garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: foxy am 15. Oktober 2020, 21:21:20

Titel: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 15. Oktober 2020, 21:21:20
Hab Euren Vorschlag aufgegriffen einen eigenen Thread zu Machen. Mal schauen was daraus wird.
Kurze Einleitung:
1974 haben haben wir das 18000qm große Grundstück mit einem Naturteich von 1500qm erworben,
1980 unser Haus gebaut.
Nach dem Hausbau ging es mit der intensiveren Gartengestaltung richtig los.
Alle Samen und Stecklinge die ich von lieben älteren Gartenbesitzern bekam, wurden im "Kindergarten" großgezogen.
In dieser Zeit kam ich auch zur DRG, von denen ich Rhododendron und Azaleensamen bekam, die heute einen großen Teil der Gartengestaltung ausmachen.
Außerdem wurde der anfänglich große Bestand an Fichten sukzessive durch Laubbäume und Büsche, sowie Rasenflächen und Stauden Beete ersetzt, sodass das Grundstück heute einen Park ähnlichen Charakter hat.

Beschreibung Übersichtsplan
1-Wohnhaus
2-Geräteschuppen
3-Blockhaus
4-Traktor(Carport)
5-Gemüsegarten
6-Gaudi-Schmiede
7-Rhododendron Inseln
8-Wasserfall
9,10-Staudenbeet
11-Wald
12-Wiese mit Bäumen und Büschen
13-Naturteich
14-Durchgang mit Glaselementen
15,16-Stiegen


Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 15. Oktober 2020, 21:28:04
Wow!
Schön, dass es das Thema jetzt gibt! Interessant, ich freue mich auf mehr  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Hausgeist am 15. Oktober 2020, 21:28:20
Spannend! :D Ich bin schon gespannt auf viele Bilder. Was du schon gezeigt hast, ist beneidenswert!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 15. Oktober 2020, 21:30:24
In der Nähe des Wohnhauses steht dieser alte  Sauerkraut Behälter aus dem Mühlviertel in Österreich
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 15. Oktober 2020, 21:36:33
Dieser 11t schwere Findling wurde in der letzten Eiszeit von den Gletschern in unsere Gegend geschoben und von der Ursalzach umspült und glattgeschliffen. Einschlüsse von Megalodonten des einstigen Meeres sind gut sichtbar
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Oktober 2020, 21:38:22
geht doch nix ohne österreich ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: KerstinF am 15. Oktober 2020, 21:41:40
Oh schön. Ich freue mich auf diesen Thread.  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 15. Oktober 2020, 21:42:06
Ansicht unterhalb des Wohnhauses mit Wasserfall und  Meditationsecke
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Oktober 2020, 21:43:40
herrlich
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 15. Oktober 2020, 21:45:57
Toll, Foxy, dass Du den Thread Deines Gartens eröffnet hast! Ich freu mich auf viele Bilder :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 15. Oktober 2020, 22:28:28
Sehr schön, dass du einen eigenen Garten-Thread gestartet hast!
In der Nähe des Wohnhauses steht dieser alte  Sauerkraut Behälter aus dem Mühlviertel in Österreich
Magst du dazu etwas über Konstruktion, Technik schreiben?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 08:47:17
Ich bin ganz berührt, vielen Dank für die netten Kommentare.😍

@Gartenplaner, meinst Du die Form des Grander's, wenn Du von Konstruktion schreibst? Als warum der vorne halbrund ist, weiß ich auch nicht. Zur Technik, die Steine wurden vom Fels oder Findling mittels vielen Keillöchern und Eisenkeilen agespalten, übrigens eine Methode die Bildhauer auch heute noch anwenden. Der Innenraum wird dann in mühevoller Arbeit mit Hammer und Meissel herausgearbeitet.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 09:02:41
"Zum Fenster hinaus" weiter hab ich's bei 5 Grad und Regen noch nicht geschafft
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: helga7 am 16. Oktober 2020, 09:13:09
Ich bin schwer beeindruckt von deinem Park, foxy!! :D :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 16. Oktober 2020, 09:14:28
Ich bin ganz berührt, vielen Dank für die netten Kommentare.😍

@Gartenplaner, meinst Du die Form des Grander's, wenn Du von Konstruktion schreibst? ...
Ehre, wem Ehre gebührt  ;)

Nee, ich meinte, ob es eine Pumpe gibt, wie stark die ist, wo sie untergebracht ist, ob und welche Chemie du beim Wasser nutzt, damit es nicht veralgt ...
Ich hab auch so einen großen Trog und wollte da auch einen Springbrunnen draus machen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Mottischa am 16. Oktober 2020, 09:15:52
Wow, das sieht schon toll aus :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:12:01
Sorry Gartenplaner, da bin ich wohl auf dem Schlauch gestanden.
Pumpe hat 7W, Chemie kommt keine rein, das Wasser ist natürlich in der warmen Jahreszeit von den Schwebalgen etwas grün. Nachdem bei uns aber fast alles naturnah gestaltet ist, akzeptieren wir die Natur auch wenn wir gerne ein klares Wasser im Grander hätten.
Zur Technik: Der Vorlauf der Pumpe kommt vom einem Rohr angelötet innerhalb des Überlaufohres  aus dem Grander
 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:15:29
Ein kleiner Rundgang vom Haus weg, zur Orientierung
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:17:20
Auf dem Weg zum Wasserfall
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:18:44
links neben dem Wasserfall
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:20:52
Wasserfall oberhalb, vom Haus aus
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 16. Oktober 2020, 10:24:26
Einfach ganz wunderbar!  :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:24:38
Stiege vom oberen Niveau des Hauses durch den Rhodusdschungel
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 16. Oktober 2020, 10:24:59
Wasserfall oberhalb, vom Haus aus
Wie speist sich der Wasserfall?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: KerstinF am 16. Oktober 2020, 10:26:23
Wunderschöne Topografie.
Beeindruckend dein Wasserfall.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:33:56
Der Bunker ähnliche Raum wurde vor ca. 90 Jahren zum Einschießen von Jagdgewehren genützt.
Heute sind vor allem die Kinder begeistert von dem magischen Aussehen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 10:43:34
Hallo Rosenfee, der Wasserfall wird von einem 1000l Tank am Füße mit einer Tauchpumpe von 17qm/h gespeist.
Dieser wir im Normalfall vom Regen-Wasser, nur bei lange Trockenheit  vom Leitungswasser nachgespeist.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lonicera 66 am 16. Oktober 2020, 10:58:47
ein wirklich tolles Grundstück, bitte mehr Bilder.  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 16. Oktober 2020, 11:09:51
Ja, ein außergewöhnlicher Garten!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 16. Oktober 2020, 12:18:54
Hallo Paul, ganz "mein" Garten. :D Ich habe imer schon gesagt, wir müssen unbedingt einmal mit der Rhododendrongesellschaft nach Österreich fahren. ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 12:30:47
Hallo Gotthelf, ist ja schön dass wir uns jetzt nach längerer Zeit in GP wieder mit unseren Gärten austauschen.
Du warst ja vor zwei Jahren der Anlass dass ich mich jetzt doch zum Posten durchgerungen habe. Habe viel die letzten Jahre im Forum herumgestöbert, das Forum ist einfach nicht zu toppen.
Freu mich auf deine nächsten Garten Einblicke. Mir fällt gerade ein, Du hast doch einmal geschrieben dass Du einen
ich glaube Himalayagarten anlegst, ist da was daraus geworden? An so etwas ähnlichem wäre ich auch interessiert
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Oktober 2020, 12:43:31
dass Du einen
ich glaube Himalayagarten anlegst, ist da was daraus geworden?
er arbeitet dran ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Oktober 2020, 12:45:42
im übrigen hab ichs jetzt erst geschnallt dass du in ö bist
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 16. Oktober 2020, 14:00:34
@foxy: ja, ich freue mich, dass du dich endlich dazu durchgerungen hast, deinen Garten und deine (kunst(handwerklichen Arbeiten hier vorzustellen. Es wäre doch jammerschade, wenn du uns das alles vorenthalten hättest.  :D OT: Was meinen Himalajagarten anbetrifft: das ist lediglich ein etwas größeres terrassiertes Beet. Leider hat sich das Klima in den letzten Jahren immer Himalaja-unfreundlicher entwickelt, weshalb ich das Pflanzensortiment drastisch reduzieren musste.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 16. Oktober 2020, 14:03:24
im übrigen hab ichs jetzt erst geschnallt dass du in ö bist
Zwei "Leidensgenossen"?  ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 16. Oktober 2020, 14:10:49
im übrigen hab ichs jetzt erst geschnallt dass du in ö bist
Zwei "Leidensgenossen"?  ;D ;D ;D ;D
Schnellmerker  ;D 8)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 16. Oktober 2020, 14:16:10
Der Bunker ähnliche Raum wurde vor ca. 90 Jahren zum Einschießen von Jagdgewehren genützt.
Heute sind vor allem die Kinder begeistert von dem magischen Aussehen
Aber längst nicht nur  :D :D :D
Ich liebe verwunschen wirkende Gartenräume!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 16. Oktober 2020, 15:02:38
Aus dem Gesichtsausdruck des Herrn Bunkerbewacher werde ich aber nicht so recht schlau. Was ist der wohl so für einer? ;)
Mich hat diese Ecke auch gleich angesprungen, schön!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 16:12:32
Gott Hades, Wächter der Unterwelt ohne Höllenhund😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: martina 2 am 16. Oktober 2020, 16:34:09
links oben pluto  ??? 8)

dein garten ist wunderbar, kaum vorstelllbar, daß du das alles allein geschafft hast. danke für die bilder, bitte mehr  :D

die österreichfraktion wächst langsam zur übermacht  8)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: helga7 am 16. Oktober 2020, 16:39:55
die österreichfraktion wächst langsam zur übermacht  8)
....und bewacht den Eingang zur Unterwelt!  :D
Im Ernst, foxy, wo ungefähr ist denn dein wunderbarer Garten?  :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Oktober 2020, 17:05:33
das siehst du im  profil

der bunker hat 100 m?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 17:29:26
lord der Bunker ist 4m lang und 2,5 m breit und drinnen, wie sagt da der Bayer, "a Haufen Grusch"
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 17:32:35
@helga7 Klagenfurt ist ja keine Weltreise von uns entfernt. Machst einmal im Mai einen Ausflug zur Rhodosblüte
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 17:35:50
@martina2 links oben wird eine Blecheule vom Efeu verschlungen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 16. Oktober 2020, 17:42:09
@martina2 ein paar starke Helfer habe ich schon. Einer davon ein Steyrer Traktor, vorne mit Frontlader, hinten mit Hackschnitzelanlage😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: helga7 am 16. Oktober 2020, 21:29:26
@helga7 Klagenfurt ist ja keine Weltreise von uns entfernt. Machst einmal im Mai einen Ausflug zur Rhodosblüte

Mach ich doch glatt, und ich freu mich heut schon drauf!!  :D :D
Und ganz in deiner Nähe kann ich dann auch gleich einkaufen gehen!  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Oktober 2020, 22:15:05
lord der Bunker ist 4m lang und 2,5 m breit und drinnen, wie sagt da der Bayer, "a Haufen Grusch"
aber zum gwehr einschießen braucht man mindestens 50 meter, unserer hat 100
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 08:39:58
@helga7  S.... o ist nur 25km von uns entfernt, schade dass er bei Pur kein Lebenszeichen mehr gibt
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Nova Liz am 17. Oktober 2020, 10:01:54
Hallo Foxy,
euer Garten/Park ist ein sehr spannendes und wundervolles Lebensprojekt. :D Genial wie du fantasievoll die Gegebenheiten genutzt hast.
Wer könnte schon so raffiniert einen Bunker in die Gartenlandschaft einfügen und zur Attraktion werden lassen? ;)
Respekt vor so viel Schaffenskraft,nicht nur im Detail,sondern auch großzügig und das Ganze umfassend.Jeder Garten ist ja anders und natürlich individuell,aber hier sieht man deutlich,dass ihr eure ganz eigenen Ideen verwirklichst habt und euch nicht so sehr von 'Gartenmoden'beeinflussen lasst.
In deine 'Helfer'hast du auch bei der Grundstücksgröße auch gut investiert.Für so riesige Erd-und Steinbewegungen absolut lohnenswert.  So einen Hackschnitzler im großen Stil könnte ich auch gebrauchen. ;)
Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Bilder .
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 12:48:09
@lord, die Schneise ist 50m, der Teich 40m und bis zur ehemaligen Schießhütte nochmals 30m, das müsste für den Oberjäger gerade reichen😁
Bild vom Bunker aus
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 13:09:55
Hallo Nova Liz, das freut mich ganz besonders von einer Headgardenerin solche Lob zu bekommen. Ja wir lassen wir lassen uns von vielen Gärten inspirieren, gehen aber unseren eigenen. Mein Ansatz ist alles aus einer Hand, also von der Idee über Pläne zeichnen und dann auch die Ausführung selbst zu machen, das ist was mich immer noch antreibt
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 13:12:43
Ein Ziegel Abfall Beet, aus Fundstücken der ehemaligen Ziegelei
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 13:16:45
Stauden Beet zum Eingang in "Die dunkle Seite meines Gartens" wie Katrin L. Ihr Buch untertitelt
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 13:22:19
Stiegenaufgang zur oberen Ebene mit selbst entworfenem Geländer. UNterhalb, alte unverrottbare Robinienstämme
als Hangstütze und Sitzgelegenheit
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Wühlmaus am 17. Oktober 2020, 13:33:23
Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus :D
.
Ihr habt meine größte Bewunderung für dieses Werk!
Einen solchen Grund zu erwerben und ihn ein Leben lang zu gestalten und zu formen und darin zu leben. Fantastisch  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenlady am 17. Oktober 2020, 13:39:29
Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus :D
.
Ihr habt meine größte Bewunderung für dieses Werk!
Einen solchen Grund zu erwerben und ihn ein Leben lang zu gestalten und zu formen und darin zu leben. Fantastisch  :D

von mir auch große Bewunderung.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 17. Oktober 2020, 14:22:57
foxy:
Ein herzliches Willkommen auch von mir!
Ich bin ebenfalls hin und weg...was für ein Garten/ Park, was für Möglichkeiten. Überall gibt es etwas zu entdecken  ;) Freue mich auf weitere Bilder. 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Lutetia am 17. Oktober 2020, 18:42:00
Freu mich, dass dein Garten jetzt einen eigenen Thread hat und wir mehr aus deinem Lebenwerk erfahren! Freu mich auf Details aus deinem phantasievollen spektakulären Garten!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:00:07
Hallo Lutetia, schön das Du reinschaust, ich mache jetzt einen Rundgang zu allgemeinen Information. Nahaufnahmen mache ich natürlich gerne, will Euch aber nicht durch zu viele Details, die nicht gefragt sind überhäufen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:19:54
Jetzt geht es in den vor einem Monat angelegten Waldgarten
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:25:54
Ein andere Teil des Waldgarten.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:53:18
Bei der Robinienwurzel
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:55:43
Die Pflanzschule
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:56:47
Weg durch den Wald zum Teich
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 19:58:53
Vorbei bei der Waldfaul
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 17. Oktober 2020, 20:09:42
Hier sieht man schon einen kleinen Teil des Teiches
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 17. Oktober 2020, 21:47:52
Wie schön, dass du dir die Mühe mit diesem Faden machst. Ich schließe mich der allgemeinen Begeisterung nur zu gerne an. Was für ein tolles Lebenswerk! Du hast deine Parklandschaft sehr stimmungsvoll und harmonisch gestaltet, mit vielen besonderen Ideen. Das spricht mich sehr an. Ich freue mich auf hoffentlich noch viele Fotos davon! :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 18. Oktober 2020, 09:25:20
Vorbei bei der Waldfaul
Direkt aus Heligan eingewandert! Wenn ich mal pensioniert bin, möchte ich auch mal sowas machen. ;) Hattest du für den Bau eine gute Anleitung? Es gibt im Forum zwar einen kleinen Thread zum Thema, aber die Links dort funktionieren allesamt nicht mehr, und meine eigene Suche, schon vor längerer Zeit, hatte mir nichts Handfestes geliefert. Wie lange schläft die Figur denn schon dort?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 18. Oktober 2020, 10:14:11
Hier sieht man schon einen kleinen Teil des Teiches

Wunderbar 😍!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 13:29:50
@Cydora,@Alstertaflora vielen Dank für die nette Begrüßung.

Hallo neo, da brauchst ja wirklich nicht erst auf die Pension warten, meine Frau hat die Waldfrau fast nebenbei gemacht.
Zuerst hat sie die Konturen mit Holzstöcken, ausgelegt dann kam reiner Lehm, der bei uns in Massen vorkommt, Schicht für Schicht mit Wasser aufbereitet immer festgestampft drauf. Das Gesicht hat sie mit Beton und Hasengitter über den Kopf aus Lehm modelliert. Den Körper hat sie mit Moos vom Wald bedeckt mit Hasengitter und "Drahtnägel" als Abwehr gegen die scharrenden Amseln am Körper angenagelt. Die Haare sind aus Seegras.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 13:42:26
Ach ja, die Waldfrau schläft schon seit 11 Jahren
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: martina 2 am 18. Oktober 2020, 14:11:54
Hallo Foxy,
euer Garten/Park ist ein sehr spannendes und wundervolles Lebensprojekt. :D Genial wie du fantasievoll die Gegebenheiten genutzt hast.
Wer könnte schon so raffiniert einen Bunker in die Gartenlandschaft einfügen und zur Attraktion werden lassen? ;)
Respekt vor so viel Schaffenskraft,nicht nur im Detail,sondern auch großzügig und das Ganze umfassend.Jeder Garten ist ja anders und natürlich individuell,aber hier sieht man deutlich,dass ihr eure ganz eigenen Ideen verwirklichst habt und euch nicht so sehr von 'Gartenmoden'beeinflussen lasst.
In deine 'Helfer'hast du auch bei der Grundstücksgröße auch gut investiert.Für so riesige Erd-und Steinbewegungen absolut lohnenswert.  So einen Hackschnitzler im großen Stil könnte ich auch gebrauchen. ;)
Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Bilder .

danke, nova, daß du das so eingehend zusammengefaßt hast - bin im augenblick schreibbehindert und möchte mich vollumfänglich anschlließen  :D

foxy, ad details - z.b. der schwalbenschwanzenzian bei der vorstellung von mitgliedern  :o wächst bei uns im wald, aber vergleichsweise bescheiden.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 14:51:11
Hallo martina2, der Schwalbenwurz Enzian ist mir vor 8 Jahren bei einer Bergwanderung zufällig in den Rucksack
gerutscht. War nur ein Stängel mit ein paar Wüzelchen, der hat gewusst dass es ihm bei mir viel besser geht und hat es mir mit üppigem Wachstum gelohnt. Er bekam ein Substrat aus Lehm und gebrochenem Kalksand. Standort sehr hell, nie direkte Mittagssonne immer etwas feucht, aber keine Staunässe, Wurzel Konkurrenz mag er auch nicht.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 14:58:57
Das Bild ist vom August
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenlady am 18. Oktober 2020, 15:32:48
wow, gut bewacht wird er ja auch noch. Wo könnte es ihm besser gehen?!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 18. Oktober 2020, 18:33:44
Zuerst hat sie..
Danke für die Anleitung! Mal schauen, ob ich mich so nebenbei an sowas rantraue. ;)
Die waldigen Teile deines Gartens empfinde ich als nonchalant, sympathisch.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 19:01:20
Teich mit Blockhaus aus Fichtenstämme des Waldes 1976 gebaut. Mein erstes Bauwerk.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 19:04:36
Teich Rand mit uriger Hainbuche
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: helga7 am 18. Oktober 2020, 19:09:32
sooooo schön!!!  :D :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 18. Oktober 2020, 19:10:03
Teich mit Blockhaus aus Fichtenstämme des Waldes 1976 gebaut. Mein erstes Bauwerk.
Traumhaft :D
.
Teich Rand mit uriger Hainbuche
So etwas suche und genieße ich auf meinen Wanderungen. Toll, so etwas im eigenen garten zu haben!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 19:23:00
Der einzige formale Teil des Gartens
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 19:24:21
Wichtigste Ecke eines Gärtners
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 19:26:57
Teil des Formalgartens
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 19:29:44
Quellstein mit Wasserlauf und Libelle am Teich
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: sequoiafarm am 18. Oktober 2020, 19:32:15
Tolles Grundstück mit viel Auf und Ab, Licht und Schatten. Unser Garten ist auch riesig, aber leider flach.
Der Teich ist ein besonderer Glücksfall. Oder hast du den am Ende selber angelegt? Zuzutrauen ist dir alles.

Besonders schön finde ich die Wertschätzung der Naturgeschenke wie zum Beispiel die Moospolster an den Bäumen.
Macht weiter so und bleibt gesund!

Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 18. Oktober 2020, 19:55:55
Jetzt endlich, Kompost- und Erdenecke.  8)

Grüsse aus der Schweiz 🇨🇭
Natternkopf
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 20:08:50
Hallo Sequoiafarm, freut mich dass Du auch die Natur Verbundenheit im Garten schätzt. Der Teich wurde vor 215Jahren für den Lehmabbau mit Hand natürlich ausgehoben
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 20:11:16
Teich mit Teil des Daches der "Gaudi-Schmiede"
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. Oktober 2020, 20:14:25
Hallo Natternkopf liebe Grüße an die Schwyz. Der Kompost Platz wird noch genauer durchwühlt
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 18. Oktober 2020, 20:20:57
Hallo foxy

Noch ein Kompostecken Spezial.  ;)
Der Kompost Platz wird noch genauer durchwühlt

Kann hier eingestellt werden.

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Oktober 2020, 20:51:50
Hallo Sequoiafarm, freut mich dass Du natürlich entstandene Gartenrefugien auch so schätzt. Im Wald und am Teichrand haben wir viele solche Abschnitte die wir in die Gartengestaltung mit einbeziehen, wenn es dann auch noch gelingt ist die Freude groß.
Der Teich, nein den hab ich nicht ausgebuttelt, die Nummer wäre viel zu groß. Der Teich wurde vor über 200 Jahren zwar auch von Hand ausgegraben, für die Ziegel Herstellung.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Oktober 2020, 21:00:32
Eine Rhododendron-Insel. Alle diese Inseln werden vom Teich mit einer Pumpe und fest verlegten Wasserleitungen mit Wasser versorgt. In den letzten sehr trockenen Jahren hab ich die Rhodos mit bis zu 400qm Teichwasser beregnet.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Oktober 2020, 21:42:08
Text kommt noch
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Oktober 2020, 21:45:08
Bilder posten ist heute eine Katastrophe.
Ein Sammelsurium von Efeu, Glycine und Clematis umwuchern den Geräteschuppen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Oktober 2020, 21:46:56
Serpentinit-Figur
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Oktober 2020, 21:55:00
Atlas mit der Weltkugel, ein Betonguss
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 20. Oktober 2020, 07:25:39
Herrlich, wie immer wieder Kunst in euren Garten eingestreut und integriert ist ohne "zu viel" zu werden!  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 20. Oktober 2020, 12:34:43
Hallo foxy, ich weiß gar nicht, was ich zu diesem Park sagen soll... hab grad Schnappatmung!
Nein im Ernst, er begeistert mich über alle Maßen.
Das hat was Märchenhaftes. Berührt meine Seele.
Danke für die wunderschönen Bilder, hoffe auf mehr!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 20. Oktober 2020, 12:44:36
Ich hatte bislang gedacht, ich hätte so einiges an Arbeiten in Haus und Garten bewerkstelligt. Aber was du im Laufe der Jahre geleistet hast, das spielt schon in einer ganz eigenen Liga. Wunderbar!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Oktober 2020, 18:33:13
Hallo Gotthelf, na ja in anderen gärtnerischen Belangen hinke ich dafür ein bisschen hinterher. So z. B. beim Bestimmen von Pflanzen, hab sie nie richtig beschildert, das holt mich jetzt ein. Meine aus Samen gezogenen Rhodos möchte ich auch nach 40 Jahren mit "Namen" benennen können. Im Mai zur Blüte werde ich sie dann posten, würde mich freuen wenn ich von Dir und den anderen Rhodos Größen dabei Hilfe bekäme.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Oktober 2020, 18:36:18
Weg um den Teich
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Oktober 2020, 18:40:56
Rechts vom Teich die "Gaudi-Schmiede.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 20. Oktober 2020, 19:12:21
Wieder zwei wundervolle Eindrücke mit solch liebevollen Details wie dem Astgeländer. Deine Gaudischmiede könntest du ruhig noch näher zeigen ;) ich würde mich nicht wundern, wenn mir bei dir Hobbits begegneten :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Oktober 2020, 19:24:44
vlt ist er selbst einer
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Bock-Gärtner am 20. Oktober 2020, 19:41:52
Ich frag mich, welche Gaudi da g'schmiedet wird.
Bestimmt a Mordsgaudi...  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 20. Oktober 2020, 19:47:30
Dem Aussehen der Schmiede nach ist wohl eher dieser Gaudí Namensgeber  :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Oktober 2020, 17:21:43
Die Geschichte zur "Gaudi-Schmiede", Teil 1

Auf einem Gartenfest bei Freunden habe ich einen alten Bekannten getroffen. Wir unterhielten uns über unsere Hobbies, er erzählte, dass er schmieden würde. Ich war begeistert! Ich sagte, dass ich das auch gerne machen würde. Er: Brauchst du einen Amboss, ich habe einen übrig. Ich: Jaaaa! Er: Kannst ihn morgen abholen. - So hatte ich am nächsten Tag tatsächlich einen Amboss! Jetzt fehlte nur noch die Esse. Da ich im Internet nichts  Passendes gefunden habe, musste ich sie selbst bauen. Ein Platz für die Schmiede war schon gefunden, allerdings noch ohne Dach, da ich einfach keine Idee hatte, wie es ausschauen sollte.
Und dann kam der Urlaub in Barcelona - und die wunderbare Architektur von Gaudi! Heureka! Die Gaudi-Schmiede war geboren!

Teil 2 folgt später
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Oktober 2020, 17:28:08
Gaudi-Schmiede im Mai
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Oktober 2020, 17:29:46
Unters Dach
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: sequoiafarm am 21. Oktober 2020, 17:40:12
Das Dach ist ein Highlight, toll mit den Flaschenböden.
Und ein weiteres Großinsekt hinterm Rhododendron  :)

Zitat
Dem Aussehen der Schmiede nach ist wohl eher dieser Gaudí Namensgeber  :)
wenn wir dich nicht hätten!  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 21. Oktober 2020, 17:47:31
foxy:
Die Gaudi-Schmiede im Mai ist einfach entzückend, so was hab ich noch nie gesehen, was für ein Dach und überhaupt  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lonicera 66 am 21. Oktober 2020, 18:05:17
Tolle Schmiede :)

Woraus ist das Dach hergestellt?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Oktober 2020, 18:39:50
@Gartenplaner,Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
@Bock-Gärtner, Du liegst auch noch im Rennen.
@Lord, hast ein bisschen daneben gegriffen mit Deiner Fabelwelt, ist aber auch kein Wunder
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 21. Oktober 2020, 19:19:11
deine Gaudi-Schmiede ist echt faszinierend. Ich bin sehr auf die Auflösung gespannt, woraus du das Dach konstruiert hast. Ich jedenfalls kann es leider nicht richtig erkennen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 21. Oktober 2020, 19:21:25
WOW - grandios!!!!  :D :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 21. Oktober 2020, 21:56:54
Die Schmiede ist sagenhaft :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 22. Oktober 2020, 07:03:10
Woraus das Dach gemacht, darauf bin ich auch gespannt (evtl. eine Plane, die mit etwas später aushärtendem Material bestrichen wurde?), zumindest meine ich, ein Auge entdeckt zu haben...und tippe auf die wunderbare Nachbildung eines Tintenfisches /bzw. Oktopus  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Oktober 2020, 07:54:06
Woraus das Dach gemacht, darauf bin ich auch gespannt ...
... und tippe auf die wunderbare Nachbildung eines Tintenfisches /bzw. Oktopus  ;)
Geht mir genauso mit dem Material!  ???
Eine Kreuzung mit einem Rochen?  ;)
Jedenfalls ganz und gar einzigartig und irre... kreativ  :D!!!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Oktober 2020, 08:14:46
ich tippe mal auf polymere, vlt mit esterfunktion
epoxidharz ???
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 09:36:00
Macht nix, wenn ihr nicht sofort des Rätsels Lösung findet.
Ich hab auch lange im Internet gestöbert und nichts gefunden.
Da bleibt einem nur eine Eigekreation  über.
Wusste auch nicht, wie sich das Ganze über die Jahre, vor allem im Winter, bewährt.
Jetzt hat sie schon 6 Winter ohne Schäden überstanden.
Bis heute Abend dürft ihr noch weiterraten😁😁.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 22. Oktober 2020, 09:38:03
Du machst das aber auch spannend 🤔!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 09:42:05
Will euch halt ein bisschen mitreissen😄😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 22. Oktober 2020, 09:44:58
Bei so einem tollen Objekt darfst du das auch :D! Bin trotzdem schon seeeehr gespannt...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: RosaRot am 22. Oktober 2020, 09:46:57
Glasfasermatte/Polyesterharz? (GfK)
(Daraus haben wir mal ein großes becken gebaut, in  den 90ern, hält immer noch)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 22. Oktober 2020, 10:28:59
Ich könnte mir in Mörtel getauchte Tücher vorstellen, die mehrlagigig über die Grundkonstruktion gehängt werden. Etwa in diesem Stil
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 11:57:13
geworo du kommst da schon sehr nahe😊😊
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Schantalle am 22. Oktober 2020, 12:04:28
Also entweder Nicht-Mörtel mit Tücher,
oder Mörtel mit etwas anderen  :P :P :P
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 12:20:39
Schantalle, jaaa, Mörtel mit etwas anderem ist auch sehr, sehr heiß😄😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Schantalle am 22. Oktober 2020, 12:32:14
Kreuze mal was an  :P
[ ] Omas Gardine (obwohl durchlässig)
[ ] Glasgewebe o. -fasermatte
[ ] Cellulose o. -Produkte
[ ] Nappaleder  (wenn schon, denn schon!)

8)

[NACHTRAG]
[ ] Stoff eines alten Sonnenschirms
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Oktober 2020, 13:03:33
Glasfasermatte/Polyesterharz? (GfK)
(Daraus haben wir mal ein großes becken gebaut, in  den 90ern, hält immer noch)
wir ein surfbrett ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 22. Oktober 2020, 13:06:46
Nappaleder 😂!
Es fehlt noch:
[ ] alte Bettlaken
[ ] ausrangierte Lkw-Plane
[ ] entsorgte Zelte
[ ] Omas Bettvorleger
usw...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lonicera 66 am 22. Oktober 2020, 13:12:30
Ich tippe auf alte Zeltplane in Beton getränkt.
Nach dem Aushärten schichtweise eine tragende Schicht aufgebracht
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 22. Oktober 2020, 14:14:05
Wenn zur Armierung kein wie auch immer geartetes textiles Gewebe verwendet wurde, dann kann ich mir auch die Verwendung eines Drahtgewebes vorstellen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: AndreasR am 22. Oktober 2020, 15:08:20
Drahtgewebe wäre auch mein Tipp gewesen, Beton braucht ja eine Bewehrung. Gaudí hat ja viel mit gegossenem Beton in organischen Formen gearbeitet, indem er Modelle an Drähten aufgehängt hat, um deren Form für die ideale Belastung bei minimalem Materialeinsatz abzuleiten.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 15:59:26
Was für ein kreatives Volk ihr seid. Hätte ich euch damals schon gekannt, wären mir viele schlaflose Nächte erspart geblieben.
Ihr kreist zwar schon ums Zentrum, der goldene Schuß fehlt aber noch😁😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 22. Oktober 2020, 16:07:36
Bohr...Du machst es echt spannend  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 22. Oktober 2020, 16:12:20
Sollte sich zu dem fraglichen Zeitpunkt die Zahl der Rindviecher in Foxy‘s näherer Umgebung auf mysteriöse Weise verringert haben, weiß ich, aus welchem Material die Dachbespannung besteht  🐄 8).
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 22. Oktober 2020, 16:14:51
Ahhh, Du denkst an Fell? Das glaube ich eher nicht. Wer so einen Garten/ Park hat, wird wohl eher kein Fell benutzen, außerdem...hält sich das so viele Jahre?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Scabiosa am 22. Oktober 2020, 16:21:42
Du scheinst Dich auf jeden Fall flüchtig am Werkstatthaus des Antoni Gaudi in Barcelona orientiert zu haben, foxy! Eine deutsche Firma hat mal versucht, diese katalanischen Dächer mit Wellblech nachzubauen. 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 22. Oktober 2020, 16:23:46
Nicht Fell, sondern Haut/bzw Leder. Das kann man schön spannen, und sicher auch wetterfest machen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Oktober 2020, 16:25:34
Fischleder, Rochenleder, Octopusleder?  :o
Das wäre der Bezug zur Form  ;D

Das vom Rochen wird tatsächlich zur Möbelherstellung verwendet :P.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 22. Oktober 2020, 16:30:59
Mit Fell meinte ich natürlich Leder... :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Oktober 2020, 16:32:08
Rochenleder definitiv. Oder Octopus.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 22. Oktober 2020, 16:40:31
Walhaut. Passt auch gut größenmäßig  8).
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Oktober 2020, 16:44:23
Aber beim Rochen oder Octopus, speziell Riesenkraken, passt die Form und deren Haut steht nicht unter Artenschutz, glaube ich...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 22. Oktober 2020, 17:23:32
Als Christo irgendwo etwas wieder "ausgepackt" hat, gab es große Stoffteile davon zu erwerben. Da hat foxy natürlich sofort zugegriffen, die Stoffbahnen behandelt, damit sie wetterfest aushärten, schon war das kunstvolle Dach geboren!  8) ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 17:39:28
Hallo Scabiosa, das Dach des Schulgebäudes bei der Sagrada Familia hab ich tatsächlich schon im Visier gehabt, hat aber nicht zur  Dachgröße gepasst.
Die Form des Daches ist ein umgedrehtes mit dem Stängel (Schornstein) nach oben liegendes Gunnera Manicata
Blatt. Die Blattrippen sind erhöht und mit Sekt Flaschen Scherben, natürlich vom Altstoffsammelzentrum, verkleidet.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 17:53:06
Hallo Anker2, Cristo unschlagbar, Weidenkatz, Octopus genial, Alstertalflora, Rindviecherhautbespannung, wie die Trommeln aus Afrika nicht zu toppen.
Mit eurer Kreativität stampft ihr ja schon in Gaudis Pantoffeln😁😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 22. Oktober 2020, 18:25:55
Anker- das erinnert mich an einen Besuch bei meiner Brieffreundin in GB als ich 14 war. Bei einem Fest musste ich mir ständig anhören "Oh you are on a ship!", weil sie meinen Namen nicht richtig aussprechen konnten  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: sequoiafarm am 22. Oktober 2020, 18:32:41
 :o Wahnsinn... unsere Gunneras schaffen nach etlichen Jahrzehnten 2m Blattdurchmesser.
Benutzt du einen Spezialdünger? Das sieht nach 4m aus!

Nächsten Monat schneide ich sie runter, man kann die Blätter in der Tat wunderbar als Gussform nutzen...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 18:36:40
Sorry Anke02, bei Christo hab ich auch was verloren 😔
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 18:42:03
Hallo Sequoiafarm, meine friert es jedes Jahr samt gutem Einhausen zurück. Blätter werden nicht größer als 0,7m. Mein Blatt hat sich die Größe von den Brasilianer abgeschaut😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Oktober 2020, 18:43:13
 :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: sequoiafarm am 22. Oktober 2020, 18:51:37
Zitat
Mein Blatt hat sich die Größe von den Brasilianer abgeschaut😁

Ach so, ich dachte jetzt, es wäre die Auflösung (Originalblatt plus Fiberglaspampe).
Wie auch immer, sehr inspirierend  :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 22. Oktober 2020, 19:07:44
Sorry Anke02, bei Christo hab ich auch was verloren 😔

Hey, war doch lustig! Völlig unverhofft wurden schöne Jugenderinnerungen geweckt!  :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 19:38:42
Geschichte der Gaudi-Schmiede, Teil2 (Dach) und Auflösung des Rätsels (damit ihr eine ruhige Nacht habt!!)

Also: Ich habe auf einem Eisengerüst Holzstangen als "Dachsparren" so positioniert, dass sie einigermaßen die Form der Gunnera Manicata abbilden. Über diese Sparren habe ich als verlorene Verschalung die berühmten "Lappen" gelegt, allerdings nicht Rochen-, Octopus-, Walfisch-, Rindviehhaut usw., auch kein altes Leintuch von der Oma und leider auch nicht die übergebliebenen Tücher von Christo, nein........ich habe in Fliesenkleber getränktes Schutzvlies, wie man es unter Gartenteichfolien verwendet, benützt. Darüber habe ich dann Glasbeton, bestehend aus Quarzsand, Zement und für die statische Festigkeit alkalisch beständige Glasfasern, in 4 Schichten aufgetragen.

Die Verzierung der Blattrippen mit Glasscherben von Flaschen, auf frostbeständigen Fliesenkleber aufgeklebt,  habe ich in Gemeinschaftsarbeit mit meiner Frau gestaltet. In das Dach habe ich außerdem Böden von Sektflaschen als "Dachfenster" in der Schmiede eingearbeitet. Das war's!

Kann sein, dass noch weitere Teile der Geschichte folgen. Immerhin ist die Doppelbedeutung von "Gaudi" noch nicht geklärt.....
 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 20:01:56
Gesamtansicht
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 20:07:22
Dachaufbau
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Oktober 2020, 20:10:33
Innenleben der Schmiede
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 22. Oktober 2020, 20:49:03
Das ist einfach genial! Wahnsinn, wie kreativ du bist! In diese Gaudi-Schmiede habe ich mich echt verliebt :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 22. Oktober 2020, 21:19:27
Ich kann cydora uneingeschränkt zustimmen :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 23. Oktober 2020, 06:49:35
Wirklich klasse!
foxy: Wie lange bist Du damit beschäftigt gewesen?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 23. Oktober 2020, 08:18:52
Hallo Jule69, bis zur Fertigstellung hat es ca zwei Monate gedauert. Ein Pensionist arbeitet natürlich keine acht Stunden mehr am Tag.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenlady am 23. Oktober 2020, 08:40:32
Das ist wirklich super geworden und ja ich denke Gaudi hat hier wirklich eine Doppelbedeutung.

Wer hat das Eisengrundgerüst gemacht, wenn ich an meinen Rosenpavillon denke, den ein Kunstschmied für wirklich viel Geld gemacht hat, sehe ich, dass das eine professionelle Arbeit ist.

Was hast Du gemacht als Du noch nicht Pensionist warst?  Es ist offenbar außer der künstlerischen Kreativität sehr viel handwerkliches Können vorhanden.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Schantalle am 23. Oktober 2020, 12:03:11
Kann sein, dass noch weitere Teile der Geschichte folgen.
Versprochen?  8)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 23. Oktober 2020, 18:15:24
Hallo Gartenlady, "einem Inschinör ist nichts zu schwör"- sagt man bei uns.
Wie gesagt, schmieden kam nach der Bildhauerei. Einige Tricks habe ich vom Internet, es geht aber nichts über learning by doing. So entstand die Schmiede, die Geländer und natürlich alle Rankgerüste und Stützen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 24. Oktober 2020, 19:08:49
Geschichte der Gaudi-Schmiede, letzter Teil- und nochmal ein Rätsel.
Welchen Zweck erfüllt dieser Teil aus Holz in der Schmiede? Hat mit der Doppelbedeutung zu tun.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: RosaRot am 24. Oktober 2020, 19:23:28
Für's Gaudi nach getaner Arbeit mit 'nem Gläschen?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 24. Oktober 2020, 19:50:34
Hallo Rosa Rot, das hast Du ja schon gut erkannt, aber worauf steht denn diese Flasche?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 09:00:11
Das ist die andere Gaudi, eine "" Lümmelbar". Nach der Schmiede Arbeit hängen einem die Hände derart weit herunter, dass man sie auf der Bar gut abstützen kann ohne dass sie herunterrutschen.Ein Gläschen kann man dabei auch noch halten😁😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 09:01:39
Schmiedeutensilien
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 25. Oktober 2020, 09:18:28
Das ist die andere Gaudi, eine "" Lümmelbar". Nach der Schmiede Arbeit hängen einem die Hände derart weit herunter, dass man sie auf der Bar gut abstützen kann ohne dass sie herunterrutschen.Ein Gläschen kann man dabei auch noch halten😁😁
Die Idee hatte ich beim Anblick des Fotos auch, und man kann dabei auch noch die schöne Aussicht in Deinen Garten genießen.
Ich vermisse allerdings ein Kissen, welches den harten Aufprall des Kopfes auf das Holz abmildert, falls man aufgrund der aufkommenden Müdigkeit nach der Schmiedearbeit (oder dem Weingenuss ;)) einnickt.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Lutetia am 25. Oktober 2020, 09:34:49
 ;D ... und sollten die Hände doch einmal nach unten rutschen, kann man direkt Nachschub mit nach oben nehmen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 10:45:13
Hallo Alstertalflora, Lutetia, ihr Frauen habt schon so gute Ideen, dass ich euch unbedingt bei meinen nächsten Projekten miteinbeziehen werde. Es gibt dann einen Drink an der Bar 😊😊
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 10:51:27
Die Mäuse beobachten meine Tätigkeiten sehr genau😁😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 25. Oktober 2020, 10:51:57
Ich fände ein Loch für ne Flasche auch prima, dann könnte man/frau sich an der festhalten...und nach dem letzten Bild bin ich schon wieder raus... :-[
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 10:58:52
Hallo Jule auf dem Brett sind vorne vier geschmiedete Mäuse, eine geschmiedete Schnecke und hinten ein "Wurzelknufi" 😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 25. Oktober 2020, 11:00:54
Mach die vier....weg und ich bin wieder dabei  ;D Nur ein Scherz, alles gut!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: RosaRot am 25. Oktober 2020, 11:06:05
Also, solche Mäuse finde ich Klasse! ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Scabiosa am 25. Oktober 2020, 13:08:19
...sogar Asyl würde ich ihnen gewähren.
Hast Du eine ausgediente Spirale als Unterteil für die geschmiedete Schnecke verwendet, foxy? Sicher war das eine aufwändige Arbeit, ein schönes Werkstück!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 25. Oktober 2020, 13:59:58
Ohhhh, diese Mäuslein!
Und schon wieder Kindheitserinnerungen geweckt - bei Oma war ich immer "mein Mäuslein" und bei Mama werde ich es wohl auch immer bleiben!  :D
Egal, wie groß (alt) die Maus geworden ist  8)

Und die Schnecke! Überhaupt, alles so liebevoll gestaltet!

Bei den "Armablagen" dachte ich übrigens zuerst, dort kann man mittig den Wein (oder Schnaps) ausgießen und ihm jeweils rechts und links ins Glas rinnen lassen  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 25. Oktober 2020, 14:23:53
Bei den "Armablagen" dachte ich übrigens zuerst, dort kann man mittig den Wein (oder Schnaps) ausgießen und ihm jeweils rechts und links ins Glas rinnen lassen  ;D
Ich dachte zuerst an eine Kugelbahn, oder dass so eine Kugelbahn schön wäre, im Mund geht’s rund. ;D ;)
Das Holz macht Lust zum Anfassen. Wo bleibt der Handschmeichler? ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 17:54:24
Hallo Scabiosa, die Schnecke habe ich aus einem alten 25mm dicken Stahlbolzen mit einem Gewinde auf einer Seite, war halt schon dran, geschmiedet. Danach war der Kopf mit den Armen auf der Lümmelbar nicht mehr wegzukriegen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 18:05:07
Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 25. Oktober 2020, 19:51:29
Ernsthaft: Deine Gaudi-Hütte schaut aus, wie direkt einem Märchen entsprungen, so schlägt die Fantasie Purzelbäume. ;) Ich stelle mir vor, dass sich dort im Winter besonders gut arbeiten lässt bei der Glut. Und was für eine Stimmung, die Hütte, die Glut und rundherum Schnee! Und Schlag auf Schlag..., wünsche ich dir weiterhin so tolle Ideen und Umsetzungen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 20:06:43
Hallo neo, ja Winter ist meine bevorzugte Zeit zum Schmieden. Im Garten ist wenig zu tun, da werden Pflanzgerüste und Pflanzstäbe geschmiedet. Die Frau hat immer Ideen die ich dann schmiedetechnisch "auf meine Art" nicht immer ganz zu Ihrer Freude umsetze.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. Oktober 2020, 20:26:06
im Winter, beste Schmiedezeit
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 25. Oktober 2020, 22:05:33
Die Frau hat immer Ideen die ich dann schmiedetechnisch "auf meine Art" nicht immer ganz zu Ihrer Freude umsetze.
Das klingt nach gutem Team. Mit deiner künstlerischen Freiheit muss sie dann halt leben. ;) Schön der Winter! Bei euch scheint‘s ja noch richtig Schnee zu geben. Passt!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. Oktober 2020, 11:00:59
Täglicher Rundgang wird ein paar Mal gemacht
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. Oktober 2020, 11:02:15
Über die "Sinusbrücke
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. Oktober 2020, 11:11:36
Vorbei am Kunstwerk meiner Frau
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. Oktober 2020, 11:12:55
Der Teich erblüht
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Scabiosa am 26. Oktober 2020, 12:16:41
Täglicher Rundgang wird ein paar Mal gemacht

Wieviel Meter läufst Du dann ungefähr bis zur entferntesten Grundstücksgrenze?
Idyllisch der Teich mit den färbenden Gehölzen. Dort ist bestimmt himmlische Ruhe!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. Oktober 2020, 12:25:43
Hallo Scabiosa, 250m, da hab ich die meisten Gartengeräte am Mann, sonst heißt es laufen😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 26. Oktober 2020, 13:40:47
Das kenn ich gut, wenngleich ich’s nicht ganz so weit hab  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 12:31:12
Herbst und Winterzeit ist Schmiede Zeit, da werden die Aufträge meiner Frau, die sich über das Jahr angesammelt haben abgearbeitet, mit offenem Endergebnis😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 12:43:48
Schmiedearbeiten
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 12:45:12
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 12:45:57
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 12:55:06
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 12:56:36
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 30. Oktober 2020, 13:00:14
😁
🤣🤣🤣

Das sind wirklich tolle Arbeiten!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 30. Oktober 2020, 13:32:22
Dem kann ich nur beipflichten. Auch die Umgebung dazu ist sehr passend, ob das Geländer in Teichnähe mit Farnen, die witzige Wetterstation oder der schön geformte alte Baumstamm...da passt alles zusammen :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Dornrose am 30. Oktober 2020, 14:08:42
Hallo foxy, ich weiß gar nicht, was ich zu diesem Park sagen soll... hab grad Schnappatmung!
Nein im Ernst, er begeistert mich über alle Maßen.
Das hat was Märchenhaftes. Berührt meine Seele.
Danke für die wunderschönen Bilder, hoffe auf mehr!

So dachte ich eben auch. Ich bin schwer begeistert und staune, was Du alles so ausgedacht und dann auch noch so beeindruckend umgesetzt hast. Einmalig schön.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: martina 2 am 30. Oktober 2020, 14:45:02
😁

foxy, dein gartenpark ist in seiner vielfalt ein stimmungsvolles gesamtkunstwerk, in dem du der natur die hauptrolle läßt  :D und diese bank erinnert mich entfernt an ein sogenanntes stadtmöbel von  luigi blau - hab leider nur dieses schlechte foto gefunden:

sitzbank

Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 15:00:46
Hallo Martina, meine selbst gebauten Möbel sehen so aus
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 30. Oktober 2020, 19:16:04
Endlich mal eine schöne und vorallem brauchbare, klar verständliche Wetterstation.

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Asinella am 30. Oktober 2020, 19:28:18
Wirklich alles wunderschön, Foxy, ob drinnen oder draußen  :D.
Hach und so eine Schmiede...Ich hab ja nur mal einen Eintages-Schnupperkurs gemacht, aber Schmieden macht saumäßig Spaß. Bloß, ohne Schmiede ist es schwierig, seufz.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 30. Oktober 2020, 19:58:26
Sag mal, gibt es irgend ein Material, welches du nicht meisterlich zu bearbeiten verstehst?  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 30. Oktober 2020, 20:03:32
Sag mal, gibt es irgend ein Material, welches du nicht meisterlich zu bearbeiten verstehst?  ;)

Bestimmt kann er nicht stricken 😉.
Ja, schmieden wär auch noch ein reizvolles Hobby. Vor vielen Jahren (Jahrzehnten) gab es bei mir im Bekanntenkreis einen Hobbyschmied, der sich einen Morgenstern geschmiedet hat. Da er das in meinem ehemaligen Pachtstall tat, konnte  ich die Fortschritte seiner Arbeit fast täglich beobachten. Es war sehr interessant!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Schantalle am 30. Oktober 2020, 20:20:45
Bestimmt kann er nicht stricken 😉.
Als der Thread noch 1-2 Seiten lang war, hätte ich Dir zugestimmt. Mittlerweile bin ich mir gar nicht so sicher  :P

@Foxy: Fantastisch!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 20:31:09
Hallo geworo, Alstertalflora, hab sicher sehr viel kunsthandwekliches probiert aber es gibt eine Menge von dem ich gar nichts verstehe, dazu gehört wie Alstertalflora (woher weißt du das?) schreibt, stricken🙄 auch kochen 😳, außer Würstchen warm machen, das geht gerade noch wenn Frau nicht zu Hause ist, gehört dazu.
Es macht mir aber heute noch immer sehr viel Spaß meine Kreativität mit "Sitzfleisch" gepaart  mit Neuen herauszufordernen zu konfrontieren.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 20:34:30
Schantalle, da muss ich ja doch noch einen Strick und Häkelkurs bei euch belegen. 😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Oktober 2020, 20:41:04
Alstertalflora, du kannst bei mir vorbeikommen, bekommst einen Schmiede Kurs verpasst. Tauscht halt die Stricknadeln gegen einen 3kg Hammer😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Eckhard am 30. Oktober 2020, 20:52:46
Ein tolles Gesamtkunstwerk, Dein Garten! Schöner Thread!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 30. Oktober 2020, 23:38:22
Alstertalflora, du kannst bei mir vorbeikommen, bekommst einen Schmiede Kurs verpasst. Tauscht halt die Stricknadeln gegen einen 3kg Hammer😁


Vielen Dank für Dein Angebot 😀.
Der Tausch wär nicht das Problem, 3 kg sind niedlich 😁. Da ist die Ramme zum Zaunpfähle einschlagen schon ein anderes Kaliber. Du wohnst nur leider schlappe 1.000 km zu weit südlich von mir 😔.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 02. November 2020, 17:41:55
20 Grad und Sonnenschein, was will man mehr.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 02. November 2020, 17:53:51
Herbst kann ja sooo schön sein.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 02. November 2020, 17:54:57
😊
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 02. November 2020, 17:56:09
😊
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 02. November 2020, 18:00:05
😊
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: helga7 am 02. November 2020, 19:04:29
goldener Herbst!  :D :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Nova Liz am 02. November 2020, 19:21:12
Herbst kann ja sooo schön sein.
Ja,bei dir besonders schön. :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 02. November 2020, 19:58:25
Diese üppigen gelben Laubteppiche sind einfach herrlich :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Kuhfellchen am 05. November 2020, 14:51:32
WOW, bin schwer begeistert von Deiner Anlage. Traumhaft schön, wirklich ein Gesamtkunstwerk.

Deine Schmiede, deren Dach, herrlich und könnte aus einem Elfengarten stammen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: schleigarten am 05. November 2020, 15:40:42
 . . . haben ja alle schon alles gesagt was es zu sagen gibt . . . ;D

ach, von einem grundstück dieser größe kann ich nur träumen. und ganz besonders wenn es dann auch noch wald-und hanglage hat . . .

und dann möchte frau doch wieder 40 jahre jünger sein und noch mal von vorne anfangen können, mit dem eigenen garten . . .

es gab den norddeutschen Schriftsteller Kempowski der hat (s)eine Familiensaga geschrieben . . . und er zitiert darin seine Mutter, die es oft und oft gesagt hat: " . . . es ist einfach zu und zu schön"

genau das ist es bei dir, zu und zu schön.

von der Schlei hinüber winke
bleibt gesund
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 05. November 2020, 16:34:16
Hallo Kuhfellchen, schleigarten, freut mich dass es euch gut gefällt.
Oft fragen mich Gartenbesucher ob mir das Ganze nicht schön langsam reicht. Da muss ich immer darauf antworten, das schönste an einem Garten ist die ständige Herausforderung Neues zu Gestalten und Bestehendes zu verbessern und das solange man es kann.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 05. November 2020, 16:50:40
Ja finde ich auch.

... das schönste an einem Garten ist die ständige Herausforderung Neues zu Gestalten und Bestehendes zu verbessern und das solange man es kann.

Egal um was für eine Flächengrösse es sich dabei handelt.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Sandbrumme am 05. November 2020, 22:07:43
😊

Wau, da möchte ich eine Weile stehenbleiben. Passenderweise gibt es für das Brotpapier sogar einen Papierkorb. :D

Deine Bilder sehen genial aus. Schade, dass Dein Anwesen so weit weg ist.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 05. November 2020, 22:26:04
Hallo Sandbiene, freut mich dass dir der Blätterteppich auch gefällt.
Der " Papierkorb" mutiert im Winter zum  Feuerkorb.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. November 2020, 16:31:03
Sonnige Nachmittagsstimmung
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. November 2020, 16:32:49
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. November 2020, 16:33:43
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. November 2020, 16:37:05
Die Äpfel (Sempervivum) vom Eisenbaum sind bereits eingewintert😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. November 2020, 19:09:36
Ich weiß nicht ob ihr Gartenwerkzeug bei euren Gartenrundgängen dabei habt.
Nach dem ich bei mir im Vorhinein weiß daß ich bei einem noch so entspannten Rundgang immer😁 etwas zum Aus oder Eingraben finde habe ich mir früher immer irgend ein Gärten Werkzeug und meistens das Falsche mitgenommen.
Das richtige "all round" Werkzeug für meine Rundgänge habe ich einfach nicht gefunden.
Eine Handskizzen war schnell gemacht, von der Frau als möglicherweise brauchbar eingestuft und schon war ich in der "Gaudi Schmiede".
Herausgekommen sind vier Einhand multifunktions-Gartenrundganggeräte, jedes etwas anders ausgefallen, damit
man auch noch die Handarbeit daran sieht😁😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. November 2020, 19:10:13
😁😁😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Secret Garden am 10. November 2020, 20:48:41
Das sieht nicht nur brauchbar, sondern auch sehr schön aus. Und ein foxy-Gesicht ist auch drauf. :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Schnäcke am 10. November 2020, 21:02:21
😁😁😁
Schon vor einiger Zeit bin ich durch euren Garten geschlendert. Er begeistert mich, ich mag die Größe und auch Gehölze. Toll finde ich Deine Handwerkskunst. Sie passt zum Garten. Ähnliche Werkzeuge benutze ich auch sehr gerne. Ich hoffe es folgen noch ganz viele Bilder, um weiterhin zu Besuch kommen zu können.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: MarkusG am 11. November 2020, 06:49:54
Eure Gehölze sind wirklich einmalig. Und das Einheitswerkzeug ist klasse!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 11. November 2020, 10:52:37
foxy, ich liebe die Bilder aus deinem Garten und die Geschichten dazu. Daraus könnte man ein wunderschönes Gartenbuch machen! Schon mal daran gedacht?
.
Welche Zeit (oder Zeiten) in deinem Garten liebst du am meisten?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 17:55:55
Hallo Cydora, meine Garten-Lieblings Zeit ist Vorfrühling bis Juli, da blüht und wächst alles was mir lieb geworden ist, vieles aber auch erst nach sehr langer Zeit.
Begonnen habe ich ja vor 40 Jahren mit den Rhodo's, den Magnolien und verschiedenen Bäumen. Dann kam die Sträucher Welt  und erst vor 8 Jahren kamen die Schattenstauden, die jetzt meine Lieblinge sind dazu.
Mit den Schattenstauden kann ich im Wald herrlich gestalten und ihnen optimale Lebensbedingungen von feucht bis fast trocken von Halbschatten bis Vollschatten, alles vorhanden, bieten.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 17:59:52
Heute bekamen die Rhodo's Sand und Laub-Futter. Sand brauche ich immer wieder da der Mutterboden schwerer Lehm ist.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 18:03:15
Mein Sohn zur Zeit seiner "Körperformung" durch Bodybuilding.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 18:08:30
Die Mooskuppel wir bereits seit 20 Jahren von Beikraut und vor allem von Farn befreit und ist bereits 20 cm dick.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 18:10:59
Die P. spotty's stehen noch da wie im Frühling, alle aus Wurzelstecklinge vermehrt.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Lady Gaga am 11. November 2020, 20:09:43
Foxy, ich bin schwer beeindruckt von deinem Park, Garten kann man da ja nicht mehr sagen.  :D

Das Schmiedehäuschen ist der Gipfel, aber auch die Ergebnisse daraus, der wundervoll natürliche Teich, die vielen Bäume - unglaublich für einen Privatgarten!  :o
Bist oder warst du beruflich Gärtner oder wie hast du diese riesige Fläche geschafft?
Gab es von deinem sehenwerten Garten eigentlich schon eine Sendung von Natur im Garten oder von Starkl?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 21:03:18
Hallo Lady G, mein Broterwerb war Elektroingenieur, hatte aber schon als 6jähriger einen 1x1 qm kleinen Garten.
 Botanik hat mich also schon immer sehr interessiert.
So wie es heute aussieht ist es das Ergebnis einer 40 jährigen Gestaltung von Wiese, Wald und Teich zu dieser Gartenlandschaft die auch nie vollendet werden wird, was auch gut ist.
In einigen Gartenzeitschriften gab es schon über unseren Garten Berichte.
An Gartensendungen im Fernsehen habe ich noch nicht gedacht.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Lady Gaga am 11. November 2020, 21:12:52
Als Kind hatte ich auch einen 1qm Garten, aber seltsamerweise ist er nicht so weit gewachsen wie bei dir.  ;)

Dann wirds ja höchste Zeit für eine Gartenvorstellung im Fernsehen. K.Ploberger hatte einmal in einer Sendung aufgerufen, dass sie Gärten zum Besichtigen suchen. Bei mir waren sie im Vorjahr, bei dir könnten sie gleich mehrere Sendungen machen.  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 21:34:29
Halo Lady, mein 1qm Garten ist auch erst nach 30 Jahren explodiert zu dieser Größe. Es war ein unwirtlicher großer
Fleck Grund damals, alle fragen mich damals was für eine Arbeit ich mir da aufhalse.
Zu den Gartensendungen von K. P.  Ich glaube eine Sendung die die Gärten in ca. 10 min sehr dürftig vorstellt und
dann aber ca. 20 min nichts gärtnerisch einigermaßen interessantes mehr hervorbringt, dafür würde ich nicht zur Verfügung stehen, meine Meinung.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Lady Gaga am 11. November 2020, 21:55:26
Diese Relation fand ich auch ärgerlich. Bis zum Vorjahr ging die Sendung wenigstens aus dem besuchten Garten raus und zeigte in 3 Teilen was davon. Heuer stellten sie das Konzept um, da ist die Vorstellung tatsächlich schon ziemlich kurz.  ::) Also doch Starkl, da ist die ganze Sendung in einem Garten.  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 22:02:35
Hallo Lady, ja Starkl's Gartensendungen gefallen mir auch viel besser, der ist halt ein richtiger Gärtner mit Leib und Seele.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 11. November 2020, 22:07:37
Ich glaube eine Sendung die die Gärten in ca. 10 min sehr dürftig vorstellt
Das wäre ein Kameraspurt durch dein Gelände. ;)
Dass du @foxy verhältnismässig spät erst, gemessen an deinem Gärtnerleben, erst zu den Stauden gekommen bist, das war eine Frage der Zeit, im Sinn von, es gab immer anderes zu tun oder noch andere Gründe?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. November 2020, 22:20:11
Hallo neo, ich habe lange die Stauden, zu meiner Schande, als etwas, ich trau es mir eigentlich nicht zu schreiben,
" Frauen-Garten" 😂 angesehen. Oder vielleicht wollte ich auch nicht in die Domäne meiner Frau eindringen die ja immer schon mit Stauden gut konnte. Da muss ich einmal noch genauer Gewissen erforschen🙄🙄🙄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 11. November 2020, 22:26:05
Hallo neo, ich habe lange die Stauden, zu meiner Schande, als etwas, ich trau es mir eigentlich nicht zu schreiben,
" Frauen-Garten" 😂 angesehen.
;D ;) :-* An Bäumen und Sträuchern ist definitiv mehr dran, auch mehr zum Zupacken! ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Azubi am 12. November 2020, 08:29:10
Mit den Schattenstauden kann ich im Wald herrlich gestalten und ihnen optimale Lebensbedingungen von feucht bis fast trocken von Halbschatten bis Vollschatten, alles vorhanden, bieten.
Welche Pflanzen (Stauden und Gehölze) wachsen bei dir gut im Vollschatten bzw. im dunklen Laubbaum-Schatten?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 12. November 2020, 17:41:37
Hallo Azubi, das alles aufzuzählen welche Bäumen, Sträuchern und Stauden bei mir im Schattenbereich wachsen und dann auch noch differenzieren auf welchem Substrat  sie stehen das würde mich überfordern.
Es gibt über Schattenstauden einen schönen thread wo du sicher mehr Infos als von mir bekommen kannst.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 13. November 2020, 10:58:24
Man findet hier schon Schattenthreads @foxy, aber gerade der von Azubi angesprochene dunkle Schatten, den ich auch als recht schwierig empfinde, ist nicht besonders gut vertreten meine ich, oder ich täusche mich?
Mir kam es in diesem Thread nicht darauf an, was im Schatten wächst. Kommentare wie: "das und das wächst im Schatten auch noch gut, blüht aber kaum" treffen also nicht das, weshalb ich den Therad aufgemacht habe. "Schattenthreads" haben wir genügend alte! Es ging mir gerade darum, was im Schatten noch blüht (oder fruchtet)! Daher der Titel: Blüten für den Voll schatten.
Auch das Wort "Vollschatten" - so dachte ich zumindest - müßte eigentlich unmissverständlich sagen, dass ich dunklen Schatten meine. Keinen Halbschatten oder den mehr oder weniger lichten (Wander-)Schatten unter einem freistehenden Baum. Natürlich keinen Schatten, wie er in einem dichten Fichtenhain vorkommt, aber immerhin noch gartenüblichen Vollschatten, wenn z.B. mehrere Obstbäume zu dicht gepflanzt sind oder wenn der Schlagschatten eines Hauses mit dem Schatten des davorgepflanzten Baumes zusammentrifft und quasi eine dunkle Schnittmenge bildet.
Ist von hier kopiert, `Blüten für den Vollschatten`: https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,3294.15.html
Nicht, dass ich jetzt finde, dass foxy alle seine dunklen Gartenseiten dokumentieren muss, allerdings hätte ich auch nichts dagegen. ;) Vielleicht bringt es dir am meisten @Azubi, eine deiner Schattensituationen ganz konkret vorzustellen und dann mal schauen, was kommt.

Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Azubi am 13. November 2020, 14:25:04
@neo
genau so hatte ich es gemeint. Wobei die Pflanzen nicht mal blühen müssten. Nur "gedeien" würde mir schon reichen.
Die Schatten Threads kenne ich. Da ich die Inhalte der Threads genauso sehe wie du, hätte mich die Erfahrung eines echten Wald-Schatten-Gärtners interessiert. 

Ich habe bei mir (Laubwald) schon einige angeblich schattenverträgliche Pflanzen ausprobiert. Leider gefällt es den meisten dort nicht besonders. Sobald ich die Pflanzen in den Halbschatten verpflanze, geht es ihnen viel besser. Es gibt meiner Erfahrung nach einen deutlichen Unterschied zwischen dunklem Laubwald-Schatten und lichtem Schatten. Da foxy von Vollschatten spricht, hätten mich die Pflanzen dort interessiert. Ich dachte auch eher, dass es nicht so viele sein würden.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 13. November 2020, 17:43:08
Hallo Azubi, hallo neo, ich glaube dass unter Schatten nicht alle das selbe verstehen, darum möchte ich Schatten definieren so dass wir dann vom Gleichen sprechen.
Schatten ist eine unbeleuchtete, "unbesonnte" Fläche. Das sagt aber noch nichts aus über die Helligkeit dieser Fläche. Bei sehr hohen Laubbäumen mit einer Laubkrone ab ca. 25 m Höhe wie in meinem Waldbereich habe ich so gut wie Vollschatten. Da aber von der Seite viel indirektes Licht in den Wald kommt und der ist ja nur 5000qm groß, ist es innen relativ hell.
Azubi, ich würde im Vorfrühling, also beim Start der Vegetation, im Waldgarten mit den einzelnen Bereichen  beginnen Bilder zu posten die ich dann auch dementsprechend beschreiben werde.
Ich glaube da hättest du mehr davon wenn du dann aktuelle Bilder sehen kannst und nicht Bilder vom vergangenen Frühling und Sommer.
Ich werde dich sicher nicht enttäuschen 😔 drei xxxxx schlafen dann ist es wieder so weit.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Azubi am 13. November 2020, 19:47:05
Wundervoll. Ich freue mich darauf  :D
Gerne aber auch Fotos und Beschreibungen von den anderen Bereichen. Vor allem der Teich würde mich interessieren. Wir haben auch einen Naturteich (nicht ganz so groß, aber groß genug zum Bootchen Fahren) mit angrenzendem Sumpf. Mit beidem weiß ich noch nicht so recht, wie man das gestalten könnte.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 14. November 2020, 10:49:22
Hallo Azubi unsere "Jacht" liegt auch noch im Hafen😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 15. November 2020, 13:00:48
Habe heute eine Rudbeckia hirta 'Cappuccino' mit Blüte und Samen stände mit Keimlinge gesichtet😳
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 15. November 2020, 13:02:54
Keimlinge
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: martina 2 am 15. November 2020, 15:38:20
@neo
genau so hatte ich es gemeint. Wobei die Pflanzen nicht mal blühen müssten. Nur "gedeien" würde mir schon reichen.
Die Schatten Threads kenne ich. Da ich die Inhalte der Threads genauso sehe wie du, hätte mich die Erfahrung eines echten Wald-Schatten-Gärtners interessiert. 

Ich habe bei mir (Laubwald) schon einige angeblich schattenverträgliche Pflanzen ausprobiert. Leider gefällt es den meisten dort nicht besonders. Sobald ich die Pflanzen in den Halbschatten verpflanze, geht es ihnen viel besser. Es gibt meiner Erfahrung nach einen deutlichen Unterschied zwischen dunklem Laubwald-Schatten und lichtem Schatten. Da foxy von Vollschatten spricht, hätten mich die Pflanzen dort interessiert. Ich dachte auch eher, dass es nicht so viele sein würden.

azubi, ich glaube, sehr genau zu verstehen, was du meinst, denn ich habe im wiener hofgarten das gleiche problem. deshalb freu ich mich auch auf foxys frühlingsführungen  ;)
.
was z.b. hier im vollschatten nicht nur gut gedeiht, sondern auch fast durchgehend blüht, ist z.b. geranium nodosum - das bisher einzige geranium, hab schon viele probiert.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 18. November 2020, 12:32:28
was z.b. hier im vollschatten nicht nur gut gedeiht, sondern auch fast durchgehend blüht, ist z.b. geranium nodosum - das bisher einzige geranium, hab schon viele probiert.
Das steht auch in dem Schattenbuch von Katrin Lugerbauer als Empfehlung. Habe ich noch nicht ausprobiert, sollte ich mal. ;) Der Vollschatten ist einfach knackig bzw. ein bisschen ein Knackpunkt finde ich, umso mehr, wenn es denn auch noch sehr trocken ist (und man nicht gross wässert, wässern will). Was mich bisher u.a. immer ausgebremst hat, im (trockenen) Vollschatten mit Stauden auszuprobieren, dann gehe ich eher auf Sträucher. Iris foetidissima ist eine Staude, die bei mir im trockenen Vollschatten kann.
Den Foxy-Gartenfrühling mag ich auch sehr gern sehen. Aber der Frühling macht es ja eigentlich mit Leichtigkeit unter Laubbäumen, mit dem Frühling hat man doch nie ein Problem! ;)Wenn dann der Sommer kommt, dann sieht die Bodenwelt unter den Bäumen wieder ganz anders aus.
Da der Winter auch eine Jahreszeit ist: Foxy hat sicher auch Wintergartenaspekte in seinem Reich, ich bin gespannt. ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: martina 2 am 18. November 2020, 14:29:09
neo, das g.n. ist wirklich ideal, weil es sich um die sonne keinen deut schert und trotzdem bis fast zuletzt immer wieder blüten hat. es vermehrt sich gut, mag aber schon hin und wieder wasser, bei zu großer trockenheit hat es schon mal braune ränder am laub bekommen, keine ahnung, ob das ein pilz war. 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Weidenkatz am 18. November 2020, 15:17:49
Zum g. n. : Jep, hier ist gerade "zuletzt"  :D, und hat man eines, hat man bald 10 ;D....
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:12:43
Hallo neo, November ist ausser heuer immer die Zeit wo wir im warmen Süden sind, ich sehe also die Pflanzen nur bis E. Oktober darum habe ich mich um Pflanzenschönheiten für diese Zeit noch nicht so bemüht, kommt vielleicht auch noch.
Geranium hat meine Frau in den sonnendurchfluteten Bereichen, waren bisher noch nicht auf meiner Beuteliste.
Aber wie gesagt ich bin da sehr flexibel was auf einmal in der Liste ganz oben auf steht😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:13:55
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:15:55
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:16:44
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:18:36
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:19:52
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:20:39
Lop 😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:22:56
So sieht der Laubwald zur Zeit aus
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 18. November 2020, 16:24:17
😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 18. November 2020, 17:44:08
Zum g. n. : Jep, hier ist gerade "zuletzt"  :D, und hat man eines, hat man bald 10 ;D....
Spart Anschaffungskosten, ist willkommen. ;D ;)
Hallo neo, November ist ausser heuer immer die Zeit wo wir im warmen Süden sind,
Auch eine elegante Lösung. ;)
Der Teich ist super, das Moosholz auch. Wenn ich das viele Laub in deinem Garten sehe, fühle ich mich gleich daheim. Es gab mal eine Zeit vor längerer  Zeit ;), da dachte ich, mein grosser Garten ist nicht ganz normal mit seinen Laubmengen, weil andere Gärten hatten das so halt nicht und waren viel aufgeräumter. Für das ist dann u.a. so ein Forum gut; "Ah, andere Gärten haben das auch und es gibt sogar Leute, die sich Fremdlaub besorgen!" Da wusste ich, mein Garten ist ja doch ganz normal. ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 18. November 2020, 18:24:57
😁

Da gibt es so viel zu entdecken!  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 24. November 2020, 17:21:33
Zur Zeit wachsen bei mir nur die Laubhaufen und der Dünger dafür ist der ohne murren arbeitende Rasentraktor. Im Moment gibt der Garten nicht mehr sehr viel her. Vielleicht wird es wieder spannend mit viel Schnee😁.
Da  kam mir wieder die Idee ein Rätsel muss her. Auf die letzten Rätsel habt ihr ja derart amüsante und hochkreative Lösungen angeboten, dieses Potential darf nicht versickern.
Also nächstes Rätsel:
Es ist ein Gärten Werkzeug, kann aber als solches nicht verwendet werden? 😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 24. November 2020, 20:14:21
Also nächstes Rätsel:
Es ist ein Gärten Werkzeug, kann aber als solches nicht verwendet werden? 😁
Schneeschaufel?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Lady Gaga am 24. November 2020, 21:51:47
Hammerstrauch?
Sichelblume?  ???
Oder bloß der Frost?  8)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 24. November 2020, 22:38:46
☃️ ?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 24. November 2020, 22:46:21
Da seid ihr aber noch sehr weit davon entfernt😳
Schnell noch ein kleiner Hinweis vor dem Schlafengehen.
Es ist sehr sehr klein, wünsch euch im Traum die Erleuchtung, wäre auch was unterm Weihnachts...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 24. November 2020, 23:46:14
Die kleine Felco Nr. 6, welche eine Saison im Kompost lag und nun blockiert ist.

Das ist eine erfundene Geschichte die mit realem Gartenleben nichts zu tun hat.
Ausser es sein in Wiesenburg gewesen.  :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 25. November 2020, 18:36:39
Holzbock? (klein genug?)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 25. November 2020, 19:58:41
Hallo geworo, Holzbock unterm Weihnachtsbaum, da würden sich aber unsere holde Damenwelt nicht schmücken wollen🙄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. November 2020, 22:07:37
Ich glaub die Mann, Frauschaft ist der Rätsel schon ein bisschen müde.
Na ja dann werd ich es euch auflösen. Es ist ein Schmuck der an den Ohren meiner Frau bei Garten Besuchen getragen wird.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 26. November 2020, 22:24:27
Schaufel und Gießkanne aus Silber, der Schaufelstiel aus Eibenzweig gefertigt.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Secret Garden am 26. November 2020, 22:39:29
Hast Du das selbst gemacht? :o Sowas möchte ich ganz dringend haben, der perfekte Ohrschmuck für Gärtnerinnen. :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 27. November 2020, 06:18:11
Echt abgefahren  :o
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Nova Liz am 27. November 2020, 06:49:08
Cooler Schmuck ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 27. November 2020, 07:58:12
Ja 8)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Schantalle am 27. November 2020, 08:00:58
Bewundernswert!  :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 27. November 2020, 11:20:04
Die Schmuckstücke sind wirklich unglaublich schön und fein gearbeitet!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Kuhfellchen am 27. November 2020, 18:21:27
Cool, das lässte jedes Gärtnerinnen-Herz höher schlagen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: goworo am 27. November 2020, 20:30:43
@foxy: da muss sich die Gattin zum Umgraben aber sehr tief bücken  ;D Toll! Das nächste Projekt wird eine funktionierende Miniaturkettensäge?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 27. November 2020, 20:38:02
Hallo geworo, ja aus einer Siliziumeinkristallscheibe herausgeätzt und den Probelauf unter einem "Rastermikroskop beobachten, das wär schon was😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 27. November 2020, 21:00:14
Das nächste Projekt wird eine funktionierende Miniaturkettensäge?
Vielleicht besser nicht ans Ohrläppchen hängen, das ist sehr gut durchblutet! Sachen gibt‘s!  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 28. November 2020, 09:24:17
Hallo Secret Garden, ja selbst gemacht in meiner Silberschmiedewerkstatt, leider wird da aber nur Schmuck für meine Holde gemacht.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Secret Garden am 28. November 2020, 10:36:42
Hallo Secret Garden, ja selbst gemacht in meiner Silberschmiedewerkstatt, leider wird da aber nur Schmuck für meine Holde gemacht.
Das dachte ich mir schon, Deine Liebste ist zu beneiden. :) Der Schmuck ist wirklich wunderschön.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Dezember 2020, 13:42:02
Schön langsam geht mir die Arbeit im Garten aus, da wird es wieder Zeit für Werkstattarbeiten.
Der Prototyp für eine Reihe von Singvögelarten ist fertig, jetzt wird am Fließband produziert😁
Ach ja dass ich nicht vergesse für unseren Turmfalken wird auch gerade ein neues Zuhause gezimmert.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Dezember 2020, 14:00:52
Ach, ein bisschen Arbeit gibt es ja doch noch. Die Rohr kolben müssen noch geschnitten werden. Das mache ich immer wenn das Eis trägt mit der Sense, geht ratz faz. Ging aber auch schon langsamer da musste ich mich komplett umziehen und kalt wars auch😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: kaieric am 09. Dezember 2020, 22:09:38
clever ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Buddelkönigin am 10. Dezember 2020, 00:57:07
Wie "das Eis trägt ", welches Eis ?  ??? Ist denn schon Winter ?  :o
Ach ja stimmt. Auch Du gärtnerst ja in Österreich!  ;D





 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Cryptomeria am 10. Dezember 2020, 09:22:54
@foxy: Lass das Brett unten bei deinem Prototyp weg. Die Höhlenbrüter brauchen das nicht und die Beutegreifer wie Elstern setzen sich da drauf und greifen die Jungvögel, wenn sie größer sind und nach Futter betteln. Als Kotbrett natürlich gut gedacht für Kästen an der Hauswand, ich wollte aber auf die Gefahr hinweisen. Vielleicht hast du auch keine Beutegreifer.
VG Wolfgang
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 10:32:11
Hallo Wolfgang, das Bodenbrett habe ich herausgeschoben so dass man sieht wie man den Kobel entleeren kann.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 10:35:17
So jetzt wären die Einfamilienhäuser auf dem Vogel Immobilienmarkt. Ob ihnen die Lage passt wird sich herausstellen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 10:43:34
Für unseren Turmfalken hab ich auch ein neues Heim gebaut. Das Krähennest war doch nicht optimal.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Borker am 10. Dezember 2020, 11:16:17
Schöne Immobilien foxy  :D

Ob die 4 Häuser, die so Nahe beieinander sind ,alle bezogen werden bin ich schon gespannt.
Hab mal gelesen das zum Beispiel Meisen ihr eigenes großzügiger Umfeld brauchen anders als die Menschen die hier grade siedeln. Deren Häuser stehen nur auf Handtuch großen Grundstücken dicht bei dicht.

LG Borker
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 11:35:47
Ja da hast du vielleicht recht. Ich hab zwei Kästen mit 28mm und zwei mit 30mm Flugloch versehen. Verschiedene Vogelarten verstehen sich da hoffentlich besser? Werde euch berichten wie es angenommen wird.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Secret Garden am 10. Dezember 2020, 11:57:11
Jedenfalls sind die Nistkästen (wie immer bei Dir) handwerklich solide und schön gearbeitet. :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 12:15:58
Hoffentlich schätzen unsere Vögel auch die Qualität der Reihenhäuser🙄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 10. Dezember 2020, 12:30:53
So jetzt wären die Einfamilienhäuser auf dem Vogel Immobilienmarkt.
„An bevorzugter, ruhiger Lage mit Blick ins Grüne per sofort zu vermieten...“  ;)
Ich wünsche gute Auslastung deiner Vogelhäuser! Und, bei der Grundstücksgrösse&handwerklicher Begabung steht dem Aufbau eines Vogelimmobilienimperiums ja eigentlich nichts im Wege. ;)
Vielleicht als Anregung für den begabten Heimwerker: Die Nistkästen der Vogelwarte Sempach haben da so eine Drehschraube, wodurch sich die Front leicht öffnen und schliessen lässt, praktisch zum Reinigen. ( Da ich nicht selber schreinern kann, muss ich halt selber kaufen. ;))
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 10. Dezember 2020, 12:38:04
So jetzt wären die Einfamilienhäuser auf dem Vogel Immobilienmarkt. Ob ihnen die Lage passt wird sich herausstellen.

Nicht schlecht, aber da fehlen die Hausnummern  :o! Das kann zu schlimmen Verwechslungen führen  :-\!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 10. Dezember 2020, 12:39:25
Hoffentlich schätzen unsere Vögel auch die Qualität der Reihenhäuser🙄
„Das Haus ist super“, zwitscherte der Vogel, „ aber der Bodenpreis scheint hoch zu sein. Ich komme wieder, wenn ich ein paar Quadratmeter mehr Hausgarten kriege.“ ;D
Aber mal Abwarten, manchmal kommt‘s auch anders, als es geschrieben steht. ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Bufo am 10. Dezember 2020, 12:50:25
...da fehlen die Hausnummern  :o!
.
Eindeutig, das ist ein großer Mangel.  ;)  :D
.
Bei mir hängen die Kästen teilweise noch dichter. Wem das zu eng ist, der fliegt halt 2 Häuser weiter.  8)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 12:58:29
Für die hervorragenden Anregungen möchte sich unsere Vögel Schar schon einmal herzlich bedanken.

Hallo neo, ich dachte schon das Ei des Columbus mit meinem verschiebbaren Boden gefunden zu haben aber die Frontseite so genial einfach auszuschwenken, da wäre ich nicht darauf gekommen, danke für den Tipp. Die nächste Reihenhäuser werden so geplant. Mal schauen wo noch ein freier Bauplatz ist.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Cryptomeria am 10. Dezember 2020, 13:14:32
Alles klar ;) Es sind sehr solide Kästen.
VG Wolfgang
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 13:28:09
Nach dem Bezug der Reihenhäuser kann ich euch dann auch gleich die Käufer der neuen "Siedlung" mit Haus Nr. bekanntgeben
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Bufo am 10. Dezember 2020, 13:55:47
 :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 10. Dezember 2020, 13:59:06
Nach dem Bezug der Reihenhäuser kann ich euch dann auch gleich die Käufer der neuen "Siedlung" mit Haus Nr. bekanntgeben

Ha - ich wohne ganz vorne, an der 1. Position  :D ;D!
Mir entgeht nichts, was an den hinteren Plätzen passiert, ich hab die totale Kontrolle über das Geschehen dort 😎😉!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 10. Dezember 2020, 14:08:12
 :D 8) ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: martina 2 am 10. Dezember 2020, 15:16:48
Nach dem Bezug der Reihenhäuser kann ich euch dann auch gleich die Käufer der neuen "Siedlung" mit Haus Nr. bekanntgeben

was ihr nicht sehen könnt: unter dem foto war jetzt grade diese modewerbung, bei der neuerdings katzen (aufgedruckt, zweidimensional sehr lebensecht)  scheinbar aus einem loch im pullover oder aus dem ausschnitt herausschauen. da hat eine doch glatt mit der pfote in richtung der vogelhäuser gezeigt  8)

sehr schön, deine reihenhaussiedlung, foxy, und lustig das drumherum  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Cryptomeria am 10. Dezember 2020, 16:51:48
Ich bin mal gespannt, sollten aber alle Wohnungen im Alstertal bezogen werden, tippe ich auf Feldsperlings-Clan. ( Natürlich nur,  falls im Garten welche vorhanden sind ).
VG Wolfgang
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 16:59:33
Hallo Wolfgang, hab gelesen dass  Feldsperlinge 30 mm Flugloch benötigen, zwei Kästen haben 30mm die anderen beiden 28mm, die wären laut den Ornithologn eher für Blaumeisen geeignet. Na dann schau ma mal was dann tatsächlich ohne Vogelkenntnis reinfliegt.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Cryptomeria am 10. Dezember 2020, 17:31:22
Feldsperling geht auch in 28 cm. Sperlinge sind Koloniebrüter. Sie werden also in 4 Kästen in diesem Abstand brüten. Meisen bekriegen sich und brüten niemals so dicht, d.h. da bleibt dann etwas frei ( für Wespen, Hornissen,  Hummel, Fledermäuse usw. ).
VG Wolfgang
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 10. Dezember 2020, 17:48:38
Hallo Wolfgang, da könnten wir ja auch noch eine Wette anbringen, wer die meisten richtigen Vogelarten in den Häusern vermutet zB einen Nistkasten aus eigener Handfertigung😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Natternkopf am 10. Dezember 2020, 19:24:30
Schöne Hornissen Startkästen 🐝 🐝 🐝 🐝

 ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Cryptomeria am 10. Dezember 2020, 20:00:09
Gerne! :)
VG Wolfgang
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Starking007 am 11. Dezember 2020, 06:00:20
Auf die Idee mit dem Schiebeboden bin nicht mal ich gekommen!

Mit Drehtüren hab ich keine guten Erfahrungen, die klemmen
oder gehen von selber auf.

Ich bräuchte aber selbstreinigende Kästen.....................
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 08:26:52
Hallo Starking, selbstreinigend das wäre der Hit, bei den Kühen gibts eine Schwemmentmistung😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 11. Dezember 2020, 09:35:28
Hallo Starking, selbstreinigend das wäre der Hit, bei den Kühen gibts eine Schwemmentmistung😁
Das lässt sich wohl kaum übertragen - oder willst Du  Güllekanäle in den Nistkästen installieren? Fließend Wasser wär auch noch dafür nötig ...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 10:48:25
Ein bisschen Schnee Fotos für die wärmebegünstigten  unter uns
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 10:50:09
😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 10:51:20
 😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 10:52:05
😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 10:54:31
😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 10:55:28
😄
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 11. Dezember 2020, 11:08:07
Traumhaft schöne Winterimpressionen, foxy :D -. geradezu märchenhaft! Danke! (Die wundervolle Eule kannte ich noch gar nicht).
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Buddelkönigin am 11. Dezember 2020, 11:09:46
Winterwonderland....  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 11. Dezember 2020, 11:10:47
Die kommt nur im Winter so richtig zum Vorschein wenn die Monsterfarne sich verabschieden
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 11. Dezember 2020, 11:15:11
Die kommt nur im Winter so richtig zum Vorschein wenn die Monsterfarne sich verabschieden

Umso schöner - ein ganz besonderer Winteraspekt :D. Da fällt mir "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ein :D :D :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Alstertalflora am 11. Dezember 2020, 11:24:17
😄
Schön! so aus der Ferne mag ich das gerne ansehen :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Scabiosa am 11. Dezember 2020, 11:35:17
Der zugefrorene stille See mit dem herrlichen weiten Ausblick vermittelt eine wohltuende Ruhe in dieser Vorweihnachtszeit, foxy!
Idyllisch!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Dezember 2020, 16:38:06
Heute Schwerstarbeit für die Turmfalken vollbracht. Ging nur mit der Hilfe meiner besseren Hälfte.
Das Falkenhotel ist noch am Boden.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Dezember 2020, 16:42:09
Die Frau hat schon ein bisschen geklagt das es kalt ist. Das aufstellen hab ich mir etwas leichter vorgestellt.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Dezember 2020, 16:44:00
Endlich geschafft, ich glaub es bleibt bei einem Falkenhotel.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Nova Liz am 19. Dezember 2020, 17:48:00
Gratuliere zur gelungenen Arbeit.Wirklich nicht einfach ,diese enorme Höhe zu erreichen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Januar 2021, 11:10:24
Punktlandung der Wettervorhersage
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Januar 2021, 11:12:20
Der Winter hat jetzt alles voll im Griff
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Januar 2021, 11:13:31
Letzte Reste von den Farnen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Januar 2021, 11:26:59
Einsame Lilie, gute Selektion, blüht das ganze Jahr.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 08. Januar 2021, 11:27:43
Der Winter hat jetzt alles voll im Griff

Ganz zauberhaft - die Struktur des schönen Geländers im Schnee :D!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 08. Januar 2021, 11:30:21
Ein bisschen weiß, kommt auch schon in die Jahre
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 08. Januar 2021, 12:25:56
Ein bisschen weiß, kommt auch schon in die Jahre
Mit Irokesenschnitt ;D ;)

Ganz zauberhafte Winterbilder, foxy :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Januar 2021, 12:58:21
ah, da hat der schnee bis zu euch gereicht
ich glaub nicht dass da falken brüten werden, bin mal gespannt
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Sandbrumme am 08. Januar 2021, 23:02:22
Einsame Lilie, gute Selektion, blüht das ganze Jahr.

Und sieht wirklich gut aus, vor allem mit dem hellen Hintergrund. Hast Du ähnliche Dauerblüher auch von anderen Blumen selektiert?
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: MarkusG am 09. Januar 2021, 07:58:05
Tolle Wintereindrücke!

Und das Falkenhotel sehe ich jetzt erst. Ich drücke die Daumen, dass sie es annehmen!  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Scabiosa am 09. Januar 2021, 09:40:36
Malerische Winterszenen, foxy. Das Foto mit den zugeschneiten Treppenstufen und Baumstümpfen gefällt mir besonders gut.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 09. Januar 2021, 10:13:06
Hallo Sandbiene, ein paar Tulpen stehen auch ein bißchen verlassen im Schnee.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Sandbrumme am 09. Januar 2021, 10:18:32
 :D Die gefallen mir im Winterkleid ausgesprochen gut. :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Januar 2021, 11:54:24
Den Wasserfall kann man nur mehr ansatzweise erkennen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Januar 2021, 11:56:31
Die Gottheiten sind auch noch untrkühlt
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 19. Januar 2021, 13:17:09
foxy:
Bei Dir passt Winter prima, es sieht sehr schön aus  ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 19. Januar 2021, 15:02:53
Jule, ab Februar darf's dann aber ruhig Rhein Klima Zone 8a haben😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 19. Januar 2021, 15:20:13
 ;D Ich find immer, wo es passt, ist es ok. Hier in meinen Regionen passt es einfach nicht mehr...obwohl als Kind war hier in meiner Erinnerung immer ab spätestens Dezember Schlittenfahren angesagt...bis Februar/März.
Es gibt sogar Bilder von mir als Kind...Ostern im Schnee...
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Januar 2021, 16:19:14
Noch immer alles unter Schnee
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Januar 2021, 16:21:00
Am Teich
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Januar 2021, 16:21:58
Schmiede von hinten
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Januar 2021, 16:23:01
Der Teich wird auch wieder mit Wasser gespeist
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Januar 2021, 16:24:09
Wächter mit Hermelinmantel
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Bufo am 21. Januar 2021, 16:45:22
Jedes mal, wenn ich dieses Tor zur Unterwelt sehe, denke ich da würde ich ein kleines flackerndes Schummerlicht reinbauen. So eins, das mit einem versteckten Bewegungsmelder am Wegesrand ein Minütchen aufleuchtet.  ;D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 21. Januar 2021, 18:59:00
Hallo Bufo , nachdem ja meistens ich, ab und zu ein Hase oder eine Katze, an den Pforten zur Unterwelt vorbeikommen würde so eine Bewegungsmelderlampe  ein einsames Leuchten abgeben.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 22. Januar 2021, 18:25:02
Heute Eisstöcke eingeschossen und gewässert,morgen wird scharf geschossen. 
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 28. Januar 2021, 15:44:40
Schnee schmilzt dahin, es regnet, also wird wieder einmal die Gaudi-Schmiede angeworfen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 28. Januar 2021, 15:46:50
Hab einige Pflanzstäbe dekoriert
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 30. Januar 2021, 07:49:56
Zeigst du bitte noch das Ergebnis?  :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 30. Januar 2021, 20:33:44
Hallo Anke, es ist schon auf der Zielgeraden angelangt. Heute nochmal die Esse angeworfen, jetzt muss ich meine Arme, an Schwerarbeit nicht mehr so gewöhnt, beim Garten-pur lesen wieder schonen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 31. Januar 2021, 13:56:01
Zielgerade überschritten, hab ich mich ein bisschen verausgabt. Schmiede natürlich auch nur wenn ich sonst nichts zu tun habe.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Gartenplaner am 31. Januar 2021, 13:58:22
Wunderschön!!!!!  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 31. Januar 2021, 14:00:11
Klasse geworden!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 31. Januar 2021, 14:01:25
Da sieht man die Muskelkraft in Form der Hammerschläge etwas besser.
Erläuterung zur Entstehung des Ginkoblattes. In Ermangelung eines 3mm starken Eisenbleches habe ich ein 6mm
U-Profil, da vorhanden verwendet😂
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: cydora am 31. Januar 2021, 14:33:32
Die Ginkoblätter finde ich besonders schön :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Nova Liz am 31. Januar 2021, 14:36:24
Die Schnecken sind aber auch sehr gelungen. :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: AndreasR am 31. Januar 2021, 14:45:34
Die sind alle wunderschön, besonders die Kombination im Schnee! :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 31. Januar 2021, 17:58:47
mir gefallen alle
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Rosenfee am 31. Januar 2021, 18:00:16
Die Ginkoblätter finde ich besonders schön :D
Ich auch :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 01. Februar 2021, 05:55:17
Freut mich dass sie euch gefallen. Das sind eigentlich primär Pflanzhaltestäbe, wos halt oben nicht nur gerade aufhört.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Anke02 am 06. Februar 2021, 07:46:22
Einfach bezaubernd und tolle Schmiedearbeiten!  :D
Dass du gerade Schnecke und Ginkgo als Motive hast - beide haben für mich persönlich eine besondere Bedeutung.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: MarkusG am 06. Februar 2021, 08:05:00
Da sieht man die Muskelkraft in Form der Hammerschläge etwas besser.
Erläuterung zur Entstehung des Ginkoblattes. In Ermangelung eines 3mm starken Eisenbleches habe ich ein 6mm
U-Profil, da vorhanden verwendet😂

Ich selbst bin ja so gar kein Dekorierer, dafür fehlt mir die Begabung. Aber die sind wirklich schön geworden. Toll, wenn man so was kann!  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Ingeborg am 06. Februar 2021, 08:50:02
richtig richtig toll sind sie, Deine Pflanzenhalter. Bis auf das Herz würde ich mir alle in den Garten stecken aber das mit dem Herz ist halt ne ganz persönliche Sache.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lonicera 66 am 06. Februar 2021, 08:53:35
Von Schmied zu Schmied soll ich von meinem GG anerkennende Worte übermitteln. :D

Gaanz toll... :)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Februar 2021, 10:49:59
das nenne ich mal anerkennung
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 12:56:25
das nenne ich mal anerkennung
Und das auch noch vom lord
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 13:00:42
Da muss ich dir ja gleich ein paar C. coum rubrum😁von der Nordseite der Alpen schicken
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Februar 2021, 16:31:21
danke nein, es stehen hier noch paar hundert rum,mit namen ;)
abgesehn davon lasse ich nurmehr weiße im garten und paar leuchtende pinke
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 17:34:32
Sehr zaghaft kommen die ersten Vorfrühlingsblüher
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 17:36:56
Frühlingsknotenblumen um den Erlen-Tuff
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 17:38:23
Sorry das wäre der Erlen-Tuff
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 17:39:45
Die ersten blühenden Leberblümchen
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 06. Februar 2021, 17:48:34
Sehr zaghaft kommen die ersten Vorfrühlingsblüher
Schön in der Menge!
Auf dem Foto Post 398 ist eine Bank, dahinter gestapeltes Holz. Ist das Holz eine Art Trennwand? Ich nehme an, bei dir im Garten fällt auch immer mal wieder Holz von Bäumen an in grösseren Mengen. Und da du so kreativ bist - was machst du so damit? (Einfache Sachen wären für mich einfacher zu übernehmen ;), aber Komplexeres ist natürlich auch immer interessant.)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 06. Februar 2021, 18:03:26
Hallo neo, ja da ist eine Bank aus Kirschhoz, im Winter umgedreht. Dahinter habe ich Holzbalken mit ca. 60cm Länge, so eine Art Rückwand aufgestapelt.
Holz fällt bei mir immer eine Menge an. Im Wald einfach liegen lassen will ich es auch nicht, falle zu oft darüber. Mache dann viele aufgeschlichtete Holzstapel überall dort wo ich glaube dass sie ganz gut hinpassen.
Aus der Not heraus wo wieder einmal das Holz hin soll habe ich meine Pflanzschule gebaut
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 06. Februar 2021, 21:06:31
Aus der Not heraus wo wieder einmal das Holz hin soll habe ich meine Pflanzschule gebaut
Das werde ich mir überlegen, danke!( Und seh` grad einen geeigneten Platz vor mir im Garten.) Ich habe tatsächlich keinen festen Platz zum Pflanzen und mache das immer quasi zwischen Stuhl und Bank.
(Ein Foto von foxy`s Pflanzschule findet man übrigens auf S.5.)
P.S.: Der Grund war zwar nicht weniger Holz, aber drei tote Fichten, ganz am Grundstücksrand, haben wir auf ca. drei Meter Höhe erstmal stehenlassen. Und nun bin ich gespannt, wie Zeit und Leben dran nagen werden. Es hat aber trotzdem noch genug Holz zum Bauen. ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Februar 2021, 00:15:35
Frühlingsknotenblumen um den Erlen-Tuff
für die hast du den perfekten platz
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 07. Februar 2021, 13:25:30
Für alle bei denen Holz anfällt und die es nicht in Möbel umformen und auch nicht das Wohnzimmer damit erwärmen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 07. Februar 2021, 13:26:59
Etwas rustikaler ein Haufen am Zaun entlang.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 07. Februar 2021, 13:28:09
Exklusiver Totholzhalter
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 07. Februar 2021, 18:11:28
Im Bilderdomino wurde auch gerade Holz geschichtet. ;D
Das oben gerundete Holzmäuerchen gefällt mir gut, werde das mit dem Haselholz versuchen. Am Zaun lang ist bei uns auch ein Thema, als Möglichkeit u.a., den angrenzenden Wildwuchs etwas auszubremsen. Danke für deine Impressionen!
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: tomma am 07. Februar 2021, 18:14:19
Exklusiver Totholzhalter

Der ist klasse!  :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: neo am 07. Februar 2021, 18:17:42
Exklusiver Totholzhalter

Der ist klasse!  :D
Da passt doch einfach viel zu wenig rein! ;D ;)
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Februar 2021, 18:23:00
ne, fürn kachelofen reichts
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Nova Liz am 07. Februar 2021, 18:45:07
Exklusiver Totholzhalter
Der gefällt mir auch. :D
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Februar 2021, 12:44:57
Bei diesem traumhaften Wetter mag man ja gar nicht mehr ins Haus gehen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Februar 2021, 12:49:55
Fußvolk kommt in Massen vor, sind noch ganz ohne der gehobenen Gesellschaft😁
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Februar 2021, 12:51:32
Hamamelis blüht jetzt auch
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Februar 2021, 12:54:13
Teich ist noch mit Eis bedeckt, leider kein Eislaufen mehr.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Februar 2021, 12:55:57
Frühlingsgrüße von den Leberblümchen.
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: foxy am 20. Februar 2021, 12:58:06
Fußvolk für den Lord
Titel: Re: Foxy's Garten
Beitrag von: Jule69 am 20. Februar 2021, 13:20:00
Wunderschön!