garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenküche => Thema gestartet von: Kübelgarten am 01. Mai 2019, 08:49:54

Titel: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 01. Mai 2019, 08:49:54
Spargel mit Schnitzel und neuen Kartoffeln

wir haben den Grill angefeuert, Lammbratwurst, Salsiccia, Zaziki, Semmel, Bärlauchbutter
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: nana am 01. Mai 2019, 19:33:26
Mit GG gegrillt. Selbst eingelegtes Lamm, marinierte wegmuss-Zucchini und Rosmarinkartoffeln. Dazu Joghurt-Minze-Dip und Zucchini-Relish.

Danach schmeckten die als Reserve mitgegrillten Würstchen furchtbar salzig.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 02. Mai 2019, 17:03:14
Ich habe in den letzten Tagen auch endlich mal wieder lecker gekocht:
Weißer Spargel auf leichter Bechamelsauce mit gebräunten Tomaten und groben  Parmesansplittern  :D :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 02. Mai 2019, 19:23:39
Das sieht sehr gut aus, borragine, aber du hast die Rucola vergessen  ;)

Hier gab es Tagliatelle mit grünem Bratspargel, ebenfalls angebräunten und ganz kurz gedünsteten Tomaten, Parmesan, Basilikum und frischer Butter zuletzt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 02. Mai 2019, 19:34:31
Hier gab's auch Pasta mit Spargel  :D
Trulli mit Spargel, Krabben und Schnittlauch
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 02. Mai 2019, 19:35:42
Gestern Pasta mit Pilzen, Zucchini und Tomaten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 02. Mai 2019, 19:35:51
heute dann endlich gabs Spargel mit Schnitzel ohne Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 02. Mai 2019, 20:31:55
Eure Spargelessen lesen sich lecker und schauen gut aus :D.

Hier gab es ruccolabeblümten Reis mit thymianisiertem Parikagemüse und kräutergesalzenem Wildlachs.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 03. Mai 2019, 08:46:24
Wir hatten Rinderbratwurst mit Gurken-Radieschen-Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 03. Mai 2019, 08:48:18
 ;) @ Martina - ja natürlich, Rucola war noch darüber  ;)
Dein Spargel sieht aber mindestens genauso gut aus; und wir haben mal wieder auf ähnliche Weise gekocht. :D

Ich hatte in den letzten Tagen darüber hinaus zusammen mit einer Freundin in ihrer Küche eine große Pfanne  mit Gamberi mit Knoblauch, Zitrone und Baguette. Gamberi zum Sattessen - und so richtig lecker.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 03. Mai 2019, 08:53:53
Gestern waren wir Tapas essen:
Aioli mit Baguette
Gegrillte Auberginen
Lammcurry
Gegrillte Tintenfischtube (die beste, die ich in den letzten 10 Jahren hatte  :D)
Überbackenen Ziegenkäse mit Erdbeemarmelade
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 03. Mai 2019, 09:02:41
Und der Ziegenkäse:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 03. Mai 2019, 09:05:40
Dazu gab es noch einen "El Santiago"  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 03. Mai 2019, 13:27:50
*willauchtintenfischtube*

gestern abend gab es gebratenen gartenspargel mit huhn – leider blieb einige hühnerhaut beim anbraten am topfboden hängen, insofern bratspargel mit schrotthuhn ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 03. Mai 2019, 14:47:32
Gestern waren wir Tapas essen:
Aioli mit Baguette
Gegrillte Auberginen
Lammcurry
Gegrillte Tintenfischtube (die beste, die ich in den letzten 10 Jahren hatte  :D)
Überbackenen Ziegenkäse mit Erdbeemarmelade

Zitat
Ich hatte in den letzten Tagen darüber hinaus zusammen mit einer Freundin in ihrer Küche eine große Pfanne  mit Gamberi mit Knoblauch, Zitrone und Baguette. Gamberi zum Sattessen - und so richtig lecker.

Du läßt es dir so richtig gut gehen, fein  :D Und ich nehm da einfach alles  8)

Hier haben sich mit dem kroatischen Fischgeschäft völlig neue Perspektiven aufgetan - Donnerstag kommt immer eine frische Lieferung, dabei sind Fische, die ich noch nie gesehen, geschweige denn von ihnen gehört hatte, aber auch z.B. die köstlichen kleinen rote Streifenbarben und - echte Scampi! Das läßt mich boragines Gamberipfanne weniger neidlos sehen  ;) Heute gabs erst einmal Branzino/Wolfsbarsch (wird auf Wunsch filetiert) mit grünen Linsen, insalata mista und Toskanabrot.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 03. Mai 2019, 14:48:04
...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 03. Mai 2019, 19:43:38
bei diesem kühlen Wetter gabs heute Grünkohleintopf mit Mettenden
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 03. Mai 2019, 23:16:01
Kartoffelstampf, Baumwürstchen und Pak Coi (mit Ingwer, Süßdolde, Sojasauce, Austernsauce), Deko: Bärlauchblüten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 04. Mai 2019, 12:58:00
Gröstl aus Resten Mettenden und Salsiccia
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 04. Mai 2019, 15:14:32
Spargelsuppe, Erdbeertopfenstrudl (erstmals) aus selbstgekauftem Strudlteig.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 04. Mai 2019, 15:15:07
...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 05. Mai 2019, 15:26:30
Wird hier nicht mehr gekocht?

Ich finde, solches Wetter verlangt anständiges Essen. Z.B. Dukatenschnitzel mit Erdäpfel- und Krauthäuptelsalat.


Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 05. Mai 2019, 15:36:08
wir sind auswärts im Nachbardorf
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 05. Mai 2019, 20:47:05
Wird hier nicht mehr gekocht?

Ich finde, solches Wetter verlangt anständiges Essen. Z.B. Dukatenschnitzel mit Erdäpfel- und Krauthäuptelsalat.

Doch! Und deins hört sich hervorragend an!  :D

Freitag waren wir beim Argentinier essen. Herr Aella hatte ein Steak und war schwer begeistert, ich hatte zwei Teigtaschen (Name vergessen) die 1. mies und 2. für eine Hauptspeise viel zu klein waren  :-\

Gestern gabs selbstgemachte Pizza, Handy hong am Strom, also ohne Foto.

Heute aber endlich wieder ein Bild. Es gab ein indisches Curry mit ganz viel Gewürzen, Wegmussgemüse, Kichererbsen, Pute und Reis.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Soili am 05. Mai 2019, 22:51:26
Gestern war hier in mehreren Ostsee-Anrainerstädten "Weltfischbrötchentag", der GG hatte mit seinem Chor zudem aus dem Anlass einen Auftritt, also haben wir Fischbrötchen gegessen, ich einen warmen Backfisch mit Knobisoße im Brötchen.
Abends zu Hause den Rest einer geräuchterten Lachsforelle mit Kartoffelsalat und Tomaten.

Heute war wiederum ein von dem örtlichen Wirtschaftskreis organisierter Aktionstag, wir aßen bei der nächsten Bäckerei Spargelsuppe in einer Brotterrine.

Morgen koch ich wieder selbst...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 05. Mai 2019, 23:09:43
Bei uns gab es heute ein Tomatillo-Seelachsrisotto, das war mein Part beim Kochen, GG hat dazu einen Spitzkohl-Möhren-Salat gemacht, mit Joghurt-Dressing und ein paar Nüssen. Die Möhren waren dunkelviolett, dadurch wurde der Salat interessant rosa.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 06. Mai 2019, 08:17:47
Im Nachbardorf wollten sie uns nicht, also weiterfahren

Mailänder Schnitzel mit Pommes, Sülze mit Bratkartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 06. Mai 2019, 10:39:27
Omelette mit Champignons, dazu ein gemischter Salat (Kopfsalat, Tomaten, Möhren).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 06. Mai 2019, 19:44:16
aus dem TK Iberico-Schweinebraten mit Wirsing und Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 06. Mai 2019, 22:43:44
Essen 1: gefüllter Eierkuchen (Eierkuchen: Buttermilch, Ei, Mehl, Salz, Backpulver; Füllung: Frischkäse, Spinatblätter, Tomate, Emmentaler)
Essen 2: Rührei mit Tomaten und frischem Spinat


Letzte Woche wurde ich gebeten, dem einen Taki erstmal keinerlei Getreide- und Milchprodukte zu geben. In etwa vier Wochen werden wir dann weiteres Vorgehen und Ernährungsmöglichkeiten besprechen. Hoffentlich hilft dieser Aufwand ::).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Soili am 07. Mai 2019, 14:26:07
@ Quendula, wenn beides wegfällt, stelle ich es mir nicht ganz einfach vor.

Hier gab es heute milde Matjesfilets für mich, Kräutermatjesfilets für den GG, dazu Pellkartoffeln und Apfel-Zwiebel-Sahne-Soße.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 07. Mai 2019, 18:11:01
Lachsnudeln mit Erbsen  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Most am 07. Mai 2019, 19:14:29
Omelette mit Champignons, dazu ein gemischter Salat (Kopfsalat, Tomaten, Möhren).
Bei uns gabs gestern auch Omlette, aber mit Hackfleisch. Mit dem Rest vom Hackfleisch habe ich heute mit Tomatensauce eine Lasagne gemacht. Beides Mal Salat mit Radieschen dazu.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019 zum Mittagessen
Beitrag von: Natternkopf am 07. Mai 2019, 19:18:54
Spaghetti an Tomaten Sauce mit Oliven und Lupinen Samen
und ein Mund aus Parmesan.  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 07. Mai 2019, 21:01:19
 :D Mit Smartiesaugen  ;D.

Ja, Soili, oftmals passt es oder ich gebe manche Zutat erst später dazu, manchmal wird es ein Extraessen werden.
Essen 1: Spirellen mit Curry-Knoblauchsoße (pass Tomaten, Frischkäse, Currypulver, Knoblauch, Lauchzwiebeln, Mais, Oregano, Salz, Olivenöl) und Schafskäse
Essen 2: Pellkartoffeln mit Curry-Knoblauchsoße (pass Tomaten, Currypulver, Knoblauch, Lauchzwiebeln, Mais, Oregano, Salz, Olivenöl)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 08. Mai 2019, 14:33:42
Hier gab es gestern Abend Grünspargelomelette. Ich hatte ein halbes Kilo, das war geputzt immer noch etwas viel für 4 Eier, war aber sehr gut. Dazu ein kleiner Blattsalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 08. Mai 2019, 23:22:36
grüner Gemüseeintopf (rote Zwiebel, Möhre, Mairübe, Porree, Petersilienwurzel, Schnittsellerie, grüne Bohnen, Broccoliniblätter, Broccoliniknospentriebe, Zucchini, Schafknacker, Olivenöl, Salz, Szechuanpfeffer)
Deko: Blüten des Asiasalates
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 09. Mai 2019, 08:11:51
Spaghetti mit vielen Shrimps
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 09. Mai 2019, 09:53:32
Haschee mit Nudeln und dem ersten Gartensalat mit Eiszapfen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 09. Mai 2019, 15:22:22
Kartoffelgulasch
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: ZartesPflänzchen am 09. Mai 2019, 15:32:44
Bei uns gibt es zur Zeit auch viel Bärlauch! Meistens als Pesto und Suppe :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 09. Mai 2019, 19:56:16
Bärlauch steht in voller Blüte, ich ernte nix mehr davon (hatte schon genug)

Spargel und neue Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 09. Mai 2019, 21:08:10
Reis mit Fischsoße (Pangasius, Wildlachs, Spargel, Lauchzwiebel, ein bisschen fertiggewürzte TK-Gemüsepfanne, Mais, S&P, Eigelb zum Legieren, Zwiebelblüten)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Melisende am 09. Mai 2019, 21:16:25
Im Bioladen gab es heute lila Spargel zu einem guten Preis.

Also gibt es morgen Spargel mit Kartoffeln und Butter.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 10. Mai 2019, 10:39:09
Bei uns gab's gestern Spargel zum Sattessen mit Schinken und Butter.

Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 10. Mai 2019, 17:19:31
Heute:
Nudeln mit Gemüse und Calamares,
die Calamares mache ich in der Heißluftfriteuse,
da werde die himmlisch lecker :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 10. Mai 2019, 18:09:04
Gestern Linsen mit Spätzle
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 10. Mai 2019, 18:09:49
Heute Fleischküchle, Salzkartoffeln, grüne Bohnen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 10. Mai 2019, 20:45:20
geraspelte Kartoffel-Rote Bete-Pfanne (Kartoffeln, rote Bete, Radieschen, Zwiebel, Süßdolde, Mitsuba, Knoblauchrauke, kleiner Wiesenknopf, S&P, Öl) mit bzw ohne Krümelquark
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 10. Mai 2019, 20:57:15
Letzten Sonntag waren wir beim Italiener. Ich hatte Spaghetti mit Lachs.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 10. Mai 2019, 21:00:45
Foto
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 10. Mai 2019, 21:07:03
In der Woche war ich auf Klassenfahrt in Otterndorf. Das Essen war gut, aber zu wenig Gemüse und Salat.
Heute waren wir dann noch einmal beim Italiener. Ich hatte einen Vorspeisenteller und einen Salat (ohne Foto)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Soili am 10. Mai 2019, 23:49:06
Gestern hatten wir Linseneintopf mit Kabanossi.
Heute gabs Käsetortellini mit Zwiebel-Schinken-Champignon-Sahne-soße.
Morgen wollte ich Paella versuchen...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 11. Mai 2019, 10:22:43
die Calamares mache ich in der Heißluftfriteuse,
da werde die himmlisch lecker :)
Wir überlegen schon lange, ob sich für uns eine Heißluftfriteuse lohnt, weil Pommes eigentlich überhaupt nicht auf der Speisekarte stehen. Wie machst du die Calamari, und wie lange brauchen sie in der Friteuse?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 11. Mai 2019, 15:28:13
Die letzten Tage war hier küchenmäßig ganz schön was los. Donnerstag Abend für jungen Besuch Spargel mit Bozener Sauce (die hatte ich nach Ostern wiederentdeckt, da waren noch so viele bunte Eier) und den ersten neuen Kartoffeln, Freitag Mittag Dorade mit Spinatkartoffeln (siehe Istrien nebenan  ;)), abends für den weiblichen Teenager, der momentan Gesundes bevorzugt, Chinapfanne mit Hendlbrust, Jungzwiebel, Brokoli und Paprika. Heute Mittag nach dem Markt Samstagessen: Spargelsuppe, Kaiserschmarrn mit Erdbeersauce (schon aus dem Burgenland) zusammen mit dem männlichen Teenager, der dazwischen noch ein paar Osterschinkelknödl, die sich noch im Eis befunden hatten, mit - frisch gekochtem - Krautsalat einschob  8) Währenddessen kochten noch große Bohnen bzw. brieten rote Paprikas im Ofen für heute Abend, dazu kommen dann noch Tarama- u griechischer Bauernsalat. Und eigentlich wollte ich ja heute den letzten regenfreien Tag im Garten nützen  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 11. Mai 2019, 20:33:48
Spargel mit gebratenem Halloumi, Salzkartoffeln und grünem Salat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 11. Mai 2019, 22:31:18
Ich hätte gestern auf dem Markt ein Suppenhuhn besorgt. Daraus gabs heute Hühnerfrikassee mit Spargel, Erbsen, Champignons, Reis und Hochbeetsalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Marianna am 11. Mai 2019, 23:19:22
Gestern gab´s gebratenen Lachs und Blattsalat mit gebratenem grünen Spargel.


Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Marianna am 11. Mai 2019, 23:22:51
Hab irgendwie ein Problem mit meinen Fotos ??? Jetzt hats doch geklappt :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 12. Mai 2019, 07:33:57
wir hatten Rehbraten mit Knödeln und Wurzelgemüse

heute auswärts
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 12. Mai 2019, 18:27:43
Guter Heinrich mit Champignons und Tomaten, mit Schafskäse überbacken auf Bulgur. Dazu Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 13. Mai 2019, 08:48:48
Grüne Soße mit Ei und Salzkartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 13. Mai 2019, 09:33:20
Wir hatten Rinderhack-Gemüsepfanne (Zwiebel, Möhren, Stangensellerie, Paprika, Pak Choy).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 13. Mai 2019, 19:55:45
Auflauf aus Kartoffeln, Kohlrabi, Knobi, Petersilie, Ziegenkäse, Sahne + Ei
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 13. Mai 2019, 20:26:28
Spargelsuppe mit Brokkoli, Trulli, Kräuterei und Ringen von der Winterheckenzwiebel, dazu Gurkensalat (ohne Foto)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 13. Mai 2019, 21:59:32
Spinat-Spargel-Risotto (Reis, Spinatblätter, Spargel, Zwiebel, Knoblauch, Öl, Weißwein, weißer Pfeffer, Salz, mit bzw ohne Peccorino)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 13. Mai 2019, 22:15:25
Matjes in Gartenkräuter-Joghurt (Kerbel, Petersilie, Zwiebelgrün, Giersch, Sauerampfer, junger Knoblauch, Wegerich, Schafgarbe) , dazu Kartoffeln. Bisher habe ich Matjes immer mit Apfel und Zwiebel oder mit Gurke gemacht. Die Kräuterversion wird es jetzt öfters geben.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 13. Mai 2019, 22:34:52
Die Kräuterversion klingt sehr gut, Rieke.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 14. Mai 2019, 11:08:39
Ich habe mich an Frankfurter Grüner Soße orientiert, d.h. viele Kräuter genommen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 14. Mai 2019, 13:56:06
Das klingt nachahmenswert  :) Hier gab es gebratene Maischolle mit Petersilerdäpfeln und grünem Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 14. Mai 2019, 19:42:53
Rest Kartoffel-Auflauf von gestern, dazu 2 kleine Scheibchen Schweinebauch mit krachender Kruste
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 14. Mai 2019, 19:43:01
Gestern gabs Spaghetti Bolognese mit viel Parmesan und Rucolasalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 14. Mai 2019, 19:43:31
Und heute Spargelquiche mit Kopfsalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 14. Mai 2019, 21:06:19
*klaut sich die komplette Quiche*


Spaghetti mit Blumenkohl, Mais, Oregano und geraspeltem Emmentaler
bzw Pellkartoffel mit Blumenkohl, Mais, Oregano
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 15. Mai 2019, 13:55:03
@ martina: Bozener Sauce zu Spargel mag ich auch total gern; gut dass du mich erinnert hast - wird vorgemerkt. :D
@Rieke: Ja, Matjes mit der Kräuter-Variante mag ich ebenfalls total gern. Hier (Nordhessen) nehme ich allerdings den für die Grüne Sauce obligatorischen Schmand.
@Aella: Ja, Spargelquiche, lecker. Muss ich auch unbedingt machen.

Hier heute Spargelsalat, allerköstlichst. (Weißer Spargel, Rosmarinschinken, Radieschen und roter Eichblattsalat; Dressing: Kräuteressig, S&P, Dijonsenf und Olivenöl)
lg, borragine
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 15. Mai 2019, 21:45:12
Backofengemüse (Fenchel, Porree, Süßkartoffel, Knobi, Zucchini, Majoran, Champignons, rote Bete, Pastinake, Paprika, Olivenöl, Salz, Montreal Steak Seasoning) mit bzw, bei Essen 2, ohne Kräuterdip, dafür mit den Kräutern (Yoghurt, Quark, Rosmarin, Minze, Knoblauchsrauke, Estragon, Salz, Essig, Zucker, Pfeffer)

Leider war ich heute so im Zeitverzug, dass das Backofengemüse zu spät in die Röhre kam. Dann dauerte (nicht nur mir  :P) das alles viel zu lange und ich habe alles in die Pfanne umgefüllt, etwas Wasser dazu und fix gar gedünstet ::). Naja, war auch so sehr lecker. Und wenigstens nicht mehr zu bissfest :). Das mögen nämlich die Takis nicht so gern.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 16. Mai 2019, 07:34:08
wir hatten gestern Spargelcremesuppe mit Petersilie und Schinkenwürfelchen. Danach Kaiserschmarrn mit Vanillesoße.
Leider beides ohne Foto.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mottischa am 16. Mai 2019, 14:04:53
Möhrensuppe
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 16. Mai 2019, 19:44:35
Spirelli mit Spitzkohl
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: borragine am 16. Mai 2019, 21:44:20
Ich habe heute zwar mit Begeisterung das Kochbuch mit Rezepten aus Istrien gekauft (siehe Nachbarthema), aber heute gab es schlicht gegrillten Schweinbauch aus dem Ofen, gegrilltes Brot und grünen Salat.
lg, borragine
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 16. Mai 2019, 22:31:59
hmmm – beides! ;)

hier gebratener gartenspargel mit pasta di gragnano (bucatini von gentile), bio-pinienkernen und – als kleine schrägheit – geriebener belper knolle darüber. dazu dann noch allerbestes olivenöl.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 17. Mai 2019, 07:03:52
Wir hatten gestern Pilzrahmgeschnetzeltes mit Schupfnudeln und Gurkensalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 17. Mai 2019, 09:58:06
Pasta mit Zucchini, Brokkoli und Zwiebelringen, dazu erster Gartenspinat als Salat mit Tomaten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 17. Mai 2019, 17:38:01
Ri.-Rouladen mit grünem Spargel
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 17. Mai 2019, 18:25:47
Gegrilltes mit Nudelsalat und Tomatenchutney
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Alva am 17. Mai 2019, 18:37:47
Sind das Vergissmeinnichtblüten im Kräuterdip, Quendula? Ich wusste gar nicht, dass man die essen kann.

Erdäpfelgulasch
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 17. Mai 2019, 20:46:00
Ja, sind es, Alva. Und ja, kann man :).

Gestern Abend erntete ich einen schönen Brennesselstrauß im Zweitgarten. Heut gab es Brennessel-Kartoffelsuppe (Kartoffeln, Broccoliblätter, Pastinake, Möhre, Zwiebel, Brennesseln, Öl, Salz, Majoran) mit bzw ohne Schmand-Sahne.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 18. Mai 2019, 17:53:22
Stampfkartoffeln mit braunen Zwiebeln, Veggiebällchen und Salat. Dazu gab es wahlweise Kräuterquark, Aioli, Senf oder Ketchup. Ich habe mich für Senf entschieden  :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 18. Mai 2019, 17:56:22
Pasta mit grünem Spargel und getösteten Pinienkernen (Hab ich bei Zwerggarten abgeguckt  :D)
Dazu gab es wieder Spinatsalat mit Tomaten.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Melisende am 18. Mai 2019, 18:02:06
Spaghetti mit Spinat-Räucherlachs-Sauce.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 18. Mai 2019, 22:38:05
... (Hab ich bei Zwerggarten abgeguckt  :D) ...

:D ich hoffe, es gefiel.

gg mag keine pinienkerne, insofern bekomme ich hier nur vergiftetes feedback. :P >:( ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 19. Mai 2019, 18:07:09
Es gefiel sehr  :P

Heute gab's Gartenspinat, Reis und Ziegenkäse, außerdem Spitzkohlsalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Schnefrin am 19. Mai 2019, 19:22:30
Wir hatten heute Kartoffeln, gemischtes Gemüse (Kohlrübe, Karotten, Pastinaken mit etwas Butter gedünstet), dazu einen Rinderschmortopf vom Tafelspitz. Als Nachtisch einen warmen Rhabarberkuchen mit Baisermütze.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Mai 2019, 09:16:52
Rösti mit Blattspinat u. Knoblauch, Kräuterquark Kleks

GG hatte eine Kartoffelpizza
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 20. Mai 2019, 09:21:21
Hähnchengeschnetzeltes mit Champignons und grünem Spargel. Eigentlich wollten wir noch ein paar Nudeln mit in die Pfanne rühren, aber es war auch schon so reichlich und gut.

Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 20. Mai 2019, 14:17:11
Linguine alla peperonata, Krauthäuptsalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 20. Mai 2019, 18:11:07
Vorgestern Nudelauflauf mit Blumenkohl, Zucchini und Käse. Gestern den Rest davon.

Heute Bauernfrühstück mit Gartensalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: oile am 20. Mai 2019, 19:18:15
Bei uns gab es gerade Erdbeerrisotto.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 20. Mai 2019, 19:24:19
Spinat (aus dem TK)-Suppe mit Kräuter-Tomaten-Rührei und Gurkensalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 20. Mai 2019, 19:31:22
@Oile: wie hast du das Erdbeerrisotto gemacht? Ich habe gerade mal etwas rumgegugelt und ein Rezept mit Rotwein und Basilikum gefunden, eins mit Schaumwein, mit nur 70 g Erdbeeren usw.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Mai 2019, 19:43:34
aus dem TK Bolo und Nudeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: oile am 20. Mai 2019, 19:45:28
 ;D Wie so häufig habe ich kombiniert. Ich habe 400g Erdbeeren genommen, 100g als Deko. 2 feingehackte Schalotten und ca. 100 g kleingeschnittene Erdbeeren in Olivenöl angedünstet, dann den Reis dazu. Abgelöscht habe ich mit 50ml Rotwein (den hatte ich schon offen). Dann den Rest der Erdbeeren dazu und wie gewohnt weiter mit Gemüsebrühe. Zum Schluss noch Parmesan und einen Schuss Sahne dazu und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dummerweise hatte ich Basilikum vergessen. Das habe ich mit etwas Rosmarin ausgeglichen.

Sohn und ich waren sehr positiv überrascht.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 20. Mai 2019, 20:26:31
kleingeschnittene gebratene minzige Sommerrolle mit Erdnuss- und Chilisauce
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 20. Mai 2019, 23:26:07
hier gartenspargelsalat mit gartenestragondressing, dazu spontan hähnchenbrust-cordon bleu natur 8) ;D

witzigerweise ist es sogar gelungen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Nova Liz am 20. Mai 2019, 23:54:49
hier gartenspargelsalat mit gartenestragondressing, dazu spontan hähnchenbrust-cordon bleu natur 8) ;D

witzigerweise ist es sogar gelungen.
Oh,wie appetitanregend :D Komm doch mal vorbei und koch mir was. 8) :D Deine Essenskreationen finde ich immer sehr kreativ und
legger.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 21. Mai 2019, 09:58:57
@Oile: Danke!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 21. Mai 2019, 21:07:38
Essen 1: Spirellen mit Tomatensoße 'Napoletana' und Pecorino
Essen 2: Pellkartoffeln mit Tomatensoße 'Napoletana'
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 21. Mai 2019, 21:43:53
Pasta mit Spitzkohl und Tofu, Gartensalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 22. Mai 2019, 10:47:17
Gestern nochmal schnell weils so kühl war
ein Hühnchen-Gemüsetopf gewürzt mit
Maggikraut,Giersch und Brennessel und etwas Salz
 ich habe ihn ohne Reis gegessen

So und für heute habe ich auch grad geplant:
Mediterranen Topf mit Hähnchenbrust,Paprika,Tomaten,
Schafskäse,Kichererbsen und frische kräuter aus dem Garten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 22. Mai 2019, 13:31:41
Ich habe vorgestern auch gekocht

Spaghetti mit Gierschpesto und grünem Spargel

gestern:

Gebratener Grüner Spargel mit Tomaten, Gierschpesto und Käse überbacken
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 22. Mai 2019, 15:31:19
Gänselieschen, wie schmeckt Gierschpesto bzw. wie groß darf er dafür noch sein?

Hier gab es frische Erbsen in Tomatenzwiebelsauce, Cevapcici und Ofenkartoffel.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 22. Mai 2019, 19:27:08
Hier auch Spargel. in Stücke geschnitten, Schinkenwürfel dazu, Hollandaise drüber, Käse drüber und bei 180 Grad eine Stunde gebacken. Üppig, aber unkompliziert und lecker  :D dazu blasse Salzkartoffeln und Salat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 22. Mai 2019, 22:31:56
Hier gab es frische Erbsen in Tomatenzwiebelsauce, Cevapcici und Ofenkartoffel.
Das gefällt mir gut  :).


Milchreis mit flüssiger Butter, Z&Z und Kirschkompott (Essen 2: Mandelmilchreis mit Z&Z + Kompott)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 23. Mai 2019, 08:13:29
Paella selbst gekocht
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 23. Mai 2019, 09:14:00
Tagliatelle mit einer Bolognese-Sosse der anderen Art in dem Sinne, dass ich kein Hackfleisch (Faschiertes) verwendet habe, sondern ein selbst in sehr kleine Würfelchen (1 cm Seitenlänge) geschnittenes Stück Rindfleisch, das ohne Weiteres oder sogar idealerweise nicht von der zarten Sorte sein soll. Auch das Gemüse (Karotten, Sellerie und Zwiebel war in der Grösse, nur die Tomaten kamen als Püree. Weil da nicht gleich ein Brei entsteht, ist eine Kochzeit von zwei bis drei Stunden nötig. Aber das lohnt: geschmacklich und vom Biss her.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 23. Mai 2019, 11:15:51
Heute Abend:
Nudeln mit Thunfischsoße und frischer Salat aus dem Garten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 23. Mai 2019, 11:59:18
Gestern Abend Nürnberger Bratwürstchen, dazu Kartoffelsalat mit Mizuna-Salat, Brunnenkresse und Eiszapfen-Radies
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 23. Mai 2019, 14:34:04
Danke, Quendula  :)

Tagliatelle mit einer Bolognese-Sosse der anderen Art in dem Sinne, dass ich kein Hackfleisch (Faschiertes) verwendet habe, sondern ein selbst in sehr kleine Würfelchen (1 cm Seitenlänge) geschnittenes Stück Rindfleisch, das ohne Weiteres oder sogar idealerweise nicht von der zarten Sorte sein soll. Auch das Gemüse (Karotten, Sellerie und Zwiebel war in der Grösse, nur die Tomaten kamen als Püree. Weil da nicht gleich ein Brei entsteht, ist eine Kochzeit von zwei bis drei Stunden nötig. Aber das lohnt: geschmacklich und vom Biss her.

Diese Zubereitung hattest du hier schon früher mal als das Original beschrieben. Beim hiesigen Italiener, der aus der Emilia Romana kommt, ist die Bolognese zwar wirklich gut, aber aus Faschiertem. Macht wohl viel Arbeit  :-\

Hier gab es Erdäpfelknödl mit einer Spinatschafkäsefrühlingszwiebeldillfüllung auf Tomatensauce. Quasi östereichisch-griechische Fusion. Das ist aber noch gar nix: In dem nebenan erwähnten Istrien-Kochbuch wird dieser klassische Knödlteig mit zerkleinerten Scampischwänzen, Knoblauch und Petersil gefüllt  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 23. Mai 2019, 14:37:11
Diese Zubereitung hattest du hier schon früher mal als das Original beschrieben.

Nein, das ist nicht das Original. In der Emilia-Romagna nehmen sie Rind- und Schweinsfaschiertes mit Salsiccia.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Bumblebee am 23. Mai 2019, 14:44:13
Tja.....

Also hier gab es Bulgur mit Quinoa, Oliven, frische Cocktailtomaten, Thunfisch, frisches Basilikum und Zitronensaft.
Bloss gut, gibts davon nicht irgendwo ein Original.  8) ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 23. Mai 2019, 15:12:35
Diese Zubereitung hattest du hier schon früher mal als das Original beschrieben.

Nein, das ist nicht das Original. In der Emilia-Romagna nehmen sie Rind- und Schweinsfaschiertes mit Salsiccia.

Was (woher) war es dann? Da gabs eine Diskussion, mein diesbezügliches Elefantengedächtnis täuscht mich nie.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 23. Mai 2019, 15:19:45
Ich hatte wohl mal einen Link zum Original-Bolorezept gepostet. Ich such ihn mal.

P.S. Ich will auch so ein Gedächtnis!  ;D

Hier.

Demnach wird dort Rind verwendet, und in der Tat "macinata grossa", also grob gewolft. 1 Punkt für dich.

Allerdings wolfe ich gar nicht, sondern schneide das Stück von Hand in 1cm-Würfel. 1:1.

Die nehmen noch pancetta, also Speck, nicht geräuchert (!).
Und Milch und freiwillig etwas Rahm. Da mag ich beides nicht. Sinn dieser Zutaten soll sein, die Säure der Tomaten zu mildern. Ich denke, dass die Tomaten von sich aus nicht zu sauer sein sollen. Der Fettanteil soll imho vom guten Olivenöl kommen, das man dann im Zweifel etwas grosszügiger bemisst und im Wesentlichen am Ende, roh (nicht frittiert), dazugibt.

Ob man noch Schweinefleisch dazu will, ist nun wirklich Geschmackssache. Die Salsiccia besteht aus solchem, und ist gewürzt. Bei uns ist eine gute Salsiccia schwer erhältlich , weshalb ich darauf verzichte.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 23. Mai 2019, 15:24:52
Hab grad gesucht, vergeblich.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 23. Mai 2019, 15:36:58
Habe #121 mit dem Link und Ausführungen ergänzt.
Bin gespannt auf deine Einschätzung.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 23. Mai 2019, 19:48:35
Gestern gab es Pizza vegetale beim Hausitaliener. Zum Glück habe ich irgendwann noch ans Fotografieren gedacht.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Bumblebee am 23. Mai 2019, 19:57:59
 :D
*ist ein kleines bisschen neidisch*
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: spatenpaulchen am 23. Mai 2019, 20:33:09
Grießbrei mit den letzten selbst gesammelten Blaubeeren aus der Lausitz.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Bumblebee am 23. Mai 2019, 21:06:14
Auch nicht zu verachten! :D :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 23. Mai 2019, 21:13:47
Basmatireis, norwegisches Lachsfilet mit ebensolcher Würzmischung, dazu Zucchini mit Champignons und Oregano
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 23. Mai 2019, 23:41:58
seit wann wird das ragù hier plötzlich kritiklos bolo(gnese) genannt?! ::) :P

bei uns gab es gartenspargel als asia-fantasie: mit goldgebratenem hühnerbrustgeschnetzel, frühkartoffeln, kokosmilch, tomaten, grünem thai-curry, palmzucker und meersalz – dazu ein litschi- und rosenduftiger gelber muskateller aus der pfalz
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 24. Mai 2019, 08:31:34
Sieht lecker aus. V.a. die Tomaten ohne Kerne: vorbildlich.

Es heisst Ragù. Ich wollte mich halt integrieren, um nicht zu sagen anbiedern.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 24. Mai 2019, 10:41:57
Heute Abend gibt es bei uns Paell,
die macht mein Schatz,nur er kann die so gut :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Mai 2019, 11:19:56
Ich hatte wohl mal einen Link zum Original-Bolorezept gepostet. Ich such ihn mal.

P.S. Ich will auch so ein Gedächtnis!  ;D

Hier.

Demnach wird dort Rind verwendet, und in der Tat "macinata grossa", also grob gewolft. 1 Punkt für dich.

Allerdings wolfe ich gar nicht, sondern schneide das Stück von Hand in 1cm-Würfel. 1:1.

Die nehmen noch pancetta, also Speck, nicht geräuchert (!).
Und Milch und freiwillig etwas Rahm. Da mag ich beides nicht. Sinn dieser Zutaten soll sein, die Säure der Tomaten zu mildern. Ich denke, dass die Tomaten von sich aus nicht zu sauer sein sollen. Der Fettanteil soll imho vom guten Olivenöl kommen, das man dann im Zweifel etwas grosszügiger bemisst und im Wesentlichen am Ende, roh (nicht frittiert), dazugibt.

Ob man noch Schweinefleisch dazu will, ist nun wirklich Geschmackssache. Die Salsiccia besteht aus solchem, und ist gewürzt. Bei uns ist eine gute Salsiccia schwer erhältlich , weshalb ich darauf verzichte.

Also. Dieses ultimaive Originalrezept geistert ja durch alle sogenannten Originalrezepte, und ich vermute, daß du dich daran orientiert hast, als du es - in eigenen Worten, wie ich glaube mich zu erinnern - hier gepostet hast. (Das aber hatte ich nicht gefunden) Jedenfalls aber ging es auch darum, daß dazu niemals nie Spaghetti gehören, sondern - möglichst hausgemachte - Tagliatelle, wie sie auch mein Italiener serviert. Selber nehm ich es nicht so genau, aber bisweilen ist es nicht schlecht, bei einem Rezept zum Original zurückzukehren, um sich nicht allzuweit davon zu entfernen  ;) Und ich mag das Puristische dran: Das Wichtigste ist wirklich gutes Fleisch und Geduld, dann brauchts keine Mengen an Oregano und dgl. :-X
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: spatenpaulchen am 24. Mai 2019, 11:41:31
Hier gibt es heute Kartoffelsalat und Dorschfilet.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Mai 2019, 14:25:59
Im kroatischen Fischladen gab es heute kleine rote Barben. Die ernähren sich von Winzkrebsen und schmecken auch danach - nämlich sehr sehr gut  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Mai 2019, 14:27:37
Sie wurden bemehlt und gebraten, dazu Zucchini und frisches Weißbrot.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 24. Mai 2019, 14:37:43
*lechz*

@martina2: Hast du meinen Link in #121 gesehen?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Mai 2019, 15:07:50
Natürlich, und ich bin in #132 ausführlich darauf eingegangen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mangostan am 24. Mai 2019, 15:51:59
Hu, Verzeihung, muss das Alter sein.  :-\

Und ja, hast du perfekt gewürdigt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 24. Mai 2019, 19:23:24
Gestern gab es Spargel, Salzkartoffeln, Kräuterquark und Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 24. Mai 2019, 19:28:41
Linguine mit Austernpilzen und Spinat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 24. Mai 2019, 21:09:43
Kartoffelecken aus dem Backofen, Pfannenspargel und 1/2 Spiegelei - aktuell keine Zeit für Kräuter- oder Blütendeko :( (das sieht bei Lieschen so lecker aus :D)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 24. Mai 2019, 21:54:51
*lechz* ...

*lechz*
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 24. Mai 2019, 21:55:29
8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 24. Mai 2019, 22:02:08
Alles zu seiner Zeit  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 24. Mai 2019, 22:59:40
Heilbutt mit Chorta und Kartoffeln. Für die (?) Chorta habe ich Zucchinischeiben kurz angebraten und dann gemischte Blätter - größtenteils Nachtkerze, etwas Brennesseln, junger Knoblauch - dazu, dann Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer. Roh schmecken Nachtkerzenblätter eher langweilig, aber kurz angebraten oder gekocht entwickeln sie ein ansprechendes Aroma.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Melisende am 25. Mai 2019, 11:20:20
GG hat sich gestern Salat gewünscht.

Als Sättigungseinlage gab es Bulgur.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 25. Mai 2019, 14:47:27
Maisamstagessen: Spargelsuppe, Kaiserschmarrn mit Erdbeersauce. Die Erdbeeren waren aus D, weil hier alle ersoffen sind. Sehr gut!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 25. Mai 2019, 19:26:54
Heute war ich auswärts essen :).
Es gab Сибирскиe пельменей.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 25. Mai 2019, 20:37:45
Piroggen  :D!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 26. Mai 2019, 07:23:31
Rinderbraten (aus dem TK), gebratenen grünen Spargel mit Kartoffeln,

dt. Erdbeeren wurden aus der Schale schon im Vorbeigehen aufgegessen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 26. Mai 2019, 08:34:12
Es gab Сибирскиe пельменей.

Sibirische Pelmeni  :D
Womit waren die gefüllt?

Wir waren gestern beim Italiener: Antipasti
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 26. Mai 2019, 08:39:23
Und Spaghetti aglio
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 26. Mai 2019, 08:41:32
das sieht bei Lieschen so lecker aus :D
:D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 26. Mai 2019, 18:07:15
Ebly-Weizen mit Brokkoli und gebratenem Saitan, dazu Blattsalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 26. Mai 2019, 20:45:59
Ich nehme den Spaghettiteller  :D :P

Hier gabs aus dem Tiefkühlschlaf wachgeküsstes Hühnerfrikassee mit einem Stück Wegmussblumenkohl. Dazu Reis und Hochbeetkopfsalat mit vielen Kräutern und Zitronendressing.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 27. Mai 2019, 08:34:26
Möhren-Zwiebel-Schmand-Quiche
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Bumblebee am 27. Mai 2019, 10:56:36
das sieht bei Lieschen so lecker aus :D

Absolut!

Auch das:
Ebly-Weizen mit Brokkoli und gebratenem Saitan, dazu Blattsalat

Ist wie immer eine Augenweide. :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 27. Mai 2019, 12:04:19
Ich werde heute
Backkartoffeln mit kefirquark und Kräutern drin machen.
Der Kefirquark ist einfach zu lecker ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Bumblebee am 27. Mai 2019, 12:51:53
 :D

Gibt es dazu eine spezielles Rezept?
Das probiere ich auch mal aus.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 27. Mai 2019, 15:19:47
Maccheroni al pettine mit Grünspargel, kleinen aangebratenen Tomaten, etwas Hühnersuppe, Parmesan und frischer Butter, gut gepfeffert.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 27. Mai 2019, 19:47:29
Chili con carne
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 27. Mai 2019, 20:53:24
Womit waren die gefüllt?

Schweinehack. Den Rest habe ich wieder vergessen.


Heute gab es Maghmour  :D (Auberginen, Kichererbsen, Tomaten, Tomatenmark, Zwiebeln, Knobi, Öl, Minze, S&P).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 27. Mai 2019, 21:07:17
Wir hatten thaicurry mit Gemüse und Hähnchenbrust. Dazu Reis
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: oile am 27. Mai 2019, 21:19:08
Ich habe heute eine Gemüse-Grünkernpfanne gemacht (Zwiebeln,  Möhren,  Aubergine, Paprika, Zucchini,  Tomaten, Champignons), gewürzt mit Rosmarin, Thymian und etwas Salzchili. Zum Schluss kam noch geraspelter Schweizer Emmenthaler drüber.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Rieke am 27. Mai 2019, 22:57:05
Erdbeerrisotto, allerdings mit roter Zwiebel statt Schalotte, die Mengen so nach Gefühl. Lecker  :D, das werde ich bei Gelegenheit wiederholen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: oile am 27. Mai 2019, 23:06:18
 :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 28. Mai 2019, 08:43:08
das sieht bei Lieschen so lecker aus :D

Absolut!
 

 

Auch das:
Ebly-Weizen mit Brokkoli und gebratenem Saitan, dazu Blattsalat

Ist wie immer eine Augenweide. :D

 :D :-*
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 28. Mai 2019, 08:46:51
Brokkoli-Tomaten-Salat mit Avocado...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 28. Mai 2019, 08:53:54
...und Grünkern mit Champignons und Zucchini.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 28. Mai 2019, 11:11:02
Vegetarische Grünkernbratlinge mit Gemüsespaghetti und frischen Salat aus dem Garten
gibt es heute Abend :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: spatenpaulchen am 28. Mai 2019, 12:35:29
Es gab Quiche lorraine, leicht vom Originalrezept abweichend mit Blätterteigboden.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Gänselieschen am 28. Mai 2019, 14:55:02
Was macht ihr mit Rhabarber, wenn kein Kuchen ansteht?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Lieschen am 28. Mai 2019, 17:21:10
Linsencurry mit Spinat auf Pasta (Trulli), dazu Romanasalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 28. Mai 2019, 17:35:54
Was macht ihr mit Rhabarber, wenn kein Kuchen ansteht?
Zu gerne mache ich Kompott ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: iggi am 28. Mai 2019, 18:27:01
Was macht ihr mit Rhabarber, wenn kein Kuchen ansteht?

Rhabarbercrumble, oder ich ernte ihn einfach nicht!

Aber es gibt Rezepte, die sind nicht süß:
https://www.essen-und-trinken.de/rhabarber/83890-cstr-hauptgerichte-mit-rhabarber#61770


Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 28. Mai 2019, 20:05:35
Vegetarische Grünkernbratlinge mit Gemüsespaghetti und frischen Salat aus dem Garten
gibt es heute Abend :)
So sieht es aus,war super lecker,
die Bratlinge und das Gemüse auch, und der Salat sowieso ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 28. Mai 2019, 20:57:50
Was macht ihr mit Rhabarber, wenn kein Kuchen ansteht?
lose einfrieren, um später Kuchen zu machen
oder Marmelade


Essen 1: Spaghetti mit Spargel, Paprika, Broccoliniminiröschen in  Frischkäse-Sauce hollandaise und gehacktem Koriander (war aber nicht der aromatisch asiatisch, den ich eigentlich wollte ::) - hier passte dieser aber besser :) )

Essen 2: Pellkartoffeln mit Spargel, Paprika, Broccoliniminiröschen und gehacktem Koriander
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 29. Mai 2019, 13:17:20
Heute Abend gibt es:
Griechische Linsensuppe,
mache ich das erste mal ist aus meinem neuen mediterranen Buch :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Quendula am 29. Mai 2019, 20:02:12
Und?


Hier gab es Kräuterkartoffeln (Kartoffeln, rote Zwiebel, Frühlingszwiebeln, Thymian, Zitronenmelisse, Oregano, Majoran, Estragon, Salz, Olivenöl) mit (bzw ohne) Mozarellastick und Chilidip. Deko: Zwiebelblüten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: oile am 29. Mai 2019, 21:03:00
Was macht ihr mit Rhabarber, wenn kein Kuchen ansteht?

Ich stöbere im Rhabarberthread.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: zwerggarten am 30. Mai 2019, 00:47:36
gartenspargel mit orecchiette und salsiccia con peperoncino
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 30. Mai 2019, 07:44:43
Nudeln mit Hackfleischsoße mit den restlichen eingefrorenen Zucchini und Auberginen von letztem Jahr. Schafskäsebrösel kamen auf dem Teller noch drüber. Salat dazu .
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Aella am 30. Mai 2019, 07:45:32
Und gestern Gegrilltes
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Ephe am 30. Mai 2019, 11:04:22
Wir hatten chinesische Hühnersuppe. Normalerweise mit Wantans drin, diesmal nur mit Huhn und Gemüse. Aber sie war auch so schon göttlich.

Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: sunrise am 30. Mai 2019, 11:14:34
Heute grillen wir,
alles mit Geflügel und etwas Rinder cevapcici
dazu frischen Salat aus dem Garten und etwas Gemüsespaghettisalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: spatenpaulchen am 30. Mai 2019, 14:35:08
Hier gab es Wildschwein aus dem Smoker, natürlich Folienkartoffel mit Sauerrahm und als Nachtisch die ersten eigenen Erdbeeren vom neuen Erdbeerbeet.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: martina 2 am 30. Mai 2019, 15:51:36
Spareribs mit pommes und Krautsalat in einem großen Praterrestaurant nach einer größere Familienfeier mit vorwiegend Teenies und Anfangtwenties, anschließend ausgiebiger Wurstelpraterbesuch. Man sollte im Restaurant immer etwas essen, das man selber nicht kochen kann  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Mottischa am 30. Mai 2019, 18:07:23
Königsberger Klopse, ohne Sardellenpaste.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Dornroeschen am 30. Mai 2019, 19:50:57
Erdbeerkuchen!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Mai 2019
Beitrag von: Kübelgarten am 31. Mai 2019, 07:11:17
Spaghetti mit dicken Shrimps