garten-pur

Pflanzenwelt => Arboretum => Thema gestartet von: tarokaja am 26. Juli 2012, 10:15:27

Titel: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 26. Juli 2012, 10:15:27
Zwischenzeit bei den Kamelien - ich beginne mal einen neuen Thread.

Dieses Jahr ist sie spät dran, wohl wegen der langen kühlen Witterung.
Der Austrieb von C.amplexicaulis ist immer wieder ein Genuss.



amplexicaulis 7/12



LG, Barbara
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 26. Juli 2012, 17:56:53
Hallo Barbara,

was heißt denn hier "zwischenzeit" bei den Kamelien. Hier gibt schon eine richtig Gas!
Es gibt sie doch ........... die "sommerblühende" Kamelie.
Ist zwar noch nicht so verbreitet, doch es wird langsam! ;)
Stellen wir mal unseren Neuzugang vor. Ein echtes Schätzchen! ;D



C. changii 25.07.2012



C. changii 26.07.2012



C. changii 26.07.2012 1


Die Bilder sind von gestern und heute, so ganz und letztendlich ist sie noch nicht auf, aber wir sind auch sooo gespannt..........


Die Amplexicaulis hat wirklich einen supertollen Austrieb!!! :o
Unsere ist schon mit dem Austrieb durch. Wir haben sie gerade erst bekommen und sie ist schon sehr groß (ca. 1,40m).

Hoffentlich kommen beide gut durch den nächsten Winter!

LG
Seidenschnabel


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 26. Juli 2012, 18:12:36
Hallo Seidenschnäbel :)

Gratulation zur Changii!! :D
Ihr seid die einzigen, ausser Anne und Ton, von denen ich weiss, dass sie stolze Besitzer der roten chinesischen Kostbarkeit sind - schön!

Meine Amplexicaulis habe ich ca. 2 Jahre, bin gespannt, wann sie die erste Blüte machen wird.
Bisher habe ich sie in der Küche bei ca. 15° überwintert, direkt neben dem Spülbecken wegen der Luftfeuchtigkeit. Heikel finde ich sie nicht.

Dass alle gut durch den Winter kommen, das will ich doch schwer hoffen. Nur mag ich jetzt, wo endlich Sommer ist, noch gar nicht an den Winter denken. :-\

LG, Barbara
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 26. Juli 2012, 18:26:57
oooch........ich denke, es gibt schon so einige Liebhaber mehr. ;)
(z.B.: in der Wingst und in Isselburg)
Ton`s Changii konnten wir schon Ende April blühend bewundern!
Dank Ton haben wir seitdem eine C. impressinervis. Auch schon recht groß(ca.1,90m).
Diesen ganzen Wildarten werden wir es im Wintergarten kuschelig machen. ;D
Nur 15°C in der Küche werden wir einfach nicht hinkriegen. Hier steht unser Holzofen.......................... 8) 8)

LG
Seidenschnabel

Leider kommt der nächste Winter bestimmt!
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 26. Juli 2012, 21:33:04
OH, schön Seidenschnabel. da beneide ich euch drum.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 19. September 2012, 19:44:33
Kann mir jemand sagen, wann die Transnokoensis blüht? ich meinte mal irgendwo etwas von Dezember- Frühling gelesen zu haben. Meine hat jetzt schon rosa Knöspelchen. :-\
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 20. September 2012, 06:36:56
Most:
Ich hab nachgeschaut, meine hat letztes Jahr Anfang November angefangen zu blühen und selbst im März noch ein paar Blüten geöffnet. Im Moment kann ich bei ihr nur viele kleine stecknadelkopfgroße Knöpfchen sehen.... ;)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 20. September 2012, 20:28:21
Na da lass ich mich mal überraschen. Aber ich denke, dass ich nicht mehr zulange warten muss. Auch Sinensis hat schon dicke Kügelchen dran. :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 22. September 2012, 20:32:45
Mein Rosiflorasämling von 2009 gedeiht.


Rosiflora pflänzchen 2012.jpg



Was meint ihr dazu :-\ sehe ich das richtig? Eine Blütenknospe?


Rosiflora Knospe 1.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2012, 19:19:48
reicht für die Wildsorten eine Ueberwinterungstemperatur von ca. 2°? Es geht vorallem um die 1 und 2jährigen Sämlinge und um Tsaii, Transnokoensis, Salicifolia, Grisij und Sinensis.
Ich möchte sie jetzt eigentlich in grosse GW stellen, aber das werden wir nur frostfrei halten. Bei Chinensis und Longicarpa ist das kein Problem, die habe ich die letzten 2 Winter gut durchgebracht.
liebe Grüsse Monika
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 24. Oktober 2012, 19:24:49
Ich persönlich hätte da schon wieder Angst, aber warte mal, was die Wildsortenspezialisten sagen...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 24. Oktober 2012, 19:50:43
Finde ich bei soo jungen Pflänzli etwas heikel, nur 2°.
Meine jungen Stecklings- und Sämlingspflanzen der empfindlicheren Wildarten habe ich bisher wärmer überwintert, am Balkonfenster bei ca. 10-15°.

LG, Barbara
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2012, 20:30:17
danke, dann kommen die Sämlinge und Steckis doch nochmals ins Haus. Und wie sieht es bei den oben genannten ca.4 Jährigen aus?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 24. Oktober 2012, 21:12:02
Hallo Monika!

Für die Kleinsten finde ich +2 °C auch grenzwertig. ::) Bissi mehr wäre sicher besser. (mind. +5 °C)
Unsere Babys stehen auf dem oberstem Regalboden im Wintergarten. Da oben ist`s noch 1-3 °C wärmer. 8)
Alle anderen Wildarten haben ihren Überwinterungsplatz auch im WG
Im Gwh stehen nur C. oleifera und zwei C. sinensis.

LG
Seidenschnabel
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 25. Oktober 2012, 07:08:55
Wildarten blühen in Locarno erst wenige, aber alle C.sinensis - und das sind eine Menge dort!
Und sie sind sehr umschwärmt, die Insekten geniessen die späte Nahrung offenbar. :)

LG, Barbara


C.sinensis2 10/12


[td]

C.meiocarpa 10/12

[/td]
[td]

C.sinensis 10/12

[/td][/table]


C.sinensis Beni Bana 10/12


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 27. Oktober 2012, 15:26:52
Hallo Barbara,

es wundert mich nicht, dass die Insekten so ein süßes Angebot nicht ausschlagen können........ :P :P :P
Tolle Aufnahme!
Bei uns blüht seit einigen Tagen die C. brevistyla.
LG
Seidenschnabel



C. brevistyla 19.10.2012



C. brevistyla 27.10.2012

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 27. Oktober 2012, 15:32:03
Schöööön
Ich hoffe auf baldige Blüten bei Sinensis. die Kügelchen sind schon ganz dick.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 27. Oktober 2012, 15:32:07
 :-X
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 27. Oktober 2012, 16:06:52

Um hier mal etwas Farbe reinzubringen, zeige ich euch mal diese C. oleifera Hybride.
Eltern: C .hiemalis Bill Wylam x C.oleifera

LG
Seidenschabel


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 03. November 2012, 17:11:45
Nun ist Sinensis endlich aufgeblüht. :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 04. November 2012, 17:32:42
Und heute mit Sonnenschein ist Hiemalis aufgegangen. ;D



sinensis 2012.jpg



hiemalis 2012.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 22. Dezember 2012, 09:23:44
Nun ist Transnokoensis aufgeblüht. :D
Grissii hat ihre einzige Knospe abgeworfen. :'(
Hiemalis blüht dieses Jahr super toll und Sinensis ist nun vorbei, nach auch toller Blüte.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 22. Dezember 2012, 13:27:41
Die C.hiemalis blüht im Speciesbeet in Locarno auch wieder reich.
C.transnokoensis draussen allerdings noch nicht, C.grijsii auch nicht.

Aber die immer sehr frühe C.rhytidocarpa mit ihren langen schmalen Blättern zeigt am See etliche weisse Blüten und die C.oleifera-Arten aus verschiedenen Ländern auch.
Dann erfreuen die kugeligen Büsche der C.caudata mit vielen kleinen Sternen das Auge und Herz.
Verschiedene Species sind dick in Vlies gehüllt, leider auch die Pink Granthamiana im vollen Blütengewand. Gut für die frostempfindlichen Blüten, aber schade, wenn man die wundervollen grossen Blüten gern am ganzen Busch anschauen möchte. Eine Blüte habe ich kurz ausgepackt und zum Fotoshooting gebeten.

In der Sonne konnte man es gut aushalten, doch die Finger wurde recht schnell klamm beim Fotografieren.

LG, Barbara


pink granthamiana


[td]

C.rhytidocarpa

[/td]
[td]

C.rhytidocarpa

[/td]
[td]

C.oleifera China/Vietnam

[/td][/table]


C.caudata




C.caudata

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 22. Dezember 2012, 19:32:17
oh Barbara, wie ich dich beneide. So nah am Parco zu wohnen und einfach schnell dahin fahren auf einen kurzen Besuch.

hier noch Bilder aus meinem GW



Transnokoensis dez 12.jpg



Hiemalis 22 dez 12.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 31. Dezember 2012, 17:59:14
@ Barbara

Wie sieht eigentlich Salicifolia im Parco aus. Hat sie überlebt?

Ich habe heute eine Blüte am Boden entdeckt :-\ von Salicifolia. :'( :'(
Habe sie doch voll verpasst, nun muss ich halt noch weiter auf die "einzige" Knospe warten die noch dran ist.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 01. Januar 2013, 09:16:19
Das sonnige Wetter hat mich gestern mal wieder an den See und zu den Kamelien im Parco gezogen, natürlich besonders auch zu den Wildarten.
Aufgeblüht war seit meinem vorigen Besuch vor ein paar Tagen eine der Grijsii und Puniceilflora mit extrem winzigen Blüten dieses Jahr.

Auf die Salicifolia habe ich leider nicht geachtet, Monika. Die empfindliche 'Baby Bear' ist im Speciesbeet offenbar vertrocknet, das ist mir aufgefallen.

Mit diesen Blüten wünsche ich allen ein friedliches und spannendes Jahr, mit stillen und voll Lebendigkeit sprühenden Momenten, auf alle Fälle Zufriedenheit.

LG, Barbara
[td]

C.grijsii

[/td]
[td]

C.miyagii

[/td]
[td]

C.miyagii

[/td][/table]


C.puniceiflora12




grijsii

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 11. Januar 2013, 13:22:34
Bei den Wildarten macht in dieser Saison C.tsaii bei mir den Anfang.
[td]


[/td]
[td]


[/td][/table]

Blüht sonst noch bei niemandem etwas??

LG, Barbara





Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: shantelada am 11. Januar 2013, 18:11:43
Deine Bilder sind wie immer toll!
Besonders gefällt mir das letzte Bild der C. grijsii und der puniceiflora!

LG
Anne
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 11. Januar 2013, 18:22:43
Bei mir blüht Transnokoensis ganz toll. Zur Zeit immer mehr als 10 Blüten, und sie hat noch ganz viele Knospen.
Tsaii hat bei mir auch viele Knospen gemacht, aber da muss ich noch eine Weile auf Blüten warten.



Transnokoensis jan 13.jpg



Bild nachträglich eingefügt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 22. Januar 2013, 17:28:00
Nun ist noch Salicifolia aufgeblüht :). Leider hat sie nur diese Blüte.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 22. Januar 2013, 17:39:48
Ich muss beichten, ich habe kaum noch "Wilde"...die wollen bei mir einfach nicht...Transe steht im GH, ist voller Knospen, will aber noch nicht aufmachen, Granthamiana steht im Aquarium und macht gar nichts...kann sie auch nicht, weil die einzige Knospe hat sie vor längerer Zeit leider abgeworfen...Benibana-Cha ist von uns gegangen :'( ...bei Puniceiflora und Konsorten tut sich auch noch nicht wirklich was, daher bin ich jetzt eher gespannt auf Eure Bilder. Man kann nicht alles haben. Ich befürchte zwar, bei einigen Fotos wieder zu schwächeln, aber kaufen werde ich mir keine mehr, da will ich stark bleiben.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 22. Januar 2013, 20:01:10
Oh je Jule, das mit deinen Wilden tut mir leid.
Desshalb zeige ich dir jetzt Salicifolia.


Salicifolia 1.jpg



Salicifolia 2.jpg


Bei mir blüht auch immer noch Transnokoensis und Hiemalis ganz toll. Meine Granthamiana ist letztes Jahr leider auch verstorben, aber vorläufig werde ich sie nicht mehr kaufen.
Mein Wunsch wäre vielleicht mal noch eine Gelbe. Abwarten ist angesagt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 23. Januar 2013, 07:12:16
Das ist lieb von Dir, sie ist sehr hübsch ;)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 23. Januar 2013, 18:13:21
Bei mir blühen noch keine neuen Wilden.
Aber ich werde bald mal wieder das Speciesbeet in Locarno besuchen und auch mal im Parco Gambarogno vorbeischauen, sobald die Nächte wieder frostfei sind.
Und ich wegen der Lieferung meiner Waschmaschine nicht mehr zu Hause ausharren muss ::)
Die Kamera kommt natürlich mit! :)

Jule, es gibt schon Wildarten, die weniger heikel sind und welche, die besondere Bedingungen brauchen - aber das weisst du ja inzwischen auch.
Und einige sind auch ganz einfach, zu handhaben, sobald sie aus den Kinderschuhen raus sind.

Granthamiana ist halt schwieriger und Nitidissima hat es gern ein wenig wärmer.
Fraterna, Longicarpa, Hiemalis, Sinensis, Cuspidata, Transnokoensis und Nokoensis sind eigentlich problemlos, v.a. sobald sie etwa 4-5jährig sind.

Ich liebäugele ja schon im Hinterkopf damit, eine grössere 'Granthamiana' zwischen meine alten Rebstöcke am Haus versuchsweise auszupflanzen. ::)
Aber zuerst muss ich das Klima hier noch ein wenig beobachten und auch die konkreten Bedingungen um's Haus und im Garten.

LG, Barbara
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 16. Februar 2013, 16:23:30
Wollte mal kurz berichten.
Im letzten Jahr hat Puniceiflora ganz komisch geblüht (ihr erinnert Euch vielleicht), ich hatte gehofft, das ist eine einmalige Sache, doch jetzt ist eine Knospe aufgegangen und..genau wie letztes Jahr sieht die Blüte mutiert aus...Nix mit klein und anmutig...Wie kommt das nur? Als ich sie damals bekam, hat sie in den folgenden Jahren völlig normal geblüht.

Puniceiflora 16_2.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 23. Februar 2013, 08:54:49
Ich hab tatsächlich noch mal ne Wilde, die blüht...

C_ saluenensis 22_2_2.JPG

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 23. Februar 2013, 09:05:29
 :o Schööön!
Saluenensis ist schon erstaunlich variabel in der Blütenfarbe. Meine blüht tief pinkrosa, deine nur leicht errötet (oder besser erpinkt). :)

Aber das ist doch eine dankbare Wilde, oder?!
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 23. Februar 2013, 09:09:07
 ;)Barbara: Ich meine, ich hab auch noch eine, die in pink blüht...Bei dieser hier steht ausdrücklich "weiß" hinter dem Namen...und ja...bisher ist es ne ganz dankbare Wilde... ;D
Ich warte immer noch darauf, dass die Transnokoensis endlich mal aufblüht....trödelt die bei Euch auch so dieses Jahr?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 23. Februar 2013, 10:00:00
Nein, bei mir blüht sie seit dem 22. Dezember ganz toll. Schön die Saluensis.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 23. Februar 2013, 11:19:43
So, hab jetzt mal nachgeschaut.
Die weiße Saluenensis hat letztes Jahr erst Ende März geblüht. Die pinkfarbene ab Januar, hier mal ein Bild

C_ Saluenensis 06_01_1~0.JPG


Transnokoensis hatte letztes Jahr ab Januar hier und da mal ne Blüte, Hauptblütezeit war Anfang März.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 26. Februar 2013, 20:18:37
auch hier habe ich eine neu aufgeblühte zum zeigen


Chinensis Variegata feb 13.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 05. März 2013, 19:01:52
und nun hat diese die erste Blüte, von ganz vielen Knospen, geöffnet. Herrlicher Duft inbegriffen. :D


Tsaii 5märz13.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 12. März 2013, 19:53:24
in Vollblüte


Tsaii 12märz 13.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 12. März 2013, 20:30:42
Ganz zauberhaft, Monika!

 :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 29. März 2013, 13:18:14
Bevor es gerade wieder angefangen hat zu schneien, kam die Sonne raus...Den Moment hab ich ausgenutzt...

C_ Chinensis vari 29_3_1.JPG



C_ Puniceiflora 29_3.jpg



C_ Rosaeflora 29_3.jpg



C_ Saluenensis pink 29_3.jpg


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 29. März 2013, 13:36:20
Schön. Blüht deine Transnokoensis unterdessen? Bei mir ist sie jetzt dann verblüht, ebenso Tsaii. nur noch wenige Knospen sind dran.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 29. März 2013, 13:39:25
Ne, die Transe verhält sich weiterhin sehr zugeknöpft, kann ich ihr bei dem Wetter aber auch nicht verdenken...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 06. April 2013, 23:55:50
C.yunnanensis trägt 2 Blüten, an jedem Ende der noch dünnen Zweige eine - sieht bezaubernd aus. :D

Und C.vietnamensis bezaubert nicht weniger mit ihren grossen weiss-permuttrosa Kelchen.

[td]

C.yunnanensis

[/td]
[td]

C.vietnamensis

[/td][/table]

LG, Barbara
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 18. April 2013, 20:02:13
Nun noch meine letzte Wildsorte für diese Saison


Longicarpa april13.jpg


Ich finde sie herrlich.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 18. April 2013, 20:13:16
Sehr schön Most...und ein tolles Bild. Ihr werdet es nicht glauben, aber meine Transe fängt jetzt erst an, ganz langsam ihre Knospen zu öffnen...Was für ne Trödelliese...
Dafür blüht hier noch schön...

C_rosaeflora Cascasde 17_4_1.JPG

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 23. April 2013, 19:58:37
Meine Transe und Roseaflora C. sind leider jetzt schon eine Weile vorbei.
Dafür ist Loncicarpa in Vollblüte


2 Longicarpa april13.jpg


Die weissen Flecken sind alles Blüten. ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 24. April 2013, 06:53:04
Der scheint es aber bei Dir zu gefallen ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 28. April 2013, 20:18:16
Ja es hat ihr gefallen. Die letzten Tage wirft sie jetzt viele Blüten ab, allein letzte Nacht über 60 Stück.


Longicarpa in wasserschale.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 02. Mai 2013, 16:06:36
Ihr werdet es nicht glauben...nun blüht sie und ich freu mich wie blöde...

Transe 2_5_2.JPG

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 02. Mai 2013, 20:52:42
Die hat jetzt aber lange gebraucht :-X
Schön.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 03. Mai 2013, 08:40:05
Ja, stimmt, aber jetzt freu ich mich über die späte Blüte...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 14. September 2013, 20:33:36
Tataa.
Es geht bald los mit Blütchen. Benibana-Cha öffnet die erste Blüte. ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 14. September 2013, 21:25:23
.................aber der Anfang gehört hier bei den Wildarten dieser:

  Camellia changii syn. azalea


LG
Beate
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 15. September 2013, 04:22:19
Wow sehr schön.
Die Blüte und dass du mal wieder da bist ;)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 15. September 2013, 07:32:03
Da hat die Gute aber noch ganz schön getrödelt bis zum Blütenaufgang oder?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 15. September 2013, 12:12:53
Sehr schön Beate! Wenn ich mich an Annes Erzählungen von den Naturstandorten in China und den Bedingungen in den Gärtnereien dort erinnere, dann wundert mich nicht, dass die Changii länger brauchte, um die Knospe zu öffnen. Das subtropische Klima am Naturstandort, v.a. die hohen Temperaturen kann man ihr bei uns wohl schwer bieten.

Trotzdem hätte ich irgendwann auch gern so ein Schätzli in der tollen Farbe bei mir im GH. Im Sommer wird's in meinem GH vermutlich sogar warm genug.
Naja, irgendwann, von irgendwo...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 15. September 2013, 17:45:41
Ja, eine kleine Trödelliesel! ;)

Aber eigentlich freue ich mich über diese sooo lange Einzelblüte. 8) Und dann noch für eine Wildart.

@Barbara
Ich habe sie über Sommer draußen gehabt. Sonne (wenn vorhanden!) bis ca. 11 Uhr.
Überwintert habe ich die Pflanze mit den anderen Wildarten im Wintergarten, ca. 4-5 °C. Keine Sonderbehandlung. Alles in Allem erscheint mir die Haltung nicht schwieriger als bei den Verwandten. ;D

Heute habe ich mit dem Einräumen der Wildarten begonnen. Besonders gut hat sich an ihrem Sommerstandort (schattig, unter hohen Fichten) die C. amplexicaulis (ca. 1,40m hoch) gemacht. Sie glänzt mit tollen, großen Blättern! Nur Blüten würden diesen Anblick noch toppen...................

LG
Seidenschnabel

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 15. September 2013, 17:49:01
.....mal nur die Blättchen.....
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 15. September 2013, 17:49:42
Die Wilden sehen ja echt toll aus, doch die meisten schau ich mir lieber bei Euch an.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 15. September 2013, 19:55:24
ja,die sehen sehr gesund aus.

Hier ist nun die erste Blüte am Morgen aufgegangen und im Laufe des Tages gleich die Zweite. :D


Benibana Cha 1.jpg



Benibana Cha 2.jpg

schön und erst der Duft :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 15. September 2013, 20:28:18
Glückwunsch!!!! :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Seidenschnabel am 15. September 2013, 21:01:11
Sehr schön, Monika! 8) ;D 8)
Und da stehen ja noch richtig viele in den Startlöchern....... :D ;D :D

LG
Seidenschnabel
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 15. September 2013, 22:23:03
Toll, eure Wilden!

@ Beate
Meine Amplexicaulis hat den Sommer über im recht heissen GH verbracht, auch schattig, d.h. sie steht noch immer dort (neben den Tomaten) und hat sich ebenfalls prächtig entwickelt. Ja, Blüten wären schön, deshalb hab ich's jetzt mal mit Wärme probiert, vielleicht hilft es ja.

LG, Barbara
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 16. September 2013, 13:05:22
Sehr schön, Monika! 8) ;D 8)
Und da stehen ja noch richtig viele in den Startlöchern....... :D ;D :D

LG
Seidenschnabel

 :D über 30 Knospen habe ich gezählt. Da kann ich mich noch eine Weile dran freuen. Auch ein 4 jähriger Sämling von dieser Sorte hat Knospen dran.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 16. September 2013, 13:19:37
Monika, du bist schon die Sämlingsqueen!
Schlägst alle Rekorde mit deinen enorm früh blühenden Sämlingen, nicht nur bei den Wilden. Sie scheinen sich alle sehr wohl zu fühlen bei dir, toll! :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 18. Oktober 2013, 20:19:17
Ich wurde von diesen Beiden begrüsst bei meiner Heimkehr.
Benibana Cha hatte eine längere Pause und Sinensis ist neu aufgeblüht mit recht grossen Blüten 5,5 cm Durchmesser.


Benibana Cha 17 Oktober 13.jpg



Camelia sinensis 17 okt 13.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 19. Oktober 2013, 09:27:22
So bist du sicher gernbegrüsst worden. :)
Wow, 5.5cm für eine Sinensisblüte! Und die Beni-Bana, immer wieder zauberhaft. :D

C. sinensis ist hier auch fast geöffnet. Bin am überlegen, ob ich sie noch dieses Jahr raussetze oder bis zum Frühjahr warte... hab noch keinen Platz ausgeguckt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 24. Oktober 2013, 15:02:27
Meine C.sinensis blüht nun auch schon eine Weile.



C.sinensis okt13




@ Most
Ist deines eine C.sinensis Asamica, weil die Blüten so gross sind?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2013, 21:03:30
äähh, keine Ahnung. Früher waren sie auch kleiner.
Auch Paradies Hilda dünkt mich dieses Jahr riesig mit 12 cm.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 11. November 2013, 19:41:26
Im Veredelungs-Aquarium gibts eine Blüte ;D
Ganz klein und niedlich.



Caudata 2.jpg



Caudata 1.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 28. November 2013, 20:51:38
Und nochmals eine Hübsche. ;D



Tenuifolia Nov 13.jpg

[/table]

Leider habe ich jetzt doch noch Ausfälle, sie werfen immer mehr Blätter ab. :'(
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 10. Dezember 2013, 16:03:48
Schaut mal, ich hoffe, sie ist richtig hier...C. Oleifera


C_ Oleifera 8_12_1.JPG

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 10. Dezember 2013, 17:16:55
Hm, Jule ???
Es gibt eine Menge unterschiedlicher C.oleifera verschiedenster Herkunft.
Es könnte allerhöchstens eine Selektion sein (nach grösseren Blüten), eher keine, die von einer Wilden von einem Naturstandort vermehrt wurde.

Schau mal zum Vergleich bei diesen, die mir bisher begegnet sind.

[td]

C.oleifera china/vietnam

[/td]
[td]

C.oleifera china

[/td]
[td]

C. oleifera semiplana

[/td][/table]



Oleifera selected


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 11. Dezember 2013, 06:30:21
Barbara: Ich glaube, da haben wir schon mal drüber gesprochen. Ich muss noch mal in meinen Unterlagen schauen, ob ich da noch was an Infos finde. Ich bin im Moment dankbar für jede Blüte 8)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 11. Dezember 2013, 17:42:12
So, hab jetzt noch mal geschaut, aber in meinen Unterlagen finde ich leider nichts...Hab mir leider auch nicht aufgeschrieben, von wem ich sie habe...dumm gelaufen... :(Hier noch zwei Bilder von 2012, da hat die Gute allerdings erst im Januar geblüht. Ich finde sie einfach nur zauberhaft...


C_ Oleifera 13_1_4 - Kopie.JPG



C_Oleifera 14_1_1 - Kopie.JPG

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: tarokaja am 21. Dezember 2013, 17:51:17
Bei mir blühen zur Zeit diese beiden Spezies.
C.sasanqua variegata ist dieses Jahr sehr spät dran. C.hiemalis blüht reich wie nie zuvor.

[td]

C.hiemalis

[/td]
[td]

C.sas. variegata

[/td][/table]
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 21. Dezember 2013, 20:19:27
Schön. Meine Hiemalis hat dieses Jahr nicht eine einzige Knospe dran :'( :'(
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Jule69 am 09. Januar 2014, 17:32:30
Ihr werdet es nicht glauben, aber meine Punicei flora blüht dieses Jahr schon wieder so komisch...ich bin echt verwundert...Die ersten Jahre hat sie völlig normal geblüht..einen Ausraster hätte ich ihr ja noch verziehen, aber jetzt...obwohl...die Blüte ist trotzdem hübsch oder?
Woran kann das nur liegen, 1 x ok, aber jetzt ständig?


Punicei flora 9_1.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012/13
Beitrag von: Most am 29. Januar 2014, 20:30:32
auch hier ist eine aufgeblüht :D



Nokoensis jan 2014.jpg



Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 30. Januar 2014, 06:27:42
Die ist schon wieder so früh dran bei Dir Most...Meine trödelt wie letztes Jahr...Die Knospen zeigen Farbe, aber das schon seit Ewigkeiten...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 30. Januar 2014, 08:45:34
@ Jule
Da hast du eine Verwechslung. Nokoensis habe ich neu, die blüht das erste Mal bei mir.
Transnokoensis trödelt bei mir dieses Jahr auch, genau wie bei dir.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 30. Januar 2014, 13:43:59
Sorry ;) Ich dachte, Du wärst faul und würdest abkürzen... ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 03. Februar 2014, 15:53:45
Ich habe auch mal was zu zeigen. :)
Seit 1 Woche blüht im GH die Granthamiana, bisher mit 2 Blüten.
Ab Sommer möchte ich sie im GH auspflanzen.

Es müsste dieses Jahr gehörig Platz geben, da ich möglichst alle Kamelien ins Freiland pflanzen möchte, die gross genug und nicht zu empfindlich sind.
Ein paar Wildarten wie die Amplexicaulis, Azalea (C.changii), Tsai werden natürlich immer drinnen wohnen bleiben. Bei Euryoides und Yunnanensis bin ich auch nicht sicher, ob sie es warm genug hätten hier oben im Tal...

[td]


[/td]
[td]


[/td][/table]

 
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 04. Februar 2014, 06:21:54
Wunderschön...Meine bleibt irgendwie klein und an Knospen oder gar Blüten mag sie auch nicht denken...Man kann scheinbar nicht alles haben...
Bei mir soll dieses Jahr auch einiges ausgepflanzt werden, dafür muss ich aber noch 2- 3 andere Pflanzen opfern, das muss gut überlegt werden.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. Februar 2014, 11:57:49
Schön, Barbara.
Ich habe meine immer noch nicht ersetzt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 04. Februar 2014, 17:23:48
Kann mir jemand sagen, wie empfindlich die Chinensis variegta ist? Sie ist schon so groß und es wäre schön, wenn ich sie an die geschützte Hauswand nach draußen stellen könnte.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 16. Februar 2014, 13:51:51
Die 'C. chinensis variegata' sollte nicht so empfindlich sein, Jule.
Ich würde sie bei dir auspflanzen.



Gestern ist eine der kugelrunden Knospen der C.yunnanensis aufgegangen.
Gegen den Nebel, der sich heute hier breit macht, wirkt das Bild fast wie eine Studioaufnahme.
Ich liebe diese Spezies mit ihren 'Spiegeleier Blüten' sehr. :D



C.yunnanensis


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 16. Februar 2014, 13:54:38
Super, das ist ja eine klasse Info...Ich hätte den richtigen Platz für sie schon geschaffen...Danke schön :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: wanda26 am 16. Februar 2014, 14:57:28
tarakoja,
Deine "C.yunnanensis vor Nebel" wirkt sehr schön, ein bißchen unwirklich das Licht! :)
wanda
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 16. Februar 2014, 15:03:31
In der Tat ist das Licht sehr unwirklich derzeit. :)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 22. Februar 2014, 20:33:36
auch hier gibt es was neues.
Hiemalis hat nun eine, von zwei Knospen, geöffnet. Und Transnokoensis fängt auch an zu blühen.
[/td]


Transnokoensis feb 14.jpg

[td]

Hiemalis feb 14.jpg

[/table]
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Februar 2014, 07:20:08
Gratuliere Most...Meine ist noch sehr zugeknöpft....
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 06. März 2014, 20:45:36
Und auch hier gibts eine neue Blüte


Chinensis variegata märz14.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 07. März 2014, 06:18:28
Donnerwetter, bei Dir sind die Kamelien aber weit...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 10. März 2014, 17:54:48
Cameillia rosaeflora ist aufgeblüht.Steht geschützt an einer Hangmauer in voller Sonne und ist ca.3m hoch

(https://lh6.googleusercontent.com/-TrKcpcRMDmE/Ux3MThZLHEI/AAAAAAAAA78/6DsXZ8vwpeM/w308-h548-no/2014-03-10-6869+C.rosaeflora.jpg)
(https://lh4.googleusercontent.com/-y-lEhfl0tHU/Ux3MUbIZpUI/AAAAAAAAA8E/rdCUF_floFQ/w974-h548-no/2014-03-10-6870+C.rosaeflora.jpg)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 10. März 2014, 17:56:21
Echt ausgepflanzt :o Mann und bei mir ist sie so eine Zimperliese...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 10. März 2014, 20:43:29
Meine C.rosaeflora ist langsam auch gross genug, um sie an die frische Luft zu setzen - ich weiss nur noch nicht, wohin? ???
Noch blüht sie im GH.
Die Sonne ist hier intensiver als in Hamburg, also brauche ich einen halbschattigen Platz.. such, such...

[td]


[/td]
[td]


[/td][/table]

Die ca. 2m grosse C. pitardii hat schon mal zur Abhärtung draussen überwintert, den Topf gut eingepackt.




Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 11. März 2014, 07:36:15
Die Pitardii ist auch wunderschön!!!
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 13. März 2014, 20:05:08
Auch hier 2 Neue


Tsaii märz 14.jpg



Salicifolia märz14.jpg

Salicifolia hat wieder nur 2 Knospen gemacht, obwohl sie eine schöne kräftige Pflanze ist. Jetzt treibt sie auch schon wieder kräftig aus.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 13. März 2014, 20:34:08
Wo hast du die Salicifolia im Sommer?
Lass sie mal im GH, das hat bei einigen Blühfaulen bei mir Wunder gewirkt. :)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 16. März 2014, 09:11:49
 :-\ Weiss gar nicht, ob ich sie letztes Jahr schon drinnen behalten habe. Aber dieses Jahr werde ich sie sicher drin lassen, weil der Tipp hat ja auch bei der weissen Fischschwanz viel gebracht. Die ist dieses Jahr voller Knospen.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 22. März 2014, 20:07:12
Mein Wildliebling ist nun auch aufgeblüht :D


Longicarpa märz14.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 29. März 2014, 14:21:58
Camellia nitidissima ist in Kultur nicht sehr erfreulich.Dieses Jahr zwei Blüten,meist eine und manchmal keine Blüte.Auch sind die Blüten nicht so gelb wie am Naturstandort.Vermutlich braucht sie ein besonderes Substrat.
(https://lh4.googleusercontent.com/-JtYsQObio3c/UzbIkntNhiI/AAAAAAAAB4M/n6paCTzfQqM/w974-h548-no/2014-03-29-7349+Camellia+nitidissima.jpg)

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 29. März 2014, 18:12:24
Oh, aber schön ist sie trotzdem. Ich bin seit ein paar Tagen auch Besitzerin einer Nidissima. ;D
Meine ist aber noch klein, deine sieht schon gross aus, oder täuscht das?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 30. März 2014, 11:24:18
@Most: ja die C.nitidissima ist ziemlich groß.Habe sie 1991 bei Fischer gekauft.Ist eine Veredelung des Originalsämlings,den er nach eigener Erzählung aus China im umgekrempelten Hosenbein schmuggelte.Habe sie schon mehrmals 'rund' geschnitten,da stacksig wachsend.

Übrigens ist die Kamelliengärtnerei wegen der Nachlaßinsolvenz des verstorbenen Fischer geschlossen. Wundert mich,da dort immer reichlich Betrieb war,aber vielleicht bieten die vielen neuen Kamelienanbieter alles billiger an.Bei Eberts kosteten Jungpflanzen nur 8,50 bis 12 Euro.Hatte da letzte Woche Nishiki Kirin ,Nioi Fukurin,Asahi-no-Minato,Fuji no Yuki .

Camellia cuspidata hat sich viele Jahre ausgepflanzt als hart erwiesen.Habe sogar 3 Sämlinge von ihr ausgepflanzt.Blüht jetzt:
(https://lh5.googleusercontent.com/-_uLdOaLpMa8/UzfeXBKzS_I/AAAAAAAAB5E/0wTXh8YhZvc/w974-h548-no/2014-03-30-7372+Camellia+cuspidata.jpg)

Camellia pitardii hatte ich auch 1991 bei Fischer gekauft.Die Blüte(heute aufgeblüht) entspricht aber nicht der Literatur:
(https://lh3.googleusercontent.com/-iqlrpkCGlGA/UzfeVD0GpiI/AAAAAAAAB4s/GPrdyD1LUjY/w973-h548-no/2014-03-30-7371+Camellia+pitardii.jpg)
(https://lh5.googleusercontent.com/-_026vlDQCvQ/UzfeT5cpb4I/AAAAAAAAB4k/fm6ouHt6idU/w973-h548-no/2014-03-30-7369+Camellia+pitardii.jpg)

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: klunkerfrosch am 01. April 2014, 14:36:31
@StephanHH
die nicht C.pitardii ist klasse. Scheint auch schon ziemlich gross zu sein oder täuscht Dein Bild?

im Gewächshaus gibt´s auch neue Blüten
(https://farm8.staticflickr.com/7255/13558602864_01392c16a2_c.jpg)

..... das Gewächshaus bekommt gerade einen Fussboden GG schaufelt Erde raus und Sand rein 8) :)

lg
Klunkerfrosch
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 10:13:47
Toll!
Wie bei sovielen Pflanzengattungen bin ich auch bei der Kamelie von den Sorten zu den Wildarten gelandet.
Wie die Jungfrau zum Kinde kam ich an eine Camellia fraterna ran. Tolle kleine weiße Glöckchen mit Duft.
Sie kommt wohl aus Zentralchina, was ja erstmal für eine eventuelle Winterhärte bei uns sprechen könnte.
Mehr hab ich nicht rausgekriegt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 04. April 2014, 13:30:16
Medi, du wirst doch sicher auch Eisenhut und dem Parco Gambarogno auf der anderen Seeseite einen Besuch abstatten. Dort steht nahe dem Tobel auf der linken Seite eine grosse Fraterna ausgepflanzt. In 8a/b geht das gut, bei dir in 7a würdest du sie ziemlich sicher um die Ecke bringen, schade um die grazile Blütenschönheit.

Hier findest du einiges an Info zur Fraterna
C. fraterna
... und sonst im Wildarten-Buch von Clifford Parks/Gao "The Genus Camellia" oder im Buch von Jennifer Trehane.

Selbst für 'Tiny Princess' als Japonica-Fraterna-Hybride waren ca. 8a am Bodensee ein Problem - sie fror jeden Winter fast völlig zurück. Und da war die Pflanze schon über 2m gross und über 20 Jahre alt.

Von den Wildarten könntest du es allenfalls mit einer C. oleifera probieren, an einem geschützten Ort.


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 17:29:05
Danke für die Info. Man findet ja fast nix über diese Wildart.
Nein, ich war (leider) nicht bei Eisenhut. Es war eine Pauschalbusreise, zum Kameliengucken. Nur 3 Tage. Auch leider.

Die Camellia fraterna ist von einer Baumschule in Verbania, am Eingang des Ossolatales. Dort gab es 2 Winter hintereinander -12 Grad, viele Kamelien hatten leichte Schäden, die fraterna angeblich nicht. Dort ist auch ein Exemplar von 2m mal 2m.

Ich weiß, es ist ein Risiko, aber sie muss raus. Ich versuche sie mal, als Spalier zu ziehen. Da Kamelien bei euch ja auch Straßenbegleitgrün sind und zu allen möglichen Hecken geschnitten werden ;) probier ichs einfach mal.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 20:18:33
Das ist sie: C. fraterna
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 20:20:55
Kleine Glöckchen. Mit einem etwas schweren Duft.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2014, 20:35:27
Warst du bei Compania del Lago?
Schön gross die Pflanze.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 20:41:15
Ja, so hieß das.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2014, 21:12:11
Da war ich auch schon oft. Und oft standen da auch Busse, desshalb gleich meine richtige Vermutung.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: leonora am 04. April 2014, 21:16:44
Kleine Glöckchen. Mit einem etwas schweren Duft.

Hübsches Ding, hoffentlich hält sie die Winter draußen aus.

LG
Leo
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 21:18:44
Ich war von der Reise total positiv überrascht. Gut, war Massenabfertigung. Aber jeder bekam sogar eine Gratiskamelie (Dr. Burnside).

Und da kaum jemand was kaufte, hab ich mich halt erbarmt ;)
Preis-Leistung ist super.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 21:25:39
Kleine Glöckchen. Mit einem etwas schweren Duft.

Hübsches Ding, hoffentlich hält sie die Winter draußen aus.

LG
Leo
:-[

Hab heute einen Granatapfel rausgemacht, der an der Wand schon 3 Jahre überstanden hat. Direkt daneben ist ein echter Lorbeer auch schon 3 Winter am Wachsen, etwa 1 m hoch. Ich häng da immer ein Vlies davor.

An die Stelle des kleinen Granatapfel wollte ich die C. fraterna setzen. Es ist halt dort nicht soo feucht.

Kurzum, es wird ein Versuchskaninchen bleiben. Die Angaben des Baumschulbetreibers und die Herkunft aus Zentralchina (nicht Südchina oder Japan) stimmen mich momentan noch zuversichtlich.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: moreno am 04. April 2014, 22:02:58
My C.fraterna has been living in a big pot for 3 years and has never made a flower, then it suffers from our 7b winter.
It seeks a Camellias lover that can deal better than his current owner.
Also, it comes from the Compagnia del Lago.
 ;)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 04. April 2014, 22:09:56
Maybe, it grows better in 7a ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: moreno am 04. April 2014, 22:25:49
my best wishes ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 05. April 2014, 07:33:18
Medi, wie gross ist deine Fraterna eigentlich? Sie sollte schon wenigstens 4-5jährig sein (in 7a eher älter) und einen Stamm haben, der wenigstens die Dicke eines dicken Bleistiftes hat, damit sie überhaupt eine Chance draussen hat. Sonst müsstest du sie noch eine zeitlang drin überwintern, bis sie gross genug ist.

Leider kämpft auch Paolo mit der Compania del Lago um's Überleben. :-\
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 07. Juli 2014, 12:42:05
Sie macht es ungeheuer spannend, die Camellia changii (C. azalea) von Anne, die seit 1 Jahr bei mir lebt.
Über einen Zeitraum von 2 Wochen beginnen sich ihre Knospen immer mehr zu öffnen. :D :D



C.changii14

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 07. Juli 2014, 19:39:05
 :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 12. Juli 2014, 13:09:40
Seit einigen Tagen sind 2 Blüten ganz geöffnet. :D
Die Blüten hatte ich mir gar nicht so gross vorgestellt - sie sind ca. 5cm im Durchmesser.



C.changii14





Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: cornishsnow am 12. Juli 2014, 13:15:18
Uiii...!!! Toll! Ein Traum und das im Sommer! :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 12. Juli 2014, 13:18:15
Ja, die Blüten sind wirklich ein Traum und haben eine ganz starke Ausstrahlung.
Zu den rhodoartigen Blättern sind die Blüten aber irgendwie auch irritierend. Man mag kaum glauben, dass es sich um eine Kamelie handelt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 12. Juli 2014, 18:42:06
Ich weiß ja inzwischen, wie sehr Euch gerade diese Kamelie ans Herz gewachsen ist und deshalb freu ich mich für alle, die sie haben und bei denen sie blüht...ist schon was Besonderes ;)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 12. Juli 2014, 18:47:57
Muss Euch noch was berichten.
Heute hat mir eine Kamelienfreundin von einer "blau" blühenden Kamelie erzählt :o :o..Ich war skeptisch, hab gegoogelt und das gefunden...
http://www.camelliaglen.com/blog/
Muss man ein bißchen runterscrollen...
Ist sie nicht wunderschön...selbst wenn man unterschiedliche Lichtverhältnisse berücksichtigt...?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 12. Juli 2014, 19:26:46
 :D

Und, haste schon einen Trip nach Spanien gebucht? ;)

Schön ist sie wirklich, vermutlich bläulich-rosé.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 12. Juli 2014, 19:31:00
Ne...ich warte, bis sie zu mir kommt... ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 12. Juli 2014, 20:47:15
@tarokaja
Wow, schön.

Ich habe heute 2 Wildsorten, Grisji und Salicifolia, zurückgeschnitten in der Hoffnung dass sie wieder austreiben. Sie hatten im GH zu warm und zu trocken :-\ :'(
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 12. Juli 2014, 21:57:37
Von Grijsii habe ich m.E. noch 1 Sämling, den ich dir sonst geben kann, falls die nicht mehr austreiben sollte.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 13. Juli 2014, 09:17:25
Danke tarokaja, aber Sämlinge habe ich auch noch einige von Grijsii. Die wachsen sehr schön.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 10. August 2014, 21:09:44
Beide treiben wieder aus. ;D
Bei Tsaii konnte ich heute schon die ersten Aepfelchen ernten. Mal sehen ob sie keimen. :)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 11. August 2014, 11:51:27
Oh, das freut mich, dass die Schätze doch überlebt haben.

Ich habe vor 2 Tagen eine grosse C. fraterna und eine grössere C. longicarpa am Steilhang ausgepflanzt. C. rosaeflora, C. yuhsienensis und C. nokoensis sollen auch noch folgen, ev. auch C. edithaea.
Ich bin gespannt, wie sich die Wildarten im hiesigen Klima draussen machen werden und hoffe auf einen ersten milden Winter für sie. :)

Bei meiner inzwischen recht stattlichen C. tsaii bin ich auch am überlegen mit dem Auspflanzen. Aber die wäre vermutlich allenfalls etwas direkt am Haus.
C. sinensis und C. sinensis Beni Bana müssen noch etwas wachsen...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. August 2014, 20:34:01
nun noch ein Bild vom winzigen Neuaustrieb bei Salicifolia


Neuaustrieb.jpg



 ;D ;D und diese wird bei mir die Saison eröffnen. Mal sehen wie lange es noch dauert.


beni bana cha.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 14. August 2014, 23:01:51
nun noch ein Bild vom winzigen Neuaustrieb bei Salicifolia


Neuaustrieb.jpg



Ja, die berappelt sich sich sichtbar!

Und die Beni Bana sitzt in den Startlöchern... toll.

Wie immer sind deine Pfleglinge früh dran. ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 16. August 2014, 20:39:31
Jupijupidu. :-X
Diese Kamelie glaubt auch schon es sei Herbst.


Benibana Cha.jpg


3 Knospen hat sie geöffnet. :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 31. August 2014, 10:27:59
Aus Platzmangel habe ich 4 nichtharte ,größere (1 bis 1,50m) ,Wildkamelien für 20 € pro Pflanze ( ohne Topf) an Selbstabholer(Hamburg-Othmarschen) abzugeben.

C.nitidissima

(https://lh6.googleusercontent.com/-sXhFroTKLBQ/VALZ9rNyb1I/AAAAAAAAE3s/kv-G0vR-J6E/w315-h560-no/2014-08-25-1288.jpg)

C.tsaii (alte Pflanze ,beschnitten auf jetzige Größe)

(https://lh5.googleusercontent.com/-W6UrM-_2gHw/VALZ8qON6fI/AAAAAAAAE3s/aB7Pe8xBg1U/w315-h560-no/2014-08-25-1285.jpg)

C.tsaii (jüngere Pflanze)

(https://lh3.googleusercontent.com/-_8tUoutB3ek/VALZ87MYsVI/AAAAAAAAE3s/XDWcqEqasfw/w315-h560-no/2014-08-25-1286.jpg)

C.sinensis assamica

(https://lh6.googleusercontent.com/-y01DKqfHnw4/VALZ8_QnGII/AAAAAAAAE3s/1VoaIusfgwE/w315-h560-no/2014-08-25-1287.jpg)

Bei Interesse Privatmail bitte.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 05. September 2014, 20:14:23
Bei mir ist Sinensis aufgeblüht und Benibana Cha blüht seid 3 Wochen mit immer so ca. 2 Blüten. Jetzt sind es mehrere. :D



Sinensis 5sept14.jpg



Benibana Cha 5sept14.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 06. September 2014, 08:08:00
Aus Platzmangel habe ich 4 nichtharte ,größere (1 bis 1,50m) ,Wildkamelien für 20 € pro Pflanze ( ohne Topf) an Selbstabholer(Hamburg-Othmarschen) abzugeben.

Ich hoffe, du findest gute, passende neue Plätze für die schönen Pflanzen, Stephan. Die C. sinensis könntest du bei dir sicher auspflanzen.
Ich werde es im Frühling hier auch mit meiner grossen C. tsaii probieren...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Seidenschnabel am 07. September 2014, 20:15:40
Meine C. changii blüht i.M. überreich. Ich bin sehr zufrieden.
Nur der diesjährige Blattaustrieb hat viele gelbe Stellen, das macht mir Sorgen.
Hat noch jemand eine solche Erfahrung gemacht?
LG
Seidenschnabel
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Seidenschnabel am 07. September 2014, 20:16:09
.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 07. September 2014, 20:34:55
Ausdrucksstarke Bilder einer absoluten Traumkamelie!
Hier hat sie den ganzen Juli und August durch geblüht.

Sie hat dieses Jahr auch ein paar helle Flecken auf den Blättern. Ich hoffe, dass ich die im Frühjahr mit ein wenig Dünger weg bekomme. Vielleicht bekommt sie auch noch eine Blattdüngung...
...einige andere Kamelienpflanzen (lange nicht umgetopfte) sind nämlich sogar ganz gelbgrün vergeistigt...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Seidenschnabel am 07. September 2014, 20:38:10
Hallo Barbara!
Du denkst also an Überdüngung?
Mein erster Gedanke ging in Richtung Virus.
 
LG
Beate
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 07. September 2014, 20:40:50
Nein, nicht Überdüngung, eher zu wenig. Ich bin ein Düngemuffel, vergesse es meist im Frühjahr.
Virus ??? ???
Das hoffe ich aber ganz und gar nicht!!
Also ich warte mal ab...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Seidenschnabel am 07. September 2014, 20:46:12
aahso.
Könnte auch Eisen fehlen?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Torsten-HH am 08. September 2014, 12:19:41
Hallo Seidenschnabel,
eine tolle Pflanze ist das..Dieser Chlorophyllmangel in den Blättern ist auf einen Nährstoffdefizit zurückzuführen, wahrscheinlich fehlt es an Eisen. Ich würde auch zu einen leichten Düngung raten.
Gruß
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 08. September 2014, 13:32:26
Hab mir die Blätter meiner C.changii noch mal genau angeschaut.
So sehen die aus.


C.changii blattverfärbung14



@Seidenschnabel
Die weissen Flächen auf den Blättern bei euch sehen schon merkwürdig aus.
Aber vor der Panik würde ich es einfach mit einer Blattdüngung probieren.

Ich hab auch noch etwas Erfreuliches zu vermelden. Erstmals hat meine Granthamiana von sich aus eine Menge Knospen angesetzt, rundherum! :D
Sie steht ganzjährig im GH, wo's im Sommer recht warm ist, wenn die Sonne scheint. Vielleicht hat das geholfen? Ich freu mich jedenfalls.


C.granthamiana knospen14


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 08. Oktober 2014, 19:17:47
Eine Neue hat schon eine Blüte geöffnet. :D Die 2.Knospe wird auch aufgehen in den nächsten Tagen.


Puniceiflora okt 14.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 09. Oktober 2014, 08:34:37
Ihre winzigen Blüten, sind ja nur etwa 1.5-2cm gross, finde ich immer wieder rührend. Der Minibusch mit den zierlichen Blättern im Parco Locarno wächst erstaunlich langsam, sodass die Miniblüten daran sehr harmonisch wirken.

Im Parco Botanico Gambarogno gibt es einen kleinen Baum. Das ist dann echt witzig, weil man die Blüten richtig suchen muss. Der dürfte aber schon ein paar Jahrzehnte alt sein.

Jedenfalls ist das eine hübsche Neuerrungenschaft!
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 09. Oktober 2014, 16:49:37
Puniceiflora: Ich liebe sie ;)
Bin schon sehr gespannt, was meine dieses Jahr für Blüten macht, bislang waren die ja immer mutiert...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Mediterraneus am 09. Oktober 2014, 16:52:41
Kleine Glöckchen. Mit einem etwas schweren Duft.

Hübsches Ding, hoffentlich hält sie die Winter draußen aus.

LG
Leo
:-[

Hab heute einen Granatapfel rausgemacht, der an der Wand schon 3 Jahre überstanden hat. Direkt daneben ist ein echter Lorbeer auch schon 3 Winter am Wachsen, etwa 1 m hoch. Ich häng da immer ein Vlies davor.

An die Stelle des kleinen Granatapfel wollte ich die C. fraterna setzen. Es ist halt dort nicht soo feucht.

Kurzum, es wird ein Versuchskaninchen bleiben. Die Angaben des Baumschulbetreibers und die Herkunft aus Zentralchina (nicht Südchina oder Japan) stimmen mich momentan noch zuversichtlich.

Ähem, die Trockenheit hat für einen kleinen sommerlichen Komplettblattfall gesorgt. Wenn man einmal nicht aufpasst ::)
Jetzt haben sich wieder Knospen gebildet, die dann wahrscheinlich im Winter abfrieren. Mal sehen, obs der Patient überlebt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 09. Oktober 2014, 19:36:12
 :o Ach Mediterraneus. Ist mir leider dieses Jahr bei 2 Wilden auch passiert. Sie haben aber wieder ausgetrieben. :D


und hier nochmals eine Neue. Meiocarpa (nicht Myagi wie ich Tarokaja gesagt habe, sorry)



Meiocarpa.jpg



Sie gefällt mir.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 09. Oktober 2014, 19:39:31

Im Parco Botanico Gambarogno gibt es einen kleinen Baum. Das ist dann echt witzig, weil man die Blüten richtig suchen muss. Der dürfte aber schon ein paar Jahrzehnte alt sein.

Jedenfalls ist das eine hübsche Neuerrungenschaft!

Oh, ich habe das Bäumchen noch nie gesehen in Gambarogno. Nur in Locarno.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 09. Oktober 2014, 22:46:05
Aber in Locarno ist es ein Mini-Büschchen, im Gambarogno wirklich ein ca. 2m hohes Bäumchen mit Stamm und Krone. :D

Ich meine, es stünde etwas unterhalb, wo die meisten anderen Wildarten auch stehen - ich schau das nächste mal, wenn ich dort bin. Es steht ziemlich dicht zwischen anderen Gehölzen, wenn ich mich recht erinnere.

Miyagii und Meiocarpa sehen sich ziemlich ähnlich, finde ich - wenn sie nicht angeschrieben wären, könnte ich sie nicht auseinander halten. :)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 10. Oktober 2014, 17:34:16
Most: Meiocarpa ist aber auch niedlich...

Bezüglich der Diskussion bei den Japonicas hab ich auch mal ein bisschen recherchiert.
Die Pflanzen werden u.a. bei Poetschke und Baldur angeboten. Auch Thompson hat sie, allerdings als Samen....
http://www.thompson-morgan.com/flowers/flower-plants/shrubs-and-roses/camellia-cupido/t55643TM


Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 10. Oktober 2014, 18:23:07
Ja, führen wir die Diskussion doch hier fort.

Darf ich vorstellen: Camellia Rosthorniana Elina (Cupido)



DSC02819~0.jpg



DSC02808~0.jpg



DSC02779~0.jpg



DSC02774~0.jpg



Die Bilder sind von April 2014. Geblüht hat sie von Ende März bis Ende Mai. Ausgepflanzt habe ich sie im April 2013.

Baldur kann ich nicht empfehlen. Dort bestelle ich nie wieder.

Die Bilder bei Thompson schauen meiner Meinung nach sehr nach Bildbearbeitung aus, da wirken die Blüten so groß ::)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 10. Oktober 2014, 18:27:13
Schöne Bilder ;)
Spontan muss ich auch direkt an die Transnokoensis denken, allerdings erscheinen mir die Blüten auf dem ersten Bild eher glockenförmig und echt niedlich..
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 10. Oktober 2014, 18:39:23
Danke Jule. Du hast Recht, die Transnokoensis ist ähnlich aber dann doch anders. (hab sie grad gegoogelt)

Eigentlich kann Elina keine Wildart sein. Die Samen sind nämlich alle taub. Das größte Äpfelchen hängt aber noch...

Oder liege ich da falsch? ???
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 10. Oktober 2014, 19:45:01
So, es hat mir keine Ruhe gelassen.
Danke für den Link, Alva. Das ist doch mal wenigstens eine saubere Abstammungsgeschichte. Da dort steht, dass C. rosthorniana urspünglich aus China kommt (Provinzen Guizhou and Guangxi, 1925 beschrieben von Hand.-Mazz), hab ich mir nochmals das Speciesbuch vorgeknöpft und in der Section Theopsis geschaut, weil da u.a. auch C. cuspidata, C. euryoides, C. fraterna, C. longicarpa, C. nokoensis, C. transnokoensis und C. tsaii reingehören.

Und siehe da, bei einer sogen. C. costei fand ich den Hinweis 'Camellia costei is nearest to C. rosthorniana in flowers characters....'

Wenn die Elina/Cupido ein Sämling ist, vielleicht hat sich die Rosthorniana mit einer Cuspidata (-> Cupido?) oder Longicarpa verbandelt, die dann dem Sämling grössere Blüten geschenkt hat?

Wir werden's nicht ergründen... da deine Elina/Cupido mir doch recht Ähnlichkeit mit einer Wilden zu haben scheint und ev. eine Interspecies-Hybride ist, würde ich sie ruhig bei den Wildarten lassen.

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 10. Oktober 2014, 20:01:22
Ja super, Tarokaja! Die Herleitung von Cuspidata zu Cupido ist ja genial ;)

Hier noch mal der Link, damit sich auch alle auskennen ;) http://www.google.com/patents/USPP12349
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 14. Oktober 2014, 08:22:58
Ich war etwas voreilig, als ich geschrieben hatte, Elinas Samen wären alle taub. Einer hat jetzt doch die Wasserglas-Probe bestanden. Ich habe ihn eingepflanzt und bin gespannt.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Oktober 2014, 08:40:48
Ich war etwas voreilig, als ich geschrieben hatte, Elinas Samen wären alle taub. Einer hat jetzt doch die Wasserglas-Probe bestanden. Ich habe ihn eingepflanzt und bin gespannt.

Ich hätte trotzdem alle ausgesät. Die Wasserprobe finde ich nicht zuverlässig.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 14. Oktober 2014, 14:32:07
Ich hätte trotzdem alle ausgesät. Die Wasserprobe finde ich nicht zuverlässig.

Tatsächlich? Das wusste ich gar nicht. Nachdem mir die Wasserprobe erst seit kurzem bekannt ist ;) , habe ich anfangs alle Samen ausgesät. Den Großteil der Äpfelchen habe ich allerdings im Sommer abgepflückt, damit sich mehr Blüten bilden. Ich weiß allerdings nicht ob das für Kamelien auch stimmt. ???
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 16. November 2014, 19:35:35
Eine Veredelung von Cordifolia ist aufgeblüht. Leider hat sie nur 1 Knospe.


Cordifolia.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 16. November 2014, 19:41:24
Sehr hübsch! :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 24. November 2014, 11:29:26
Seit Mitte Nov blüht meine C.saluenensis. Sie sitzt dieses Jahr soo voller Knospen, dass es schon fast unheimlich ist. Hoffentlich verausgabt sie sich nicht, bevor sie nächstes Jahr ins Freiland darf.



C.saluenensis nov14


Bei der C.crapnelliana war es ähnlich. Sie war seit Mitte Okt übersäht mit grossen Spiegeleierblüten. Leider ahb ich ein Garzkörperfoto vergessen... :-\
Der rostrote Stamm ist jetzt im 2. Jahr noch schöner - ob ich sie wohl hier geschützt auspflanzen könnte? Muss mal recherchieren, aber da gibt's vermutlich kaum Erfahrungen.



C.crapnelliana nov14


Im Oktober haben mich die beiden Granthamianas im Parco Locarno schier umgehauen. So üppig hab ich sie noch nie blühen gesehen. Die Pink Granthamianas ebenso. Ich möchte euch beide nicht vorenthalten.

[td]


[/td]
[td]


[/td]
[td]


[/td][/table]
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 24. November 2014, 12:43:29
Tolle Bilder!!!! Bei manchen könnte ich doch noch rückfällig werden... :-[
Ob ich meiner klitzekleinen Pink Granthamiana mal das Bild zeigen soll... ;D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 02. Dezember 2014, 19:19:32
Meiner Granthamiana sollte ich die Bilder wohl auch mal zeigen. Sie sitzt dieses Jahr dick voller Knospen, macht aber null Anstalten, sie zu öffnen.
Ich schätze, es war während der Starkregenzeit einfach zu kalt. :( :'(

Aber dafür macht die Crapnelliana mir weiter grosse Freude, denn sie blüht seit Mitte Oktober und hat noch immer Knospen. Ausserdem wollte ich euch mal die zimtige Rinde zeigen, das Sahnehäubchen bei dieser Species. :D




[/tr]
[tr]

C.crapnelliana

[/tr]
[tr]


[/tr][/table]
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. Dezember 2014, 20:07:31
Bei mir bringt Hiemalis Farbe ins GH



Hiemalis 2014.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 14. Dezember 2014, 11:37:04
Ein paar Wilde hab ich ja auch...die Transe gibt sich die Ehre...
(http://up.picr.de/20387787dz.jpg)

(http://up.picr.de/20387788aw.jpg)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: klunkerfrosch am 14. Dezember 2014, 16:09:13

die Transe blüht schon bei Dir?! Toll :D






nix einräumen Jule, das würde mir echt gut passen diesen Winter ;)

***** eben mal verschoben aus der falschen Abteilung 8) :P
heute gibt es Blüten im Knitterlook. Schade das ich Euch den Duft nicht mitschicken kann ;) *****

(https://farm6.staticflickr.com/5610/15715187661_bf6db0fa95_b.jpg)

(https://farm4.staticflickr.com/3951/15532261360_c8f06562ae_b.jpg)





Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: klunkerfrosch am 14. Dezember 2014, 16:21:49
@Tarokaja
danke für die schönen Bilder und ganz besonders die Pink Granthamiana!
Die Kamelienausstellung in Locarno steht schon im Kalender für 2015 :D

  (https://farm9.staticflickr.com/8575/16011980261_3b9720d8fa_c.jpg)
(sie blüht hier gerade auch, allerdings in der Miniaturausgabe im Gewächshausbeet ;) )
lg
Klunkerfrosch
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Dezember 2014, 20:29:53
Auch bei mir ist diese Woche, Transnokoensis und Nokoensis aufgeblüht.


Transnokoensis dez14.jpg



Nokoensis dez14.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 28. Dezember 2014, 13:52:33
Ich hab auch mal wieder was...
C. saluenensis..sie leuchtet in der Sonne...
(http://up.picr.de/20508619hn.jpg)
(http://up.picr.de/20508621qd.jpg)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 28. Dezember 2014, 14:18:20
Schön schlicht...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: klunkerfrosch am 03. Januar 2015, 11:58:45
Die Farbe :o schockt !!! :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 11. Januar 2015, 12:59:46
Frage:
Die Roseaflora Cascade bekommt im GH ständig schwarzen Befall auf Blättern und Knospen, muss sie mindestens 1 x pro Woche abwaschen. Könnte ich es wagen, wenn ich sie etwas geschützt stelle, sie aber dem Regen ausgesetzt wird, so lange es nicht friert, nach draußen auf die Terrasse zu stellen?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: klunkerfrosch am 12. Januar 2015, 08:47:45
hallo Jule :)
ja, Terrasse hört sich doch super an!

Hier steht noch fast alles draussen an Kamelien und in Reichweite zum Gewächshaus und Garage ;) falls es sich der Winter doch noch überlegt ;).
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 12. Januar 2015, 16:10:49
So hab ich es im Augenblick auch, nur die Zicken stehen im offenen GH und da hab ich die Roseaflora Cascade dazugezählt... ;D
Dann darf sie raus...Danke Dir.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Januar 2015, 21:20:29
Hier geht noch nichts raus. Wenn es mal sonnig ist, ist es leider auch sehr windig.
Trotzdem gibt es auch hier neue Blüten. ;D


Chinensis.jpg



Fraterna.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 15. Januar 2015, 17:43:30
Schööööönnn!
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 16. Januar 2015, 07:05:17
Es ist C. chinensis variegata, Most?
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 16. Januar 2015, 08:36:46
Ja. :-[ Sorry,habe das variegata vergessen.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: herbie49 am 29. Januar 2015, 21:15:11
Hat jemand Erfahrungen mit ausgepflanzten Camellia transnokoensis? Habe von der Trehane Nursery in Südengland 3 grössere Pflanzen (6-7jährig) nach Hause gebracht. Man gab mir die Auskunft, die C. t. hätte in der Nursery schon -10 Grad problemlos überlebt, vermutlich aber wohl nur kurzfristig, denn in Südengland bleibt es selten lange kalt. Im Long Pines Garden in St. Austell, Cornwall, gab es wunderschöne grosse Exemplare zu bestaunen, die Mitte Januar üppig blühten.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 30. Januar 2015, 13:07:39
Meine C. nokoensis ist seit vergangenem Jahr geschützt ausgepflanzt, durchlebt also jetzt ihren ersten Winter. C. transnokoensis und C. nokoensis dürften ähnlich empfindlich sein.

Bis jetzt steht sie völlig unbeeindruckt da. Aber wir haben hier in 8a/8b auf knapp 700m ü.M. einen sehr milden Winter (Tmin -5° kurzfristig) und keinen Frosttag bisher. Mal sehen wie der Februar wird...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 04. Februar 2015, 16:05:01
C. Saluenensis in weiß...
(http://up.picr.de/20890300wf.jpg)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 04. Februar 2015, 16:08:51
 :D
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 22. Februar 2015, 15:42:16
Im GH ist neben C.Tsaii und der ständig weiter blühenden C.sinensis jetzt auch C.vietnamensis aufgeblüht. Ich staune wieder, wie gross die Blüte ist. :D

(http://up.picr.de/21076559ew.jpg)

C.yunnanensis blüht schon eine Weile
(http://up.picr.de/21078250pz.jpg)
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Februar 2015, 06:52:45
C.yunnanensis....ganz zauberhaft!!!!
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 24. Februar 2015, 21:49:01
Überhaupt, diese kleinen ungefüllten Blüten sind einfach zauberhaft.
Ist mir auch in Köln aufgefallen.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 25. Februar 2015, 12:32:49
Die kleinen ungefüllten Blüten der Wildarten haben es mir auch ganz besonders angetan.
Wobei ich auch die grösseren Spiegeleierblüten der Yunnanensis (ca. 6cm), der Crapnelliana (mind. 8cm) oder der Granthamiana (ca. 12cm) mag.
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2015, 19:07:02
Hier sind auch 2 Sorten aufgeblüht. :D
Longicarpa und Eurioides.



Longicarpa 2015.jpg



Camellia E.jpg

Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 05. April 2015, 10:04:49
Oh schön!

Meine ausgepflanzte Longicarpa hat auch schon ganz pralle Knöspchen. :D
Euryoides ist im GH schon länger verblüht.

Nokoensis und Fraterna blühen bereits eine Weile am Haus bzw. am Hang (grad ausgepackt). Ich muss wohl mal wieder mit der Kamera kraxeln gehen...
Titel: Re:Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 05. April 2015, 10:57:49
Die Wilden...einfach 1 A...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. Juli 2015, 22:24:11
 :o :o
Wir haben gestern einen Ausflug ins Tropenhaus Wolhusen gemacht. Camelia sinensis blühte da schon voll. Ich war echt überrascht. :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 08. Juli 2015, 10:55:11
Das ist wirklich erstaunlich, eine Sinensisblüte schon anfangs Juli.

Hier blüht seit Ende Juni C.changii mal wieder.  :)

(http://up.picr.de/22472193dm.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 09. Juli 2015, 07:52:14
 :D Schön
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Günther am 03. August 2015, 20:18:02
Ach, Kamelien....

Bleiben wir in der Sippschaft:
Ich habe aus Sri Lanka ein paar authentische Teesträuchlein, C. sinensis, mitgekriegt.
Frage: Wie soll ich diese optimal pflegen?
Im Winter sicher indoor, sommers?
Ein vor einiger Zeit aus England mitgenommenes Teesträuchlein ist nach gut überstandenem Winter im späten Frühjahr eingegangen - Ursache ist mir unklar.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. August 2015, 08:51:52
@Günther
Im Sommer steht meine C. sinensis draussen, an einem meist schattigem Plätzchen, nur ca.3Stunden Sonne. Im Winter im GH frostfrei, geht auch im kühlen Keller oder Waschküche. Moorbeeterde verwenden. Ab und zu düngen.
Sie setzt jetzt gerade ihre winzigen Kügelchen an, die schon bald aufblühen  :D.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2015
Beitrag von: tarokaja am 25. August 2015, 18:45:35
Hab's mir schon gedacht, dass es nach diesem heissen Sommer früh losgehen könnte mit der Kamelienblüte.  :)

Eine meiner C. sinensis Beni Bana macht dieses Jahr den Anfang und das schon Ende August!!  :D

(http://up.picr.de/22922852yy.jpg)


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 26. August 2015, 08:03:14
 :D
Meine braucht nur noch wenige Tage. Letztes Jahr war sie schon am 16. August am blühen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 26. August 2015, 17:13:36
Unglaublich!!!! :o
Ich werde morgen erst noch mal mit Nematoden gießen, will das endlich in den Griff kriegen, obwohl über den Sommer nichts an Frassspuren dazu gekommen ist...aber sicher ist sicher. Ich will den Zyklus jetzt einhalten.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. September 2015, 20:10:40
Ist das eine Blütenknospe oder verzweigt sich der Grisii-Sämling nur?
Ich denke schon Blütenknospe. :-\
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 14. September 2015, 20:51:12
Most
Oben Blüten-, unten Blattknospe, würde ich sagen.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 15. September 2015, 09:03:37
Danke. Sie hat einige davon. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 15. September 2015, 19:21:07
 :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 25. September 2015, 20:22:10
Und eine weitere hübsche Wildsorte ist aufgeblüht. Puniceiflora.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 26. September 2015, 14:13:40
C. puniceiflora - die Blüten sind ja absolute Minis, aber ich liebe diese Art sehr!  :D :D
Schön, dass sie bei dir schon blüht.

Ich muss wohl mal wieder einen Besuch in Locarno machen, mal schauen, wie weit die Kamelien im Parco sind.
Meine ausgepflanzte Sinensis 'Beni Bana' sitzt momentan voll mit kleinen Blüten. Es scheint ihr draussen zu gefallen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 03. Oktober 2015, 20:43:12
 :D
Cordifolia hat nun auch ein Blütchen geöffnet.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 07. Oktober 2015, 13:32:02
Hübsch, die Vorblüte von C. cordifolia.  :)

Als ich heute ins fast leere GH schaute, hab ich meinen Augen kaum getraut - jetzt bin ich ganz aus dem Häuschen.
C. amplexicaulis trägt ihre ersten beiden Blütenknospen. Sie sind zwar noch sehr klein, aber es sind eindeutig welche!  ;D ;D

(http://up.picr.de/23330478sv.jpg)  (http://up.picr.de/23330479tw.jpg)


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 07. Oktober 2015, 21:15:17
Unglaublich...ich drücke die Daumen...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 08. Oktober 2015, 11:02:53
Herrliche Knospen, schon so schön gefärbt. Ich verstehe dass du ganz aus dem Häuschen bist.
Mir geht es ähnlich. Ich habe an einem Yuhanensis-Sämling auch 2 Knospen entdeckt, nun werden sie aber wie vertrocknet. :-\ Ist das an dieser Art normal?

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 08. Oktober 2015, 11:42:33
Meinst du C. yunnanensis (Spiegeleierblüten) oder C. yuhsinensis (lappig weisse, ähnlich riesigen Grijsiiblüten)?

Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, hat Yunnanensis, wie Granthamiana und Waratah, 'vertrocknete' Blütenknospen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 08. Oktober 2015, 11:46:18
Ich wollte meinen Fehler soeben korrigieren. Es ist Yuhsinensis. Sorry.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 08. Oktober 2015, 12:01:51
Und ich hab auch noch mal ein 'e' vergessen! Sie heisst C. yuhsienensis, puh...

Also, m.W. hat die längliche Knospen, die wie spiralig wirken.
Ich bin mal rasch raus, nachschauen - ja, hab's richtig im Kopf gehabt.

Knospen C. yuhsienensis
(http://up.picr.de/23339115cp.jpg)

Meine Yunnanensis müsste ich erst suchen und keine Ahnung, wie's bei ihr mit Knospen steht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 08. Oktober 2015, 12:20:00
Gefunden - klar, es waren diese kleinen vertrocknet wirkenden Kugeln...

Knospen C. yunnanensis
(http://up.picr.de/23339239tr.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 08. Oktober 2015, 13:11:11
Danke für deine Mühe. Es sind längliche Knospen, aber eben schon total braun. Mal sehen ob die noch aufgehen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 10. Oktober 2015, 21:56:26
Ein hübsches Duo blüht.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 19. Oktober 2015, 18:42:44
Bei mir ist eine Veredelung von C. rhytidocarpa aufgeblüht.  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 20. Oktober 2015, 11:41:57
Super!!
Wenn ich bloss nicht so viel zu tun hätte... die Mama im Parco Locarno blüht vielleicht auch schon - wäre spannend zu schauen.

Ein Mini-Veredelungskind von dir, das bei mir wohnt, zeigt auch die 1. Blüte, ungewohnt früh.  :)

C. longicarpa cordifolia
(http://up.picr.de/23455254wm.jpg)


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 20. Oktober 2015, 12:05:41
Schön.  :D
Aber bist du dir sicher mit dem Namen  ???. Ich habe dir keine Longicarpa veredelt soweit ich mich erinnern kann.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 20. Oktober 2015, 13:21:13
Sorry, natürlich C. cordifolia!  :-[
Wenn man schreibt und an die andere (Longicarpa) denkt, was sie wohl macht am Hang...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 12. November 2015, 19:29:13
Letzte Woche hat Meiocarpa mit nur 1 Blüte geblüht. Nun ist sie schon wieder vorbei. :'(
Und im Pflanzenzimmer hat gestern Salicifolia eine Knospe geöffnet. muss ich aber nochmals fotografieren, alle Bilder von gestern sind unscharf  :-\
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 13. November 2015, 07:51:43
Was für ne Schönheit!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. November 2015, 09:39:27
Nun hat es geklappt mit scharfen Bildern. Salicifolia
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 28. November 2015, 10:18:16
Beide Pflanzen wollten bei Savioli vor ein paar Tagen unbedingt mit... eine C. oleifera und eine grosse Tucheria virgata, unverkennbar eine Kamelienverwandte.
Am Hang werden sie nächstes Jahr in die Freiheit entlassen.

C. oleifera
(http://up.picr.de/23819829gz.jpg)

(http://up.picr.de/23819828vu.jpg)

(http://up.picr.de/23819830au.jpg)


Tucheria virgata
(http://up.picr.de/23819834vm.jpg)

(http://up.picr.de/23819835rf.jpg)

(http://up.picr.de/23819836ts.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 28. November 2015, 10:27:16
 :o :D
Die hätte ich auch mitgenommen. Einfach wieder herrlich deine Bilder. :)
Savioli ist in Verbania oder?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 28. November 2015, 11:06:23
Ja, Savioli ist in Verbania - die Gärtnerei ist ein Hit! So gesunde Pflanzen, nicht nur Kamelien.
Eigentlich wollte ich mir eine grössere 'Pink Lassie' oder 'Beatrice Emily' holen, aber die einzige Tucheria virgata, über die ich gestolpert bin, war zu verführerisch.
Diese grosse Pflanzen für ganze 40€!!

Die anderen Sorten bekomme ich nächstes Jahr auch noch...  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 28. November 2015, 12:46:28
Na, dann muss ich auch mal hin, wenn wir wieder mal da vorbei fahren. Letzten Frühling hatte ich es mir eigentlich vorgenommen  :-\, aber dann sind wir doch nur vorbei gefahren. :-\
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 28. November 2015, 14:30:05
Wunderschön... :o Ich hab schon wieder mal die grüne Farbe des Neides im Gesicht angenommen!!!!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 11. Dezember 2015, 17:38:14

C. saluenensis

(http://up.picr.de/23949036ns.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Dezember 2015, 09:30:48
Meine kleinen Wilden blühen mit je 1 Blüte. :D



C.Tenuifolia



C. Kissii



C. Cuspidata
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Dezember 2015, 08:58:30
Wie schon seit Jahren  :(...Puniceiflora mit leicht mutierten Blütenblättern...Warum macht die das bloss?
C. puniceiflora
(http://up.picr.de/24051270ic.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 23. Dezember 2015, 12:53:25
Wie schon seit Jahren  :(...Puniceiflora mit leicht mutierten Blütenblättern...Warum macht die das bloss?

Das gibt's immer wieder, Jule, aus welchem Grund auch immer.
Viele mehr Mühe hab ich (wie wohl jedes Jahr  ;D) mit der Farbe deine sogen. C. puniceiflora - aber vielleicht gibt's da verschiedene Farben.
Wie klein sind bei dir die Blüten?

Im Parco Locarno blüht sie so oder teils noch heller rosé und die Blüten sind geschätzt 1.5-2cm gross.

(http://up.picr.de/24053310gw.jpg)

Ah, ich hab grad im Camellia-Register entdeckt, dass es auch noch eine Japonica namens 'Puniceiflora' gibt, in rot, allerdings halbgefüllt, was deine ja wohl nicht ist... und eine 'Puniceiflora Superba', allerdings 'No description'.

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Dezember 2015, 13:04:40
Schau mal, ich hab mal Bilder von 2009 und 2010 rausgesucht...
2009
(http://up.picr.de/24053387ag.jpg)
2010
(http://up.picr.de/24053399zq.jpg)
Vielleicht sollte ich den Namen einfach streichen...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 23. Dezember 2015, 13:09:33
Schau mal, ich hab mal Bilder von 2009 und 2010 rausgesucht...
2009
(http://up.picr.de/24053387ag.jpg)

Vielleicht sollte ich den Namen einfach streichen...

Nicht unbedingt... die erste Blüte sieht doch ganz passend aus. Aber Frage wirklich nochmals, wie gross bzw. klein sind die Blüten?

Ich kram mal inzwischen meine 'Wildkamelien-Bibel' von Clifford-Parks & Gao raus...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Dezember 2015, 13:21:14
So, war gerade schnell mal draußen...6 x 4 cm sind die Blüten jetzt...wie groß sie 2009 und 2010 waren, kann ich natürlich nicht mehr sagen, ich meine aber, die waren viel kleiner...deshalb hab ich ja zuletzt immer geschrieben...mutiert..
Mach Dir bitte nicht so ne Arbeit...Ich kann ja hinter den Namen ein großes Fragezeichen machen  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 23. Dezember 2015, 13:21:39
Aha, nicht schlecht, wenn man mal wieder nachliest!

"Chang (Chang & Bartolomew, 1984) described the flowers as 6.0cm in diameter while camellia people often confused with C. brevistyla var. rubida which flowers are usually 1.0-2.0cm in diameter."
(aus Gao & Clifford Parks 'Collected Species of the Genus Camellia' (2005) S. 192)

Fazit: Du hast eher die richtige C. puniceiflora als im Parco Locarno und Gambarogno stehen - nur die Farbe irritiert... ist aber ev. ein dunkles Rosa im Original?

Arbeit macht mir das nicht unnötig, interessiert mich halt. Und ich hab dabei doch wieder was gelernt.  :D

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Dezember 2015, 13:26:35
Ach schau mal an...Da könnte ich den Namen ja fast stehen lassen... ;)
Ich danke Dir für Deine Mühe.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. Dezember 2015, 13:31:37
Was mich ehrlich gesagt mehr stört ist, dass die Blüten diese hüsche Wölbung nicht mehr haben...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 25. Dezember 2015, 08:48:33
"Chang (Chang & Bartolomew, 1984) described the flowers as 6.0cm in diameter while camellia people often confused with C. brevistyla var. rubida which flowers are usually 1.0-2.0cm in diameter."
(aus Gao & Clifford Parks 'Collected Species of the Genus Camellia' (2005) S. 192)

Fazit: Du hast eher die richtige C. puniceiflora als im Parco Locarno und Gambarogno stehen -

Heisst das, ich muss meine umtaufen?

Transnokoensis beginnt mit der Blüte. :D Sie hat wieder super toll knospen dran.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 26. Dezember 2015, 08:48:06
Mensch, die Transe ist aber wieder früh bei Dir...
Eine Kleine ist hier auch aufgeblüht
C. saluenensis
(http://up.picr.de/24071551mf.jpg)


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 26. Dezember 2015, 09:15:11
Da meine C. noekoensis draussen schon so weit ist (siehe bei 'Ausgepflanzte Kamelien'), wundert mich die frühe Blüte von C. transnokoensis dieses Jahr weniger.
Ich hoffe, meine schlummert noch ein wenig, denn anfangs Januar soll es hier kälter werden.
Irgendwann muss der Winter ja auch mal kommen...

Lustig Jule, du hast die fast weisse Variante von Saluenensis und ich die rosa.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 26. Dezember 2015, 09:19:08
Heisst das, ich muss meine umtaufen?

Sieht deine 'C. puniceiflora' denn der im Parco Locarno (und Parco Gambarogno) ähnlich? Dann denke ich schon, dass es eher eine C. brevistyla ist, ob jetzt var. rubida oder ob es da noch andere gibt, da müsste ich erst noch nachschauen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 26. Dezember 2015, 10:21:58
Die rosafarbenen hab ich auch irgendwo stehen, ich meine aber, die ist noch nicht so weit  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 26. Dezember 2015, 10:28:11
Heisst das, ich muss meine umtaufen?

Sieht deine 'C. puniceiflora' denn der im Parco Locarno (und Parco Gambarogno) ähnlich? Dann denke ich schon, dass es eher eine C. brevistyla ist, ob jetzt var. rubida oder ob es da noch andere gibt, da müsste ich erst noch nachschauen.

Ja, ich habe meine von Eisenhut. Blütengrösse 2-3cm.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 30. Dezember 2015, 13:40:55
Ich muss wirklich besser Buch führen  :-[, heute bin ich über noch eine weiße C. Sal. gestolpert, ihre Blüte fand ich einfach nur makellos...musste sie erneut einstellen.
C. saluenensis in weiß
Foto mit Digi
(http://up.picr.de/24126384my.jpg)
Foto mit Smart....
(http://up.picr.de/24126878vv.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 05. Januar 2016, 13:22:17
Ganz frisch aus dem Garten:
C. Oleifera sal.
(http://up.picr.de/24191482nc.jpg)
Ich glaub, zu dieser Pflanze gab es in der Vergangenheit schon mal ne Diskussion...egal, ich zeig sie einfach mal. Die "echte" Oleifera hat irgendwie eingekerbtere Blüten oder?

C. Transnokoensis
(http://up.picr.de/24191484uw.jpg)
Die steht immer noch draußen und es scheint ihr "noch" gut dabei zu gehen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 06. Januar 2016, 12:25:03
Jule, es muss eine Oleifera-Selektion sein - die aus der Wildbahn ist viel, viel kleiner. Aber das ist doch nicht so wichtig.

Meine selbstgezogene C. caudata blüht im GH noch immer weiter

(http://up.picr.de/24201478il.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 06. Januar 2016, 13:18:58
Du hast recht, Hauptsache, die Blüte erfreut... ;) Caudata sieht zauberhaft aus, doch bei den Wilden mussl ich mich einfach zurückhalten, da hab ich nicht so das Händchen für...obwohl ich immer noch die Cuspidata auf dem Zettel habe...Die ist sooooo schön...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 18. Januar 2016, 18:11:40
C. euryoides steht in voller Blüte im GH - hier ein Zweig.

(http://up.picr.de/24323534yr.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 19. Januar 2016, 14:22:20
Schöne Kerlchen zeigt ihr! :D

C. rosthorniana 'Cupido' ist mir jetzt tatsächlich in den Einkaufswagen gehüpft.
Jetzt muss sie aber erst einmal am Treppenfenster stehen, draußen ist es eindeutig zu kalt!

Der Haupttrieb ist ganz unten etwa bleistiftdick.
Reicht das, um sie im Frühjahr auszupflanzen?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Januar 2016, 14:32:38
Ahhh, mein kleiner Gierlappen!!!!!
Freu mich für Dich.
Ich persönlich würde sie anpassen und nach der Blüte zurückschneiden. Ich mag es nicht so, wenn oben nur wenig ist und untenrum so viel, ist aber wirklich eine persönliche Meinung. Ich hab nur die Erfahrung gemacht, dass man durch Schneiden schon ein bisschen eingreifen kann. Nur ganz wenige haben mir einen Rückschnitt nicht oder nur teilweise verziehen. Wenn der Haupttrieb bleistiftdick ist, versuche es mit dem Auspflanzen. Notfalls kannst Du im nächsten Winter Laub oder Ähnliches drauf packen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 19. Januar 2016, 14:38:35
Wildarten schneiden?  :o
Da wäre ich aber ganz vorsichtig, denn die mögen das meist ganz und gar nicht!
Jule, welche haben dir den Schnitt übel genommen?

Wenn du einen gut geeigneten Platz hast, Ariane, dann würde ich sie im späten Frühjahr so auspflanzen wie sie ist und abwarten, wie sie sich entwickelt. Einen halbschattigen, auch sonst geschützten Platz sollte sie wohl mögen. Wie kalt wird es eigentlich bei dir?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Januar 2016, 15:01:13
Also meine wenigen Erfahrungen mit Wilden sagen...Tsaii und Roseaflora mögen es nicht, hingegen Transnokoensis hat davon profitiert. So viele Wilde hab ich ja nicht und da bin ich sicher auch nicht die Expertin, trotzdem würde mir persönlich der Wuchs so nicht gefallen und ich würde es versuchen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 19. Januar 2016, 15:14:01
Das Exemplar ist oben (leider) leicht eingekürzt, aber ich habe diesmal bewusst die Pflanze ausgewählt, die unten besonders gut verzweigt war, Jule.

Tarokaja, wir wohnen ja einige Kilometer von Koblenz entfernt, Richtung Eifel.
Hier ist es schon deutlich kälter, die Forsythien blühen im Koblenz immer mindestens eine Woche früher.
Aber so extrem kalt ist es hier im Winter doch eher selten.
Im Februar 2012 hatten wir aber auch dieses extreme Wetter, minus 15° hatten wir da sicher auch über längere Zeit, wenn ich mich richtig erinnere....
Im Garten ist das Kleinklima schon sehr unterschiedlich. Da muss ich ein bisschen aufpassen.
Unsere Aucuba gedeiht jedenfalls seit fast 20 Jahren, war 2012 aber etwas zurückgefroren.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Januar 2016, 15:21:17
Enaira:
Ich wollte Dir keinesfalls was vorschreiben, mach wie Du denkst. Ich hab nur meine Meinung kundgetan. Ich weiß ja, dass Dir der mehr untere Wuchs wichtig ist, gerade deshalb hatte ich ja für Rückschnitt plädiert...in der Hoffnung, die Kamelie findet das ok.... ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 19. Januar 2016, 15:50:47
Ich denke, das wird in diesem Fall nicht nötig sein.
Die Frage ist für mich eher, ob ich sie gestäbt lasse, oder ihr sozusagen freie Entfaltung ermögliche.
Hängt vielleicht auch von der Stelle ab, an die ich sie pflanze...

Möglicherweise setze ich sie in das schmale Beet hinter dem Carport, neben 'Bob Hope', und versetze dafür eine andere, die dort vermutlich ohnehin zu breit würde. (Ich glaube, es ist 'Jury's Yellow', noch recht klein und erst letztes Jahr dorthin gesetzt.)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 30. Januar 2016, 17:39:50
C. cuspidata - noch im GH, bis sie etwas grösser ist
(http://up.picr.de/24437742ar.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Dornroeschen am 30. Januar 2016, 18:27:27
Hallo tarokaja,
die C.c. ist ein absoluter Traum... und perfekt fotografiert... :D
Ich wollte mir morgen die historischen Kamelien in der Stuttgarter Wilhelma ansehen, aber bei dem Wetterbericht...
Von 200 aus Frankfurt 1845 per Schiff gelieferten Pflanzen, sind heute immerhin noch 22 Sorten vorhanden. Auch bis zu 150 Jahre alte Azaleen sind sehenswert.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 30. Januar 2016, 19:16:05
Ja, schönes Bild von Cuspidata.
Ich konnte auch mal einen Steckling machen, hat auch schön bewurzelt, aber wachsen tut sie nicht besonders. Sie ist immer noch winzig klein und blüht nun auch. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 30. Januar 2016, 20:40:13
Ich finde sie ebenfalls wunderschön...das Foto übrigens auch!
Doch ich will es bei den bislang vorhandenen Wildsorten belassen und erfreue mich weiter an Euren Bildern.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 01. Februar 2016, 10:23:04
Endlich im GH aufgeblüht:
Rosiflora Cascade
(http://up.picr.de/24455633fs.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 11. Februar 2016, 19:05:10
C. changii trägt mal wieder eine ihrer tollen Blüten!  :D :D

(http://up.picr.de/24558563oh.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Februar 2016, 09:51:13
 :o Jetzt noch? Sollte die nicht eher im Sommer blühen?

Bei mir steht Nokoensis in Vollblüte  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Februar 2016, 09:52:23
Und Transnokoensis
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 14. Februar 2016, 09:55:01
Mensch, bei Dir blüht es aber!!!!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. Februar 2016, 09:59:49
Jaaaaa ich habe Frühling im GH. ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 14. Februar 2016, 10:00:16
:o Jetzt noch? Sollte die nicht eher im Sommer blühen?

Changii kann als 'immer blühende Kamelie' ja das ganze Jahr über blühen. Sie tut es bei mir immer zu etwas unterschiedlichen Zeiten.

Schön, die voll erblühte Transnokoensis.  :)

Sogar meine ausgepflanzte Nokoensis steht draussen in den Startlöchern.

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 14. Februar 2016, 11:10:24
Hier ist jetzt die Cupido aufgeblüht. (Schlechtes Bild)
Leider halten die Blüten im Haus nicht lange.
(Beneide euch um eure Gewächshäuser, aber das geht hier wirklich nicht.)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 14. Februar 2016, 11:20:06
Hübsches Kind  ;D
Kannst Du sie nicht wenigstens tagsüber raussetzen?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 14. Februar 2016, 11:22:35
Im Moment lieber nicht.
Das Treppenfenster wird aber kein Dauerplatz bleiben....
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 17. Februar 2016, 13:01:01
Das ist doch Camellia tsaii oder?
(http://up.picr.de/24617367lk.jpg)
Schildchen ist nämlich weg... :-[
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 17. Februar 2016, 15:44:51
Auf jeden Fall eine Süße...!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 17. Februar 2016, 20:34:50
Das ist doch Camellia tsaii oder?
Schildchen ist nämlich weg... :-[

Könnte schon sein. Ich finde dass sich die kleinen weissen Blütchen der Wildsorten alle sehr ähnlich sind. Ich schau morgen mal meine genauer an,  :-\ wenn ich mich recht erinnere sind die Blätter anders.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2016
Beitrag von: tarokaja am 18. Februar 2016, 08:23:50
Sind die Blätter lang und schmal, Jule? Das ist das sehr typische Kennzeichen der Tsaii.
Auf dem Bild sehen sie doppelt so breit aus wie die von C. tsaii...
Und wie klein sind die Blütchen? Die leicht gewellten Blütenblätter würden stimmen, bin aber momentan überfragt, welche Wildart das noch hat.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 18. Februar 2016, 09:35:30
So, hab mal schnell geschaut. Tsaii glaube ich nicht, hast du Fraterna? Die hat so ein rundlicheres Blatt.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 18. Februar 2016, 09:46:09
Hab noch mal Bilder gemacht:
(http://up.picr.de/24624844jd.jpg)

(http://up.picr.de/24624846rz.jpg)

(http://up.picr.de/24624847yn.jpg)

Die Blüten haben eine Größe von zirka 4 cm. So viele Wilde hab ich ja nicht und Tsaii steht auf meiner Liste.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 18. Februar 2016, 10:13:02
Jule, für Tsaii sind die Blätter eindeutig zu breit und die Blüten zu gross.

Ich finde momentan kein Blütenbild meiner Tsaii so auf die Schnelle, aber google doch sonst mal.

Das wär eines von Fraterna

(http://up.picr.de/24625069at.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Februar 2016, 08:15:11
Ich danke Euch erst mal für Eure Hilfe.
Fraterna hab ich nicht. Also mach ich nur ein Schildchen "Wilde".... ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 19. Februar 2016, 08:35:14
Fehllieferung?
Deine Bilder der ganzen Pflanze sehen für mich schon nach Fraterna aus.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Februar 2016, 08:38:41
Die Pflanze hab ich schon viele Jahre, hab allerdings nur ein Bild von vor ein paar Jahren gefunden und weiterhelfen tut dieses auch nicht. Ich muss mal Kiesels fragen, wenn, dann hab ich sie von den beiden.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Greg am 19. Februar 2016, 10:52:57
Im Labbercafé unten wurde dieser Beitrag mit schnöder Nichtbeachtung quitiert. Ich stelle ihn daher hier bei den Kennern als Fachbeitrag nochmals ein:

Moin.

Habe gestern nach dem Besuch des Salinenbads am Lido in Locarno mal den Kamelienpark vorvisiert: das kommt gut dieses Jahr!

P.S. Mit speziellem Gruss an cornishsnow und tarokaja
Schnupsi
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: cornishsnow am 19. Februar 2016, 10:59:07
Pökelfleisch hält sich ja bekanntlich länger...  ;D

Wat machst Du denn in Locarno?  :o

Falls Du Tarokaja über den Weg läufst, hat sie hoffentlich ein Fliegenklatsche dabei...  :D

Wenn Du jetzt noch ein Foto von einer Kamelienwildart dranhängst, bist Du in diesem Thread sogar fast richtig.  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Greg am 19. Februar 2016, 11:02:35
Wat machst Du denn in Locarno?  :o

Och, da war son Schwank im Theater, dann wie gesagt das Thermalbad, aussen der Wegweiser zum Kamelienpark, da kommst du mir in den Sinn und ich sage zu meiner Gattin, verlieren wir rasch 10 Minuten und schauen uns das Gewucher an... :-X
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: cornishsnow am 19. Februar 2016, 11:07:49
Auweia! Jetzt bekomme ich eine Gänsehaut und überarbeite besser schnell meine Liste...  :-\ ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Februar 2016, 14:29:05
Ich hab jetzt mit Kiesels telefoniert und auch Bilder mitgeschickt. Sie sagen, das wäre Tsaii. Ich mach jetzt ein Schild dran "Wilde"...und fertig....
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 19. Februar 2016, 14:35:28
Ich habe mal in meiner alten Galerie gestöbert und Bilder meiner Tsaii von 2008 gefunden.
Sie ist eben zu gross (wie man sieht), um sie im GH auszubuddeln und ausserdem blüht sie jetzt noch nicht.

(http://up.picr.de/24636144qo.jpg)  (http://up.picr.de/24636142ud.jpg)

(http://up.picr.de/24636143fp.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Februar 2016, 14:56:35
tarokaja:
Danke für Deine Mühe  :D
Hab jetzt im GH noch eine ohne Schild gefunden...die Blätter sind anders...
(http://up.picr.de/24636308xe.jpg)

(http://up.picr.de/24636309kl.jpg)

und noch mal ein Bild der vermeintlichen Tsaii...
(http://up.picr.de/24636317jm.jpg)

Musste gerade feststellen, da sind so einige ohne Schildchen...na das kann ja was werden...obwohl bei manchen sind die Blätter schon speziell....
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 19. Februar 2016, 15:01:17
Die sieht sehr viel eher nach einer Tsaii aus.

Mit den 'Unbenamsten' plagst du uns dann halt, wenn sie blühen...  ;)
Wozu haben wir denn unseren Identifikations-Thread?!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 19. Februar 2016, 15:39:44
Ok, dann kriegt die eine ohne Blüten jetzt den Namen Tsaii mit Fragezeichen und die andere, die gerade blüht, hat den Namen "Wildsorte" schon erhalten.
Ich befürchte, den "Identifikations-Thread" werde ich in den nächsten Tagen besuchen müssen...Ich mag Vögel ja, aber wenn sie Schilder klauen, werde ich sauer....
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 19. Februar 2016, 20:26:57
Ich finde auch, dass die Zweite eher nach Tsaii aussieht. Die Erste ist Fraterna meiner Meinung nach, meine fängt auch mit der Blüte an.
schau mal meine Blätterbilder.
Tsaii


Fraterna





Bei mir ist noch
Chinesis variegata aufgeblüht.


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 20. Februar 2016, 10:10:53
Schönes Bild der Chin. Meine steht auch in den Startlöchern  ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: klunkerfrosch am 24. Februar 2016, 14:25:20
ein bisschen Wildart blüht auch ;)

manchmal ist das Gewächshaus einfach zu hoch  :P
(https://farm2.staticflickr.com/1501/24845724979_9249ef6016_c.jpg)

keine Lust Leiter durch den Garten zu schleppen .... eine Blüte dann noch erwischt auf Zehenspitzen
(https://farm2.staticflickr.com/1448/24845731969_cd38733344_c.jpg)

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 24. Februar 2016, 14:27:51
Geniale Aufnahmen  :o ...wie sich die Blüten zum Licht strecken...klasse!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 01. März 2016, 13:31:35
Ein bisschen wild hab ich noch..
C. saluenensis weiß
(http://up.picr.de/24747581lt.jpg)
(http://up.picr.de/24747586zp.jpg)
C. saluenensis rosa
(http://up.picr.de/24747582xz.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 05. März 2016, 16:22:09
und hier noch eine Saluenensis weiß...
(http://up.picr.de/24783436py.jpg)

(http://up.picr.de/24783439qh.jpg)

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 05. März 2016, 16:40:45
Die sind aber nicht ausgepflanzt, oder?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 05. März 2016, 16:46:31
Nein...die steht im Pott im GH, obwohl ich da jetzt das eine oder andere Mal vergessen habe, zuzumachen und die Heizung zu aktivieren. Sie gedeihen anscheinend trotzdem...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 05. März 2016, 20:39:52
Ich habe auch noch eine Wilde, die nun aufgeblüht ist.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 06. März 2016, 07:59:32
Auch sehr hübsch!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 13. März 2016, 18:40:43
Aufgeblüht ist schon vor einer Weile C. yunnanensis
(http://up.picr.de/24862005bx.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 25. März 2016, 20:53:03
Heute beim Ausräumen fand ich Tsaii hinter Transnokoensis versteckt  :-[ in Vollblüte.



Und Longicarpa öffnet auch ihre Glöckchen. :D


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 21. Mai 2016, 23:21:47
So, nun endlich ein Bild der ersten Blüte meiner C. amplexicaulis.  :) :) :)
Sie blüht seit 10. Mai und sehr viel kleiner, als ich die Blüte bei Peter Fischer in Erinnerung habe.
Aber vermutlich ist das so, weil die Pflanze noch nicht sehr alt ist.

(http://up.picr.de/25625694ce.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 22. Mai 2016, 20:47:01
 :D Sehr schön.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Lilo am 25. Mai 2016, 11:46:21
Hallo,

eine Frage an die Spezialisten hier:

Ich suche eine weiße, einfachblühende und duftende Kamelie, die in Zone 8a winterhart ist, nicht sehr durstig und hungrig ist.

Halbschattiger Standort und kalkarmer Boden ist garantiert.

Vielen Dank



Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Violatricolor am 25. Mai 2016, 11:56:54
Cinnamon Cindy - ist aber keine Wildart.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 23. August 2016, 12:24:41
Anfangs August blühte für etwa 10 Tage mal wieder die Azalea - C. changii.
Gerade im kamelienblütenlosen Sommer ist das immer wieder eine Freude.  :)

(http://up.picr.de/26587334ti.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 23. August 2016, 21:21:11
 :D Schön.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 14. September 2016, 20:40:08
 ;D die Kügelchen an C. sinensis explodieren schon bald. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Torsten-HH am 14. September 2016, 21:51:24
Bei mir ist noch nichts in Sicht, aber ich habe auch keine C. sinensis.

Am Lago Maggiore müssten doch schon so allmählich die ersten Sasanquas blühen..
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 15. September 2016, 10:07:10
 :D sie hat die erste Blüte geöffnet. :D
Foto folgt später, kann wieder mal nicht hochladen  :(
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 15. September 2016, 20:22:21
Nun noch das Bild. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 16. September 2016, 16:43:36
Bei meinen Wilden schwellen bisher erst die Knospen, Blüten gibt's auch noch keine.

Deine Sinensis ist ja sehr früh dran, Most!

Zu deiner Vermutung, dass am Lago Maggiore schon die Sasanquas blühen, hab ich im Sasanqua-Thread geantwortet, Torsten.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 22. Oktober 2016, 18:25:13
Mit etwa 1 Monat Verspätung hat vor ein paar Tagen die ausgepflanzte C. sinensis Beni Bana (der Rote Tee) die ersten ihrer zahlreichen Miniknospen geöffnet.

(http://up.picr.de/27199357ub.jpg)

(http://up.picr.de/27199355cd.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2016, 18:54:16
Meine rote Sinensis blüht auch. :D Sie hat sehr viele Kügelchen dran.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2016, 18:55:22
Und noch "Puniceiflora"
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 25. Oktober 2016, 06:41:46
Wie niedlich  ;D
Meine Sinensis hat sich schon vor Jahren verabschiedet und auf meine Puniceiflora bin ich mal gespannt. In den letzten Jahren hat sie ja immer so mutierte Blüten hervorgebracht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 25. Oktober 2016, 08:36:17
Jule, letztes Jahr hat Tarokaja doch herausgefunden, dass diese "Puniceiflora" vermutlich falsch ist und deine richtig.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 25. Oktober 2016, 12:58:54
Ach ja, Danke fürs Erinnern. Trotzdem finde ich Deine Blüte hübscher  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 28. Oktober 2016, 20:13:59
@ Jule
Ich muss nach der Blüte den Sämling Nr.47 von Puniceiflora mal stutzen. Soll ich versuchen ihn zu vermehren, hättest du Interesse?

Tenuifolia ist aufgeblüht. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 29. Oktober 2016, 07:41:23
Most:
Das ist super-lieb von Dir, aber dieses Jahr versuche ich echt standhaft zu bleiben, mehr Kamelien dürfen es nicht werden....leider  :'(
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 17. November 2016, 14:42:01
Bei den Wilden geht's auch weiter... C. oleifera - sie überwintert versenkt draussen, um sich einzugewöhnen.

(http://up.picr.de/27456894ka.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 18. November 2016, 18:22:11
Auch geht's weiter  :D
Meiocarpa
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 18. November 2016, 18:24:17
Und Rhytidocarpa  :D
Ein noch kleine Veredelung
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 23. November 2016, 17:53:22
Caudata ist auch noch eine kleine Veredelung, aber sie blüht nun mit 2 Blüten. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 25. November 2016, 07:31:15
Hübsches Kind!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 25. November 2016, 10:24:21
Schon 2 Blüten für diese langsam wachsende Art... super. Ich mag ihre zartrosa angehauchten Sternblüten auch sehr.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 27. November 2016, 11:08:19
Und noch 1 Knospe hat sie dran. :D
Sag mal tarokaja; Die gehört schon zu den Wildsorten? Bei F.L.M. steht sie als Sansaqua. :-\
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 27. November 2016, 11:23:40
C.caudata gehört zu den Wildarten. Vielleicht meint F.L.M. die 'Frosted Star' = Caudata falsa?

Nachtrag
Hab eben mal geschaut bei F.L.M., da steht sogar Caudata (falsa)!
;)

Im Camellia-Register findet sich:

Caudata
Camellia caudata Wallich Catalogue No.978, 1829. A wide-spread species, occuring in Assam, Burma, Vietnam, China and Formosa. Its Japanese name is 'Taiwan-hime-tsubaki'. Ref. A Revision of the Genus Camellia by Sealy, 1958, p.105.


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 27. November 2016, 11:51:59
Danke  :-*

Ja das Falsa hab  ich auch gelesen, aber nicht verstanden. ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 28. November 2016, 09:47:03
 :) Ja, klein ist sie noch, aber trotzdem schön.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 28. November 2016, 16:04:17
...aber echt!!!!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 01. Januar 2017, 19:13:12
Und hier hat die Grisii angefangen zu blühen.  :D Endlich mal, sie steht schon (2) 4 Jahre bei mir.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 02. Januar 2017, 09:19:34
Most:
Glückwunsch! Da hat sich die Warterei ja gelohnt.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 02. Januar 2017, 11:06:05
Ja sie gefällt mir. Ich habe die Wartezeit korrigiert, sie steht schon seit 2012 bei mir rum. Oh die Zeit vergeht  :-[
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 03. Januar 2017, 19:37:14
Ich war ja 2 Tage im Tessin und konnte bei Eisenhut im GH diese bewundern. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 03. Januar 2017, 19:38:07
Sie hat wahnsinnig viele Kügelchen dran.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 15. Januar 2017, 12:06:41
 :D
Ja, die sind immer wieder bezaubernd, die Minikügelchen im Zitrushaus von Eisenhut, Most.
C. chrysantha?

Meine selbstgezogene Steckling-Jungspflanze von C. caudata hat ihr 2. kleine Blüte offen.

(http://up.picr.de/28020348jf.jpg)

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 16. Januar 2017, 15:18:13
Bei mir ist Puniceiflora -wie immer mit persönlicher Note - aufgeblüht. Das macht die jetzt echt seit Jahren  ;)
(http://up.picr.de/28035616tu.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 28. Januar 2017, 19:02:20
Kaum gibt es Sonne und damit Wärme im GH blühen neue Kamelien auf.  :D
C.hiemalis
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 25. Februar 2017, 19:30:40
 :D
Es wird Frühling. Heute ist endlich Transnokoensis aufgeblüht



Und Pitardi wollte auch schon fast.  :'( ich Trottel habe die Knospe beim giessen abgeschlagen.




Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 26. Februar 2017, 08:11:06
Jetzt geht die Post aber ab bei Dir  ;D
....habe die Knospe beim giessen abgeschlagen...
Das ist mir auch schon passiert...Da könnte man sich selbst... :-X
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 26. Februar 2017, 08:51:42
Ja  :D und ja  :( vor allem wenn es eine kleine Pflanze mit nur 2 Knospen ist.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 26. Februar 2017, 13:32:19
Mir ist so was Ähnliches gerade mit meiner Transnokoensis passiert...wollte sie mehr ins Licht holen, um ein Bild zu machen, da ist die einzige Blüte abgefallen...
So schlecht hat sie noch nie angesetzt...:-X
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 26. Februar 2017, 14:42:36
Das wollte ich eh noch fragen: Meine kleine transnokoensis will dieses Jahr gar nicht blühen. Jule, Du hast sie ja gesehen, als ich sie letztes Jahr bekommen habe. Seitdem ist sie eigentlich auch ganz ordentlich gewachsen. Ist wahrscheinlich normal, zumal so am Anfang?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 27. Februar 2017, 12:47:37
Du, bei den Wilden will ich mich lieber raushalten, da wissen die anderen viel mehr. Vielleicht machst Du für die noch mal ein Ganzkörperbild. Aber wenn die Pflanze sonst zugelegt hat, hört sich das zumindest nicht schlecht an.

Heute fast übersehen:
C. saluenensis
(http://up.picr.de/28442553ft.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 27. Februar 2017, 19:37:46
Das wollte ich eh noch fragen: Meine kleine transnokoensis will dieses Jahr gar nicht blühen. Jule, Du hast sie ja gesehen, als ich sie letztes Jahr bekommen habe. Seitdem ist sie eigentlich auch ganz ordentlich gewachsen. Ist wahrscheinlich normal, zumal so am Anfang?

Ich denke auch dass es normal ist. Hab Geduld mit ihr.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 28. Februar 2017, 20:04:56
Danke, dann bin ich doch schon mal beruhigt. Sie sieht auch wirklich ganz normal aus, wollte wohl lieber erst mal ein Stückchen wachsen. :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 01. März 2017, 12:19:53
Meine C. rosthorniana 'Cupido' streikt auch mit der Blüte das erste Jahr nach dem Auspflanzen.
Dafür trägt C. nokoensis daneben eine Menge winziger rot getupfter Knöspchen.  :)

Eine meiner C. rosaeflora hab ich letztes Jahr auch in die Freiheit entlassen und sie hat ihren ersten Winter am Steilhang gut gemeistert.

(http://up.picr.de/28460149ah.jpg)

C. cuspidata blüht schon eine Weile und sie wird auch bald ausgepflanzt ihr Leben verbringen dürfen.

(http://up.picr.de/28460151jz.jpg)  (http://up.picr.de/28460152qj.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: enaira am 01. März 2017, 13:02:03
Meine C. rosthorniana 'Cupido' streikt auch mit der Blüte das erste Jahr nach dem Auspflanzen.

Meine auch, scheint aber keinerlei Frostschäden zu haben.
An der Stelle war es über einen längeren Zeitraum unter Null, min knapp - 10°
Geschützt hatte ich sie kurzzeitig mit einer Rosenhaube aus Vlies.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 01. März 2017, 13:04:55
Meine hat auch nur eine Kokosmatte an die 'Füsse' bekommen, wie alle es grad erstmal beim Auspflanzen bekommen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Alva am 01. März 2017, 13:51:21
Meine ist jetzt seit vier Jahren ausgepflanzt und hat ungeschützt 16 Tage Dauerfrost überlebt.  :D  Tmin lag bei ca. -9 Grad. (Innenhoflage, keine Wintersonne). Die Knospen schauen gut aus. Blühen wird sie aber erst in ca vier Wochen.

Es ist leider zu windig für ein scharfes Foto.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 01. März 2017, 19:55:04
 :D
Nokoensis blüht auch auf.


Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 19. März 2017, 10:34:26
Tsaii
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 22. März 2017, 16:54:10
Endlich kann ich bei den Wilden auch noch was zeigen...
C. roseaflora Cascade
(http://up.picr.de/28670377rm.jpg)
das war es dann aber auch...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: leonora am 23. März 2017, 09:43:24
Wie schön!  :D :D

Camellia roseaflora 'Cascade' ist mir diesen Winter erfroren. In der letzten Saison hatte sie noch so schön geblüht.  :-[

LG
Leo
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. März 2017, 17:23:00
leonora:
Hattest Du sie ausgepflanzt?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: leonora am 23. März 2017, 18:09:47
Nein, nicht ausgepflanzt, die Gute stand im Topf. Wir hatten bis zu minus 12 °C also schon ungewöhnlich kalt für die Rheingegend.

LG
Leo
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 23. März 2017, 18:15:40
Ach...trotzdem traurig.
Ich stell die für mich Zimperlieschen im Winter ins GH, da sind dann konstant mindestens +1 Grad. Mehr gibt es nicht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: leonora am 23. März 2017, 18:30:09
GH, daran hast du gut getan.  :) Ich war da etwas zu leichtsinnig. Die Winter der vergangenen Jahre waren mild, habe nicht mehr daran gedacht, dass es ja auch noch mal in die 2stelligen Minusgrade gehen kann. :-\

LG
Leo
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 23. März 2017, 19:01:50
Ich würde sie aber noch nicht wegwerfen, vielleicht treibt sie ja doch nochmals aus.
meine Wildsorten stehen auch alle im GH. nur 1 Grissjisämling habe ich probehalber ausgepflanzt. Bis jetzt lebt er immer noch. :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 01. April 2017, 09:49:31
Jule, Jule, guck mal! Die kleine Wilde von Dir hat eine Blüte! Ich hatte die Knospe gar nicht gesehen und bin jetzt ganz überrascht und entzückt  :D. Gerade mal zweieurostückgroß. Wie könnte sie denn wohl heißen?

(https://c1.staticflickr.com/3/2848/33639646911_9974b2ef3f.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 01. April 2017, 16:14:02
Das glaub ich ja nicht...Du scheinst Zauberkräfte zu haben... :D Herzlichen Glückwunsch...und gerade die Kleinblütigen magst Du ja so gerne...na wenn das nicht passt. Leider bin ich bei den Wilden echt nicht so bewandert...ich hab hier ne fragliche Tsaii, die gerade bei mir blüht (allerdings ziemlich angefressen und ohne viel Blattwerk...), könnte Deine auch eine sein?
Tsaii?
(http://up.picr.de/28769268cx.jpg)

(http://up.picr.de/28769269sn.jpg)

Ansonsten müssen wir warten, ob die Anderen evtl. eine Idee haben.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 01. April 2017, 16:20:58
Wie könnte sie denn wohl heißen?

(https://c1.staticflickr.com/3/2848/33639646911_9974b2ef3f.jpg)

Von den langen, gezahnten Blättern her eindeutig C. tsaii  ;)

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 01. April 2017, 16:33:23
tarokaja:
Würdest Du sagen, meine und Junebugs sind beides Tsaiis? Kann sein, dass ich mal zwei hatte, ich hab da ein bisschen geschludert in der Verwaltung  :-[
Wäre schön, wenn ich bei meinem Schild das Fragezeichen entfernen könnte  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 01. April 2017, 17:11:55
Danke fürs Identifizieren, tarokaja!  :)

Ja, ich freu mich total über dieses hübsche Ding - die ist genau meins! Danke, Jule! :-*

Muss ich denn irgendwie besonders mit ihr umgehen?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 01. April 2017, 17:15:39
Ich würde raten, mach noch mal ein Ganzkörperbild, dann können die Spezies Dir evtl. besser den einen oder anderen Tipp geben.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 01. April 2017, 17:19:53
Mach ich, kommt morgen.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 01. April 2017, 18:28:29
 ??? Die zwei sind aber meiner Meinung nach 2 verschiedene. Ich muss mal meine im GH genau anschauen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 01. April 2017, 18:30:19
Ja, mach das bitte mal...Ich hätte schon gerne das Fragezeichen weg.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 02. April 2017, 18:36:27
??? Die zwei sind aber meiner Meinung nach 2 verschiedene. Ich muss mal meine im GH genau anschauen.

Also Tsaii hat ein längliches Blatt, aber die Blüte sieht bei mir auch wie deine aus Jule, siehe weiter oben mein Bild.. Hat deine nicht eher rundlichere Blätter  ??? oder täuscht das Bild, dann könnte deine auch eine Fraterna sein.
Oder Juneburgs eine Salicifolia  ???
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 02. April 2017, 19:48:10
??? Die zwei sind aber meiner Meinung nach 2 verschiedene. Ich muss mal meine im GH genau anschauen.

Jules halte ich auch nicht für eine Tsaii sondern eher für eine Fraterna, der breiteren Blätter wegen.
Wie wächst deine Wildart auf dem Foto, Jule? Ev. nicht aufrecht sondern zu einer Seite überhängend?

Salicifolia... das ist schon zu lange her, seit ich bei Fischer eine life gesehen habe. Aber schneeweisse Miniblüten hab ich in Erinnerung... die Blätter???

So, ich hab die 'Species-Bibel' von Gao/Clifford Parks mal konsultiert. Die Blätter von C. salicifolia sind ebenfalls lang (4.5-10.0cm x 1.4-3.0cm), aber nicht sehr stark gezahnt und die Blüten sind im Verhältnis zu den Blättern winzig. Die Blütchen (2.0-3.0cm) haben leicht nach aussen hochgekippte Blütenblätter und die dünnen Zweige sind leicht behaart. Sind sie das bei deiner, Junebug?

C. tsaii ist angegeben mit 3.0cm gross und leicht duftend, die Blätter 4.0-9cm lang, 0.9-2.5cm breit mit leiht gewellten Blatträndern, die fein gezahnt sind. Die Zweige sind glatt.

C. fraterna hat ebenfalls leicht duftende Blüten von 4.1-5.3cm Grösse, die Blätter sind 3.3-7.0cm lang und 1.4-3.3cm breit, die Zweige sind glatt. 
Die Blätter wirken elliptischer als die langen von Tsaii.

Ich glaube, meine Tsaii blüht noch, ich schaue morgen mal...

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 03. April 2017, 10:46:58
 ;) Noch ein Tipp;
Bei Salicifolia treiben die neuen Blättchen grün aus, bei Tsaii rötlich/braun.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 03. April 2017, 16:45:35
So, heute hab ich es dann mal geschafft. Danke schon mal für Euren Input!  :)

Hier ist das ganze Pflänzchen:

(https://c1.staticflickr.com/4/3953/33659886082_a056d23da0_z.jpg)

Einiges an Blättern hat sie abgeschmissen, aber es stehen zumindest teilweise neue in den Startlöchern - ich hoffe, sie kommt durch, und dann könnte man ja sehen, ob rötlich oder grün. Die, die noch dranhängen, sind zwischen 4 und 7 cm lang und fein gezahnt, die Blüte hat 2,5 cm, riechen kann ich nichts. Die Zweige sind glatt.

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 04. April 2017, 06:58:35
Most und tarokaja:
Ich danke Euch schon mal für Eure Mühe  :D, jetzt muss ich es nur noch schaffen, Bilder zu schießen und Blätter auszumessen...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 04. April 2017, 15:24:56
Juneburg's ist eindeutig C.tsaii, Jule's auf keinen Fall C.tsaii wegen der Blätter und auch nicht C.salicifolia, die ich viele Jahre hatte

C.transnokensis ausgepflanzt seit Jahren
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 04. April 2017, 15:34:34
Camellia assimilis, seit über 10 Jahren ausgepflanzt
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 04. April 2017, 18:44:15
So Ihr Lieben,
bis auf das Ausmessen hab ich heute meine Aufgabe erledigt.
Blätter
(http://up.picr.de/28802341vi.jpg)
(http://up.picr.de/28802349qm.jpg)

Neuaustrieb
(http://up.picr.de/28802344nt.jpg)

Ganzkörper
(http://up.picr.de/28802347wy.jpg)

Ich wollte noch sagen, diese Pflanze ist Altbestand, nichts neu Dazugekauftes. Fraterna oder gar Salicifolia hab ich gar nicht auf meiner Liste...es sei denn, die Pflanze hat noch nie geblüht...und ist ein Überraschungsei...Wie man evtl. auf den Bildern sehen kann, sind die Zweige leicht behaart, Duft konnte ich heute nicht wahrnehmen und gezähnelt sind die Blätter auch nicht wirklich. Leicht nach aussen hochgekippte Blütenblätter konnte ich ebenfalls heute nicht feststellen, ich behalte sie aber mal im Auge.
Echt verwirrend...

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2017, 19:06:09
Ich habe auch mal ein Vergleichsbild der Blätter gemacht.
Links ist Tsaii, in der Mitte Salicifolia und rechts Fraterna. Ich hoffe ihr könnt sie unterscheiden.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2017, 19:11:28
Meine Rosiflora cascade blüht dieses Jahr auch eigenartig.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 04. April 2017, 19:40:13
Danke Euch für die vereinte Identifizierungshilfe, dann darf ich die Kleine wohl wirklich als tsaii ansprechen.  :) Könnt Ihr mir denn noch was zur Haltung sagen - wie sonnenverträglich und winterhart ist sie? Muss ich sonst noch was beachten?
 
Und:

C.transnokensis ausgepflanzt seit Jahren

Ja, wie?  :o Das geht? Könntest Du vielleicht mal ein Habitusbild einstellen?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2017, 19:44:19
Tsaii ist vermutlich nichts zum auspflanzen. Ich hatte sie im GH überwintert. Mind.Temperatur ca. 1°. Sie hat sich völlig nackig gemacht, treibt jetzt aber wieder toll aus.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 04. April 2017, 19:48:09
Dann ist das ja vielleicht auch gar nicht schlimm, dass meine ihre Blätter abgeworfen hat, danke! Und der Standort? Könnte ich sie, sagen wir mal, neben die transnokoensis stellen (bez. Sonnenverträglichkeit)?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 04. April 2017, 19:55:04
Most:
Du machst mich ganz strubbelig mit Deinen Bildern...Jetzt bin ich gänzlich irritiert...

Junebug:
Du weißt, ich halte mich bei den Wilden raus, weil ich da echt wenig Ahnung habe.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 04. April 2017, 20:18:49
Most:
Du machst mich ganz strubbelig mit Deinen Bildern...Jetzt bin ich gänzlich irritiert...

 :-[ Das wollte ich nicht. Freu dich doch einfach an der Pflanze und an den Blüten  ;) und geniesse sie.

Juneburg
Ich stelle alle Kamelien, ausser Sasanquas, eher schattig bis halbschattig( mit etwas Morgen- oder Nachmittagssonne) raus. Im Sommer nicht vertrocknen lassen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: StephanHH am 04. April 2017, 21:15:33
Camellia tsaii blüht auf. Nur Kübelhaltung. Sie sollte kurzfristig -8C überstehen, aber in Deutschland ist sie nicht hart, an den oberital.Seen sehrwohl. Die Blätter sind sehr dünn und man ahnt dabei schon die geringe Frosthärte.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Junebug am 05. April 2017, 20:58:26
Danke Euch!

Most, ich habe die Kamelien links und rechts meines Kellerabgangs stehen und überlegte, ob ich die tsaii auf die etwas sonnigere Seite zu den Sasanquas stellen kann. Jetzt wird es aber lieber die schattigere.  :)

Stefan, die tsaii hätte ich nicht auspflanzen wollen. Ich war nur sehr überrascht, dass das bei Dir mit der transnokoensis klappt - ist ja wirklich toll!  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Jule69 am 06. Juli 2017, 16:58:40
Es sind jetzt zu beklagen:
Transnokoensis...eine große Pflanze, seit Jahren im Kübel, eine unbekannte Wilde (vermutlich Tsaiii), Duftglöckchen (auch ne große Pflanze) und ...weil es meiner Meinung nach reinpasst für Verstorbene...leider auch Misty Moon (Sasanqua).
Ich bin sehr traurig, bei einigen konnte man schon im Vorfeld erkennen, die wollen nicht mehr, ok...aber Misty Moon schmerzt...Ich hatte sie aus der Auspflanzung gerettet, weil damit kam sie - zumindest dort - nicht klar, aber jetzt völlig abzusterben, das ist heftig.
Ich will aber nicht aufrüsten. Wer hier nicht kann oder will, ok. Ich bin da deutlich ruhiger geworden.
Ein paar frische Higos aus Italien sind auch, trotz Intensivstation, verstorben. Passt nicht hier rein, aber ich wollte das zumindest berichten.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 25. August 2017, 22:00:31
Vorhin aus den Ferien zurück, mit der Taschenlampe in den Garten, Kamelie kontrollieren. ;D C. sinensis blüht  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2017
Beitrag von: tarokaja am 26. August 2017, 06:51:10
Wow, so früh!
Ist doch mal eine nette Überraschung bei der Heimkehr.  :)

Da muss ich doch demnächst mal in Locarno schauen, wie weit die Wildarten dort sind...
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: Most am 27. August 2017, 09:31:56
Das ist die 3. Blüte, die ersten 2 sind schon braun geworden. So früh ist sie gar nicht, sie hat mich schon öfters um diese Zeit mit Blüten erfreut. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten 2012 - 2014
Beitrag von: tarokaja am 27. August 2017, 17:57:04
Heute hab ich mal im Parco Locarno geschaut. Dort blühen die überlebenden C. sinensis ebenfalls, die grosse im alten Parkteil, der ja schattiger ist, noch nicht.
Einige der kleineren Sinensis sind verdorrt - sonst blüht noch nix.

Der Park sieht sehr aufgeräumt und relativ frisch gemäht aus, teils auch in den Beeten.
Die meisten Kamelienbüsche wirken sehr gesund, sind voller Äpfelchen und Knospen.

Ansonsten ist der ganze Parco aber noch im Abenteuerspielplatz-Modus und Badegäste tummeln sich zwischen den Schatten spendenden Büschen...
kein Wunder bei über 30°!!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 11. September 2017, 08:41:20
 :D hier sind weitere Wildsorten aufgeblüht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 11. September 2017, 08:42:01
Und gestern noch entdeckt. ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 24. September 2017, 09:19:26
Seit 1 Woche blüht auch hier C. sinensis 'Beni Bana' - sie ist am Hang ausgepflanzt und trägt noch jede Menge Knubbelknospen.

(http://up.picr.de/30445294ag.jpg)  (http://up.picr.de/30445291yr.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 16. November 2017, 10:43:10
Und wieder etwas aufgeblüht. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 06. Januar 2018, 13:37:55
Endlich blüht mal was Wildes bei mir...
Pink Granthamiana
(http://up.picr.de/31448675xq.jpg)

(http://up.picr.de/31448676jl.jpg)
Kurz nach dem Fotoshooting hat sie diese Blüte abgeworfen... :-X
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 06. Januar 2018, 18:50:43
So eine Schöne und so gemein. :P
Von ihr habe ich diesen Herbst Samen mitgenommen aus dem Tessin.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 05. Februar 2018, 20:09:42
Auch hier blühen sie auf.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 05. Februar 2018, 20:10:23
Diese muss ich noch waschen. :-X
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 20. Februar 2018, 17:17:15
Most:
Wie weit bist Du mit dem Waschen?

Ich hab ja eigentlich keine Wilden mehr...
C.Puniceiflora...wie immer mutiert...
(http://up.picr.de/31887934cd.jpg)

Rosifloa Cascade
(http://up.picr.de/31887940cs.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 20. Februar 2018, 19:41:08
Most:
Wie weit bist Du mit dem Waschen?
Noch nicht weiter gekommen. Ist mir zu kalt und ich bin schon Grippe verseucht. :'(

Hübsch deine Zwei. Meine Rosiflora Cascade ist diese Jahr weiss  ???
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 05. April 2018, 10:40:16
Endlich nach einigen Jahren Wartezeit gibt es 1 Blüte.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 05. April 2018, 15:55:58
Most:
Ich fass es ja nicht  :o aber Du bist ja echt ne super Geduldige. Glückwunsch.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 04. September 2018, 19:27:03
Hier beginnen mit der Blüte;
C. sinensis, C.benibanacha und die verm. falsche C. puniceiflora.  ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 05. September 2018, 16:44:25
Echt!!! :o
Freu mich für Dich..und wo sind die Bilder? ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 05. September 2018, 19:18:49
Nach den Ferien gibt's dann welche. ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Torsten-HH am 19. September 2018, 19:03:28
Haarige Angelegenheit....Camellia cuspidata

(https://1.bp.blogspot.com/-klh0uKkOHJ4/W6KAAXRfDFI/AAAAAAAAC98/3tJZzvwYAzUULNzJDyHid_svAImDQLYDwCLcBGAs/s640/Camellia%2Bcuspidata.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 20. September 2018, 17:02:38
Hm, Thorsten - C. cuspidata ist aber nicht so haarig... hast du oder deine Quelle sie mit C. cordifolia verwechselt??  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Torsten-HH am 20. September 2018, 20:49:55
Ich habe gerade noch einmal nachgeschaut, alle vier Pflanzen von mir haben diesen haarigen Neuaustrieb und die haarigen Blütenknospen. In meiner Literatur steht leider nichts dazu.
Die Pflanzen sind aus Samen gezogen und stammen eigentlich aus einer zuverlässigen Quelle (Camforest/USA).
Geblüht hat eine Pflanze auch schon einmal.

(https://4.bp.blogspot.com/-64jE-2H0J2Y/WteVUUxluDI/AAAAAAAACmc/LOJ5ZdpLSYwkdK5Wl6aB_0PKwZzUygnqQCLcBGAs/s640/Cuspidata-horz.jpg)

Ich starte gleich einmal eine Netz-Recherche, Camellia cordifolia kannte ich gar nicht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Torsten-HH am 30. September 2018, 22:18:17
Bei Camellia cuspidata kann der Neuaustrieb anscheinend behaart sein, die Haare gehen aber im Verlauf des Jahres verloren. Das würde dann passen.

Bei Camellia cordifolia passt der Zeitpunkt der Blüte nicht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 20. Oktober 2018, 15:42:21
Die möchte ich Euch zeigen:
C. Oleifera sal.
(https://up.picr.de/34119905xq.jpg)

(https://up.picr.de/34119906gt.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 06. November 2018, 20:31:23
Hier blüht C. Meiocarpa auf.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 07. November 2018, 06:49:58
Mit den Wilden hast Du echt Glück!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 18. November 2018, 09:47:53
Ach Jule leider auch nicht mit allen.
Eine weitere ist aufgeblüht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. November 2018, 10:13:00
Na siehste  ;)
Den Namen hab ich noch nie gehört.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 08. Dezember 2018, 10:46:09
Grissji ist auch aufgeblüht. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 09. Dezember 2018, 09:12:19
Sehr hübsch, die zierlich-flatterige C. rhytidocarpa.  :)
Meine Veredelung von dir hat meine viele Abwesenheit letztes Jahr leider nicht überlebt.  :'(

Wie viele Wildarten aus Locarno haben es bei dir eigentlich geschafft, deine Species-Sammlung auszubauen?

Ich habe dieses Jahr 2 weitere Wildarten ausgepflanzt, die C.rosthorniana 'Cupido' (keine Ahnung, ob Auslese oder Species-Hybride), ausserdem
C. edithae (eine Pflanze noch von Peter Fischer).
Jetzt bin ich gespannt, wie sie ihren ersten Winter überstehen.

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 09. Dezember 2018, 09:31:24
C.rosthorniana 'Cupido' war doch diese zierliche weiße oder? Hoffentlich schafft sie es, die ist ganz hinreißend  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 09. Dezember 2018, 09:42:15
Ja, zierliche Zweige, kleine kugelige Knospen mit rotem Fleck und weisse Blüten.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 09. Dezember 2018, 10:32:37
Sehr hübsch, die zierlich-flatterige C. rhytidocarpa.  :)
Meine Veredelung von dir hat meine viele Abwesenheit letztes Jahr leider nicht überlebt.  :'(

Wie viele Wildarten aus Locarno haben es bei dir eigentlich geschafft, deine Species-Sammlung auszubauen?
Schade, aber bei mir sind auch ein paar im Kamelienhimmel gelandet.

 :-\Ich habe jetzt mal meine Liste durchgeschaut und da müssten jetzt noch; Cordifolia, Yunnanensis, Fraterna, Tenuifolia, Rhytidocarpa und Kissii rumstehen, selbst vermehrt.
Dazu gekauft; Grissji, Meiocarpa, Longicarpa,  ??? vermutlich noch mehr, aber leider verliere ich den Ueberblick.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 10. Dezember 2018, 13:34:35
 ;D
Ja, das mit dem Überblick... ohne meine frühzeitig installierten Listen hätte ich den auch nicht annähernd! Nur bei den Ausgepflanzten hab ich ihn.
Aber ich habe mir schon fest vorgenommen, im kommenden Frühjahr ein Update aller Listen zu machen, denn da müssen noch ein paar Leichen entfernt werden... und dann möchte ich ja auch noch wissen, wie viele und welche noch irgendwo am Hang ausgepflanzt werden wollen... also natürlich nicht nur von den Spezies.  :)
Und eine aktualisierte Zusammenstellung bei den 'Ausgepflanzte Kamelien - Erfahrungen kompakt' hab ich ja auch schon lange versprochen...  :-\

Die Lieblinge wachsen ja mit der Zeit ganz ordentlich draussen, hier auch viele Wildarten... und Schattenplätze sind schon wieder oder noch immer Mangelware bei mir, denn die gepflanzten Gehölze sind überwiegend doch noch klein.
Also welche Sorte wohin, das muss ich im nächsten Jahr auch noch lösen.  ::)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Alva am 15. Dezember 2018, 14:55:34
'Cupido' habe ich seit 2013 ausgepflanzt. Der späte Frost hat sie letztes Jahr ein bisschen gebeutelt, sie hat sich aber wieder gut erholt.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. Dezember 2018, 14:18:53
Ein kleiner Lichtblick:
C. saluenensis
(https://up.picr.de/34608658ot.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 22. Dezember 2018, 12:32:54
Heute zeigte sie etwas mehr Farbe, aber der viele Regen ist ihr nicht so gut bekommen...
C. saluenensis
(https://up.picr.de/34634878zn.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 08. Januar 2019, 20:07:22
Eine der hellen C. saluenensis... hübsch! Hast du sie ausgepflanzt, Jule?

Bei mir blühen im GH inzwischen verschiedene Wildarten

C. kissii mit ihren winzigen Blüten (ca. 1cm)
(https://up.picr.de/34796830xi.jpg)

C. transarisanensis
(https://up.picr.de/34796838ra.jpg)

(https://up.picr.de/34796839sp.jpg)

C. caudata
(https://up.picr.de/34796842kl.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 08. Januar 2019, 20:08:48
Diese beiden sind ausgepflanzt:

C. sasanqua variegata
(https://up.picr.de/34796835kw.jpg)

C. oleifera
(https://up.picr.de/34796833gt.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 09. Januar 2019, 07:10:23
tarokaja:
Was für eine Pracht!
Zu Deiner Frage: Nein, C. saluenensis wohnt bei mir schön im Kübel  ;) Aber ich hab eine Frage bezüglich C. sasanqua variegata: Wie macht sie sich bei Dir ausgepflanzt? Wie sonnig bzw. geschützt hast Du sie stehen?
Ich würde es mit meiner relativ großen Pflanze gerne auch versuchen, bin aber unschlüssig bezüglich des Standortes. Sasanquas mögen ja die Sonne, aber wegen der Panaschierung hab ich dann doch Bedenken, dass sie evtl. zu sonnig steht.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 09. Januar 2019, 11:29:11
Meine Sasanqua variegata ist schon seit Nov14 provisorisch ausgepflanzt, ziemlich sonnig, v.a. Mittagssonne.

Im Dez18 habe ich sie umgepflanzt unter eine alte Castagnea mit weniger Sonne und hoffe, dass dort die Blätter in Zukunft besser aussehen.
Also kann ich deine Bedenken bestätigen, dass die panaschierten Blätter nicht zu viel Sonne vertragen.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 10. Januar 2019, 16:07:12
Ich danke Dir für Deine Einschätzung. Da lag ich gar nicht so verkehrt mit meinen Befürchtungen. Also nichts für den Garten hinten, eher für den Vorgarten. Dort hab ich übrigens schon seit Jahren eine panaschierte Sorte ausgepflanzt, nämlich Golden Spangles, allerdings ist dies ja eine C. williamsii und die Panaschierung ist ziemlich dunkel. Ihr gefällt es dort und sie blüht dieses Jahr sehr dankbar. Japonica Kerguelen hab ich im Kübel dort stehen, die hat eine viel hellere Panaschierung und verträgt selbst die Vorgartensonne nur, wenn sie beschattet wird.
Also müsste ich bei der Sasanqua variegata vermutlich genau so eine Stelle suchen. Das wäre schon klasse, weil sie so ausdauernd blüht und ich sie dann vom Küchenfenster aus anschauen könnte. 
Sorry, ist jetzt ein wenig an den Wildsorten vorbei, aber evtl. dient es doch in irgendeiner Form.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 12. Januar 2019, 21:06:51
Und hier, Nokoensis  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 16. Januar 2019, 11:07:45
Schön, deine Nokoensis.  :)

Meine ist ausgepflanzt, hat aber auch schon farbige Spitzen.

Dafür ist die ausgepflanzte C. saluenensis gestern aufgeblüht

(https://up.picr.de/34850159mx.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 18. Januar 2019, 18:01:31
Nun sind alle 3 Blüten der C. saluenensis draussen offen.
Es ist noch eine Pflanze von Fischer, die mir fast mal eingegangen ist, sich aber gut erholt hat.

(https://up.picr.de/34864792ga.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Maigloeckchen am 23. Januar 2019, 23:42:53
Hallo Camelienfreunde,

Tarakoja riet mir mich bei euch schlauer zu machen.
Ich lauere schon eine ganze Zeit auf die `Beni bani Cha´, aber mir wurde davon abgeraten mit der Begründung , wenn man sie nur etwas zu schief anschaut reagiert sie überempfindlich, evtl. mit Blatt- oder Blütenabwurf.
Falls jemand von euch damit Erfahrung hat, bitte ich um eine Nachricht.
Ich wohne im zur Zeit lausig kalten Berlin.
Gruß,
Bettina :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 24. Januar 2019, 00:50:21
... weil das Tessin eben nicht vergleichbar im Klima ist mit den allermeisten Gegenden nördlich der Alpen, daher meine Anregung noch nach anderen Erfahrungen mit der 'Beni Bana' zu fragen.

Hier habe ich eine ausgepflanzt und sie ist absolut problemlos. Auch im Topf am Bodensee war das bei dieser Wildart nach meinen Erfahrungen so, nur ist auch das Bodenseeklima relativ mild.

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 25. Januar 2019, 08:59:29
Ich habe auch eine Beni bana cha, im Topf. Im Winter kommt sie ins GH. Ich habe keine Probleme mit ihr und sie ist meistens die Erste die blüht. Oft schon ende August. :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 26. Januar 2019, 08:57:18
Wer hat denn überhaupt Mühe mit dieser C. sinensis, also wo kommt sie her, diese Warnung vor ihrer angeblichen Mimosenhaftigkeit?
Ich höre davon das erste mal.

Dass sie nördlich der Alpen fast überall im Winter ins GH gehört, ist klar.

Bei Kamelie24 findet sich lediglich der Hinweis, dass sie laut Trehan als empfindlich gegenüber Zugluft gilt.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Most am 28. Januar 2019, 21:15:17
Endlich hat Salicifolia mehr als nur 1-2 Blüten angesetzt, obwohl ich euch nur 1 zeige. ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 01. Februar 2019, 12:45:06
tarokaja:
Deine saluenensis ist wunderschön. Meine Pinke lässt noch auf sich warten.

Most:
Salicifolia sieht klasse aus.

Hier noch ne Nachblüte meiner weißen C. saluenensis
(https://up.picr.de/34971252hj.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 14. Februar 2019, 17:04:45
Ich musste heute lachen...C. puniceiflora und wieder so unnormal blühend...
(https://up.picr.de/35066636sd.jpg)

(https://up.picr.de/35066634xr.jpg)
Zumindest darin ist sie konsequent...
    
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: StephanHH am 14. Februar 2019, 19:23:51
Camellia sinensis var.assamica . In Kürze beginnt der Pflanzenumzug an den Lago d'Orta . Dort wird wohl auch diese Species draußen gedeihen können. Mein neuer Garten wird auch mit 9000 qm großzügiger bemessen sein.  ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: StephanHH am 14. Februar 2019, 19:30:41
In meinem neuen Garten in Corconio Frazzione di Orta san Giulio gibt es bereits einige größere Kamellien. Man beachte die Personen auf dem Bild , um die Größe zu beurteilen. Es handelt sich um Camellia japonica.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 14. Februar 2019, 19:31:50
In Kürze beginnt der Pflanzenumzug an den Lago d'Orta . Dort wird wohl auch diese Species draußen gedeihen können. Mein neuer Garten wird auch mit 9000 qm großzügiger bemessen sein.  ;D

Oh, hast du den Sprung nach Italien doch noch geschafft, schön!

Wenn ich hier, weiter nördlich als der Lago d'Orta und auf knapp 700m mit den meisten Wildarten keine Mühe draussen habe, solltest du es auch nicht.
Sicher wirst du dich wundern, wie anders es ist, unter intensiver südlicher Sonne zu gärtnern im Vergleich zum sanften Licht in Hamburg!

Dann wünsch ich dir und deinen Pflanzen einen erfolgreichen Umzug.  ;)

Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: StephanHH am 14. Februar 2019, 19:32:09
Nahaufnahme meiner Camellia japonica in Corconio am 29.Januar 2019
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: StephanHH am 14. Februar 2019, 19:42:14
@tarokaja : ja es ist soweit - am 25.März beginnt der Pflanzenumzug. Rhododendron Species und Higo bis 1m kommen mit und verschiedene Begleitpflanzen. Die Magnolien habe ich komplett bei Lunaplant neu bestellt. Außerdem bekomme ich eine Van-Ladung mit Raritäten von Crug-Farm (GB) .Dort sollte auc Acer campbelii und viele immergrüne Magnolien gedeihen und die chinesischen Illicium , die Crug Farm gesammelt hat. Die Villa wird noch bis November renoviert. Immerhin ist die Villa Bonola (kann man Googeln) von 1679 . Blick von meiner Villa Bonola auf Garten,See und Monte Rosa 4634m  ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 14. Februar 2019, 19:56:03
Sieht zum Wohlfühlen aus für eine neue pflanzenintensive Lebensphase!!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 15. Februar 2019, 09:04:59
Oh Stephan,
ist es endlich gelungen, ich freu mich für Dich.
Der neue Ausblick ist traumhaft, da dürfen wir uns ja schon mal auf Bilder freuen.
Drücke Dir die Daumen für einen reibungslosen Umzug.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 16. Februar 2019, 16:43:34
Ne kleine Zicke (bei mir) ist aufgeblüht...
Buttermint
(https://up.picr.de/35082831dm.jpg)

(https://up.picr.de/35082837ch.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. Februar 2019, 16:35:34
..und heute endlich auch
C. Rosiflora Cascade
(https://up.picr.de/35101283uk.jpg)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 18. Februar 2019, 17:16:19
Hm Jule, hast du die Buttermint absichtlich hier reingestellt, weil's eine Hyride von C. kissii ist?
Dann müsste aber die 'Spring Mist' und alle anderen Lutchuensis-Hybriden auch hierher.
Da die Abstammung unserer spezielleren Hybriden vermutlich nicht allen bekannt ist, würde ich vorschlagen, hier entweder nur die Wildarten zu posten oder den Titel zu ändern, statt Sorten dann Hybriden. Sorten bei Wildarten ist vielleicht etwas missverständlich.
Was meint ihr?
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. Februar 2019, 17:21:49
Hm Jule, hast du die Buttermint absichtlich hier reingestellt, weil's eine Hyride von C. kissii ist?
Ich glaube, das war mein Gedanke...aber irgendwie hast Du recht.
Vielleicht sollten wir alles etwas gröber fassen, das Interesse scheint eher nicht so groß zu sein oder was denken die anderen?
Titel ändern wäre evtl. die erste Maßnahme.
Titel: Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. Februar 2019, 17:23:06
Hab gerade mal geschaut, Du könntest den Titel verändern  ;)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 18. Februar 2019, 17:29:30
Gemacht... dann müssen wir vermutlich aber üben, damit auch alle Wildarten-Hybriden hier landen.  ;D

Aber ist natürlich auch was zum Lernen und sich mal wieder bewusst machen, welche Abstammungen die Hybriden haben.
Manche kann man sowieso hier wie da einstellen und ich bin meistens fein raus, weil meine fast alle über kurz oder lang ausgepflanzt sind.  ;D ;D 8)


Zum Zitieren brauchst du übrigens nur rechts oben statt auf 'antworten' auf 'Zitat' tippen und dann unter der eckigen Klammer schreiben - dann musst du nichts extra in kursive Schrift ändern...  :-* 
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. Februar 2019, 17:31:31
Na Du machst es Dir aber leicht  ;D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 18. Februar 2019, 17:35:58
Bei neueren oder denen, die fast nur hier ausgepflanzt werden können (und zukünftig bei Stephan in Italien), schreibe ich sowieso beim ersten mal das Alter der Pflanze dazu und mach ein Habitusbild (im Thread 'Ausgepflanzte Kamelien'). Dann schreib ich (wenn ich's weiss) auch noch die Abstammung dazu, abgemacht?  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 18. Februar 2019, 17:38:05
Prima!
Da hab ich ja wenig zu tun  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: cornishsnow am 18. Februar 2019, 17:48:40
Prima!
Da hab ich ja wenig zu tun  :D

Du musst es Dir nur merken und zitieren lernen...  ;D ;) :-*
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 18. Februar 2019, 17:51:05
Prima!
Da hab ich ja wenig zu tun  :D

Du musst es Dir nur merken und zitieren lernen...  ;D ;) :-*

Genau, Jule! Schliesslich bist du blond und nicht blöd.  ;D :-*
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Most am 18. Februar 2019, 20:28:46
Nochmals Salicifolia  :D
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 19. Februar 2019, 06:14:22
Ihr Lieben,
ich weiß, wie man/ frau zitiert, aber ich finde, wenn man nur einen Satz benötigt, geht es so auch... ;D
Most:
Salicifolia...die mag ich auch sehr!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Most am 21. Februar 2019, 19:25:15
 :D dieses Jahr gibt es 3 Blütchen von C.nidissima
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Jule69 am 22. Februar 2019, 06:27:52
OHHH Glückwunsch!
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: tarokaja am 22. Februar 2019, 09:03:10
:D dieses Jahr gibt es 3 Blütchen von C.nidissima

Toll!! Es ist schon eine beeindruckende Wildart.
Ich trauere noch immer der riesigen Pflanze vom Vater von signora Ornella nach - das schönste Exemplar, das ich je gesehen habe... rüde abgemurkst von ihrer Schwester.  >:( >:( :'(

Wenn mein GH mal weitgehend leer ist, kommt da eine Nitidissima ausgepflanzt rein... Zukunftsmusik.  :)
Titel: Re: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012
Beitrag von: Most am 09. März 2019, 19:33:52
Das erste Mal blüht nun Yunnanensis auf, aus total braunen,vertrockneten Knospen. Eine eigene Veredelung. :D