Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn das Schippchen dann aber erstmal an der falschen Stelle in die Erde gesaust ist, kann man nicht einfach wieder die Karte umdrehen.  :P (Hausgeist)




Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. März 2019, 06:37:46
Erweiterte Suche  
News: Wenn das Schippchen dann aber erstmal an der falschen Stelle in die Erde gesaust ist, kann man nicht einfach wieder die Karte umdrehen.  :P (Hausgeist)




Neuigkeiten:

|31|8|Jede eliminierte Schnecke bedeuten mindestens hundert Neuschneck weniger. (Erhamas GG)

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 06:37:19 
Begonnen von Garten Prinz - Letzter Beitrag von Staudo
Südbrandenburg: Diesig bei 6°C.

 2 
 am: Heute um 06:26:13 
Begonnen von Garten Prinz - Letzter Beitrag von planwerk
Chiemsee -1°C, wolkenlos. Ein toller Frühlingssonntag beginnt.
Gestern fast 18°C bei blauem Himmel. War kurz in den Bergen, die Schneemassen schwinden auch da langsam aber sicher.


 3 
 am: Heute um 03:41:54 
Begonnen von thuja thujon - Letzter Beitrag von wald
King Edward, sehr lecker, krautfäuleanfällig
rosara, schmelzig lecker, sehr robust, hohe ernte
bamberger hörnchen, wenig ernte, sehr lecker, viel pflanzabstand lassen 60cm

 4 
 am: Heute um 02:30:31 
Begonnen von Hausgeist - Letzter Beitrag von kaieric
bis auf zwei sind jetzt die hellis aufgeblüht.
eine wunderschöne situation, lubuli :D

 5 
 am: Heute um 01:37:22 
Begonnen von thuja thujon - Letzter Beitrag von Tester32
Hallo zusammen,

dieses Jahr wollen wir das erste Mal Kartoffeln anbauen. Leider habe ich keine Ahnung von den Sorten. Hagebau bietet aktuell folgende:
* Estima
* Gemson
* King Edward
* Salome
* Goldmarie
* Blue Danube
* Blue Belle
* Blaue St. Galler
* Bamberger (Hörnchen?)
* Romanze
* Birgit
* Abbabelle
* Pink Gypsy
* Gala
* Sieglinde
* Adretta
* Cilena
* Linda
* Rosara

Ist darunter irgendwas Brauchbares dabei, oder sind das genauso veraltete Sorten, wie bei den Brombeeren? In der Brombeereecke von Hagebau habe ich heute eine wunderbar vollständige historische Sammlung gesehen: Loganbeere, Boysenbeere, Thornfree, Black Satin, Loch Ness etc.

Mein Boden ist schwer, lehmig. Die Bauern in der Gegend schütten ihn auf, ca. 20-30cm, wenn sie Kartoffeln anbauen.


 6 
 am: Heute um 00:43:36 
Begonnen von Rockii - Letzter Beitrag von Dicentra
Wird die TÄ auch die Schilddrüsenwerte und Fructosaminwert /Diabetes bestimmen lassen?
Ja, "Zucker" hat sie sofort abgeklärt, damit ist zum Glück alles okay. Die Schilddrüsenwerte (zumindest T4, glaube ich) werden zusammen mit den Nierenwerten im Labor geprüft. Das dauert ein bis zwei Tage, weil sie das Blut einschickt. Sie meint, dass sie sicher sein muss, bevor sie sich für ein Medikament entscheidet. Das eine schont die Nieren, das andere die Bauchspeicheldrüse, wenn ich das recht verstanden habe.

Ich glaube, dass ihr häufiges Trinken vor allem mit der Zahnfleischentzündung zusammenhängt. Vielleicht kühlte das kalte Wasser angenehm. Heute war sie nämlich bei Weitem nicht so oft am Wassernapf wie die letzten Tage.

 7 
 am: Heute um 00:35:01 
Begonnen von Rockii - Letzter Beitrag von Nemesia Elfensp.
Über so eine Lösung denke ich auch gelegentlich nach, sie wäre nur nicht für alle praktikabel. Toby und Yvo traue ich zu, dass sie damit zurecht kämen. Sophie würde es nicht mögen, sie verlässt ihre Etage überhaupt nicht mehr.

Gestern waren wir bei der TÄ, eigentlich zum Impfen, aber da Sophie seit einiger Zeit aus dem Mäulchen riecht, hatte ich schon vermutet, dass das nichts wird. Sie hat eine üble Zahnfleischentzündung. Die TÄ hat ihr erst mal was gegen die Schmerzen verabreicht. Die arme Maus! Ich habe es zu lange nicht bemerkt. Kommt davon, wenn man zuviel arbeitet und sich nicht um seine Lieben kümmert :-[. Jedenfalls hat die TÄ ihr erst mal Blut abgenommen, weil sie auch ziemlich viel trinkt, um zu klären, ob die Nieren in Ordnung sind. Vom Ergebnis hängt ab, welches Medikament sie als nächstes bekommt, um die Entzündung zu bekämpfen. Abgenommen hat Mausi auch sehr, weil sie kaum noch Trockenfutter nahm. Gestern und heute habe ich ihr gezielt etliche Male Trockenfutterbröckchen einzeln vorgelegt, immer so lange wie sie Ausschau nach dem nächsten hielt, das mochte sie. Aus der Schüssel fressen ist ja sowas von out  ;D. Ich hoffe nur, dass die Nieren in Ordnung sind.

Hier ein Bild von Isaak. Ich konnte nicht anders ;D. Momentan liegt wieder einer links und einer rechts neben mir, möglichst immer mit Körperkontakt.
Wird die TÄ auch die Schilddrüsenwerte und Fructosaminwert /Diabetes bestimmen lassen? Wenn Ihr darüber nicht gesprochen habt, möchte ich Dir dringend ans Herz legen, noch einmal morgen in der Praxis anzurufen um dies zu veranlassen.
Wenn die TÄ ein geriatisches Profil veranlasst, sollten diese  Werte allerdings schon standartmässig mit dabei sein - bitte frage dies sonst nach.
Dieses Telefonat kann Eurer Sophie eine weitere Blutabnahme im kurzen Anstand ersparen.
Aber es ist zu hoffen, dass Eure TÄ eine Schilddrüsenproblematik oder Diabetesproblematik so wie so ausschliessen möchte und sie die Werte gleich mitbestimmt.

Ich drücke fest die Daumen, dass ihr das Grundproblem schnell einkreisen könnt!

alles Gute
Nemi

PS: Mia's vorheriger TA hat die Zahnfleischenzündung und die beschleunigte Atmung, den grossen Durst und die Gewichtsabnahme übrigens nicht zum Anlass genommen, entsprechende Laboruntersuchungen vorzuschlagen.
Wir wechselten dann die Praxis.
Es wurde Blut abgenomen. Mia hat eine massive Schildrüsenhormonüberproduktion. Mit jodarmen Futter war der hohe Wert leider nicht genügend herunter gegangen, so dass wir jetzt mit Medikamenten behandeln werden, damit Mia's Herz keinen Schaden nimmt.

 8 
 am: Heute um 00:26:54 
Begonnen von Anemie - Letzter Beitrag von lord waldemoor
wir hatten nur minus 7 heuer, meine sehn nicht gut aus

 9 
 am: Heute um 00:04:24 
Begonnen von Wühlmaus - Letzter Beitrag von Dicentra
Sehr chic :D!

Vielleicht sollte ich mir auch mal so eine Sämlingstüte mitnehmen, ein Besuch bei Händel und Härtl auf dem Staudenmarkt sind sowieso fest eingeplant.

 10 
 am: Heute um 00:00:15 
Begonnen von pidiwidi - Letzter Beitrag von Dicentra
Eine Halbhöhle hängt hier seit vielen Jahren unbenutzt unter dem Terrassendach. Ich habe öfter überlegt, sie woanders hinzuhängen, aber einen anderen geschützten Platz finde ich nicht.

Die Meisen hämmern in den Nistkästen und richten sich die Bude her.

Der Vogelbestand ist jetzt wieder normal, nachdem ich den Eindruck hatte, dass um den Jahreswechsel alle Vögel die Flucht ergriffen zu haben schienen. Der Trupp der Haus- und Feldsperlinge umfasst ungefähr 30 Vögel, es mehrere Kohlmeisen, Blaumeisen und Stare, die Ringeltaube ist auch wieder da und ich glaube, ein Zaunkönig und eine Heckenbraunelle toben hier auch gelegentlich durch. Bei den Amseln hatten wir ebenfalls einen Bestandseinbruch, von dem sie sich langsam erholen. Grünfinken gibt es nur noch sporadisch nach dem Massensterben vor etwa 10 Jahren. Sonstige Finken und Kleiber gibt es hier nicht, Erlenzeisige habe ich überhaupt nur einmal vor ein paar Jahren im Winter gesichtet. Muss mal darauf achten, ob das Rotkehlchen noch da oder schon abgereist ist.

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de