garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: cydora am 28. Januar 2019, 13:07:44

Titel: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 13:07:44
Fast Februar und es gibt noch keine Garteneinblicke 2019 :o

Also fange ich mal an, auch wenn es nicht wirklich was neues ist.

(https://farm8.staticflickr.com/7860/31887643987_bfe8743438_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 13:10:53
Die Tröpfchenbewässerung in diesem heißen und trockenen Sommer 2018 hat dem Unterwuchs in die Hände gespielt. Er hat so mehr Wasser als in üblichen Sommern erhalten und sich dadurch prächtig entwickelt. Hier sind es die Hirschzungen:

(https://farm8.staticflickr.com/7892/31887638147_e5c0734f10_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 13:12:36
Blattkontraste geben den Ton an:

(https://farm5.staticflickr.com/4832/31887645907_abe943c745_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. Januar 2019, 14:03:41
Toll,cydora :D
Du schaffst es doch immer wieder,dass dein Garten zu jeder Jahreszeit schön,spannungsreich und kein bisschen müde wirkt.Und die stehengelassenen Hydrangearispen spielen dabei immer noch eine Hauptrolle.
Da passt der Spruch des Tages richtig gut. ;)
Mir gefällt die Ecke mit dem Hirschzungenfarn aber auch ausgesprochen gut.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 28. Januar 2019, 14:16:18
Die Tröpfchenbewässerung in diesem heißen und trockenen Sommer 2018 hat dem Unterwuchs in die Hände gespielt. Er hat so mehr Wasser als in üblichen Sommern erhalten und sich dadurch prächtig entwickelt. Hier sind es die Hirschzungen:

(https://farm8.staticflickr.com/7892/31887638147_e5c0734f10_z.jpg)
Ich finde es sieht bei dir garnicht wie Winter aus sondern wie im Herbst, sehr schön das sich bei dir so erhalten hat. Bei uns sieht es jetzt gerade sehr unschön aus. Aber ich arbeite dran es so hinzubekommen wie bei dir denn das kann nur gefallen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 28. Januar 2019, 14:19:46
Die Hirschzungen sind ja echt mega-üppig - da sieht man, dass sie zwar Trockenheit recht gut vertragen, aber unter gleichmäßiger feuchteren Bedingungen doch besser gedeihen.
Wie lange stehen sie schon?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 15:05:25
Die Hirschzungen sind ja echt mega-üppig - da sieht man, dass sie zwar Trockenheit recht gut vertragen, aber unter gleichmäßiger feuchteren Bedingungen doch besser gedeihen.
Wie lange stehen sie schon?
Tonboden.
Die großen sind im Herbst 2014 gepflanzt worden. Deren Pflanzplatz ist mit Kompost aufgearbeitet. Und sie haben mehr Licht.

Die kleineren muss ich nach meinen Pflanzenbestellungen sogar schon im März 2014 da hinein gepfercht haben. Es waren 5, direkt in den durchwurzelten Boden gesetzt.  Keinerlei Starthilfe wie gießen, düngen,...Ich bin da nicht groß dran gekommen. in den ersten 2 Jahren waren sie kaum zu sehen. Eigentlich hatte ich die abgeschrieben. 3 haben überlebt und schauen nun so aus :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 15:13:04
Ich finde es sieht bei dir garnicht wie Winter aus sondern wie im Herbst, sehr schön das sich bei dir so erhalten hat. Bei uns sieht es jetzt gerade sehr unschön aus. Aber ich arbeite dran es so hinzubekommen wie bei dir denn das kann nur gefallen.
Danke :)
Ich habe in den letzten Jahren vor allem am Winteraspekt gefeilt, weil er letztlich fast ein halbes Jahr dauert. Und hier sind die Winter trüb, feucht und mild, so gut wie kein Schnee und Rauhreif. Dazu mein Tonboden - da gibt es kaum abgestorbene Staudenreste, die da standhaft bleiben. Nachteil: mir fehlt die sommerliche und herbstliche Blütenfülle, die andere hier zeigen. In einem kleinen Garten kann man eben nicht alles haben  :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 28. Januar 2019, 15:14:01
Ich denke eine kleine Ecke zum zeigen habe ich gefunden.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 15:15:22
Das sieht sehr schön aus :) Etwas Freundlichkeit im Winterblues
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 28. Januar 2019, 15:30:36
Wirklich sehr schöne Garteneinblicke. Solche immergrünen Farne und Gräser, die Ihr zeigt, braucht es einfach, um über den Winter zu kommen.

Zitat
Ich habe in den letzten Jahren vor allem am Winteraspekt gefeilt, weil er letztlich fast ein halbes Jahr dauert. Und hier sind die Winter trüb, feucht und mild, so gut wie kein Schnee und Rauhreif.

Das kann ich 100% unterschreiben. Der Winter ist einfach zu lange, um ihn als gartenfreie Zeit zu akzeptieren. Also muss man schon bei der Frühjahrspflanzung an den nächsten Winter denken.


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 28. Januar 2019, 15:34:31
Ich finde auch Moose interessant.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Januar 2019, 15:44:19
Momentan finde ich die bemoosten Baumstümpfe und -stämme im Wald total schön. So etwas hätte ich auch gern im Garten...ob das auch hier funktioniert? Ob es ganzjährig feucht genug dafür ist? Bin jedenfalls auf der Suche nach einem geeigneten Teil...GG geht gerade gar nicht gern im Wald mit mir spazieren ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. Januar 2019, 15:46:38
GG geht gerade gar nicht gern im Wald mit mir spazieren ;D
Nee,weil er weiß,dass er dann Baumstämme schleppen soll. 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 28. Januar 2019, 16:00:32
Momentan finde ich die bemoosten Baumstümpfe und -stämme im Wald total schön. So etwas hätte ich auch gern im Garten...ob das auch hier funktioniert? Ob es ganzjährig feucht genug dafür ist? Bin jedenfalls auf der Suche nach einem geeigneten Teil...GG geht gerade gar nicht gern im Wald mit mir spazieren ;D
Ich grabe die Baumstämme und Schieferstücke ein damit sie immer Feuchtigkeit ziehen. Sie halten auch relativ lange.

(https://lh3.googleusercontent.com/Y4T5m6vwvYN2_rZ5qnFSjebie8sxtceGxt5NJJC7DRI0PgDhobxznuaOxlaESEx3ylM4cTy4Q9WV7ZqoYnzqtujSpALrIKkCiiNoG_yWz88Ke7h7OCRFt6DtWokfrkEjNjXOtnHv-LDRL04MTyu16jUhF8LPjuzludlyiq_NX_DNo6KtK7lWOr6Thp6r8oslBULhahuIcWorpjEov0SzbrjwH0x7oPtaN8l5ZtCvj_uK_0dXr3YfnjrXp_Kw7OzIvwTl12IKYs3d3Z7qGYcKVIGuJGtlWciBOV6rA9xRNfgTV-e87hd6jRkDD2iG6zrsarQhEmjiHOizghRJ3d_eIW9Vfmpb9tBCdHHx-MHRnSgNTNY1J_i2F4e_c9pXKKT8AA7zCS27AaZf4D23AiVAk4v6x49UddmVkqJHjTjmf8ngzFJsMq-nRii3MLm7VfW90jltEu03IIjZBQd6ZblYcRFtFohka2hold_qxz1su5ASg3atPjujCA_O2zJp7gXVmcrjWItIxGeho9nj15yR9Ymk6tiEXPxRtnM5L34VAWliLZ6EyGABB7Z85vdqnvWeEG4jAlH72VTgau35BmgGMq3ulRcUQ_RuHu8VXkUk8xFwck0xqroyLIjvegNby0ojXTNuJr3KfmMuN-H0P7klbRCTAQ3u0OeroM5ven5l3dXB2IFH0_jEXrBEfzEMxkXMkAUciTdAoGy3EA1K56A=w1240-h699-no)

(https://lh3.googleusercontent.com/5IdKxCb_SZU6Q8twZ7mK1uvtXC1fUfYRceOHdB0M_UaR26mLhAXLWm1zBLehRI6v4hOqCaYuJ0-UT5DNMFh_X5dKODj2PHljmONCEAVyhYP5RINug1i5ZuE_Al7JF7O2zX0ClLvJ6zF6KTKQ3cDZ59K7awjBVYTH5S3RBsZv6QU6aZyu8snbB0hArprOkqHSC0tZ-TZKn-0-3JmhjUC8BUd4IZ1LIlMjfLz73_7kKBrjMfnoKvXmrEEOSZtp74jIzE2GKNR5I2KYq7HGHHPHMnWK-gYfm50dWLJKiYi243B0ksEGWftOSfE-U0At1dNb-1dLZVhkA4ihEtia8OZZsYqwpPfAP5oWkxEY7X7e7O3kID7PJ5UxvXYOyUgbX-Q26nyuMKa-kEvJXlswBtLVdgU3o_Ki66uKL9VtnAVVKqQwhb4_4tgTC2eBKLoH2nIfk-BdrgABuUejLQeWLxkNsS5Tkh9X5mkdMcPzHrTQaXzsAIOe08xvdbmjb3NUWqKCpgtONywhXD4vRlfIisqokeHRViwpqmirD3_YCXykAfyaYwx6JXg_9Cx2MT7917ovMH2Ct1HHOyWe-64AG2mvNIsWDSe_lhzpgC3t2Ngrxmn0P9mbtI6HSAo_OpgIu-EMmmnLQgFaWfM9s38vnBGdfDP8fQTw7ooMQXNKTDiCwtSeAkRu5fSoFab5jlMS670mAHGldGdiT2IRDz9Ec9A=w1240-h699-no)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. Januar 2019, 18:38:54
Toll, Cydora! Dein Garten ist zu jeder Jahreszeit ein Traum! :D

Bei mir ist nur eine Hirschzunge so üppig und Blattreich... aber ich hab hier auch eher sandigen Boden.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 28. Januar 2019, 18:43:35
Mein Hirschzungenfarn (Asplenium scolopendrium) hat sich im Flechtzaun festgesetzt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 29. Januar 2019, 07:26:15
Cydora, seeehr schön, deine Garteneinblicke  :D und von Apo gefallen mir die Moose natürlich. Das funktioniert bei mir ähnlich.
Hier liegt aktuelle eine leichte Schneedecke. Und da ich kurz vorher mit dem Staudenrückschnitt begonnen hatte, ist nicht viel mit Garteneinblicken...  :P
Umso mehr freue ich mich an euren  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: tarokaja am 29. Januar 2019, 09:15:31
Hach Cydora, dein harmonisches kleines Paradies im sanften Winterlicht, eine winterliche Augenweide.  :)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. Januar 2019, 14:27:05
Dein wunderbar grüner Wintergarten ist wirklich eine Pracht, cydora, und die Strukturen von Gräsern, Hortensie und Co. sind das i-Tüpfelchen. In so einem vergleichsweise kleinen Garten muss in der Tat alles stimmig sein, und man braucht sicher eine ganze Weile, bis man das richtige Gefühl entwickelt hat, und nicht jeder Versuch wird gelingen.

Auch die von APO01 gezeigten Details sind ausgesprochen inspirierend, da habe ich noch viel Nachholbedarf, aber gut, ich stehe auch noch ganz am Anfang, obwohl ich nun schon drei Jahre hier werkele. Nach dem Staudenrückschnitt ist's auch hier nun eher kahl, aber das an anderer Stelle gezeigte Sedum gleicht das ziemlich gut aus.

Jedenfalls nehme ich hier immer ganz viele Ideen mit, und ich hoffe, dass die Witterungsbedingungen bald wieder Gartenarbeit zulassen. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Veilchenblau 1 am 30. Januar 2019, 10:00:09
jetzt kann man es wirklich kaum mehr erwarten, bald wieder zu garteln, vor allem , wenn man hier so viele schöne Anregungen bekommt.
Cydora, Dein Garten hat mich schon so oft inspiriert. Danke!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2019, 19:26:37
Danke für den schönen Einblick in Deinen Garten @cydora, das Feilen am Winteraspekt hat sich gelohnt.

Momentan finde ich die bemoosten Baumstümpfe und -stämme im Wald total schön. So etwas hätte ich auch gern im Garten...ob das auch hier funktioniert? Ob es ganzjährig feucht genug dafür ist?

Auf diese Frage hin habe ich gestern in meinem Garten einige Bilder gemacht.
Moos gibt es bei mir reichlich

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=623966;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2019, 19:28:47
aber weniger auf Holz als auf Steinen

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=623968;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2019, 19:30:48
Sehr nett finde ich auch die Kombination mit Flechten

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=623970;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2019, 19:34:43
oder hier großflächig auf der Walderde.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=623972;image)

Du weißt bei mir ist es recht trocken. Ich vermute für die Moose ist Schatten und armer, silikatrreicher Untergrund wichtiger als konstante Feuchte.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2019, 19:42:04
Ja und weil das jetzt mehr Impressionen als Einblicke war gibt es noch einen Blick aus der südöstlichsten Ecke hoch in den Wald.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=623974;image)

Gestern Morgen war es noch ein wenig frostig.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 30. Januar 2019, 19:44:35
Schön, die Moose und der Blick! :D

Lebt eigentlich die Salvia pisidica noch bei Dir?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2019, 19:52:39
Ja, der geht es gut, die lebt hier schon seit 12 Jahren und fühlt sich inzwischen ziemlich zuhause.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Januar 2019, 20:03:00
Lilo, danke für die wunderschönen Bilder und den fantastischen Gartenüberblick :D
Auf meinem Granitpflaster und der Rasenkante aus Basaltsteinen habe ich auch Moos, das kommt aber nicht so schön zur Geltung wie bei Dir.
Im Rasen und in Beetteilen auch, aber auch da nicht so attraktiv. Das muss ich ändern ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 30. Januar 2019, 20:06:38
Das Moos und auch die Flechten sehen wirklich toll aus! Moos habe ich hier ja auch, aber meist nicht dieses sattgrüne, "flauschige", sondern dieses olivgrüne "zottelige", vor allem auch in den Beeten. Das sieht bei weitem nicht so schön aus wie die sattgrünen Moospolster.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Januar 2019, 21:20:45
Heute Vormittag gab es sogar hier mal etwas Schnee :D

(https://farm8.staticflickr.com/7921/31990235827_15e90d4860_z.jpg)

Aber schon heute Nachmittag ging es in Regen über und nun ist das schöne Weiß schon wieder weg.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Januar 2019, 21:26:53
Ahorn Sangokaku leuchtet schön, ist aber fotografisch schwer einzufangen.

(https://farm8.staticflickr.com/7850/46878988652_5900b21d8d_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ha-Jo am 01. März 2019, 14:12:36
Der ist mir gestern sehr positiv aufgefallen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 01. März 2019, 15:53:29
Steht das Teil bei Dir???
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Steingartenfan am 02. März 2019, 03:54:11
Ha-Jo, da kieg ich aber große :o, Wunderschön!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ha-Jo am 02. März 2019, 17:43:09
Steht das Teil bei Dir???
Ja. In der Einfahrt, vor der Garage.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 28. März 2019, 15:32:49
Ich wollte Euch mal mein neues Gräser Hauswurz Beet vorstellen.
Es sieht zwar im Moment noch nicht so Schön aus .  :(
Aber ich hätte von Euch gerne eine Anregung für die Abdeckung der Sammelgrube .
Dort möchte ich eine Abnehmbare flache Schale darauf stellen die ich bepflanzen würde.
Nun meine Frage was für ein Substrat und was für Pflanzen könnte ich in die Schale setzen ?
Es sollte Leicht sein .  ;)

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 28. März 2019, 18:00:43
Erigeron karvinskianus?  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 28. März 2019, 18:32:14
Schöner Vorschag Helga  :D

Wenn der auch in Buchenkompost wächst würde es schon gut passen.  :D
Der Buchenkompost ist ja Leicht . Und ich kann die Schale von den Deckel herunter nehmen.
Ist ja nur 4 mal in Jahr .

Ich Danke Dir

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 06. April 2019, 20:20:26
Blick von meiner neuen Terrasse in den Garten! :D

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/panorama/April_2019_Panorama_klein.jpg)

Anklicken zum Vergrößern!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 06. April 2019, 22:08:52
Herrlich! Da macht das Werkeln Spaß und du hast den Anblick mit Sicherheit genossen :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Henki am 06. April 2019, 22:22:26
Herrliche Frühlingswiese!

Hier wird es auch langsam grüner.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=634590;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 07. April 2019, 21:04:52
schön, wenn man von der eigenen Terrasse den Fernblick geniessen kann.
Bei mir ist das alles ein wenig enger und kleiner.
Jetzt ist gerade gelbe Zeit: überwiegend Waldsteinien, Schlüsselblumen, Scharbockskraut, Buschwindröschen und son`n Kleinkram. Die wenigen großen Tulpen blühen noch nicht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 07. April 2019, 21:06:30
und für Andreas ein Detaileindruck: mit Salomonsiegel
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 07. April 2019, 21:09:03
und noch die schöne Stimmung von heute früh morgens.
Für Gegenlichtaufnahmen kam ich leider etwas zu spät auf die idee, den Foto zu holen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 07. April 2019, 21:21:36
Das Moos auf den Steinen ist toll!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 07. April 2019, 23:03:23
schön, wenn man von der eigenen Terrasse den Fernblick geniessen kann.
Bei mir ist das alles ein wenig enger und kleiner.
Jetzt ist gerade gelbe Zeit: überwiegend Waldsteinien, Schlüsselblumen, Scharbockskraut, Buschwindröschen und son`n Kleinkram. Die wenigen großen Tulpen blühen noch nicht.

sooo klein wirkt es doch gar nicht - es geht kleiner ;)
und viel zu entdecken gibt es bei dir...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 08. April 2019, 13:57:24
Floris, auch wenn es vielleicht momentan nicht den großen Wow-Effekt hat, so ist es doch im Detail bei Dir sehr schön und spannend! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 08. April 2019, 15:11:34
und für Andreas ein Detaileindruck: mit Salomonsiegel
Sieht schön aus, Floris!
Sag mal, was für hübsche rote Blätter kommen denn da durchs Grün?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 08. April 2019, 16:17:50
Das ist Rodgersia, aber welche genau, muss Floris sagen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 08. April 2019, 18:47:00
...welche genau...
Ihr habt vielleicht Ansprüche...
Das ist ein Andenken an die Bundesgartenschau 1989, mehr weiß ich nicht mehr. Später wird die aber fast grün, und blühfaul ist sie auch noch.

Ja, "Wow" gibts hier eher selten, mehr lauter so versteckter Kleinkram.

Übrigens begann die Eiche gestern mit dem Laubfall. Im Moment irgendwie unpassend.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 08. April 2019, 19:30:14
Scharbockskraut (Ficaria verna) gefüllt. Geschenk von einer Purlerin, danke

(https://lh3.googleusercontent.com/Gn35TjUUoLsbFjPxKpu4KCUfq4OsvJHrtK2h4YuLUYTAfwiWcS50FVS_vvH0lQ7t-2w4XfJJ77ld7vICObfQyY5aYCY25iFJB80EaGW8cOTcx8NedNuwH2DY1St-uzDMUzfnV6q1kO2pth7oyd_byRM2sztJxwEbljGXve8AZAMLl76-AGK8ubxy548WB4xT7c0lEOSn0zOKLEQHRd24t44iJxnk1d7Uf_LPWFrWDEzYDoZj4LDWFze4K3JuU0RntjVwSvdUzOM8YIM4ZwLofdb0FRnXSJzzLd-RSM5BtUuHMgTk7x4ZVxP7712pjn8fx2QemEg1dQMv1wEvIwQBGOsKhWJ7TWR0TQCscCN1QsJxzOMOMVft6bK3CQOcAvK-2Z_FPAFti5WcGApiy4u6TLbTjk3_GaNkFbPhJULtlbAM5ObghDVawtIQvXhkJFPm1fR_Sj4HJiI3ifDcO04045izU1ftn-6jnsme3qGTNdLWiufXChzfKuwNK1AzVH8ZBOXZ8D24PBV_NUg5Wp3bvY51ZYSUhZEVIm9NlhIKa95Y1wbMJKX23BgHYJ5EDYE5tgUP2_wLNzf60f8z4ORoW_Gx6yzcXcNC73aIUb9A8t7AnnhSEHdlxtxbUcS0W1MDtoV4VAgNL0sxAwqVXD-43_Ie31sqf2XZ=w734-h413-no)

Rotblättirg

(https://lh3.googleusercontent.com/IJ4Lou_8ht_ndfhkgN3IboZcEDlVcLoke7sv7u3T6zwwcrIDVNezjZaxp-lERudY1z3nhwHg7dzBeD9rqkZtLNEdQ_lM4Swj9GtyaX9bsPCqY6pfyw3IjOskgnJPFqJjy8ky-xgQepUs5XutcTwWlJxhjYvW3CqzVbX_pWTPvqNxIccsbv4U-Wcn0ldQuUTC6kJgc59lRaK7nxsiAwiNzHSZnohrWnTaWv6FA7dBrS55f-JTM1j-QwyVzNTAPc-qKLBTzhFwfpvX9YLddwqFX_5uQZ137PdE1jfg1iSDpXjoYuaKWj7HUlNwB8Uce_Y3Cc11ElspOG8JgY1nicbaTYpjo7gkvKq5MSI4tTIvkkj2T27FmVWkzIswLGERkb5wAVDPQBbipGpDkEQNNZ4_cxir4wkKCcvqn24pLJ4ebuG5rIjjXBNRcPsvL_AWmMC5NUaXzRhKJQ7FSdhV-laGtpjyV4J8YgVz1V3u1CR6y6-qfWJf7cVhGygBk36bMfa3vgXYT8TqbCzGtVBxNbKoMlEAlL6aiPu7HhL7h-r7ZIFrO3zlABn2U9VuKreVDvkqe0lDtz-bbM88ftfBuRBnP_WrQ7PStnJcW3Uqcvf0Gn9JqZc92LuEFrARsxea8-2CuPmNj77nzWUFtMKKfKAuE5rGUwMIehwI=w734-h413-no)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 08. April 2019, 20:07:02
...welche genau...
Ihr habt vielleicht Ansprüche.
[/quote]
 ;D
Rodgersia reicht mir schon. Alles weitere google ich mir zurecht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 08. April 2019, 20:09:00
Und ein richtig hübsches Scharbockskraut, APO1!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 08. April 2019, 21:41:33
Uff, ich komme gar nicht mehr hinterher mit Euren Bildern, so viele schöne Eindrücke! :)

Danke für das Salomonsiegel-Bild, Floris, heute habe ich gesehen, dass der abgeht wie eine Rakete, ist in den letzten Tagen locker doppelt so groß geworden. Jetzt muss ich den Placken so langsam mal einpflanzen, die Elfenblumen treiben auch kräftig, und ich will die Austriebe beim Pflanzen ja nicht beschädigen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 08. April 2019, 22:04:46
Bei und blühen noch immer Helleboren und frühe Narzissen
(https://up.picr.de/35471518be.jpg)

(https://up.picr.de/35471519bc.jpg)

(https://up.picr.de/35471516yb.jpg)

(https://up.picr.de/35471524vn.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 09. April 2019, 16:23:32
trotz regenwetter - oder gerade weil die farben so frisch sind, wenn das wasser auf den blättern schimmert - ein kleiner garteneinblick in meinen hanggarten, in dem ganz klar die rosen dominieren. aber derzeit grünt es derart grandios, dass es eine wahre freude ist

(https://up.picr.de/35475843ys.jpg)

(https://up.picr.de/35475823vx.jpg)

(https://up.picr.de/35475838rb.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 09. April 2019, 16:31:34
toll und die schönen töpfe ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Brigitte12 am 09. April 2019, 16:40:42
Hier blühen bei mir die Tulpen schon, viel zu früh

(https://abload.de/img/img_4097gij79.jpg)

besonders gefällt mir diese mit den ausgefransten Blüten

(https://abload.de/img/img_4035_2vjk8r.jpg)

Gruß Brigitte
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 09. April 2019, 19:28:01
Hier blühen bei mir die Tulpen schon, viel zu früh
Man muss es genießen wie es ist :)

trotz regenwetter - oder gerade weil die farben so frisch sind, wenn das wasser auf den blättern schimmert - ein kleiner garteneinblick in meinen hanggarten, in dem ganz klar die rosen dominieren. aber derzeit grünt es derart grandios, dass es eine wahre freude ist
Schön, von dir mal Überblicksfotos zu sehen :D Gut schaut's aus!

Bei und blühen noch immer Helleboren und frühe Narzissen
Das sind aber schöne kräftige Horste :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 10. April 2019, 00:13:10
und die schönen töpfe ;)
ein zugeständnis an meine unersättlichkeit ;D ;D ;D

@cydora - leider habe ich, im gegensatz zu dir, keine besonders günstige 'geliehene landschaft' oder gar architektur zur hand. deshalb geniere ich mich oft, totalen zu zeigen, die bei der grösse der rosensträucher unvermeidlich wären :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. April 2019, 07:53:44
Bloß nicht genieren. So schlimm sieht deine Umgebung wirklich nicht aus!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 10. April 2019, 15:34:06
Bei den Impressionen durch den Garten waren die Bilder zu schön, deshalb setz ich meine mal hier rein...

(https://up.picr.de/35481361gw.jpg)

(https://up.picr.de/35481561xy.jpg)

(https://up.picr.de/35481562ff.jpg)

Viburnum
(https://up.picr.de/35481362vb.jpg)

(https://up.picr.de/35481383hc.jpg)

(https://up.picr.de/35481388kf.jpg)

(https://up.picr.de/35481391ip.jpg)

(https://up.picr.de/35481394le.jpg)

Austrieb Hamemelis
(https://up.picr.de/35481408yn.jpg)

Austrieb Cornus Milky-way
(https://up.picr.de/35481413jv.jpg)

(https://up.picr.de/35481415pm.jpg)

Choisya White Dazzler
(https://up.picr.de/35481416ws.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 10. April 2019, 15:35:15
Sehr schön, Jule!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. April 2019, 15:37:54
Jule, jetzt stapelst du aber verdammt tief! Deine Bilder sind zauberhaft!!! :D
Und deine Orangenblume ist früher dran als meine :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 10. April 2019, 15:41:24
Das freut mich sehr  :D  Ich hab leider nicht so viele tolle Frühlingsblüher und großflächige Anpflanzungen auch nicht, trotzdem wollte ich ein paar Bilder einstellen...Muttergefühle halt  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 10. April 2019, 16:13:52
herrliche bilder jule u a
hast du eine historische tulpe?
ich weiss zwar nicht genau wo du wohnst, und blumen werden ü berall anders genannt, aber deinen osmanthus nennt man hier schneeball ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 10. April 2019, 16:49:38
Lord:
Die weiß-pinke Tulpe heißt laut Zettel 'Triumpf Shirley', bei der anderen ist mal wieder das Schildchen weg... :-[
Ja, der Osmanthus heißt hier auch Schneeball, aber ich wollte 1 x gebildet rüberkommen  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 10. April 2019, 17:46:30
dann hättest viburnum schreiben solln, nur so wegen bildung ;)
ich meinte nicht die shirley ,die mittlere
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Vogelsberg am 10. April 2019, 17:54:40
Gaaaanz tolle Fotos zeigt Ihr hier  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 10. April 2019, 17:59:55
Jule, jetzt stapelst du aber verdammt tief! Deine Bilder sind zauberhaft!!! :D
Und deine Orangenblume ist früher dran als meine :o

Das meine ich aber auch.
Klasse Bilder und tolle Pflanzen!
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 10. April 2019, 18:27:50
Lord:
Die weiß-pinke Tulpe heißt laut Zettel 'Triumpf Shirley', bei der anderen ist mal wieder das Schildchen weg... :-[
Ja, der Osmanthus heißt hier auch Schneeball, aber ich wollte 1 x gebildet rüberkommen  ;D

Tolle Bilder, Jule! ...und sehr schöne Kombinationen!  :D

Die Tulpe ist eine Triumpf Tulpe und ihr Name ist 'Shirley', ist aus den 1960ern und sehr schön, nur leider meist nicht beständig, jährliches Austauschen ist daher die beste Option.

Falls Du noch keinen Osmanthus hast, solltest Du daran unbedingt etwas ändern...  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 10. April 2019, 20:55:54
ich hab keinen osmanthus und weiß noch immer nicht wie die mittlere tulpe heisst, die andern kenne ich
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 10. April 2019, 23:22:19
Jule, jetzt stapelst du aber verdammt tief! Deine Bilder sind zauberhaft!!! :D
Und deine Orangenblume ist früher dran als meine :o

Das meine ich aber auch.
Klasse Bilder und tolle Pflanzen!
 :D

schließe ich mich an!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 11. April 2019, 11:41:06
Voll peinlich...aus dem Osmanthus muss ich einen Viburnum machen...Das zum Thema gebildet... :-[
Der Osmanthus schwirrt mir nur schon seit Tagen durch den Kopf...Entschuldigung.

Die dritte Tulpe...keine Ahnung, die waren zu 10 im Beutel.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. April 2019, 11:55:19
ach das macht nichts, mir hats gefallen ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. April 2019, 11:58:52


Die dritte Tulpe...keine Ahnung, die waren zu 10 im Beutel.
meinte die mittlere, dann ist wohl nicht die
https://www.google.com/search?q=tulpen+historische&client=firefox-b-d&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=hP_8bUAA7QrUmM%253A%252CuIDmyajB8zQEvM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kSnr6A4y_6ln4-GvIj_2rYlUb7-lw&sa=X&ved=2ahUKEwi9xZqZ48fhAhXQTxUIHfJTBT8Q9QEwA3oECAkQBg#imgrc=6fzS0fj5d6K1dM:&vet=1
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 11. April 2019, 12:44:26
Bei den Impressionen durch den Garten waren die Bilder zu schön, deshalb setz ich meine mal hier rein...

(https://up.picr.de/35481361gw.jpg)

(https://up.picr.de/35481561xy.jpg)

...

Das könnten 1. 'Apeldoorn Elite' (oder auch 'Blushing Apeldoorn'?) und 2. 'Silverstream' sein.
'Apeldoorn Elite' zeigt meistens mehr Rotanteil, ist aber vermutlich variabel. 'Silverstream' gilt ohnehin als äußerst variabel, von überwiegend rot gezeichnet bis zu fast rein elfenbein-weiß.
Sicher bin ich aber nicht, weiß vor allem nicht, was es noch Ähnliches geben kann.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kranich am 11. April 2019, 12:52:30
@ Jule 69

zu "Choisya White Dazzler" würde ich gerne mal ein Ganzkörperfoto sehen,
dieses Gehölz wurde letztlich im Grünen Anzeiger als Heckenpflanze empfohlen,
dazu fehlt mir absolut das Vorstellungsvermögen.

Deine Fotos sind sehr schön, Viburnum "carlesii" blüht hier auch gerade
sehr schön, ich bekomme aber nicht annähernd solche Fotos hin.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 12. April 2019, 06:48:36
Guten Morgen

mit dem Blick auf Verpackungskünste und kleiner Ehekrise: Wir haben gestern den Kiwibogen eingehüllt, weil es hier doch in den nächsten Nächten kühl werden soll.

 ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 12. April 2019, 08:15:24
Guten Morgen

mit dem Blick auf Verpackungskünste und kleiner Ehekrise: Wir haben gestern den Kiwibogen eingehüllt, weil es hier doch in den nächsten Nächten kühl werden soll.

 ;D

War denn das Verpacken eine Zerreißprobe  für Eure Ehe?  ;D Jedenfalls sieht die Verpackung klasse aus, offensichtlich wurde die Aufgabe gemeinsam gemeistert!

Die anderen Garteneindrücke sind auch allesamt schön, lehrreich, interessant!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 12. April 2019, 08:37:59
 ;D
Christo lässt grüßen. Das habt ihr dann offensichtlich doch mit Bravour gemeistert.
Dein Frühlingsgarten ist toll. Ich liebe ja deine Detailfotos sehr, aber ein paar mehr großformatige dürften es ruhig auch sein  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pidiwidi am 12. April 2019, 08:57:44
Ich freu mich immer wieder über die Felsenbirne
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 12. April 2019, 09:03:45
Die ist aber auch schön! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 12. April 2019, 16:21:41
kranich:
Du wolltest Ganzkörperaufnahmen...bitte schön. Das Wetter und das Licht lassen zu wünschen übrig, zudem ist es noch eine relativ kleine Pflanze, die ich im letzten Jahr ausgesetzt habe...Als Heckenpflanze...ich weiß nicht...
(https://up.picr.de/35493825qf.jpg)

(https://up.picr.de/35493830tf.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: tarokaja am 12. April 2019, 17:37:27
Deine Choisya ist aber noch eine zarte Pflanze... meine 3 Ch. 'White Dazzler' muss ich immer mit sehr radikalem Schnitt in Schach halten.
Eine Hecke mit ihnen zu formen, wenn man sie nebeneinander setzt, wäre kein Problem.
Jetzt sind sie fast verblüht, danach werde ich sie um die Hälfte einkürzen.

Nächste Woche kann ich mal Bilder zeigen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 12. April 2019, 17:40:28
Ja bitte, mach mal...
Ich hab heute eine gesehen, die war riesig...die muss ich meiner mal zeigen, damit sie weiß, was ich von ihr erwarte  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: tarokaja am 12. April 2019, 17:59:11
Du hast deine aber noch nicht lange ausgepflanzt, meine ich. Die wird schon noch loslegen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 12. April 2019, 18:21:02
meine gelbe wächst sehr langsam und blüht um die zeit nicht
bei philemonsgarten gibts eine hecke
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 12. April 2019, 18:28:36
Der Vorgarten strahlt zur Zeit im Pink der drei Sentinels  :-X
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Henki am 12. April 2019, 19:09:01
Die sehen für eine säulenförmige Magnolie aber doch recht ausladend werden wollend aus, oder täuscht das?  ???
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 13. April 2019, 07:48:04
Von säulenförmig kann nicht die Rede sein. Aber immerhin schmalwüchsig, also durchaus geeignet für den Vorgarten.

Interessant ist, dass ich die vorderen beiden Magnolien gleichzeitig gepflanzt habe, damals beide gleich groß  ::)

Weil die beiden einen Durchgang zum Garten flankieren und das nun mit zwei sehr ungleich hohen Bäumen ziemlich bescheiden aussieht, habe ich Jahre später noch die dritte in den Hintergrund gepflanzt. Die macht sich nun auf, die beiden anderen zu überholen. Da steckst du nicht drin.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 13. April 2019, 20:47:12
@Jule69: Deine Fotos brauchen sich vor den anderen definitiv nicht zu verstecken, das sind wunderbare Garteneinblicke! :D

@marygold: Hoffentlich hat die kleine Ehekrise keine Nachwirkungen gehabt. Die Kiwiverhüllung hat in der Tat künstlerische Qualitäten, und ich drücke die Daumen, dass sie ihren Zweck gut erfüllt!

@nana: Hui, gleich drei pinkfarbene Magnolien? Schade, dass die Pracht immer so schnell vorbei ist!

Heute Mittag kam ganz kurz die Sonne heraus, also habe ich noch ein paar Fotos vom Garten geschossen. Das Licht war nicht optimal, aber das Leuchten der Narzissen, Schlüsselblumen, Tulpen, Traubenhyazinthen und des Vergissmeinnichts ist im Moment unübertroffen. :D

Pink gibt's bei mir allerdings kaum, stattdessen herrscht sowohl im Vorgarten als auch hinterm Haus die Farbe Gelb vor, begleitet von weiß, blau und rot. Im Herbst muss ich im Hangbeet mal wieder Tulpen versenken, die meisten haben die Mäuse auf dem Gewissen. Wer nicht weiß, wohin mit seinen feuerwehrroten 'Red Apeldoorn', nur her damit. :)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/d597e10b8257ce66ec96b5dc3f5fa4ec.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/96707cb41b759040c14b6f780bcebe70.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6071a5eeac226e27b1481b66cbd40ab5.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b3df6f049e8f17338001c47bc2979943.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/76aac75c227133f13193c5ae33346d46.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 13. April 2019, 21:10:43
 ;D  Herr Gold mag keine Kiwis und er hat den Sinn der Verhüllungsaktion nicht so recht einsehen wollen.  ;D  Die Kiwispitzen, die direkt  das Vlies berühren, sehen schwarz aus, der Rest überlebt hoffentlich.

Toll, dein Vorgarten  :D  der Hintergarten auch.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 13. April 2019, 21:40:06
...
Interessant ist, dass ich die vorderen beiden Magnolien gleichzeitig gepflanzt habe, damals beide gleich groß  ::)

Weil die beiden einen Durchgang zum Garten flankieren und das nun mit zwei sehr ungleich hohen Bäumen ziemlich bescheiden aussieht, habe ich Jahre später noch die dritte in den Hintergrund gepflanzt. Die macht sich nun auf, die beiden anderen zu überholen. Da steckst du nicht drin.
;D
Sehr frustrierend, wenn die Pflanzen auf die von Menschen gewünschte Symmetrie pfeifen - ich kenn das  ;)
Aber sehr gut aufgefangen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 13. April 2019, 21:46:04
Ich war heute bei Andreas zum Pflanzentausch und habe so den herrlichen Frühlingsgarten live sehen können. Leider hatte ich wieder die Kamera vergessen.
Aber seine zuletzt gezeigte Gartenszene musste ich auch mit dem Handy fotografieren, da ich sie besonders bezaubernd fand. Diese Farbpalette von creme, hell- und dunkelgelb durch Tulpen, Primeln und verschiedenen Narzissen, dazu das Hellblau des Vergißmeinnichts und das dunklere Blau vom Brunnera - eine sehr gelungene Komposition :D

Zwar dominiert Gelb im Garten, aber durch die verschiedenen Farbnuancen und Formen durch viele verschiedene Narzissensorten und Primeln wirkt es irgendwie besonders :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 13. April 2019, 21:54:15
andreas  das ist so natürlich schön bei dir
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 13. April 2019, 22:28:10
Die von cydora nochmal gezeigte Ecke ist - wie so oft - eigentlich ein Zufallsprodukt. ;) Vor zwei Jahren hatte ich dort einen Quadratmeter wuchernde Zitronenmelisse gerodet und dachte mir, so ein kleines (Halb-)Schattenbeet anzulegen. Die Primeln hatte ich im Garten zusammengesammelt, das Vergissmeinnicht hat sich selbst ausgesamt, von meiner Tante hatte ich noch Brunnera, die "Narzissenmischung" entpuppte sich als weitgehend gelb, was dann auch perfekt zu den gelben Tulpen passte.

Leider ist das Beet zur Zeit eingezwängt von meiner Baustelle, rechts türmen sich die ausgebuddelten Wiesentaglilien, links liegen probeweise schon einmal die Pflastersteine für die Beetkante. Aber ich bin selbst überrascht, wie harmonisch der Garten, wo sich so viel selbst ausgesät hat (wie die ganzen Schlüsselblumen auf der Wiese), trotz seiner "Wildheit" wirkt. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Stefagarten am 14. April 2019, 06:30:42
Sehr schöne Ecke, Andreas!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 07:07:47
Andreas:
Wie das leuchtet bei Dir  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 14. April 2019, 07:44:49
...und die Beetbegrenzung liegt auch schon wieder bereit!

@nana: Schöne Magnolien! Ich wollte ja schon längst mal bei Dir vorbeikommen, aber unser Garten lässt kaum freie Zeit zu. Daher freue ich mich über Deine Bilder! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 14. April 2019, 08:21:05
Was nicht heute, das kann ja auch noch morgen  ;)

@Andreas: Es hat den Anschein, die schöne Beetberandung berandet nicht so sehr. Es scheint doch einiges drüber hinaus in den Rasen geschwappt zu sein  :-X :)

Aber im Ernst: So eine schöne Gelbkombi für's Frühjahr schwebt mir für mein ovales Beet rund um den Cornus kausa vor. Irgendwie klappt es aber nicht so richtig. Die Blüten kommen wohl zu stark zeitversetzt, auch die der Tulpen (die sind im letzten Jahr wohl auch weniger geworden). Das hat zwar den Vorteil, dass immer irgendwas blüht aber so ein Blütenfeuerwerk wie bei dir gibt es nie.

Wenn also zufällig jemand da noch Ideen hätte, wie man das aufpimpen könnte... nur her damit.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 09:31:28
Ein Hauch von Sonne im Vorgarten

Austrieb Hausbaum
(https://up.picr.de/35509168hu.jpg)

Epimedium Freya?
(https://up.picr.de/35509171ol.jpg)

Persicaria microcephala Silver Brown'
(https://up.picr.de/35509179ps.jpg)

Farnecke
(https://up.picr.de/35509181cs.jpg)

(https://up.picr.de/35509189ql.jpg)

E.G. Waterhouse, die Blüten sind immer noch schön
(https://up.picr.de/35509195sd.jpg)

Brushfieldt's Yellow
(https://up.picr.de/35509200dg.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 14. April 2019, 09:39:00
Schön Jule! Silver Brown hat eine tolle Blattzeichnung!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 14. April 2019, 09:50:33
Jule, wie schön kann "nur grün" sein! Bezaubernde Fotos :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 10:29:11
Da freu ich mich! Danke schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 14. April 2019, 10:45:31
Die Fotos von den Blattaustrieben sind wirklich wunderbar! Unglaublich, wie vielfältig da die Natur sein kann. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 14. April 2019, 10:50:14
tolles farneck :D welche sorten hast du dort, vor allem rechts vor der hydrangea? (ich suche nämlich auch noch einen ausdrucksstarken...)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 14. April 2019, 10:52:53
Jule, wie schön kann "nur grün" sein! Bezaubernde Fotos :D

Jaaaa, herrlich!
Aber auch die anderen Impressionen sind toll!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 14. April 2019, 11:04:35
Die Fotos von den Blattaustrieben sind wirklich wunderbar! Unglaublich, wie vielfältig da die Natur sein kann. :)
wie recht du hast
(https://up.picr.de/35509885bc.jpg)

(https://up.picr.de/35509887bx.jpg)

(https://up.picr.de/35509897sw.jpg)

(https://up.picr.de/35509916nd.jpg)

(https://up.picr.de/35509932dj.jpg)

(https://up.picr.de/35509951is.jpg)

(https://up.picr.de/35509991ud.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 11:18:42
kaieric:
Jetzt erwischt Du mich aber...Die Farnschildchen sind alle von den Amseln rausgerupft worden. Besonderheiten sind da nicht wirklich dabei, vielleicht kann ein Farnexperte was dazu sagen, ich hab gerade meine Aufzeichnungen durchgesehen...da war ich wohl sehr schlampig...sorry.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 14. April 2019, 11:22:39
Farnecke
(https://up.picr.de/35509181cs.jpg)
kenne ich ;D ;D ;D
ja, vielleicht erkennt ja jemand den farn mit der hellen blattspreite, der da so elegisch horizontelt ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 11:24:05
Danke für Dein Verständnis....der Name liegt mir auf der Zunge... ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 14. April 2019, 11:53:43
Mit Farnen kenne ich mich auch nicht gut aus, aber vielleicht ist es ein Regenbogenfarn (Athyrium niponicum)?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Henki am 14. April 2019, 12:28:36
Ganz links der Austrieb von Adiantum venustum, dahinter meine ich ein paar Blättchen von Arachniodes aristata 'Variegata' zu erkennen und dann ein Polystichum?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 12:37:12
Kommt mir bekannt vor  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 14. April 2019, 12:44:41
Mit der hellen Blattspreite ist Arachniodes aristata 'Variegata'  :)
Schön ist deiner!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 14. April 2019, 12:49:24
Farnecke
(https://up.picr.de/35509181cs.jpg)
kenne ich ;D ;D ;D
ja, vielleicht erkennt ja jemand den farn mit der hellen blattspreite, der da so elegisch horizontelt ;)


Hallo kaieric !

Das könnte das Adiatum petadum sein. Ein genaueres Foto wäre hilfreich. Dann gibts noch das Adiatum venustum, das ist aber niedriger. Das sind so schöne Farne, beide. Auf dem Foto ist das petadum, vom venustum finde ich momentan keins

lg.elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 14. April 2019, 12:57:56
ja, ich meinte den arachniodes :D danke euch!!!
der adiantum venatum ist natürlich auch ein nettes ding... 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 13:00:40
Wie gut, dass es das Forum gibt. Bitte noch mal um Entschuldigung, dass mir die Namen fehlten  :-[
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 14. April 2019, 13:04:37
Ach Jule - dafür fehlt mir das glückliche Händchen mit dem Arachniodes  ;)
Und dein Polystichum tsus-simense ist auch wesentlich üppiger als meine  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 14. April 2019, 13:09:10
Bohr...da steigt mein Selbstwertgefühl aber  :D und ich freu mich.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 15. April 2019, 16:05:39
eine tulpenparade :D
(https://up.picr.de/35521991lv.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. April 2019, 16:08:55
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. April 2019, 20:28:32
Da passt doch farblich jetzt mein Vorgarten ganz gut dazu 8) ;D

(https://live.staticflickr.com/65535/33738549068_681b54b10c_c.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/33738551358_5335e1e440_c.jpg)

Die Tulpen haben sich wieder gut vermehrt. Der letzte heiße und trockene Sommer hat ihnen mit Sicherheit gut getan.
Jetzt ist hier wieder alles so schön dicht eingewachsen. Und mir graust, wenn ich zwecks Pflegearbeiten da mal wieder ran muss. Das gibt immer Verluste bei den Zwiebelblumen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. April 2019, 20:58:25
Im geheimen Garten ist es etwas verhaltener

(https://live.staticflickr.com/65535/33738544248_ce1e88bc3d_c.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/46700250955_a949c0ab11_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 16. April 2019, 01:30:56
Da passt doch farblich jetzt mein Vorgarten ganz gut dazu 8) ;D.
ein schöner vergleich ;)
wobei - mit verlaub - dein raffinierter stil wirklich schwer zu toppen ist ;)
ich bin doch etwas rustikaler und halte die brüllenden darwintulpen, die hier seit 50 jahren blühen, in ehren, obwohl sie manchmal schreiende dissonanzen verursachen ;D ;D ;D, wenn sich ihre nachzügler mit den ersten blüten von paeonia shimadaijin in leuchtendem blauviolett paaren 8) 8) 8)
dein secret garden so ganz ton-sur-ton ist überhaupt das reinste balsam :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 16. April 2019, 06:33:39
Da passt doch farblich jetzt mein Vorgarten ganz gut dazu 8) ;D.
ein schöner vergleich ;)
wobei - mit verlaub - dein raffinierter stil wirklich schwer zu toppen ist ;)
ich bin doch etwas rustikaler und halte die brüllenden darwintulpen, die hier seit 50 jahren blühen, in ehren, obwohl sie manchmal schreiende dissonanzen verursachen ;D ;D ;D, wenn sich ihre nachzügler mit den ersten blüten von paeonia shimadaijin in leuchtendem blauviolett paaren 8) 8) 8)
dein secret garden so ganz ton-sur-ton ist überhaupt das reinste balsam :-*

Es hat beides was auf je seine Art. Manchmal müssen es einfach schreiende Farben sein! Jedenfalls sehr schöne Bilder von Euren Gärten!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 16. April 2019, 10:09:10
Kaieric, lerchenzorn hat es im anderen Faden treffend formuliert, du hast einen richtigen Garten und der hat seinen Charme. Und wenn die Tulpen seit 50 Jahren zuverlässig wiederkommen, dann sollte man sich mit der Farbe arrangieren und einfach nur genießen :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 16. April 2019, 11:30:52
obwohl ich jedes frühjahr erneut von den leuchtenden farben überrascht bin, habe ich mich durchaus mit diesem frühlingsjazz arrangiert :D

immerhin ist es beruhigend, bezüglich dieses spektakels gewissheit zu haben - es kommen auch keine weiteren tulpen in das beet, die ich nicht zuvor blühend geprüft habe....da habe ich schon dinge erlebt ::) ;D ::)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 16. April 2019, 14:07:08
Ich mag die leuchtend roten Tulpen ja auch unheimlich gerne, sie gehören zum Frühling einfach dazu. Leider habe ich nur noch an zwei, drei Stellen welche, den Rest haben die Mäuse auf dem Gewissen. Hoffentlich kann ich die mit meiner Buddelei zumindest für eine Weile vertreiben. Oder ich muss mir irgendwann doch eine Katze zulegen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 16. April 2019, 14:09:57
sind die roten bei den mäusen beliebter? wenn du möchtest, grab ich dir ein paar - garantiert rote 8)- aus...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 16. April 2019, 14:12:59
Nee, die Mäuse machen keinen Unterschied, gelbe gab's wohl auch mal, aber nicht mehr in den letzten Jahren. Ein wenig Schwund wird immer da gewesen sein, aber das konnte die Vermehrungsrate für eine ganze Weile ausgleichen. Dein Angebot nehme ich jedenfalls gerne an. :D Anbieten könnte ich Dir blaue Hasenglöckchen oder weiße Dichternarzissen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 16. April 2019, 14:21:25
 :D
ich gehe in den nächsten tagen mal graben und berichte dir von der entnommenen menge. damit du schon mal planen kannst ;D
ich glaube, für hasenglöckchen ist es doch etwas zu sonnig, oder? dichter-narzisse aber sehr gern  :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 16. April 2019, 14:21:27
Nee, die Mäuse machen keinen Unterschied,
doch, machen sie, die fressen nicht die vom packerl 12 stück um 3 euro, die fressen die von 5 stück um 6 euro
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 16. April 2019, 14:27:02
@kaieric: Brutale Knallsonne ist wohl etwas zuviel für Hasenglöckchen und Dichternarzissen, ansonsten gedeihen sie hier im Lehm prächtig, auch in trockenen Sommern. Unter Deiner Forsythie z. B. könnte das durchaus gehen, wenn's dort im Winterhalbjahr feucht ist. Von beiden habe ich jedenfalls dicke Tuffs mit dutzenden von Zwiebeln. :)

@lord waldemoor: Bei mir haben sie die Hälfte des 20er-Packs für 1 EUR vom ALDI gefressen, von daher... Leider bekommt man da immer nur diese rosaroten Tulpen (wohl 'Pink Impression' oder 'van Eijk") und nie die feuerroten 'Red Apeldoorn'.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 16. April 2019, 15:03:02
@ Cydora - ich mag deinen geheimen Garten, das Licht ist schön in dem Moment. Ich müsste auch mal paar Fotos machen....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 16. April 2019, 17:26:14
das schönste an diesen tulpen - sie duften :D ,zart aber nachhaltig :D bei ihrer grösse ist es kein problem, mit der nase einzutauchen ;)
singe ich hier grad ein loblied? ???
ja, tu ich 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:26:16
So ich habe jetzt auch ein paar (Handy)Fotos.

Hier erstmal der Blick heute morgen in Nachbars Garten - ich war etwas erschrocken.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637541;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:27:20
Am Teich

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637543;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:28:43
Die Helleboren sind in diesem Jahr besonders schön

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637547;image)



Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:34:47
Mit Morgensonne ist es gleich viel schöner.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637549;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 17. April 2019, 10:35:24
Die rote Schachbrettblume ist ja wunderschön.
Leider ist der Boden bei mir zu trocken.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:39:06
Mein Ahörnchen am Teich - noch ist es gesund.

Ich habe dort am Teichrand einen Überlauf gebastelt, damit wachsen dort auch Fritillaria, Primeln und so, aber es kostet mich etwas Wasserstand und die Folie vom Teich guckt raus - das gefällt mir garnicht mehr. Ich überlege, ob ich den Überlauf wieder abschaffe und den Wasserstand wieder höher mache... :-\, es waren auch schon mehr Schachbrettblumen, dort wandern auch Wühlmäuse herum.
Ich habe auch schon welche an einem trockenen Standort ein paar Jahre gehabt, aber die sind jetzt nach dem letzten Sommer weg.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637551;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:40:50
In diesem Jahr habe ich auch endlich die Epimedien rechtzeitig zurück geschnitten

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637553;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:42:13
Mein kleiner Cornus aus England hält sich tapfer.


(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637555;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 10:44:14
Ostergrün

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637557;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 17. April 2019, 11:02:45
Mein Ahörnchen am Teich - noch ist es gesund.

Ich habe dort am Teichrand einen Überlauf gebastelt, damit wachsen dort auch Fritillaria, Primeln und so, aber es kostet mich etwas Wasserstand und die Folie vom Teich guckt raus - das gefällt mir garnicht mehr. Ich überlege, ob ich den Überlauf wieder abschaffe und den Wasserstand wieder höher mache... :-\, es waren auch schon mehr Schachbrettblumen, dort wandern auch Wühlmäuse herum.
Ich habe auch schon welche an einem trockenen Standort ein paar Jahre gehabt, aber die sind jetzt nach dem letzten Sommer weg.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=637551;image)
ist das ein freihändig geformter teich? der rand sieht so starr aus...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 11:21:09
Das, was dort zu sehen ist, ist nicht der Teich  ;D, nur ein eingebuddelter Mörtelkübel, sorry, war etwas verwirrend. Der Teich ist ein Folienteich mit einem gelegten Steinrand und hochgezogener Folie.... Den Kübel habe ich reingemacht, damit ich dort den Hohlraum eines alten vermoderten Apfelbaumes nicht endlos verdichten muss und der Teich quasi dort wegschiebt.... da mache ich mal ne Schwimmpflanze oder so rein. Vorher war dort ein Kupferkessel, der wurde aber leider undicht. Das letzte Wort ist dort noch nicht gesprochen...auf dem Foto ist der Kübel nicht zu sehen, ist auch besser so....beim Ahorn eben...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=60440.0;attach=575055;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 17. April 2019, 11:46:02
der teich wirkt doch recht gut eingewachsen, vor allem im offenbar flacheren teil in der bildrechten.
der gegenüberliegende steilere teil wird ja auch schon an einigen stellen cachiert, etwas höherer wasserstand könnte da auch helfen. aber sehr hübsch das ganze :D
bis auf den...maurerkübel eben ;D aber wat mutt dat mutt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 17. April 2019, 12:23:28
Bei dem Flachwasserbereich rechts ist auch der Überlauf. Aber die Folie schaut nicht nur deshalb mehr raus. Entweder senkt der Teich sich ab, dort ist Gefälle und die Wühlmäuse graben immer hübsch außen rum und die dicken Farne auf der hinteren Seite drücken wahrscheinlich auch die Folie hoch..... jedenfalls muss ich oder wir da ran....kniffelige Sache...

Beim Kessel ging es mir in erster Linie um den Druck den er abfängt. Wenn der Kupferkessel wieder heil ist - und das wird er - dann sieht es wieder netter aus.. Ich hatte auch schon mal überlegt, ob ich nicht in dem separaten Kessel eine tropische Seerose halten könnte, die ich dann im Winter in den Keller stelle....

Bei den Gartenteichen 17/18 sind noch schönere Bilder drin. Mein Handy weigert sich grad wieder die Fotos zu versenden....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 18. April 2019, 23:33:14
@Gänselieschen: Idyllisch sieht's bei Dir aus! Ist das ein alter Wohnwagen, der das als Gartenhaus unter dem knorrigen Baum steht?

Heute nur ein Bild; ich hätte für das Foto vielleicht das Verhüterli vom Sonnenschirm abnehmen sollen, aber sonst... :D

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/8833db41d09167a898ea93525eb273d1.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 19. April 2019, 08:51:11
schön sieht das aus :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 19. April 2019, 09:30:32
Andreas, da möchte man ja gleich Platz nehmen :D

Gänsel, dein Garten hat sich sehr schön entwickelt. Er macht auf mich den Eindruck, dass man da schön entspannen kann :D das muss ich unbedingt Mal prüfen ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pidiwidi am 19. April 2019, 19:51:21
Ahh, Andreas, das sieht super aus. Bei deinem Bild merke ich: ich brauche auch unbedingt wieder eine blaue Tür im Beethintergrund!

LG pi
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 20:28:16
(https://up.picr.de/35552666xg.jpg)

(https://up.picr.de/35552686ru.jpg)

(https://up.picr.de/35552727cf.jpg)

(https://up.picr.de/35552734nf.jpg)

(https://up.picr.de/35552743yn.jpg)

(https://up.picr.de/35552764jo.jpg)

(https://up.picr.de/35552786kc.jpg)

(https://up.picr.de/35552811lm.jpg)

(https://up.picr.de/35552827os.jpg)

(https://up.picr.de/35552855yy.jpg)

(https://up.picr.de/35552932zf.jpg)

(https://up.picr.de/35552951ci.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 20:40:52
(https://up.picr.de/35552962pa.jpg)

(https://up.picr.de/35552976yi.jpg)

(https://up.picr.de/35553035hz.jpg)

(https://up.picr.de/35553069sg.jpg)

(https://up.picr.de/35553086va.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bienenkönigin am 19. April 2019, 20:50:44
Das Blau ist ja der Wahnsinn :o ; :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 20:52:26
in der nachmittagshitze war weiß durchaus angenehm
(https://up.picr.de/35553141jm.jpg)

(https://up.picr.de/35553143zl.jpg)

(https://up.picr.de/35553144nw.jpg)

(https://up.picr.de/35553147pa.jpg)

(https://up.picr.de/35553149jn.jpg)

(https://up.picr.de/35553174ca.jpg)

(https://up.picr.de/35553240aa.jpg)

(https://up.picr.de/35553306cp.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 20:57:41
(https://up.picr.de/35553317ch.jpg)

(https://up.picr.de/35553327jk.jpg)

(https://up.picr.de/35553340ua.jpg)

(https://up.picr.de/35553426ad.jpg)

(https://up.picr.de/35553501jm.jpg)

(https://up.picr.de/35553585qj.jpg)

(https://up.picr.de/35553597fq.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 20:59:34
Das Blau ist ja der Wahnsinn :o ; :)
genau, es gibts nix schöneres als enzianblau, und blauer himmel nach viel regen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nox am 19. April 2019, 21:22:51
Wunderschön !

Was blüht den da mit so vielen halbgefüllten weissen Blütchen (die letzten 2 Bilder und ein ganzer Zweig weiter oben) ?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 21:42:54
 eine spirea, denke prunifolia plena eine 3 euro pflanze
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nox am 19. April 2019, 22:27:33
Danke, da muss ich mal die Augen aufhalten. Ich habe ein paar halbschattige Plätze, aus denen könnte sie gut herausleuchten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2019, 23:00:18
blüht sonnig viel mehr
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 19. April 2019, 23:31:32
Die Vielfalt der Farben und Formen ist einfach herrlich, und da ist jede Menge Habenswertes dabei. ;)

Ich habe nochmal ein Foto von meinem blau-gelben Vergissmeinnichtbeet gemacht, jetzt sind die Tulpen voll erblüht, und mit der neuen Beetkante sieht das gleich nochmal netter aus:

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/76aac75c227133f13193c5ae33346d46.jpg)

Den Sonnenschirm habe ich heute auch einmal geöffnet, natürlich passend zu Tür, Sesseln und Regentonne ebenfalls in Blau:

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/3cd4a6ad21ee5ee10b1f1d106ca154dd.jpg)

Blick von der Terrasse auf meine aktuelle Gartenbaustelle:

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b3df6f049e8f17338001c47bc2979943.jpg)

Und zum Schluss noch ein Bild vom Vorgarten, hier trumpft der Frühling nun auch voll auf. :)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a9af49d9683c915afd8e4281df9f3749.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pidiwidi am 20. April 2019, 08:13:57
@lord
Tolle Bilder, aber was ist das pelzige? Irgendwie blick ich es nicht. Eine Katze?

@Andreas
Dein Garten gefällt mir immer wieder  :D

VG pi

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. April 2019, 08:33:36
ja, das pelzige macht auf tarnung
 die gelben tulpen sind wunderschön
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Wühlmaus am 20. April 2019, 08:35:42
Seit wenigen Tagen kommt nun endlich richtig Farbe in den Garten. Ich hätte nun auch etwas Blaues zu bieten  8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 20. April 2019, 08:40:20
Lord:
Da hast Du aber ein paar Schätzchen am Start...Klasse!
AndreasR:
Dein Garten leuchtet ja richtig!
Wühlmaus:
Das ist ja ne tolle Idee...ich liebe blau!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 20. April 2019, 08:41:14
Ach...hab vergessen, Bilder anzuhängen

(https://up.picr.de/35556541ls.jpg)

(https://up.picr.de/35556546ro.jpg)

(https://up.picr.de/35556550mn.jpg)

(https://up.picr.de/35556555xj.jpg)

(https://up.picr.de/35556558lv.jpg)

(https://up.picr.de/35556574te.jpg)

(https://up.picr.de/35556584ub.jpg)

(https://up.picr.de/35556586zw.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. April 2019, 08:54:24

Wühlmaus:
Das ist ja ne tolle Idee...ich liebe blau!
[/quote]das werd ich mal nachbauen, mit enzian
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Wühlmaus am 20. April 2019, 09:04:54
 :D
Die Muscari am Beetrand haben eine gute "Nebenwirkung": sie halten die Rasenkante auf Abstand,  beinahe so, wie es früher der Bux tat. Nach der Blüte werden sie gemäht und gut ist's.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. April 2019, 09:07:23
das schönste was ich mal sah, waren als bach gepflanzte M. die sich in einen wald schlängelten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 09:15:09
Jule, sooo schöne Fotos!

Wühlmaus, die Wegführung in den Garten mit den Muscaris ist Klasse!

Lord, welch schöne Vielfalt bei dir! Und alles immer einen Ticken weiter als hier. Wie viel qm Garten hast du? So viele Schätzchen...

Andreas, dein gelb-blaues Beet bezaubert mich immer noch. Und dein Garten wird ein richtiges Schmuckstück! Die blaue Sitzecke finde ich sehr einladend :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 20. April 2019, 12:18:52
So einen kleinen Muscari-"Fluss" habe ich auch im Vorgarten (Foto vom letzten Jahr, dieses Jahr habe ich noch keins gemacht):

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/medium/1cd3564432639c911a1c253a37410312.jpg)

Mit der Vielfald vom Lord kann ich natürlich noch lange nicht mithalten, aber es wird... Jetzt leuchten im Vorgarten die Tulpen:

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/1aec3261f457c981a6b97f5af8a35747.jpg)

Eine große Schale voller Hornveilchen. :)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/0bad41f7d3a3ffeb93bb52a5c4be63e8.jpg)

Die Elfenblumen von Floris sind nun auch aufgeblüht.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/af0d55659455d74d4421f111d1258d78.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. April 2019, 13:34:25
welch herrliche bilder und diese farbenpracht
ich machte auch noch schnell grad ne runde, vorm mittagsschlaf
(https://up.picr.de/35558144mt.jpg)

(https://up.picr.de/35558148ns.jpg)

(https://up.picr.de/35558150wt.jpg)

(https://up.picr.de/35558151wb.jpg)

(https://up.picr.de/35558153ac.jpg)

(https://up.picr.de/35558154zr.jpg)

(https://up.picr.de/35558155gt.jpg)

(https://up.picr.de/35558158cx.jpg)

(https://up.picr.de/35558159zw.jpg)

(https://up.picr.de/35558160ay.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:03:08
welch herrliche bilder und diese farbenpracht
ich machte auch noch schnell grad ne runde, vorm mittagsschlaf
(https://up.picr.de/35558151wb.jpg)
:D
Was ist das für ein Zierapfel?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:04:47
Meine Baustelle ist fast beendet. so kann ich mal wieder einen größeren Einblick posten

(https://live.staticflickr.com/65535/33773236298_38725744bf_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:07:17
Hier gibt es endlich wieder einen gescheiten Hintergrund ;)

(https://live.staticflickr.com/65535/33773237358_14da4ff8c9_z.jpg)

Vorfreude

(https://live.staticflickr.com/65535/33773236578_1df1def28e_z.jpg)

Ich bin gerade am Planen des Frühlingsaspekts 2020 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:10:49
Im geheimen Garten sind die Purissimas fast durch. Dafür erblüht 'Queen of Night' und Erythronium Pagoda macht gerade richtig Freude. Und nun bin ich froh, dass es "nur" Pagodas sind und keine 'White Beauty'. Letztere würden da total untergehen.

(https://live.staticflickr.com/65535/33773236778_0e608ce98e_z.jpg)

Im Vordergrund erblüht 'Don Quichotte'

(https://live.staticflickr.com/65535/33773236938_b99a1622d4_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 20. April 2019, 16:16:41
Sehr schön eure Fotos.Die Tulpenmeere von euch sind auch grandios.
@cydora Diese kurze Black and White-Wirkung von Purissima und Queen of the Night finde ich auch immer sehr reizvoll.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:20:26
Ja, wobei ich mittlerweile froh um das Gelb der Pagodas bin. Ohne wäre es mir heute schon fast zu fad. So ändert sich der Geschmack ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: maigrün am 20. April 2019, 16:22:33
Die Tulpenmeere von euch sind auch grandios.

ja, sehr schön.

ein wenig beneide ich euch. seit vor ein paar jahren das tulpenfeuer bei mir einzug gehalten hat, traue ich mich nicht mehr nachzupflanzen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:23:53
Unter der Pergola gibt es Duft :D

(https://live.staticflickr.com/65535/33773241878_b626f5658e_z.jpg)

und einen Hingucker

(https://live.staticflickr.com/65535/33773241448_fd4c1c753c_z.jpg)

Eine Lilienblütige - und ich weiß nicht welche, da es ein Spontankauf gewesen sein muss. Ich hatte sie magels Platz auch ewig rumliegen und schließlich in Töpfe versenkt. Vielleicht Burgundy?

Im Sonnenlicht auf der Terrasse sehen sie so aus

(https://live.staticflickr.com/65535/32695873167_b0cba286ce_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. April 2019, 16:39:45
der zierapfel ist ein sämling, mit herrlichem duft
habe grade einige gerodet, paar gibts noch in rosa und weiß
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 16:44:22
der zierapfel ist ein sämling, mit herrlichem duft
habe grade einige gerodet, paar gibts noch in rosa und weiß
gerodet? :o >:( ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. April 2019, 16:56:54
Tolle Bilder und Eindrücke allenthalben. Im Moment platzen die Gärten sozusagen aus allen Nähten :)
@cydora: hast du die Skimmia im Kübel?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. April 2019, 17:36:38
Ja, ich glaube, seit 3 Jahren jetzt. In meinem schweren, eher leicht kalkhaltigen Boden hätte sie sicher kaum eine Chance.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 20. April 2019, 18:37:37
Tolle Bilder und Eindrücke allenthalben. Im Moment platzen die Gärten sozusagen aus allen Nähten :)
Da kann ich mich voll umfänglich anschließen.
Cydora:
Danke für die Info bezüglich der Skimmia, die Frage hatte ich auch auf den Lippen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 21. April 2019, 10:21:10

(https://live.staticflickr.com/65535/33773241448_fd4c1c753c_z.jpg)

womit hast du die tulpen unterpflanzt? ich überlege nämlich, einem kleinen schwung hellrosablühender tulpen, die wir zur beobachtung in einem topf zwischengeparkt haben und die nun auf gar keinen fall ins beet einziehen werden zwischen die roten und gelben darwins :P, etwas pepp zu verleihen, nachdem das laub eingezogen ist...

und ausserdem glückwunsch zum ende deiner baustelle :-* :-* :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 21. April 2019, 10:32:18
Danke :-*
Die Tulpen sind hier Beiwerk. Ich habe sie einfach in den Topf  mit dem im Herbst frisch verkleinerten Rodgersia podophylla Rotlaub und Impatiens omeiense Pink Nerve reingequetscht 8) ich glaube nicht, dass sie nächstes Jahr wieder kommen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pidiwidi am 24. April 2019, 09:52:23
aufm Polder
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 24. April 2019, 10:12:59
 :D und dein Häuschen ist ein Schmuckstück!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. April 2019, 17:20:26
(https://up.picr.de/35596819el.jpg)

No name, dafür zuverlässig jedes Jahr
(https://up.picr.de/35596820jh.jpg)

Ich freu mich wie Bolle, viele Jahre sind die tränenden Herzen bei mir nie wiedergekommen, dabei sind es für mich Oma-Erinnerungspflanzen. Jetzt endlich ist eine, wenn auch spärlich aufgeblüht...Bei einer anderen warte/hoffe ich noch, die hab ich letztes Jahr gepflanzt.
(https://up.picr.de/35596821rb.jpg)

Der vor Wochen erworbene und direkt ausgepflanzte Chimonanthus praecox scheint sich wohl zu fühlen.
(https://up.picr.de/35596822mo.jpg)

Bei uns heißt sie 'Kuhtitte' :D
(https://up.picr.de/35596823ya.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 24. April 2019, 17:24:32
Kuhtitte - ein kuhler Name  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Stephan_M am 24. April 2019, 17:27:18
Einmal will ich auch mal  :)

(https://up.picr.de/35596989by.jpg)

(https://up.picr.de/35597125da.jpg)

(https://up.picr.de/35596996na.jpg)

(https://up.picr.de/35597007jj.jpg)

(https://up.picr.de/35597059cc.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 24. April 2019, 17:28:31
Das ist ja wie im Urlaub  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. April 2019, 17:30:43
Das hab ich auch direkt gedacht, irgendwie unwirklich schön  ;)
Stephan_M:
Bei Euch wird es doch sehr kalt oder?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Stephan_M am 24. April 2019, 17:33:25
Das ist relativ @Jule69  ;D

Hier ist es nicht warm, aber durch die Nähe zur Ost- und Nordsee auch nicht sooo kalt. Knappe 7b, also bei den Exoten muss man schon aufpassen. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. April 2019, 17:38:22
Das kann ich mir lebhaft vorstellen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Stephan_M am 24. April 2019, 18:12:04
Anderseits beschränkt sich der Schutz für Sukkulenten, Yuccas, Agaven und Co auf ein "Dach". Und selbst bei den Palmen muss man hier im Wesentlichen nur im Januar und Februar etwas aufpassen. Da ist eh nichts im Garten zu tun. Und ich freue mich über ein wenig "Gartenarbeit". Und dann hat man fast 10 Monate Blicke und Gefühle, wie sie sonst nur im  Urlaub vorhanden sind. Und dann freut man sich halt über ausgepflanzte und blühende Kreppmyrten, Oleander und, und, und... :)

Und damit keine Missverständnisse aufkommen:

Bei uns wird auch ganz klassisch gegärtnert, auch mit dem Schwerpunkt "Insekten"... :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 24. April 2019, 18:16:19
Und dann hat man fast 10 Monate Blicke und Gefühle, wie sie sonst nur im  Urlaub vorhanden sind.

Sehr schön
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 24. April 2019, 19:18:13
Mein 'Designerbeet'  ;D

(https://up.picr.de/35597720ge.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 24. April 2019, 19:18:56
Das 'schwarz' muss noch a bissl besser rauskommen..... ;)
andere Richtung:

(https://up.picr.de/35597865rp.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 24. April 2019, 19:27:59
Helga, sehr schön designed ;) :D

Einmal will ich auch mal  :)
Gern auch mehrmals ;)
Dein Garten ist mal ganz was anderes :D

Jule, bei deiner Liebe für und dem Pech mit dem Tränenden Herzen können wir uns die Hand reichen. Ich habe ja aktuell auch wieder ein weißes ausgepflanzt, was ich vorher in den Topf gerettet hatte. Mal schauen, ob es nun mit verbessertem Boden klappt...
Was ist das auf dem ersten Foto? Anemone sylvestris? Oder eine andere?
Schöne Fotos :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 24. April 2019, 19:36:57
Ich habe vor drei Jahren ein weißes Tränendes Herz gepflanzt, das ist bisher zwar kein Stück größer geworden, aber es hält sich tapfer und schiebt jedes Jahr zwei Blütenstängel. Meine Anemone sylvestris ist noch nicht ganz so weit, aber ein paar Knospen habe ich schon entdeckt. Bei Stephan kommt wahrlich Urlaubsfeeling auf, und Helgas "Designerbeet" gefällt mir auch sehr gut mit den gelblaubigen Pflanzen. Das "Schwarz" mag zwar noch nicht ganz so weit sein, aber auch zum blauen Fensterrahmen ist es ein schöner Kontrast. Der Acer shirasawanum 'Aureum' (ist doch einer, oder?) ist ein Gedicht!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 24. April 2019, 19:42:30
Ja, Andreas, du hast richtig gesehen!  :D
Ich liebe diesen Acer über alles! :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 24. April 2019, 19:54:58
Das 'schwarz' muss noch a bissl besser rauskommen..... ;)
andere Richtung:

(https://up.picr.de/35597865rp.jpg)

dummy Frage:
Was ist das zitronengelbe -kriechende im Vordergrund? Schaut ganz super aus!
Danke für Antworten  :D

liebe Grüße
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 24. April 2019, 19:59:28
Was ganz böses: Lysimachia nummularia aurea
Hier ist sie eingesperrt und kann keinen Schaden anrichten!  ;D
Leider vergrünt sie im Sommer
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 24. April 2019, 20:06:59
Ich habe das normale grüne am Teich, und ja, es wächst auch ein bisschen in den Rasen hinein, und aus dem Teich fische ich jedes Jahr ein paar allzu lange Ranken. Ansonsten verhält es sich bei mir aber ganz manierlich, da gibt es viel Schlimmeres. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Stephan_M am 24. April 2019, 20:31:12
Vielleicht klappt es in der Nachbarschaft? Ne, im  Ernst: Auf sehr magerem Boden + Halbschatten kein Problem
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. April 2019, 02:04:17
Ende April trumpft der Frühling richtig auf, meine Brautspiere blüht überschäumend, und die Polsterstauden auf der Gartenmauer leuchten in allen Farben. Noch blühen viele Tulpen, und im Vorgarten beginnen die Dichternarzissen nun, das Beet in ein weißes Meer zu tauchen. Die Akeleien haben schon hohe Stängel, und meinen Schwertlilien hat der heiße und trockene Sommer offenbar gut getan, sie haben so viele Blüten wie noch nie zuvor angesetzt.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a72c26d6bf402deb2ef8131261e8e5b7.jpg)

Der "Standardblick" nach unten in den Garten; immer noch blühen viele, viele Narzissen, und die Schlüsselblumen auf der Wiese möchten auch noch nicht aufgeben. Um den Löwenzahn etwas in Schach zu halten, bin ich gestern mit dem Rasenmäher kreuz und quer gefahren, haben die anderen Blüten aber ausgespart.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/2b56730a1fb2ea7c3b1841b06a0ede7e.jpg)

Auch die "geborgte Aussicht" auf Nachbars Gartenhaus zur Linken habe ich schon oft gezeigt. Im "Rosenrondell" leuchtet noch immer die gelbe Narzisse 'Quail' zusammen mit den strahlend roten lilienblütigen Tulpen, und ich freue mich, dass das im Frühling ansonsten immer etwas karge Beet mit den Rudbeckias und den Goldruten durch die spät gepflanzten Osterglocken noch schön gelb ist.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/ebbf73009151c944eb24469a3021250f.jpg)

Hier mal ein "neuer" Blick aus meiner "wilden Ecke" unter der großen Tanne in den Garten. Rechts oben leuchten schon die Knospen meiner Tamariske, der kleine Flieder ganz rechts hat dieses Jahr leider gar keine Blüten angesetzt, offenbar alterniert er immer. Links unterm Haselnussstrauch leuchtet die Kerria, meine anderen musste ich aufgrund von Pilzbefall letztes Jahr auf den Stock setzen, aber nun treiben sie wieder munter aus.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/d351e033743b4f114f6e564a8546945f.jpg)

Die weißen Tulpen vorm Fächerahorn sind eindeutig zu fett, die Narzissen 'Thalia' passen von der Größe deutlich besser. Aber gut, es kann nicht immer alles auf Anhieb gelingen, nächstes Jahr werden die Tulpen wahrscheinlich nur noch halb so groß sein, meist sind die neu gekauften ja mit Dünger hochgepuscht. Ich sollte mich vielleicht nicht allzusehr der Schnäppchenjägerei hingeben und solche Sachen im November einsacken, ohne genau zu wissen, wo ich sie pflanze... ;)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/0d41e1dae3218b99f199da34e909e880.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: *Xela* am 28. April 2019, 06:22:18
Wunderschöne Bilder habt ihr alle gemacht. Ich könnte hier Stunden verbringen und nur Bilder ansehen  :) :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. April 2019, 09:14:11
Andreas, dein Garten macht viel Freude, auch mir beim Angucken :D
Zu den weißen Tulpen: spätestens in 2 Jahren wird es von den Größenverhältnissen her passen. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandfrauchen am 28. April 2019, 09:23:17
Andreas, dein Garten macht viel Freude, auch mir beim Angucken :D
Zu den weißen Tulpen: spätestens in 2 Jahren wird es von den Größenverhältnissen her passen. ;)

Andreas, du könntest die Tulpen doch einfach umsetzten, wenn das Laub gelb ist.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 09:25:49
Ja, sieht toll aus Andreas!  :D

Tulpenzeit, einfach herrlich!  :)

Ich hab nur eine Tulpe die hier gedeiht und sogar Zuwachs zeigt... 'Balade'.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 28. April 2019, 10:03:45
Wieder einmal bemerkt, ich hab einen Sommergarten...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=640568;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 28. April 2019, 10:04:56
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=640570;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 28. April 2019, 10:05:51
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=640572;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 28. April 2019, 10:06:39
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=640574;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 28. April 2019, 10:11:22
Andreas, dein Garten macht viel Freude, auch mir beim Angucken :D

Mir auch. Das sieht echt toll aus. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 28. April 2019, 10:12:16
Wieder einmal bemerkt, ich hab einen Sommergarten...

Die Ansicht hat was, mir gefällt sie. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. April 2019, 10:17:39
@Helga,ich habe gerade dein 'goldenes'Beet am Haus entdeckt.Das ist ja eine tolle ,leuchtende Kombi . :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. April 2019, 10:27:53
Wieder einmal bemerkt, ich hab einen Sommergarten...
Ich finde es schön :D du könntest höchstens mit paar späten Tulpen und Allium noch paar Akzente setzen, wenn es dir aktuell wirklich zu wenig ist. Aber jedenfalls ist es so sehr harmonisch :D
Bei dir ist alles schon weiter als hier :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 28. April 2019, 10:30:32
Wieder einmal bemerkt, ich hab einen Sommergarten...
Ich finde es schön :D du könntest höchstens mit paar späten Tulpen und Allium noch paar Akzente setzen, wenn es dir aktuell wirklich zu wenig ist. Aber jedenfalls ist es so sehr harmonisch :D
Bei dir ist alles schon weiter als hier :o

Tulpen gehen hier leider nicht, ich wohne zu nah am Feldrand...
Alium könnte ich versuchen.
Die Narzissen sind hier schon durch, da habe ich im letzen Jahr 150 Stück gesetzt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 28. April 2019, 10:31:45
Ich sitze im Zug und habe gerade Zeit, mir eure großartigen Einblicke anzuschauen.  Leider nur auf kleinem Bildschirm
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 28. April 2019, 10:33:54
Andreas, das sieht wunderbar aus!

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a72c26d6bf402deb2ef8131261e8e5b7.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 28. April 2019, 10:45:00
Mein 'Designerbeet'  ;D

(https://up.picr.de/35597720ge.jpg)

Helga, das ist wunderschön  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. April 2019, 11:24:08
@Sandfrauchen: Klar, ich könnte die Tulpen auch umsetzen in mein Zaunbeet, mal schauen. Ansonsten sind die nächstens Jahr wie gesagt wahrscheinlich nur noch halb so groß. ;)

@Mata Haari: Bei mir sind gerade die Dichternarzissen (Narcissus poeticus var. recurvus) aufgeblüht, die müssten bei Dir doch auch passen? Dazu noch ein paar N. p. 'Actaea', die blühen ca. zwei Wochen früher, hier sind sie gerade durch. Ansonsten bietet Dein Garten aber auch ohne viele Blüten wunderbare Laubkontraste. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 28. April 2019, 20:37:14
Heute Abend:

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16125/Choisia_ternata.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16125/Viel_Euphorbia_polychroma.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16125/B00_2501.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16125/Anemone_sylvestris.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Irm am 29. April 2019, 09:36:18
schön, marygold !
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 29. April 2019, 09:53:36
Das "Designerbeet" von Helga, die tollen Aufnahmen von marygold, Andreas' Spiere und der Garten von Mata Hari und und und... Man könnte hier den ganzen Tag lang verweilen und genießen!

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 29. April 2019, 13:20:52
So schöne Einblicke!!!
Von mir nur ein paar


(https://up.picr.de/35634307gw.jpg)

(https://up.picr.de/35634311rk.jpg)

(https://up.picr.de/35634319jl.jpg)

(https://up.picr.de/35634325wi.jpg)

(https://up.picr.de/35634344ng.jpg)

(https://up.picr.de/35634346uf.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 01. Mai 2019, 15:45:39
Kleines Kiesbeet.
Die Fugen müssen noch gesäubert werden. :-\

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=641476;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 01. Mai 2019, 15:47:43
Ich mag dieses Licht.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=641480;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 01. Mai 2019, 15:57:16
Wunderschön siehts bei dir aus!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 01. Mai 2019, 16:01:12
Wunderschön siehts bei dir aus!  :D

Danke, Helga!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: maigrün am 01. Mai 2019, 19:26:34
ich mag sie sehr. sie suchen sich ihre plätze und vebreiten sich gut
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 01. Mai 2019, 19:31:41
ich mag sie sehr. sie suchen sich ihre plätze und vebreiten sich gut

ja, sie sind wunderbar, ich hab sie im Vorgarten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 01. Mai 2019, 19:41:02
Das sieht sehr schön aus bei Dir, maigrün!

Hier samt sich Anemone sylvestris ziemlich stark aus, aber noch viel invasiver vermehren sich die spanischen Hasenglöckchen. Man bekommt sie einfach nicht mehr weg.

(https://up.picr.de/35653470yj.jpg)


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 01. Mai 2019, 19:47:02
Sehr schöne Einblicke. Unser Vorgarten kommt auch so langsam in die Pötte.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: maigrün am 01. Mai 2019, 19:47:22
scabiosa,  die kombi ist wunderschön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 01. Mai 2019, 19:48:33
von solchen Beständen Anemone sylvestris kann ich nur träumen! Hier blüht gerade ein einziges Exemplar. Aber das freut mich sehr.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 01. Mai 2019, 20:04:12
Axels Henne bewacht die hochsukkulente  Ecke. Ich glaube, in ihrem Bauch wohnen Ameisen.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 01. Mai 2019, 20:13:08
ich mag sie sehr. sie suchen sich ihre plätze und vebreiten sich gut
Herrlich! Da hast du Glück und offensichtlich den richtigen Boden und Standort. Bei mir sind sie leider alle verschwunden. Vermutlich der Boden zu schwer :-\

Scabiosa, die Kombi sieht aber traumhaft aus!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Mai 2019, 20:51:46
ich mag sie sehr. sie suchen sich ihre plätze und vebreiten sich gut
ich mag sie auch, sind leider verschwunden hier
die henne sieht ja traumhaft aus :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 01. Mai 2019, 23:35:43
Meine Anemone sylvestris kommen auch nicht so richtig vom Fleck. Zwei unterm Haselnussstrauch sind wieder verschwunden, die im Vorgarten hält sich einigermaßen, und eine unten im Garten habe ich nun noch sonniger stehen, die treibt gerade die ersten Blüten. Aber dass sich so etwas hier aussamt, ist undenkbar...

@Mata Haari: Ja, mit dem richtigen Lichteinfall ist der Garten gleich noch einmal so schön. Herrlich sattgrün sieht's bei Dir aus, und das Unkraut in den Fugen stört gar nicht so sehr. Wie entfernst Du das?

@APO1: So ein gekonnt angelegter Steingarten ist auch immer ein besonderes Schmuckstück!

@olie: Ah, eine Henne ist das, ich dachte im ersten Moment "Vielleicht ein Osterhase?" ;) Wobei man auch denken könnte, dass die stacheligen Gesellen die Henne auf ihrem Gelege bewachen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Mai 2019, 07:24:31
ist das eine felsengebirgshenne , oder eine andere rauhfuß?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 02. Mai 2019, 08:03:57

@APO1: So ein gekonnt angelegter Steingarten ist auch immer ein besonderes Schmuckstück!

Danke aber leider sehr nah an der Straße ideal für Hunde.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 02. Mai 2019, 09:00:26
Die Euphorbien beharren als letzte noch auf ihrem Gelb, es beginnt die blaue Zeit
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 02. Mai 2019, 09:33:57
schön, schöner Ausdruck, "blaue Zeit", hier auch!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 02. Mai 2019, 12:52:36
@Mata Haari: Ja, mit dem richtigen Lichteinfall ist der Garten gleich noch einmal so schön. Herrlich sattgrün sieht's bei Dir aus, und das Unkraut in den Fugen stört gar nicht so sehr. Wie entfernst Du das?

Ich entferne das Unkraut händisch: Knieschoner, Fugenkratzer und los geht es. Danach streue ich diesmal Splitt ein.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 02. Mai 2019, 17:42:32
Wunderschöne Einblicke...
Anemone sylvestris und das spanische Hasenglöckchen...eine wunderbare Kombi...ich mag beide sehr...Vielleicht sollte ich da mal aktiver werden.
Eine andere Anemone wird hingegen massiv, die wuchert ohne Ende, ähnlich der Glockenblume....ich hab letztes Jahr schon jede Menge ausgebuddelt, doch das scheint sie nicht zu interessieren...
Anemone...weiße Blüte
(https://up.picr.de/35661134fj.jpg)

(https://up.picr.de/35661297qm.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 03. Mai 2019, 10:26:19
Das sieht sehr schön aus bei Dir, maigrün!

Hier samt sich Anemone sylvestris ziemlich stark aus, aber noch viel invasiver vermehren sich die spanischen Hasenglöckchen. Man bekommt sie einfach nicht mehr weg.

(https://up.picr.de/35653470yj.jpg)

Eine sehr hübsche Kombi, Scabiosa. Das sieht sehr hübsch aus.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 16:22:26
Ich zeige mal, wie sich unser Grundstück von außen präsentiert. Gerade jetzt gefällt mir das ganz gut. Ganz rechts am Bildrand sind noch ein paar friscgrüne Zweige unserer Eiche zu sehen. Sie bildet quasi das Pendant zur Kastanie (nächstes Bild). Die zwei Fichten im Hintergrund stehen auf Nachbars Grundstück.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 16:23:03
Und von der anderen Seite
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 03. Mai 2019, 16:28:41
Dicht!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. Mai 2019, 16:32:15
Dicht!
Du nimmst mir das Wort aus dem Mund
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 16:45:15
So soll es sein.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 16:48:59
Von innen nach außen (mein Standort: unter der Kastanie)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 17:01:04
dicht!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 17:04:48
was ist das aber für ein Pflaster, sind das große Kiesel?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Quendula am 03. Mai 2019, 17:06:43
Kopfsteinpflaster
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 17:23:33
Buckelpflaster.  ;D Es sind tolle Steine und ich bedauere immer sehr, wenn sie unter Asphalt verschwinden.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 17:28:31
ich auch! Es gibt in jeder Region international ortstypisches Pflaster. Aus den Niederlanden habe ich mir drei handgeformte Klinker-Ziegelsteine mitgenommen. Auf einem sind sogar Fingerabdrücke zu sehen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 17:35:24
Das ist jetzt schwer OT. Die Steine sind ziemlich unregelmäßig. Randstück
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 03. Mai 2019, 17:38:13
Schön - hoffentlich habt ihr vernünftige Leute in der Gemeinde, die Schlimmes verhindern. Bei uns wurde in Friedrichshagen gnadenlos die schönste Kopfsteinpflasterstraße zugekippt :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 17:39:29
toll, oile! An einer Straße zu wohnen, wo es dieses Pflaster gibt, das unendliche Geschichten erzählen könnte! Ich buddel hier ja immer wieder Rotsandsteinbrocken aus. Manche sind behauen. Der über dem Garten liegende Weg verbindet zwei Burgen am Neckar.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 03. Mai 2019, 18:41:24
Ganz super schön  oile! 

Ich hoffe für dich, dass die wunderschönen Steine noch lange bleiben.
...und dicht  ist guuuuut  ;D

LG
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 03. Mai 2019, 20:56:38
Dicht und wild. :) Die große Kastanie ist herrlich!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 21:23:37
Von innen nach außen (mein Standort: unter der Kastanie)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=641894;image)

das ist wenigstens mal ein Garten. Bei manchen Gärten habe ich das Gefühl, dass die Leute Angst haben vor der Vegetation, so überhaupt und grundsätzlich. Genauso wie es Hundebesitzer gibt, die mir das Gefühl geben, dass sie Angst haben vor der Kreatur, so überhaupt und grundsätzlich. Vielleicht, so überlegte ich neulich, haben die ihren inneren Dschungel noch nicht kennen gelernt und sind mit ihrer eigenen Natur nicht vertraut.

oile aber sicher! ;) ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Zausel am 03. Mai 2019, 21:39:35
... Ganz rechts am Bildrand sind noch ein paar friscgrüne Zweige unserer Eiche zu sehen. ...
*denkt sich die Eiche an das "andere Rechts"*
 ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 21:41:51
 ;D ah, jetzt sehe ich es auch.  ;D Erst habe ich gesucht und gesucht ...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 21:43:15
@Zausel  :-[ Schtümmmt

@pearl GG findet das nicht so gut. Er meint, die Pflanzen griffen nach ihm. Was im gezeigten Teil durchaus passieren kann: Rosen erobern die Welt.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 21:51:22
tja, echte Männer mögen keine Rosen. Der Mann hier wird aber sentimental, wenn er Bäume roden soll. Rosen ja, immer. Die müssen weg. Aber ein Vogelkirschsämling. Da blutet ihm das Herz.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 03. Mai 2019, 21:53:59
der Holde macht Rosen mit dem Rasenmäher platt  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 21:56:50
in der Disziplin ist der hiesige auch groß. Nicht nur in Rosen plätten ist er gut. Jetzt setze ich Munier Eisen Stangen dagegen. Vor Metall hat er Respekt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 03. Mai 2019, 21:59:39
Ich versuche, die richtige Balance zu finden zwischen Wildheit und Gestaltung. Alles, was meterlange Ranken bildet oder sich massivst aussamt, muss in Zaum gehalten werden, sonst ist der Garten in kürzester Zeit komplett überwuchert. Passe ich nicht auf und setze ich keine Grenzen, schaffen die Unkräuter in der Wiese, Immergrün, Efeu und Co. in ein oder zwei Jahren mindestens einen Meter, und zwar großflächig. Angst habe ich keine, aber gewisse Elemente der Vegetation verfluche ich, wenn ich sie kubikmeterweise aus den Beeten holen muss...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 03. Mai 2019, 22:18:10
Verstehe ich sehr gut! Ich sage nur Brombeeren, was ja auch ein Rosengewächs ist - um beim Thema zu bleiben... ;D
Wild kann's schon sein, aber nicht Monokultur.( Erwähnte ich, das unter den Brombeeren Efeu wuchs/wächst und dazwischen Wildrosen? ;D Wär' ein Paradies für potentielle Rosenmörder. Der Rehbock ist da vergleichsweise zach...)

Hast Du Wege im Dschungel, Oile? Pfade?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 03. Mai 2019, 22:19:38
der Witz ist ja, dass der Holde sich eigentlich weigert, Rasen zu mäen. Kindheitstrauma  :-\. Aber als ich mir einen neuen gekauft habe, musste er den schon mal ausprobieren. Und wo? Im Brennesselfeld. Was leider das etwas zugewucherte Rosenbeet vom Vorbesitzer war  :-X
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 04. Mai 2019, 00:04:59
Wild und dicht gibt es hier auch, jeden Tag ein Stückchen mehr 8).
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 04. Mai 2019, 00:20:23
also komm, das sieht ja super ordentlich aus!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 04. Mai 2019, 00:30:26

Hast Du Wege im Dschungel, Oile? Pfade?

Ja klar. Ich habe auch den Vorteil, ziemlich klein zu sein. Aber eine Ecke muss ich frei schneiden, dort muss ich auch eine Wegplatte hochnehmen, unter der sich eine mir wichtige Moosrose durchgearbeitet hat. Das mache ich aber erdt im Herbst. Jetzt ist dort der Raum für allerlei Viehzeugs.  8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 04. Mai 2019, 00:32:07
@pearl: Dachte ich auch gerade... ;)

Das hier ist Wildnis pur (so sah es vor drei, vier Jahren vor dem Gartenhaus aus...):

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/medium/a93a027269600a24707334b7d430a189.jpg)

Und nein, das ist kein Jahrzehnte lang verwilderter Garten; wenn man nichts tut, passiert das innerhalb von drei, vier Jahren...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 04. Mai 2019, 00:35:31
bisschen viel Gelb, aber schön, ich würde nur die Abgrenzung zum Nachbarn für dringen halten. Ich steh, eher bestehe, bei solchen Situationen auf immergrüne Hecken.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 00:42:09
@pearl: Dachte ich auch gerade... ;)

Das hier ist Wildnis pur (so sah es vor drei, vier Jahren vor dem Gartenhaus aus...):

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/medium/a93a027269600a24707334b7d430a189.jpg)

Und nein, das ist kein Jahrzehnte lang verwilderter Garten; wenn man nichts tut, passiert das innerhalb von drei, vier Jahren...
wirkt aber auch seeeehr charmant :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 00:44:57
eine fortsetzung mit heliopsis und helianthus und schönen gehölzen hätte ich mit auch gut vorstellen können :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 04. Mai 2019, 00:57:46
Gibt's schon auf der anderen Seite, noch dazu gemischt mit Goldfelberich. ;) Charmant - ja, durchaus, aber leider auch umpraktisch, wenn man eine Machete braucht, um sich durch den Dschungel zu kämpfen. Die Brennnesseln fanden die Ecke auch ganz toll, hinten am Kompost werden die regelmäßig zwei Meter hoch... :P
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 04. Mai 2019, 01:22:19
endlich gehts mal um reale Garteneinblicke!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 07:16:59
Wild und dicht gibt es hier auch, jeden Tag ein Stückchen mehr 8).
wild und dicht ist das gegenteil , solange man trillium aus der ferne sieht, ist davon keine rede ;D, brauch nur aus dem fenster zu schaun
sehr gepflegt bei dir
andreas, 2m hohe brennnesseln, mach doch mal bild davon ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Snape am 04. Mai 2019, 07:40:18
Zitat Pearl: "Endlich gehts mal um reale Garteneinblicke!
Ja, ja!
Allerdings, bei Andreas ist es ein historisches Foto!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 07:51:02
dicht wirds bei den hostien, über 30 lt regen, in der nacht
(https://up.picr.de/35672648hy.jpg)

(https://up.picr.de/35672665lh.jpg)

(https://up.picr.de/35672669mt.jpg)

(https://up.picr.de/35672671ry.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 04. Mai 2019, 07:55:47
Lord:
Die erste große Hosta....weißt Du, wer das ist? Die ist ja allerliebst...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 08:01:38
die ist neu, one last dance, also bei mir two last dance, weil ich hab 2 gekauft ;D  die ist hammergeil
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 04. Mai 2019, 08:14:07
So schön der Hosta-Waldgarten  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 04. Mai 2019, 08:15:12
Danke Dir. Ich google sie zumindest mal  :-[
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 04. Mai 2019, 08:16:56
Gott sei Dank wird sie mir zu groß...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 08:17:03
hier entstand auch ein neues beet, muss noch eins machen, hatte nicht alles platz
(https://up.picr.de/35672735qh.jpg)

(https://up.picr.de/35672745jy.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 04. Mai 2019, 08:36:22
Klasse!
Ja, Platz müsste man haben und die richtigen Lichtverhältnisse...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 04. Mai 2019, 08:42:31
Ich suche die ganze Zeit noch die Hostien in deinem Garten...  ;) ;D 8)

Spaß bei Seite, herrliche Einblicke! Besonders gefällt mir das erste Foto mit der Hosta und den Wasserflächen darunter  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 08:46:11

Ja, Platz müsste man haben
och dann roden wir halt den letzten rasen, der wird eh überbewertet ;D
paar töpfe warten eh noch aufs auspflanzen, hier ein teil davon
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Deviant Green am 04. Mai 2019, 09:03:19

Ja, Platz müsste man haben
och dann roden wir halt den letzten rasen, der wird eh überbewertet ;D
paar töpfe warten eh noch aufs auspflanzen, hier ein teil davon

 ;D
Großartig, in diesem Forum fehlt jede Form des Korrektivs! Man findet immer jemanden, der seinen Impulsen noch haltloser nachgeht. Ich bin dann jedes Mal beruhigt, dass ich mich mit meinen botanischen Ausschweifungen noch im sicheren Mittelfeld befinde und gehe bestärkt den nächsten Schritt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 04. Mai 2019, 09:06:10

Großartig, in diesem Forum fehlt jede Form des Korrektivs! Man findet immer jemanden, der seinen Impulsen noch haltloser nachgeht.

Das gehört oben in die Tagessprüche!  ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 04. Mai 2019, 09:06:41

paar töpfe warten eh noch aufs auspflanzen, hier ein teil davon

 :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 09:25:50

Großartig, in diesem Forum fehlt jede Form des Korrektivs! Man findet immer jemanden, der seinen Impulsen noch haltloser nachgeht.

Das gehört oben in die Tagessprüche!  ;D ;D
ja, genau, die wortwahl ist beachtlich, da merke ich dass ich nur bauer bin
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 04. Mai 2019, 09:29:40
ja, genau, die wortwahl ist beachtlich, da merke ich dass ich nur bauer bin

Nun ja, in einem Gartenforum ist mir ein Bauer mit Pflanzenvielfalt lieber als ein Wortakrobat ohne Pflanzen.  ;D

Gruß marygold, Bauerntochter

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 09:55:21
bauer klingt so einfach, dabei ist das meist der mit den meisten berufen, angefangen von mechaniker bis unendlich
damits nicht ot wird ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 04. Mai 2019, 11:56:41
Schönes Farbspiel  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 04. Mai 2019, 12:14:32
Gott sei Dank wird sie mir zu groß...

Ich glaube,  die könnte ich noch unterbringen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 12:19:38
Gott sei Dank wird sie mir zu groß...
bleiben deine kamelien niedriger ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 04. Mai 2019, 13:15:52
andreas, 2m hohe brennnesseln, mach doch mal bild davon ;D
Sollte ich im Sommer mal machen, an sowas denkt man viel zu selten. Und historisch oder nicht, es ist ja immer noch ein Garteneinblick. ;)

30 Liter Regen, das gibt's hier höchstens bei einem Gewitter. Kein Wunder, dass bei Dir so eine Dschungel-Atmosphäre herrscht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 13:43:07
es hört jz auf zu regen, alles dunstig, es waren mehr wie 30lt, mein messer fasst nur 30 lt, der lief in aller früh schon über,vmtl hats die ganze nacht geregnet, manchmal recht stark was ich so vom plätschern mitkriegte, früher waren 1000 lt normal, jetzt wars längere zeit bei 750, 800, im vorjahr wieder mal 1000, ab jetzt werd ich wieder mal mitschreiben
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 04. Mai 2019, 22:17:32
endlich gehts mal um reale Garteneinblicke!

Deshalb habe ich mich bisher auch nicht getraut, hier zu posten.  :-X
Aber gut. Das eine oder andere lässt sich zeigen.

Ich hatte schon erwähnt, dass oft die Pflanzen die besten Bilder und Szenen schaffen, die sich über die Jahre selbst ihre Plätze suchen. Die kaum einmal unsere Hilfe brauchen, allenfalls geduldet werden wollen. Dazu gehört selbstverständlich das Vergissmeinicht. Ab dem Herbst beschleicht mich beim Arbeiten in den Beeten immer der Gedanke, ich müsste die meisten von ihnen rausreißen. Sie scheinen mir bedrohlich, zu raumgreifend und allgegenwärtig. Zur Blüte, Ende April bis in den Juni, bin ich ihnen dann alljährlich wieder dankbar, dass sie blütenarme Zwischenräume füllen, in den Beeten vermitteln und den Fotos spannendere Hintergründe schenken.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d18.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d26.jpg)

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d19_.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/phlodivaCPF19d7.jpg)

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/ranugram19d3.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/ranugram19d6.jpg)

edit: Bild unten rechts ausgetauscht
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 04. Mai 2019, 22:26:15
Gänseblümchen gibts aber auch ne Menge! Und das mit den Vergissmeinnicht. Es gibt Jahre, da rupfe ich sie alle aus, bis auf die weiß blühenden. Dann wieder lasse ich wachsen. Bei dir sind die ein schöner Hintergrund, ähnlich wie auch Brunnera eine gute Folie für Gehölze erzeugt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 04. Mai 2019, 22:45:33
Vergissmeinnicht und Akeleien sind meine liebsten "Unkräuter". Ja, sie versamen sich heftig, aber irgendwie schaffen sie es immer, perfekt auszusehen, und sie drängeln sich nie in den Vordergrund, sondern begleiten andere Stauden wunderbar. Lerchenzorn, Dein Garten ist alles andere als "nicht vorzeigbar", sondern vielmehr wunderbar üppig und natürlich. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 04. Mai 2019, 23:33:10
Das ist einiges gewachsen seit der Kaffee & Kuchenrunde bei euch letzthin im Garten.

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 05. Mai 2019, 06:03:31
Ja, das ist das explodierende Grün zum Maianfang, in jedem Jahr. Plötzlich ist überhaupt kein Platz mehr frei für irgendwas.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Azubi am 05. Mai 2019, 08:26:25
@ lerchenzorn
Wie heißen die hellvioletten Blümchen auf dem vierten Foto? Vielen Dank  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Mai 2019, 08:32:13
phlox, aber welcher? Divaricata? CLOUDS Of perfume?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 05. Mai 2019, 08:36:21
Ja. Genau der. Falls doch eine andere Sorte, könnte ich sie von 'Clouds of Perfume' nicht unterscheiden.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Mai 2019, 08:40:00
ich tu mich schon bei der art schwer, der eine ist höher
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 05. Mai 2019, 08:57:39
Sehr schöne Garteneinblicke. Es ist erholsam in so einen alten gewachsenen  Garten zu schauen. Aber oft ist es wie bei uns, so das es noch nicht so viel gewachsenes Gehölz gibt, da wir ja neu gebaut haben. Aber einen kleinen Einblick in unseren neuen Garten kann ich auch zusteuern.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 05. Mai 2019, 08:59:57
sitzen ist auch erlaubt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 05. Mai 2019, 09:58:17
Trotz der geringen Zeit ist der Beetstreifen schon gut eingewachsen. Der Kiesstreifen am Haus, ist der versiegelt? Oder lassen sich darin kleine Wegekräuter ansiedeln? Das wäre für mich der Platz für Chaenorrhinum, Erigeron karvinskianus oder noch niedrigere, trittverträgliche Dinge.

Problemzonen. Dass der Garten ein Kleingarten ist, sieht nicht jeder auf den ersten Blick. Der "Ackeranteil" ist einigermaßen gering. Gemüse fehlt fast völlig. Aber es gibt übergroße und verhältnismäßig viele Obstgehölze, die wir schon übernommen hatten. Darunter eine große, starkstämmige Süßkirsche, die im Sommer tiefen Schatten und ordentlichen Wurzeldruck im Traufbereich erzeugt. Nach Südwesten raubt eine dicht gesetzte Reihe uralter Johannisbeeren das letzte Licht. Erdbeeren, Kartoffeln und andere Versuche sind gescheitert. Erstaunlicherweise wachsen Chrysanthemen dort ganz gut. Der Giersch leider auch. In einer Phase, als ich die Chrysanthemen für die Ecke noch nicht entdeckt hatte, ist der anderswo zu expansive Beinwell dorthin verbannt worden. Symphytum grandiflorum (in Sorten und deren Absaaten) und eine Form oder Hybride von Symphytum caucasicum haben sich kräftig breit gemacht und lassen den Giersch optisch fast verschwinden. Es wird grob von Hand zurechtgestutzt, was einander zu sehr bedrängt. Im Februar habe ich reichlich Winterlinge und Schneeglöckchen eingesetzt, was ich schon längst hätte tun können. Vorerst ist das eine Ecke, mit der ich einen schönen Frieden gemacht habe.


(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d30.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/pruncera19d1.jpg)

Letztlich eignet sich der Platz als Ablage für sperrigere Bau- und Reststoffe, wenn Einbau oder Abfuhr nicht sofort möglich sind. Es kommt hier nicht so sehr drauf an. Da, wo der Eingangsweg an der Kirsche vorbei führt, ist es bunter. Robustere Lilien und Phlox waren hier immer und kamen mit den Kirschbaumwurzeln gut zurecht. Katzenminzen, Kalimeris, und etliche Trockenkünstler, sofern ihnen die späte Nachmittags- und Abendsonne genügt, schaffen es ebenfalls.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d28.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d26.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 05. Mai 2019, 11:16:06
ich schliesse mich apo1 vollumfänglich an :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 05. Mai 2019, 11:22:10
@APO1: Für einen relativ neuen Garten sieht das in der Tat schon recht üppig aus. Mir persönlich wäre es am Haus auch etwas zu viel weg und zu wenig Beet, vielleicht ließe sich der Kiesstreifen in der Tat ein wenig mit "Fugenkünstlern" begrünen.

@lerchenzorn: Deine "wilde Ecke" ist eindeutig dekorativer als meine, sogar das Baumaterial ist hübsch aufgestapelt. Und wenn der Beinwell den Giersch optisch verschwinden lässt, dann ist das doch eine perfekte Kombination. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 05. Mai 2019, 11:35:28
Lerchenzorn, bei Dir (und auch bei anderen) ist es beneidenswert üppig! :D Das sieht alles sehr schön aus!

(Bei mir sind letztes Jahr fast sämtliche (uralte) Johannisbeeren vertrocknet... ::))
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 05. Mai 2019, 12:17:46
Der Giersch leider auch. In einer Phase, als ich die Chrysanthemen für die Ecke noch nicht entdeckt hatte, ist der anderswo zu expansive Beinwell dorthin verbannt worden. Symphytum grandiflorum (in Sorten und deren Absaaten) und eine Form oder Hybride von Symphytum caucasicum haben sich kräftig breit gemacht und lassen den Giersch optisch fast verschwinden. Es wird grob von Hand zurechtgestutzt, was einander zu sehr bedrängt. Im Februar habe ich reichlich Winterlinge und Schneeglöckchen eingesetzt, was ich schon längst hätte tun können. Vorerst ist das eine Ecke, mit der ich einen schönen Frieden gemacht habe.


danke! Genau dafür schätze ich das Forum hier im Allgemeinen und lerchenzorn im ganz Besonderen.

Giersch war bisher im Wiesengarten kein Problem. Dieses Jahr explodiert er in verschiedene Pflanzungen hinein. Päonien kommen gut damit klar, wie auch Mediterraneus schon schrieb. Aber in anderen Bereichen sind auch die Trampelpfade zugewuchert. Kein Durchkommen mehr. Schön ist da zu hören/lesen, dass man mit Giersch klar kommen kann. Ich brauche wieder Symphytum caucasicum, diese blau blühende Art. Nicht an allen Stellen, aber als Druckmittel bei den Bauernhortensien.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 05. Mai 2019, 13:32:32
@APO1: Für einen relativ neuen Garten sieht das in der Tat schon recht üppig aus. Mir persönlich wäre es am Haus auch etwas zu viel weg und zu wenig Beet, vielleicht ließe sich der Kiesstreifen in der Tat ein wenig mit "Fugenkünstlern" begrünen.

Danke aber das musst du meiner besseren Hälfte sagen.  ;D
Da wo ich meine Sammelobjekte habe sieht es etwas anders aus. Die Fugen wachsen so langsam zu.

(https://lh3.googleusercontent.com/LWwEEs90WemZ5UwcRNusZLY8Lif7tMRMJXLJUPQLk4eAv7b0Yt6yTsOjfOAtcQE8SQaoG_SUL1K8LgjAvJo-0UauItTfdEb9yIK7E2rvzNN_2jWaSIqn91DRUTHJFgsHkQkaWSmxtsZacocOEmTVsMuhaolJeYmzkLTN-JHswZyJXnr3wZUwh7mIZ8MEd4G5IxZlB06B62kYWIkIwFF2Y2Q8uWLTt6ilDLCNQECBrlR7RO-X7EtWWdKulgF-b8_BvAAHz07BV0seQcD2fmUiIYenqwaxpsL9H1MPmBozUAJR3BmFilRN8NZO0SYraZdpPkfCBJQHt1UnZDOqgrmTdsRVPPDmyV9tACkr19HHRAYJuifwUXs9lXqycH1LO4Pt3qfuPkUm_bjJ3fXzsEqZ6a7CtoExI2RKSe8WjYLaDsHQWHssCs3mrrZWct2yfmev5fCbSmw9e9vMRFn53KdZ8hG2nOdsl_LykKAfZGTa3kRzLyuA-fdjAbJLheJFPTlXqfM7tbudoF38GCR_wzQfZBlL23jHcPLkdsEd3G4jYNBpM8N6XojD-iwFsW8-TRn-uzHsW3U3zD3fSbEN3ONUy2rFlDEQG595ul1FaAHkz9s_k_Ni5LkQCI7x56qsqyWmEk5RtzcYfH872F_10wFkkQbgCWXFTJzA=w734-h413-no)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 05. Mai 2019, 19:45:33
Beim Giersch muss ich halt auch immer wieder mal hinterher. Ich habe den Eindruck wir sind sehr dickköpfig, ich und der Giersch auch.  ;D

(https://up.picr.de/35687153wd.jpg)

(https://up.picr.de/35687158uf.jpg)

(https://up.picr.de/35687161dm.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 05. Mai 2019, 20:30:11
@malva: Da hast Du ja eine tolle Vielfalt auf engstem Raum, wie mir scheint. :) Welche Sträucher sind das, die da so schön Laub treiben?

Das Wetter war heute leider zu durchwachsen für Gartenarbeiten, also bin ich eine Runde spazieren gegangen, als mal für ein Stündchen die Sonne herauskam, aber vorher habe ich noch eine kleine Fotorunde gedreht (ok, eine große Fotorunde... :P ).

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/2e1e20cba7e3938e57de33a51bcc8083.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/496e59c818970cd06f83ca93ad012c50.jpg)

Der Vorgarten begeistert mich im Moment total, die Polsterstauden in der Mauer, die vielen Dichternarzissen, nun blühen auch die Akeleien und die Schwertlilien auf - einfach überwältigend. :D Es fehlt allerdings noch ein wenig für die zweite Jahreshälfte, irgendwann werde ich hier nochmal eingreifen und mehr Spätsommer- und Herbstblüher pflanzen müssen, die dann auch im Winter ein wenig Struktur bringen.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/342def2e48a182ad441c499559823ccf.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/813b9df7c332bf1e1e4f6bfebafbc442.jpg)

Unten im Garten merkt man nun deutlich, dass es Mai ist, alles ist sattgrün, und die Vegetation hat einen enormen Satz gemacht. Das Gelb der Narzissen, was so typisch für den April ist, schwindet nun, und macht der weiß-blau-violetten Farbpalette des Spätfrühlings Platz.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/00b7a04b732a70f80ace4fd3da63c863.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a4f1e2dbe5b2871e4d294cef965bb801.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/c8456c7356edb310e82e6e4aa06ad43e.jpg)

Die Hasenglöckchen in meiner "wilden Ecke" dürfen ruhig noch zahlreicher werden, zu den blauen haben sich dank einer netten Purlerin nun auch weiße gesellt. Aster ageratoides 'Asran' darf sich da gerne ausbreiten, die Brennnesseln werde ich aber irgendwann mal wieder roden müssen. Die aus dem Vorgarten ausgebuddelten dicken Horste von Dichternarzissen, die ich auch hier am Gehölzrand vereinzelt gesetzt habe, werden hoffentlich in ein, zwei Jahren wie auch im Vorgarten die Ecke in ein weißes Meer tauchen.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/7c70c225c751b97e929adf5f2c821a88.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b2a81a6fea54565d5373e4adb40bbc96.jpg)

Das Hangbeet, meine derzeitige Baustelle, einmal vom Rasen und einmal von der "wilden Ecke" aus gesehen. Ich denke, der Übergang zwischen den bestehenden Taglilienbeständen und der Neupflanzung ist mir ganz gut gelungen, hier hatte sich das Unkraut einfach zu sehr breit gemacht. Das Zaunbeet gibt nun ebenfalls das Gelb-Szepter des Aprils an die gedeckteren Farben des Mais ab.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/3971434d54adbefcfddffb7202e43ef3.jpg)

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/2da8d58a29b874a7932c702c1f57d289.jpg)

Und schließlich noch ein Foto vom Fächerahorn 'Orange Dream', der leuchtend rot-orange ausgetrieben ist, dann zu gelb mit rötlichen Blatträndern wechselte, und nun im stärker werdenden Sonnenlicht teilweise vergrünt. Ich muss nur aufpassen, dass die Blätter nicht verbrennen, das ist letztes Jahr um diese Zeit passiert, ein paar Zweigspitzen waren daraufhin kahl, sind nun mit leichter Verzögerung aber wieder ausgetrieben.

(http://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/394756fdbf8065aa6d9c3f3d123d72e0.jpg)

Meine kunterbunte Topfparade am Eingang beinhaltet alle möglichen Schnäppchen, die gestifteten Hosta, und ein paar Fuchsien, da mir das als "Beifang" letztes Jahr in einer bepflanzten Schale erstandene Exemplar und nun auch erfolgreich überwinterte Exemplar so gut gefallen hat. Zwecks besserer "Greifbarkeit" aufgrund der Nachtfrostgefahr habe ich sie noch nicht sonderlich arrangiert, kann ich dann hoffentlich die Tage ggf. noch nachholen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 05. Mai 2019, 20:34:49
Jägerzaun mit Brennnesseln und Hasenglöckchen gefällt mir!  :D Die fabelhaften roten lilienblütigen Tulpen, ist das auch die ALDI Mischung? Oder weißt du da genau den Namen?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ruby am 05. Mai 2019, 20:42:03
Welch schöne Bilder ihr zeigt  :D

Die Hasenglöckchen durfte ich vor kurzem in Massen in England bewundern und ich brauche definitiv mehr  :D

Narzissen und Tulpen sind bei mir leider nur von kurzer Dauer gewesen, es war zu trocken und zu warm. Seit zwei Tagen regnet es und der Garten explodiert  :D

(https://i.postimg.cc/JnzTXbsj/DSC-0006-11.jpg)

Endlich hat sich Silene dioica versamt  :D

(https://i.postimg.cc/5t37jP2x/DSC-0007-16.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 05. Mai 2019, 20:42:25
@ AndreasR und @malva eigentlich alle die hier posten ihr zeigt sehr schöne Anlagen.
Danke fürs zeigen.
Natürlich auch @Ruby ich war zu langsam  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ruby am 05. Mai 2019, 20:46:16
Ein paar Schnappschüsse aus dem Halbschatten  ;)

(https://i.postimg.cc/j53M4Lfm/DSC-0009-14.jpg)

(https://i.postimg.cc/15kYdndZ/DSC-0015-13.jpg)

(https://i.postimg.cc/HkbP1WG8/DSC-0019-10.jpg)

(https://i.postimg.cc/MHcdPqbT/DSC-0021-9.jpg)

(https://i.postimg.cc/x1GgFsHK/DSC-0022-8.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 05. Mai 2019, 20:51:30
@pearl: Ja, die sind aus der ALDI-Mischung, und ich finde sie ganz toll. Leider kann ich auch nur raten, welche das sind. Bei mir waren 14 rote (vielleicht 'Pieter de Leur' oder 'Red Shine'?) und 6 'Elegant Lady' drin, die einen meiner Meinung nach sehr schönen Farbwechsel von zartgelb über cremefarben bis hin zu fast weiß machen, wobei die Spitzen einen mehr oder weniger kräftigen Rosaton annehmen. Die Hasenglöckchenecke hatte ich natürlich extra für Dich aufgenommen. ;) Da darf sich wie gesagt alles mögliche austoben, auch Efeu und Co., aber gelegentlich muss man doch steuernd eingreifen...

@Ruby: Sehr prächtig, und nach dem Regen wirklich ausgesprochen üppig! Die vielen schönen Blattkontraste gefallen mir sehr, da fehlt es bei mir einfach noch an Feinschliff und vor allem auch Erfahrung. Aber das ist ja gerade das Reizvolle, jeder Garten ist auf seine Weise schön und einzigartig. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandfrauchen am 05. Mai 2019, 20:55:24
Malva Ruby und Andreas was für schöne, üppige und farbenfrohe Gartenecken!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 05. Mai 2019, 21:04:34
Die Hasenglöckchen durfte ich vor kurzem in Massen in England bewundern und ich brauche definitiv mehr  :D

Ich auch, aber das ist dort die andere Art (Scilla non scripta) ...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ruby am 05. Mai 2019, 21:11:30
Die Hasenglöckchen durfte ich vor kurzem in Massen in England bewundern und ich brauche definitiv mehr  :D

Ich auch, aber das ist dort die andere Art (Scilla non scripta) ...

Danke enaira, diese auch  :D

Es hatte aber auch die Hasenglöckchen in blau und rosa. Ich habe die Bilder am Handy und leider nicht die Zeit sie herunterzuladen  :(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 05. Mai 2019, 21:33:32
Andreas R. die Sträucher, die du ansprichst sind Perückensträucher Cotinus Golden Spirit und Royal Purple. Der gleiche Kontrast wiederholt sich mit Sambucus Black Tower, der auch auf dem Bild ist und Golden Tower, ist wohl nicht gut zu sehen.


Ich mag die Pflanzungen, die bei dir zu sehen sind auch. Ich liebe so leichtes Durcheinander das so üppig aussieht  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 05. Mai 2019, 21:35:41
Ah, dann war meine Vermutung ja doch richtig mit den Perückensträuchern, aber ich war mir unsicher. Ich habe so einen Farbkontrast mit dem Acer palmatum 'Orange Dream' und dem kleinen 'Atropurpureum' vor, der zur Zeit noch im Topf am Eingang steht, aber der langfristig einen Platz unten im Garten finden soll.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Mai 2019, 21:40:30
herrliche bilder,
 andreas deine roten tulpen und poetica, traumhaft
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 05. Mai 2019, 22:15:12
Herrliche Einblicke, so schön, bunt, üppig, grün, ordentlich und wild, es ist alles da, ich bin begeistert :D.

@malva: Du hast mit dem Sambucus 'Black Tower' offenbar mehr Glück als ich. Mit dem habe ich es zwei Mal probiert und beide Male hat er aufgegeben. Mindestens einer ist auf das Konto der Schnecken gegangen (als wir noch Regen hatten), aber richtig wüchsig waren beide nicht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 05. Mai 2019, 22:39:41
Da war doch was mit meiner Dickköpfigkeit.  ;D Das ist auch der zweite Black Tower und der Platzanspruch ist nicht so groß.
In dem Beet gefällt es mir sogar, dass er nicht so wüchsig ist. Als der zweite auch nicht in die Puschen kam sagte mir Jemand ich solle ihm Blaukorn spendieren. Daraufhin hat er es dann gepackt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 05. Mai 2019, 22:46:28
Das ist auch der zweite Black Tower und der Platzanspruch ist nicht so groß.
In dem Beet gefällt es mir sogar, dass er nicht so wüchsig ist. Als der zweite auch nicht in die Puschen kam sagte mir Jemand ich solle ihm Blaukorn spendieren.
Aha, dann scheint es wohl der Typ zu sein, der zickig ist. Schön, dass er sich bei Dir jetzt gefangen hat.

Blaukorn hätte ich ihm spendiert, wenn er wenigstens vernünftig eingewachsen wäre. Als ich den ersten herauszog, waren kaum Wurzeln daran und wir haben keine Wühlmäuse. Ist inzwischen auch Wurscht, der Platz ist eh belegt ;D.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 06. Mai 2019, 23:25:41
Ich hab auch noch ein paar Bilder - der Mai ist soooo schön!  :D
Tulpen und Daphne

(https://up.picr.de/35696908cp.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 06. Mai 2019, 23:27:13
Gelb-grünes Durcheinander  ;)

(https://up.picr.de/35696909hb.jpg)

(https://up.picr.de/35696912tk.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 06. Mai 2019, 23:28:29
Einblick in den Garten am Haus

(https://up.picr.de/35696889ag.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 06. Mai 2019, 23:30:02
Zuganlage (Zug und Häuser sind noch im Winterquartier)

(https://up.picr.de/35696917at.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 06. Mai 2019, 23:30:39
und ein Detailfoto

(https://up.picr.de/35696914oa.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Mai 2019, 16:13:09
Wie üppich Eure Beete sind, der Wahnsinn  :o

Black Tower wollte bei mir auch nicht wirklich, ein Jahr hat er geblüht, danach ist er rückwärts gelaufen...Ich hab ihn entfernt.

Hier noch was Kleines
Lindera, ich freu mich so über den Austrieb, bei mir ist sie noch im Kübel
(https://up.picr.de/35700731vj.jpg)

im Vorgarten blüht tatsächlich eine Azalee auf, nach dem Sommer hätte ich nicht damit gerechnet...
(https://up.picr.de/35700730to.jpg)

hinten im Beet, da ist kein cm mehr Platz..
(https://up.picr.de/35700729oz.jpg)


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 07. Mai 2019, 18:49:33
hinten im Beet, da ist kein cm mehr Platz..
(https://up.picr.de/35700729oz.jpg)

Das sieht ja toll aus!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 07. Mai 2019, 21:01:45
Jule bewundert Helgas üppige Beete, und zeigt uns dann eins von ihr, welches mindestens genauso üppig ist?! :D Ich frage mich, ob so ein tolles Blattschmuckpflanzenbeet hier bei mir eine Überlebenschance hätte...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 07. Mai 2019, 21:27:42
Macht richtig Spaß, hier zu gucken.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 07. Mai 2019, 21:28:21
Sehr schöne GArteneinblicke! Der Mai ist wirklich schön!

@Andreas: Du hast doch einen sehr guten Boden, der Feuchtigkeit hält.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 07. Mai 2019, 22:03:41
Ja, habe ich, aber ich will nicht so viel gießen, die ganzen Töpfe sind schon mehr als genug, und meine Astilben hatten letztes Jahr ziemlich oft schlapp gemacht. Naja, ein paar Funkien habe ich jetzt ja auch, mal sehen, wie gut die sich halten, und dann sehen wir weiter... :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 07. Mai 2019, 22:10:27
Helga, beeindruckend, wie farbig die Beete sind, obwohl in ihnen (noch) nicht viel blüht. (Der Daphne ist, das kann ich nur wiederholen, eine Wucht.) MataHaari dito, eine schöne Einbiundung für Centaurea montana, ähnlich wie in den subalpinen Hochstaudenfluren und Säumen.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 07. Mai 2019, 22:12:55
hinten im Beet, da ist kein cm mehr Platz..
(https://up.picr.de/35700729oz.jpg)

Das sieht ja toll aus!  :D
yep. Herrlich eingewachsen, üppig und doch auch geordnet. :D
Gleiches gilt für Helgas, Rubys und malvas tolle Pflanzungen :D

Meine Beete versinken gerade im Chaos :-X

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 07. Mai 2019, 23:07:43
Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen.  ;)

Kleingartenordnung! Koniferen sind verboten, Selbstversorgung ist Leitidee. Gibt es angesichts üblicher Weihnachtsbaum-Preise eine finanziell sinnvollere Kleingartennutzung als die des Tannen-Anbaus?

So tummeln sich seit ein paar Jahren in verschiedenen Ecken 5 bis 6 Nordmann-Tannen, die hin und wieder mit preiswerten Sämlingen aus der Forstbaumschule nachbestückt werden (sollen). Die erste Ernte rückt näher.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d19_.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d17_.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d20.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 07. Mai 2019, 23:54:01
hinten im Beet, da ist kein cm mehr Platz..
(https://up.picr.de/35700729oz.jpg)

Das sieht ja toll aus!  :D

Ja, sehr!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 08. Mai 2019, 06:54:32
Jule bewundert Helgas üppige Beete, und zeigt uns dann eins von ihr, welches mindestens genauso üppig ist?! :D Ich frage mich, ob so ein tolles Blattschmuckpflanzenbeet hier bei mir eine Überlebenschance hätte...
Warum denn nicht? Du hast doch schon so viel erreicht.
Dieses Beet hat volle Sonne ab 11:30 Uhr, im letzten Sommer hab ich natürlich gießen müssen, aber ich gehöre auch zu denen, die vorsorglich gießen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 08. Mai 2019, 10:24:52
Jule, was ist denn das Rotlaubige?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 08. Mai 2019, 10:36:15
Wo hab ich was Rotlaubiges?  :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 08. Mai 2019, 11:20:52
Hier, links

(https://up.picr.de/35700729oz.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 08. Mai 2019, 12:23:38
Vom Büro aus würde ich Penstemon digitalis 'Husker's Red' sagen...Ich muss mich korrigieren, es ist Dark Towers...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Mai 2019, 12:41:52
es gibt tage da glaubt man, wenn man rausgeht, man ist in einer anderen welt oder im himmel,  es fehlen nur noch die verstorbenen freunde und lieblingstiere, diese tage gibt es nicht alle jahre
das licht passt, kalt, aber trotzdem wird einem warm, schwerer duft liegt am boden, es erschlägt einem förmlich, die nackenhaare stellen sich auf, dann sieht man am boden je länger je lieber und weiß woher der duft kommt so früh am morgen, dann sieht man nach oben und findet die farbenpracht unwirklich, zutiefst gerührt, vor 30 jahren als ich das pflanzte glaubte ich nie dass das mal so ausehn wird
(https://up.picr.de/35706802uj.jpg)

(https://up.picr.de/35706803dm.jpg)

(https://up.picr.de/35706804id.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 08. Mai 2019, 12:50:43
Sehr schön beschrieben - und ein gewaltiger Anblick.
Ich habe auch so ein Geißblatt an einer Pergola an der kleinen Terasse. Der Duft weckt so viele Erinnerungen, Vergangenheit wird lebendig - aber hier ist das Geißblatt noch längst nicht soweit, dass es Blütenduft gibt...
Der Waschbär hat vor zwei Wochen die Hälfte runtergebrochen beim Klettern zum Futterhaus...aber das wächst wieder nach...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 08. Mai 2019, 12:59:58
Lord, das sind wirklich eindrucksvolle Ein- und Ausblicke! Immer wieder freuen mich deine Bilder ganz besonders. Deinen Garten würde ich zu gern mal sehen, wenn du nicht so weit weg wärst. 
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 08. Mai 2019, 13:17:46
Traumhaft!
Lord W. einmalige Aus-Einblicke,

wußte gar nicht, dass du auch poetisch sein kannst  ;)

durchaus verständlich bei den Anblicken u. dem Duft  :)

liebe Grüße
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Mai 2019, 13:26:29
die bilder können das nicht wiedergeben, wie schön es heute vor 6h früh war
aber es geht auch anders, oft sind hier bilder viel schöner als die wirklichkeit
das geissblatt darf nirgends raufwachsen, das habe ich auf stock immer

apfelbäurin, dann musst halt länger bleiben damit sichs auszahlt ;D, wir sind hier eh im apfelland
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Mai 2019, 13:32:45
aber hier ist das Geißblatt noch längst nicht soweit, dass es Blütenduft gibt...
dafür gibts bei dir noch fliederduft
die tulpenknospe erinnert mich an den kopf einer würgeschlange
(https://up.picr.de/35706997yf.jpg)

(https://up.picr.de/35706998sc.jpg)

(https://up.picr.de/35706999ak.jpg)

(https://up.picr.de/35707000ad.jpg)

(https://up.picr.de/35707001am.jpg)

(https://up.picr.de/35707002uf.jpg)

(https://up.picr.de/35707003nk.jpg)

(https://up.picr.de/35707005of.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 08. Mai 2019, 13:34:01
apfelbäurin, dann musst halt länger bleiben damit sichs auszahlt ;D, wir sind hier eh im apfelland

Ja hast Recht! Dann darf ich das als eine (vorerst theoretische) Garteneinladung betrachten?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 08. Mai 2019, 14:15:54
die bilder können das nicht wiedergeben, wie schön es heute vor 6h früh war
aber es geht auch anders, oft sind hier bilder viel schöner als die wirklichkeit
das geissblatt darf nirgends raufwachsen, das habe ich auf stock immer

apfelbäurin, dann musst halt länger bleiben damit sichs auszahlt ;D, wir sind hier eh im apfelland

Doch sie geben es wider  :D leider halt ohne Duft!  ::)
LG
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 08. Mai 2019, 16:14:35
Lord:
Sehr beeindruckend :o und dann noch Deine einfühlsame Beschreibung
...ich bin sprachlos!
.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Mai 2019, 17:41:33

Ja hast Recht! Dann darf ich das als eine (vorerst theoretische) Garteneinladung betrachten?
natürlich ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 08. Mai 2019, 17:57:29
Wunderschön, Eure Einblicke  :D

Meine Beete versinken gerade im Chaos :-X

Hier auch. Alles überwuchert von Vergissmeinnicht und Papaver somniferum.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 08. Mai 2019, 21:56:20
Alles überwuchert von Vergissmeinnicht und Papaver somniferum.

Irgendwie ist das hier derzeit auch extrem. Ich habe den Mohn schon etliche Jahre, aber noch nie so viele Monsterexemplare! Ob es vor allem an den Stellen so ist, an denen ich letztes Jahr Kompost verteilt habe?
Auch der einjährige Rittersporn ist heftigst gekeimt und bildet gigantische Pflanzen.
Und das Laub der Helleboren erscheint mir auch üppiger als sonst...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 09. Mai 2019, 16:37:58
Da ich heute nach der Arbeit auf Regen eingestellt war, hab ich nur ein paar Bilder gemacht...Über Unkraut etc. hab ich hinweggeschaut

(https://up.picr.de/35716529zh.jpg)

(https://up.picr.de/35716571hh.jpg)

Austrieb Magnolia Fragrant Cloud
(https://up.picr.de/35716573kf.jpg)

Geum Cosmopolitan
diese ist noch im Topf, war im Frühjahr schwer befallen von irgendwelchen Monstern, die ihr stark zugesetzt haben, ich bin froh, dass sie jetzt so aussieht. Dann kann ich sie demnächst auch auspflanzen.
(https://up.picr.de/35716593ec.jpg)



Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 09. Mai 2019, 17:53:52
Da ich heute nach der Arbeit auf Regen eingestellt war, hab ich nur ein paar Bilder gemacht...Über Unkraut etc. hab ich hinweggeschaut

(https://up.picr.de/35716529zh.jpg)


das gefällt mir ganz besonders!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 09. Mai 2019, 21:28:14
und einen Hingucker

(https://live.staticflickr.com/65535/33773241448_fd4c1c753c_z.jpg)

Eine Lilienblütige - und ich weiß nicht welche, da es ein Spontankauf gewesen sein muss. Ich hatte sie magels Platz auch ewig rumliegen und schließlich in Töpfe versenkt. Vielleicht Burgundy?
2 Wochen später empfing sie mich nach einwöchiger Abwesenheit so  :D

(https://live.staticflickr.com/65535/46894602795_a47a581c58.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/46894603095_86256f96be.jpg)

Aber bei dem Regen jetzt sind sie nun endgültig hin.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 09. Mai 2019, 21:31:11
Hoffentlich kommt am WE mal die Sonne raus, damit es hier auch duftet

(https://live.staticflickr.com/65535/46894604295_8f31a1efe5_c.jpg)

mein Schuppenbeet

(https://live.staticflickr.com/65535/46894603655_a33c6c5bd4_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 10. Mai 2019, 06:23:45
Das letzte Bild ist so schön!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 10. Mai 2019, 07:53:33
machte heute auch schon 1 runde, weil regen angesagt wurde, und die sonne strahlt, ich auch  ;)
(https://up.picr.de/35721114xj.jpg)

(https://up.picr.de/35721118hr.jpg)

(https://up.picr.de/35721120rs.jpg)

(https://up.picr.de/35721121fu.jpg)

(https://up.picr.de/35721128vc.jpg)

(https://up.picr.de/35721129an.jpg)

(https://up.picr.de/35721130cf.jpg)

(https://up.picr.de/35721131kd.jpg)

(https://up.picr.de/35721133ns.jpg)

(https://up.picr.de/35721134ha.jpg)

(https://up.picr.de/35721135lj.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Mai 2019, 22:38:16
Der morbide Charme von abblühenden Tulpen....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 10. Mai 2019, 23:49:09
Ich staune, wie lange manche Tulpen durchhalten. Bei Dir sieht das durch die Menge noch richtig gut aus!

Hier wieder einmal ein schwieriger Fleck, der jahrelang als kleiner, asche-sandiger Streifen am Weg öde inmitten des Gartens lag. Es ist darin fast alles zugrunde gegangen, was ich versucht hatte, außer Herbstzeitlosen, ein paar Ausläufer treibenden Schafgarben und Monarda bradburiana. Ach ja, Euphorbia segueriana und Sporobolus heterolepis halten hier auch aus, letzere aber wohl nicht mehr ewig.

Die Ecke ist nie in eine annehmbare Form gekommen. Die vor wenigen Jahren gesetzten Blauschwingel geben nun erst einmal die Fassung. Es fehlt an Blühendem.
Veronica prostrata wird noch etwas brauchen, bis er die Schwingelhorst so umspielt und durchstößt, dass es ein Bild abgibt. Falls er das schafft.
Aster amellus habe ich in die Mitte gesetzt, muss aber sehen, ob sie überhaupt durchhält. Gypsophila paniculata, links im Bild, werde ich vielleicht wieder rausnehmen. Es lagert im Sommer über allem anderen und entstellt mehr als dass es schmückt.

Dafür werde ich ganz stinknormale Kokardenblumen hier versuchen. Oder gibt´s bessere Ideen?

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/festcinecv19d1_.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Mai 2019, 23:52:50
Auf dem Foto sieht es richtig dicht aus. Ich hätte ja so einen Streifen für Semperviven genutzt.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 10. Mai 2019, 23:56:51
 :D Eine Idee! Sind für sich allein aber wohl zu niedrig. Ich versuche es damit am Rand.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 11. Mai 2019, 00:02:34
Du kennst ja meinen Trockenstreifen. Dazwischen geht schon noch mehr. Verbascum phoenicaeum bei mir, Scabiosa ochroleucra, Plantago sempervirens und der wunderbare orange Mohn.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 11. Mai 2019, 00:03:26
Den hier meine ich
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 11. Mai 2019, 00:10:25
Papaver atlanticum. Den liebe ich und wir haben ihn fast überall, wo es hell genug ist. Der steht dort drumherum, hat sich aber nie hinein gewagt. Ich habe nun endlich ein paar Sämlinge von Papaver lateritium, der etwas kompakter bleibt und den ich mit seiner braunen Narbenscheibe noch hübscher finde. Also werde ich den dort versuchen.

Papaver lateritium:
(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/papalate19d1.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 11. Mai 2019, 00:11:27
Ja, der ist wirklich schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 11. Mai 2019, 00:12:38
Ich geb Dir in diesem Jahr mal frische Samen. Vielleicht klappt es.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 11. Mai 2019, 00:15:12
Dianthus petraeus und ich finde zu blaugrün immer auch Orange gut, also Anthyllis vulneraria var. coccinea. Bei mir sind auch die Sämlinge orangefarben. Ich kann Samen sammeln.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 11. Mai 2019, 08:34:27
Danke Euch. Niedrige Nelken hatte ich hinein gesetzt. D. petraeus kann ich noch probieren. Die Schwingel schließen aber tatsächlich recht dicht, so dass sie fast erdrückt sind. Es ist halt ein sehr kleiner Streifen von keinem Meter Breite und 2 bis 3 m Länge. Anthyllis wäre einen Versuch wert. Er hat bei mir nie lange überlebt - zu saurer Boden? Vielleicht, wenn ich ihm eine handvoll Lehm oder Kalksplitt in den Boden gebe. Samen nehme ich Dir gern ab, pearl.  :D

Am Teich blüht es munter weiter. Primula halleri bietet eine echte Show. So kräftig sind sie sicher nur, wenn sie frisch aus der Anzucht kommen.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/primhall19d6_.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/primhall19d4fl.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/cgt19d2.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 11. Mai 2019, 08:53:49
Die schattige Rückseite als Übergangs- und Abschiedsbild. Das Schildblatt, so schön es ist, wenn es blüht, muss dort weg. Die Blätter sind im Sommer für den kleinen Uferfleck viel zu gewaltig und legen sich über einen großen Teil der Wasserfläche. Wald-Storchschnabel und Hausgeists weiß austreibende Wald-Simse sollen das neue Grundgerüst bilden.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/cgt19d3.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 11. Mai 2019, 08:57:15
wie schön, diese kleine Schattenecke  :D  und Primula halleri bietet eine echte Show.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Azubi am 11. Mai 2019, 09:26:50
Primula halleri .
Schon wieder ein bezauberndes Primelchen  :D  Will es, wie deine Mehlprimel, von Hand aufgezogen werden?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 11. Mai 2019, 13:42:01
Anthyllis vulneraria var. coccinea Samen - ist notiert!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 11. Mai 2019, 13:58:11
Nach diesen tollen Bildern schieb ich jetzt mal was Profanes ein... :-[
Cornus (bin ganz hibbelig und freue mich auf die Blüte)
(https://up.picr.de/35728215zd.jpg)

Beet von hinten
(https://up.picr.de/35728214px.jpg)

Im neuen Beet ist noch viel zu tun...(GG hat zumindest schon mal die Randsteine ans Beet geschafft. Ich bin ja gar nicht so für Randsteine, aber wegen der Dauerunkräuter und weil ihr so viele schön umrandete Beete gezeigt habt, will ich das jetzt auch...Morgen ist der Tag der Tage, sofern es trocken bleibt...)
(https://up.picr.de/35728209tg.jpg)

Beet mit Glochenblumenattacke (da hätte ich noch mehr...)
(https://up.picr.de/35728115fp.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 11. Mai 2019, 14:08:17
 :D so soll das aussehen!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 11. Mai 2019, 14:20:22
Die Glockenblume überflutet alles...das wird mir eindeutig zu viel...Hab schon letztes Jahr ganz viel entfernt...hoffnungslos...
(https://up.picr.de/35728231en.jpg)

(https://up.picr.de/35728227xl.jpg)

(https://up.picr.de/35728106jc.jpg)

(https://up.picr.de/35728103yd.jpg)

(https://up.picr.de/35728101yr.jpg)

(https://up.picr.de/35728093yo.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 11. Mai 2019, 14:41:36
Das ist doch wunderbar!
So sah dass hier auch mal aus, dann kam das letzte Jahr und schon sind die Glockenblumen ausgesprochen zahm. Freut mich nicht unbedingt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 11. Mai 2019, 14:55:53
Ich kann Dir gerne was schicken  :D Nächste Woche geht es hier rund, ich hab Gott sei Dank viele Abnehmer, ich muss das nur mit den Paketen geregelt kriegen...
Ganz ehrlich, Wildwuchs ist toll, aber hier in dem kleinen Garten wird es einfach zu viel und unterdrückt andere Stauden.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 11. Mai 2019, 14:58:05
RosaRoth, was war schuld an der Zähmung? Ich hatte diese Glockenblumen letztes Jahr aufgrund von Jules Bildern in der Hoffnung auf Überflutung gepflanzt, und sie haben sich so gut entwickelt, daß heuer noch ein paar dazugekommen sind. Mal sehen  8)  ;D
Titel: Re: Garteneinblick 2019 bei viel Wind
Beitrag von: Natternkopf am 11. Mai 2019, 15:33:57
Garteneinblick bei viel Wind  :)
Titel: Re: Garteneinblick 2019 bei wenig Wind
Beitrag von: Natternkopf am 11. Mai 2019, 15:34:50
Garteneinblick bei wenig Wind.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Mai 2019, 16:12:48
sehe beim schönen rasen keinen unterschied und schäme mich wenn ich deine signatur lese ::)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 11. Mai 2019, 17:41:30
Nicht der Rasen,
sehe beim schönen rasen keinen unterschied
der Bambus zeigt den Unterschied. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 11. Mai 2019, 17:42:59
Das bringt nichts, ausser dir tut es gut.
schäme mich wenn ich deine signatur lese ::)

Lieber ein Gals Wein trinken, anstatt schämen. :D
Noch besser ölen und Schleifen.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 11. Mai 2019, 17:51:23
Und Scheren gut desinfizieren! ;)

In der Gartensendung ‚Hinter den Hecken‘ sagt der Gärtner am Bielersee Interessantes zum Bambus. Der hat einen ganzen Wald davon. Anschauen wenn du noch nicht hast @Natternkopf. Das Wetter stimmt. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 11. Mai 2019, 17:56:37
Heute viel Regen, die Paeonien lassen die Flügel hängen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 11. Mai 2019, 17:57:06
@neo
Der Garten von Fam. Althaus am Bielersee?

Muss mal gurgeln.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 11. Mai 2019, 18:04:39
@neo
Ja genau
Der Garten von Fam. Althaus am Bielersee

Sammlergarten in Sutz-Lattrigen BE

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Helene Z. am 11. Mai 2019, 19:56:52
Schön ist es bei Euch  :D
Hier blüht es zur Zeit nur vereinzelt oder sehr kleinblütig, aber das frische Grün gefällt mir auch immer sehr.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 11. Mai 2019, 22:07:18
der Sessel ist cool!!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 11. Mai 2019, 22:24:38
der Sessel ist cool!!  :D
und die ganze Sitzecke schön :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 12. Mai 2019, 07:01:21
enaira:
Was für ein Bild? Die Blüten sind ja riesig  :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 12. Mai 2019, 08:35:29
Heute viel Regen, die Paeonien lassen die Flügel hängen...
Uieh,beeindruckende Pflanzen. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: maigrün am 12. Mai 2019, 08:38:54
der Sessel ist cool!!  :D

der kommt mir bekannt vor. von nachtwächtern in westafrika, darauf schlafend, äh wachend.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 12. Mai 2019, 14:59:13
Allium...wenigstens ein Weißer ist dabei...6 hätten es sein sollen...
(https://up.picr.de/35736911kq.jpg)

und noch mal ein bisschen Vorgarten, so lange der Waldmeister noch nett aussieht.
(https://up.picr.de/35736912fz.jpg)

(https://up.picr.de/35736913rn.jpg)

(https://up.picr.de/35736916oz.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 12. Mai 2019, 15:12:18
der kommt mir bekannt vor. von nachtwächtern in westafrika, darauf schlafend, äh wachend.
du sagst es, ich kaufte meine in port elizabeth
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 13. Mai 2019, 08:31:29
Jule, das sind stimmungsvolle und edle Kombinationen, mit klasse Bildern eingefangen.

Vor dem Zaun fast nur Pink:
 
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/linaaeru19d3.jpg) (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/andrstud19d4.jpg) (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/armeROES19d1.jpg)
Linaria aeruginea - Androsace studiosorum - Armeria juniperifolia 'Röschen'
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/andrstud19d3.jpg) (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/diangratcv19d3.jpg) (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/diangratcv19d1.jpg)
Androsace studiosorum - Dianthus gratianopolitanus - ...

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 09:57:55
Wenn der Morgendunst sich noch im Gärtchen hält, aber die Sonne schon einige Pflanzen leuchten lässt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=643888;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 09:58:56
Mme Alfred Carrière an der Garagenwand über dem kleinen Kiesbeet.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=643890;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 10:03:16
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=643892;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Mai 2019, 11:10:14
wow, ich will die grossen hosta sehn :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 12:57:06
wow, ich will die grossen hosta sehn :)

Bitte, einige meiner Hostas.
Die auf den anderen Bildern zu sehen ist, sieht nur noch aus Ferne schön aus. Werde sie wohl ersetzen durch Minuteman.

(https://up.picr.de/35745214rb.jpg)

(https://up.picr.de/35745211sm.jpg)

(https://up.picr.de/35745212kk.jpg)

(https://up.picr.de/35745213rh.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 13. Mai 2019, 19:54:33
Wunderschön!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 13. Mai 2019, 20:24:43
@Mata Haari
Ist der glühend gelbe Baum ein Liquidambur st. 'Slender Silhouette'?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Flora1957 am 13. Mai 2019, 20:55:01
Hallo @ Mata Haari,

Schön, wie weit Deine Mme Alfred Carrière bereits ist.Wieviel Sonne bekommt sie den täglich ab? Meine wird sicher noch ca. 2 Wochen benötigen, bis die Knospen aufgehen.
Ich habe sie 2017 in den Vorgarten an die Nordseite unseres Hauses gesetzt. Hier ist es durch die Ost-West-Windrichtung viel windiger und kälter als hinten im Garten. Aktuell wird die Rose ca. 2 Std. von der Sonne beschienen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 21:01:07
@Mata Haari
Ist der glühend gelbe Baum ein Liquidambur st. 'Slender Silhouette'?

Das ist Betula Pendula Golden Cloud.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 21:04:01
Hallo @ Mata Haari,

Schön, wie weit Deine Mme Alfred Carrière bereits ist.Wieviel Sonne bekommt sie den täglich ab? Meine wird sicher noch ca. 2 Wochen benötigen, bis die Knospen aufgehen.
Ich habe sie 2017 in den Vorgarten an die Nordseite unseres Hauses gesetzt. Hier ist es durch die Ost-West-Windrichtung viel windiger und kälter als hinten im Garten. Aktuell wird die Rose ca. 2 Std. von der Sonne beschienen.

Sie bekommt Sonne ab ca. 11.30 Uhr bis Sonnenuntergang.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 13. Mai 2019, 21:18:22
@Mata Haari
Das wirkt so wunderbar durchdacht. Alles an seinem Platz und doch, als hätte es sich ihn selbst gesucht.
Ich stecke dagegen schon öfter einmal  neues, sprunghaft angeschafftes in eine noch irgendwie gangbare, mit etwas rücken und ruckeln frei gemachte Ecke.

"Steingartenpflanze" ist ja ein unscharfer Begriff. Einen eigentlichen Steingarten mit Standardsubstrat und geschichteten Steinlagen haben wir nicht. Was vor langem mal so gedacht war, ist zu mit Klamotten beworfenen Erdhaufen gesackt, die ich veilleicht in den nächsten Jahren einmal in Angriff nehmen werde.

Vielmehr haben wir die entsprechenden Stauden an Kanten, an denen wir leicht erhöhte Beete mit Steinen gegen die tiefer liegenden Wege, Terrassen, Nachbarbeete abfangen. Wenn nicht schon eine Kante da war, habe ich an Steinen meist genommen, was gerade am Hof zur Hand war.

In schönem Purpur ein Blaukissen, mal bei Stauden-Haid in Ingolstadt gekauft und den Namen vergessen - 'Rubinfeuer'? oder 'Bressingham Red'? Oder noch was anderes. Dass Erysimum marshallii neben dem im Herbst gepflanzten Erodium 'Almodovar' überlebt, war nicht geplant.  :-X  Die zur Zeit kleinste unserer Nelken ist vielleicht die echte 'La Bourboule'. Ich habe schon verschiedenes unter dem Namen erhalten.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aubrcv_rd19d2.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aubrcv_rd19d3_.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/erodALMV19d1.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/veropros19d2.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/diancv19d2dwf.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 21:29:06
@Mata Haari
Das wirkt so wunderbar durchdacht. Alles an seinem Platz und doch, als hätte es sich ihn selbst gesucht.
Ich stecke dagegen schon öfter einmal  neues, sprunghaft angeschafftes in eine noch irgendwie gangbare, mit etwas rücken und ruckeln frei gemachte Ecke.

Na ja, ich probiere und gestalte dann öfter noch einmal um. Es gibt Beete die behalten über Jahre ihre Struktur und andere sehen jedes Jahr anders aus, weil ich dann immer noch nicht so ganz zufrieden bin.
Außerdem sehe ich, gerade auf Deinen Bildern, so schöne Farben und Kombinationen, dann fällt mir immer wieder auf, dass mein Garten eigentlich nur im Sommer schön mehrfarbig ist.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Flora1957 am 13. Mai 2019, 21:42:29
@Mata Haari
Bei soviel Sonnne würde ich auch schon früher herauskommen :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Mai 2019, 21:57:29
wow, ich will die grossen hosta sehn :)

Bitte, einige meiner Hostas.

(https://up.picr.de/35745211sm.jpg)
danke, welche ist diese ,
deine june fever wachsen gut
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 13. Mai 2019, 22:04:11
Das ist June.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Mai 2019, 22:32:12
wow, dann solltest ihr mehr sonne geben
naja wenn nie eine scheint hilfts auch nix :-\

june hast ja neben dem fass auch
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 14. Mai 2019, 07:11:03
Zur Akeleien-Zeit "schweben" die Gärten. Besonders, wenn sie leicht verwildert sind, sich andere hohe Stauden klein gemacht und unter den tanzenden Blüten schüttere Gräser ausgebreitet haben. Unsere Gartenanlage hat hin und wieder solche Parzellen, wenn die alten Gärtner gegangen und die neuen noch nicht ganz angekommen sind. Im eigenen Reich lassen wir viele alte Stöcke heranwachsen, ich habe aber noch keine so luftig-leichte Verteilung erreicht. Es ballt sich hier und da und fehlt an anderen Stellen. Schön aber sind sie fast alle. Und dann gibt´s noch diese Rüschen-Monster, die aus einer Tüte mit der angeblichen, langspornigen caerulea-Mischung kamen.  :-X
Die Mohne schweben mit. Sowieso.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/papacamb19d5.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aquivulg19d2.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aquivulgcv19d2.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/kgt19d38_.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aquivulgcv19d1.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aquivulg19d1.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 14. Mai 2019, 07:24:53
@Mata Haari
Das wirkt so wunderbar durchdacht. Alles an seinem Platz und doch, als hätte es sich ihn selbst gesucht.
Ich stecke dagegen schon öfter einmal  neues, sprunghaft angeschafftes in eine noch irgendwie gangbare, mit etwas rücken und ruckeln frei gemachte Ecke.

"Steingartenpflanze" ist ja ein unscharfer Begriff. Einen eigentlichen Steingarten mit Standardsubstrat und geschichteten Steinlagen haben wir nicht. Was vor langem mal so gedacht war, ist zu mit Klamotten beworfenen Erdhaufen gesackt, die ich veilleicht in den nächsten Jahren einmal in Angriff nehmen werde.

Vielmehr haben wir die entsprechenden Stauden an Kanten, an denen wir leicht erhöhte Beete mit Steinen gegen die tiefer liegenden Wege, Terrassen, Nachbarbeete abfangen. Wenn nicht schon eine Kante da war, habe ich an Steinen meist genommen, was gerade am Hof zur Hand war.

In schönem Purpur ein Blaukissen, mal bei Stauden-Haid in Ingolstadt gekauft und den Namen vergessen - 'Rubinfeuer'? oder 'Bressingham Red'? Oder noch was anderes. Dass Erysimum marshallii neben dem im Herbst gepflanzten Erodium 'Almodovar' überlebt, war nicht geplant.  :-X  Die zur Zeit kleinste unserer Nelken ist vielleicht die echte 'La Bourboule'. Ich habe schon verschiedenes unter dem Namen erhalten.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aubrcv_rd19d2.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/aubrcv_rd19d3_.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/erodALMV19d1.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/veropros19d2.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/diancv19d2dwf.jpg)

Dieses Blaukissen ist wirklich ausgesprochen schön! Und die Nelke! Und überhaupt... Sachen hast Du! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 14. Mai 2019, 09:07:50
Ja, immer wieder beeindruckend, Lerchenzorn!  :D

Mich hat gestern Abend ein Cypripedium macranthos angestrahlt... endlich in der Farbe die ich immer haben wollte und das ohne etwas dazu zu kaufen. Der Sämling blühte letztes Jahr in hellrosa.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 14. Mai 2019, 09:08:34
...und von Nahen.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 14. Mai 2019, 09:09:37
Der Schwesternsämling blüht auch dieses Jahr in hell... ist aber noch nicht ganz so weit.  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Wühlmaus am 14. Mai 2019, 09:17:19
Spontane Sämlinge im Garten? Gratuliere :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Mai 2019, 09:32:28
ebenfalls, nette farbe, wie lange dauerte es bis zur blüte
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandfrauchen am 14. Mai 2019, 10:24:11
Lerchenzorn und Mata Haari eure Garteneinblicke sind wie immer ein Genuss!

"Zur Akeleien-Zeit "schweben" die Gärten."
Lerchenzorn, das hast du wunderbar formuliert. Ein Garten ohne Akelei? - geht für mich garnicht.
Und ich bin auch immer  sehr dankbar dafür, dass du dir die Mühe machst, die Pflanzennamen dazu zu schreiben.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 14. Mai 2019, 11:11:42
danke für den Ausdruck! Schönes Schweben in deinem Garten!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 14. Mai 2019, 12:04:13
Spontane Sämlinge im Garten? Gratuliere :D

ebenfalls, nette farbe, wie lange dauerte es bis zur blüte

Danke euch aber kein Grund zur Gratulation, es sind leider keine Spontansämlinge... ich hatte fünf Flaschenkinder aufgepäppelt, die ich mal bei Herrn Pinkepank geordert hatte, das ist jetzt bestimmt 15 Jahre her, vor drei Jahren fingen sie mit der Blüte an, zumindest die zwei Pflanzen die ich großziehen konnte. Diese schöne dunkle Farbe hat der Sämling das erste mal.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Mai 2019, 12:13:04
du musstest 12 jahre warten, nein danke
diese alba die ich neulich mitnahm sieht gleich aus wie die die ich hergebe, weil sie mir nicht gefällt, wehe dem, sie kommt grad mit 7 blüten daher
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cornishsnow am 14. Mai 2019, 14:19:35
Ich gebe zu das es etwas lange war aber es hat sich gelohnt... und sie stehen neben einem ausgewachsenen Cypripedium macranthos, der schon damals mit der Blüte anfing, daher fiel ihre Blütenlosigkeit kaum auf.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Mai 2019, 14:59:00
ich werd schon unrund wenn pflanzen im nächsten jahr nach dem kaufen nicht blühn ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 17. Mai 2019, 07:53:59
Gestern

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16125/Gartenblick.jpg)  (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16125/Gartenblick_2.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 17. Mai 2019, 07:59:50
Wunderschön!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kranich am 17. Mai 2019, 08:08:36
Und ich bin auch immer  sehr dankbar dafür, dass du dir die Mühe machst, die Pflanzennamen dazu zu schreiben.

ich schaue Eure Bilder auch sehr gerne an und schließe mich voll Sandfrauchen an, leider kann ich
mit solchen Fotos nicht mithalten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Helene Z. am 17. Mai 2019, 21:21:34
Gestern ...
So schön üppig, wunderbar  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 18. Mai 2019, 17:47:19
Ein bisschen was...
(https://up.picr.de/35782443hn.jpg)

(https://up.picr.de/35782422vf.jpg)

(https://up.picr.de/35782435di.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 19. Mai 2019, 09:58:58
Mehr Aus- als Einblick. Blaue-Tonnen-Tag. Und die Post kommt auch soeben.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/diangratcv19d4.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/andrstud19d9.jpg)  (http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/andrstud19d8_.jpg)
Pfingst-Nelke (Dianthus gratianopolitanus) cv. - Studenten-Mannsschild (Androsace studiosorum)

Marygold, Du hast umwerfend prächtige Beete. Jule, sehr schöne Bilder.

@kranich
Es geht ja nicht ums Mithalten, sondern um die Freude am Garten und Gärtnern, die aus den Bildern sprechen. Und um das, was gerade im Garten bewegt oder was wir bewegen. Also gern und bitte zeigen.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 19. Mai 2019, 10:05:44
lerchenzorn:
So schön...ich merke schon, Du zeigst die beiden so lange, bis ich sie auch habe... ;D

kranich:
Bitte zeig uns Deinen Garten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 19. Mai 2019, 18:45:16
Oh, richtig. Die hatte ich ja erst vor ein paar Tagen gezeigt. Na gut, immerhin sind die Farben Gelb und Blau neu.  ;)

Hier noch einmal in Blüten: allerletzte Sumpf-Dotterblumen vor dem am anderen Teichufer leuchtenden Wald-Storchschnabel
 
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/caltpalu19d4.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 19. Mai 2019, 18:52:03
Bitte, das war überhaupt keine Kritik...nur dadurch, dass ich sie so oft sehen, wird das Suchtpotenziel immer größer  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 19. Mai 2019, 20:06:33
Ich sehe blau...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=645492;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 19. Mai 2019, 22:53:26
 :D Blau ist einfach - überirdisch!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Stefagarten am 20. Mai 2019, 07:07:40
Mata Haari, dein Garten ist wirklich wunderbar, beseelt, leicht,.....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 23. Mai 2019, 12:39:19
Die neuen Geums leuchten zwischen dem Selseria A.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=646511;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 23. Mai 2019, 12:40:48
Im Moment fast nur blau...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=646517;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 23. Mai 2019, 12:42:38
Eine Rose zum Verlieben...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=646523;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 23. Mai 2019, 12:44:24
Es grünt so...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=646525;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 23. Mai 2019, 12:47:43
Schattenplätzchen in der Sonne
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 23. Mai 2019, 15:47:19
hübsches plätzchen in der sonne
wunderschöne bilderm das blau ist herrlich
hier erschlägt einem der duft, erstmals schwülsonnig, die rosen haben angefangen und überall lugen iris hervor, leider meist nur alte
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 23. Mai 2019, 17:49:59
Mata Haari:
So schön!!! Ich bin auch absoluter Blaufan..u.a.  ;D

realp:
Da würde ich auch gerne sitzen wollen!

Wieder ein paar Kleinigkeiten:
Bäuchlings ohne Makro... :D
(https://up.picr.de/35819159bj.jpg)

(https://up.picr.de/35819158mr.jpg)

Diese Clematis mag ich gar nicht mehr so gerne, aber sie hat Bleiberecht...
(https://up.picr.de/35819155xo.jpg)

(https://up.picr.de/35819101rt.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 23. Mai 2019, 18:50:55
Danke Jule 69, aber sitzen ist im Moment etwas erschwert, weil dieses Jahr ein bevorzugtes Katzenplätzchen und die Dame reagiert unwirsch, wenn verjagt.

Zu deiner Clematis: Ich dachte zuerst, dass sei eine Passionsblume !
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 23. Mai 2019, 19:18:18
Jule, Deine Bilder sind wunderbar.
Ist hier zwar etwas ot, aber welche Kamera nutzt Du?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. Mai 2019, 06:27:48
Eine Canon Eos 400d. Schon ein älteres Modell, aber ich liebe sie.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 24. Mai 2019, 09:43:16
die clematis ist auf den 2. blick recht schön, ausserdem sind die kommenden blüten dann eh ungefüllt
so absurd ist der gedanke mit passiflora garnicht ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bellis65 am 24. Mai 2019, 18:34:33
hübsches plätzchen in der sonne
wunderschöne bilderm das blau ist herrlich
hier erschlägt einem der duft, erstmals schwülsonnig, die rosen haben angefangen und überall lugen iris hervor, leider meist nur alte

Warum denn leider? Grad die sind doch toll.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Helene Z. am 24. Mai 2019, 21:18:05
Beet neu aufgeteilt, noch nicht fertig.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 24. Mai 2019, 21:34:56
Etwas verwunschen, der Minitümpel unter Farn und Ackelei.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 24. Mai 2019, 21:37:30
Einen Schritt weiter, Dschungel in grün und weiß
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 24. Mai 2019, 21:39:22
Blaue Wolken entlang der Hecke
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 24. Mai 2019, 21:50:47
eine Woche nicht im Garten, 8 Stunden gebuddelt, ein Blick nach oben.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 24. Mai 2019, 21:53:49
ein Schwenk nach links. Cornus kousa 'China Girl' kommt ins Sichtfeld.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 25. Mai 2019, 19:23:11
Die Amsonia-Büsche sind toll! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:36:35
Ich lese viel im Forum mit, poste aber nur selten, weil mein Garten eine ewige Baustelle ist. Aber ein paar schöne Ecken habe ich schon, die ich auch mal wieder zeigen möchte.
Zuerst noch ein Foto aus dem April:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:38:00
Der Gartenbereich aktuell:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:39:35
Ein anderer Teil des Gartens:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:40:20
Näher dran:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:41:06
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:41:40
 :D

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:42:47
Bild vom Vorgarten:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 26. Mai 2019, 12:43:31
 :D

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 26. Mai 2019, 12:52:59
Das sieht doch super aus, farbenfroh...und so tolle Steine! Du solltest einfach mehr Bilder einstellen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 26. Mai 2019, 13:08:16
Schöner Garten. Kompliment.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 26. Mai 2019, 13:08:25
Ganz schön und sehr gepflegt,Hesperis.Die Vorgartenbepflanzung ist auch klasse. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Christina am 26. Mai 2019, 13:38:59
Die Amsonia-Büsche sind toll! :D

ja! überhaupt diese Üppigkeit, die dieser wunderbare Mai uns schenkt. Dank Pearl habe ich auch 2 Amsonias, die aber erst am Anfang ihrer Blüte sind.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Christina am 26. Mai 2019, 13:40:36
Hesperis, nach Baustelle sieht das aber nicht aus, sehr schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Helene Z. am 26. Mai 2019, 19:42:33
Wunderschöne Fotos aus so vielfältigen tollen Gärten, es ist so schön hier herein zu schauen  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Helene Z. am 26. Mai 2019, 19:44:39
Dies ist mein alljährliches Farbspektakel im Mai  8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 26. Mai 2019, 20:06:19
Hesperis, wunderschön siehts bei dir aus!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 26. Mai 2019, 21:23:49
Ja  :D  Und die Baustelle würde ich jetzte auch gerne noch sehen. Wo ist die?

@ pearl
Was für ein überirdisches Blau in Deinen Amsonien!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 26. Mai 2019, 21:24:33
Einmal quer über den Vorgarten... Die beste Frau aller Zeiten findet es "ein bischen viel"... Na ja😊
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 26. Mai 2019, 21:25:22
Den Weg zum Haus finde ich aber zivilisiert....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 26. Mai 2019, 21:26:49
... Die beste Frau aller Zeiten findet es "ein bischen viel"... Na ja😊

Weil es immer so aussieht, als hätte sie die Bremse nicht gefunden und sei mit dem Auto in´s Blumenbeet gerauscht?  ;D
Der bunteste Parkplatz der Welt, wunderschön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 26. Mai 2019, 21:29:25
 ;D
Ja, diesmal hat sie knapp geparkt - Danke für's Kompliment!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 26. Mai 2019, 21:51:52
Für Rasenfetischisten ist das nix ;D
Aber es ist ja bald Heuzeit! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 26. Mai 2019, 21:58:31
Für Rasenfetischisten ist das nix ;D
Aber es ist ja bald Heuzeit! :D
....hoffentlich ist die Sense gut gedengelt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 26. Mai 2019, 22:04:05
 ;)
Das läuft bei der Größe eher auf Balkenmäher und Freischneider raus... :D

Noch'n Blick in der Gegenrichtung, auf die Wildrosen:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 26. Mai 2019, 22:14:47
@pearl: Oh ja, die Amsonias sind wirklich herrlich! Bis meine mal so groß wird, vergehen sicher noch ein paar Jahre...

@hesperis: Eine Baustelle habe ich da auch vergeblich gesucht, das sind wirklich wunderschöne Aufnahmen! :D

@Helene: Irre, welche kräftigen Farben die Rhododendren haben! Sowas gibt's hier leider nicht, mangels passender Böden.

@chris78: So üppig muss ein Vorgarten sein, ich weiß gar nicht, was Deine Frau hat. Einparken hat ja offenbar geklappt. ;)

@dmks: So ein wilder Garten hat seinen ganz eigenen Charme, da braucht man keine Rasenfetischisten. ;D

Ich genoss heute während einer Pause ein Eis auf meiner Terrasse am Gartenhaus, da musste ich mir doch gleich die Kamera schnappen, weil mein Zaunbeet so unglaublich schön in der Sonne leuchtete. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b7eaa2cb7b095a6f22e77c5d7d6dc7d2.jpg)

Anklicken zum Vergrößern!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 26. Mai 2019, 22:18:51
@dmks: So ein wilder Garten hat seinen ganz eigenen Charme, da braucht man keine Rasenfetischisten. ;D
Der Gemüsegarten ist dann auch eher "preußisch korrekt"! ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 26. Mai 2019, 22:25:31
Und auf dem Hof (dem "Markt" wie Oma immer zu sagen pflegte) dominierte bis vor kurzem die Paulownia. :D

weil mein Zaunbeet so unglaublich schön in der Sonne leuchtete. :)
:D "Zaunbeet" hab ich noch nie gehört - aber das ist super!


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 26. Mai 2019, 22:32:14
unendlich viele Traubenkirschen Blüten  hüllen den ganzen Garten in einen zauberhaften Honigduft.
Da hab ich wohl bei der Blühsträucher Auswahl etwas Glück gehabt  :D

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Conni am 26. Mai 2019, 22:33:25
Der Gemüsegarten ist ...

... beeindruckend!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 26. Mai 2019, 22:37:33
 :) Danke.
Aber wir essen halt auch 'ne Menge Gemüse zum Fleisch  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Christina am 26. Mai 2019, 22:40:08
Und auf dem Hof (dem "Markt" wie Oma immer zu sagen pflegte) dominierte bis vor kurzem die Paulownia. :D



der sieht toll aus, und das Gemüsebeet ebenso. Und die "wilde" Obstwiese ist so romantisch.
Andreas, sehr schöens Zaunbeet.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 26. Mai 2019, 23:01:43
Der Ausgangszustand war auch nicht unromantisch! ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 27. Mai 2019, 11:15:06
Allium blüht auch wieder Schön . Ich werde für nächstes Jahr noch mehr Akelei dazu pflanzen.

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 27. Mai 2019, 11:20:32
Einmal quer über den Vorgarten... Die beste Frau aller Zeiten findet es "ein bischen viel"... Na ja😊
sag ihr schöne grüße von mir, bißchen was geht noch
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 27. Mai 2019, 11:22:39
Für Rasenfetischisten ist das nix ;D
Aber es ist ja bald Heuzeit! :D
hübsch
danach werden wohl massenhaft junge gänse auf die wiese dürfen
ansonsten, etwas zu ordentlich und mir fehlt deine eiche ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: fräulein_schwarz am 27. Mai 2019, 11:41:51
Ich habe soeben mein Vorgarten-Vorbild gefunden, so wie chris78 will ich das haben :)

Überhaupt, so schön bei euch allen!

(Und mehr Akeleien klingt auch gut!)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 27. Mai 2019, 11:49:02
Ich habe soeben mein Vorgarten-Vorbild gefunden, so wie chris78 will ich das haben :)

Dann solltest du dir noch diesen Faden anschauen :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 27. Mai 2019, 14:23:01
Für Rasenfetischisten ist das nix ;D
Aber es ist ja bald Heuzeit! :D

so ähnlich sieht mein Vorgarten auch aus, bald gibt's Heu  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 27. Mai 2019, 17:45:40
so muss das aussehen!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 27. Mai 2019, 18:01:58
Wunderschön, Waldmeisterin  :D ich habe eine nette Kindheitserinnerung an so eine Wiese, wo das Gras so hoch war, wie ich groß  :)

Fast frisch gemäht:
(https://up.picr.de/35854248eq.png)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 27. Mai 2019, 18:12:40
ziemlich viel Geblühe.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 27. Mai 2019, 21:48:17
danach werden wohl massenhaft junge gänse auf die wiese dürfen
ansonsten, etwas zu ordentlich und mir fehlt deine eiche ;)

Ja klar sind dann die Gänse dran  :D - Rasenschnitt- und Düngeroboter in einem. Die Eichen sind in allen Bildern am Rand versteckt ;) Aber für Dich jetzt hier nochmal "Heu mit Eichen" aus dem Vorjahr:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 27. Mai 2019, 21:50:30
bald gibt's Heu  :D

Ist reif! Und sieht gut aus. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 27. Mai 2019, 21:54:09

Ja klar sind dann die Gänse dran  :D - Rasenschnitt- und Düngeroboter in einem. Die Eichen sind in allen Bildern am Rand versteckt ;) Aber für Dich jetzt hier nochmal "Heu mit Eichen" aus dem Vorjahr:
wunderschön, aber ich meinte die eiche am haus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 27. Mai 2019, 21:58:36
ich habe den ganzen gestrigen tag balkon geräumt, damit ich heute den freien tag genießen kann, was war, den ganzen tag niesel, der 7lt brachte
die allerletzte tulpe blüht auch noch oben
(https://up.picr.de/35857043ob.jpg)

(https://up.picr.de/35857044sg.jpg)

(https://up.picr.de/35857046mm.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 27. Mai 2019, 22:15:27
Für Rasenfetischisten ist das nix ;D
Aber es ist ja bald Heuzeit! :D

so ähnlich sieht mein Vorgarten auch aus, bald gibt's Heu  :D
FSME Impfschutz überprüfen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 27. Mai 2019, 22:27:23
]wunderschön, aber ich meinte die eiche am haus

Das war keine leichte Entscheidung! :-\
Und es hat 7 Jahre gebraucht bis wir uns entschieden haben.
Stallgebäude oder Eiche...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 27. Mai 2019, 23:42:44
]wunderschön, aber ich meinte die eiche am haus

Das war keine leichte Entscheidung! :-\
Und es hat 7 Jahre gebraucht bis wir uns entschieden haben.
Stallgebäude oder Eiche...
Gab es sichtbare Verfomungen/Risse/Schäden?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 27. Mai 2019, 23:43:20
(https://up.picr.de/35857514uv.jpg)

(https://up.picr.de/35857515pn.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: dmks am 27. Mai 2019, 23:50:13
Gab es sichtbare Verfomungen/Risse/Schäden?

Ja,
Verschiebung des Fundamentes (auf dem Foto sichtbar) ; Risse in den Wänden; Gewölberisse; Anhebungen in den Fußböden...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 27. Mai 2019, 23:52:16
Schade aber unvermeidbar  :(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 28. Mai 2019, 09:47:18
ja, Alva, gerade meinte das Kind, mittlerweile 17, wie sie es als kleines Kind liebte, durch diese weit über kindshohe Wiese nach Hause zu kommen  :D

Und ja, eigentlich ist die Wiese fällig, nur leider wurden sämtliche Kaninchen der Nachbarschaft (unsere durch den Marder, die der Nachbarn durch diese Chinaseuche) hinweggerafft und der Gnadenhof, der danach mein Heu gerne abnahm, musste einem Neubauprojekt mit hochwertigen Eigentumswohnungen weichen  :( Ich mache ja total gerne Heu, wenn's aber keine Abnehmer gibt, fehlt irgendwie die Motivation, die schöne Wiese umzuhauen (wie es der Vorbesitzer nannte)...

Und so einen Fällkandidaten habe ich leider auch. Als das Gragendach neu gemacht wurde, konnte ich zwar durchsetzen, dass der Apfelbaum stehenbleibt und für den Stamm ein Loch ins Dach geschnitten wird, nur leider sieht man nun doch deutliche diesen Riss in der Garagenwand  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 28. Mai 2019, 09:49:23
ob da der Baum der schuld ist, ist zwar unklar, klar ist aber, dass früher oder später die Vorderwand nach vorne kippen wird  :-X
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 28. Mai 2019, 22:02:13
Ich würde eher meinen, mäßige Baukünste, kann nicht so recht glauben, dass Apfelwurzeln daran Schuld sein sollen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 01. Juni 2019, 10:04:51
Heute Morgen ganz früh...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=649514;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 01. Juni 2019, 15:17:37
@ all: Sehr schön  :D

Von mir auch ein paar Einblicke

(https://up.picr.de/35893773ma.png)

(https://up.picr.de/35893776ll.png)

(https://up.picr.de/35893778cz.png)

(https://up.picr.de/35893779rs.png)

(https://up.picr.de/35893780aq.png)

(https://up.picr.de/35893781zt.png)

(https://up.picr.de/35893783cw.png)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 01. Juni 2019, 15:28:34
Er ist sooooo schön, dein Dachgarten!! :D :D :D
Die Nachbarn haben so ein Glück, dass sie da drauf schaun dürfen!!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 01. Juni 2019, 15:31:00
Danke, Helga  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juni 2019, 15:41:43

Die Nachbarn haben so ein Glück, dass sie da drauf schaun dürfen!!
welche nachbarn, ghört ja alles ihr ringsrum ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 01. Juni 2019, 15:44:47
Schön wärs. Leider nicht alles meins. Ich bin nur Miteigentümerin von einem der Häuser.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 01. Juni 2019, 20:52:44
kein Ein-, sondern Ausblick: wenn ich aus dem hinteren Garten komm, guck ich auf Sympathie  :D
Und das Kind, das in dem Zimmer wohnt, dürfte sich wie Dornröschen fühlen, zumal ihr Prinz ihr die Fenster geputzt hat. Und weil's so schön duftet, macht sie im Sommer das Fenster meistens gar nicht zu...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 01. Juni 2019, 21:48:59
die Leiter führt direkt durch das Dornengestrüpp. ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 01. Juni 2019, 22:16:14
Die schöne alte Fassade und Sympathie - klassisch puristisch. Das gefällt mir sehr!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 01. Juni 2019, 22:28:36
huch, wie kommt denn die Leiter da hin  :o Die guckt sich wohl weg, ist mir bis gerade nie aufgefallen  :-\

Klassisch, ja, die Sympathie ist genau 100 Jahre jünger als das Haus  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 02. Juni 2019, 11:31:45
Mein Boulebahnbeet. Die schwierigste Pflanzsituation, die ich habe: Südlicher Waldrand, die Bäume ragen 5 Meter drüber (und deren Wurzeln vermutlich genausoweit drunter), magerer Boden, manche Stellen stark besonnt, andere inzwischen weite Teile des Tages im Baumschatten. Für die Iris barbata inzwischen jedenfalls zu schattig, die blühen nicht mehr... Cerantus ruber hat drei Jahre gebraucht, sich über drei Stengel pro Pflanze hinaus zu entwickeln. Überhaupt brauchen die Stauden da alle etwa solange, bis man sie sieht.

Inzwischen liegen drei Tropfschläuche drin.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 02. Juni 2019, 11:39:52
@ Gartenplaner: Deine Skabiosenwiese ist einfach traumhaft. Erinnert mich an meine Kindheit.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Juni 2019, 14:48:22

(https://up.picr.de/35903369xc.jpg)

(https://up.picr.de/35903370qq.jpg)

(https://up.picr.de/35903371pd.jpg)

(https://up.picr.de/35903373pi.jpg)

(https://up.picr.de/35903374ig.jpg)

(https://up.picr.de/35903375yz.jpg)

(https://up.picr.de/35903382wm.jpg)

(https://up.picr.de/35903383vt.jpg)

(https://up.picr.de/35903387oe.jpg)

(https://up.picr.de/35903388ng.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 02. Juni 2019, 16:05:12
Mein Boulebahnbeet.

Es sieht gut und gelungen aus. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 02. Juni 2019, 16:08:04
@ all: Sehr schön  :D

Von mir auch ein paar Einblicke

(https://up.picr.de/35893773ma.png)

(https://up.picr.de/35893776ll.png)

(https://up.picr.de/35893778cz.png)

(https://up.picr.de/35893779rs.png)

(https://up.picr.de/35893780aq.png)

(https://up.picr.de/35893781zt.png)

(https://up.picr.de/35893783cw.png)

eine richtige oase - und dann diese vielfalt zu allen jahreszeiten!!!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 02. Juni 2019, 16:09:55
Danke schön  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 02. Juni 2019, 17:18:59
Ich hab auch mal ein paar Bilder gemacht, im Sonnenschein ist das ja mit den Farben so eine Sache :) und ich bin im Garten eher der natürliche Typ.

(https://up.picr.de/35905345lb.jpg)

(https://up.picr.de/35905346qo.jpg)

(https://up.picr.de/35905347uj.jpg)

(https://up.picr.de/35905348ve.jpg)

(https://up.picr.de/35905349zg.jpg)

(https://up.picr.de/35905351iq.jpg)

(https://up.picr.de/35905353af.jpg)

(https://up.picr.de/35905355uk.jpg)

(https://up.picr.de/35905357tq.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 02. Juni 2019, 17:24:41
Mein Boulebahnbeet.

Es sieht gut und gelungen aus. :D

Danke, ich gebe nicht auf  ;D

@alle: Super Gärten...

@Lord: Welche Persica ist das? For your eyes only?
@alva: Super tolle Terrasse!
@Mottschita: Lupinen hätte ich auch gerne. Die schaffen es aber leider wg. der Schnecken nie...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 02. Juni 2019, 17:28:47
@nana, meine wachsen wie Teufel und sind gerade vorne vorm Haus riesig - offenbar wachsen sie den Schnecken davon.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 02. Juni 2019, 17:47:18
Kontrast:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Juni 2019, 18:01:50


@Lord: Welche Persica ist das? For your eyes only?
@alva: Super tolle Terrasse!
@Mottschita: Lupinen hätte ich auch gerne. Die schaffen es aber leider wg. der Schnecken nie...
alissar pop...........129 ;)
mottischa herrliche bilder, überhaupt das mit dem vogelkäfig, aber nicht deswegen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 02. Juni 2019, 18:05:12


@Lord: Welche Persica ist das? For your eyes only?
@alva: Super tolle Terrasse!
@Mottschita: Lupinen hätte ich auch gerne. Die schaffen es aber leider wg. der Schnecken nie...
alissar pop...........129 ;)
mottischa herrliche bilder, überhaupt das mit dem vogelkäfig, aber nicht deswegen

Dankeschön :) ich bin auch ganz stolz auf den Garten, wenn man bedenkt dass ich letztes Jahr erst alles gepflanzt habe, dann finde ich es jetzt einfach toll. Den Vogelkäfig liebe ich sehr, den habe ich von einer Kunsthandwerkerin gekauft und da passt er toll hin. Chef im Garten ist das Katertier :) der ist mit seinen 17 noch topfit und hat alles im Blick.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Juni 2019, 18:09:31
das warst du auch mit 17
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 02. Juni 2019, 18:30:34
das warst du auch mit 17

Das ist wohl wahr  ;D aber Caspar ist dagegen jetzt ein Methusalem.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 02. Juni 2019, 20:46:52
Ich hab auch mal ein paar Bilder gemacht, im Sonnenschein ist das ja mit den Farben so eine Sache :) und ich bin im Garten eher der natürliche Typ.


wunderschön mit viel Blau! Ich mag den natürlichen Typ.  :D Und ich mag Katzen!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 02. Juni 2019, 20:50:42
Kontrast:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=650026;image)

komisch, ich hab ein ganz ähnliches Bild.  :D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=650130;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 02. Juni 2019, 21:09:49
Ich hab auch mal ein paar Bilder gemacht, im Sonnenschein ist das ja mit den Farben so eine Sache :) und ich bin im Garten eher der natürliche Typ.


wunderschön mit viel Blau! Ich mag den natürlichen Typ.  :D Und ich mag Katzen!  :D

Danke sehr :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 02. Juni 2019, 21:20:22
Kontrast:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=650026;image)

komisch, ich hab ein ganz ähnliches Bild.  :D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=650130;image)
Wirklich komisch! Wie das wohl kommt?  ;) ;) ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Roeschen1 am 02. Juni 2019, 22:13:36
kein Ein-, sondern Ausblick: wenn ich aus dem hinteren Garten komm, guck ich auf Sympathie  :D
Und das Kind, das in dem Zimmer wohnt, dürfte sich wie Dornröschen fühlen
I feel good... ;D
Die Rambler blühen.
Ist die Ostseite inzwischen bepflanzt?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 02. Juni 2019, 22:54:34
@Waldmeisterin: So eine duftende Rose am Fenster hätte ich auch gerne. Aber da bräuchte ich fürs Obergeschoss schon eine extrem wuchsstarken Ramblerrose... Aber gut, an der Terrasse unten am Haus stehen die Rosen nun auch in den Startlöchern.

@nana: Deine "Boulebahn" ist toll! Manchmal dauert es halt etwas länger, aber Geduld zahlt sich aus. Der Zaun mit den unterschiedlich langen und verschiedenfarbig getönten Latten gefällt mir sehr gut, ist der "Marke Eigenbau"?

@Lord: Ich glaube, Du könntest 10.000 Fotos von Deinem Garten posten, und hättest noch immer nicht alles abgelichtet. ;)

@Alva: Dein Dachgarten ist wirklich eine grüne Oase inmitten einer "Steinwüste". Ich staune jedes Mal wieder, wie üppig sich das alles auf den paar Zentimetern Substrat entwickelt.

@Mottischa: Ich mag solche kunterbunten Naturgärten ja auch unheimlich gerne. Die Violett- und Weißtöne sind geradezu sinnbildlich für den Mai, und der kleine "Gartentiger" macht die Sache erst komplett. :D

@goworo: Solche kostbaren Schätze kann es wirklich nur in einem alteingewachsenen, kühlfeuchten Garten wie Deinem geben! Beneidenswert schön.


Ich wollte heute morgen das schöne Morgenlicht einfangen, ging mit der Kamera in den Garten - und stellte fest, dass der Akku leer war. ::) Heute Nachmittag machte ich dann wenigstens ein paar Fotos vom Eingangsbereich, wo gerade die Clematis 'Samaritan Jo' wundervoll blüht, ebenso die Choisya ternata 'Aztec Pearl', welche ich von pearl bekommen und wieder aufgepäppelt habe. Sie lenkt den Blick von den nicht allzu schmuckvollen Mülltonnen ab. ;)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/4b75fa27fd8a876290df1dea507ae134.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6a51f0f45d81a0b88e11d6082be1a9d7.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e196f63f6192c0b994621753bace5a92.jpg)

Zu ihren Füßen treiben die vom Friedhofscontainer geretteten und zurückgeschnittenen Sommerheiden wieder aus. Die Fuchsien blühen auch über und über, und die anderen Sommerblumen dienen - günstig im Ausverkauf erworben - vor allem als Testobjekt, wie gut sie sich bei mir machen. Eine Fuchsie hatte letztes Jahr den Test bestanden, weshalb ich dieses Jahr aufstockte, ebenso wie bei den wieder sehr üppigen Hornveilchen.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b3fc765cc3f73cf6ce28a2a864308686.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a61d22fa3ba597e795f0cae6d97aa4a3.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 03. Juni 2019, 07:19:09
Es ist alles so schön bunt hier.  :D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=650280;image)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 03. Juni 2019, 08:01:02
andreas deine hornveilchen sind sooo schön, meine schlappen, auch gießen hilft nicht viel
deine june will sonne, sonst hast du nurmehr grünliche blätter

lilo doch mehr ton in ton als bunt ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 03. Juni 2019, 09:57:34
Einigen wir uns auf teilweise bunt. ;) Die Hosta bekommen Sonne, allerdings nur morgens - zu wenig? Und ja, man muss jeden Tag gießen, aber so schnell schlappen die bei mir nicht - allerdings stehen die auch alle halbschattig und bekommen entweder Morgen- oder Abendsonne.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 03. Juni 2019, 10:12:03
@nana, meine wachsen wie Teufel und sind gerade vorne vorm Haus riesig - offenbar wachsen sie den Schnecken davon.

Ich schicke dir ein paar Weinbergschnecken, dann ist aus und vorbei mit Lupinen  ;D :D

Auf jeden Fall bräuchten die bei mir im Boden mehrere Jahre um sich zu einer Größe zu entwickeln, die es verkraftet, wenn der Austrieb ein bis zwei Mal bodeneben abrasiert wird. Bis dahin waren aber alle meine Exemplare bereits verendet  :-\

Naja, man kann nicht alles haben.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 03. Juni 2019, 10:13:52
@nana: Deine "Boulebahn" ist toll! Manchmal dauert es halt etwas länger, aber Geduld zahlt sich aus. Der Zaun mit den unterschiedlich langen und verschiedenfarbig getönten Latten gefällt mir sehr gut, ist der "Marke Eigenbau"?

Ja.  :D Und ich will niemalsniemals mehr eine Zaunlatte streichen müssen (der ganze Hof stand damals voll, sie sind alle je drei Mal von jeder Seite gestrichen  :P). Wo immer man hingeschaut hat, Zaunlatten. Und das in zwei aufeinanderfolgenden Sommern - weil in einem Rutsch war es zu viel.

Aber das Ergebnis gefällt uns auch sehr.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hostalilli am 03. Juni 2019, 10:28:37
Guten Morgen, auch von mir mal ein paar Einblicke.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hostalilli am 03. Juni 2019, 10:29:02
Nr. 2
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hostalilli am 03. Juni 2019, 10:29:26
noch eins:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hostalilli am 03. Juni 2019, 10:30:31
Nr. 4
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hostalilli am 03. Juni 2019, 10:31:10
Nr. 5
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hostalilli am 03. Juni 2019, 10:31:52
und ein letztes :-)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 03. Juni 2019, 10:45:41
@nana, meine wachsen wie Teufel und sind gerade vorne vorm Haus riesig - offenbar wachsen sie den Schnecken davon.

Ich schicke dir ein paar Weinbergschnecken, dann ist aus und vorbei mit Lupinen  ;D :D

Auf jeden Fall bräuchten die bei mir im Boden mehrere Jahre um sich zu einer Größe zu entwickeln, die es verkraftet, wenn der Austrieb ein bis zwei Mal bodeneben abrasiert wird. Bis dahin waren aber alle meine Exemplare bereits verendet  :-\

Naja, man kann nicht alles haben.

Deine Boulebahn ist super :) und nein, bitte keine Schnecken. Vielleicht willst ein Stück von meinen Lupinen, wenn ich die nächstes Jahr teile?

Noch ist mein Boden prima, aber ich warte mal ab, wenn ich in ca. 2,5 Jahren anfange mit dem gesamten Garten umzuziehen - auf tollen Sandboden  :-\ Das bedeutet im Vorfeld viel Vorarbeit. Vor allem sind die Rahmenbedingungen (Schatten usw..) anders, ein fast vollsonniges Grundstück - das macht mir jetzt schon gedanklich zu schaffen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. Juni 2019, 15:38:45
Nach reichlich 2 Wochen Abwesenheit hatte ich hier eine Menge nachzuholen. Es war eine wunderbare virtuelle Gartenreise mit vielen Höhepunkten in ganz unterschiedlichen Gärten :D Danke an alle für's Zeigen :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 03. Juni 2019, 16:26:11
Schöne Garteneinblicke hostalilli  :D

Wie heißt den die dunkellila Blattpflanze mit den großen Blättern auf Bild Nr. 3 ?

LG Borker

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 03. Juni 2019, 16:49:56
Heuchera Purpurglöckchen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 03. Juni 2019, 17:18:15
 :o wie bekommt man die so Groß ? Die hab ich hier auch aber viel viel Kleiner .
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:41:09
Vorgarten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:41:44
Eingangstreppe
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:42:28
Meine Tomaten im Vorgarten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:42:57
Rosen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:43:39
Hinterm Haus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:45:01
 Iris
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jindanasan am 03. Juni 2019, 17:45:46
Unbekannte Kletterrose
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 03. Juni 2019, 18:43:26
Nr. 2

Das sieht idyllisch aus. :D

Hier blüht der Mohn auf der Wiese. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 03. Juni 2019, 20:09:13
Ihr habt alle so schöne Gärten und ich zu wenig Mohn.

Mein Vorgarten, Gegensätze ziehen sich an, das eskalierte Insektenbeet wird heiß umschwärmt (ich mag es und Passanten auch, obwohl ringsherum alle Gärten sehr ordentlich sind). Immerhin wollen auf der anderen Seite die Blümchen durch den Zaun flüchten  ;) Unsere Viecher fühlen sich auch sehr wohl. Ich bin gerne vor dem Haus und gucke mir das Treiben im Beet an.

Mein gelbes Geum ist riesig geworden, obwohl der Standort nicht optimal ist.
(https://up.picr.de/35915183sj.jpg)

(https://up.picr.de/35915187jy.jpg)

(https://up.picr.de/35915191el.jpg)

(https://up.picr.de/35915196wz.jpg)

(https://up.picr.de/35915197il.jpg)

(https://up.picr.de/35915199ej.jpg)

(https://up.picr.de/35915200ly.jpg)

(https://up.picr.de/35915201zs.jpg)

(https://up.picr.de/35915209om.jpg)

(https://up.picr.de/35915214vo.jpg)

(https://up.picr.de/35915223jm.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 03. Juni 2019, 21:33:26
(https://up.picr.de/35915873ge.jpg)

(https://up.picr.de/35915874ea.jpg)

(https://up.picr.de/35915876tt.jpg)

(https://up.picr.de/35915880qp.jpg)

(https://up.picr.de/35915866pf.jpg)

(https://up.picr.de/35915952jp.jpg)

(https://up.picr.de/35915950ky.jpg)

(https://up.picr.de/35915949dd.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: tomir am 03. Juni 2019, 21:52:24
Sieht toll aus, Gartenplaner! Wünschte ich könnte die Farne hier auch so kultivieren.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 03. Juni 2019, 21:57:34
Die ehrwürdige Eibenhecke mit Rasenweg gefällt mir, und die blühende Wiese auch. :D (Das goldene Gespenst ist nicht so mein Fall. ;))
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 03. Juni 2019, 22:15:46
das froschbild ist wunderschön, diese pfauenräder
der zaun von mottischa gefällt mir auch sehr
1 entchen wollt selbstmord machen, ich hatte was dagegen ;D
(https://up.picr.de/35916598xz.jpg)

(https://up.picr.de/35916601wv.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 03. Juni 2019, 22:35:19
Die ehrwürdige Eibenhecke ...
ist 12 Jahre alt  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. Juni 2019, 23:13:26
Das WE - endlich wieder - im eigenen Garten war schön :D

(https://live.staticflickr.com/65535/47994405111_84abae98ba_c.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/47994348962_e000524765_c.jpg)

Rosenduft vermischt mit dem Duft der Nachtviole

(https://live.staticflickr.com/65535/47994392251_0901251dea_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. Juni 2019, 23:30:32
(https://live.staticflickr.com/65535/47994358177_4af992c490_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 04. Juni 2019, 06:50:38
Das arme Entchen :( Danke Lord.

Gartenplaner und Cydora, eure Gärten sind wirklich schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 04. Juni 2019, 08:17:45

das eskalierte Insektenbeet wird heiß umschwärmt (ich mag es und Passanten auch, obwohl ringsherum alle Gärten sehr ordentlich sind).

 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2019, 10:18:36
so endlich fertig mit balkon, jetzt brauchts nurmehr zu wachsen das zeug, viel blüht noch nicht, die brugs haben noch nichtmal laub,  die weihnachtskakteen in ihrem natürlichen lebensraum gehängt  ;D ich arbeite, die enten faulenzen, das sind die kleinen, die grossen sind seit gestern in freiheit auf entenjagd, ich war gestern abends erstmal auf schneckenjagd heuer, zuerst wenig, aber dann im frühlingsbeet, ein herzerl machten 3 weinberg nieder, die hornveilchen voll mit tiger..und am narzissen, tulpenlaub die roten
(https://up.picr.de/35919152ru.jpg)

(https://up.picr.de/35919153na.jpg)

(https://up.picr.de/35919154ml.jpg)

(https://up.picr.de/35919156ov.jpg)

(https://up.picr.de/35919158tt.jpg)



Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2019, 10:20:52
paar rosen kommen mich besuchen herauf
die letzten kamelienblüten(https://up.picr.de/35919195xx.jpg)

(https://up.picr.de/35919196mw.jpg)

(https://up.picr.de/35919197qv.jpg)

(https://up.picr.de/35919198wv.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 04. Juni 2019, 12:05:32
Die gelbe schwebende Rose ist wunderschön. :D Was isn das für eine hübsche Pflanze vor der verschwommenen Hortensie?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: fyvie am 04. Juni 2019, 12:12:29
Soo hübsch, dein Töpfchenkabinett!  :D

Wie lange bist du eigentlich so jeden Tag am gießen mit den vielen Topfpflanzen?  :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: fyvie am 04. Juni 2019, 12:15:55
...

...das eskalierte Insektenbeet wird heiß umschwärmt (ich mag es und Passanten auch, obwohl ringsherum alle Gärten sehr ordentlich sind).
...

Eine richtige Oase ist das dann! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2019, 12:29:52
Soo hübsch, dein Töpfchenkabinett!  :D

Wie lange bist du eigentlich so jeden Tag am gießen mit den vielen Topfpflanzen?  :o
4 minuten in der woche, denke fürs untersetzer ausleeren wegen regen brauche ich mehr zeit
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2019, 12:31:30
:D Was isn das für eine hübsche Pflanze vor der verschwommenen Hortensie?
datisca
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 04. Juni 2019, 13:21:24
 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mottischa am 04. Juni 2019, 13:35:03
Ja eine Oase ist es hier, denn da hier viele ältere Leute wohnen, sehen die Gärten entsprechend aus..eher grün als bunt. Nur zwei Seniorenpaare haben wunderbar vielfältige und Insektengerechte Gärten.

Eigentlich war das ja ein Staudenbeet (die sind auch irgendwo mittendrin), mit ein paar Rosen und ich dachte letztes Jahr halt "füll mal die Zwischenräume mit Insektenweide auf, so 1-jährige"  ::) dass sich das so entwickelt, damit hätte keiner gerechnet. Und dass in der Veitshöchenheimer Mischung auch Stangenkohl ist, noch weniger - ich musste gefühlte 50 Pflanzen ziehen, weil die auch riesig werden. Trotzdem mag ich das Beet sehr, eben wegen dem Gewusel darin und manchmal sehe ich dann auch ein Heupferd :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: fyvie am 04. Juni 2019, 15:39:12
Soo hübsch, dein Töpfchenkabinett!  :D

Wie lange bist du eigentlich so jeden Tag am gießen mit den vielen Topfpflanzen?  :o
4 minuten in der woche, denke fürs untersetzer ausleeren wegen regen brauche ich mehr zeit

Das ist jetzt ein Witz, oder? Meinte nicht nur die Sempstöpfchen  8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Zittergras am 04. Juni 2019, 20:02:50
Die ehrwürdige Eibenhecke ...
ist 12 Jahre alt  ;)


Darf ich fragen, wann Du die ehrwürdige Eibenhecke schneidest, damit Du nicht alles niedertrampelst?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lerchenzorn am 04. Juni 2019, 21:42:59
Mottischa, Dein Staketzaun-Garten ist wunderschön. Bunt und vielfältig.

Ganz einfältig hat sich die Pfirsichblatt-Glockenblume in die Pflasterritze gesetzt. Sie scheint, trotz Magerbetonbett und bündig verlegten Steinen, alles zu finden, was sie braucht.  Und mehr. Die Pflanze wird von Jahr zu Jahr kräftiger und hat übergroße Blüten.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/16304/20190601_204319_crop_600x800.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2019, 22:15:58
die habe ich grade bei meiner nachbarin bewundert
riesenblüten, auch in weiß, sie hat sie mal von einem blumengeschäft halbtot geschenkt bekommen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 04. Juni 2019, 22:35:41
...

Darf ich fragen, wann Du die ehrwürdige Eibenhecke schneidest, damit Du nicht alles niedertrampelst?

Im August/September - und ja, ich muss akrobatisch turnen, wobei hinten hauptsächlich nur noch Walderdbeeren als Bodendecker wachsen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 05. Juni 2019, 23:25:10
Vorgarteneinblicke: Hier dominiert Centranthus ruber.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 05. Juni 2019, 23:27:02
Aus einem anderen Blickwinkel sieht man: Perovskia Blue Spire steht in den Startlöchern.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 05. Juni 2019, 23:28:57
Eine besonders gelungene Farbkombi, finde ich. Und die diversen Bienenarten, die finden's auch😋
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 05. Juni 2019, 23:55:00
ein traumhafter Vorgarten! Scheinbar eine Oase in Rasen-, Schotter- und Mülleimerwüsten (ich nehme an, du wohnst auf dem Land  ;))
Und der Wegbelag, was ist das, Schiefer?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juni 2019, 13:08:27
Heute gab es mildes Licht.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=651319;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juni 2019, 13:09:45
Leuchtkraft von Geum...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=651323;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juni 2019, 13:11:13
Zeit der Storchschnäbel...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=651325;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 06. Juni 2019, 14:32:01
Hallo Mata Haari
Das sind ja prächtige Garteneinblicke. Danke fürs zeigen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 06. Juni 2019, 14:55:32
@Waldmeisterin:
Ja, wir wohnen auf dem Land, mehr oder weniger jedenfalls. Leider hat du Recht, unser Vorgarten ist einer der gaanz wenigen, der noch nicht unter Schotter, Pflaster oder Friedhofsgrün beerdigt ist.
Der Fußweg ist auf gewöhnlichen Gehwegplatten zusammengesetzt, allerdings nicht betoniert: in den Fugen sprießen Mauerpfeffer und Co.
😂In den Augen einiger Nachbarn habe ich im Vorgarten vermutlich alles falsch gemacht!

@Mata Haari: Wunderschönes Gleichgewicht aus Stauden, Gräsern, Gehölzen und Rasen! Da gucke ich mir noch etwas ab...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Juni 2019, 16:03:10
Welcher schöne Schnabel ist das,  Mata Hari?  :D Etwa auch noch wintergrün?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juni 2019, 16:31:10
Welcher schöne Schnabel ist das,  Mata Hari?  :D Etwa auch noch wintergrün?

Das ist Geranium x magnificum.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 06. Juni 2019, 18:10:58
Heute gab es mildes Licht.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=651319;image)
Einfach fantastisch :D
Und das orange leuchtende Geum finde ich sehr passend :D
Dein Garten wirkt durch die jetzige Gestaltung viel größer als er vermutlich ist. Alles sehr harmonisch, aber keineswegs langweilig :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juni 2019, 18:26:18
Es freut mich sehr, dass euch meine Gartengestaltung gefällt.
Lange habe ich gebraucht bis mir einige Ecken im Garten so richtig gefallen.
Das orange vom Geum wird später auf der anderen Seite von orangefarbenen Echinaceas abgelöst. Davor steht Stachys b. Big ears.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 06. Juni 2019, 18:45:08
mir gefällt der Garten auch. Sieht man selten, so etwas durchgestaltetes. Am meisten fällt mir der Stamm im Hintergrund zwischen Nassella tenuissima auf. Korrespondiert mit den anderen beiden Gehölzen und ist ein starker Kontrast zu der vollen hellgrünen Belaubung auf der rechten Seite. Räume gliedern sich in Positiv/Negativ Formen/Leere. Den Verzicht auf Pastellfarben finde ich angenehm. Die roten Blüten des Geums sehen aus als ob sie aus dem Gras herausschössen, wie bei einem Feuerwerk. Eine sehr tolle Kombination.  :D Nur das rotlaubige Heuchera passt in meinen Augen nicht.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Irm am 06. Juni 2019, 19:33:56
Ich finde Mata Haaris Garten auch sehr schön stimmig  :D


Von mir nur ein kurzer Blick aus Nachbars Garten auf meinen Zaun  ;) Die Päonie ist ein Sämling einer einfach blühenden P. lactiflora. Hab sie sofort ausgegraben, als sie gefüllt blühte. Dann tat sie mir leid, und ich habe sie hinten an den Zaun gesetzt ... 


(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=651383;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 06. Juni 2019, 19:40:55
Hallo Irm  Darf ich schnell fragen: Wann ist der beste Zeitpunkt, eine Lactiforia zu versetzen ? Hast du wurzelnackt versetzt oder mit viel Erde drumherum. Meine steht jetzt viel zu schattig und blüht nicht mehr.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 06. Juni 2019, 19:42:43
chris78, auf dem Bild sieht der Fußweg richtig edel aus  ;)

Und zu Mata Haaris Garten verkneif ich mir mal einen Kommentar  :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Irm am 06. Juni 2019, 19:45:28
Hallo Irm  Darf ich schnell fragen: Wann ist der beste Zeitpunkt, eine Lactiforia zu versetzen ? Hast du wurzelnackt versetzt oder mit viel Erde drumherum. Meine steht jetzt viel zu schattig und blüht nicht mehr.

Eigentlich ist Oktober/November die richtige Zeit zum umpflanzen von Päonien.

(diese hatte ich natürlich gleich rausgenommen als sie das erstemal blühte, wollte sie ja nicht  ;)  Dann doch wieder eingepflanzt - und sie hats überlebt, wie man sieht)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 06. Juni 2019, 19:52:55
heute im Wiesengarten und plötzlich sind die Rosen alle da. Die in der Drahthose mit der Weide, Salix acutifolia 'Blue Streaks', gedeihen prächtig. Rosa Noisettiana 'Mme Alfred Carrière', Rosa multiflora 'Souvenir de Carmen Figueroa-Meyer' und Rosa multiflora 'Nana'. Die 'Souvenir de Carmen Figueroa-Meyer' ist eine Züchtung von Mark Brown.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 06. Juni 2019, 19:57:36
untenrum hat die Drahthose einen Saum aus Gras-Sternmiere, Stellaria graminea. Ungeplant und sehr willkommen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2019, 19:57:37
hier rumorte es 2 std lang, hab paar bilder gemacht, falls hagelschauer kommt, gekommen ist garnix,2lt, bissl regen hätte schon gepasst
(https://up.picr.de/35937475vf.jpg)

(https://up.picr.de/35937517ud.jpg)

(https://up.picr.de/35937566sj.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2019, 20:00:07
(https://up.picr.de/35937643ls.jpg)

(https://up.picr.de/35937646ic.jpg)

(https://up.picr.de/35937652sx.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Irm am 06. Juni 2019, 20:00:31
ich seh nix
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2019, 20:02:35
(https://up.picr.de/35937694im.jpg)

(https://up.picr.de/35937696dq.jpg)

(https://up.picr.de/35937698hu.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 06. Juni 2019, 20:05:56
Wildromantisch schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2019, 20:06:52
(https://up.picr.de/35937730zt.jpg)

(https://up.picr.de/35937732zh.jpg)

(https://up.picr.de/35937734hb.jpg)

(https://up.picr.de/35937740fg.jpg)

(https://up.picr.de/35937741ic.jpg)

(https://up.picr.de/35937747ns.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2019, 20:14:38
danke, mehr wild als romantisch ;D
links die kleinen entchen, rechts die grösseren frei, dürfen schon auf schneckenjagd
(https://up.picr.de/35937793xr.jpg)

(https://up.picr.de/35937794sx.jpg)

(https://up.picr.de/35937799zr.jpg)

(https://up.picr.de/35937803vy.jpg)

(https://up.picr.de/35937805xf.jpg)

(https://up.picr.de/35937807rg.jpg)

(https://up.picr.de/35937809gn.jpg)

(https://up.picr.de/35937811ij.jpg)

(https://up.picr.de/35937814qn.jpg)

(https://up.picr.de/35937815gg.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2019, 20:20:21

(https://up.picr.de/35937854gm.jpg)

(https://up.picr.de/35937856rs.jpg)

(https://up.picr.de/35937861ad.jpg)

(https://up.picr.de/35937874bd.jpg)

(https://up.picr.de/35937876fc.jpg)

(https://up.picr.de/35937877ux.jpg)

(https://up.picr.de/35937884ih.jpg)

(https://up.picr.de/35937886et.jpg)

(https://up.picr.de/35937889qc.jpg)

(https://up.picr.de/35937890wr.jpg)

(https://up.picr.de/35937896lc.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 06. Juni 2019, 20:31:08
Du hast ja wirklich von allem Etwas.  :D Und die Entchen sind natürlich das Sahnehäubchen. ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juni 2019, 21:08:00
mir gefällt der Garten auch. Sieht man selten, so etwas durchgestaltetes. Am meisten fällt mir der Stamm im Hintergrund zwischen Nassella tenuissima auf. Korrespondiert mit den anderen beiden Gehölzen und ist ein starker Kontrast zu der vollen hellgrünen Belaubung auf der rechten Seite. Räume gliedern sich in Positiv/Negativ Formen/Leere. Den Verzicht auf Pastellfarben finde ich angenehm. Die roten Blüten des Geums sehen aus als ob sie aus dem Gras herausschössen, wie bei einem Feuerwerk. Eine sehr tolle Kombination.  :D Nur das rotlaubige Heuchera passt in meinen Augen nicht.  ;)

Danke für Dein Feedback pearl!

Der schöne Stamm ist ein alter Flieder, der leider schon sehr krank ist. Er stand als einziges schönes Gehölz im Garten als ich einzog. Ansonten gab's nur grüne Wiese.
Und ja, die Heuchera sind in der Testphase, bis der Stamm der gelblaubigen Birke sich weiß färbt. Dann wird es sich herausstellen, ob sie mir dort gefallen oder nicht.

Alles ist immer im Wandel.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 06. Juni 2019, 21:22:41

Alles ist immer im Wandel.

stimmt!

Um die Füße von solchen ausgesuchten Gehölzen habe ich gerne kleine trockenverträgliche Carex. Mein Vitex agnus-castus hat einen schönen Bestand von Carex humilis 'Hexe' und um Eleagnus x ebbingei 'Compactum' wächst Carex montana. Es gibt auch die schöne Sorte Carex montana 'Raureif'. Experimente mit Carex alba scheinen auch vielversprechend.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 08. Juni 2019, 11:57:03
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=651319;image)
Dein Garten wirkt durch die jetzige Gestaltung viel größer als er vermutlich ist. Alles sehr harmonisch, aber keineswegs langweilig :D

Ja, das stimmt,  der Garten ist nur 150 qm groß/klein.
In diesem Rondell stand einmal ein Rosen-Hochstamm.
Er wurde durch eine Säulen-Berberitze ersetzt und jetzt wirkt dieser Teil viel grösser/offener.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 08. Juni 2019, 12:28:40

Alles ist immer im Wandel.

stimmt!

Um die Füße von solchen ausgesuchten Gehölzen habe ich gerne kleine trockenverträgliche Carex. Mein Vitex agnus-castus hat einen schönen Bestand von Carex humilis 'Hexe' und um Eleagnus x ebbingei 'Compactum' wächst Carex montana. Es gibt auch die schöne Sorte Carex montana 'Raureif'. Experimente mit Carex alba scheinen auch vielversprechend.

Die Gräser schaue ich mir einmal an!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 08. Juni 2019, 19:18:15
Langsam kommt der Wein, Chasselas, an der Pergola in die Hufe
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 08. Juni 2019, 19:22:38
Liquidambar mit Rozanne ( oh Graus) vor dem Kutschenhaus . Säuft momentan 20 Liter pro Tag.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 08. Juni 2019, 19:55:20
Wunderschön sieht es bei Dir aus, realp.

Die alten Gemäuer haben einen ganz besonderen Flair.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 08. Juni 2019, 21:29:11
150qm  :o Wirkt eher wie ein Park  :D

und realps Scheunentorfensterläden sind einfach nur großartig  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 08. Juni 2019, 21:45:35
Noch zu erwähnen der schöne Gartentisch.

Das ist zwar nicht auf den Foto, aber trotzdem erwähnenswert.  :D
Unvergesslich die feinen Speisen und Getränke die Quendula und ich am Tisch mit realp geniessen durften.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 09. Juni 2019, 01:28:37
einfach nur schön, da würd ich mich wohlfühlen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 09. Juni 2019, 09:53:13
@chris78: Dein Vorgarten ist wahrlich eine Oase inmitten der Schotterwüsten. Nach der überbordenden Pracht im Mai schwächelt meiner im Moment etwas, große Mengen von Narzissenlaub und abgeblühten Akeleien sind nicht einfach zu kaschieren. Ich brauche definitiv noch mehr Spornblumen und späte Iris, im Moment halten Ehrenpreis und Löwenmäulchen die Stellung (siehe letztes Bild).

@lord waldemoor: Mein Garten kann es zwar an Größe und Vielfalt kaum mit Deinem aufnehmen, an Wildheit aber ganz bestimmt. ;)

@Mata Haari: So klein, wie Dein Garten ist, so fein ist er auch! Stets makellos gepflegt, üppig, zurückhaltend, aber dennoch mit unglaublich vielen Reizen für das Auge!

@realp: So grausig ist 'Rozanne' nun auch wieder nicht. ;) Die Liquidambar sind im Herbst sicherlich der Knüller.


Gestern Abend bin ich beim Lesen im Bett ziemlich früh weggepennt, so dass mich die durchs Schlafzimmerfenster scheinende Sonne (für meine Verhältnisse) frühzeitig geweckt hat. Also habe ich noch vor dem Frühstück eine Runde durch den Garten gedreht, um ein paar Impressionen im Morgenlicht einzufangen. Zur Zeit dominieren eindeutig die Wiesentaglilien, alle anderen Stauden sind nur Begleiter. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6220bc290d557e5e289bf7ad4b034c1f.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e60ec5cef0ae1c646d50a301b242e1c2.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/bb65ab79974ecd7d37e1db2c868729c4.jpg)

Ich bin mal gespannt, wie sich die ganzen rotlaubigen Gehölze entwickeln, Purpurglöckchen und Bartfaden gefallen mir als Farbakzente in der "grünen Hölle" jedenfalls sehr gut. Der große Hartriegel ist dieses Jahr etwas schütter, der trockene Sommer hat ihm sichtlich zugesetzt, aber er wird zur Zeit genau wie Kolkwitzie und Weigelie von zahlreichen Bienen und Hummeln umschwärmt.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/91931800ea6cdaae5122e2c63bdf2999.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/9e6740ac2cd0504a1fbe668fb978888d.jpg)

Die gelbe Strauchrose bildet im Sommer immer endlos lange Ranken, die dann im Folgejahr Blütentriebe bilden. Leider ist das Schauspiel relativ kurz, der fantastische Duft der halbgefüllten Blüten entschädigt jedoch vieles. Die rote Rose an der Terrasse blüht auch nur einmal, sicher gibt es heutzutage bessere Sorten, aber beide existieren sicher schon seit Jahrzehnten, seinerzeit gepflanzt von meiner Oma. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b1dc530a9f69671b657a26553bac1ff5.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e3d581e3d8622e34a9d58170f10919b6.jpg)

Der Austrieb von Acer palmatum 'Bloodgood' ist leuchtend rot, während das restliche Laub eine blutrote, fast schwarze Farbe annimmt. Physocarpus opulifolius 'Diabolo' habe ich vor zwei Jahren von Anubias als kaum 20 cm langen Steckling bekommen, letztes Jahr hat er einen Neutrieb von sagenhaften 1,5 m Höhe produziert, der dieses Jahr erstmalig blüht.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/39bf734ad363ee5a77eb1985629c1f05.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/0e78bd9f114110f0d3dfb64e2782c372.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/005207d78e931735d6de463bd64759e7.jpg)

Anklicken zum Vergrößern!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Quendula am 09. Juni 2019, 10:05:05
Andreas, alles okay bei Dir  ???? Schreib mal was anderes  :D!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 09. Juni 2019, 10:07:06
Irgendwie hängt gerade das Forum, vielleicht schreibe ich zu viel?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 09. Juni 2019, 10:14:46
Ich brauche definitiv noch mehr Spornblumen

Wenn du eine hast, hast du bald ganz viele! ;D
Brauchst du noch weiße? Damit könnte ich vermutlich dienen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 09. Juni 2019, 10:20:21
Ich habe mir letztes Jahr weiße aus Samen gezogen, rote sind es bisher nur drei, aber das wird sich bestimmt irgendwann ändern. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 09. Juni 2019, 11:18:44
Superschöne Bilder aus Deinem Garten, Andreas!
Leider kommen mir die Spornblumen nicht ins kleine Gärtchen, ich mag sie sehr (besonders die Roten), aber der Garten ist zu klein.

Ich liebe die Bilder mit Licht und Schatten.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=652169;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 09. Juni 2019, 11:19:59
Die Rosen sind dieses Jahr eine Pracht!

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=652173;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 09. Juni 2019, 11:21:34
Der Stuhl, immer noch im Gärtchen.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=652177;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 09. Juni 2019, 11:28:36
Wunderschöne Einblicke und so eindrucksvoll fotografiert,Mata Haari :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 09. Juni 2019, 11:36:53
Wunderschöne Einblicke und so eindrucksvoll fotografiert,Mata Haari :D :D :D

ja
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 09. Juni 2019, 13:30:22
Danke für eure Streicheleinheiten !
Natternkopf: Ich weiss nicht, wo du gegessen hast - aber hier gab's doch nur Chäs und Wurscht  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 09. Juni 2019, 19:38:06
Was "nur"  ???
Danke für eure Streicheleinheiten !  Bitte gern geschehen.
Natternkopf: Ich weiss nicht, wo du gegessen hast - aber hier gab's doch nur Chäs und Wurscht :)

🎯 Abers was für welches Feines und dieser köstliche Senf dazu. 👍
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 09. Juni 2019, 23:34:38
andreas, diese herrlichen wieseniris hätte ich mir auch 3fach angeschaut, um den duft beneide ich dich
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 09. Juni 2019, 23:37:49
Ja, ich habe heute auch wieder dran geschnuppert, wie auch an den besagten Rosen, der Kolkwitzie und an der Nachtviole. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 10. Juni 2019, 07:25:39
 @Andreas und Mata Hari: Wunderschöne Impressionen! Danke!

Mir gefällt sehr gut, wie die Hemerocallis bei Andreas so natürlich verstreut wirken.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Amur am 10. Juni 2019, 07:37:26
Der Weg zwischem oberen Gemüsegarten und Kräutergarten ist dieses Jahr noch kaum frequentiert
(https://up.picr.de/35967821qe.jpg)

Die Rindenmulchauflage sollte mal erneuert werden, dann wäre der Bewuchs nicht so dicht gleich.

Dafür ist die Kakteenecke wieder ganz nett:
(https://up.picr.de/35967806gm.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. Juni 2019, 10:44:57
Mir gefällt sehr gut, wie die Hemerocallis bei Andreas so natürlich verstreut wirken.
Ich frag mich tatsächlich, wie viele davon "natürlich verstreut" sind (die Wiesentaglilie samt sich hier und da moderat aus) und welche nicht. Einige Horste habe ich umgepflanzt und in die bearbeiteten Beete integriert, aber vor allem die am Hang konnten sicher Jahrzehnte ungestört wachsen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 10. Juni 2019, 13:05:38
Sehr schöne Einblicke und Eindrücke allenthalben.
Im Zentrum die schönste späte, rotblühende Rhododendronhybride 'Kilimanjaro'
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 10. Juni 2019, 13:12:26
.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 10. Juni 2019, 13:41:42
Sehr schöne Einblicke und Eindrücke allenthalben.
Im Zentrum die schönste späte, rotblühende Rhododendronhybride 'Kilimanjaro'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=652547;image)

und im Vordergrund ganz beiläufig dieses Blau!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 10. Juni 2019, 18:16:13
.
die rosen hätten nicht mitrauf müssen aufs bild, dafür mehr blue angel und die andere sippe
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 10. Juni 2019, 18:37:13
... Diesen Einblick bietet ein Gemüsebeet, wenn man vor lauter Frust über angefressene und geplatzte Tomaten und Paprika nicht nehr jätet😊
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 10. Juni 2019, 18:57:12
die rosen hätten nicht mitrauf müssen aufs bild, dafür mehr blue angel und die andere sippe
Wie kann man nur so vernarrt sein in jenes Gemüse, welches gerade mal den Schnecken schmeckt?  ;D ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 22:35:24
... Diesen Einblick bietet ein Gemüsebeet, wenn man vor lauter Frust über angefressene und geplatzte Tomaten und Paprika nicht nehr jätet😊
sehr attraktiver Ersatz, aber leider nicht essbar ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 22:36:14
Ich liebe die Bilder mit Licht und Schatten.
wunderschön fotografiert :D Dein Garten ist wirklich eine wohltuende Augenweide.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 22:39:27
(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6220bc290d557e5e289bf7ad4b034c1f.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e60ec5cef0ae1c646d50a301b242e1c2.jpg)
Ich finde es besonders schön, wie sich die Taglilien in großen Tuffs durch den Garten ziehen :D
Es ist gestalterisch doch mitunter von Vorteil, bei einer Sorte zu bleiben.

@realp und @goworo, schöne Gartenszenen :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 22:41:45
Hier blüht im Schatten 'Claude Shride' und ich tue mich mit dem Fotografieren schwer.
(https://live.staticflickr.com/65535/48039013912_6ed5cca44e_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48038909776_39d80de5cc_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 22:42:40
Im Vorgarten punkten die robusten asiatischen
(https://live.staticflickr.com/65535/48038956033_a8978a7fa6_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 22:53:25
Im Garten ist noch Rosenzeit :D

Rosa 'Comte de Chambord'
(https://live.staticflickr.com/65535/48039010287_16cec96123_z.jpg)

Rosa 'Madame Ernest Calvat' mit Clematis Etoile Violet
(https://live.staticflickr.com/65535/48039015722_fc544b7c04_z.jpg)

Rosa 'Gertrude Jekyll' an der Laube ebenfalls mit Clematis Etoile Violet
(https://live.staticflickr.com/65535/48038910231_96a9379876_z.jpg)

Rosa 'Guirlande d’Amour' und Clematis viticella venosa Violacea müssen noch etwas wachsen...
(https://live.staticflickr.com/65535/48038953893_327eeb2b26_z.jpg)

Für Rosa 'Sweet Pretty' ist leider nur im Topf Platz
(https://live.staticflickr.com/65535/47996404232_e8a20322d6_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Juni 2019, 23:04:36
Bei so schönen Gärten traue ich mich kaum, etwas aus meinem zu zeigen. Irgendwie ist immer etwas im Bild, das stört: die Wäschspinne, Möbel aus vergangenen Zeiten in kräftigem Rot oder die Gazebeutelchen, die die Lilienknospen ( erfolgreich!) schützen. Aber sei's drum.

Prunus padus mit Paul's Himalayan Musk und einer der Philadelphus.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Juni 2019, 23:06:37
  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Juni 2019, 23:07:22
Jeder Garten ist auf seine Weise schön!
Die roten Stühle finde ich cool 8) :D
Und die Wäschespinne musste ich erst suchen...
Jedenfalls würde ich da gern mal Platz nehmen! Es duftet da sicher auch gut...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Juni 2019, 23:11:41
 ;D
Von Sitzplatz zu  Sitzplatz
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 10. Juni 2019, 23:12:22
Bei so schönen Gärten traue ich mich kaum, etwas aus meinem zu zeigen. Irgendwie ist immer etwas im Bild, das stört: die Wäschspinne, Möbel aus vergangenen Zeiten in kräftigem Rot oder die Gazebeutelchen, die die Lilienknospen ( erfolgreich!) schützen. Aber sei's drum.

Prunus padus mit Paul's Himalayan Musk und einer der Philadelphus.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=652853;image)

das Bild finde ich vollkommen stimmig!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Juni 2019, 23:12:41
Hostaparade
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 10. Juni 2019, 23:16:22
(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6220bc290d557e5e289bf7ad4b034c1f.jpg)

Ich finde es besonders schön, wie sich die Taglilien in großen Tuffs durch den Garten ziehen :D


dieses Bild finde ich besonders gelungen. Wiederholungen tun dem Garten gut. Zu viel von Verschiedenem wirkt unruhig und sieht aus wie ein Durcheinander.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 10. Juni 2019, 23:16:32
Zwischen Haus und  ziemlich zugewachsenem Vorgarten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 10. Juni 2019, 23:18:04
Im Garten ist noch Rosenzeit :D

Rosa 'Comte de Chambord'
(https://live.staticflickr.com/65535/48039010287_16cec96123_z.jpg)


die Claude Shride kommen in den vorherigen Bildern wirklich nicht gut rüber, dieses hier ist am überzeugendsten. Rosenzeit!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. Juni 2019, 23:28:04
@cydora und pearl: Ja, es hat schon was, wenn man reichlich Exemplare von einer Sorte zur Verfügung hat, solche Stauden agieren dann als Leitmotiv und beherrschen die Gartenszenerie. Leider bedeutet das aber auch, dass die Blütenhöhepunkte begrenzt sind, daher möchte ich mehr Vielfalt im Garten unterbringen. Es wird sicher noch eine Weile dauern, bis eine Balance entstanden ist, und ich möchte auch viel ausprobieren, da kommen mir die Pflanzenspenden gerade recht, vor allem, weil ich viele Sachen bisher überhaupt nicht kannte. :)

@olie: Die Wäschespinne habe ich auch erst beim dritten Klick entdeckt, aber ich weiß, was Du meinst. Ich komme auch kaum umhin, allerlei Gerümpel auf meinen Bildern abzulichten, was irgendwann vielleicht einmal verschwinden wird, aber das zeigt ja auch, dass der Garten genutzt wird und sich weiterentwickelt. Und dann sind da immer noch die nicht immer schönen Aussichten auf die Nachbargrundstücke, ganz "einigeln" möchte ich mich hier jedenfalls nicht.

So herrlich gepflegt wie manches Kleinod, was hier gezeigt wird, wird sich mein Garten wohl nie präsentieren, aber dazu habe ich ja ohnehin kein repräsentatives Haus und dergleichen vorzuweisen, also ist es in sich wohl wieder stimmig. ;) Dein riesiger Philadelphus ist jedenfalls große Klasse, der dürfte in den Dimensionen sogar meiner Kolkwitzie ebenbürtig sein. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Treasure-Jo am 10. Juni 2019, 23:48:09
Andreas,
Dein Taglilien-Garten begeistert mich!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 10. Juni 2019, 23:59:13
Andreas,
Dein Taglilien-Garten begeistert mich!
Gerade erst gesehen.Ich krieg gar nicht mehr alles so schnell mit. Ich finde deinen Garten auch gerade sehr großartig,Andreas. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 11. Juni 2019, 00:03:57
@ Andreas
Ja, die Philadelphus sind klasse, allerdings immer etwas grenzwertig, wenn sie voll aufgeblüht sind und dann regennass werden. Ich aste sie deshalb schon auf, aber das hilft nur bedingt. Aber ohne das Ungetüm bei der Sitzecke würde ein wichtiges Strukturelement fehlen und man hätte die Straße quasi im Rücken. 

Der Tagliliengarten ist klasse.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 00:14:57
Und kein Mensch sieht den Schachtelhalm-Urwald im Vordergrund, gut, gut. ;) Morgen pflücke ich weiter...

Meine Tamariske hängt nach einem Regen auch immer zwei Meter tiefer, zum Glück stört das in der Ecke nicht so. Darunter steht auch ein Philadelphus, wild in alle Richtungen nach Licht suchend und dementsprechend struppig, aber der Duft ist umwerfend.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 11. Juni 2019, 07:23:43
Und kein Mensch sieht ...
doch, schon, aber wir gehen davon aus, dass du das schon selbst bemerkt hast...(schwierig, wenn man Pflanzen abgeben will).

Die frühen gelben Taglilien fehlen bei mir, weshalb mein Garten jetzt noch überwiegend weiß (Graslilien, Glockenblumen und Philadelphus) sowie blau und lila ist, bis auf ein paar verlorene gefüllte Hahnenfüße.
Aber der Gelbkram steht in den Startlöchern.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 10:15:09
Ja, beim Pflanzentausch achte ich immer sehr darauf, keine Pflanzen aus verseuchten Bereichen zu nehmen; "zum Glück" wurzelt Schachtelhalm so tief, dass man beim Ausbuddeln eigentlich nie die Rhizome erwischt, da reicht es, den Erdballen auf hindurchwachsende Triebe zu kontrollieren. Auf blinde Passagiere muss man wohl immer gefasst sein, aber manchmal stellen sie sich auch als hübsche Ergänzung heraus, wie z. B. Dein Salomonssiegel. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: nana am 11. Juni 2019, 11:24:09
So gelb wie bei Andreas ist meine gelb-weiße Ecke nicht... aber ich arbeite dran.  :D

Die Schnecken arbeiten allerdings dagegen  :(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 11. Juni 2019, 15:08:52
ja, Philadelphus nach dem Regen ist hier auch ein Problem: man kommt kaum noch ins Haus  :P Aber ich will an der Pracht, zumindest jetzt, noch nicht rumschnippeln.
Und Gerümpel im Bild ist hier auch ein Problem. Mich nerven vorallem die allgegenwärtigen Gartenschläuche  :-X

Was die gepflegten Gärten angeht: das wird hier, trotz einigermaßen, zumindest auf den ersten Blick, repräsentativem Haus auch nix. Aber das ist ja das Schöne an diesem Faden: jeder macht's anders, jeder macht's auf seine Weise schön  :D Und ich, die ich Taglilien und gelb eigentlich gar nicht leiden kann, finde Andreas' gelbe Taglielien-Explosion wunderbar  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 20:33:59
die rosen hätten nicht mitrauf müssen aufs bild, dafür mehr blue angel und die andere sippe
Wie kann man nur so vernarrt sein in jenes Gemüse, welches gerade mal den Schnecken schmeckt?  ;D ;D ;D
erstens gibts für, gegen schnecken sowas, wenn auch erst 1 tag alt, nennt sich rehfarben gescheckt
(https://up.picr.de/35988883vq.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 20:43:26
Und kein Mensch sieht den Schachtelhalm-Urwald im Vordergrund, gut, gut. ;) Morgen pflücke ich weiter...
und ich wollt schon fragen welch schöne filligrane pflanzen du da hast im vordergrund, mir gefällt das

oile deine hostaparade herrlich, die 3. kenne ich, mir fällt der name nicht ein
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 20:53:59
2. habe ich kaum dieses schneckengemüse ;D ;)
(https://up.picr.de/35989000db.jpg)

(https://up.picr.de/35989002ua.jpg)

(https://up.picr.de/35989004ou.jpg)

(https://up.picr.de/35989042ig.jpg)

(https://up.picr.de/35989044ey.jpg)

(https://up.picr.de/35989048wc.jpg)

(https://up.picr.de/35989070mb.jpg)

(https://up.picr.de/35989072tw.jpg)

(https://up.picr.de/35989078af.jpg)

(https://up.picr.de/35989099qg.jpg)

(https://up.picr.de/35989101ay.jpg)

(https://up.picr.de/35989105rn.jpg)

(https://up.picr.de/35989115ip.jpg)

(https://up.picr.de/35989118jk.jpg)

(https://up.picr.de/35989119bd.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 21:28:06
(https://up.picr.de/35989168eg.jpg)

(https://up.picr.de/35989188bd.jpg)

(https://up.picr.de/35989198jl.jpg)

(https://up.picr.de/35989209tq.jpg)

(https://up.picr.de/35989233wo.jpg)

(https://up.picr.de/35989256nh.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: chris78 am 11. Juni 2019, 21:31:46
Wunderschöne Bilder!
@Andreas: Danke für die Komplimente zu meiner Vorgarten-Oase!
Centranthus ist tatsächlich eine Superpflanze. Er sät sich überall aus, lässt sich aber leicht entfernen. Wächst üppig, ihne zu bedrängen und ist gut winterhart. Hier bildet er verschiedene Rottöne. Ich kann dir gerne ein Tütchen Samen sammeln, wenn es so weit ist.

Welche Wiesentaglilien hast du? Hier mickern sie etwas im schweren Lehm, ich weiß nicht mehr, ob es "Rundblick", "Maikönigin" oder lilioasphodelus ist...

Grüße!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 21:35:55
nerv euch nochmals ;D

(https://up.picr.de/35989462si.jpg)

(https://up.picr.de/35989466ad.jpg)

(https://up.picr.de/35989472rv.jpg)

(https://up.picr.de/35989473ap.jpg)

(https://up.picr.de/35989474kl.jpg)

(https://up.picr.de/35989476ix.jpg)

(https://up.picr.de/35989479oz.jpg)

(https://up.picr.de/35989483jp.jpg)

(https://up.picr.de/35989484yd.jpg)

(https://up.picr.de/35989488lb.jpg)

(https://up.picr.de/35989491ms.jpg)

(https://up.picr.de/35989492bn.jpg)

(https://up.picr.de/35989497yk.jpg)

(https://up.picr.de/35989499ji.jpg)

(https://up.picr.de/35989501re.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 21:38:04
@Chris: Das ist ein nettes Angebot, vielen Dank! Wie gesagt, hier stehen die ja auch überall in den Gärten herum, und ich habe neben den weißen welche mit kräftigen Rottönen, aber so ein paar Zwischentöne wären definitiv interessant. Meine Taglilie müsste die H. lilioasphodelus sein, von Mickern jedenfalls keine Spur.

@Lord: Buddleja alternifolia ist herrlich, und die ungefüllten weißen Rosen gefallen mir von allen am besten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 11. Juni 2019, 21:51:07
Lord, deine Balkonkonstruktionen sehen abenteuerlich aus und es ist mir ein Rätsel, wie du alles gießt. Auch ist mir nicht klar, wie du durch deinen Gartendschungel kommst. Ich würde das zu gerne mal live erleben 8) :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 22:15:17
bis jetzt habe ich nicht gegossen, aber jetzt noch hundert wegwerfsommerblumen gepflanzt, heuer wirds sicher etwas anders, hoffe auf so verregneten sommer wie im vorjahr
der balkon ist in der tat abenteuerlich, aber zum durchlaufen gibts viel platz, noch könnte man mit dem rad fahren, weil die brugs noch nicht angewachsen sind
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldschrat am 11. Juni 2019, 22:18:27
Lord, einfach hinreißend.  :D :D :D

Ich glaube, 1x im Leben sollte man den Lord heimsuchen. Aber womöglich mag man dann den eigenen Kram nicht mehr.  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 22:21:30


@Lord: Buddleja alternifolia ist herrlich, und die ungefüllten weißen Rosen gefallen mir von allen am besten.
grad gestern gingen davon stecklinge an nette puristen, mit seinen 7, 8 metern ist alternifolia schon eine pracht
die weissen ungefüllten rosen duften am stärksten, denke die du meinst ist seagull
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 22:23:24
Lord, einfach hinreißend.  :D :D :D

Ich glaube, 1x im Leben sollte man den Lord heimsuchen. Aber womöglich mag man dann den eigenen Kram nicht mehr.  :-\
da müsste ich 1 woche vorher aufräumen ;D
die bilder sind schöner als es in echt ist, ausser der balkon, der ist in echt schöner
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 22:25:30
Ja, die Seagull meinte ich. Leider ist wohl beides zu groß für meinen Garten, wenn ich es nicht in irgendeine Ecke quetschen will...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 22:44:30
am zaun
alternifolia wird bei dir nicht so gross, auch schneiden kannst ihn
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 22:45:27
Da habe ich gerade Clematis gepflanzt. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 22:46:52
das passt, ich lasse immer clematis in rosen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 22:49:31
Auch eine Montana?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juni 2019, 23:06:27
denke, die wachsen gleich stark, vlt muss man am anfang helfen, wenn man sie paar meter auseinander pflanzt müsste das passen, das wäre auch guter sichtschutz, einfach probieren, wegen die 6 euro,
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2019, 23:51:28
Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Schachtelhalm. ;) Aber wo gibt's die für 6 EUR, bei ALDI? ???
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 11. Juni 2019, 23:56:56
8,90 bei w......l ;)
aber ist dein zaun 10 meter lang, und meinst du, dass er das gewicht einer sich ausbreitenden montana tragen wird? ::) :o :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 12. Juni 2019, 00:05:49
15 m lang und 1,5 m hoch, irgendwann muss ich sicher mal mit der Schere 'ran. ;) 8,90 € hat die Clematis gekostet (ja, bei W. 8)), ich meinte aber die Rose...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 12. Juni 2019, 00:26:50
ach die ;)
die ist nur unwesentlich teurer - ich würde empfehlen: rose an haus, clematis in rose ;D ;D ;D
das schwert, um den zugang freizuhauen, dürfte die kostspieligste investition darstellen... 8)

aber im ernst - montanas sind chice monster, noch dazu mit tollem duft :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 12. Juni 2019, 07:59:56
ich habe schon so lange keine montanas mehr dass ich garnichtmehr weiß, ob und wie die duften
ich habe fast  alle rosen von lottum, diese aber von dehner im herbstabverkauf, da gingen 3 giganten mit, apple blossom auch, denke die am längsten blühende rose
trotzdem würde ich dir die seemöve nicht empfehlen, da sie nur einmal blüht, es gibt eine mit schönem namen, die hat gleich kleine blüten, etwas mehr gefüllt, und blüht öfters, wächst auch recht gut, aber monstert nicht
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 12. Juni 2019, 08:12:00
Im Zweitgarten dominiert der übliche Wildkräuterdschungel. Aber ein paar Ecken gibt es, die zur Zeit alles geben.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 12. Juni 2019, 08:12:31
  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 12. Juni 2019, 08:12:51
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 12. Juni 2019, 10:08:15
Wozu gehören die schönen Blütenkerzen auf dem letzten Foto? Kann das auf dem Handy nicht erkennen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 12. Juni 2019, 12:09:27
Veronica virginicum, aber welche weiß ich nicht, dazu müsste ich ins Beet krabbeln.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 12. Juni 2019, 15:15:56
Danke, die Info reicht schon aus.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 13. Juni 2019, 13:11:05
Im und um das Moorbeet herum blüht es jetzt Schön  :D

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 13. Juni 2019, 20:20:43
Da geht's ja in der Tat wild bei Euch zu, olie und Borker, so kunterbunt gefällt mir auch immer. :)

Heute habe ich noch ein paar Fotos vom Vorgarten im Abendlicht gemacht. Nach der Dichternarzissen- und Akeleienblüte ist es nun etwas "leer", aber Löwenmäulchen, Spornblumen (davon dürften es wie gesagt gerne noch etwas mehr sein) und Wiesentaglilien sorgen für ein paar Farbkleckse. Auch die niedrigen Sedumsorten starten nun voll durch.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/91488401f914e7c378cdd0b1ce371d47.jpg)

Auf der anderen Seite klappt es mit der Farbe schon etwas besser; Löwenmäulchen haben sich dort reichlich ausgesät und sind dieses Jahr dank einem milden Winter besonders üppig, außerdem fängt der Goldfelberich unterm Flieder an zu blühen. Er steht dort knockentrocken und wird per Randstein eingesperrt, so dass er nicht das komplette Beet übernehmen kann. Im Vordergrund müssen Sedum, Sempervivum und Co. noch ein wenig zulegen, um die Lücken zu schließen, aber sie sind auf einem guten Weg.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/5245f0cf273bd95d39f0714af82d8864.jpg)

Hoffentlich finde ich irgendwann jemand, der mir die hässliche Mauer links verputzen kann, ich kriege das leider nicht wirklich hin. Aber mit den vielen Töpfen sieht das schon sehr nett aus. Eigentlich habe ich das Foto nur gemacht, um den Philadelphus zu zeigen, der dort extrem eingequetscht durch Tamariske und Runzelblättrigen Schneeball es trotzdem jedes Jahr schafft, überreich zu blühen und betörend zu duften.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/22544714fe35dbb9a5fa6080e0f93b62.jpg)

Ruhepause am späten Nachmittag auf der neuen Terrasse vorm Gartenhaus: Mein Zaunbeet wird von hinten angestrahlt und glüht dadurch förmlich. Knautia macedonia schwingt sich dieses Jahr zu ungeahnten Höhen auf und überragt bis auf die hohe gelbe Schafgarbe alle anderen, ansonsten leuchten Salbei und Wiesentaglilien um die Wette. Die Blütenstände der Purpurglöckchen sehen im Gegenlicht zusammen mit dem Salbei besonders "architektonisch" aus.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/92b734257daf3204148a763fa5937a7e.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6a8a87368448f7dfadb920da21609740.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 13. Juni 2019, 21:36:44
das letzte Bild sieht aus wie ein Gemälde  :o Toll!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 13. Juni 2019, 21:45:14
das ist wirklich sehr gut gelungen. Es ist nicht einfach bei Sonnenschein gute Fotos zu machen. Andreas hat hier den Schatten genutzt um die Pflanzen in der Sonne leuchten zu lassen. Gut gemacht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Juni 2019, 23:06:36
herrliche bilder wohin man schaut
borker bei dir dürfte viel wind gewesen sein beim letzten bild ;)
 andreas, das beste salbeibild das ich heuer sah :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 14. Juni 2019, 00:32:40
Ja, das Salbei-Foto hat schon was - verdanke ich wie gesagt der Rast auf der Terrasse zur rechten Zeit. Da hat sich die Mühe letztes Jahr definitiv gelohnt. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Juni 2019, 08:14:02
die mühe der rast auch ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 15. Juni 2019, 16:39:39
Thalictrum rochebrunianum 'Anne', sofern das Schildchen noch richtig steht...
(https://up.picr.de/36016631ck.jpg)
Ich bin hin und weg im neuen Beet!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Blommor2.0 am 15. Juni 2019, 17:11:25
das letzte Bild sieht aus wie ein Gemälde  :o Toll!
Bei einem Gemälde würde ich aber keinen Maschendrahtzaun malen. 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. Juni 2019, 19:32:30
Thalictrum rochebrunianum 'Anne', sofern das Schildchen noch richtig steht...
(https://up.picr.de/36016631ck.jpg)
Ich bin hin und weg im neuen Beet!
Verständlich :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 15. Juni 2019, 21:54:00
Der Maschendrahtzaun auf Andreas' Gemälde ist natürlich Absicht, er politisiert die Ästhetik und hinterfragt die Sehgewohnheiten des Betrachters. Das ist wie beim epischen Theater  ;)

Nachdem die Vorderwand unserer Garage eingestürzt ist, ergeben sich völlig neue Sichtachsen  :o
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 15. Juni 2019, 21:56:07
Keili (so heißt das Auto) wird plötzlich zum Eyecatcher  :P
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. Juni 2019, 23:08:22
AchHerrje! :o :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 15. Juni 2019, 23:39:08

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6a8a87368448f7dfadb920da21609740.jpg)

Der Maschendrahtzaun auf Andreas' Gemälde ist natürlich Absicht, er politisiert die Ästhetik und hinterfragt die Sehgewohnheiten des Betrachters. Das ist wie beim epischen Theater  ;)


 :-* das ich das hier erleben darf! Wie wunderbar auf gemeinsame Sozialisation zu stoßen.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 15. Juni 2019, 23:44:38

Nachdem die Vorderwand unserer Garage eingestürzt ist, ergeben sich völlig neue Sichtachsen  :o

 ;D genau das haben Einstürze an sich, man blickt völlig durch.  ;D Mir kommen die orangefarbenen Kinderstühle so bekannt vor, die hatten wir auch in unserer 60er Jahre Design Phase. Auch orangefarbene Pantons, einen Op-Art Teppich mit einer großen Rose, pink rot orange und an der Wand ein grünes Utensilo.  ;D Wie wir das ausgehalten haben? Keine Erinnerung. Dazu kam noch eine kleine rote Klappcouch von IKEA, die im Krankheitsfall der Kinder vor dem Fernseher ausgeklappt wurde.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 16. Juni 2019, 00:01:59
Das ist kein Maschendrahtzaun, seht Ihr da etwa einen Knallerbsenstrauch? ;D Nee, nee, das ist das Gewebe, welches Raum und Zeit zusammenhält und so die wunderbare Ästhetik der Natur umfängt, das Werden und Vergehen, der Wechsel von Licht und Schatten, mit dem ultimativen Ruhepol von Nachbars blauer Regentonne, auf welche die Maschen des kosmischen Gewebes zuzustreben scheinen. 8)

@Waldmeisterin: Eine kunstvolle Stützkonstruktion ist das! Garagenwände sind ohnehin überbewertet, Hauptsache, der mehr oder weniger fahrbare Untersatz hat ein Dach über dem Kopf. ;) Aber im Ernst, da habt Ihr wirklich Glück gehabt, dass "nur" ein Teil der Wand herausgebrochen und nicht gleich das ganze Ding eingestürzt ist...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 16. Juni 2019, 00:27:58
Oh je, bei Dir @Waldmeisterin einstürzende Wände, bei mir umsrtürzende Bäume.  :P Der rote Gartenstuhl kommt mir bekannt vor.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: zwerggarten am 16. Juni 2019, 00:35:52
solche stühle haben mein leben gsd nicht gestört, ich bekomme geradezu schweißausbrüche und ausschlag, wenn ich mir vorstelle, auf sowas sitzen zu sollen. :P

als gartendeko ohne funktion ist das grelle plastik wiederum saugeil, besser als jeder schwan oder vergoldete frosch. 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 16. Juni 2019, 03:37:11
Ja hat er ein Stöckchen geholt??
Ja hat er feeeiiin gemacht!!!
 ;D ;D ;D

Soll ich da jetzt drüberspringen, ja?  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Juni 2019, 08:55:54
nicht schon wieder

rosenzeit(https://up.picr.de/36021682do.jpg)

(https://up.picr.de/36021686pr.jpg)

(https://up.picr.de/36021688os.jpg)

(https://up.picr.de/36021691oc.jpg)

(https://up.picr.de/36021692ut.jpg)

(https://up.picr.de/36021693wj.jpg)

(https://up.picr.de/36021695mw.jpg)

(https://up.picr.de/36021696ru.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 16. Juni 2019, 11:27:49
solche stühle haben mein leben gsd nicht gestört, ich bekomme geradezu schweißausbrüche und ausschlag, wenn ich mir vorstelle, auf sowas sitzen zu sollen. :P

als gartendeko ohne funktion ist das grelle plastik wiederum saugeil, besser als jeder schwan oder vergoldete frosch. 8)

 :-* da würde auch eine industrieblaue Plastiktonne daneben nicht stören. Und, ja, du bist nicht in diesen geilen 60er Jahren im Westen aufgewachsen. Hast auch in den 90ern keine Referate für die Schule über die Hippies verfasst und deine Kinder können keine Sweatshirts tragen, auf denen "my grandpa was a hippie" steht.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Blommor2.0 am 16. Juni 2019, 11:40:00
in unserer 60er Jahre Design Phase.
Das Design bestimmt das Bewußtsein. ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 16. Juni 2019, 11:47:48
form follows function

Form ist Leere
Leere ist Form
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 16. Juni 2019, 11:57:30
Huch, Andreas, die Ruhepol-Regentonne ist mir gar nicht aufgefallen, das eröffnet natürlich völlig neue Interpretationsmöglichkeiten  :D

Und der Kinderplastestuhl ist ein Klassiker der DDR-Moderne und keinesfalls nur Deko  >:( Allerdings sind zwerggartens Vorbehalte nicht ganz unberechtigt. Immerhin ist er der letzte einer ganzen Reihe solcher Stühle, die alle irgendwann unter der Last des darauf Sitzenden zusammengebrochen sind. Übriggeblieben sind die mit Armlehne, leider sind die nicht so schön rot wie die von oile, sondern kackbraun  :-\

Dass die Wand irgendwann einstürzen würde, war absehbar, eigentlich gefällt mir das so viel besser als vorher. Leider gehört der Holde zu den Menschen, die Garagenwände überbewerten, nächste Woche wird wieder aufgemauert. Das haben Mauern Bäumen voraus: in zwei, drei Tagen stehen die wieder  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 16. Juni 2019, 12:03:59
form follows function
Im besten Fall. Aber es gibt viel schönes und sehr unbequemes Möbeldesign. Mein Mann liebt seine 80er Plastikstühle, weil sooo bequem. Bin immer froh, wenn mal einer zusammenbricht.( Meinen Pinken Gartensessel lasse ich aber auch, ein bisschen trotzig, stehen, Ikeadesign;))
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 16. Juni 2019, 12:20:49
ich habe gerade noch einen recht hübschen Garteneinblick bemerkt.
Da ich Dachwurze sehr mag, die aber in meinem Wuchergarten untergehen würden, habe ich einen Ministeingarten angelegt, der allerdings auch schon überquillt...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 16. Juni 2019, 12:21:21
... der letzte einer ganzen Reihe solcher Stühle, die alle irgendwann unter der Last des darauf Sitzenden zusammengebrochen sind.

genau wie unsere orangeroten Pantons, die ja in der aktuellen Designphase wieder produziert werden. wikipedia.

"Der Panton Chair ist ein von dem dänischen Designer und Architekten Verner Panton entworfener Freischwinger bzw. Stuhl, der bis heute produziert wird und als Klassiker der Pop Art und des Möbeldesigns gilt", war offenbar Vorbild für die DDR Kinderstühle. Wie fortschrittlich! Nur so richtig frei schwingen taten die ja nicht, im Gegensatz zu den roten Pantons, die wir hatten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 16. Juni 2019, 12:22:23
ich habe gerade noch einen recht hübschen Garteneinblick bemerkt.
Da ich Dachwurze sehr mag, die aber in meinem Wuchergarten untergehen würden, habe ich einen Ministeingarten angelegt, der allerdings auch schon überquillt...

da fehlt noch Carex humilis 'Hexe', ein entzückendes Gras von Simon.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 16. Juni 2019, 12:27:30
Der ist wirklich sehr üppig! Hat sich da eine Akelei eingeschlichen? Die haben ja ein Talent dafür, sich an die unmöglichsten Stellen zu versamen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 16. Juni 2019, 15:16:36
Der Maschendrahtzaun auf Andreas' Gemälde ist natürlich Absicht, er politisiert die Ästhetik und hinterfragt die Sehgewohnheiten des Betrachters. Das ist wie beim epischen Theater  ;)

Nachdem die Vorderwand unserer Garage eingestürzt ist, ergeben sich völlig neue Sichtachsen  :o

Ha! Ich wußte es ja schon lange, insgeheim. Jetzt trau ich mich dann endlich, Bilder aus meinem Garten zu zeigen, solange die Rosen mit Hasengitter umzäunt sind  :D

Kann mir keiner erzählen, daß der rote Sessel nicht mit Absicht genau an dieser Stelle plaziert ist  8)  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 16. Juni 2019, 15:38:54
 ;D
Sehr geschickt wird auch der Blick auf den 'roten Hocker', die 'rote Stütze' und nicht zuletzt den 'roten Besen' gelenkt, die insgesamt als farbliche Requisiten den roten Faden spinnen und Ruhepole in der Bildgebung übernehmen, Waldmeisterin!  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 16. Juni 2019, 15:52:15
 :D der Kunstsachverstand in diesem Forum ist überwältigend!  :D

wegen Kunst mit Hasendraht, hier etwas für martina 2:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=52389.0;attach=654098;image)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=52389.0;attach=652189;image)

die Drahthose um drei Salix acutifolia 'Blue Streak' und  Rosa Noisettiana 'Mme Alfred Carrière', Rosa multiflora 'Souvenir de Carmen Figueroa-Meyer' und Rosa multiflora 'Nana'.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 16. Juni 2019, 22:34:44
pearl, dein Höschen ist aber small und Haute Couture  ::)

Meine Hosen in XL dagegen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 17. Juni 2019, 10:22:05
da gibts gar keine Fotos von einem Hasendraht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 17. Juni 2019, 14:50:26
Nein, nur die Beschreibung der Größe des Problems. Inzwischen kann ich die Hosen erst zur Rosenblüte weggeben, die Viecher werden immer unverschämter und die Gitter im Verlauf einer Saison immer unansehlicher, weil sie zum einen unter der Schneelast zusammengedrückt werden und ich sie zum anderen ja zwischendurch tw. entfernen muß, um die Rosen zu pflegen bzw. um mähen zu können.

Aber bitte, ein Foto vom letzten Oktober, das nur einen kleinen Teil des wahrhaft epischen Theaters zeigt und meine Sehgewohnheiten stets aufs Neue zu allerlei Gedankenspielen herausfordert  8) , da war zuvor schon einiges angeknabbert - Funktionalismus pur  ;D:

Sorry für OT  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 17. Juni 2019, 14:56:49
Und noch ein aktuelles Bild (Pfingsten) vom Hintereingang mit devastierten Hosen  8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 17. Juni 2019, 15:41:25
vielen Dank! Das erste Bild ist entzückend! Wie ein zarter Schleier ...

Das Problem hat sich für meine - vielleicht hast du meine Fotos bei den Rosen gesehen - Charles de Mills dadurch gelöst, dass sie sich entschlossen hat durchs Gras zu kriechen. Keine Bodendeckerrose, sondern eine Durchsgraskriechrose.  ;D

die Rosen hatte ich ja alle abgeschrieben, weil die Rehe wie verrückt nach denen sind. Rosa gallica 'Charles de Mills' betätigt sich jetzt als Bodendecker-Rose und kuschelt sich ins Gras. Da lassen die Rehe ihn in Ruhe. In Ungarn wachsen Rosa gallica genau in dieser Weise in Wiesen. Im natürlichen Habitat blühen sie flächendeckend.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=52389.0;attach=652855;image)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=52389.0;attach=652859;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 17. Juni 2019, 19:31:37
Heute war der Maurer da und hat meine Sichtachse "Durchblick zum roten Stuhl" zerstört.  :-\ Das wird dann wohl das Ende meiner roten Phase sein  :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 17. Juni 2019, 22:06:36

Nachdem die Vorderwand unserer Garage eingestürzt ist, ergeben sich völlig neue Sichtachsen  :o

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=653944;image)

das Ende dieses Durchblicks.  :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 17. Juni 2019, 22:33:35
einfach so kaputt gemacht  :'(. Seid froh, dass ihr alle eure Maschendrahtzaun-, Drahthosen- und Hasendraht-Performances noch habt
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 17. Juni 2019, 22:36:48
je öfter ich dieses bild anseh, umso besser gefällts mir
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 17. Juni 2019, 22:53:52
Irgendwie paßt da auch alles. Die Form der ausgebrochenen Wand hat was Kulissenhaftes, wird zum Rahmen für den Durchblick  - ich sags ja, da ist nichts dem Zufall überlassen  8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 18. Juni 2019, 17:43:07
Es ist vollbracht.
Gleißend wie die Goldene Kuppel des Felsendoms, Ehrfurcht einflößend wie die Pyramiden von Gizeh, in seinen Ausmaßen Taj Mahal in nichts nachstehend: die neue Wand!
Und der Rote Stuhl? Nach wenigen Tagen des Ruhms rückt er bescheiden wieder an den Platz, den ihm das Schicksal zubestimmt hat: den einer Randexistenz...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 18. Juni 2019, 18:28:26
der maurer versteht sein handwerk
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 18. Juni 2019, 18:35:59
nicht wahr, besonders wenn man es mit dem Murks vergleicht, der leider/zum Glück noch stehen geblieben ist  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 18. Juni 2019, 22:04:49
murks wars vlt auch keiner, sonst wärs nicht stehn geblieben, aber halt nicht so professionell
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 18. Juni 2019, 22:35:54
ich will auch sone Mauer! Mit orangefarbenen Ziegelsteinen! Als Hintergrund für Iris IB Orageux, Stipa gigantea und Katzenminze 'Walker's Low' und auf keinen Fall eine unmotivierte, sondern eine ordentliche wie die da, mit einer Funktion! Einer tragenden!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 18. Juni 2019, 22:50:26
murks wars vlt auch keiner, sonst wärs nicht stehn geblieben, aber halt nicht so professionell

stimmt schon, aber ein bisschen ist es ja nicht stehn geblieben.  ;)

pearl, neben der Mauer könnte ich dir durchaus auch den Maurer empfehlen. Nach dem Chef kam ein gutaussehender, freundlicher und intelligenter junger Mann und hat das Ding letztlich hochgezogen. Ich hatte selten so angenehme Gesellschaft im Garten  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 19. Juni 2019, 09:05:53
ja, die Handwerker, ich erinnere mich noch gerne an den verdammt gut aussehenden Kerl, der wegen verstopftem Abfluss in der Küche da war, Studentenzeit in Köln, der wollte noch nicht mal Kaffee haben.  ;) :D Angenehme Gesellschaft ist so selten und daher was überaus kostbares!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 19. Juni 2019, 09:48:40
Länger hier nicht reingeschaut, und schon wieder so viele tolle und interessante Einblicke!

Hier dominieren derzeit die Rosen das Geschehen, vor allem am Pavillon.
'Ghislaine de Féligonde', 'Climbing Alberich', im Hintergrund eigentlich noch 'Narrow Water'
Clematis 'Romantika' links, 'Huldine' (im Alberich, nicht zu erkennen), im Kübel eine Fehllieferung (vermutlich 'Justa')
Im Morgenlicht schwer zu fotografieren...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 19. Juni 2019, 09:50:07
Im Vorgarten ist 'Mozart's Lady' heuer besonders üppig! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Natternkopf am 19. Juni 2019, 20:32:14
Nicht üppig dafür relativ Hoch.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 19. Juni 2019, 20:41:31
Was, Natternkopf, ist das für eine Pflanze, wenn ich fragen darf ? Sieht ortsbildprägend aus.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 19. Juni 2019, 21:00:24
Artischocke :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 19. Juni 2019, 21:09:04
Nicht üppig dafür relativ Hoch.
Was? Nicht üppig :o Die ist doch mega. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Juni 2019, 17:58:19
der maurer versteht sein handwerk
Ja, aber braucht man dazu als heimwerkelnder Gärtner echt einen Maurer? Nur mal so in die Runde gefragt.  ;) :D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Juni 2019, 18:08:53
das kommt drauf an. ich habe zwar mein haus ganz alleine gebaut, ausser dachstuhl, aber wenn ich in der zeit woanders mein geld verdiene,kann ich schon einen maurer kommen lassen, ausserdem wenn ich die mauer nicht verputze ist sie vom maurer schöner
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Juni 2019, 20:25:44
das kommt drauf an. ich habe zwar mein haus ganz alleine gebaut, ausser dachstuhl, aber wenn ich in der zeit woanders mein geld verdiene,kann ich schon einen maurer kommen lassen, ausserdem wenn ich die mauer nicht verputze ist sie vom maurer schöner
Dafür waren die Smileys gedacht.  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 20. Juni 2019, 22:00:02
wenn die Mauer die tragende Wand einer Garage ist, in der drei Oldtimer stehen, ist es vielleicht ganz schlau, jemanden zu fragen, der sich mit so was auskennt  ;)
Eigentlich ging es nur darum, die Garage vor dem Einsturz zu bewahren. Dass David so ein Schmuckstück hingemauert hat, ist ein Nebeneffekt, über den ich mich sehr freue.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 20. Juni 2019, 23:39:28
Einblick in den Vorgarten. Bis zur Phloxblüte ist es jetzt ein Rosengarten. 
Und wenn ein Gartenstück sehr klein ist nutzt besser man auch die Höhe aus.  8)

(https://up.picr.de/36060468hq.jpg)

(https://up.picr.de/36060469rv.jpg)

(https://up.picr.de/36060470fz.jpg)

(https://up.picr.de/36060471qc.jpg)

(https://up.picr.de/36060472tm.jpg)

(https://up.picr.de/36060473lm.jpg)

(https://up.picr.de/36060474hy.jpg)

(https://up.picr.de/36060475wr.jpg)

(https://up.picr.de/36060477gr.jpg)

(https://up.picr.de/36060497oi.jpg)

(https://up.picr.de/36060479nd.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Juni 2019, 23:54:19
herrlich, da würde ich gerne lustwandeln
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 21. Juni 2019, 22:14:26
herrlich, da würde ich gerne lustwandeln
Ich komm mit! :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 21. Juni 2019, 22:24:30
herrlich, da würde ich gerne lustwandeln
Ich komm mit! :D :D :D

Das sieht so aus, als ob es da vor lauter Grünzeug gar keinen Platz gibt, irgendwie zu wandeln  :D Wunderbar  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 21. Juni 2019, 22:32:13
herrlich, da würde ich gerne lustwandeln
Ich komm mit! :D :D :D
ja, du musst mir dann beim rausfinden helfen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: zwerggarten am 22. Juni 2019, 00:42:37
es lohnt sich unbedingt, auch bei weniger sonnigem wetter! :D ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 22. Juni 2019, 10:57:53
herrlich, da würde ich gerne lustwandeln
Ich komm mit! :D :D :D
ja, du musst mir dann beim rausfinden helfen
Wozu? Verloren im Grün ist doch auch schön ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Juni 2019, 11:00:08
hängengeblieben im rosendickicht aber nicht ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 22. Juni 2019, 11:04:11
hängengeblieben im rosendickicht aber nicht ;)
;D Wenn sie duften ist das in passender Schutzkleidung auch auszuhalten ;D

Und damit es nicht völlig OT wird, hänge ich noch ein 0815 Handy Bild dran ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 22. Juni 2019, 11:05:53
Passender wäre dieses gewesen, denn da warte ich sehnsüchtig auf den Duft :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 22. Juni 2019, 13:17:14
0815, dass ich nicht lach.......
wunderschön, Cydora!!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 23. Juni 2019, 21:08:40
Ich finde den Einblick von Cydora wunderschön. Ich mag diese verschiedenen Farben und Blattstrukturen sehr!

Und ich vermelde, daß alle Besucher von gestern den Garten unversehrt wieder verlassen konnten. Zwerggarten, es war auch trocken.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: zwerggarten am 23. Juni 2019, 21:16:55
;)

wenn wir länger zeit gehabt hätten, wäre ich gerne vorbeigekommen, aber so sind wir jetzt schon wieder auf der rückfahrt nach berlin, sehr schade. aber schön, dass alles schön war! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 23. Juni 2019, 23:10:06
Hallo !

Hier mal wieder ein paar Garteneinblicke von meinem Garten.

lg elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 23. Juni 2019, 23:11:01
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 23. Juni 2019, 23:11:53
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 23. Juni 2019, 23:12:41
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 23. Juni 2019, 23:13:54
 :D

Das ist die Kletterrose Heinfels .
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 23. Juni 2019, 23:15:30
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 24. Juni 2019, 08:34:49
Traumhaft, elis  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 24. Juni 2019, 08:52:58
Elis, Dein Garten ist immer herrlich anzusehen! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 24. Juni 2019, 09:12:27
Elis, Dein Garten ist immer herrlich anzusehen! :D

Ja. besonders gut gefällt mir die Rosa Kombi aus Fingerhut, Schafgarbe und Geranium.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 15:30:06
Wenn ich die schönen Bilder aus euren Gärten mit tollen Kombinationen sehe, verläßt mich meist der Mut, auch mal was zu zeigen. Mein Garten ist halt ein Wochenend- und Urlaubsgarten in sibirischem Klima und so angelegt, daß er auch mal alleine durchkommt - was bei den heißen Sommern immer schwieriger wird. Im Augenblick stehlen sich Rosen und Lactifloras gegenseitig die Show  ;D Wobei die Kombi rote Rose (Flammentanz, die einzige Rote, die unsere Winter aushält bzw. sich immer wieder erholt, fängt grade an zu blühen) und rosa Pfingstrose nicht unbedingt delikat ist - Letztere war halt schon vor der Rose da und fühlt sich an dem Platz sichtlich wohl  :)

Vergangenen Winter hat ein Rehbock nicht nur meine schönen Wacholder und viele Ribisl beschädigt, sondern regelmäßig  sämtliche Phoxbeete, die außerhalb des umzäunten Gemüsegartens sind, abgefressen. Er mag aber auch z.B. pfirsichblättrige Campanula  >:(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 15:31:22
Und zur anderen Seite hin:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 15:34:24
Die Bilder sind wieder mal suboptimal, weil am WE wenig Zeit bzw. zu viel bzw. zu wenig Sonne war.  Hier macht sich Karl Rosenfield wichtig:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 24. Juni 2019, 15:48:33
Martina, ich verstehe deine Bedenken nicht! Jeder gärtnert ja unter andren Bedingungen und dementsprechend sieht es überall anders aus. Gut so.
Und deine Fotos zeigen doch ein kleines Paradies, in dem man sich sehr wohl fühlen kann :D Die rote Rose an der leicht verwitterten Holzwand oder an der weißen Hauswand ist zum Beispiel ein Traum :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 24. Juni 2019, 15:54:13
Martina, ich verstehe deine Bedenken nicht! Jeder gärtnert ja unter andren Bedingungen und dementsprechend sieht es überall anders aus. Gut so.
Und deine Fotos zeigen doch ein kleines Paradies, in dem man sich sehr wohl fühlen kann :D Die rote Rose an der leicht verwitterten Holzwand oder an der weißen Hauswand ist zum Beispiel ein Traum :D

Ja, ja und ja!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: rocknroller am 24. Juni 2019, 16:04:10
Hallo Martina,

mir gefallen deine Bilder auch sehr gut.

Flammentanz ist wirklich eine sehr frostharte Rose. Ich  hatte die 4 Flammentänze Anfang der 80 iger Jahre gepflanzt.

Zwei Jahre danach kam ein Winter mit max. - 25 ° C,

Viele Rosen sind damals eingegangen aber Flammentanz nicht.

Ganz hinten in der Ferne ist er zu sehen.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 24. Juni 2019, 16:10:19
schöne bilder, überhaupt das letzte, welche rose hängt sich da ins dach
die holzwand sowieso mit der roten rose
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. Juni 2019, 16:37:12
Jetzt musste ich erst mal Bilder einer Woche anschauen, was für ne Pracht!
Ich bin sehr glücklich, mein Gießdienst war ganz phantastisch und so konnte ich mich nach der Rückkehr aus dem Urlaub erfreuen, es gab auch schon Jahre, da war es ganz anders...

(https://up.picr.de/36097109di.jpg)

(https://up.picr.de/36097110sx.jpg)

(https://up.picr.de/36097120ny.jpg)

(https://up.picr.de/36097122qf.jpg)

Wicken, selbst ausgesät, der Duft ist unglaublich...
(https://up.picr.de/36097128li.jpg)

(https://up.picr.de/36097129af.jpg)

Galega, ebenfalls mit tollem Duft
(https://up.picr.de/36097131tl.jpg)

(https://up.picr.de/36097133lf.jpg)

(https://up.picr.de/36097134ng.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 24. Juni 2019, 16:37:45
martina, das ist doch gerade das Schöne an diesem Faden  :D
Hier werden die unterschiedlichsten Gärten gezeigt, viele so, wie ich sie niemals anlegen würde, aber mir fällt keiner ein, von dem ich sagen würde: das sieht ja schaise aus.
Und ich bin auch immer fasziniert, was für traumhafte Kombinationen manche Leute hier absichtlich hinkriegen, bei mir sind die schönsten Ecken zufällig entstanden.
Die Rose vor der Holzwand, perfekt!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 16:39:57
Martina, ich verstehe deine Bedenken nicht! Jeder gärtnert ja unter andren Bedingungen und dementsprechend sieht es überall anders aus. Gut so.
Und deine Fotos zeigen doch ein kleines Paradies, in dem man sich sehr wohl fühlen kann :D Die rote Rose an der leicht verwitterten Holzwand oder an der weißen Hauswand ist zum Beispiel ein Traum :D

Ja, ja und ja!  :D

Oh, danke euch  :-[ :D

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 16:48:48
Hallo Martina,

mir gefallen deine Bilder auch sehr gut.

Flammentanz ist wirklich eine sehr frostharte Rose. Ich  hatte die 4 Flammentänze Anfang der 80 iger Jahre gepflanzt.

Zwei Jahre danach kam ein Winter mit max. - 25 ° C,

Viele Rosen sind damals eingegangen aber Flammentanz nicht.

Ganz hinten in der Ferne ist er zu sehen.

Ja, Flammentanz ist in ihrer Art perfekt, sogar an der Südwand behält sie ihr wunderbares Rot und blüht über Wochen hinweg. Nach allzu strengen Wintern mußte ich sie schon mal ordentlich kürzen, was ihrer Wuchskraft und dem Blütenreichtum eher zuträglich war  :) Aber das ist hier OT  ;)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 16:54:53
Und ich bin auch immer fasziniert, was für traumhafte Kombinationen manche Leute hier absichtlich hinkriegen, bei mir sind die schönsten Ecken zufällig entstanden.

Ja, so seh ich das auch  :D Mir beschert die Natur so manche Überraschung  ;)

 
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 24. Juni 2019, 17:04:52
Wunderschöne Bilder, Jule.

Wie heißt denn das Gras auf diesem Bild, links?

(https://up.picr.de/36097120ny.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. Juni 2019, 18:02:02
Pennisetum orientale 'Karley Rose'  :D Ich liebe es, weil es so toll kombinierbar ist, steht bei mir im großen Kübel.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 24. Juni 2019, 18:19:24
"Rose" ist aber das Gras rechts im Bild, oder?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 24. Juni 2019, 18:21:44
Das Pennisetum ist das Gras rechts, war auch mein erster Gedanke... Die Kombination ist aber wirklich toll! :D

Und Martina, mir geht das auch immer so, bei mir ist alles "unordentlich" und wild und alles andere als durchdesignt, aber das hat ja auch seinen Charme. Und für einen "nur am Wochenende"-Garten ist Deiner doch super gepflegt und sehr schön angelegt! :)

Das Lauben-Beet von rocknroller ist aber auch nicht von schlechten Eltern, herrlich, Eure Kletterrosen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. Juni 2019, 18:24:14
Oh Mann, ihr habt recht, die Wärme macht mich ganz wuschig...Bezüglich des Grases links muss ich mal nach dem Schildchen suchen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 18:42:42
Und Martina, mir geht das auch immer so, bei mir ist alles "unordentlich" und wild und alles andere als durchdesignt, aber das hat ja auch seinen Charme. Und für einen "nur am Wochenende"-Garten ist Deiner doch super gepflegt und sehr schön angelegt! :)

Das Lauben-Beet von rocknroller ist aber auch nicht von schlechten Eltern, herrlich, Eure Kletterrosen!

Naja, Andreas, das ist doch alles sehr relativ  ;) Und danke, euer Lob freut mich in aller Bescheidenheit sehr  :D

Ja, der rocknroller hat sehr schöne Rosen und ist spezialisiert auf Alte Fundstücke  :)

Nun gehts aber weiter. Erst mal Blüten von der Nordlandrose im Verblühen, den duft kann ich leider nicht virtualisieren  - sie putz sich dankenswerterweise selber:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 18:44:47
Nochmal, im Rendevous mit Flammentanz:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 18:48:54
Der Goldfinch war schon im ersten Stock (Ostseite, Gemüsegarten), dann mußte ich ihn auf 1/2 m schneiden, worauf er erst recht loslegte. Letztes Jahr habe ich nur die Triebe gekürzt und geschaut, was passiert, und siehe da:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 18:49:32
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 18:51:31
Hallo !

Wir sollten nicht in den Wettbewerbsmodus fallen und denken "oh, der Garten ist viel schöner wie meiner, da kann ich meine Bilder gar nicht zeigen". Das finde ich nicht richtig. Jeder Garten ist auf seine Art schön.

Ihr zeigt wieder schöne Bilder. Das macht richtig Freude die anzuschauen.

lg. elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 18:52:57
Die Frankofurtana aus dem Dorf ist heuer ein Monster, das den Eingang zum Gemüsegarten blockiert hat und aufgebunden werden mußte. Die kennt sich in unserem Klima aus und hat noch nie auch nur einen Zentimeter eingebüßt. Von den gefühlten millionen Blüten sind erst ein paar aufgegangen:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 18:54:08
elis, jetzt komm ich erst drauf, daß ich im falschen Thread bin  :o Was mach ich nur?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 18:54:21
Jetzt habe ich ein Bild reingestellt, das war nur halb zu sehen :-\. Versuche es nochmal.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 18:55:40
elis, jetzt komm ich erst drauf, daß ich im falschen Thread bin  :o Was mach ich nur?

Wieso bist Du im falschen Thread ? Ich finde das nicht.

Das starke zurückschneiden bei den Rosen ist doch gut. Es heißt doch "starker Rückschnitt, starker Austrieb ", das nennt man Verjüngen.

lg.elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 24. Juni 2019, 18:57:53
martina 2:
Der Goldfinch ist ja der Wahnsinn!
Bezüglich des Grases habe ich grad geschaut, tut mir leid, kein Schildchen mehr da, aber ich bin sicher, dass das Gras identifiziert werden kann.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 18:59:30
Das spanische Gänseblümchen liebe ich ja so. Es ist vom vorigem Jahr. Habe es im Frühling nur zurückgeschnitten, da war es unten schon ganz grün. Es blüht jetzt den ganzen Sommer.

lg.elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 19:02:57
elis, jetzt komm ich erst drauf, daß ich im falschen Thread bin  :o Was mach ich nur?

Wieso bist Du im falschen Thread ? Ich finde das nicht.

Das starke zurückschneiden bei den Rosen ist doch gut. Es heißt doch "starker Rückschnitt, starker Austrieb ", das nennt man Verjüngen.

lg.elis

Naja, es sollte doch zu den Rosen  :-\ Nun kann ich es aber nciht mehr löschen, weil sonst eure antworten im Luftleeren Raum stehen  :-[
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 24. Juni 2019, 19:04:12
Der Goldfinch war schon im ersten Stock (Ostseite, Gemüsegarten), dann mußte ich ihn auf 1/2 m schneiden, worauf er erst recht loslegte. Letztes Jahr habe ich nur die Triebe gekürzt und geschaut, was passiert, und siehe da:

Malerisch, wie die Rose das Fenster umrahmt, martina 2! Dein Garten wirkt auf mich sehr idyllisch.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 19:11:45
danke, Scabiosa  :D Allerdings hab ich das Monster mehr als einmal verflucht und wollte es schon rausschmeißen  ;D aberw enn er blüht und mit seinem Honigduft Bienen und Insekten anlockt...

OT: Ein bisserl peinlich, aber ich zeig das jetzt im Rosarium nochmal, wegen der Kontinuität  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 24. Juni 2019, 19:15:26
Nix peinlich, ich bin froh, wenn ich solche schönen Fotos auch einmal zu Gesicht bekomme, denn im Rosarium treibe ich mich leider viel zu selten herum (ebenso in den anderen Fachthreads zu Iris, Hemerocallis, Phlox und Co., die lösen nämlich viel zu starke Suchtreize aus ;) ).
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 19:33:08
martin, ach so hast du das gemeint. Aber das paßt ja auch zu den Garteneinblicken. Schöne Rosen hast Du.

Im Vordergrund, das graue ist alles Mohn. Bin schon gespannt, welche Farben das sind.

lg.elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 19:36:09
Muß Euch ja noch meine Mohnstrasse ;) zeigen. Bin mal 1 Woche nicht zu meinem Komposthaufen hinter gegangen. Auf einmal war der Mohn in den Pflasterritzen so hoch, das ich ihn einfach stehen ließ um zu warten was für Farben das sind. Das ist jetzt das Ergebnis.

lg.elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 19:37:03
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 24. Juni 2019, 19:48:45
Schöner hätte man es mit gezielter Aussaat sicher nicht hinbekommen, elis! So einen herrlichen Anblick hätte ich auch gerne auf zum Weg zum Kompost.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 24. Juni 2019, 19:55:23
herrlich elis, wennst von dem dunkelroten mal samen abnehmen könntest
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 24. Juni 2019, 20:00:04
Martina, ein Glück, dass du im falschen Thread gelandet bist. Mir geht es wie Andreas, im Rosenthread bin ich seltenst mangels Zeit und Material, so habe ich nun auch dein Dornröschen Ferienhaus bewundern dürfen.

Elis, die Mohnstraße ist der Hammer, und die Farben auch noch so schön abgestuft!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 21:49:10
Zitat
Nix peinlich, ich bin froh, wenn ich solche schönen Fotos auch einmal zu Gesicht bekomme, denn im Rosarium treibe ich mich leider viel zu selten herum (ebenso in den anderen Fachthreads zu Iris, Hemerocallis, Phlox und Co., die lösen nämlich viel zu starke Suchtreize aus ;) ).

Danke euch beiden, dann hat es sogar sowas wie Sinn gehabt  ;D Aber drüben geht es noch ein bisserl weiter (das gehört eigentlich noch dazu) - hier ist es allerdings vielseitiger, z.B. nur elis' Kompostweg  :o

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 24. Juni 2019, 22:22:50
ja, durchaus sinn, so sehe ich deine rosen auch mal
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 23:02:56
Jetzt kommen ein paar Bilder, die ich schon vor ca. 14 Tagen gemacht habe. Da waren die Pfingstrosen noch so schön

lg. elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 23:03:36
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 23:05:35
 :D

Die Rose ist die Pink Gislaine de Felingonde
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 23:07:16
 :D

Die rote Rose rechts ist die Out of Rosenheim von Kordes. Die ist heuer so groß geworden, sehr gesund und die Blüten sind so schön. Muß morgen mal eine Nahaufnahme machen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 23:10:01
 :D

Die rote Rose ist die Alfred Colomb, die rosa Rose ist die Louise Odier.  Ganz rechts ist der Neuaustrieb meiner Goldulme. Die haben wir mal wieder weit runter geschnitten, damit sie sich mal wieder verjüngt. Die hatte keine schöne Form mehr.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 24. Juni 2019, 23:10:53
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Juni 2019, 23:11:24
ja, durchaus sinn, so sehe ich deine rosen auch mal

Tja 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Inken am 25. Juni 2019, 18:12:46
Schnappschüsse vor der Gießrunde:

(https://thumbs.picr.de/36105254jj.jpg)  (https://thumbs.picr.de/36105255cy.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Blommor2.0 am 25. Juni 2019, 18:20:24
Das sieht doch noch ganz schön grün aus. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 25. Juni 2019, 18:24:54
Und es blüht herrlich in harmonischen Farben. :D Meine (drei) Phloxe halten sich noch geschlossen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 25. Juni 2019, 21:50:40
Also ich mag ja "limettengrün" oder wie man das immer nennen mag, sehr sehr gern  ::)



(https://up.picr.de/36106616fx.jpg)

Dieses Beet wird in Kürze zitronengelb sein, so mich meine Hems nicht im Stich lassen und dann ab August blau mit Phlox.

Liebe Grüße
susaneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 25. Juni 2019, 21:52:14
Die Übersicht:

(https://up.picr.de/36106617ak.jpg)

LG
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 25. Juni 2019, 21:54:21
Auch im nördlichen Garten gibst "Limette"

(https://up.picr.de/36106620ga.jpg)

LG

susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 25. Juni 2019, 21:58:57
Das beet wird jetzt orange, und die Clematis ist mir einfach "ausgerauscht"  ;D
Tja, frau soll im Juni nicht auf Urlaub gehn!  ::)

(https://up.picr.de/36106624oc.jpg)

LG
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juni 2019, 22:13:07
inken das ist bisschen viel phlox :D
susanne herrlich frisch limettengrün
hier bissl rot, angenehm für den heutigen kühlen tag ;D
(https://up.picr.de/36106742ot.jpg)

(https://up.picr.de/36106755ef.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juni 2019, 22:17:52
(https://up.picr.de/36106898xx.jpg)

(https://up.picr.de/36106899xt.jpg)

(https://up.picr.de/36106901ul.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 25. Juni 2019, 22:19:28
Also ich mag ja "limettengrün" oder wie man das immer nennen mag, sehr sehr gern  ::)

Dieses Beet wird in Kürze zitronengelb sein, so mich meine Hems nicht im Stich lassen und dann ab August blau mit Phlox.

Liebe Grüße
susaneM
Ich auch :D Bitte die weitere Entwicklung des Beetes zeigen! :)

hier bissl rot, angenehm für den heutigen kühlen tag ;D
Solche roten Knaller im Grün mag ich auch :D

inken, ja, bissel viel Phlox 8) :D Sowas würde ich ja gern mal live sehen, um den Duft zu riechen. Ich habe 3 Duftsorten im Garten probiert gehabt und war nicht überzeugt davon. Mangels Platz (in meinem Boden werden sie alle höher) sind sie dann später verschwunden...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juni 2019, 22:25:25
(https://up.picr.de/36106942ow.jpg)

(https://up.picr.de/36106952ki.jpg)

(https://up.picr.de/36106954sc.jpg)

(https://up.picr.de/36106959mb.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juni 2019, 22:37:25
(https://up.picr.de/36106966vu.jpg)

(https://up.picr.de/36106967fy.jpg)

(https://up.picr.de/36106986sv.jpg)

(https://up.picr.de/36106994qp.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juni 2019, 22:47:15
(https://up.picr.de/36107013um.jpg)

(https://up.picr.de/36107022tz.jpg)

(https://up.picr.de/36107030if.jpg)

(https://up.picr.de/36107060cx.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juni 2019, 22:56:52
(https://up.picr.de/36107065vu.jpg)

(https://up.picr.de/36107077dg.jpg)

(https://up.picr.de/36107090du.jpg)

(https://up.picr.de/36107098nu.jpg)

(https://up.picr.de/36107102uw.jpg)

(https://up.picr.de/36107106rl.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:15:02
Üppige Gärten und prachtvolle Bilder.

Eine liebe Besucherin meinte neulich, sie hätte meinen Garten noch nie so üppig gesehen, wie in diesem Jahr. Aber das ist nicht vergleichbar.

Ich setze auf trockenheitsverträgliche Pflanzen und habe mit Ruellia humilis einen Glücksgriff getan. Sie gedeiht an den trockensten Stellen, bildet nette kleine Büsche hat hübsche Blüten und versamt sich. Hier mit einem Penstemon.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656106;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 25. Juni 2019, 23:16:14
Ganz tolle super Fotos von dir, Lord Waldemoor! Einfach herrlich und rot muss  ja schon auch sein, auch bei mir  ;D

Hallo liebe Cydora,  :)
alles klar, natürlich schick ich die weitere Entwicklung, so mich meine Pflanzen nicht im Stich lassen  ;)
schaut aber nicht so aus,  ;D
also weitere Fotos gehen hierorts

das ist jetzt  Joan Beales, hatte drei, zwei haben sich  gleich wieder verabschiedet :P
die ist mir geblieben, ist aber kein aktuelles Foto, aber sie hat brav geblüht, geht ihr gut  und frau wartet auf die nächste Blühte  ::)
und in rot  ;D





Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:18:05
Erfolgreich ist auch diese Asclepias speciosa. Leider ist die Blütezeit sehr kurz.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656122;image)


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:25:28
Opopanax chironium hat 7 Jahr gebraucht bis er das erste -mal einen Blütenstengel schob. Jetzt hat er 3, ist fast 2,50m hoch und bei Insekten sehr beliebt. Nach der Blüte zieht die Pflanze vollkommen ein.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656112;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:28:09
Entgegen meinen Erwartungen blüht der Acanthus mollis in meinem Waldrandbeet. Ich habe ihn eigentlich als Blattschmuckstaude in den Schatten gepflanzt. Um so schöner ist die Überraschung.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656114;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:30:27
Überhaupt bin ich mit dem Waldrandbeet recht zufrieden. Für mich ist das Konzept, vorhandenen Wildwuchs selektiv zu erhalten und mit ausgewählten Stauden zu kombinieren, aufgegangen.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656116;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:33:16
Außer einer angenehmen, relativ breiten Treppe gibt es auch diese abenteuerliche Treppe.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656118;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 25. Juni 2019, 23:34:31
Die steige ich hinunter und esse mir an den Maulbeeren einen dicken Bauch.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656120;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 26. Juni 2019, 06:27:52
Fantastische Bilder, Lilo! Toll! Und der Opopanax ist wirklich eindrucksvoll. Ich hatte ja mal ausgesät, der wuchs nur so langsam. Ich müsste mal gucken, wo seine Töpfchen stehen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 26. Juni 2019, 11:46:33
Ich setze auf trockenheitsverträgliche Pflanzen und habe mit Ruellia humilis einen Glücksgriff getan. Sie gedeiht an den trockensten Stellen, bildet nette kleine Büsche hat hübsche Blüten und versamt sich. Hier mit einem Penstemon.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=656106;image)

Oh, das freut mich sehr! Hier ist die Pflanze in diesem Jahr eingezogen und du hast gerade die Vorfreude nochmal angekurbelt! :D

Ansonsten, tolle Impressionen, auch von den Anderen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 27. Juni 2019, 15:56:32
@ Lilo, das sieht sehr schön aus, die Treppe, der Waldrand - ist ganz mein Fall :D, muss Penstemon nicht eher feucht stehen??

Hier mal mein neues Präriebeet - durch die Kirsch fotografiert - in diesem Jahr werden die Stauden sicher noch nicht so hoch, die Hälfte etwa ist umgepflanzt und dann gleich die Hitze...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 27. Juni 2019, 15:57:41
Und noch mein trockenes Beet , auch durch die Kirsche aber genau gegenüber - die Kirsche trägt - das muss gefeiert werden :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: schmittzkatze am 27. Juni 2019, 16:37:17
So schön!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 27. Juni 2019, 16:48:36
Das Wohnwagendach wurde inzwischen auch wieder hergerichtet, richtig abgeschliffen und neu lackiert.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 27. Juni 2019, 16:50:18
andere Seite, nun muss innen noch etwas restauriert werden. Es hatte leider mal durchgeregnet und da ist wirklich was sehr böse zugerichtet vom Holzaufbau.. aber erstmal ist es sehr gnädig für's Auge.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: sunrise am 27. Juni 2019, 17:16:48
Gänselieschen
Das ist sehr hübsch geworden ;)
Sieht gemütlich aus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 27. Juni 2019, 22:14:48
Das Wohnwagendach wurde inzwischen auch wieder hergerichtet, richtig abgeschliffen und neu lackiert.
ist ja ein richtiges schmuckstück jetzt :-* :-* :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 28. Juni 2019, 08:53:49
Ja, ich freue mich jetzt auch wieder jeden Tag über den Anblick.

Leider schwingt immer etwas Traurigkeit mit - es liegt ja an mir, dass er von der Substanz her so sehr gelitten hat, dass viel vergammelt ist  - unwiederbringlich vergammelt. Ich hatte immer wenig Zeit und immer tausend andere Dinge zu tun..... Damals, 1999, haben wir den Wohnwagen noch auf seinen eigenen Rädern runter in die Wiese gerollt. Inzwischen würde sich nichts mehr bewegen - es geht jetzt nur noch darum, den Zerfall zu stoppen, die Stabilität zu erhalten. Das wird aber noch gelingen - an den Fenstern muss dringend neuer Gummi rein, ein Fenster geht nicht richtig zu, der Hänger muss ausgerichtet werden, damit die Tür wieder gerade hängt, die Stufe ist abgefault - d.h. hinter der Tür können Tiere von unten rein, das muss dicht werden. Ich suche im Netz nach einem Club oder so, die noch Teile haben...

Es fahren von den Bastei-Hängern - noch viele herum, da gibt es sogar Treffen und so.... aber die sehen wirklich aus wie aus dem Ei gepellt - auch innen....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 28. Juni 2019, 11:40:15

(https://up.picr.de/36123282hl.jpg)

(https://up.picr.de/36123283xj.jpg)

(https://up.picr.de/36123284gq.jpg)

(https://up.picr.de/36123285nb.jpg)

(https://up.picr.de/36123286nc.jpg)

(https://up.picr.de/36123290ms.jpg)

(https://up.picr.de/36123291il.jpg)

(https://up.picr.de/36123292mn.jpg)

(https://up.picr.de/36123294im.jpg)

(https://up.picr.de/36123295gk.jpg)

(https://up.picr.de/36123296io.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 28. Juni 2019, 11:46:11
die rosen geben nicht auf, die mögen auch hitze
(https://up.picr.de/36123302pl.jpg)

(https://up.picr.de/36123303yk.jpg)

(https://up.picr.de/36123310hb.jpg)

(https://up.picr.de/36123312ce.jpg)

(https://up.picr.de/36123313ix.jpg)

(https://up.picr.de/36123314hr.jpg)

(https://up.picr.de/36123315za.jpg)

(https://up.picr.de/36123317bh.jpg)

(https://up.picr.de/36123318oi.jpg)

(https://up.picr.de/36123319qk.jpg)

(https://up.picr.de/36123320tn.jpg)

(https://up.picr.de/36123321mt.jpg)

(https://up.picr.de/36123335um.jpg)

(https://up.picr.de/36123336py.jpg)

(https://up.picr.de/36123337ux.jpg)

(https://up.picr.de/36123338hz.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 28. Juni 2019, 18:04:14
Wie schön und vielfältig es bei dir blüht!  :D

Hübsches Phlöxlein da oben  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. Juni 2019, 20:34:20
So eine Üppigkeit wie beim Lord kann mein Garten im Moment nicht bieten, es ist einfach viel zu trocken. Lilo hat da alles richtig gemacht, die trockenheitsverträglichen Stauden, die Trockenmauern, das ist einfach herrlich! :D

Regen ist hier leider überhaupt keiner in Sicht, ich hoffe immer noch auf ein kräftiges Gewitter am Sonntag, wenn es nach der Extremhitze tags darauf gleich mal 10°C kühler sein soll. Heute habe ich eine Stunde gewässert mit Gießkannen und Schlauch, eine blaue Regentonne wieder mit Leitungswasser aufgefüllt.

Aber immerhin, im Moment steht Hemerocallis fulva in Vollblüte, und auch wenn die Blüten natürlich schnell dahin sind, ist der Garten gerade in ein feuriges, orangefarbenes Leuchten getaucht, was ich heute in ein paar Bildern eingefangen habe. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/2869a945bd984ccaacd23c1401c4bbef.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/aa8fb0af934dd641ff77e3f9cda4e831.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b3a81201b865c5e6240d87b598de26d4.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/c7bbe9c0bb327ff58c4851cd4e598289.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 28. Juni 2019, 22:03:04
Kein Garteneinblick sondern ein Garten(hin)ausblick:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 28. Juni 2019, 23:59:02
andreas, das ist ja ein richtiger fulva-meer :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. Juni 2019, 00:05:00
Ja, davon habe ich mee(h)r als genug, obwohl ich schon jede Menge ausgebuddelt habe. ;) Ich denke, viel mehr reduzieren werde ich sie nicht (auch nicht den Goldfelberich), weil so eine Massenblüte doch etwas hat. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 29. Juni 2019, 14:34:35
Wolkengebirge und Hemorocallismeere -- traumhafte An- und Einblicke , Lord  waldemoor und AndreasR !

Hier eine Ansicht von Nachbars Garagenwand, untermalt von Rittersporn, Monarden, Mohn und Rhabarberblättern.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 29. Juni 2019, 14:37:31
Veronica Dark Maetje im Halbschattenbeet
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 29. Juni 2019, 14:39:00
Monarden, Rittersporn , Lilie --  in praller Sonne.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 30. Juni 2019, 14:37:06
Wunderbar, Eure Einblicke!
Ich zeig auch mal was:

(https://up.picr.de/36142087jr.jpg)

(https://up.picr.de/36142090jq.jpg)

(https://up.picr.de/36142095ae.jpg)

(https://up.picr.de/36142100zs.jpg)

(https://up.picr.de/36142101au.jpg)

(https://up.picr.de/36142105nw.jpg)xx
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 30. Juni 2019, 14:39:50
So frisch alles, Jule! :D

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 30. Juni 2019, 14:43:02
 ;) Ich gieße auch wie blöde! Wenn ich das nicht mache würde, könnte ich vieles hier im Garten vergessen, also Augen zu und durch...irgendwann muss doch mal Regen kommen oder?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 30. Juni 2019, 14:57:52
Sicher! ;D

Die  Frage ist nur: wann?

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Cryptomeria am 30. Juni 2019, 15:04:32
Ergiebiger Regen wär was Tolles! Aber nichts in Sicht.
VG Wolfgang
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 15:18:01
So ist das auch hier.  ::) Die ganze nächste Woche 0% Regenchance :P

Wunderschöne Fotos, Jule! :D

Andreas, das Hemerocallis fulva Meer ist toll! Ich liebe ja diese Taglilie, habe sie aber wegen ihres Ausbreitungsdranges bislang aus dem Garten verbannt...

Gänselieschen, Dein Garten hat sich richtig schön entwickelt :D Hoffentlich gelingt es mir mal, das in Natura zu sehen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 19:14:34
Hier blüht gerade der Trompetenbaum und die Annabells dominieren das Bild.

(https://live.staticflickr.com/65535/48159843792_c61e98e913_c.jpg)

Seit Tagen habe ich hier stundenlang Spektakel im Garten. Ein Schwarm Halsbandsittiche sitzt in den Birken und im Trompetenbaum und frisst Samen bzw. Blüten. Leider haben die Herrschaften keine Manieren ;) Es wird laut geschrien beim Essen, man lässt vieles nach unten fallen und nach der Mahlzeit wird nicht aufgeräumt ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 19:26:33
Hier die eine der umgestalteten Seiten

(https://live.staticflickr.com/65535/48159777756_9b8296bf06_c.jpg)

Ein Grund für die Verringerung der Rasenfläche war, dass ich unbedingt wieder das Dunkelrot der Taglilie, Astilbe und vom Kerzenknöterich zu den Annabells haben wollte.

Auf diese Kombination freue ich mich schon lange:
(https://live.staticflickr.com/65535/48159783261_64c51a4616_c.jpg)
Taglilie 'Strutter's Ball' mit Deschampsia Goldschleier vor Annabell, flankiert von Geranium 'Azure Rush' und einer namenlosen Astilbe japonica, welche ich noch etwas vermehren muss

Daran erfreue ich mich nun täglich:
(https://live.staticflickr.com/65535/48159846222_f39df79ab6_c.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48159847962_d4c0333b43.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48159848207_94869aa88e.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48159851837_bb80bb2eff.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 19:44:37
Eigentlich wollte ich bei der Umgestaltung mal eine andere Taglilie ausprobieren, die vielleicht länger blüht und schöneres Laub hat. Aber ich liebe einfach diesen Farbton von 'Strutters'Ball' und habe keine bessere in diesem Farbspiel gefunden. Außerdem war ich von dem Angebot im Netz und möglicher anderer Farbtöne Richtung Schwarzrot oder Lavendelrosa schlußendlich überfordert. Man müsste das jetzt zur Taglilienblüte zwecks Auswahl in Natura sehen...aber wer hat diese Farben und die einfache Form?

Auf der anderen Seite steht  die Taglilie 'Strutters'Ball' zusammen mit Knautia macedonica 'Mars Midget', Stachys 'Hummelo', Frauenmantel und Geranium 'azure Rush'

(https://live.staticflickr.com/65535/48159778346_6bcfb7b3e6_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48159852447_ae0f129c73_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48159773676_e63f7a18a9_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 19:47:39
Nun wird es langsam eine Ode an 'Strutters Ball', denn ich hab sie überall im Garten ;) ;D

(https://live.staticflickr.com/65535/48159775386_800ab7f0d0_c.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48159847212_731f7180d7_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 30. Juni 2019, 19:47:53
Hier blüht gerade der Trompetenbaum und die Annabells dominieren das Bild.

Seit Tagen habe ich hier stundenlang Spektakel im Garten. Ein Schwarm Halsbandsittiche sitzt in den Birken und im Trompetenbaum und frisst Samen bzw. Blüten. Leider haben die Herrschaften keine Manieren ;) Es wird laut geschrien beim Essen, man lässt vieles nach unten fallen und nach der Mahlzeit wird nicht aufgeräumt ;)
Ein Wort: Traumhaft
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 19:53:44
Danke :)

Dafür gibt's im Vorgarten andere Farben ;) und auch 2 Lieblinge
(https://live.staticflickr.com/65535/48159772231_ac5e2f57cf_c.jpg)
'Crimson Pirate'

und Blutorange
(https://live.staticflickr.com/65535/48159771761_1855c573f4.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 19:54:55
Und an der Haustür müht sich die Rose 'Fellowship' im Topf

(https://live.staticflickr.com/65535/48159845352_38a5269e32.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 30. Juni 2019, 20:03:34
Herrlich üppig und so grün ist's bei Dir! Hier merke ich jetzt doch gnadenlos die Trockenheit, und außer den überschwänglich blühenden Hemerocallis fulva halten sich die Stauden doch sehr zurück. Aber die 'Strutters Ball' kann diesen Part bei Dir locker übernehmen. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 30. Juni 2019, 20:07:49
Überirdisch schön ,dein Garten Cydora. :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 30. Juni 2019, 20:11:01
Du hast es einfach drauf!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Iris-Freundin am 30. Juni 2019, 20:34:22
Du hast einen sehr schönen Garten, cydora. Toll fotografiert, besonders die Taglilie.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 21:15:57
Danke  :-*

Herrlich üppig und so grün ist's bei Dir! Hier merke ich jetzt doch gnadenlos die Trockenheit, ...
Ich habe doch recht viel Schatten, außerdem meinen Tonboden, in den ich in diesem Frühjahr sehr viel Kompost eingearbeitet habe, so dass sich die Feuchtigkeit gut hält. Und bei den Temperaturen (Hausthermometer und Auto zeigten heute Nachmittag 42,5 Grad an ::)) und der Trockenheit lasse ich natürlich meine Tropfbewässerung laufen. Da habe ich allerdings auch einen Fehler gemacht. Für die neuen Beetbereiche habe ich neue Schläuche gekauft und diese an die alten angeschlossen, also die Stränge verlängert. Die neuen Schläuche scheinen aber mehr Wasser tropfen zu lassen. Wenn die Bewässerung läuft, sind die neuen Bereiche schon klatschnass während die alten teils noch ganz trocken sind :-\ Ich hätte ganz neue Stränge ziehen sollen...Hinterher ist man immer schlauer :P
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 30. Juni 2019, 21:18:23
Für die neuen Beetbereiche habe ich neue Schläuche gekauft und diese an die alten angeschlossen, also die Stränge verlängert. Die neuen Schläuche scheinen aber mehr Wasser tropfen zu lassen. Wenn die Bewässerung läuft, sind die neuen Bereiche schon klatschnass während die alten teils noch ganz trocken sind

Das ist dumm gelaufen.

Sieht sehr schön aus bei dir  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 30. Juni 2019, 21:22:22
Cydora,was sind das denn für Gräserkolben hinter der Taglilie?Oder was ganz anderes?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 21:26:04
Cydora,was sind das denn für Gräserkolben hinter der Taglilie?Oder was ganz anderes?

wenn du die meinst:
(https://live.staticflickr.com/65535/48159847212_731f7180d7_c.jpg)
das sind getöpferte Keramikblütenkerzen. Das Gras legt mir irgendein Tier immer platt. Zum Schutz habe ich lauter Stöcke drin stecken. Die größten habe ich mit den Blütenkerzen kaschiert.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 30. Juni 2019, 21:27:43
Wunderschön bei Dir Cydora, wie immer!
Wenn ich Deine tollen Kombinationen sehe, möchte ich am liebsten bei mir wieder ganz umplanen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 21:30:32
Wunderschön bei Dir Cydora, wie immer!
Wenn ich Deine tollen Kombinationen sehe, möchte ich am liebsten bei mir wieder ganz umplanen.
Bloß nicht! :o Dein Garten ist so schön stimmig geworden!!!
Was glaubst Du, wie viel andere schöne Kombinationen und Gartenszenen ich noch im Kopf habe und auch gern pflanzen würde...aber mangels Platz nicht kann... ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 30. Juni 2019, 21:34:43
Ah so,Keramik also. ;) Sieht so echt aus und ich dachte schon an ein Kolbengras,welches ich nicht kenne. ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 30. Juni 2019, 21:36:38
Ja, manche Ecken sind bei mir im Gärtchen schon stimmig, andere noch recht grauselig...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 30. Juni 2019, 21:40:09
Du hast die Strutters Ball so schön und verschieden eingesetzt, daß ich mal nach der go.geln muss Cydora. Deshalb sind diese Threads so schön. Immer schöne Bilder und oft neue Ideen im Kopf.  ;)

Du hattest nach Zingiber mioga Dancing Crane gefragt. Ich hoffe auf gute Winterhärte an der Stelle wo auch die Fatsia Spiders Web sich hält. Der Platz ist sehr überlegt gewählt. Ob es klappt muss sich dann erst zeigen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 30. Juni 2019, 21:44:52
@cydora: Mein Lehmboden hält das Wasser ja auch gut, und robuste Stauden wie Taglilien usw. muss ich hier definitiv nicht wässern, auch nach drei Monaten Trockenheit nicht. Hier fehlt allerdings teilweise der Schatten, da werden dann doch irgendwann die Blätter unansehnlich, und durch die eben nicht vorhandene Bewässerung bleiben die Stauden deutlich niedriger, wenn es in der Wachstumsperiode (Mai/Juni) nur geringe Niederschläge gibt. Meine Margeriten variieren z. B. je nach Wasserangebot zwischen 50 und 150 cm Höhe, das hinterlässt im Beet dann doch schon einen ganz anderen Eindruck.

Aber gut, ich fahre das Ganze nach wie vor als Experiment, zumindest solange, bis ich wenigstens alle Beete einmal gerodet und neu bepflanzt habe. Dadurch lerne ich die Stauden und ihre Ansprüche intensiv kennen, vieles funktioniert überraschend gut, aber manche Neuzugänge, die anderswo unproblematisch sind, funktionieren hier halt einfach nicht. Die schönen Kombinationen habe ich natürlich auch im Kopf, nur ist es weniger der Platz an sich, der fehlt, sondern die zur Verfügung stehende Fläche, welche ich ohne monatelange rigorose Rodungsaktionen bepflanzen kann. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Helene Z. am 30. Juni 2019, 22:37:03
Wunderschön bei Dir Cydora, wie immer! Wenn ich Deine tollen Kombinationen sehe, möchte ich am liebsten bei mir wieder ganz umplanen.

Geht mir genauso  :D  Wenn ich all die herrlichen Gartensituationen und -möglichkeiten hier sehe ...

... - ... beim "Planen" macht mein Garten aber sein eigenes Ding und so wächst hier halt oft das, was dem Garten aus all meinen Plänen gefällt  :)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juni 2019, 22:49:00
Überirdisch schön ,dein Garten Cydora. :D :D :D
aber wirklich
hier ein kleiner abendspaziergang

(https://up.picr.de/36147779nu.jpg)

(https://up.picr.de/36147780wq.jpg)

(https://up.picr.de/36147785va.jpg)

(https://up.picr.de/36147787vk.jpg)

(https://up.picr.de/36147789gv.jpg)

(https://up.picr.de/36147795gr.jpg)

(https://up.picr.de/36147798cl.jpg)

(https://up.picr.de/36147804vv.jpg)

(https://up.picr.de/36147806ws.jpg)

(https://up.picr.de/36147808mx.jpg)

(https://up.picr.de/36147813yz.jpg)

(https://up.picr.de/36147814fm.jpg)

(https://up.picr.de/36147815gc.jpg)

(https://up.picr.de/36147816zf.jpg)

(https://up.picr.de/36147817yt.jpg)

(https://up.picr.de/36147843xf.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 30. Juni 2019, 22:54:21
Aber nur ein ganz kleiner, goil? ;D
Sehr, sehr beeindruckend.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juni 2019, 23:00:41
ja ganz klein, musste ja an der 1. baumlilienblüte schnüffeln
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 30. Juni 2019, 23:01:53
 ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenklausi am 30. Juni 2019, 23:24:28
Immer wieder faszinierend, wieviele unterschiedliche Schätze der Lord in seinem Garten hat.

Hier gibt's eine eher überschaubare Anzahl unterschiedlicher Arten und Sorten in verschiedenen Zusammenstellungen und Perspektiven. Bin nicht so der Pflanzensammler.

(https://i.postimg.cc/fLyKJF7z/DSC-8458.jpg)

(https://i.postimg.cc/8PMqpJPy/DSC-8461.jpg)

(https://i.postimg.cc/1tdK6HMp/DSC-8463.jpg)

(https://i.postimg.cc/gJ1Tdm9F/DSC-8470.jpg)

(https://i.postimg.cc/qvGSKPKy/DSC-8472.jpg)

(https://i.postimg.cc/J7yfFdwC/DSC-8481.jpg)

(https://i.postimg.cc/T1WJcDHB/DSC-8499.jpg)

(https://i.postimg.cc/5jdqK2hy/DSC-8504.jpg)

(https://i.postimg.cc/sftkC9yQ/DSC-8508.jpg)

(https://i.postimg.cc/k42pkDpv/DSC-8517.jpg)

(https://i.postimg.cc/GphNxXPN/DSC-8521.jpg)

(https://i.postimg.cc/BvYzY2Mv/DSC-8529.jpg)

(https://i.postimg.cc/kX3ppJFW/DSC-8580.jpg)

(https://i.postimg.cc/jqJ1cwNs/DSC-8581.jpg)

(https://i.postimg.cc/CLGQy3mX/DSC-8587.jpg)

(https://i.postimg.cc/pr81L4x9/DSC-8603.jpg)

(https://i.postimg.cc/htK3K2Yj/DSC-8609.jpg)

(https://i.postimg.cc/pLkcrDNB/DSC-8630.jpg)



Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juni 2019, 23:30:20
ist ja eh 1000x schöner bei dir
wenn ich neu anlegen würde nur so
endlich sieht man wieder was von deinem garten,.....und schleierkraut..........ich liebe es soooooo, hab leider keines mehr, das wurde alles getrocknet hier immer
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 30. Juni 2019, 23:34:41
Wahnsinn,Gartenklausi.Fast ein Park und super bepflanzt und gepflegt. :D
Hast du einen Gärtner direkt nebendran oder sind das deine Gewächshäuser?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 30. Juni 2019, 23:35:44
Ja,sehr schön der Abendspaziergang.Ich habe schon gestern deine tolle Hortensie bewundert,Lord. :D
Meine blühen noch nicht einmal.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juni 2019, 23:44:47
die hortensien sind fast alle müll gerettete, alle getopft und paar steckis, hier blühn auch erst paar, an die 20 kommen noch

sind seine gewächshäuser ;), mann gönnt sich ja sonst nix ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 30. Juni 2019, 23:47:11
 :o ;D
Da bin ich jetzt schon gespannt....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 30. Juni 2019, 23:51:04
Hier gibt's eine eher überschaubare Anzahl unterschiedlicher Arten und Sorten in verschiedenen Zusammenstellungen und Perspektiven. Bin nicht so der Pflanzensammler.
Na, so schnell überschaubar ist das bei dir auch nicht. ;) Ich mag es, wenn auf so großen Flächen Pflanzen sich wiederholen oder in Masse gesetzt sind.
Sehr schön, deine Border :D und schön, wieder was von dir zu sehen! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 30. Juni 2019, 23:52:48
 :P ::)
Pfau........... ich trau mich ja gar nicht mehr Fotos posten, so tolle Pflanzen/Gärten habt ihr
 ;D :D ist einfacht sensationell!!

Danke, danke

lg

susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 01. Juli 2019, 08:11:31
Unglaublich schön, eure Bilder und Gartenkompositionen! :D :D :D
Gartenklausi, das ist ein Park! So stimmig komponiert, deine Beete! :D
Lord, hast du keine Schleimer?? :D
Cydora, deine wunderbar gestalteten Beete strahlen so viel Frische und Harmonie aus!  :D
Die Idee mit den Keramikkolben ist genial
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 01. Juli 2019, 08:13:39

Ich zeig auch mal was:
(https://up.picr.de/36142101au.jpg)


Jule, wunderschöne Pflanzen, herrlich fotografiert! Was ist das?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 01. Juli 2019, 08:33:00
Zum Niederknien, diese aktuellen Impressionen aus Deinem blühenden Paradies, Gartenklausi! Wie sich die strukturierte durchdachte Bepflanzung entwickelt hat in den vergangenen Jahren, das ist einfach grandios. Durch die gepflegten Rasenflächen und die punktuell eingesetzen Gehölze wirken die Beete noch eindrucksvoller und ruhiger. Danke fürs Zeigen, ich bin hingerissen von diesen Garteneinblicken!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 09:37:07


Jule, wunderschöne Pflanzen, herrlich fotografiert! Was ist das?
unkraut, wird als portulak verkauft
anstatt dass man dieschönen filigranen oma portulak nimmt
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 09:39:00

Lord, hast du keine Schleimer?? :D

doch, aber die sind nicht auf den bildern, da schlafe ich schon wenn sie hervorkommen
ansonsten, rent a ent
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 01. Juli 2019, 11:13:28
Lord, welche ist diese dunkle Rose? Die hätt ich auch noch gern.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 13:11:56
wenn du diese meinst ,the bishop, l eveque
(https://up.picr.de/36153338ob.jpg)

(https://up.picr.de/36153344jr.jpg)

(https://up.picr.de/36153346ng.jpg)



(https://up.picr.de/36153373pg.jpg)

(https://up.picr.de/36153381jw.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 13:12:40

(https://up.picr.de/36153402bf.jpg)

(https://up.picr.de/36153414lp.jpg)

(https://up.picr.de/36153442pb.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 13:20:16
nein, die karde ist nicht höher als die fichte ;D
(https://up.picr.de/36153481zo.jpg)

(https://up.picr.de/36153499zf.jpg)

(https://up.picr.de/36153505td.jpg)

(https://up.picr.de/36153509qz.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 13:31:58
(https://up.picr.de/36153518md.jpg)

(https://up.picr.de/36153520dl.jpg)

(https://up.picr.de/36153523fs.jpg)

(https://up.picr.de/36153544ui.jpg)

(https://up.picr.de/36153552mo.jpg)

(https://up.picr.de/36153558hh.jpg)

(https://up.picr.de/36153559au.jpg)

(https://up.picr.de/36153560wd.jpg)

(https://up.picr.de/36153561nx.jpg)

(https://up.picr.de/36153562hw.jpg)

(https://up.picr.de/36153563an.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 01. Juli 2019, 13:51:26
Traumhaft Lord  :D und danke für den Namen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Juli 2019, 14:03:00
es gibt seit heuer einen ausläufer, also wenn du mal kommst. paar jahre warte ich ;D
eigentlich müsstest du diese rose pflanzen wegen deinem namen
(https://up.picr.de/36153505td.jpg)
apple blossom
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Cryptomeria am 01. Juli 2019, 19:47:01
...oder Chaenomeles ' Apple Blossom '. Ebenfalls sehr hübsch.
VG Wolfgang
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 02. Juli 2019, 00:30:41
Mein Sonnenbeet beginnt wieder Farbe zu bekennen, die samtroten Iris werden durch Hemerocallis Ed Murray abgelöst.  :D

(https://up.picr.de/36157063fv.jpg)

(https://up.picr.de/36157064fh.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 02. Juli 2019, 00:33:45
Im gelben Teil Helenium

(https://up.picr.de/36157134fw.jpg)
(https://up.picr.de/36157105hu.jpg)
(https://up.picr.de/36157080tw.jpg)

und die erste gelbe Hemerocallis

(https://up.picr.de/36157113ht.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Juli 2019, 09:15:01
Mein Sonnenbeet beginnt wieder Farbe zu bekennen, die samtroten Iris werden durch Hemerocallis Ed Murray abgelöst.  :D
da hätten noch viele sonnenfarbige taglilien platz
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 02. Juli 2019, 09:36:58
es gibt seit heuer einen ausläufer, also wenn du mal kommst. paar jahre warte ich ;D
eigentlich müsstest du diese rose pflanzen wegen deinem namen
(https://up.picr.de/36153505td.jpg)
apple blossom

Jaaa - auch schön :D, aber ich hab nicht mehr Platz für viele Rosen. Den Ausläufer hätte ich wirklich gern, aber heuer wird das nix, leider. Nächstes Jahr vielleicht!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 04. Juli 2019, 15:00:59
Hallo !

Tagsüber ist das Licht zu grell. Das Foto entstand heute früh, so gegen 7 Uhr. Hat einen leichten Blaustich.

lg.elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 04. Juli 2019, 15:01:54
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 04. Juli 2019, 15:35:03
Wunderschön üppig und harmonisch! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 04. Juli 2019, 15:41:19
Helga danke :D, ja ich habe immer so Farben die zusammen harmonieren. Gelb oder Orange habe ich fast gar nicht. Höchstens im Frühling, oder ein zartes Gelb. Die anderen Farben passen immer zusammen.

lg. elis
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: elis am 04. Juli 2019, 15:44:21
Dieser Strauchrose habe ich heute alles verblühte abgeschnitten. So sah sie noch vor 1 Woche aus. Durch diese starke Hitze ist alles viel schneller verblüht. Aber sie hat schon wieder viele Blütenansätze dran. Die blüht wirklich bis zum Frost und ist sehr gesund und eine beliebte Bienenweide. War schon um 6 Uhr am zurückschneiden, damit ich nicht gestochen werde.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Treasure-Jo am 04. Juli 2019, 21:49:41
Gartenklausi,
wiedermal tolle Fotos aus Deinem grossartigen Garten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 05. Juli 2019, 23:40:48
@Gartenklausi: Die Anzahl der Arten mag kleiner sein, aber solch üppige und dazu herrlich gepflegte Staudenbeete sind einfach ein Genuss! :D Egal, wohin man schaut, überall sind wohlüberlegt Farben und Formen wunderbar harmonisch kombiniert.

@helga07: Sehr schön, Dein Sonnenbeet, so herrlich feurig muss der Sommer sein! Meine Helenium sind noch nicht so weit, nur 'Sahin's Early Flowerer' leuchtet schon üppig in meinem Zaunbeet.

@elis: Deine Rosen sind ja wirklich prächtig, ich glaube, irgendwann werde ich doch noch schwach... Aber wohin damit? Nun denn, ich werde die alten, einmalblühenden Rosen von meiner Oma weiterhin in Ehren halten (wobei, die auf dem Rasen blüht nach Rückschnitt meistens nochmal nach :) ).

Heute habe ich auch mal wieder ein paar Fotos gemacht, und jetzt startet der Hochsommer so richtig durch. Hemerocallis fulva ist leider fast schon wieder durch, taucht das Hangbeet zusammen mit den weißen Margeriten aber nochmal in eine schöne Farbkombination. Goldfelberich und Johanniskraut leuchten ebenfalls noch hier und da. Dafür sind die feuerroten Montbretien ('Lucifer') nun aufgeblüht, und auch die Echinaceen zeigen nun erste Farben. Noch ein paar Tage, dann werden auch die Rudbeckien 'Goldsturm' den Garten zum Leuchten bringen.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/344c223062a21c2c0c7e51e4571b5289.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6606c05e1447d4237af750b05977970a.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6ae11806ba060ca65345619855365e91.jpg)

Meine Beetbaustelle, die im Mai leider so abrupt Pause machen musste, ist heuschnupfen- und hitzebedingt leider immer noch nicht weitergekommen, und so sieht das kleine Inselbeet, was ich letztes Jahr mehr aus der Not heraus um eine vollig von Unkraut überwucherten Stockrose auf der Wiese herum angelegt hatte, um ein paar im Abverkauf erstandene Staudenschnäppchen unterzubringen, etwas verloren aus. Mädchenaugen und Kokardenblume sind aber unheimlich üppig geworden und leuchten gerade herrlich, ebenso die oben erwähnte Sonnenbraut.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/abdbcf8f429e685f76321ee235294d3d.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/d02a20a953a90cbf8a07edba827f6f0c.jpg)

Die gelbe Fackellilie ist ein wenig hinterm Montbretienlaub versteckt, aber beide kommen ja aus Südafrika, also darf man die sicher kombinieren. ;) Auch ein paar weitere Taglilien sind aufgeblüht, letzten Herbst als Pflanzenspende erhalten haben sie zwar nur je einen Blütenstängel, aber bestimmt werden sie sich bald vermehren. Im Teich läuft die Seerose wieder zur Hochform auf und hat schon etliche Blüten produziert.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/c96ddc29e1cf3ec6d5d99c0c0f2ddf1d.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e06caec7f9b59a476fc94d2bca9deaf4.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/4347ddf6241b2f3624a6a93b6fda3970.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/17b9e201145fad36e7616f6ad986df26.jpg)

Auch wenn die Zahl der Insekten in den letzten Jahren abgenommen hat, sehe ich im Garten doch immer wieder viele verschiedene Arten, heute habe ich ein paar Schmetterlinge vor die Linse bekommen - zwar keine Raritäten, aber es ist schön, dass es überall flattert, summt und brummt. :) Vor allem der Lavendel ist derzeit sehr beliebt, aber das Taubenschwänzchen wurde offenbar vom Duft der Nelken angelockt.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/14b3423e98d83ee625eca8d7da835326.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/5507df57642b59f502c31b66246f174d.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/052ddee2e26496152394591eb6e06bbd.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 05. Juli 2019, 23:45:11
das Taubenschwänzchen hast du aber gut getroffen! Die dunkel roten Nelken sind aber auch zu verführerisch!  :D

Der weiße Schmetterling in der blauen Lavendelwolke ist großartig!

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 06. Juli 2019, 01:05:51
ein kleines paradies, andreas :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 06. Juli 2019, 11:08:10
Blick von der etwas erhöht liegenden Terrasse in den Garten.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=658180;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2019, 11:18:29
ein kleines paradies, andreas :D :D :D
jaaa, vorallem die lavendelbilder finde ich schön, sind nicht immer leicht zu fotografieren
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Juli 2019, 11:33:13
Es sieht toll aus, Andreas :D!
Ich setze auch auf Klassiker, wir haben sehr ähnliche Arten, und langsam glüht auch hier das Feuerbeet so, wie ich es haben will...  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Juli 2019, 11:34:17
Die zuverlässigen Bewohner schlechthin...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Juli 2019, 11:38:41
 ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Inken am 06. Juli 2019, 11:56:34
 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 06. Juli 2019, 19:35:30
Die zuverlässigen Bewohner schlechthin...

Die verabschieden sich hier, wenn ich nicht höllisch aufpasse. Viel zu trocken! :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 06. Juli 2019, 19:54:25
...
(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/344c223062a21c2c0c7e51e4571b5289.jpg)
...
Hab ich das richtig gesehen, der schüttere Strauch in der Mitte ist ein Cornus sanguinea?
Ich fürchte, der wird dir bald absterben, wenn du ihn nicht auf den Stock setzt.
Ich habe im nachbarlichen Mietergarten zwei uralte C. sanguinea, die ebenso schütter aussehen und auch schon einige völlig abgestorbene Äste haben, und in der freiwachsenden Hecke stirbt wohl auch grad einer.
Es sind Pioniergehölze, die nicht so langlebig sein können.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 06. Juli 2019, 21:56:02
@pearl: Für das Taubenschwänzchen habe ich etwa ein Dutzend mal auf den Auslöser gedrückt, bei zwei oder drei Bildern hatte ich Glück mit der Schärfe. :)

@Mata Haari: Deine Montbretien sind wirklich eine Wucht! :D Gut, meine stehen erst seit zwei Jahren da und haben sich noch nicht wirklich vermehrt (im ersten Jahr blühten sie überhaupt nicht), aber vielleicht sieht es irgendwann mal so ähnlich wie bei Dir aus).

@Weidenkatz: Das ist aber auch sehr schön feurig bei Dir. Den Sonnenbräuten muss ich wenigstens ab und zu einen Schluck Wasser geben, aber da scheint es bei den verschiedenen Sorten auch große Unterschiede in der Wüchsigkeit zu geben. Einige waren auch sehr preiswert (je 50 Cent) beim Schnäppchenmarkt erstanden, das werden wohl Sämlinge gewesen sein, davon sind aber immerhin zwei oder drei recht gut gewachsen.

@Gartenplaner: Ja, das ist ein roter Hartriegel, und der steht da eigentlich nur, weil ich ihn lange "übersehen" habe und er schließlich so groß war, dass ich ihn nicht mehr roden wollte, da ihn die Vögel vor allem im Winter sehr lieben, dort wohnt immer ein ganzer Meisenschwarm. Ich habe festgestellt, dass er offenbar sehr flach streichende Wurzeln hat, und die Trockenheit letztes Jahr hat ihm schon sehr zugesetzt, so dass er auch dieses Jahr sehr schütter ist. Das Alter mag auch eine Rolle spielen, abgestorbene Äste hatte ich bisher aber noch nicht. Wenn er aufgibt, dann ist das halt so, nur das Roden dürfte einiges an Mühe kosten...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 06. Juli 2019, 22:12:12
Die zuverlässigen Bewohner schlechthin...

Die verabschieden sich hier, wenn ich nicht höllisch aufpasse. Viel zu trocken! :'(

Das tröstet mich jetzt. Mir ist es ebenfalls noch nie gelungen, die länger zu halten. Aber in Weidenkatz Beet: wunderschön

Klasse auch alle anderen Garteneinblicke  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 07. Juli 2019, 08:24:34
@Mata Haari: Deine Montbretien sind wirklich eine Wucht! :D Gut, meine stehen erst seit zwei Jahren da und haben sich noch nicht wirklich vermehrt (im ersten Jahr blühten sie überhaupt nicht), aber vielleicht sieht es irgendwann mal so ähnlich wie bei Dir aus).

Mir ist das schon zu viel Farbe, eigentlich sollten ja nur ein paar Blüten aus Achnatherum calamagrostis 'Lemperg'  herausblitzen. Die haben sich aber sehr schnell vermehrt und sind dieses Jahr auf über 1,50 m hinauf geschossen.
Wenn du magst, kann ich Dir im Herbst welche ausbuddeln und zusenden.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 07. Juli 2019, 10:34:14
Gerne, wenn sie ansonsten auf dem Kompost landen würden. Ich brauche im Vorgarten noch ein paar Sommer- und Herbstblüher, da würde sich die 'Lucifer' bestimmt gut machen. Dieses Jahr konnten sie wohl schon früh loslegen, der Winter war mild und das Frühjahr noch relativ feucht, das mögen sie sicher.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Juli 2019, 12:25:24
Eure Bilder und Gärten könnten vielfältiger nicht sein, da kommt man unweigerlich ins Schwärmen, aber nicht jeder hat so große Flächen zur Verfügung. Deshalb von mir nur ein paar kleine Einblicke:

Duftwicke, leider werden sie untenrum schon unansehnlich
(https://up.picr.de/36196070dh.jpg)

(https://up.picr.de/36196154ok.jpg)

(https://up.picr.de/36196072nl.jpg)

Callirhoe involucrata...ich liebe sie
(https://up.picr.de/36196074fy.jpg)

Ich muss das neue Beet noch mal zeigen...Dazu wird es an anderer Stelle noch mal ne Anmerkung geben bezüglich des Klimawandels
(https://up.picr.de/36196080kt.jpg)


(https://up.picr.de/36196094hj.jpg)

Monarden...unglaublich hoch dieses Jahr
(https://up.picr.de/36196097tu.jpg)
Stokesia laevis Klaus Jelitto
(https://up.picr.de/36196099ww.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Juli 2019, 12:36:04
(https://up.picr.de/36196126md.jpg)

Noch mal der Teich
(https://up.picr.de/36196130af.jpg)

(https://up.picr.de/36196082bd.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Juli 2019, 13:01:01
herrlich jule, nur bisschen zu reinlich ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Juli 2019, 13:10:26
Ja meinst Du denn, ich würde meine Hempel-Ecken zeigen?  ;D Ich hab sie, gerade jetzt, nach der Zeit, wo ständig die Sonne schien und ich nichts machen konnte/wollte...außer gießen natürlich...Auch jetzt fehlt noch ein bisschen der Antrieb. Ich bin schon erstaunlich großzügig geworden, was den Gartenanblick angeht...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ha-Jo am 07. Juli 2019, 13:39:36
Ja meinst Du denn, ich würde meine Hempel-Ecken zeigen?  ;D Ich hab sie, gerade jetzt, nach der Zeit, wo ständig die Sonne schien und ich nichts machen konnte/wollte...außer gießen natürlich...Auch jetzt fehlt noch ein bisschen der Antrieb. Ich bin schon erstaunlich großzügig geworden, was den Gartenanblick angeht...
Ich würde mir diese Ecken gern ansehen 😊
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 07. Juli 2019, 13:58:07
Irgendwie traut sich ja niemand, seine Hempel-Ecken vorzuzeigen. Aus den Pi mal Daumen fünfzig Fotos, die man durchschnittlich von einer Fotorunde durch den Garten mitbringt, werden halt nur die fünf schönsten ausgesucht. Aber vielleicht wären solche Bilder ja etwas für das Dürregejammer oder so. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Juli 2019, 14:17:53
Hm...oder für einen Faden..."der Alptraum hat einen Namen" oder wo war ich, als das passiert ist"  ;D
Ich hab einen Pflanztisch...ist ein umgearbeiteter Arbeitstisch für Tapezierarbeiten. Mir war das Untergestell eigentlich wichtiger wie alles andere. Oben drauf hab ich inzwischen eine tolle dicke, durchsichtige Acylplatte. Erst gestern hab ich gesehen, dass sich darunter eine Vielzahl von 'Pflanzen' angesiedelt haben, die ich bei Gelegenheit entsorgen muss und so was möchte ich einfach nicht zeigen, es gibt aber noch ganz viele andere "Projekte" ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 07. Juli 2019, 14:24:51
so ein Hempelfaden wäre doch eigentlich mal ganz witzig  :D
Da könnte man sich dann Motivation ("räum doch da einfach mal auf!"), Inspiration ("wie wäre es, wenn du statt der Brennesseln was Schönes pflanzen würdest?") und Trost ("naja, wenigstens kannst du bald ganz viele Brombeeren ernten") abholen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Juli 2019, 14:31:46
Hatte ich inzwischen auch überlegt, aber den Anfang wollte ich dann doch nicht machen mit z.B. "Was wächst/steht in Hempel's Garten!", "Pflanzen ohne Hilfe", "was findet Dein Garten ohne Deine Mitwirkung gut" oder "Gartenliebe, mal ganz anders...;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Zittergras am 07. Juli 2019, 14:34:32
wenn ich mich recht erinnere, dann gab es sowas sogar mal!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 07. Juli 2019, 15:29:41
Lauter schöne Fotos hier wieder :D

wenn ich mich recht erinnere, dann gab es sowas sogar mal!
Ich meine auch mich zu erinnern, dass es mal was in der Richtung gab...


Inspiration ("wie wäre es, wenn du statt der Brennesseln was Schönes pflanzen würdest?")
Hier würde ich zum Beispiel Einspruch erheben ;D Ich wäre froh, hätte ich die Grundstücksfläche , um eine Ecke mit Brennnesseln bewachsen zu lassen!
Ich hätte auch gern Giersch, und zwar so, dass ich ihn beernten, aber auch in Schach halten könnte. ;D :D
Für beide Pflanzen ist mein Garten zu klein. :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Juli 2019, 16:17:07
Hm...oder für einen Faden... wo war ich, als das passiert ist"  ;D

online bei pur ;D
ich zumindest
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 07. Juli 2019, 16:27:47
Du bist mal wieder unmöglich ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. Juli 2019, 22:52:13
Heute an dieser Stelle nur ein Foto, aber ich fand die Lichtstimmung im Vorgarten gerade so schön:

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/7cd3c1a304e04dd3d67e44ca25645919.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 11. Juli 2019, 11:15:09
Ich denke, dass diese besagten Ecken fotografisch nicht viel bringen, weil sie einfach nur grün zugewuchert sind.....das sieht ja teilweise schon bei vollen Beeten so unübersichtlich aus, wenn die Stauden nicht blühen und doch schon ineinander wachsen....

Und ja - ich kann mich auch an das Thema erinnern - vielleicht was mit "Sorgenkindern" oder so...oder "Was man nicht gern zeigt"....und ich glaube, da sind dann die mit den größeren Gärten im Vorteil, weil es viel mehr solche "... da soll mal das und das hin..." -ecken gibt.

Es waren die

Schmuddelecken-Einblicke;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Rieke am 11. Juli 2019, 11:38:30
so ein Hempelfaden wäre doch eigentlich mal ganz witzig  :D
Da könnte man sich dann Motivation ("räum doch da einfach mal auf!"), Inspiration ("wie wäre es, wenn du statt der Brennesseln was Schönes pflanzen würdest?") und Trost ("naja, wenigstens kannst du bald ganz viele Brombeeren ernten") abholen.

Da gibt es das hier: Schmuddelecken Einblicke 2010/2011
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 11. Juli 2019, 11:56:57
Na Rieke - doppelt hält besser :-* :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 11. Juli 2019, 12:09:51
Au ja! Zeigt mit Eure Schmuddelecken!!  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 11. Juli 2019, 12:17:17
Ich werde mal ein paar solche Fotos machen - aber nur wenn die anderen mitspielen 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 11. Juli 2019, 12:19:55
 :-*
Bin ich ganz sicher. ;)

Es gab auch mal einen Fred, der hiess: Hässliche Pflanzen oder so.
Der fand auch enormen Zuspruch. Da schlummern ganz geheime Aversionen. 8) ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juli 2019, 12:48:12
ich könnte da alle meine ecken zeigen :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 11. Juli 2019, 12:51:19
Nur eine, erlesene, würde mir schon reichen.  ;D :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juli 2019, 22:20:02
wir würden uns mögen ;D
damits nicht ot wird, die rosen fangen heuer früh an mit dem 2. durchgang
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 15. Juli 2019, 19:53:30
Sehr hübsch, die Rose! :)

Definitiv keine Schmuddelecke: Mein Zaunbeet, aktuell mit weithin leuchtenden Montbretien, Goldgarbe, der Sonnenhut legt nun auch langsam los, und die Margeriten haben nach dem Regen letzte Woche sichtbar Kraft getankt.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/c62d8b6f5be6628470a2ecc7b850ca28.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/379b096bf61283efc5c53f0b92e447c9.jpg)

Ach ja, und einen größeren Schirm habe ich mir auch geleistet, der kleine hat dann doch nicht wirklich genügend Schatten produziert. Heute saß ich dann auch geraume Zeit auf der Terrasse und habe den Garten genossen. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 15. Juli 2019, 20:01:58
@ AndreasR

Das isss total unfair, das ist ganz frisch gejätet  ;D ;)

Wunderschön  ich mag mag Beet (letztes Foto) :D

LG

susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 15. Juli 2019, 20:09:21
Gut erkannt, da habe ich in der Tat gerade gejätet. ;) Im Beetinneren wuchert noch alles kreuz und quer, aber das sieht man ja zum Glück nicht, es ist jedoch erstaunlich, wie sehr sich so eine frisch gejätete und beschnittene (ok, "berupfte") Beetkante macht. :D Irgend ein laut brummendes Insekt mag es jedoch nicht, wenn ich da auf dem Boden herumkrabbele, es fliegt ständig Angriffe auf meinen Kopf, allerdings immer von hinten, so dass ich es nur aus den Augenwinkeln sehe. Irgendwann musste ich dann leider auch aufhören, weil mich die Mücken als Blutspendebank entdeckt hatten...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 15. Juli 2019, 20:14:15
Der blaue Sonnenschirm passt ja ganz hervorragend zur frisch gestrichenen Tür, Andreas!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 15. Juli 2019, 20:18:35
Ja, das muss schon so sein, Stühle und Regentonne sind ja auch blau. ;) Ich hatte auch Glück, es war der letzte blaue Schirm, offenbar schon einmal ausgepackt, und die Stange hatte einige böse Kratzer, also habe ich die kurzerhand gegen eine andere aus einer ebenfalls schon geöffneten Packung getauscht. Ansonsten hätte ich noch die Auswahl zwischen 20 grauen, 10 grünen, 10 beigefarbenen und 5 roten gehabt. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 15. Juli 2019, 20:56:16
Außen rum jäten find ich auch super, nur dann wenn Brennessel  mehr als 50cm hoch und Giersch nett vor sich hin blüht, :-X

wirds bei mir an der der Zeit ....auf Zehenspitzen mit der "eingespungenden Schleich -pirouette"ins Beetinnere zu gehn.  8) :P 8) :P

Zum Trost  ein Foto  "oberhalb"  der Unkrautszene, das beruhigt mich, hoffentlich auch euch  ;D 30 cm Unkraut nicht am Foto  ;D

sorry, das mit dem Foto  funzt nicht  ??? Er macht mir bei (private) Album auswählen nicht auf ....also tut leid dann in groß:

sorry

(https://up.picr.de/36261621tr.jpg)

lG susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 15. Juli 2019, 21:05:34
Außen rum jäten find ich auch super, nur dann wenn Brennessel  mehr als 50cm hoch und Giersch nett vor sich hin blüht, :-X
... oder der Schachtelhalm tausendfach zwischen den Stauden hindurchwächst und dabei hüfthoch wird. ::) Meine Brennnesseln werden in guten Jahren dann auch gerne mal 2 m groß, aber zum Glück sind die nur in den "wilden Ecken", ansonsten habe ich sie ganz gut zurückgedrängt.

EDIT: Jetzt funzt auch Dein Bild, geschickt fotografiert! ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 15. Juli 2019, 21:27:50
Schachtelhalm hast auch, supi, gelt  :(
Hab ihn auch  >:(, aber nur an einer Ecke des Gartens, was natürlich nicht heißt , dass er sich ausbreiten kann.
Ich schau grad einfach amal weg! Fürchte, dass das gar nix hilft, also werd ich morgen hinschaun  8) :P

Allerdings stell ich fest,dass Schachtelhalm in seinem Areal bleibt, zumindest bis jetzt und allemal sind ja doch schon wieder 35 Jährleins, wo ich ihn habe.

Ja ,ich hab heut auch Brennesseln, locker 150cm geschnitten und ausgebuddelt.
Die Bacherlgeschichte hat schon aufgehalten, aber was solls, sonst wärs ja langweilig. ;D

LG

susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 15. Juli 2019, 22:32:38
Bei mir ist der Schachtelhalm auch "ortstreu", aber da er im ganzen Garten unten wächst, ist das nicht so der Knüller. ::) Der Vorgarten ist zum Glück schachtelhalmfrei, da muss ich jetzt nur noch den Goldfelberich in Schach halten...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: maigrün am 16. Juli 2019, 11:24:07
sehe gerade, das entwickelt sich zu einem unkrautfaden. da pass ich doch gut rein mit meiner pflasterjäterei. dabei fiel ein blick auf rose und clematis in rhododendron. le voilà.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Juli 2019, 11:26:53
ich mag pflaster wenns fugen gibt
jäten würde ich nie
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 17. Juli 2019, 13:38:12
Der blaue Sonnenschirm passt ja ganz hervorragend zur frisch gestrichenen Tür, Andreas!

 ;D das finde ich auch! Und die Leucanthemum - oder so - im Vordergrund sind auch klasse. Schöne offene Raumgestaltung.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 17. Juli 2019, 14:43:31
Jau, das sind die guten alten Gartenmargeriten von meiner Oma. Unverwüstlich, dürreresistent (auch wenn sie in trockenen Jahren deutlich niedriger bleiben als sonst), sie versamen sich hier und da, sind ansonsten aber herrlich unkompliziert. Zusammen mit den Taglilien dominieren sie den Hang und trotzen selbst dem wuchernden Immergrün. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 17. Juli 2019, 15:19:00
Ich glaube, da haben wir die gleichen :D, allerdings versamen sie sich hier nicht. Sie waren dieses Jahr extrem hoch und eine Schau, leider bald vorbei... .
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 17. Juli 2019, 21:46:26
Die Agastachen sind dieses Jahr wieder wunderschön!

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=660609;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Starking007 am 17. Juli 2019, 21:58:27
ich mag pflaster wenns fugen gibt jäten würde ich nie

Lach!

Dann könnte ich die Wege nicht mehr benutzen!
Ich betoniere die Fugen nach und nach aus,
Nase voll von wucherndem Fugengrün.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 17. Juli 2019, 22:15:57
Es kommt halt drauf an, was da so in den Fugen wächst. ;) Das meiste ist unkritisch, aber den Schachtelhalm, der munter aus den Fugen in meiner neuen Terrasse wächst (trotz 20 cm Schotter und Splitt) muss ich jede Woche abreißen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 17. Juli 2019, 22:29:39
Blütendschungel. :D

Vorn links ist das Wiesenbeet und dahinter der Steingarten, rechts ist Wiese.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bufo am 17. Juli 2019, 22:48:45
Ist das Gras in der Bildmitte Stipa joannis?

Das suche ich schon eine ganze Weile. Gekauft hatte ich mir hoffnungsvoll ein Stipa (xy?), um dann festzustellen, dass ich das falsche erwischt habe.  :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 17. Juli 2019, 22:51:05
Ich glaube, da haben wir die gleichen :D, allerdings versamen sie sich hier nicht. Sie waren dieses Jahr extrem hoch und eine Schau, leider bald vorbei... .

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=660567;image)

was für ein schönes, frisches Bild! Grün und Weiß sind so angenehm im Hochsommer!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Frank am 17. Juli 2019, 23:28:17
Hier hat es nach wie vor die schönsten Garteneinblicke!!! :)

Ich komme leider zu viel zu wenig in den letzten Jahren, zumal die trockenen Sommer den Dürreblues im Juli bereits einläuten!

LG Frank
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 17. Juli 2019, 23:33:11
Von Dürre ist aber auf den Fotos nichts zu sehen :D. Ich freu mich, dass Du wieder mal reinschaust und Genießerfotos einstellst.

Kann es sein, dass die Rasenstreifen schmaler geworden sind oder täuscht das hier ;D :-X?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 17. Juli 2019, 23:37:22
Es kommt halt drauf an, was da so in den Fugen wächst. ;) Das meiste ist unkritisch, aber den Schachtelhalm, der munter aus den Fugen in meiner neuen Terrasse wächst (trotz 20 cm Schotter und Splitt) muss ich jede Woche abreißen...
hier bei uns wars hauptsächlich sternmoos
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Frank am 17. Juli 2019, 23:40:11
Auch wenn der letzte Sommer ausgewachsene Bäume dahingerafft hat (meine schönen Zuckerhutfichten zum Beispiel), wächst sonst alles zu...!🥺👍❤️
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 17. Juli 2019, 23:43:29
Dafür sieht aber alles sehr ordentlich aus. Dass was fehlt, merkt man gar nicht :-X. Aber es stimmt, die lange Dürre fordert ihren Tribut. Und die eingeschleppten Schädlinge ...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Frank am 17. Juli 2019, 23:54:41
Tja - geschickte Bildführung ist alles...! ;D ;D ;D

Es war aber auch ein tolles Rosenjahr - ohne Schaedlinge...!❤️❤️❤️
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Crambe am 18. Juli 2019, 00:00:41
Endlich mal wieder schöne Gartenbilder von dir!

Und knapp nachträglich alles Gute zum Geburtstag! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Frank am 18. Juli 2019, 00:05:25
Danke - hier in der Eifel gehen die Uhren langsamer...! ;D ;D ;D

Die Rosenernte war im Juni einfach nur  8) 8) 8)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 18. Juli 2019, 00:18:27
@Weidenkatz: Wirklich ein sehr schöner Garteneinblick! Die Margeriten versamen sich auch nur ganz selten mal, und pearl hat recht, so ein üppiges Weiß und Grün kann man im Hochsommer gut gebrauchen.

@Mata Haari: Die Agastachen sind wirklich üppig? Hier wollten sie leider genau wie die Prachtscharten nicht so recht, im ersten Jahr waren sie noch herrlich, letztes Jahr schon nicht mehr ganz so toll, und dieses Jahr kommt gerade mal ein armseliger Trieb, vielleicht 20 cm hoch. Auch zu trocken/zu schwerer Boden?

@Sandbiene: So schön die vielen Gauras! Die bringen immer so eine herrliche Leichtigkeit in den Garten, ich habe hier auch einmal aufgestockt, hoffentlich entwickeln sie sich gut.

@Frank: Schade, dass die Fotos recht klein sind, auch wenn "geschickt" fotografiert, zeigen sie doch wunderbare Garteneinblicke in einen offenbar schon lange bestehenden und gut gepflegten Garten!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 18. Juli 2019, 01:13:39
Hier hat es nach wie vor die schönsten Garteneinblicke!!! :)

Ich komme leider zu viel zu wenig in den letzten Jahren, zumal die trockenen Sommer den Dürreblues im Juli bereits einläuten!

LG Frank
von wegen blues.... ;) ;D ;) schöne ecken!!!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 21. Juli 2019, 22:33:27
Ist das Gras in der Bildmitte Stipa joannis?

Gute Frage. Es ist Stipa, aber ich denke nicht S. joannis. :-\ Ich hatte die Pflanze mal von Danilo geschenkt bekommen, aber mir nicht so recht gemerkt, welche Stipa es war. :-[
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 21. Juli 2019, 22:39:22
@Sandbiene: So schön die vielen Gauras! Die bringen immer so eine herrliche Leichtigkeit in den Garten, ich habe hier auch einmal aufgestockt, hoffentlich entwickeln sie sich gut.

Du könntest Dir hier Sämlinge ausbuddeln. Ich kaufte mal eine Gaura, jetzt habe ich sehr viele. Anscheinend habe ich einen idealen Gaura-Garten. :D  Bin gespannt, ob die neue panaschierte Gaura sich auch vermehrt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Conni am 21. Juli 2019, 22:50:20
Sandbiene, könnte es sein, dass es Stipa barbata ist? Es sieht jedenfalls wunderschön aus in Deiner Blütenwiese.  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 21. Juli 2019, 23:20:03
Danke. :D
Möglich wäre es, also entweder Stipa barbata oder Stipa pennata. Ich müsste erst nach Unterscheidungsmerkmalen googeln. :-[
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 22. Juli 2019, 16:30:13
Echinops und angeblich Molinia Caerulea

(https://up.picr.de/36310709ns.jpg)

Lg
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:09:25
Taglilienbeet
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:10:18
Schnuckeleck
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:12:23
Tor zum gemüse
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:13:56
Das tomatenhaus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:14:47
Mit helferleins
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:15:45
Wohlfühlort
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:19:08
Blümchen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 12:20:54
wollt euch auch mal ein paar Einblicke in meinen Garten geben, weil ich ja doch noch etwas fremd hier bin  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 23. Juli 2019, 14:47:18
vielen dank für den schönen einblick!!! wer hilft dir im tomatenhaus?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 23. Juli 2019, 14:50:22
wespen
herrliche bilder, dein garten muss ja riesig sein
paar pflanzen schauen durstig aus, bei euch in kärnten regnets ja eh so oft
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 23. Juli 2019, 15:55:38
1600 qm sinds und für die Hühner nochmals 500 qm zur Pacht ...

ja die Kürbisse welken schnell bei der Hitze momentan isses wieder sehr sehr heiß ...

Im Tomatenhaus? Die Tomaten sind selbstgezogen ... eigendlich hilft mir keiner, nur mein GG letztens beim Hochbinden, da musste er die Tomies halten ...

Garten ist meins ... mein GG mäht den Rasen mit dem Traktor

und wers mit der Trockenheit nicht aushält der muss eh gehen ... ich gieße nur das Gemüse ...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 26. Juli 2019, 10:10:23
Kitschfoto, heute morgen nach dem Rasenmähen, Kompostplatzausblick
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 26. Juli 2019, 10:39:04
Schönes Bild  ;) Wie kommst Du an so einen tollen Rasen, meiner ist strohgelb  :-X
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 26. Juli 2019, 11:01:38
Kitschfoto, heute morgen nach dem Rasenmähen, Kompostplatzausblick

Ihr habt alle Gärten...  :o
Man kann nur staunen, wenn man nur 150 qm zur Verfügung hat.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 26. Juli 2019, 12:09:52
Wie kommst Du an so einen tollen Rasen, meiner ist strohgelb
Dieser Gartenbereich ist nachmittags schattig, die sonnigeren Bereiche sind nicht so vorzeigbar. ;) Außerdem hatten wir Glück und es gab vor der großen Hitze einige Gewitterschauer. Künstlich bewässert wird der Rasen nicht.

Man kann nur staunen, wenn man nur 150 qm zur Verfügung hat.
So ein perfektes kleines Schatzkästchen, wie Du es manchmal zeigst, hat auch was für sich. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: biene100 am 26. Juli 2019, 13:19:36
Wie schön, das "Kitschfoto".  :D
Und auch Finis Garteneinblicke. Die Helferleins würden mir grad beim Lauftraining helfen.... ;D Bin leicht allergisch und krieg an Riesenkrapfen wenn mich eine erwischt.

Ich war auch mal knipsen und zeig ein paar Einblicke. Alles ist nicht vorzeigbar.  ;D

Wenn ich an der Küchentür stehe hab ich gegen Südwesten den Blick auf die Laube:


Von nahe:


Weiter nach rechts sind die terassen angelegt:


Von unten sehen die grad so aus:


Auch am Haus hab ich ein schmales Beet mit intergrierter Hausbank. :D



Geh ich nach Süden und dreh mich nach Rechts hab ich den Blück aufs Glashaus. Rechts ist die Laube auf einer 1m hohen Mauer. Man sieht nix davon weil da Glyzinie und Kletterrose raufwuchern. ;D Links unten ist der Gemüsegarten. Das GWH steht übrigens gerade. ;D



Nach links gedreht ist das "Albizziabeet" mit der neugepflanzten Albizzia.



Ein paar Schritte nach vor und nach links gedreht gehts an dem Beet vorbei am 2.Weg in den Gemüsegarten. Vorne Hostas Sum and Substance,hinten zwei am Zaun gezogene Ghislaines.


Weitergegangen sieht man gut die schmale selbergezogene Hecke von Euonymus japonicus als Hintergrund des Beetes.


Und nach ein paar weiteren Metern sind wir auch schon am Gemüsegarten. Vorne ein großer Salbei.


Nach rechts gedreht sieht man oben die Laube und im Gemüsegarten Tagliliensämlingsbeete. Wir sind nur mehr zu zweit und so hab ich jetzt Platz für solche Spielereien.


Nach links gedreht vorne Erdbeeeren, dahinter die Kartoffeln die ich schon bald ernten kann, hinten Spargel , Himbeeren und Riebiese. Häuptelsalat kann ich hier am Südhang leider im Sommer nicht pflanzen, viel zu heiss. Hab gerade erst das letzte Beet fast zur Gänze den Hühnern füttern müssen.l


Wenn ich am Mittelweg aus dem Gemüsegarten rausgeh steh ich vor einem Taglilienbeet. Die sind jetzt leider schon fast alle verblüht. links davon gehts rauf ins Rosenzimmer, das ist noch nicht vorzeigbar. ;D


Nach rechts gedreht sieht man die Laube und den westlichen Eingang dazu.


Ein Foto vom Hostawalk.


Und die Hostas am Wäscheplatz, die hinteren wachsen in Töpfen.



Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 26. Juli 2019, 13:34:58
Einfach nur toll ist Dein Garten, biene100! :D Und alles ist absolut vorzeigbar.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: biene100 am 26. Juli 2019, 14:08:48
Danke !  Naja,- von weitem...  :)
Es ist Ende Juli, wenn die Taglilien im Verblühen begriffen sind und bei diesen Temperaturen werde ich jedes Jahr regelmässig gartenträge... ;D Da ist dann nix mehr geleckt. Aber darum gehts hier ja auch nicht, nur um einen kleinen Überblick damit man sich ein bisschen was vorstellen kann.
Und etwas Gutes haben solche Fotos auch. Ich sehe es geht nochwas... :D Um den Gemüsegarte drumrum haben noch Taglilien und Phloxe Platz.  ;) :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Juli 2019, 14:24:08
in echt ist natürlich alles schöner bei dir, aber die bilder frischen das gedächtnis auf denke regnet grad bei dir, hier rumorts nur, 3 x gings knapp vorbei hier, einmal sogar sehr knapp mit sonne und regentropfen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 26. Juli 2019, 14:29:54
(https://www.smilies.4-user.de/include/Schock/smilie_sh_022.gif)

alter Schwede ... das ist mal ein Garten ...

sag mal, bist du rund um die Uhr nur am Jäten, Setzen, Graben?

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: biene100 am 26. Juli 2019, 15:14:34
Da sag ich jetzt nix dazu. Sie suchen mich jedenfalls nur "hinterm Haus"..... ;D ;D
Wenn man die Krankheit so richtig hat ists wohl so.

Und Lord übertreib jetzt nicht gell. Wie ich schon schrieb,- so von weitem schauts net so schlecht aus.
Ja, hier regnets herrlich. :D Grad sind so große Tropfen gekommen dass ich schon Hagel befürchtet hab. Endlich, es wird eh schon alles braun hier.

Fini Eure Kärntner Gärten sind ganz sicher mindestens genauso schön. Jeder halt auf seine Weise. Falls Ihr,- Schneerose und Du mal in die Steiermark kommts,- ich freue mich über jeden Besuch der sich durch den Garten schleppen lässt.  ;) ;D ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 26. Juli 2019, 15:18:35
das ist aber lieb ....

vielleicht machen wir zwei mal einen Ausflug zu dir  :D

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: biene100 am 26. Juli 2019, 15:28:20
 :D
Aber nicht dass Ihr dann enttäuscht seid, auf den Fotos siehts größer aus als es tatsächlich ist.
Würd mich aber echt sehr freuen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Juli 2019, 15:42:52
ja, es ist kleiner  als es auf den bildern vlt wirkt, aber noch ordentlicher, jeder grashalm frisiert, wenn du unkraut sehen willst musst du es mitbringen ;D
hier leider kein regen, paar tropfen aber man kann draussen weiterarbeiten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alstertalflora am 26. Juli 2019, 15:47:02
Ein toller Garten, danke für‘s Zeigen  :D!
...jeder grashalm frisiert, wenn du unkraut sehen willst musst du es mitbringen ;D
  :o oha!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: biene100 am 26. Juli 2019, 15:55:04
Ich wusste gar nicht dass Du eine Brille bräuchtest Lord !  ;D ;D
Oder ist der rote Klee ein Blümchen für Dich ? Mit dem könnt ich ein Schwein ernähren... :P ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Juli 2019, 15:58:51
klee gehört für mich in eine wiese ;), ebnso margeriten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 26. Juli 2019, 16:05:03
ich hoffe heut auf Regen ... es zieht schon ordentlich zusammen draussen ...

sonst werd ich heut wirklich mal mit dem Beregner durch die Blumenbeete laufen ....
da  liebe ich die Taglilien und Sonnenhüte die sind so anspruchslos ...

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Juli 2019, 16:07:10
interessant, meine taglilien sehen aus wie stroh
3 mal zog es hier zu, 3 mal nix ausser donnergrollen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Fini am 26. Juli 2019, 16:23:21
meine blühen noch jeden Tag .... jedoch sind einige bis Mittag komplett verbruzzelt .....  die Blätter sind noch grün ...

wenns heut nicht regnet bekommen auch die Hems eine Gießkanne ab ...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 26. Juli 2019, 16:41:24
biene100:
Ich bin sprachlos und das soll was heißen, wirklich wunderschön!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 26. Juli 2019, 22:59:49
Wow,biene100 :D :D :D
Das ist ja mal ein toller und vielfältiger Garten.Und jede Ecke auch noch wahnsinnig gut gepflegt.Ich weiß wieviel Arbeit die ganzen Pusselecken machen und einen riesigen Gemüsegarten hast du auch noch :o .Den Hostawalk finde ich auch klasse und auf die Albizia bin ich neidisch.Sowas geht hier nicht im Freien.Ich habs mir gleich zweimal staunend angeschaut. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: biene100 am 27. Juli 2019, 06:16:42
Nein, also Liz, das ist jetzt aber echt zuviel der Ehre. Gegen Deinen Garten ist das gar nix. "Pusselecken" passt ganz gut. :D Die Hostatopfpusselecken hab ich da gar nicht fotografiert.  :)
Ja, der Gemüsegarten hat über 200qm. Da musste ja früher mal ja die ganze große Bauernfamilie versorgt werde damit. Damals wurden die Kartoffel sogar noch extern am Acker angebaut. Jetzt ist er zu groß und macht trotz mulchens mehr Arbeit als die Staudenbeete. Aber aufgeben mag ich ihn trotzdem nicht. Vielleicht kömmen ja doch mal junge Leute auf den Hof die Freude haben dran.
Der Albizzia gefällts nicht schlecht hier. Wir haben ein günstiges Kleinklima. Vor Winden geschützt und so auf 600m immer wärmer als unten im Tal oder weiter oben am Berg.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 27. Juli 2019, 07:45:37
Eben erst gesehen - und bewundert - ein herrlicher Garten! Respekt! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: marygold am 27. Juli 2019, 08:22:33
Eben erst gesehen - und bewundert - ein herrlicher Garten! Respekt! :D

Ja, Biene, es ist wunderschön bei dir.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pidiwidi am 31. Juli 2019, 20:20:16
Eben erst gesehen - und bewundert - ein herrlicher Garten! Respekt! :D

Ja, Biene, es ist wunderschön bei dir.  :D

schliesse mich vollumfänglich an!

VG pi
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 03. August 2019, 22:50:36
Fast schon in der Dämmerung, Blick in den Vorgarten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 03. August 2019, 22:53:06
Dreiklang von Phlox , Monarde, Fallschirmrudbeckie, derweil der Wein die Königskerze´als Rankhilfe mißbraucht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 03. August 2019, 22:54:25
Helenien / Fallschirmrudbeckie
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 03. August 2019, 22:55:39
Nochmal dieselben Nitiden, diesmal mit Phlox als Partner.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 03. August 2019, 22:58:35
Der Juli war bunt, der August ändert ein bißchen die Palette, bleibt aber genauso bunt
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: polluxverde am 05. August 2019, 19:42:07
Der Rasen im Vordergrund ist das erste und einzige mal dieses Jahr irgendwann Ende Mai gemäht worden -- von Rasen kann man eigentlich
auch nicht mehr sprechen, eher  verbrannte Erde.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 06. August 2019, 22:43:46
Wieder einmal wunderbare Garteneinblicke! :D Finis "Schnuckeleck" gefällt mir ebenso, und biene100 braucht ihr Licht definitiv nicht unter den Scheffel zu stellen, die "Pusselecken" wird wohl jeder mit geschickt gewählten Perspektiven ausblenden. ;) Bei Secret Garden und polluxverde geht es hochsommerlich üppig zu, einmal mit sattgrünem Golfrasen, einmal mit verbrannter Erde - so unterschiedlich sind die Prioritäten...

Anbei mal wieder ein paar Fotos von mir, angefangen mit der "Standardansicht" des Zaunbeetes, welches mich auch im Hochsommer immer wieder begeistert. Die hohe gelbe Schafgarbe musste ich nach dem Gewitterregen aufbinden, der Rest ist auch so recht standfest, nur der Goldthymian ist etwas zu üppig geworden und lümmelt ein wenig auf dem Rasen herum. Die Pausen zwischen der Gartenarbeit auf der Terrasse am Gartenhaus genieße ich jedenfalls immer sehr.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6ad607cc7085c98a595d9f8a2b5f3e3b.jpg)

Apropos Gartenarbeit, das nächste Bild lässt es noch nicht so richtig ahnen, da es quasi mitten in meiner aktuellen Beetbaustelle üppig blüht, aber da dieses im letzten Jahr eher aus der (Platz-)Not heraus angelegte "Blumenrondell" auf dem Rasen in ein "richtiges" Beet umgewandelt werden soll, bin ich derzeit kräftig am Roden, das Ergebnis sieht man auf dem dritten Foto:

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/905439f40536e1f5860c79d19edf3c74.jpg)

Die Pfirsichblättrige Glockenblume blüht gerade so schön nach und ergänzt die Ballonblumen, eine weiße Gladiole (auch in einem Anfall von "wohin damit" in Reih und Glied verbuddelt) ist aufgeblüht, Mädchenaugen und Kokardenblume sorgen für das allgegenwärtige Gelb-Rot des Hochsommers.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/5b0ba6f5acf6dffd0e5fc804eacb997a.jpg)

Zwischen meinen Kanadischen Goldruten gibt es einen Horst, der etwas niedriger bleibt und zwei Wochen früher aufblüht, ich frage mich, ob es eine andere Sorte oder vielleicht ein Zufallssämling ist? Der Russische Bär war jedenfalls ganz wild auf den Nektar und stärkte sich dort minutenlang.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e380758d9fe9c263683ee61d347f1326.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 07. August 2019, 16:04:00
Ich liebe Goldruten - wunderschönes Foto!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 08. August 2019, 09:58:30


die rosen legen nun zum 3. x los
(https://up.picr.de/36462984gz.jpg)

(https://up.picr.de/36462985su.jpg)

(https://up.picr.de/36462986ho.jpg)

(https://up.picr.de/36462987da.jpg)

(https://up.picr.de/36462989bj.jpg)

(https://up.picr.de/36462990qy.jpg)

(https://up.picr.de/36462991ta.jpg)

(https://up.picr.de/36462992du.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 08. August 2019, 10:07:31
Die erste Rose hat eine schöne Form.  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. August 2019, 21:15:44
@lord waldemoor: Die Vielfalt in Deinem Garten ist wie immer atemberaubend, aber der ist wahrscheinlich so üppig bepflanzt, dass man gar keine "Garteneinblicke" zeigen kann. ;)

@Gänselieschen: Ja, Goldruten sind schon toll, auch wenn sich meine wilden Solidago canadensis immer wieder mal aussäen (allerdings nicht so doll wie das andere Unkraut in meinem Garten). Zum nicht sehr gartenaffinen Nachbarn bilden Sie im Sommer einen wunderbaren Sichtschutz, wobei mir der Sichtschutz für meinen Garten nicht so wichtig ist. Hauptsache, ich muss nicht das Elend in den anderen Gärten sehen. ;)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/48398f7bd5113a9ab0fa33a59af93c41.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/56075e9c1c6ece91fd9dccc3e3b6fbeb.jpg)

Es dauert noch ein paar Tage bis zur Vollblüte, aber heute wogten die Goldruten so schön im Wind, da kam schon ein bisschen Präriefeeling auf. :D Apropos "Sichtschutz", die große Kätzchenweide (im Bild oben in der Mitte) hat der Nachbar auch einfach wachsen lassen, aber gut, es ist eine wunderbare Bienenweide, und ich muss mir nicht immer anschauen, wenn er auf dem Balkon seine Zigarettenpause macht. ;)


(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/301970112b5c1b6b93190b8fce9aeab2.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/8af1164c30848917e5cc7a3e59ce9a20.jpg)

So langsam verstehe ich auch die Rasenmähfetischisten hier im Forum, wenn man Fotos samt frisch gemähten Rasen macht, sieht der Garten doch gleich noch eine Ecke schicker aus. Die braunen Stellen sind die Überreste von meinen Schlüsselblumen-"Inseln", die ich bis zur Samenreife mit dem Mäher umkurvt habe, in der Hoffnung, dass sie sich weiter ausbreiten. Der große Hartriegel (oberes Bild in der Mitte) hat schon sein Herbstkleid angelegt, nach der Trockenheit 2018 hat er auch dieses Jahr sichtlich gelitten.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 11. August 2019, 00:36:38
nein hier gibts keine vielfalt ab august
nur rosen und zyklamen, die reichen mir aber auch, die letzten ot lilien geben sich noch mühe
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 12. August 2019, 11:32:56
Sesleria autumnalis mit Blüten in der Morgensonne.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=666188;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 12. August 2019, 11:35:39
Leider haben Trockenheit und Schnecken meinen Hostas in diesen Beet so zugesetzt, dass ich sie schneiden musste  :(

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=666190;image)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 16. August 2019, 21:14:21
Ihr habt ja tolle Garteneinblicke !  :D

Ich versuche auch mal wieder einen kleinen Einblick zu geben .

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 16. August 2019, 23:16:32
@ AndreasR
Dein erstes Foto ist so wundervoll! Wie in England sieht das aus!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 16. August 2019, 23:18:41
Vielen Dank auch für die weiteren Einblicke,
Ich bin ein Fan von größter Ansichten.

Liebe Grüße
Acontraluz
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 18. August 2019, 16:25:51
Mir ist offensichtlich eine Benachrichtigung durch die Lappen gegangen und ich hatte einiges nachzuholen. Tolle Garteneinblicke allesamt! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 18. August 2019, 16:59:35
Mein Schattenplatz

(https://live.staticflickr.com/65535/48566258631_ac73952731_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 18. August 2019, 17:01:27
Durch die beginnende Herbstfärbung von Euonymus alatus Compactus mutet es derzeit schon recht herbstlich an

(https://live.staticflickr.com/65535/48566401452_38d40764fe_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 18. August 2019, 17:10:28
mein "geheimer Garten"

(https://live.staticflickr.com/65535/48566259301_fc1cf545c3_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48566259726_c96bf6abb3_z.jpg)

Ich bin mit der Entwicklung ganz zufrieden. Die Pflanzen stehen alle gut da. Nur den Knöterich links musste ich 2-3x extra mit der Kanne bewässern. Auch der Spiegel fällt kaum noch auf und vergrößert dafür den Bereich optisch.
Die Wasserstelle wird insbesondere von größeren Vögeln (wie Tauben) und den Katzen gern zum Trinken besucht. Das sind zumindest die, die ich schon beobachten konnte.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 18. August 2019, 18:36:49
Ist wirklich schön geworden, Cydora! :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 21. August 2019, 13:43:11
Ja, das sieht genau so aus, wie mir Garten am Besten gefällt! :-#
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Wühlmaus am 21. August 2019, 13:52:20
Sehr schön ist das geworden, Cydora :D Und die Idee mit dem Spiegel ist perfekt!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 21. August 2019, 14:03:35
Ich danke euch :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 21. August 2019, 23:16:40
Immer wieder toll, Eure Garteneinblicke, sei es das satte Grün in cydoras Schattengarten mit seiner wunderbaren, wohlausgesuchten Pflanzenvielfalt, die unglaublich üppigen Staudenhorste bei Mata Haari (auch ohne Hosta ganz toll!), aber auch Borkers großer Teich mit seiner reichhaltigen Bepflanzung gefällt mir.

Ihm geht es sicher genau wie mir, da wird jede Menge ausprobiert, und Stück für Stück entsteht ein kleines Paradies. Und so kann ich mich auch an meinem hochsommerlichen Garten kaum satt sehen, zur Zeit dominiert eindeutig die Farbe Gelb, welches so herrlich in der Sonne leuchtet. Arbeiten und genießen ist die Devise, wie man auf dem folgenden Bild sieht. ;)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/25ea19e8382c2725e0883b4980b4e567.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 22. August 2019, 06:48:24
herrliches bild, die pflanzen , licht und schatten
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 22. August 2019, 09:02:48
Ja, paradiesisch. Da kann ich verstehen, dass dir das Herz hüpft. Arbeiten und Genießen ist die richtige Devise!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenklausi am 22. August 2019, 10:41:02
So eine wohltuende Ruhe wie bei cydora werde ich nie hinkriegen. Hier flirrt alles, und wie bei Andreas ist auch hier Gelb der Dominator.

(https://i.postimg.cc/qM56MWrB/DSC-8670.jpg)

(https://i.postimg.cc/ZRHCkMjS/DSC-8714.jpg)

(https://i.postimg.cc/C1SzQgG7/DSC-8723.jpg)

(https://i.postimg.cc/Vk0rS4sq/DSC-8728.jpg)

(https://i.postimg.cc/wBKtDJ3S/DSC-8729.jpg)

(https://i.postimg.cc/TPrK0wDh/DSC-8733.jpg)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 22. August 2019, 10:47:18
Es ist eine andere Schönheit als in cydoras Garten, aber diese bunte Üppigkeit ist auch wunderbar. :D Und dieses Licht ...

Ich brauche dringend Kugeldisteln.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 22. August 2019, 22:18:22
Gartenklausi, es sind traumhafte Pflanzungen, die du da zeigst. Um diese üppigen und standfesten Horste und die Blütenfülle beneide ich dich. Etwas davon hätte ich hier in den neuen Beetbereichen auch gern gehabt, aber leider fehlt dafür die Sonne.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 22. August 2019, 23:02:10
@ cydora
Ich kann Dich gut verstehen, hatte selbst früher einen sehr  schattigen Garten und war oft sehr traurig darüber.

Ich liebe beides, dieses Flirren wie bei gartenklausi, Secret Garden und vielen anderen von Euch. Jetzt habe ich in meinem Kiesbeet auch ein bisschen davon. Aber an diesen heißen Tagen in diesem und dem letzten Jahr bin ich froh, dass es hier auch einen schattigen Innenhof gibt, eine ähnliche Situation wie bei Dir, mit Ruhe und Kühle (relativ). Hier wachsen viel Efeu an den Mauern, Hortensien, Farne, Funkien, Helleborus, Bambus und - ja -  auch ein fetter Kirschlorbeer. Nix besonderes also, im Gegensatz zu Deinem Kleinod, aber ist so eine Oase nicht wundervoll in diesen heißen Monaten?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 23. August 2019, 00:08:59
Ja, das "Flirren" gehört einfach zum Sommer, aber es ist gut, wenn es im Garten auch ein schattiges Eckchen zum Genießen gibt. Meine Terrasse am Haus ist schattig, steht im Moment aber komplett voll mit Pflanzen, da ist mir der Sonnenschirm am Gartenhaus gerade recht. So herrlich üppig wie bei Gartenklausi sind die Stauden hier leider nicht (mal abgesehen von den Wucherern ;) ), aber darauf kann man ja hinarbeiten. Wenn ich meine Fotos von denen vor zwei, drei Jahren vergleiche, hat sich jedenfalls schon eine Menge getan. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 23. August 2019, 00:17:26
😊 So sehe ich das auch, AndreasR

Gute Nacht an alle Foris!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 23. August 2019, 00:18:46
Und bitte wieder viele Fotos morgen....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 23. August 2019, 13:32:09
So tolle Bilder...und ja...auch ich liebäugele mit Kugeldisteln, aber so richtige Liebe ist es noch nicht. Bei anderen finde ich sie immer klasse...
Hier deutlich bescheidere Einblicke... aber ich freu mich drüber
(https://up.picr.de/36582441al.jpg)

2. Blüte Geisraute
(https://up.picr.de/36582443ng.jpg)

(https://up.picr.de/36582475yx.jpg)

(https://up.picr.de/36582445gc.jpg)

(https://up.picr.de/36582446xd.jpg)

(https://up.picr.de/36582450nk.jpg)

Eins der neuen Erodium-Pflänzchen
(https://up.picr.de/36582451ry.jpg)

(https://up.picr.de/36582452qo.jpg)

Mein liebstes Gras (Chasmanthium latifolium)
(https://up.picr.de/36582453sh.jpg)
Ich hab es auch noch in panaschiert, doch das ist deutlich empfindlicher, zumindest hier, hab es trotzdem dieses Jahr ausgepflanzt, schaun wir mal...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 25. August 2019, 17:57:33
@Jule 69
Das Erodium…😊

Wo kann man das Pflanzen, bzw. welchen Standort mag es?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 25. August 2019, 17:58:53
Ähm, ich finde Deine Einblicke sehr schön!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 25. August 2019, 19:22:09
Schattenhöfli
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 25. August 2019, 19:39:34
ist das cool, die schönen pflanzen, die noch schöneren sessel, da würd ich jetzt gern sitzen bei cafe und rauchen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 25. August 2019, 20:23:08
ja, sehr schönes Flair :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 25. August 2019, 20:32:09
Das Schattenhöfchen ist zauberhaft! Gläschen Wein dabei wäre auch nicht schlecht.....

Und hier Abendstimmung am Niederrhein
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 25. August 2019, 20:33:40
Und die Sanguisorba schon in Herbstlaune
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 25. August 2019, 20:36:14
Echinaceas, die weißen haben jetzt grüne Blütenköpfchen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Scabiosa am 26. August 2019, 09:28:17
Schattenhöfli

Was für ein reizvolles Ambiente in Deinem Schattenhöfli, realp! Mit wenigen Grünpflanzen in schönen einheitlichen Pflanzkübeln lässt Du die alte Mauer im Hintergrund und das Kleinpflaster (Granit?) besonders ansprechend zur Geltung kommen. Eine sehr gelungene Gestaltung, Kompliment!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 26. August 2019, 10:35:11
weniger ist mehr
das bringe ich leider nicht hin
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 26. August 2019, 19:02:41
Danke für eure lieben Worte zum Schattenhöfli, in dem es auch bei höchsten Temperaturen immer kühl und feucht ist. Die Bepflanzung ist sehr einfach gehalten: Farne aus dem Wald, Muttertagshortensien und Hosta. Der Belag war früher Kies, der dann allerdings zum allgemein beliebten Katzenklo für die ganze Nachbarschaft mutierte. Das stank gewaltig. Als dann um die alte Kirche in Estavayer ein neues Kopfsteinpflaster verlegt wurde, konnte ich die alten Steine ergattern. Die wollten die entsorgen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 26. August 2019, 19:10:15
...Schattenhöfli, in dem es auch bei höchsten Temperaturen immer kühl und feucht ist....
Kommt mir so bekannt vor  ;D
Als dann um die alte Kirche in Estavayer ein neues Kopfsteinpflaster verlegt wurde, konnte ich die alten Steine ergattern. Die wollten die entsorgen...
Das war erstens großes Glück, zweitens eine wunderbare, perfekte Wahl!!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. August 2019, 20:57:50
@Jule69: Die einzige, die bescheiden ist, bist Du! Das sind ein paar ganz wunderbare Garteneinblicke, mit schönen herbstlichen Gräsern, die mir noch fehlen, und das Erodium ist wunderhübsch. :D

@realp: Dein Schattenhöfli sieht in der Tat sehr heimelig aus, so richtig frisch. Bei der aktuellen Hitze verbringt man da sicher gerne die eine oder andere Stunde.

@Acontraluz: Herrlich wild ist's bei Dir, und wahrlich eine wunderbare Abendstimmung! So sieht der Spätsommer aus. :)

Auch bei mir ist die Stimmung im Moment spätsommerlich; Goldruten, Staudensonnenblume, Rudbeckien und Mädchenaugen lassen den Garten mit ihren goldgelben Farben aufleuchten, und das Rosa bzw. Lila von Echinacea, Blutweiderich, Astern und Sedum scheint die Bienen magisch anzuziehen.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/5fb458fc08d359c552c705a7dfaa76ee.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a038182311d4071e795325bbcebad68c.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/5a1696420ede6c1f37161968fd5d4404.jpg)

Da es hier im August recht üppig geregnet hat, ist der Garten wieder saftig grün, und ich denke, dass sich meine kleine Trockenmauer ganz gut einfügt. :) Am Gartenhaus ufern die Goldruten mal wieder ein wenig aus, aber so bieten sie auch einen ganz guten Sichtschutz, wenn man auf der Terrasse sitzt.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/47ae41e1151ba152626756434fef85f9.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/7b625bf8bc151dcddfb330cf4a51b30c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. August 2019, 21:06:21
ist das cool, die schönen pflanzen, die noch schöneren sessel, da würd ich jetzt gern sitzen bei cafe und rauchen
da mach ich mit. 8) :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. August 2019, 21:09:23
@Andreas,du bist also schon wieder mitten in deiner gelbblauen Phase.Sehr schön und üppig.Das Goldgelb bringt bestimmt auch bei trüben Wetter einen Schwall Licht und Sonne in den Garten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. August 2019, 22:04:50
Im Moment ist das Wetter ja alles andere als trüb, aber vorhin schaute ich in der Dämmerung zur "blauen Stunde" noch einmal aus dem Fenster, und da leuchtete es im Garten aus allen Ecken. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. August 2019, 22:12:49
Ja siehste,das meinte ich :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 28. August 2019, 22:39:55
Andreas, das sind herrliche Einblicke. Dein Garten hat sich wirklich toll entwickelt. Das Gelb der Rudbeckien mag ich sehr, nur die raumgreifende Goldrute würde ich wohl ein bissel eindämmen ;).
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. August 2019, 22:42:25
Ja, die muss ich ein wenig einschränken, stand eigentlich schon letztes Jahr auf dem Programm, aber dann ist immer so viel zu tun, dass man es aus den Augen verliert - und im Frühjahr sieht die ja noch sooooo harmlos aus. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 28. August 2019, 22:51:27
ja, ich mag deinen Garten auch sehr, Andreas, der wirkt so, hm, wie soll ich sagen, geliebt  :D
Und die blaue Stunde (wunderbares Wort!) ist auch meine allerliebste Zeit des Tages. Nur deshalb darf mein Pflaumenbaum, der mir gerade wieder massenweise Matschpflaumen vor die Haustür schmeißt, stehen bleiben. Wenn ich in der Dämmerung aus dem Fenster gucke, wenn der blüht (also höchstens eine Woche im Jahr  :-\), macht der mich glücklich  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dicentra am 28. August 2019, 23:53:25
- und im Frühjahr sieht die ja noch sooooo harmlos aus. ;)
Jawoll ;D. Ist schon faszinierend, was der Boden im Laufe des Jahres so alles hervorbringt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2019, 00:56:52
@Waldmeisterin: Genau wie meine Tamariske, die macht gleich zweimal im Jahr ordentlich Dreck, aber zur Blütezeit... :D Geliebt ist der Garten auf jeden Fall, aber ich hoffe, das geht Euch allen mit Eueren Gärten auch so.

@Dicentra: Vor allem dünge ich ja nicht, sondern schneide jedes Jahr die Stängel zurück und kompostiere sie, ohne den Kompost dort wieder auszubringen. Ja, da fällt ein bisschen Laub hin, was vermodert, aber gerade die Goldruten scheinen vor allem von Luft und Liebe zu leben. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dornrose am 29. August 2019, 01:05:19
Andreas, Deinen Garten finde ich so traumhaft schön!
 Ich spüre die Liebe, mit der er von Dir angelegt wurde und noch wird.
Die Mauer mag ich besonders gerne, bin auch "steinverliebt".
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 29. August 2019, 07:46:18
Guten Morgen

Im Moment blühen schon zum zweiten Mal die Rosen im Garten .
Bin schon gespannt ob die Rosen dieses Jahr auch noch eine dritte Blüte schaffen.



LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 29. August 2019, 09:14:08
Andreas: In der Kopie soll ja bekanntlich die höchste Anerkennung liegen. Und die werde ich dir jetzt zollen, indem ich die von allen so geschmähten Rudbekien, Goldruten und Hellenium/Hellianthum (? wen kümmert's ?) Lemon Queen zusammenlegen werde. Sieht toll aus. Wie heisst es so schön ? Quantity makes quality...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2019, 09:26:13
Helianthus heißt die Staudensonnenblume, Helenium ist die Sonnenbraut (davon habe ich aber leider keine großen Mengen). Wobei ich die besagten Mengen sicher meiner Oma (und der Zeit) zu verdanken habe, die den Garten jahrzehntelang pflegte, und als sie dies nicht mehr so konnte, haben sich die "Wucherer" eben reichlich vermehrt. In Zaum halte ich die großen Horste am Zaun und auf der Wiese nur mit dem Rasenmäher, das klappt eigentlich ganz gut, auch wenn sich die Goldruten hier und da in den Beeten versamen. Aber das ist durchaus beherrschbar, und ich mag diese Kulisse im Spätsommer einfach sehr. Auch die Insekten bekommen noch einmal einen reich gedeckten Tisch vor dem Winterhalbjahr. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 29. August 2019, 09:53:53
... die von allen so geschmähten Rudbekien, Goldruten und Hellenium/Hellianthum (? wen kümmert's ?) Lemon Queen zusammenlegen werde..
Wieso das denn?  ??? Also, wieso geschmäht? Goldrute jäte ich zwar auch, ein bisschen aber darf immer bleiben...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2019, 10:02:13
Zeigt das Bild die gejäteten Goldruten? ;) Ich sehe da herrliche Sonnenbräute (welche?), Rudbeckia, Mädchenaugen, Sonnenblumen und eine schlafende Lotti.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 29. August 2019, 11:03:57
... und eine schlafende Lotti.
Die Süße hätte ich glatt übersehen. :D Die Sonnenstauden sind auch schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 29. August 2019, 11:15:52
 Goldruten blüht hier zur Zeit  :D

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dornrose am 29. August 2019, 13:44:48
Zeigt das Bild die gejäteten Goldruten? ;) Ich sehe da herrliche Sonnenbräute (welche?), Rudbeckia, Mädchenaugen, Sonnenblumen und eine schlafende Lotti.

... einen dekorativen grünen Topf mit weißen Punkten im Beet, der auch gut hinpasst in diese Pracht. Toll!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 29. August 2019, 14:00:26
auch grade eine runde gedreht
(https://up.picr.de/36634828be.jpg)

(https://up.picr.de/36634856rd.jpg)

(https://up.picr.de/36634857tr.jpg)

(https://up.picr.de/36634858lk.jpg)

(https://up.picr.de/36634859nk.jpg)

(https://up.picr.de/36634860wx.jpg)

(https://up.picr.de/36634861ia.jpg)

(https://up.picr.de/36634863tq.jpg)

(https://up.picr.de/36634867yp.jpg)

(https://up.picr.de/36634868ta.jpg)

(https://up.picr.de/36634869sx.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 29. August 2019, 14:02:21
Löwenmäulchen?! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 29. August 2019, 14:21:33
ja, die mochte ich als kleinkind schon und spielte mit denen im garten meiner oma rum
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Bumblebee am 29. August 2019, 14:35:42
 :D ;D
Ich muss das auch immer wieder ausprobieren, wenn ich mal welche in die Finger kriege. Ganz vorsichtig, natürlich, aber ich freu mich da auch immer wieder aufs Neue.
Hatte lange welche, die wild im Garten herumstreiften.  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2019, 15:41:34
Ich habe das als Kind auch immer im Garten von meiner Oma gemacht. ;) Im Vorgarten hatte ich schon vor Jahren Löwenmäulchen ausgesät, da tauchen immer wieder welche auf. Unten im Garten sollte ich es auch mal probieren.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 29. August 2019, 19:47:04
@Jule 69
Das Erodium…😊
Wo kann man das Pflanzen, bzw. welchen Standort mag es?
Entschuldige meine späte Antwort, bezüglich Erodium bin ich auch Anfängerin...
Schau mal hier:
https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,65550.0.html
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2019, 10:57:17
... die von allen so geschmähten Rudbekien, Goldruten und Hellenium/Hellianthum (? wen kümmert's ?) Lemon Queen zusammenlegen werde..
Wieso das denn?  ??? Also, wieso geschmäht? Goldrute jäte ich zwar auch, ein bisschen aber darf immer bleiben...
Zeigt das Bild die gejäteten Goldruten? ;) Ich sehe da herrliche Sonnenbräute (welche?), Rudbeckia, Mädchenaugen, Sonnenblumen und eine schlafende Lotti.

Autsch, stimmt ;D, auf dem Foto sieht man echt nur die gejätete Goldrute, Andreas :D.
Und die Miez hab i c h glatt übersehen!
Aber immerhin bin ich nicht ganz neben der Spur und die weiteren Geschmähten(?) Sonnenhut und Zitronenkönigin sind auch zu sehen. Gerade letztere blüht hier herrlich lange und gedeiht prima trotz Thuja..

Klärt mich mal jemand auf, wie/was Kinder mit Löwenmäulchen spielen?  ??? Hab mir die noch nie näher angesehen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 30. August 2019, 11:05:36
Wenn man auf die Seiten der Blüte drückt, dann klappt das "Mäulchen" auf und zu. Das sieht dann so aus wie bei einem Löwen (oder auch bei Deiner Lotti), der seinen Rachen öffnet, um zu brüllen. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 30. August 2019, 11:05:50
Wenn man die Blüten seitlich etwas zusammendrückt, klappen sie wie ein Mäulchen auf  ;)
Ich hab als Kind öfters mal Fuchsienblütenknospen kurz vorm Aufblühen leicht gedrückt, so dass sie aufploppten  ;D

Zu langsam  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2019, 11:07:41
Oh :o! Das ist also auch was für große Kinder, cool!  ;D
Gartenplaner, zwei Kleine, ein Gedanke - genau das Ploppen der Fuchsien  fin... ähm fand ich früher toll! 

Hier auch mal Einblicke...
Wiesenraute hat mein Herz erobert derzeit...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2019, 11:08:26
... Grüne Hölle mit Tigerchen
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2019, 11:09:12
Und abends kann ich die Cosmea nie unbeobachtet lassen  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 30. August 2019, 11:09:51
...
Hier auch mal Einblicke...
Wiesenraute hat mein Herz erobert derzeit...
Wow, die Laubenfarbe ist ja toll!!!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 30. August 2019, 11:10:31
Ja, auch für große Kinder. ;D Weißt Du, welche Sonnenbräute Du da gepflanzt hast? Die gelbe (El Dorado?) ist ja herrlich üppig. Schöne grün-pinke Hölle! :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2019, 11:14:06
Wir fanden das Pink der Vorgänger erst grauselig, dann plötzlich im Sommer toll  ;D und haben es dann noch mit grünen Fensterrahmen gesteigert...Im Winter knallt es besonders, wenn alles weiß oder eher grau ist. Der Anblick teilt die Betrachter immer in 2 klare Lager, "guuuut" "oder" gräßlich, "geht so" hab ich noch nicht gehört ;D...

Ja, genau, El Dorado - müsste ich e i n e Pflanze wählen für Bienen, wäre es wohl diese...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Dornrose am 30. August 2019, 11:38:07
Oh :o! Das ist also auch was für große Kinder, cool!  ;D
Gartenplaner, zwei Kleine, ein Gedanke - genau das Ploppen der Fuchsien  fin... ähm fand ich früher toll! 

Hier auch mal Einblicke...
Wiesenraute hat mein Herz erobert derzeit...

Eine tolle Aufnahme! Mir gefällt das Pink sehr!!!

Wiesenraute: Ich wusste gar nicht, dass die jetzt noch blüht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2019, 11:57:06
Das ist die chinesische(!) Wiesenraute  ;), blüht auch schon eine ganze Weile, 2m hoch, und ich schätze bis Ende September hält sie sich noch...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 30. August 2019, 14:40:14
hier gabs früher selten eine fuchsienblüte die von selbst öffnete :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 30. August 2019, 14:48:38
Weidenkatz:
Die Wiesenraute ist toll, ich hatte sie schon mehrmals, leider ist sie nie wiedergekommen. Eine im GH überwinterte hat es ebenfalls nicht geschafft, wahrscheinlich hab ich irgendwas falsch gemacht.
Fuchsienplops...kenn ich auch, wenn die Neugier zu groß wurde... :-[
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 30. August 2019, 17:19:20
Hmm, an meinen Fuchsien habe ich noch nicht herumgespielt, aber manchmal juckt es mir doch in den Fingern... ;) Und zugegeben, so knallpink ist eine Nummer zu kräftig für mich, aber zu einem "Mädchengarten" gehört das irgendwie dazu. Ich finde die ganzen Deko-Objekte, die Du so liebevoll gestaltet und im Garten verteilt hast, wirklich herzallerliebst. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 30. August 2019, 18:39:11
 😊 Mädchengarten! Das trifft es

Ich finde es auch wunderschön!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2019, 13:45:13
Fein, das es Euch gefällt!  :-[ :D
Mädchengarten?  Und das mir ;D ! Ein Mädchen, das nie eine pinke/rosa Klamotte hatte, Barbies und die gesamte Puppencollection gehasst hat, Winnetou sein wollte und noch heute als "altes Mädchen" nicht aus Blue Jeans steigt! Wie gesagt, I c h wollte unbedingt ne andere Hüttenfarbe erst, aber dann...Hm., muss wohl was nachholen!  :D

Die Wiesenraute war als Baby ein absolutes Schnecken-Opfer, aber wir sanmelten ab und sie kam bisher ohne jedes Päppeln, in dichtem Lehm, zweimal wieder...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 31. August 2019, 14:40:27
Hm., muss wohl was nachholen!  :D
Ja, scheint so. ;) Aber selbst ich, der als Junge natürlich nichts mit der Rosa-Glitzer-Mädchenwelt zu tun haben wollte, habe mittlerweile kein Problem mehr mit rosa im Garten, zumindest was die Pflanzenwelt angeht, und heute finde ich Hello Kitty und Co. niedlich. Aber gut, mein Gartenhaus musste dann doch blau werden, so ganz kann ich von meiner Lieblingsfarbe natürlich nicht lassen. ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 11:20:38
http://Die Geranien blühen im Moment auch noch ganz Schön.  :D
Hoffentlich lässt der erste Frost noch lange auf sich warten . Letzte Nacht war es ja auch schon ganz schön Frisch. Nur noch 5 Grad .

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 11. September 2019, 11:34:46
Die Mauer ist toll und mit den Blüten darüber gefällt mir das sehr gut, aber wozu ist der quietschgrüne Teppich da?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 11:47:13
Das ist meine Terrasse Secret Garden.

Dort kann man Tisch und Stühle hinstellen und dort z.B Kaffee trinken.

Mir gefällt der Rasenteppich auch nicht Secret . Ich hätte am liebsten Natursteinplatten, aber dafür reicht das Geld nicht  ::)
Darunter ist nur grauer Betonboden .

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 11. September 2019, 11:50:28
Nicht böse sein, Borker. ;) Die unnatürliche Farbe sticht halt etwas ins Auge.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 11. September 2019, 11:52:36
Das ist meine Terrasse Secret Garden.

Dort kann man Tisch und Stühle hinstellen und dort z.B Kaffee trinken.

Mir gefällt der Rasenteppich auch nicht Secret . Ich hätte am liebsten Natursteinplatten, aber dafür reicht das Geld nicht  ::)
Darunter ist nur grauer Betonboden .

LG Borker

Dann lieber grauer Betonboden....
Ansonsten sieht alles wunderbar aus, besonders der Teich.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 11:54:25
Ach wo ! Da bin ich überhaupt nicht Böse. Für mich ist das ja auch nicht die Wunschlösung. 
Vielleicht fällt mir ja mal ne Alternative zu dem Rasenteppich ein die ich bezahlen kann.

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 11. September 2019, 11:59:36
 :D

Wenn der Betonboden intakt ist, könnte man ihn beschichten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 12:01:38
das ist dann die grauer Betonboden Variante Mata Haari
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 12:04:25
Oh, der Betonboden ist sehr Intakt .  ;)

Mit was könnte man den Betonboden beschichten Secert Garden ?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 11. September 2019, 12:07:52
Ich kenne jemanden, der sich damit auskennt. Wenn der von seiner Dienstreise zurück ist, werde ich fragen.  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mediterraneus am 11. September 2019, 12:17:04
Oh, der Betonboden ist sehr Intakt .  ;)

Mit was könnte man den Betonboden beschichten Secert Garden ?

Mit froschgrünem Lack?  ;D ;) ;)

Bin gerade hier reingeplatzt, ich finde den Betonboden gar nicht soo schlecht. Wenn der etwas der Witterung ausgesetzt ist, dunkelt der nach und fügt sich ein.
Vielleicht ergibt sich dann irgendwann eine Lösung mit Natursteinplatten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 12:17:47
Oh vielen Dank Secret Garden  :D

Das wär ja eine Prima Lösung . Der Betonboden hält jeden Frost aus . Dort hab ich sogar Baustahlmatten drin  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. September 2019, 12:20:19
Das Mäuerchen mit den Geranien ist wirklich hübsch, der nackte Beton - auch wenn sehr ordentlich betoniert - halt nicht so sehr. Es gibt allerdings Betonfarbe in verschiedenen Farbtönen, die könnte man vielleicht passend zur Mauer auswählen, um diesen hellen Grauton abzumindern. Mediterraneus hat jedoch recht, mit der Zeit bekommt der Beton auch eine Patina, natürlich nur, wenn Du den Teppich weglässt. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lonicera 66 am 11. September 2019, 12:27:11
Nachbars haben Granitkies (2mm) in einer Acrylpampe aufgebracht.

Sieht nicht schlecht aus, hat eine glatte Oberfläche und soll nicht soo teuer gewesen sein
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 12:27:42
Das mit der Patina kenne ich von meinem Hauseingang .Da habe ich auch noch eine kleine Betonfläche.
Dort habe ich im Frühjahr die Patina herunter gekärchert.  ;D
Mal sehen was der Experte den Secret Garden kennt vorschlägt .
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Roeschen1 am 11. September 2019, 12:54:32
Ich habe eine Terrasse mit Muster aus gebrauchten Ziegel in meinem früheren Garten gebaut.
Hätte sich harmonisch bei dir eingefügt, jetzt aber schlecht, da dann eine Stufe entstehen würde.
Hat außer Benzin für den Transport gar nichts gekostet.
Kleine Kiesel ergeben auch eine schöne Fläche.
https://www.garten-art.com/wissenswertes/materialportraits/kieselpflaster.html
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 11. September 2019, 13:26:03
Hi Borker
Was hältst du davon?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 11. September 2019, 13:26:55
Sieht dann fertig so aus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 11. September 2019, 13:42:53
Nachbars haben Granitkies (2mm) in einer Acrylpampe aufgebracht.

Sieht nicht schlecht aus, hat eine glatte Oberfläche und soll nicht soo teuer gewesen sein

Dürfte wohl eher Epoxidharz gewesen sein, sowas wie Terraway oder ein ähnliches Produkt.
Dürfte für einen Betonunterbau aber dann wohl nicht wasserdurchlässig sein...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 11. September 2019, 13:51:22
Das mit der Patina kenne ich von meinem Hauseingang .Da habe ich auch noch eine kleine Betonfläche.
Dort habe ich im Frühjahr die Patina herunter gekärchert.  ;D
Mal sehen was der Experte den Secret Garden kennt vorschlägt .

Ja, das helle Grau sieht auch nicht sehr schön aus.  Mit einer Patina könnte ich mir das gut vorstellen. Muss man aber mögen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 13:55:41
Sieht bei Dir echt Klasse aus APO1  :D

Aber ob das was für mich wäre wo ich den Wald ringsherum haben  ???
Die Terrasse ist ja auch  unter einen Buche da kommt auch so einiges herunter .

Ich hab mal mein Hartholzdeck,was ich am Teich habe, auf die Terrasse geschleppt .
Würde das zu den Steinen und den Geranien passen ?

Hartholzbretter könnte ich selbst aufschrauben. Müsste sie nur jedes Frühjahr wieder Neu einölen.
Aber das mache ich ja sowieso schon immer beim Teich Steg.
Den Gehweg anzuheben damit es keinen Absatz zur Terrasse gibt ist kein Problem.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 14:08:01
vielleicht ist es gar nicht so Schlecht wenn Steg , Gehweg und Terrasse den selben Farbton haben .
Dann konzentriert sich das Auge des Betrachters Möglicherweise mehr auf die farbig blühenden Pflanzen im Garten und auf das grüne Farnbeet .  ???
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 11. September 2019, 14:17:32
Ich halte das für eine sehr gute Lösung  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 11. September 2019, 14:28:00
Das sieht dann wirklich harmonisch aus!
Würde ich auf jeden Fall machen, sofern du mit der Holzoberfläche bei feuchter Witterung kein Problem hast.
Aber da dürftest du bei dem Steg ja schon Erfahrungen gesammelt haben.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 11. September 2019, 14:44:03
das ist dann die grauer Betonboden Variante Mata Haari

Der Betonboden ist doch völlig okay. Benutzen und fertig. Dann bekommt er Patina und fügt sich zum Übrigen.

Nachtrag: Beton ist, was er ist, ein preisgünstiges und ordentliches Material, das vernünftig altert.  Dazu kann man ohne wenn und aber stehen.
Granitkies in Acryl etc. sah ich schon, mit Verlaub, das sieht einfach besch... aus.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 14:49:34
Die Holzoberfläche macht keine Probleme bei Regen . Der Steg ist bestimmt schon 5 oder mehr Jahre am Teich. 
Man muss in im Frühjahr nur wieder einölen. Am Besten gleich 2 Mal.

Danke Mata Haari und enaira für Eure Meinung !  :D
Mir gefällt das auch sehr Gut !

Schön das man durch Austausch erst mal auf solche Ideen kommt  :D

Dann werde ich das im Frühjahr auch so machen und Hartholz darauf montieren.

Ich Danke Euch !

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Irm am 11. September 2019, 15:20:08
Ich halte das für eine sehr gute Lösung  :D

ich auch  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 15:20:32
Noch ein Blick auf das Hosta Beet was ja erweitert wurde.

Die ersten Blätter fangen ja schon an Gelb zu werden. Und dann kommt ja im Herbst wieder ein Laubnetz darüber .
Ach wann teile ich die Hostas am Besten ? Jetzt noch oder im Frühjahr ?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 11. September 2019, 15:51:55
Der gleiche Bodenbelag für verschiedene Wege/Plätze gibt einem Garten Ruhe und Zusammenhalt, Holz passt sehr gut zu Klinker, das ist insgesamt eine sehr gute Idee!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 11. September 2019, 15:56:39
ich bin mir auch sicher, dass ein Holzdeck in Verbindung mit dem Steg toll aussehen wird  :D

Wir haben auch eine betonierte Fläche als Terrasse vor dem Haus, mit viel Patina  :-X Die sieht aus wie der Hinterhof in einem Slum  :P Ich hätte auch gerne ein Holzdeck, allerdings ist meine Fläche nicht gerade, erfordert also einen etwas aufwändigeren Unterbau. Außerdem meint der Holde, die würde ruckzuck schmierig werden. Da lieber eine schiefe, veralgte und vermooste und dazu noch rissige Betonterrasse  :-X
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 11. September 2019, 16:02:44
...
Granitkies in Acryl etc. sah ich schon, mit Verlaub, das sieht einfach besch... aus.

Mit Verlaub - dann hast du wahrscheinlich entweder das Werk einer Nachahmerfirma gesehen und/oder die „Speckglanz-Variante“, wo das Epoxidharz glänzend ist.
Das sieht wirklich scheußlich aus.
Scheinen trotzdem manche zu mögen.

Ich hab einen von Terraway gemachten Platz im Nachbarstädtchen in Luxemburg gesehen, das sieht aus der Entfernung wie ein Splittbelag oder eine wassergebundene Wegdecke aus, der gesamte Belag ist matt, stumpf, auf keinen Fall glänzend.
Was einen stutzen lässt ist, dass der Belag eben ist, keine Unebenheiten durch Nutzung wie bei losem Splitt.
Ich glaube, die Gartendenkmalpflege greift inzwischen in historischen Stadtparks auf den Belag zurück, um das historische Aussehen zu erhalten, die intensivere Nutzung heutzutage aber aufzufangen.

Ich werde irgendwann all meine Rasenwege damit machen lassen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 11. September 2019, 16:14:45
Das was ich sah war jedenfalls nicht von Terraway und sah sehr unnatürlich aus, gefiel mir in allen Farbvarianten überhaupt nicht. Teuer war es trotzdem.

Hier blieb also Beton auf der Terrasse und das bleibt auch weiter so. Ist für alle Belange der unterschiedlichen Nutzung hier am besten geeignet.
(und passt bestens zum dörrenden Steppenhügel... ;D)

In öffentlichen Gegebenheiten sind völlig andere Prioritäten notwendig und richtig, wenn sich Terraway bewährt warum nicht. Allerdings sträubt sich dennoch etwas in mir gegen "Plaste" (?)großflächig im oder auf dem Boden. Ich fand nichts darüber, woraus der Teraway-Binder denn nun eigentlich besteht, nur dass er umweltverträglich sein soll. Das genaue Material wird nicht erwähnt, nur dass es vier bis acht Stunden härten muss.
Produkte aus Epoxydharz sind nicht recyclingfähig und werden aus (immer noch zum großen Teil) Erdöl hergestellt...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 11. September 2019, 16:24:54
Soviel Landschaft, wie unter Beton und Asphalt jede Minute verschwindet, wird wohl niemals in Gärten oder Parks unter Terraway verschwinden  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 11. September 2019, 16:26:16
Da hast Du ohne Zweifel recht! :D (Hauptsache die Parks werden mehr...!)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 11. September 2019, 16:52:01
vielleicht ist es gar nicht so Schlecht wenn Steg , Gehweg und Terrasse den selben Farbton haben .
Dann konzentriert sich das Auge des Betrachters Möglicherweise mehr auf die farbig blühenden Pflanzen im Garten und auf das grüne Farnbeet .  ???

Und wenn Du nicht jedes Jahr Geld für Einjährige ausgeben möchtest, könnte ich mir dort bei den Farnen Geum x cultorum 'Prinses Juliana' (blüht von Mai-Anfang Sept), in Kombination mit Geranium wallichianum 'Azure Rush' (blüht von Mai-Oktober) vorstellen.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 17:11:16
Schöner Vorschläge Mata Haari  :D

Die meisten Geranien bekomme ich ja über den Winter . Macht aber immer ganz schön viel Arbeit weil ich die ja sehr Früh wieder eintopfen muss.
Da gibt es eine Gärtnerei um die Ecke die macht immer im Frühling ein Aktions Samstag für Geranien Verkauf.
Da gibt es 8 Pflanzen für 10 € in guter Qualität. Da kaufe ich die fehlenden dann ein.

Ich werde Deinen Vorschlag aber mal für einen Blumenkasten nächstes Jahr ausprobieren  :D
Sieht bestimmt toll aus die Farbenkombination . Und dunkelblau blühende Geranien hab ich auch noch nicht bekommen  ;D Die Farbe fehlt jetzt sowieso .

Mein Neu angelegtes Gräserbeet hat sich auch herausgemacht . Ich müsste nur mehr düngen damit die Gräser Höher werden. Nur das Mahagoniegras will bei mir nicht obwohl die Standort Bedingungen eigentlich stimmen  :P

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 11. September 2019, 17:25:10
Ich glaube aber nicht, dass sich die beiden Stauden im Blumenkasten wohlfühlen.
Geranium Azure Rush vielleicht...

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 18:12:45
Außerhalb des Blumenkastens wird es Schwierig weil die Buche da ihre Wurzeln drin hat unter der sich die Terrasse befindet .
Die Farne kommen damit klar weil sie oft von mir  Wasser bekommen.
Ich probiere es einfach mal im Blumenkasten aus . Wenn es nicht wächst hab ich noch freie Beetflächen zum umsetzen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 11. September 2019, 18:39:50
Wenn Du giesst, kommen diese Stauden auch mit Wurzeldruck zurecht.
Die Geum stehen bei mir unter einer Felsenbirne und dazwischen viele Sesleria.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. September 2019, 20:26:51
Mit einem Holzbelag versehen würde die Terrasse definitiv hübscher aussehen, kommt natürlich drauf an, zu welchen Preis man das bekommt. Ich habe hier unten am Haus ja auch so eine Betonterrasse, die zwar dank Überdachung nicht so viel Patina bekommt, aber hübsch ist anders. Wahrscheinlich müsste ich das Holz noch nicht einmal großartig behandeln, nur der Bereich an der Dachtraufe wird hin und wieder feucht, das sollte Lärche oder Douglasie hoffentlich wegstecken.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 11. September 2019, 21:41:35
Ach wann teile ich die Hostas am Besten ? Jetzt noch oder im Frühjahr ?
Ob der eine Zeitpunkt besser ist als der andere weiss ich nicht, aber teilen kannst du sie jetzt noch.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 11. September 2019, 21:53:33
Danke neo  :D

Eigentlich kann man die Hostas wohl immer  teilen. Ich dachte nur das es einen günstigsten Zeitpunkt dafür gibt.
Ich werde das dann mal bald in Angriff nehmen. Hab gerade frischen Kompost als Beigabe für die Töpfe zur Verfügung .

Lg Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 11. September 2019, 22:31:01
Borker, die Hostas kannst Du in den nächsten Tagen bestimmt gut teilen, das ist gar kein Problem.

Auch ich finde die Lösung mit dem Holzboden für die Terrasse sehr schön. Zunächst jedenfalls.
Keine Ahnung, wie jung Du bist....  wir haben auch ein Bangkiraideck am Teich, das ist wird ab Herbst immer sehr rutschig und gefährlich und wir haben gemerkt, dass gangunsichere Menschen sehr gefährdet sind. Ich spare auf lange Sicht schon auf rauere Sandsteine oder vergleichbares

Aber zunächst fände ich in Deinem Fall die Holzterasse viel schöner als Beton oder den Kunstrasen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 12. September 2019, 10:02:38
Hallo Acontraluz

Danke für Deinen Hinweis mit der Rutschigkeit im Herbst .
Ich nutze ja die Terrasse nur im Sommer und die Buche lässt selbst bei Regen kaum Wasser auf den Boden kommen. Als Holz werde ich wohl wieder sibirische Lärche nehmen wie am Teich die macht einen witterungsbeständigen Eindruck.
Ich bin schon Ü50 , wenn ich mal Gangunsicher werde muss ich das Haus mit Grundstück verkaufen und hoffe das ich dafür noch ne kleine Wohnung in der Stadt kaufen oder Mieten kann.
Auch Danke für den Hinweis das ich die Hostas noch teilen kann. Im Moment bin ich noch dabei ein ganzes Staudenbeet einzutopfen. Wieder mal so eine echt krasse Idee  ;D

Danke noch mal an Alle die mir auch zu der Holzvariante geraten haben . Die anderen Vorschläge sind bestimmt auch ganz schön.

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 12. September 2019, 12:28:39
Auch ich finde die Lösung mit dem Holzboden für die Terrasse sehr schön. Zunächst jedenfalls.
Keine Ahnung, wie jung Du bist....  wir haben auch ein Bangkiraideck am Teich, das ist wird ab Herbst immer sehr rutschig und gefährlich und wir haben gemerkt, dass gangunsichere Menschen sehr gefährdet sind. Ich spare auf lange Sicht schon auf rauere Sandsteine oder vergleichbares

Da wirst du vom Regen in die Traufe kommen. Sandstein veralgt nach meiner Erfahrung noch schneller als Holz. Ich habe hier deshalb Sandstein auf begangenen Flächen ausgetauscht gegen Hartgestein wie z.B. Porphyr. Am Teich hatte ich ursprünglich dicke Douglasie Bohlen. Die waren immer sehr schnell veralgt und auch nach relativ kurzer Zeit angerottet. Ich habe sie durch Exotenholz ersetzt. Auch wenn es offiziell nicht empfohlen wird: das Deck lässt sich gut mit dem Hochdruckreiniger reinigen und ist dann für einige Zeit "rutschfrei".
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 12. September 2019, 22:46:35
Der gleiche Bodenbelag für verschiedene Wege/Plätze gibt einem Garten Ruhe und Zusammenhalt, Holz passt sehr gut zu Klinker, das ist insgesamt eine sehr gute Idee!  :D
Borker, dem schließe ich mich auch an. Alles ist besser als der künstliche Rasenteppich ;)
Und Mara Haaris Idee mit Geum und Geranium würde mir auch sehr gefallen.
Dein Farnbeet sieht auch sehr schön aus :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 14. September 2019, 19:35:42
Ich hatte heute seit langem mal wieder einen entspannten Tag im Garten. :D Das tat not ;)

(https://live.staticflickr.com/65535/48730693948_26c08a7ac2_c.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48731204592_4f2a59c260_z.jpg)

das neue Beet...
(https://live.staticflickr.com/65535/48731023276_2d5ae5e13d_z.jpg)
...noch nicht optimal...aber es wird :)
Dicentra formosana ist verschwunden, Selinum wallichianum war zu groß und wurde verschenkt, die Astrantien, die sich nicht wohl fühlten, ebenso. Dafür sind noch eingezogen: ein Deschampsia und 2 Astilben  und ein Geranium Rozanne, welches ich an anderer Stelle evakuieren musste, und ein Geranium 'Femme fatale'.

(https://live.staticflickr.com/65535/48731023521_493e6478b3_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48731022746_5c5426dd9e_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 14. September 2019, 19:37:46
An der Pergola färbt wieder das Weinlaub
(https://live.staticflickr.com/65535/48731020886_4dcf02cbd3_z.jpg)

und im Vorgarten dominieren die Vogelbeeren und Herbstanemonen
(https://live.staticflickr.com/65535/48730691893_de9d6fd7cc_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 14. September 2019, 19:38:06
Sieht toll aus, Cydora! :D
Da tät ich mich auch entspannen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 14. September 2019, 19:40:41
Dein Garten ist eine Pracht!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 14. September 2019, 19:45:57
Danke :)

Mein "geheimer Garten" vor fast 4 Wochen mit den erblühenden Heucheras und dem Kerzenknöterich

(https://live.staticflickr.com/65535/48730685363_a60cb7f472_z.jpg)

und jetzt

(https://live.staticflickr.com/65535/48731200142_7364e3a519_z.jpg)

Drache Eryl

(https://live.staticflickr.com/65535/48731200632_de9a00a6ec_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 14. September 2019, 21:21:58
Das üppige Grün in Deinem Garten begeistert mich immer wieder, die vielen Blattschmuckpflanzen, allen voran natürlich die Gräser, und nun setzt auch noch die beginnende Herbstfärbung erste Akzente - einfach toll! So einen Korkflügel-Spindelstrauch brauche ich auch, nur weiß ich noch nicht, wohin damit... :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 15. September 2019, 08:29:31
Ich schließe mich meinem Vorschreiber vollumfänglich an  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 15. September 2019, 09:35:54
Wunderbar harmonisch und einfach zum träumen schön, Cydora!  :D :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 15. September 2019, 12:51:38
ich hab' auch noch so einen großen Spiegel, aber nicht so eine schöne Ecke um ihn hinzustellen...

Derzeit dominiert die Farbe Braun, aber anders als im Sommer:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 15. September 2019, 12:56:05
...
Mein "geheimer Garten" vor fast 4 Wochen mit den erblühenden Heucheras und dem Kerzenknöterich

(https://live.staticflickr.com/65535/48730685363_a60cb7f472_z.jpg)

und jetzt

(https://live.staticflickr.com/65535/48731200142_7364e3a519_z.jpg)

Drache Eryl

(https://live.staticflickr.com/65535/48731200632_de9a00a6ec_z.jpg)

Ich kann meinen Vorschreibern nichts besseres hinzufügen - ist das wirklich der gleiche Garten, der im Frühjahr eine große Baustelle mit neu zu integrierendem Minitümpel war???
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. September 2019, 21:00:44
Danke  :)
Den "geheimen Garten" habe ich aber schon im letzten Herbst neu angelegt. Das Geheimnis der Üppigkeit: ich hatte von Markus mehrere Säcke Kompost bekommen, die ich dort mit Mannes Hilfe großzügig eingearbeitet habe. Und bei den Pflanzen waren nur die Heucheras und die weißen Fingerhüte neu sowie die gerade lila blühende Funkie von Floris. Alles andere waren "alte" und dementsprechend große Pflanzen. Der Kompost lässt die Pflanzen halt gut wachsen und hält auch die Feuchtigkeit gut. Außerdem liegen die Tropfschläuche drin, wenn die Blätter hängen, bewässere ich.
Im im Frühjahr neu gebauten Mittelteil des Gartens habe ich auch sehr viel Kompost eingebracht. Man sieht ja auch bei Markus, was das bringt. Auch hier hatte ich viele große alte Pflanzen. Dadurch sieht alles schon so eingewachsen aus. Und ich pflanze in Schichten (und eigentlich schon wieder zu dicht, weil ich zu viel unterbringen will ::)).
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. September 2019, 16:15:40
Alles fing mit einer einzelnen Helianthus Lemon Queen an. Jetzt habe ich eine 30 Meter lange Sommerhecke und alle Nachbargärten sind auch gut versorgt...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. September 2019, 16:19:12
Aster Asran hellt ein Plätzchen auf, das nur am Nachmittag kurz eine Sonnenstrahlen erhält.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. September 2019, 16:22:36
Die Zitronen-Königin von der Küchentür aus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. September 2019, 16:25:16
Septemberrubin - aber fast zu hoch. Trotzdem ein Hingucker.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 20. September 2019, 16:38:56
Aster Asran hellt ein Plätzchen auf, das nur am Nachmittag kurz eine Sonnenstrahlen erhält.
Das ist mir grade eine super Hilfe, war skeptisch wegen Pflanzplatz für Asran, weil jetzt nicht mehr viel Sonne hinkommt (über den Sommer schon).
Dann kann ich ja pflanzen, merci! ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 20. September 2019, 16:54:33
realp:
Voll klasse!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Blommor2.0 am 20. September 2019, 17:01:38
Dann kann ich ja pflanzen, merci! ;)
Denke bitte daran, dass sie ein Extremwucherer ist. Trotzdem schön ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 20. September 2019, 17:15:00
ein Extremwucherer
Sie wuchert deutlich stärker als `Ezo Murasaki`oder etwa vergleichbar? (Wuchern in Riesenschritten wäre dort sicher nicht optimal.)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. September 2019, 17:35:04
Bei Asran kommt es auf den Standort an. Im Schatten / Halbschatten wuchert sie so gut wie gar nicht. Ansonsten: das Gewuchere lässt sich ohne Kraftaufwand rausziehen und woanders problemlos einfach einbuddeln.So habe ich in ganz vielen sonst eher problematischen Ecken überall Asran stehen  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 20. September 2019, 17:40:02
Also dann..., danke!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. September 2019, 17:43:57
An dieser Stelle vor 3 Jahren einige Wucherlinge in die Erde. Sonne hier ca. 1 Stunde täglich. Da wuchert nichts, aber hellt dieses Schattenplätzchen unter der Reinette auf.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: neo am 20. September 2019, 17:52:37
Geht gut zu den Sträuchern!
Dann starten wir mal und Wucherlinge kommen dann an schwierigere Plätze, die gibt es nicht zu knapp. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Quendula am 20. September 2019, 18:26:09
Du hast einen schönen Herbstgarten, realp  :D.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Inken am 20. September 2019, 18:28:59
Ja! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lonicera 66 am 20. September 2019, 18:50:25
.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. September 2019, 20:49:47
Alles fing mit einer einzelnen Helianthus Lemon Queen an. Jetzt habe ich eine 30 Meter lange Sommerhecke und alle Nachbargärten sind auch gut versorgt...
Herrlich :D Ich finde, gelb hat etwas fröhliches. Ein schöner üppiger Spätsommergarten!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 20. September 2019, 20:53:02
realps Sonnenblumenhecke erinnert mich an meine Goldrutenhecke, so muss es im Spätsommer aussehen, wirklich herrlich! :D Ich habe 'Asran' unter meine Fichte gepflanzt, da ist es zumindest halbschattig und sehr trocken, und man merkt durchaus, dass sie wüchsig ist, aber bis da alles zugewuchert ist, dürfte noch eine Weile dauern, wenn überhaupt. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 21. September 2019, 13:08:28
Da der Garten gerade so wunderbar in der Sonne leuchtete, und der Himmel dazu auch noch unverschämt blau ist, habe ich noch ein paar Fotos gemacht. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/d0e79c3c4a841459c89ea8f40b90906b.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/06c0f8010609331030b3c9f407044eab.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/38e8b8120303116d0aceb74deade6c8a.jpg)

Das neue Beet samt Trockenmauer:

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/67596581ad8db7f06fc80c9e7fa397c3.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a5e27daeaba91c20cd98143548572f16.jpg)

Am Hauseingang blüht gerade das Sedum cauticolum (oder heißt es cauticola, ich finde beide Schreibweisen im Netz) so herrlich:

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/17f6bac19e1f8440c19daeb1001c4daa.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 21. September 2019, 14:05:27
Schön. :D

Die tiefstehende Spätsommersonne gibt ein wunderbares Licht, ich habe mal versucht ein bisschen davon einzufangen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 21. September 2019, 14:05:48
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 21. September 2019, 14:06:11
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 21. September 2019, 14:08:45
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Wühlmaus am 21. September 2019, 15:03:54
Ganz wunderbar  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Acontraluz am 21. September 2019, 22:16:14
@ Secret Garden: so nonchalant, diese Üppigkeit! So hätte ich es auch gern eines Tages.

@ AndreasR: Gratulation zum neuen Beet! Das sieht jetzt schon so erwachsen aus, wird bestimmt grandios im nächsten Jahr
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 25. September 2019, 14:12:47
:)

Schöne Stimmung und tolle Anlage !
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 25. September 2019, 14:16:37
Da der Garten gerade so wunderbar in der Sonne leuchtete, und der Himmel dazu auch noch unverschämt blau ist, habe ich noch ein paar Fotos gemacht. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/d0e79c3c4a841459c89ea8f40b90906b.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/06c0f8010609331030b3c9f407044eab.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/38e8b8120303116d0aceb74deade6c8a.jpg)

Das neue Beet samt Trockenmauer:

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/67596581ad8db7f06fc80c9e7fa397c3.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a5e27daeaba91c20cd98143548572f16.jpg)

Am Hauseingang blüht gerade das Sedum cauticolum (oder heißt es cauticola, ich finde beide Schreibweisen im Netz) so herrlich:

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/17f6bac19e1f8440c19daeb1001c4daa.jpg)

Kompliment zur Trockenmauer ! Bringt Spannung in die Anlage
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 26. September 2019, 22:34:49
Da der Garten gerade so wunderbar in der Sonne leuchtete, und der Himmel dazu auch noch unverschämt blau ist, habe ich noch ein paar Fotos gemacht. :)
Es ist immer schön, Deine Freude am Garten zu spüren. Und er entwickelt sich ja auch prächtig.


@SecretGarden, dein Garten gefällt mir auch sehr. Er hat eine gewisse Großzügigkeit.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 26. September 2019, 22:37:57
Ich hatte heute Nachmittag in einer Regenpause die Gelegenheit für ein paar Fotos

(https://live.staticflickr.com/65535/48800145003_4c7ac39b93_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48800138833_6ab11ba2fe_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/48800632852_820895b1ae_z.jpg)
Die Liege ist nun verwaist.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 26. September 2019, 22:38:51
Dafür gibt es Erntefreuden (oder -last?)
(https://live.staticflickr.com/65535/48800487716_91d48c2c7d_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 26. September 2019, 22:39:48
(https://live.staticflickr.com/65535/48800143668_8aa7bacf41_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 26. September 2019, 22:40:45
Hier ist noch alles im grünen Bereich ;)
(https://live.staticflickr.com/65535/48800493636_c865645449_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 26. September 2019, 23:41:19
ich liebe deine variationen in grün :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 27. September 2019, 09:23:45
Ich auch! :D
Cydora, wie groß ist eigentlich dein Garten?  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 27. September 2019, 09:27:01
Danke :)
Es dürften so 120qm bepflanzbare Fläche sein, das Grundstück hat insgesamt mit allem 275qm.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: enaira am 28. September 2019, 10:00:27
Ich hatte heute Nachmittag in einer Regenpause die Gelegenheit für ein paar Fotos

(https://live.staticflickr.com/65535/48800145003_4c7ac39b93_z.jpg)


Dieses gefällt mir besonders gut!
Die roten Ausrufezeichen hinten rechts sind das Tüpfelchen auf dem i....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Floris am 01. Oktober 2019, 20:12:31
Regenpausen hatten wir heute auch:
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 03. Oktober 2019, 12:58:49
Schönes Foto Floris ! :D

Ich hab mal meine Dahlien fotografiert. Hoffentlich kommt der Frost nicht so früh.

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 03. Oktober 2019, 13:03:35
Das Dahlienbeet beim Hausgeist fand ich auch sehr Schön
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 09. Oktober 2019, 19:55:06
Wahnsinnig schön bei Euch allen  :D

Hier herbstelt es jetzt, die Sonne ist schon fast weg, nächste Woche ist sie ganz verschwunden.  :'(

(https://up.picr.de/36953949hz.png)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 09. Oktober 2019, 20:08:30
10 Kakis hängen noch am Baum  :D
(https://up.picr.de/36954080vh.jpeg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 09. Oktober 2019, 22:14:02
Wow, genial, Alva!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alva am 10. Oktober 2019, 10:38:37
Danke, Helga  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. Oktober 2019, 15:33:58
Ich schaue immer neidisch auf die herrlich üppigen Herbstanemonen von cydora, oder auch in den Gärten hier vor Ort, bis sich die bei mir mal nennenswert etablieren, werden wohl noch ein paar Jahre vergehen... Nach all dem Regen und Wind ist mein Garten im Moment arg zerzaust, und alles wuchert fröhlich vor sich hin, aber just kam endlich einmal wieder für einen Moment die Sonne heraus, also bin ich schnell nach draußen, um ein paar Fotos zu machen.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/df43e3d62f78e2669bad0b623bf0d4b5.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/c8974164eeaab00314bf05907fc36197.jpg)

Im Vorgarten erwischte ich ein Taubenschwänzchen am Lavendel 'Hidcote Blue', der sich nach langem Mickern nun offenbar endlich etabliert hat und dieses Jahr auch eine recht üppige Nachblüte zeigt. Ich sollte noch die eine oder andere von diesen wirklich niedrigen Astern (die werden kaum 20 cm hoch) pflanzen, leider weiß ich nicht, welche Sorte es ist (im Rahmen meiner üblichen Schnäppchenjagden im Gartencenter als "Kissenaster (rosa)" erstanden ;) ).

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/3b4def307082a949030762c6c999c0d8.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/62d717ac28650ed23048c79e4b6faa94.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/61380be34bda90a81a508e5e4cf7ea17.jpg)

Unten im Garten wird es nun deutlich herbstlich, neben den Astern und dem Oktobersonnenhut gibt es noch vereinzelte Blüten von Stockrose, Mädchenauge, Gaura und Co., ansonsten setzt nun überall die Laubfärbung ein, neben Zaubernuss, Felsenbirne und meinen Fächerahornen verfärben sich vor allem die grasartigen Wiesentaglilien und die Ballonblumen

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e0cdb7d230a1cd2bf88c9443c608b187.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/e520b1896133c836b02925c956cc76d5.jpg)

Frost hatten wir zum Glück noch keinen, so dass der Kerzenknöterich nach wie vor unermüdlich blüht, und Solidago 'Sweety' ist hier etwas spät dran, weil die Schnecken irgendwann im Mai offenbar einen 'Chelsea Chop' betrieben haben... ::)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 10. Oktober 2019, 15:41:55
Sehr schön dein Vorgarten.Aber der absolute Knaller ist ja die tolle Mauer mit dem Weg.Wie gut,dass du das gemacht hast.Im Ganzem wirkt das ungemein. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. Oktober 2019, 18:14:32
Ich hoffe nur, dass mir die Mauer nächstens Jahr nicht in Nullkommanichts total zuwuchert, irgendwie explodieren die Pflanzen hier ja immer nach kurzer Zeit... ;) Aber gerade auch für die Zeit, wo nicht so viel wächst, ist das ein toller Strukturgeber. Mal sehen, ob ich das noch etwas ausweiten kann, ist zwar mühsam, aber Steine kann ich noch genug besorgen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 10. Oktober 2019, 19:06:45
Sehr schön dein Vorgarten.Aber der absolute Knaller ist ja die tolle Mauer mit dem Weg.Wie gut,dass du das gemacht hast.Im Ganzem wirkt das ungemein. ;)

Da schließe ich mich gerne an, die Mauer ist wirklich wunderbar und der kleine Weg rundet das Gesamte wirklich schön ab.

Welcher Kerzenknöterich ist das? Der leuchtet so wunderbar.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. Oktober 2019, 19:56:59
Danke! :) Den Knöterich habe ich von cydora bekommen, sie hat irgendwo bei ihren Bildern einen Namen genannt, vermutlich ist das der gleiche.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 10. Oktober 2019, 23:49:49
Danke! :) Den Knöterich habe ich von cydora bekommen, sie hat irgendwo bei ihren Bildern einen Namen genannt, vermutlich ist das der gleiche.
Firetail
Und auch mir gefällt das Mäuerchen :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 11. Oktober 2019, 06:43:29
Andreas: Dein Garten entwickelt sich immer mehr! Die Mauer ich sehr schön, sicherlich wirst Du von den ein oder anderen Nachbarn schon auf Deine Beete angesprochen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 11. Oktober 2019, 13:10:41
AndreasR:
Wie schön!
Besonders neidisch bin ich auf Dein Solidago 'Sweety'. Bei mir ist es schon ewig mit der Blüte durch und steht zurückgeschnitten in einer Ecke...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 11. Oktober 2019, 15:04:07
@cydora: Danke für den Sortennamen - und natürlich auch weiterhin an alle für das Lob. :) Das Mäuerchen sehen nur die direkten Nachbarn, aber die haben sich schon sehr positiv geäußert. Vor allem im Frühling bleiben auch immer wieder mal Leute am Vorgarten stehen, im Moment wohl eher nicht, weil der Sommer- und Herbstaspekt noch ein wenig zu wünschen übrig lässt, aber das wird sich irgendwann auch noch ändern.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 12. Oktober 2019, 15:28:33
Sehr schön gestaltete Beete Andreas !  :D

Die Mauern mit den aufgeschichteten Steinen gefallen mir auch Sehr.

Hier mein kleines Herbstbeet .

LG Borker
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 12. Oktober 2019, 18:40:44
Der kerzenknöterich ist ja herrlich vor den stämmen des...hasels?...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Staudo am 12. Oktober 2019, 19:10:18
Hier gab es heute den Nachmittagstee.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2019, 19:16:18
Schön!  :) Mit viel Gegacker  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Staudo am 12. Oktober 2019, 19:17:22
Die Hühner wissen, dass in der grünen Büchse Sonnenblumenkerne sind.  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Irm am 12. Oktober 2019, 19:20:20
Die Hühner wissen, dass in der grünen Büchse Sonnenblumenkerne sind.  ;)

 :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 12. Oktober 2019, 19:33:36
@Borker: Da hast Du ja eine schöne bunte Herbstecke zusammengestellt, Borker! Mir scheint, da ist noch Platz, und ich hoffe, zwischen den Herbststauden sind jede Menge Blumenzwiebeln verbuddelt. :)

@kaieric: Ich habe zwar auch zwei große Haseln, aber das sind die Stämme von einem roten Hartriegel, der da irgendwann mal wild gewachsen ist.

@Staudo: Die Sonnenblumenkerne gibt's dann aber nur gegen ein sonntägliches Frühstücksei, oder? ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. Oktober 2019, 21:53:59
Letzter Blick in den Garten beim Wegfahren in den Urlaub vor 10 Tagen:

(https://live.staticflickr.com/65535/48905430077_b346c7ed89_c.jpg)

Die Kupferfelsenbirne war gerade richtig ausgefärbt

(https://live.staticflickr.com/65535/48905430797_470ac10008_c.jpg)

Bei Rückkehr am letzten WE lagen natürlich alle Blätter auf dem Wasserspiel. Die Färbung hält hier halt immer nur kurz.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. Oktober 2019, 22:00:50
Auch die Nordseite präsentiert sich herbstlich

(https://live.staticflickr.com/65535/48905221331_0304be9910_c.jpg)

Der Ahorn wird gelbgrün

(https://live.staticflickr.com/65535/48905221606_f6b992c692_c.jpg)

und der Oktobersteinbrech blüht trotz Dickmaulrüsslerattacke und macht seinem Namen Ehre

(https://live.staticflickr.com/65535/48905221881_4c2dd44c82_c.jpg)

während ich den Lerchensporn langsam mal eindämmen sollte. Er überwuchert alles.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 15. Oktober 2019, 22:03:17
Die Kupferfelsenbirne im Vorgarten färbt etwas später. Miscanthus 'Ferner Osten' passt sich an ;)
Die Herbstanemonen blühen unermüdlich. :D

(https://live.staticflickr.com/65535/48905221021_7cf0660141_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Oktober 2019, 22:07:23
traumhaft schön
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 16. Oktober 2019, 10:17:27
Cydora, Deine herbstlichen Fotos sind einfach wunderschön.  :D
Ich könne nicht sagen, welches mir am besten gefällt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2019, 14:37:05
Acer palmatum 'Seiryu' beginnt zu färben.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2019, 14:37:51
Cornus kousa
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2019, 14:39:48
.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2019, 14:40:22
.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2019, 14:40:49
.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. Oktober 2019, 14:47:27
Für mich ist das wirklich eine parkähnliche Gehölzkulisse! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 20. Oktober 2019, 14:52:36
Sehr beeindruckend, Cydora und goworo. Sieht toll aus! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Oktober 2019, 15:19:30
Acer palmatum 'Seiryu' beginnt zu färben.
wenn der mal gross ist, ist er sehr schön
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2019, 15:26:11
Acer palmatum 'Seiryu' beginnt zu färben.
wenn der mal gross ist, ist er sehr schön
Ob ich das allerdings noch erlebe? :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 20. Oktober 2019, 15:29:26
Cydora, welcher Lerchensporn ist das?

(https://live.staticflickr.com/65535/48905221881_4c2dd44c82_c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. Oktober 2019, 15:43:06
Corydalis ochroleuca
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 20. Oktober 2019, 15:44:55
Danke, könnte er auch im Schattenbereich blühen? Außerdem ist es dort sehr trocken.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Oktober 2019, 15:45:00
Acer palmatum 'Seiryu' beginnt zu färben.
wenn der mal gross ist, ist er sehr schön
Ob ich das allerdings noch erlebe? :D
vmtl eher als ich ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Oktober 2019, 15:46:21
Danke, könnte er auch im Schattenbereich blühen? Außerdem ist es dort sehr trocken.
hoffentlich meinst du auch den lerchensporn ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. Oktober 2019, 15:58:02
Danke, könnte er auch im Schattenbereich blühen? Außerdem ist es dort sehr trocken.
Der Lerchensporn steht da recht schattig und blüht entsprechend wenig. Ist mir da aber egal, ich finde es toll, wenn er da alles mit seinem Laub dicht macht.
Probier ihn aus :) Er sucht sich eh seine Plätze.
Edit: ich korrigiere mich. Im Mai und Juni hat er recht üppig geblüht, danach, glaube ich, nur vereinzelt Blüten.

Was im trockenen Schatten und in Pflasterfugen bei mir gut funktioniert, ist Oxalis acetosella, der Sauerklee.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 20. Oktober 2019, 16:49:15
Acer palmatum 'Seiryu' beginnt zu färben.
dein herbst erscheint mir besonders farbenprächtig :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 20. Oktober 2019, 16:53:47

Die Kupferfelsenbirne war gerade richtig ausgefärbt

(https://live.staticflickr.com/65535/48905430797_470ac10008_c.jpg)

sehr schön bei dir, eine lichte symphonie.
meine felsenbirne färbt, allerdings nur die paar blätter, die sie noch nicht abgeworfen hatte... ::) ich erspare uns den anblick ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. Oktober 2019, 17:12:52
ja, sehr licht ::) Sie wird eher weniger denn mehr, worüber ich gar nicht glücklich bin! Ich vermute, der schwere feuchte Boden behagt ihr gar nicht. Mal schauen, wie lange sie noch durchhält.
Amelanchier lamarckii kenne ich als sehr zuverlässigen Herbstfärber. Auch die älteren Exemplare hier in der Umgebung zeigen je nach Witterung im September, spätestens Anfang Oktober das kurzzeitige, aber eindrückliche orangerote Herbstlaub.
Meiner Mutter hab ich auch eine gesetzt. Bei ihr färbt sie immer etwas später und eher orangegelb. ???
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 20. Oktober 2019, 18:06:54
Ich habe ja auch eine Felsenbirne am Gartenhaus gepflanzt, die zwar als Amelanchier lamarckii ausgezeichnet war, aber im Frühling ist der Austrieb nicht so kupferfarben, sondern eher olivgrün, und das Herbstlaub hat einen etwas mehr orangefarbenen Ton (Foto). Ich vermute daher, dass es vielmehr eine Kahle Felsenbirne (Amelanchier laevis) ist. Aber gut, die ist auch sehr schön. :) Deinen Oktobersteinbrech finde ich sehr hübsch, ob ich für sowas wohl irgendwo ein Plätzchen finden könnte?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Oktober 2019, 19:22:52
den platz dafür würd ich schneller finden als die pflanze
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 21. Oktober 2019, 01:50:18
@cydora: dabei ist deine doch ein recht stattliches exemplar. meine amelanchier ist eine laevis 'ballerina', die ich vor 6 jahren gepflanzt habe und die hier auf leichtem boden tatsächlich eher mässig wüchsig ist. viel dichter belaubt als dein strauch ist meiner auch nicht, und deshalb glaube ich nicht, dass es mit deinem lehm zu tun hat.
irgendwie hatte ich mir damals wohl einen etwas keckeren impact vorgestellt ::)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 21. Oktober 2019, 08:11:14
Mein Exemplar steht 18 Jahre und ich habe es damals 3m hoch gekauft..
Die zwei Exemplare meiner Mutter in Sandboden sind wüchsiger.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 21. Oktober 2019, 08:36:38
Wenn Dein Exemplar schon so groß war, hat es sich vielleicht in Deinem tonigen Boden besonders schwer getan, richtig einzuwurzeln. Ansonsten sind Felsenbirnen ja eigentlich recht robust, aber lockere, tiefgründige Böden behagen ihnen sicher mehr.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 21. Oktober 2019, 16:24:45
Mein Exemplar steht 18 Jahre und ich habe es damals 3m hoch gekauft..
oops :o ein stattliches exemplar also damals schon.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 05:51:50
Von Samstag auf Sonntag habe ich im Gartenhaus übernachtet und wurde erstmal mit einem dramatischen Morgenrot über der Rheinebene belohnt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676479;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 05:55:35
Etwas später gab die tiefstehende Sonne ein wunderbar warmes Licht. Der Wald wurde von unten angestrahlt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676481;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:00:41
Mein Waldbeet bei der alten Quitte hat sich dieses Jahr vom Sommer 2018 einigermaßen erholt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676483;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:05:30
Den Speierling über Bellevue beginnt zu färben. Den Baum habe ich bereits vor mehr als 20 Jahren gepflanzt. Jetzt hebt er sein Haupt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676485;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:11:08
Eingang zur Prärie.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676487;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:13:07
Zauschneria vor Nisella

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676489;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:15:06
Hier dominiert eine Aster.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676491;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 28. Oktober 2019, 06:17:00
Liebe Lilo,

schön, Bilder von Deinem Garten zu sehen. Und dann auch noch so schöne!

Tolle Stimmungen durch die Morgensonne!

Markus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:21:21
Guten Morgen, Lieber Markus,

ja ich habe mir seit langem wieder Mal die Zeit genommen und zur Kamera gegriffen.
Es freut mich, wenn die Bilder gefallen  :)

Im schattigen Bereich ein Dreamtem: Heuchera 'Purple Palace' und Fuchsia magellanica 'Aurea' wurden gepflanzt selbstständig dazu gesellt hat sich Euphorbia characias.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676505;image)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:27:56
Mit dem Sassasfrasbaum, im letzten Jahr gepflanzt muss ich wohl noch viel Geduld haben.
Färben tut er schon.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676495;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:31:11
Der geschenkte Blick über die Weinberge ist wie jeden Herbst der Hammer.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676497;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:35:18
Hammermäßig sind dieses Jahr wieder nach reichlich Regen die Chrysanthemen.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676499;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:36:56
Hier aus der anderen Richtung fotografiert.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676501;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 06:42:22
Nach diesem Gartenrundgang habe ich die Arbeit an dieser Terasse fortgesetzt. Hier experimentiere ich mit einigen nicht sicher winterharten mediterranen Gehölzen.
Eine Olive, die bereits 2 Winter im Topf auf dem Hof überstanden hat, eine Pistacia terebinthus und eine Pistacia lentiscus sind bereits gepflanzt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=676503;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 28. Oktober 2019, 06:44:54
Lilo:
Ganz zauberhafte Bilder, bes. 1308...was für ein Licht und dann diese Aussicht, grandios  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Conni am 28. Oktober 2019, 06:57:29
Herrliche Bilder, Lilo!  :D Besonders das Bild vom Waldweg hat es mir angetan.

Mein Sassafras steht jetzt drei Jahre, ist aber noch genauso winzig wie beim Pflanzen. Da scheint (sehr viel) Geduld gefragt zu sein.  :)

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 28. Oktober 2019, 06:58:40
Wie schön, mal wieder Bilder von Deinem herrlichen Garten zu sehen, Lilo!
Das Chrysanthemenbeet ist ganz wunderbar!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 28. Oktober 2019, 07:22:04
bes. 1308...was für ein Licht und dann diese Aussicht, grandios  ;)
Besonders das Bild vom Waldweg hat es mir angetan.

Jule und Conni, danke für die Rückmeldung, dann ist mein eigener Eindruck nicht ganz subjektiv.

Zitat
]Mein Sassafras steht jetzt drei Jahre, ist aber noch genauso winzig wie beim Pflanzen. Da scheint (sehr viel) Geduld gefragt zu sein.  :)

Ich vermute der bildet erstmal 10 Jahre lang eine Pfahlwurzel aus und beginnt dann mit dem Wachstum nach oben.

Zitat
Wie schön, mal wieder Bilder von Deinem herrlichen Garten zu sehen, Lilo!

Danke, ich darf hier ja auch immer in die wunderbaren Gärten der anderen schauen.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 28. Oktober 2019, 07:50:13
Liebe Lilo, diese zauberhaften Fotos aus deinem Traumgarten sind ein wunderbarer Einstieg in den nebligen Montagmorgen. Einfach herrlich! Und ich freue mich, dass du das am Wochenende so genießen konntest :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: APO1 am 28. Oktober 2019, 07:57:34
Lilo einfach traumhaft dein Refugium wo du bestimmt viel Arbeit hast aber wie gesagt ein sehr schöner Rückzugsort. Ich denke das ist ein Naturgarten. Hier stimmt Alles, klasse was dort geschaffen wurde.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 28. Oktober 2019, 08:01:19
schön wie immer, besonders deine steinmauern
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 28. Oktober 2019, 10:49:46
Das sind wirklich wunderbar idyllische Aufnahmen, und den frühen Morgen nach einer Nacht im Garten zu erleben, ist sicher eine ganz besondere Erfahrung! Garten und Landschaft strahlen eine herrliche Ruhe aus, und Dein buntes Chrysanthemenbeet setzt noch einmal einen farbenfrohen Schlussakkord im Gartenjahr. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 28. Oktober 2019, 15:46:56
phantastisch, lilo :D wie schön du uns aus den höhen deines waldes den hang hinab geleitest. und die vielfältigen attraktionen :D :D :D alles herrlich!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 28. Oktober 2019, 19:25:18
@lilo Endlich einmal wieder Fotos aus deinem schönen Garten. :D :D :D
Das goldene Herbstlicht rund um die Mauern ist überirdisch schön. Und dein Chrysanthemengärtlein eine Pracht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 01. November 2019, 07:45:25
Hach Lilo!  :D :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: solosunny am 01. November 2019, 19:21:29
Bei mir gabs heute auch zum ersten mal Raureif..

(https://up.picr.de/37124862wp.jpg)

(https://up.picr.de/37124939ai.jpg)

(https://up.picr.de/37124958kp.jpg)

(https://up.picr.de/37124968wq.jpg)

(https://up.picr.de/37125043mz.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 01. November 2019, 19:29:11
sehr schön, aber ich kann noch keinen reif gebrauchen
(https://up.picr.de/37125158mg.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 02. November 2019, 07:53:51
Bezaubernde Raureiffotos!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Jule69 am 02. November 2019, 15:19:49
Raureifbilder sind toll! Ich hoffe jedoch, sie bleiben mir noch lange erspart.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: solosunny am 02. November 2019, 18:39:28
Inzwischen hatten wir wieder 16° und die meisten Pflanzen blühen einfach weiter :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 21:32:19
An der Terrasse leuchten noch Ahorn und Perückenstrauch rot

(https://live.staticflickr.com/65535/49007344871_12ccb6e1cd_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/49007294021_80963b1bef_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/49007294471_4710126f50_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 21:35:09
Hinten dominiert Gelb

(https://live.staticflickr.com/65535/49006801668_69251d4ca8_z.jpg)

Die Birken beginnen auch schon leicht zu färben

(https://live.staticflickr.com/65535/49006802203_1076255e3d_z.jpg)

und hier sind es die Funkien

(https://live.staticflickr.com/65535/49007547667_cf5f40575a_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 21:38:31
Der Mittelteil

(https://live.staticflickr.com/65535/49006800678_19a9215130_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/49007549502_4c8a801d5e_z.jpg)

die Berberitze
(https://live.staticflickr.com/65535/49007551892_34cb1cb0d2_z.jpg)

und der geheime Garten
(https://live.staticflickr.com/65535/49007552892_105c9c17fa_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 21:40:20
Die Nordseite

(https://live.staticflickr.com/65535/49007342401_34b5e206aa_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/49006809003_a87b9defc4_z.jpg)

(https://live.staticflickr.com/65535/49007341421_3ff9b3d8b1_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 21:41:24
Im Vorgarten dominiert der Baum :D

(https://live.staticflickr.com/65535/49007343181_d8dc3d2bab_z.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 03. November 2019, 21:50:56
Wie gemalt! :D Das Wetter im November kann noch so trüb sein, die bunten Farbtupfen des Falllaubs und die Herbstfärbung der Pflanzen entschädigt für vieles. Ist das Mahonia x media 'Winter Sun', die da schon blüht? Und wie lange hält die Blüte an?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 03. November 2019, 21:56:13
Das ist ja wieder unglaublich durchkomponiert! Wunderschön! Dein relativ kleiner Garten bietet immer wieder neue Eindrücke.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 03. November 2019, 21:57:48
Und diese Mahonie! Der Hammer!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 03. November 2019, 21:58:28
soo schöne bilder
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 03. November 2019, 22:04:44
Cydora, das sieht klasse aus. Hattet Ihr noch keinen Frost?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Frank am 03. November 2019, 22:11:08
Cydora - noch immer ein Rausch der Farben.  8) 8) 8)

Bei uns hat der Frost unlängst die Farben fast ausgehaucht..., beigefügt ist was von vor 3 Wochen...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 22:22:18
Danke für die netten Worte :)
Frank, schön, wieder was von dir zu sehen und zu hören! :D
Cydora, das sieht klasse aus. Hattet Ihr noch keinen Frost?
Ich wohne diesbezüglich sehr begünstigt in Rheinnähe. Hier war noch kein Frost.
Rauhreif Fotos kann ich hier äußerst selten machen. Und im Winter liegt im Gegensatz zu anderen Stadtteilen noch seltener Schnee
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. November 2019, 22:24:22
Ist das Mahonia x media 'Winter Sun', die da schon blüht? Und wie lange hält die Blüte an?
Wenn du die auf der Nordseite meinst: ja
Sie blüht bei mir das erste Mal :D zur Dauer kann ich also noch nicht viel sagen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 03. November 2019, 23:01:18
Die große im Garten hat auch schon ein paar Knospen geöffnet, ist das eine andere Sorte?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 04. November 2019, 07:14:04
Danke, für die schönen Bilder aus Deinem Garten, @cydora.
Du hast ein Bild von Herbst gezaubert.  :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 04. November 2019, 09:42:40
Danke :)

Die große im Garten hat auch schon ein paar Knospen geöffnet, ist das eine andere Sorte?
Im Garten, das ist Narahiri, die blüht seit Anfang Oktober.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 04. November 2019, 13:00:24
Ist das Mahonia x media 'Winter Sun', die da schon blüht? Und wie lange hält die Blüte an?
Wenn du die auf der Nordseite meinst: ja
Sie blüht bei mir das erste Mal :D zur Dauer kann ich also noch nicht viel sagen.
toll!
zu ihren füssen welche hakonechloa?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 04. November 2019, 13:11:15
Hakonechloa macra 'Beni-kaze'
Hakonechloa macra 'Nicolas'
beide ohne die rötliche Herbstfärbung. Bei mir sehen sie sommers normal grün aus und jetzt im Herbst gelb. Es hätte auch das normale sein können...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 04. November 2019, 18:34:13
gerade die gelbe herbstfärbung hellt den durchgang schön auf und ist ein hervorragener kontrast zu der mahonie ;) zusammen mit den anderen gelben schattierungen ein sehr fröhliches herbstreigen :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 04. November 2019, 20:23:27
Ganz großes Herbsttheater,cydora.
Deine Nordseite gefällt mir gerade auch ausgesprochen gut. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 07. November 2019, 16:13:33
Ganz großes Herbsttheater,cydora.
Dieser Aussage schließe ich mich gerne an.  :D
Auch hier im Garten sind noch längst nicht alle Blätter gefallen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 07. November 2019, 16:43:27
beeindruckend!schön komponiert!!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 07. November 2019, 17:05:49
ja ,sehr schön noch und sag deinen gärtnern sie sollen mal platz machen, 2 qm
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 07. November 2019, 17:44:11
sehr schön! und toll, wie dein 'Red Baron' färbt! Was hast du für Boden?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 07. November 2019, 17:58:44
kalkfrei, wie er öfters schrieb ;D und man unschwer an den pflanzen erkennt ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: goworo am 07. November 2019, 18:48:56
@Lord: 2 qm?  Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Ich muß da mal mit meiner Gärtnerin im Beet bzw. im Bett darüber "reden". Gibt es eigentlich auch kletternde Cyclamen?  ;D
@kaieric: Danke!  ;)
@cydora: mein virtueller Chefgärtner Lord hat deine Frage ja schon beantwortet: saurer Sandboden. ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alstertalflora am 07. November 2019, 18:56:34
...mein virtueller Chefgärtner Lord...

Jaja, mit einer ganzen Heerschar von Gärtnern kann man den Garten so picobello halten ! Und der Lord ist Dein Chefgärtner - der wollte doch bei Dir Pflanzen mopsen! Das solltest Du evtl noch einmal überdenken mit dem Lord
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 07. November 2019, 19:04:34
das fällt doch dort nicht auf wenn man eine kleopatra oder ähnliches mitgehn lässt
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 07. November 2019, 19:24:14
Zitat von: goworo link=topic=64498.msg3386174#msg3386174 date=1573139613
Auch hier im Garten sind noch längst nicht alle Blätter gefallen.
[/quote
Und die Brokatfarben halten auch noch. ;) Sehr fein abgestimmt.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: RosaRot am 07. November 2019, 20:07:04
Und diese Mahonie! Der Hammer!

Ist das Mahonia eurybracteata 'Soft Caress'?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 07. November 2019, 20:07:39
einfach wunderbar!!! :D :D :D
aber untenrum wird ja wohl noch Platz für ein paar Cyclamen sein! ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 09. November 2019, 11:05:29
Und diese Mahonie! Der Hammer!

Ist das Mahonia eurybracteata 'Soft Caress'?
Das ist die Narahiri oder Narihira - wie auch immer ::)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 09. November 2019, 11:40:31
Und diese Mahonie! Der Hammer!

Ist das Mahonia eurybracteata 'Soft Caress'?
Das ist die Narahiri oder Narihira - wie auch immer ::)

Harakiri!  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 09. November 2019, 11:45:59
Zum Glück findet Google meist auch ähnliche Schreibweisen, danke für die Namenszuordnung. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 09. November 2019, 13:11:53
Auch hier im Garten sind noch längst nicht alle Blätter gefallen.

Das Bild sehe ich ja jetzt erst 😳😀
Wunderschön goworo. Ein richtiges Postgartenmotiv!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 09. November 2019, 14:38:04
Blick von oben in den Garten
(https://live.staticflickr.com/65535/49037792706_2f68716d42_z.jpg)

Die wenigen bunten Blätter vom Amberbaum sehe ich auch nur von oben
(https://live.staticflickr.com/65535/49037792936_1085728b22_z.jpg)
(klatschnasser Tonboden ist halt nicht für jeden Baum von Vorteil ::))
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 10. November 2019, 11:09:08
beschwer dich nicht ;) - das ist doch ein toller ausblick und eine ganz ungewohnte (intime) perspektive auf deinen garten..wunderschön, wie das laub leuchtet!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Frank am 10. November 2019, 12:04:36
Ich traue mich...!😂👍❤️
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 10. November 2019, 22:36:25
Ich warte auch schon seit Tagen auf ein bisschen Sonne, welche das Herbstlaub einmal zum Leuchten bringen würde, aber nun, da es endlich einmal trocken war, hängt den ganzen Tag der Nebel im Tal...

Frank, das Gräserarrangement sieht sehr schön aus. :) Was ist das für ein dickes "Osterei" hinten rechts, ein Eibe-Formschnitt? Ist ja gigantisch!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 11. November 2019, 09:31:39
Ich traue mich...!😂👍❤️
zu recht, frank, wir haben viel zu lange nix von dir gesehen, und das trotz deiner tollen gehölzkulissen :D :D :D
mehr bitte :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 12. November 2019, 18:06:56
Ich traue mich...!😂👍❤️
zu recht, frank, wir haben viel zu lange nix von dir gesehen, und das trotz deiner tollen gehölzkulissen :D :D :D
mehr bitte :-*
Das finde ich aber auch.Schön,mal wieder ein wenig von deinem Garten aufblitzen zu sehen. : ;) :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 16. November 2019, 21:44:20
So, heute war's dann endlich auch einmal so weit, die Sonne schaffte es gegen Mittag, sich durch den Nebel zu kämpfen, und so konnte ich einen schönen Gartenarbeitstag genießen und auch ein paar Fotos machen. Die Perspektiven sind bekannt, aber es ist immer wieder interessant, den Lauf der Jahreszeiten zu beobachten. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/84575f4d40f139495b0cbfcf18b19f3b.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/6021a73b0758764865c2f67ca8d86652.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/a9600fb1098572260f7e61503cccbc4f.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/69b015111f54f93de1ee27fe4904f2ce.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/1b6a5cdbc091030a1c967158a07aa72c.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 16. November 2019, 22:08:16
Die Beeterweiterung ist schön geworden, Andreas. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Mata Haari am 17. November 2019, 14:14:47
Die Beeterweiterung ist schön geworden, Andreas. :)

Finde ich auch!
Die Trittsteine sind wunderbar durch die Beete eingebettet.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 17. November 2019, 14:22:57
Danke für das Lob! :) Ich hoffe nur, dass das Unkraut nächstes Jahr nicht explodiert, so dass ich wenigstens einigermaßen mit dem Jäten hinterherkomme. Ich möchte auf jeden Fall die zur Zeit arg überwucherte Treppe den Hang hinauf wieder freilegen, und den Rand mit Steinen befestigen, damit es eine definierte Grenze gibt. Ein paar Quadratmeter Immergrün werde ich wohl auch noch 'rausreißen müssen, obwohl sich Astern, Margeriten und Taglilien ganz gut darin halten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 17. November 2019, 14:26:49
...
(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/69b015111f54f93de1ee27fe4904f2ce.jpg)
...
Das sieht ganz danach aus, als ob es irgendwann eine Beeterweiterung geben wird, die mit einem Gegen-Schwung zur Treppe an dem Beet im Rasen andockt  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 17. November 2019, 14:37:14
Ja, solche Überlegungen hatte ich durchaus schon. ;D Der "Rasen" in der Bildmitte ist meine Schlüsselblumenwiese, so sehr viel will ich da also nicht wegnehmen, aber weiter links habe ich einen Physocarpus 'Diabolo' gepflanzt, der könnte noch etwas Unterpflanzung vertragen, zumal man irgendwann nicht mehr mit dem Rasenmäher vorbei kommt.

Die Goldruten am Zaun links möchte ich eigentlich als "Sichtschutz" behalten, da sie fast das ganze Jahr über einen schönen Hintergrund abgeben. Um deren ungehemmte Ausbreitung zu verhindern, muss ich dort wohl einen kleinen Mähstreifen anlegen (die Versamung ist moderat, andere Unkräuter säen sich viel schlimmer aus), aber ein bisschen mehr Beetfläche wäre schon nicht schlecht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 16:49:09
Gestern gab es hier ein wenig Sonne, die die Lärche zum leuchten brachte.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 16:49:43
Heute blieb es hingegen trübgrau.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Eckhard am 17. November 2019, 16:51:59
Juhuuuuu!  Du bist wieder da!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Borker am 17. November 2019, 16:52:21
Schön das der Hausgeist wieder hier ist  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 17. November 2019, 17:00:55
Selbst der trübgraue Garten leuchtet noch schön. Willkommen zurück! :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 17:09:17
Danke. ;) Der Frost hat hier weitgehend alle Blüten beendet, aber Laub und Gräser bringen immer noch Farbe.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Schantalle am 17. November 2019, 17:12:20
Der Frost hat hier weitgehende alle Blüten beendet, aber Laub und Gräser bringen immer noch Farbe.
Herrlich! So soll Herbst!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: solosunny am 17. November 2019, 17:16:30
schön Hausgeist, dass du wieder da bist, ich freu mich schon auf die Fotos:)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 17. November 2019, 17:22:52
Wow :D :D :D
Endlich mal wieder Bilder aus Hausgeisthausen. ;) Die habe ich sehr vermisst.
Dein Herbstgarten ist immer noch schön und die Farben leuchten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 17:29:56
;) Letztes Wochenende war alles leicht überzuckert, das hatte auch was.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 17:31:07
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 17. November 2019, 17:40:23
Wir hatten hier seit Mitte Oktober immer mal ein paar Frostnächte.Das war mir eigentlich viel zu früh,denn die Dahlien wurden gerade erst so richtig schön. Trotzdem liebe ich auch diese morgendlichen Zuckergartenansichten.Ganz besonders ,wenn die Morgensonne noch schräg einfällt und alles so edel und silbrig erscheint.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 17:42:22
Ja, an diesem Morgen gab es ganz zauberhaftes Licht. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: oile am 17. November 2019, 17:43:55
Herrlich, diese geborgten Ruinen Gemäuer.  :D Der richtige Rahmen für Deinen Garten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 17. November 2019, 17:52:47
Zum Glück noch keine Ruine, das ist alles noch intakt. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 17. November 2019, 18:05:10
Gestern gab es hier ein wenig Sonne, die die Lärche zum leuchten brachte.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=678536;image)

 :D aaaaah!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 18. November 2019, 00:26:34

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/1b6a5cdbc091030a1c967158a07aa72c.jpg)
wunderbar geheimnis- und verheissungsvoll, dieser blick am hang entlang :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 18. November 2019, 07:06:23
Welcome back, Hausgeist! Und sehr schöne Stimmungen!

Andreas: Gerade das von kaieric nochmals gezeigte Bild ist toll!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Alstertalflora am 18. November 2019, 07:57:13
Ja, an diesem Morgen gab es ganz zauberhaftes Licht. ;)

Endlich mal wieder wundervolle Bilder von einem phantastischen Garten  :D!
Um diese Gebäudekulisse beneide ich Dich ( den Turm nicht zu vergessen  ;)).
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Tungdil am 18. November 2019, 08:50:57
;) Letztes Wochenende war alles leicht überzuckert, das hatte auch was.

Herrliches Wiesenburger Spätherbstidyll!
Schön, Dich und Deinen Garten wieder hier zu haben, Du Newbie!  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: gartenfreak am 18. November 2019, 09:33:56
Endlich gibt es wieder Bilder und Neuigkeiten aus Hausgeisthausen!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nina am 18. November 2019, 16:31:07
Das freut mich auch sehr!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 18. November 2019, 16:54:41
Danke. ;) Bisl was hat sich ja dieses Jahr getan. Die größte (und tollste) Veränderung ist das sanierte (oder eher restaurierte?) Gartenhäuschen. Aber da kann ich ja bei Gelegenheit vielleicht in meinem alten Faden noch was von zeigen.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=678681;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Ruth66 am 18. November 2019, 18:00:07
Schön, wieder Bilder von dir hier zu sehen. Willkommen zurück!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: malva am 18. November 2019, 18:11:28
Die Restaurierung war ja angekündigt von euch. Toll ist das geworden!
Und wie schön, daß ich mich gestern nicht zu früh gefreut hab'.  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Schantalle am 18. November 2019, 18:19:11
Und wie schön, daß ich mich gestern nicht zu früh gefreut hab'
[OT] Wie? Du auch? Ich hatte auch Angst mich zu früh zu freuen [/OT]

@Hausgeist: Auf das Häuschen bin ich auch gespannt! Sieht schon in der verkürzten Perspektive super aus!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 18. November 2019, 20:02:48

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/1b6a5cdbc091030a1c967158a07aa72c.jpg)
wunderbar geheimnis- und verheissungsvoll, dieser blick am hang entlang :D
Die Mäuerchen machen echt was her!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 18. November 2019, 20:05:34
Ja, an diesem Morgen gab es ganz zauberhaftes Licht. ;)
Wunderschöne Lichtstimmung  :D
Ich freue mich auch sehr, hier wieder so schöne Fotos aus deinem Garten sehen zu dürfen :D :-*
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 20. November 2019, 17:37:51
Ich möchte auch einmal wieder ein paar Bilder aus meinem Garten zeigen, die eigentlich vom letzten Jahr sind (sieht man am Schlauchwagen, weil es noch im November so trocken war). Aber bis vor kurzen sah es hier fast genauso aus. Da ich sie noch nicht gepostet hatte, reiche ich sie jetzt nach.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 20. November 2019, 17:39:11
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 20. November 2019, 17:40:13
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 20. November 2019, 17:41:16
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 20. November 2019, 17:42:24
 :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 20. November 2019, 18:02:50
Wunderschöner Herbstgarten,hesperis.
Die Hosta ist auch ein Hingucker.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. November 2019, 18:08:54
hesperis, das sieht ja wunderschön aus bei Dir! :D

Zitat
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=678948;image)

Der Strauch ist sehr schön gewachsen :D Ist es eine Zaubernuss?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 20. November 2019, 18:14:54
Ja, das sieht wirklich wunderschön aus, Hesperis! So strahlende Farben!! :D
Darf ich auch einmal den wunderbaren flammenden Strauch raten?  :D
Amelanchier?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Roeschen1 am 20. November 2019, 18:17:55
Ich tippe auch auf Hamamelis, Zaubernuß.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 20. November 2019, 18:25:16
Ganz wunderbare Herbstfarben zeigst Du da, man kann auf den Fotos richtig "Spazierengucken" und findet jede Menge schöne Details. Den Schlauchwagen habe ich allerdings erst auf den dritten Blick entdeckt, neben der Pracht fällt der gar nicht auf. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 20. November 2019, 18:29:35
Prachtvoll !
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 20. November 2019, 20:03:58

Der Strauch ist ein Prunus incisa "Kojou-no-mai, ein wirklich schönes Gehölz, nicht nur die Herbstfärbung. Im Winter sieht man die dekorativen, zick-zackförmigen Äste und im Frühling blüht er zartrosa.
Es soll eine Minikirsche sein. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er nicht doch größer wird. Ich schneide ihn immer ein bißchen zurück. Die Zweige sehen auch in der Vase hübsch aus.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 20. November 2019, 20:07:38
ok, alle daneben!  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: helga7 am 20. November 2019, 20:13:33
und ein sehr interessanter Strauch!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 20. November 2019, 20:41:56
Es soll eine Minikirsche sein.

Das stimmt nicht, aber die wird leider weiterhin so verkauft. Im Arboretum Herrenkamp steht ein Exemplar das schon um die 4 oder 5 (?) m groß ist.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 20. November 2019, 20:48:16

Der Strauch ist ein Prunus incisa "Kojou-no-mai, ein wirklich schönes Gehölz, nicht nur die Herbstfärbung. Im Winter sieht man die dekorativen, zick-zackförmigen Äste und im Frühling blüht er zartrosa.
Es soll eine Minikirsche sein. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er nicht doch größer wird. Ich schneide ihn immer ein bißchen zurück. Die Zweige sehen auch in der Vase hübsch aus.
Um die bin ich im Gartencenter auch schon rumgeschlichen...allerdings fehlt mir der Platz

Es soll eine Minikirsche sein.

Das stimmt nicht, aber die wird leider weiterhin so verkauft. Im Arboretum Herrenkamp steht ein Exemplar das schon um die 4 oder 5 (?) m groß ist.
Nun kann ich froh sein, dass ich vernünftig war  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 20. November 2019, 21:27:07
Ich hatte mir im Frühjahr eine kleine im Gartencenter gekauft, im Moment steht die im Topf, mit ca. 30 cm Höhe würde man sie im Garten sicher übersehen. Ich denke aber, dass sie im Vorgarten dereinst etwas hermachen wird. :)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Roeschen1 am 20. November 2019, 21:36:18
Eine Kojounomai Kirsche hatte ich einige Jahre, aber so ein Feuer hatte meine nie.
Sie wächst sehr langsam, deshalb wird sie gern als kleine Kirsche bezeichnet.
Wie alt ist deine, hesperis?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 20. November 2019, 21:58:52
Meine zeigt eine ganz wunderbare Färbung, noch dunkler als die von hesperis. Vor drei Wochen:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=678988;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 20. November 2019, 22:31:22
:)
um was für ein gras handelt es sich denn da, das da so schön herbstlich sich streckt? :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 21. November 2019, 11:06:02

Das müsste Molinia caerulea ssp. arundinacea "Fontäne" sein. Ich habe in meine alten Rechnungen geguckt. Das Ettikett existiert nicht mehr.

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 21. November 2019, 11:18:49

@ Hausgeist:
Die Blätter meines Prunus werden später auch wein- bis schwarzrot. Mir kommt es aber vor, als ob die Blätter bei deinem Strauch breiter sind als bei meinem. Vielleicht sind es doch verschiedene Sorten???
Die Laubfärbung hat bestimmt auch was mit dem Standtort zu tun. Bei mir steht sie sehr trocken und vollsonnig.
@ Roeschen1:
Sie ist noch gar nicht so alt, nur 3 Jahre. Ich denke auch, dass sie nicht mini bleiben wird.



Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 21. November 2019, 11:37:25

Ich habe heute noch einmal fotografiert:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: hesperis am 21. November 2019, 11:38:48

Prunus incisa "Kojou-no-mai" 2019 ohne Blätter, aber mit Tautropfen:

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kranich am 21. November 2019, 12:54:43
was für eine Freude zur Mittagszeit endlich wieder Fotos aus Wiesenburg zu sehen :D

Hesperis die Minikirsche sieht wirklich traumhaft aus, habe noch nie von ihr gehört.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 23. November 2019, 21:30:07
Mal noch ein paar Bilder von heute nach der letzten Rasenmahd. :)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=679369;image)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64622.0;attach=679281;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 23. November 2019, 21:31:20
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=679371;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 23. November 2019, 21:31:56
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=679373;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 23. November 2019, 21:32:46
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=679375;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 23. November 2019, 21:33:41
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=679377;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 23. November 2019, 23:42:10
Sieht immer noch sehr reizvoll aus,auch wenn schon das meiste Laub gefallen ist.Hach,und was muss das für ein gutes Gefühl sein,wenn man noch einmal den Rasen vor dem Winter mähen kann. ;) Das ist hier leider ganz unmöglich,weil viel zu nass. ::)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 24. November 2019, 07:36:14
habe gerade die Bilder von hesperis entdeckt: wirklich ein sehr schöner Herbstgarten! Danke für die tollen Einblicke.

Und die Bilder von Hausgeist sind wie immer sehr stimmungsvoll! Ich habe Deine Auszeit schon fast wieder vergessen!  ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. November 2019, 20:17:46
Was bei Hausgeist die Gräser sind, leisten bei mir die Goldruten, sie geben dem Garten vom Sommer bis in den späten Winter einen Rahmen. Und wenn dann noch die Sonne ihr goldenes Licht so herrlich in den Garten gießt, wirkt dieser gleich nochmal so schön, auch wenn ich ein paar Beete zwecks Arbeitserleichterung im Winter schon heruntergeschnitten haben. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/edf481ab56f01ed3d837e322800a476d.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b8b65814955195f8fe900a76e2c375b5.jpg)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 29. November 2019, 20:28:00
ui, sieht das bei dir ordentlich aus, trotz Goldrutengewucher  :D Gefällt mir sehr. Gibt's hier eigentlich irgendwo hier Vorherbilder deines Gartens?
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 29. November 2019, 20:45:10
Danke, aber allzu genau darf man nicht in die Beete schauen, da wuchert alles kreuz und quer, vor allem das Unkraut. ;) Ich denke, so langsam kriege ich es auf die Reihe, Stück für Stück Strukturen zu schaffen, man lernt immer wieder hinzu, und im Kopf formt sich ein Bild vom großen Ganzen.

Vorher-Bilder gibt es, die seit 2017 sind in meiner Galerie (Weltkugel links unter meinem Avatar), noch ältere müsste ich mal hochladen. Ich hatte das ohnehin mal als Thread für den Winter geplant, zusammen mit einer Galerie "der Garten im Jahreslauf" (daher zeige ich auch so oft die gleichen Perspektiven, da kann man schön die Entwicklung ablesen :) ).
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Treasure-Jo am 29. November 2019, 21:47:52
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=679377;image)

Ach nee, wieder hier offenbar  ;D ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 30. November 2019, 01:46:53
du aber auch
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 30. November 2019, 11:20:56
Was bei Hausgeist die Gräser sind, leisten bei mir die Goldruten, sie geben dem Garten vom Sommer bis in den späten Winter einen Rahmen. Und wenn dann noch die Sonne ihr goldenes Licht so herrlich in den Garten gießt, wirkt dieser gleich nochmal so schön, auch wenn ich ein paar Beete zwecks Arbeitserleichterung im Winter schon heruntergeschnitten haben. :)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/edf481ab56f01ed3d837e322800a476d.jpg)

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/b8b65814955195f8fe900a76e2c375b5.jpg)
so herrlich kompakt habe ich die goldruten aber auch noch nicht gesehen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 30. November 2019, 11:34:36
Vorher-Bilder gibt es, die seit 2017 sind in meiner Galerie (Weltkugel links unter meinem Avatar), noch ältere müsste ich mal hochladen. Ich hatte das ohnehin mal als Thread für den Winter geplant, zusammen mit einer Galerie "der Garten im Jahreslauf" (daher zeige ich auch so oft die gleichen Perspektiven, da kann man schön die Entwicklung ablesen :) ).

Oja, mach das mal  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 03. Dezember 2019, 20:32:05
Ich finde die Frostbilder von überzuckerten Blättern und Blüten ja immer besonders schick.
Leider habe ich nur alle 2 bis 3 Jahre mal die Gelegenheit dazu selbst solche Fotos zu machen.

Herrliche Einblicke und ich freue mich sehr darüber, dass Hausgeist wieder da ist. Das Gartenhausprojekt gefällt mir ausnehmend gut.

Gestern hatte ich frei und einen halbwegs sonnigen Gartentag.

So guckt man den Berg hoch:
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=680417;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 03. Dezember 2019, 20:34:22
und so den Berg runter:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=680419;image)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Anke02 am 03. Dezember 2019, 20:39:14
Ach ja, unsere Heimat ist doch schön! Und dein herrlicher Garten thront darüber  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 03. Dezember 2019, 20:41:21
Toll, was man im Dezember noch für eine wunderbare Herbstfärbung auf Deinen Bildern bestaunen kann! Sowas wie Herbststürme scheint es ja irgendwie kaum noch zu geben. Klar, die Eichen behalten das Laub ohnehin länger, aber es zeigen sich immer noch eine ganze Reihe von Bäumen im Herbstkleid.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 03. Dezember 2019, 20:48:34
Ja die Eßkastanien haben ihr Laub noch nicht vollständig abgeworfen und in der Mitte sieht man eine Wildkirsche.
Süßkirsche über der Veredelung abgestorben, Durchtrieb der Unterlage, wird für einen Rambler gebraucht.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 03. Dezember 2019, 20:56:03
Wunderbar, Lilo!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 03. Dezember 2019, 21:11:02
Wunderbar, Lilo!  :D

Absolut!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 03. Dezember 2019, 21:19:14
und so den Berg runter:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64498.0;attach=680419;image)
einfach nur schön :D
und die knorrige alte Quitte vorn in der Mitte ist auch sagenhaft.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 03. Dezember 2019, 21:50:20
quitte ist das?
MEINE hat noch sämtliches laub, das meiste noch fast grün
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Sandbiene am 03. Dezember 2019, 21:58:32
Bei mir ist sogar die Eiche schon komplett entlaubt.

Sieht toll aus bei Dir, Lilo. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 05. Dezember 2019, 13:38:38
Hier mal ein Blick in den frostigen Garten. Nun sieht man die neue Rasenform einigermaßen gut. Ich bin sehr zufrieden damit. :)
und meine Quitte links vorn ist auch noch gut belaubt. Das wird sich bei den Temperaturen nun sicher auch schnell ändern.

(https://live.staticflickr.com/65535/49173037282_5b181f97a0_c.jpg)

Übrigens habe ich mal so angefangen:
(https://live.staticflickr.com/65535/49164546193_f8f65ee07a.jpg)
Das muss 2003 gewesen sein...Sieht aus wie ein Hühnerkäfig mit einem Huhn ;D ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Dezember 2019, 13:52:32
irgendwer irgendwas frisst deine rasenfläche ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 05. Dezember 2019, 13:54:51
Sowas amöbenartiges und seeeeeehr langsam......  ;D 8)

Sehr schön ists geworden  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Secret Garden am 05. Dezember 2019, 14:00:31
Die Rasenfläche ist weniger geworden, aber insgesamt scheint der Garten gewachsen zu sein. Wunderschön, was aus dem kleinen Käfig geworden ist. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: kaieric am 05. Dezember 2019, 15:30:32
tatsächlich wundervoll :D

überhaupt aber eine interessante, äusserst aufschlussreiche beobachtung, die die nachahmung erleichtern sollte - aufgeräumt ist wie abserviert ;D ;) :D
und geröllflächennarren haben in jeder hinsicht einen flachen und zugleich engen horizont 8) 8) 8) ;D ;D ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 05. Dezember 2019, 16:06:10
Sehr schön formuliert ;D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 05. Dezember 2019, 16:25:13
Grenzen zu verdecken gaukelt dem Augen wesentlich mehr Weite vor, als wirklich vorhanden.
Ein Gestaltungsprinzip, das besonders in kleineren Gärten mehr Beachtung erfahren sollte.

Auch die Unterteilung in zwei Flächen "streckt" den Garten scheinbar nochmal nach hinten.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Hausgeist am 05. Dezember 2019, 17:57:43
Übrigens habe ich mal so angefangen:

Ein toller Vergleich und eine wunderbare Entwicklung!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: realp am 05. Dezember 2019, 18:05:31
Unglaublich ! Die Vorher-Nachher-Fotos sollte man mal in einigen Neubauvieteln verteilen.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Cryptomeria am 05. Dezember 2019, 18:43:02
Ja, Chapeau, genial gelöst!
VG wolfgang
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 05. Dezember 2019, 20:16:06
Was für ein Unterschied! :D Klar, so ein wunderschöner Garten entsteht nicht von heute auf morgen, aber das wäre in der Tat mal ein tolles Beispiel, was man Eigenheim-Neubesitzern in die Hand drücken sollte. Wobei man vermutlich schon ein "verrücktes Huhn" sein muss, um sich so in die Gartengestaltung zu stürzen, aber da ist man hier im Forum ja definitiv an der richtigen Adresse. ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 05. Dezember 2019, 20:48:24
Was für ein Unterschied! :D Klar, so ein wunderschöner Garten entsteht nicht von heute auf morgen, aber das wäre in der Tat mal ein tolles Beispiel, was man Eigenheim-Neubesitzern in die Hand drücken sollte. Wobei man vermutlich schon ein "verrücktes Huhn" sein muss, um sich so in die Gartengestaltung zu stürzen, aber da ist man hier im Forum ja definitiv an der richtigen Adresse. ;)
jooh genau Andreas, das sollten die halt dann mal hier lesen, aber leider die wenigsten kennen pur!

 ;D wunderschön die Einblicke von dir, Cydora, danke für die Fotos  :D
Bei mir ist der "Rasen" ist (eher eine gekürzte Wiese) schön langsam auch immer weniger geworden,
 des isss aber schon einiges her,

tja mein Garten ist mit mir alt geworden,  :-X

das hat aber auch so seinen Reiz, ein alter Garten? oder?
Ist ein uraltes Foto aber manchmal
gibt es solche Stimmungen und das find ich persönlich dann großartig.......
....und ... ;) da  liebe ich meinen Garten auch im Winter  :D


(https://up.picr.de/37363564he.jpg)


liebe Grüße

susanneM


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 05. Dezember 2019, 20:52:52
Wahnsinn,cydora. :o Dein Garten wirkt jetzt viel ,viel größer.Die Raumgestaltung mit Pflanzen und Pflasterung ist echt gelungen. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Nova Liz am 05. Dezember 2019, 20:54:45
@susanneM
Sehr mystisches Foto und das Weidengespinst ist ganz großes Kino.Toll. :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 05. Dezember 2019, 21:26:01
 ;D ;D , Danke Nova Liz, freu mich,  wenns dir gefällt .
 
Ja, ist es ..mystisch, wie ausm Zauberwald, "da darf dann schon mal wer aus Avalon rauskommen" . ;) ;D

Nein,sachlich:
ist eine Stimmung die mich dann einfach fesselt und fasziniert.

Mit den unendlich vielen Fotos (die bei mir am pc stehen) ists aber so, dass man/frau die
Entwicklung des Gartens  gut nachvollziehen kann, oder?
Das ist eigentlich für mich sehr wichtig, wann, welche Pflanze, wo gedeiht, wann eine mickert usw.
Ich sehe (lese) dass ihr  doch auch ähnlich denkt/arbeitet,
das verbindet,

liebe Grüße
susanneM
 


Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Dezember 2019, 21:30:34
Sehr schön formuliert ;D
mehr als das
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Lilo am 05. Dezember 2019, 21:40:00
@cydora, kannst Du Dich noch an die Person erinnern, die Du 2003 warst? Kannst Du Deinen heutigen Garten mit den Augen von damals sehen? Hättest Du das für möglich gehalten? Kommst Du dann noch aus dem Staunen über das, was Du geleistet hast, heraus?

16 Jahre Lebenszeit intensiv mit dem Garten erlebt -schau Dich an - wie schön.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 05. Dezember 2019, 22:10:04
Grenzen zu verdecken gaukelt dem Augen wesentlich mehr Weite vor, als wirklich vorhanden.
Ein Gestaltungsprinzip, das besonders in kleineren Gärten mehr Beachtung erfahren sollte.

Auch die Unterteilung in zwei Flächen "streckt" den Garten scheinbar nochmal nach hinten.

Ja und irgend welche gscheite Gartenplaner aus dem fernen Osten, aber auch in GB. , glaub ich mich zu erinnern,
haben gesagt die Umgebung mit einbeziehen ist wichtig!
Nach meiner Meinung stimmt das total  :)

liebe Grüße
susanneM
 
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 05. Dezember 2019, 22:20:32
Die berühmt-berüchtigte "geborgte Landschaft"  ;D
Allerdings muss dafür die "Landschaft" drumherum auch ausborgenswert sein.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Dezember 2019, 22:20:46
ja, wenn man viel gegend hat :-\
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Waldmeisterin am 05. Dezember 2019, 22:37:35
Hammer, cydora  :o
Du erwähntest ja, dass dein Garten nicht sonderlich groß sei, aber dass man aus solch einem Minigrundstück solch ein Schmuckstück schaffen kann  :o Hab gerade die vorher-nachher-Bilder dem Holden gezeigt, der sich für Gärten nur unwesentlich mehr interressiert als für mittelalterlichen Minnegesang oder mazedonische Frühgeschichte. Er war schwer beeindruckt  :D

Die berühmt-berüchtigte "geborgte Landschaft"  ;D
Allerdings muss dafür die "Landschaft" drumherum aus ausborgenswert sein.

ja  :-\ Ich habe nur Garagenhöfe, Blockrandbebauung und "Nebengebäude ohne Wert" als "Landschaft"  :'(
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Melisende am 05. Dezember 2019, 22:55:46
OT: Mittelalterlicher Minnegesang und mazedonische Frühgeschichte sind interessant.
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: MarkusG am 06. Dezember 2019, 06:32:07
Das Vorher-Nachher-Bild von Cydora ist wirklich sehr eindrucksvoll. Ich kenne ja den Garten und mir war nicht klar, wie klein die ursprüngliche Fläche gewesen ist. Durch die Gestaltung durch Cydora wurde der Garten abwechslungsreich, interessant und harmonisch und die Begrenztheit der Fläche verliert sich völlig! Toll!

Markus
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Dezember 2019, 10:31:04
schade dass sie sooo weit weg ist
cydora könnte sich mal hier, bei paar  t. m2 austoben
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 06. Dezember 2019, 20:13:48
Ihr macht mich verlegen. Danke für die vielen netten Worte :-*

schade dass sie sooo weit weg ist
cydora könnte sich mal hier, bei paar  t. m2 austoben
Jo, das wäre spannend...

@cydora, kannst Du Dich noch an die Person erinnern, die Du 2003 warst? Kannst Du Deinen heutigen Garten mit den Augen von damals sehen? Hättest Du das für möglich gehalten? Kommst Du dann noch aus dem Staunen über das, was Du geleistet hast, heraus?

16 Jahre Lebenszeit intensiv mit dem Garten erlebt -schau Dich an - wie schön.

Was für ein Unterschied! :D Klar, so ein wunderschöner Garten entsteht nicht von heute auf morgen, aber das wäre in der Tat mal ein tolles Beispiel, was man Eigenheim-Neubesitzern in die Hand drücken sollte. Wobei man vermutlich schon ein "verrücktes Huhn" sein muss, um sich so in die Gartengestaltung zu stürzen, aber da ist man hier im Forum ja definitiv an der richtigen Adresse. ;)

Was soll ich sagen. Einen gewissen Gestaltungswillen hatte ich immer. Als ich nach/während dem Hausbau in Gartenbücher geschaut habe, war ich so begeistert und wollte ALLES! Geht natürlich bei der "Größe" nicht. Da ich als Anfänger überhaupt nicht einschätzen konnte, wie viel geht, habe ich auf eine neue Küche verzichtet und mir dafür die Unterstützung einer Gartenplanerin für den Anfang und das Natursteinpflaster, was ich schon immer wollte, gegönnt. Die Form der Pflasterung rund ums Haus, Position von Pergola und Gartenhaus sowie die Form der Rasenfläche, die auf dem Bild von 2003 zu sehen ist, geht auf ihr Konto. Bei der Gestaltung der Pergola, Auswahl Gartenhaus und bei der Bepflanzung generell  bin ich von Anfang an eigene Wege gegangen. Im Vorgarten habe ich 2007 den Müllplatz geändert, um das Seitenbeet zu gewinnen.

Im Garten habe ich keinen Anfängerfehler ausgelassen ;D Die falschen Pflanzen (vor allem zu groß), zu dicht (das schaffe ich heute noch 8)), zu viel...
In den ersten Jahren habe ich 2x im Jahr (Frühling+Herbst) komplett alles im Garten umgepflanzt. Meine Mutter hat gelästert, meine Pflanzen bräuchten Rollschuhe ;D
Das ist, glaube ich, das Problem bei vielen. Dazu hat keiner die Lust, Zeit oder Mut oder alles zusammen. Höre ich ja hier in der Nachbarschaft: "ich hab schon sooo viel versucht" (3x umpflanzen in 10 Jahren ::)) "und jetzt keine Lust mehr, jetzt ist Feierabend" (und der Schotter kommt :-X). Da werden auch Hilfsangebote meinerseits ausgeschlagen. Die Arbeit will man sich nicht machen...Außerdem sind die Leute vielfach der Natur schon so entfremdet, dass kein Bedürfnis da ist. Und es fehlt ganz viel an Wissen. Und an dem Willen, sich dieses zu erwerben :-\ Seit 2005 bin ich im Forum. Da habe ich gerade für Letzteres gaaanz viel mitgenommen und tue es immer noch. Das hat mich natürlich auch massiv beeinflusst.

Mein Garten hat mehrere Phasen durchgemacht:
Zuerst die übliche Bepflanzung mit Brautspieren, Tulpen, Weigelie, Kolkwitze, Rosen, Taglilien, Pfingstrosen, Brunnera, Frauenmantel,... mit Blütenhöhepunkt im Frühling bis Frühsommer. Danach war's mau.
Dem folgte das Motto: Es wird durchgeblüht.
Dann habe ich festgestellt, dass viele Höhepunkte nebeneinander eben zu viel ist und das Auge auch Ruhe braucht. Es wurde also wieder reduziert.
Danach habe ich bemerkt, dass das Winterhalbjahr doch lang ist, ich die ganze Zeit Blick in den Garten habe und auch was Schönes sehen will -> also mehr Winteraspekt.
Nun versuche ich, den Zustand aufrecht zu erhalten, was schwierig ist, da der Garten zunehmend schattig wird. Und: Athmosphäre ist gefragt.
Wer weiß, was noch kommt...Sollte der Kleintierzuchtverein hintendran wegfallen und das Areal bebaut werden - und ich noch hier wohnen - dann ist eine radikale Neugestaltung fällig. 8) In jedem Ende wohnt ein Anfang.
In diesem Sinne...
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 06. Dezember 2019, 20:25:24
tja mein Garten ist mit mir alt geworden,  :-X

das hat aber auch so seinen Reiz, ein alter Garten? oder?
Ist ein uraltes Foto aber manchmal
gibt es solche Stimmungen und das find ich persönlich dann großartig.......
....und ... ;) da  liebe ich meinen Garten auch im Winter  :D


(https://up.picr.de/37363564he.jpg)


liebe Grüße

susanneM
das ist wirklich total mystisch :o Genial! :D
Natürlich hat (d)ein alter Garten seinen Reiz! :D Ist doch schön, wenn der Garten mit einem alt wird  ;)
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 06. Dezember 2019, 21:03:34
Hallo Cydora!

Ich finde deine Gedanken zur Entwicklung deines wunderschönen Gartens bemerkens- und erinnerungswert!
Schön, dass du da bist, und uns dieses dein Kleinod in Fotos zeigst  :D

Übrigens, die "rollschuhfahrenden" Pflanzen kenn ich auch zur Genüge. Mir gehts immer noch so.
Das Problem ist, dass ich nicht akribisch damit Buch führe,
die rollen einfach dahin, ohne ihre Taferl mitzunehmen,
von einem Beet ins andre und frau hat dann kein Ahnung mehr wer denn nun das wieder ist!

Liebe Grüße
susanneM
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Dezember 2019, 21:06:14
also ich habe noch nie eine pflanze verpflanzt, weil sie mir vlt an der stelle besser gefallen würde
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 06. Dezember 2019, 21:45:19
Ich hab schonmal nen Cornus controversa ein Jahr später 10cm gerückt - weil er nicht mittig saß  ;D
Und dann wieder ein....oder sogar zwei Jahre später ganz woanders hin, weils da viel besser ins Konzept passte 🤪
Hatte dadurch immerhin einen perfekten Ballen....
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 06. Dezember 2019, 22:07:36
Hatte dadurch immerhin einen perfekten Ballen....

 ;D ;) perfekte Kontainerpflanzung in Freier Natur  ;D

liebe Grüße
susanneM

Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: pearl am 07. Dezember 2019, 01:05:12

Was soll ich sagen. ...

du sagst es!  :D

Gerade heute war ich ein bisschen hier am Haus im Garten und dachte daran, was deinen Garten ausmacht. Es ist eine Mischung aus starkem Gestaltungswillen, wie du auch schreibst, und großer Entschlossenheit das über Bord zu werfen, was dir nicht genügt. Du experimentierst und prüfst in einem endlosen kreativen Prozess. Mien Ruys schrieb "ik zit en kijk". Sich vor eine Pflanzung hinsetzen und schauen. Dann erst entscheiden, nicht aus einem Moment der Unzufriedenheit in ständiger Unruhe alles über den Haufen schmeißen und aber auch nicht zögern, wenn etwas getan werden muss, was der Ort, die Pflanze, die Stimmung verlangt.

Die Entscheidung "keine neue Küche" ist hervorragend gewesen!  :D Und wegweisend!  :D
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: AndreasR am 07. Dezember 2019, 11:35:07
Die Entscheidung "keine neue Küche" ist hervorragend gewesen!  :D Und wegweisend!  :D
Man muss halt Prioritäten setzen. ;) cydora, Deine Gartengeschichte erinnert mich an vielen Stellen an meine, die gleichen Standard-Stauden und -Gehölze fand ich hier vor, und der Garten war im Frühling und Frühsommer eine Pracht, danach kam eigentlich nicht mehr viel. Jetzt bin ich gerade in der "Es wird durchgeblüht!"-Phase, die Beete gleichen einem Sammelsurium, man findet halt soooo viele tolle Pflanzen, die man einmal ausprobieren möchte.

Zumindest habe ich es mir aber angeeignet, vor dem Pflanzen genau über den Standort nachzudenken, bisher hat es meistens geklappt, nur hin und wieder findet ein "Wackelkandidat" mal ein neues, hoffentlich besser geeignetes Plätzchen. Der nächste Schritt wird dann die Schaffung eines schönen Winteraspekts sein, gerade hier liegt der Vorgarten quasi noch total brach. Der Austausch im Forum hilft jedenfalls ungemein, gerade, wenn man so wunderbare Gärten wie bei Dir betrachten kann. :D

@Susanne: Wahnsinn, Deine Weide (Salix matsudana 'Tortuosa'?), und dann noch diese Lichtstimmung mit dem nebeligen Wald im Hintergrund! Egal, wie alt das Foto ist, und egal, wie alt der Garten ist, immer wieder gibt es solche perfekten Momente, wo man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und obendrein auch noch zur Kamera greifen kann. Allein schon dafür lohnt sich ein Aufenthalt im Garten zu allen möglichen Tages- und Jahreszeiten, und wie pearl so schön schrieb, muss man sich auch einfach mal hinsetzen, gucken und genießen!
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: cydora am 07. Dezember 2019, 12:19:06
Danke, pearl, für Deine Worte :-*

Egal, wie alt das Foto ist, und egal, wie alt der Garten ist, immer wieder gibt es solche perfekten Momente, wo man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und obendrein auch noch zur Kamera greifen kann. Allein schon dafür lohnt sich ein Aufenthalt im Garten zu allen möglichen Tages- und Jahreszeiten, und wie pearl so schön schrieb, muss man sich auch einfach mal hinsetzen, gucken und genießen!
Gerade letzteres finde ich auch sehr wichtig.
Was die Gartenphasen betrifft: es sind meine. Bei anderen können die ganz anders sein. Wenn ich zum Beispiel an Eckhard denke: da braucht es keinen Winteraspekt an. Kommt immer auf die konkrete Lage, die eigenen Bedürfnisse etc. an. Für andere wäre vielleicht das Ziel des "es wird durchgeblüht" zeitlebens am wichtigsten. Oder ganz andere Aspekte wie Nutzbarkeit (Gemüse, Kräuter, Obst,...), Insektenfreundlichkeit, ...Ich habe jedenfalls gemerkt, dass man selbst sich verändert und damit auch die eigenen Bedürfnisse und damit der Garten. :)

Und noch ein Nachtrag zu Susanne: besondere Stimmungen, die gewisse Athmosphäre sind meist auch nur in alten - oder noch besser: reifen - Gärten zu finden. Dazu gehören für mich immer auch Gehölze - und diese brauchen einfach ein gewisses Alter für die Wirkung
Titel: Re: Garteneinblicke 2019
Beitrag von: susanneM am 07. Dezember 2019, 13:12:20
@Susanne: Wahnsinn, Deine Weide (Salix matsudana 'Tortuosa'?), und dann noch diese Lichtstimmung mit dem nebeligen Wald im Hintergrund! Egal, wie alt das Foto ist, und egal, wie alt der Garten ist, immer wieder gibt es solche perfekten Momente, wo man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und obendrein auch noch zur Kamera greifen kann. Allein schon dafür lohnt sich ein Aufenthalt im Garten zu allen möglichen Tages- und Jahreszeiten, und wie pearl so schön schrieb, muss man sich auch einfach mal hinsetzen, gucken und genießen!
Ja, da stimme ich dir total zu. Leider hab ich über den Namen der Weide (es gibt noch eine zweite)keine Ahnung.
Die beiden haben in einem vor Jahren geschenkten Blumenstrauß bewurzelt und
da konnt ich sie dann nicht mehr entsorgen, sondern hab sie hochgepäppelt.
 ;D aber die sind auch 2x umgezogen, bis sie nun auf ihrem richtigen Platz stehn  ;D

Übrigens der Hintergund, die dunklen Stämme auf dem Foto ist schon "die Umgebung". Das ist der Stadtpark.

@Cydora, ja, ist ein reifer Garten, wie du richtig sagst.
Nun ja eine Rasenfläche für ein Blumenbeet abzugraben und zu bepflanzen ist schnell getan, die Pflege die Jahre danach ist da weitaus intensiver  :P
Allerdings entschädigen verschiedenste Stimmungen dann enorm über den Ärger mit Girsch, Brennnesseln und Konsorten.

liebe Grüße
susanneM