. Lieber Backofen als Mikrowelle....mit dem Ding habe ich mich nie so richtig angefreundet... ;).
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 17:22:05
aber man ist vier schneller mit der mikrowelle.
ich rühre den leim ja im plastikbecher an. dann klappt das mit der mikro wunderbar!
es kann dann zwar passieren, dass sich die seife wieder trennt wenns zu heiß war, aber das kann man ohne probleme wieder zusammenrühren.
aber backofen geht genauso. man muss halt nur gucken, was man da rein schiebt wegen plastikteilen und man braucht einen deckel.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 17:33:54
Aha :D!
Mein Seifenleim befindet sich immer in einem ausrangierten Emaillekochtopf mit Kunststoffgriffen.
Ich kenne mich da wirklich nicht so gut mit der Mikrowelle aus.......mal was aufwärmen und mal Hundefleisch auftauen, wenn ich es vergessen habe rechtzeitig rauszulegen......aber sonst mache ich da nicht viel.....DOCH....Bienenwachs für Seife schmelzen geht gut:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 18:10:23
probiers doch einfach aus, mit was du besser klar kommst!
passieren kann ja nix, ausser dass du krümelkekse im topp hast.
durch die höhere verdunstung im backofen/mikro kannst du etwas wasser nachgießen, damit das ganze etwas flüssiger wird.
ich rühre den honig und die sauermilchprodukte z.b. in etwas wasser an, wenn ich heiß verseife.
gib bescheid, wenn du dazu hilfe brauchst. dann kann man ja auch mal das telefon in die hand nehmen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 15. Januar 2017, 18:20:29
Ich habe das Wochenende mit doch eher ungemütlichem Wetter genutzt und mal die letzten 30 Seiten durchgelesen.....wow, seid ja fleißig gewesen, und so tolle Seifen habt ihr hergestellt, abgesehen von den vielen nützlichen Tipps und Anregungen :) :)
Ein ganz großes Danke!!!!
Heute habe ich meine kleine "Seifenküche" bis etwa Nov. geschlossen, denn nun ist wieder Gartenzeit angesagt.
Zum Abschluss entstanden:
 Kaffeeseife (Gärtnerseife)
 mit viel Schubbelstoff (Gries,Kaffeepulver, Holzmehl), und für die Nase Nelkenöl und Citronella

Soleseife
ohne Duft, etwas Titanoxid hat sie strahlend weiß werden lassen

Orangenseife
Eine Grundseife mit viel gehäckselter Orangenschale, Orangenöl und roter Tonerde, ergab ein kräftiges Orange, hätte ein Tick heller sein können, aber egal....

Ich siede pro Jahr etwa 12 Sorten ( Haar-,Körper-,Hand-,Gartenseife je 500g Fett)
Da ich nur wenige Abnehmer habe, muß ich mich schon sehr beherrschen, meine vielen Ideen nicht immer gleich umzusetzen.

LG von fasta




Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 18:21:18
Danke!!!
Aber morgen noch nicht, da habe ich gerade ein Rezept gebastelt für eine Seife mit Schlamm aus dem Toten Meer und die soll in Formen und nun schnüffele ich noch zwischen den noch verbliebenen Düften rum....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 18:34:38
Hallo Fasta:)
Deine Kaffee-Gärtnerseife hört sich toll an. Nelkenöl ist auch mein "Geschmack"!!

Und eine Soleseife ohne Duft hört sich auch sehr interessant an!!

Wie hält sich der Duft in Deiner Orangenseife??

Ich seife noch ein bischen im Januar und Februar und dann ist auch hier erst einmal Schluß.
LG von July


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 15. Januar 2017, 19:08:09
So, einen Teil der Seife habe ich aus den Formen genommen. Die anderen sind noch im Tiefkühler, habe sie nicht rausbekommen. Der Bär und Hund sind mir auch zerbrochen, die Köpfe musste ich nun wieder daran drücken. :'(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 15. Januar 2017, 19:12:16
Wie lange muss oder darf ich die Seife im TK lassen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 19:13:25
Most :D :D :D :D
Glückwunsch!!!! Fantastisch!!!
Und die Tierchen :D :D mit angedrückten Köpfchen:):)!!
Toll. Sei stolz drauf!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2017, 19:14:51
Die können bleiben bis Du Zeit hast zum Ausformen:)
Ein paar Stunden oder Tage.
Ich hatte schon mal welche ganz vergessen und erst nach einer Woche rausgeholt.

Eine Freundin friert ihre Seifen über Sommer ein weil sie Angst hat, daß die ranzig werden könnten....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 15. Januar 2017, 19:16:06
Ok, danke.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 15. Januar 2017, 19:18:38
Hallo July,

Der Orangenduft ist in den ersten 4/5 Monaten dezenent, aber deutlich, nach etwa einem Jahr ist er nur noch zu erahnen......die O-zesten sind ja noch sichtbar, so dass man direkt an den Duft denkt ;) :)

caira, ich wollte noch fragen, wie bekommt man den Duft nach Nivea hin?

LG von fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2017, 19:21:56
Glückwunsch Most, schön geworden! Respekt!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 19:22:49
most, das sind gaaanz tolle seifen geworden!!!  :D

fasta, so gehts mir auch immer. sooo viele ideen und man kann nicht alle umsetzen.  :-\
der niveaduft heißt carena  :)


und ich vermelde: projekt transparentseife vorerst abgeschlossen.
objekt steht draussen zum abkühlen.

*hicks*

tschuldigung  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2017, 19:26:20
Musstest du dir dafür Geduld antrinken?  ;D
Bin schon gespannt, wie sie aussehen! :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 19:38:58
das nicht. so viel mut hab ich grad noch gefunden.
aber bei der herstellung kocht der allohol  ;D
wenn man da mit der nase über dem topf rührt....
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 15. Januar 2017, 19:42:30
Danke, caira ! :)

Du machst wirklich tolle Seifen........dazu gehören viel Geduld, Kreativität und Freude an der Sache!!

LG von fasta
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 20:35:43
dankeschön  :D

aber es macht total spaß!
und es ist ein nützliches hobby  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2017, 20:37:56

und ich vermelde: projekt transparentseife vorerst abgeschlossen.
objekt steht draussen zum abkühlen.

*hicks*

tschuldigung  ::)
............ ::) ja sag mal!!!!  :D besser Du machst Ziegenmilchseife - viiiiiel besser für Deine Gesundheit ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 15. Januar 2017, 21:16:37
da hast du wohl recht  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Januar 2017, 11:49:19
Caira:)
Ich bin gespannt auf die neue Seife mit Alkohol :D!!

Seife mit Mineralschlamm aus dem Toten Meer ruht in der Styroporkiste.

Vorhin habe ich einen Versuch unternommen eine Bodylotion zu machen.
Sheasahne steht auch noch auf dem Programm.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. Januar 2017, 15:18:57
öhm.........sagt mal bitte:
War dieses das Buch, welches Ihr hier mal empfohlen hattet? (ich finde den Beitrag einfach nicht wieder ::) )
Zitat
Naturseife, das reine Vergnügen: Die Herstellung feiner Pflanzenseifen in der eigenen Küche
von Claudia Kasper

Dankeschön *mit Knicks*
sagt
Nemi :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. Januar 2017, 15:25:34
ja, das ist das buch  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 16. Januar 2017, 15:26:57
toll geworden die Seifen. Auch wenn die jetzt einen aufgedrückten Kopf haben der Hund und das Bärchen, sind trotzdem super  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. Januar 2017, 15:44:30
............
der niveaduft heißt carena  :)
oh je :o zuspät!!! ich hab den link angeklickt :o :D habe ein ganz kleines bisschen "um die Ecke" gelinst................ und bin über etwas sehr interessantes gestolpert:
Zitat
Cool Cotton WEP

Ein Duft, wie frisch gewaschene Wäsche, die an der Leine flattert.

das wäre glaub ich meine erst Seife die ich machen wollen würde............... hat hier schon jemand mit diesem Duft gearbeitet? ::) :D Das tät mich ja interessieren, wie die Seife dann riecht ::) ::) ::)

fragt eine sehr interessierte
Nemi
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 16. Januar 2017, 15:51:22
ich muß euch mal ein dickes Lob aussprechen, schon alleine das durchlesen des Fadens macht riesigen Spaß! Ich habe schon viele Seifen von July bekommen und habe inzwischen meine ganze Familie damit angesteckt. ( July, in ein paar Wochen läuft bei dir wieder eine Bestellung ein ;D) Die guten Weledaduschcremes, die ich ab u. zu gescheknt bekomme, stehen hier inzwischen nur noch dumm rum. Sogar die Haare wasche ich inzwischen mit Seife.

zu diesem Duft Cool Cotton: ich habe den mal (ich galube an Waschmittel oder so) gerochen und fand ihn ein bißchen daneben. Eigentlich schon nach frischer Wäsche, aber eine Komponente war zu dominant. An einer Seife kann ich mir das schlecht vorstellen, aber eventuell ist es auch nur eine Sache der Dosierung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. Januar 2017, 16:13:24
nermi, verseift hab ich das noch nicht. aber bei den hinweisen steht, dass es andickt.
und wenn es da schon steht, tut es das ganz sicher!

hab nachgelesen: 30 sekunden - dicker pudding, 60 sekunden - beton.
also nix für anfänger, nix für schnickschnack.
aber für die heßverseifung gut.  :)

foto meiner schnapsseife kommen gleich.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 16. Januar 2017, 16:23:45
ich mag frisch gewaschene Wäsche, aber ob ich danach riechen möchte, das weiß ich nicht  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. Januar 2017, 16:27:34
ach, das ist bestimmt nett! solche düfte werden von vielen gelobt.
einzig sind sie nicht einfach zu verarbeiten.

nemi, wenn du einen duft suchst für dich, dann schau bitte, dass die nicht andicken und wenn möglich nicht verfärben.
viele düfte färben die seife. z.b. vanilledüfte machen bis zu dunkelbraune seife.
für den anfang ist das noch nicht so wichtig aber wenn dann farbe ins spiel kommt, sind verfärbende düfte nicht so schön.
wenn du dir was aussuchst, kann ich nachschauen, was die seifenköche damit erfahren haben.
das was da steht, stimmt nicht immer.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Januar 2017, 16:27:55
Danke Christina :-*!!
Ich kenne den Duft auch nicht. Und oftmals sind Düfte ja auch völlig daneben und duften nach ganz anderen Dingen....und jede Nase empfindet es wieder anders.......
Wenn da schon was von Andicken steht.....dann ist schon Vorsicht geboten, das haben Caira und ich und andere ja schon oftmals erlebt. Und der schönste Duft nützt nichts wenn man vor dem Beton steht.
Zu Anfang habe ich nur Lavendelöl genommen und meine erste Seife war ohne Duft, erst einmal wollte ich eine Seife machen und die sollte gelingen....und dann kamen die ganzen PÖs........und PÖs sind manchmal ganz böse :P.

Caira die Spannung wächst:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. Januar 2017, 16:49:08
Und der schönste Duft nützt nichts wenn man vor dem Beton steht.
:D da is was dran July :)


Zitat
Zu Anfang habe ich nur Lavendelöl genommen und meine erste Seife war ohne Duft,
oh, da wäre ich ja auf jeden Fall auch mit zufrieden!
Wo ich doch so ein "Nasensensibelchen" bin - ich hab beim Warten schon mal die Supermarktkasse gewechseln, weil jemand in der Reihe so abartig "eingedieselt" war. :o :o :o das is ja nix für Nemi :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Januar 2017, 16:56:14
Bei Behawe kann man sich Duftproben bestellen, sind aber auch nicht gratis. Aber man kann die selbst aussuchen.
Ich habe schon Düfte gekauft, die finde ich zum K......... :P!
Eine Flasche steht hier immer noch.....aber andere Leute mögen dann die Düfte.

Ich mag keine Düfte wie Mango oder Erdbeere/Feige/Maracuja......pörks, die duften für mcih alle nur total künstlich und meist viel zu süss.

Hatte mir einen Duft bestellt bei Fragrancy "Lavender-Vanille". Ist auch nicht mein Ding....und nun will ich den aber in eine Seife packen, aber finde auch nirgendwo was übers Andicken und Verhalten in der Seife....

Morgen wird eine Ziegenfett-Ziegenmilch-Seife gemacht, vielleicht mit Kräutern und dann kommt da "Herbal Fresh" rein, duftet gut (finde ich), aber auch keine Ahnung wie der sich in Seife verhält.......das kann ja aufregend werden......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. Januar 2017, 17:02:06
nemi, wenn du lavendelöl und geraniumöl haben möchtest, das kann ich dir schicken.
ich hatte da mal ne nase voll zu viel davon  ;D
aber leider sind die beiden übers mhd drüber, riechen noch gut und ich habs auch letztens noch verseift ohne probleme.
damit habe ich meine erste seife gemacht aus dem buch. die anteile der ätherischen öle stehen auch im buch.
einen duft, den ich sehr mag, ist hafer-milch-honig. süß und waaaaaaaarm. göttlich! manchmal verfärbt er ins bräunliche.

wir hatten mal mandanten im büro.
die gattin hatte wohl in parfüm gebadet.
ich saß im nebenraum und hat mich da noch erschlagen.
als die dame wieder weg war, haben wir alle fenster aufgerissen  :-X

so, damit mir die july nicht noch vor lauter spannung vom stuhl kippt.
hier isse.
total gelungen  :D
farbe kommt wohl vom duft. ich hab keine farbe dazu gegeben.
schnüffeln tut das ganze nach yves sant laurent`s opium. *schwärm*
ich war diesmal sparsamer, aber das ist immernoch zu viel.  ::)

(http://bilder.dsh-mali.de/transparent.jpg)

(http://bilder.dsh-mali.de/transparent2.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 16. Januar 2017, 17:21:18
Klasse Caira!  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 16. Januar 2017, 17:22:06
Klasse Caira!  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 16. Januar 2017, 17:25:50
Hihi, doppelt klasse  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Januar 2017, 17:28:27
Caira, hurra :D :D :D :D
Die ist perfekt!!! So schön, richtig transparent!!!
Also hat sich die ganze Mühe voll gelohnt!

Geraniumöl ist doch klasse, mag ich sehr gerne!

Hafer-Milch-Honig ist auch mein Duft:)!!

Da fällt mir ein, ich habe auch noch Opium-Duft....... :P
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: fasta am 16. Januar 2017, 18:00:03
Caira, Glükwunsch :D :D.......perfekt!!! das bestätigt doch wieder, Übung macht die Meisterin  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 16. Januar 2017, 18:28:06
Caira, die ist ja tatsächlich durchsichtig, Glückwunsch!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 16. Januar 2017, 19:04:31
Wahnsinn, was du alles siedest, Caira.

Nachdem ich 2 Formen in den TK stellen musste,konnte ich heute nun die restliche Seife aus den Formen nehmen. Bei einer Form ging es super aber bei der Anderen ist es mir leider nicht gut gelungen.

Nun möchte ich noch eine andere ausprobieren mit Olivenoel, Honig, Schlagobers ...
Im Rezept steht, nicht isolieren weil sie sehr heiss werden kann. Wenn ich sie nun rausstelle, hier bei uns sind Minusgrade, sollte ich sie dann doch etwas isolieren? Oder besser einfach ins sehr kühle Zimmer ca.10° stellen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Januar 2017, 19:12:44
Oh fein Most, die zweite Seife:)!
Ins kalte Zimmer stellen würde ich sagen und beobachten, falls sie sehr heiss wird, dann schnell raus in Frost.
Wird klappen, ich drück die Daumen!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. Januar 2017, 19:21:51
ich danke euch!!!!  :D

fasta, mein ersten versuch war ich selbst dran schuld, dass die nicht so schön war.
aber der duft reißt alles raus  ;D

july, ich bin wohl ein duftjunky  ::)
die designerdüfte mag ich sehr gern!
das mischen der ätherischen öle ist eine kunst, die ich nicht kann.  :-[
deshalb beschränke ich mich auf die fertigen düfte.

der opium-duft (opus?) dickt aber an.
in der transparentseife ist es wurscht, die ist fertig verseift, bevor der duft dazu kommt.

most, der honig heizt auf, die sahne kann das auch. deshalb kühlen.
meine ersten milchseifen hab ich einfach in den kühlschrank gestellt, kühles zimmer sollte ebenso klappen.
wenns zu heiß wird, dann, wie july schreibt, ab nach draußen.
und das was ich im moment so bastel, sind nur experimente.
demnächst gehts hier wieder normal zu
der sprit is alle  :-\ ::) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. Januar 2017, 08:38:36
Gestern habe ich nun die Olivenoelseife mit Honig, Schlagobers und Haferflocken aus dem Buch gemacht.
 :P Bin mir nicht sicher ob es so richtig geklappt hat. Zuerst ist die Lauge ganz braun geworden, dann habe ich über eine halbe Stunde gerührt. Wollte einfach nicht richtig andicken. Dann trotzdem abgefüllt und ins kalte Zimmer gestellt und immer wieder wegen der Wärme kontrolliert, wurde aber nicht mal warm :-\. Im Buch ist sie weiss abgebildet, meine ist hellbraun. :-\
 :D Vorhin schnell nachgeschaut, sie wird hart. :)
Jetzt kann ich noch eine ausprobieren, dann ist mein NaOH schon wieder aufgebraucht und ich muss mal eine Bestellung in D machen. Hier in der Schweiz sind die Zutaten einfach schwierig zu bekommen und sehr teuer.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 18. Januar 2017, 09:38:57
NaOH bekommt man im Landhandel in 10 Liter Eimern.

Es ist das gleiche, was man in der Apotheke bestellen kann, nur darauf achten, daß kein Aluminium untergemischt ist (kleine, dunkle Krümelchen)

Viele Bauern benutzen NaOH noch zum Reinigen der Ställe, daher im Landhandel in größeren Mengen zu bekommen.

Mein 10 Liter Eimer hat zwei Jahre gehalten und mich 24 Euronen gekostet. Im Vergleich dazu in der Apotheke: 1 KG zu 8€-das rechnet sich dann.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Zwiebeltom am 18. Januar 2017, 09:48:58
Kurzer Einwurf:
Die Chemikalie heißt zwar Natriumhydroxid bzw. Natronlauge, die chemische Formel ist aber NaOH.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 18. Januar 2017, 09:52:38
Ich habe gerade auf der vorherigen Seite gelesen, daß einigen die Fruchtdüfte zu süsslich sind.

Man kann diese Düfte interessanter und ein wenig "exquisiter" machen, wenn man sie mit etwas herben mischt:

Erdbeer und Pfirsich mit ein wenig Patchouli.

Ja, Patchouli ist nicht jedermanns Sache, das liegt aber daran, das Patchouliöle i.d.R. "unreif" in den Handel kommen.
Wenn man es 2-5 Jahre lagert, ist es ein sehr schöner, warmer und angenehmer Duft.

Auch andere (besonders Herrendüfte, zB. "Herbs", Lemongras, zitroniges, Bitterorange) passen sehr gut zu den zuckrig-süsslichen Duftölen.

Probiert es mal auf einem Stück Stoff oder Papier aus.

Wer noch echtes Parfum hat, kann auch dieses verwenden.

"Chochard"," Opium" und "SunMoonStars", "Fahrenheit", "Chanel °19" eignen sich gut bei Heißverseifung, wenn man sie so spät als möglich untermischt.


Der Duft hält sich auch nach Jahren noch in der Seife.

Zum Mischen von Düften haben mir die Bücher von Susanne Fischer-Rizzi sehr geholfen.
Sie beschreibt die Grundlagen von Mischungen sehr gut.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 18. Januar 2017, 09:55:44
Kurzer Einwurf:
Die Chemikalie heißt zwar Natriumhydroxid bzw. Natronlauge, die chemische Formel ist aber NaOH.  ;)

Tschulligung, war ein Buchstabendreher... ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 10:03:53
Most:)
Schön, dann wird es ja doch Seife:)!!! Und wenn braun dann eben braun, vielleicht wird sie noch heller....

Lonicera:)
Ja das Mischen von Düften muss ich noch lernen, aber manchmal hats schon geklappt und es kamen gute Düfte raus ;)
Parfum habe ich leider nicht zum Probieren, hatte auch nie Parfum im Leben........höchstens Parfumöl :)

Natriumhydroxid bestelle ich seit Jahren bei Purux. Schnell, unkompliziert, Preis stimmt und es sind "Perlen" die sich wirklich schnell und völlig im Laugenwasser auflösen.
In der Apotheke ists teuer und dann stellen die sich auch noch sehr an wenn man danach verlangt.......

Fischer-Rizzi Bücher habe ich auch, muss mal nachschauen :)

Meine Seife mit Mineralschlamm aus dem Toten Meer ist fertig. Bin ganz zufrieden damit. Foto kommt heute noch.

Gestern habe ich dann eine Ziegenseife gemacht. Das PÖ dickte mal wieder blitzschnell an und so musste ich es schnell in Blockformen und Tray giessen, bevor es zu spät war.
Nachher wird sie geschnitten.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. Januar 2017, 11:58:56
Kurzer Einwurf:
Die Chemikalie heißt zwar Natriumhydroxid bzw. Natronlauge, die chemische Formel ist aber NaOH.  ;)

Tschulligung, war ein Buchstabendreher... ;D

 :-[ Passiert mir immer wieder  :-\ Sorry
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. Januar 2017, 12:08:17
Hier in der Schweiz findet man zwar die Zutaten, aber dann ist es ein viel zu teures Hobby.
NaOH hatte ich gefunden für ca. 30 Euro für 1kg  :o. Auch die speziellen Oele und Wachse sind 2-3mal so teuer wie bei euch. :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Januar 2017, 12:12:11
Hier in der Schweiz findet man zwar die Zutaten, aber dann ist es ein viel zu teures Hobby.
NaOH hatte ich gefunden für ca. 30 Euro für 1kg  :o. Auch die speziellen Oele und Wachse sind 2.3mal so teuer wie bei euch. :-\
würde Dir vielleicht eine "Zwischenhändlerin :) " in Deutschland helfen. Die könnte Dir dann doch alles einkaufen und zusenden.........
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. Januar 2017, 13:16:58
 ;) Ich wohne nahe an der Grenze und habe eine Kontaktadresse in Konstanz, da lasse ich meine Bestellungen hinschicken.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Januar 2017, 13:25:53
;) Ich wohne nahe an der Grenze und habe eine Kontaktadresse in Konstanz, da lasse ich meine Bestellungen hinschicken.
:D dann is ja alles gut :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 16:21:58
Günstige Öle und Fette und Co. gibt es bei der Siederei, nur dauert die Lieferzeit meist 10 Tage. Und die PÖs kann ich nicht unbedingt empfehlen. Alles andere ist gut.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 16:27:08
Seife mit Mineralschlamm aus dem Toten Meer, ÜF 8%, PÖ Bamboo
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 16:32:25
Ziegenseife mit Ziegenmilch und Ziegenfett, Kokosöl, Palmkernöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl und Rizinusöl, ÜF 7%,
PÖ Herbal Fresh
Grüne Pünktchen: Brennesselsamen ;D
Sie sollte heller werden, dickte aber zu schnell an und musste somit in große Formen gegossen werden.......naja....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 18. Januar 2017, 16:47:12
Das sieht witzig aus - mohnstrudelig  :D
Und bei den schlammigen finde ich die Schildkröten und Seeigelmotive besonders passend. Meerig halt  ;)

Und gut für die Haut klingen sie beide!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. Januar 2017, 18:09:33
july, tolle seifen sind das geworden!
ich mag grautöne ja auch total gern, auch wenn die  kühl wirken.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 18:18:30
Danke:)
Die Farbe der Schlammseife war Schiefermehl grünlich-grau.

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. Januar 2017, 18:21:45
das hab ich glaube auch  :D
bei deinen seifen spielt bestimmt noch der schlamm eine farbige rolle  :)

auch die grüntöne sind sooo schöööön von vita.
am liebsten hab ich das nicosiagrün  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 18:24:38
Ja ich mag die Grüntöne auch sehr von Vita.
Kennst Du auch die natürlichen Farben von Kremer Pigmente? Dort gibt es auch eine ganze Reihe.....

und was würdest Du mit PÖ Tomato Leaf machen? In welches Seifenrezept packen ::) ???
Ich habe das geschenkt bekommen und will es auch noch verarbeiten vorm Sommer.

Hatte früher schon mal eine Tomatenseife gemacht.......aber das Rezept ist weg...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. Januar 2017, 18:31:37
nein, kremer sagt mir nichts.

tomato leaf? du lieber himmel! was es nicht alles gibt!  :D
riecht das wirklich nach tomate?
als anregung hab ich im internet gefunden, tomatenmark oder pürierte frische tomate zu verwenden, farblich unterstützt von roter tonerde.
lt denen soll tomate gut fürs gesicht sein. vielleicht eine gesichtsseife?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Januar 2017, 18:36:52

und was würdest Du mit PÖ Tomato Leaf machen? In welches Seifenrezept packen ::) ???
Ich habe das geschenkt bekommen und will es auch noch verarbeiten vorm Sommer.

Hatte früher schon mal eine Tomatenseife gemacht.......aber das Rezept ist weg...

*räusper - nemi meldet sich artig zu wort* Gärtnerseife :D  fällt mir sofort bei Tomatenblättergeruch ein - entweder eine dunkelgrüne mit gelben Streifen (wie die green doctors) oder eine recht tief rötlichbraune Seife grüner "Schulter" (so in etwa) und immer mit etwas zum "schrubbeln" drin................
aber mal sehen was Caira sagt :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 18:51:04
Alle Eure Ideen sind gut und werden in meinem Hirn bearbeitet ;D ;D!

Die rotbraune Tomate mit grünen Schultern würde ich vielleicht noch hinbekommen, aber die grüne mit gelben Streifen müsste Caira machen, die kann das besser mit verschiedenen Farben :)

Statt roter Tonerde eine Erde in Rot (Englischrot dunkel oder hell oder......) von Vita....ja und Schrubbel aus Mohnsamen oder Tomatensamen ;D ;D (hab ja genug uralte Samen, die bestimmt nicht mehr keimen...)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. Januar 2017, 19:00:56
*ringring*
ja bitte?
guten tag frau july. was war denn in der roten seife drin? da keimt ja was ! (http://www.smiliemania.de/animierte-smilies/lachende-smileys-347.gif)

 ;D

die tomatensamen sind ne dolle idee!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Januar 2017, 19:05:51
....und ich dachte Du würdest jetzt Frau July für völlig durchgeknallt halten ;D ;D

Ja das wird dann ja mal eine ganz andere Art Gärtnerseife in meinem Sortiment. Bisher war Gärtnerseife für mich immer die aus Claudia Kaspers Buch. Die siede ich schon 10 Jahre immer wieder aufs Neue:)

Und die Tomaten-Gärtnerseife ist dann nur für Tomaten-Gärtner gedacht.......ich glaube viele Leute mögen den Duft gar nicht mal, der ist so pur in der Flasche wirklich wie Tomatenlaub.

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. Januar 2017, 19:50:20
und die tomaten-gärtnerseife machste 2farbig?  :D
die samen vielleicht durch ne kaffeemühle jagen?
so ganz sind die nen bissel groß?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Januar 2017, 19:59:43
*ringring*
ja bitte?
guten tag frau july. was war denn in der roten seife drin? da keimt ja was ! (http://www.smiliemania.de/animierte-smilies/lachende-smileys-347.gif)

 ;D
(http://www.smiliemania.de/animierte-smilies/lachende-smileys-347.gif) (http://www.smiliemania.de/animierte-smilies/lachende-smileys-347.gif) (http://www.smiliemania.de/animierte-smilies/lachende-smileys-347.gif)  ;D hab Tränen gelacht :D

Zitat
die Tomatensamen sind ne dolle idee!  :D
ja, nach Tomatensorten benannt: "Andenhorn-Gärtnerseife" oder "Fioline-Gärtnerseife" "Harzfeuer-Gärtnerseife" - Tomatenseife wird DER Renner!!!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Januar 2017, 20:04:52
und die tomaten-gärtnerseife machste 2farbig?  :D
die samen vielleicht durch ne kaffeemühle jagen?
so ganz sind die nen bissel groß?
Kaffeemühle :o ne, das geht doch gar nicht. Dann keimen se ja nich mehr ;D............Hallo? ? ? ? :o ::) ............ nimm doch die kleinen Körner von den Wildtomaten
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. Januar 2017, 20:04:59
Meine Olivenoelseife habe ich noch in den Formen gelassen, sie ist noch sehr weich.
Dann habe ich noch eine grössere Bestellung bei behawe gemacht. :-X Jetzt geht es dann hier erst richtig los.
Nun noch eine Frage; Im Buch von Claudia Kaspar sind viele Rezepte mit Palmoel. Womit ersetze ich das am Besten?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. Januar 2017, 20:59:39
sehr gut lässt sich schmalz verarbeiten als palmersatz, wenn du nicht unbedingt auf pflanzliche zutaten wert legst.
mein absolutes lieblingsrezept ist 48% kokos, 48% schmalz und 4% rizinus.  :) ist ein gemopstes rezept  ;D
man kann da allerlei nette zusätzliche schätzchen unterbringen.
und das basisrezept ist seeeeehr brav und für farbfantasien bestens geeignet.  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 20. Januar 2017, 21:12:37
 :-\ ich überlege es mir mal. Ich habe mir ja eine Menge an Kokos- und Olivenoel gekauft. Dazu noch einige verschiedene Flaschen wie Sonnenblumen-, Raps-, Traubenkern-, Avocado-, Wallnussöl. Und noch Sheabutter. Das muss ich jetzt eigentlich erst mal verarbeiten. ;)
Heute habe ich meine Olivenoelseife mit Honig, Sahne und Haferflocken aus den Formen genommen. Immer noch recht weich.

Edit; Fehler korrigiert; Kein Kürbiskernöl sondern Wallnussöl.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 20. Januar 2017, 21:15:27
Noch ein Bild von beiden Sorten.
Links: Olivenoelseife,  rechts: Lavendelseife
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 20. Januar 2017, 22:45:38

Nun noch eine Frage; Im Buch von Claudia Kaspar sind viele Rezepte mit Palmoel. Womit ersetze ich das am Besten?

Palmöl gibt der Seife Festigkeit. Sollte man nicht ganz drauf verzichten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 07:01:06
Klasse Most:)!!!
Schöne Seifen!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 07:04:15
Lonicera,
ich nehme auch immer noch Palmöl/Fettstange, aber auch Palmkernöl.
Es wird viel Wirbel drum gemacht, aber als Lebensmittel nehmen wir es ja auch ständig zu uns ;)

Ansonsten kann man  auch Kakaobutter, Sheabutter und natürlich tierische Fette wie Schmalz, Ziegenfett, Hirschtalg etc. nehmen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 21. Januar 2017, 07:42:06
Gut gelungen Most - und die Zusammenstellung liest sich lecker und pflegend  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2017, 09:23:37
most, toll sind deine seifen geworden!  :D
reine olivenölseifen brauchen etwas länger zum fest werden.

du musst das rezept nicht ausprobieren. ist keine pflicht  :)
es gibt viele leute, die kein palmöl verwenden wollen. ich verwende es.
du könntest noch folgendes versuchen:
je 1/3 von kokos, olive und distelöl (ölsäurereich).

bei sonnenblume solltest du mal schauen, welche variante du da hast.
es gibt 2, einmal normal und dann noch "high oleic". bzw ölsäurereich. das zweite kannst du bedenkenlos auch in höherer konzentration einsetzen.
bei dem anderen ist es ratsam, nicht höher als 10% einzusetzen. es kann sonst sein, dass dir die seife ranzt. das wär schade.
rapsöl verwende ich aus diesem grund gar nicht mehr außer in der pfanne  :) es ist mir persönlich zu riskant. bei manchen passiert nichts, bei anderen ranzt raps.
für das kürbiskernöl wäre es schade, wenn man das kalt verseift. das verwende ich eigentlich ausschließlich als überfettungsöl bei der heißverseifung.
da bleibt es ja vollständig erhalten und macht eine sehr schöne dunkelgrüne seife, die nussig schnüffelt  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 21. Januar 2017, 09:34:41
Oh, ich hatte gestern ein Basisrezept gefunden, aber mit 30% Rapsoel. :-\
Ich hatte mir halt einfach Oele gekauft die man hier auch bekommt in den Lebensmittelabteilungen. Palmfett finde ich nicht hier. :-\  Muss ich halt das nächste mal schauen in Konstanz.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 21. Januar 2017, 09:54:36
dein Lebensmittelladen hat kein Palmin  ???. Das findet man doch überall, eigentlich  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 21. Januar 2017, 09:55:40
hmm, hab ich grad einen Fehler gemacht. Palmin ist Kokosfett  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 21. Januar 2017, 10:13:18
 :) Ich lebe in der Schweiz  ;) und da ist halt vieles anders angeschrieben oder nicht so erhältlich wie bei euch. Das Palmoel wird hier nicht "gefördert".
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 11:02:35
Most:)
Anstatt reines Palmfett kannst Du auch "Fettstange" nehmen, das sind diese Stangen, die man zum Frittieren nimmt. Da ist meist zu 90% Palmöl drin, der Rest ist meist Rapsöl.
Das gebe ich im Seifenrechner bei Macadamianussöl ein.

Es gibt bei uns auch ein flüssiges Frittieröl, bestehend aus Raps, Distel und Sonnenblume, alle hocherhitzbar. Das ist gut und günstig.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 21. Januar 2017, 11:13:02
:) Ich lebe in der Schweiz  ;) und da ist halt vieles anders angeschrieben oder nicht so erhältlich wie bei euch. Das Palmoel wird hier nicht "gefördert".

Käsefondue ist doch auch ziemlich fett?! Vielleicht...  ;) ;D

Entschuldigung im Voraus für diesen unqualifizierten Einwurf! Ich konnte einfach nicht widerstehen!  :-X :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2017, 15:58:26
 ;D

most, distelöl ist zumindest hier mit 1l für 1,99 auch günstig. das ist ein helles (schön, wenn farbe im spiel ist) öl und gut zu verarbeiten und dazu noch meist die high oleic variante. wie july schon schrieb, kann man gut diese 1kg packungen verwenden, die meist gemischt sind. mit den flüssigen mischungen habe ich keine erfahrung.
gibt es bei euch die real-kette? deren fettstange ist reines palmöl ohne raps. das kilo für glaube 1,60.
das kürbiskernöl ist bei euch günstig? hier schlägt das mit 4,99 pro 250ml zu buche.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 16:03:38
Caira,
habt Ihr Edeka bei Euch?
Da gibt es das flüssige Frittieröl, günstig 2 ltr. Flasche 2,99 Euro.
Ich habe es schon oft verseift und das geht klasse.
lg von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2017, 16:11:58
ja einen edeka haben wir ums eck.
gesehen habe ich diese mischung glaube auch schon. hab sie aber stehen lassen.
wenn du sagst, dass sich das gut verarbeiten lässt, kann ich ja mal einen versuch wagen.
hatte mich allerdings mit reinem palmöl ausm real eingedeckt, behalte das aber mal im hinterkopf.
das gibst du als macadamia ein?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 16:13:21
Ziegenmilch-Sole-Seife
mit Kokosöl, viel Olivenöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sheabutter, Palmkernöl, Rizinusöl, Meersalz, ÜF 8%
ohne Duft und ohne Farbe.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 16:21:29
Caira,
das flüssige Misch-Frittieröl gebe ich bei Pflanzenöl ein und die Fettstange (sofern nicht 100% Palmöl) gebe ich bei Macadamianussöl ein.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 21. Januar 2017, 16:29:30
Schöne Motive, besonders die Muschel! Und liest sich super pflegend!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2017, 16:48:22
danke!
ich hab das feld "pflanzenöl" noch nie wahr genommen. *schäm*

deine seife ist aber schöööööön weiß!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 21. Januar 2017, 17:05:44
Danke :)

Die sind nicht wirklich weiß Caira, das täuscht, ich wollte sie gerne schneeweiß, aber durch die Ziegenmilch sind sie wohl doch etwas ins gelbliche gegangen obwohl sie gleich nach dem Abfüllen an die kalte Luft gestellt wurden.
Nunja, ich denke sie waschen sich gut für Leute mit und ohne Problemhaut.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2017, 20:11:35
aber auf dem foto sind sie doch recht weiß.  :)
soleseifen sind super tolle seifen!

einen versuch hab ich mit salz direkt in den leim gemacht.
das fand ich auch toll! das waren 200% salz auf die fettmenge.
das schrubbelt wunderbar!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 21. Januar 2017, 20:38:48
;D

most, distelöl ist zumindest hier mit 1l für 1,99 auch günstig. das ist ein helles (schön, wenn farbe im spiel ist) öl und gut zu verarbeiten und dazu noch meist die high oleic variante. wie july schon schrieb, kann man gut diese 1kg packungen verwenden, die meist gemischt sind. mit den flüssigen mischungen habe ich keine erfahrung.
gibt es bei euch die real-kette? deren fettstange ist reines palmöl ohne raps. das kilo für glaube 1,60.
das kürbiskernöl ist bei euch günstig? hier schlägt das mit 4,99 pro 250ml zu buche.
Sorry hatte es falsch geschrieben, ich habe kein Kürbiskernoel. Bei uns ist das günstigste Oel ca.3-4 Euro pro Liter. Weiss es nicht mal recht, weil ich meistens in Konstanz Oel einkaufe. Aber gestern habe ich einfach mal geschaut was geboten wird und war überrascht. Traubenkernöl 5dl für ca.4 Euro. Da hätte ich auch Schweinefett gekriegt.
Ich fahre nächste Woche eh nach Konstanz mein Paket abholen, da schaue ich mal wegen der Fettstange.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Januar 2017, 20:52:42
traubenkernöl ist hier auch nicht ganz so günstig. ich versuche sonderangebote zu erhaschen.
schweineschmalz bekomme ich hier für 65 cent pro 250g.

wenn du hilfe brauchst für günstige zutaten, wir helfen dir gern  :)

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 22. Januar 2017, 09:01:21
July, deine Ziegenmilch-Soleseife sieht schön aus.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Januar 2017, 09:06:32
Danke Most:)
Ich hoffe sie schäumt und pflegt auch gut ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 22. Januar 2017, 10:05:53
Bestimmt ist auch hier dein Schäumchen ein Träumchen!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 22. Januar 2017, 10:32:13
 :D
....habe ich doch extra wieder Rizinusöl und Palmkernöl hinzugefügt....und Kokosöl natürlich auch..... ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife mit Myrica
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 23. Januar 2017, 11:50:14
Moin Zusammen :)

in der aktuellen "Kraut &Rüben" fand ich ein Hinweis auf den Gagelstrauch und musste dabei gleich an Euch Seifensieder/innen denken.

Zitat
Deutscher Name: Gagelstrauch
Botanischer Name: Myrica pensylvanica
Beschreibung: Dieser aromatische Strauch verströmt einen Duft, den man mit keinem Gewürz vergleichen kann. Die wachsbedeckten Beeren wurden früher gekocht und das abgeschiedene Wachs für Seife und Kerzen verwendet. I

Bei Gernot Kratzer fand ich folgende Beschreibung:
Zitat
Geruch und Ge­schmack
  Der Geruch ist aromatisch und angenehm; er verstärkt sich beim Trocknen. Der Geschmack ist ebenfalls aromatisch, aber auch ziem­lich herb und bitter (siehe dazu auch Zitwer).
In meiner Nase hat M. gale einen sehr reinen Geruch, während M. cerifera stechende, eucalyptus­ähnliche Kom­ponenten aufweist. Beson­ders angenehm riecht M. pen­sylvanica mit leicht citrus­artigen Noten.

Hat das schon jemand verwendet?

Überhaupt würde mich bei der Seifensiederei eigentlich vorrangig die natürlichen Duftzusätze interessieren (ehe es zu heftig riecht, bevorzuge ich eher die zarten Düfte, oder auch gleich duftfrei )
Hat sich hier jemand auf natürlichen Duftzusätze spezialisiert?

fragt eine neugierige Nemi ::) :)






Edit hat noch schnell ein i gegen ein u umgetauscht :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2017, 14:54:07
Nemi:)
Ich habe noch nie Beerenwachs in Seife probiert. Rosenwachs würde mich reizen, aber es ist auch ziemlich teuer und wenn dann bei der Kaltverseifung am Ende kein Duft nachbleibt ists schade.
Vielleicht bei der Heissverseifung und da weiß Caira bestimmt mehr!

Ich persönlich würde für mich persönlich ;D eigentlich nur Seifen mit äth. Ölen wie Nelkenöl, Teebaumöl, Thymianöl, Cedernholzöl, Kiefernöl etc. und unbeduftete Seifen machen.
Ich würde immer die äth. Öle nehmen die auch haltbar in Seifen sind und nicht nach 2 Monaten weg sind. Nelkenöl z.B. hält sehr lange in Seife und desinfiziert gut:)
Aber ich leide ja auch an "Geschmacksverwirrung" (so GG ;D).
Mir persönlich sind die Seifenzutaten wichtiger wie der Duft. Wenn ich Pflege erhalte brauche ich keinen künstlichen Duft dazu. Ich benutze auch schon 25 Jahre keinerlei Deo :D

Aber ich verschenke viele Seifen und die allermeisten Leute halten die Seifenstücke zuerst unter die Nase und wählen nach Duft aus ;) Die Zutaten lesen die wenigsten von ihnen.

Aber es gibt auch für mich unwiderstehliche Parfumöle............heute habe ich eine Pflaumenkern-Peelingseife mit Honig gemacht und mit dem PÖ Scottish Blossom Honey....lecker :D!

Von einem Bekannten, der über mich das Seifensieden gelernt hat bekam ich ein Stück Kaffeeseife....absolut klasse, viel Schaum, nimmt sämtliche Gerüche von den Händen (Knoblauch, Fisch....), hat gute Inhaltsstoffe und keinerlei Duftstoffe.

Es gibt auch viele Leute, die können Duftstoffe nicht vertragen auf der Haut.
Es gibt aber auch viele Leute, die können ätherische Öle auf der Haut nicht vertragen, die können auch ätzend wirken.

Da ist jeder Mensch anders :D Und das ist wohl auch gut so ;D!!


Den Gagelstrauch hatte ich vor vielen Jahren einmal, der wollte hier nicht wachsen, wächst wohl lieber moorig.......die zerriebenen Blätter hatten einen für meine Nase tollen Duft:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Januar 2017, 16:43:22
Ja, die Geschmäcker...., ich hätte so meine Probleme das Duschen mit Nelkenölduft zu genießen  ;) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2017, 16:44:23
Nee mit Nelkenölseife dusche ich nicht, die ist für die Hände ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 23. Januar 2017, 18:29:24
da muss ich auch passen. hab ich noch nie verseift.  :-[
die sache mit den natürlichen düften ist halt so, dass einiges recht schnell einfach weg ist.
und das ist bei den heiss verseiften leider nicht anders als bei der kaltverseifung.

ich gebs zu, ich bin ein duftjunky  ;D
und die designerdüfte liegen mir doch sehr.
duft ist fast pflicht. in kaffeeseife ist nichts und in den heißverseifungen mit kürbiskernöl als überfettung ist auch nichts.
die sache ist halt die, dass man ja die seife nicht lange auf der haut hat wie z.b. eine creme.
da bleibt nicht sehr viel zeit, zu pflegen. es ist halt grundsätzlich ein reinigungsmittel.
ich möchte bitte gern sauber sein und auch möglichst ein bisschen schnuppern  ;D
natürlich sollte sich die haut danach auch noch gut anfühlen.  :D

gsd ist jeder anders!  :D
sonst wärs ja langweilig und es gäbe nur einen duft.

nelkenöl kann ich mir nicht so recht in seife vorstellen.  ::)
mein mann würde mich wohl ganz komisch angucken.
wir verwenden nelkenöl zum betäuben von koi, wenn die untersucht werden müssen und für abstriche.  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2017, 17:04:32
Honig-Pflaumenkernpeeling-Seife, ÜF 8%, mit Bio-Bienenwachs aus den Südtiroler Bergen, PÖ Scottish Blossom Honey (riecht Ihr das??)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 24. Januar 2017, 17:09:35
Hmmm, ich rieche sie! Und ich sehe Geckos!  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2017, 17:18:02
Honig-Geckos ;D
Sie duftet traumhaft......das ganze Haus hat heute gut davon.

Trotzdem ist heute in aller Frühe die Tomatenseife gesiedet worden. Die Farben sind mir zu hell, naja erst einmal abwarten bis sie ausgeformt und kalt geworden ist. Aber sie hat einen Grünkragen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife zum Haarewaschen
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 24. Januar 2017, 18:15:25
Heute hatten meine Schwiegertochter (vom Fach) und ich ein Gespräch über Haarshampoo. Sie empfahl, immer ein Shampoo ohne Sulfate zu nutzen.

Da möchte ich hier mal speziell wegen Eurer Haarwaschseife nachfragen:
Enthält sie Sulfate?
Wie ist sie zusammengesetzt, also welche Oele?
Was macht sie so besonders?

Ich wäre ja sehr geneigt das gekaufte Flüssigshampoo "an den Nagel zu hängen"

 ::) wieder mal die neugierige
Nemi :)



Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2017, 18:35:03
Nemi:)
Sulfate sind auch in Duschgel und vielen anderen kosmetischen Produkten.

Meine Haarseifen haben sowas nicht in sich:)

Die bestehen aus diversen Pflanzenölen, Lanolin, Zitronensäure, dest. Wasser, NaoH und Kräutern, oftmals aus eigener Ernte.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 24. Januar 2017, 18:56:20
Nemi:)
Sulfate sind auch in Duschgel und vielen anderen kosmetischen Produkten.
*kopfnick* ja ich weiss wohl, aber in Shampoos soll es halt nicht sein "nicht gut für die Haare" sagt sie :) ausserdem dusche ich ja schon seid 2014 mit einer Seife der Serie "Julyfrische" aus Schleswig Holstein :D :D :D an meine Haut kommt nur noch Wasser und "Julyfrische" aus Schleswig Holstein :D
Kennst Du die eigentlich schon? die Seifenserie "Julyfrische" aus Schleswig Holstein? ? ?  ;D kann ich nur empfehlen!

Zitat
Meine Haarseifen haben sowas nicht in sich:)
sehr gut. So was möcht ich auch bitte :D

Zitat
Die bestehen aus diversen Pflanzenölen, Lanolin, Zitronensäure, dest. Wasser, NaoH und Kräutern, oftmals aus eigener Ernte.
überzeugt!!! ;D alles weitere per PM

Danke für Deine Rückmeldung
sagt
Nemi
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Januar 2017, 19:01:13
 ;D ;D July(i)frische aus SH kenne ich noch gar nicht ;D ;D

Sollte ich doch vielleicht mal eine Seife im Juli machen.....mit der Frische aller Pflanzen von meinem Acker?

Nein der Sommer ist nicht für Seifen und frische Zutaten wie Löwenzahnblüten etc. werden püriert und eingefroren für die Seifensaison:)
Und die Zeit ist dann auch nicht da und wird nicht im Haus "verschwendet":)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Januar 2017, 19:22:37
july, die seifen sehen toll aus! und dein peeling hab ich ja auch noch hier liegen und möchte in seife  :)
und jetzt hast du mich neugierig gemacht auf die tomatenseife!!!!  :D

nemi, versuch doch ganz einfach mal am wochenende deine julyfrische für die haare.
was anderes mach ich auch nicht  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2017, 19:39:57
Das Schweinchen ist auch toll  :D

July, deine Seifen sind immer toll  :D. Bei der Moorseife fand ich übrigens lustig, dass man beim Duschen gedacht hat, das man wunders wie dreckig ist  ;D. Und das im Winter. Im Sommer ist es fast normal, wenn man so aussieht.  ;D ;D Aber für die Haut war die wunderbar
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 24. Januar 2017, 20:22:00
nemi, versuch doch ganz einfach mal am wochenende deine julyfrische für die haare.
was anderes mach ich auch nicht  ;D
:) die funtioniert nur am Wochenende..........?..................... ;D

aber tatsächlich habe ich meine Haare schon mit einer von July's Seifen gewaschen - sehr schön quietschsauber u. "fluffig" sind sie geworden. Das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen.

Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Haarseife und den anderen Seifen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Januar 2017, 20:41:13
ja sicher funktioniert diese eine nur am wochenende!
du brauchst eine fürs we, eine für montag, eine für dienstag, eine für mittwoch....  ;D

haar seifen haben meist einen geringeren fettüberschuss. normalseifen liegen bei so 6-8%, haarseifen bei 3-4%.
meine loden kommen auch mit den 8% bestens klar und deshalb mach ich keine extra haarseife mehr.
man kann die zutaten ein bisschen anpassen, viel schaumfett und andere den haaren zuträgliche öle, oder auch tee als laugenflüssigkeit.
im endeffekt ist es nichts anderes als normale seife.
das einzige, was man noch nach dem haarewaschen machen kann/soll, ist das "rinsen" mit einer verdünnten säure, z.b. zitronensäure oder auch essig.
das legt die hautschüppchen an und macht die haare glatt. je länger die haare, desto mehr braucht man wohl die rinse.
july intergriert glaube die rinse noch in der seife.
da muss ich noch mal fragen, wie sie das macht  ;D

meine haare sind so kurz, dass ich mir die rinse spare  ;D
meine frisöse sagte, dass für noch kürzer nur noch die schermaschine geht  ::) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Januar 2017, 20:46:22
Also, ich hab die Haare ja seeeehr lang und wenn ich nur mit Haarseife wasche, dann komm ich mit der Bürste nicht mehr durch. Rinse mit Zitrone oder Essig geht (noch nicht). Aber so langsam ist meine Kopfhaut durch das medizinische Shampoo abgeheilt und dann versuch ich es mal wieder mit der Haarseife und der Rinse.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 06:54:57
Caira:)
Die Tomatenseife wird heute ausgeformt und wohl auch geschnitten. Dann sehe ich ob es so ist wie es soll oder anders.....die Farben waren im Seifentopf soo schöön und sind nun verblasst ::).

Die Saure Rinse packe ich in einige Haarseifen gleich mit rein. Also Apfelessig oder Kräuteressig oder Rosenessig oder Klettenwurzelessig etc. zum Schluss in den angedickten Seifenleim.

Bienchen ich kann mir vorstellen, daß es etwas schwierig ist bei Deiner Kopfhaut und Deinen sehr langen dicken Haaren.......aber schneide sie NIE ab. Meine waren auch ein halbes Leben so lang und wurden dann Stück für Stück kürzer......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 25. Januar 2017, 08:53:54
Ich werde heute auch wieder mal eine Seife sieden. :D
Konnte gestern das Paket abholen  ;), das ersparte Porto und die Verzollungskosten sind aber vermutlich futsch  :-\ in Konstanz hat es "geblitzt". :-[ :'(
Heute will ich die Dusch- und Haarseife aus dem Buch machen, aber viel weniger. Mit Farbe.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 09:25:15
Moin Most:)
Dann viel Spass beim Sieden. Die "Haut und Haar" aus dem Buch habe ich im November gesiedet. Habe sie noch nicht angewaschen, aber ich hoffe sie ist gut. Bin gespannt auf Deine Variante mit Farbe:)!!

Na das ist ja doof........Blitzer ::)!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 09:29:26
Seife für Tomatengärtner(innen):)
Die Farben hätten intensiver ausfallen können.
Nachher wird geschnitten, dann mache ich noch Bilder von den Stücken.
Peeling ist drin aus Tomatensaat, Mohn, Schwarzkümmel, Farben Veroneser Grüne Erde, Englischrot dunkel, ÜF 8%, mit Meersalz, Sheabutter, Bio-Bienenwachs u.a., Tomatenflocken und PÖ Tomato Leaf.

So habe ich endlich mal das PÖ verseift bevor es schlecht wird:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 25. Januar 2017, 09:47:33
 :D Sieht aber lustig aus mit dem grünen Rand.
Machst du deine Seifen alle mit 8% Ueberfettung? Ich habe sie so 6%
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 10:04:57
Moin Most:)
Dann viel Spass beim Sieden. Die "Haut und Haar" aus dem Buch habe ich im November gesiedet. Habe sie noch nicht angewaschen, aber ich hoffe sie ist gut. Bin gespannt auf Deine Variante mit Farbe:)!!

Na das ist ja doof........Blitzer ::)!!

Die Haut und Haar hab ich von dir auch bekommen. Ausprobiert hab ich die aber auch noch nicht. Es liegt nämlich noch eine Haarseife in der Dusche. Immer eine erst aufbrauchen, sonst verlier ich den Überblick  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 10:06:16
Die Tomatenseife sieht aus wie Erdbeer-Pistazien-Eis  ;D

ich finde die wirklich gut gelungen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 10:11:30
Es sollte ja (Nemis Vorschlag ;D) eine rote Tomate mit Grünkragen werden ;D
Naja dann eben Erdbeereis mit Pistazie, passt ja auch zum Gärtner ;D ;D
Nachfärben geht ja nun nicht mehr.
Sie ist ziemlich fest, ich werde sie gleich schneiden bevor sie bröckelt :P

Most ich mache das mit der Überfettung immer mal anders. Oftmals mache ich auch 6%, da ist Pflege drin und sauber wird man auch.
Ich habe auch eine reine Kokosölseife mit nur 1% ÜF.....die reinigt SEHR, trocknet aber auf Dauer dann auch aus.

Claudia Kasper hat in ihren Rezepten immer so um die 6% ÜF und nur wenige mit ganz hoher ÜF.
Die Kokos-Lanolin ist so eine mit hoher ÜF:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 10:18:16
Ich hab hier eine liegen mit 25% ÜF. Ist auch recht weich. Riecht aber wundervoll. Hab ich geschenkt bekommen  :D. Wohl eher eine Duschbutter?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 25. Januar 2017, 10:21:01
Nun habe ich nochmals eine Frage:
Ich möchte die Ziegenmilch mit Sahne aus dem Buch S. 164 nachmachen.
Habe alle Zutaten durch 3 geteilt.

Sorry, ich hatte falsch gerechnet, deshalb nun meine Frage gelöscht. :-[
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 10:21:33
Ja das ist eine Duschbutter. Ich hatte auch mal eine nach einem Originalrezept mit so hoer ÜF gemacht, aber die schäumte nicht wirklich. Und ich brauche Schaum. Ich werde das noch einmal machen, aber mehr Schaumfette zufügen.
Berichte mal wie die sich wäscht wenn sie dann abgelagert ist.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 10:23:21
Most,
wenn Du genau die Zutaten, die Du aus dem Rezept nimmst, in den Seifenrechner gibst bekommst Du die richtige NaoH Menge. Das ist dann nichts verkehrt denke ich.
Welche ÜF hatte dann Claudia K. im Buch?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 25. Januar 2017, 10:31:03
Uups, habe jetzt gerade das Buch geholt und bemerkt  :-[ ich habe falsch gerechnet. ::) Ich werde alt. Sorry
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 10:32:01
Macht nichts ;D Ich bin schon alt ;D
Dann wird ja alles gut jetzt:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 10:51:22
Ja das ist eine Duschbutter. Ich hatte auch mal eine nach einem Originalrezept mit so hoer ÜF gemacht, aber die schäumte nicht wirklich. Und ich brauche Schaum. Ich werde das noch einmal machen, aber mehr Schaumfette zufügen.
Berichte mal wie die sich wäscht wenn sie dann abgelagert ist.
LG von July

ich muss sie mal fragen, wann sie die Seife gemacht hat. Aber ich denk, die könnte man schon benutzen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 10:52:29
Jan dann ran da, ab unter die Dusche ;D ;D
Und berichten wie gecremt Du Dich danach fühlst ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 10:57:28
Also...ääähh, vielleicht heut abend  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 11:20:13
Eilt nicht :).

So geschnitten
War doch in der Mitte noch recht "schmierig" und an den Enden schon fast bröckelig. Naja, wird nach dem Trocknen noch "aufgehübscht"
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 25. Januar 2017, 11:49:19
Eilt nicht :).

So geschnitten
War doch in der Mitte noch recht "schmierig" und an den Enden schon fast bröckelig. Naja, wird nach dem Trocknen noch "aufgehübscht"
LG von July
:D "Pink Lady" steht oben am Kartonrand - das passt ja ;D
Wenn ich nur lange genug auf das Bild schaue, entsteht die Erinnerung an Tomatenblattduft  8) 8) 8) wie machst Du das nur? ? ?  ::) ;D
Die Seife hätt ich ja gern in der Küche :D

Zitat
wird nach dem Trocknen noch "aufgehübscht"
ach komm liebe July, plauder doch mal aus dem "Nähkästchen"...............wie geht "aufhübschen" ::) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 11:53:49
also, wenn ich das richtig gelesen habe, werden die glatt gehobelt?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 12:23:09
Jawoll die werden glatt gemacht mit einem Sparschäler :D

Gut dann ists die Sorte "Pink Lady".....ähhh Farbe aber eher verfehlt dann ;D

Gut Nemi bekommst mit der Korrektur ein Stück für die Küche, aber nicht anbeissen ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 12:34:38
die sieht aber zum Anbeissen aus  :D. Und Pink Lady ist doch ein klasse Name dafür
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 25. Januar 2017, 13:14:33


Gut dann ists die Sorte "Pink Lady"
aaaaah!!! a Star is born: Tomatoleaf - Duftseife für die Landhausküche "Pink Lady" aus der Serie Julyfrische aus SH :D

Zitat
.....ähhh Farbe aber eher verfehlt dann ;D
oh nein, wie kommst Du darauf? Genau so hatte ich sie mir gewünscht! Jawohl :D

Zitat
Gut Nemi bekommst mit der Korrektur ein Stück für die Küche, aber nicht anbeissen ;D ;D
ich versprechs :-* aber küssen darf ich sie?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 14:27:02
Nemi:)
Küsschentest ist immer gut, wenns noch britzelt ist sie noch nicht fertig ;).

Nun neigt sich die Saison langsam den Ende zu. Die Zutaten werden weniger.....
Da fällt mir ein....die schwarze Schafwolle von Caira :D
Ich habe noch Schafsjoghurt. Also könnte noch eine Schafseife entstehen.......

und dann stehen noch ein paar Haarseifen auf dem Programm, damit man im Sommer nicht auf die dumme Idee kommt Shampoo zu kaufen ;D

Erst einmal wird jetzt ein Aloe-Blatt geerntet und eine Aloe-Sesamöl Bodylotion gemacht.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2017, 16:19:55
uuuiii....du hast ja noch einiges vor

Wieviele hast du jetzt insgesamt gemacht?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 25. Januar 2017, 16:25:48
Hmmm, aber Pink Lady - da müsste sie dann passend nach Apfel riechen  ;)

Auf jeden Fall sieht sie toll aus!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 17:57:26
Bienchen, ich habe nicht mehr gezählt, aber Abnehmer gibt es immer das ganze Jahr über:) Noch stehen sie alle im geheizten Raum, später kommen sie in meine kalte Kammer ins Regal.
Und die Seifenformen nehmen viel mehr Platz weg wie die Seifen, die man schön stapeln kann ;D ;D

Anke, das war reiner Zufall mit Pink Lady, habe ich gar nicht so gesehen mit dem Apfelkarton.
Aber vielleicht finden wir noch einen passenden Tomatennamen ;D

Sie schäumt jedenfalls schon mal gut, habe sie mit Einmalhandschuhen angewaschen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. Januar 2017, 17:58:12
july, die ist toll geworden! ne tomatenseife! das ist oberklasse!

die schwarze wolle ergibt aber schwarze pünktchen in heller siefe.  ;)
hier steht noch einiges an vorrat von den zutaten. ich komm bloß zu nix  :-[
es bleiben nur die wochenenden im moment. und die sind mit terminen zugepflastert.
zumindest hab ich es geschafft, einiges an vorhandenen düfte aufzubrauchen.
langsam muss ich mir überlegen, was ich nachbestelle und was an neuem ausprobiert wird.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 18:12:11
Danke Caira:)

Ja und um eine Seife zu machen braucht Frau mal für 2 Stunden ihre Ruhe ;D Deshalb bin ich ja so früh morgens damit beschäftigt. Hund schläft noch im Korb und steht nicht vor den Füssen rum, GG zur Arbeit, kein Telefon, kein Paketdienst......
Du wirst irgendwann Ruhe haben und dann jeden Tag Deine Seifen hier zeigen....dann schläft der Faden hier nicht ein:)!

Düfte, ich habe bisher bestellt bei Behawe, Frangrancy, Mc Soapy. Aber es gibt ja noch mehr Adressen. Kennst Du die PÖs von Manske? Biovio.de? Da hatte ich angefragt ob die auch für Seifen gehen und die schrieben ein Ja.
Meine Düfte neigen sich auch dem Ende. Äth. Öle sind noch viele da, da könnte ich noch was mixen....
Das PÖ Tomatoleaf kam noch von Odoris, die gibt es gar nicht mehr, die hatten gute Öle.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. Januar 2017, 18:46:39
bis jetzt hatte ich die duftöle von vita waldehoe und behawe.
für die nächste bestellmöglichkeit (2x im jahr) bei den verseifern habe ich mich mal angemeldet. davon wird auch geschwärmt.
was ist denn bei fragrancy nett?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 25. Januar 2017, 18:57:40
Caira,
die Düfte von den Verseifern waren gut, die hatte ich auch schon:)
Von Vita hatte ich noch keine, aber die hat ja auch die Gracefruit-Düfte....ich müsste da mal wieder bestellen.....
Fragrancy
Pine Tree
Autumn Leaves
Bamboo
Wild Wild West
Lily of The Valley
Belgian Chocolate
Enchanted Forest
Eucalyptus Evergreen
Flieder
und noch mehr

Ich hatte schon viele von Fragrancy, aber einige waren auch Blitzbeton-Düfte:(

Welche kannst Du von Vita empfehlen?

......irgendwann bekommst Du ja auch noch Schnupperfläschen......:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 25. Januar 2017, 19:20:56
tolle düfte von vita sind androgyny, opus, carena (nivea), dupe.
das sind aber alles dupes von bekannten düften.

hab gerade geschaut, die meisten habe ich von behawe.

ja, die sache mit dem blitzbeton ist fies.
solche kandidaten hab ich auch dabei. die versuch ich möglichst in heißverseifungen zu packen.
viele davon sind göttlich!!! die kann man gar nicht unverseift lassen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 26. Januar 2017, 09:01:12
Guten Morgen! Jetzt hab ich mich durch den ganzen Thread gearbeitet. Selbst seifen spukt schon seit zwei Jahren in meinem Kopf herum. Nur ran getraut hab ich mich nicht. Mitten im Thread hab ich das Buch bestellt und in der VHS für den Februarkurs angemeldet. Mir ist es lieber eine Einführung zu bekommen. Jede Menge Links hab ich hier schon gesammelt und angeschaut. Nur die "Verseifer" finde ich nicht, wo verstecken sich die denn?

Ich nutze schon eine Weile nur noch Seife beim Duschen und möchte es auch sehr gern mit einer Haarwaschseife ausprobieren. Habe wie Bienchen das Schuppenflechtenproblem auf dem Kopf, allerdings deutlich abgeschwächter in der Regel. Der Juckreiz mach mich allerdings zur Zeit mal wieder irre. July darf ich mich für deine Seife anmelden? Roggenmehl ist gestern ims Haus geflattert und wird ab heut probiert.

Ich weiß gar nicht so genau ob ich von dem Virus befallen werden möchte  ;) ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 09:32:06
Der Juckreiz ist zur Zeit wegen dem Frost noch stärker.

Durch das medizinische Shampoo, Haarseife und gelegentlich auch mal normales Shampoo (alles im Wechsel) komm ich grad gut klar. Der Juckreiz minimal und schuppen tuts auch grad nicht.  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 10:16:01
Hallo Obstjiffel:)
Ich glaube Du bist schon etwas vom Virus befallen ;D ;D!
Roggenmehl ist schon mal gut, macht die Haare und den Kopf sehr sauber:)

Die Verseifer sind versteckt:) Da kommt man nur ran wenn man im Seifenforum angemeldet ist meine ich....bei www.seifentreff.de
Aber dazu kann Caira mehr sagen. Ich bin seit Jahren nicht mehr in dem Forum.

Wenn Du noch Fragen hast auch gerne per PM :)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 13:22:53
Also die verseifer machen 2x im jahr eine verkaufsaktion. Da kommt dann die angebotsliste per mail. Man muss sich da auch per mail anmelden. Aber ob man fuer die aktionen im forum zwingend angemeldet sein muss, weiss ich nicht genau. Das muesste ich recherchieren.  :)
Das geht aber etst von zuhause aus mit lappi. Aufm handy is das doof.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 14:30:34
aahh....ich dachte dafür muss man "Mitglied" sein im Forum.
Wenns auch ohne geht wäre es interessant da mal wieder was bestellen zu können :D
Viel Spass im Büro :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 16:53:10
ich hab heute mein Paket mit Dividor, div. Parfümölen etc. bekommen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 17:01:15
Bienchen :D :D :D!
Gehts los nun?
Wann ist anseifen?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 17:13:50
muss noch ein paar andere Fette einkaufen. Aber dann will ich loslegen. Wird nicht mehr lange dauern.

wie bekommt man eigentlich fies riechendes PÖ von den Fingern  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 17:22:21
....mit Kaffeeseife :D!!
Oder mit Zitronensaft pur oder Apfelessig versuchen und dann mit Seife hinterher. Das haftet ganz schön.

Na toll, dann werden wir hier bald neue Seifen sehen können :D :D!!

Welche PÖs hast Du bekommen?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 17:36:45
50ml Super Melon
20ml Mandel Hamamelis
20ml Provence
20ml Like me all over
20ml Honey Wash
20ml BabyBalm
20ml Winter
20ml My Karma
10ml Freesie
10ml Fresh Tea
10ml Tomatengrün
10ml Erdbeer-Rhabarber
10ml Champ Erdbeere
10ml Apfelgarten
10ml Jasmin
10ml Million Dreams

10ml Wild violet 
10ml Raspberry Pie WEP 
10ml Blooms & Apples WEP
10ml Erdbeerblüte & Jasmin
50ml Honig-Milch
50ml Jasmin
50ml Strawberry Fields
100ml Zimtstern

Und die Flasche mit Honig-Milch war nicht ganz zu. Die oberen sind noch ungeöffnet, die unteren waren geöffnet und etwas entnommen, dazu mehrere Formen, Dividor etc.
War ein Schnäppchen. Die PÖs sind fast alle noch bis 2018 haltbar

Wodka hilft auch um den Geruch von den Fingern zu bekommen  ;D (waschen, nicht trinken)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 18:22:00
Toll Bienchen!!!!
Da hast Du wirklich ein Schnäppchen gemacht!! Und "Tomatengrün" ist auch dabei :D :D!!
Und Formen und einen Divi!!
Dann kann es ja bald losgehen!!
Darauf einen Wodka ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 26. Januar 2017, 18:24:25
.................ich habs nur eben fix überschlagen - 560ml PÖ :o :o :o ich habe mich bestimmt verrechnet!!!! "SACKZEMENT" !!! das ist aber ne Menge :o

Biene :D willst Du Dich mit Seife selbstständig machen? ? ? ? ?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 18:40:56
*fällt um*  :o

das ist ja ein großeinkauf, bienchen!  :D

ich hab gestern abend auch bestellt  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 18:44:42
.....Ihr kauft mir alles weg..... :P ;D ;D ;D!

Ich brauche mal neue Formen, habt Ihr einen Tipp?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 18:47:00
Also ich finde, daß sind gar nicht sooo viele PÖs ;D ;D!

Sind ja fast nur kleine Mengen und die sind ja schnell verbraucht.

Ich kaufe meist immer gleich 50ml pro PÖ-Sorte und manchmal sogar 100ml wie beim Lieblingsduft Scottish Blossom Honey ;D und anderen....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 18:47:34
Ich hab das alles zusammen als Paket bei Ebay ersteigert inkl. Dividor und anderen Formen und Buttermilchpulver noch eingeschweißt ist auch dabei für 80 Euro plus Porto. Ich denk, das ist ein Schnäppchen gewesen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 26. Januar 2017, 18:49:22
Ich brauche mal neue Formen, habt Ihr einen Tipp?
LG von July

Tomaten?!  ;) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 18:51:00
Formen? Hab ich grad nach geschaut. Gesehen hab ich diese  ;D

Mein Gedanke war, das wäre doch was für Zwergo  ;D ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 18:54:04
Ja Bienchen, das war ein Schnäppchen!!!

Tomatenformen fehlen mir noch ;D
Viele meiner Milkyway-Formen sind brüchig und machen es nicht mehr lange.
Und es gibt immer weniger Anbieter von schönen Seifenformen.

Ich habe zwei Divis und könnte auch nur Seifen in Blockformen machen.....aber die Formen kommen eigentlich auch immer gut an.

Ich habe auch neue Schafe entdeckt.....aber aus Korea, Taiwan........ ::)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 18:56:58
der Dividor, der dabei war, kostet neu 76 Euro. Ist für 18 Seifen.

und ja, es gibt so viele Seifenformen, da fällt die Entscheidung mehr als schwer  :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 19:01:20
Ja Divis sind teuer. Ich habe meinen ersten auch für sehr viel Geld von Manske gekauft.
Und den zweiten, der ist für 24 Stücke, kam von einer lieben Forumlerin :-*, war nagelneu und dabei waren noch viele Farben und ein paar andere Formen.
Die Dinger sind unverwüstlich.

Ein Zwerggarten-Wichtelmännchen ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 19:11:27
Ich hab nie gedacht, das ich den ersteigere. Ich hab mein Gebot eingegeben und dann nicht mehr nachgeschaut. Hab mich echt gefreut

ich brauch noch eine Waage, die grammgenau wiegt. Aber die sind nicht so teuer.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 26. Januar 2017, 19:16:06
 :'( Die Dusch- und Haarseife ist irgendwie misslungen. Ich wollte 1 Stück aus der Form nehmen, aber es ist nur ein Klumpen rausgekommen. Der ganze Rand blieb an der Form kleben. :-\ Jetzt warte ich halt nochmals 1-2 Tage und versuche es dann nochmals.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 19:16:45
einfrieren?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. Januar 2017, 19:18:40
Most,
dann war sie wohl noch zu weich an einigen Stellen. Warte ab und friere sie ein.
Und dann kann man später mit einem Hobel oder Sparschäler aufhübschen.


Bienchen, meine Waage war mal von Tschibo für 14,99 Euronen und wiegt sehr genau.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 19:19:44
Was für einen Duft könnte man nehmen für eine Männerseife? Kind sagte, er hätte gern was, was nach "Meer" riecht  ??? Was meint er nur damit. Sand, Schlick, Watt, Salz  ???
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 26. Januar 2017, 19:28:28
Ja, sie war noch sehr weich am Formenrand. Ich weiss auch weshalb. Im Rezept war weniger Flüssigkeit 235gr  angegeben als im Seifenrechner 250gr. Ich habe die Menge vom Seifenrechner genommen. Muss man, wenn Zitronensäure verwendet wird, weniger Wasser nehmen? Oder weshalb war da ein Unterschied?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 26. Januar 2017, 19:31:33
Ich finde auch solche Muster, wie du sie auch hast, sehr schön.

Smilies fände ich auch lustig. Immer ein fröhliches Lächeln zum Start des Tages in der Dusche. :)

Und dann habe ich im Internet einen Kolibri an einer Blüte gesehen. Sehr schön!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 19:33:46
nett sind diese formen. die sind zwar recht klein, aber handlich.
aber der seifenleim muss gut fest werden, ansonsten ist die schrift dann nicht komplett.

auf dem weg zu mir sind diese formen und ne hippoform.

bienchen, du möchtest fürs kind nen duft bestellen?
ganz nett finde ich opus, dupe und adogyny. es sind herrendüfte. aber ob die nun nach meer riechen? da bin ich überfragt.

most, wegen der zitronensäure muss man die flüssigkeit normalerweise nicht ändern.
meist wird flüssigkeit reduziert, wenn viele flüssige öle verwendet werden.
wie war denn das verhältnis von flüssigen zu festen ölen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 26. Januar 2017, 19:37:28
Was für einen Duft könnte man nehmen für eine Männerseife? Kind sagte, er hätte gern was, was nach "Meer" riecht  ??? Was meint er nur damit. Sand, Schlick, Watt, Salz  ???

Fisch?  ::) ;D ;D

Meeresbrise - vielleicht gibt es so etwas?
Auf jeden Fall blau-türkis färben, das Auge "isst" mit.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 26. Januar 2017, 19:44:13
Caira, schön, die hatte ich vorhin auch beim googeln gesehen. Und auf Happy Hippo bin ich auch gespannt!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 26. Januar 2017, 19:48:59
most, wegen der zitronensäure muss man die flüssigkeit normalerweise nicht ändern.
meist wird flüssigkeit reduziert, wenn viele flüssige öle verwendet werden.
wie war denn das verhältnis von flüssigen zu festen ölen?

Das könnte es sein  ;). 290gr fest und 450gr. flüssig, davon 200 Olivenoel.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 20:09:27
most, das liest sich doch gut. dann wird das auch noch fest, dauert aber was länger.
olive braucht ja sowieso etwas mehr zeit und wenn du die volle menge an flüssigkeit genommen hast, leg noch ein bisschen zeit drauf.  :)
kannst du die seife nicht einfach noch in der form lassen? oder brauchst du die form gleich wieder?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 26. Januar 2017, 20:16:13
Doch ich lasse sie jetzt noch in den Formen. Muss ich halt noch etwas Geduld haben bis ich die nächste machen kann. :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 20:24:26
schau mal  :) 
das wär doch was so zum übergang bis die seife fest ist?  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 26. Januar 2017, 20:32:51
 :D Bis die Form bei mir ankommen würde, sind meine Formen schon lange geleert. ;)
Als nächstes will ich die Ziegenmilchseife machen, da brauche ich eh die kleinen Förmchen. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 20:59:53
naja, war ja auch nur so eine idee  ;D
für solche bockigen fälle hab ich eben eine ersatzform  8)

der trend geht eh zur zweit- bzw. drittform  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 26. Januar 2017, 21:09:35
schau mal  :) 
das wär doch was so zum übergang bis die seife fest ist?  ;D

Selber machen ist günstiger... ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 26. Januar 2017, 21:10:25
schau mal hier. Da gibt es die auch

kommt nur aus China  :-X
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. Januar 2017, 21:48:25
meine 4 sind auch von aliexpress.
2 davon sind mit trennstegen ausgestattet  :)
die preise sind halt oft unschlagbar.
man muss aber ein bisschen zeit einplanen bis die teile da sind.

lonicera, ich weiss, dass man die selbst bauen kann. ich habe auch so einen eigenbau.
aber die silikonteile sind total praktisch. da lasse ich meinen nachbau gerne für stehen.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 27. Januar 2017, 06:58:12
Den Duft Meeresbrise gibt es bei behawe:) Ich habe den früher oft für "Meerseifen" genutzt. Viele Leute behaupten aber es rieche nach Klostein ::) :P! Geschmackssache ;D
Ansonsten hat behawe auch andere Männerdüfte...einfach mal da stöbern:)

Ja die Formen sind schön, aber ich glaube die kann man nur per Paypal zahlen und sowas habe ich nicht.
Und schöne Formen hat auch SanSavon, aber die Preise sind auch "schön".
Ich habe von einer lieben Purlerin auch eine selbstgemachte Holzform bekommen (hat ihr GG gemacht). Die steht noch unbenutzt hier, weil Holz muss dann noch wieder mit Folie ausgelegt werden und eigentlich ist es so schönes Holz...die mag ich gar nciht benutzen ;)

Viele Freunde und Bekannte fragen bei mir immer wieder nach Motivseifen.....und somit mache ich eigentlich weniger Seifen in Blockformen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Januar 2017, 08:10:12
july, das angebot bei aliexpress kann man per giropay bezahlen.  :)
d.h. man wird nach dem einkauf mit seiner eigenen bankseite verbunden, wo man sich einloggt.
dort erscheint dann eine fix und fertig ausgefüllte überweisung auf ein deutsches konto.
dann muss man nur noch warten.
meine sparkasse kann das, mein zweites konto leider nicht.

von aliexpress sind fast alle meine elfenformen und das zu moderaten preisen.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 27. Januar 2017, 08:13:12
Danke Caira,
mal sehen ob alte Frau das hinbekommt ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 27. Januar 2017, 09:48:49
Hmm, ich habe die Vermutung, dass sich zwangsläufig zur Seifensucht eine Formensucht entwickelt... oder? Hab grad mal danach geschaut und komme Schwubdiwub auf über 100 Euro für Formen ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Januar 2017, 10:09:31
hihi, ein suchti mehr  ;D

ja, so kanns gehen...
allerdings hab ich mir die formen stück für stück geleistet  :)
zu jeder saison ein paar förmchen.

july, wie geschrieben, machen nicht alle banken giropay.
das muss man halt ausprobieren.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 27. Januar 2017, 10:54:29
Ich hab die Seite auch ganz schnell wieder zu gemacht  ::) Erst einmal den Kurs machen, dann sehe ich ja ob es mich wirklich anfixt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Januar 2017, 17:16:47
meine hippoform ist daha!!!  :D das ging fix.
und die die bestellung von fragrancy ist auch schon da und uuuuuuuuuuumwerfend!
beim probeschnüffeln bin ich mit dem fläschchen von maiglöckchen an die nase gekommen.
jetzt rieche ich dauerhaft maiglöckchen. hmmm.............. *holt gaaanz langsam tief luft*

im moment bin ich fix und foxi. hab grad die internationale pflanzenmesse unsicher gemacht  :D
10 messehallen durchgekämmt. nachdem ich vollgepackt wie ein esel war, hab ich die flucht ergriffen!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 27. Januar 2017, 17:44:12
Caira,
Maiglöckchen ist immer gut:):)!!
Ja Fragrancy liefert auch sehr schnell und meist gibt es noch eine Schnüffelprobe draufzu.

Boaah was Du denn wohl für Schätze als Packesel mitgebracht hast? ;D


Meine Tomatenseife ist sehr nachgedunkelt und nun sieht das Rot wirklich aus wie eine dunkelrote Tomate :D :D :D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 27. Januar 2017, 17:51:49
Foto bitte  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Januar 2017, 17:59:19
ja super!  :D dann passt ja die farbe zu tomaten!

in die hände gedrückt bekam ich holländische waffeln mit karamell gefüllt *schwelgt davon*
ausserdem hatte ich auf einmal einen strauß nelken in den händen  :D da wurde fix nen stand mit schnittblumen aufgelöst.  8)
ein paar meter weite war ich um eine riesige tomatenpflanze reicher, alles für nix.
an einem stand hatten die kleine seiden-kiefern. ich fragte, ob man die erstehen kann. die würd ich gern als bonsai haben wollen.
der am stand drückte mir die ganze platte (13 stück) für nen zehner in die hand.  ::)
4 heucheras und eine nandina kamen für je 1 euro mit.
einsam standen an einem schittblumenstand kalanchoes rum. eine wollte ich, gegangen bin ich mit 3 für nen fünfer.
orchideen gabs in rauhen mengen.
dann hab ich die flucht ergriffen.
eigentlich wollte ich ganz standhaft nix kaufen. das war wohl nix.
so mancher exoten-stand hat mich doch recht eigenartig angeguckt, als ich da mit den kiefern vorbei kam.  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 27. Januar 2017, 18:15:54
Tolle Beute :D :D :D!!
Sowas macht Frau glücklich ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 27. Januar 2017, 18:35:44
jaaaa, ich wäre auch glücklich gewesen. Warum gibts sowas hier nicht  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 27. Januar 2017, 19:36:50
von aliexpress sind fast alle meine elfenformen und das zu moderaten preisen.  :)

 :o :o Boah, da könnte man so viele kaufen  :-\. Nein, nein, ich arbeite jetzt erst mal mit denen welche ich habe.

Meine Ziegenmilchseife ist in den Förmchen. :D Die Lauge wurde nicht sehr heiss, mit den Eisstückchen angerührt. Nächstes Mal erwärme ich das Fett vorher, das brauchte viel länger zum abkühlen. Die Lauge war schon richtig dickflüssig. Aber ich denke dieses mal hat es wieder toll geklappt. ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 27. Januar 2017, 19:57:12
Diese Seifenformen aus Silikon kann man doch bestimmt auch zum Backen verwenden?  ::) 8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. Januar 2017, 20:45:59
ja, also das war das erste mal, dass ich da war und war komplett überwältigt.
das kann man gar nicht auf einmal alles aufnehmen, was da zu sehen ist.
schnittblumen von allen möglichen und unmöglichen farben, sorten und formen.
pfingstrosen als schnittblumen, rosen in schokolade getaucht oder mit zucker verziert. fürchterliche rosen mit grüner mitte usw.
primeln in wunderschönen farben! zukünftige weihnachtsbäume  ;D
wahnsinnigtolle helleboren. da wollte ich denen eine abschwatzen. da war aber keine chance.  :(
ganz toll fand ich ja die vorstellung von azubis, die ihre arbeiten erklärten.
so direkt mit mikro und in einer kleinenen arena mit publikum. da waren geniale sträuße und gestecke bei!


 :o :o Boah, da könnte man so viele kaufen  :-\. Nein, nein, ich arbeite jetzt erst mal mit denen welche ich habe.

Meine Ziegenmilchseife ist in den Förmchen. :D Die Lauge wurde nicht sehr heiss, mit den Eisstückchen angerührt. Nächstes Mal erwärme ich das Fett vorher, das brauchte viel länger zum abkühlen. Die Lauge war schon richtig dickflüssig. Aber ich denke dieses mal hat es wieder toll geklappt. ;D

mit förmchen kaufen fang ich wieder im sommer an. dann sind sie pünktlich zum saisonbeginn da  ;D
dass die hipps so schnell sind, hätte ich nicht erwartet.

Diese Seifenformen aus Silikon kann man doch bestimmt auch zum Backen verwenden?  ::) 8)


ja, kann man. allerdings würde man die filigranen formen im kuchen nicht erkennen.
wenn man da aber z.b. schokolade rein gießt, wird das bestimmt was  ;D
hier sind 2 silikonbackformen (herzen und muffins) in seifengebrauch.
was ich für seife nehme, ist fürs backen tabu und umgekehrt.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 27. Januar 2017, 20:59:44
Schokolade - gute Idee!  ;D
Aber ich schweife vom Thema ab...  :-X

Bei Seifen bewundere ich auf jeden Fall weiterhin eure Werke und benutze gekaufte. Vermisse inzwischen weder Duschgel, Flüssigseife noch Shampoo  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 28. Januar 2017, 19:13:25
Die kleinen Förmchen konnte ich leeren.
Die zweifarbige ist die Dusch- und Haarseife. Das mit 2 Farben muss ich noch üben  :-\.
Die fast weisse ist die Ziegenmilchseife.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. Januar 2017, 19:26:16
Sehr schön Most :D :D!!
Das wird ein Waschspass :D!

Mit Farben übe ich schon viele Jahre und oftmals bin ich enttäuscht.

Bei miener Tomatenseife freue ich mich drüber, das sie schön nachgedunkelt ist und nun wirklich eine tomatige Farbe hat:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Januar 2017, 19:37:55
und die dunklen, die du gemacht hast, sind doch auch super. In den Buddha hab ich mich glatt verliebt  ;D

Most, die sind toll geworden  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 28. Januar 2017, 21:03:01
most, die sind toll!!!!  :D  auch die zweifarbigen!!!
meine ersten 2farbigen waren mit zimt gefärbt  :)
farbe hatte ich keine damals. das kam erst später  ;D

natürliche farben, z.b. aus tonerden sind sehr schön und sehen sehr angenehm aus.
andere seifengeeignete farben sind aber auch toll! die sind halt anders.
mit beiden muss man üben. auch bei mir klappt nicht alles, wie ich es gern hätte  ::)

aber die war gelungen, obwohl erstversuch. die steht hier immer noch, unangetastet.

(http://bilder.dsh-mali.de/torte.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Januar 2017, 22:08:05
ja, die ist sehr gelungen. Aber so langsam solltest du die auch mal anwaschen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 28. Januar 2017, 22:48:27
wie denn? da brauch ich 2 hände für  ::)
das sind gute 1,5 kilo seife an einem stück und mittlerweile bretthart!
stell dir mal vor, wie du dich mit so einem teil waschen würdest  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Januar 2017, 22:52:20
Säge?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 28. Januar 2017, 23:08:56
wie denn? da brauch ich 2 hände für  ::)
das sind gute 1,5 kilo seife an einem stück und mittlerweile bretthart!
stell dir mal vor, wie du dich mit so einem teil waschen würdest  ;D
*kopfkino* das Wasser plätschert, Caira steht unter der Dusche und schiebt das 1,5 kg Seifenstück schwungvoll über das Schienbein entlang :-* ;D :-* ;D und trällert ein fröhlich Liedchen :D :D :D .................was hast Du gesagt, wonach duftet dieses 1,5kg große Stück Reinlichkeit?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 29. Januar 2017, 08:11:49
Das Problem dabei ist, dass das riesige Teil die Wirkung des Waschens direkt wieder aufhebt - so schwer, da schwitzt man bei der Benutzung wie verrückt!  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 29. Januar 2017, 08:26:21
Das Problem dabei ist, dass das riesige Teil die Wirkung des Waschens direkt wieder aufhebt - so schwer, da schwitzt man bei der Benutzung wie verrückt!  ;D
Jau :D , 1,5kg sind 1,5kg...................... :D da kann man lange waschen, bis das weniger wiegt :)

........................jetzt weiß ich's - die Seife is gar nicht für Menschen - die is für Riesen!




aber mal ne Frage: wie macht man denn diese Tortenverzierungen aus Seife? das kann ich mir gar nicht vorstellen ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 29. Januar 2017, 08:40:18
säge is ne idee  ;D

nemi, brrrrrüüülllll!!!!
aber so wärs wohl in etwa.  ;D 
kopfkino weiter: und sie schiebt die monsterseife übern kopp, um sich die haare zu waschen.  (http://<a href='http://www.smiliemania.de/' target='_blank' title='smilies smileys'><img src='http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=8353' alt='smilies smileys' border='0'></a>)
das teil schnüffelt nach grapefruit. da hatte ich ne große flasche von  ;D

die verzierungen sind auch aus seife, gespritzt mit ganz normalen tortentüllen.
dazu muss man den seifenleim so lange stehen lassen, bis die proben schön stehen bleiben.
dann ist ein bisschen eile angesagt. die letzten häufchen waren schon ganz schön schwierig weil realtiv fest.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 29. Januar 2017, 09:11:28
Ja die ist dir wirklich toll gelungen, ein richtiges Kunstwerk. Die würde mich auch reuen zum waschen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 29. Januar 2017, 10:22:02
dankeschön!
das war die generalprobe zu einer hochzeitstorte, die ebenfalls noch komplett bei den beschenkten steht.
also man kann gut auch mit den künstlichen farben spielen.
man braucht für farbspiele einen braven seifenleim, der lange gut flüssig bleibt und dazu auch passendes parfümöl.
das ganze ist eben einbisschen eine andere richtung, als besondere zutaten.
besondere zutaten sind manchmal etwas unberechenbarer.
aber auch sowas macht spaß!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 29. Januar 2017, 19:37:34
 :D Beim Block zeigt sich die Farbverteilung schon eher nach meinen Wünschen. Das nächste Mal darf ich einfach das vorherige anrühren nicht vergessen  :-\.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 29. Januar 2017, 19:42:55
Hmmm, Vanille- und Erdbeereis!  8)
Sieht sehr gut aus!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 29. Januar 2017, 20:10:17
war auch mein erster Gedanke *schleck*  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 29. Januar 2017, 21:11:52
schließe mich den vorrednern an: vanille und erdbeer  :D
super! ganz toll!

bau dir doch mal eine art "rührgerät" fürs verrühren der fertig gefärbten seifenleime in der form.
das ganze sollte aussehen wie ein "u". die beiden enden zum anfassen und das mittelteil so lang wie deine form, sodass es genau rein passt.
meins ist aus einem dicken, ummantelten kupferdraht (elektrikerdraht), der sich zwar biegen lässt aber recht stabil ist.
gieße den einen gefärbten leim in die form und danach lässt du die zweite leimsorte mit einem bisschen abstand zur form parallel zur lange seite rein fließen, sodass er versinkt. der gesamte seifenleim sollte noch nicht zu dick sein, sonst bleibt die zweite farbe oben drauf liegen, was aber auch funktioniert.
dann nimmst du diesen bügel und rührst ein paar mal in verschiedenen höhen im kreis in der form. fertig.  :)
wenn das mit 2 farben klappt, kannst du das dann erweitern auf 3 oder noch mehr farben  ;)

das kann dann z.b. SO aussehen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 29. Januar 2017, 22:45:29
Hallo caira !

Ihr macht mich noch total verrückt ;), so schöne Seifen macht ihr :D. Der Film ist ja interessasnt.

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 29. Januar 2017, 23:16:35
*kopfnick* ja alle Videos von der Vidioerstellerin Petra Feddeck und auch ihr Blog sind sehr angenehm und schön anzuschauen - Danke für den Tip Caira :)
Mir gefällt vor allem die Ruhe in den Videos!!! kein hektisches Erzählen - sehr angenehm!









Edit hat heute ein überflüssiges "c" entdeckt ::) und entfernt :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 30. Januar 2017, 09:26:45
ja, petra macht gaaanz tolle sachen!
sie hat mir auch geholfen bei ein paar kleinen schwierigkeiten.
petra tüftelt viel und hilft, wo sie nur kann.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 31. Januar 2017, 09:22:01
Gestern Abend bin ich an Videos zum seifen hängengeblieben. Mein Mann stöhnt schon  ;D Am 12. geht es los. Drei Stunden Kurs, ich freu mich und jippel tüchtig.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 31. Januar 2017, 10:19:33
Mein Mann stöhnt schon  ;D
;D das tun Männer öfter - das ist geschlechtsspezifisch -  ;D ;D ;D je öfter sie damit etwas erreichen, um so weniger lohnt es sich für sie, diese Art der Kommunikation abzulegen 8)

LG
von der bösen  :D
Nemi
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 31. Januar 2017, 11:51:34
hier fand ich einen 30 Min. Film: Schaum und Duft: Seife - Dokumentation von NZZ Format (2004) u.a. wird von einer kleinen Seifenmanufaktur in Italien, von einem Seifenmuseum in Frankreich und einer der letzen franz. Familienbetriebe berichtet. Ab Minute 17:23 wird eine alte Seifenfabrik in Wien mit vielen alten Maschinen gezeigt. Besonders die Rührmaschine mit Übersetzung und Handkurbel ab 20:03 hat es mir angetan. 
Zum Schluß wird noch von Rasierseifen und englischen Traditionen berichtet.
Ein netter kleiner Film, wie ich finde.

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 31. Januar 2017, 12:14:23
und hier berichtet "Einfach genial" von der Seifenmanufaktur Einseifer aus Dresden (hier die Einseifer - Internetseite :))
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 31. Januar 2017, 13:47:26
Nemi, der Film von NZZ ist super.

 :D

den anderen schau ich mir später an
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. Februar 2017, 08:40:29
 :)Ich werde am Montag bei Li.. ein paar Förmchen holen. :D
Heute ist wieder eine Seife geplant. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Februar 2017, 08:50:07
was haben denn die für Förmchen  ???

habs gefunden, musste erst auf die schweizer Seite gehen

kann man aber auch online hier kaufen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. Februar 2017, 13:31:47
Ja, die silikonformen zum backen sind  nett  :)  hier stehen die herzchen, muscheln und muffins im schrank.
Da faellt mir ein, ich koennt mal wieder muffins "backen"  ;D
Eine gerade, flache, viereckige form aus silikon hab ich mir erst vor kurzem zugelegt. Da kann man auch nette sachen machen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 02. Februar 2017, 15:11:42
Ha, ich habe heute ein supertolles Seifenpäckchen bekommen und habe gleich darin geschwelgt! Am liebsten würde ich sie alle auf einmal ausprobieren. Sie sind alle von July.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 02. Februar 2017, 15:19:13
Es ist auch eine Ecliptahaarseife dabei. Eclipta mußte ich erst mal googeln. Soll gut gegen vorzeitige Ergrauung der Haare helfen. Über diesen Zeitpunkt bin ich schon ein wenig drüberweg. ;D

July, baust du die Kräuter die du in deinen Seifen verarbeitest selber an? Oder gibt es das alles als Pulver zu kaufen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Februar 2017, 16:57:53
Christina, du musst mal zu July fahren und wenn du das tust, dann musst du bei mir vorbei und dann nimmst du mich mit  ;D. Du wirst Augen machen. Julys Garten ist groooooooooooooooß  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 02. Februar 2017, 17:00:28
Bienchen, das spuckt mir doch auch schon länger im Kopf herum. Vielleicht mal von Schwerin aus, aber dann kann ich dich schlecht mitnehmen, oder wir treffen uns irgendwo zur gemeinsamen Weiterfahrt.
Aber wir sind ot
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Februar 2017, 17:33:28
 ;D ;D :D
Ja kommt mal vorbei, aber vorher muss ich dann meinen Acker und Garten und Wintergarten und Gewächshaus und Haus steril machen........gehört sich ja so wenn Besuch kommt ;D :P
Aber die Seifen wachsen nicht bei mir ;D

Christina, schön, sind sie ja schnell angekommen bei Dir!

Und ja Beinwell und Brennessel und Eclipta sind eigene Ernte, wie eigentlich alle in meinen Seifen enthaltenen Kräuter, auch Harz, Baummehl etc. wird vor Ort geerntet:)
Aber natürlich kann man diese Pülverchen auch alle kaufen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 02. Februar 2017, 18:26:54
Bienchen, das spuckt mir doch auch schon länger im Kopf herum. Vielleicht mal von Schwerin aus, aber dann kann ich dich schlecht mitnehmen, oder wir treffen uns irgendwo zur gemeinsamen Weiterfahrt.
Aber wir sind ot
:D "hier, hier , hier" *nemi zeigt auf und schnippt dabei heftig mit zeigefinger und daumen* "Ich möchte bitte mit wenn ihr zu July fahrt!!!

Und wieso OT? ::) wir sind doch voll beim Thema "Lecker Seife" ;D Wir fahren im Sommer zu July und lassen uns dort zeigen, wie und wo und welche Zutaten July so über den Sommer für ihre Seifensiederei im Winter sammelt........was n daran OT! :)




Ah, übrigens: Ich hab heute auch Julypost bekommen :D :D :D Es war ein feines Stückchen Seife "Tomatenblattduft" aus der Serie Julyfrische mit dabei - Dankefschön!!! Ich habe sie in einer Glasschale bei mir im Only- Nemi- Arbeitszimmer auf dem Pflanztisch stehen - da duftet sie mich an :D so schööööön :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Februar 2017, 18:45:10
 :D :D

Nemi.......die Post ist ja flott:)!

Noch nicht anwaschen, die braucht noch ein paar Wochen ;)

Bienchen wann gehts denn bei Dir nun los mit der ersten Seife??
LG von July

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Februar 2017, 18:58:45
wenn ich alles zusammen habe. Ich muss mir noch eine Digitalwaage besorgen und das Naoh und die Fette.

und immer pfuscht mir hier einer in meinem Zeitplan

Nemi, Christina...genauso machen wir das  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. Februar 2017, 19:57:54
Ich habe heute Nachmittag ein wenig 'gepröbelt'. Einfache Pflanzenseife aus dem Buch, dazu 2 Farben und äther. Oele.
Dann schichtweise eingefüllt. Natur, braun mit Heilerde und schwarz. Hat mir Spass gemacht. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 02. Februar 2017, 20:01:16
:D :D

Nemi.......die Post ist ja flott:)!

Noch nicht anwaschen, die braucht noch ein paar Wochen ;)
Jup :D
Die erste Seife, die ich in 2015 von Dir bekommen hatte, habe ich fast ein Jahr liegen gelassen zum härten. Und jetzt habe ich ein Stück Seifen davon in Gebrauch, das schon fast ein 1/4 Jahr in Gebrauch ist und nur sehr langsam weniger wird, weil sie so schön hart ist (und ich wasche mir mehrmal täglich die Hände).................und riecht auch immer noch so toll :D :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Februar 2017, 20:33:56
Ich geh mit der Seife duschen. Da hält die leider nicht ganz so lange
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 02. Februar 2017, 21:16:52
Bienchen, das spuckt mir doch auch schon länger im Kopf herum. Vielleicht mal von Schwerin aus, aber dann kann ich dich schlecht mitnehmen, oder wir treffen uns irgendwo zur gemeinsamen Weiterfahrt.
Aber wir sind ot
:D "hier, hier , hier" *nemi zeigt auf und schnippt dabei heftig mit zeigefinger und daumen* "Ich möchte bitte mit wenn ihr zu July fahrt!!!


oh, nemi, wie konnten wir dich übersehen? Aber sicher denken wir an dich, falls es was wird!

Ich geh mit der Seife duschen. Da hält die leider nicht ganz so lange

ich hab in der Dusche bis vor kurzem mit Seifenschale hantiert, war etwas suboptimal. Jetzt tu ich die in ein kleines Gazesäckchen, da schäumt die Seife schön, man kann sie drin lassen und oben in der Dusche aufhängen, da trocknet sie ganz flott ab und wird nicht so weich.

Ich habe heute Nachmittag ein wenig 'gepröbelt'. Einfache Pflanzenseife aus dem Buch, dazu 2 Farben und äther. Oele.
Dann schichtweise eingefüllt. Natur, braun mit Heilerde und schwarz. Hat mir Spass gemacht. :D

sieht bestimmt sehr edel aus. Ich hab ja auch schon mit dem Gedanken gespielt mit dem Seifenmachen anzufangen. Aber im Moment stecke ich im Strickfieber, und im Sommer hab ich da eh keine Zeit zu.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. Februar 2017, 21:47:32
Ich hab zwei auf einem Luffaschwamm liegen und die dritte auf einem Seifenigel, den ich von Irisfool bekommen habe. Die Seife trocknet bei beiden gut ab.

aber beim Duschen braucht man doch etwas mehr Seife als nur für die Hände  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 03. Februar 2017, 00:57:00
Ha, ich habe heute ein supertolles Seifenpäckchen bekommen und habe gleich darin geschwelgt! Am liebsten würde ich sie alle auf einmal ausprobieren. Sie sind alle von July.

Oh, sind die schön. Ich kann dich gut verstehen, habe mich auch über ein schönes Seifenpäckchen gefreut vor einiger Zeit und halte auch immer mal die Nase dran. Will erst die angefangen Seifen verbrauchen bevor ich die neuen angreife. Die selbstgemachten Seifen halten wirklich lange.

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 03. Februar 2017, 19:42:43
Das schwarz ist nun grau geworden  :-\ sieht aber gar nicht übel aus. :D
Heute war ich noch einkaufen. Da konnte ich viele Duft- und ätherische Oele schnuppern. Die hatten sogar den Tomatengrün-Duft. Habe mir 4 Duftöle gekauft und noch Mandel- und Rizinusöl.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 03. Februar 2017, 21:52:15
na das sieht aber toll aus!  :D
mit einem bisschen glück dunkeln die farben noch ein bisschen nach  :)
schwarz ist nicht so einfach. die meisten farben ergeben einen grauen farbton.
ich habs noch nicht probiert aber für ein dunkles grau soll auch holzkohle bzw medizinische kohle funktionieren.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 04. Februar 2017, 08:32:38
Meine Seife ist auch angekommen. Bin gespannt was der Kopf dazu sagt. Ein Foto gibt es leider erst am Abend. Danke July!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Februar 2017, 17:43:51
Most:9
Die Seife sieht doch gut aus!!! :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 04. Februar 2017, 20:21:58
 :)
Nun habe ich sie ausgeformt und aufgeschnitten. Sie gefällt mir, obwohl ich mir in Zukunft das bei den kleinen Formen erspare. Da kommt das Gemische einfach nicht so zur Geltung.
Dann habe ich noch meine neue Form ausprobiert  ;). GG hat sie mit dem 3D Drucker gemacht. Hat super geklappt mit ausformen. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Februar 2017, 21:04:34
sehr gut gemacht!  :D
du wirst noch nen seifenmeister  ;D

morgen werd ich auch mal wieder ein bisschen rumrühren.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 04. Februar 2017, 21:07:30
:)
Nun habe ich sie ausgeformt und aufgeschnitten. Sie gefällt mir, obwohl ich mir in Zukunft das bei den kleinen Formen erspare. Da kommt das Gemische einfach nicht so zur Geltung.
Dann habe ich noch meine neue Form ausprobiert  ;). GG hat sie mit dem 3D Drucker gemacht. Hat super geklappt mit ausformen. :D

Hmm, Vanille-Schokopudding- Törtchen!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Februar 2017, 07:30:27
Glückwunsch Most:)!!
Jetzt bist Du auch eine Seifensiederin ;)!
Dieses Gesicht ;D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Februar 2017, 09:07:05
Mondgesicht  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 05. Februar 2017, 10:02:07
 ;) danke
Bald kann ich die erste Seife ausprobieren. :D Gibt es auch noch einen anderen Test als den Küsschen-Test, den ich machen könnte?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Februar 2017, 17:55:33
Hallo Most,
wenn ich wissen möchte ob die Seife schäumt wasche ich sie mit Einmalhandschuhen an:) Küsschentest mag ich nicht so gerne ;)
Aber nach 4 Wochen Lagerung kann nichts mehr passieren! Natürlich wird sie aber fester und noch besser wenn sie länger liegt.
Aber das soll Frau ja man aushalten..... ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 10. Februar 2017, 11:36:48
Soo, jetzt bin ich endlich dazu gekommen, July's Seifen zu fotografieren. Habe letzten Sonntag die Haarwaschseife gleich eingeweiht. Tolles Haargefühl, kaum noch fliegende Haare und bis heute musste ich nicht nachwaschen. Und der Juckreiz ist nur ab und an kaum spürbar da. Denke es wird noch besser werden mit mehrfacher Anwendung. Für den Körper habe ich die Maiglöckchenduft-Seife genommen. Brauchte selbst meine im Winter trockenen Schienbeine nicht eincremen. Hinterläßt ein wirklich angenehmes Hautgefühl - streichelweich  :-* Danke July!

Sonntag geht der Kurs los, drei Stunden. Bin sehr gespannt und freue mich drauf!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Februar 2017, 16:16:16
Danke Obstjiffel:) Ich hoffe Du bleibst glücklich damit:)!
Und für Sonntag wünsche ich Dir viel Spaß beim Siedenlernen!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 10. Februar 2017, 18:36:57
Ich konnte mich nicht zurück halten und habe heute wieder eine Seife gemacht.  :-\ Meine Kinder zweifeln schon an meinem Verstand :-X.
Dieses Mal habe ich die Lauge mit gefrorener Kokosmilch angerührt, das ergab eine ziemlich dickflüssige Lauge. Dann musste ich ziemlich lange mixen damit sich die Oele, Kokos-, Traubenkern- und Olivenöl und die Lauge vermischten. Kokosduft und Chiasamen dazu, abfüllen. Zuerst ging das super, aber nach der Hälfte wurde der Leim immer fester und ich musste ihn aus der Pfanne löffeln. Jetzt ruht die Seife im kühlen Zimmer. ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Februar 2017, 18:44:03
Most:)
Das hört sich ja abenteuerlich an ;D ;D Toll....Seife wirds immer ;D!

Jetzt bist Du auch vom Seifenvirus infiziert:)!! Die Kinder werden sich dran gewöhnen ;D

Meine Kinder sind ja nicht mehr im Haus, aber GG......der hat sich auch dran gewöhnt, daß nicht nur eine Seife gemacht wird im Winter ;D ;D!

Chiasamen sind ja eine Idee!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 11. Februar 2017, 09:49:47
Die Idee mit Chiasamen habe ich auf einer Seifenseite entdeckt.
Habt ihr auch schon mit Kokosmilch geseifelt? Ich habe jetzt nochmals die Etikette studiert und da wird ein Fettgehalt von 22gr/100ml angegeben. Ca. 220ml habe ich benutzt, also ca. 45gr mehr Fett. Das hätte ich doch eigentlich auch in den Seifenrechner eingeben müssen oder? Nun ist meine Ueberfettung viel höher als angenommen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Februar 2017, 09:55:41
kokosmilch hab ich noch nicht in seifen gehabt, aber mandelmilch.
da berechne ich aber den fettgehalt nicht mit ein, auch nicht bei heissverseifungen, wenn ich sauerrahmprodukte dazu gebe.
ja dann ist die überfettung halt ein bisschen höher  ;)  so genau nehm ich das nicht.  8)

mandelmilch habe ich selbst hergestellt.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 11. Februar 2017, 10:06:15
 :-\ Mal sehen wie sie nun raus kommt. Habe nochmals nachgerechnet ca. 18%üf statt 8% wie ich sie eigentlich wollte. In Zukunft werde ich die Milch eher verdünnen und nicht mehr damit die Lauge anrühren.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 11. Februar 2017, 14:05:40
Das es schnell fest wurde, kann an den Chiasamen liegen, die saugen relativ schnell Feuchtigkeit auf. Soll man ja vor verzehr quellen lassen. Beim seifen dann wohl erst kurz vor dem formen zufügen. Hm, dann quellen sie beim benutzen und geben einen Glibber? Ihre Inhaltsstoffe sind am besten wenn sie über Nacht vorgequollen sind.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 11. Februar 2017, 17:35:17
@Obstjiffel
Mal sehen ob es Glibber gibt. Aus Erfahrung wird man klug  ;) bin ja auch noch ein Anfänger.
Das Ausformen hat schon mal super geklappt. Sie ist leicht rötlich-braun geworden. Nun geht das warten wieder los. :P
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2017, 18:18:00
Most,
schick ist sie geworden :D!!
Chiasamen sind bestimmt als leichtes Peeling super. Du wirst ja berichten, wenn Du sie angewaschen hast. Ist der Duft echt Kokos?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. Februar 2017, 18:45:00
Moin July,

hast Du diesen Winter eigentlich schon Babyseife gemacht ;)

neugierige Grüße
von
Nemi
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2017, 18:49:00
Moin Nemi:)!
Nein ich habe keine Babyseife gemacht. Nachher wollen die S-Töchter das nicht, ich will da nicht aufdringlich sein. Die S-Töchter kennen meine Seifen und wenn sie für die Babys welche möchten würden sie es wohl sagen ;)
....sind ja nur noch ein paar Tage.......und dann sind Karl und seine Cousine schon da :D :D :D :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 11. Februar 2017, 19:04:32
Most,
schick ist sie geworden :D!!
Chiasamen sind bestimmt als leichtes Peeling super. Du wirst ja berichten, wenn Du sie angewaschen hast. Ist der Duft echt Kokos?
LG von July

Pö; Kokos ja. Muss dann später nochmals daran riechen, ob er noch gut da ist

Vorher haben wir meine erste Seife, die Lavendelseife, angewaschen.  ;) GG und Sohnemann liessen mir den Vortritt. Nach ca. 5 Minuten haben sie die Seife auch ausprobiert.  ;D Sie sind zufrieden mit meinem ersten Versuch.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2017, 19:10:15
Klasse:)!!
Aber Du zuerst ;D ;D
So war es hier bei uns auch vor vielen Jahren ;D ;D

....und GG war noch gaanz lange skeptisch und ich habe ihm immer noch eine Seife gekauft, damit er nicht gezwungen ist die selbstgemachten zu nehmen.......irgendwann wollte er dann auch nur noch meine Seifen :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 11. Februar 2017, 19:20:17
Tja bei uns war es GG der wieder deine selbstgemachte Seife unbedingt wollte. Deshalb hat er gar nicht gemotzt, als ich das Seife machen nun auch selber probieren wollte. Sein Kommentar zur Seife; Quitschesauber und kein Fettfilm auf der Haut, toll. Aber zuerst natürlich spötteln, na hast du noch intakte Haut oder löst sie sich schon auf?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 12. Februar 2017, 17:06:47
hab mich heute früh kurzfristig hinreissen lassen, eine seife für einen wettbewerb zu machen.
abgabetermin fürs foto ist heute abend 0.00 uhr.
lauge in die fette gegossen und umgerührt. das sah sofort aus, als ob das fertig ist zum einfüllen.
so ganz hab ich der sache nicht getraut und den püri ja doch kurz rein gehalten. keine änderung des zustandes.
also ein bissel farbe reingerührt und in die form gegossen und ab in den ofen.
das war heute gegen 12 uhr. es war salz in der lauge. das war bisher immer der garant, das das relativ gut und schnell fest wird.
tja, das ist immer noch nicht fest  :'(
ich glaub, das geht diesmal in die hose.  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 12. Februar 2017, 17:23:25
Ich drücke dir bis Mitternacht fest die Daumen!!!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 12. Februar 2017, 17:28:27
dankeschön.
die seife verlängert noch mal ihren aufenthalt im backofen.
vielleicht hilfts ja noch.  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Februar 2017, 17:41:23
Ich drücke auch die Daumen Caira!!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 12. Februar 2017, 18:00:01
*  ::) :) nemi sitzt auf der ofenbanke, baumelt die beine und drückt auch daumen - summt leise "we are the champions"* :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 12. Februar 2017, 18:16:01
*drückt auch mit*

July, ich würd Babyseife nehmen, wenn ich noch mal was Kleines hätte, was sicherlich nie nicht passieren wird. Wenn ich es damals besser gewusst hätte, dann hätt ich lieber deine Seifen genommen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Februar 2017, 18:24:20
Bienchen,
Du kannst auch jetzt noch Babyseife nehmen ;D ;D Die ist auch zur Erwachsenenhaut zart und fein. Ich würde dann aber ein bischen mehr Schaumfett reinmixen, weil die meisten Babyseifen kaum schäumen. Aber gut sind sie, ich habe vor Jahren mal eine gemacht aus dem Buch von C. Kasper.

Hätte ich das vor 33 Jahren schon gewusst hätte ich meine Jungs auch nur mit Babyseife gewaschen ;D ;D

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 12. Februar 2017, 18:27:15
guter Tip  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 12. Februar 2017, 20:16:02
@ obstjiffel
Und wie war der Kurs?

@Caira
Ist sie nun hart geworden? Drückt auch den Daumen, dass es noch klappt.

@July
Heute hat mein GG die Duschseife von dir angeseift. Danach hat er gut geduftet. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 12. Februar 2017, 20:49:31
es hat tatsächlich noch geklappt!  :D
damit hat die nun mehr als 6 stunden, die letzten bei 70 grad, im backofen verbracht  ::)
dann hab ich die voller frust nach draußen verfrachtet, weil die noch immer weich war.
sie ist geschnitten und nach ner halben stunde bretthart.
also seife ist es doch geworden.
ich mach grad das foto für den wettbewerb fertig.
schau ma mal, wo ich mit dem bruchpilot lande  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 12. Februar 2017, 20:56:31
Hach, na endlich  :D.
*hält die Daumen weiterhin gedrückt*
Du sollst ja damit auch noch einen guten Platz erreichen! Ein Foto bekommen wir ja sicher auch zu sehen  :).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 12. Februar 2017, 21:15:06
klar! wenn der wettbewerb durch ist, zeig ich euch die ziege.
vorher trau ich mich nicht. die seifen sollten noch nicht veröffentlicht sein.
das gilt zwar erst mal nur fürs forum, aber es wäre doof, wenn das foto hier gesehen wird.
die fotos sind ja anonym. und ich hab dort und hier den gleichen nick.
ab 14.2. bis 16.2. läuft die abstimmung, das ergebnis wird am 17. bekannt gegeben.
es scheinen diesmal soooo viele teilnehmer, dass ich mir da keine großartigen hoffnungen mache.
egal, dabei sein ist alles  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 12. Februar 2017, 21:30:17
 :D Toitoitoi!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 13. Februar 2017, 09:14:27
Ich drück die Daumen Caira!

Der Kurs war für'n Popo. Die Dame die ihn gehalten hat macht glaub ich nur Seife im Kurs und dann auch noch Glycerinseife. Eine Stunde haben wir an Badekugeln rumgeknetet, dann eine Stunde Glycerinseife (hab mich raus gehalten, die will ich ja nun grad mal nicht machen) und eine halbe die Geschichte der Seife abgelesen. Danach hat sie kurz gezeigt wie man Lauge und Öl zusammen kippt, bissel Rosmarinöl rein das war es. Hab mich fürcherlich geärgert, drei weitere Teilnehmer auch. Fragen konnte sie keine beantworten, da kam dann - hab ich noch nie gehört - oder ähnliches. Und sowas von der VHS. Werde da heute mal anrufen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Februar 2017, 09:27:15
dankeschön  :)

oh je, und das war ein kurs der vhs übers seifenmachen?
da hätte ich mich wohl auch geärgert.  :-\
sowas hilft ja wenig um herauszufinden, ob dieses hobby einem zu sagt.
ansonsten kannst du hier fragen, wenn dir etwas nicht klar ist.
im buch ist es ja schon recht gut erklärt.
ich bin july auch genug auf den nerven rumgetrampelt  ;D
ansonsten mal in einem geeigneten forum kramen.
da gibts auch bilder-dokus über die herstellung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 13. Februar 2017, 09:32:52
Ich drücke auch die Daumen, daß Cairas Seife gewinnt...sachmal, in welchen Forum findet denn der Wettbewerb statt?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Februar 2017, 09:41:08
dankeschön  :)
der wettbewerb ist im seifentreff.de
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Februar 2017, 10:26:47
Obstjiffel,
das war dann ja der pure Reinfall ;)!
Naja, Du kannst nun sagen Du hast einen Kurs gemacht, das hört sich ja schon immer recht gebildet an dann....... ;D

Ich habe es alles aus dem Buch von C. Kasper gelernt. Da ist alles perfekt beschrieben.

Hast Du das Buch?

Und dann kannst Du gerne bei mir "rumnerven" ;D, kein Problem, was ich weiß werde ich Dir gerne mitteilen!!

Hat der Kurs etwa auch noch Geld gekostet?...........
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 13. Februar 2017, 12:13:31
Hat er, etwas über einen 30iger *grummelt* Das Buch habe ich schon und zumindest hat mir der Kurs die Info gebracht das wir hier einen Heilpflanzenpfad haben. Den werde ich mir mal angucken. Nächste Woche geht es zum Flohmarkt nach Töpfen gucken.... und was sich sonst so findet ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 13. Februar 2017, 12:36:29
Werde da heute mal anrufen.

Wenn der Kurs derart konträr zur Kursankündigung war, würde ich sogar die Kursgebühren zurückforden, mindestens als Versuch. Ich finde, so etwas geht nicht.

Bei A*di-Nord gibt es ab heute Silikonförmchen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 13. Februar 2017, 12:44:33
Caira, wo denn da? Die Sufu bringt keine Ergebnisse...hättest Du einen direkten Link? Ich würde gerne ma schauen,...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Februar 2017, 12:46:03
das muss ich auch immer suchen.
der link ist dieser
aber ich glaube, da wird dann ein extra faden mit den bildern für die abstimmung aufgemacht.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 13. Februar 2017, 12:54:42
Lieben Dank... :D aber ich kann dort nichts lesen...schade.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 15. Februar 2017, 13:34:30
Ich bin am vorbereiten für die nächste Seife.  :) Auf dem Herd steht ein Pfanne mit Bier am einkochen. :-X Bää das riecht.
Gestern hab ich in einem Asiashop das rote Palmöl gefunden und eingekauft  :-[. Meiner Meinung nach relativ günstig. :) Und eine Silikonform aus dem Brockenhaus. ;)
Ihr seht, ich bin total süchtig nach dem seifesieden. :-[
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Februar 2017, 06:44:05
 ;D ;D!
So ist es wenn man erst einmal damit angefangen hat Most :D!

Aha es soll eine Bierseife werden :D
Ich habe noch nie Bier in eine Seife getan und bin gespannt was Du da zauberst:)
Viel Spass
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 16. Februar 2017, 08:45:49
Oh Bierseife hört sich interessant an. Wir haben einige Feierabend Bierbrauer unter unseren Freunden, wäre ein witziges Geschenk  ;D Bin gerade am einkaufen der Grundausstattung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 16. Februar 2017, 09:55:08
Ja Bier-Haarseife soll es werden. Das ist eine Kindheitserinnerung, damals einfach als Biershampoo.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 17. Februar 2017, 09:56:37
Bin jetzt in der zweiten Woche July-Seife. Hab ja von Anfang an gemerkt wie sich Kopf und Haut verbessern. Dabei habe ich für die Haut eh schon Seife genommen. Aber der Unterschied ist doch schon deutlich. Irgendwie sehen Haare und Haut von Mal zu Mal gesünder aus. Besonders empfindlich bin ich im Gesicht, da habe ich bisher nur eine bestimmte Ringelblumenseife vertragen. Alles andere gab sofort Pickel. Aber das Maiglöckchen tut mir auch dort nichts ;-) July meinst du es ist sinnvoll mit dieser Seife das sieden anzufangen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 17. Februar 2017, 19:48:14
 :D
Heute nun habe ich die Bierhaarseife ausgeformt. Sie gefällt mir sehr gut. Die Form, der Duft und die Marmorierung  ;D
Nach dem Rühren und abfüllen, hatte ich sie zu GG in die Sauna gestellt. :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Februar 2017, 06:49:50
Obstjiffel:)
Ja die Kokos-Lanolin-Seife hat wenige Zutaten und ist für Anfänger gut. Nur kein schnell andickendes PÖ zufügen, dann kann das schnell Blitzbeton werden ;)
Die ist recht hoch überfettet. Ich wundere mich, daß es Deinen Haaren gefällt :)
Meine Haarseife hat nur 2% ÜF. Aber jedes Haar ist anders!!

Wann gehts denn los mit der ersten Seife??
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Februar 2017, 06:57:42
Most:)!!
Die ist aber super geworden!!! :D

Berichte mal wie sie zu Kopfhaut und Haar ist. Und duftet sie nach Bier ;D?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 18. Februar 2017, 07:10:36
Schön mit der Marmorierung Most!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 18. Februar 2017, 08:01:43
Die sieht ja toll aus Most, zum reinbeißen. Erinnert mich an Zimtschnecken!

July die Maiglöckchen nutze ich nur für Körper und Gesicht. Mein Kopf bekommt die Eclipta, tut ihm fühlbar gut. Meine Kopfhaut hält damit locker sechs Tage ohne Juckreiz aus und vorher haben es die Haare auch nicht nötig. Die könnten auch noch ein zwei Tage länger ohne waschen auskommen. Kopfhaut aber nicht.

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. Februar 2017, 08:10:36
Zimtschnecken :D :D Jaa!!

Ja die Maiglöckchen ist toll, auch wenn viele Leute denken, daß soviel Kokosöl austrocknet. Vielleicht liegt es am Lanolin und der hohen ÜF.
Meine Haare und meine Kopfhaut kommen mit den Haarseifen auch viel länger lang..... ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. Februar 2017, 09:09:52
Berichte mal wie sie zu Kopfhaut und Haar ist. Und duftet sie nach Bier ;D?
LG von July

Ja, mach ich dann in einigen Wochen.
Aktuell duftet sie nach Geraniumöl Bourbontyp. Ylang-ylang, Rosamrin und das Bier rieche ich nicht.
Die Marmorierung habe ich mit etwas Heilerde gemacht direkt im Topf.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. Februar 2017, 13:07:48
Tolle Seife  :D

sieht aus wie Nusskuchen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 19. Februar 2017, 19:13:30
so, ich bin wieder im land  :)

der wettbewerb ist vorbei und ich teile mir mit 2 anderen den platz 16 von 43.
2 seifen haben um den sieg gerungen und eine bekam 1 stimme mehr!
sehr sehr schöne seifen!!!!  :D

das ist meine wettbewerbsseife  :)

(https://abload.de/img/wettbewerb640gcum3.jpg)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 19. Februar 2017, 19:17:33
Caira, Glückwunsch. Und deine Seife ist toll. Erzähl doch mal, was da alles so drin ist  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 19. Februar 2017, 19:25:04
Wow, ist die schön!
Und Glückwunsch! Beachtlich, wo du doch 'in letzter Sekunde' dabei warst!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 19. Februar 2017, 20:55:24
das ist mein lieblingsrezept und besteht aus schmalz, kaokos und rizinusöl.
dieses rezept ist trotz der hohen anteile an festen fetten (96%) sehr gut für filigrane farben und bleibt lange flüssig.
alle farben sind tonerden plus titandioxid.

die gewinnerseife war eine 2schichtige seife (hell/dunkelbraun) mit einem stück transparentseife, in der kaffeebohnen eingebettet waren.
eine fantastische idee!!!!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 19. Februar 2017, 21:03:10
Würde mich aber lieber mit deiner Seife dann waschen. Kaffeebohnen würden mich stören auf der Haut ;-) Sieht wirklich toll aus deine Seife!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. Februar 2017, 06:49:31
Caira:)
Ein Schmuckstück mit einfachen Zutaten :D :D!!
Ich würde das nicht so hinbekommen ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. Februar 2017, 07:50:47
dankeschön!  :D

july, das ist kein hexenwerk.  :)
das bekommst du auch hin.

naja, die kaffe-schichtseife ist schon toll! allein die idee dazu ist schon super!
platz 2 trägt den namen "polarnacht" und hat sich ihren platz auch serh verdient  :D

mir fällt grad ein, die bilder liegen bei einem hoster. dann kann ich die ja verlinken  8)

1. platz
2. platz
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 20. Februar 2017, 08:15:06
Mir gefällt deine Seife auch super gut. Schön gemacht. :-*
Das sind ja richtige Kunstwerke, die da gezeigt werden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 20. Februar 2017, 08:53:21
Caira, mit welcher Seife bist Du denn in den Wettbewerb gestartet?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Ephe am 20. Februar 2017, 09:08:05
# 1288
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 20. Februar 2017, 09:18:29
Ah, danke...

sehr schön. :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: frauenschuh am 20. Februar 2017, 10:28:35
Liebe Caira,

vielen Dank für Deine Seife  ;D Bombastisch! Und es war wirklich sehr interessant zu sehen, dass sich die schwarze Schafwolle im Endprodukt noch darstellt.

Liebe Grüße  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. Februar 2017, 11:44:58
ich danke euch!  :D

frauenschuh, nix zu danken.  :)
ich fand das auch sehr interessant. das war ja das erste mal mit farbiger wolle in seife.
bei weißer fällt es nicht auf und direkt drauf geachtet habe ich auch nicht.  ::)

graue alpaka wolle sieht man auch als sprenkel in seife.
da kann man auch nette spielereien machen, wenn man sowas weiß. :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 20. Februar 2017, 19:10:08
also, die Polarnacht-Seife finde ich auch super  :D

Die mit den Kaffeebohnen ist schon interessant, aber die blaue hätte ich noch vorgezogen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: frauenschuh am 20. Februar 2017, 21:11:09
Im Frühjahr hätte ich eine Kleinstmenge Ziegenwolle  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: frauenschuh am 20. Februar 2017, 21:11:57
 :-\ allerdings fast ausschließlich weiß
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. Februar 2017, 13:42:14
*mal nachdenk*
Vielleicht kann man weisse wolle in farbiger seife sichtbar machen? Ist mir nur noch nie aufgefallen, dass man weisse sprenkel sieht. Muss ich mal drauf achten.
Zumindest sieht man die recht hellgraue alpaka wolle.  Dann koennte man die ziegenwolle farblich gut mischen. Wenns nicht gar zu wenig farbiges ist, sollte man die wolle in sehr weisser seife sehen.  :)
Ein bisschen ziegenmilch dazu gibt bestimmt ein nettes seifchen.  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 23. Februar 2017, 19:19:36
@Caira
Hast du deine Wettbewerbsseife mit dem Trichter gegossen?

 :-[ ich habe nochmals eine Seife gemacht. Avocado-Zitronengras. Mit Avocadomus drin.
Und auch gleich meine neu gekauften Stempel ausprobiert. Es sind aber ganz normale Stempel.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 24. Februar 2017, 06:29:21
Guten Morgen Most:)
Eine schöne natürliche Seife :D :D :D!!
Avocadoöl ist sehr gut auf der Haut. Ich wasche momentan mit einer Avocade-Sole-Seife und meine Haarseife hat auch viel Avocadoöl drin:)
Weiter so :D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 24. Februar 2017, 18:24:38
ohhh, der herzchenstempel ist aber schön!!!!!  :D

nein, die ist nicht mit trichter gemacht.
erst kam ein schluck grundleim in die form, dann schräg stellen und abwechselnd die farben am rand runter laufen lassen.
dann gerade stellen und mit dem grundleim auffüllen.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 05. März 2017, 19:44:51
Ich habe diese Woche nochmals 2 Seifen gemacht. Eine Soleseife und eine Luffagurkenseife.
Aber nun ist vorläufig Pause. Jetzt muss ich die alle dann erst mal gebrauchen oder verschenken, bevor ich weiter mache.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 05. März 2017, 20:57:54
Woher bezieht ihr euer Natronhydroxid? Apotheke? Internethandel? Zum Testen benötige ich erst mal eine kleinere Menge.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nahila am 05. März 2017, 21:01:43
Ich bestell sowas grundsätzlich im Internet. Apotheke ist viel zu teuer und dann gucken die auch noch so komisch  ::) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. März 2017, 21:33:09
most, die luffaseife ist interessant!
sowas hab ich noch nicht gemacht und schon bei july bestaunt  :D#

quendula, wieviel brauchste denn? soll ich dir was schicken?
ich kaufe es im internet.
lt den anderen verseifern ist es scheinbar schwierig, in der apo was zu bekommen, vom preis ganz abgesehen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. März 2017, 06:33:57
Wie schön Most :D :D!!
Die Luffaseife schrubbelt ordentlich! Für Gärtnerfüsse und Gärtnerhände ;D!

Ich beziehe NaoH von Purux, aber die haben nur größere Mengen. Bei uns in der Apotheke wars zu Anfang, als ich nur kleine Mengen wollte immer sehr "anstrengend" ::)
Die sind in unserer Apotheke sowieso schlauer wie der Arzt erlaubt ;D und ich gehe nur im Notfall hin, ansonsten bestelle ich in Internet-Apotheken, da brauche ich mich nicht immer anmachen zu lassen ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 06. März 2017, 15:46:23
Habe mich doch nicht in die Apotheke getraut  ;D und jetzt im Netz was bestellt.
Mein Sohn durfte (es war ein Weihnachtsgeschenk) im Februar einen Workshop besuchen. Der war wohl richtig gut und umfangreich. Die Teilnehmer bekamen neben der Praxis, ihrer selbstgemachten Seife (in Pringlesrolle gegossen  8)) und der ausführlichen Theorie eine größere Menge schriftliches Basiswissen zum Seifesieden mit nach Haus  :D. Das Seifensieden wird fürs erste ein gemeinschaftliches Projekt. Jetzt haben wir uns zusammen ein Rezept ausgedacht. Ziel ist es, die größeren Mengen an getrockneten Orangen- und Mandarinenschalen zu reduzieren. Wir sammeln sowas immer auf der Heizung, dann kommt es irgendwann in den Ofen  :P. Oder es liegt rum  ::).
Bitte gebt eure Meinung dazu. Haben wir einen Denkfehler dabei? Müssen wir, wegen der Öle oder Schalenpulver, irgendwas beachten? Wieviel Schalenpulver ist verträglich? Sind zwei Esslöffel schon zu viel?
Olivenöl 500
Shea Butter 300
Kokosnußöl 200
Traubenkernöl 100
fein gemahlene Orangenschale mit ein paar Tropfen Orangenöl vermischt

Der Seifenrechner hat uns dazu die empfohlene NaOH- und Wassermenge ausgespuckt.

Natürlich haben wir im Netz nicht nur NaOH bestellt  ::) - da mussten auch noch Seifenformen mit dazu. Der Sohn mochte die Drachen so gern haben  :).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. März 2017, 19:09:24
vom prizip her sollte das rezept gehen. wenn du diese mengen aber mehrfach machst, hast du einen riesigen berg seife  ;)
das was du da als menge hast, sind ca 1,5 kilo seife. bekommt ihr die in formen unter?
sucht euch zum einstieg doch günstige zutaten wie z.b. olive, kokos, palmöl, rapsöl, distelöl, damit ihr da erst einmal ein gefühl dafür bekommt, wie der ablauf ist und wie schnell ihr sein müsst. alles andere könnt ihr dann immernoch probieren.

zum rezept selbst:
für den anfang würde ich viel weniger shea verwenden. meist habe ich nicht mehr als 10% im rezept.
zum einen ist es nicht gerade günstig und zum anderen kann es euch das leben ein bisschen schwer machen und andicken, wenn ihr viel verwendet.
also ich würde die menge an shea auf die hälfte reduzieren und dafür das kokos raufsetzen oder palmöl dazu nehmen.
auf die menge finde ich 2 esslöffel gemahlene orangenschalen nicht zu viel. wenn ihr da nur ein paar tropfen orangenöl als duftzusatz nehmt, werdet ihr wohl nicht sehr viel davon haben. im allgemeinen nimmt man so 3-5%  der fettmenge (das wären bei 1100g fett ca 30-50g duftöl) an duftölen.
und dass die zitrusdüfte nicht sehr lange halten, wisst ihr? nach der reifezeit ist schon viel des duftes weg.

vielleicht hat ja july auch noch eine gute idee dazu  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 06. März 2017, 20:16:34
Danke für die Tipps  :).
Palmöl wollte ich gerne vermeiden. Kokosfett und Olivenölmenge kann ich erhöhen. Das ist kein Thema. Das mit dem verfliegenden Zitrusduft ist mir bekannt - mal sehen. Dachte nur, wenn ich schon die Schalen ranmache, dann kann auch etwas Duftöl dazu.

An Formen habe ich genug da - geschenkte Silikonmuffinformen, die ich zum Muffinbacken unpraktisch finde ::).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 06. März 2017, 21:26:43
dann würde ich kokos erhöhen  :) und das ganze noch mal durch den seifenrechner schieben!

eine silikon-muffin-form hab ich auch  :D
da hab ich seifen-muffins gemacht, so richtig mit topping drauf  ;D

gutes gelingen!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. März 2017, 07:00:15
Eine Orangenschalen-Seife:) Hört sich gut an! Nur würde ich auch viel mehr Mandarinen/Orangen/Blutorangen/zitrusduft äth. Öl dazukippen, damit es auch ein bischen danach duftet.

Oder eben ganz ohne Duft, ist auch ne Seife und wäscht sich sich genauso gut wie eine mit Duft ;).

Ja und wie Caira schon schreibt.....weniger Sheabutter und wenn Du kein Palmöl verwenden magst dann Kokosöl erhöhen.
Gutes Schaumfett ist auch Babassuöl.

Ich verwende auch Palmöl und noch lieber Palmkernöl. Palmkernöl macht die Seifen schön fest und sorgt für Schaum:)

Gutes Gelingen wünsche ich Euch!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 07. März 2017, 10:00:58
 :D Ich bin heute das erste Mal mit meiner Dusch- und Haarseife unter die Dusche gegangen.  ;D war ganz ok.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. März 2017, 10:17:53
 :D Also bist Du sauber geworden? ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 07. März 2017, 18:48:35
 ;D Ich hoffe doch ja.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 17. März 2017, 21:12:47
Schadet es, wenn die Stücken etwas länger in der Form bleiben; bis sie fester sind? Aus den Silikonkuchenförmchen flutschen sie wunderbar raus, fühlen sich aber noch arg klebrig und weich an. Aus den festen Plasteformen wollen die aber nicht raus  :(. Sind jetzt 24 Stunden da drin. Würde sie, falls es nicht anders geht, auch in den Frost stellen können. Sohn schlägt ein warmes Wasserbad vor, da die Masse ja noch ölig ist und damit rutschig werden sollte.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 17. März 2017, 21:31:27
Für zwei Stunden in den Tiefkühler, durch das Kondenswasser flutschen die dann ganz einfach raus.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 17. März 2017, 21:45:50
Die noch Weichen kannst du gut noch länger in der Form lassen. 2-3Tage.
Das warme Wasserbad ist vermutlich keine so gute Idee. Ich würde sie auch in den Tiefkühler tun, geht auch gut länger als 2 Stunden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 17. März 2017, 22:41:11
Danke, ihr beiden  :D. Dann kommen sie morgen ins Kalte.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 18. März 2017, 20:35:27
Hat geklappt. Naja, nicht ganz - die aus den Förmchen ließen sich dann gut rausmachen. Der Rest, den wir in eine kleine Edelstahlschüssel gossen, wollte sich auch damit nicht lösen. Sohn kratzte die Masse dann so raus und knetete daraus ein ovalrundes Stück.
Hier unser Ergebnis  :D. Das weiße Stück war noch tiefgekühlt, daher die Farbe  ;D.
Übrigens gibt es ab nächsten Do bei Penny Silikonförmchen  :D - ich werde mir die Tierchen zulegen. Die sehen witzig aus.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 19. März 2017, 07:55:51
Schön geworden! Riecht lecker nach Orange nehme ich an?

Bei den Förmchen sind Marienkäfer dabei  :D
Ich glaube, da hole ich mir eine zur Verwendung in der Küche. Danke für den Tipp!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. März 2017, 07:59:56
Schön Quendula :D :D!!
Ich rieche sie bis hier her ;D ;D

Und ja, mit den Silikonformen kann nichts schief gehen, da kommen alle Seifenstücke wieder raus:)

Ich denke, wir werden mehr Werke von Euch hier sehen :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. März 2017, 09:10:26
Quendula, die gefällt mir auch.

Ich habe ja meine Seifensachen alle weggeräumt, da nun die Gartenzeit kommt. Mich juckt es aber jetzt schon wieder in den Fingern. :-[
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 19. März 2017, 22:05:33
Oh lecker, die würde mir auch gefallen. Ich liebe Orangenmarmelade, musste ich gestern glatt ein Glas kaufen nachdem ich deine Seife gesehen habe!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 01. April 2017, 08:40:29
 :-[ Nachdem ich diese Woche eine Velofahrt gemacht habe und dabei einige Frühlingsblüten gesammelt habe, ist bei mir nun dieses Seifchen entstanden.
Mit Löwenzahn, Gundermann, Huflattich, Brennnessel und Spitzwegerich. Weiter habe ich genommen: Straussenfett, Olivenöl, Avocadoöl und Kokosfett, Ziegenmilch und Sole.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. April 2017, 11:17:39
Hallo Most:)
Hübsch ist sie die Kräuter-Naturseife :D :D!!!
Und so tolle Zutaten!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 01. April 2017, 12:53:42
Danke July
Die anderen Seifen sind nun schon fast alle gereift und ich probiere eine nach dem andern. Ich bin total begeistert von meinen Seifen. :D
Ich habe diese Woche nun auch das erste Mal bei Ali einige Formen bestellt  :-X.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 01. April 2017, 18:46:04
Eine schöne Idee, Most  :D.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 02. April 2017, 09:46:47
Schöne Seife, sie sieht irgendwie nach tollem Schaum aus. Stelle ihn mir irgendwie sehr feinporig und dicht vor. Komisch ich wußte bisher gar nicht, dass Seifen bei mir durch ihr Aussehen schon den Stempel mag ich oder mag ich nicht bekommen. Diese hier mag ich sehr ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. April 2017, 19:36:50
 :) Danke.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 17. April 2017, 09:47:07
Der Frühling ist ein grün angestrichener Winter...draußen komme ich nicht so richtig weiter..
Die Haarseifenfreundinnen fragen schon wieder nach Eclipta-Haarseife, also ran an den Seifentopf ;D

Heute Abend werden sie ausgeformt und geschnitten.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 17. April 2017, 09:59:44
Cool und schön dunkel :).
Sohn schaute heute in den Kalender und meinte, dass seine Seife fertig wäre. Da es die allererste ist, sind wir etwas vorsichtiger rangegangen: Phstreifen-Test, Küsschentest, Schaumtest. Alles prima und die Hände riechen sogar ein bissel nach Orange  :D.
Und nun bekam der Große zum gestrigen Geburtstag neue Seifenformen (keltische Drachen). Die müssen doch ausprobiert werden  ;).
Hast Du ein Basisrezept für Shampooseife/Haarseife, July? Das und ein Duschgel sind mein grobes Ziel beim Seifensieden. Ich will nebenbei auch endlich den dortigen Verpackungsmüll reduzieren  :-\.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 17. April 2017, 10:26:15
Quendula,
Haarseifenrezepte gibt es im Buch von Claudia Kasper. Viele Leute waschen auch Haare mit "normaler" Seife. Meine Haare mögen die hohe Überfettung nicht, ich überfette für mich nur mit 2%. Selbst eine reine Kokosölseife mit nur 1% ÜF soll die Haare gut sauber machen.....habe ich noch nicht probiert.
Ich packe Avocadoöl, Lanolin, Olivenöl, Distelöl oder Traubenkernöl gerne in Haarseifen. Es geht aber auch mit allen anderen Ölzutaten.
Keltische Drachen sind schön :D!

Ein Duschgel, DAS suche ich auch immer noch.....in letzter Zeit wasche ich mit sogenannten Duschseifen. Die "Haut und Haar" aus dem Buch ist gut und die "Altwiener Kokosölseife" gefällt mir auch.
Aber ein Gel sollte doch noch her....irgendwann finde ich hoffentlich ein natürliches Rezept dafür.

Bodylotion mache ich in letzter Zeit aus meinen Aloe-Vera-Pflanzen (oder auch Aloe Arborescens). Hälfte Aloe-Gel, Hälfte Öl, ab in Mixer, pürieren und fertig:) Zieht toll ein und ist einfach.

Ja die erste Seife ist ein großes Erlebnis!! Ich habs noch in Erinnerung :D
Aber nach vier bis 6 Wochen Lagerung sollte da nichts mehr ätzend sein:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 18. April 2017, 15:31:52
so, ich will jetz auch probieren ....

die Seifenfee hat aufgehört und ich brauch dringend neue Seife!

Ich hab mir gedacht, ich mach mal zuerst die Öle dazu.... Vanilleöl hab ich heut angesetzt, sobald Sonne kommt mach ich auch Fliederöl ... und Rosmarin ...

kriegt man mit diesen Ölen dann den Duft in die Seifen? Blöd gefragt ja ich weiß ... :) ich möchte aber so viel wie möglich selbst herstellen ...  sonst kipp ich die halt dann in die Duftlampe
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. April 2017, 18:08:59
Hi Fini:)
Ja natürlich kannst Du Öle ansetzen mit Flieder, Vanille und Rosmarin etc., aber ein Duft wird davon leider nicht in der Seife verbleiben. Wenn das so wäre, würde ich alle Öle selbst ansetzen ;)
Und ätherische Öle selbst machen ist ja auch nicht so schnell mal gemacht und man braucht Unmengen an Material.
Ich habe mal Hydrolate gemacht und das Wasser dann als Laugenflüssigkeit genommen. Man hat ein gutes Gefühl das Gutes drin ist ;D, aber der Duft kommt nicht durch.
Beduften kann man Seifen nur mit äth. Ölen und mit Parfumölen.
Ich mag auch Seifen ganz ohne Duft, für mich sind die Inhaltsstoffe wichtig und sie müssen schäumen:)
Meine Ostern hergestelltn Eclipta-Haarseifen duften nach Lindenblüte und Opium Spezial.

Einige Fette/Öle haben natürlich auch einen Eigenduft wie Lorbeeröl, Avocadoöl....

Ich bin gespannt auf Deine ersten Kreationen :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 18. April 2017, 18:41:08
ahhh Lindenblütenöl!!! DAs brauch in unbedingt!!!!

was mach ich dann mit den Ölen?

schad :( :( :(

ein bisschen Duft wär schon fein ...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. April 2017, 18:43:03
Die Öle kannst Du natürlich auch in die Seife geben. Wolltest Du die Blüten/Kräuter in Olivenöl ansetzen?
Das passt immer in eine Seife.
Ja Lindenblüten PÖ ist lecker :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 18. April 2017, 19:04:07
ja ich wollte sie in Olivenöl ansetzen, so übern Sommer, immer ein paar Düfte was grad da ist ....
Olivenöl, hat das nicht einen zu starken Eigengeruch? Dachte da dann an Sonnenblumenöl (natürlich bio und Kaltgepresst)

und irgendwo hab ich gelesen, Rosenblüten in Kokosfett ansetzen, ist ne arge Prozedur ...

und ich dachte mir weiters .. der Duft überträgt sich dann in die SEife

heut hab ich Vanilleschoten in Jojobaöl reingetan ....

wg. Destilllation möcht ich auch probieren ... so schwer kann das ja nicht sein und wir haben Unmengen an Lavendel und Rosmarin auch
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 18. April 2017, 19:05:32
PÖ?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. April 2017, 19:10:28
Du kannst ja dann die Öle mit in die Seifen tun oder Du machst eine Creme oder Salbe draus, da bleibt dann auch der Duft.
In der Seife halten solche Düfte nicht, die werden alle durch die Lauge "weggeblasen", leider.

Ich hatte Hydrolat aus Lavendel gemacht. Es war sehr spannend und das gesamte Haus duftete nach Lavendel und es hat viele viele Stunden gedauert. Ätherisches Öl fiel dabei ja auch an, ein paar Tropfen, die oben auf dem Hydrolat schwammen.......
und aus Rosenblüten hatte ich auch ein Hydrolat.

Aber für Seifen funktionieren nur ätherische Öle wie Teebaum, Thymian, Lavendel etc. Zitrusdüfte verfliegen recht schnell und nach 2 Monaten ist da in der Seife schon nciht mehr viel zu spüren.
Parfumöle sind da gut, aber ja nicht natürlich, was mich immer wieder stört.
Deshalb brauche ich für mich eigentlich immer nur Seifen ohne Duft:)

Vanille in Jojoba ist sehr edel!!! Das könntest Du auch als Hautöl nutzen :)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 18. April 2017, 19:11:01
PÖ = Parfumöl
AÖ = äth. Öl
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 18. April 2017, 19:41:50
fini, lies doch mal ein bisschen hier rum  :)
da wird viel erklärt.  :)

grüße caira
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 18. April 2017, 19:48:17
@ July
Endlich meine Rückmeldung wegen der Kokosseife, sie riecht mit dem Kokosduft herrlich. Und die Chiasamen schleimen nicht.

Ich habe dieses Wochenende fast alle Seifen in Folie eingepackt, etikettiert und gleich ein paar Geschenkkörbchen hergerichtet.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 18. April 2017, 21:56:37
fini, lies doch mal ein bisschen hier rum  :)
da wird viel erklärt.  :)

grüße caira

die Seite ist ja Klasse!!!! danke!!!

July und wenn ich die Öle nach dem Verseifungsprozess reingebe, verfliegt das dann auch gleich?

danke! Euch .. irgendwie .. will ich das jetz probieren :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 18. April 2017, 22:03:05
was ist ein Überfettungsöl?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 19. April 2017, 07:14:07
in welchem zusammenhang?

man berechnet die menge an NaOH, die man braucht, um eine bestimmte menge öle zu verseifen.
damit man auch einen pflegeeffekt hat, berechnet man so, dass ein teil der öle unverseift bleiben.
das ist die überfettung bzw unterlaugung.
man kann im voraus nicht sagen, welche öle übrig bleiben. es gibt ja öle, die willig verseifen und andere, die schlechter verseifen.
das kann man mit der art der herstellung beeinflussen.
ich kenne 2 varianten:
1. kaltverseifung
dort werden alle öle und fette zusammen gegeben. welche öle verseift werden, kann man nicht sagen. somit auch nicht, aus welchem öl die überfettung besteht.
2. heißverseifung
man verseift einen teil der öle fix und fertig mit einer sehr geringen überfettung, z.b. 2% als sicherheit, dass kein NAOH mehr frei ist.
dann gibt man öle/fette=überfettungsöl zu, die man so erhalten möchte, wie sie sind = unverseift.

hilft das?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 19. April 2017, 08:50:21
Wir sind gestern gerade aus unserem kalten Osterurlaub wiedergekommen. Wie das Wetter so ist, komme ich ja vielleicht nächste Woche doch noch zum ersten Seifen. Dann wohl mit der Altwiener Seife mit Lavendelduft.

Julys Haarseife ist super. Kein Jucken mehr! Zu Anfang gab es noch einen leichten Juckreize aber mittlerweile ist das komplett weg. Selbst als es so warm war und mein Kopf feucht vom schwitzen gab es keine Probleme! Dankeschön July!

Die Altwiener ist super für meine schon was ältere Haut. Habe im Winter immer bissel Probleme mit schuppiger Haut, die auch mit eincremen nicht wirklich besser wird. Mit der Seife ist das schuppige nach und nach verschwunden. Tagelang ein gutes Hautgefühl!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. April 2017, 09:25:55
Fini:)
Nach dem Verseifungsprozess ist die Seife hart und fertig, da kann man keine Öle mehr zufügen ;)
Mit heissverseiften Seifen kenne ich mich nicht aus, da ist Caira Fachfrau :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. April 2017, 09:27:23
Most:)
Dann werde ich auch mal Chiasamen in Seife packen:)
Sag woher hattest Du den Kokosduft? Ich hatte schon diverse und die dufteten entweder gar nicht oder nicht nach Kokos ???
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. April 2017, 09:29:28
Danke Obstjiffel:)!

Ja also hier wirds noch nicht Frühling....ist immer noch grün angestrichener Winter......heute früh -3°C :-\
Also wenns bei Dir nicht anders ist....ran an den Seifentopf ;D
Und die Altwiener Kokosölseife ist wirklich sehr leicht, da wenige Zutaten und gutes Verarbeiten....zudem mit Lavendelöl äth. dickt auch ncihts zu Blitzbeton an etc.
Viel Erfolg!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. April 2017, 10:53:13
Most:)
Sag woher hattest Du den Kokosduft? Ich hatte schon diverse und die dufteten entweder gar nicht oder nicht nach Kokos ???
LG von July
Den habe ich hier in der Schweiz gekauft bei www.interwega.ch
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. April 2017, 11:01:18
Ich habe diese Woche nun auch das erste Mal bei Ali einige Formen bestellt  :-X.
Ein Teil davon ist gestern angekommen  :D. Ich warte aber noch auf das 2. Päckchen, dann werde ich auch nochmals eine Seife sieden. ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 19. April 2017, 13:06:37
ahh danke! Jetz versteh ich ....

wenn ich die Seife fast fertiggerührt hab, dann kann ich noch etwas Öl hinzurühren, also Jojobaöl z.B. damit dieses erhalten bleibt ...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. April 2017, 18:53:58
....so ist es.....und Jojobaöl ist sehr gut:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 19. April 2017, 19:44:24
Jojobaöl ist auf jeden Fall gut  :D.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 19. April 2017, 21:13:42
danke euch!

ich werd Anfangs mit einer Olivenölseife beginnen, weil die lt. Google ganz lange brauch zum REifen und so eine mochte ich schon immer haben :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 19. April 2017, 21:17:03
ahh danke! Jetz versteh ich ....

wenn ich die Seife fast fertiggerührt hab, dann kann ich noch etwas Öl hinzurühren, also Jojobaöl z.B. damit dieses erhalten bleibt ...

fini, ja und nein.
das kommt eben auf die art der herstellung an.
wenn du normal kalt verseifst, dann wird dir das jojobaöl nicht erhalten bleiben, denn die verseifung geht langsam über wochen von statten.
da ist die paar minuten spätere zugabe nicht relevant.
nur bei der heißen verseifung bleibt dir wirklich das jojobaöl als überfettungsöl erhalten, weil der verseifungsprozess abgeschlossen ist und es erst danach zugegeben wird.
heißverseifungen sind fertige seifen, die nicht reifen müssen, nur trocknen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 19. April 2017, 21:18:09
danke euch!

ich werd Anfangs mit einer Olivenölseife beginnen, weil die lt. Google ganz lange brauch zum REifen und so eine mochte ich schon immer haben :)

reine olivenölseife schäumt aber fast nicht  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 19. April 2017, 21:31:03
hab ich gelesen, ich glaub mit 20 % Kokosfett oder so .. dann schäumt die
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 26. April 2017, 22:00:09
heut sind zwei Bücher gekommen ...

jetz brauch ich nur noch Utensilien und Zeit .. wobei zweiteres das größere Problem ist

kann ich die Rezepte einfach so nachprobieren? ich hab das mit dem Anteil von NaOH an Wasser und die ganze Berechnung nicht ganz verstanden ...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 26. April 2017, 22:01:32
ich wollt die Ätherischen Öle irgendwie selber machen, aber so teuer sind die garnicht ... so um die 15 Euro .. das geht gut,

welche soll ich nehmen, die am natürlichsten sind und auch gut und lang duften?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 27. April 2017, 07:23:51
kann ich die Rezepte einfach so nachprobieren? ich hab das mit dem Anteil von NaOH an Wasser und die ganze Berechnung nicht ganz verstanden ...

Falls Du auch nur wenige Gramm (eine Flasche mit 100 ml Öl enthält nicht! 100 g Öl, sondern nur knapp über 90 g) veränderst, nutze lieber den Seifenrechner. Damit gehst Du auf Nummer sicher  :).

Viel Spaß  :D!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 27. April 2017, 19:54:54
@Fini
Ich habe bei meinen ersten Seifen nichts oder äthe. Oele Lavendel, Zitronengras oder Rosengeranien benutzt. Die kosten nicht so viel. Aber wie gesagt es geht auch ohne Duft.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 27. April 2017, 20:45:58
kann ich die Rezepte einfach so nachprobieren? ich hab das mit dem Anteil von NaOH an Wasser und die ganze Berechnung nicht ganz verstanden ...

ich kann nur für das eine buch von claudia kasper sprechen.
da hab ich die ersten rezepte so übernommen, bzw nur alles halbiert weil mir die mengen zu viel waren.

anteil wasser ist im normalfall ca 1/3 der fettmenge. das solltest du auch vorerst so beibehalten, kannst später damit experimentieren, wenn du erfahrener bist.
das naoh berechnet sich auf die einzelnen fette und die gewünschte überfettung/unterlaugung.
jedes fett/öl braucht für die verseifung eine bestimmte menge an naoh, um zu verseifen = verseifungszahl.
anhand der verseifungszahlen und der menge im rezept kann man die gesamtmenge an naoh ausrechenen.
dazu bin ich echt zu faul und ausserdem bin ich da vorsichtig. wenn sich da ein fehler einschleicht (bei vielen zutataten erhöht sich auch das risiko), hat man u.u. mal ganz fix freies naoh in der seife, was sich auf der haut nicht so gut macht. deshalb nutze ich auch den online seifenrechner, den quendula verlinkt hat.
ist in meinen augen sicherer als berechnen und auch schneller  ;D

auf jeden fall hielt bei mir lavendel in verbindung mit geraniumöl sehr lange in der seife. ob du den duft magst, das kannst nur du wissen.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 02. Mai 2017, 15:17:13
Verflixt - ich brauche Hilfe  >:(.
Die Seife ist zu weich und will nicht aus der festen Form gehen. Habe sie jetzt, bestimmt schon zum dritten Mal, in den Tiefkühler gestellt.
Bei den Silikonformen klappte es halbwegs.
Kann ich die Seife auch in der Plasteform trocknen lassen? Die schrumpft ja dabei ein bisschen und wird hoffentlich auch etwas fester. Allerdings kann sie, wo sie eng am Plaste anliegt, nicht wirklich gut trocknen - könnte also ungleichmäßig werden  ???.
Zweite Frage dazu: Es steht, dass man beim Gebrauch von Rizinusöl den Anteil des Wassers etwas reduzieren solle. Aber wieviel!!? Das steht nirgends. Kann ja zwischen halbem Fingerhut bis knapp die Hälfte der Gesamtmenge alles sein. Nach meiner jetzigen Erfahrung behaupte ich, das war auf jeden Fall zu wenig reduziert  ::). Möchte es nur gern für den nächsten Rizinusversuch wissen  :).

Mein genutztes Rezept:
335 Olive
115 Kokosfett
109 Traubenkern
84 Rizinus
16 Bienenwachs
91 NaOH
220 Wasser
2 Esslöffel gemahlene Brennessel

Nächste Frage gleich dazu: Kokosöl ist nicht gleich Kokosfett; nehme ich mal an. Das eine kaltgepresst, das zweite raffiniert  ???? Kann man trotzdem den Verseifungswert 1:1 nehmen (im Seifenrechner gibt es nur Kokosnußöl ...)? Habe ich bisher gemacht, möchte aber gerne sicher sein.

Was mache ich, wenn die blöden Dinger nun gar nicht aus der Form kommen - vorsichtig rausspachteln und Bälle formen? Lohnt es sich überhaupt, die Hoffnung auf ordnungsgemäße Lösung noch zu haben?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Mai 2017, 16:35:54
Quendula,
ganz ruhig bleiben ;D Nochmal einfrieren und dann rausholen und umgedreht unter heiss Wasser halten, funktioniert manchmal. Wenn nicht dann einfach mal stehen lassen und abwarten.
Meine Haarseife im Divi will auch nciht raus und steht nun über eine Woche so da, ich wills morgen mal wieder versuchen.

Bei Verwendung von Rizinusöl Wasser reduzieren?? Habe ich noch nie gelesen und auch noch nie gemacht.

Vielleicht liegt es bei Dir daran, daß der Olivenölanteil hoch ist, das dauert etwas länger bis die fest wird....obwohl dann ja Bienenwachs drin ist was es wiederum beschleunigen soll.

Manchmal ist es eben verflixt ;D

Und Kokosfett und Kokosnussöl ist alles eins. Zum Essen würde ich immer kaltgepresst nehmen, für Seife langt raffiniert.

Ich nehme an Du zauberst gerade eine Haarseife :)

Viel Glück beim Ausformen!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 16:51:54
ich hab mal so ne Idee ...

könnte man für Haarseife ein Birkenwasser nehmen als Wasser für die Lauge?
grad jetz steht alles so in Saft
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 02. Mai 2017, 16:58:22
@ Quendula

gerade Olivenölseifen sind oft sehr klebrig in der Form.
Wie July schon schrieb, einfrieren, kopfüber ins Waschbecken legen und die Form mit heiß Wasser übergießen und auf den Boden klopfen. Manchmal auch mit der Öffnung nach unten auf eine Tischplatte schlagen.
Wenn die Form es zuläßt, ein wenig verwinden.

Fürs nächste Mal:

Form mit Backpapier ausschlagen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Mai 2017, 16:58:29
Ja klar Fini :D :D Und die Idee ist toll und passt ja jetzt! Bei uns sind einige Birken schon grün, dann wird der Saft schon weniger. Früher habe ich literweise Birkensaft gezapft.....aber zum Trinken ;D
Viel Erfolg!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 02. Mai 2017, 17:01:52


Bei Verwendung von Rizinusöl Wasser reduzieren?? Habe ich noch nie gelesen und auch noch nie gemacht.



Doch, in Claudias Forum gab es da etliche Threads drüber...wenn ich mich recht erinnere, reduziert man soviel Wasser, wie Rizinusöl in die Seife kommt.

Bitte vorher mal im Seifenrechner testen, ich glaube, der zieht dann automatisch Wasser ab.

Einfach mal ein einfaches drei-Öle Rezept eingeben, einmal plus Rizi, einmal ohne und vergleichen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Mai 2017, 17:11:06
Aha :),
In den Haarseifen ist ja relativ viel Rizinusöl drin, aber meine werden immer schnell fest.
Ich wusste nur, daß Rizinusöl ein Schnellranzer sein soll, was mir aber auch noch nie aufgefallen ist in den über 10 Jahren.
Aber wenn man vielleicht viel flüssige Öle nimmt ist es wohl doch ratsam.
Frau lernt nie aus:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 17:54:59
was passiert wenn ich Eigelb in die Seife einrühre ...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Mai 2017, 17:59:22
Das habe ich zwar noch nicht gemacht, aber es soll funktionieren und es passiert nichts.
Ich würde das Eigelb in den etwas angedickten Seifenleim geben und gut verrühren.

Ist überhaupt mal eine Idee sowas zu machen......:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 18:08:08
hätt ich mir auch so gedacht ...

denn das sind so Sachen die den Haaren gut tun ...

also statt Wasser dann Birkenwasser
Eigelb in die Seife reinpacken (denk das Eiweiß würd stocken)
und dann noch kleinzermußte Brennesstücke mitreinverpacken

das wär mal eine Haarseife ...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Mai 2017, 18:10:25
Ja Fini:)
Dann ran an Topf und bitte erzählen wie sie sich wäscht ;)!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 02. Mai 2017, 18:47:09
Danke für eure Tipps  :D. Bin schon wieder ganz entspannt und optimistisch  ;D.

Der Seifenrechner zieht die Wassermenge nicht automatisch ab (Hatte ich gleich als erstes getestet  ;).), aber so wie es bei Dir klingt habe ich echt viiieel zu wenig reduziert. Naja, macht ja wohl auch nix, wie ich aus Julys Erfahrungen sehe. Dann übe ich mich noch etwas in Geduld.
*Ommmmmmmmmm*

Form mit Backpapier ausschlagen geht nicht, ist so ne Relief-Milkyway-Form. Aber für die Zukunft weiß ich dann, dass ich für so was lieber die Silikonförmchen verwenden soll.

Ich nehme an Du zauberst gerade eine Haarseife :)

Korrekt  :D. Ich freue mich schon total drauf.

Unser Erstlingswerk, die Orangenseife, ist super. Wäscht gut, schäumt nicht zu wenig, duftet immer noch leicht und trocknet auch gut ab.


Aktuell experimentiere ich gerade mit Kiefernnadeln - habe einen Auszug mit Öl angesetzt und einen Tee gekocht. Mal sehen, was mich so überzeugt, dass es verseift werden kann. Es geht mir gar nicht in erster Linie um einen starken Duft, eher um die Idee, die Möglichkeiten meines Gartens zu nutzen.


PS: Das Handbuch von Claudia Kasper ist jetzt auch endlich Teil des hiesigen Haushaltes 8). Sohn und ich schmökern immer abwechselnd darin.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Mai 2017, 18:57:14
Nach Deiner gelungenen Orangenseife wird auch diese Seife gut werden. Bei Olivenöl dauert es eben seine Zeit.
Das Experimentieren mit Zutaten vom eigenen Grundstück mache ich auch gerne :D Und von meinen weiten Hundespaziergängen bringe ich auch oft Zutaten mit aus der Natur........Moorschlamm für die Moorseife (da liege ich dann schon mal kopfüber am Graben und fische mir die besten Stücke raus ;D), Birkenrinde für die Birkenseife, Kiefern- und Fichtenharz für die Waldseifen, Birkenporling für die "Gutzurhautseife".....ach so in der Einsamkeit kommen einem viele Ideen. Diese Tage ernte ich Löwenzahnblüten für Seife und püriere die mit Öl, friere sie ein und somit muss die Seife nicht sofort gemacht werden.....da ja eigentlich jetzt Seifensommerpause ist ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 02. Mai 2017, 19:33:05
*stellt sich grad eine kopfvoran im Moor liegende July vor, die den Modder durchsortiert  ;D*

Diese Tage ernte ich Löwenzahnblüten für Seife und püriere die mit Öl, friere sie ein und somit muss die Seife nicht sofort gemacht werden.....
Das ist eine prima Idee - herzlichen Dank! Wir standen grad am Wochenende vor den Blüten und spannen uns ein sonniges Rezept zusammen.

Kiefernharz - die Idee nutze ich auch gleich. Suchst Du austretendes Harz oder verletzt Du eine Kiefer vorsichtig zur Gewinnung? Wie löst du dann das Harz auf?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. Mai 2017, 20:12:25
 :D Hier ist ja der Winter zurück gekommen, deshalb habe ich letzte Woche auch nochmals geseifelt.
Ich habe eine Seife für ein Wichteln gemacht und eine Putzseife. Mal sehen in den nächsten Tagen soll es wieder grausig werden, dann mache ich auch noch eine Löwenzahnseife.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 20:14:55
Putzseife?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. Mai 2017, 20:20:24
Ja. Ich muss sie aber auch noch austesten ob ich sie gut finde.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 20:22:42
bitte dann ums Rezept .. bitte :)

ich werd jetz fleissig Ringelblumen sähen .. und dann pürieren und einfrieren :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. Mai 2017, 20:26:45
also ich hab putzseife aus seifenresten gemacht.
die werden aufgelöst mit viel wasser und dann ausgesalzen, sozusagen ausgewaschen.
ausserdem wird beim ersten "waschgang" naoh zugegeben, damit die überfettung auf 0 gesetzt wird.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 20:34:14
ahhh .. interessant!

Ich hab reine Seife von Enjo zum Putzen, das ist das einzige Putzmittel das ich benutze im ganzen Haus .. aber wenn ich die auch selber machen kann wär supi!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. Mai 2017, 21:12:53
du kannst auch eine grundseife herstellen aus günstigen zutaten, z.b. nur kokosfett verwenden.
pflege ist ja bei putzseife nicht wichtig.
und daraus kannst du die putzseife dann herstellen.
ich mag meine putzseife  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Fini am 02. Mai 2017, 21:42:27
danke!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Mai 2017, 07:24:00
Cairas Putzseife ist SPITZE :D :D!!!
Ich habe noch nie eine gemacht, sollte das aber unbedingt auch mal versuchen ;)

Ja Most, Winterszeit ist Seifensiedezeit:) Ich habe auch neulich hier im zurück gekehrten Winter noch eine Haarseife gemacht und bei dem jetzigen Wetter werde ich meine Seifenutensilien auch noch nicht so weit weg legen ;)

Quendula ;D ;D ;D ;D
Ja so in etwas sieht es aus wenn ich im Moor "ernte" ;D ;D Und mein Hund ist dann auch immer sehr erstaunt und denkt ich will aus dem Moorgraben trinken ;D ;D Man gut ich bin da wirklich allein.....ansonsten würden andere Menschen wohl den Rettungsdienst alarmieren ;D.

Kiefern, Lärchen- und Fichtenharz ernte ich meist im Winter wenn ich "zeckenfrei" durch den Wald streifen kann.......und ich mache da keine Bäume kaputt, ich ernte das feste ausgetretene Harz. Ich löse es im Wasserbad in etwas Olivenöl auf und füge es gaanz zum Schluss dem Seifenleim hinzu und dann GANZ schnell in die Formen, weil es meist ganz schnell andickt.
In meine Waldseife kommt auch immer ein bischen "Baummehl".....zerfallenes Holz aus einer abgestorbenen alten Kiefer, welches nur noch Mehl ist.....als Schrubbel sozusagen. Und Heideblüten- und Kraut, etwas Moos und Nadeln...und dann äth. Öle von Kiefer und Fichte....

Ringelblumen habe ich noch nie püriert und eingefroren, ist aber auch eine Idee:) Bisher habe ich sie immer getrocknet und dann zerschnippelt und ab in die Seife.
LG von July

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 25. Juli 2017, 10:57:36
 :D Ich bin fleissig am Zutaten ernten zum trocknen und einfrieren damit ich bald wieder Seifen machen kann.
Am Wochenende habe ich Calendulaseife (Ringelblume) gemacht. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 20. August 2017, 08:27:16
Hallo an alle Seifensieder hier.
Ich wollte euch nur sagen, dass es kommende Woche bei Al.. verschiedene Silikonformen (auch mit Motiven, z.B. für Kinderseifen) gibt.
Vielleicht ist da ja was für euch dabei?
 :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 20. August 2017, 11:18:53
Hallo an alle Seifensieder hier.
Ich wollte euch nur sagen, dass es kommende Woche bei Al.. verschiedene Silikonformen (auch mit Motiven, z.B. für Kinderseifen) gibt.
Vielleicht ist da ja was für euch dabei?
 :)

Genau das gleiche wollte ich auch gerade schreiben :D :D, da seht ihr mal wie wir an Euch Seifensieder denken.

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. August 2017, 11:42:21
So langsam denke ich auch wieder ans Sieden und habe durch Euch einen Anschubs bekommen :)
Aber noch ist es nicht ganz soweit....
Sind schöne Formen für kleine Seifen:)
Gibt es leider nur bei Aldi-Süd.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 21. August 2017, 07:59:15
Wenn du welche möchtest besorge ich sie dir July.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. Oktober 2017, 16:32:35
So langsam arbeite ich mich wieder ein.......
Momentan duftet das ganze Haus nach Lavendel und die Seife ruht in der Styroporkiste.

Natur Pur ohne Duft und Farbe, mit Seide, Sheabutter, Babassuöl, Aprikosenkernöl.....8%ÜF
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. Oktober 2017, 16:33:24
Patchouliseife mit Maulbeerseide
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. Oktober 2017, 16:34:43
Eclipta-Haarseife
einmal mit äth. Zitrus- und Cedernholzöl
einmal mit PÖ Sweet Dreams
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. Oktober 2017, 16:35:26
und eine Putzsteinseife:)
mit Rügener Schlämmkreise
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 29. Oktober 2017, 16:55:54
Oh, schön! Wieder fleißig!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 16:58:09
Lavendelseife mit Seide
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 16:59:51
....und ganz frisch die Duschseife mit Kokosöl und Lanolin und Granatapfelkernöl mit einr ÜF von 13% und PÖ Ming Fern and Lavender.....sie gelt schön vor sich hin in der Styroporkiste:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 31. Oktober 2017, 17:10:44
Schön sieht sie aus mit dem Lavendel! Und die andere klingt nach "Wohlfühlgefühl" auf der Haut  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Oktober 2017, 17:15:50
fleißig fleißig!

ich bin noch faul  :-\

letzte woche hab ich erstmal so einiges an übrigen seifen weggegeben, damit platz für neues wird.
geplant wird aber hier auch schon.

aus meiner chefetage habe ich als mitbringsel eine sylter austernseife geschenkt bekommen. ein träumchen!
der inhalt steht drauf  ;) für das austernschalenmehl findet sich bestimmt ersatz.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 17:22:31
Caira,
eine Austernschalenseife :D :D :D. Hört sich toll an, was auch immer die Inhaltsstoffe sind.........Austernschalenmehl......kann man das auch selbst mahlen?
Hast Du sie schon angewaschen oder ist es zu schade drum? ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 17:26:00
Anke:)
Für das Wohlgefühl auf der Haut habe ich sie gemacht :) Und hoffe, daß es dann auch so ist.....
Die Lavendelseife hat keine Lavendelblüten drin, es sind kleine Raspel eines Lavendelschafes, welches leider den Kopf verloren hatte ;D
Zur Pflege sind auch Sheabutter, Maulbeerseife und Aprikosenkernöl drin.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 31. Oktober 2017, 18:06:55
Hatte das Schaf denn einen Spenderausweis?!  ;D

Die Zutaten klingen auch "lecker"!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 18:10:38
Ja das lila Schaf hatte einen Spenderausweis und nun freuen sich andere Schafe drüber....... ;D ;D

Gerade denke ich über eine schäumende Olivenölseife nach........nur Olive schleimt und schäumt kaum, aber es muss mal wieder was mit viel Olivenöl gemacht werden...hier stehen noch 2 Flaschen zum Verseifen.
Vielleicht fällt mir heute Nacht etwas ein...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Oktober 2017, 18:11:36
ich hab sie angewaschen  :)
da ich ja immer mit den leuten schimpfe, die die seifen als deko stellen statt ihrer ursprünglichen aufgabe zuzuführen, konnte ich die nicht liegen lassen.
sie ist wirklich sehr schön! der maiglöckchenduft hat auch was!

hm. die austernschalen kann man bestimmt auch selbst mahlen, sind dann halt nicht von sylt. in der seife merkt man die gar nicht, so fein sind die.
zusammengesetzt ist die seife aus kokos, babassu, kakaobutter, avocado, aprikosenkernöl und arganöl.
ich guck grad, woher und wie ich das selbst zusammen würfeln kann.

olive hatte ich letztes jahr auch, mit 10% reiskeimöl. die schleimt immernoch. hmpf.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 18:22:24
Gut Caira,
sie sind zum Waschen da und nicht zum Herumliegen ;)!

Ich habe gerade mal meinen Hexenschrank durchwühlt.....und Austernschalenpulver gefunden :D :D!! Warum auch immer ich das mal gekauft habe.....muss lange her sein....aber nun kommt es mal in eine Seife:) Ansonsten hätte ich nur Austernschalen von Fanö und nicht von Sylt und die sind verdammt hart.
Das scheint dann ja ganz feines Peeling zu sein........und es sind ja auch gute Zutaten dabei, aber das Rezept kann man ja verändern und durch andere Öle ersetzen. Babassu ist ja immer alle bei mir, weil ich es zu gerne verseife.......Argan ist ganz edel und Aprikosenkernöl ist gerade der Rest in die Lavendelseife geflossen.
Naja ich muss eh mal wieder eine größere Bestellung aufgeben.......
Die Dufttüte für Dich hängt im Besenschrank:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Oktober 2017, 18:37:53
sie sind zum Waschen da und nicht zum Herumliegen ;)!

mein reden.....  leider gehts oft ins leere.  :-\

Zitat
Ich habe gerade mal meinen Hexenschrank durchwühlt.....und Austernschalenpulver gefunden :D :D!! Warum auch immer ich das mal gekauft habe.....muss lange her sein....aber nun kommt es mal in eine Seife:) Ansonsten hätte ich nur Austernschalen von Fanö und nicht von Sylt und die sind verdammt hart.
Das scheint dann ja ganz feines Peeling zu sein........und es sind ja auch gute Zutaten dabei, aber das Rezept kann man ja verändern und durch andere Öle ersetzen. Babassu ist ja immer alle bei mir, weil ich es zu gerne verseife.......Argan ist ganz edel und Aprikosenkernöl ist gerade der Rest in die Lavendelseife geflossen.
Naja ich muss eh mal wieder eine größere Bestellung aufgeben.......
Die Dufttüte für Dich hängt im Besenschrank:)
LG von July

an peeling hatte ich ja auch gedacht, aber man fühlt so rein gar nix von den austernschalen. aber wenns gröber wäre, gäbe es vielleicht scharfe kanten?
an einer bestellung stricke ich auch gerade. nebenbei guck ich erstmal, in welchen konzentrationen man die zutaten einsetzen kann. arganöl hatte ich noch nicht, aprikosenkernöl auch nicht.
ausser der austernseife hab ich noch eine probe der sylter salzseife bekommen. die muss ich erst noch probieren.  :)

schnupperfläschchen hab ich auch alle aufgehoben.  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Oktober 2017, 18:48:43
Caira,
vielleicht ist zu wenig Austernschale drin. Es ist ein sehr feines Pulver von Austern aus der Bretagne.

Nun hast Du mich angefixt ;D Es wird eine Austernschalenseife gemacht.......nur was für ein Duft, meine Vorräte sind nicht mehr groß.......habe noch viele ätherische Öle, aber PÖs gehen zur Neige.

Oh schön Du hast auch eine Dufttüte für mich:):)!!!

Aprikosenkernöl kann man gut durch Mandelöl ersetzen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Oktober 2017, 19:08:43
tja, welcher duft für austernschalen..... ich hab keine ahnung.
meine seife duftet nach maiglöckchen. das hat ja auch so rein gar nix mit austern oder einem der inhaltstoffe zu tun.
wieviel austernpulver da drin ist, wird ja nicht verraten. merken tut man leider nix davon.

das mit dem mandelöl ist gut zu wissen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 31. Oktober 2017, 19:14:40
Austern und Duft - den Gedanken möchte ich gar nicht weiterspinnen  :P ;)

Wie wäre es mit etwas wie "Meeresbrise" oder "Wasserlilie"?

Apropos Duft, beim Saunaduft ist Zitronengras ganz wunderbar. Gibt es so etwas auch für Seifen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Oktober 2017, 19:33:54
ja, zitronengras gibt es auch für seife.
habs zwar noch nicht verseift aber es soll im allgemeinen gut halten.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 07:24:55
Wasserlilie kenne ich nicht, Meeresbrise habe ich früher oft verseift, hielt toll und ewig in der Seife, viele Leute meinen es riecht etwas nach Klostein ;D, Lemongras (Zitronengras) habe ich auch schon oft verseift, hält sich obwohl äth. Öl gut. Wären ja schon ein paar Duftideen für die Austernseife...danke Anke:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 01. November 2017, 07:54:11
Ich kenne Wasserlilie auch nicht - kam mir nur beim Gedanken an Wasser in den Sinn  ;) 8) :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 01. November 2017, 08:12:44
Wasserlilie ist ein sehr intensiver Duft.
Süß, schwer, ähnlich wie Maiglöckchen, aber eben nur ähnlich.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 01. November 2017, 08:18:55
Danke für die Info!
Dann plädiere ich eher für Zitronengras und Meer unter der Dusche  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 08:28:19
Lonicera,
danke, da kann man sich eine Vorstellung machen:)!
Ich habe leider nur noch PÖ Waldmeister, PÖ Oregano, PÖ Lindenblüte, PÖ Soft Leather (igitt das stinkt).

Äth. Öl Litsea cubeba hätte ich da, da hat ja auch Zitrusnote.

Ansonsten heisst es abwarten und Bestellung aufgeben:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 01. November 2017, 08:40:20
Waldmeister gerne als Nachtisch oder im Glas, Oregano auf Pizza, Leather bei neuen Schuhen  ;)

Zitrusnote klingt für mich gut!
Lindenblüte ist vermutlich wieder ziemlich süß, oder?

Aber alles natürlich Geschmackssache. Jeder Jeck ist anders  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 08:51:53
Ich werde mich für Zitrusnote entscheiden:)!
Vielleicht noch ein paar Algen mit in die Seife und dann als Peeling Austernschalenpulver und bischen Meersalz.......
das Rezept reift........:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. November 2017, 14:18:10
bestellungen sind raus und für die austernschalen kommt rügener heilkreide dazu.  :)

die sylter salzseife hab ich mir auch mal angeguckt. man sieht keine salzkristalle, also dürfte das nur eine sole sein.
was mir aufgefallen ist, die seife ist recht weich und das bei einer salz/sole seife. meine salzseifen bröckeln beim kalten schneiden, die nicht.
im internet steht was von hoher überfettung. kann eigentlich nur damit zusammen hängen. ob sie schäumt, weiß ich noch nicht.
inhaltlich ist sie der austernseife ähnlich, hat mangobutter und rizi drin.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 15:04:47
Ich habe noch nciht bestellt, habe gerade Tomatenpflanzen entsorgt:)
Also Du machst Austernschalenpulver und Rügener Heilkreide oder nur Rügener Heilkreide rein?

Weich und mit Salz....komisch. Bei mir bröckeln die Salzseifen mit viel Salz auch eher und schwitzen ab und zu undSoleseifen sind doch hart und stabil meine ich.......

ich werde nicht viel Salz in die "Austern mit Zitrone" tun, irgendwie blockiert Salz ja immer das Schaumverhalten und die Austernschalen enventuell auch?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 01. November 2017, 15:52:55
July, ich werde wohl bald mal wieder eine Bestellung bei dir aufgeben müssen  ;D

Es reduziert sich merklich. Hab jetzt grad eine blaue Eule  mit Mohn in Gebrauch. Das schrubbelt so schön  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. November 2017, 17:08:32
bestellt hab ich gestern abend. und heute hab ich das gleiche wie du gemacht.
das gewächshaus mit den tomaten ist nun beräumt und fertig für den einzug der wintergäste.  :)
morgen kommt die müllabfuhr und nimmt alles mit.

ja, das find ich eben auch komisch bei der salzseife. man kann die probe gut durchschneiden.
das hab ich bei kalten seifen noch nie geschafft ohne bröckeln.
kanns mir nur mit der hohen überfettung erklären, dass das weich bleibt.
bei hoher überfettung und salz dürfte nicht mehr viel schäumen oder es besteht zum großen teil aus kokos.

ich mach statt der austern rügener heilkreide rein.
das bekommt dann meine chefin zum testen. die hat so ihre maläste mit schuppenflechte.

edit: ich hab die probe getestet. es schäumt, aber nur wenig. die zunge hab ich auch ran gehalten und da kann nicht viel salz drin sein. jedenfalls schmeckt kein salz vor.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 17:45:43
Bienchen:)
Das kann losgehen. Ach diese blaue, die hatte viel zu viel Mohn drin....finde ich ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 17:50:20
Caira,
Rügener Heilkreide soll ja sehr gut sein, da bin ich gespannt. Du wirst ja berichten.
Ja komisch mit der Salzseife....ich habe mal auf deren Internetseite mir die Seifen angesehen:)

So und nun ruht "Auster mit Zitrone" in der Kiste und wird hoffentlich gut. Alles "stinkt" hier nach Litsea cubeba. Ich habe viel reingetan, ist ja äth. Öl und hoffentlich verfliegt das nicht so schnell.
Die Algen habe ich dann doch weggelassen....die haben doch ziemlich Eigengeruch.
1 EL Meersalz ist drin, im Laugenwasser aufgelöst. Gefärbt habe ich nicht.....die Tüten mit Schiefermehl hell und dunkel lagen bereit, aber dann habe ich es doch gelassen....
und dann stand hier noch ein kleines Fläschchen mit Schwarzkümmelöl, das habe ich als Überfettung zum Schluß in den Leim getan.
Ich bin gespannt ob die "peelt" ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 01. November 2017, 17:54:34
Bienchen:)
Das kann losgehen. Ach diese blaue, die hatte viel zu viel Mohn drin....finde ich ;)
LG von July

Ich find die gut und die Mohnmenge stimmt doch so. Soll doch schrubbeln oder nicht? Und irgendwie sehen die Körnchen auch lustig aus in der Dusche  ;D ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. November 2017, 17:58:37
War es dann eine andere Mohnseife wo ich zu tief in die Tüte gegriffen hatte?
Ich werde auch mal wieder eine Mohnseife machen, sind alle......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 01. November 2017, 19:59:51
Ich weiß nicht, ich hab nur diese und da finde ich die Menge des Mohns ziemlich ausgewogen  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 01. November 2017, 20:28:40
 :D Endlich zeigt ihr auch wieder mal was. Ich habe schon wieder Siedepause. :-[
Da ich mich an unserem Dorf- Hobbymarkt angemeldet habe, musste ich im Sept. und Oktober einige Seifen sieden  ;) damit sie noch reifen können. Jetzt habe ich ca. 15 verschiedene Seifen gemacht und hoffe dass ich einige verkaufen kann. Ansonsten darf ich ca. 1 Jahr lang keine Seifen mehr machen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 01. November 2017, 20:41:42
............... Ansonsten darf ich ca. 1 Jahr lang keine Seifen mehr machen.
::) ? ? ? wer sagt das?  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 01. November 2017, 20:48:07
Ich oder GG. Mein Lager wäre dann übervoll. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 08:10:01
Guten Morgen Most:)
Dankbare Abnehmer gibt es doch überall und immer wieder:)
Ich hatte auch schon manches Jahr einen Seifenstau und dann war das Lager auf einmal wieder leer:)
Und so schnell werden die Seifen ja nicht schlecht.
Was hast Du alles gezaubert?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. November 2017, 08:23:13
Hallo
Also; 1 Gurkensole, 3versch. Ringelblumen, 1 Patchuli-Lavadin, 2 Kastanien, 2 Kamelien, 1 Eiweiss, 1 Banane, 2 Weihnachtsseifen.
Hier mal ein Bild von einer Kamelienseife. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. November 2017, 08:24:12
Und hier die Weihnachtsseifen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 09:23:25
Oh sind die schön!!!! :D :D
Die Leute werden sich drum reissen :D!!
Eine Eiweißseife steht bei mir auch noch auf dem Programm. Die schäumen so toll.

Ich mache heute und morgen Siedepause, heute ist das Wetter so herrlich....da gehts raus:)
Und morgen kommen die Kinder:)
Aber dann.......werde ich noch ein paar Seifen sieden.

Danke fürs Zeigen!!
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 11:31:20
Hier noch ein Bild von der ausgeformten Duschseife....
Beim Gelen noch orange, jetzt gelb:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. November 2017, 11:41:16
ich nehm alle Seifen zum Duschen. Duschgel in Plasteflaschen hat nur noch Junior. Der ist da noch nicht von abzubringen.

July, hast du eine schöne Männerseife im Angebot? Ich hab ihn immerhin schon soweit, das er sich die Hände damit wäscht und ich auf Flüssigseife verzichten kann  :D

Die Motive sind klasse.  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 02. November 2017, 16:39:02
Hallo !

Ach, Ihr Seifensiederinnen macht einem schon wieder ganz verrückt ;). So schöne Seifen :D. Ich habe jetzt von einer Freundin ein Stückchen von einer Haarseife bekommen. Seit dem wasche ich meine Haare nur damit. Bin ganz begeistert. Die Haare quitschen richtig beim ausspülen.  Habe meine Friseuse die anfassen lassen, bin zu ihr gekommen mit gewaschenen Haare. Die sagte, die Haare sind wie Babyhaare, total ohne Chemie :D. Sie war sehr angenehm überrascht. Also macht weiter so.

LG. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 16:59:22
Bienchen:)
Das wird noch, der muss erst älter werden ;D ;D
Aber bei meinen Kindern steht auch immer noch Flüssigseife und Duschgel und Shampoo herum........obwohl ja anstattshalber auch ein Stück Seife von mir ;D

Nein ich glaube einen richtigen Männerduft habe ich momentan nicht hier, obwohl ich die Männerdüfte ja auch mag, schön herb:)

Hat er denn Lieblingsdüfte? Haben Jungs das in dem Alter überhaupt ;D?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 17:01:50
Elis:)
Wie schön, daß Du auch mit Haarseife zufrieden bist:):)!!
Viele Leute haben da zuerst ein Problem....da muss erst einmal die ganze Chemie vom Kopf sein dann wirds immer besser.
Ich wasche seit über einem Jahr mit meinen Haarseifen die Haare und ab und zu zwischendurch mal mit Roggenschrot und fühle mich seitdem viel besser auf dem Kopf:)
Ja....sowas müssen Friseusen erst einmal begreifen....:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 17:04:42
Hier ist die Austernschalenseife.....ganz frisch, noch nicht ausgeformt.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. November 2017, 17:21:57
Bienchen:)
Das wird noch, der muss erst älter werden ;D ;D
Aber bei meinen Kindern steht auch immer noch Flüssigseife und Duschgel und Shampoo herum........obwohl ja anstattshalber auch ein Stück Seife von mir ;D

Nein ich glaube einen richtigen Männerduft habe ich momentan nicht hier, obwohl ich die Männerdüfte ja auch mag, schön herb:)

Hat er denn Lieblingsdüfte? Haben Jungs das in dem Alter überhaupt ;D?
LG von July

Wir hatten eine die hieß "Herbs Ex". Ich glaub, das ist auch der Duft. Und die andere "Torso"? Bin mir aber nicht so sicher.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. November 2017, 17:22:44
Hier ist die Austernschalenseife.....ganz frisch, noch nicht ausgeformt.
LG von July

tooolll, diese Motive....genau mein Fall. Leuchttürme, Muscheln.... :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: b-hoernchen am 02. November 2017, 17:24:16
Fehlt noch der Adventskanlender mit Seifenstückchen (die man auch für weiße Schokolade halten kann)...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. November 2017, 17:46:08
Adventskalender  :D

Ja, den will ich  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 17:52:28
Adventskalender :D ;D, weisse Schokolade:)..

Bienchen ich seh mal nach ob ich noch was mit Torso und Herbs Ex habe.
Bin gerade bei der Bestellung und habe Herbs Ex schon auf dem Zettel:)

Ich mag ja auch diese Meer-Motive......und für die zitronige Austernseife passt es ja:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. November 2017, 18:29:37
diese Adventskalender-Idee finde ich sehr schön. So mit kleinen Seifen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. November 2017, 18:33:25
....ja mit Gästeseifen würde das wohl gehen, aber ich kann ja nicht basteln ;)......und Gästeseifen will ja meist kein Mensch haben, obwohl ich doch mehrere Formen für Gästeseifen habe.
Aber es können natürlich auch große Stücke in den Adventskalender wandern....
Da wären dann die Schokofans enttäuscht ;D ;LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 02. November 2017, 18:47:27
Ich bin immer froh, wenn ich für die Gäste und auch für mich zum Händewaschen am Becken auch kleine handliche Seifen habe. Bringt auch Abwechslung. Zum Duschen dann allerdings lieber die großen Stücke.

Schön geworden! Wobei mir persönlich die Muscheln besser gefallen als die Leuchttürme, aber wo es passt! Allerdings ist das Motiv mir für mich eigentlich eh nicht so wichtig, wir nutzen sie ja schließlich :) und dann ist alles sowieso schnell dahin. Zum Verschenken wiederum...
Und natürlich schaue ich mir auch gerne schöne Seifen an. Da fällt mir dann aber oft die Benutzung erst einmal schwerer. Mir gut es dann irgendwie leid darum  ;D


Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 02. November 2017, 18:56:48
Da nimmt man einfach kleine Schachteln. Seife rein und mit buntem Weihnachtspapier umwickeln, Zahl drauf und fertig  :D

so in der Art nur hübscher
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. November 2017, 20:35:27
hach, seid ihr schon fleißig  :D

hier ist noch einiges zu erledigen, bevor ich in der seifenküche versinken kann  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 03. November 2017, 16:13:17
Die Austernseife sieht ja toll aus, als würde sie ein sehr sanftes Hautgefühl hinterlassen und einen weichen Peelingeffekt haben. Die Farbe finde ich auch sehr schön, warmes cremeweiß, sehr edel. Die braucht eigentlich ein Stückchen Seide zum einpacken ;-) Dunkelblau oder so ein schön satter Rotton.

Habe gestern Öle und Fette für meinen ersten Versuch bestellt und noch zwei Trayformen. Seifenformen sind für mich ja auch ein Suchtfaktor. Muss immer energisch auf die Finger dotzen *seufzt* Bei July's neuen Werken war ich kurz davor doch noch mal bei ihr einzukaufen *schmunzelt* Auch selbst gebufft damit ich endlich mal loslege. Julys Haarseife hat mich übrigens ohne Ekzeme und Juckreiz über den Sommer gebracht, selbst an Tagen wo die Kopfhaut ordentlich geschwitzt hat. Das hatte ich seid bestimmt 30 Jahren nimmer.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. November 2017, 16:47:07
Obstjiffel:)
Die Austernseife wird heute noch ausgeformt und dann mache ich noch ein Foto, meistens verändert sich die Farbe ja noch....

und ja die Haarseifen.....ich hatte noch ein paar hier liegen....die hat nun heute meine Schwiegertochter eingepackt und mitgenommen......
nun wird morgen früh neue Haarseife gebraut ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 03. November 2017, 21:08:48
 ::) Ich habe gestern noch getrocknete Orangenschalen gefunden, kleingemahlen und in Rapsöl eingelegt. ;D
Heute nun eine Seife draus gesiedet. Jetzt schläft sie dick eingepackt. ;)

@July, die Austernseife sieht schon jetzt toll aus.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 08:00:55
Most:)
Wird ne schöne Seife draus denke ich und da fiel mir ein ich habe noch getrocknete Pommeranzenschalen. Da könnte ich ja auch mal was draus zaubern.........:) Wieder eine Idee:)!

Erstmal an eine Haarseife jetzt.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 10:08:32
Hier ist die Austernschalenseife, ausgeformt, noch duftet sie sehr nach Citrus (Litsea cubeba)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 04. November 2017, 10:12:56
Toll geworden! Und Zitrus ist herrlich frisch - quasi die Ersatzbrise  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 10:14:01
Hier dann noch einmal dichter dran, damit Ihr den Duft auch riechen könnt ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 04. November 2017, 10:18:16
Da sind ja auch kleine Gästeseifen dabei, wenn ich es richtig sehe  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 10:23:25
Ja für die letzten Reste aus dem Seifentopf reicht es meist nicht für größere Formen, da sind die kleinen dann ganz gut:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 04. November 2017, 10:40:36
Sieht wirklich lecker aus! Zum reinbeißen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 10:43:45
Ja, Austern mit Zitrone ;D ;D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 04. November 2017, 10:59:56
schon interessant

nicht das noch jemand auf die Idee kommt, die zu probieren  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 11:12:26
Zum Essen viel zu schade ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 04. November 2017, 11:17:34
Besser damit duschen, da hat danach auch der Mann noch etwas davon  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. November 2017, 11:19:10
 ;D

Ob sie wirklich peelt......mir scheint eher nicht, das Pulver war ja auch sehr fein, wie Mehl.......
Ich werde in den nächsten Tagen mal eine anwaschen mit Handschuhen......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 04. November 2017, 20:30:09
Wenn es eher mehlig ist dann bestimmt ein sanftes Peeling. Das merkst mit Handschuhen vermutlich nicht so. Geduld! ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 05. November 2017, 18:51:59
Mein Orangenseifchen ist schön orange. Ok ich habe auch ein wenig rotes Palmöl reingetan :-[ also geschummeltes orange ;) :D
Gefällt mir aber gut. Beim Duft habe ich Orange blossom gewählt
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. November 2017, 18:53:49
Oh super Most :D :D :D!!
Sieht wirklich lecker aus!!
Rotes Palmöl ist ja nicht geschummelt :) Orange Farbe wäre geschummelt :)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 05. November 2017, 18:56:53
 :D
Leider sind auch die weissen Formen jetzt orange. Habe es mit waschen nicht raus gebracht.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 05. November 2017, 19:03:26
Sehen sehr schön aus und klingen super orangig  :D
Ganz nach meinem Geschmack - äh Geruch natürlich  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. November 2017, 19:03:52
....eine gute Erinnerung an die gelungene Orangenseife ;D ;D...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 06. November 2017, 07:24:51
Die sieht aber toll aus, auch so etwas zum anbeißen. Erinnert mich an Orangen-Marzipan *schleckt* Hätte gern gerade den Geruch in der Nase, orange ist immer aufmunternd für mich.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Ephe am 06. November 2017, 11:00:18
Palmöl-Flecken bekommst du aus normalen Textilien nicht mehr raus. Ich fürchte, bei Plastik oder Gummi ist das ähnlich.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. November 2017, 10:51:46
Haarseife mit Blutorange/Cedernholz, gerade aus der Form, noch nicht geschnitten, noch ist der Duft betörend:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 07. November 2017, 12:27:37
Mit Zeder sollte das hoffentlich auch so bleiben. Sieht toll aus und ich ärgere mich gerade! Die Herzform hatte ich im Warenkorb und hab sie wieder raus genommen. War mir nicht sicher ob es wirkt. Tut es definitiv! Ist ja bald Weihnachten .... ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 07. November 2017, 14:39:35
Die sind wahrlich herzig!  :D

Und ganz mein Duft - die Anbeißgefahr wird immer größer  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: elis am 09. November 2017, 11:00:53
Hallo !

Bei einem internationalen Bauernmarkt bei mir in der Nähe fand ich die Haarseife, die ich von einer Freundin bekommen habe. Welch schöner Zufall.
Die Zusammensetzung stand hinten drauf.

Macadamia-Nussöl
Distelöl
Sheabutter, Bier und Eier

Als Duft: Pfefferminze, Rosmarin und ein Hauch Speiklavendel

Vielleicht könnt ihr ja damit was anfangen.

Ach, Euere Seifen sind so schön :D :D, aber ich habe noch eine ganze Schachtel selbstgemachte Seifen daheim :-\.

lg. elis
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 09. November 2017, 14:14:57
Ja Elis,
es gibt sehr viele verschiedene Zutaten für eine Haarseife und jeder muss austesten welche Zutaten am besten zu seiner Kopfhaut und seinem Haar passen:)
Eine Haarseife mit Bier und Ei wollte ich auch schon immer mal machen......und bin dann wegen der Nachfrage immer bei der Eclipta-Haarseife geblieben. Aber man kann ja auch mal was anderes ausprobieren ;).
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. November 2017, 13:45:45
Duschseife Kokos-Lanolin mit Peeling aus Mandelkern-Olivenstein, äth. Öle Vetiver und Orange, Seifenpigment Blütenorange
ÜF 13%
Leider sind die alten Formen schon verbogen und müssen wohl bald in die Tonne :(
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. November 2017, 13:46:43
....und noch eine "stinknormale" Eclipta-Haarseife, ÜF 4%, duftet nach PÖ Lavender-Vanilla.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 10. November 2017, 15:13:05
Ahh da ist ja dein Vetiver ;-) Hört sich sehr pflegend an die Seife. Ich werd langsam echt wuschig mit meiner Lieferung, warte hier hibbelnd auf die Öle. Im nächsten Jahr werd ich auf jeden Fall Maulbeeren fürs sieden einfrieren. Färben ja so ganz ordentlich, mal probieren wie sich das in Seife macht und die feinen Kerne geben bestimmt auch ein gutes Peeling.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 12. November 2017, 08:30:43
Oh July, die Kokos-Lanolin leuchtet ja richtig. :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. November 2017, 09:31:48
Ja Most:) Aber leider nicht mit Natur gefärbt wie Deine Orangenseife ;)
Ich nehme ja nicht gerne Seifenpigmente....dann ists ja keine richtige Naturseife mehr:)
Aber manchmal MUSS einfach auch mal Farbe rein ;D.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. November 2017, 15:10:16
Palmkernölseife mit Sheabutter und Maulbeerseide, ÜF 13%, Duft Grapefruit äth. Öl/Lindenblüte PÖ
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Buchkammer am 14. November 2017, 15:19:33
Also July, da müssen wir unbedingt mal eine Tauschaktion starten. Selbst fermentierten Wein gegen deine Seife? Im Januar ist der Hagebuttenwein hoffentlich trinkbar. Ebenfalls schon vorrätig: Pfirsich-, Apfel, und Mirabellenwein und Met (vom 28.02.2017).  :P

Der Topinambur-Wein ist geschmacklich nicht so der Brüller - aber wenn du mal probieren willst.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 14. November 2017, 15:35:55
zwar völlig OT:
Der Topinambur-Wein ist geschmacklich nicht so der Brüller -
  ;D ;D ;D
aber Topinambur süßsauer (mit ein klein wenig Chili), wie Gurken eingelegt "brüllt" sehr gut. Topinambur wird nämlich nicht weich und wabbelig, sondern bleibt schön knackig.

OT-Ende
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2017, 15:55:01
Knackt auch beim Abgang  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. November 2017, 16:15:08
Hi Buchkammer und Nemi :D
Ich möchte Eure Kreationen probieren!!!! :D :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 14. November 2017, 16:32:58
Knackt auch beim Abgang  8)

ich habe da gerade etwas anderes gelesen... :-X
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 14. November 2017, 18:28:29
Schön geworden! Besonders gut gefällt mir die Form mit den vielen Blüten  :D
Und Grapefruit - lecker fruchtig, Seide - angenehm zart. Was will man mehr?!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 15. November 2017, 17:52:56
Ist ja schon gut über ein Jahr her, dass ich mit dem sieden anfangen wollte ;-) Endlich hat es geklappt und da ist sie nun:

Rapsöl, Palmkernöl, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Sheabutter, Ziegenmilch-Joghurt
Äth. Öle: Lavendel, Lavendelsalbei, Ylang Ylang
ÜF 10%
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. November 2017, 18:00:49
Herzlichen Glückwunsch zur ersten Seife Obstjiffel :D :D!!!
Die sieht doch super aus!!!
Und dann so pflegende Zutaten und Düfte :D :D

Hat alles gut geklappt?

.....dann ist die Sucht ja erwacht...... ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. November 2017, 19:00:19
Glückwunsch! Prima gelungen! Fühlt sich bestimmt auch gut an.  ;)
Berichte dann bitte mal nach dem Anwaschen.
Die Weihnachtsform ist jetzt perfekt zum Verschenken.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 15. November 2017, 20:52:05
Ja hat alles super geklappt ;-) Zur Zeit ist sie noch cremig weich beim anfassen. Nicht so weich dass man eindrückt, aber schon deutlich. Duft hab ich jetzt nicht in der großen Menge genommen wie es in den meisten Rezepten vorgeschlagen wird. Wird also eher dezent riechen denke ich. Ylang hab ich zuviel rein bekommen, war von der eher flüssigen Konsistenz überrascht. Sollte doch nur als Fixativ dienen. Heute hab ich erst einmal mit einem Fleischmesser geschnitten, viel zu dick! Dabei hat sie an den Schnittkanten etwas gelitten. Bin mir jetzt nicht sicher ob sie zu weich oder zu hart zum schneiden war. Die Seife blieb am Messer kleben, dann wohl eher zu weich, oder? Ausformen ging mit dem Froster-Föntrick super.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. November 2017, 09:07:29
Obstjiffel, die ist dir aber schön gelungen.
Ich hatte anfangs auch immer das Gefühl es ist zu viel Duft und habe weniger genommen. :'( Leider verfliegen die äth. Uele aber recht schnell, so dass man fast nichts mehr riecht nach ein paar Monaten wenn man weniger nimmt.

Ich habe dies Woche doch noch ein paar Seifchen gemacht  :-[
Eine Harzseife
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. November 2017, 09:08:28
Dann eine auf der Tortenspitzenmatte
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. November 2017, 09:09:16
Und eine Zahnseife.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 19. November 2017, 09:22:42
Das mit den Tortenspitzen ist eine tolle Idee! Sehr schön!  :D

Zahnseifen - echt jetzt für die Zähne?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 19. November 2017, 09:30:40
Ja, echt fürs Zähne putzen. Anfangs konnte ich mir das auch gar nicht vorstellen, bis ich eine geschenkt bekommen habe zum ausprobieren.  :D ;)
Man muss sie nur zuerst sehr lange lagern.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. November 2017, 10:11:51
Most :D :D!
Fantastisch!!! :D :D
Die Harzseife ist ein tolles Stück!! Ich liebe Harzseifen, auch wenn es immer etwas heikel zugeht mit dem Andicken und schnell Blitzbeton werden kann:)
Meine Waldseifen hatten immer selbstgeerntetes Fichten- bzw. Kiefernharz drin:) Muss ich auch mal wieder machen.
Die mit der Tortenspitze sieht sehr edel aus!
Und an eine Zahnseife habe ich mich noch nicht getraut. Was hast Du das verseift?
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 20. November 2017, 08:34:10
Danke  ;D
July ich schreib dir eine Pm, das Rezept habe ich von jemandem kopiert und möchte es deshalb nicht hier reinschreiben. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2017, 14:32:10
ihr seid ja schon soooo fleißig!
ich wollte gestern auch und die kontrolle der waage ergab, dass die dunkel bleibt.  :(
also nix mit abwiegen für die lauge und eben nix mit seife. seufz.
ersatz ist bestellt. vielleicht klappts ja dieses jahr noch mit seife....  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 20. November 2017, 14:35:08
Och Caira ;)
Das wird schon noch. Man müsste eigentlich immer eine Ersatzbatterie für die Waage liegen haben....mir ist das auch schon passiert. ich hatte alles schon hervorgekramt und zusammen getragen und dann blieb sie dunkel...... ;D

Ich warte auf Seifenzutaten, die kommen und kommen nicht.......:(
Wollte diese Woche noch eine Eiweisseife und eine Olivenölseife machen.........und nun habe ich ja auch Zahnseife im Kopfe :D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 20. November 2017, 16:23:06
nuja, wärens doch nur die batterien gewesen. da hat mein bester vorrat von. was hier so alles batterien braucht.. puhh...
die waage wurde mir gemopst und hat wohl wasser abbekommen. das wars für das kleene ding.
ich hatte auch alles zusammengetragen: öle, fette, rezept, duft.... umsonst.

jetzt kommt man auf die idee, dass man seifen mit weihnachtsduft haben möchte. hmpf.
also hab ich noch fix was an düften nachbestellt.
zeitmäßig werd ich wohl drauf achten, dass die seifen gut gelen und einiges wird wohl eine OHP werden.
sonst gibt das nix mit weihnachten.
das kommt davon, wenn man nicht in die pötte kommt und dann arbeit hat bis oberkante unterlippe.  >:(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 21. November 2017, 21:55:14
die waage ist noch nicht da, aber die cellophanbeutelchen.
das ist schon mal was und aus (lage weile isses zur zeit sicher nicht, aber ich kanns auch nicht erklären) unerfindlichen gründen hab ich dann mal eben noch ein paar weihnachsförmchen bestellt und stanzformen für kleine verpackungen. im seifenforum gab es viele anregungen und ein miniworshöpchen zu selbstgemachten verpackungen.
mal schaun, was sich davon umsetzen lässt.  :)

wenn schon nix seife, dann kann man wenigstens ein bisschen rum-sinnieren.  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. November 2017, 10:26:19
Schwedische Eiweißseife (Ägg Tval)
gerade gesiedet mit guten Zutaten:)
Kokosöl, Palmkernöl, Olivenöl, Mandelöl, Sheabutter, Lanolin, Rizinusöl, Hühnereiweiß, Rosenhydrolat (selbsgemacht), äth. Öl Lemongras
Ich hoffe sie wird eine gute Pflegeseife...  ÜF 8%
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Ephe am 26. November 2017, 11:03:26
Sieht irgendwie nahrhaft aus.  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 26. November 2017, 13:10:48
Schwedische Eiweißseife (Ägg Tval)
gerade gesiedet mit guten Zutaten:)
Kokosöl, Palmkernöl, Olivenöl, Mandelöl, Sheabutter, Lanolin, Rizinusöl, Hühnereiweiß, Rosenhydrolat (selbsgemacht), äth. Öl Lemongras
Ich hoffe sie wird eine gute Pflegeseife...  ÜF 8%
LG von July
Rosenhydrolat (selbsgemacht) !!!!!!!!!!! :-* oh July wie schön! und dann auch noch Lemongars  :D :D :D - mein Weihnachten ist gerettet und das ganze Jahr 2018 auch :D :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. November 2017, 16:37:45
Ephe:)
....ist ja auch nahrhaft ;D....für die Haut:)

Nemi
Ich wusste mit dem Rosenhydrolat sonst nichts anzufangen und bevor es schlecht wird. Es stammt von wilden Rosen von der dänischen Insel Fanoe. Meine Freundin brachte mir eine Riesenkiste voller Blüten mit......und da  die Destille ja noch neu war war das mein erster Versuch.....und ein betörender Duft im ganzen Haus:)

Weil heute so ein schlechtes Wetter war habe ich heute Nachmittag noch schnell eine weitere Eclipta-Haarseife gesiedet......mit einem PÖ namens "Good Morning".
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 26. November 2017, 17:48:08
nachdem ich heute:

-schuppen aufgräumt
-küche aufgeräumt
-fuchsien und engelstrompeten eingebunkert
-filter der fische gesäubert
-bude geputzt

habe, belohne ich mich jetzt mit der ersten seife der saison  :D

wird ja auch zeit....
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 26. November 2017, 17:49:11
Viel Spaß beim Seifeln Caira :D :D!!
Das hast Du Dir auch verdient nach der harten Arbeit heute!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. November 2017, 17:53:09
Schwedische Eiweißseife ausgeformt
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 28. November 2017, 18:09:18
Die chinesischen Schriftzeichen sind toll - und die Schmetterlinge sind wie ein früher Gruß vom nächsten Frühling!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. November 2017, 18:13:52
 ;) Sie muss laaange trocknen.....und dann ist hoffentlich wieder Frühling:)!!

Heute habe ich dann eine Olivenölseife mit bischen Kokos und Rizi für Schaum und einem Herrenduft gesiedet:) Man`s Secret heisst der Duft, herb und frisch.....und Maulbeerseide ist auch drin.
Fotos folgen nach dem Ausformen. Mit Farbe habe ich wieder gespart wie bei den meisten Seifen.....Farben pflegen die Haut nicht...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 28. November 2017, 19:05:17
oh, das ist was fürs Kind. Man's Secret, da hatten wir schon mal Seife von  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. November 2017, 19:09:28
Reservieren Bienchen:)??
Den Duft mag nicht nur junger Mann sondern auch ich alte Frau ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 28. November 2017, 19:58:49
ja gern July. Reservier mir bitte eine fürs Kind  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 29. November 2017, 08:26:48
;) Sie muss laaange trocknen.....und dann ist hoffentlich wieder Frühling:)!!

Mit lange trocknen meinst du die Eiweiss-Seife? Warum, hast du sie auch als Olivenölseife gemacht?
Meine Eiweiss-Seife habe ich nun nach 6 Wochen angeseift.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. November 2017, 11:02:27
Most,
ich habe vergessen das Wasser zu reduzieren, was ich sonst immer gemacht habe. So ist ja mehr Flüssigkeit durch Eiweiß drin. Sie war beim Ausformen auch noch recht weich, steht nun aber im geheizten Raum und es wird:)
Und wie ist Deine Eiweißseife??
Olivenöl ist natürlich auch drin, aber auch feste Fette.
Auf jeden Fall werde ich ein Stück nach 4 Wochen mal anwaschen und testen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 29. November 2017, 13:28:58
Ich finde sie herrlich, wie fast alle meine selber gemachten. ;)
Es gibt aber schon ein paar wenige, die ich so nicht mehr machen werde. Die 100% Olive und die Ziegenmilch gefallen uns nicht so toll.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. November 2017, 14:48:05
100 % Olive mache ich auch nicht mehr, die schäumen nicht, die schleimen. Ziegenmilchseifen mag ich gerne, dürfen nur nicht stinken, schön kalt muss die Milch dazu:)
Dann bin ich mal gespannt auf die Eiweißseife. Ich hatte vor Jahren schon mal eine gemacht, an die kann ich mich nicht mehr erinnern....aber Nemi ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 29. November 2017, 14:55:54
ich hab schon reine Olivenölseife gehabt und ich fand die ganz gut. Die muss nur sehr lange liegen, halbes Jahr oder so
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. November 2017, 15:11:37
....ja aber richtig schäumen tut die nie. Deshalb ist die gestrige Olivenölseife ja auch mit Kokos und Rizi für viel Schaum:)
Ein Stück ist reserviert für D:)!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 29. November 2017, 17:42:21
Supi  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 30. November 2017, 10:34:25
Hier ein Bild, leider wollten einige Stücke nicht heil aus den Formen raus trotz Tiefkühltruhe..... >:(
Olivenölseife "Man`s Secret" (PÖ), Olivenöl, Kokosöl, Rizinusöl, Salz, Zucker, Maulbeerseide, Wasser, NaoH, ÜF 8%
Ich hoffe auf viel Schaum trotz sehr viel Olivenöl:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 30. November 2017, 14:55:59
Die sehen doch gut aus  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 30. November 2017, 16:22:04
Danke Bienchen:)
Welches Motiv ist dann gut für den jungen Mann im Hause?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 30. November 2017, 16:38:29
Die Schildkröte wäre doch schön für den evtl. angehenden Meeresbiologen (irgendwann in ferner Zukunft)  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 30. November 2017, 16:41:44
Ja passt für einen Meeresbiologen in Spe :D!!
Lege ich beiseite.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 30. November 2017, 16:50:37
Danke schön  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 04. Dezember 2017, 09:44:38
Meine Siedepause muss ich weiter aufrecht erhalten. Der Markt war ein Schuss in den Ofen. :-X Ich habe mehr Geld ausgegeben für Standmiete und Verpflegung, als eingenommen für den Verkauf der Seifen. ???
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 04. Dezember 2017, 10:24:35
Oh Most ::),
das ist ja doof. Dann waren wohl die verkehrten Leute auf dem Markt.
Aber man ärgert sich und hat sich solche Mühe gegeben......
Und Siedepause macht ja auch nicht so glücklich ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 06. Dezember 2017, 21:38:20
Gestern gab es eine neue Seife. Schwägerin möchte gern Vanille-Schokoduft. Den braunen Teil habe ich mit Kakao gefärbt. Duft sind PÖs von Grapefruit, Vanilla Bean und Dark Chocolate. Ansonsten ist sie aus Palmkernöl, Rizinus, Kakaobutter, Olivenöl und Babassu. Ziegenmilch hat sie auch noch bekommen. Hab die Masse geteilt, zwei Gefäße mit je 50 g Ziegenmilch angewärmt, eins mit Kakao und Dark Chocolate und das andere nur mit Vanilla Bean bestückt und drunter gemischt. Der Versuch eine Art Schwarz-weiß Gebäck hinzubekommen ist mir nicht so wirklich gut geglückt ;-)

Alkannawurzel habe ich heute in hellem Olivenöl angesetzt. Irgendwie kann die Mischung die ich mir aus einem Rezept rausgeschrieben habe nicht stimmen. Da stand was von 40 g Wurzelgeschredder mit 100g Olivenöl ansetzen. Kurz sieden lassen und 48 Std. ziehen. Aber bei 100g Olivenöl ist nichtmal die Hälfe vollgesogen. Hab jetzt einfach soviel Öl rein das es gut bedeckt ist. In den nächsten Tagen trudeln endlich die fehlenden Öle für noch ein paar Rezepte ein *freu*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 06. Dezember 2017, 22:29:47
Die sieht doch klasse aus  :o :D

irgendwie bekommt man Lust da rein zu beißen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 06. Dezember 2017, 22:55:40
Das schlimme ist, sie riecht auch noch lecker. Hatte wirklich den Impuls vom Pudding zu naschen ;-) Selbst unsere Hündin Enja kriegt eine lange Nase.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 07. Dezember 2017, 13:00:08
Hab heute einige noch gestempelt, bissel was hermachen darf die ein oder andere zu Weihnachten ruhig.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Dezember 2017, 14:07:29
Obstjiffel :D!
Fantastisch!!!! :D :D :D
Ich rieche den Duft bis nach Norden ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 07. Dezember 2017, 15:14:19
Und das Gestempelte sieht wunderschön aus!  :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 07. Dezember 2017, 18:11:55
Ja Obstjiffel, perfekt gestempelt :D!!
Ich kann das nicht......und habe zig Seifenstempel hier liegen......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Wühlmaus am 08. Dezember 2017, 10:26:28
Hab heute einige noch gestempelt, bissel was hermachen darf die ein oder andere zu Weihnachten ruhig.

Als ich dieses Bild sah, dachte ich im ersten Augenblick, ich sei bei Weihnachtsgebäck bzw Konfekt gelandet 8)
Ihr macht wieder so tolle Sachen :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 08. Dezember 2017, 19:40:03
Obstjiffel, die hast du schön gemacht  ;).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 08. Dezember 2017, 22:29:56
Dankeschön für euer Lob  :-* Sie riecht wirklich auch noch lecker. Der Pudding war sooooo verführerisch. Impulstraining mach ich mit unserer Hündin, da auch mit mir  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 09. Dezember 2017, 06:52:57
Zu den Stempeln fiel mir spontan ein, sie zum Dekorieren von Butter zu benutzen. Sieht auf dem Frühstückstisch bestimmt auch nett aus.
Vorher sollten sie vielleicht gespült werden, auch wenn die ein oder andere Seife lecker riecht  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Dezember 2017, 10:27:02
Nun habe ich das Stempel noch einmal versucht....und nein, es wird nichts Schönes draus..... ::)

Roggenmehl-Haarseife (auch für Hände)
ÜF 3%, PÖ Baby Cotton
Kokosöl, Palmkernöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Rizinusöl, Zitronensäure, NaoH, Roggenmehl und Wasser
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 10. Dezember 2017, 10:48:08
Da sind doch hübsche dabei! Die kleinen Fische rechts und die Blumenmuster links plus Muster darüber gefallen mir z.B. sehr!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 10. Dezember 2017, 13:55:46
Also ich find die Stempel nicht so schlecht. Die Fische sind doch super und auch die zwei links mit den Ranken. Was ist das weiße in den Handmade Stempeln? Ohne Farbe stempeln find ich auch nicht übel. Ich hatte mir Keksstempel von Tchibo geholt, die funktionieren auch nur wenn die Seife noch richtig weich ist. Da ist die Fläche an und für sich zu groß. Denke filigrane Motive werden immer besser gehen. Die müssen nicht so viel verdrängen von der Seifenmasse.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 10. Dezember 2017, 14:02:47
Was ist das weiße in den Handmade Stempeln?

July hat das PÖ "Baby Cotton" verwendet, das blüht gerne aus, wenn man eine noch sehr weiche Seife stempelt und die oberste Schicht der Seife eingerissen wird.

ist die Seife ausgehärtet, kann es abgewischt werden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 10. Dezember 2017, 14:09:10
Ahh gut zu wissen, Dankeschön!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Dezember 2017, 15:10:32
Nein ganz anders ;D
Die Stempel waren kaum sichtbar auf dem "Roggenuntergrund" und somit habe ich den Stempel anstatt in glitzerndes Mica (was ich persönlich nicht mag) in Roggenmehl getaucht....und dann ists auch nicht perfekt geworden ;D
Naja waschen tut sie trotzdem ;)
Es gibt wirklich PÖs die ausblühen, dieses PÖ hatte ich noch nie und es ist auch nicht wirklich mein Duft.......aber manchmal bessert der sich ja noch nach der Lagerzeit:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 10. Dezember 2017, 19:02:51
 @ July
::) Also ich finde deine Seifen schön gestempelt.
Viel schöner als meine Versuche, die sind noch nie so klar geworden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 10. Dezember 2017, 19:15:17
Danke Most :D!
Man ärgert sich immer wenn es dann nicht schön geworden ist......, also lasse ich es meistens. Wen soll man denn mit "verstempelten" Seifen beglücken ;D ::)...
Aber eigentlich ist mir ja der Waschwert einer Seife viel wichtiger ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 10. Dezember 2017, 21:15:20
Doch July, die sind schön geworden. Und außerdem ist es ja Handarbeit. Es muss nicht immer alles perfekt sein  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 10. Dezember 2017, 22:14:28
ich find die gestempelten auch toll!!!
meine stempelei ging auch in die hose.
die seife war zu schnell zu fest.

der größte teil an seifen ist fertig verpackt.
jetzt kommen nur noch ein paar heißverseifungen oder seifen, die ich im moment noch nicht brauche.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Christina am 10. Dezember 2017, 22:32:40
July, die Stempel sind doch gar nicht so schlimm? Die Fische finde ich richtig toll! Noch zehre ich von deinen wunderbaren Seifen. Manchmal bekomme ich welche geschenkt, weil inzwischen viele wissen, daß ich handgesiedete Seifen sehr mag. Leider sind sie mir oft zu stark parfümiert, die nehme ich dann nur für die Hände, oder sie kommen ins Gäste-WC und können dort ihren Duft verbreiten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2017, 07:46:50
Danke Bienchen, Caira und Christina:) Ihr macht mir Mut!! Dann werde ich das wohl noch einmal probieren:)
Caira dann bin ich ja nicht allein mit dem Stempeldesaster ;D!
Oh Caira warst Du fleissig :D!! Wo sind die Bilder?
Christina meist nimmt der Duft schnell ab wenn die Seifen liegen, bei äth. Ölen sehr schnell, bei PÖs ist es verschieden.
Ich wasche auch gerne mit unparfümierten Seifen (ja die machen auch sauber ;D ;D).....aber die meisten Leute gehen stur nach Nase ;D.

Mal sehen ob ich heute Zeit finde für eine Mohnseife mit hoher ÜF.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2017, 07:55:23
hab noch keine fotos gemacht  :-[
hole ich aber nach  :)

ja, stempeln ist in der tat eine herausforderung und ist schon wieder nix geworden.
gestern abend fabrizierte seife ist heute früh zu fest zum stempeln. hmpf.
nu hab ich die halt mit dem wellenmesser geschnitten.
das war ein test mit einem neuen PÖ, wo ich keine infos übers verhalten gefunden hab, deshalb ohne farbe.
angedickt hats nicht aber nen bissel farbe in richtung beige scheint zu kommen.

und ich bin ein duftjunky  :-[
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 11. Dezember 2017, 08:15:03
Bin auch ein Duftjunky ;o) Das merkt man in meinem Garten deutlich, jede Menge für die Nase. In den Seifen stelle ich die Düfte aber auch nach Wirkung zusammen. Hoffe einfach, dass etwas davon übrig bleibt nach der Verseifung.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2017, 09:46:02
Welches neues PÖ hast Du ausprobiert Caira? Ists gut? Ich hatte in der Roggenmehlseife Baby Cotton.....nicht unbedingt für meine Nase:)
Aber Geschmäcker sind ja sehr verschieden, das ist normal :D!
Meine Seife habe ich noch halbwarm geschnitten und dann gestempelt. Ich kenne es auch, daß die Seife am nächsten Tag schon zu fest für Stempel ist.
Und ja im Garten liebe ich auch Düfte über alles:) Die sind ja auch natürlich. Pös sind ja manchmal sehr künstlich. Und für äth. Öle gibt man ein Heidengeld aus und der Duft ist schnell weg....meistens...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 11. Dezember 2017, 09:56:44
ich finde, das Seifen die stark duften, auch nur einen dezenten Duft nach dem Duschen hinterlassen. So ein klitzekleines bisschen darf man das schon hinter her riechen
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2017, 10:50:21
jule, ich fands heute früh nicht so dolle. es kam da eher die seide geruchsmäßig raus. das verfliegt hoffentlich noch.
das PÖ war 'the devil wears vanilla'.
im nachhinein hab ich gesehen, dass das aus einer serie stammt, die wohl nur bedingt für seifen geeignet sind bzw nicht getestet wurden.
prima.  :-\
nun gut. das ist in dieser ölzusammensetzung ein nicht all zu großer verlust. war halt nen test.
ich hab das sogenannte 'BfA' (babassu für arme) genommen, was aus 48% kokos, 48% schmalz und 4% rizinus plus seide besteht.
das ergibt eine sehr angenehme seife trotz einfacher zutaten.

meine testseife war gestern abend noch zu weich zum ausformen.
heute früh war sie dann zu hart. ich seifel ja meist abends.

auf eine heißverseifte seife bin ich total gespannt! sie trocknet gerade.
die zutatenliste stammt von der sylter austernseife. die ölmengen hab ich mir selbst zusammengestellt.
als überfettungsöl nach der verseifung habe ich das arganöl und das aprikosenkernöl genommen.
dieses rezept möchte ich noch mal als kaltverseifung machen und schauen, ob sich die beiden seifen unterscheiden.
die öle zusammen geben ne ganz schöne herausforderung. alles zusammen - und zack! - wurde das fest, so ganz ohne parfümöl.
bei der heißverseifung ist das ja wurscht.
aber vielleicht lags auch an den temperaturen. da braucht man nicht sonderlich drauf achten bei einer ocp.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2017, 11:03:43
Caira:) Wir erleben immer wieder Überraschungen ;D Und das ist ja auch spannend beim Sieden :D!!
Den Duft kenne ich nicht, hört sich aber gut an! Und wird schon werden, manchmal müssen die Seifen erst wirklich fertig sein und dann ist der Duft auch gut.
Babassu für Arme ist ein gutes Rezept und ich habe es auch schon gemacht. Hier liegt schon Schmalz bereit für eine neue:)
Günstige Zutaten und trotzdem gute Pflege! Es müssen nicht immer exotische außergewöhnliche Öle rein.
Na wie der Unterschied wohl wird bei der "Austernseife" ;) Da bin ich gespannt und hoffe Du wirst berichten:).

Gerade habe ich nun ein Rezept zusammen gestellt. Es wird dann doch erst einmal eine Quarkseife heute Spätnachmittag.....die Außentemperaturen sind gut dafür und die Seife kommt dann gleich vor die Tür über Nacht.
Nun suche ich einen Duft und bin hin und her zwischen Torso, Black Soaps Best Baby, Flieder oder Wild Violet.....erstmal googeln was nicht andickt, da wenige flüssige Öle drin......

Würdest Du den Quark zum Schluß in den Leim rühren oder in die Öle bevor die Lauge hinzukommt?
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2017, 11:29:24
ich hab flieder, entweder von vita oder behawe. das dickt an.
wild violett hab ich nicht. torso ist einer meiner favoriten. dickt zwar nicht an, färbt aber ein bisschen.
black soap war glaube brav.

wenn ich milch in die seife gebe, dann kommt die gleich in die öle und einmal püri rein.
das lässt sich dann ja noch recht einfach mischen.
vielleicht klappt das mit quark ähnlich?
wenn nix andickt, dann sollte es aber auch im leim keine probleme geben.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2017, 11:37:36
Danke Caira,
dann nehme ich Torso, weiß wird die Seife eh nicht:)
Und der Quark kommt in die warmen Öle und dann erst die Lauge.......
Alles steht bereit, jetzt ist erst Mittag, dann Hundespaziergang, aber dann......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Dezember 2017, 11:40:07
gutes gelingen!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Dezember 2017, 16:57:23
Danke Caira,
Fertig :D! Sieht gut aus und duftet schön nach Torso. Zu Anfang war die Öl-Quark-Mischung etwas grisselig geworden, aber der Püri hats wieder gut gemacht. Das ganze dickte dann doch an, aber mässig schnell und so konnte ich noch gut in Einzelförmchen löffeln.....aber der Rest musste dann doch schnell in einen Tray. Ich hatte viele harte Fette und zusätzlich das Wasser reduziert.
Nun stehen die Formen im eiskalten Wintergarten.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 12. Dezember 2017, 16:52:04
Noch sehr frisch, hab sie gestern Abend erst spät gemacht. Hab den ganzen Tag auf den Paketboten gewartet, damit der nicht stört. Gegen 18 Uhr hab ich gedacht - jetzt langt es - und angefangen. Naja was passiert natürlich in dem Augenblick wo ich die Lauge in die Öle gekippt hatte und den Pürierer an mache... der Paketbote klingelt.

Tjo, da hatte sie schon ein Stückel angezogen und ich wollte doch noch teilen und färben. Hab also vorsichtig püriert und dann lieber nur noch gerührt. Fix geteilt und die 100 g Olivenöl mit der Farbe dazu geschüttet und nochmal versucht zu pürieren. Am Zauberstab war allerdings der Leim schon so fest, da ging nix mehr. Also mit dem Schneebesen. Jetzt hat sie also weiße Stücke in der Farbe., was ich nicht schlimm finde. Bissel doof dass die eine andere Überfettung haben, aber so viel ist es dann auch wieder nicht.

Hab sie heute relativ früh ausgeformt, wollte gern wissen wieviel besser es sich dann stempeln läßt. Macht schon was aus. Eigentlich sollte sie Martina's "de Wunsk" heißen, nun heißt sie "Wenn der Postmann zweimal klingelt" ;-)

Inhaltsstoffe: Palmkernöl, Mangobutter, Olivenöl hell, Rizinusöl, Avocadoöl, Ziegenmilch
Äth. Öle: Lavendel, Lavendel-Salbei, Patchouli, Ho-Holz
ÜF: 10 % jedenfalls der größte Teil
Farbe: Alkannaauszug im Olivenöl, gut eine Woche und Pigment blau-grün
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 12. Dezember 2017, 16:52:44
Gesamteindruck - Bin gespannt wie die Farben sind wenn sie ordentlich durchgetrocknet ist.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Dezember 2017, 17:17:54
 :D ;D
Obstjiffel, das passiert uns allen immer mal wieder mit dem Blitzbeton. Dafür sehen sie aber doch toll aus!!
Du hast den Postmann versorgt, die Ruhe behalten und so wurde es dann doch eine schöne Seife.
Alkanna verblasst mit der Zeit etwas, aber mit Pigment sollte es sich wohl halten. Die Farbe ist klasse!!
Und der Stempel auch!!!
Und? Bekommt der Postmann/Paketbote auch ein Stück?? ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Dezember 2017, 17:25:13
Ich habe gerade die Quarkseife ausgeformt.
Leider haben die Kühe eine Verletzung an der Schnauze :(
Inhalt: Kokosöl, Palmöl, Palmkernöl, Rizinusöl, Distelöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sheabutter, Maiskeimöl und 250g Magerquark,ÜF 10%, PÖ Torso.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 12. Dezember 2017, 21:20:16
Oh die sieht ja schön glatt aus. Eigentlich mag ich ja auch lieber helle Seifen, wenn dann mit wenig Farbverlauf drinnen. Aber "de Wunsk" ist für meine Schwägerin, die mag es bunt und peppig. Hoffe das der Unterschied der Farben sich noch herausarbeitet. Wäre also völlig ok wenn dass Alkanna verblasst. Finde eh es ist irre dunkel geworden. Da sieht man eher ein Aubergine als Lila.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Dezember 2017, 09:33:55
oh die ist schön und bestimmt schön cremig-schaumig  :D

oh die Frösche  :D :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Dezember 2017, 18:17:46
Danke Bienchen:) Ich werde demnächst mal ein Stück anwaschen, bin auch gespannt wie der Schaumquark ist:)!

So hier ist rosa Mohn, in Wirklichkeit richtig rosa (Bild täuscht bei Licht....)
mit Mohnöl, ÜF 9%, mit Mohnsamen, Olivenöl, Sheabutter etc......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Dezember 2017, 18:18:39
....ach ja, sie duftet nach "Wild Violet":)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 16. Dezember 2017, 18:31:41
Ui, pälzer Radieselscher  ;D
Und die Schmetterlinge sind auch allerliebst!
Mohn mit Wirkung?!  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Dezember 2017, 18:34:51
Anke02 ;Ja Mohn mit Wirkung.....Schrubbelwirkung ;D
Habe aber nicht viel Schrubbel reingetan....so daß noch ein bischen Haut dran bleibt ;D
Und es ist Seifenpigment drin.....ich wollte endlich mal Farbe bei dem denkelgrauen Wetter:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 16. Dezember 2017, 18:46:08
Die Farbe sieht schön "satt" aus  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 16. Dezember 2017, 18:50:49
Schrubbelseife  :D :D

July, deine hellblaue Eulen-Mohn-Schrubbelseife war toll. Aber leider weggewaschen  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Dezember 2017, 18:56:59
ne blaue habe ich -glaube ich - nicht mehr, aber ich habe noch eine pinkfarbene ganz schrecklich hässliche Mohnseife. Das wurde schnell Blitzbeton und ich habe nur noch geschaufelt und gespachtelt und so sehen die Seifen auch aus....die liegen in der untersten Kiste im Vorratsraum.....die will niemand und die kann man auch niemandem anbieten.......nur die Postfrau nimmt gerne misslungene Stücke und uralte Stücke und freut sich wie ein Schneider drüber ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 16. Dezember 2017, 19:00:20
also die Mohnseife finde ich sehr gelungen  8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Dezember 2017, 19:04:04
Diese jetzt ja :D
Die brauchte nicht einmal in die Tiefkühltruhe. Die kalte Luft draußen hat gereicht die Stücke heil aus den Formen zu bekommen.

So als nächstes noch eine Seife mit schwarzem Salz........., eine Duschseife mit Jojobaöl, Lavendelseife ist schon wieder alle, Ziegenfettseife wollte ich auch noch.........aber es ist ja noch lange kein Frühling:( ....und Zeit genug.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 16. Dezember 2017, 19:05:44
schön

wenn du fertig bist, kann ich ja bestellen  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Dezember 2017, 19:11:38
 ;D Kannst schon reservieren ;D!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 16. Dezember 2017, 19:19:53
einmal querbeet bitte  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 16. Dezember 2017, 19:23:45
Ich habe eine Frage an euch:
An welchem Punkt beginnt ihr, die Seife in Formen zu füllen/gießen? Ich habe den Eindruck, dass ich damit immer zu lange warte, so dass die letzten Reste nur noch zäh aus dem Topf klecksen :(. Letztens bekamen wir ungefähr die Hälfte der Masse gar nicht mehr aus dem Topf  ::). Habe das dann im Topf trocknen lassen und nach ein zwei Tagen in Stücke geschnitten. Das werden natürlich auch keine schöne Formen mehr  :-[.
Kann man mit dem Umfüllen auch zu früh anfangen? Bisher wartete ich, bis es sahnepuddingähnliche Konsistenz hatte. Wenn ich so drüber nachdenke, ist mir das aber eigentlich schon zu fest.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 16. Dezember 2017, 22:44:40
also für farbliche kreationen muss man viel früher anfangen mit einfüllen.
aber es kommt auch auf die zusammensetzung der öle an, wie schnell das ganze fest wird.
mit viel shea z.b. sollte man sich farblich nicht zu viel vornehmen.
ebenso kann einem ein parfümöl ziemlich in die parade fahren.
es gibt rezepte, die sehr lange flüssig bleiben für farbspielereien. das babassu für arme bleibt recht lange flüssig.
aber ansonsten kann man einfüllen, wenn es "zeichnet", d.h., dass bei rühren in der dicke einer kartoffelsuppe
der leim ganz kurz sichtbar bleibt, den man vom löffel fließen lässt.
gut für eine verlängerte flüssige phase ist eine temperatur der lauge und öle unter 30 grad.

hilft dir das weiter?  :-\

ich wollte doch mal im hellen ein paar fotos der weihnachtsseifen machen.
vor längerem hatte mein frisörteam mal angeschubst, sie wollten die seifen beguggen.
also hab ich gestern die seifenkiste hingebracht und wollte die heute abholen.
die rücken die nicht raus  ;D die bringen die seife unter die leute  :o mit wahrer begeisterung!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 16. Dezember 2017, 23:08:22

gut für eine verlängerte flüssige phase ist eine temperatur der lauge und öle unter 30 grad.

Danke, Caira  :). Das ist schon mal eine gute Idee, die ich ausprobieren kann.

Ist das längere Verrühren mit Löffel oder Pürierstab wichtig für den chemischen Verseifungsvorgang? Oder bringt das nur Homogenität ins Ganze und beschleunigt den Prozess?

aber ansonsten kann man einfüllen, wenn es "zeichnet", d.h., dass bei rühren in der dicke einer kartoffelsuppe der leim ganz kurz sichtbar bleibt, den man vom löffel fließen lässt.

Den Teil verstehe ich nicht.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 17. Dezember 2017, 08:09:49
Bienchen:) Gerne doch :D!!

Caira:) Ja bitte Fotos ;)! Oh wie schön, wenn Abnehmer, dann kann man ja wieder seinem Hobby nachgehen und für Nachschub sorgen :D :D!!

Quendula, ich glaube es reicht wenn man kurz den Pürierstab reinhält und es ein ganz bischen angedickt ist. Dann Duft dazu und abfüllen. Bei PÖs ist es natürlich immer eine Überraschung und bei Sheabutter - wie Caira schreibt - ebenfalls.
Ich nehme immer lieber mehr harte Fette, weil ich feste Seifen liebe und arbeite dann mit Temperaturen unter 30°C.
Aber Du musst den Seifenleim nicht ewig lange rühren und dann ists zu spät und es wird zum Klotz, rühr mal weniger und fülle in Ruhe ab.....und ich glaube auch, daß eine gute Gelphase für die Verseifung auch wichtig ist.....obwohl ich die ja bei Milchseifen durch Kälte verhindere...UND....Seife wirds immer ;D!
Gutes Gelingen:)!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 17. Dezember 2017, 09:09:58
...UND....Seife wirds immer ;D!

 :D :D *Stein vom Herzen fällt*

Danke, ihr Lieben  :-*!
Dann werde ich mich mal an das nächste Rezept wagen - habe mir Duftöl Gras bestellt  ;D. Habt ihr das schon mal verwendet?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 17. Dezember 2017, 09:11:35
Ja GRAS kenne ich:)!! Ich mag es gerne!! Bei mir hat das Zeug damals sehr schnell angedickt, es kam von der Siederei. Ich hoffe Du hast ein besseres Gras:)!!
Eine Frühlings-Gras-Seife :D :D
Gutes Gelingen
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 17. Dezember 2017, 09:29:56
quendula, ich versuchs zu erklären.
stell dir eine dicke sähmige suppe vor. nimm davon einen löffel voll und lass sie wieder auf die suppe laufen.
wenn du das raufgelaufene noch ganz kurz siehst bevor die oberfläche wieder ganz glatt ist, dann 'zeichnet' sie.
es kommt beim rühren drauf an, wie willig die fette verseifen. einige sind williger als andere.
prizipiell ist alles gut genug vermischt, wenn am püri runterlaufender seifenleim homogen ist und man die bestandteile nicht mehr sehen kann.
das passiert eigentlich sehr schnell.

ein von einer siederin zusammengestelltes rezept, was lange flüssig bleibt, ist folgendes:
29 % Olivenöl
29 % Distelöl HO
22 % Kokos
16 % Reiskeim
4 % Kakaobutter
Verarbeitungstemperatur 28 grad
Wasser 25 % der GFM
Zusätze: 2 TL Salz und 4 TL Zucker (auf 500 g GFM)
link dahin weiss aber nicht, ob ihr dort ohne anmeldung lesen könnt.

der zucker trägt auch dazu bei, dass der leim etwas länger flüssig bleibt.
ich hab meistens die da angegebenen mengen zucker und salz drin.
salz macht die seife fest.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. Dezember 2017, 10:43:07
Endlich habe ich wieder ein bischen Zeit für Seifen:)
Salzseife mit Olivenöl und Lanolin, Himalaya-Salz, Meersalz Rio Formosa Portugal und Hawaian Black Lava-Salt, ÜF 11%
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. Dezember 2017, 10:43:51
...ach ja, Duft hat sie auch:)
Black Soaps Best Baby
LG
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 28. Dezember 2017, 13:05:18
Sehr schön geworden!  :D

Sind da neue Formen dabei, z.B. die Blüten rechts?

Die Puddingform links ist aber Verführung pur! Vanillepudding mit Burbon-Vanille  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Crambe am 28. Dezember 2017, 13:12:13
Und das Schäfchen zur Rechten... :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Dezember 2017, 13:35:05
Julys Seifen sind immer toll  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. Dezember 2017, 14:54:17
Nein die Formen sind nicht neu, alles alte Silikon-Backformen. Für steinharte Salzseife gut, schneiden könnte man die nach 24 Stunden nicht mehr.
Vanillepudding mit Bourbon-Vanille........ ;D ;D ;D Leider etwas salzig ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 28. Dezember 2017, 15:39:02
Oh ja, schenk mir ein o  ;) ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 28. Dezember 2017, 16:18:37
Huch ;D
Das war mir bisher gar nicht aufgefallen ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Natura am 28. Dezember 2017, 17:21:55
July und du jammerst, dass du keine Bären basteln kannst :-\. Die Seifen sind doch genau so schön :D, Jede(r) hat halt ein anderes Talent.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. Dezember 2017, 08:05:23
Liebe Natura:)
Das tröstet mich ;) Ich werde wohl auch nie versuchen etwas zu nähen.....das würde nichts werden. Da bleibe ich lieber bei den Seifen die mir auch viel Spaß machen:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 29. Dezember 2017, 09:19:05
Mich hat gestern die Migräne geritten *hrmpft* Und mein Sturkopf. Nur der kann auf die Idee kommen mit so einem Schädel sieden zu wollen. Hatte mich die ganze Woche drauf gefreut und konnte es nicht sein lassen. Tjo nu ist dass Ergebnis in der Tonne, sowas von Blitzbeton....  :'( Und dabei sollte es doch endlich meine Duschseife werden, mit Alpaka drinnen. Auf jeden Fall weiß ich jetzt wie sich die Lauge mit der Wolle verhält, da hatte ich echt Bammel. Drückt mir die Daumen für Samstag ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 29. Dezember 2017, 09:48:09
Anke drückt und wünscht alles Gute für Kopf und Seife!  :-*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 29. Dezember 2017, 10:11:02
Oh Obstjiffel :(
Das kommt vor! Migräne und Blitzbeton!
Erst einmal schnelle Kopfbesserung!!
Und nein, das kann nicht an der Wolle gelegen haben. Ichh bae schon oft Wolle in die Lauge und der Leim hat nicht schnell angedickt.
Hattest Du ein anrüchiges PÖ drin?
Schade um die guten Zutaten, die jetzt in der Tonne ruhen :(
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 29. Dezember 2017, 12:16:39
Hmm, auch nicht von vielleicht zu viel Wolle? Hatte vier Gramm. Kein PÖ, Duft war Lavandin, Geißblatt, Patchouli. Wobei Granatapfelkernöl hab ich mit den Düften angemischt, aber nur 10 Tropfen etwa. Öle waren Babassu, Palmkern, Olive, Rizi und Wildrose.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 29. Dezember 2017, 12:28:12
Oh je, gute Besserung und auf ein nächstes Mal. Ich hätte den Blitzbeton trotzdem in eine Form gespachtelt.
Was ist denn Wildrose für ein Oel? Könnte das der Auslöser gewesen sein?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 29. Dezember 2017, 13:47:26
birte, hast die schon ganz weggeworfen?
ansonsten schieb sie in die mikrowelle  ;)

such dir ein schönes überfettungsöl und ein sauermilchprodukt dazu.
alles gut anwärmen und unter die fertige seife rühren.
et voila - du hast eine sehr, sehr schöne duschseife, die du auch noch gleich benutzen kannst.  :)

achso. ich hab auch oft und viel wolle drin. die mag ich sogar lieber als seide weil sie sich viel besser auflöst.
bis jetzt hatte die wolle keinen einfluss auf das andicken.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 30. Dezember 2017, 08:59:33
Spachteln war nicht mehr, Vorschlaghammer wäre gegangen  ::) Ich hatte überlegt ob ich sie nochmal warm mache, aber erstens keinen Topf den ich mir versauen mochte und Mikrowelle gibt es hier nicht. Hab mir kurzerhand einen Crockpot geholt für solche oder ähnliche Katastrophen und hoffe mal, ich werde ihn jetzt nieeeee mehr brauchen *g*

Ob Wildrosenöl Blitzbeton mach versuche ich gerade heraus zu finden.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 30. Dezember 2017, 10:46:49
Obstjiffel,
ich glaube nicht an das Wildrosenöl. Ich habe schon Wildrosenöl von Weleda in Seife verarbeitet und da war auch nichts los.
Welche Öle/Fette hattest Du in der Seife?
Und was bezweckt ein Crockpot??
Ich habe zwar eine Mikrowelle, aber noch nie für Seifen benutzt. Ich würde immer denken es wird zu heiss und läuft über......da bleibe ich lieber bei der Kaltverseifungsmethode. Auch wenn es reizt, daß man nach der warmen Methode die Seife gleich nutzen kann....
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 30. Dezember 2017, 10:53:47
Hmm, auch nicht von vielleicht zu viel Wolle?


nein

Zitat
Geißblatt
das wars, ist ein Blitzbetonierer

Tipps zum retten der Seife
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 30. Dezember 2017, 11:17:38
Ja:)! Wenn Geißblatt ein PÖ war, dann ist es das!!
Wir werden den "Täter" schon finden ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 30. Dezember 2017, 18:22:51
im crockpott kann man sehr gut seife machen  :D
der simmert ja auf ganz niedriger stufe vor sich hin.
durch den glasdeckel kann man dann gut die gelphase sehen.
im seifenforum sind so einige, die das so praktizieren.

ich hab keinen und schiebe die heißverseifungen durch die mikrowelle.
die gesamte verseifung ist da in 5 minuten geschichte (wenn alles drumrum stimmt).
aber man muss vor der mikro sitzen und gucken, sonst kocht das über.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 30. Dezember 2017, 18:50:06
Aha Caira:)
Crockpott hört sich interessant an, werde mal googeln:)
Meine Mikrowelle ist hoch und ich müsste fast auf einem Stuhl stehen um in ein Gefäß sehen zu können ::).

Ich habe eine Haut und Haar-Seife gesiedet. Die vom letzten Jahr ist alle und sie war so gut.
Und heute dann noch eine Ringelblumen-Milch-Seife.
Morgen soll es eine Harzseife werden.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 30. Dezember 2017, 20:39:29
Böhhhh bin ich doof  8) Geißblatt war es. Das ist für mich Jelängerjelieber und natürlich eine Pflanze und somit ein Ätherisches Öl... Tjo man sollte hingucken. Heut hat es nicht geklappt, dafür hat unsere Enja jetzt endlich eine anständige Box im Auto. Aber da wir Silvesterverweigerer sind und morgen einfach ein schöner Sonntag ist, hab ich Zeit. Bissel backen für Enni und für mich ein Seifchen ohne Geißblatt.

Diese Harzseifen reizen mich ja fürchterlich. Aber damit lasse ich mir besser noch etwas Zeit. Hat schon mal jemand versucht Bernstein aufzulösen? Ich hab hier noch Reste von Ennis Sommerhalsband *grübelt* ;-)

Den Crockpot fand ich interessant weil ich ja irgendwann im Keller sieden will. Aber für Kurtchens natürlich auch praktisch.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Dezember 2017, 06:54:59
Obstjiffel:)
Täter gefasst ;D ;D!
Auf ein Neues :D!

Wir sind auch Silvesterverweigerer und ich werde heute Nachmittag in Ruhe eine Harzseife machen und hoffe ich werde mit dem Blitzbeton fertig:)
Bernstein auflösen, ich denke das geht vielleicht in Alkohol.......
Ich habe Bernsteinseifen mit Bernsteinpulver gemacht, ist schon lange her.

Viel Erfolg heute bei einer neuen Seife!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 31. Dezember 2017, 09:26:37
Hallo
Ich bin am aussalzen. Gibt also demnächst Putzseife. :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Dezember 2017, 09:37:51
das blitzbetonöl kann man ganz easy im heißverfahren verwenden.  :)

july, man muss gar nicht so sehr in das gefäß in der mikro gucken können.
wenn die seife hoch schäumt sieht man das eigentlich ganz gut.
ich verseife meist in so einem 1kg joghurt becher. da kann ich auch nicht rein gucken, aber ich sehe das mützchen  :D
der vorteil ist ja auch, dass beim öffnen der mikro sofort die wärme quelle weg ist.
aber eins noch dazu: ich muss die prozedur meist 2x machen, weil sich der seifenleim das erste mal trennt.
das rühr ich im kalten wasserbad wieder zusammen und dann noch mal in die mikro.
2x hochheizen, 2x rühren, fertig  :)
warum das so abläuft, weiß ich nicht. klappt aber bestens!
bis jetzt habe ich keine heißverseifung entsorgen müssen und man kann sogar begrenzt färben.
es gibt aber videos, glaube bei einer russin, wo das im crockpot auch so abläuft.
wenn da videos dazu gebraucht werden, die kann ich raussuchen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 31. Dezember 2017, 09:43:36
gutes gelingen, most!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 31. Dezember 2017, 11:05:02
Hat schon mal jemand versucht Bernstein aufzulösen?

Ja, bringt aber nüscht, die Lauge zersetzt alles und es bleibt nichts wertvolles übrig. Außerdem kann es überschäumen.

Mit Weihrauch, Mastix, Mhyrre und co. genauso, die Seife schießt aus dem Topf wie Sekt aus einer Flasche mit Überduck. Kann gefährlich werden.

Die Lauge eliminiert auch die Geruchsstoffe, ich habe es dann als sinnlose Verschwendung aufgegeben.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Dezember 2017, 11:11:23
Danke Caira, werde vielleicht mal einen Versuch starten mit der Mikrowelle!

Bernsteinpulver, Weihrauchpulver verhält sich aber bei der Kaltverseifung ruhig und klappt gut.

Und ja vieles wird von der Lauge zerstört :-\
Daher sind mir die pflegenden Öle in Seifen immer am wichtigsten....und schäumen soll sie....und reinigen:)

Bleiben denn bei der Heissverseifung die Zutaten erhalten, weil die ja erst zum Schluss zugefügt werden?

Harzseife muss bis morgen warten.....gab gerade eine spontane Einladung von Schwiegertochter:) Sie hat eine Capuccinitorte gebacken :D
Also gehts morgen in aller Frühe an den Seifentopf:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 31. Dezember 2017, 11:16:00
Bei der Heißverseifung schmilzt das Harz und kann, wenn man nicht gut umrührt, ölige Blasen bilden, die sich dann unschön auf der Oberfläche zeigen.

Wie gesagt, ich halte nichts davon, man muß nicht alles verseifen... ;)

Kann aber jeder machen, wie er will.

Was etwas besser zu verseifen ging:

Labdanum, Galbanum, Benzoe.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 31. Dezember 2017, 11:18:34


Und ja vieles wird von der Lauge zerstört :-\
Daher sind mir die pflegenden Öle in Seifen immer am wichtigsten....und schäumen soll sie....und reinigen:)


Auch diese Öle werden von der Lauge aufgespalten, pflegende Öle, die auch in der Seife aktiv bleiben sollen, tut man am Besten als Überfettung bei der Heißverseifung zu, wenn der Laugenprozess abgeschlossen ist.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Dezember 2017, 11:22:27
Heißverseifung mache ich ja nicht, bisher jedenfalls noch nie. Bei der Kaltverseifung ging es ganz gut mit dem Harz in den letzten Seifen.
Edle Öle kommen bei mir auch als Überfettungsöl rein, aber sind ja Kaltseifen.

Trotzdem sind selbstgesiedete Seifen für mich allemal besser wie gekaufte:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 31. Dezember 2017, 11:57:01
Heißverseifung mache ich ja nicht

Machste Deine Seife ganz normal wie immer, nur ohne Überfettung.

Dann so erwärmen und zum Schluß das Überfettungsöl dazu.

So ist man sicher, daß auch wirklich das zB. Mandelöl die Überfettung abgibt.

Zitat
Edle Öle kommen bei mir auch als Überfettungsöl rein

Bei der Kaltverseifung wird die Überfettung immer aus einem Gemisch der insgesamt enthaltenen Öle sein.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 31. Dezember 2017, 12:44:01
Danke.
Das Kaltverfahren ist mir lieber und es entstehen durchaus sehr pflegende Seifen mit dem Verfahren wie aus dem Buch von C. Kasper:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 31. Dezember 2017, 15:29:51
Sicher July, keine Frage, es wurde nur schon des öfteren früher auf der Homepage (Naturseife.com) von. C.Kasper diskutiert, wie man es erreichen kann, daß auch wirklich DAS bestimmte Öl zur Überfettung in der Seife vorhanden bleibt ;)

Die Seifenlauge baut ja alle Öle um und weiß nicht, daß Du für die Überfettung ein bestimmtes Öl vorgesehen hast.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 31. Dezember 2017, 19:28:48
Seifchen schläft und war heut brav ;-) Jetzt kann ich es wieder nicht erwarten auszuformen. Bisher hatte ich immer nicht die Geduld richtig weit runter kühlen zu lassen. Hab immer so um die 45 Grad gearbeitet. Heute hab ich die Küchentüren geschlossen und bin im Garten Laub rechen gegangen. Als ich fertig war hatten Öl und Lauge ca. 30 Grad. Muss mir also jetzt immer was zu tun für zwischendurch suchen *g* Und morgen geht es eventuell an meine Haarseife. Da will ich noch weiter runter mit der Temperatur. Wie ist es eigentlich mit Mandelmilch? Bekomme ich damit auch eher keine Gelphase wie mit tierischen Milchen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Januar 2018, 07:26:00
Guten Morgen Obstjiffel:)
Ich bin auch gespannt auf Deine Seife und freue mich auf ein Foto :D
Mandelmilch habe ich noch nicht verseift. Meine Ringelblumen-Milchseife von vorgestern wollte auch gelen obwohl sie im kalten Wintergarten unabgedeckt stand. Ich habs gerade noch rechtzeitig bemerkt und sie ganz nach draußen gestellt.
Ich rühre die Lauge immer draußen vor der Tür an und dort kühlt sie auch schnell aus im Winter.

Dann viel Erfolg bei Deiner Haarseife!!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. Januar 2018, 09:28:48
guten morgen! und gesundes neues jahr!

hm, ich weiss gar nicht, ob mandelmilch sich verhält wie tierische milch.
hab viele damit gemacht. ich lasse meine seifen ja so ziemlich alle gelen im backofen.
bei tiermilch bin ich vorsichtiger.
mit der temperatur gehe ich im normalfall so bis 30-35 grad.
wenn ich viel mit frabe vor habe, dann bin ich bei ca 28 grad.
weiter runter gehe ich nicht. andere sieder gehen teilweise weiter runter.
die erhalten dann ein "false trace", d.h. beim zusammenrühren dickt das sofort an.
da muss man dann drüber. aber erfahrung hab ich damit nicht.
es kommt ein bisschen drauf an, wie hoch die schmelztemperatur deiner festen fette ist.
Titel: Q!!
Beitrag von: Effi B. am 01. Januar 2018, 10:31:17
hm, ich weiss gar nicht, ob mandelmilch sich verhält wie tierische milch.

Jepp, tut sie, in etwa. Mandelmilch hat ebenfalls Eiweiße, die gerinnen und somit keine Verbindungen zu den Fetten und Fettsäuren mehr eingehen können, der Grund weshalb sie wie Tiermilch verarbeitet werden soll. Kälte ist angesagt, am besten die Milch ist tiefgefroren. Das NaOH ganz langsam, in 3-4 Schüben zugeben und immerzu rühren, damit keine Hitzeherde entstehen können. Auch die Fette sollten kühl sein, beides auf etwa gleicher Temperatur zwischen 24 und 28 Grad. Anschließend nicht isolieren und die Gelphase vermeiden, raus damit nach Daußen in die Kälte oder in den Kühlschrank.

Vor einer Weile siedete ich ebenfalls eine Mandelmilchseife, mit viel Mandel- und Traubenkernöl. Alles ordentlich kalt verarbeitet. Nach dem Ausformen und Aufbrezeln sah diese Seife aus wie angepeilt, schlicht und komplett knallweiß. Brav, super! Erst Wochen später entdeckte ich das Eigenleben dieser Seife. In der (gekauften) Mandelmilch waren noch winzige Mandelpartikel, die hatten sich bräunlich verfärbt. Das sieht jetzt ein wenig doof aus, wie verrostet, sei's drum, das Seiflein ist der Knaller, doch den Coup mit dem "Rost" werde ich mir merken.

Ich wünsche allen ein frohes Neues! :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 01. Januar 2018, 10:42:00
achja, ich rühre die lauge nicht mit milch an sondern das NaOH in 1:1 mit wasser und gebe die milch direkt in die öle/fette.
und mittlerweile bin ich nicht mehr darauf aus, eine ganz weisse seife zu kreieren.  :)
mandelmilch mach ich selbst. da weiss ich, was da drin ist. den mandelmus pack ich auch in die seife.
ergibt ein mildes peeling.

aber die seifen mit milch sind schon toll!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 01. Januar 2018, 11:04:56
Ich rühre auch vor der Tür an, geht viel flotter derzeit mit dem abkühlen. Mit der Wolle dauert es dann aber doch einiges Länger, brauch ja große Hitze zu Beginn damit sie sich auflöst. Mit Milch halte ich es wie Caira, Joghurt kommt erst in den Leim vor den Düften. Da ich gestern vergessen hab die Mandeln einzuweichen, gibt es die Haarwaschseife erst morgen. Mal gucken ob ich mich heute dann mit der Hundeseife beschäftige.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Januar 2018, 11:05:43
Schön zu wissen mit der Mandelmilch:) Danke!
Dann werde ich wohl auch mal einen Versuch starten. Nein reinweiß muss nicht unbedingt, ein wenig Mandelschrubbel ist auch schön (rostig):).
Ich mache es mit Milchseifen wie Caira. Die Hälfte der ausgerechneten Laugenflüssigkeit für die Lauge, die andere Hälfte Milch in den angedickten Seifenleim. Hat bei mir eigentlich immer funktioniert.
Meine Ringelblumen-Milch-Seife wollte dann draußen vor der Tür trotzdem noch gelen in den großen Formen.......die kam dann gleich in den Tiefkühler. Ein bischen sieht man die Gelphase allerdings doch. Nachher wird ausgeformt.

Die Harzseife hat sich sehr gut verhalten und soll auch nicht gelen und sich womöglich trennen. Natürlich dickte das Ganze dann auf einmal doch sehr schnell an, aber ich war vorbereitet und hatte alle Formen direkt am Topf und dann nur noch reingeschüttet und gut.
Mal sehen wie die aussieht wenn sie fertig ist.

LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Januar 2018, 11:07:14
Obstjiffel:)
Hundeseife???
Muss Enja geschrubbt werden?
Ich habe meine Hunde nie mit Seife gewaschen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 01. Januar 2018, 12:15:08
Ab und an muss sie zur Zeit mal unter die Dusche. Bzw zur Zeit mindestens einmal die Woche, immer wenn wir mit ihrem besten Freund Milow "laufen". Die zwei rollen mehr durch die Gegend als dass es Gassigehen ist und sehen danach aus wie.... Mi kann man wenn er trocken ist einfach abbürsten. In Enjas Fell hält sich der Schlamm gut, vorgestern sah sie aus wie nach einer Fangopackung. Allerdings nutze ich dabei keine Seife, nur ausspülen.

Die Seifen sind eher generell für zwei Problemsituationen gedacht. Einmal Untermieter und dann Misthaufen oder ähnliches, also Geruchsabsorbierend. Da gibt es in unserer Gruppe einige die letzteres gern den Nasen ihrer Familie antun. Tomatensaft oder Ketchup hilft da, also wird es eine Tomatenseife. Beide mit Neemöl und die gegen Ungeziefer bekommt noch Bergamotte, Lavendel, Vetiver und Geraniumöl, sowie Wasseransatz mit Hamamelis.

Knallweiße Seifen sind gar nicht so meins, ich mag es lieber so in der Art champagnerfarben, cremeweiß, pastell Töne ;-)
Danke für die Erklärung zur Mandelmilch!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 01. Januar 2018, 14:40:42
Schlammhunde ;D ;D ;D!
Ich kenne das von den Aussies meiner Freundin:)
Bei meiner Perle genügt abrubbeln und sie ist unser erster Hund der nicht Misthaufen usw. zum Wälzen nimmt:)

Da bin ich mal gespannt auf Deine Tomatenseife!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 01. Januar 2018, 20:48:40
Ausformen geht noch nicht. Glaub ich habe unterschätzt wie "warm" es zur Zeit ist. Hoffentlich ist sie nicht zu heiß geworden. Hatte sie zwar draußen, aber unsere Kellertreppe ist überbaut, zwar luftig aber geschützt. Schaun wir mal.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 02. Januar 2018, 11:55:26
 :'( Sie ist zu heiß geworden - und dass wo sie mir so gut gefällt. Der Leim war so schön und lies sich super verarbeiten. Könnt grad heulen, kennt ihr dass? Ist doch nur ne Seife  :'(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 02. Januar 2018, 12:41:55
Hmm, auch nicht von vielleicht zu viel Wolle?


nein

Zitat
Geißblatt
das wars, ist ein Blitzbetonierer

Tipps zum retten der Seife

Vorsichtig sein beim Link zum retten der Seife. Bin nicht sicher ob es direkt dieser Link ist oder der erste auf dieser Seite. Einer von beiden leitet weiter auf eine Warnung von angeblich Microsoft. Browser schließen übers x oben rechts. Auf keinen Fall im Fenster irgendetwas anklicken. Hänge euch ein Bild der Meldung dran.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 02. Januar 2018, 12:48:22
Obstjiffel, die ist doch schön, weshalb meinst du dass sie zu heiss geworden ist?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 02. Januar 2018, 13:14:35
Über lonis Seifenrettungs-Link gelange ich auf eine HoneysgardenBlogSeite  ???. Sonst nix weiter...
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 02. Januar 2018, 13:23:38
So sieht man es besser.

Hab ja gesagt, oder über den ersten Link dort auf der Seite. Bin nicht sicher und will es auch gar nicht ausprobieren. Sind nur die zwei Links welche ich angeklickt habe, bis die Seite vom Screenshot auftauchte. Es ist defenitiv keine Microsoftwarnung sondern irgendwelcher Mist.

*edit* Habs nochmal ausprobiert, es ist wohl die naturseife.com die ein Problem hat. Hat wieder auf eine gefakte Microsoftseite verlinkt, allerdings eine andere. Also da mal vorsichtig sein.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Januar 2018, 14:07:37
Obstjiffel,
erstmal danke für den Tipp. Ich rühr die Seite nicht mehr an!
Ist das die Tomatenseife?
Die ist doch wunderbar geworden. Zu warm, wie?, gelen ist doch gut für die Seife. Ich finde sie prima!! Sieht nach Frühling aus:)!!

Meine "Haut und Haar" wollte nicht aus der Form, trotz Einfrieren nicht, sowas hatte ich schon lange nicht mehr.
Nun habe ich sie das 2. Mal eingefroren und nachher wenn Enkelchen abgeholt ist versuche ich es noch einmal.
Die Harzseife hat auch noch ein bischen gegelt, ich bin gespannt wie die ist.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 02. Januar 2018, 14:48:35
Ich hatte im letzten Frühjahr eine (weichere) Shampooseife gemacht. Die wollte aus den stabilen Formen auch erst nach ein paar Monaten raus  ::). Blöd, wenn man die Formen für das nächste Projekt braucht ...
Mittlerweile hat sie eine akzeptable Festigkeit bekommen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Effi B. am 02. Januar 2018, 16:16:19
Obstjiffel, sind das etwa Laugennester? Auf dem 2. Foto ist es in der Tat besser zu erkennen, in den Löchern glitzert verdächtig Feuchtigkeit?! Haben sich Lauge und Fette etwa wieder getrennt? :P :-\ Das wäre echt ärgerlich, zumal die optisch richtig gelungen ist, gefällt mir gut.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Januar 2018, 16:32:36
Das sehe ich jetzt erst auf dem zweiten Blick........ich dachte es wären Luftblasenlöcher......
aber wenn sich die Seife trennt merkt man es doch....

Quendula:)
Ja das hatte ich auch schon und die Form wurde "unbedingt" gebraucht. Aber diese Haut und Haar nach C. Kasper habe ich schon einmal gemacht und da ging die fix aus den Formen.

Na mal sehen was sie gleich sagt nach dem zweiten Kälteschock......Enkelbaby ist gerade abgeholt:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 02. Januar 2018, 16:36:12
Ja sind es, die Seife ölt auch aus. Nicht viel aber so das die Oberfläche ölig ist. Die zwei Endstücke und je eins danach sind toll. Danach geht es los, immer in der gleichen Höhe *seufzt* Weiß jetzt gar nicht ob ich die auch einschmelzen und neu formen kann. Stimmt ja das Öl - Laugenverhältnis nimmer.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Januar 2018, 17:17:44
Tja Obstjiffel, ich habe sowas auch schon gehabt in meinen Anfangszeiten und wusste nicht was ich machen sollte. Habe sie dann in die Tonne getan :P
Aber Caira hat da bestimmt einen guten Rat!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Januar 2018, 17:40:53
So...ausgeformt
Haut und Haar, ÜF 4%, PÖ Herbs Ex
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 02. Januar 2018, 17:41:43
und Ringelblumen-Milch-Seife, ÜF 7%, PÖ Gingko-Limette
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 02. Januar 2018, 18:27:08


Vorsichtig sein beim Link zum retten der Seife.

Das verstehe ich nicht, es ist meine eigene Blogseite und ich habe da nichts fieses eingeschleust.
Bei mir kommt Deine Meldung nicht, auf Männes Rechner auch nicht... ???
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 02. Januar 2018, 20:05:57
Ja sind es, die Seife ölt auch aus.

Was hast Du denn an Zutatan drin? Irgendwas passt da nicht zusammen...
bei solch kritischen Seifen empfiehlt es sich, sie über Nacht nach draußen oder in den Kühlschrank zu tun und die Gelphase unter Beobachtung zu halten.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 02. Januar 2018, 20:08:20
Ja sind es, die Seife ölt auch aus. Nicht viel aber so das die Oberfläche ölig ist. Die zwei Endstücke und je eins danach sind toll. Danach geht es los, immer in der gleichen Höhe *seufzt* Weiß jetzt gar nicht ob ich die auch einschmelzen und neu formen kann. Stimmt ja das Öl - Laugenverhältnis nimmer.

da die seife ja sehr heiß wurde, sollte die verseifung abgeschlossen sein.
geh doch mal mit der zunge an die höhle.
beißt es richtig doll, ist da noch NaOH frei und der ölaustritt zu hoch. bist du dir nicht sicher, ob es beißt, ist da nix mehr und es ist fertige seife ;)
wenn da noch NaOH frei ist, könntest du die seife einschmelzen und nachträglich öl zugeben. das hab ich allerdings noch nicht gemacht.
aber das zerstört auch deinen schönen swirl.  :-\
die letzte variante wäre putzseife  :(
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Januar 2018, 18:18:34
Ja Cairas Putzseife ist einfach toll :D :D :D!!!

So die Harzseife ist ausgeformt und ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Sie enthält viel Olivenöl, ist beduftet mit Kiefernnadel- und Kiefernharzöl (ätherisch) und hat viel Kiefern- und Fichtenharz drin (eigene Ernte), ÜF 8%

Vielleicht kann ich ein paar einfache Stücke noch stempeln :P
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 03. Januar 2018, 18:21:06
Guten Abend ;-) Hoffe es ist bei euch alles heil geblieben bei dem Sturm.

Erst einmal zur komischen Windowsmeldung vom Browser. Ich bin über die Blogseite auf den Link zum naturseife.com gegangen. Der Link funktioniert nicht richtig, da fehlt am Ende wohl das HTML nach dem Punkt. Aber wenn ich dann einfach den Teil nach dem / weggenommen habe um auf die Naturseife Seite zu kommen, hat es umgelinkt. Gestern war es auch reproduzierbar. Von meinem PC, dem Notebook und mein Mann hat es auf der Arbeit an einem PC der nicht im Netzwerk ist auch gehabt. Er hat meinen PC heute mitgenommen, ITler, um Sicherheitshalber nachzuprüfen ob ich etwas eingefangen habe. Da ist aber nichts bei mir. Heute läßt sich dass umlinken nicht mehr provozieren. Eine Antwort darauf hab ich leider nicht.

Zur Seife, ich hab sie entsorgt. Richtig doll gebissen hat es nicht, aber bissel schon so wie etwas scharfes mit der Zungenspitze antippen etwa. Irgendwie ist in dem Rezept der Wurm, soll ich wohl nicht sieden *schnieft* Die erste Ladung war ja Beton durch Geißblatt. Werd es erst wieder probieren, wenn es anständig kalt ist draußen. Mein Kühlschrank bietet leider zu wenig Platz für zusätzlich Seifen. Putzseife habe ich erst überlegt, hat mir aber irgendwie innerlich nicht gefallen. Vielleicht weil ich das Rezept speziell für mich gemacht habe ;o)

Rezept für meinen Brusendroom:
Illipebutter 25%
Wildrosenöl 10 %
Olivenöl 20 %
Babassu 25%
Rizinus 20%
Ziegemilch und Äth. Öle Lavandin, Ceder, Patchouli und YlangYlang
gefärbt mit Pigmenten UltramarinViolett, Perlglanz Bronze und Perlglanz fresh green

Denke es ist einfach wirklich zu warm gewesen, unsere Kellertreppe ist überbaut mit unserem Geräteschuppen. So dass sie Wind geschützt ist und nicht ganz so kalt wird wie Aussentemperatur. Und die war in der Nacht bei etwa 10 Grad. Denke unten war es wärmer. Die Seifen vorher hatten Nachts aussen deutlich unter 0, da hat es gut geklappt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 03. Januar 2018, 18:22:51
Die sieht traumhaft aus July, da würde ich dir gern ein Stückel abschwatzen wenn sie soweit ist. Hab mich noch nie mit einer Harzseife gewaschen, bin gespannt wie das Hautgefühl ist.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 03. Januar 2018, 18:42:03
Kein Problem Obstjiffel:)! Erinnere mich dran wenn ich es vergesse:)!!

Ach ist das schade um die so guten Zutaten in Deiner Seife :(
Aber Kopf hoch, die nächsten Seifen werden top!!

Meine Ringelblumen-Milchseife fing auch im eiskalten Wintergarten noch an zu gelen (sieht man auf dem Bild, die dunkleren Stücke), aber ich habe dann gleich Eisakkus drunter und drüber gepackt und so hat sich das schnell gelegt und sie muffelt auch nicht jetzt.
Am besten werden die Milchseifen wenn es draußen friert.

OT Sturm.....hier war kein Sturm, nur viiiiiiel Regen.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 03. Januar 2018, 18:52:16
Oh Eisakkus, gute Idee. Gleich mal in den Keller stürmen und die Akkus in Enjas Gefriertruhe packen. Danke July!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 04. Januar 2018, 20:34:37
Habe gestern ein bisschen mit der Stichsäge gespielt (Brauchte ein leichtes Übungsstück, um mich wieder dran zu gewöhnen. Ich will/muss noch ein Treppchen bauen.) und eine Seifenform hergestellt.

neuer Versuch: Schokoladenseife
Zutaten: Kakaobutter, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Palmo (Mix aus viel Palmöl und ganz bissel Palmkernöl), Kokosnussöl, Distelöl, Wasser, NaOH, Kakaopulver, Schokolade
Diesmal bei 28°C verrührt - hat funktioniert und blieb länger flüssig  :D.
Die dunklen Flächen werden wohl noch sehr verblassen, wie man an den Herzchen (nur aus dunkler Seifenmasse gegossen) sieht  :-\. Und ans Muster reinrühren habe ich mich auch noch nicht getraut  ::) - einfach nur abwechselnd weiß und braun in die Form gegossen. Aber ich bin bisher zufrieden  :D.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Januar 2018, 20:40:20
sieht gut aus!  :D

beim nächsten mal stellst du die form mal über die länge schräg, also auf kipp.
dann lässt du abwechselnd die farben am rand runter laufen  ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 04. Januar 2018, 20:44:26
Danke  :D.

Schräg stellen geht nicht, die Form ist unten offen  ;). Wenn mir jmd hilft (vlt der Sohn mal wieder ::)), könnte eine die Form auf dem Brett fest- und alles zusammen schräghalten. *denkt nach*

Wie nutzt ihr so eine Holzform? Ich hab jetzt Klarsichtfolie reingelegt und am Rand mit Klebeband fixiert. Bin mir aber sicher, dass das noch optimiert werden kann  ???.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Januar 2018, 20:54:07
ich hab da passende einsätze aus silikon drin.
der holzboden hat entweder noch löcher, dass man die silikonform raus drücken kann, oder einen schiebeboden.
meine erste form war auch selbst gebaut, aus plexiglas, komplett zerlegbar.
bin dann aber auf die silikonform umgestiegen, weil das ne ewige sauerei ergab  :(

als innenleben zum verkleiden könntest du auch backpapier verwenden  :)

achso. wenn du gern bastelst, kannst du dir zu deiner holzform noch ein paar zwischenstege bauen.
aber da ist es besser, kunststoff zu nehmen. damit kann man dann auch schone sachen machen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 04. Januar 2018, 21:10:50
da sieht man das schräg stellen der form und was man damit machen kann  ;)

und so kann mans auch machen  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Januar 2018, 07:35:09
Quendula,
hübsche Seife und hübsche Seifenform :D :D!
Ich habe auch eine Holzform und benutze die fast nie. Das doofe Auskleiden mit Folie bzw. Backpapier nervt und oftmals will die Seife dann nicht mehr da raus. So hübsch die Formen auch sind.....Silikonformen sind einfacher zu handhaben.

Und sie halten auch viel mehr aus wie Plastikformen:)

Darum habe ich mir jetzt ein paar Silikonformen bestellt ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 05. Januar 2018, 13:49:36
july, für die siliokon-blockformen hätte ich noch einen tipp  ;D
da auch da die seife gern am boden klebt und beim rauholen bockig ist, habe ich mir für den boden ein stück dünnes kunststoff (rückseite von einem schnellhefter) pasend zugeschnitten.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 05. Januar 2018, 21:40:53
Nach dem Fiasko, hab ich gestern mein Haarwaschseifchen gemacht - Doezsmusen - Ein graues Entlein, die Schönheit kommt bei ihr dann hoffentlich auf meinem Kopf ordentlich zur Geltung ;-)
Inhaltsstoffe: Babassu, Cupuacubutter, Baobab-, Avocado-, , Rizinus-, Argan- sowie Wiesenschaumkrautöl. Letzteres ist wie Marulaöl oxidationsstabil und hilft bei Schnellranzern. 4 Eßl Rhassul in Mandelmilch angerührt und als Ätherische Öle Cajeput, Rosengeranie, natürlich bei mir ein bissel Lavendel und als Fix Ho-Holz. ÜF ist 6%

Bisher hab ich immer mit der Eclipta von July gewaschen und dann nochmal die Längen mit der Weihrauchseife eingeschäumt. Die brauchen bissel mehr Pflege. Bin gespannt wie diese Seife für meinen Kopf sein wird. Hab sehr bewußt alle Zutaten ausgewählt und hoffe meine Kopfhaut fühlt sich wohl damit. Mandelmilch hab ich selbst gemacht nachdem ich gesehen habe, dass in der kaufbaren ein Mandelwert von 2,3 - 6,5 % das höchste der Gefühle ist.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Januar 2018, 08:11:26
Danke Caira, ich werde was zurecht schnippel:)!

Obstjiffel:)
Ooh ein vielversprechendes Pflegeschätzchen :D!! Aussehen ist da egal, es soll ja gut auf dem Kopf sein!!
Dann ist Shampoo bei Dir ja jetzt auch Vergangenheit:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 06. Januar 2018, 08:18:43
Guten Morgen ;-)
Na Shampoo nutze ich seit deiner Eclipta ja eh nimmer, July. Die tut mir gut und wird auch weiter schön genutzt. Ein Stückel ist noch da, dann brauche ich mal Nachschub ;-) Bis dahin sind ein paar meiner Seifen dann auch langsam nutzbar.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 06. Januar 2018, 09:29:59
tolle Tauschobjekte:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 06. Januar 2018, 10:32:18


Wie nutzt ihr so eine Holzform?

Wie eine Backform, nur, daß statt mit Butter die Form mit Vaseline ausgefettet wird.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 06. Januar 2018, 18:55:28
Tolle Seifen zeigt ihr wieder. Ich muss nächste Woche auch mal an die Töpfe, bevor meine Oele und Fette ablaufen verseife ich sie lieber. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 07. Januar 2018, 20:14:12
Gestern gab es hier Gestank. Lauge mit Kaffeewasser angesetzt ist ja sowas von abartig!!! Ob ich die noch mal mache weiß ich ja nicht, da muss meine Freundin mit den Harzfingern echt lieb sein ;-)
Sie ist Floristin und hat immer Probleme mit dem Harz oder der Milch diverser Gewächse. Und viel zu trockene Haut durch das viele Wasser. Hab die Geschichte mit der Kaffeelauge mal probieren wollen, aber duften tut das Biesterken blumig.

Inhaltsstoffe: Olive 40%, Kokos, Kakaobutter und Rizinus. Der Milchrest von meiner Kopfseife sowie 100g Olive als ÜF 12%. Kaffeesatz in den dunklen Teil, Mandelmus mit weißer Tonerde in etwa ein drittel Leim, Topfswirl. Düfte sind ÄÖ Ceder und Orange, PÖ Geißblatt sowie Nelken-Carnation von Manske.

Das ganze war von vorn herein als OPH gedacht, da hab ich die PÖs mal getestet. Mir zu süßlich aber ich glaube sie wird es mögen. Schrubbel und mit Glück unterstützt die Orange beim entfernen vom Schietkrams.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 07. Januar 2018, 20:16:58
Harz kann Deine floristische Freundin mit Öl lösen und dann das Öl mit Seife abwaschen  ;).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anubias am 07. Januar 2018, 20:25:57
Ich hab dafür in der Weihnachtsbaumverkauf-Zeit immer Sonnenmilch oder Butter genommen - war ein Tipp vom Schwager, der ist Jäger und baut Hochsitze aus Nadelholzstämmen. Funzt prima.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 07. Januar 2018, 20:31:18
Sonnenmilch oder Butter ... Funzt prima.


Genau, hauptsache Fett  :).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 07. Januar 2018, 21:01:00
Ja ich weiß, sie nimmt Olivenöl und Salz, hätte aber gern eine Seife die funktioniert. Also probieren wir mal rum.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 07. Januar 2018, 21:21:17
Viel Erfolg  :).
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 07:58:43
Gut sie sie aus Obstjiffel :D!!
Und befreit hoffentlich vom Harz!! Aber ansonsten ist sie bestimmt auch gut reinigend:)

Ich als Försterstochter kenne Harz an Händen, Armen und Füssen auch....nicht nur vom Tannenbaumverkauf und vom Tannenbaumschlagen und -schleppen....auch vom Höhlenbau und Spielen im Nadelwald.
Wir bekamen auch immer Butter oder Margarine drauf und dann wurde mit Seife abgewaschen.
So mache ich es heute auch noch.

Ich mag die süßen PÖs auch nicht.

Meine gestern gesiedete Joghurt-Zitrone-Seife hat die Nacht bei -7°C im Freien verbracht. Nachher wird sie ausgeformt.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 08. Januar 2018, 08:02:58
Die klingt mal wieder mega lecker!  :D
Und könnte dann jetzt wohl quasi als Eis genossen werden  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 08. Januar 2018, 09:04:03
Joghurt-Zitrone, klingt wirklich lecker  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 08. Januar 2018, 09:17:52
-7 Grad? Hier sind immer gute Plusgrade. Gestern mit dem fiesen Wind kam es einem zwar kälter vor, aber unter 0 gibt es hier zur Zeit nicht. Hab jetzt immer Kälteakkus im Froster ;-) Weil... mein Katastrophenseifchen will ich ja dann doch noch einmal versuchen. Bin gespannt auf die Joghurt-Zitrone!

Bei mir wird die nächste erst einmal Hundeseife, dann kommt eine Kokosduftige für meine Nichte. Ich hab ja noch soooo viel vor *g* Bin auf der Suche nach Wildrosenöl in rötlichem Ton (soll gehaltvoller sein) bei Naturschoenheit aus Österreich gelandet. Die haben tolle Farben aus Mineralen und Erden. Da kommt sofort der Jiffel durch. Heut Nacht hab ich vom Aussehen der Kokosseife geträumt ;-)

Jetzt kommt auch der Kaffeeduft in meiner Muddertieken (Dreckspatz) durch und die PÖs sind angenehm schwächer. So darf sie bleiben. Bissel irritierend war die OHP verseifung ja. Der Leim war so fluffig, wie Eierschnee. Aber mit der Milch und Ölzugabe etc. wurde es dann eine wirklich gut zu verarbeitende Masse. Hatte keinen Zucker oder Salz mit drinnen. War nicht fließfähig, aber auch kein Beton.

Bin mir nur mit der Temperaturwahl beim Crockpot noch nicht sicher. Ich habe die Wahl zwischen Hot, slow und einer Warmhaltephase. Caira, wie würdest du da heran gehen?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 10:08:13
Anke und Bienchen:)
Vielleicht sollten wir heute zum Nachtisch nach dem Perlhuhn Zitronen-Joghurt-Eis essen ;D ;D
Ich werde sie nachher mal ausformen.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 10:10:37
Obstjiffel:)
Die Mineralfarben von naturschönheit at sind toll. Ich finde es schade, daß es die hier nirgendwo in Deutschland gibt. Oder hat da wer einen Tipp??
Sie geben natürliche Farben und nicht so künstliche wie die Pigmente, die ich leider meist überdosiere ::).
Rötliches Wildrosenöl.......muss mal googeln gehen:)

OT.....ja wir hatten bisher in diesem Winter auch immer Plusgrade, aber letzte Nacht hat es voll zugeschlagen......
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 08. Januar 2018, 11:08:12

Die Mineralfarben von naturschönheit at sind toll. Ich finde es schade, daß es die hier nirgendwo in Deutschland gibt. Oder hat da wer einen Tipp??


Ja, habe ich

Naturpigmente kann man auch im Bio-Farbenhandel bekommen, es ist in der Regel das gleiche wie bei den Seifenshops.

Beispiel

Zum Crockpot:

Selbst habe ich keinen, aber mein Gefühl sagt mir:

Erst mal aufheizen auf höchster Stufe unter Beobachtung und dann mittlere Stufe.
Die OHP sollte so um die 70% haben, ein Bratenthermometer hilft.

Wenn Deine OHP nicht fließfähig war, hast Du entweder zuwenig Wasser/Milch drin gehabt, oder sie ist auf der Oberfläche ausgetrocknet oder zu sehr abgekühlt gewesen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 11:28:40
Danke Lonicera :D!
Da steht ja nichts von Seife, daher war ich da immer vorsichtig. Aber nun werde ich mir das mal genau ansehen:)
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 08. Januar 2018, 11:45:30
Bitte, July...

Pigment ist Pigment, egal, wer es verkauft.
Achten muß man nur auf die Inhaltsstoffe.

Bei den Blau- und Violettönen ist Eisenoxyd drin, das geht natürlich nicht, das läßt die Seife ranzen.

Aber es gibt unendlich viele Anbieter von Naturpigmenten, auch mit kleinen Megenabgaben (100gr.) und mit anderen Inhaltsstoffen.
Ich hatte da mal eine gute Adresse, die haben mir sogar Proben geschickt, nachdem ich ich per Telefon das Thema erklärt hatte.

Ich muß mal im alten Rechner gucken, ob ich die Adresse noch habe...

Zur Ergänzung empfehle ich im Netz mal nach einem Buchantiquariat zu gucken und sich das hier besorgen:


Handbuch der Drogistenpraxis / Drogisten-Praxis - Buchheister-Ottersbach Gebundene Ausgabe – 1914

Band 1+2

Ein sehr gutes Nachschlagewerk, nicht nur fürs Seifekochen.  ;)

Buch PDF
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 08. Januar 2018, 11:52:34
Fließfähig ist für mich evtl einfach ein noch flüssigerer Zustand. Ich musste sie nicht spachteln, konnte schon aus dem Topf in die Form kippen. Aber es war eher so wie *hmmm, Vergleich such* Lava die langsam einen Hang hinunter läuft, eher träge. Ich hab das mit der Temperatur gemessen beim Butter auflösen, auf high kam ich so auf 70 Grad herum. Hatte 35% Wasser von GFM inklusive ÜF Öl, vielleicht erhöhe ich das beim nächstenmal besser. Da auch die Hundeseife eine OHP wird, kann ich deinen Ratschlag gleich einmal ausprobieren, dankeschön!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: lonicera 66 am 08. Januar 2018, 11:59:41
Obstjiffel,
OHPs sind immer etwas zähflüssig, zähe Lava ist schon in Ordnung . :)

Hast Du die Gelphase abgewartet?

Wichtig ist, daß die Oberfläche nicht austrocknet, daher Milch oder Babypuder draufstreuen.

Puder macht auch den Schaum schön fluffig. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 17:23:36
Danke Lonicera:)
Bei naturschönheit at nennen sich die Farben Mineralfarben und die gibt es dort auch in Lila und Blau etc.
Ich hatte die schon mal und geranzt haben die nicht........irgendwie blicke ich da nicht durch... :P

Das Buch hört/liest sich interessant an :)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 17:24:59
Joghurt-Zitrus-Seife
 ÜF 10%, Duft äth. Öl Litsea cubeba
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Irisfool am 08. Januar 2018, 17:44:15
Ach Kinners, ::) man müsste 120 Jahre alt werden um all die tollen  Hobbys zu beginnen die hier so gezeigt werden. 8) 8)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 08. Januar 2018, 17:44:26
Die links sehen aus wie kleine Babybel ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 17:52:27
Irisfool:)
Ich will auch 120 Jahre alt werden, vielleicht lerne ich dann auch noch Teddysnähen!!!
Der neue Teddy ist ja wieder sowas von süüß!!! Sowas fehlt meinen beiden Enkelkindern noch, die haben gar keinen Teddy........ ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 17:52:59
Anke,
GG meinte das wäre Harzer Käse als ich die ausgeformt hatte ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 08. Januar 2018, 18:24:20
Ich hoffe, seine Assoziation kam nicht daher, dass er sie auch riechen konnte!  :-X
 ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Januar 2018, 18:32:38
Nein Anke ;D Den schönen Duft hat er aus der Ferne nicht wahrgenommen.... ;D

Wär ja noch schöner, eine Seife mit Harzer Roller Duft :P :P
.....aber er traut seiner Frau das zu ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 08. Januar 2018, 18:43:20
Jetzt kommt auch der Kaffeeduft in meiner Muddertieken (Dreckspatz) durch und die PÖs sind angenehm schwächer. So darf sie bleiben. Bissel irritierend war die OHP verseifung ja. Der Leim war so fluffig, wie Eierschnee. Aber mit der Milch und Ölzugabe etc. wurde es dann eine wirklich gut zu verarbeitende Masse. Hatte keinen Zucker oder Salz mit drinnen. War nicht fließfähig, aber auch kein Beton.

Bin mir nur mit der Temperaturwahl beim Crockpot noch nicht sicher. Ich habe die Wahl zwischen Hot, slow und einer Warmhaltephase. Caira, wie würdest du da heran gehen?

in eine OHP kannst du nicht viel an salz packen. ansonsten bekommst du eine bröckelige, unformbare masse.
2 TL auf 650g öle geht aber.  :)
wenn der leim fluffig war, dann war er pefekt  :D
einen crockpot hab ich nicht, aber das, was ich so an videos gesehen habe, war schon sehr heiß.
wenn ich die seife durch die mikrowelle schiebe, kocht das ganze und trennt sich meist erstmal.
das ist aber kein problem und lässt sich wieder zusammenrühren beim abkühlen.
also keine angst davor, wenns zu war wird. vielleicht mal ausprobieren, wie warm das auf der jeweiligen stufe wird?
das höhere erhitzen bis zum trennen soll einen fließfähigeren leim ergeben.
das habe ich auch so erlebt. man kann sogar ein bisschen mit farbe spielen.  :)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 08. Januar 2018, 22:33:23
Dann werd ich wohl einfach beim nächsten Mal ein bissel mehr Wasser nehmen, denke schon da könnte sie mehr vertragen. Oder ich sprühe die Oberfläche zwischendurch mal ein. Die erschien mir schon ein bissel trocken. Denke schon auf High wird sie so um die 70 Grad liegen. Das reine Öl beim schmelzen hatte diese Temperatur. Hatte auf eine Std eingestellt und nach einer halben mal vorsichtig umgerührt, da war sie schon fluffig.

Deine Zitronen-Joghurt ist ein Traum July, so schön glatt und ich mag die runden Formen besonders. Die liegen bestimmt super in der Hand.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 09. Januar 2018, 18:49:16
....und nun bekommt die Joghurt-Zitronen-Seife Soda-Asche ::) ::)
Sowas hatte ich schon ewig lange nicht mehr. Dann ist es mit dem Glanz vorbei.........aber man kann es ja auch abwaschen :)

Morgen in der Frühe wird Straußenfett verseift.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 09. Januar 2018, 18:52:49
July, ich finde, die Seifen sehen aus wie Vanillepudding  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 09. Januar 2018, 19:02:15
Ja Bienchen, meine letzten Seifen hatten alle Ähnlichkeit mit Vanillepudding....finde ich ;D
Da muss mal andere Farbe kommen, morgen wird die Seife mit "Englischrot hell" gefärbt.

....und die Joghurt-Seifen sehen jetzt z.T. aus wie Vanillepudding mit Schimmel drauf ;D ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 09. Januar 2018, 20:45:58
irgendwie hab ich jetzt Appetit auf Vanillepudding (ohne Schimmel)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 12. Januar 2018, 11:15:33
Mein Crockpot hat mich gestern geärgert. Hab dass Hundeseifchen gemacht und irgendwie kam die Gelphase nicht in die Gänge, hab dann mal Temperatur gemessen die war bei knapp 50 Grad. Mit deutlicher Zeitverlängerung ging es dann. Sonderbar beim Mal davor ging es flott und die Öle hatten flüssig über 70 Grad. Werd es bei der nächsten CP beobachten wenn ich die festen Fette auflöse. Noch hat das Biesterken ja Garantie.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 12. Januar 2018, 13:14:49
@July
Deine Joguhrt-Zitronenseife sieht toll aus. Hast du nun doch mal bei Ali Formen bestellt? :)
Straussenfett in seifen mag ich auch sehr gerne.

Ich habe mal Badebömbchen gemacht. Keine Seife. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Januar 2018, 18:34:35
Danke Most:)
Nein ich habe noch nie bei Ali bestellt.......und führe mich nicht in Versuchung.....aber ich blicke danicht so ganz durch, vielleicht besser so... ;)
Oh sind die schön!! Badebomben :D :D Sehen auch etwas nach Vanillepudding aus ;D
Ich habe auch schon mal damit geliebäugelt und wer weiß...... :)

Meine Straußenölseife ist nichts zum Vorzeigen, die sieht aus wie eine Kuhfleckenseife....da ist nicht überall Farbe hingekommen denke ich, es war ja ganz schnell Blitzbeton und ich musste nur sehen, daß ich die in die Formen kriege.....
Aber pflegen tut sie bestimmt auch gut:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 13. Januar 2018, 15:08:08
Schnüffelnix - Die erste Hundeseife. Bisher hatte ich Glück und Enja hat ekliges Zeugs noch nicht für sich zum drinnen wälzen entdeckt *puh* Unser alter Rüde konnte es leider perfekt. Jedenfalls gibt es in der Hundeschule und dem Bekanntenkreis genug Exemplare, die gülige und aasige Düfte lieben. Also mal ein Versuch mit der Tomatenseife. Dies sind Probestücke, probieren ob Tomatenmark auch in der Seife als Dufttöter funktioniert.
Inhaltsstoffe: Plamkern, Shea, Rizinus, Lanolin, Neem, Distel ho, Wasseransatz mit Calendula einmal aufgekocht dann lang ziehen lassen. Ist eine OHP, Neem als ÜF Öl und Tomatenmark 3fach konzentriert zum Schluss dazu. Bissel Leim vorher ab für einen leichten Topfswirl. ÜF 10 %
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Quendula am 13. Januar 2018, 15:40:38
Die Farbe kommt nur von der Tomate? Und wie riecht die Seife?
Sieht toll aus  :D.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2018, 16:33:29
Obstjiffel, hübsch ist sie :D :D!!
Ich hoffe sie wirkt gegen aasige Gerüche!
Die Farbe sieht wirklich toll aus. Meine Tomatenseife wurde mit Tomatenmark sehr viel dunkler.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2018, 16:35:44
Straußenölseife mit hässlichen Flecken :P
ÜF 7%, Duft PÖ Sommerwiese, Farbe Erde Englischrot hell
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Januar 2018, 17:11:21
die ist doch schön  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 13. Januar 2018, 17:35:40
 ;)...naja, irgendwie ist die Farbe nicht überall hingekommen....wurde ganz schnell zu Blitzbeton....aber pflegen tut sie auch:)

Heute früh habe ich eine Wacholder-Rosmarin-Seife gemacht und das ganze Haus duftet immer noch nach Wocholder und Rosmarin:)
Sie gelt nun schön in der Styroporkiste und grüne Farbe hat sie auch bekommen ;D.....kann ja nicht alles nach Vanillepudding aussehen bei mir ;D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 13. Januar 2018, 20:09:28
Danke Most:)
Nein ich habe noch nie bei Ali bestellt.......
Meine Straußenölseife ist nichts zum Vorzeigen, LG von July
Oh, ich dachte die Rundlinge gibt es nur bei Ali.
Mir gefällt die Straussenölseife aber sehr gut. ;)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 13. Januar 2018, 20:46:56
Die Farbe kommt nur von der Tomate, der Grundleim war relativ hell. Dachte eigentlich das dunkle Neemöl verfärbt ihn, war aber nicht. Bei dem war es übrigens gut, dass ich es angewärmt habe, dadurch haben sich die Trübteilchen aufgelöst. Duft ist schwer zu erklären, sie ist ja unbeduftet. Ein sanfter Geruch, bissel ins nussige mit leichter Lanolinnote. Ich hatte die Befürchtung der Neemgeruch kommt stärker raus. Dürfte jedenfalls keiner sein, der die Hunde stört.

Ich finde die auch sehr schön July, Straußenfett reizt mich ja auch noch ;-) Und Weihrauch, da muss ich auch noch etwas mit anfangen. Mein Wildrosenöl ist schon gekommen, nächste Woche die neue Illipebutter. Dann wird noch MEINE Duschseife und eine Deoseife gemacht. Dann noch eine seidige, sowie wenn ich mich traue eine Soleseife. Und ihr seid Schuld! ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 13. Januar 2018, 21:41:36
ich glaube, daran sind wir gerne schuld  ;D

schön sind eure seifen!
ich komm mal wieder zu nix.
erst muss der neue zwinger fertig werden für den wuff, der in 3 wochen hier einziehen wird  :D :D :D
nein, er wird nicht im zwinger versauern. aber ich möchte ihn sicher wissen, wenn wir beide wieder arbeiten gehen nach dem welpenurlaub.
heute sind die wände fertig geworden, das dach stand schon.
ein paar platten müssen noch verlegt werden und die kleine hütte für die fußbodenheizung fehlt noch.
der elektriker (mein sohn  ;D) hat schon alles verkabelt. kameras zum gucken, was der kleene so alles anstellt, sind installiert.  ;D
liegebrett ist auch fertig. es wird.  :)
nächste woche fahren wir zum angucken und aussuchen, wer unser 'willi' wird.  :D :D :D :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Januar 2018, 10:27:24
Danke Most und Obstjiffel und Caira:)
Die Rundlinge habe ich von Silikomart. Obstjiffel da hast Du ja noch viele Seifenpläne:) Immer ran an den Topf!! ;D
Caira, ach wie schön wenn ein neues Familienmitglied kommt:):)!! Dafür darf die Seife gerne warten!!
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Januar 2018, 17:11:11
Wacholder-Rosmarin-Seife ÜF 8% mit Olivenöl, Avocadoöl, Kakaobutter...
äth. Rosmarinöl, äth. Wacholderbeeröl, geschredderte Wacholderbeeren und Seifenpigment Fichtennadelgrün, viel zu grün........die hellen Stücke kommen gerade aus dem Tiefkühler....deren Farbe gefällt mir besser
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 15. Januar 2018, 17:15:53
Ich finde auch die dunkle Farbe gut. :)
Allerdings wäre wohl die Duftrichtung eher nicht so meins - Wacholder darf in der Küche bleiben und auch dort "wohl dosiert"  ;)

Die "Sau" finde ich gerade für Seife witzig  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Januar 2018, 17:19:29
och, ich mag die dunklen Farben  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 15. Januar 2018, 22:44:55
Ich find die dunklen super! Wachholder und Rosmarin gefällt mir auch als Duft. Wachholder mag ich sogar auch ab und an mal so nen Kügelchen wegknabbern ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 23. Januar 2018, 16:42:57
Im dritten Anlauf ist mein Brusendroom endlich gelungen. Zweimal Klaus und dann will ich sie letzten Donnerstag erneut angehen und mein NaOH ist alle. Da hab ich schon gedacht, irgendwie will die Seife dich nicht  >:(

Inhaltsstoffe sind Illipebutter, Wildrosenöl, Distelöl ho, Babassuöl, Rizinus und Schweineschmalz. Tee mit Calendula und Alpaka Wolle in der Lauge. Als Düfte Lanvandin, Ylang Ylang, Cajeput, Ho- und Sandelholz. ÜF 12 % und die Pigmente sind UltramarinViolett, Ultramarine Rose, Pearl Magic Red sowie Pearl Magic Green. Rose ist irgendwie nicht wirklich zu sehen. Eigentlich sollte noch Schafmilch-Joghurt rein, glatt vergessen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 23. Januar 2018, 16:50:03
Die sieht super aus Obstjiffel :D :D!!
Viel Freude beim Duschen mit dem Pflegestück!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 23. Januar 2018, 17:03:14
Die sieht klasse aus - und so passend zur Tischunterlage hinten  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 05. Februar 2018, 16:28:28
Eine neue Eclipta-Haarseife, ÜF 4%, Duft...ein Mix aus PÖ-Resten
Ein Teil der Seifen ist noch eingefroren, weil sie mal wieder nicht aus der Form wollten.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 06. Februar 2018, 08:35:23
Da melde ich mich schonmal an ;-) Eine hab ich noch im Schrank, die wird demnächst angewaschen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 08. Februar 2018, 09:41:30
Neues Seifchen - Schnüffelnix! Ist ein Deoseifenversuch. Beim letzten Reiskochen hab ich mir das Kochwasser im Kühlschrank aufbewahrt. In dem hab ich dann Bartflechte aufgekocht und lang ziehen lassen. Dann durch einen Kaffeefilter abgeseiht. Reiswasser macht wohl viel feinen Schaum. Inhaltsstoffe sind Babassu, Distel ho, Illipebutter, Aprikose, Rizi, Ziegenmilchjoghurt, ÜF 10 %. Düfte sind Anis (Farnesol enthalten), Lavendelsalbei, Patchouli, Muskatellersalbei, Bergamotte, Lemongras - alle mit desodorierender Wirkung und Litsea Cubea für die Frische.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 08. Februar 2018, 10:22:20
Hi Obstjiffel:)
Eine tolle Seife, sieht sehr nach Frühling aus :D :D :D
Und die Zutaten sind bestimmt sehr pflegend!!
Ich bin gespannt ob das mit dem Reiswasser zu mehr Schaum führt! Wann wäscht Du ein Probestück an?
Hoffentlich halten die vielen äth. Öle lange!

Ich habe heute in der Frühe schon eine Neem-Haarseife mit Apfelessig und grünem Ton gesiedet und beduftet (pflegt ja auch) mit Teebaumöl.
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 09. Februar 2018, 17:40:58
Neem-Tonerde Haarseife mit Apfelessig, Kokosöl, Palmkernöl, Traubenkernöl, Olivenöl, Rizinusöl, Zitronensäure, Neemblattpulver, grüne Tonerde, äth. Teebaumöl, ÜF 2%
gestern gesiedet, heute ausgeformt und geschnitten.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 10. Februar 2018, 08:43:47
Die Farbe finde ich Klasse. Wenn die noch ein bissel aufhellt beim trocknen, kriegt sie bestimmt etwas silbriges. Die Inhaltsstoffe hören sich auch super an, würde ich gern probieren dies Seifchen ;-)

*edit* Fällt mir ein, ich vertrage Apfelessig auf der Haut nicht so gut. Hab ich nach dem duschen mal als saure Rinse probiert und trotz nachduschen am nächsten Tag Juckreiz am ganzen Körper samt Kopf gehabt *schnüff*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 11. Februar 2018, 12:54:32
Für meine Grummelkopf schon am 05.02. gesiedet ein Seifchen mit Unisex-Duft Jungle Shower. Ist ein leichter frischer Duft. Inhaltsstoffe sind Babassu, Rizi, Distel ho, Rindertalg, Hanf und Walnuss, ÜF 12%. Angesetzt mit Hamamelistee und in den Leim dann Ziegenmilchjoghurt. Hätte deutlich mehr Wasser reduzieren sollen. Denke der Rindertalg macht es weicher als ich vermutet hätte, jedenfalls musste ich die Formen einfrieren. Leider hat der Versuch sie so auszuformen bei der eckigen dass Muster bissel geschädigt.

Da Hamamelis den Tee und auch den Leim arg dunkel gemacht hat, kam WEP Snowflake in die Grundmasse. Dann Topfswirl mit WEP Velvet Green, Caramel Cream und Perlglanz Bronze. Sie macht rein beim anfassen schon einen sehr eincremenden Eindruck, hoffe es bleibt so ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 11. Februar 2018, 13:02:15
Die sieht ja witzig und sehr schön aus!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2018, 15:11:41
Obstjiffel:)
Eine wunderschöne Kordelmusterseife!!!! Der Leim wird nicht weich vom Rinderfett, das wird sehr hart.......der Joghurt hats wahrscheinlich gemacht und Wasserreduzierung hätte da geholfen.
Aber Seife wirds immer :D :D :D
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2018, 16:12:24
So noch eine Haarseife, eine Eclipta-Apfelessig-Haarseife, ÜF 2 %, mit Avocadoöl, Olivenöl, Rizinusöl, Lanolin, Kokosöl, Palmkernöl, Traubenkernöl, Distelöl, Zitronensäure, Apfelessig, Eclipta alba Pulver eigene Ernte, PÖ Your Personal Fate
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2018, 16:13:58
Und eine Rosenölseife mit Wildrosenöl, PÖ Rose, ÜF 10%, Seifenpigment Rosenrot
auch zum Duschen geeignet.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Mata Haari am 11. Februar 2018, 17:00:26
July, die Haarseife mit Apfelessig finde ich sehr interessant. Die Libelle gefällt mir am besten.
Ich liebe Rosenöl....
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Februar 2018, 17:04:06
sooo schöööne seifen!  :D

hier wirds erstmal keine seife geben.
der kleine wurzelzwerg beansprucht uns vorerst 24 stunden am tag.  :-\ :)
puh, wusste gar nicht mehr, wie anstrengend sowas sein kann.  :-[
aber spaß machts trotzdem!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Inken am 11. Februar 2018, 17:08:44
Und eine Rosenölseife mit Wildrosenöl, PÖ Rose, ÜF 10%, Seifenpigment Rosenrot
auch zum Duschen geeignet.

July, die sind wunderschön!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2018, 17:12:00
Danke :D!!

Caira geniesse mal die Zeit mit dem süßen Riesenzwerg!!! Da können Seifen gerne mal warten!!
Und ja....ich habe damals vor fast 10 Jahren schon gedacht, daß ich es mit meiner Perle nicht schaffe.....menno war die anstrengend im Welpenalter.....die vorherigen Doggen waren da sehr viel ruhiger.....
OT Ende
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 11. Februar 2018, 18:16:36
Ja, wieder einmal schöne Seifen! Und die Rosenseife sieht verheißungsvoll nach Sommer aus!  :D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2018, 18:27:21
Mata Haari:)
Die Libellen sind nur Probestücke, die sind soo klein, fast schon zu klein für Gästeseifen:)
Aber da habe ich den Rest Seifenleim reingeschaufelt.
....und ja endlich habe ich mal nicht zu tief in den Farbtopf gegriffen bei der Rosenseife.....mit Farben übe ich ja immer noch.
Es ist natürlich ein Parfumöl "Rose", äth. Öl Rose könnte ich mir nicht leisten ;D
Aber das Fläschchen Wildrosenöl von Weleda hatte zusätzlich einen tollen Duft....und Pflege.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 11. Februar 2018, 18:29:08
Anke 02,
ja hoffentlich kommt dann bald eine bessere Jahreszeit! Gestern duftete jedenfalls das ganze Haus nach Rosen PÖ......und in den nächsten Tagen werde ich Fliederduft verseifen.... ;)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Caira am 11. Februar 2018, 19:18:21
flieder war bei mir ein bisschen bockig und wurde ganz schnell fest  ::)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 11. Februar 2018, 19:44:26
Schöne Seifen habt ihr, July und Obstjiffel, wieder gemacht. :D

Ich habe kürzlich nun doch noch 2 Haarseifenversuche und eine 72% Olive gemacht. Musste noch ein paar Oele aufbrauchen, bevor das MHD abläuft.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 11. Februar 2018, 21:12:00
Sind die schön July, die Rosenseife... so schön sanft die Farbe. Gefällt mir sehr. Vor allen Dingen die Herzform, hab ich so noch nie gesehen. Darf ich fragen woher die ist? Und auch die Handmade Blöcke sind toll!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Februar 2018, 07:30:54
Obstjiffel,
die Formen sind von Milky Way Moulds. Gibt es bei Manske und Cosmopura und Seifenkünstler.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 12. Februar 2018, 13:10:04
Schaaaade, ich mag die Milky Way Formen nicht so gern. Sind oft so zähhh beim ausformen. Aber die Herzen find ich wirklich schön, mal sehen ob sie mich überreden können  ;D

Gestern, während der Karnevalszug bei uns vorbei tigerte habe ich für meine Nichte Emilys ihr Kokosseifchen gesiedet. Inhaltsstoffe sind: Kokos, Rindertalg, Rizi, Aprikosenkern, Mandel, Distel ho, Maulbeerseide, ÜF 15%. Da ich eine helle Seife wollte ohne Kräuter im Tee dafür mit Schafmilchjoghurt. Ein wenig marmoriert mit WEB Snakeskin, WEB Showflake und Spooky Sparkle. Duft ist Coconut Ice von Gracefruit.

*edit* Woher bezieht ihr denn Totes Meer Schlamm? Naturschönheit.at hat ihn zwar noch auf der Page, bestellen ihn aber nicht mehr. Hab einige Verkäufer gefunden, hätte aber gern einen Erfahrungswert ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 12. Februar 2018, 15:21:06
Hui Obstjiffel:) Noch ein tolles Ding mit guten Inhaltsstoffen:)!!
Duftet Coconut Ice nach Kokos? Ich hatte schon einige, aber richtig Kokos war das nicht......

Die Tray-Formen von Milky Way sind ein bischen einfacher i.S. Ausformen. Ansonsten einfrieren, wodurch das Material aber mit der Zeit immer brüchiger wird. Überhaupt wird deren Material immer schlechter.......aber sie haben halt so schöne Motive :P
Ich will sie auch nicht mehr...ich will sie auch nicht mehr....ich will sie auch nicht mehr........ob das was wird ::) ;D

Totes Meer Schlamm habe ich noch eine Dose irgendwo, ich schaue nach, weiß nicht mehr woher das kam, jedenfalls nicht von naturschönheit.....die haben tolle Sachen aber man braucht schon einen guten Geldbeutel und dann das Porto..... :P

Da der Zahnarzt mich heute nicht haben wollte habe ich schnell noch eine Fliederseife gemacht:)
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 13. Februar 2018, 08:32:15
Ja stimmt günstig ist anders bei der Naturschönheit. Aber tolle Sachen haben sie *seeeeeeeeeeeufzt* ;-)

Ich glaub ja dein Mantra funktioniert nicht July, hab so den Verdacht meins auch nicht! Mit deiner Fliederseife hast mich an etwas erinnert, muss noch einen Duft für eine Freundin bestellen. Flieder und Maiglöckchen muss rein. Der Duft von Coconut Ice ist zumindest nah dran, hat ein bissel Vanille und Süss dabei. Angedickt oder verfärbt hat es bei mir nicht.

Heut wird auf jeden Fall noch ein Seifchen mit Männerduft entstehen.

Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Februar 2018, 16:45:59
Fliederduftseife
mit viiiel Babassuöl, Mandelöl, Kokosöl Traubenkernöl, Olivenöl etc.
ÜF 9%

Die Farbe hatte ich mir etwas anders vorgestellt....naja sie dunkelt ja bekanntlich noch nach...
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 14. Februar 2018, 16:53:01
Die sehen doch klasse aus! Diese Farbe passt perfekt zur "Steinform"!
Und die Geckos, ich liebe Geckos  :D

Die Form mit dem Bienchen ist auch sehr schön.

Die Inhaltsstoffe klingen pflegend. Der Duft ist vermutlich relativ süß, oder?
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 14. Februar 2018, 17:20:00
Gut Anke, ein hellila Flieder:)
Nee so süß ist der Duft gar nicht, ich selber mag ja keine süßen Düfte....und diesen kann ich ertragen:)
Ich habe auch Zitronensäure in die Lauge gepackt, somit sollte sie auch zum Duschen schön sein.

Ja die Gecko-Form gibt leider bald ihren Geist auf........war aber keine Milkyway-Form, eine von Aloha, aber die Steine und die Herzen, das ist Silikon und hält laaange...
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Anke02 am 14. Februar 2018, 18:42:30
Oh ja, das klingt perfekt!  :D

Außer natürlich, dass die Geckoform den Geist aufgibt  :-\
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 15. Februar 2018, 07:26:11
Schöne Seife July, find die Farbe auch passend zu dem Duft. Ich mag nämlich Flieder am liebsten in den hellen pastelligen Farben. Diese Herzen find ich auch schön, sehen nach Handschmeichel aus. Und der Kompass! Wieder ein "haben will"  ;D
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 15. Februar 2018, 07:33:17
Danke:)
Die Herzen kommen aus einer Silikonform....der Kompass ist Milkyway ;)
Ja sie ist noch ein wenig nachgedunkelt und sieht nun doch ganz passend aus.

Nun sind wir gespannt auf Deine Männerseife:)!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 15. Februar 2018, 21:11:46
Dieses Milkygezicke - komme nicht dran vorbei  ;D

Men's Secret ist der Duft. Noch ein Seifchen für meinen Mann. Diesmal sind die Inhaltsstoffe:
Kokos, Kakao, Schwein, Rind, Rizi, Aprikose, ÜF 15%. Maulbeerseide, Schafmilchjoghurt, Tiox, WEP Velvet Green, WEP Spocky Sparkle, Pearl Fresh Green.

Ich wollte gern zwei Dinge ausprobieren. Ob ich es hinbekomme den mittleren Zopf allein zu färben. Leider trotz vorsichtigem über den Spatel einfüllen rausgeschwutscht. Gibt es da einen Trick, außer dass der Leim fester ist? Bei der anderen wollte ich gern zwei Farbstränge von dunklem Micapulver vom hellen Leim trennen und eine Linie führen. Leider hab ich kein Sieb gehabt, welches fein genug pudert. Eigentlich ist da noch eine helle Leimschicht unten drunter. Hat sich nicht verbunden und ist in der Form geblieben ;-) Da muss ich noch tüfteln, aber zumindest weiß ich jetzt wie es funktioniert. Was mir nicht so klar ist, wie vermeide ich beim schneiden das verschmieren der Puderschicht? Hm, ist eine Milchseife und hat nicht gegelt. Wäre das evtl. anders wenn ich sie gelen lassen hätte? Bin trotzdem ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Februar 2018, 06:49:50
Obstjiffel:)
Die sind doch trotzdem schön, ist halt natürlich und selbstgemacht!!
Und "Men"s secret" ist ein superdupertoller Duft :D :D! Nicht nur für Männer ;D!

Das mit den Farben kann ich nicht, so feinfühlig verteilen auf einzelne Gebiete mit verschiedenen Farbtönen.......nein das habe ich nie gelernt und die Male wo ich es ausprobiert habe ist es nicht gelungen.....so habe ich mit mehr auf die inneren Werte und Pflege konzentriert anstatt auf Farben ;)

.....aber Deine Männerseife hat ja auch schöne pflegende Inhaltsstoffe und bei der hohen ÜF cremt sie sicherlich gut:)!

Gleich wird eine Kaffeeseife gesiedet.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 16. Februar 2018, 08:15:09
Muss meinem Mann ja endlich mal Seife schmackhaft machen ;-) Da ist ein weiches Hautgefühl gaaanz wichtig. Bisher hat er sich standhaft geweigert aber sein Rücken wird immer pusteliger und da ist er dann doch mal bereit es auszuprobieren! Den Duft finde ich auch super, muss er aufpassen, dass ich nicht ständig mit der Nase an ihm hängen bleibe *lach*
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 16. Februar 2018, 08:20:07
Ooooh ja ich kenne das ;D ;D Die ersten zwei Jahre hat GG sich Seife gekauft :(
Dann mal vorsichtig probiert.....und dann wars keinThema mehr ;) Seitdem wäscht er mit all meinen Seifen, ich packe ihm immer wieder einStück hin:)
Nur an die Haarseife will er nicht......er wäscht lieber mit seinem schuppenfördernden Shampoo ;D ;D ; Männer halt ;D ;D

So die Lauge ist abgekühlt......
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Most am 16. Februar 2018, 08:36:39
 ;) Tja unsere Männer. Ich habe angefangen Seife zu machen, weil mein Mann so von deiner Seife,  liebe July, begeistert war.
Sohnemann benutz sie auch gerne, nur meine Tochter kauft sich noch Duschzeugs.

Mir gefallen die Seifen mit dem Zopfmuster, obstjiffel.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 18. Februar 2018, 20:58:20
Ich mag die Zöpfe auch sehr. Muss grad bei jedem Rezept erstmal die zwei Formen füllen, dann kommt der Rest ;-)

Eigentlich warte ich noch auf ein paar Zutaten für die nächsten Seifen. Noch zwei für den Doez, eine mit dreierlei Milch, dann mit Hafermilch und Honig, eine mit Maiglöckchen und Fliederduft für eine Freundin. Aber hat heut zu doll in den Fingern gejuckt, da musste noch eine zwischendurch her. Diese Sucht ist echt schrecklich! Bin gespannt auf die neue, heißt "dat Tüttje" - der Schatz auf Platt.

Ah und für ein Projekt in der Facebookgruppe Anfang der Woche zwei "Einöl"-Seifen. Ich hab Neemöl gewählt und Lanolin. Neem weil ich es für Enja nutzen kann und Lanolin wollte ich eh mal probieren, nachdem ich im Buch Seifenklassiker darauf gestoßen bin. Wird aber je nur 100g einfach zum testen. Also noch viel vor!
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. Februar 2018, 07:29:13
Obstjiffel,
hast Du wirklich 100% Lanolin genommen? Da bin ich gespannt ob die überhaupt schäumt........in dem Buch wird ja geschrieben man solle Harz hinzufügen. Und die 100 % Neemseife, da bin ich auch sehr gespannt:)!!
Einölseifen habe ich bisher nur aus Kokos und Babassu gemacht und ich will noch einmal eine aus 100% Palmkernöl testen, die müsste auch Schaum abgeben. Ganz ohne Schaum ist es ja keine Seife (für mich). Dann stelle ich mir die vor wie eine 100% Olive, die nur schmiert und nicht schäumt.

....und dann wollen ir Deinen "Schatz" auf Platt sehen :D :D.
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 19. Februar 2018, 09:54:59
Gerade ausgeformt ;-)
Zutaten sind: Avocado, Babassu, Shea, Reiskeim, Rizi, Jojoba, Alpaka, Joghurt, Salz und Rohrzucker, bissel Tiox und der Duft Mayan Gold. ÜF 15%. Hab die Form im mittleren Zopf mit wenig Pearl Goldpuder ausgepinselt.

Die zwei Einölseifen muss ich diese Woche erst noch sieden. Ist so ein Gruppenprojekt.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. Februar 2018, 09:56:44
Toll sehen sie aus :D :D :D!!
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: leonora am 19. Februar 2018, 10:27:04
ich will noch einmal eine aus 100% Palmkernöl testen, die müsste auch Schaum abgeben.
100% Palmöl ergibt einen ganz feinporigen tollen Schaum (jedenfalls bei meinem blslang einzigen Versuch damit ;)). Mir hat diese Seife sehr gut gefallen. Bloß dieser ganze Hype wegen der schlechten Ökobilanz von Palmöl hat mir die Sache etwas vergällt. ::) Die Seife an sich war klasse. :D

Eure ganzen hier gezeigten Seifen finde ich genial. :D
Ich bin nicht so kreativ, bei mir kommen viel weniger Zutaten rein und meine Seifenformen sind auch nicht so chic.

LG
Leo
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 19. Februar 2018, 11:14:10
Bei den Steinen gefällt mir der Goldglittereinschuß nicht so gut. Hab ich mir anders gedacht. Aber die Form liebe ich, liegt wunderbar in der Hand. Das ist für mich bei Formen immer mit wichtig, das Handgefühl der Seife.

Ich siede ja erst seit November, da bin ich noch in der "alles mal ausprobieren Phase". Bin mir aber jetzt schon sicher, meine persönlichen Seifen werden eher farblos oder nur dezent farbig. Muss mir unbedingt noch einen feinen Draht für zarte Swirle besorgen.
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: leonora am 19. Februar 2018, 14:01:18
Die Steinform finde ich auch sehr schön, die Seife liegt bestimmt gut in der Hand. :)

So, und hier ist meine Seife mit 100% rotem Palmöl  8)

(http://up.picr.de/31877486yw.jpg)

Das genaue Rezept weiß ich nicht mehr, ist schon eine Weile her. Als Duft ist reichlich Orangenöl drin, wahrscheinlich zu viel, denn die Seife ist nie ganz hart geworden.

Ich hatte den Leim zum Aushärten in Salbenkruken mit verschiebbarem Boden gefüllt. Zum Schneiden der Stücke (bei mir mit der Käseharfe ;D), den Boden immer ein Stück weiter hochdrücken. Ist praktisch, aber optisch natürlich nicht so toll wie eure Kunstwerke. ;)

LG
Leo
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: Obstjiffel am 19. Februar 2018, 14:13:09
Oh jetzt bin ich überrascht. Hätte gedacht bei rotem Palmöl wird sie deutlich oranger. Sieht aber aus als wäre sie schön cremig im waschen. Und ich mag gern so schlichte Seifen, letzten Endes werde ich bei denen landen wenn ich mich ausprobiert habe ;-)
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: leonora am 19. Februar 2018, 14:16:35
Die rote Palmölseife liegt schon ein paar Jahre, vielleicht ist sie etwas aufgehellt mit der Zeit. Ich weiß es wirklich nicht mehr, wie sie anfangs war. ???

Diesen Winter habe ich Seifen-Kugeln ausprobiert.

(http://up.picr.de/31877584mb.jpg)

Die dunkleren sind mit weißem Palmöl + Rizinusöl, die hellen mit Kokosöl + Rizinusöl. Beide vom Typ Blitzbeton :-X (ob's an der Parfümölmischung lag  ???). Die Farben sind passend zu den gekachelten Räumen. ;)

Plan war, den Leim per Spritze in das Loch von Cakepop-Formen aus Silikon zu füllen. Ging wegen Blitzbeton aber nicht. Deshalb immer jeweils eine Kugelhälfte mit dem Spatel ausgeschmiert und die Hälften am Folgetag zusammengesetzt. Lässt sich optisch bestimmt noch verbessern, aber ich bin nicht unzufrieden mit dem Versuch.

Jetzt ist bei mir erst mal wieder Seifenpause, die Gartensaison hat begonnen. ;)

LG
Leo
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. Februar 2018, 18:50:20
DIE ist ja wieder schööön geworden Obstjiffel :D :D :D!!
LG von July
Titel: Re: Lecker Seife
Beitrag von: July am 19. Februar 2018, 18:58:31
Hallo Leonora:)
Wie schön, daß Du mal Seifen hier zeigst :D :D :D!!
Die sind doch schön geworden. Auch ich liebe eigentlich das schlichte Einfache und zudem Seifen mit eher wenigen verschiedenen Ölen und teste da immer noch ein bsichen herum:)
Die Kokos-Lanolin aus dem Buch von C. Kasper mache ich immer wieder gerne. Und danke für den Tipp bzgl. Schaumverhalten einer Palmkernölseife! Ich werde es demnächst probieren.
Ach und wenn ich so denke und für meine paar Seifen kein Palmöl/Palmkernöl mehr einsetzen soll........tja dann dürften wir auch keine Pommes und nichts Frittiertes mehr essen und kaufen und keine Süssigkeiten und was sonst noch alles.........nein da sollen mal ganz andere Menschen  und vor allen Dingen die Industrie anfangen und den Palmöleinsatz reduzieren!

Deine Palmölseife aus orangen Palmöl ist wahrschein verblichen da es als nicht lichtecht beschrieben wird. Aber eine schöne Seife ist sie trotzdem. Und die Idee mit der Dose und dem Einsatz ist ja auch genial......da denke ich an die Putzsteinseife, die ich mal in Dosen machen wollte.....und letztendlich kamen sie in "Leberwurstgläser". Aber beim nächsten Mal....