garten-pur

Garten- und Umwelt => Tiere im Garten => Thema gestartet von: Gartenplaner am 12. Februar 2020, 20:13:57

Titel: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Gartenplaner am 12. Februar 2020, 20:13:57
Obama nungara ist eine Plattwurm-Art aus Argentinien, in Europa seit ein paar Jahren eingeschleppt, in Frankreich schon auf 75% der Landesfläche verbreitet, auch im Elsaß an der deutsch-französischen Grenze.
Der kleine Racker ernährt sich von Regenwürmern und Gehäuseschnecken (auch Nacktschnecken?).
Hat jemand schon davon gehört oder gar mehr Informationen, außer dass er in Frankreich schon recht verbreitet ist??
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: dmks am 12. Februar 2020, 21:55:34
Ist der Frostfest?
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Gartenplaner am 12. Februar 2020, 21:59:03
Er ist nirgendwo über 500m ü. NN in Frankreich zu finden - das dürfte also die „Kältegrenze“ sein.
Keine Ahnung, wieviel „Kontinentalität“ er verträgt, hab heute auch zum ersten Mal von ihm gehört, deshalb meine Frage.
Da er aber in der Pariser Gegend und im Elsass schon etabliert ist, auch in ein paar Ecken der Schweiz, in Belgien, den Niederlande, England, scheint noch einiges an Luft nach oben, was Ausbreitungsmöglichkeiten angeht  :P
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Nox am 12. Februar 2020, 22:38:05
Ich habe noch keinen gesichtet, obwohl ich an der Atlantikküste lebe - und ich wühle regelmässig in der Erde herum.
Vielleicht werden wir ja noch warm mit ihm, wenn er nur deutlich mehr Schnecken frässe als Regenwürmer ?
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Gartenplaner am 12. Februar 2020, 22:41:54
Das wäre auch eine meiner Fragen - frisst er NUR Gehäuseschnecken?
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Nox am 12. Februar 2020, 23:05:19
Diese Quelle hier https://earthlingnature.wordpress.com/2016/11/07/obama-invades-europe-yes-we-can/

spricht von snails and slugs: Die Nackschnecken werden also auch nicht verschmäht.
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Bristlecone am 12. Februar 2020, 23:15:21
Hier wird die Art genau beschrieben und von einer ähnlichen Art, O. marmorata, abgegrenzt, für die man sie vorher gehalten hat: https://academic.oup.com/zoolinnean/article/177/1/5/2449852
Zum Fraßverhalten steht da nicht viel, sie scheint eher wenig spezialisiert zu sein. Im Laborversuch gingen die Tiere z. T. an Gehäuseschnecken, aber auch an Küchenschabenkadaver.

Nebenbei: Eine ähnliche Art wurde schon 1955 und 1901 in Einzelfunden in Deutschland beschrriben, heißt es unter Verweis auf 2 Quellen.
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Gartenplaner am 13. Februar 2020, 00:00:13
Hier kann man sich den Original-Artikel zu Gemüte führen, auf den sich der natur-Artikel bezieht und hier ist die Homepage einer der Verfasser, Jean-Lou Justine, auf der er auch andere Arten und deren Verbreitung in Frankreich aufzeigt, leider nur auf Französisch.
Mich hat doch erstaunt, dass erst seit 2013 da genauer nach geschaut wird, das Viech aber schon so weit verbreitet vorkommt.
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Rieke am 13. Februar 2020, 15:32:50
Ich finde ja nur wenige Tiere eklig, aber dieser Plattwurm  :P
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Februarmädchen am 13. Februar 2020, 15:44:22
Ich finde ja nur wenige Tiere eklig, aber dieser Plattwurm  :P

Dass er heimische Regenwürmer frisst, macht ihn mir nicht sympathischer.  >:(

Wie soll ich denn bitte meinen Gartenboden verbessern, wenn mir so ein Viech die Würmer wegfrisst?  :-\

Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Bristlecone am 13. Februar 2020, 15:44:33
Es hilft nicht, ihn wie Nacktschnecken in Stücke zu zerschneiden...
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: zwerggarten am 13. Februar 2020, 18:59:45
hydraeffekt?
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: Nox am 13. Februar 2020, 19:31:07
gruseliger Glibber.
Vielleicht habe ich ihn nur noch nicht gesehen, weil ich nicht nachts gärtner ?
Titel: Re: Neozoon Plattwurm Obama nungara - gibts da irgendwo schon mehr Infos?
Beitrag von: partisanengärtner am 17. März 2020, 09:44:48
Es hilft nicht, ihn wie Nacktschnecken in Stücke zu zerschneiden...
Freilebende Plattwürmer (Turbellaria) haben  oft  (immer?) eine maximale Regeneration. Im Gegensatz zu den Regenwürmern, kann man zum Beispiel einige Süßwasserplanarien nahezu beliebig klein zerteilen und aus jedem Teilstück wird ein vollständiger Plattwurm.

Ich glaube mich zu erinnern hier in meiner Kindheit Tiere unter Steinen entdeckt zu haben die eigentlich nur kleine Landplanarien gewesen sein könnten. Sicher nicht dieser Riese, sie waren alle nur wenige Millimeter lang.