garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 18:26:52

Titel: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 18:26:52












Nachdem ich mich bereits vorgestellt habe, möchte ich euch unseren Garten vorstellen. Wir gärtnern in der Streusandbüchse am Rande der Großstadt Berlin. Unser Garten ist insgesamt 1.900 Quadratmeter groß, enthält neben Staudenbeeten auch Rasenflächen. Mein Mann sagt damit Ruhe reinkommt. Mit den Jahren habe ich die Rasenflächen immer weiter verkleinert. Dem wurde durch die Installation unseres Rasenrobotors Rolf im vorderen Bereich ein Riegel vorgeschoben. Hinten ist noch alles möglich, zumal die Buchshecken allmählich ihren Geist aufgeben. In unserem Garten stehen inzwischen 6 Birken. Drei (B. Pendülen f. dalecarlica) waren es beim unserem Einzug 2006. Bei drei Kindern passte das ganz genau zu uns. Wir haben eine B. ‚Youngii‘ gepflanzt, obwohl Hermann Göritz in seinem Buch „Laub- und Nadelgehölze“ schrieb: „…Im Alter wenig befriedigende Erscheinung und nur im kleineren Garten oder auf dem Friedhof brauchbar.“. Zwei B. utilis jacm. verschönern uns vor allem die Winterzeit.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 18:36:00
Zuerst seht ihr den Garten im Jahr 2006. Dann habe ich heute bei grauem Wetter von den selben Standorten Bilder gemacht, damit ihr die Strukturen erkennt.








Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 18:48:10









Damit es nicht ganz so trist aussieht, füge ich ein paar Fotos vom Sommer hinzu. Leider habe ich noch nicht die Berechtigung, um die Bilder größer zu zeigen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 19:03:46
(http://[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b]-[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b]/[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b]?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683263)Das sind unsere drei Birken im vorderen Bereich. Ich habe nur ein Bild aus dem Winter gefunden und hoffe, dass es mir gelingt, ein größeres Bild einzustellen.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Irm am 01. Januar 2020, 19:05:26
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683263;image)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Irm am 01. Januar 2020, 19:05:49
Sehr sehr schön, S. !
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 01. Januar 2020, 19:16:13
Willkommen Schnäcke und ein tolles ,großes und zusammenhängendes Grundstück habt ihr da.man kann gut sehen,was ihr darsus gemacht habt.Alles Achtung. :D
Ich sehe einen versenkten Sitzplatz?! Sehr spannend.Und die zu gebrauchenden Bäume habt ihr mit entsprechender Weitsicht erhalten.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Dicentra am 01. Januar 2020, 19:40:28
Das sind unsere drei Birken im vorderen Bereich. Ich habe nur ein Bild aus dem Winter gefunden und hoffe, dass es mir gelingt, ein größeres Bild einzustellen.
Sehr schön pittoresk, eure Birken :D. Eigentlich mag ich Birken, aber der GG würde mir den Kopf abreißen, wenn ich eine zu pflanzen wagen würde ;).

Kompliment, ihr habt euern Garten mit Bedacht und äußerst ansprechend gestaltet. Er verlockt dazu, ihn mal selbst in Augenschein zu nehmen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Tom 54 am 01. Januar 2020, 19:44:05
Sieht sehr schön und stimmungsvoll aus. Hast Du keine Probleme mit den Flachwurzlern?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 01. Januar 2020, 20:12:38
Schöne Einblicke und tolle Entwicklung!  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 01. Januar 2020, 20:22:01
Wirklich klasse, was Du da in all den Jahren geleistet hast, vor allem die schönen Herbstbilder im Vorstellungsthread haben es mir angetan. Sicher wirst Du den Garten samt der dort gepflanzten Gehölze usw. auch noch im Detail vorstellen?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 21:26:48
Vielen Dank für die Anerkennung. Für die tollen Bilder ist mein Mann verantwortlich. Die Herbstbilder aus 2019 wurden weder bearbeitet, noch durch einen Filter gejagt.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683280)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 21:34:51
Hier noch eine Aussicht.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683286)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 21:40:34
Auch das ist Herbst: 7. Oktober 2019 (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683288)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 01. Januar 2020, 22:00:43
Was ist der feuerrote Baum vor dem halbkugelförmigen Gras, ein Amberbaum?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Januar 2020, 22:19:39
Tja, es ist eine japanische Kirsche (Prunus). Für den genauen Namen müssen wir tief graben. Das ganze Feuerwerk hat nur eine Woche angehalten.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 01. Januar 2020, 22:40:43
Vielleicht Prunus sargentii, die Scharlach-Kirsche? Auch wenn die Pracht nur kurz weilte, sie ist einfach herrlich. :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 09:04:32
Es könnte Prunus serrulata ‚Royal Burgundy‘ sein. Sie ist noch relativ jung. Wir haben sie vor etwa 4 Jahren gepflanzt.
Die drei Birken sind unterpflanzt mit Geranium und einer Aster. Beides hat sich dort selbst angesiedelt. Die Birken durchwurzeln das angrenzende Beet erheblich und die Pflanzen haben dort ganz schön zu kämpfen. In den vergangenen Sommern haben wir sehr wässern müssen. Zum Glück haben wir einen Brunnen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: helga7 am 02. Januar 2020, 09:25:04
Ein wunderbarer Garten, Schnäcke! :D
Und die gute Dokumentation mit Bildern ist sehr interessant! :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 18:14:18
Als wir vor 13 Jahren den Garten übernommen haben, wuchs in einer Ecke ein Apfel- und in der anderen Ecke ein Süßkirschenbaum. Während vom Apfelbaum gerade, wenn mein Mann auf Dienstreise war, riesige Äste abbrachen, beschattet die Süßkirsche noch heute einen Teil des Gartens. Nachdem auch der alte Stamm des Apfelbaumes, den ich mit einer Kletterhortensie begrünt hatte, umkippte, müsste ich umdisponieren. Die Schattenpflanzen brauchten ein neues zu Hause. Heute sieht es so aus:
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683364)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 18:17:02
Als die Kinder den ordentlichen Umgang mit Tieren erleben sollte, stand an dieser Stelle ein Kaninchenstall. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683366)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Rosenfee am 02. Januar 2020, 18:19:45
Gut, dass Dein wunderschöner Garten einen eigenen Thread hat, Schnäcki :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 18:36:51
Jetzt noch einen Durchblick in den vorderen, den größeren Teil des Gartens.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683378)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 20:29:54

Vielen Dank für den Tipp recht schnell ein eignes Thema zu beginnen. Inzwischen sind die Bilder auch ohne Vergrößern zu müssen vorhanden.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 20:35:16
Der hintere GartenTeil hat fruchtbare Erde, während man vorne schon bei einer Spatentiefe auf weißen Sand trifft.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683388)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 20:37:40
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683390)
Hinten gedeihen Lilien, Rosen, Astern und Gräser.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 20:38:57
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683392).
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 20:54:36
Ein Bild vom Juni 2016. In diesem Jahr wurde der abgesenkte Sitzplatz fertiggestellt im vorderen Teil fertiggestellt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683400)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 20:56:47
An der Kante ist er bepflanzt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683404)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 02. Januar 2020, 20:58:37
Es könnte Prunus serrulata ‚Royal Burgundy‘ sein.

'Royal Burgundy' müsste rotlaubig und gefülltblühend sein. Zumindest hier färbt sie deutlich dunker rot.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Januar 2020, 21:06:01
das ist keine royal b
die mohnkapseln sind habenwill ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 21:09:47
Es könnte Prunus serrulata ‚Royal Burgundy‘ sein.

'Royal Burgundy' müsste rotlaubig und gefülltblühend sein. Zumindest hier färbt sie deutlich dunker rot.

In diesem Jahr färbte sie knallrot. Prunus R.B. blüht rosa gefüllt, ist rotlaubig, verfärbt dunkelgrün mit zunehmender Jahreszeit.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Januar 2020, 21:14:20
ein bild vom sommer würde helfen
hier bei meiner freundin, sieht rb ganz anders aus, das laub fiel auch viel dunkler ab
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 02. Januar 2020, 21:22:25
verfärbt dunkelgrün mit zunehmender Jahreszeit.

Hier ist sie durchweg zutiefst dunkelrot. Foto der Herbstfärbung anbei. ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Gartenplaner am 02. Januar 2020, 21:22:58
Schöner Garten!
Die Bank aus ?Backstein? gefällt mir!
...enthält neben Staudenbeeten auch Rasenflächen. Mein Mann sagt damit Ruhe reinkommt. ...
Da hat er absolut recht und das ist (noch?  ;) ) sehr schön ausgewogen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Miss.Willmott am 02. Januar 2020, 21:42:58
Ja, ein sehr schöner Garten und auch noch wundervoll fotografiert! Danke fürs Zeigen der Fotos!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 22:03:24
ein bild vom sommer würde helfen
hier bei meiner freundin, sieht rb ganz anders aus, das laub fiel auch viel dunkler ab
Ein Bild vom Mai 2019
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683438)
Ich sehe gerade, dass zu dieser Zeit der Senkgarten gebaut wurde.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 22:22:08
das ist keine royal b
die mohnkapseln sind habenwill ;)
Neben dem Garten ist Töpfern meine zweite Leidenschaft. Auf manchen Bildern sieht man die Ergebnisse. Über Gartenkunst wollte ich noch nicht sprechen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683446)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Januar 2020, 22:23:11
. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683448)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 03. Januar 2020, 08:02:42
du hast die mohnkapseln selbst gemacht, wow
die kirsche meiner freundin sieht ganz anders aus, da sah man die blüten kaum aus dem dunklen laub, aber das kann vlt auch am standort liegen
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: sonnenschein am 03. Januar 2020, 09:10:45
Schöner Garten, sieht man ja schon fast selten, so einen richtig schön traditionellen Staudengarten mit Rasen und Sträuchern und Bäumen!
Aber das Wichtigste: Bist du schon mit deinen Mohnkapseln in die mittlere Produktion gegangen??  Ich frag nur, weil - ich würd sofort welche nehmen  ;D 8) 8)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 03. Januar 2020, 09:14:18

Aber das Wichtigste: Bist du schon mit deinen Mohnkapseln in die mittlere Produktion gegangen??  Ich frag nur, weil - ich würd sofort welche nehmen  ;D 8) 8)

Ich auch  :D !
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 09:27:13

Aber das Wichtigste: Bist du schon mit deinen Mohnkapseln in die mittlere Produktion gegangen??  Ich frag nur, weil - ich würd sofort welche nehmen  ;D 8) 8)

Ich auch  :D !
Bei Gartenbesuchen werden solche Kleinigkeiten übergeben. Die Mohnkapseln brauchen mehr Zeit.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683476)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 03. Januar 2020, 10:02:21
Wunderschön :D
So mag ich Schnecken ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 03. Januar 2020, 10:07:24
Also ... die Schneckenhäuser sind ja auch sehr schön. Gibt es davon auch größere Exemplare 🙂?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 11:57:54
Also ... die Schneckenhäuser sind ja auch sehr schön. Gibt es davon auch größere Exemplare 🙂?
Zum Glück habe ich im Garten noch keine gesichtet.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 12:06:09
Schöner Garten, sieht man ja schon fast selten, so einen richtig schön traditionellen Staudengarten mit Rasen und Sträuchern und Bäumen!
Aber das Wichtigste: Bist du schon mit deinen Mohnkapseln in die mittlere Produktion gegangen??  Ich frag nur, weil - ich würd sofort welche nehmen  ;D 8) 8)

Ich habe tatsächlich in drei oder vier Fällen gute Geschäfte gemacht. Die Schnecken habe ich gegen besondere Hemerocallis und Galanthusse eingetauscht. 8) ;D 8)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 12:16:47
Ein Garten ist in ständiger Veränderung. Nachdem der Apfelbaum mich durch das Abbrechen von großen Ästen in Aufruhr versetzt hatte, blieb nur der Stamm stehen. Wir haben seine Standfestigkeit regelmäßig geprüft. Das war auch gut so, denn eines Tages kippte er um.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683504)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 12:18:23
... es gibt wieder neue Möglichkeiten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683508)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 12:23:11
Der Buchskreis bekam den Zünzler und auch die Lebensbaumhecke war nicht mehr pflegbar.
Dafür gibt es jetzt geborgte Landschaft!
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683510)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 12:29:53
. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683512)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 03. Januar 2020, 13:12:13
Wunderschön :D
So mag ich Schnecken ;)

Ich auch. Die hiesige fühlt sich wohl hier! ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 03. Januar 2020, 14:11:22
Wunderschön :D
So mag ich Schnecken ;)

Ich auch. Die hiesige fühlt sich wohl hier! ;)

Das kann gar nicht sein - eine einzige Schnecke 🐌  alleine auf weiter Flur fühlt sich bestimmt einsam 😔  8)!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Tungdil am 03. Januar 2020, 16:47:12
Jetzt noch einen Durchblick in den vorderen, den größeren Teil des Gartens.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683378)

Tolle Bilder eines sehr schönen Gartens, Schnäcke! Vielen Dank für`s Einstellen. :D
Und die Töpferkunst passt richtig gut da rein.
Die Mohnkapseln sind hitverdächtig! :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2020, 22:59:09
Die Mohnkapseln sind hitverdächtig! :)
Oh ja. Die und die Schneckenhäuser sind spitze.

Wie lange hat der abgestorbene Apfelbaum gehalten, bevor er umgefallen ist? Wir haben hier einen abgestorbenen Pflaumenbaum, den ich ebenfalls mit einer Kletterhortensie bepflanzt hatte, die allerdings durch die beiden Trockenjahre stark gelitten hat. Inzwischen habe ich zusätzlich eine Clematis orientalis (bot. Art) dazugesetzt und hoffe, dass sie den Restbaum ein bisschen zuwuchert.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Januar 2020, 23:22:50
Ich denke es waren nur 5-6 Jahre. Ich hatte mit viel mehr Zeit gerechnet. Der Stamm war inzwischen hohl geworden. Er ist aber nicht von alleine umgefallen. Beim Prüfen haben wir bemerkt, dass alleine die Kletterhortensie der ganzen Konstruktion noch Halt gibt. Da wir zu dieser Zeit noch rumtobende Jungs im Garten hatten, wollten wir nicht warten bis etwas passiert und haben den Stamm entnommen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2020, 23:28:24
Danke für die Auskunft. 5-6 Jahre ist sehr wenig, da steht unser alter Pflaumenbaum doch bereits länger. Ich werde ihn ab sofort lieber etwas genauer im Auge behalten. Inzwischen ist auch fast hohl, auf einer Seite aufgerissen und morsch und dort rieselt den Sommer über Holzmehl heraus.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Januar 2020, 09:21:02
ich brauche keine schneckenhäuser, 5 mohnkapseln würden reichen ;D
paar kg cyclamen oder märzenbecher würde ich opfern ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Cryptomeria am 04. Januar 2020, 11:51:55
Bei mir stehen die abgestorbenen Obstbäume 20 Jahre und länger, wenn aber irgendein Schlinger daran wächst und dieser  zu mächtig wird, dann reicht ein Gewittersturm und die Dinger krachen um. Eigentlich logisch, vor allem, wenn der Boden noch aufgeweicht ist nach vielem Regen.
VG Wolfgang
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 04. Januar 2020, 14:21:57
Hallo Schnäcke, herzlich Willkommen im Forum. Einen wirklich traumhaften Garten habt ihr euch da geschaffen! Der Faden hier ist ja gleich ein toller Einstand. Ich freue mich schon auf viele weitere Fotos von Dir aus deinem Garten. :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 11:02:59
ich brauche keine schneckenhäuser, ;)
Die Schnecken gibt es auch als bunten Strauß. ;)
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683759)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 11:14:01
@ Lord Waldemoor: ... 5 mohnkapseln würden reichen ;D
paar kg cyclamen oder märzenbecher würde ich opfern ...
Diese Mohnkapseln wollen nicht gegen Massenware getauscht werden. Sie sind besonders und wollen gegen etwas besonderes getauscht werden. Manchmal ist es ein ganz toller Gartenbesuch, manchmal eine besondere Pflanze und ein anderes Mal eine Pflanze mit Geschichte. ;)
Dies drei warten auf den Einzug in einen Peoniengarten. ;D
An diesen sieht man, dass die Glasur immer anders sein kann als man denkt. Nach jedem Brand ist das Ausfärben des bläulichen Tons eine Überraschung.  :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 05. Januar 2020, 11:16:07
ich brauche keine schneckenhäuser, 5 mohnkapseln würden reichen ;D
paar kg cyclamen oder märzenbecher würde ich opfern ;)
Heey, stell Dich hinten an  >:( 8) ;)!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 11:23:01
Ich bin heute durch den Garten gelaufen und habe etwas Getöpfertes fotografiert. Eigentlich ist unser Garten ein Mädchengarten, da ganz viele getöpferte Mädchen darin zu Hause sind. Aber wäre „Ein Mädchengarten in der Streusandbüchse“ ein Aufmacher bei Garten pur gewesen? Deshalb zeige ich die Mädchen heute noch nicht.
Eine Vogeltränke ohne Wasser, weil es immer wieder friert.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683763)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 11:24:34
Eine Meisenfutterstation.Ja, mit der Kordel muss ich mir noch etwas einfallen lassen. ;)
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683765)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 05. Januar 2020, 11:25:31
Die Sedumschale ist übrigens auch wunderschön :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 11:26:26
Etwas Gerolltes. Die große Kugel hat einen Durchmesser von 50 cm.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683799)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 11:27:38
Hier sage ich lieber nicht, was eine Freundin dazu gesagt hat.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683769)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Gartenplaner am 05. Januar 2020, 11:45:00
Na, sowas würde sich gut als „Gasriese“ in meinem astronomisch beeinflussten Gartenraum machen  ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 05. Januar 2020, 12:14:21
So viele verschiedene Kunstwerke, und eins schöner als das andere! :D "Mädchengarten" gefällt mir aber, ich denke da an kleine Feen und Elfen, welche diesem bezaubernden Garten einen passenden Rahmen geben - aber vielleicht geht es ja auch in eine ganz andere Richtung?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: RosaRot am 05. Januar 2020, 12:27:26
Die Mädchen bitte auch noch zeigen! Warum sollte ein Mädchengarten kein Aufmacher sein? Das ist doch richtig spannend! :)

Nebenbei: Lord Waldemoors Cyclamen sind sehr besonders und keineswegs "Massenware" - mancher unter uns würde sich die Finger nach solch einem Angebot lecken... ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 12:30:30
Jetzt bin ich doch noch einmal rausgeflitzt. Für sehr kleine Figuren sind meine Finger und Augen nicht so geeignet ;). Dieses Mädchen mag ich besonders. Die abgebrochene Nase war nicht der Frost, sondern eine Geschichte, die mein Sohn nicht so gerne hört.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683789)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 05. Januar 2020, 12:32:37
sehr schöne Arbeiten,schnäcke!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Rosenfee am 05. Januar 2020, 12:36:33
Ja, Deine Töpfersachen sind sehr außergewöhnlich!

Dein großes Mädchenbild steht bei mir Kopf, das kleine nicht.....
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 12:36:37
Die Mädchen bitte auch noch zeigen! Warum sollte ein Mädchengarten kein Aufmacher sein? Das ist doch richtig spannend! :)

Nebenbei: Lord Waldemoors Cyclamen sind sehr besonders und keineswegs "Massenware" - mancher unter uns würde sich die Finger nach solch einem Angebot lecken... ;)
Ab Mitte Januar beginnt wieder der Töpferkurs. Vielleicht muss ich mich doch in Tauschgeschäfte verwickeln lassen. Töpfern gehe ich allerdings in der Freizeit und es sieht am Ende manches ganz anders aus, als wie man sich das gedacht hat.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 12:39:45
Beim Töpfern sind zwei Arbeitsschritte zu vollziehen:
das Herstellen der Form und dann die anschließende Farbgebung.
Das anschließende Bild zeigt, dass die Form gelungen ist, aber die Farben zu intensiv sind (erste Figur).
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683791)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Rosenfee am 05. Januar 2020, 12:43:05
Jetzt passt's ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 13:12:39
Jetzt würde ich sagen: die Farben stimmen, aber die Form...
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683795)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 13:14:18
Ein bisschen Weiblichkeit fehlt...
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683797)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Katrin am 05. Januar 2020, 13:37:22
Jetzt noch einen Durchblick in den vorderen, den größeren Teil des Gartens.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683378)

Super Foto! Welches Gehölz ist das? Ein "normaler" Prunus? Die Wuchsform finde ich sehr schön, daher dir Frage.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: RosaRot am 05. Januar 2020, 13:38:14
Ein bisschen Weiblichkeit fehlt...

Finde ich nicht.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Callis am 05. Januar 2020, 13:46:46
Ein bisschen Weiblichkeit fehlt...

Finde ich nicht.

ich auch nicht.

Schnäcke, ich bin tief beeindruckt von deinem Garten und deinen Töpferarbeiten. Eine echte Bereicherng für die Garten-pur Community.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 05. Januar 2020, 13:54:06
[quote author=Callis link=topic=66259.msg3413902#msg3413902 date=1578228
Schnäcke, ich bin tief beeindruckt von deinem Garten und deinen Töpferarbeiten. Eine echte Bereicherng für die Garten-pur Community.
[/quote] Unterschreibe ich so :D Und die Mädels sind echt klasse. ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Henriette am 05. Januar 2020, 13:55:10
Schnäcke, vor über 30 Jahren hatte ich auch mal 2 Töpferkurse absolviert. So tolle Sachen hatten wir aber nicht im Angebot. Es hat aber viel Spaß gemacht.

Du bist eine richtige Künstlerin!  Mein Kompliment.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 14:08:23
Jetzt noch einen Durchblick in den vorderen, den größeren Teil des Gartens.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683378)

Super Foto! Welches Gehölz ist das? Ein "normaler" Prunus? Die Wuchsform finde ich sehr schön, daher dir Frage.
Ein ganz normaler Prunus. Von unseren Gartenreisen haben wir das Aufasten mitgenommen. Selbst der Bambus musste dieses Jahr daran glauben. Es gefällt uns gut.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 14:20:50
Schnäcke, vor über 30 Jahren hatte ich auch mal 2 Töpferkurse absolviert. So tolle Sachen hatten wir aber nicht im Angebot. Es hat aber viel Spaß gemacht.

Du bist eine richtige Künstlerin!  Mein Kompliment.
Bisher habe ich das meiste für den Garten getöpfert. Inzwischen besteht unsere Gruppe schon mehr als 5 Jahre. Es wird getöpfert, was gefällt. Grenzen werden durch die Größe des Brennofens und die vorhandenen Engoben und Glasuren gesetzt. Für ein Mädchen benötige ich 6 - 8 Wochen, da wir uns einmal in der Woche für zwei Stunden treffen. Manchmal reicht die Zeit nur für die Nase, die einfach nicht gelingen will. Am Ende ist sie manchmal wieder fort. Da ich zu solcher Zeit nicht reden kann (wegen der Anspannung), folgen im Anschluss die Schnecken oder Mohnkapseln oder Stifteboxen oder ... (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683809)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Scabiosa am 05. Januar 2020, 14:28:17
Sehr interessante Einblicke in Deinen schönen Garten, Schnäcke. Darf ich zwischendurch mal nach den gezeigten rostigen Tischchen fragen, auf denen einige der Exponate stehen?
Ist das auch eine Eigenkreation oder gibt es evtl. eine Bezugsquelle dafür?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 14:52:33
Bei uns gibt es im Ort einen Schmied. Der hat vier Hocker nach meinen Maßen gearbeitet. Mein Geburtstagsgeld ist dafür drauf gegangen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Scabiosa am 05. Januar 2020, 14:56:06
Es war doch gut angelegt, Schnäcke!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 17:32:54
Bevor morgen wieder Alltag ist, noch eine Aufnahme aus dem letzten Herbst.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683859)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Rieke am 05. Januar 2020, 18:16:49
Ich mag die großen Kugeln und auch den "Gasriesen" :D.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 05. Januar 2020, 18:56:46
Vielen Dank für die Anerkennung. Für die tollen Bilder ist mein Mann verantwortlich. Die Herbstbilder aus 2019 wurden weder bearbeitet, noch durch einen Filter gejagt.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683280)
Das ist für mich das Traumfoto schlechthin :D :D
Du hast lauter Pflanzen, die ich sehr mag. Zum Beispiel Birken 8) :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: goworo am 05. Januar 2020, 19:35:59
@Schnäcke: erst jetzt bin ich auf diesen Faden mit Bildern aus deinem Garten gestoßen. M. und ich sind total beeindruckt und begeistert! Warum nur hast du dich nicht schon viel früher hier aktiv betätigt?  :D :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Januar 2020, 20:37:29
Ich habe zum 1. Januar meinen ersten Vorsatz umgesetzt. Bisher war ich nur eifrige Mitleserin. Mit mir wurde diskutiert, dies zu ändern. :) Schön, dass euch der Garten gefällt.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 05. Januar 2020, 21:07:41
Ein guter Vorsatz  :), und Du hast ja auch schon ganz fleißig losgelegt  :D!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: enaira am 06. Januar 2020, 12:24:27
Ich mag die großen Kugeln und auch den "Gasriesen" :D.

Die würde ich auch sofort nehmen!
Warum bloß sehe ich im Kaufangebot immer nur so hässliches Dekozeug, oder die Preise sind zu extrem...?

Schnäcke, dein Garten ist wirklich eine Pracht, bitte auch weiterhin viele Bilder! :-*
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. Januar 2020, 20:26:13
Da der Arbeitsalltag wieder eingekehrt ist: im dunklen gehen, im dunklen kommen, gibt es Bilder aus dem hinteren Teil aus dem Jahr 2016. Der alte Apfelbaumstamm ist noch mit einer Kletterhortensie bewachsen und auch der Holunder ist auch noch da, der uns hunderte Sämlinge jedes Jahr bescherte.
Zum ihm gibt es eine kleine Geschichte. Nachdem ich eine Zeit gesundheitsbedingt alleine mit dem Garten kämpfte, bat ich einen guten Bekannten, den leider abgestorbenen fünfstämmigen Cercidiphyllum zu fällen. Von weitem wies ich auf die Stämme. Als im am nächsten Tag von der Arbeit nach Hause kam, erwartete mich ein gefällter Holunderbusch. Den Kuchenbaum habe ich dann wegen der Verwechslungsgefahr mit meinem roten Schal gekennzeichnet.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684041)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. Januar 2020, 20:35:53
Mohn und Gartenkunst: Juni 2016
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684047)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Gänselieschen am 07. Januar 2020, 10:59:02
Ich denke es waren nur 5-6 Jahre. Ich hatte mit viel mehr Zeit gerechnet. Der Stamm war inzwischen hohl geworden. Er ist aber nicht von alleine umgefallen. Beim Prüfen haben wir bemerkt, dass alleine die Kletterhortensie der ganzen Konstruktion noch Halt gibt. Da wir zu dieser Zeit noch rumtobende Jungs im Garten hatten, wollten wir nicht warten bis etwas passiert und haben den Stamm entnommen.

Hallo Schnäcke - einen schönen Garten habt ihr angelegt - und sehr gepflegt!!

Ich hatte auch mal so einen alten Apfelbaum und eine Kletterrose dran, die 'Fontaine des loups", an einem Ast hing eine Schaukel... aber der Baum war schon abgestorben. Hat auch nur ca. 5 Jahre noch gestanden und dann war unten die Wurzel durchgefault....
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Gartenplaner am 07. Januar 2020, 18:56:51
Jetzt noch einen Durchblick in den vorderen, den größeren Teil des Gartens.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=683378)

Super Foto! Welches Gehölz ist das? Ein "normaler" Prunus? Die Wuchsform finde ich sehr schön, daher dir Frage.
Ein ganz normaler Prunus. Von unseren Gartenreisen haben wir das Aufasten mitgenommen. Selbst der Bambus musste dieses Jahr daran glauben. Es gefällt uns gut.
Und welcher Prunus genau?

Kennt ihr Le Vasterival?
Prinzessin Sturdza hat das Aufasten ja sehr ausgiebig kultiviert  :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Januar 2020, 20:59:59
Wir haben in den vergangenen Jahren immer wieder ein bisschen aufgeastet. Wir waren im Sommer im Le Vasterival und es war super toll. Im Anschluss der Reise sind wir durch unseren Garten gegangen und haben intensiv mit dem Aufasten begonnen. Auch Bambus wird inzwischen aufgeastet. ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. Januar 2020, 16:14:59
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684585)

Bei dem Sonnenschein waren verschiedene Frauen um Garten. Zwei blieben und eine ging Mittagessen kochen.  ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. Januar 2020, 16:16:41
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684587) ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 11. Januar 2020, 16:29:16
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684587) ;)
Die Ärmste  :o! Nicht nur kopf- und gliederlos, sondern auch noch nackt mitten im Winter! Hast Du nichts zum Anziehen für das arme Geschöpf  :-\?



 ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Jule69 am 11. Januar 2020, 16:51:56
 ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 11. Januar 2020, 17:04:34
Man weiß doch,nur die Harten komm'n in Garten. 8) ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 11. Januar 2020, 17:24:40
Ja, hart ist sie, die Gute. Steinhart ... ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 11. Januar 2020, 17:57:01
 ;D
Ist die auch selbst gemacht? Auch das Paar vor der Birke mit Cornus Midwinter Fire?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. Januar 2020, 18:07:59
Dies ist Handarbeit, aber nicht von uns. Wir haben drei Figuren bei Ibee erstanden.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. Januar 2020, 18:09:26
Jetzt beginnt die Hamamelisblüte. Heute in voller Pracht ‚Orange Beauty‘.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684623)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. Januar 2020, 18:14:46
Ja, hart ist sie, die Gute. Steinhart ... ;D

Wenn die Gute nicht tagein und tagaus draußen stehen würde, wäre sie noch nicht so schön grün.
Sie ist handgefertigt und etwa 50 cm groß. Der Brennofen läßt max. 55 cm zu.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 11. Januar 2020, 18:18:56
Wunderschön,die 'Orange Beauty'.Ich wünschte,hier würden sich die Hamamelis auch endlich mal rühren.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 12. Januar 2020, 13:40:14
Heute wieder Sonne :)
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684736)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 12. Januar 2020, 13:47:34
Unbekannte Bergenien: Ein Nachbarn hatte eine großen Fläche mit Bergenien bepflanzt. Eine kleine Ecke färbte im Winter wunderbar rot. Ich machte ein Tauschgeschäft mit Schneeglöckchen, Winterlingen und Märzbechern. Die Bergenien machen trotz Kahlfrost eine gute Figur.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684738)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 12. Januar 2020, 13:57:34
Ich will auch Sonne. :( Hier ist's im Winter immer nur grau, grau, grau, und im Sommer, wo die eine oder andere Wolke eine kleine Wohltat bedeuten würde, brennt sie dann wochenlang unbarmherzig vom Himmel...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 12. Januar 2020, 15:10:05
Ja, Andreas, da können wir uns die Hand reichen ::)
Die Bergenien sind ein Traum in Farbe und Form! Wunderbar! Genau so liebe ich sie. Leider habe ich hier keine idealen Bedingungen für Bergenien. Super wäre der Vorgarten, aber da kommen zu viele Dickmaulrüssler aus den Nachbargärten :-\
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 12. Januar 2020, 19:50:32
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684820) Ich mag diesen Blick aus dem Küchenfenster.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 12. Januar 2020, 19:52:33
Im Sommer verschwinden Birke und Cornus zwischen den Stauden. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684824)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 12. Januar 2020, 19:55:36
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=684820) Ich mag diesen Blick aus dem Küchenfenster.
das ist ein tolles Winterbild! Der Cornus ist auch sehr schön gewachsen bei dir! :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 12. Januar 2020, 23:26:22
wunderschöne bergenie, schnäcke - weisst du, wie sie blüht?
obwohl...bei dieser tollen winterfärbung ist die blütenfarbe beinahe nebensächlich ::)
solltest du mal teilen, dann...aber nur dann... ;)
und das mit dem sonnenwetter müssen wir auch noch mal mit dir besprechen ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 13. Januar 2020, 08:09:18
Bei Sonne und Bergenien bitte hinten anstellen ;) ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 13. Januar 2020, 08:19:25
Pfff- *drängelt sich ungeniert vor*
Ich bin nicht mehr jung genug zum hinten anstellen  >:( ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 13. Januar 2020, 17:15:44
wunderschöne bergenie, schnäcke - weisst du, wie sie blüht?
obwohl...bei dieser tollen winterfärbung ist die blütenfarbe beinahe nebensächlich ::)
solltest du mal teilen, dann...aber nur dann... ;)
und das mit dem sonnenwetter müssen wir auch noch mal mit dir besprechen ;D

Die Bergenien werden im Frühjahr auf jeden Fall aufgenommen und verteilt. Da fällt bestimmt für Dich etwas ab. Bist Du beim Frühjahrsstaudenmarkt in Berlin mit dabei?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 13. Januar 2020, 22:57:01
lieb, dass du an mich denken möchtest - aber nach berlin schaffe ich es so schnell nicht. der erste geplante ausseneinsatz ;) ist mannheim anlässlich der schneeglöckchentage, gefolgt von der fête des plantes in schoppenwihr (colmar) anfang april ::)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Quendula am 14. Januar 2020, 08:51:31
*bietet sich großzügig an*

Schnäcke, Du könntest mir diese mitbringen und ich nehme kaierics Teil dann im Dezember mit zum Glühweintreffen. Wir sehen uns doch dort bestimmt wieder, oder, kaieric?
 ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 14. Januar 2020, 09:26:08
an mir soll es nicht hängen *grosszügig einlad*
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 14. Januar 2020, 10:23:54
Und falls dann noch ein Fitzelchen dieser tollen Bergenie übrig sein sollte, könnte Quendula evtl ja auch mir ein Stückchen mitbringen  :-[?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Quendula am 14. Januar 2020, 10:57:58
Stimmt, wir sehen uns ja schon Ende April :D.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 14. Januar 2020, 11:14:33
Genau  :D!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 14. Januar 2020, 19:27:29
Ich werde zwei Töpfe fertig machen. Einen zum Staudenbasar in Berlin im April und den anderen im Dezember 2020 zur Weiterreise ins Saarland?!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 14. Januar 2020, 19:30:31
Stimmt, wir sehen uns ja schon Ende April :D.

.... ich bringe Dir den Topf im April vorbei oder ihr kommt zum Gartenbesuch und holt ihn ab ...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 14. Januar 2020, 19:31:49
Genau  :D!
Dann könnest Du das andere auch gleich mitnehmen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 14. Januar 2020, 19:39:02
Genau  :D!
Dann könnest Du das andere auch gleich mitnehmen.

Au ja *freu*  :D!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 15. Januar 2020, 00:03:06
Ich werde zwei Töpfe fertig machen. Einen zum Staudenbasar in Berlin im April und den anderen im Dezember 2020 zur Weiterreise ins Saarland?!
du bist ein aariger schatz :-*
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 17. Januar 2020, 10:21:20
Heute morgen waren es -2 Grad mit Raureif. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=685422)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 18. Januar 2020, 17:17:22
Bei uns beginnt der Frühling.      (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=685636)
Ich weiß nicht wie Hausgeist das macht. Nur 50 km südlicher und bei ihm grünt und blüht es.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 18. Januar 2020, 19:07:52
Ja, was soll ich mich da fragen. Hier ist es viel milder, aber total trüb.  Offensichtlich fehlt die Sonne. Die Glöckchen bleiben geschlossen ::)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:06:27
Vom Frost in die Sonne - mein Wintergartenlieblingsblick (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686188)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:08:35
. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686190)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:09:38
. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686192)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:11:08
Ein frostiger Durchblick (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686194)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:13:08
Endlich wieder Sonne (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686196)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Gartenplaner am 24. Januar 2020, 16:24:58
Ein frostiger Durchblick (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686194)
Ist das eine aufgeastete Korkenzieherhasel?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: RosaRot am 24. Januar 2020, 16:38:14
Das wollte ich auch gerade fragen :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:49:38
Ja, wir Asten inzwischen viel auf.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 16:51:45
Jetzt mit Sonne ... (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686200)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 24. Januar 2020, 17:00:27
schön bunt, herrlich
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: RosaRot am 24. Januar 2020, 17:11:53
Ja, wir Asten inzwischen viel auf.

Gefällt mir gut. Hätte gar nicht gedacht, dass eine Korkenzieherhasel so markant werden könnte.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 17:12:37
Die Natur geht langsam voran. Die Galanthus gucken kaum aus der Erde. Deshalb lohnen Bilder noch nicht. Zudem bin ich aufgrund unserer Wühlmäuse bei Investitionen in Galanthus noch recht vorsichtig. Wir hatten über Nacht -4Grad. Ich bin beim Überlegen, ob ich am Wochenende schon die alten Helleborusblätter abschneide.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: oile am 24. Januar 2020, 17:14:00

Ich weiß nicht wie Hausgeist das macht. Nur 50 km südlicher und bei ihm grünt und blüht es.

Schnäcke, das frage ich mich auch regelmäßig.  ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 17:15:02
Ja, wir Asten inzwischen viel auf.

Gefällt mir gut. Hätte gar nicht gedacht, dass eine Korkenzieherhasel so markant werden könnte.

Das Laub der Korkenzieherhasel ist im Sommer ja nicht so der Bringer. Durch das Aufasten stört es aber nicht so sehr.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Januar 2020, 17:18:40

Ich weiß nicht wie Hausgeist das macht. Nur 50 km südlicher und bei ihm grünt und blüht es.

Schnäcke, das frage ich mich auch regelmäßig.  ;)
Auch Irm scheint ja besondere Abkommen mit dem Wetter und insbesondere mit der Sonne geschlossen zu haben. Ich werde schon noch dahinter kommen. 8) ;D :-\
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 24. Januar 2020, 17:22:35
Aufasten bringt in älteren, eingewachsenen Gärten unheimlich viel, das merke ich hier auch immer wieder. Gerade im Winter schafft man so Durchblicke, und in Deinem wunderschönen Garten lohnt sich das ja ganz besonders, nicht nur wegen der vielen Kunstwerke, sondern auch wegen den vielen Immergrünen, den Rindenschönheiten und den Gräsern. :)

Das mit dem Austrieb ist so eine zweischneidige Sache; einerseits freut man sich, dass selbst im Januar schon so viel los ist im Garten, andererseits kann es halt im Februar nochmal ziemlich dick kommen. Eben machte ich einen kleinen Spaziergang, und in allen Gärten sehe ich schon haufenweise dicke Knospen von Winterlingen und Schneeglöckchen - ein paar wärmere, sonnige Tage, und die legen los...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: goworo am 24. Januar 2020, 17:31:22
@Schnäcke: wirklich sehr gelungen!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: helga7 am 25. Januar 2020, 09:19:45
Schnäcke, dein Garten ist ausgesprochen schön!! :D  :D
Ich schau mir die Fotos immer ganz lange an, um Details zu erkennen!  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Jule69 am 25. Januar 2020, 09:45:01
Ganz zauberhafte Ein- und Durchblicke  ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 25. Januar 2020, 12:30:38
Dein Garten ist auch im Winter ein Traum! Sehr schön strukturiert und gestaltet :D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686200)
Was ist das rechts von der Hasel für ein Gehölz, das auch so ein malerisches Astgerüst hat?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Cryptomeria am 25. Januar 2020, 13:22:32
Ich greife mal vorweg und vermute Essigbaum. Der geschlitzte ist attraktiver als der ungeschlitzte. Mittlerweile gibt es auch Sorten mit guten , jahreszeitlichen Verfärbungen.

VG Wolfgang
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 25. Januar 2020, 13:55:10
Ich greife mal vorweg und vermute Essigbaum. Der geschlitzte ist attraktiver als der ungeschlitzte. Mittlerweile gibt es auch Sorten mit guten , jahreszeitlichen Verfärbungen.

VG Wolfgang
Es bleibt nur noch hinzuzufügen, dass er eine ganz wunderbare Herbstfärbung hat. Von den anfänglich drei Bäumen, haben inzwischen zwei das zeitliche gesegnet. Da aber Ausläufer kein Problem sind, hat einer schon wieder eine stattliche Höhe erreicht.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 25. Januar 2020, 13:57:44
Es ist ein geschlitztblättriger Essigbaum: Rhus typhina ‚Dissecta‘.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Scabiosa am 25. Januar 2020, 16:45:26
Könnte es dieser Essigbaum auf dem Foto sein, Schnäcke? Im vergangenen Herbst sah ich einige stark reduzierte Exemplare in einem Gartenbaubetrieb, fand aber keinen Hinweis auf einen Sortennamen. Platz hätte ich sowieso nicht, aber die Herbstfärbung war wirklich beeindruckend...


(https://up.picr.de/37738296hl.jpg)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Cryptomeria am 25. Januar 2020, 18:30:49
Ja, das ist er. ' Tiger Eyes ' soll noch etwas besser färben. Aber ' Dissecta ' ist im Herbst auch sehr attraktiv.
VG Wolfgang
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Scabiosa am 25. Januar 2020, 20:01:46
Danke, Cryptomeria!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 25. Januar 2020, 20:12:04
Ja, das ist er. ' Tiger Eyes ' soll noch etwas besser färben. Aber ' Dissecta ' ist im Herbst auch sehr attraktiv.
VG Wolfgang
Hier noch ein Bild von Mitte 2018, das zeigen soll, wie gut er sich unterpflanzen lässt. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=686288)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Februar 2020, 15:10:39
Der Regen und die milde Luft lassen die Glöckchen und ihren Hofstaat sprießen
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687002)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 01. Februar 2020, 15:46:03
herrlich voll und flächig - ein lustbeet ;D ;) :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 01. Februar 2020, 16:36:54
ja, da ist wirklich frühling 8)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Februar 2020, 17:21:54
Sehr begeistert bin ich von Galanthus plicatus ‚Wendy‘ Gold‘. Im vergangenen Jahr habe ich eine Zwiebel gepflanzt. In diesem Jahr sind es drei Blüten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687076)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Februar 2020, 17:23:25
Der Regen schafft kleine Kunstwerke.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687078)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Februar 2020, 17:24:21
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687080)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 01. Februar 2020, 18:19:13
Wenn nach dem Regen sich mal kurz die Sonne zeigt oder der Himmel zumindest hell ist, gibt es für eine Weile wirklich wunderbare Fotomomente! Die Kombination schwarzer Schlangenbart - gelbe Schneeglöckchen ist auch sehr schön. :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Februar 2020, 18:40:55
Ich habe die Schneeglöckchen in den Schlangenbart gepflanzt, um die Narzissenfliege in die Irre zu führen ;D.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 01. Februar 2020, 18:54:33
Das sind aber schön eingefangene Duschglöckchen. :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Februar 2020, 16:52:00
Die Sonne bringt es an den Tag (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687697)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 05. Februar 2020, 16:53:19
 Es kann so einfach sein ... (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687699)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. Februar 2020, 19:39:44
Das Frohnauer Gold hat seinen Auftritt. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=687864)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Februar 2020, 18:05:09
Heute hatten wir einen Sonnentag. Die Bienen unseres Nachbar haben fleißig gearbeitet. Meinen ersten Bienenstich für dieses Jahr habe ich leider auch bekommen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=688120)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Februar 2020, 18:06:37
. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=688122)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Februar 2020, 18:07:46
. (https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=688126)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: RosaRot am 08. Februar 2020, 18:34:03
Heute hatten wir einen Sonnentag. Die Bienen unseres Nachbar haben fleißig gearbeitet. Meinen ersten Bienenstich für dieses Jahr habe ich leider auch bekommen.

Wie das? Waren sie so unfriedlich?
Blüht sehr schön bei Dir!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Februar 2020, 19:58:39
Heute hatten wir einen Sonnentag. Die Bienen unseres Nachbar haben fleißig gearbeitet. Meinen ersten Bienenstich für dieses Jahr habe ich leider auch bekommen.

Wie das? Waren sie so unfriedlich?
Blüht sehr schön bei Dir!
Ich habe das alte Laub zwischen den Frühblühern zusammengerafft. Wahrscheinlich habe ich eine Biene dabei mit gegriffen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: RosaRot am 08. Februar 2020, 20:06:00
So ein Pech aber auch. Gute Besserung!
Ich hab immer Handschuhe an bei solchen Arbeiten.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Februar 2020, 22:52:19
bienen wollen nicht gestreichelt werden
für mich wäre das wieder eine fahrt in die klinik
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: oile am 08. Februar 2020, 22:56:21

Ich habe das alte Laub zwischen den Frühblühern zusammengerafft. Wahrscheinlich habe ich eine Biene dabei mit gegriffen.

Ich weiß schon, warum ich das Laub nur im äußersten Notfall entferne.  8) Handschuhe trage ich im Garten immer.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: goworo am 09. Februar 2020, 11:37:56
Meinen ersten Bienenstich für dieses Jahr habe ich leider auch bekommen.
Ich auch - aber nicht leider! Hat hervorragend geschmeckt! ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. Februar 2020, 15:32:35
Vielen Dank für die Anteilnahme. Auch ich bin eine große Kuchenfreundin und hätte den Bienenstich auch lieber genossen. Bei den heutigen Temperaturen um die 12 Grad waren wieder hunderte Bienen unterwegs, denn die Blüten waren weit geöffnet.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=688384)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. Februar 2020, 15:33:43
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=688386)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. Februar 2020, 15:34:46
G. ‚Merlin‘
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. Februar 2020, 15:36:31
G. ‚Wendy‘s Gold‘
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 11. Februar 2020, 11:23:45
das hast du hübsch eingefangen :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:13:02
Heute war es entgegen der Ankündigung sehr sonnig und warm.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689253)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:14:39
Im Frühling geht auch Gelb dazu.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689259)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:15:58
Ganz viel Frühling
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689261)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:17:28
Krokusse in Bestform
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689263)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:18:31
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689265)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:19:38
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689267)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:21:49
Auch einfache Schneeglöckchen laufen bei Sonne zu Höchstform auf.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689271)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Februar 2020, 20:23:04
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=689273)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: solosunny am 15. Februar 2020, 20:43:09
boah ist das schön
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Februar 2020, 15:47:51
Die Helleborus laufen zu Hochform auf. Wir haben sowohl gekaufte als auch Sämlinge in unserem Garten. Meine Helleborus habe ich vor allem bei Klingel & Luckhardt gekauft, die immer eine wunderbare Auswahl zum Berliner Staudenmarkt mitbrachten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=690889)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Februar 2020, 15:48:32
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=690891).
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Februar 2020, 15:52:17
Natürlich gab es als Wintergeburtstagskind keinen Blumenstrauß sondern eine Helleborus Ice N‘ Roses Red. Ihre Blüten gucken zur Seite, daher mag ich die Pflanze besonders.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=690893)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Februar 2020, 15:53:15
Im Gegenlicht wirken die Blüten besonders schön zart.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=690895)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Februar 2020, 15:54:09
Schneeglöckchen und Helleborus ein schönes Paar.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=690897)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Februar 2020, 18:09:59
Ich habe verschiedene Sämlinge auf einen Hang gepflanzt, um besser unter die Röckchen sehen zu können.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691069)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Februar 2020, 18:13:51
Vielleicht macht Hausgeist mir ein Angebot und züchtet für mich einen weißen Sämling heran. Bei solchen Sachen habe ich leider zwei linke Hände. :'(
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691073)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 24. Februar 2020, 19:40:52
edith:einen weissen torquatus thibetanus? ;D ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 24. Februar 2020, 22:33:36
einen weissen torquatus?
.... eine Helleborus tibethanus. Gibt es H. torquatus auch in weiß?
Ich kenne sie nur rosa.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691157)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 24. Februar 2020, 22:37:00
macht hausgeist bestimmt ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nox am 25. Februar 2020, 08:02:44
Da ist ja eine ungaublich schöne Rosane dabei !
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 25. Februar 2020, 09:04:02
Wunderschön, dein Frühlingsgarten :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 25. Februar 2020, 20:16:15
Vielen Dank. Allmählich verabschieden sich die Schneeglöckchen. Viele Helleborussämlinge blühe das erste Mal. Es sind viele rosafarbene dabei. Zu viele?
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691289)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 25. Februar 2020, 20:19:22
Die dunklen Helleborus sind gekauft bei Klingel & Luckhardt. Ich hoffe auf schöne Nachkommen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691291)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Deviant Green am 25. Februar 2020, 20:45:34
Beim Betrachten dieser Fotos vergesse ich, dass ich nicht materialistisch bin.

Diese Schönheiten, da kommen multiple Frühlingsgefühle auf!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 25. Februar 2020, 20:53:19
Vielen Dank. Allmählich verabschieden sich die Schneeglöckchen. Viele Helleborussämlinge blühe das erste Mal. Es sind viele rosafarbene dabei. Zu viele?
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691289)
das hängt von deinem ästhetischen empfinden ab ;)
lange jahre hatte ich ja lediglich meine gekauften helleborus-hybriden im auge und vor der kamera und die sich etablierenden nachkommen vollkommen ignoriert. mittlerweile kamen einige von ihnen zur blüte und zeigen interessante variationen und farben, bei denen freilich weiss,rosa, rot, gelb und grau sich fröhlich zu neuen kombinationen gruppierten. dass es sich um sämlinge aus eigener mendelung handelt, fiel mir erst auf, weil die sorten plötzlich so eng standen, wie ich sie unmöglich gepflanzt hatte ::) ;)
von wenigen ausnahmen abgesehen, handelt es sich um nuancen, die ich gern im garten behalte.
eine gefüllte weisse habe ich nun doppelt und 2 fehlfarbene müssen wohl weichen;), weitere sämlinge spriessen auch bereits, und die einrichtung eines sämlingsbeets fällt leider aus.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: enaira am 25. Februar 2020, 21:08:58
Wunderschön, dein Frühlingsgarten :D

Ja, finde ich auch, klasse!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 26. Februar 2020, 18:19:40
Kurz vor dem Dunkelwerden bin ich noch durch den Garten gestiefelt, um die grüne Fraktion zu fotografieren. Diese Helleborus ist außen fast schwarz.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691395)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 26. Februar 2020, 18:20:57
Dies ist ein Sämling von Vorheriger.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691399)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 26. Februar 2020, 18:22:01
Eine Wildform ohne Namensschild.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691401)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 26. Februar 2020, 18:23:37
Hinten ist der Boden besser und die Büsche sind größer.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=691403)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. März 2020, 18:55:29
Wieder ein sonniges Wochenende und die Krokusse und Helleboren blühen um die Wette. Da Krokusse die Lieblingsspeise der Wühlmäuse sind, lege ich jedes Jahr neue Zwiebeln in den Boden. Das ergibt eine bunte Mischung und die Wühlmäuse lassen immer welche übrig. 
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=693626)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. März 2020, 18:57:28
Da unser Nachbar ein Imker ist, wird er wohl in diesem Jahr die Honigmischung „Frühlingsblüher“ anbieten können.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=693628)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. März 2020, 18:58:28

Hier bitte ich um Beachtung des Verhältnisses von Auto und Helleborus!

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=693630).
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. März 2020, 18:59:51
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=693632).
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. März 2020, 20:53:39
Nach den Frostnächten müssen sich einige Pflanzen sehr anstrengen, um wieder aufzustehen. Das betrifft bei uns besonders die Helleborus.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=694884)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. März 2020, 20:56:05
Nach den Schneeglöckchen und den Krokussen haben die Lerchensporne ihren großen Auftritt. Da sie sich gut durch Samen vermehren, ergibt sich ein buntes Bild.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=694886)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. März 2020, 21:03:07
Im Schattengarten trauen Anemone und Ranunculus der Frühlingssonne noch nicht ganz. Pachyphragma macrophyllum beginnt dagegen mit der Blüte.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=694888)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 15. März 2020, 22:04:25
Auch dein Frühlingsgarten ist wunderschön :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 17. März 2020, 07:06:25
Durch die Frühlingssonne zeigen sich immer mehr Stauden. Gestern Hepatica transsilvanica in weiß.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=695122)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 17. März 2020, 08:29:28
Wunderschön :D wie alt ist das?
In deinem reifen Garten sieht immer alles so wunderbar üppig aus :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lerchenzorn am 17. März 2020, 13:22:11
Nicht nur üppig, auch sehr schön kombiniert. Das weiße Leberblümchen ist sehr blühwillig. Mein 'Eisvogel' zeigt sich leider oft recht faul.

Die weißen Lerchensporne: ist das alles Corydalis malkensis oder sind es weiße C. solida? Und versamen die sich so zahlreich in rein weißer Form?
Das sieht sehr schön aus.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 17. März 2020, 19:33:46
Wunderschön :D wie alt ist das?
Diese Leberblümchen vermehren sich üppig. Sie stehen an verschiedenen Stellen. Wichtig ist, die Blätter runterzuschneiden, ansonsten sieht man die Blüten nicht. Ich kann gerne welche Topfen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 17. März 2020, 19:41:23
Das weiße Leberblümchen ist sehr blühwillig.

Die weißen Lerchensporne: ist das alles Corydalis malkensis oder sind es weiße C. solida? Und versamen die sich so zahlreich in rein weißer Form?
Das sieht sehr schön aus.
Von den weißen Leberblümchen kann ich Dir gerne welche Topfen. Ich hoffe, wir sehen uns mal zwischendurch. Ansonsten stelle ich sie Dir an unseren Gartenzaun.

Die weißen Lerchensporne sind alles Corydalis solida, die sich ebenfalls üppig vermehren. Von der großen bewachsenen Fläche gibt es bisher kein Foto, weil die Sonne wahrscheinlich dann drauf steht, wenn keiner mit der Kamera durch den Garten läuft. Aber auch hier lassen sich welche ausgraben.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 17. März 2020, 20:03:58
Wichtig ist, die Blätter runterzuschneiden, ansonsten sieht man die Blüten nicht.
die haben doch laub ;D
die lerchensporne sind wunderschön
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 18. März 2020, 19:24:55
Die haben doch laub ;D
die lerchensporne sind wunderschön
Ich schneide solche Sachen gerne mit der Sichel. Da dieses Jahr schon alles sehr weit war, musste ich mich in meinem Schwung bremsen, um nicht auch noch die Knospen zu köpfen. Daher die Blätter ;D
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=695319)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 22. März 2020, 21:30:03
Im Großen und Ganzen ist es grün im Garten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=696012)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 22. März 2020, 21:31:27
Schaut man genauer, gibt es viele bunte Ecken
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=696014)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 22. März 2020, 21:33:29
Die Blutpflaume hat die erste Frostnacht von -5 Grad gut überstanden.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=696016)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 22. März 2020, 22:37:39
Deine mehrstämmige Blutpflaume ist ein wunderschönes Exemplar - jetzt getoppt von der Blüte :D
Die Birke ist auch sehr schön. Das Weiß der Stämme kommt gut vor der immergrünen Umgebung zur Geltung.
Sehr schön gestaltet! :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:17:41
Vor zwei Wochen gab es Frost. Danach viele braune Blüten bei Primel und Blupflaume, abgeknickte Blütenstiel bei Helleborus, Blattschäden bei Helleborus, Trillium, Jeffersonia, Galanthus, Epimedium ...
Es ist erstaunlich, dass sich vieles erholt hat. Es gibt wohl immer Reserveknospen, Blüten, die später blühen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699333)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:20:05
Anemonen laufen jetzt zu Hochform auf. Neu sind die, die grün in der Blüte haben. Anemone nemorosa ‚Amelie‘.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699335)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:21:35
Anemonen gibt es in vielen verschiedenen Farben ... auch in Rosa
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699337)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:23:22
.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699339)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:27:02
Die Feuchtigkeit im Februar hat ihnen gefallen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699341)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:29:05
Mein Trillium habe ich von einem alten Gärtner bekommen, der es aus Samen gezogen hat.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699343)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. April 2020, 22:30:52
Die Primeln stecken so manches weg.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=699345)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 08:27:48
Gut gemachte Fotos verbergen so manche Frostkalamität.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=700740)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 08:29:35
Der Küchenfensterblick. Die Sonne braucht noch etwas, um diese Ecke zu beleuchten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=700742)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 08:32:23
Narcissus poeticus leuchtet. Die gefüllten Narzissen haben die Frostnächte nicht überlebt und sind abgeknickt. Das muss ich mir für das nächste Jahr merken.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=700746)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 08:44:40
Das Silberblatt ist zur Zeit ein Strukturgeber. Ich habe festgestellt, dass es mindestens drei verschiedene Formen gibt. Eine hell- und eine dunkellilafarbene Ausführung. Hinzu kommt eine Mutation von lila und weiß. Besonders gefällt mir eine Lunaria annua mit weinroter Blüte und einem dunkelroten Stiel. Die Blätter sind auch etwas dunkler. Das entsprechende Foto muss erst noch gemacht werden.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=700752)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 09:16:32
Die bunte Mutation.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=700756)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lerchenzorn am 19. April 2020, 09:43:30
Das ist aber auch neben der Mondviole ein bezaubernder Platz. Der Blick hinaus auf die Wiesen. Die Morgenstimmung muss ganz wundervoll sein udn ist in Deinem Bildsehr schön eingefangen. Ruft schon eine Nachtigall aus den Hecken? (Hier heute morgen die erste - glaube ich jedenfalls, gehört zu haben.)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 17:44:21
Wir wohnen ganz ruhig und idyllisch. Hinter dem Grundstück gibt es einen kleinen Bach. Nach einem Weg schließt sich eine Pferdeweide an. Am Bach finden sich Fischreiher und manchmal auch der Eisvogel ein.
Die Nachtigall ist gut zu hören und von weitem hört man die Kraniche rufen. Ich freue mich immer, wenn ich nach Hause komme. Im Sommer ist es nicht so heiß wie in der Stadt. Dafür gibt es meist Anfang Oktober den ersten Frost, der die Dalien hinwegrafft. Man kratzt schon oder noch Eis von den Autoscheiben als anderswo. Daher fahre ich lieber mit dem Fahrrad.  ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Acontraluz am 19. April 2020, 18:10:05
Wow! Ich habe gerade zum ersten Mal Deinen Garten bewundert. Das ist ja wunderschön!
Freue mich auf noch ganz viele Eindrücke von dort!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: DreiRosen am 19. April 2020, 18:27:32
Einen echten Traumgarten hast du da erschaffen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. April 2020, 20:11:42
Vielen Dank für das Lob für unseren Garten.
Zum Trillium in unserem Garten gibt es eine kleine Geschichte. Nicht jeder erkennt gleich die wunderbaren Möglichkeiten eines Schattengartens. So erging es jedenfalls mir und ich war sehr froh, dass mir ein alter Gärtner mit Rat und Tat zur Seite stand. Wir konnten stundenlang in seinem Garten nur über eine Pflanze fachsimpeln oder ich konnte seinen Geschichten über Foerster, Göritz u.a. lauschen, die er persönlich noch gekannt hatte. Leider kam viel zu schnell die Zeit, dass er altersbedingt sein Haus und seinen Garten verkaufen musste. Er hatte sehr darauf gehofft, einen Gartenliebhaber für seinen Raritätengarten zu finden. Aus Frühling wurde Sommer, dann kam der Herbst. Eine Familie mit drei Kindern zeigte Interesse am kleinen Haus, dass umgebaut werden sollte und von Garten hatten sie keine Ahnung. Später haben sie gleich erst einmal die großen Ilexe umgesetzt und sich gewundert, dass sie nicht anwuchsen.
Als dann abzusehen war, dass die Pflanzenschätze in unbedarfte Hände kamen, sollte ich kommen, um mir noch ein paar Stauden auszugraben. Wer findet im späten Herbst noch Schneeglöckchen, Anemonen, Trillium, Corydalis oder andere Frühlingsblüher? Wir fanden ein paar. So wanderten einige der aus Samen entstandenen Trillium in unseren Garten. Erst jetzt fassen sie so richtig Fuß und werden von Jahr zu Jahr immer schöner. Übrigens steht der neue Anbau genau auf der ehemaligen Schneeglöckchensammlung.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=700962)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 19. April 2020, 21:29:36
was für eine erschütternde geschichte. (gibt es eigentlich einen immobilienpool für solche speziellen objekte?)
und wie schön, dass es einige pflanzen in deinen garten geschafft haben. wie gut, dass es solche helfenden hände gibt :-*
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 19. April 2020, 21:49:47
So schön, wie es ist, dass dadurch Schätze in deinen Garten wandern durften, so macht mich diese Geschichte doch wieder sehr traurig.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 19. April 2020, 22:42:54
was für eine erschütternde geschichte. (gibt es eigentlich einen immobilienpool für solche speziellen objekte?)

in der schweiz gibts sowas, wir haben erst gestern drüber geredet
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 21. April 2020, 21:06:48
Narzissenblüte
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=701428)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 21. April 2020, 21:07:44
.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=701430)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Mai 2020, 20:20:46
Allmählich geht die Narzissenblüte zu Ende. ‚Thalia‘ begeistert durch ihren Eleganz und ihren Duft. Hoffentlich kommt sie nächstes Jahr wieder.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=703847)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Mai 2020, 20:26:00
Saruma henryi hatte es schwer in diesem Jahr. Zunächst erfroren, hat es sich wieder gut erholt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=703849)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 01. Mai 2020, 20:49:24
Es ist immer unendlich schade, wenn solche herrliche alte Gärten von Leuten erworben werden, die keinen Bezug dazu haben, toll, dass Du zumindest einige Schätze daraus retten konntest! Auf Deinem Bild von heute sind allerdings keine 'Thalia' zu sehen (das sind die von "Narzissenblüte", und darunter sieht man wohl 'Minnow'), ich denke, es ist 'Stainless', diese hatte ich dieses Jahr zum ersten Mal und war sehr angetan von ihnen. :) Hier blühen leider nur noch die Dichternarzissen zusammen mit den letzten Hasenglöckchen, dann ist die Zeit der Frühjahrsblüher endgültig vorbei. Saruma henryi soll ja, obwohl erst vor ein paar Jahren für den Garten entdeckt, sehr robust sein, spätfrostgefährdet sind wohl leider so ziemlich alle "Asiaten" unter den Pflanzen...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Mai 2020, 22:29:42
Auf Deinem Bild von heute sind allerdings keine 'Thalia' zu sehen (das sind die von "Narzissenblüte", und darunter sieht man wohl 'Minnow'), ich denke, es ist 'Stainless', diese hatte ich dieses Jahr zum ersten Mal und war sehr angetan von ihnen. :)
Vielen Dank für die Richtigstellung. Ich habe sie auch erst dieses Jahre gesetzt. Sie gefallen mir sehr gut und ich hoffe, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 03. Mai 2020, 08:29:36
Die Bluebells gibt es auch in rosa und weiß im Garten. Ich wollte euch noch einen zarten weißen Lauch zeigen. Den habe ich gestern beim Kantenschneiden leider umgesäbelt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=704284)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 10. Mai 2020, 13:05:20
Magnolie ‚Sunsation‘ hat es in der Nähe der Birken nicht einfach.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=706439)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 10. Mai 2020, 13:11:47
Am frühen Morgen mag ich den Garten am Liebsten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=706443)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 10. Mai 2020, 13:13:29
Inzwischen ist kaum noch Erde zu sehen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=706447)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 10. Mai 2020, 13:16:16
Die Pflanzen müssen ganz schön Temperaturschwankungen aushalten. Frühmorgens liegen die Temperaturen um den Gefrierpunkt, am Nachmittag sind es über 20 Grad.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=706451)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 12. Mai 2020, 07:35:00
Ausblicke am frühen Morgen
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=707087)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 12. Mai 2020, 07:36:37
...
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=707089)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Tungdil am 12. Mai 2020, 20:34:47
Am frühen Morgen mag ich den Garten am Liebsten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=706443)

Ich mag Deine Töpferkunst zwischen den Beeten sehr. :D
Richtig schöne Arrangements.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 14. Mai 2020, 06:50:16
Ich mag Deine Töpferkunst zwischen den Beeten sehr. :D
Richtig schöne Arrangements.
Vielen Dank. Leider pausieren wir gerade. Aber ich darf nächste Woche alleine kommen, um ein paar Stücke fertigzustellen.
Die Magnolie ‚Sunsation‘ kann nicht genug gelobt werden. Sie kämpft im Wurzelfilz unserer drei großen Birken. Die Akeleien gehören zu meinen Lieblingsblumen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=707529)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 14. Mai 2020, 06:51:19
Hiervon brauche ich einfach mehr.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=707531)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Mai 2020, 08:46:55
akelei ist auch eine meiner lieblingsblumen, und blau meine lieblingsfarbe, aber gestern fing ich an sie zu roden, irgendwann ist es zuviel
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 14. Mai 2020, 20:12:38
akelei ist auch eine meiner lieblingsblumen, und blau meine lieblingsfarbe, aber gestern fing ich an sie zu roden, irgendwann ist es zuviel
Ich lasse sie alle blühen. Nach der Blüte dürfe die Schönsten bleiben und sich versamen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Mai 2020, 20:33:55
hier sind ja alle blau, aber heuer gehe ich mal in den wald und hole mir samen von den schwarzen...............das denke ich mir seit 20 jahren ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Mai 2020, 06:46:58
aber heuer gehe ich mal in den wald und hole mir samen von den schwarzen...............das denke ich mir seit 20 jahren ;D
Ich werde Dich zu gegebener Zeit erinnern bzw. noch mal nachfragen.😉
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Buddelkönigin am 15. Mai 2020, 07:45:15
Solche vielleicht?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Buddelkönigin am 15. Mai 2020, 07:46:21
Bunt durcheinander auch schön...  ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Mai 2020, 09:34:02
aber heuer gehe ich mal in den wald und hole mir samen von den schwarzen...............das denke ich mir seit 20 jahren ;D
Ich werde Dich zu gegebener Zeit erinnern bzw. noch mal nachfragen.😉
mir fällt ein dass ich doch zu passender zeit vor jahren mal da war, sie aber nicht gefunden habe, weil alles andere so hoch war, vlt fahre ich jetzt mal hin und markiere eine pflanze, muss eh mal nach den orchis sehn
ja erinnere später ;)
im übrigen habe ich 2o stück tolle keramik bekommen als pflanzenlabel zu verwenden
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Mai 2020, 09:40:05
Solche vielleicht?
nein wir reden von fast schwarzen.....atrata
https://nwv-schwaben.de/galerie/gallmin/files/Naturfotografie/Artenpool/Pflanzen/Samenpflanzen/Bedecktsamer/Zweikeimblaettrige/Magnolienpflanzen/Hahnenfussgewaechse/Akelei/SchwarzeAkelei/
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Buddelkönigin am 15. Mai 2020, 15:38:43
Hey,
da steht die sind geschützt . Du holst Dir also später nur Samen ? 
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Mai 2020, 17:15:34
bei euch wird ja alles geschützt, sogar leberblümchen
bei uns wird auch ohne schutz auf die natur geachtet
ja samen, akelei lässt sich ohnehin schwierig verpflanzen

sie sind aber teilweise geschützt so wie  viele orchideen auch, das heisst man darf sich kleine sträusse pflücken und nicht kübelweise
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Jule69 am 15. Mai 2020, 18:26:24
Schnäcke:
Wunderschöne Bilder, da geht einem das Herz auf!...und alles so weitläufig...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Mai 2020, 19:29:40
ja samen, akelei lässt sich ohnehin schwierig verpflanzen
An diesen Samen wäre ich auch sehr interessiert.
Solche vielleicht?
Buddelkönigin, Deine dunklen Akeleien gefallen mir sehr gut. Ich mag auch Deine bunte Mischung. Könntest Du von den dunklen ein paar Samen bitte für mich sammeln?
@ Jule: Wir haben viel Platz, aber in der Steusandbüchse braucht alles ein wenig länger, um zu wachen. Wir haben vor zwei Jahren eine riesige Thujahecke entfernt. Durch Corona sind die Menschen viel mehr draußen und gehen spazieren. Mein Mann würde sagen, wir haben jetzt den Kurfürstendamm hinter dem Grundstück. 😉
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 15. Mai 2020, 20:55:53
@Schnäcke: Wirklich herrliche Impressionen, und auch wenn es im Sandgarten etwas länger dauert, ist der Garten doch wunderbar üppig. :)

Ganz dunkle Akeleien habe ich auch etliche im Garten, von denen kann ich gerne Samen sammeln. Natürlich ohne Farbgarantie, weil die bei mir alle kunterbunt durcheinander stehen und die Hummeln beim Bestäuben nicht wählerisch sind. ;)

Ich habe hier auch schon mehrfach Akeleien verpflanzt, das ist fast immer gut gegangen, man muss halt sehr tief buddeln, damit man die gesamte Pfahlwurzel erwischt (ich weiß allerdings nicht, ob sie im Sandboden tiefer wurzeln als bei mir im Lehm). Da die Wurzeln aber nur wenig verzweigt sind, geht das sogar bei einigermaßen beengten Verhältnissen, wenn man einen Rodespaten o. ä. hat.

(https://www.ar-media.info/lychee/uploads/small/47fc2b197ebc620562bb921f94426560.jpg)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 15. Mai 2020, 21:50:42
akelei lässt sich ohnehin schwierig verpflanzen

Das halte ich für ein Gerücht. Ich pflanze die hier hin und her, das macht denen gar nichts.


Schöne Bilder!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lonicera 66 am 15. Mai 2020, 21:58:11
Akeleien lassen sich eigentlich gut verpflanzen, wenn sie tief genug und vorsichtig ausgebuddelt werden. Bei mir klappt es auch in 9 von 10 Fällen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 15. Mai 2020, 22:05:17
Gut, dass Ihr das jetzt schreibt. Ich habe gerade heute 2 Akeleien im alten Garten ausgegraben.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lonicera 66 am 15. Mai 2020, 22:50:16
Hach, die schönen barocken Rüschen...gibst Du auch Samen ab?

ich würde gerne meinen Pool etwas auffrischen...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Mai 2020, 23:06:41
Gut, dass Ihr das jetzt schreibt. Ich habe gerade heute 2 Akeleien im alten Garten ausgegraben.
Hach, die schönen barocken Rüschen...gibst Du auch Samen ab?
ich würde gerne meinen Pool etwas auffrischen...
Ich würde auch sehr gerne davon Samen nehmen.
Ganz dunkle Akeleien habe ich auch etliche im Garten, von denen kann ich gerne Samen sammeln. Natürlich ohne Farbgarantie, weil die bei mir alle kunterbunt durcheinander stehen und die Hummeln beim Bestäuben nicht wählerisch sind.
Andreas, Dein Angebot würde ich auch gerne annehmen.
Die Akeleien überbrücken die Zeit vom Frühling zum Sommer. Ich finde, man kann nicht genug haben. Es ist immer spannend, was letztendlich aus dem Samen wächst. Ich habe ganz zarte hellblaue. Ich sollte morgen ein paar Fotos machen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 15. Mai 2020, 23:16:10
Ganz zart hellblaue könnte ich in meinem Garten gebrauchen. :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Mai 2020, 23:28:41
Ganz zart hellblaue könnte ich in meinem Garten gebrauchen. :D
Gerne sammle ich Samen für Dich. Ich mache morgen ein paar Fotos.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Alstertalflora am 15. Mai 2020, 23:42:45
Ich muss erstmal gucken, ob sie überhaupt Samen ansetzt - und anwachsen soll sie auch noch (hoffe ich doch sehr  :-\!)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lonicera 66 am 16. Mai 2020, 00:26:13
Wir sollten ausgiebig untereinander tauschen ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: AndreasR am 16. Mai 2020, 00:30:30
Abgemacht. :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lonicera 66 am 16. Mai 2020, 00:53:29
 :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 16. Mai 2020, 09:22:34
Ganz zart hellblaue könnte ich in meinem Garten gebrauchen. :D
Gerne sammle ich Samen für Dich. Ich mache morgen ein paar Fotos.
Leider ist auf dem Foto die Farbe nicht so getroffen. Es ist ein zartes Hellblau und es kommt auch nur bei einer Pflanze vor.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=708062)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 16. Mai 2020, 09:24:25
Wir sollten ausgiebig untereinander tauschen ;)
Das sollten wir unbedingt.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Buddelkönigin am 16. Mai 2020, 16:50:23
@ Schnäcke:
Klar... wenn Du mir privat zur passenden Zeit nochmal eine Erinnerung und Deine Postadresse mailst,
bekommst Du eine bunte Mischung.  ;D

Da aber alle durcheinander stehen, wird es eine Lotterie werden... ist ja klar.  :D

Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Buddelkönigin am 16. Mai 2020, 16:56:31
Wir sollten ausgiebig untereinander tauschen ;)

Abgemacht... da mache ich gerne mit !!!
Meldet Euch bitte, da ich neu bin weiß ich noch nicht, wie das funktioniert.  :o
 
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Buddelkönigin am 16. Mai 2020, 16:58:20

Man kann Akeleien leider schlecht fotografieren... besonders in der Sonne.  ;D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Jule69 am 16. Mai 2020, 17:00:03
Das erste Bild hat ne Leuchtkraft...unglaublich... :o
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 16. Mai 2020, 21:05:14
Das erste Bild hat ne Leuchtkraft...unglaublich... :o
Das finde ich auch.🤩
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. Mai 2020, 07:08:32
Zurzeit es hauptsächlich Grün. Aber auch das hat seinen Reiz. Und wenn man genau guckt ...
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=709094)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 19. Mai 2020, 07:09:19
.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=709096)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: oile am 19. Mai 2020, 07:42:37
akelei lässt sich ohnehin schwierig verpflanzen

Das halte ich für ein Gerücht. Ich pflanze die hier hin und her, das macht denen gar nichts.


Schöne Bilder!
Ja, schöne Bilder!
Ich habe schon von den Wühlmäusen arg lädierte Akeleien getopft und weiter gepäppelt. Die sind robust.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 25. Mai 2020, 06:36:56
Wir haben auch Iris im Garten, manche 1,20 m hoch. Die neuen Sorten sind mir zu groß und zu gerüstet. Die alten Sorten mag ich lieber. Viele habe ich jetzt zusammen in ein Beet gepflanzt. Durch den späten Frost wird die Hälfte aber nicht blühen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=711050)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 28. Mai 2020, 21:20:01
Hier kann man gut sehen, dass sich der Essigbaum im Zaum halten lässt und einiges darunter wächst.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=712370)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 28. Mai 2020, 21:21:43
Heute haben sich einige neue Irisblüten geöffnet.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=712376)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 28. Mai 2020, 21:23:25
Heute haben sich einige neue Irisblüten geöffnet.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=712378)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 28. Mai 2020, 21:26:51
.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=712380)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 29. Mai 2020, 16:00:58
Heute haben sich einige neue Irisblüten geöffnet.
Wunderschön. Du hast sehr günstigen Lichteinfall, was vermutlich durch die Grundstücksgröße begünstigt wird. Und bei der Gestaltung und Bepflanzung gut ausgenutzt ;) :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 29. Mai 2020, 23:25:28
Es wurde das Licht der tiefstehenden Sonne genutzt.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 30. Mai 2020, 07:35:38
Das habe ich mir gedacht. Ein Licht, was mir hier durch die Lage und enge, hohe Bebauung fehlt.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: kaieric am 31. Mai 2020, 00:36:50
ja, dieses schmeichellicht, dessen ich durch meine job leider meistens verlustig gehe ::)
*wohlwollender neid*  ;) ;) ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Juni 2020, 19:58:25
War heute morgen und abends noch einmal durch den Garten schlendern.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=713537)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 01. Juni 2020, 19:59:38
Den schattigen Teil mag ich besonders.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=713539)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: tomma am 01. Juni 2020, 21:25:06
War heute morgen und abends noch einmal durch den Garten schlendern.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=713537)
Weißt Du den Sortennamen des Mohns?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Juni 2020, 07:10:22
Leider nein. Ich habe diesen Mohn vor mehreren Jahren auf dem Berliner Staudenmarkt beim Vierländer Rosenhof gekauft. Es ist das erste Jahr, dass er so schön ist.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Juni 2020, 07:12:26
Trotz Hitze, Sand und wenig Luftfeuchtigkeit gibt es ein paar Rhododendren, die sich tapfer halten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=713633)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Juni 2020, 07:18:51
Weißt Du den Sortennamen des Mohns?
Es könnte ‚Princess Victoria Louise‘ sein.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Juni 2020, 07:21:29
Dann gibt es im Garten ein Beet wo alles hingepflanzt wird, was noch zu klein ist, überwachsen wurde und sich erholen muss, das Namensschild fehlt oder unklare Geschenke.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=713637)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Juni 2020, 21:20:00
Hier ein neues Foto vom Wartebeet.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=717532)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Juni 2020, 21:22:08
Im Schattengarten nur weiß und grün und trotzdem bunt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=717534)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Juni 2020, 21:24:42
Im sonnigen Teil kämpfen sich die Rosen durch den Sand. Der Regen vom Wochenende lässt sie erblühen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=717536)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 15. Juni 2020, 22:06:39
Wunderschön!
Sag doch bitte nochmal, was da vor den Birken weiß blüht.
Edit: und ich hätte auch gern gewußt, welche kleine Rose das links ist, mit dieser kleinen Blüte in Purpur mit weißer Mitte.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Juni 2020, 22:34:39
Die Rose ist ‚Mozart‘. Bei der weißblühenden Schattenpflanze ziehe ich gerade Erkundigungen ein und erhoffe mir Hilfe. Das Schild ist weg.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 15. Juni 2020, 22:44:12
Das sieht mir nach Cynanchum ascyrifolium aus.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 15. Juni 2020, 22:58:48
Sag doch bitte nochmal, was da vor den Birken weiß blüht.
Es ist Cynanchum ascyrifolium.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Acontraluz am 15. Juni 2020, 23:23:49
Im sonnigen Teil kämpfen sich die Rosen durch den Sand. Der Regen vom Wochenende lässt sie erblühen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=717536)

So schön, es erinnert mich an Giverny :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 16. Juni 2020, 12:20:12
Wie groß wird die Mozart-Rose bei dir?
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Juni 2020, 18:04:25
2 m
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Hausgeist am 16. Juni 2020, 19:22:30
Hier schafft sie es locker auf 4 m. Habe gerade einen Schnappschuss bei den Rosen eingestellt.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 16. Juni 2020, 20:23:11
Bei unserem Sandboden schafft sie etwa 1,20 m und das gekippt.
Ich hätte nicht gedacht, dass sie überhaupt so groß werden kann.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Juni 2020, 08:07:15
Morgenstimmung
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=720076)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Juni 2020, 08:08:59
Gartenbesuch
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=719913)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Juni 2020, 08:10:30
Wilde Möhren
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=719915)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 29. Juni 2020, 21:06:51
Heute mal ein Blick vorne raus.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=721839)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: helga7 am 30. Juni 2020, 10:05:14
wunderbare Stimmung! :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: goworo am 30. Juni 2020, 20:53:13
wunderbare Stimmung! :D
jaa!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 02. Juli 2020, 21:05:05
Alte Sorten Hemerocallis geben sich ein Stelldichein.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=722767)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. August 2020, 10:03:23
Im Spätsommer gibt es eine Zeit, da ist alles wild durcheinander gewachsen. Es ist so heiß, dass es man nur kurze Zeit gärtnern kann. Die Pflanzen sind von Schnecken angeknabbert oder abgeknabbert, die Hitzeschäden zeigen sich ... Trotzdem ist es so wunderbar ihn zu haben den Garten. Ganz früh ist alles feucht und die Farben leuchten und man macht Pläne was wo hin soll, was zu den vorherrschenden Bedingungen besser passt. Empfehlen kann ich die Rose ‚Stanwell Perpetual‘ - ein Stachelmonster, aber gut duftend, dicht gefüllt, zartrosa, remontierend, schnittverträglich und gesund.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=731824)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. August 2020, 10:05:02
Grünes, wildes Durcheinander
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=731826)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. August 2020, 10:09:56
Wir sind Freunde des Aufastens von Sträuchern und Bäumen. Jetzt kommt das weiß der Stämme wieder richtig gut zur Geltung: Betula utilis var. jacquemontii. Es war eine gute Idee, sie mehrstämmig zu kaufen, unterpflanzt mit Hartriegel.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=731834)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. August 2020, 10:12:50
Hier treffen sich Zwei: die Hosta ist gepflanzt und verträgt pralle Sonne, Gaura hat sich dazugeschlichen. Man sollte Sämlinge eine Chance geben. Dank des Hinweises aus dem Forum habe ich sie nicht entfernt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=731836)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 16. August 2020, 11:56:30
Allmählich erscheinen die Vorboten des Herbstes:
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=733320)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. September 2020, 20:46:05
Wir hatten Gartenbesuch mit folgenden Ein- und Ausblicken:
Gartenkunst
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. September 2020, 20:46:48
.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. September 2020, 20:47:29
.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. September 2020, 20:48:13
Einblicke:
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=737619)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 06. September 2020, 20:49:37
Durchblick
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=737621)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. September 2020, 17:43:03
Was gibt es besseres als den Garten im Spätsommer zu genießen:
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=738456)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. September 2020, 17:49:10
Diesen kleinen Physocarpus mag ich besonders gern.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=738462)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. September 2020, 17:54:06
Die Bergenien waren anfangs für mich eine Friedhofsblume. Im Winter laufen diese zur Hochform auf, in knallig rot.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=738464)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. September 2020, 17:57:01
Zu dieser Jahreszeit ist Sedum ‚Herbstfreude‘ in Hochform.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=738468)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 11. September 2020, 19:17:45
Wie immer schöne Eindrücke von dir :D
Diesen kleinen Physocarpus mag ich besonders gern.
Welche Sorte ist das?
Habe gerade in Holland in einem Garten einen tollen mit herrlich rotem Neuaustrieb bewundert. Leider konnte man mir auch da keinen Namen nennen.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Jule69 am 11. September 2020, 19:22:57
Schnäcke:
Schöne Bilder, eine Frage hab ich an Dich: wie heißt dieser Baum mittig in 352? In der Hoffnung, dass zum Herbst hin endlich die Baumkletterer kommen, hätte ich gerne schon mal einen groben Plan, was ans Ende des Grundstückes kommen könnte...
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. September 2020, 20:03:41
Wie immer schöne Eindrücke von dir :D
Diesen kleinen Physocarpus mag ich besonders gern.
Welche Sorte ist das?
Habe gerade in Holland in einem Garten einen tollen mit herrlich rotem Neuaustrieb bewundert. Leider konnte man mir auch da keinen Namen nennen.
Ich habe mal nachgesehen, was es am ehesten trifft:
Es ist 'Little Angel'® ein kleiner kompakt wachsender Strauch von 50 cm Höhe. Im Austrieb ist er kupferrot, später leuchtend burgunderrot. Im weiteren Herbst soll er sich orange färben. Ich muss dieses Jahr mal darauf achten.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 11. September 2020, 20:05:17
Wie heißt dieser Baum mittig in 352?
Es ist eine Blutpflaume. Ich mag sie sehr.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 20. September 2020, 16:27:49
Wir genießen den Spätsommer im Garten. Heute habe ich umgepflanzt. Obwohl es sehr trocken ist, geht das im Sandboden sehr gut. Die Regner laufen wieder. Ich musste mehrmals angießen, weil der Sandboden die Feuchtigkeit nicht aufnimmt. Hoffentlich kommt in der nächsten Woche der versprochene Regen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=739998)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 20. September 2020, 16:29:11
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=740000)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 20. September 2020, 16:31:43
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=740002)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 20. September 2020, 16:32:51
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=740004)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: helga7 am 20. September 2020, 19:48:12
wunderschön, Schnäcke!!! :D :D :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Oktober 2020, 21:13:50
In dieser Woche habe ich Urlaub und hatte Gartenbesuch. Es ist spannend wie andere Menschen den Garten erleben.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743498)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Oktober 2020, 21:15:37
Wir haben so einen wunderbaren farbigen Herbst.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743500)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Oktober 2020, 21:16:51
Die Hamamelis beginnen sich zu färben.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743502)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Oktober 2020, 21:19:25
Vom Zierapfel naschen die Vögel besonders gern.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743504)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Waldschrat am 07. Oktober 2020, 21:20:13
Du hast einen wunderschönen Garten  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: KerstinF am 07. Oktober 2020, 21:21:33
Ja, muss ich auch sagen.  :D
Ich wünschte, unser Garten wäre schon so schön eingewachsen.
Herrlich.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Oktober 2020, 21:22:06
Vielen Dank. @ Waldschrat: Ich hoffe, Deine Farne und Schattenschätze auch mal in Natura sehen zu können.
@ Kerstin: auch Deinen Garten möchte ich bald mal durchstreifen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743506)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 07. Oktober 2020, 21:25:05
Zum Schluss noch einmal den hinteren Garten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743508)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 07. Oktober 2020, 21:29:11
Wunderschön,Schnäcke. :D
Dieses Foto mit den knorrigen Haseln finde ich besonders eindrucksvoll.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: KerstinF am 07. Oktober 2020, 21:30:01
Du darfst dich gerne eingeladen fühlen. Ich freue mich immer über netten Gartenbesuch.

Wenn meine Korkenzieherhasel mal groß ist, werde ich sie auch aufasten. Die Stämme kommen toll zur Geltung.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: teasing georgia am 08. Oktober 2020, 08:46:33
Was für wunderbare Bilder wieder, Schnäcke !  :D
Ich sehe schon, ich muss noch mal zu einer anderen Jahreszeit wiederkommen !  ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Lutetia am 08. Oktober 2020, 09:50:07
Hatte heute Morgen Zeit und habe einen Rundgang in deinem bildschönen Garten gemacht! Großes Kompliment! Großes Kino! Einen tollen Garten hast du angelegt und in der Kombination mit deiner Gartenkunst sehr atmosphärisch!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 08. Oktober 2020, 09:52:31
Diesen Worten schließe ich mich vorbehaltlos an. Ein Genuss!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: goworo am 08. Oktober 2020, 19:30:36
Immer wieder schön, Schnäcke!  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Oktober 2020, 21:52:41
Für mich war es eine sehr erholsame Woche mit viel frischer Luft, netten Begegnungen, Sonnenschein und interessanten Gesprächen. Schön, dass euch die Bilder gefallen haben. Dieses Mal waren sie von einer Gartenfreundin. Es ist immer interessant, worauf der andere seinen Blick richtet.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743688)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Oktober 2020, 21:55:37
Ein bisschen Gartenkunst. Da ich eine fröhliche Person bin, wurde sie als zu ernsthaft angesehen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743690)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Oktober 2020, 21:58:11
Natur bringt auch Kunst hervor - Actaea pachypoda 'Misty Blue'
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743692)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Oktober 2020, 21:59:31
Unterschiedliche Materialien
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743694)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. Oktober 2020, 22:01:07
Einmal Schattengarten
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=743696)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Dornrose am 08. Oktober 2020, 22:08:16
Wunderschön,Schnäcke. :D
Dieses Foto mit den knorrigen Haseln finde ich besonders eindrucksvoll.

Da schließe ich mich voller Bewunderung an!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Tungdil am 08. Oktober 2020, 22:16:33
Wunderschön,Schnäcke. :D
Dieses Foto mit den knorrigen Haseln finde ich besonders eindrucksvoll.

Ich ebenfalls. Ein wunderbares Stück Garten hast Du geschaffen!  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 22. Oktober 2020, 21:43:10
Heute morgen gab es Sonne, so dass die Herbstfarben wunderbar geleuchtet haben.
Links die Rispenhortensie ‚Limelight‘.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=746226)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 22. Oktober 2020, 21:45:10
Essigbaum, japanische Zierkirsche und die Birken leuchten um die Wette: unser Vorgarten.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=746228)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 22. Oktober 2020, 22:32:19
Traumhaft! :o :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: KerstinF am 22. Oktober 2020, 22:49:20
Ein wunderbarer Vorgarten. Und die Hortensie hat einen schönen Wuchs.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Jule69 am 23. Oktober 2020, 06:28:27
Was für Farben!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Anke02 am 23. Oktober 2020, 07:49:14
Ein Genuss!  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 23. Oktober 2020, 09:03:38
Heute morgen gab es Sonne, so dass die Herbstfarben wunderbar geleuchtet haben.
Links die Rispenhortensie ‚Limelight‘.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=746226)
das bild nenne ich mal eines der schönsten
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: goworo am 23. Oktober 2020, 09:37:54
Wunderschön!
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: foxy am 23. Oktober 2020, 18:31:12
Hallo Schnäcke, habe Deinen ganzen Thread durchgelesen und bin von Deinen Bildern einfach begeistert. Diese Farbkompositionen im Herbst, genial. Die Vielfalt an Pflanzen und wie Du sie dann gekonnt in den Beete in Szene setzt ist wahrhaftig meisterhaft.
Freue mich schon auf weitere Bilder.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Rosenfee am 23. Oktober 2020, 20:52:16
Essigbaum, japanische Zierkirsche und die Birken leuchten um die Wette: unser Vorgarten.
Da bleiben die Leute bestimmt reihenweise bewundernd stehen - eine Pracht :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Oktober 2020, 20:57:06
Vielen Dank für eure wunderbaren Rückmeldungen. Der Frühling und der Herbst sind mir die liebsten Jahreszeiten. Während im Frühjahr jeder Blüte Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist es im Herbst das Zusammenspiel der Farben. Gräser gibt es inzwischen genug. Ich benötige noch ein paar andersfarbige Astern. In den vergangenen Jahren haben Dalien noch für viel Farbe gesorgt. Die Schnecken haben dieses Jahr ganze Arbeit geleistet. Er gibt nur noch vereinzelte Exemplare. Natürlich gibt es in unserem Garten Ecken, die immer wieder fotografiert werden und andere werden gar nicht gezeigt😉
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 23. Oktober 2020, 21:08:44
Unser Grundstück liegt an einer ruhigen Straße. Den besten Einblick in den Garten haben die Nachbarn.
Derzeit kann ich die Anemone ‚Dreaming Swan‘ empfehlen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=746361)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. November 2020, 09:21:26
November: Sonne und Raureif. Das Wetter lockt, an die frische Luft zu gehen. Wohl dem, der einen Garten hat.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=749439)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. November 2020, 09:23:10
Erstaunlich, wie viel Laub noch an den Gehölzen hängt.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=749441)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 08. November 2020, 09:25:07
Ein Blick in den vorderen Teil. Hier kann man Gärtnern und die Sonne genießen.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66259.0;attach=749443)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Mottischa am 08. November 2020, 11:29:10
Dein Garten ist wirklich schön, wirkt ruhig, wohlgeordnet und die Stimmung gefällt mir sehr gut auf den Bildern. Ich mag diese herbstliche Rottönung unglaublich gern :)

Bei mir herrscht eher buntes Chaos ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: cydora am 08. November 2020, 23:24:37
Sehr harmonisch und schön. Ich bin immer begeistert :)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Nova Liz am 08. November 2020, 23:47:05
401 wirkt wie ein Bild alter Meister mit den vielen Farbkontrasten und Lichteffekten.Mal leuchtet es hier auf mal da.
Es ist wohl dein Händchen für raffinierte Gestaltung ,dass es so prächtig und eindrücklich ausschaut. ;)
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: MarkusG am 09. November 2020, 07:10:01
Sehr harmonisch und schön. Ich bin immer begeistert :)

Ich kann mich nur anschließen. Einfach bis in die Details durchkomponiert.  :D
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 09. November 2020, 22:19:37
Vielen Dank für die Anerkennung. Ein großes Lob gehört auch dem Fotografen, meinem Mann. Das Licht war am Wochenende einfach wunderbar. Heute habe ich aus dem Fenster geschaut, alles grau in grau. Es ist nicht einmal richtig hell geworden. So verschieden können Gartentage und Eindrücke sein.
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: lord waldemoor am 10. November 2020, 08:41:36
dann lobe ich mal nur deinen gg, ohne ihn würde ich nicht  die tollen bilder vom schönen garten sehn
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Kuhfellchen am 10. November 2020, 09:43:28
Ein wunderschöner, harmonischer Garten.
@Schnäcke habt Ihr auch eine oder mehrere Polarbirken Betula nana gepflanzt?
Sorry, hab Deinen Thread noch nicht komplett durchgelesen können  :-[
Titel: Re: Ein Birkengarten in der Streusandbüchse
Beitrag von: Schnäcke am 10. November 2020, 14:59:40
dann lobe ich mal nur deinen gg, ohne ihn würde ich nicht  die tollen bilder vom schönen garten sehn
Das mache ich jeden Tag😉.
Ein wunderschöner, harmonischer Garten.
@Schnäcke habt Ihr auch eine oder mehrere Polarbirken Betula nana gepflanzt?
Sorry, hab Deinen Thread noch nicht komplett durchgelesen können  :-[
In unserem Garten gibt es:
- zwei Betula utilis var. jacquemontii, eine kleine, die hoffentlich mindestens dreistimmig wird und eine dreistämmige, die auf den Bildern zu sehen ist.
- drei Betula pendula ‚Dalecarlica‘. Diese Birken haben geschlitzte Blätter.
- eine Betula pendual ‚Youngii‘. Sie macht ihrem Namen alle Ehre und sie auch sehr traurig aus. Als ich noch jünger war, habe mich immer mit einem alten Gärtner ausgetauscht. Der erzählte, dass Hermann Göritz niemals so eine Birke in den Garten pflanzen würde, sie sei nicht gartenwürdig.
.
Eine Polarbirke wächst in unserem Garten nicht.