Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2021, 13:04:57
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|1|12|Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 38   nach unten

Autor Thema: Wildbienen und Wespen 2021  (Gelesen 29905 mal)

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 807
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #495 am: 03. September 2021, 22:38:41 »

@ Natura: durchaus möglich. Die haben bei mir regelrechte Sägemehlhaufen hinterlassen.

Ich hatte heute eine interessante Begegnung mit einer vermeintlich "normalen" Wespe. So genau kann ich gar nicht sagen, warum ich mir das Tier ausführlicher angeschaut habe. Ohne Brille sah es nach einer Durchschnittswespe aus. Ca. 1cm groß und schwarz-gelb. Das Flugverhalten war aber irgendwie anders. Hektischer, teils Schwebfliegenartig und irgendwie zielgerichteter. Es untersuchte intensiv den Holztisch auf der Terasse. Ich bin also näher rangegangen um besser sehen zu können. Was dabei auffiel waren die recht großen Augen. Ein Kopf wie eine Fliege und der Körper einer Wespe. Außerdem war das Tier irgendwie merkwürdig aufmerksam. Ich fühlte mich regelrecht beobachtet  :o. Es war unglaublich spannend dem Tier zuzusehen.
Fotos zu machen war gar nicht so einfach. Ich habs versucht und bin über die Bildersuche im Netz auf den Bienenwolf gestoßen. Aufgrund der Größe tippe ich auf ein Männchen.
Kann das sein?
 
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 807
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #496 am: 03. September 2021, 22:39:32 »

Und noch ein grottiges Bild von vorn
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 807
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #497 am: 03. September 2021, 22:41:19 »

.
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Feinschmecker

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Südlicher Kraichgau, 7a, 270m ü.NN
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #498 am: 04. September 2021, 13:24:27 »

Ich frage mich schon seit längerem, was an den Blättern meiner Granatäpfel nagt........

Eben erst gesehen und gleich fotografiert. Leider ging das alles sehr schnell, und ein Bild von oben gelange nicht.
Gespeichert
Quitten und mehr

Feinschmecker

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Südlicher Kraichgau, 7a, 270m ü.NN
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #499 am: 04. September 2021, 13:25:09 »

.
Gespeichert
Quitten und mehr

Feinschmecker

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
  • Südlicher Kraichgau, 7a, 270m ü.NN
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #500 am: 04. September 2021, 13:25:34 »

Das sollte eine Blattschneiderbiene sein, oder? Das Insekt hat das ausgeschnittene Blattteil mit den Hinterbeinen festgehalten als es abflog.
« Letzte Änderung: 04. September 2021, 13:28:18 von Feinschmecker »
Gespeichert
Quitten und mehr

Inachis

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #501 am: 05. September 2021, 23:04:10 »

Ihr habt ja interessante Tiere, Wölfe und Blattschneider!

Ich kann nur zum Sägemehl was sagen. Als ich  meinen Mann neulich sagte, dass er seine Sägemehlreste sehr gerne weiter zum Mulch für die Kiwibeere am alten Apfelbaum geben kann, wusste er gar nicht was ich meine. Da waren aber richtige Häufchen! Heute hab ich sie dann aufs Bild bekommen, wie sie ins Astloch flog, die Sägemehlproduzentin war eine große blaue Holzbiene.
 
Gespeichert

Inachis

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #502 am: 05. September 2021, 23:06:29 »

Beim Buschbasilikum hatte ich zum Glück die Kamera noch in der Hand. Zwei Bilder konnte ich machen, dann war sie wieder weg. Zum Glück ist das Fluggeräusch so markant, dass man sofort weiß, dass sie da ist.
Gespeichert

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 593
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #503 am: 07. September 2021, 18:47:07 »

Kennt jemand diese Wespe. Sie ist etwa 3 cm groß und hat einen Legestachel.
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4893
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #504 am: 07. September 2021, 19:16:17 »

Vergleiche mal mit Riesenlaubholzwespe ( Tremex fuscicornis )  und Riesenholzwespe ( Urocerus gigas ). Ich denke erstere.
VG Wolfgang
« Letzte Änderung: 07. September 2021, 19:24:51 von Cryptomeria »
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20339
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #505 am: 11. September 2021, 20:35:07 »

Ist dies eine Wespenbiene?
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20339
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #506 am: 11. September 2021, 20:35:28 »

von vorne
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20339
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #507 am: 11. September 2021, 21:16:02 »

Und wer ist das?
« Letzte Änderung: 11. September 2021, 21:17:41 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Sandfrauchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1852
  • östl. Hamburg WHZ 7b
    • Sandfrauchens Garten
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #508 am: 11. September 2021, 21:21:45 »

@ Enaira,
auf den 2 oberen Fotos ein Bienenwolf ?
Gespeichert
Liebe Grüße, 
Sandfrauchen

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4893
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #509 am: 11. September 2021, 21:27:09 »

Auf den  beiden ersten Fotos würde ich das Tier mit Feldwespe ( Polistes ) ansprechen.
VG Wolfgang
Gespeichert
Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 38   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de