Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. August 2022, 04:34:32
Erweiterte Suche  
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|4|9|Wenn jeder sein Talent entfalten würde, wäre es allzu laut auf der Welt. Richard Wagner

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 108 109 [110] 111 112 ... 123   nach unten

Autor Thema: Plätzchen  (Gelesen 220402 mal)

-Jule-

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 128
  • Dübener Heide, 7a
Re: Plätzchen
« Antwort #1635 am: 16. Dezember 2020, 15:58:30 »

@Gartenlady: Ja, die Glocke geht gut, meine ist die 70 mm Version. ich hatte mir auch den Spatel dazubestellt und fand das nett. da hat man die breite Spitze zum Viel-Teig-Aufnehmen und die gerade Kante zum Abstreifen. Wenn man noch ein bisschen die Ränder glättet, wird die Form sicherlich noch schöner. Wegen des Zuckers: ich lass Eier und Zucker von der Küchenmaschine schlagen, gut und gerne 10 Minuten lang, bis es wirklich weißschaumig ist, dann ist der Zucker nicht mehr spürbar. Nervig war nur das Durchlassen durch die Trommelreibe der Küchenmaschine, hat ewig gedauert, besonders bei Orangeat/Zitronat... ::) unsere elisen nehmen dramatisch ab, vermutlich sollten wir nochmal nachbacken.
ich rotiere gerade zwischen home-office und home-beschulen der Erstklässlerin und versuche, alle sinne beieinander zu behalten... gutes Gelingen!
Gespeichert
Liebe Grüße, Jule

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Plätzchen
« Antwort #1636 am: 16. Dezember 2020, 19:11:22 »

Sonis gefüllte Orangenherzen...

sind in wirklichkeit orangenschnitten und wirklich sehr gut, habe sie schon öfters gebacken. nur lt. rezept etwas zu süß. quendula, hast du die ganze zuckermenge genommen?

und geschälte oder ungeschälte mandeln?
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11255
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Plätzchen
« Antwort #1637 am: 16. Dezember 2020, 20:42:00 »

 :-[ Weiß ich wirklich nicht mehr. Ich gehe von der kompletten Zuckermenge aus. Erinnere mich nicht an Kürzungen. Außerdem sind sie zu hell für ungeschälte Mandeln, obwohl ich solche häufiger verwende. Ich weiß nur noch, dass ich auch ein Tütchen geschälte gem Mandeln da hatte ...
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 804
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Plätzchen
« Antwort #1638 am: 17. Dezember 2020, 08:43:03 »

So viel leckeres Gebäck, und so viele Anregungen für nächstes Jahr!! Mmmh!
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20652
Re: Plätzchen
« Antwort #1639 am: 17. Dezember 2020, 13:10:30 »

Gestern habe ich den Elisenlebkuchenteig bereitet, er war sehr weich, fast flüssig, ich habe aber keine Nüsse nachgeschoben, sondern ihn ungeformt über Nacht auf den Balkon gestellt.  Heute war der Teig ziemlich weich und klebrig, sehr schön fluffig, es hat mit der Lebkuchenglocke (leicht angefeuchtet) für 9cm Oblaten und mit dem Eisportionierer für 7cm Oblaten geklappt.

Backen bei 175° 25 Minuten, wie Jule es geschrieben hat.

Mein Rezept für ca. 20 Oblaten von 70mm und 5 Oblaten von 90 mm Durchmesser.

•   100g kandierte Früchte (italienisches Zitronat und Orangeat von madavanilla)   
•   25 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550) 
•   ca.400g gemahlene Haselnüsse und Mandeln gemischt       
•   200g Rohrohrzucker+Muscovadozucker fein gemahlen   
•   4g Hirschhornsalz            
•   15 g Lebkuchengewürz            
•   Ca 70 g Honig                  
•   100 g Marzipanrohmasse            
•   35 g Aprikosenmarmelade   
•   Geriebene Zitronen- und Orangenschale         
•   5  Eier mit Zucker und  Honig schaumig schlagen
•   Backoblaten (Durchmesser 7 cm und/oder 9 cm)
•   
In einer Schüssel trockene Zutaten, also Mandeln, Gewürz, Hirschhornsalz, Mehl  mischen.

Kandierte Früchte mit etwas Mehl bestäuben, sehr fein hacken, Marzipan zufügen und mit hacken, ebenso die Marmelade, geriebene Zitronen- und Orangenschale ebenfalls untermischen.

Eier mit Honig und braunem Zucker sehr lange schaumig schlagen, bis die Masse gelblich-weiß ist.

Nussmischung und Fruchtmischung vermischen (geht am besten mit den Händen) und unter die Schaummasse heben.


Ein Teil wird mit Kuvertüre überzogen, ich mag sie am liebsten pur.




Gespeichert

-Jule-

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 128
  • Dübener Heide, 7a
Re: Plätzchen
« Antwort #1640 am: 17. Dezember 2020, 15:09:56 »

das sieht sehr gut aus, Gartenlady!
richtig aromatisches Zitronat/Orangeat macht bestimmt einen großen Unterschied. muss ich mir auch mal besorgen.
Gespeichert
Liebe Grüße, Jule

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Plätzchen
« Antwort #1641 am: 17. Dezember 2020, 15:12:56 »

:-[ Weiß ich wirklich nicht mehr. Ich gehe von der kompletten Zuckermenge aus. Erinnere mich nicht an Kürzungen. Außerdem sind sie zu hell für ungeschälte Mandeln, obwohl ich solche häufiger verwende. Ich weiß nur noch, dass ich auch ein Tütchen geschälte gem Mandeln da hatte ...

danke, quendula. inzwischen bin ich draufgekomen, daß ich notiert habe "nur 200 g zucker!" und ja, bestimmt geschälte mandeln.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Bastelkönig

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1155
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Plätzchen
« Antwort #1642 am: 21. Dezember 2020, 13:46:47 »

Finnische Haferkekse (natürlich etwas verändert)

Einfacher kann Keksebacken kaum sein:

50 g Butter
60 g Haferflocken
100 g heller Muscovado-Zucker
8 g Vanillinzucker
1 EL Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 640
1 TL Backpulver
1 Ei

Die trockenen Zutaten gut mischen und die zerlassene Butter (nicht zu heiß!)
zugeben und unterrühren. Danach erst das Ei zugeben und alles gut verrühren.
Backblech mit Backpapier belegen und mit einem Teelöffel 12 kleine Häufchen mit
der Menge von ½ bis ¾ TL machen. Der Teig läuft im Ofen sehr breit.
Bei 210°C etwa 4 bis 5 Minuten backen. Der Teig geht erst schön hoch. Wenn er
zusammenfällt dauert es höchstens noch eine Minute - gut aufpassen. Die Kekse
werden schnell zu braun. Das Backpapier mit den Keksen auf einen Rost oder
großes Brett ziehen. Wenn die Kekse kalt sind, lassen sie sich sehr leicht vom
Backpapier lösen.
Die angegebene Menge reicht für etwa 40 Kekse.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

kaunis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Plätzchen
« Antwort #1643 am: 21. Dezember 2020, 14:56:35 »

Haferflockenplätzchen, abgewandelt (schmecken nicht so sehr nach Ikea...)

250g Hferflocken mit 1-2 EL Butter in der Pfanne hellgelb rösten, abkühlen lassen

250 g Margarine (oder Butter)
2 Eier
200g Zucker
 2 P Vanillinzucker
150 g Mehl
1 P Backpulver
2-3 EL Süße Sahne
200 g Kokosflocken

Alles verrühren, mit EL Kekse formen
ca. 15 min bei 170 Grad

Diese Variation ist wegen der Kokosflocken in meiner Familie sehr beliebt.
Für Schokoladensüchtige kann man auch Stückchen von Blockschokolade beimischen.
Einige mögen sie auch mit Rosinen, was aber nicht ganz mein Geschmack ist.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3689
  • Klimazone 7a
Re: Plätzchen
« Antwort #1644 am: 21. Dezember 2020, 15:20:03 »

Ich habe gestern diese Ingwerkekse gebacken, ein Rezept für Ingwerliebhaber und nicht so süß. GG war bei der Qualitätskontrolle sehr angetan.
Gespeichert
So many beaches, so little time.

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 804
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Plätzchen
« Antwort #1645 am: 21. Dezember 2020, 16:53:58 »

Ich habe gestern diese Ingwerkekse gebacken, ein Rezept für Ingwerliebhaber und nicht so süß. GG war bei der Qualitätskontrolle sehr angetan.

Nächstes Jahr will ich auch wieder Plätzchen mit Ingwer machen. Dieses Rezept wird vorgemerkt!
Gespeichert

Bastelkönig

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1155
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Plätzchen
« Antwort #1646 am: 21. Dezember 2020, 16:59:45 »

Tolles Rezept, Dicentra freut sich schon drauf.
Vielen Dank Rieke.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

MadJohn

  • Gast
Re: Plätzchen
« Antwort #1647 am: 21. Dezember 2020, 18:18:59 »

Haferflockenplätzchen, abgewandelt (schmecken nicht so sehr nach Ikea...)

250g Hferflocken mit 1-2 EL Butter in der Pfanne hellgelb rösten, abkühlen lassen

250 g Margarine (oder Butter)
2 Eier
200g Zucker
 2 P Vanillinzucker
150 g Mehl
1 P Backpulver
2-3 EL Süße Sahne
200 g Kokosflocken

Alles verrühren, mit EL Kekse formen
ca. 15 min bei 170 Grad

Feine oder grobe Haferflocken?
Gespeichert

kaunis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 948
Re: Plätzchen
« Antwort #1648 am: 21. Dezember 2020, 23:01:17 »

Grobe, dann werden sie schön knusprig.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3689
  • Klimazone 7a
Re: Plätzchen
« Antwort #1649 am: 21. Dezember 2020, 23:17:26 »

Morgen plane ich die letzten beiden Sorten zu backen, Vanillekipferl und Pinienkernkugeln

@Bastelkönig: die Pinienkernkugeln könnten auch was für Euch sein. Ich habe sie vor 3 Jahren oder so das erste mal gebacken und finde sie sehr edel.
Gespeichert
So many beaches, so little time.
Seiten: 1 ... 108 109 [110] 111 112 ... 123   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de