garten-pur

Pflanzenwelt => Gemüsebeet => Thema gestartet von: Mediterraneus am 09. August 2013, 07:57:35

Titel: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Mediterraneus am 09. August 2013, 07:57:35
Wo bekommt ihr euer Saatgut her? Bin auf die Schnelle nur auf Bingenheimer Saatgut gestoßen. Bei Baumaux könnte ich erst ab Frühjahr bestellen.

Ist ja echt schwierig geworden, gescheites Saatgut zu bekommen. Überall gibts nur den Einheitsbrei von Kiepenkerl. Andere Anbieter haben die selben Sorten wie Kiepenkerl. Ein Schelm, der sich was dabei denkt 8)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Effi B. am 09. August 2013, 08:38:57
Bei Dreschflegel...
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Brezel am 09. August 2013, 08:48:44
Oder auch Magic Garden Seeds, Deaflora, naturwuchs 8)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Mediterraneus am 09. August 2013, 08:49:25
Bei Dreschflegel...


Klingt schon mal gut. Nur blöd, dass man sich da erst anmelden muss. Wieder neues Passwort und Daten im Internet :(
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: michaelbasso am 09. August 2013, 09:10:07
beim US-ebay gibt es jede Menge private Samenanbieter, viele haben Saatgut aus dem eigenen Garten mit alten Heirloom Sorten, also garantiert ohne kommerziellen und Monsanto Hintergrund.
Damit habe ich nur gute Erfahrungen gemacht, die Saatgutmenge ist auch meistens mehr als ausreichend, anders als beim deutschen ebay, mit einzeln abgezählten Samen.. :)
leider sind im Sommer die Portokosten gestiegen, aber bei einer Sammelbestellungen gehts auch noch. Vergleichen lohnt sich, es gibt auch viele überteuerte...
Die Kommunikation beschränkt sich meist auf das Paypalbezahlen und einmal Dankesagen per eMail, man braucht nicht mal Englisch dazu...
Dreschflegel, Samenfest, Monika Gehlsen, Manfred Hahm, Jürgen Wehrle (kiwano.de), stellaria.ch und das Samenarchiv von Gerhard Bohl sind auch sehr empfehlenswert.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: leonora am 09. August 2013, 09:18:51
Die Arche Noah finde ich auch noch eine empfehlenswerte Adresse, vor allem für alte Sorten und Raritäten. Man kann ggfs. auch zu den jeweiligen Anbietern direkt Kontakt aufnehmen. Auch nicht Mitglieder können dort einkaufen, nur sind die Preise für solche etwas höher kalkuliert.

LG
Leo
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Gartenplaner am 09. August 2013, 10:11:27
Über dieses Projekt bin ich zufällig gestolpert, da ich ja nicht so gemüse-orientiert bin:

http://www.kraizschouschteschgaart.info

Ist zwar erst mal kein "Samenversandhandel", aber auf der Seite steht, dass sie auch Samen an Privatgärtner abgeben, also wäre es vielleicht einen Versuch wert, nachzufragen  :D
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Conni am 09. August 2013, 10:38:51
Gemüsesamen bestelle ich am liebsten bei Stochay - er hat vor allem Saatgut von Franchi Sementi, eines in Milano ansässigen Saatgutproduzenten (und damit viele italienische Gemüsearten und Sorten, die in Deutschland sonst nicht zu bekommen sind).

Was ich dort nicht finde, kommt von Dreschflegel, Reinsaat oder dem Biohof Jeebel .
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Mediterraneus am 09. August 2013, 12:51:58
Gemüsesamen bestelle ich am liebsten bei Stochay - er hat vor allem Saatgut von Franchi Sementi, eines in Milano ansässigen Saatgutproduzenten (und damit viele italienische Gemüsearten und Sorten, die in Deutschland sonst nicht zu bekommen sind).


Darauf bin ich auch gekommen und war bis jetzt damit beschäftigt. 50 Euronen sind nun in Samen investiert.
Bin gespannt auf die Lieferung ;D

Danke für die restlichen Infos. Immer gut zu wissen, wo man gutes Saatgut herbekommt :)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Knusperhäuschen am 09. August 2013, 13:20:34
Ich hab dieses Jahr das erste Mal italienische Samen von Stochay, am interessantesten ist, dass die italienischen Samentüten (zumindest die, die ich ausgewählt habe) eine um ein Vielfaches höhere Samenanzahl enthalten, als die Apothekerpäckchen hierzulande, da würde sich sogar sowas, wie ein Bestellgemeinschaft lohnen.
Mit Biohof Jeebel hab ich auch nur gute Erfahrungen gemacht (allerdings kein Saatgut, nur Kartoffeln).

Und kraizschouschtegaartist ein altes Forumsmitglied, leider hab ich hier lange nichts mehr von Steve hier gelesen, war sein Nick nicht Kartoffel?
Aber gerade mal geguckt, gartentechnisch ist er immer noch aktiv :D !
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: July am 09. August 2013, 14:38:23
Gemüsesaatgut gibt es auch bei Rüdiger Dietzel in Saalfeld und bei Manfred Hahm-Hartmann.
Und vreeken.nl hat auch immer alte Sorten dazwischen, die nicht Monsanto-verdächtig sind.
Und bei tomatensamen.at gibt es Bohnen, Gurken, Tomaten, Paprika etc.
LG von July
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Knusperhäuschen am 09. August 2013, 15:33:22
Bei Manfred Hahm und Bohl hab ich auch schon einiges bezogen, schöne, ungewöhnliche alte Sorten :D.

edit: die von Stochay dieses Jahr umsonst dazugelegten Sämereien, obwohl ich gar nicht die magische Zahl der 10 Samentüten erreicht hatte, sind wirklich toll, die weißen Zucchinis sind die allerersten, die wir hier ernten konnten :D ! Danke nochmal dafür, falls ihr hier mitlest ;) .
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Martina777 am 09. August 2013, 15:40:30
Viele spannende Tomaten- und Paprikasorten habe ich bei Irinas Tomaten gefunden: www.irinas-tomaten.de.

Grade reifen die ersten, bin schon neugierig. Die Vorschläge für passende Tomatenfreilandsorten kamen von Wiesentheo, und alle davon sind ohne jeden Makel und hängen voll. Eine tolle gelbe Paprikasorte bekam ich als Geschenk dazu, die vermutlich als erste reif wird.

Danke Irina, hier noch mal an dieser Stelle.

Und danke, @ Medi, diesen Faden werde ich bei der Gemüseplanung für nächstes Jahr sicher hervorholen.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Conni am 09. August 2013, 16:52:24
Noch eine Ergänzung, weil ich eben auf der Suche nach etwas ganz anderem darüber gestaunt habe, dass Deaflora allein 41 Auberginensorten hat. :o
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: July am 09. August 2013, 19:06:40
Ja Conni bei deaflora gibt es tolle Sachen, auch Tomaten und Bohnen und und......
dort habe ich schon oft bestellt.
Auberginen werden bei mir nur in wirklich warmen Sommern was, ich bin gespannt ob ich dieses Jahr noch welche ernten kann.
LG von July
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Schneckenfreundin am 09. August 2013, 21:08:43
Ich habe dieses Jahr das erste Mal hier Samen bestellt (3 Sorten Tomaten, eine Kürbis):

http://vern.de/schaugarten/lehr-und-schaugarten-greiffenberg-uckermark-vern-e-v

Dort werden alte Sorten weiter gepflegt und erhalten, wir waren dieses Jahr auch mal dort und haben den Garten besucht, war ein schönes Erlebnis.

Ich werde jetzt jedes Jahr dort etwas bestellen und mir das Saatgut davon selbst weiter vermehren, um unabhängig vom K.-kerl-Einheitsbrei zu werden.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Mediterraneus am 16. August 2013, 07:47:06
kurze Rückmeldung: Meine Bestellung italienischer Samen bei Stochay kam am Mittwoch an, incl. von 3 Gratissamentüten und separater Anleitungen auf einem A4 Blatt für den Anbau meiner bestellten Samen. Ich bin sehr zufrieden und werde wieder dort bestellen. Nie mehr Kiepenkerl 8) .

Die Beschreibungen auf den Samentüten ist übrigens auch meist auf deutsch (bei Franchi zunmindest), bzw. ist mit Symbolen gut erklärt.
Der Inhalt entspricht dem Zigfachen einer hier üblichen Samentüte.

Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Gartenlady am 13. Oktober 2014, 18:35:12
Ja, aber wir sind hier in der Gemüseabteilung, da würde ich persönlich nicht nach Blumensamen suchen ;)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Krümel am 13. Oktober 2014, 18:36:19
Auch wieder wahr. Arme Nina! :P
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Schantalle am 13. Oktober 2014, 18:55:43
+ Templiner Kräutergarten

Kräuter, Tees, Gemüse, Duftpflanzen, Bio-Saatgut, Bio-Pflanzgut, Bio-Pflanzen, Bio-Stecklinge ... usw. usf.
(oder bin ich alleine mit der guten Erfahrung? :) )
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: bombus am 13. Oktober 2014, 22:46:01
Tomaten, Chilis, Paprika:
www.irinas-tomaten.de
www.semillas.de
www.chilifee.de

Staudensamen:
www.saatgut-vielfalt.de
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Admin am 14. Oktober 2014, 10:47:04
Ich habe den Thread wieder geteilt.
Hier nun wieder hauptsächlich Gemüsesamen.

LG Nina
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: UlrikeR am 04. Dezember 2014, 14:22:33
Mir fallen noch ein:
Samenzwerg
Andis Samenshop
Monika Gehlsen
VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt)
Jeebel Biogartenversand
Gärtnerei Naturwuchs
Reinsaat
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Kapuzinerkresse am 04. Dezember 2014, 19:09:02
Die Saatgut-Liste vom VEN Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V., der alte Gemüsesorten im deutschsprachigen Raum rettet, gibt es jetzt auch online:

http://www.nutzpflanzenvielfalt.de/saatgutliste/start

Liebe Grüße Kapu



Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Conni am 04. Dezember 2014, 21:37:15
Danke für den Link. :)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 05. Dezember 2014, 05:56:43
war eigentlich schon gefragt worden, ob man diesen Thread nicht oben im Gemüsebeet festpinnen kann, damit er nicht immer in die Versenkung rutscht? - Fände ich persönlich prima ;) - liebe Mod's was meint ihr?
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Conni am 05. Dezember 2014, 07:39:22
Ich denke, das ist eine gute Idee. Schon erledigt. :)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 05. Dezember 2014, 19:59:29
 :D Danke! :-*
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Tinchen1 am 20. Dezember 2014, 20:47:33
@Mediterraneus!
Schau doch mal im " Tauschgarten"
Dort habe ich schon tolle Saat bekommen,wärend man zb bei Kiep.... Sat bekommt,wo die Tüte eine Sorte verspricht ,aber das Ergebnis etwas ganz anderes ist :((
LG Martina
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Lehm am 30. Dezember 2014, 09:54:02
Gemüsesamen bestelle ich hier in der Schweiz bei Zollinger. Sie versenden auch in den EU-Raum, allerdings können Zollkosten anfallen. Alle Samen sind bio und im eher milden Westwallis nahe der Rhone selbst vermehrt, folglich offen abblühend (keine Hybriden, kein Samenimport aus wärmeren Gegenden). Bestelle dort seit Jahren, und was die anbieten, keimt hier bestens. Sie haben auch spezielle Dinge wie eine Okra-Sorte, aber insgesamt ein vergleichsweise kleines, dafür bewährtes Sortiment.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Monti am 21. Januar 2015, 14:15:01
http://bio-saatgut.de/

Hab schon mal dort eingekauft.
Etwas teurer als der Durchschnitt, dafür große Auswahl und teils ausgefallene Sachen...
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: strohblume am 31. Januar 2015, 15:11:17
 Hallo Habe mir heute Gemüsesamen bei Thompson & Morgan bestellt ,große Auswahl vor allen Blumen u. Gemüsesamen -im Moment versandkostenfrei- LB strohbl.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Kris. K. am 01. Februar 2015, 20:22:40
Hallo, ich habe mir erst letzte Woche bei Biogartenversand.de - also auch beim Jeebel Samen bestellt - Für Kürbis und Pastinaken und das war nach zwei Tagen da- beides mit DemeterSiegel (Reinsaat und bingenheimer Saatgut) also wahrscheinlich Monsanto-frei. Was ich gut fand: weil ich ja noch ganz neu im Gärtnern bin, habe ich eine Frage mitgesendet und es kam einen Tag später schon eine nette und hilfreiche Antwort von einem echten Menschen- das erachte ich auch immer als ein Qualitätskriterium.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: zwerggarten am 01. Februar 2015, 20:35:42
das klingt wirklich gut! :)

[size=0]"... von einem echten Menschen" 8) ;D [/size]
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: herba am 14. Februar 2015, 17:49:36
Ich beziehe mein Saatgut immer bei Bingenheimer Saatgut AG
nur samenfeste Sorten also keine Hybriden.
Bei jeder Sorte im Katalog ist zudem der Vermehrer aufgeführt
so dass ich weiß wo mein Saatgut herkommt.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: karinmarshall am 29. März 2015, 20:03:56
Hallo, ich bin neu hier und hab schon einiges interessantes gelesen!
Habe dieses Jahr Samen bei xyz bestellt. Die haben auch Saatgut von Demeter. Bisher habe ich Kohlrabi-, Möhren-, Blumenkohl-, Porree- und Chili-Mix - Pflänzchen. Habe auch eine neue Auberginenart (rosa) ausgesät, da ist aber nichts draus geworden. Noch ziehe ich auf der Fensterbank hoch, wenn aber alles klappt, bauen wir dieses Jahr noch ein Gewächshaus.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: hargrand am 29. März 2015, 20:13:14
Hallo Karin,

Bitte entferne den Link in deinem Post, denn das könnte den Eindruck erwecken dass du Werbung machen willst ;)

Wilkommen bei garten-pur! :)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Conni am 30. März 2015, 12:34:51
Willkommen bei garten-pur, Karin. Ein gewerblicher Link im ersten Beitrag kann als Spam missverstanden werden, deshalb hab ich den Link geändert.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: heftzwecke am 30. März 2015, 13:24:41
Ich bestelle oft bei baker creek: http://www.rareseeds.com/store/, erstens sind wirklich viele Samen in der Tuete, zweitens haben sie eine gute Auswahl und drittens ist die germination rate fast bei 100%.
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Kübelgarten am 30. März 2015, 16:39:18
Dreschflegel ist ne gut Adresse (bio)
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: kudzu am 01. Mai 2015, 14:56:52
hab schon bei Frau Gehlsen bestellt war aber uebel enttaeuscht von der Keimrate :-\
das war echt die Bettelei und ueber 3 Ecken Verschicken nicht wert

Baker Creek hat ein echtes Bilderbuch von Katalog
Johnny's Selected Seed und Seedsavers.org auch
tatsaechlich einkaufen tu ich gern bei Tradewinds
mit Burpee und Burgess hab ich fast ausschliesslich miserable Erfahrung
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Teetrinkerin am 01. Mai 2015, 16:21:29
http://www.tomatenundanderes.eu/

Bei Helmut Pummer (aus Österreich, aber der Versand nach D war immer schnell und günstig) habe ich schon einige male bestellt. Bisher war ich immer sehr zufrieden.
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Noni91 am 29. September 2015, 11:10:00
Ich bestelle viele meiner Samen hier:

- Andis Samenshop
- se977 (hauptsächlich Tomaten, Gurken und Paprika)
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Nipponjin am 26. Oktober 2015, 11:45:48
Für mich ist Dreschflegel ebenfalls die Wahl.
Manchmal allerdings auch bei meiner Gärtnerei um die Ecke oder im Onlineshop von Bakker-holland




Habe jetzt nicht in den Antworten geschaut inwiefern es schon Nennungen gibt, aber dies sollte deine Frage ebenfalls beantworten und dich vll. inspirieren :)
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: LittleLeo am 20. Januar 2016, 18:45:44
Ich kann noch diesen Saatgutanbieter empfehlen: www.samenfest.de
Patrick Bilharz ist auch sehr nett und hilfsbereit.
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: konny1012 am 27. Januar 2016, 19:39:18
Habe mal eine Seite von Tomatensamen und -pflanzen.

Birgit krempe Dresden
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Floris am 27. Januar 2016, 19:56:16
Ich glaube, die Dame heißt Birgit Kempe (ohne "r")  ;)
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: zwerggarten am 27. Januar 2016, 20:37:53
... und hier ihre seite. ;)

allerdings wäre neben dem bloßen hinweis (bloßer werbung, gar spam?!) noch etwas mehr info gut: hast du gute erfahrungen mit den angeboten von frau kempe, konny1012?
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 19. Februar 2016, 15:56:17
Hallo,

bin beim stöbern auf diese Seite gestoßen .Link entfernt!1/gemuese-und-saatgut/, hat jmd damit Erfahrung gemacht???

Gruß
Stonie

1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 19. Februar 2016, 15:58:46
ok, dann halt nicht
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 19. Februar 2016, 16:00:58
garten-des-lebens heisst die Seite, den Rest müsst Ihr selber raussuchen, da man als Neuling ja anscheinend unter Generalverdacht steht.
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 19. Februar 2016, 16:01:51
Ach ja, und bitte zurück zu meiner Frage: hat jmd damit schon Erfahrungen???
Titel: Gemüsesaatgut / Es gibt unterschiedliche Formen in einem Forum zu Fragen :-))
Beitrag von: Natternkopf am 19. Februar 2016, 20:31:56
Salü Stonie

Warum gleich so persönlich nehmen?  :)

Das hat seine Gründe und ist berechtig oder besser gesagt logisch, dass in einem Forum so was im System anglegt wurde/ist.
Hat mit Generalvedacht nix zu tun, sondern mit Suchmaschinen und beauftragten Menschen die Foren abklappern um Werbung "einzupflegen".

Also nun zu deiner Frage.
Kann leider nichts dazu sagen, kenne diese hier.

Persönliche finde ich die Art und Weise  ::)
Grund ist, du hast bisher noch keinen Beitrag geschrieben und dich bisher nie vorgestellt. zBsp Hier
Ist keine Pflicht, jedoch eine Art Türöffner.  ;D


Was mir in den Sinn kommt, wenn ich diese Zeilen lese
ok, dann halt nicht

...,  da man als Neuling ja anscheinend unter Generalverdacht steht.
Qui s'excuse, s'accuse
Aber vielleicht sind nur die Pferde ein wenig durchgegangen.


Wenn es dir möglich ist und du dir nicht überrumpelt vor kommst, könntest du noch die Landesgegend in deinem Profil ergänzen. Ist keine Pflicht.
"Ein grobe Angabe zur Region, in der man gärtnert, ist durchaus angemessen und ausreichend genug."
Beispiele anklickbar:  1    2    3
Haben keinen Referenzwert, sind einfach ausgesucht als Beispiele.
Muss ja nicht gleich mit Landkarte sein, doch so mit der Landesgegend als grobe Orientierung wäre schön.


Dann wäre auch ersichtlich  CH / D / A. Finde ich entscheidend um Tipps zugeben.


Wünsche dir ein schönes Wochende

Grüsse aus der Schweiz
Natternkopf

PS
Wenn sich jemand betuft oder es sonst unpassend findet,
dass sie /er in den Beispielen erwähnt wird, kann ich das wechseln.


Nachtrag, nachdem ich einen Tipp erhalten habe. Merci.
Beispiele abgeschwächt und selbigen Text dazu angepasst.
Soll sich ja niemand gedrängt fühlen.
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 20. Februar 2016, 07:50:42
Moin Natternkopf,

Nein, ich nehme es nicht persönlich. Ich habe nur versucht, Informationen zu bekommen und auch zu transferieren. Das hat leider nicht funktioniert und darüber habe ich mich geärgert.
Einige Deiner Anregungen habe ich umgesetzt, jedoch sehe ich mich eher in der Kategorie stiller Mitleser, als in der Kategorie aktiver Beitragsschreiber.
Ich habe gestern dort einmal bestellt und werde meine ersten Erfahrungen damit dann hier auch teilen.
Falls doch noch wer dort schon Erfahrungen gemacht hat, ich bin für Infos dankbar.

Gruß
Stonie
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Galeo am 20. Februar 2016, 08:52:44
Habe zum ersten Mal bei der Bio Gärtnerei Christian Herb bestellt und bin angenehm überrascht.
Abwicklung, Sendung und Bezahlung ohne Vorkaase entspricht meinen Vorstellungen.
Die Samentütchen sind gut gefüllt, auf der Rückseite angetackert.
Wenn die Samen noch gut aufgehen bestell ich dort wieder.
LG Galeo
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 06. März 2016, 12:19:21
Hallo, so, wie versprochen, anbei meine Rückmeldung zur Bestellung bei  :-X :-X :-X

Samen kamen innerhalb von wenigen Tagen. Verpackung alles ok, Anleitungen im Internet auf der Homepage zu finden.
Anbei ein Bild:

Gruß
Michael

Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Stonie am 18. März 2016, 06:30:38
Guten Morgen,

noch ein kleiner Nachbrenner: 100% Keimrate bei den Tomaten, die ich bis jetzt im Fenstergewächshaus vorziehe.

Gruß
Stonie
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: netrag am 02. April 2016, 11:14:36
Pflanzkartoffeln
www.Kartoffelvielfalt.de
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Nikoo7 am 15. Juli 2016, 13:23:08
Hallo,

Vielleicht steht es hier schon. Ich habe mir gerade einiges an Saatgut bei vern bestellt.
Dort bekommt man alte Sorten und es ist ein Verein der ehrenamtlich für den Erhalt und die Rekultivierung von Nutzpflanzen arbeitet.
Der Versand und der Kontakt war sehr gut. Aber über das Saatgut kann ich noch nichts sagen. :)
Viele Grüße
Titel: Re:Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: zwerggarten am 15. Februar 2018, 08:22:27
nikoo7, meintest du den hier, "ven":

Die Saatgut-Liste vom VEN  Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V., der alte Gemüsesorten im deutschsprachigen Raum rettet, gibt es jetzt auch online:

http://www.nutzpflanzenvielfalt.de/saatgutliste/start ...

:)
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Natternkopf am 15. Februar 2018, 21:39:15
Hallo

Für alle die welche verschiedenes Saatgut ausprobieren wollen, sind in der Schweiz drei Hersteller welche ich empfehlen kann.

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Vögelchen am 14. Juni 2018, 09:53:46
Da bei mir ausschließlich Bio in die Tüte kommt: Ich kaufe beim Biohof Jeebel und bin sehr zufrieden. Bingenheimer Saatgut, Reinsaat und Sativa sind aktuell meine bevorzugten Marken.
Titel: Re: Wo Gemüsesaatgut bestellen (ohne Monsantohintergrund)
Beitrag von: Witteke am 14. Juni 2018, 10:14:34
Ich hab einen Teil meines Saatgutes in diesem Jahr von hier:
https://www.gartenrot.com/

Das ist eine eher kleine und ganz sympathische Gärtnerei bei mir (Niedersachen / am Rand zur Nordheide) um die Ecke und ich bin bisher sehr zufrieden.