Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mir geht schon den ganzen Morgen diese Frage im Kopf herum: Ist ein weiblicher Hostafän eine Hostesse? 8) 8) 8) 8) (blommorvan)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. April 2020, 10:30:18
Erweiterte Suche  
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Neuigkeiten:

|27|12| :-* (Fachbeitrag zum Thema "Geänderte botanische Namen" von Pearl)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 146   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 376699 mal)

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5995
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #495 am: 20. Oktober 2013, 18:53:34 »

Zufällig habe ich so einen gelbfärbenden Busch in einem Obstgarten gesehen (leider ohne Etikett) Könnte das Asimina sein? Den würde ich mir auch einfach nur als Ziergehölz in den Garten holen...



Asimina Herbstfärbung


Gespeichert

lttp

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 493
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #496 am: 20. Oktober 2013, 18:56:35 »

Und das ist eine Sunflower, stand ganze Zeit relativ Warm, im offenen Folientunnel, jetzt 19.10 sind die Früchte immer noch steinhart. Ist das normal?

Die Früchte reifen an einem warmen Ort im Haus gut nach, am besten einige Äpfel dazulegen. Wenn sie duften und auf Druck leicht nachgeben, kannst du probieren. Meine für dieses Jahr sind schon verspeist, darunter auch Sunflower. Habe alle vor dem ersten Frost geerntet und drinnen nachreifen lassen.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #497 am: 20. Oktober 2013, 19:02:47 »

@Scabiosa:
ja, das ist definitiv Asimina triloba :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #498 am: 20. Oktober 2013, 19:12:22 »

da kann man sogar eine Frucht erkennen :D
Gespeichert

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #499 am: 24. Oktober 2013, 09:24:30 »

Endlich ist unsere Sun Flower reif und erste mal haben wir Asimina probiert. Also laut heiße Werbung das soll ein Paradise-Frucht sein. Schale richt wirklich gut. Geschmacklich ist es ehe eine Kaki. Ich kann Verkeufer verstehen, sie brauchen das Geld :) Trotzdem verdient Pflanze sein Platz im Garten, sogar mehrere würde ich pflanzen, da genug Platz habe. Aber auf keinen Fall gebe ich 70 Euro pro kleine Baum.
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6699
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #500 am: 24. Oktober 2013, 10:17:00 »

Was jetzt erst "reif" wird, hat keine echte Reife mehr sondern erlebte nur noch eine Notreife. Der Geschmackssmassstab sind Früche, die einige Wochen früher reifen. Pawpawas sind nichtklimakterische Früchte.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #501 am: 24. Oktober 2013, 10:22:09 »

...
Die Früchte reifen an einem warmen Ort im Haus gut nach, am besten einige Äpfel dazulegen. Wenn sie duften und auf Druck leicht nachgeben, kannst du probieren. Meine für dieses Jahr sind schon verspeist, darunter auch Sunflower. Habe alle vor dem ersten Frost geerntet und drinnen nachreifen lassen.

Was jetzt erst "reif" wird, hat keine echte Reife mehr sondern erlebte nur noch eine Notreife. Der Geschmackssmassstab sind Früche, die einige Wochen früher reifen. Pawpawas sind nichtklimakterische Früchte.

 ???
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6699
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #502 am: 24. Oktober 2013, 10:50:29 »

Sie reifen nicht nach, sie werden nur weich. Wobei sicher jeder Tag näher zur Reife hin gepflückt die Frucht besser macht. Das ist kein Ein-Aus Schalter a la "Ab heute reif, nur jetzt super Geschmack", sondern eine Kurve. Je weiter, desto besser.

Essen kann man alles, wenn es weich genug ist. Wer aber wirklich ausgereifte Früchte probiert hat, weiss dass nur die das interessante Aroma voll bringen. Jeden Tag weniger reif ergibt Abstriche.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #503 am: 24. Oktober 2013, 11:05:55 »


...
Die Früchte reifen an einem warmen Ort im Haus gut nach, am besten einige Äpfel dazulegen. Wenn sie duften und auf Druck leicht nachgeben, kannst du probieren...

Aber dass sie bei dieser Art des Nachreifens "Duft" entwickeln, spräche doch für klimakterische chemische Prozesse..oder nicht?
Hast du es schonmal ausprobiert, welche nachreifen zu lassen, um den Geschmack gegen zu prüfen zu vollreif gepflückten?

Da die Früchte ja nicht hier erhältlich sind, ich noch 2 sehr kleine Bäumchen habe, die ich aber versucht habe, auf frühe Reifezeit auszusuchen (wenn sie denn auch so geliefert wurden), interessiert mich sehr, ob ich auch noch Chancen habe, hin zu reifen Früchten nachzuhelfen oder doch nicht.
Falls sie doch nicht so zeitig reifen sollten.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6699
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #504 am: 24. Oktober 2013, 12:13:00 »

Aber dass sie bei dieser Art des Nachreifens "Duft" entwickeln, spräche doch für klimakterische chemische Prozesse..oder nicht?

Ob eine Frucht klimakterisch ist, hängt einzig und allein von ihrem Atmungsverhalten ab: Sauerstoffaufnahme und CO2 - Abgabe steigen zur Reife hin stark an. Auch unreife Mangos durften irgendwann und werden gelb, aber das Aroma bleibt hinter reifer geernteten Früchten zurück.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #505 am: 24. Oktober 2013, 12:27:32 »

Hm....
Ich hab grad nochmal den Thread durchgelesen und das gefunden:

Fruchtreife von Asimina triloba
Es gibt viele widersprüchliche Ansichten über die Fruchtreife der Paw paw.
Zu früh geerntete Paw paws reifen nicht nach und entwickeln keineswegs das gewünschte Aroma.
Vielen Dank für deine Berichte!
Dass die Früchte nicht nachreifen, kann ich nicht bestätigen. Ich habe letzten Herbst eine Reihe von Früchten, die noch sehr fest und vollkommen grünschalig waren, gepflückt. Alle sind binnen 7 - 10 Tagen nachgereift: Die Schale wurde gelbgrün, und die Früchte wurden dann von Tag zu Tag weicher. Geschmacklich habe ich keinen Unterschied zu Früchten festgestellt, die ich reif direkt vom Baum gegessen habe.

Ich werds spätestens rausfinden, wenn meine tragen und nicht rechtzeitig reif werden sollten....
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #506 am: 24. Oktober 2013, 23:47:33 »

Unsere Sunflower hat bestimmt natürliche Reife. Früchte sind einfach abgefallen. Es war die ganze Zeit warm und nicht trocken, also keine Notreife. Ab Anfang hatten die nicht starke Aroma aber jeden Tag niehmt die zu und heute war die bei zwei gebliebenen Früchten schon – super. Werden wir sehen, wie lange die liegen können.

Übrigens haben wir drei unsere verschiedene Freunde in Amerika gefragt, was sie von Paw-Paw halten. Es wurde herausgestellt, dass keine davon Ahnung hat, was für eine Frucht ist das überhaupt. Eine hat sogar gesagt, dass wenn er nach Paw-Paw im Supermarket fragen würde, würde er bestimmt in Geschäft geschickt, wo man die Flinter und Pistole verkauft. ;D Also in Amerika ist das Wildfrucht. Und als Wildfrucht muß das nachreifen können, damit für Tiere attraktiv sein und Samenverbreitung sichern. In der Natur ist alles logisch

In Wiki steht noch, das Pflanze man mit Wurzelschitte vermehren kann, und dazu noch die Ausläufer bildet. Warscheinlich in einige Jahren wird das nicht teurer als übliche Apfelpflanze kosten
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2013, 16:01:03 von alexlizard »
Gespeichert

lttp

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 493
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #507 am: 26. Oktober 2013, 13:44:20 »

Sie reifen nicht nach, sie werden nur weich. Wobei sicher jeder Tag näher zur Reife hin gepflückt die Frucht besser macht. Das ist kein Ein-Aus Schalter a la "Ab heute reif, nur jetzt super Geschmack", sondern eine Kurve. Je weiter, desto besser.

Essen kann man alles, wenn es weich genug ist. Wer aber wirklich ausgereifte Früchte probiert hat, weiss dass nur die das interessante Aroma voll bringen. Jeden Tag weniger reif ergibt Abstriche.

Kann ich bei Asimina so nicht bestätigen. Als ich die Früchte gepflückt habe, war das Fruchtfleisch cremefarben, Konsistenz etwa wie bei einer noch nicht reifen Avocado, Geschmack süsslich ohne ausgeprägtes Fruchtaroma. Kerne waren dunkel.

Beim nachreifen veränderte sich die Farbe über gelb zu orange, der Geschmack wurde um ein vielfaches süsser mit einem ausgeprägten Aroma, hat mir (und Anderen) sehr gut geschmeckt. Tatsächlich war der Geschmack so intensiv, dass ich ein "Mehr davon" als störend empfunden hätte. Eine Vergleichsmöglichkeit mit am Baum ausgereiften Früchten habe ich aber leider nicht, da meine 'Davis' und 'Sunflower' in diesem Jahr das erste Mal nennenswerten Fruchtansatz hatten. Bei 'Prima' warte ich noch auf erste Früchte.


 
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6699
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #508 am: 26. Oktober 2013, 17:01:11 »

Wenn der Geschmack bereits süss war, dann war sie schon knapp in der Reife. Zwetschgen mit Süsse und an der Schwelle zur Reife werden auch noch reif. "Nachreifen" heisst: Unreif gewesen, noch reif geworden.
Gespeichert

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #509 am: 27. Oktober 2013, 23:08:16 »

Ich habe am Ende Mai per Ebay aus Tschechien 5 Samen ersteigert. Die haben verdammt lange gekeimt, ganze Monat. Und jetzt zwei davon so aussehen
Gespeichert
Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 146   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de