garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenjahr => Thema gestartet von: Garten Prinz am 01. Juli 2018, 05:56:07

Titel: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 01. Juli 2018, 05:56:07
Umgebung Eindhoven, NL: wolkenlos, leichter Wind, 17.2 Grad.

Gestern eine Tmax von 30.1 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 01. Juli 2018, 06:07:36
Chiemsee, frische 9° C, fast wolkenlos.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 01. Juli 2018, 07:46:34
HI Börde: Sonnige 13 Grad, die sicher versuchen in die Nähe der 30 zu gelangen. Und da muß ich Kirschen pflücken. Schwitz.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 01. Juli 2018, 07:51:53
Blauer Himmel, Ostwind, auf absehbare Zeit kein Regen in Sicht.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 01. Juli 2018, 07:55:28
hier genau soooo 15 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: tarokaja am 01. Juli 2018, 08:24:18
Gestern 30°, heute die erste Tropennacht dieses Jahr und nun geht's mit sonnigen 20° weiter in den Tag. Sommer!  :D

... also heisst's die relative 'Kühle' ausnutzen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 01. Juli 2018, 08:43:19
Südöstliches Österreich: wieder eine zu kühle Nacht mit nur 12°C, auch die gestrigen Tagestemperaturen haben nicht mal 27°C erreicht. Der angesagte Sommer ist wohl wieder abgesagt. Heute sollen es nur mehr 23°C werden, Regenwolken sind wieder mal im Anmarsch und die kommende Woche bleibt es beim herbstlichen Wetter. Hier beginnen am nächsten Wochenende die 9wöchigen Sommerferien, es wäre fein wenn das Wetter bis dahin endlich sommerlich wird.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 01. Juli 2018, 09:39:07
16°, blauer Himmel (ausnehmend klar wieder), Ostwind, kein Regen in Sicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 01. Juli 2018, 10:08:38
Blauer Himmel, Ostwind, auf absehbare Zeit kein Regen in Sicht.  :P
Du nahmst mir die Worte aus dem Mund :-\
Takt: 18° bei sehr trockener Luft.
Gestriges Tmax: 27,8°C
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. Juli 2018, 12:27:55
Es ist ein sonniger Sonntag, der zur Abwechslung nicht ganz so warm startet wie die letzten Tage, draußen weht ein frischer Wind bei knapp 23°C, so dass ich endlich mal alle Fenster öffnen konnte, um die Wohnung gründlich durchzulüften. Gerne dürfte es noch eine Weile so bleiben, aber die nächsten Tage wird es wohl wieder wärmer, und Regen ist weiterhin keiner in Sicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 01. Juli 2018, 13:10:21
Der Juli beginnt wie letzten 3 Monate waren, sonnig, warm und trocken. Genauso wie sich der Juni verabschiedet hat. Mit einem sonnigen und bis zu 29 ° warmen Samstag.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: distel am 01. Juli 2018, 22:14:49
BY-Nord:
tiefblauer Himmel, wolkenlos, Luftfeuchte teilweise nur 20%, kalter NO-Wind und deshalb Tmax nur 19°C

Tmin morgens am Boden 1°C (!!!), die kommende Nacht könnte noch kälter werden    :-X :P

staubtrocken, inzw. lassen auch die Sträucher das Laub fallen
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Schalli am 02. Juli 2018, 05:02:58
 Brrrr.. ..    aktl.  4,8 °C 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 02. Juli 2018, 05:41:24
In die Wüste kann es am Nacht auch sehr kalt werden ...

Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 15.2 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 02. Juli 2018, 06:09:11
8,6°C, blauer Himmel, kein Regen in Sicht. Am oberen Grundstücksende welken im Nachbargarten die großen Ahorne, die Robinien werden gelb und die Brombeeren kräuseln sich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 02. Juli 2018, 06:41:43
9°, Sonne, trocken, auch hier kein Regen in Sicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 02. Juli 2018, 07:22:57
Seit vorgestern laufen auch hier die Sprüher, selbst das Irislaub wird gelb und noch kein Regen in Sicht. ::) Aber irgendwann werden wir hier auch wieder jammern dass der Garten ein einziger Sumpf ist, fürchte ich ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 02. Juli 2018, 07:26:15
HI Börde: 11 Grad und wie? Natürlich sonnig. Es hätte in der Nacht auch ruhig regnen können.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: enaira am 02. Juli 2018, 07:31:42
Nordtirol, blitzeblauer Himmel, noch angenehm kühl
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 02. Juli 2018, 07:45:05
Chiemsee, klare, frische und trockene Festlandsluft produzieren ein Tmin von 5,9°C. Beachtlich.
Zu Wochenmitte besteht die 'chance of a rainshower',allein dürfte der Deckel für Gewitter zu fest sein. Danach wieder Sommerwetter ohne Westkomponente. Niederschlag eher nicht.

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/webcam_seebruck/webcam/seebruck.jpg)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 02. Juli 2018, 07:50:44
Gelbe Wiesen, blauer Himmel. Der Wettergott hat 'ne Meise.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 02. Juli 2018, 08:04:57
Aktuell 15°, sonnig.
Gestern max. 28°, natürlich ebenfalls sonnig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 02. Juli 2018, 08:19:23
Auch hier wieder kristallklare, sehr trockene Luft (um 20% rel. LF) und erneut auffrischender Ostwind.
Tmin: 6,8°C
Tmax: wg des kalten Ostwinds nur 25°C bei stechender Sonne.

Die Apfelbäume rollen die Blätter ein.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 02. Juli 2018, 08:20:25
Firsche 9° hier und wolkenlos.
Wie ich schon sagte, mich erinnert das immer mehr an 2003 nur nicht ganz so heiss, zumindest bei uns und bis jetzt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: tarokaja am 02. Juli 2018, 08:42:03
2. Tropennacht nach gestrigen 27°
Jetzt Hochnebel, 20°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 02. Juli 2018, 08:53:36
15° Sonnenschein
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 02. Juli 2018, 09:15:43
Gelbe Wiesen, blauer Himmel. Der Wettergott hat 'ne Meise.

ja  >:(

Die ersten großen Straßenbäume in Berlin werden braun und lassen die Blätter fallen. Ostwind und Sonne leisten ganze Arbeit  >:(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 02. Juli 2018, 11:23:05
Blauer Himmel, Ostwind, 21°C. In der vergangenen Nacht sind wir knapp oberhalb von Frosttemperaturen geblieben. ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 02. Juli 2018, 13:19:45
Gegenüber vom legendären Potsdamer Forsthaus ist es leicht bewölkt bei 22 Grad.
Die Grasflächen hier haben noch nicht ganz den Bräunungsgrad von denen auf Usedom erreicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 02. Juli 2018, 13:23:01
Forsthaus Templin  ????

Magst Du auf einen Kaffee in Klmn vorbeikommen :)?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 02. Juli 2018, 13:38:17
Nee Quendula, ich komme grad nicht weg ;D

Das WE am Wetter war für Gartenarbeit gut geeignet, aber der ständige Wind geht mir auf den Keks... und sobald es bewölkt war, habe ich sofort gefroren...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 02. Juli 2018, 13:46:34
 ;D

Schade eigentlich. Du hättest bestimmt wieder Regen mitgebracht ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. Juli 2018, 13:50:08
So kalt wie bei Euch sind hier die Nächte nicht, aber immerhin reicht es aus, um das durch die intensive Sonnenstrahlung aufgeheizte Haus wieder gut zu temperieren. Aktuell zeigt das Thermometer 24°C und es weht nach wie vor ein teils böiger Wind, der den Boden weiter austrocknet. Aber immer noch besser als die bis zu 30°C, die für die nächsten Tage angesagt sind. Jegliche Chance auf Regen ist für die nächsten zwei Wochen komplett weggerechnet, also werde ich meine Regentonnen vorerst wieder mit dem Schlauch füllen müssen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 02. Juli 2018, 14:02:13
zu volle Regentonnen bringen nur ne Mückenplage  ;D ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. Juli 2018, 14:39:38
Nicht, wenn man einen Deckel drauf macht. ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 02. Juli 2018, 14:51:29
Oder Neudorff rein - habe ich dieses Jahr mal gemacht, meine Tonnen sind nicht dicht...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 02. Juli 2018, 15:53:00
Wieder zurück in der Rureifel und der Garten hängt in den Seilen - obwohl die Gießhilfe über das Wochenende fleißig war (zumindest ist die Zisterne fast leer)  ::).
Die 30°C haben wir dieses Jahr immer noch nicht geknackt; mehr als 28°C sind es die letzten Tage nicht geworden.

Seit vorgestern laufen auch hier die Sprüher, selbst das Irislaub wird gelb und noch kein Regen in Sicht. ::) Aber irgendwann werden wir hier auch wieder jammern dass der Garten ein einziger Sumpf ist, fürchte ich ;)

Ich verspreche, ich werde nie mehr über einen sumpfigen Garten jammern (habe ich das je getan?) - Hauptsache es kommt endlich mal wieder REGEN  :-X ;D!


Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 02. Juli 2018, 15:59:52
Auch hier im Westen  seit Wochen keinen Tropfen Regen bei starkem Wind und Sonne pur. Die Bäume an den Waldrändern verlieren ihr Laub und die Bucheckern fallen taub zu Boden. Die Felder sind knochentrocken und für die Getreideernte sieht es nicht gut aus.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Juli 2018, 16:28:35
hier schlappen auch die ersten pflanzen#es ist irgendwie komisch, war vorige woche in der stadt, da gabs starkregen, etwas hagel, paar km zuhause kaum regen, da denk ich dann nicht ans wässern
sonne pur, aber trotzdem nicht so heiss heute
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 03. Juli 2018, 05:51:10
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 13.4 Grad. Heute 30 Grad ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 03. Juli 2018, 06:28:48
11°, strahlend blauer Himmel, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 03. Juli 2018, 06:39:34
HI Börde: Noch streichelt die Sonne die Börde mit 9 Grad, aber bald brennt sie uns wieder den Pelz
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 03. Juli 2018, 06:46:48
12 Grad, Sonne
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: tarokaja am 03. Juli 2018, 07:16:08
Gestern Abend vertrieb ein kräftiges Wetter die Schwüle und brachte sogar etwas Regen - nicht viel, aber immerhin.

17°, blank geputzter Himmel... gleich wird die Sonne hinterm Berg und den Maronibäumen hochkrabbeln.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 03. Juli 2018, 07:17:55
Vor einer Stunde die Pumpe angestellt für den Gemüsegarten. ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 03. Juli 2018, 07:42:53
Die Wälder brennen, die Felder verdorren, Sommer!  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 03. Juli 2018, 07:48:42
Seit 6 Uhr Starkregen. Endlich. Die Gewitter ziehen ab Richtung Bern.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 03. Juli 2018, 08:04:23
11° hatte es minimal. Heut mal nicht uneingeschränkt sonnig sondern ein paar Wolken treiben sich schon rum.
Ich hoffe es kommen erst heut Abend Gewitter. Sonst werd ich nass auf dem Heimweg.....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 03. Juli 2018, 08:11:22
Takt 21 °C, trocken.

Quer durch die Schweiz steht eine beeindruckende Gewitterlinie. Die Wetterprognosen meinen aber eher, dass die uns nicht erreicht.
Allenfalls ein Streifschuss.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 03. Juli 2018, 08:23:14
Tmin: 8,2°C
Takt: 17°C und wieder kristallklare Luft.

Noch ist es windstill.
Gestern war es wieder sehr windig und  die Luft extrem trocken: 20% rel.Luftfeuchte.

Einzig den Photovoltaikanlagen gefällt dieses Wetter sehr. Sie arbeiten maximal.

Die Niederschlagsprognosen für die nächsten Tagen sind sehr variabel :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 03. Juli 2018, 08:52:23
Ganz im Westen ist es... na was wohl, unnötig in die Details zu gehen  :P. Nur das Minimum von 8°C ist erwähnenswert. Und eine Gewitterwahrscheinlichkeit für morgen von 60%.

Die Pumpe in der Zisterne wird heute Luft ziehen, erstmals seit Mai 2017.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 03. Juli 2018, 09:16:35
Aktuell 20°, strahlender Sonnenschein, kein Wölkchen in Sicht. Gestern max. 29°.

Momentan bin ich mir sicher, lieber einen verregneten Sommer wie letztes Jahr haben zu wollen als so einen Mist wie dieses Jahr. Die Regner laufen 12 Std./Tag und das Ergebnis ist eher suboptimal.  :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 03. Juli 2018, 10:05:34
 ;D Meine Giessrunde fällt ins Wasser. ein Gewitter zieht über uns hinweg mit 5lt bis jetzt. 17°. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dolomedes am 03. Juli 2018, 10:16:03
Hier sind für die nächsten Tage Temperaturen über 30 Grad angesagt. Selbstverständlich ohne Regen. :'(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 03. Juli 2018, 10:50:56
Die Wälder brennen, die Felder verdorren, Sommer!  :D

Da sieht dann z.B. so aus.

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 03. Juli 2018, 11:16:16
;D Meine Giessrunde fällt ins Wasser. ein Gewitter zieht über uns hinweg mit 5lt bis jetzt. 17°. :D
Unterdessen sind es 18lt.  :D :D :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 03. Juli 2018, 11:24:28
Takt 21 °C, trocken.

Quer durch die Schweiz steht eine beeindruckende Gewitterlinie. Die Wetterprognosen meinen aber eher, dass die uns nicht erreicht.
Allenfalls ein Streifschuss.

Es grummelt um uns herum, und es regnet im Schwarzwald.
Hier kam bislang eine abzählbare Zahl von Tropfen herunter.
Wenigstens ist es nicht mehr so heiß.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 03. Juli 2018, 12:05:57
Takt 19 °C und immerhin ein kurzer Guss mit 2 Liter Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 03. Juli 2018, 12:07:21
Mach dich ruhig unbeliebt  >:(




Aber ich gönne es allen Bedürftigen  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 03. Juli 2018, 12:09:40
Ich glaube, in Basel und Umgebung hat es aus Eimern gekübelt. Mal sehen, ob die Dunkle sich meldet - vielleicht aus dem Schlauchboot?  ;)

Na ja, das ist ein klein wenig übertrieben, aber es dürfte dort mehr runtergekommen sein als hier.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 03. Juli 2018, 12:10:27
Zwischen Lavendel und Astern :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Lilia am 03. Juli 2018, 12:14:48
30 grad und wolkenloser himmel. der vom löwenzahn befreite rasen verdorrt, dafür gibt's echt kein wasser.
leichter wind macht die temperaturen zeitweilig etwas erträglicher. trotzdem - es ist zu heiß !!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 03. Juli 2018, 14:52:44
Noch hält die Hitzewelle sich hier in Grenzen, aktuell zeigt das Thermometer 26,6°C, Tendenz steigend. Am Horizont türmen sich erste Kumuluswolken, aber für heute sind noch keine Gewitter angekündigt. Für morgen und/oder übermorgen ist etwas Regen gemeldet, ob der kommt, sei einmal dahingestellt. Mein Rasen ist größtenteils noch sattgrün, und auch wenn er eigentlich schon zu hoch ist, werde ich den vorerst nicht anrühren.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 03. Juli 2018, 18:31:58
Takt 28,5°C. Die Sonne brennt. Die Wälder auch. Die riesigen Rauchschwaden sind von hier aus zu sehen, obwohl es einige km entfernt ist.  :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 03. Juli 2018, 19:05:24
Und der Berliner Wetterbericht sagte eben: Weit und breit kein Regen in Sicht im Nordosten  :-\  :(  :P  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 03. Juli 2018, 19:13:00
Japp. :( Hier lodert bei Serno ein riesiger Waldbrand. Zusätzlich gab es noch weitere Böschungs- und Waldbrände ringsum.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 03. Juli 2018, 19:16:37
Kein Wunder  :( ist ja alles f...trocken  :-[
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 03. Juli 2018, 20:05:28
Die Gewitter ziehen ab Richtung Bern.

Dort ist am Morgen mächtig was runtergekommen u.a. auf der Autobahn. Zum Glück war ich nicht der Steuermann oder -frau.
Man sollte eine Pipeline legen können in trockenheitsgestresse Gebiete.
Mein Garten bekam auch etwas Regen, die Berner hatten aber deutlich mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natternkopf am 03. Juli 2018, 22:14:57
Die Gewitter ziehen ab Richtung Bern.

Krauchtal: Kübelweise, Fontänen an allen Rädern beim Autofahren.
Bätterkinden: 22mm
Gestern ca. 12mm beregnet = schönes Depot  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 03. Juli 2018, 22:31:57
Zusätzlich gab es noch weitere Böschungs- und Waldbrände ringsum.

Gestern sah ich die Rauchsäulen von drei Waldbränden gleichzeitig, heute rückte die hiesige Feuerwehr wieder zweimal aus. Die Birken im Wald werden gelb und überall liegen in den Wäldern die zundertrocknen Kronen der im letzten Jahr bei Stürmen umgefallenen Kiefern herum. Zum Glück habe ich noch ausreichend Gießwasser.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 04. Juli 2018, 06:00:51
Umgebung Eindhoven, NL: es ist bewölkt (!) bei 16.4 Grad. Gestern Tmax von 30.2 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 04. Juli 2018, 06:27:51
12°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 04. Juli 2018, 06:33:37
Es ist zwar bewölkt , aber kein Regen in Sicht! :( Es ist das trockenste Jahr seit 1976!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 04. Juli 2018, 06:53:26
Eine milde Nacht mit minimal 15° gab es. Gestern zuerst etliche Wolken, dann wieder mehr Sonne, max. 27°. Am Abend gab es dann doch tatsächlich 5 Tropfen auf den m², den einen kleine Wolke fallen ließ. Na ja, wir sind nicht mal reingegangen sondern im Freien sitzen geblieben da absehbar war dass da ned viel kommt.
Heut früh viele dicke Wolken mit ein paar Lücken. Die Gewittergefahr steigt.
So trocken wie hier beschrieben ist es bei uns zum Glück noch nicht.
Die Gerste ist hier größtenteils gedroschen. So früh wie selten. Ich sag ja, 2003 läßt grüßen.....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 04. Juli 2018, 07:54:51
HI Börde :  13 Grad  und wie langweilig Sonne.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 04. Juli 2018, 08:47:42
25lt wurden es gestern total. :D
aktuell 19,5° noch Restwolken, aber es wird sonnig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 04. Juli 2018, 08:50:33
Ganz im Westen ist es direkt mal bewölkt bei "nur" 18°C (T-min 12°C). Über der Eifel gibt ein paar kleine Schauerzellen - die Hoffnung stirbt zuletzt. Der Garten schlappt; die Wasseruhr und das Bankkonto vibrieren  ::) :P.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 04. Juli 2018, 08:58:20
langsam ziehen auch hier Wolken auf bei 18°, sonnig
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: tarokaja am 04. Juli 2018, 09:11:30
16° und wolkenlos sonnig nach dem gestrigen Gewitter und Regen abends & nachts... im Juli sind's bisher 15mm (an 2 Tagen).

 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 04. Juli 2018, 09:49:13
Gestern regnete es vormittags ganz kurz ein bisschen, es blieb aber warm mit 24°C .
Zur Zeit ist der Himmel blaugrau und es grummelt schon längere Zeit südwestlich von uns. 19°C
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Juli 2018, 11:31:33
Ein paar Wolken verdunkeln hin und wieder die Sonne, ansonsten blieb es bisher trocken, mal sehen, ob der angekündigte Regen (auch wenn's nur ein paar Tropfen sind) noch kommt. Das Thermometer zeigt bereits 28°C, gegen Nachmittag wird die 30°C-Marke sicher geknackt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 04. Juli 2018, 12:27:17
Für den Süden und Südwesten Deutschlands ist wieder viel Regen im Gepäck.... und wir bekommen nichts ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 04. Juli 2018, 13:09:44
 :-\ Es kracht schon wieder, und beginnt zu regnen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Juli 2018, 13:30:16
Hier legt es auch gerade los, hoffentlich nicht zu doll...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 04. Juli 2018, 13:34:00
Das Leben Wetter ist einfach ungerecht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Juli 2018, 14:16:59
Ja, so hatte ich mir das auch nicht vorgestellt. 30 Liter sind hier innerhalb von wenigen Minuten heruntergerauscht, meine Regentonnen waren in Nullkommanichts voll, und der kleine Bach hinterm Garten ist mal wieder kräftig über die Ufer getreten. Zu allem Überfluss habe ich auch noch meinen Kopf am Fenster gestoßen, das gab eine ordentliche Schramme. Muss ich halt mit Pflaster auf der Stirn zur Geburtstagsfeier von meinem Bruder gehen... :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 04. Juli 2018, 14:24:23
Takt 24°, sonnig, und natürlich trocken. Regen ist erst wieder für den 14.07. vorhergesagt  ::). Ich finde das Wetter toll - wenn denn die Trockenheit nicht wär... :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 04. Juli 2018, 14:37:20
Für den Süden und Südwesten Deutschlands ist wieder viel Regen im Gepäck.... und wir bekommen nichts ::)

Irgendwo im Süden und Südwesten ist Regen angesagt. Hier dorrts.
Ein bißchen Gewölk ist heute am Himmel, im Gegensatz zu gestern. Dafür ists noch heißer. 31 Grad hier am Main.
Die Regenwahrscheinlichkeit ist nicht bei 120 %, wird also wohl nichts hier im Südspessart.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 04. Juli 2018, 16:06:33
Gestern max 32°, heute aktuell 34°, kein Regen in Sicht: In der Hütte verkriechen und zwischendurch die Regner umstellen.  :P Mag nicht mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: nana am 04. Juli 2018, 16:36:33
https://www.karlsruhe.de/b3/wetter :
"Amtliche Warnung vor starkem Gewitter
Gültig von Mi, 04. Jul, 15:54 Uhr bis Mi, 04. Jul, 17:00 Uhr"

Die Regenschauer sind mal wieder links und rechts an uns vorbeigezogen. Kein Tröpfchen kam hier runter. Inzwischen haben wir wieder Sonnenschein bei 28,8 grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Schalli am 04. Juli 2018, 16:45:10
nach frischen 8°C heute früh sind wir hier nun bei über 30°C  angekommen und viel Sonne .....
Regen nicht in Sichtweite.......
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 04. Juli 2018, 16:59:56
Mag nicht mehr.

Ich auch nicht. :( Takt 32°C, trocken. Die Feuerwehr ist gerade hier vorbeigerauscht... :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 04. Juli 2018, 17:06:20
31 Grad - ich kann nicht jammern, außer dass ich meine Physalis nicht ausreichend gewässert habe - sie macht Notreife ;D. Erstaunlich, aber ich komme ganz gut klar. Es macht sich bemerkt, dass ich nur gut  die Hälfte meiner 2000m² unter dem Gartenschlauch halte.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 04. Juli 2018, 17:09:37
30 Grad, leichter Wind und deshalb erträglich. Gleich verschwindet die Sonne hinter dem Nachbarhaus und ich gehe gießen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 04. Juli 2018, 17:26:05
Ganz im Westen ist es direkt mal bewölkt bei "nur" 18°C (T-min 12°C). Über der Eifel gibt ein paar kleine Schauerzellen - die Hoffnung stirbt zuletzt. ...

Den ganzen Tag über hat es immer wieder gerumpelt und getröpfelt. Die Ausbeute: knapp 2 mm. Unnötig zu erwähnen, daß es wenige km weiter östlich über 10 mm waren  :P (weiter westlich allerdings gar nix). Das einzig Positive: Sonne gab es heute praktisch keine, die 25°C wurden nicht überschritten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 04. Juli 2018, 19:33:37
Hier war es sehr schwül, knapp 30°C. Das Gewitter am späten Nachmittag brachte weniger als 1mm Regen. :( Aktuell immer noch 27°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 04. Juli 2018, 19:47:50
der Regen war Gold wert heute.Das dürften innerhalb einer Stunde so um die 10(-15) Liter gewesen sein....nicht unwetterartig.
War aber auch dringend notwendig nach der knapp 4wöchigen Trockenheit ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 04. Juli 2018, 19:56:25
Hier seit Tagen dasselbe Spiel...bis 30/33 Grad und Sonne pur...Ich mag ja Wärme und Sonne, aber so langsam wäre mal ein mehrstündiger Guß toll. Ich mag gießen...eigentlich... ist/war für mich Entspannung pur...aber inzwischen...
Rasen und mehr sieht sch...aus, aber jetzt fangen die Bäume an zu rieseln, das betrübt mich echt, dabei hatte ich auch dort immer gegossen. Inzwischen bin ich echt gespannt, wie es wettertechnisch weitergeht.
Ich frage mich wirklich, wie Ihr, die ihr einen großen Garten mit ganz viel drin habt, das bewältigt...kommt ihr erst nach Mitternacht mit Schwimmhäuten ins Bett?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 04. Juli 2018, 20:00:47
Jule, ich bin auch grad so froh über meinen kleinen Garten und über den Halbschatten. Alle zwei Tage gießen reicht bei Temperaturen um die 30 Grad völlig aus. Dafür brauche ich dann ca eine Stunde.

Edit: Die Wiese hat aber trotzdem braune Flecken  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 04. Juli 2018, 21:17:31
Heute wieder 32 °C und für morgen auch wieder angesagt. Dazu blauer Himmel - nicht einmal ein winziges "Anstandswölkchen".
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Aella am 04. Juli 2018, 21:33:44
Hier hats vorhin ordentlich geschüttet...und leider auch gehagelt. Die Schäden halten sich aber Gott sei dank in Grenzen. Durchlöcherte Blätter, ein paar abgerissene Tomaten und Blüten und Blätter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 04. Juli 2018, 21:59:36
Südöstliches Österreich: hier haben sich die Bedingungen in den letzten Tagen langsam an die Normalwerte angenähert (sind aber noch nicht dort), die Nächte sind nun wieder frühsommerlich mit 17-18°C, tagsüber 27°C immerhin. Es hat auch ein paar Tage nicht geregnet - aber seltsamerweise hatten wir jeden Tag eine dichte Hochnebeldecke (im Sommer hier komplett unüblich), die nur stellenweise bzw. erst am Nachmittag aufgerissen ist, aber auch dann Restwolken hinterlassen hat.

Bis zum Wochenende bleibt es ähnlich - damit es richtig sommerlich wird, muß Petrus hier noch einen Zahn zulegen  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 04. Juli 2018, 22:02:54
Hier sind die angekündigten Gewitter auch großräumig vorbeigezogen bzw. ausgeblieben, gehört hab ich zumindest nix. Und außer kurz mal drei Tropfen (<0,1mm) ist auch nix runtergekommen. Jetzt auch nur noch leicht schleierbewölkt
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Juli 2018, 22:06:09
Ich traue es mich ja kaum zu sagen, aber nach Gewitter Nr. 1 heute Mittag zog am Nachmittag gleich noch ein zweites auf und brachte nochmal knapp 15 Liter Regen. Hier im Garten ist nun alles ziemlich platt, und es trieft ordentlich, auch die Temperaturen bewegen sich in angenehmen Bereichen. Gerne hätte ich mindestens die Hälfte des Regens in die bedürftigen Gebiete geschickt, aber offenbar war es mal wieder ein sehr begrenztes Ereignis, die Wetterstation in Bad Kreuznach meldet satte 2,2 mm, und die steht keine 15 km von hier entfernt...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 04. Juli 2018, 22:15:41
Hier im Südharz hat's noch lauschige 23 Grad.
Den letzten nennenswerten Regen gab's am 9.6. Inzwischen Waldbrandwarnstufe 5 .

Der Regner stand  gestern im Gemüsegarten. Heut ist ein grosses Schattenbeet am Hang dran...

Morgen 50 % Regenwahrscheinlichkeit (1mm) - wahrscheinlich eher nix.
Aussichten weiter trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 05. Juli 2018, 06:20:59
Umgebung Eindhoven, NL: Schleierwolken bei Takt 15.2 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 05. Juli 2018, 06:31:03
Gestern ringsum Gewitter hier nur dicke Wolken und dann schwüle 29°.
Heut soll es flächig regnen, schau mer mal.
Aktuell viel blau mit ein paar Quellwolken bei 13°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 05. Juli 2018, 07:09:39
Gestern ringsum Gewitter hier nur dicke Wolken und dann schwüle 29°.
Heut soll es flächig regnen, schau mer mal.


Kommt mir bekannt vor...

Chiemsee 17,5°C aktuell. ich hoffe auf einen Gewittertreffer.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 05. Juli 2018, 07:17:38
bei uns auch trocken 19 Grad, milchiger Himmel
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 05. Juli 2018, 07:36:33
18 Grad, Regen, aber nur bescheidene 1 Liter bislang.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 05. Juli 2018, 07:56:40
20°C und nicht sonnig :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 05. Juli 2018, 07:58:02
HI Börde: 17 Grad. Viel Zeit zum kühle Luft holen bleibt nicht. In einer Woche besteht Aussicht auf Regen. Bis dahin heißt es weiter gießen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 05. Juli 2018, 07:59:40
20°, blauer Himmel, Wölkchen, Sonne, windig und trocken, natürlich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 05. Juli 2018, 08:07:08
17°, es soll 24° und schwülwarm werden.
Ich hoffe auf guten Regen "ännet der Grenze", sonst wird mein Garten nach zwei Wochen Abwesenheit wohl stellenweise traurig aussehen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 05. Juli 2018, 08:11:23
Gestern gab es nur Regen als Ausläufer der Gewitter südwestlich von uns. Um 6 Uhr heute Morgen gab es ein kurzes Gewitter, seither regnet es ausgiebig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 05. Juli 2018, 08:17:51
Wolkenbruch in der Nacht, jetzt Landregen bei 18 Grad.,
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 05. Juli 2018, 08:55:10
Südöstliches Österreich: heute sieht es mal nach einem passablen Sommertag aus. 17°C frühmorgens, blauer Himmel mit leichter Schleierbewölkung, 30°C sollen es werden - in der Tonart darf es bitte weitergehen  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 05. Juli 2018, 08:59:57
20°C und nicht sonnig :D

NOCH nicht. Ich habe es weitestgehend aufgegeben, den Wetterbericht zu verfolgen, ist zu frustrierend  :P Stattdessen gehe ich gleich wieder gießen ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 05. Juli 2018, 09:25:46
.....jetzt Landregen bei 18 Grad.,

Landregen! :D LANDREGEN!!! So etwas gibt es noch?

Ich habe jetzt aufgehört zu gießen, gearbeitet werden muss ja auch noch...
Der Schlauch wässert die Feige, die begann nämlich Früchte zu werfen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 05. Juli 2018, 09:26:06
Tropennacht mit einem Tmin von 22,8 Grad, jetzt 27,4. Bis zu 33 Grad werden erwartet.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 05. Juli 2018, 09:53:01
20° sonnig kein Wölkchen am Himmel
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 05. Juli 2018, 10:50:08
Es gießt in Strömen!

Mal sehen, wie lange das geht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. Juli 2018, 13:21:53
Viele Wolken, ab und zu tröpfelt es ein wenig, das Thermometer zeigt um die 25°C. Der gestrige Starkregen reicht definitiv für eine Weile, und endlich kann ich meine Herbst-Sonnenblumen pflanze, die warten schon zwei Monate in ihren Töpfen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 05. Juli 2018, 13:24:17
Gestern wurde es ein paarmal dunkel und wieder hell. Für ein bißchen Wind hats gereicht. Kein Regen im Südspessart.
Heute haben wir theoretisch noch eine Chance, dann solls wieder "trocken" bleiben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 05. Juli 2018, 13:26:49
Es gießt in Strömen!

Mal sehen, wie lange das geht.

7 Liter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 05. Juli 2018, 13:27:26
Traum!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Melisende am 05. Juli 2018, 13:56:30
Bei uns hat es gestern auch wunderschön geregnet.

Heute ist es wieder schwül bei aktuell 27,7 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. Juli 2018, 17:30:58
Hier ist es auch wahnsinnig schwül, 80% Luftfeuchte bei 26°C, das geht ordentlich auf den Kreislauf...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 05. Juli 2018, 17:53:25
Ein aktueller Blick aus dem Fenster. Hoffentlich kommt nicht zu viel runter. Gestern wurden wir schon ordentlich bedient  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 05. Juli 2018, 18:26:35
Es hat sich eingeregnet bei aktuell 22 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 05. Juli 2018, 19:14:10
heute morgen hat es so vor sich hingenieselt.Ab und an auch etwas kräftiger....3-4 Liter....das reicht 8)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 05. Juli 2018, 20:02:58
Heute morgen waren es immer noch 22 °C, die sich wieder mal auf 33,5 °C aufgeschaukelt hatten. Im Moment (20:00 Uhr) sind es noch knapp über 30 °C. Im Gegensatz zu gestern (wolkenlos) war es heute leicht bewölkt, aber von Regen ist nach wie vor keine Spur und auch keiner prognostiziert. In der Stadt sind alle Wiesen verdorrt und einige Linden haben den Löffel abgegeben und noch viel mehr Bäume verlieren ihre Blätter.

Die Elbe hat einen so niedrigen Pegel, dass normalerweise die sehr flachen Schaufelraddampfer nicht mehr fahren könnten. Z.Z. koordinieren die tschechischen Lastkähne und unsere Dampfer ihre Termine. Die Tschechen lassen dann Wasser aus ihren Staustufen ab, so dass die Schiffe auf einer "Welle" einige Stunden "reiten" können. Dafür fließt dann Nachts weniger Wasser.

Ich beneide die Gartenfreunde im Südwesten um Ihren Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 05. Juli 2018, 20:09:11
 >:( ;) Hier ganzer Tag bewölkt und ab und zu Regen, aber nun scheint die Sonne.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 05. Juli 2018, 20:12:31
hier kam leider nix runter, zwar viele dunkle Wolken, etwas Gegrummel sonst nix 27 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 05. Juli 2018, 21:11:07
Während ringsherum wohl teils ordentlich was kam, staubt es hier weiter, keine Änderung in Sicht
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dolomedes am 05. Juli 2018, 23:35:27
Heute war für 19.00 Uhr Regen angesagt. Beinahe auf die Minute genau ging es los. Das Ergebnis konnte ich auf meinem Gartentisch bestaunen (im Foto unten). Es ist zum Heulen. Und kein Ende der täglichen Gießrunden in Sicht.

Temperaturen gestern und heute knapp über 30 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2018, 00:04:56
mir wäre auch lieber es hätte hier nicht geregnet, war beim dehn.r,dort hagelte es und kurzer starkregen, war aber schnell wieder vorbei, später rief mich jemand an, ich fragte wies zuhause aussieht, er meinte es hätte ordentlich garten gegossen, kurz vor der haustüre sah ich schon den schotter auf der strasse, das muss mehr als gartengiessen gewesen sein, daheim angekommen, die kübelpflanzen vom balkon lagen stockwerk tiefer, viele kücken haben es nicht überlebt, der regenmesser fasst nur 50 lt, somit weiss ich nicht wieviel runterkam,die schubkarre war halbvoll
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dolomedes am 06. Juli 2018, 00:22:55
Die Befürchtung, dass das Ende der Trockenperiode mit einem Unwetter eingeläutet werden wird, habe ich durchaus.
Vor zwei Jahren gab es hier auch so einen schlimmen Hagelsturm. Im Garten war nahezu alles platt, zerfetzt und durchlöchert. Äpfel konnte ich im weiteren Verlauf des Sommers säckeweise in die Tonne tragen, ... Küken oder andere Tiere hatte ich zum Glück keine.

Das muss ich nicht nochmal haben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2018, 00:28:11
wir hatten nie trockenheit
hagel gabs zuhause keinen, sturm und viel regen
es regnet eh schon wieder
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 06. Juli 2018, 05:38:31
Umgebung Eindhoven, NL: Schleierwolken bei Takt 15.0 Grad.

Hoffentlich nächste Woche etwas niedrigen Temperaturen, Regen steht leider nicht auf das Programm.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 06. Juli 2018, 06:29:28
Seit gestern mittag immer mal wieder Regen. Insgesamt bisher 7-8mm. Immerhin oberflächlich gewässert. Besser als nix.

Damit ist für 2-3 Tage mal giessen nur im GWH angesagt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sternrenette am 06. Juli 2018, 07:24:05
DLG, BY, südlich der Donau: bis jetzt 12 l Regen :D :D :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 06. Juli 2018, 07:31:28
Östlich der Elbe ist es bewölkt und nach wie vor trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 06. Juli 2018, 07:32:40
Einige Tropfen Regen heute Nacht. Jetzt 16,6° und stark bewölkt.
Ich hoffe es bleibt heute Nachmittag trocken, wir fahren weg an einen Umzug (Frackumzug). :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 06. Juli 2018, 07:42:09
Die Schneeglöckchen kommen gut klar damit, wenn es so lange anhaltend trocken ist wie momentan bei euch @Staudo?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 06. Juli 2018, 07:43:30
Takt 17 Grad, in den letzten 24 Stunden gabs 12 Liter Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 06. Juli 2018, 07:49:34
Die Schneeglöckchen kommen gut klar damit, wenn es so lange anhaltend trocken ist wie momentan bei euch @Staudo?

Ich denke schon.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 06. Juli 2018, 07:54:59
Gut, weil auch ein extemtrockener Sommer einmal vorübergeht und es wieder Frühling wird.

Im Aargau in CH Regen momentan.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 06. Juli 2018, 08:23:50
HI Börde: Wo ist nur die Sonne hin, wo ist sie geblieben? Bedeckte 16 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 06. Juli 2018, 08:26:42
Im Berliner Nordwestzipfel ebenso.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dolomedes am 06. Juli 2018, 08:44:50
Hier ist es jetzt auch bewölkt. Ich hoffe also mal, dass vom gestrigen Gießen noch was übrig ist.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2018, 08:45:06
es regnet, ...natürlich hier wos niemand braucht
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 06. Juli 2018, 09:13:49
dicht bewölkt bei 18°, die Sonne versucht es zwar ... sie kommt noch nicht durch, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 06. Juli 2018, 09:16:20
Auch ganz im Westen ist es bedeckt bei 16°C. Einen Tag Gießpause, zumal auch gestern die Sonne kaum rausgekommen ist bei max. 25°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 06. Juli 2018, 09:16:50
Hier 17°, ausnahmsweise bedeckt, und trocken, natürlich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 06. Juli 2018, 09:25:30
Hochnebelartige Bewölkung und frische 13°C. Gestern brachte ein Gewitter 3,5mm Niederschlag - weiterer Regen ist nicht vorhergesagt. :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 06. Juli 2018, 09:58:40
17°, dicht bewölkt, trotzdem kein Regen in Sicht, die Sonne soll wieder durchkommen lt. Wetterbericht
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 06. Juli 2018, 10:09:51
Gestern 31°, sonnig.

Heute aktuell 18°, bewölkt und hin und wieder leichtestern Niesel. Nicht, dass das was bringen würde, aber es ist mal was anderes. Eine Erholungsphase vor der nächsten Sonnenattacke.  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 06. Juli 2018, 11:11:29
Die ganz große Hitze kommt zum Glück wohl doch nicht, aber nach dem wolkenverhangenem Donnerstag scheint nun wieder die Sonne, und es geht ein leichtes Lüftchen bei aktuell 23°C. Zumindest drinnen und im Schatten lässt es sich noch gut aushalten, in der Sonne fühlt es sich aber nach wie vor hochsommerlich an.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 06. Juli 2018, 12:12:38
Südspessart: Ich habe das Gefühl, alle Regenwolken ziehen sternförmig von mir weg  >:( :P

Es hat ringsrum geregnet, teils über 30mm, nur über uns hat man wohl einen Schirm aufgespannt. Gestern gabs 1 mm. Heute Nacht dann noch 4. Der Juli steht somit bei...... 5mm.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Conni am 06. Juli 2018, 12:16:40
 :-X

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/15920/P1100177.jpg)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 06. Juli 2018, 19:21:15
Südöstliches Österreich: Wir haben 24 Stunden Dauerregen hinter uns - das Wasser steht wieder einmal auf den Feldern und auf unserer Schotterstraße, der Boden ist triefend naß. Der Sommerflieder wurde teilweise abgebrochen, viele Blüten der Albizie liegen am Boden. Die Maximaltemperatur lag heute bei 21°C - und das zu Ferienbeginn  ::).

Ach ja - die Prognose hatte übrigens gelautet: Sommerlich heiß mit Gewitterneigung - wurde dann aber noch rasch korrigiert. Aber angeblich wird es nun ja morgen sommerlich  ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: biene100 am 06. Juli 2018, 19:24:21
Also wir haben diesen Regen schon wieder dringend gebraucht. Und wenns jetzt Sommer wird, passts. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Šumava am 06. Juli 2018, 19:42:33
Hostas und Taglilien haben halt doch unterschiedliche Ansprüche... ;)
9l Regen seit Mittag, Takt 16 Grad und Nebel
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2018, 19:48:28
also ich finde nicht dass sie so unterschiedliche ansprüche haben, bei mir wachsen sie im selben beet
hier fährt noch der schneepflug, die strasse säubern
heute habe ich sogar am tag schnecken gesehn, denke die enten aber auch, die ruhn sich aber noch aus
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 06. Juli 2018, 20:00:53
Hostas und Taglilien haben halt doch unterschiedliche Ansprüche... ;)
9l Regen seit Mittag, Takt 16 Grad und Nebel
Und erst recht Schulkinder, die in den Ferien baden gehen wollen! ;)

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 06. Juli 2018, 20:02:54
also ich finde nicht dass sie so unterschiedliche ansprüche haben, bei mir wachsen sie im selben beet
Hängt vom Klima ab  ;)

Ich hab seit heuer Versuchsweise eineTaglilie im fast vollschattigen Hosta-Beet - ist suboptimal. Die beiden Hostas, die etwas sonniger stehen, haben in normalen Sommern Blattverbrennungen - heuer sehen sie wetterbedingt besser aus (dauernd Wolkendecke bzw. Regen).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2018, 20:33:08
ich habe die hems vorne am rand und dahinter die hosta
nun kommt die sonne beim untergehn durch, morgen solls 27 grad kriegen
im tv zeigten sie grade die kleine gewitterzelle, die 70 lt in kurzer zeit runterließ
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 06. Juli 2018, 21:06:49
Wir sind vor auf dem Weg nach Hause auch in ein Gewitter gefahren. Es hat so geschüttet, dass man auf der Autobahn nur knapp 60 oder teils weniger fahren konnte.
Hier gabs den ganzen Tag über verteilt 11lt. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: biene100 am 06. Juli 2018, 21:09:20
@  Sumava
Mit "wir "  meinte ich nicht meine Hostas, ( die werden gewässert wenn nötig) sondern unsere Äcker und Wiesen. Wir hier am Südhang mit dem steinigen Boden habens gleich mal trocken wenns nicht regelmässig regnet.
Aber jetzt sind ja 25 Liter geworden. Die reichen wieder für eine Woche denk ich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Conni am 06. Juli 2018, 22:10:03
Hostas und Taglilien haben halt doch unterschiedliche Ansprüche... ;)
9l Regen seit Mittag, Takt 16 Grad und Nebel
Und erst recht Schulkinder, die in den Ferien baden gehen wollen! ;)


Badewetter ist für die Bauern in Nord- und Osteuropa sicher existentiell.

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 06. Juli 2018, 22:17:38
DORT, wo SIE lebt, werden ÜBLICHERWEISE sicher andere Prioritäten gesetzt. Davon haben wir nur keine Ahnung.  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: pearl am 06. Juli 2018, 23:25:08
das ist mal sicher!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juli 2018, 23:49:45
@  Sumava
Mit "wir "  meinte ich nicht meine Hostas, ( die werden gewässert wenn nötig) sondern unsere Äcker und Wiesen. Wir hier am Südhang mit dem steinigen Boden habens gleich mal trocken wenns nicht regelmässig regnet.
Aber jetzt sind ja 25 Liter geworden. Die reichen wieder für eine Woche denk ich.
du hattest nur 25 liter, was die paar km ausmachen, hier sicher das 3fache
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 07. Juli 2018, 06:00:26
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 12.4 Grad. Kein Regen in Sicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 07. Juli 2018, 06:41:28
Chiemsee, es klart auf bei 14°C. Das gestrige Regenereignis brachte stolze, dringend gebrauchte 41 Liter. Und trotzdem sind die Gräben zum See noch immer trocken. Niederschlagstechnisch haben wir 500 mm erreicht, langjährig gesehen noch zu wenig aber immerhin.

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/wetter_seebruck/w2018_27.gif)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 07. Juli 2018, 07:18:03
HI Börde: Sie ist wieder da, die Sonne. Heute hat sie aber zu tun, die 10 Grad in die Höhe zu treiben
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 07. Juli 2018, 07:24:42
Schleswig-Holstein Mitte
Sonne, "kalt" bei 11 °, der Wind dreht schon wieder auf (das muss ja nicht auch noch sein....)........kein Tropfen in Sicht.
Ich mag schon gar nicht mehr hinsehen.....gestern hat der starke Wind viele Pflanzen im Pudersand auf dem Acker umgeworfen :-[
Vielleicht sollten wir das ganze einfach umpflügen.....dann ists nicht mehr so traurig anzusehen.....
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 07. Juli 2018, 07:26:28
... Niederschlagstechnisch haben wir 500 mm erreicht, langjährig gesehen noch zu wenig aber immerhin.
...
Dann habt ihr wohl deutlich mehr Regen im Schnitt wie wir. Wir sind bei 330mm mit den 6mm seit gestern abend. Das ist etwa 15-20% unterm Soll eher noch etwas mehr.
Gestern dann Mittags sonnig und dampfig nach dem Regen und am Abend gabs noch ein kurzes Gewitter.
Jetzt heissts wieder eine Woche trocken so wie es aussieht. Und die 14mm die wir bekommen haben sind nicht weit rein gegangen. Zumindest läßt sich das Unkraut noch nicht raus ziehen, das sitzt noch wie betoniert.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Conni am 07. Juli 2018, 07:36:31
... Niederschlagstechnisch haben wir 500 mm erreicht, langjährig gesehen noch zu wenig aber immerhin.
...
... Wir sind bei 330mm mit den 6mm seit gestern abend. ...

Wir sind jetzt bei knapp 200mm, wobei der Niederschlag, den die Meßstation in Klotzsche Anfang Juni verzeichnet, ein sehr kleinräumiges Gewitter war, von dem bei uns leider nichts angekommen ist.

14°C, sonnig, windig, staubig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: spider am 07. Juli 2018, 07:44:58
Seit Wochen kein Regen, auf Sandboden - ganz großes Kino.😬
Die Primeln haben sich schon kollektiv verabschiedet, trotz täglichem Wässern
wird es jetzt kritisch für den Phlox.😢
Der Boden fühlt sich an wie Asche.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 07. Juli 2018, 07:58:55
Sonnige 15°

Gestern max. 26°, relativ windig, vormittags mit angenehmer Bewölkung, nachmittags die übliche Sonne
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 07. Juli 2018, 08:02:12
Weiterhin knochentrocken , kein Regen in Sicht. Wir sprühen weiter.( Glücklicherweise ist das Wasser bei uns nicht so teuer wie bei euch. ::) :P)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 07. Juli 2018, 08:23:06
14° Sonne mit ein paar Schleierwolken, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 07. Juli 2018, 08:58:50
... Niederschlagstechnisch haben wir 500 mm erreicht, langjährig gesehen noch zu wenig aber immerhin.
...
Dann habt ihr wohl deutlich mehr Regen im Schnitt wie wir. Wir sind bei 330mm mit den 6mm seit gestern abend. Das ist etwa 15-20% unterm Soll eher noch etwas mehr.
Gestern dann Mittags sonnig und dampfig nach dem Regen und am Abend gabs noch ein kurzes Gewitter.
Jetzt heissts wieder eine Woche trocken so wie es aussieht. Und die 14mm die wir bekommen haben sind nicht weit rein gegangen. Zumindest läßt sich das Unkraut noch nicht raus ziehen, das sitzt noch wie betoniert.

Im Mittel so um die 1.200 mm pro Jahr. Wobei Mai, Juni und Juli eigentlich am meisten bringen sollten. Wird schwierig dieses Jahr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 07. Juli 2018, 09:20:40
In der Nacht hat es nochmals 10lt geregnet. Jetzt Sonne und noch Restwolken. 18,7°.
Es soll nun auch wieder schön werden und bleiben. Gut für das Seenachtsfest.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 07. Juli 2018, 10:37:43
Wir sind für dieses Jahr erst bei 180,8 l Regenmenge  :( (Berlin-Dahlem) ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 07. Juli 2018, 11:08:00
Hostas und Taglilien haben halt doch unterschiedliche Ansprüche... ;)
9l Regen seit Mittag, Takt 16 Grad und Nebel
Und erst recht Schulkinder, die in den Ferien baden gehen wollen! ;)


Badewetter ist für die Bauern in Nord- und Osteuropa sicher existentiell.

Nun - in unserer Region ist Sommertrockenheit (auch wochenlang) nichts ungewöhnliches - weiter im Süden ebenfalls. Die Landwirte stellen sich nach Möglichkeit darauf ein, damit es nicht zu existenziellen Problemen kommt. Gelingt zwar nicht immer - aber in der Regel doch.

Sollte die Klimaerwärmung in Zukunft regelmäßig zu sehr trockenen Sommern in den Regionen nördlich der Alpen führen wird man das dort auch lernen - aktuell hilft es freilich wenig.

Ich würde gerne den überschüssigen Regen in den Norden schicken - wir haben einen extrem feuchten Frühling und Frühsommer - daß es den Menschen hier langsam reicht, wirst Du vielleicht doch nachvollziehen können - ist genauso wenig toll wie Dauersonne und Trockenheit. Die fast täglichen Gewitter mit Hagelschlag vernichten hier aktuell auch die Ernten - was nicht zertrümmert ist, sauft auf den Feldern ab - findest Du das besser?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rieke am 07. Juli 2018, 12:05:12
Zitat
Sollte die Klimaerwärmung in Zukunft regelmäßig zu sehr trockenen Sommern in den Regionen nördlich der Alpen führen wird man das dort auch lernen - aktuell hilft es freilich wenig.

An trockene Hochsommer sind wir in Berlin gewöhnt. Ungewöhnlich und problematisch ist der sehr trockene Mai, gefolgt von einem sehr trockenen Juni. Der Winter war in der Summe auch etwas trockener als gewöhnlich. Dazu die meistens sehr sandigen Böden, möglicherweise spielt die längere Tageslänge auch noch eine Rolle - am 21. Juni ca. 1,5 h mehr als in Graz. Unser Garten hat zum Glück einen für Berliner Verhältnisse relativ lehmigen Boden, aber dafür einen Grundwasserflurabstand von 10-12 m. Die tief wurzelnden Bäume sind auf Schichtenwasser und die Bodenfeuchtigkeit in größerer Tiefe angewiesen, und da ist die Trockenheit mittlerweile angekommen.

Im Juni hatten wir ca. 20 l/qm Niederschlag, das meiste davon am 1.6., und im Mai war es auch nicht viel mehr. Möglicherweise gibt es nächste Woche ein paar Liter, aber an die glaube ich erst, wenn sie da sind.

Immerhin gab es letzte Nacht Tau.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 07. Juli 2018, 12:39:02
Jetzt habe ich aber gerade doch mal nachgeschaut...

April: 32 mm (immer in kleinen Schauern gefallen, nix ergiebiges)
Mai: 10 mm
Juni: 9 mm
Juli: bisher 0

Aktuell knapp über 20 Grad, keine Wolke am Himmel, die Regner laufen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 07. Juli 2018, 12:46:01
Hausgeist: Wirklich grosser Mist, was da bei euch abgeht. Aber bei uns wird sich in den nächsten Jahrzehnten auch so einiges ändern. Die ETH Zürich forscht an neuem Saatgut, das hitzeresistenter ist, weniger Wasser braucht und den immer stärker auftrtetenden NO-Winden stand hält. Für unsere Region ist ab 2050 gem. der ETH Studie ein eklatanter Klimawechsel absehbar: lange, heisse, trockene Sommer. Mit den heutigen Anbaumethoden ist das nicht mehr zu bewältigen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Juli 2018, 12:47:08
möglicherweise spielt die längere Tageslänge auch noch eine Rolle - am 21. Juni ca. 1,5 h mehr als in Graz.
doch so viel, naja jeden tag in summe , das spielt sicher eine rolle
vorgestern wurde der weizen geerntet, so schlecht war er schon lange nichtmehr, also geerntet wurde der obere acker, in den unteren konnte man 1 tag vor dem grossen regen noch nicht
heute bleibts angeblich trocken, es türmen sich grade viele dunkle wolken auf
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. Juli 2018, 15:45:42
Heute ist es zwar größtenteils bewölkt, aber mit 29°C ziemlich drückend. Wenn die Sonne hin und wieder mal hervorkommt, brennt sie richtig auf dem Körper, zusammen mit der Schwüle hier ist das nur schwer erträglich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 08. Juli 2018, 05:43:53
Umgebung Eindhoven, NL: blauer Himmel bei Takt 12.4 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 08. Juli 2018, 07:28:04
Heut Nacht hat sich eine Wolkendecke gebildet die sich jetzt so langsam auflöst.
Gestern überwiegend sonnig und warm mit bis zu 27°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 08. Juli 2018, 08:04:10
Chiemsee, Takt 17°C, Schäfchenwolken am Himmel.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 08. Juli 2018, 08:05:15
HI Börde: Es war schon sonniger heute Morgen. Jetzt sind es bedeckte 14 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 08. Juli 2018, 09:04:34
Glockenklarer Himmel bei 16°C (T-min 9°C). Witzig: Trotz der endlosen Schönwetterperioden sind wir hier jetzt ein ganzes Jahr (seit letztem Juli) ohne einen Tag über 30°C. Das hatten wir schon lange nicht mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 08. Juli 2018, 09:20:36
16°, Sonne, ein paar weiße Sommerwölkchen schwimmen am blauen Himmel, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 08. Juli 2018, 09:22:46
Zitat
Sollte die Klimaerwärmung in Zukunft regelmäßig zu sehr trockenen Sommern in den Regionen nördlich der Alpen führen wird man das dort auch lernen - aktuell hilft es freilich wenig.

An trockene Hochsommer sind wir in Berlin gewöhnt. Ungewöhnlich und problematisch ist der sehr trockene Mai, gefolgt von einem sehr trockenen Juni. Der Winter war in der Summe auch etwas trockener als gewöhnlich. Dazu die meistens sehr sandigen Böden, möglicherweise spielt die längere Tageslänge auch noch eine Rolle - am 21. Juni ca. 1,5 h mehr als in Graz. Unser Garten hat zum Glück einen für Berliner Verhältnisse relativ lehmigen Boden, aber dafür einen Grundwasserflurabstand von 10-12 m. Die tief wurzelnden Bäume sind auf Schichtenwasser und die Bodenfeuchtigkeit in größerer Tiefe angewiesen, und da ist die Trockenheit mittlerweile angekommen.

Im Juni hatten wir ca. 20 l/qm Niederschlag, das meiste davon am 1.6., und im Mai war es auch nicht viel mehr. Möglicherweise gibt es nächste Woche ein paar Liter, aber an die glaube ich erst, wenn sie da sind.

Immerhin gab es letzte Nacht Tau.

Ich denke, die längere Tageslänge im Sommerhalbjahr ist in Kombination mit hohen Temperaturen wirklich ein relevanter Faktor - es wird über mehr Stunden Wasser über die Blattoberfläche verdunstet und das muß von unten nachkommen, wenn die Pflanzen überleben sollen.

Ein Umdenken in der Landwirtschaft ist wohl unausweichlich - andererseits gibt es viele Regionen mit kontinentalem Klima, in denen die Menschen das Problem bereits gelöst haben. Man kann also von anderen lernen und muß nicht das Rad neu erfinden. Nüchtern muß man sagen, daß Europa nördlich der Alpen bislang durch die bisher dominierenden Westwetterlagen mit feuchten atlantischen Luftmassen verwöhnt war - wird wohl ähnlich schwer für die Menschen an Europas Westküsten werden, wenn der Golfstrom seine Richtung ändert und seine angenehme Heizwirkung verschwindet. 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 08. Juli 2018, 09:25:43
Südöstliches Österreich: hier ist es nach wie vor zu kühl - für Mai würden die Temperaturen ganz gut passen. Gestern hatte es bei Sonnenschein 25°C, danach nachts nur 12°C; auch heute soll es nicht wärmer werden - könnte bitte mal jemand den Hochsommer zu uns runter schicken?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Juli 2018, 10:05:55
vorausgesagt wurde ein schönes we, es nieselt
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 08. Juli 2018, 10:39:05
Ein Umdenken in der Landwirtschaft ist wohl unausweichlich - andererseits gibt es viele Regionen mit kontinentalem Klima, in denen die Menschen das Problem bereits gelöst haben. Man kann also von anderen lernen und muß nicht das Rad neu erfinden. Nüchtern muß man sagen, daß Europa nördlich der Alpen bislang durch die bisher dominierenden Westwetterlagen mit feuchten atlantischen Luftmassen verwöhnt war - wird wohl ähnlich schwer für die Menschen an Europas Westküsten werden, wenn der Golfstrom seine Richtung ändert und seine angenehme Heizwirkung verschwindet.

Wenn es trocken ist, ist es trocken, da beißt die Maus kein' Faden ab.
Auch in den großen Kontinentalgebieten Osteuropas wächst dann weniger.
Älterer Artikel dazu.

Gestern sah ich mitten in der sonstigen Steppe ein relativ gut aussehendes Maisfeld. Es ist durchaus nicht so, dass die Bauern hier im mitteldeutschen Trockengebiet nicht wüßten, dass es trocken sein kann. Es gibt allerdings einen Unterschied zwischen trocken und sehr trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 08. Juli 2018, 10:50:57
Wenn es trocken ist, ist es trocken, da beißt die Maus kein' Faden ab.
Auch in den großen Kontinentalgebieten Osteuropas wächst dann weniger.
Älterer Artikel dazu.

Gestern sah ich mitten in der sonstigen Steppe ein relativ gut aussehendes Maisfeld. Es ist durchaus nicht so, dass die Bauern hier im mitteldeutschen Trockengebiet nicht wüßten, dass es trocken sein kann. Es gibt allerdings einen Unterschied zwischen trocken und sehr trocken.

Nun - sie werden sich wohl oder übel auf mehr 'sehr trocken' einstellen müssen. Jammern hilft ihnen wenig und die Klima-Erwärmung wird es nicht umkehren.
Bewässern wäre eine Möglichkeit - klappt auch in wesentlich heißeren trockenen Zonen. Und in dem Kontext natürlich auch eine Ressourcenoptimierung - Wasser sammeln in regenreichen Zeiten, wassersparende Bewässerungsmethoden, trockenheitsresistentere Sorten, etc.

Die Entwaldung Mitteleurpas für landwirtschaftliche Zwecke ist in dem Kontext auch nicht hilfreich - Bäume brauchen zwar Wasser, sorgen aber auch für Regen: http://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/atmosphaerenchemie-aetherische-oele-aus-baeumen-lassen-wolken-quellen-14257245.html
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 08. Juli 2018, 11:05:41
 blauer Himmel 17°, sonnig und trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. Juli 2018, 11:43:55
Hier ist der Himmel strahlend blau, wirklich komplett blankgeputzt ohne das kleinste Wolkenfitzelchen, dazu 23°C und ein leichter Wind. Wenn's nicht viel wärmer wird, lässt sich das sehr gut aushalten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 08. Juli 2018, 17:31:46
Hier hat es zu Mittag zugezogen und dann nachmittags herumgenieselt - jetzt reißt es wieder ein wenig auf. Es gab für eine Stunde heute ca. sagenhafte 25°C.

Die Prognosen werden immer nächtens korrigiert, (unsere Wetterfrösche hoffen wohl darauf, daß sich am nächsten Morgen keiner mehr an die falsche Prognose vom Vorabend erinnern kann) - leider schon wieder mal nach unten. Es wird kommende Woche wieder kühler und regnerischer.  :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 09. Juli 2018, 05:55:07
Umgebung Eindhoven, NL: halb bewölkt bei 12.8 Grad.

Morgen kann es sogar 1 bis 2 mm regnen!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 09. Juli 2018, 06:37:42
HI Börde: Teils , teils. Bei 12 Grad scheint mal die Sonne mal nicht. Der langersehnte Regen ist von Dienstag auf Mittwoch verschoben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 09. Juli 2018, 07:35:46
blauer Himmel mit Schleierwolken 14°, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 09. Juli 2018, 09:02:14
16°, blauer Himmel mit weißen Wolken, zunehmend, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 09. Juli 2018, 09:21:16
15°, sonnig, kaum Wolken, für morgen ist der erste Regen nach 2 Monaten angesagt, bin gespannt, ob da was kommt
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 09. Juli 2018, 09:31:07
Mit 19,6 Grad als Tmin knapp die Tropennacht verpasst. Jetzt 25 Grad, sonnig. 28 Grad sollen es heute noch werden.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 09. Juli 2018, 10:21:14
Wir hatten frische 7°C in der Nacht, jetzt sind es 17°C. Es ist viel zu trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 09. Juli 2018, 14:01:10
Die Wetterfrau im ZDF ist grade der Meinung, wir Berlin/Brandenburger dürfen uns auf Regen freuen  ::)  bis zu 60 Liter  ??? Da bin ich aber mal gespannt!

Garten schwänze ich heute, bin das gießen sooooooooooo leid !
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 09. Juli 2018, 14:05:53
ich wünsch euch die 60 lt, schön verteilt auf 50stunden
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 09. Juli 2018, 14:06:47
Die Wetterfrau im ZDF ist grade der Meinung, wir Berlin/Brandenburger dürfen uns auf Regen freuen  ::)  bis zu 60 Liter  ???

60 Liter? Wahrscheinlich nicht pro qm, sondern flächig verteilt... Oder bis Weihnachten...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 09. Juli 2018, 14:07:30
Die Wetterfrau im ZDF ist grade der Meinung, wir Berlin/Brandenburger dürfen uns auf Regen freuen  ::)  bis zu 60 Liter  ???

60 Liter? Wahrscheinlich nicht pro qm, sondern flächig verteilt... Oder bis Weihnachten...

so sehe ich das ja auch  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 09. Juli 2018, 14:17:08
Heiter bis wolkig und Takt 24°C.

Einige Tage war ich unterwegs und glücklicherweise gab es in dieser Zeit ca.20Liter (pro m2  ;)). Wiesen, Felder und Stauden haben es dankbar aufgenommen.  Unter Bäumen und Sträuchern kam kaum etwas an. Unsere Linde wird von innen heraus gelb und der Walnussbaum schmeißt heftig Laub. Bei den Äpfeln geht das auch los...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 09. Juli 2018, 14:24:20
hier wird jetzt auch Regen vorhergesagt  ??? Da war heute früh noch nix ! Zwar weniger, wäre aber besser als nix.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 09. Juli 2018, 14:31:31
Bei uns ist es gerade angenehm bedeckt mit Temperaturen von 20°C und, wie sollte es anders sein, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 09. Juli 2018, 14:56:15
hier wird jetzt auch Regen vorhergesagt  ??? Da war heute früh noch nix ! Zwar weniger, wäre aber besser als nix.

Bei meiner Station jetzt auch. Schaunmermal...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. Juli 2018, 15:43:14
Heute morgen war es noch heiter bis wolkig, doch nun hat sich der Himmel weitgehend zugezogen. Die Temperaturen sind auch kräftig auf nunmehr knapp 27°C angestiegen. Die nächsten ein, zwei Tage soll es wohl wieder etwas kühler werden, zum kommenden Wochenende hin wird es aber wieder hochsommerlich mit Werten um 30°C. Regen ist keiner angekündigt, wahrscheinlich wird man weiterhin von Gewitterschauern abhängig bleiben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 09. Juli 2018, 17:10:43
Bei uns sind die Prognosen nicht ganz so üppig, aber Hauptsache, es kommt überhaupt was! Bewölkt bei 23°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 09. Juli 2018, 17:38:47
Heute sind es nur kühle 26 °C und seit vielen Wochen kein Regen. Mein Brunnen ist leer, d.h. das Grundwasser ist alle. Der Elbpegel (in der ausgebaggerten Fahrrinne) ist nur noch 55 cm (gestern) und wenn ich das hier schriebe, ist er sicher noch etwas gesunken. Das ist nur noch knietief.
Für Morgen sind einige, leider nur wenige Liter Regen angesagt. Hoffentlich kommt etwas mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 10. Juli 2018, 06:08:57
Umgebung Eindhoven, NL: bewölkt bei 14.1 Grad. Auf der Niederschlagradar sehe ich für meine Umgebung noch kein Regen ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 10. Juli 2018, 06:23:40
Bewölkt bei 13,7°C. Für die kommende Nacht steht weiterhin Regen im Programm. Für Mittwoch und Donnerstag wurden die Niederschlagsmengen schon wieder ziemlich nach unten korrigiert.  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 10. Juli 2018, 06:29:53
Als ich heute morgen kurz nach dem Aufstehen aus dem Fenster sah, dachte ich mir, dass der Gemüsegarten dringend gewässert werden muss. Als ich dabei war, die Zähne zu putzen, geschah dies von ganz allein. Es regnet.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. Juli 2018, 06:37:37
Hier auch ganz wunderbarer Regen - gern den ganzen Tag - bei 13°  :D :D :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: OmaMo am 10. Juli 2018, 06:41:28
Für Augsburg ist heute auch Regen angesagt, wie viel es wird, ist abzuwarten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 10. Juli 2018, 06:46:22
Schleswig-Holstein Mitte
Der angesagte Regen ist wieder abgesagt :'(
Die Dürre geht weiter......
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Juli 2018, 06:48:42
Jetzt gilt es für alle Daumen drücken.

Ich fürchte, hier wird es nichts: Viel Getöse, dunkle Wolken, Wind, aber es kommt nichts runter.

Markus
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. Juli 2018, 07:21:54
gestern Abend kamen ein paar Tropfen runter, nicht messbar.

Heute weiter stark bewölkt 14 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 10. Juli 2018, 08:40:40
HI Börde: Nun ist der Regen doch schon heute da mit 14 Grad. Na ja nicht grad hier aber 8 km entfernt. Dahin habe ich grad meinen Wagen zur Inspekt gefabracht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 10. Juli 2018, 08:58:38
Es regnet, seichter Landregen - noch ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 10. Juli 2018, 09:18:23
Das einzige was hier regnet sind verwelkte Blätter von Birke, Hasel, Felsenbirne...

Aktuell hat es 14°C bei wolkigem Himmel. Regen ist bis nächste Woche keiner in Sicht  :( :'(.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 10. Juli 2018, 10:11:58
Hier ist er in der Vorhersage. Leider keine 120% Regenwahrscheinlichkeit. Also eher nix.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 10. Juli 2018, 11:15:18
Laut Regenradar zieht das Regengebiet um uns außen herum  ::)  :-\.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. Juli 2018, 11:18:15
Wenn d. Regenradar stimmt, wird es hier noch einige Stunden weiterregnen. Morgen ist Pflanztag  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 10. Juli 2018, 11:20:34
Laut Regenradar zieht das Regengebiet um uns außen herum  ::)  :-\.

Ja - klick. Seufz.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 10. Juli 2018, 11:23:49
Wir hatten 6 Tropfen, ach nein, es könnten auch 7 gewesen sein :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 10. Juli 2018, 11:28:26
Leichter Nieseldauerregen seit 6 Uhr.  8)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 10. Juli 2018, 11:30:18
 :D

Hier sind's kühle 13°C und so eine Art Sprühnebel - hoffentlich kommt da noch etwas mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 10. Juli 2018, 11:51:20
 :D Sprühnebel ist doch schon mal ein guter Anfang.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 10. Juli 2018, 11:54:14
Ich fände Sprühnebel nach 5 Stunden Landregen so richtig Klasse  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. Juli 2018, 11:55:16
Es starkregnet - auch nicht richtig  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 10. Juli 2018, 11:55:21
22° einige Wolken aber kein Regen in Sicht. Alles wieder raus gerechnet worden. So weit der Vorhersage auch nur halbwegs zu trauen ist.

Ich glaub ich kauf noch einen Fasswagen um die Bäumchen auf der Wiese zu wässern.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 10. Juli 2018, 12:16:36
Wenn man dem Radar trauen darf, wird es ab 14 Uhr hier richtig kräftig regnen bis nachts - das wäre ja mal richtig toll....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 10. Juli 2018, 12:20:02
Mit Regen ist hier auch nicht zu rechnen, zum Glück ist es hier nicht nötig dank des Gewitters letzte Woche. Aktuell sind es knapp 23°C, und die Sonne hat sich weitgehend hinter Wolken versteckt. So wie's aussieht, kann ich heute endlich mal wieder einen Gartentag einlegen. :)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 10. Juli 2018, 12:23:40
Kurzzeitig setzte der Regen aus, jetzt landnieselt es wieder !
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 10. Juli 2018, 12:24:13
Mit momentan 18 ° ist es hier geradezu kühl. Bewölkt ist es auch, vielleicht regnet es ja doch mal die nächsten Tage. Ein wenig ist angesagt, mal sehen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 10. Juli 2018, 12:31:19
Tropennacht 21,2 Grad, jetzt schwüle 27. Es sieht nach Regen aus.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. Juli 2018, 12:43:14
Es könnte aufhören zu regnen. Die Garage ist auch schon gewässert worden.  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Melisende am 10. Juli 2018, 13:29:42
Es hat angefangen zu schütten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 10. Juli 2018, 14:19:33
Es hat knapp 4 Stunden geregnet, 4 mm Ausbeute im Regenmesser. Mehr soll noch kommen und ist auch erwünscht. Wahrscheinlich sind gerade die obersten zwei Zentimeter des Bodens feucht. Aber besser als nichts.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 10. Juli 2018, 14:22:54
Laut Regenradar zieht das Regengebiet um uns außen herum  ::)  :-\.

Ja - klick. Seufz.

dito.  ::)
Liege am südlichen Rand des Regen-Lochs. Mit viel Glück gibts es bis Donnerstagabend 5 mm. :'(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 10. Juli 2018, 15:00:32
Wolken hie, Wolken da, und Sonne, trallala.

Mal schauen, wie lange sie die Regenvorhersage nach hinten schieben, bis er letztendlich nicht mehr möglich ist. Dann kommt die nette Nachrichtensprecherin wieder mit ihrem Satz "... die Niederschläge lassen nach und der Sommer kommt endliche wieder"  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 10. Juli 2018, 15:29:40
Seit ca. 7:00 Uhr regnet es - ein leichter Landregen. Da wird nicht viel herunter kommen, aber es ist der erste Regen seit Wochen und der wird wenigstens die obersten 2 ... 3 cm des Bodens etwas anfeuchten. Man ist ja so bescheiden geworden, dass man sich schon über einen seichten Regen freut.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 10. Juli 2018, 15:35:41
28 mm in zwei Stunden  :o und es regnet immer noch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 10. Juli 2018, 15:36:44
Seit ca. 7:00 Uhr regnet es - ein leichter Landregen.

Hier auch, 6 mm seit heute morgen.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. Juli 2018, 15:45:48
Hier hat es offenbar aufgehört zu regnen.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 10. Juli 2018, 16:01:15
19Grad,immer mal wieder ziehen dunkle Wolken durch.Kein einziger Regentropfen bisher. ::) :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 10. Juli 2018, 16:07:34
@ Staudo - das freut mich wirklich für euch und eure geplagte Gegend.  :)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 10. Juli 2018, 16:20:17
Seit ca. 7:00 Uhr regnet es - ein leichter Landregen.

Hier auch, 6 mm seit heute morgen.  :D

Du hast Glück  :) hier ist nix - und für morgen ist alles sehr reduziert worden. Gut dass ich den Garten vorhin kräftig gewässert habe  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 10. Juli 2018, 17:04:52
Seit heute morgen hat es bisher ganze 2,5mm dauergenieselt. :-\ Eben sagt dann so ein doofer Radiomann, heute sei der schlechteste Tag der Woche, ab morgen würde das Wetter besser - einen schönen Regen hat der wohl kaum gemeint. :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. Juli 2018, 17:10:46
frische 15° und leichter Regen seit Mittag
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: oile am 10. Juli 2018, 17:20:59

Du hast Glück  :) hier ist nix - und für morgen ist alles sehr reduziert worden. Gut dass ich den Garten vorhin kräftig gewässert habe  ::)

Ja, ein schönes Regengebiet dreht sich von Südosten bis Nordosten mit Berlin als Achse.  Mehr aber auch nicht.  >:(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Borker am 10. Juli 2018, 17:25:52
ein Wunder ist geschehen ;D

Es fallen ein paar Regentropfen  :)

LG Borker
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 10. Juli 2018, 17:27:43
Der Regen für heute Nacht ist weggerechnet. Irgendwann laufe ich Amok...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 10. Juli 2018, 17:32:31
Für die nächsten 14 Tage ist kein Regen in Sicht.  :P

Takt 24 °C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Cryptomeria am 10. Juli 2018, 17:34:07
Ganz im hohen Nordwesten in Angeln kann man auch durchdrehen. Jedes Mal ist der gemeldete Regen nach ein paar Tagen wieder weg. Ich bin gespannt, wie lange wir noch hoffen müssen. Und selbst wenn einige Tropfen fallen sollten, sind das einige mm im ausgetrockneten Erdreich. Ergiebiger Regen ist überhaupt nicht in Sicht.
VG Wolfgang
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 10. Juli 2018, 17:52:14
Wettero.line sagt hier für morgen 10-20 mm Regen voraus ....mal sehen... 8)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 10. Juli 2018, 17:57:55
Der Regen für heute Nacht ist weggerechnet. Irgendwann laufe ich Amok...

Tröstet es Dich, wenn ich sage, dass hier der für morgen prognostizierte Regen weggerechnet ist und es hier nach wie vor knattertrocken ist (im Städtchen gab es einen kurzen Schauer allerdings, hier drei Tropfen)?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 10. Juli 2018, 18:24:53
Schleswig-Holstein Mitte
Hier gibt es auch keinen Regen mehr in diesem Sommer.....nun sagt wetter online für heute Nacht und früh am Morgen Regen an, aber ich glaube das nicht mehr, das geht schon seit Wochen so.......
....und nun ist der Maulwurf in mein Gewächshaus eingezogen weil es dort wohl noch Nahrung gibt und wühlt alle Tomatenpflanzen hoch.......
derweil dörrt alles andere weiter vor sich hin, täglich Stunden mit dem Schlauch unterwegs......ich liebe Sommer, aber ich kann den gar nicht geniessen weil ich nur am Gießen bin......
Bitte Petrus....mal 2 Tage Dauerregen und einiges wird dann noch gut.....
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 10. Juli 2018, 18:31:54
Der Regen für heute Nacht ist weggerechnet. Irgendwann laufe ich Amok...
Nicht ganz, morgen Abend gewittert es und dann kommt der große Regen, der im Moment noch um Hannover kreist.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 10. Juli 2018, 18:33:55
hier wurde es dunkel, rumorte recht lange, dann kam der regen , bis ich das schiebedach beim auto zu hatte wars wieder vorbei
aber es soll ja die ganze nacht regnen, brauch eh keinen, mir wärs lieber bei euch lässts mal runter
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: blubu am 10. Juli 2018, 19:03:57
Seit ca. 7:00 Uhr regnet es - ein leichter Landregen.

Hier auch, 6 mm seit heute morgen.  :D

Ich hätte mit mehr gerechnet.Da ich im Urlaub bin hab ich keine Zahlen von Torgau.
Hier ,Südtirol,duser Landregen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 10. Juli 2018, 19:06:47
Ganz im hohen Nordwesten in Angeln kann man auch durchdrehen. Jedes Mal ist der gemeldete Regen nach ein paar Tagen wieder weg. Ich bin gespannt, wie lange wir noch hoffen müssen. Und selbst wenn einige Tropfen fallen sollten, sind das einige mm im ausgetrockneten Erdreich. Ergiebiger Regen ist überhaupt nicht in Sicht.
VG Wolfgang

Hier ist es genau umgekehrt mit der Sonne - ich würde gerne mit Dir Wetter tauschen  :-\

Nach einem leidlich sonnigen Tag hat es gerade eben schon wieder zu regnen begonnen - in der Nacht und morgen den ganzen Tag soll es weiterregnen - Temperatursturz auf Tageshöchstwerte von 20°C inbegriffen.  >:(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. Juli 2018, 19:32:43
Hier hat es erstmal genug geregnet für die nächsten Tage. Gebe den Regen gern weiter an Bedürftige.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 10. Juli 2018, 19:55:55
In der Nacht fielen gute 3 Liter Regen, die Wassevorräte aus der Vergangenheit werden noch eine Weile reichen. Wir können hier nicht jammern  im Gegensatz zu den Bewohnern anderer Regionen, die wir im Urlaub erleben mussten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 10. Juli 2018, 21:37:49
Es hat gerade zum ersten Mal seit 4 Wochen angefangen zu regnen, mal schaun wie lange
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 10. Juli 2018, 22:01:44
Als ich vorhin den Regner umstellte, fielen Wassertropfen vom Himmel!  :o Noch bevor ich mich richtig darüber freuen könnte, hörte es auch schon wieder auf.  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 10. Juli 2018, 22:07:27
Genau wie hier.
Die Wetterstation im Nachbarort sagt, es waren 0,3 l.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 10. Juli 2018, 22:08:41
dito

In der Nacht fielen gute 3 Liter Regen, die Wassevorräte aus der Vergangenheit werden noch eine Weile reichen. Wir können hier nicht jammern  im Gegensatz zu den Bewohnern anderer Regionen, die wir im Urlaub erleben mussten.

Das kann ich bestätigen. Am vergangenen Donnerstag ist es mir in Thüringen gelungen, nass bis auf die Knochen zu werden. Ist mir Jahrzehnte nicht mehr passiert.
Bin dann aber doch zu schnell getrocknet, als dass ich die Klamotten im eigenen Garten hätte auswringen können - der hätt´s nötiger gehabt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 10. Juli 2018, 22:12:16
Du wolltest Regendiebstahl begehen!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 10. Juli 2018, 22:27:04
Ich nehme jeden Regen den ich kriegen kann und könnte man welchen klauen wäre ich wohl schon unterwegs... :-X

Es regnet hier nämlich nicht, das Radar zeigt eine völlig weiße Fläche an. Dass es morgen gewittern soll, vermag ich nicht so recht zu glauben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sandbiene am 10. Juli 2018, 22:34:35
Der Regenradar deutet an, dass es bald anfangen könnte zu regnen. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 11. Juli 2018, 05:21:38
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern sind hier 6 Tropfen nach unten gekommen. 

Momentan ist der Himmel klar bei 9.9 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 11. Juli 2018, 06:04:41
Osthessen bekam heute Nacht rund 10L/qm, vergangenen Donnerstag gab es etwa 4,5 L/qm.... große Tropfen auf einen heißen Stein, aber viiiiiel besser als garnichts  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 11. Juli 2018, 06:15:39
Während wie bisher ja halbwegs gut davon kamen was die Trockenheit angeht, so scheint es jetzt bei uns schlechter zu werden. Gestern ein paar Tropfen die nicht mal den Terrassenbelag richtig nass machen konnten. Tmax immer noch bei 23° und dazu ein kräftiger Wind der gleich wieder die paar Tropfen mitnahm und etliches dazu. Und nicht wirklich Niederschlag in Sicht. Allenfalls Gewitter, bei denen wir meist ausgelassen werden (wenn ich an den Hagel denke der in den Nachbargemeinden zum Teil fiel, dann bin ich da nicht böse).
Da werd ich morgen mal anfangen den Regner laufen zu lassen. Die Grundwasserstände sind inzwischen auch nicht mehr weit weg von Tiefstständen seit Jahrzehnten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 11. Juli 2018, 06:19:42
HI Börde: Sie dreht sich immer noch, die Wolkendecke um Hannover. Bei 12 Grad
sind immer wieder Regenschauer zu erwarten. Im Moment wird gerade die Waldbrandgefahr über der Lüneburger Heide reduziert. Bei uns wird in zwei Stunden wieder das Getreide genäßt. Da müüsen die Bauern halt mit dem Getreidemähen bis zum Wochenende warten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 11. Juli 2018, 06:41:18
Bedeckt bei 12,8°C. Es ist deprimierend zu sehen, wie auf dem Radar die Regengebiete immer einen schönen Bogen um uns machen.  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 11. Juli 2018, 07:10:02
13° und Regen - nicht, dass wir den nach gestern bräuchten
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 11. Juli 2018, 07:17:34
Ich kanns gar nicht glauben, es hat heute Nacht ein bischen geregnet 8)!
Nicht viel, aber alles ist mal besrüht worden :D.
Das wars dann wohl auch schon für die nächsten Wochen und wird vielleicht 1-2 Tage reichen um nicht wässern zu müssen......
das nächste Regengebiet zieht natürlich haarscharf an Schleswig-Holstein Mitte vorbei.
Aber man nimmt ja was man kriegen kann ;D
16°C, bedeckt, windstill
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 11. Juli 2018, 07:31:09
10 L sind runtergekommen, jetzt noch neblig feucht 13°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 11. Juli 2018, 07:31:23
14°C im Berliner Nordwestzipfel, graue Suppe, windstill.

Teilweise ist es draußen nass, es muss also irgendwann zwischen Mitternacht und fünf Uhr früh ein bisschen geregnet haben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 11. Juli 2018, 07:33:33
Es ist deprimierend zu sehen, wie auf dem Radar die Regengebiete immer einen schönen Bogen um uns machen.  ::)

Hier auch - das Regengebiet hat uns haarscharf ausgelassen  :( und ist östlich vorbeigezogen.

Dennoch gönne ich das Wasser den Gebieten dort  :). Hoffentlich kamen größere Mengen runter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gartenlady am 11. Juli 2018, 07:39:25
Gestern hat es ordentlich bis heftig geregnet, auf meinem Weg mit dem PKW bin ich durch etliche Seen gefahren, aber hier im Garten war es anscheinend weniger heftig. Die Wasserbehälter, die hier rumstehen sind nur wenig gefüllt, allerdings ist der Regen überlall bis zum Boden gelangt. Das ist bei unseren riesigen Bäumen nicht selbstverständlich.

Die Pflanzen stehen noch aufrecht, nur eine der drei 'Annabelles'  ist auseinandergefallen, eine zweite hat als Auffangpolster einen Polistichum 'Bevis'  zur Verfügung, die dritte steht unter Bäumen und blieb aufrecht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 11. Juli 2018, 07:45:52
13°C, dicke Nebelsuppe. Gestern kamen 6 mm Regen.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 11. Juli 2018, 08:25:13
Es regnet. :D :D :D Endlich
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 11. Juli 2018, 08:26:19
Takt: 12°C und hochnebelartige Bewölkung.
Gestern gab es in mehreren Schauern ~5 Liter. Heute Morgen hat es nochmal ein wenig getröpfelt.
Gestriges Tmax: 20°C
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 11. Juli 2018, 08:31:22
35 mm hat es gestern geregnet (Innere Stadt). Heute noch kühl mit bis zu 22 Grad, ab morgen wieder Sommer.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sandbiene am 11. Juli 2018, 08:32:48
Über Nacht kamen 14,8 mm Regen herunter. :D :D :D Die Regentonne ist erstmalig dieses Jahr übergelaufen (auf jeden Fall kann ich mich nicht erinnern, dass es dieses Jahr schon mal passiert wäre und wenn dann nicht seit Anfang April). Ich habe gerade die Tonne umgeschöpft, um für eventuellen weiteren Regen Platz zu machen. Die Fugen vor der Tonne werde ich demnächst wieder mit Sand auffüllen. Mach ich doch gern, wenn Regen der Verursacher der Hohlräume war. :D :D :D

Allen anderen Durstigen wünsche ich genauso ergiebige Schauer. :D :D :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Borker am 11. Juli 2018, 08:39:56
Gestern waren es 10 Tropfen pro Quadratcentimeter  ;D
Heute wieder Sonnenschein .mit ein paar Wölkchen.
Da wir hier aber im Zentrum eines Regengebietes sind das sich um unser Gebiet dreht ,
bin ich optimistisch das auch irgendwann, spätestens wenn es abzieht auch uns treffen wird.
 Es regnet ja in fast allen Ecken um uns herum

LG Borker
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 11. Juli 2018, 08:58:31
Chiemsee Takt 14°C, bewölkt, nach Mitternacht 4 mm durch Schauer. Schnecken werden erstmal dieses Jahr aktiv.
Wachswetter, leider auch bei den Beikräutern...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 11. Juli 2018, 08:59:14
Gestern 4l, jetzt 13° bedeckt, heute soll es wieder regnen, danach soll die Dürre zurückkommen
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juli 2018, 09:09:29
14°C im Berliner Nordwestzipfel, graue Suppe, windstill.

Teilweise ist es draußen nass, es muss also irgendwann zwischen Mitternacht und fünf Uhr früh ein bisschen geregnet haben.

Ja, so ist es hier auch, im Radar sieht man, dass das Wolkenkarussel Berlin heute nacht mal ganz kurz streift. In der Vorhersage ist immer noch Regen, in der Wirklichkeit scheint die Sonne bei wolkenlosem Himmel bei z.Z. 15°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juli 2018, 09:11:50
Über Nacht kamen 14,8 mm Regen herunter. :D :D :D

Echt  ??? Du warst nördlich genug für die Wolken  ;)  Glückwunsch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: oile am 11. Juli 2018, 09:15:03
Hier hat es auch geregnet.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juli 2018, 09:16:29
ja, hier ja auch  ;D aber keine 14 Liter, sondern 3mm ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 11. Juli 2018, 09:20:53
Hier bei mir im Osten fing es abends an zu tröpfeln. Nach dem Fußballspiel, ca. 22 Uhr begann es dann richtig zu regnen. Es wurde ein richtiger schöner Landregen, der bis weit in die Nacht ging. Heut früh waren knapp 10 mm im Regenmesser. Eine Gießkann auf jeden m² Garten - das ist unglaublich beruhigend....die Tonnen sind alle voll. Leider komme ich noch nicht zum pflanzen im Gemüsegarten. Aber der Mist, die Pferdeäppel, die wir in den letzten beiden Tagen geholt haben, ist wieder schön nass. Die waren auch schon zu trocken...

@ Hausgeist, ich habe gestern schon immer mal den Radar auf Wiesenburg beobachtet... es ist einfach gemein, was da bei euch los ist.... :'( :'(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 11. Juli 2018, 09:23:02
15°, bewölkt, trocken, kein Regen gestern. Ob morgen welcher kommt steht in den Sternen.
Gestern sah ich erste vertrocknete Jungbäume.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 11. Juli 2018, 09:35:54
Ich bin neidisch...
Gestern wurde hier Regen angekündigt, dass was da gegen 17:00 Uhr runterkam, konnte ich nicht als Regen bezeichnen, da sind ja nicht mal alle Blätter nass geworden. Angeblich soll es heute Nachmittag wieder regnen. Ich glaub es erst, wenn es geschieht...Ich vermute, ich werde wieder eher mit dem Schlauch rumstehen  :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 11. Juli 2018, 09:37:11
Zunehmend sonnig bei aktuell 14°C. Jeglicher Regen für die kommenden 10 Tage ist aus den Prognosen verschwunden. Nach den historischen Dürren in der Region von 2013 und 2016/17 (beide schlimmer als 2003) scheint tatsächlich noch eine Steigerung möglich zu sein  :(.

Ach ja, gestern Abend sind drei Tropfen Regen gefallen  :P.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juli 2018, 09:58:30
es ist kühl, denke hat um die 20 lt geregnet, warum nicht bei denen dies brauchen
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 11. Juli 2018, 10:40:20
Nachdem es gestern Abend satte fünf oder sechs Tropfen Regen gab, kamen um Mitternacht herum tatsächlich nochmal zwei, drei kurze Schauer, aber mehr als ein halber Liter pro Quadratmeter können das nicht gewesen sein. Jetzt ist es ziemlich wolkig und mit 17°C recht frisch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 11. Juli 2018, 13:40:30
Für gestern war etwasRegen angesagt, nur demRegen hatte man es nicht gesagt!!!! ::) :P Bis zum 15 Juli kein Regen in Sicht. ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 11. Juli 2018, 13:56:35
Wir haben Anorak-Wetter: sanfter Regen, 17°C. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 11. Juli 2018, 13:58:40
Regen - ziemlich stark, bisher 24 mm  8).Takt 18°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 11. Juli 2018, 15:10:37
10 Minuten munter plätschernder Regen.  :D  :D  :D

Keine Menge. Aber ich kann jetzt ein paar Stunden oben drauf wässern.  :-X

(Ob Garten Nr. 2 auch was abbekommen hat? )
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Viriditas am 11. Juli 2018, 15:59:19
Im Moment schiebe ich ziemlichen Frust, was die Wettervorhersage angeht!  Die Regenmengen wurden viel zu hoch prognostiziert! Bisher gab es 5 mm Nieselregen (gestern), die Pflanzen wurden nass, aber der Boden blieb trocken! Nun scheint wieder die Sonne!  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 11. Juli 2018, 16:08:38
Da fällt was vom Himmel, das ist ganz neu für uns in NO Niedersachsen dieses Jahr ...
Regen  :D . Schon den ganzen Tag immer wieder und zwar kräftig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juli 2018, 16:26:06
10 Minuten munter plätschernder Regen.  :D  :D  :D

Keine Menge. Aber ich kann jetzt ein paar Stunden oben drauf wässern.  :-X

(Ob Garten Nr. 2 auch was abbekommen hat? )

Hier fängts jetzt grade an zu tropfen, große Tropfen aber wenige. Im Radar sieht man aber, dass sich grade Wolken bilden, von dem Regengebiet, das um uns kreist, kriegen wir vermutlich nix mehr ab.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 11. Juli 2018, 16:33:51
Südlich donnert's.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juli 2018, 16:35:26
Südlich donnert's.

ja, südlich gewitterts jetzt, und es schüttet  ;D allerdings bin ich in der Wohnung, ob der Garten auch was abkriegt, weiß ich nicht  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juli 2018, 16:36:29
vielleicht hätte ich heute früh die Fenster in der Gartenhütten putzen sollen statt in der Wohnung *grübel*
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 11. Juli 2018, 16:47:32
Hier kam auch etwas Regen runter  :D. Sogar unter den Bäumen wurde es nass.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 11. Juli 2018, 16:53:25
Hier zog vorhin ein Gewitter haarscharf vorbei. Wenn ich mir das Radar jetzt anschaue, dann sehe ich einen Fleck, um den alle Regenwolken herumkreisen. Der Fleck ist genau hier.  :-X :( >:( :'(

Für morgen ist die Regenprognose schon wieder so weit runtergerechnet, dass wieder nichts kommen wird...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 11. Juli 2018, 16:57:37
Uns trifft gerade ein roter Klecks.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sandbiene am 11. Juli 2018, 16:58:50
Hier zog vorhin ein Gewitter haarscharf vorbei. Wenn ich mir das Radar jetzt anschaue, dann sehe ich einen Fleck, um den alle Regenwolken herumkreisen. Der Fleck ist genau hier.  :-X :( >:( :'(

Das ist gemein. :-\  Du musst mehr weinen, dann kannst Du zumindest Halophyten anbauen. :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 11. Juli 2018, 17:13:18
Menno, hier sah es plötzlich so vielversprechend aus, es wurde richtig dunkel, Tropfen fielen, doch noch bevor wir alle Kissen etc. von der Terrasse eingeräumt hatten, war es schon wieder vorbei... Angeblich soll ja noch was kommen, doch 1. glaub ich nicht dran und 2. wird es nicht reichen. Die Terrassenpflanzen sowie die, die eh nie Regen abkriegen, sind inzwischen gegossen. Für die Beete hoffe ich noch.
Rasen wird völlig überbewertet...und bei mir ist es inzwschen kein Rasen mehr, sondern eine Kleewiese...für Menschen, die eine Bienen-Wespenallergie haben und gerne barfuß laufen, keine gute Voraussetzungen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: martina. am 11. Juli 2018, 18:49:42
Endlich!! Es regnet  :o :D :D  *freu hüpf tanz Haare frottier Shirt auswring*
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 11. Juli 2018, 19:07:02
Jetzt zieht gerade ein Gewitter über uns weg. Es regnet sogar leicht!  :o Ich hoffe nur, das ist nicht wieder in fünf Minuten vorbei.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: martina. am 11. Juli 2018, 19:10:27
*drückt die Daumen für Hausgeist*

Hier ist es schon wieder vorbei  :'( :'(  Aber es war sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo schön  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Walt am 11. Juli 2018, 19:25:24
Brandenburg on ICE

Erst nur Blitz und Donner und der Gedanke, dass das eh wieder nix wird mit dem Regen.
Und dann:
Soviel Hagel, dass in den Beeten der Mulch nicht mehr zu sehen war.
Das Gewächshaus ist vollgelaufen, weil die Regenrinnen mit zusammengeschobenem Hagel dicht waren.

50 Liter pro qm innerhalb von 25 Minuten - das ist wie Monsun.
Das halbe Grundstück unter Wasser obwohl wir Sandboden haben.

Bild folgt.

Für den Wald (seit 6 Wochen höchste Waldbrandstufe) war das bestimmt gut - aber für den Garten brauch ich so was nicht - morgen werd ich dann schauen was der Hagel alles niedergemetzelt hat.
Hoffe bei Hausgeist ist das etwas gesitteter zugegangen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 11. Juli 2018, 19:33:56
Hier ist alles sehr gesittet. Nichts weiter nach den 10 Minuten lauwarmer Dusche.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Walt am 11. Juli 2018, 19:34:59
Eis im Juli
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Walt am 11. Juli 2018, 19:36:44
Serviert auf der Terasse
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 11. Juli 2018, 19:41:11
Och Sch....  :-\ Als wenn die Trockenheit nicht reicht. :(

Hier hat's erstmal schon wieder aufgehört, 3 mm bisher. Mal sehen, ob noch was kommt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 11. Juli 2018, 21:11:50
Hier kam nichts und kommt nichts. Momenta wässre ich nur noch den Phlox, der lässt erbärmlich
 die Flügel hängen, dabei  blühen zum 1. Mal schöne Sämlinge voll :-[ ::) und die Hortensien. :-[
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 11. Juli 2018, 21:13:39
Oh Walt :o, das Eis reicht für jede Menge Cocktails, damit man wenigstens davon fröhlicher wird ::) :P :-[ :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gartenlady am 11. Juli 2018, 21:16:55
@Walt, Oh je, das braucht kein Mensch und nutzt auch weder Mensch noch Tier.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 11. Juli 2018, 21:54:19
Der gestrige "Regen" hat's dann doch nur auf ca. 0,5mm gebracht. Heute nochmal kombiniert geschätzte zusätzliche 0,1
Naja, besser als Hagel
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 11. Juli 2018, 21:58:09
wenn 50 lt wasser dabei waren ists nicht ganz so schlimm vlt, trotzdem shit
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Lilia am 11. Juli 2018, 22:08:46
jo, die reste vom rhoihess hat dann drais gekriegt - einen hauch von wasser.
der rasen ist jetzt löwenzahnfrei, leider verdörrt er.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 11. Juli 2018, 23:12:45
Hey, noch jemand ganz aus der Nähe!
Bei mir kann von einem "Rasen" auch keine Rede mehr sein - da es ca. 300m² insgesamt sind, wässere ich nicht, viel zu teuer wenn man keinen Brunnen hat.
Löwenzahn mag zwar tot sein, aber dafür kann ich täglich fleißig Vogelknöterich stechen, macht mit seinen langen Pfahlwurzeln im betonharten Lehmboden "richtig" Spaß. Und da ich seit ein paar Wochen nicht mehr mähe (wozu auch), kommt teilweise auch Stachellattich hoch, auch Horn-Sauerklee macht sich breit.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Borker am 12. Juli 2018, 04:34:44
Wir haben heute hier den lange ersehnten Landregen  :D
Und er bleibt auch noch eine ganze Weile  :D

LG
Borker
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Inken am 12. Juli 2018, 05:08:21
Guten Morgen. Ja, es regnet. Und zwar richtig! :D :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 12. Juli 2018, 05:35:19
Umgebung Eindhoven, NL: von Landregen kann ich nur träumen.

Momentan Schleierwolken bei 14.3 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 12. Juli 2018, 06:28:01
Ja, es regnet. Und zwar richtig! :D :D

(https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/c055.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k010.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k045.gif)
(https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/h025.gif)

(https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k015.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k015.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k015.gif)


6,5 l seit gestern Abend und der satte Regen hat erst angefangen.  :D Takt 13,6°C
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: agarökonom am 12. Juli 2018, 06:28:27
Es regnet ! Wie vorgestern! Nach 5 Wochen ohne Niederschlag ein wahrer Segen  8)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 12. Juli 2018, 06:46:32
Ja, es regnet. Und zwar richtig! :D :D

(https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/c055.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k010.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k045.gif)
(https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/h025.gif)

(https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k015.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k015.gif) (https://www.cosgan.de/images/smilie/musik/k015.gif)


6,5 l seit gestern Abend und der satte Regen hat erst angefangen.  :D Takt 13,6°C

Na Gott sei Dank.

Chiemsee, Takt 9°C und fast wolkenlos. Angenehme Temps über den Tag. Gefällt mit.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: oile am 12. Juli 2018, 07:07:45
Es regnet ! Wie vorgestern! Nach 5 Wochen ohne Niederschlag ein wahrer Segen  8)

Jetzt aber richtig!  Es schüttet!  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 12. Juli 2018, 07:09:42
Na endlich !  Freu mich für euch .
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 12. Juli 2018, 07:13:26
Guten Morgen.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: MarkusG am 12. Juli 2018, 07:20:00
Sehr gut, dass es bei Euch endlich regnet.  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 12. Juli 2018, 07:22:00
gestern 3 mm Regen, jetzt noch neblig feucht 14 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 12. Juli 2018, 07:22:49
Und die Meteorologen haben es gestern noch nicht vorausgesagt.  ;) Irgendwie verhält sich das Tiefdruckgebiet anders als erwartet.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 12. Juli 2018, 07:29:00
Das habe ich angesichts des überraschenden Rauschens heute früh auch gedacht...

Jedenfalls hat Berlin/Brandenburg eine special edition bekommen. Ich denke, dass der Berliner Nordwestzipfel heute in der Zeit seit Mitternacht die 20 Liter schon überschritten hat.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 12. Juli 2018, 07:39:13
Wie schön, daß es endlich regnet, wo es gebraucht wird!  :D

Es wäre nun auch noch fein, wenn es hier endlich sonnig/stabil/sommerlich werden könnte - leider ist diese ebenso ersehnte Wetteränderung nach wie vor nicht in Sicht, bis auf weiteres gibt es hier frühherbstliches wechselhaftes Wetter  :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 12. Juli 2018, 07:46:53
Ich freu mich für alle, die Nasses von oben abbekommen haben.

Der dicke Regenklops, der momentan von Nordosten heranwalzt, scheint an uns haarscharf vorbeizuschrammeln.  :(
Vielleicht kriegen wir ein paar Tröpfchen ab.

aktuell 14 Grad, bewölkt, neblig.

Regenmenge gestern (2x tagsüber Schauer á 5 min + 1x abends) = 3 mm  :( Bis runter auf die Erde ist an vielen Stellen nix gekommen

Aussichten für die nächsten Tage, sonnig, trocken, gießen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 12. Juli 2018, 08:05:39
Ich drück Euch die Daumen.  :-\

Besser geht´s nicht, können wir hier sagen.  :D :D :D (Außer, dass es sich nach 3, 4 Tagen wiederholen könnte.)

Zur frühen Nacht noch einmal ein lokaler Schauer, schon ganz schön. Und dann rauschte von Osten das völlig unerwartete, riesige Regengebiet heran. Fantastisch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 12. Juli 2018, 08:06:08
Und die Meteorologen haben es gestern noch nicht vorausgesagt.  ;) Irgendwie verhält sich das Tiefdruckgebiet anders als erwartet.

Kaltlufttropfen sind nicht voraussagbar. Die machen was sie wollen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 12. Juli 2018, 08:06:47
Und die Meteorologen haben es gestern noch nicht vorausgesagt.  ;) Irgendwie verhält sich das Tiefdruckgebiet anders als erwartet.

jaaa, ich bin auch überrascht. Nachdem der Regen gestern quasi weggerechnet war, ist momentan in Berlin Ausnahmezustand wegen Starkregen  ;D  ;D  Diverse Straßen sind gesperrt, Unterführungen laufen voll  ::)  Egal, endlich Regen !!!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 12. Juli 2018, 08:09:14
... das völlig unerwartete, riesige Regengebiet ...

ja, wie kann das sein ?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 12. Juli 2018, 08:10:06

Kaltlufttropfen sind nicht voraussagbar. Die machen was sie wollen.

Ah soooo, dann bin ich ein Fan von Kaltlufttropfen  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: oile am 12. Juli 2018, 08:12:39
Und die Meteorologen haben es gestern noch nicht vorausgesagt.  ;) Irgendwie verhält sich das Tiefdruckgebiet anders als erwartet.

jaaa, ich bin auch überrascht. Nachdem der Regen gestern quasi weggerechnet war, ist momentan in Berlin Ausnahmezustand wegen Starkregen  ;D  ;D  Diverse Straßen sind gesperrt, Unterführungen laufen voll  ::)  Egal, endlich Regen !!!

Oha!
Hier ist das meiste durch, aber das Stadtgebiet bekommt noch eine Weile Regen ab.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: enaira am 12. Juli 2018, 08:14:18
Ich freu mich für alle, die Nasses von oben abbekommen.

Aussichten für die nächsten Tage, sonnig, trocken, gießen...

Dem schließe ich mich an!
Bei uns zu Hause hat es wohl wieder nichts gegeben, und da wird wohl auch nichts kommen. Also werde ich bei unserer Rückkehr die allgemein übliche Reihenfolge wohl ändern müssen und vor der Wäsche erst den Garten versorgen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 12. Juli 2018, 08:27:10

Kaltlufttropfen sind nicht voraussagbar. Die machen was sie wollen.

Ah soooo, dann bin ich ein Fan von Kaltlufttropfen  ;D

Ich werd dich dran erinnern, wenn so ein Tropfen mal wieder im Winter reinschaut so wie im Februar 2012.
Aber jetzt sei es allen gegönnt, im Sommer bringt der ja keinen Frost.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 12. Juli 2018, 08:27:16
Frische 7,5° heut früh da es aufgeklart hat.
Dementsprechend fast wolkenlos. Der Regner ist gestern Abend gelaufen und wird heut Abend wieder laufen. Da lohnt sich der eigene Brunnen mit Genehmigung für Gartenbewässerung doch mal.
Sonntag ist beim einen oder anderen Wetterdienst etwas Regen in der Vorhersage. Aber das glaub ich erst wenns so weit ist.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 12. Juli 2018, 08:57:54
sonnige 17°  :D    *drückt die Daumen für alle Regenbedürftigen*
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 12. Juli 2018, 09:04:33
15°, gestern abend 7 mm Regen, endlich mal. Es soll heute vormittag noch was kommen. Hoffentlich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 12. Juli 2018, 09:10:11
HI Börde: Bewölkte 17 Grad, aber gleich kommte die Sonne raus  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 12. Juli 2018, 09:16:24
Aber jetzt sei es allen gegönnt

Ja, der ein oder andere wird jetzt wieder ein freundlicheres Gesicht machen! :D ;)
Fahre jetzt in den grossen (Garten) wässern nach fast drei Wochen Abwesenheit. Bin gespannt, was sich wo wie gehalten hat.
Sonnig, es soll 25° geben heute.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 12. Juli 2018, 09:31:46
Der gestrige Tag war grau und ungemütlich. Aber so konnte die NässeFeuchtigkeit der letzten Tage noch etwas einwirken, ehe es wieder warm und trocken wird.
Tmax: 16,5°C.

Takt: 14,9°C  und dichte Bewölkung bei leichtem Wind.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Juli 2018, 10:50:10
Hier waren es bis heute früh ca. 35 mm im Regenmesser. Ich hatte die knapp 10 mm nicht rausgemacht, der Regenmesser hat bis 35 mm ne Scala und dann nicht mehr. kommen noch ca. 5mm und dann die abgeschrägten Seiten mit einer Seitenlänge von 5cm. Bis zum Überlaufen fehlte 1cm. Der kann aber auch rausgspritzt sein....

Hier ist es quaddernass - habe erstmal alle Untersetzer und Übertöpfe geleert, die Hauswurze schräg gestellt und ..... die Tomaten gegossen ...da neigt frau dazu, es zu vergessen, wenn es überall nass ist.

Bin hoch zufrieden, vor allem, weil es nachts geregnet hat und nicht noch am Tage. Da konnte gestern den ganzen Tag das Wasser von Dienstag Nacht einziehen. Perfekt. Und Rasen gemäht hatte ich am Montag.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 12. Juli 2018, 12:31:15
Rasen wird hier schon lange nicht mehr gemäht. Aus dem  mediterranbraunen Raschelteppich ragen bloß ein paar Wegerichblüten.

It never rains in southern..Mainviereck :P

Wobei, es stimmt ja nicht. Gestern hat es 4 mal geregnet. Und übernacht auch nochmal. Übernacht warens gut 2mm und gestern bei den 4 Regenereignissen kam nochmal schätzungsweise ein halber mm zusammen. Also immerhin 3 Kommafastfünf Millimeter.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 12. Juli 2018, 12:47:13
Aktuell 18°C, wechselnd wolkig. In den letzten beiden Tagen gab es schönen anhaltenden Landregen, insgesamt ca. 32 L/m² - der Garten atmet sichtlich auf und sogar die Feuersalamander lassen sich nach der Trockenheit erstmals wieder blicken. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 12. Juli 2018, 13:32:47
Letzte Nacht hat es endlich geregnet. Mit dem was heute Morgen noch runter kam,
sind es 53 l/m². Solange der Keller trocken bleibt, ist alles im grünen Bereich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 12. Juli 2018, 13:40:07
Hurra! Seit ca. 9:00 Uhr ist hier ein mittlerer Landregen. Er könnte zwar ruhig etwas stärker sein, ist aber besser als das Nieseln am Dienstag. Am Dienstag waren es insgesamt knapp 10 Liter und heute bisher mit Sicherheit auch, eher etwas mehr. Damit der Boden aber wieder Normalzustand erreicht, müsste es 3 Tage durchregnen, schreibt unsere Lokalzeitung. Hoffentlich hält der Regen noch einige Stunden an.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Juli 2018, 13:41:44
@Medi - das klingt ja schrecklich - alle feiern, dass endlich Regen da ist - und bei dir immer noch Dürre....

Die Straßen in der Hauptstadt sind fast aufgetrocknet... aber der Regen hat ganz sicher gereicht....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 12. Juli 2018, 15:03:44
Ich glaube, ich bin heute den halben Tag mit einem Grinsen rumgerannt, nur schon, weil's endlich geregnet hat.  ;D

29 mm seit gestern Abend. Aktuell bewölkt bei 20,6°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 12. Juli 2018, 15:26:49
da wäre der neue teich von selbst voll geworden
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Juli 2018, 15:40:09
Neuer Teich :o :o :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 12. Juli 2018, 16:02:17
Nur eine Reaktivierung. ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 12. Juli 2018, 16:05:29
Einer von wievielen mittlerweile?  ;D

(ich lass meinen einzigen Tümpel nun austrocknen, Wasser wird für Gemüse gebraucht)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 12. Juli 2018, 16:19:55
@Medi - das klingt ja schrecklich - alle feiern, dass endlich Regen da ist - und bei dir immer noch Dürre....

Nicht nur da, auch im Frankfurter Raum, ganz im Norden, große Teile Sachsen-Anhalts, ganz im Westen (Heinsberg an der holländischen Grenze meldet seit Anfang Juni 6 mm) und - wie könnte es anders sein, bei uns in der Nordeifel. Kein richtiger Regen seit dem 1. Juni hinterlassen hier immer mehr Spuren  :(...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 12. Juli 2018, 16:49:20
Einer von wievielen mittlerweile?  ;D

Wenn ich die kleineren Wasserstellen mitzähle - sieben. ;) Ohne die Seerosenbottiche, versteht sich.

Ich hoffe, dass der Regen kein einmaliges Ereignis war und dass auch alle anderen Dürrgeplagten endlich was abbekommen.  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Juli 2018, 16:53:21
Mein Teich ist auch wieder richtig voll jetzt. Aber die Rolle, die du da rausgeholt hast, macht mir ganz schön Angst.... in meinem Flachwasserbereich könnte es schon ähnlich zugehen. Ich schneide immer mal ein Stück raus, mit ner scharfen Schere.... alles, was dort drin hängt fliegt weg. Nur auf die Iris passe ich dann auf....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: oile am 12. Juli 2018, 16:54:31

Ich hoffe, dass der Regen kein einmaliges Ereignis war und dass auch alle anderen Dürrgeplagten endlich was abbekommen.  :-\
Naja, laut wetteronline soll in unserer Ecke das nächste Regenereignis am 27. Juli stattfinden. 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Juli 2018, 16:59:11
Das wäre wieder zu lange  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Juli 2018, 20:15:28
Hoffentlich bekommt der dürregeplagte Westen auch bald wieder Regen ab, toll, dass der Osten endlich wieder Wasser von oben abgekriegt hat. Hier ist dank des Gewitters von letzter Woche noch alles im grünen Bereich, aber meine pro-forma-Regentonne (Mörtelkübel am Gartenhaus) ist auch schon wieder leer.

Morgen soll's wohl wieder richtig warm werden, heute war nochmal ein angenehmer Tag mit vielen Wolken bis zum Nachmittag, die Temperaturen bewegten sich um die 25°C. Nun ist der Himmel wieder klar, und ich kann das Haus hoffentlich noch einmal gut durchlüften, bevor der Hochsommer so richtig beginnt. Aktuell zeigt das Thermometer noch knapp 23°C, sowohl drinnen als auch draußen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 13. Juli 2018, 06:27:14
Umgebung Eindhoven, NL: Schleierwolken bei 12.3 Grad.

Der letzte messbare Niederschlag war Anfang Juni ... 6 Wochen ohne Regen ist für Holland ziemlich selten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 13. Juli 2018, 06:41:10
15°, Sonne, trocken, was sonst.
(Das bissel Regen vorgestern war reiner Zufall.)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. Juli 2018, 07:17:47
Sonne 15 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 13. Juli 2018, 09:09:18
HI Börde: Hellgrau darunter 16 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 13. Juli 2018, 09:26:55
Ganz im Westen ist es wolkenlos bei 17°C (T-min 12°C). Für heute und die kommenden Tage haben wir eine gewisse Gewitterwahrscheinlichkeit - bei steigendem Luftdruck und niedrigem Taupunkt nur schwer vorstellbar  :P.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 13. Juli 2018, 09:56:01

Ich hoffe, dass der Regen kein einmaliges Ereignis war und dass auch alle anderen Dürrgeplagten endlich was abbekommen.  :-\
Naja, laut wetteronline soll in unserer Ecke das nächste Regenereignis am 27. Juli stattfinden.

Stimmt nicht, hier in Schmargendorf regnets grade  ;D Tatsächlich sieht man im Radar ein winziges Wölkchen hier drüber. Wetterstationen haben grade keine Daten zur Temperatur, es ist aber T-Shirt Wetter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 13. Juli 2018, 09:57:36
Bei Regen? Irm!

In Südbrandenburg ist es sonnig bwi 21°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 13. Juli 2018, 10:06:24
Dito. Es regnet gerade auf dem Kompost.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 13. Juli 2018, 10:13:03
Bei Regen? Irm!


na juuut, ich war kurz vor dem "Regen" draußen  ;)  Die Straße ist tatsächlich nass geworden, unter den Bäumen bliebs trocken. Jetzt fahre ich mal Richtung Garten, im T-Shirt  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 13. Juli 2018, 10:44:29
Hier waren es von gestern früh bis heute früh - wobei es eher nachts geregnet hatte - schon wieder 17 Liter. Ich bin immer noch begeistert :D :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 13. Juli 2018, 13:39:59
Ich gönn euch den Regen. Hier gab's nix mehr seit den 3 mm am Mittwoch.  :'(

Hier sind's schon wieder 25 Grad, Sonnenschein, es bläst ein ganz guter Wind den Grillduft vom Nachbarn rüber und die Giessfeuchtigkeit von heut morgen hinweg.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 13. Juli 2018, 13:42:33
Offenes Feuer -  :o :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 13. Juli 2018, 15:48:32
29,7°C, sagt das Thermometer, dabei bedecken recht viele Wolken den Himmel. Mit mehr Sonne werden das sicher auch 30, und aus den vorhergesagten 30 am Montag werden vermutlich 33°C oder so. Das Wetterradar zeigt hier und da Gewitterschauer, gegen Mittag rumpelte es hier auch ein, zwei Mal, aber bisher tat sich noch nichts.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. Juli 2018, 16:51:29
24° weiß blauer Himmel
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 14. Juli 2018, 06:02:32
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 12.9 Grad. Ein warme Tag (Tmax von 28 Grad) fangt an.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 14. Juli 2018, 06:41:24
13°, Sonne, im Westen überm Gebirge diesig, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 14. Juli 2018, 07:49:45
16 Grad blauer Himmel, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 14. Juli 2018, 14:22:48
Offenes Feuer -  :o :o

Alles gut gegangen. Der Grill steht stabil, ist sicher und ein Eimer Wasser ist auch dabei.
Und irgendwas müssen Nachbars ja essen.  ;)

Hier zog grad nördlich ein Mini-Gewitterchen mir Gegrummel durch. Hab mich etwas amüsiert,  weil die Wetter-App  gleich mal Schauer für 90 min angesagt hat.  :D :D :D

25 Grad, Deko-Wolken, trocken - was sonst.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 14. Juli 2018, 14:29:37
Hier sind auch ein paar Deko-Wolken am fahlblauen Himmel, ansonsten ist's sehr warm (29°C, Tendenz steigend) - Hochsommer halt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 15. Juli 2018, 05:48:11
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 14.9 Grad.

Irgendwann müss die Regen doch kommen ...

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 15. Juli 2018, 06:25:23
13°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 15. Juli 2018, 06:48:52
HI Börde: wie gehabt sonnig. Das einzige was sich geringfügig ändert ist die Temperatur. 10 Grad. Gut um die Wärme von gestern aus dem Haus zu jagen. Terrassentür auf. Ein Dachfensterspalt und die Bodentür sind schon auf
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 15. Juli 2018, 09:23:38
Aktuell sonnige 17°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 15. Juli 2018, 09:31:24
15° Sonne, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 15. Juli 2018, 10:10:29
Es regnet! :o Zwar keine unglaublichen Mengen, und wohl auch nicht mehr sehr lange, aber offenbar hat es eine Gewitterzelle nicht bis zum Gewitter geschafft und lädt nun einen kleinen Landregen ab. Mit 21°C ist's deshalb auch vergleichsweise kühl, allerdings dürfte es dann ziemlich schwül werden, wenn die Sonne wieder herauskommt. Gestern wurde die 30°C-Marke überschritten, das ließ sich dank relativ geringer Luftfeuchtigkeit aber ganz gut aushalten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 15. Juli 2018, 13:37:39
Gestern wie heute, in Früh erst mal sonnig und zum frühen Nachmittag ziehen Gewitter auf.
Gestern gabs dann innerhalb von 30 Min 11mm Regen mit ein paar Körnchen.
Wieviel heute noch kommt warte ich mal ab. Bisher eher ein Getröpfel weil die Gewitterzelle südwestlich durchzieht und wir nur am Rand sind.

Das alles bei 25 bis 29° je nach Sonne, Wolken oder Niederschlag.
Jetzt stell ich erst mal alle Zimmerpflanzen raus...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 15. Juli 2018, 16:52:45
Endlich ma ein kleiner unangekündigter Schutt (ca. 2-3 Liter), besser als nix
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 15. Juli 2018, 17:52:03
Strahlend blauer Himmel bei aktuell 26°C. Eigentlich sehr schön, wenn es nicht so trocken wäre.
Die beiden Regentage letzte Woche brachten insgesamt 20 mm. Die sind leider beim hiesigen Sandboden schon wieder weg, seit gestern ist wässern angesagt...
Der nächste Niederschlag wird frühestens kommenden Freitag erwartet, und selbst das ist nicht sicher.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 15. Juli 2018, 19:00:29
Kurz vor Beginn des WM-Endspiels fing hier ein kleiner Wolkenbruch an...Ergebnis innerhalb 1 Stunde:Ca. 30-40 Liter.
Bleibt zu hoffen,dass der anfängliche Hagel am Obst keine Schäden verursacht hat.
Der Regen war auch hier langsam bitter nötig hat es doch (mal den letztwöchigen 10-15 Liter-Schauer ausgenommen) auch hier seit Anfang Juni nicht mehr nenneswert geregnet.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Juli 2018, 19:12:08
hier schüttet es zum 3. mal, gestrige nacht nicht mitgerechnet
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 15. Juli 2018, 20:23:25
Zuerst sonnig und warm. Dachte schon die grosse Giessrunde ist angesagt. ;)
Aber um 17 Uhr kam ein kräftiges Gewitter mit 12lt Regen :D so dass ich nur das GH wässern musste. ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 15. Juli 2018, 20:48:31
Nach Tmax mit 31 °C nun noch 18 °C und dank eines "Gewitterstreifschusses" immer hin mal 3 Liter Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 15. Juli 2018, 20:57:44
Am Sonntag stand in der Presse, dass hier im ersten Halbjahr ein Regendefizit von 150 l/qm war. Da bei uns 50 l/qm und Monat normal ist, bedeutet das, dass nur 50 % des langjährigen Durchschnitts gefallen sind. Örtlich war es noch viel weniger, denn in den gemessenen (auch) 150 l/qm war ein örtlich eng begrenzter Starkregen von 40 l direkt an der Wetterstation, von dem bei mir nichts herunter kam.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 15. Juli 2018, 21:03:21
Wir hatten hier heute vollsonnige und trockene 24°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Juli 2018, 21:38:17
hier am abend beim 3. regen 15 lt, bei meinem bekannten der nur am nächsten hügel wohnt 35 lt
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 15. Juli 2018, 21:50:08
Tmin heute früh 19,5, Tmax 28,6, viel Sonne. Jetzt 26 Grad. Ich habe abends gegossen. Zum ersten Mal seit dem vielen Regen letztens.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 15. Juli 2018, 23:40:32
Regendefizit

Hier beträgt die theoretische Wasserbilanz bisher -201mm, aber negative "Jahresabschlüsse" sind völlig normal, und wenn man sich die einzelnen Monate anschaut, zwischen März und September fast immer ein Minus (manchmal schon/noch im Februar/November)
Trotzdem offiziell "vollhumides" Klima, wenn man die veraltete Formel "Regen in mm >= Durchschnittstemperatur in °C * 2" heranzieht - davon merkt man in den letzten 5 Jahren aber nicht gerade viel, wenn selbst manche ausgewachsene Bäume ab Ende Juni die Blätter abwerfen und der Erdaushub bis 50cm Tiefe trotz Lehm staubtrocken ist ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 16. Juli 2018, 06:34:25
12°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 16. Juli 2018, 06:47:37
Gestern brachte das Gewitter magere 1,3mm.
Heut früh hat es nochmal kurz getröpfelt. Jetzt ziehen noch einige Wolken rum die aber immer mehr Lücken bekommen.
Aktuell 15°, minimal waren es etwas über 14°. Es soll viel Sonne geben aber die Gefahr (oder Chance? je nachdem was rauskommt) von Gewitter am Nachmittag ist wohl recht hoch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 16. Juli 2018, 07:00:32
HI Börde: Das Wetter bringt auch nichts Neues. 13 Grad kühle Sonne, die gleich den Temperatursprung bis an die 30 Gradgrenze vollziehen wird.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 16. Juli 2018, 07:18:12
Sonne 15 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 16. Juli 2018, 07:27:09
In 10 Wochen ein Gewitter. Der Rest ist Hochsommer. Selbst die Abrikosen hatten Brandflecken :o :P ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 16. Juli 2018, 08:00:37
Typisch Holland eben.

18°C, sonnig. Ich wünsche mir den nächsten Kaltlufttropfen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 16. Juli 2018, 08:09:40
Wir bekamen gestern so 10 Regentropfen und es sieht nicht nach ergiebigem Regen aus für die nächste Zeit, leider. Aktuell bedeckt bei 15°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 16. Juli 2018, 08:40:02
Samstag Mittag gab es ein kurzes Gewitter mit knapp 2 Liter Regen.
Gestern auch erst Eines am frühen Nachmittag und dann entwickelte sich quasi aus dem Nichts ein großflächiges und über Stunden andauerndes Unwetter wärend dem es 2x im Dorf einschlug. Hier fielen nur ca 8Liter, in der weiteren Umgebung goss es sintflutartig und ich durfte GG samt Fahrrad einsammeln. Vor dem Kuhstall eines einsamen Gehöfts hatte er Zuflucht gesucht/gefunden :P Die Temperatur war von knapp 26 auf 13,5°C gefallen  ::)

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 16. Juli 2018, 08:43:23


18°C, sonnig. Ich wünsche mir den nächsten Kaltlufttropfen.


.... hauptsache viele Tropfen, aber keine in Sicht  :P

Ich wässere inzwischen sogar meine 3 Jahre alten Apfel-Buschbäume, denn bei denen rollen sich inzwischen auch die Blätter  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 16. Juli 2018, 11:07:58
Viel Sonne, leichter Wind, 20°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 16. Juli 2018, 12:27:20
Die verschiedenen Gewitter-Randgebiete gestern brachten etwa 4 Liter Regen, und die Nacht war dementsprechend auch recht frisch, so dass man das Haus ganz gut herunterkühlen konnte. Jetzt scheint wieder die Sonne vom blauen Himmel bei aktuell 24°C, bis zum Nachmittag sollen daraus noch 29°C werden, und die nächsten Tage bleibt es wohl so.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 16. Juli 2018, 12:48:38
Umgebung Eindhoven, NL: leicht bewölkt bei 28.2 Grad.

Die letzte Wochen war es hier wetterweise mehr Sud Frankreich dan Holland.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 16. Juli 2018, 17:06:39
In der Nordeifel war heute mit 29,6°C der bislang wärmste Tag des Jahres. Jetzt sind zum Glück ein paar Cirren aufgezogen. Und der Luftdruck ist auf 1014 mbar gefallen. Etwas Hoffnung auf ein Gewitter morgen  :-\ :-X.

Die aktuelle Trockenheit hat es inzwischen bis auf Platz 4 unserer ewigen Sommerdürren-Bestenliste (oder besser: Horrorliste) geschafft (Aufzeichnungen seit 1992):

Dauer: 1.Juni bis aktuell 16 Juli: 45 Tage, 21 mm Niederschlag (davon einmal mehr als 4 mm), im Schnitt 0,45 mm/Tag.

Platz 3: Die Jahrhundertdürre  2003: Dauer: 53 Tage (5. Juli bis 27. August), 0,49 mm/Tag; Niederschlagsmenge in diesem Zeitraum: 26,3 mm, Tage mit Niederschlag > 5 mm: 2

Platz 2: Sommer 2013. 66 Tage (3.Juli bis 7. September) 0,65 mm/Tag. Niederschlagsmenge in diesem Zeitraum: 42,8 mm. Regengüsse mit mehr als 5 mm: Keiner.

Platz 1:Sommer 2016. 3. Juli bis 18. Oktober - 108 Tage oder 15 Wochen oder über 3 1/2 Monate. Regen in dieser Zeit: Juli 36 mm, August 29 mm, September 15 mm, Oktober (bis 18. 10.) 13 mm. Unter den Bäumen wurde es in dieser Zeit nur einmal nass. Summe: 93 mm, 0,86 mm/Tag.

Die aktuelle Trockenheit wohl wohl den Sommer 2003 noch locker schlagen....

Edit: Auffallend ist die Häufung in den letzten Jahren. Klimawandel?

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: elis am 16. Juli 2018, 18:41:29
Hallo !

Wir haben gestern insgesamt 36 l Regen bekommen. Erstmal vormittag 6 l, dann nachmittag nach einem heftigen Gewitter 30 l. Der Boden und ich freuen uns so :D :D.

lg elis
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 17. Juli 2018, 05:51:25
Umgebung Eindhoven, NL: bewölkt bei 16.9 Grad.

Heute gibt es eine kleine Chance auf ein Gewitter oder Schauer. Mal sehen ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 17. Juli 2018, 06:26:54
Der Tag beginnt hier schon mit 19 Grad ::) Die Gewitter muss ich erst sehen, bevor ich es glaube. :: Das einzige Gewitter( oder sonstigerRegen) war seit April am 29. Juni für 5 Minuten mit Hagel und die nächste Hitzewelle beginnt. Ausser ein paar staubtrockenen Schafskältetagen hatten wir nur Sonne und Wärme.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 17. Juli 2018, 06:32:27
Gestern gab es hier Gewitter. Allerdings wurden wir nur ganz am Rande gestreift und bekamen nur 1mm ab.
Durch die zahlreichen Quellwolken gab es nur max. 25°.
Heut ist die Gewitterneigung geringer.
Aktuell 11°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 17. Juli 2018, 06:51:05
15°, und wie immer: blauer Himmel, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 17. Juli 2018, 07:08:31
Chiemsee, bewölkt bei 14,5°C.
Gestern auf Nacht sind Gewitter auf- und vorbeigezogen, wie fast immer dieses Jahr.
Immerhin war die Stimmung klasse.

(https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/37223564_929474617253868_1905274765547929600_n.jpg?_nc_cat=0&oh=f3136dbbffd70b733c1e762b59afe60f&oe=5BEC42A3)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 17. Juli 2018, 07:22:53
17 Grad Sonne und trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 17. Juli 2018, 08:34:25
Trübsonnig, furchtbar schwül, das Thermometer zeigt 32°C, hängt aber in der Sonne.  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 17. Juli 2018, 08:38:39
HI Börde: Na vielleicht gewöhnt sich das Thermometer daran. Hier sind es jetzt schon 19 Grad und die erbarmungslos scheinende Sonne wird sicher dafür sorgen, dass die 30 Gradmarke geknackt wird. Ist ja schließlich Sommer.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 17. Juli 2018, 08:56:14
Gestern Nachmittag gab es bei einem sehr kurzen, aber sehr heftigem Wolkenbruch nochmal ca 3Liter.
Zum Glück wird unsere Zisterne über ~120 m2 gespeist, so dass sie die diversen Schauer der vergangenen Tage wieder gut gefüllt haben.

Nun ist die Gewitterlage erstmal wieder durch und es heizt wieder auf.
Takt: 18°C bei dünner Schleierbewölkung.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 17. Juli 2018, 09:10:50
Schon 21°C bei locker bewölktem Himmel. Heute erfolgt wohl der nächste Angriff auf die 30°C-Marke. Und die weiteren Aussichten treiben einem die Tränen in die Augen  :'(. Der Juli steht hier bei 2,7 mm, und die ersten Modelle berechnen bis Monatsende keinen Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 17. Juli 2018, 13:20:00
Das Niederschlagsradar Freiburg zeigt eine kleine, aber intensive Gewitterzelle, die genau auf uns zu zieht. Es grummelt bereits ordentlich.
Sollte es etwa regnen?  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 17. Juli 2018, 13:29:05
Hier hat es gerade kurz einen Gewitterregen gegeben. Natürlich perfekt passend zum Mittagessen unterm Walnussbaum!  >:( ;D Von 24°C kühlte es ab auf 20°C.  Außergewöhnlich war, dass es von Norden herzog.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 17. Juli 2018, 13:42:43
Hier ganz ähnlich: Das Gewitter zieht von Nordwesten rein. Derzeit regnet es.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 17. Juli 2018, 13:45:44
Noch tut sich hier nichts in Sachen Gewitter, aber so langsam türmen sich die Wolken auf und verdecken zeitweilig die Sonne. Ansonsten bewegen sich die Temperaturen wie gestern schon bei 28°C, heute Nachmittag wird dann wahrscheinlich die 30°C-Marke geknackt. Daran wird sich in den nächsten Tagen wohl nicht viel ändern, zum Glück sind die Nächte noch frisch genug, um das Haus bis zum Morgen wieder etwas herunterzukühlen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 17. Juli 2018, 13:58:34
Hier ist nix mit Gewitter oder inkontinenten Wolken. Kaum ein Wölkchen trübt den strahlend blauen Himmel, und wir werden heute die 30°-Marke knacken. Regen? Ja, vielleicht am Sonntag, so um die 1-2 L. nach derzeitiger Vorhersage (gestern waren noch 2-5 L. vorhergesagt- Sa und So  ::))
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 17. Juli 2018, 14:05:40
Schleswig-Holstein Mitte
30,8°C, vollsonnig, leichter Wind.
Kein Regen in Sicht, auch am WoEnde nicht, das wird noch wieder korrigiert wie immer in den letzten Wochen.
Und trotzdem liebe ich dieses Sommerwetter.....und trotzdem bin ich traurig um die Pflanzen die hier alle verdörren.......
seit gestern macht auch der Pflaumenbaum schlapp......
.....und es war Sommer..........und bleibt Sommer
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 17. Juli 2018, 14:30:09
Nicht weit östlich von SH zieht ein Regenband durch, aber euch wird es wohl nicht erreichen.

Das Gewitter brachte 2 Liter Regen. Nehmn wir dankend.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 17. Juli 2018, 14:33:00
July:
Wir dürfen uns keine Blöße geben, wir beide schreien doch immer nach Frühling und Sommer... 8)
und in der Tat, hier auch mal wieder knapp 30 Grad und weiterhin kein Regen in Sicht...Angekündigte Kurzschauer sind ruck-zuck weggerechnet. Den ersten Beregner hab ich schon geschrottet, aber nicht nur durch den ständigen, abendlichen Betrieb, sondern sicher auch durch unseren Kalk im Wasser.
Leichten Wind haben wir auch, aber trotzdem kann man/frau zur Zeit unmöglich auf der Terrasse sitzen, es ist einfach zu heiß.
Bristlecone:
Ich bin mega-neidisch :-[
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 17. Juli 2018, 16:29:44
Bin heut morgen einmal quer durch den Harz. Halb 10 hatte es vor QLB schon 25 Grad.
Wieder daheim sind die 30 Grad geknackt.
Dazu ein böiger Wind aus NW, der morgen noch stärker werden soll.
Regen natürlich nix.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 17. Juli 2018, 16:43:12
Hier ist heute auch Wind, der trocknet alles noch mehr aus...Ich geh dann mal gießen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 17. Juli 2018, 17:52:28
Von wegen Gewitter.Wie ich schon heute morgen sagte keine Wolke am strackblauen Himmel. Wir haben nun die Pumpe angeschlossen mit einem Tropfenschlauch. :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 17. Juli 2018, 18:54:50
Ringsum grummelts aber bei uns gabs bisher nur wenige Tropfen und das meiste ist durch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 17. Juli 2018, 18:59:00
Gewitter?? Was ist das denn ;D ;D? Hatten wir hier kurz nach Ostern mal, seitdem kommt hier keine Flüssigkeit mehr vom Himmel.
Jule:) Dunkelgrau und kalt und nass wirds eh irgendwann wieder, also immer weiter schön giessen.....soweit der Schlauch reicht :P. Heute Abend müssen meine Pflanzen "hungern".....ich werde erst morgen früh um 7 wieder wässern.
Auf dem Dürreacker wundere ich mich über die Dahlien, die immer noch stolz dastehen und blühen.......und die Sonnenblumen sehen auch noch gut aus.
Die Kartoffeln liegen platt, Laub ist aber noch grün.....und man muss schon mal hervorheben, daß es dieses Jahr KEINE Krautfäule gibt :D.....dafür aber aufgrund der Trockenheit wohl auch nicht viele Knollen.
Also freuen wir uns auf weitere warme sonnige Tage ;).
Jetzt 29°C, vollsonnig, leichter Wind, kein Wölcken.
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 17. Juli 2018, 19:16:41
So kenne ich Dich, recht so...positives Denken... ;)
Bin grad vom Gießen zurück...also das braucht kein Mensch... :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: neo am 17. Juli 2018, 21:03:15
Der eine Garten hat keinen üblen Regen bekommen, was ich mir für den anderen auch wünschen würde. Es herrscht aber noch keine Dürre.
Der Mensch braucht das Giessen nicht @Jule, aber die Pflanzen! ;D ;)
Möchte gern einen Schritt voraus sein mit der Giesserei, so lange es irgend geht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 18. Juli 2018, 05:49:25
Umgebung Eindhoven, NL: Schleierwolken bei 10.9 Grad.

Die Dürre ähnelt die von 1976 (schlimmste Dürre in Holland seit Anfang der Messungen).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 18. Juli 2018, 05:55:46
HI Börde: Mit 17 Grad wird hier der Morgen begrüßt, aber die Sonne hält sich noch etwas verschleiert
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 18. Juli 2018, 06:26:36
Guten Morgen,
16 Grad und wer steht schon wieder am stahlblauen Himmel???  :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 18. Juli 2018, 06:45:58
18°, Sonne, etwas diesig, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 18. Juli 2018, 07:03:17
Hier tummeln sich noch ein paar Wolken. Regen gabs keinen mehr, ausser den paar Tropfen von gestern abend.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 18. Juli 2018, 07:14:23
Schleswig-Holstein Mitte
15°C, etwas diesig, trocken, noch windstill
Die Tropfen fürs Wochenende sind prompt wieder abgesagt.
.....geht wässern.....
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 18. Juli 2018, 08:00:58
Diesig, warm und trocken.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 18. Juli 2018, 08:09:33
Sonnig und trocken, 18,6°. Ich habe gestern gewässert. Gestern Nachmittag wurde es mal düster, aber kein Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 18. Juli 2018, 08:44:01
Nun schon wieder  20 Grad kein Regen in Sicht. :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 18. Juli 2018, 08:56:17
Und wieder ein glockenklarer Morgen, aber alles glitzert noch von Wassertropfen, denn: Gestern Abend kam tatsächlich aus dem Nichts eine einzelne Gewitterzelle und hat neben viel Spektakel auch knapp 5 mm Wasser fallen gelassen  :D. Mann, war das ein schönes Geräusch! Den Blattfall in der Natur wird das bestenfalls etwas verzögern, aber jedenfalls muß heute mal nicht gegossen werden  :).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 18. Juli 2018, 10:31:43
20° Sonne, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Melisende am 18. Juli 2018, 10:54:03
20° Sonne, trocken
So schön kühl!
Bei uns war die Tiefsttemperatur in der Nacht 19,7 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 18. Juli 2018, 11:25:39
Hier ist's auch schon deutlich wärmer, 25°C bei strahlend blauem Himmel ohne jegliches Wölkchen, 30°C dürften auch heute wieder drin sein.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 18. Juli 2018, 12:07:13
Hier sind aktuell angenehme 22°C und weiße Wölkchen am blauen Himmel. Gestern gab es am späten Abend ein kurzes Gewitter mit 2 mm Niederschlag.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 18. Juli 2018, 13:50:25
Wir haben aktuell Vollsonne bei windigen 23°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: OmaMo am 18. Juli 2018, 13:56:38
In Augsburg gab es gestern mehrere kleine Gewitter mit Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 19. Juli 2018, 05:25:28
Umgebung Eindhoven, NL: Schleierwolken bei 15.1 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 19. Juli 2018, 06:53:03
HI Börde: 11 Grad und Sonne, das wird sicher nicht so bleiben. Was aber bleibt ist die Trockenheit.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 19. Juli 2018, 07:17:56
Schon wieder 16 Grad und kein Regen in Sicht. HT heute :28 Grad. ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 19. Juli 2018, 07:29:47
14 Grad Sonne
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 19. Juli 2018, 09:13:40
Ganz im Westen ist es wolkig bei aktuell 15°C. T-min waren frische 9°C, nach 26°C gestern bei mehr Wolken als Sonne (ein Tag Gießpause). 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 19. Juli 2018, 10:29:06
Takt: 21°C, wolkenlos, die PV-Anlage brummt, die Natur leidet

Tmax gestern: 27,8°C

Heute werden 29° und morgen 30°C  erwartet...

Zum Glück taut es recht stark...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 20. Juli 2018, 08:06:41
HI Börde: Gnadenlos brennt die Sonne leicht verschleiert herunter. Bei 15 Grad, die sich noch mehr als verdoppeln sollen. Die Landwirte hätten sich sich mit dem Mähdreschen gar so beieilen müssen, auch in der nächsten Woche ist kein Tropfen von oben zu erwarten. Das für das Wochende angekündigte Gewitter wurde ersatzlos gestrichen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Juli 2018, 09:06:36
20° milchiger Himmel
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. Juli 2018, 11:11:24
Eigentlich ist es unnötig, hier jeden Tag ein Wetterupdate zu posten, denn es ist ohnehin immer gleich: Viel Sonne, ein paar Wolken, nachts zum Glück halbwegs frisch, dafür tagsüber immer an die 30°C. Aktuell stehen 25°C auf dem Thermometer, wahrscheinlich wird die 30°C-Marke also noch überschritten. Für das Wochenende ist aktuell etwas Regen angekündigt, aber das glaube ich erst, wenn ich es sehe...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 20. Juli 2018, 11:49:22
Gestern auch hier auf 500m NN gute 30°.
Heut wird es so ähnlich werden. Die kommenden Gewitter kündigen sich dadurch an dass es heute diesig ist und noch viel drückender als gestern.
Aktuell 27° tmin war 12°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 20. Juli 2018, 12:51:31
So sieht es hier auch aus!

Und laut sämtlicher Vorhersagen steht ein total verregnetes und kühles Wochenende an, was ja eigentlich bei der derzeitigen WasserSituation nur gut ist, insbesondere wenn man den kommenden Temperaturverlauf ansieht :-X
Aaaaber: es ist das letztes Wochenende vor Beginn der Schulferien und somit im Land das Wochenende mit den allermeisten FreiluftVeranstaltungen. Es ist kein gutes Timing :-[
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 20. Juli 2018, 13:24:27
Hier am Arbeitsplatz zieht grad ein Gewitter durch mit ner Menge Regen und ohne Hagel. Zu Hause ist nach wie vor alles trocken und sonnig :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Conni am 20. Juli 2018, 15:28:37

Zum Glück taut es recht stark...

Ihr hattet Schnee?!  :o ... Neid ...  ;)

Wolkenlos, 31°C, staubig ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: martina. am 20. Juli 2018, 15:56:09
Und täglich grüßt das Murmeltier: sonnig, schwülwarm bis heiß, keinerlei Hoffnung auf Regen  ::) :P :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 21. Juli 2018, 05:43:54
Umgebung Eindhoven, NL: es ist bewölkt bei 17.7 Grad. Am Messpunkt Eindhoven Flughafen hat es 0.3 mm geregnet, hier ist kein Niederschlag nach unten gekommen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 21. Juli 2018, 06:54:29
Guten Morgen,
heute gegen 4:30 Uhr bin ich von einem komischen Geräusch wach geworden, es hat aber nur 1 Minute angedauert. Vermutlich sollte es eine Art Regen sein, aber nicht mal die Terrasse ist richtig nass geworden...
Jetzt zeigt sich natürlich schon wieder das gelbe Teil am Himmel, im Augenblick 17 Grad.
Gut Schlauch!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 21. Juli 2018, 07:11:27
21 Grad stark bewölkt
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 21. Juli 2018, 07:42:47
Versprochen war für heute ein Regentag. Gegeben hat es in der Nacht ein kräftiges Gewitter. Ansonsten alles wieder zurückdividiert auf 0. Jetzt windstill, 17 Grad. Wenn ich an die voraussichtlichen 35 Grad denke, die sich im Laufe der kommenden Woche hier aufbauen sollen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 21. Juli 2018, 07:58:04
Chiemsee, bewölkt, 17°C. Vorher hat es kurz getröpfelt.
Leider hat mir das Wetter die geplante Cabriotour vergällt. Ausgerechnet am Wochenende wird es regnen  :P bevor wieder eine Woche Sommerwetter kommt.
Ist jammern auf hohem Niveau wenn ich die Steppenlandschaft im Norden und Osten anschau.  :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 21. Juli 2018, 08:33:05
HI Börde: von der angeblichen leichte Bewölkung ist nichts zu sehen. Dafür sind es jetzt schon 19 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 21. Juli 2018, 09:33:06
Stark dunstig bei aktuell 18°C (T-min 13°C). Nach dem Gewitter am Dienstag hat uns auch gestern wieder eine kleine isolierte Zelle überquert und 2 mm Regen dagelassen. Damit steht der Juli jetzt bei 10 mm. 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: OmaMo am 21. Juli 2018, 09:39:15
Augsburg: Nieselregen, 16Grad
Den Garten freut es, die Hummeln bleiben Zuhause.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 21. Juli 2018, 09:59:28
Tropennacht, Tmin 21 Grad, Innere Stadt, jetzt 28 Grad auf der Terrasse. Bewölkt, eventuell Regen am Nachmittag.
Der Juli bisher sehr regenreich, 81 mm (Hohe Warte). Mittel wären 47 mm. Größtenteils kurze Starkregen, deswegen nicht weiter störend und nach den trockenen Monaten April, Mai und Juni höchst willkommen.
Die Hitze trocknet das Gründach aber schnell aus - ums gießen komme ich nicht herum.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: martina. am 21. Juli 2018, 10:09:37
Ist jammern auf hohem Niveau wenn ich die Steppenlandschaft im Norden und Osten anschau.  :-X
und Westen

Damit steht der Juli jetzt bei 10 mm. 
Dass es bei Dir mal mehr ist als bei uns  :o :o  Wir sind immer noch bei üppigen 2 mm –  seit dem 16. Juni...

Zum Glück ist es heute erst mal ein bisschen bewölkt und so sind es nur 23° bislang.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: nana am 21. Juli 2018, 10:53:16
Wir haben ja dieses Jahr einigermaßen Glück. Der Sommer ist mehr oder weniger so trocken wie immer. Aber keine Dürre.

Aktuell regnet es sogar. Die Vögel scheinen ihren Spaß zu haben. Überall hüpfen und fliegen sie umher. Endlich mal wieder duschen. :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 21. Juli 2018, 11:57:11
Gegen halb fünf weckte mich Blitz und Donner, und es fiel tatsächlich Regen vom Himmel, zum Glück auch schön sanft, bestimmt zwei Stunden lang. Die nächstgelegene Wetterstation meldet 6 Liter, nicht viel, aber besser als nichts, für die Pflanzen auf jeden Fall eine Wohltat. :) Aktuell ist es bewölkt bei 27°C, natürlich ist es durch die Feuchtigkeit recht schwül. Für nächste Woche sind 34°C angekündigt, das kann ja heiter werden...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris † am 21. Juli 2018, 13:55:06
Unterfränkische Trockenplatte
Es regnet seit ca. 7 Uhr, kein bissle Wind, es regnet sanft und kerzengerade runter und inzwischen sind es - immer gesetzt den Fall, dass mein Regenmesser stimmt, 20 Liter/qm. So kann es noch eine Weile weitergehen.

Nana, hier hupfen die Vögel auch lustig im Garten herum und duschen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 21. Juli 2018, 14:00:23
Nach einem unglaublich schwülen Tag und 29,8°C war das Gewitter, das gestern Abend die Regentage eröffnete erstaunlich friedlich und relativ trocken.

Bei 18°C hat sich's hier nun eingeregnet. Knapp 6 Liter bisher und bis Montag soll sich das Regenwetter halten  8)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Roeschen1 am 21. Juli 2018, 14:03:54
Juhu, ich muß heute nicht gießen.
Es hat Stunden geregnet bei 20 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 21. Juli 2018, 15:17:21
Bei uns ist die Sonne heute auch eher diffus...trotzdem sind wir bei 28 Grad...Draußen sitzen geht im Moment wirklich nicht...selbst im Schatten geht man/frau ein. Hier im Büro ist es da deutlich angenehmer. Alle Rollos runter, irgendwie ist es trotzdem wie im Gefängnis...Wohin man schaut, nur Rollos... :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 21. Juli 2018, 18:33:09
Heute als Maximum 33 °C. Zum Abend sind in der Ferne ein paar Regenwolken vorbei gezogen, aber bei mir ist nach wie vor Wüstenklima und nächste Woche soll es noch heißer werden.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 21. Juli 2018, 18:35:03
Manche im Oberland hier haben bis zu 20mm bekommen.
Bei uns grad mal 2,4mm. Unter Bäumen ist alles noch trocken.....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: marygold am 21. Juli 2018, 18:42:54
Juchhuuuu

Ich fasse es nicht, in den letzten beiden Stunden sind 40 Liter Regen gefallen. Hach war das schön.  :D ;D :D  Seit Anfang Juni gab es nämlich keine nennenswerten Niederschläge mehr. Seit vorgestern waren alle Regenfässer leer. Das kam jetzt gerade zur rechten Zeit. wow
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 21. Juli 2018, 18:45:57
Es regnet seit 14 Uhr. Wir sind nun bei 11 l und 16°C . 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 21. Juli 2018, 18:46:22
40 Liter  :o...ich will auch so was haben...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 21. Juli 2018, 19:43:01
Hier wird es plötzlich schwarz....aber ich glaube es noch nicht...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 21. Juli 2018, 19:53:43
Sagen Euch diese Wolkenformationen irgendwas?

(https://up.picr.de/33294949nw.jpg)

(https://up.picr.de/33294951ik.jpg)

Inzwischen nieselt es hier ganz leicht, also nicht der Rede wert...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 21. Juli 2018, 20:03:26
Hier hat's vorhin auch nochmal für zwei Stündchen gegrummelt und leicht geregnet, insgesamt dürften es für heute so 10 bis 12 Liter gewesen sein. Nicht schlecht, die Regentonnen sind wieder voll, und auch meine Astilben brauche ich trotz angekündigter Hitzewelle sicher ein paar Tage nicht wässern. :)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 21. Juli 2018, 20:25:37
Hier regnet es noch immer, nicht dolle, aber immerhin, nur blöd, dass ich vorhin noch ausgiebig alles gegossen habe...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 21. Juli 2018, 20:34:17
10 Liter ...die Hitzewelle darf jetzt kommen ;D

wir dürften zumindest in unserem Dorf sogar das Monatssoll fast erfüllt haben.
Aber die Unterschiede sind alleine innerhalb unseres Bundeslandes RLP schon enorm...von gerade mal 10 Liter im ganzen Monat bis Gebiete mit über 100 Litern.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 21. Juli 2018, 20:39:23
33 Grad gab es am Nachmittag auf der Terrasse unter dem Sonnenschirm. Abends Abkühlung und Regen. Bis jetzt 9 mm  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 21. Juli 2018, 20:56:40
Hier ganzer Tag stark bewölkt und frisch, aber trocken. :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 21. Juli 2018, 21:30:42
Hier auch meist bewölkt mit Temperaturen bis 25°C. Es gab am Nachmittag ein paar Regentropfen, im Regenmesser waren dann 0,3 mm.  :(  Es sieht nicht mehr so aus, als würde es hier in absehbarer Zeit noch Niederschlag geben. Und die Hitzewelle soll hingehen, wo der Pfeffer wächst...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 21. Juli 2018, 22:32:41
hier ist schon wieder alles kaputt, war nur weg obst holen, kurzer starkregen inzwischen,nur 35 lt, aber die hosta sehn arg

zerfleddert aus, die brugs abgebrochen, furchtbar, mal bei tageslicht begutachten, fürcht mich schon
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 22. Juli 2018, 06:54:03
HI BHörde: Eingehüllte 20 Grad . Ob daraus noch das seit Tagen angkündigte Gewitter wid?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 22. Juli 2018, 06:55:35
Schon wieder 16 Grad und blauer Himmel. Auch heute kein Regen in Sicht.
 Hier flötet gerade ein Regenpfeifer: Schütt, schütt. Aber es wird nicht schütten....... ;D ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 22. Juli 2018, 07:12:32
Chiemsee, das Höhentief hat sich hier eingedreht. 6 eher sparsame Liter fielen vom Himmel. Ich nehme gerne alles was noch kommt bevor die heiße Phase uns erreicht.

Bekannte in Mittelschweden haben es bedeutend schlechter. Sie riechen die Waldbrände, haben aber zum Glück noch keinen in gefährlicher Nähe. Fingers crossed!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 22. Juli 2018, 07:13:57
19 Grad, viele Wolken, es muß nachts etwas geregnet haben. Nachbars Garagendach ist feucht
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Christina am 22. Juli 2018, 07:59:28
bin grad Nähe Ammersee, hier regent, schüttet es schon mehr oder weniger seit Freitagabend. Trotzdem war ich schon mehrfach im See, das Wasser ist wunderbar warm. Zu Hause kaum ein Tropfen......
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 22. Juli 2018, 08:32:36
Bei uns weiter bedeckt. In der Nacht nur ein paar Tropfen und vorhin kurz ein bisschen mehr, aber auch nur 0,5mm.
Also nix was für die kommenden 10-14 Tage Hitze reichen wird.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 22. Juli 2018, 08:50:49
Und die Hitzewelle soll hingehen, wo der Pfeffer wächst...

Die gute Nachricht: Das wird sie tun.
Die schlechte: Der wächst hier.  :P

Das Wochenende brachte 5 Liter Regen, der gerade mal den Oberboden etwas anfeuchten konnte und in der Wärme fast so schnell verdunstet, wie er gefallen ist.

Takt 20 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Šumava am 22. Juli 2018, 08:59:46
2 x erschrocken heute Morgen:
#1  beim Blick aus dem Fenster in den Garten, vieles neigt sich nässebeladen deutlich Richtung Boden
#2 beim Blick auf den Regenmesser: 96 l/m2 seit gestern Abend, was auch #1 erklärt und das nächtliche im Halbschlaf wahrgenommene starke Rauschen
*seufz*, gerne würd ich die Hälfte davon abgeben
Takt 16,5°C , Regen
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 22. Juli 2018, 09:21:13
Hier hat es gestern auch geschüttet, zuerst am Nachmittag im Süden und Westen, am Abend dann im Norden und Osten - das Ergebnis: Z.T. deutlich über 10 mm rund um uns herum. Die Niederschlagskarte bei Kachelmann zeigt aber einen wenige km² großen trockenen Fleck, und da sitzen wir. Es ist mal wieder zum K*****  :'( :'( >:(. Die Natur entblättert sich also weiter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: OmaMo am 22. Juli 2018, 09:37:41
In Augsburg gab es gestern knapp 20 Liter\qm, langer, sanfter Dauerregen= ideal.
Heute ist noch mehr Regen angesagt, bis auf ein paar Kübelpflanzen muss ich vielleicht die ganze Woche lang nicht gießen,

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 22. Juli 2018, 11:01:53
Umgebung Eindhoven, NL: der Himmel ist milchig blau bei 23.3 Grad.

Seit Anfang Juni ist hier kein messbare Regen nach unten gekommen. Die Mais auf den Acker sieht schrecklich aus. Viel Pflanzen in meinem Garten leiden und einige sind nur in leben zu halten durch standig wassern.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 22. Juli 2018, 11:15:13
Wolkig, 22°C, so kühl war es um diese Uhrzeit schon lange nicht mehr. Ein letztes Mal durchatmen vor der angekündigten Hitzewelle, zum Glück sind die Regentonnen hier wieder voll. Alle Gewitter, die in den kommenden Tagen entstehen, wünsche ich mir für die Dürregeplagten, hier ist es zur Zeit nicht zwangsläufig notwendig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. Juli 2018, 12:56:23
Takt: bewölkte 19°C
Tmax gestern: 18°C
Seit Freitagabend hat es immerwieder geregnet/genieselt. In der Summe sind es allerdings nur 14 Liter. Heute Nachmittag soll es nochmal gewittern. Wäre schön, wenn es noch eine Zugabe gäbe  :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 22. Juli 2018, 13:05:46
24°C, böiger Wind weht trockenes Laub von den Bäumen. Kein Niederschlag in Sicht. :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 22. Juli 2018, 13:40:19
Und die Hitzewelle soll hingehen, wo der Pfeffer wächst...

Die gute Nachricht: Das wird sie tun.
Die schlechte: Der wächst hier.  :P

...

Takt 20 Grad.

Du hast etwas aus der Piper-Gattung im Garten stehen?  :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rib-isel am 22. Juli 2018, 14:17:04
Es regnet endlich bei mir :D

Ich mach mal gleich eine Flasche Sekt auf!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 22. Juli 2018, 15:11:39
Hier regnet's seit 24 Stunden sehr gemütlich und ausdauernd: Bis jetzt fielen 11 Liter, ein Ende ist noch nicht in Sicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 22. Juli 2018, 15:16:39
In der Mitte und nördlich von uns scheint's ja fleißig zu gewittern.  ::) Hier ist es wechselnd sonnig und bewölkt bei schwülen 27°C. Die letzten anderthalb Stunden habe ich im Gartenteich gearbeitet. Das schaffte wenigstens etwas Abkühlung.

Ich hätte gern Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 22. Juli 2018, 15:20:12
ja, ein Gewitter wär grade recht, aber so weit östlich werden die wohl nicht kommen, schwül genug wärs allerdings  :-\  Bei 28° ist der Himmel hier schon den ganzen Tag bedeckt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 22. Juli 2018, 15:22:31

Ich hätte gern Regen.

Kannst unsern haben, der gleich runterkommt. Seit gestern gab's 16 l insgesamt und nun zieht ein Gewitter zieht auf. Angenehme 23°C
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 22. Juli 2018, 15:25:53
In der Mitte und nördlich von uns scheint's ja fleißig zu gewittern.  ::) Hier ist es wechselnd sonnig und bewölkt bei schwülen 27°C. Die letzten anderthalb Stunden habe ich im Gartenteich gearbeitet. Das schaffte wenigstens etwas Abkühlung.

Ich hätte gern Regen.

Schwül ist es bei uns auch (83%), was sich aber bei aktuell nur 19°C leichter ertragen lässt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: spider am 22. Juli 2018, 15:33:00
Gestern war hier mit 100% Wahrscheinlichkeit Regen angesagt, gekommen ist..nichts. Heute morgen hat die Pumpe ihren letzten Schnaufer getan, die Zisterne ist leer.Draussen ist eine Affenhitze und kein Regen in Sicht. Die Erde fühlt sich bis in tiefste Tiefen wie Asche an. Ich kann mich jetzt entscheiden, was ich am Leben erhalte und was nicht. :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 22. Juli 2018, 15:42:39
spider , hausgeist und all ihr anderen regenlosen: das ist so'nen Scheiss, der bei euch abläuft. Ich finde es ganz furchtbar, entscheiden zu müssen, was überlebt und was drauf geht. Ich denke viel an euch, aber das hilft ja auch nix.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 22. Juli 2018, 15:47:30
HI Börde: Hier ist das Gewitter durch. Gegen 13:30 hat es einmal gedonnert. Das wars.
Stimmt nicht, Wetteronline sagt es regnet. Vielleicht haben die gesehen das ich eben die Blumen gegossen habe,
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 22. Juli 2018, 16:05:44
Hier 29 Grad und ein beißender Wind unterstützt den Austrocknungsprozess. ::)Regen?Was war das noch ? Draußen ist es nicht auszuhalten.Phloxe schlappen trotz abendliches Gießen.Die Nachbarn findens affengeil und haben statt in ihre Gartenwüste lieber in einen Pool investiert. :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 22. Juli 2018, 16:14:34
Korrektur
Der Wind nimmt teilweise Sturmausmaße an,Takt 30,5 Grad. :'(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Šumava am 22. Juli 2018, 16:19:42
im globalen Maßstab gedacht, sind wir hier bei 'pur' ja  beinahe alle Nachbarn, und doch hab ich seit Wochen das Gefühl, auf einem anderen Kontinent zu gärtnern...Takt 16,5°C, eine sanfte Brise, leichter Regen und seit gestern Nacht mittlerweile insgesamt 98l Regen auf den Quadratmeter...das Bächlein weiter unten im Tal ist laut und deutlich zu hören...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natura am 22. Juli 2018, 16:39:35
Du Glückspilz! Bei uns gibt es kaum Regen, mal ein paar Tropfen, die man kaum bemerkt. Die Aussichten für die nächsten 16 Tage sind heiß und sonnig. Und Rudi Carrell singt im Radio:"wann wird's mal wieder richtig Sommer"  >:(.
In unserem 15 km entfernten Garten vertrocknet alles. Mein GG, der bisher mit der Elektropumpe bewässert hat, lebt nicht mehr und mit der Gießkanne zweimal pro Woche gießen ist gut wie nix. Auch die Regentanks auf dem Acker, wo unsere Tomaten wachsen, sind fast leer :'(. 
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 22. Juli 2018, 16:48:45
Vor ner Stunde hat's hier auch endlich mal angefangen, mal schauen was insgesamt dabei rumkommt

Update: Mehr als 0,5 Liter waren's dann doch nicht
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sandbiene am 22. Juli 2018, 17:01:46
Natura, das tut mir sehr leid. Fühl Dich gedrückt. :-*

Ich wünsche Dir und allen anderen Trockenheitsgeplagten einen ordentlichen Regen (also auch für meinen Garten ;)).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natura am 22. Juli 2018, 17:37:50
Herzlichen Dank Sandbiene. Dein Wunsch hat schon gewirkt, eben gab es einen kurzen Schauer, es ist noch finster mit Donner. Jetzt trifft vielleicht das Wetter vom Rhoihess hier ein :), er scheint was übrig gelassen zu haben ;).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natura am 22. Juli 2018, 17:39:19
Ich wünsche mir auch für die Rennstadt Hockenheim ordentlich Regen (dort ist unser Garten), was allerdings für die Formel 1 wieder gar nicht gut ist :-\.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 22. Juli 2018, 18:47:02
Hier fing es gerade hinter uns an zu grummeln. In Borkers Richtung dürfte es also Regen geben. Bei uns hat es sich nur zugezogen und der Wind hat noch mehr an Fahrt aufgenommen. :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 22. Juli 2018, 19:35:48
Heute morgen wachten wir tatsächlich mit einem leisen, lieblichen Regenrauschen auf.
War nur etwas Niesel, 5 mm hat's über Nacht gebracht.
Nicht viel, aber ich will ja nicht meckern...  :-\

Spätnachmittags gab's rundum Grummelei - ein zehnminütiger Schauer hat sich zu uns verirrt = 2mm.

Im Juli liegen wir nun bei schlappen 10 mm, das Niederschlagsdefizit beträgt seit Februar rund 70 Prozent.


Aktuell 20 Grad, dampfig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: zwerggarten am 22. Juli 2018, 21:32:14
auf der a2 höhe burg regnet es gerade, nur wenig, aber echter regen! :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 22. Juli 2018, 23:44:34
Gestern sagte der Wetteronkel, dass nächste Woche die erste Hitzeperiode in diesem Jahr sein wird. Ich konnte nicht darüber lachen. Bei uns sind es schon seit ca. 4 Monaten zwischen 28 und 33 °C, mit ganz wenigen Tagen Unterbrechung. Nun ja, 36 ... 37 °C sind noch einmal eine Steigerung.
In den Nachrichten kam die Mitteilung, dass die ersten sächsischen Bauern ihr Vieh ins Exil nach Thüringen schaffen, da das Futter alle ist, vom fehlenden Wintervorrat ganz zu schweigen. Das Viehfutter ist auf den Feldern verdorrt. Viele wollen ihr Vieh verkaufen, aber da das sehr viele Bauern wollen, sind die Preise eingebrochen.

Wir habe ja schon seit über 10 Jahren solche Hitzeperioden ohne nennenswerte Niederschläge, aber die gingen nur 6 Wochen und ab 8. August kam immer der erste Regen. Bis dahin sind es aber noch 2,5 Wochen und ob sich der Wetterumschwung auch in diesem Jahr einstellt, ist ungewiss.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 23. Juli 2018, 05:24:01
Umgebung Eindhoven, NL: es ist bewölkt bei Takt 18.0 Grad.

Die Woche von 'Dantes Inferno' fangt an.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 23. Juli 2018, 06:07:10
Chiemsee, grau bewölkt bei 14°C. Gesamt 20 Liter brachte das Höhentief, damit bin ich zufrieden. Der Juli steht bei 74 Liter und wird wohl dabei bleiben. Das sind 50 % des mittleren NS.
Dantes Inferno ist gut. Möge es nicht ganz so höllisch werden.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 23. Juli 2018, 06:44:46
HI Börde: War nichst mit Regen am Wochenende. Außer einem Donnerschlag. Der Morge ist gut zum Haus durchlüften. 13 Grad und gerade kommt die Sonne hoch um das zu änderen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 23. Juli 2018, 07:04:55
Gestern mittag hatte der Himmel ein bisschen einsehen und schickte uns einen etwas ergiebigeren Schauer, so dass es noch so 10mm gab. Immerhin, für ein oder zwei Tage Hitze reicht das.

Im Moment nebelig bedeckt bei milden 16°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 23. Juli 2018, 07:14:25
am Nachmittag kamen 3 Tröppel

17 Grad Sonne
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 23. Juli 2018, 08:52:10
gestern regen heute regen, 18 grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 23. Juli 2018, 09:03:54
22°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 23. Juli 2018, 14:23:00
29 °C mit wenig Wolken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. Juli 2018, 14:54:57
Wir haben heute einen ganz komischen Sonne-Wolken-Mix, 29 Grad, eher schwül-warm...und natürlich nix mit Regen. Das letztendlich wenige, was am Wochenende runtgergekommen ist, hat die Welt hier nicht großartig verändert.
Der Schlauch ruft...Wollte heute einen neuen, hin- und herschwenkenden Beregner kaufen, ausverkauft! :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 23. Juli 2018, 15:09:04
Wir haben hier viel Sonne und leichten Wind bei aktuell schwülen 24°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 23. Juli 2018, 20:28:31
Aktuell noch über 27 °C. Die Erfrischung bezüglich Lufttemperatur lässt noch etwas auf sich warten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 24. Juli 2018, 05:22:24
Umgebung Eindhoven, NL: es ist unbewölkt bei 17.4 Grad.

Gestern Tmax von 30.2, heute wahrscheinlich 1 oder 2 Grad mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 24. Juli 2018, 06:08:47
HI Börde: Die Sonne zeigt sich gerade bei 15 Grad. Wer da bibbert, kann ja nach Hannover (gut 20 km nördlich) gehen, da sind von der gestrigen Hitze noch 19 Grad übrig. Jetzt hier noch schnell Durchzug im Haus machen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 24. Juli 2018, 06:18:03
Blauer Himmel, 17°C, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 24. Juli 2018, 08:02:48
dto. nur schon 19°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. Juli 2018, 10:56:35
Die knapp 29°C gestern ließen sich dank leichter Brise noch einigermaßen aushalten, abends konnte man erst nach 20:00 Uhr die Fenster öffnen, und notgedrungen musste ich das Schlafzimmerfenster die ganze Nacht offen lassen, bis mich gegen 5:00 Uhr die Vögel und die Sonne aus dem Schlaf rissen. Also das Schlafzimmerfenster zu, alle anderen noch eine Weile offen lassen. Heute wird die 30°C-Marke mit Sicherheit geknackt, aktuell sind's schon 26°C, und von einer kühlen Brise ist auch nichts mehr zu sehen. Die nächsten paar Tage werde ich wohl im Keller verbringen müssen, denn hier unterm Dach wird es definitiv zu warm werden...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 24. Juli 2018, 12:15:35
Zumindest Keller aufräumen steht auch auf dem Plan. :)
Ansonsten ist es hier wie überall sonnig und trocken, aktuell 29°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 24. Juli 2018, 12:26:38
Gestern gab es fast 28° trotz vieler Wolken. So weit (28°) sind wir jetzt schon. Also wird es wohl über 30° gehen.
Wobei hier im Süden die Hitzewelle ja nicht so extrem werden soll. Aber ich nehme mal an dass es trotzdem täglich über 30° geht.

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 24. Juli 2018, 20:28:52
Heute ging es hier bis auf 29°C, Tendenz endlich wieder fallend.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. Juli 2018, 20:49:59
Hier war's über 30°C, zum Glück wehte hin und wieder mal ein frischer Wind, da ließ es sich im Schatten einigermaßen aushalten. In der Sonne hingegen wird man im Moment wirklich geröstet. Leider werden nun auch die Nächte kaum mehr kühler, aktuell sind's noch 26°C, und die Luft steht, also bringen selbst sperrangelweit geöffnete Fenster nichts, die Temperaturen außen und innen sind identisch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natura am 24. Juli 2018, 22:02:41
Das wird in den kommenden Tagen noch schöner bzw. schwüler. Ich freue mich schon auf den Herbst.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 24. Juli 2018, 22:20:46
Heute waren es max. etwas über 33 °C und wolkenlos. Um 22:20 Uhr sind es noch 25 °C, aber ich hoffe, es kühlt noch etwas ab, denn es ist noch wolkenlos.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 25. Juli 2018, 05:15:28
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern Tmax von 33.3 Grad. Momentan ist es bewölkt bei 19.4 Grad.

Die niederländische Wetterdienst hat für die kommenden Tage eine Warnung abgegeben für extrem heißes Wetter (35 Grad oder mehr).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 25. Juli 2018, 06:24:16
HI Börde: Schnell noch berichten , wie kühl es hier ist. 19 Grad und von Wolken keine Spur. Die werden sich auch so schnell nicht zeigen. Dafür wird aber die Temoeratur wieder wie gestern an die 35 Grad kommen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 25. Juli 2018, 06:47:29
Gestern Tmax von 31°. Heut früh dann noch angenehme 13° zum Lüften des Hauses.
Wolkenlos.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 25. Juli 2018, 06:57:39
Schleswig-Holstein Mitte
Sonnig, 18°C, kein Wind. Gestern hatten wir 33°C bei Sonnenschein. Heute wirds auch so.......die paar Prozent Gewitterwahrscheinlichkeit kann man getrost ignorieren, sowas passiert hier eh nicht mehr seit Ostern ;)
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 25. Juli 2018, 06:59:05
20°, Sonne, wolkenloser blauer Himmel, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 25. Juli 2018, 07:12:12
Chiemsee, kühle 11,5°C erreichte die Temp nächtens, 28°C sollen es werden. Also aushaltbar hier am Alpenrand.
Wobei mir 25 schon reichen, war noch nie der "Juhuu Wärme-Typ".
An Hitzegewitter glaub ich noch nicht so recht, wird sich aber täglich zuspitzen zum WE hin.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 25. Juli 2018, 07:28:50
Hoffentlich. Ansonsten: trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 25. Juli 2018, 07:32:26
Guten Morgen,
gestern in der Spitze 36 Grad, heute Morgen angenehme 19 Grad, der Himmel strahlend blau. Ach ja, die Sonne ist auch schon da...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 25. Juli 2018, 08:01:22
Moin - gestern 35°, heute soll es noch was drauf geben. Aktuell gibt es blauen Himmel mit niedlichen Wölkchen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 25. Juli 2018, 08:15:55
Tmax hier "nur" 29,3°C, aber ein unguter, stärkerer Wind.

Dank der nächtlichen Abkühlung bis 13°C und starker Taubildung sieht die Pflanzenwelt um diese Tageszeit immer noch relativ frisch aus. :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 25. Juli 2018, 08:42:26
Gestern gab es 27°C, heute Nacht ging es auf 13°C runter. Heute sollen es 28/29°C werden. Also alles noch erträglich. Gießen muss ich nur die Topfpflanzen unter Dach, alles andere hat am Wochenende wieder genug Wasser bekommen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 25. Juli 2018, 09:07:22
Ganz im Westen ist es dunstig bei aktuell 20°C. Bei T-min 15°C konnte man immerhin noch einmal gut schlafen, nachdem es mit T-max 31°C gestern den ersten (aber sicher nicht letzten  :P) heißen Tag dieses Jahres bei uns gab.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 25. Juli 2018, 10:58:35
Gestern waren es um diese Zeit 26°C, heute 27°C, und am frühen Nachmittag wird es sicher nochmal deutlich heißer. Die Nacht war nicht mehr ganz so kühl wie gestern, und in den kommenden Nächten wird es wohl kaum noch unter 20°C werden. Sedum und Semperviven gedeihen im Garten im Moment am prächtigsten, man sieht richtig, dass sie die Regenfälle und meine Gießaktionen neulich genutzt haben, um deutlich zuzulegen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 25. Juli 2018, 11:12:49
Man glaubt es kaum, es hat gerade 5 Minuten geschauert.Ein Tropfen auf einen heissen Stein nun ist es noch mehr tropisch :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. Juli 2018, 13:47:03
schauer ist hagel
da reichten mir 5 minuten, um alles hinüber zu sein
und jetzt reichten mir knapp 2 std sonne um einen sonnenbrand zu haben
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 25. Juli 2018, 14:44:41
...
An Hitzegewitter glaub ich noch nicht so recht, wird sich aber täglich zuspitzen zum WE hin.

Vorhin sind 2 kleine lokal entstandene Gewitter durchgezogen und haben 3mm Regen hinterlassen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 25. Juli 2018, 15:03:17
Hier gab es auch ein leichtes Gewitter mit 10-minütigem Pflatschregen. 5 l kamen runter. Runter ging auch die Temperatur von 29°C auf kurzfristig 18°C . Jetzt wieder 23°C. Angenehm. Finden die Schnecken auch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 25. Juli 2018, 15:10:45
Solche jammerzersetzenden Posts gehörten verboten.

Hier zunehmend bewölkt, nur noch 24 °C.

Aber Regen wirds nicht geben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 25. Juli 2018, 15:15:09
28 Grad. Es ist so dunstig und schwül, dass man die Jurahöhen nicht mehr sieht. Vollkommen windstill.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 25. Juli 2018, 15:24:31
Die letzte Nacht war warm mit 22 Grad, jetzt knapp 30. Die Sonne brennt, ab und zu leichter Wind.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: MarkusG am 25. Juli 2018, 15:51:35
Wir haben hier heute um die 35 Grad. Unerträglich. Die Sonne brennt erbarmungslos.

Ich habe mir eben als Trost nach der Arbeit ein Eis geholt. Irgendwas muss man ja daraus machen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 25. Juli 2018, 16:49:10
Hier ist es seit zwei Stunden bedeckt, es besteht Gewitterwarnung. Drei Tropfen hat es tatsächlich schon geregnet. Aber selbst die Wolkendecke an sich ist bereits ein Segen, es sind nur noch 29°C und das Verbrutzeln von Pflanzen ist für heute erst einmal abgewendet.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 25. Juli 2018, 16:58:09
Hier hat sich nun der Himmel bezogen, die Temperatur ist trotzdem und trotz des Windes auf 29°C geklettert. Von Regen natürlich keine Spur.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 25. Juli 2018, 17:16:40
Gegen 6.00 Uhr hatten wir 19°C, aktuell sind's 32°C. Ich habe im Gefrierschrank kein Eis mehr gefunden und will bei der Brüte auch nicht nochmal los. :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 25. Juli 2018, 17:30:19
Hier regnet es jetzt. Das wär ja eigentlich ok, nur soll ich heute Abend eine Heulieferung bekommen, die ich unter Vlies packen wollte  :(. Welch ein scheix- timing  >:(!
(Unnötig zu erwähnen, dass ich vorhin noch den Regner in Aktion hatte... ::))
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 25. Juli 2018, 17:53:10
Wolken sind durch, ein kleines Gewitter zog nördlich vorbei.

Takt 33 °C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: OmaMo am 25. Juli 2018, 17:56:35
ein Tip:
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 25. Juli 2018, 18:58:08
Schleswig-Holstein Mitte
Ich kann es immer noch gar nicht glauben, aber es ist kurz einmal nass geworden bei uns :D :D :D :D!!
Alles einmal abgeduscht, ein Regen am Rande eines Gewitters, das erste Nass (fast schon alles verdunstet....) seit Himmelfahrt....man kann förmlich sehen wie die Pflanzen es aufsaugen:)
Die Blindfliegen sind dadurch noch agressiver geworden.

So immer noch 30°C, kein Wind......naja dann kann die Dürre ja weitergehen....aber lieber einen Tropfen auf dem heissen Stein als gar kein......
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 25. Juli 2018, 19:58:38
Hier wieder heiss und trocken. Musste giessen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 25. Juli 2018, 20:24:39
So, die Gewitter fallen in sich zusammen, Regen wie erwartet: Null.

Ende nächster Woche sind mittlerweile 38 °C angekündigt. Gut, dass das noch zwei Wochen hin sind.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 26. Juli 2018, 05:49:28
Hi Börde: Die kühlen 18 Grad haben sich schon auf 19 erwärmt, obwohl die Sonne noch gar nicht richtig da ist. Dafür hat sich die Regenwahrscheinlichkeit für Samstag von 70 auf 50% verringert. Das Sommerhoch will kein Ende nehmen. Trotz Gießens vertrocknen die Tomaten.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 26. Juli 2018, 05:57:04
19°, der rote Ball hebt sich, blauer Himmel trocken - Lüften, Gießen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 26. Juli 2018, 05:59:48
Umgebung Eindhoven, NL: Gesternmorgen zwisschen 8.30 und 9.30 hat es (unerwartet) geregnet, das erste mal seit Anfang Juni. Menge: 1 mm. Tmax: 32,6 Grad.

Momentan ist es halb bewölkt bei 20,1 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: OmaMo am 26. Juli 2018, 06:04:17
In Augsburg gab es gestern Abend einen kleinen Gewitterschauer, nicht viel, hat aber den Pflanzen gut getan
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 26. Juli 2018, 06:10:29
16 Grad, windstill. Heute soll es auf 33 Grad raufgehen. Regen, was ist das ?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 26. Juli 2018, 06:19:49
14° und wolkenlos.
Bei den kleinen Gewitterchen mit den 3mm blieb es gestern. Es kühlte zunächst etwas ab, aber danach war es dann gnadenlos schwül, auch wenn es nominell nicht mehr so heiss wurde.
Der Juli ist bisher noch nicht mal bei der Hälfte des Niederschlagssolls. Aber immer noch besser als bei andern wie man hier so liest.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 26. Juli 2018, 07:54:25
Südöstliches Österreich: inzwischen gab es hier gerade 2 Tage ohne Niederschläge mit annähernd normalen Sommertemperaturen. Schon den ganzen Juli wabern die Temperaturen rund um das langjährige Mittel herum, auch die Nächte sind vergleichsweise kühl mit etwas über 15°C - die Sommerhitze der letzten Jahre ist heuer bisher nicht in Sicht.

Erst am kommenden Wochenende sind Temperaturen von 30°C und mehr zu erwarten, dafür wird es ab heute wieder unbeständig und täglich Gewitter stehen am Programm (leider schon vom Vormittag an - kein Badewetter).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 26. Juli 2018, 08:56:59
Im Westen nichts Neues: Gestern gab es wieder ein paar Schauer und Gewitter um uns herum (u.a. 8 mm in Aachen; der erste Regen dort seit Anfang Juni). Bei uns blieb es bei ein paar Wolken und T-max 32°C (T-min 17°C). Wird heute wohl ähnlich werden.

Die Horrorwerte der Jahrhundertdürre von 2003 haben wir inzwischen deutlich übertroffen  :P.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 26. Juli 2018, 08:58:00
Gestern 36°, alle Pflanzen werde ich nicht retten können, Blüten schon mal gar nicht  *hat Nase voll*
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 26. Juli 2018, 09:46:38
Gestern kratzte das Thermometer an 34°C, die Nacht brachte leider auch kaum Abkühlung, knapp 20°C um 5:00 Uhr morgens, als ich die Rolladen herunterließ. Jetzt ist die 27°C-Marke schon überschritten, zwei Stunden eher als gestern...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 26. Juli 2018, 16:33:43
Takt 35,1 °C an der nächst gelegen Wetterstation (etwa 50 m höher gelegen), Tendenz steigend.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: realp am 26. Juli 2018, 16:42:37
32 Grad und zügige Bise. Die kann nun nichts mehr austrocken, weil alles schon verdörrt ist...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 26. Juli 2018, 16:53:26
Gestern nachmittag kamen mal Wolken auf, GG meinte sofort, es gibt Regen...ich blieb pessimistisch und behielt recht...nix...
Heute morgen schon beim Aufstehen um 4:20 Uhr 21 Grad, inzwischen liegen wir bei 36 Grad, es ist zwar inzwischen zeitweise bewölkt, aber sehr schwül-warm. Lockere schon mal die Handgelenke fürs Gießen... ;D Angeblich soll es hier am Samstag Regen geben, ich glaub es erst, wenn ich drunter stehe.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 26. Juli 2018, 17:05:51
Heute 37°, kein Regen in Sicht
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 26. Juli 2018, 17:11:05
Nichts Neues: 35°C, Tendenz leicht steigend, keine wirkliche Abkühlung in der letzten Nacht.
- Habe heute in einem fremden Vorgarten zwei Sonnenschirme gesehen, die Hortensien beschattet haben. Not macht erfinderisch...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 26. Juli 2018, 17:14:40
Du wirst evtl. lachen, aber das hatte ich hier für so einige Pflanzen angedacht, lass es aber jetzt, weil ich auf Samstag hoffe...
Die Sommerlagerkamelien haben längs ein Schattennetz...schaun wir mal, ob es was bringt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 26. Juli 2018, 17:26:09
Nein, ich lache (natürlich) nicht. Habe schon meinen im Frühjahr neu gepflanzten recht großen Osmanthus mit einem Vlies behängt und hatte kurzzeitig überlegt, ob ich nicht ein paar Seile im Garten spanne und Tücher aufhänge als Beschattung. Mir ist aber nicht eingefallen, wie das Ganze so zu befestigen ist, dass es einerseits den Wind aushält, andererseits aber schnell abnehmbar ist, falls es doch mal regnen sollte.

Langfristig denke ich (meistens im Sommer :) ) darüber nach, ob ich nicht mittig in meinem Garten doch einen größeren Baum pflanze, der Schatten spendet. Kann mich aber noch nicht dazu durchringen, da dann das einzige größere (Sonnen)beet mit entsprechenden Stauden bald ein Schattenbeet sein würde.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 26. Juli 2018, 17:35:42
Wir haben hier aktuell nur popelige 30°C. Der Wind pustet mit 3 Bft. und macht die Hitze etwas erträglicher, falls man doch mal das Haus verlässt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: martina. am 26. Juli 2018, 17:47:26
Du wirst evtl. lachen, aber das hatte ich hier für so einige Pflanzen angedacht, lass es aber jetzt, weil ich auf Samstag hoffe...
Die Sommerlagerkamelien haben längs ein Schattennetz...schaun wir mal, ob es was bringt.
Ich habe gestern alle tragbaren Pflanzgefäße unter den Nussbaum geschleppt. Samstag kannste knicken, zumindest hier sind keine 2 L angesagt.

Aktuell 37,2° an der Wetterstation in der Nachbarschaft. Um uns rum grummeln vier kleine Gewitterzellen, nur wir sind wieder der trockene Fleck auf der Karte.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 26. Juli 2018, 18:59:36
Böses Mädchen!!!!
Da raubst Du mir das bißchen Hoffnung auch noch...
Ich mag ja den Sommer, aber dieses ständige Gießen schafft mich...Wieso kann es nicht einfach nachts mal ganz fein dahinregnen...so für 2 -3 Stunden?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 26. Juli 2018, 22:43:08
29 Grad heute, am Abend dann kurzer Starkregen: 26 mm

38 Grad sind wirklich heftig, die letzten Jahre gab es das ein paar mal hier.  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Paw paw am 27. Juli 2018, 04:58:13
Jetzt ist der angenehmste Teil des neuen Tages. Es könnte nur schon etwas heller sein, damit man draußen was tun kann. Es werden wieder über 30° C werden.

Takt 14,8° C, 82% rLF, innen angenehme 21° C, Fenster und Balkontüre stehen offen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 27. Juli 2018, 05:09:11
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern Tmax von 36.4 (offizielles Messpunkt am Flughafen Eindhoven). Gegen 18.30 ein kurzes Gewitterchen das 4 mm gab.

Momentan ist es bewölkt bei 25.3 Grad  :o :o :o Kan mich nicht erinnere eine so hohe Nachttemperatur hier erlebt zu haben.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 27. Juli 2018, 05:47:06
Gestern 37°, heute soll noch ne Schippe drauf kommen. Aktuell 22°. Die Butze kühlt leider trotz gesamtnächtlich offener Fenster und Türen nicht mehr aus und hat immer noch 25,5°. Dafür diverses Flieg- und Hüpfzeug an Wänden und Decken.  :-X :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 27. Juli 2018, 06:23:17
Chiemsee, leicht bewölkt, 14,5°C. Gestern 28°C als Tmax.
Um Mitternacht noch 19°C, für mich direkt am See beachtlich.
Durchhalten Leute, hilft leider nix. Fahre heute nach Speyer, darf die Hitze also am eigenen Leib erleben. Und die Mondfinsternis auch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 27. Juli 2018, 06:35:53
Die Station zeigte für gestern 35°C als Höchstwert an. Takt 18,5°C, es riecht weiterhin nach Rauch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 27. Juli 2018, 06:52:25
Guten Morgen,
schon jetzt haben wir 23 Grad und natürlich ist es sonnig bei stahlblauem Himmel. Im Büro schmilzt man...hoffentlich krieg ich heute noch einen Tischventilator.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: MarkusG am 27. Juli 2018, 06:58:57
Guten Morgen,
schon jetzt haben wir 23 Grad und natürlich ist es sonnig bei stahlblauem Himmel. Im Büro schmilzt man...hoffentlich krieg ich heute noch einen Tischventilator.

Ich bin jetzt auch schon wieder verschwitzt. Ich hoffte, ab diesem Wochenende würde es auf erträgliche 30 Grad fallen, aber wie es ausschaut, gilt das nur für Samstag, dann wieder rauf.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 27. Juli 2018, 07:25:35
Gestern bis 31° aber auch ein spürbarer Wind der es etwas besser machte. Die Iller führt sogar noch ganz gut Wasser, aber selbst die schafft es bis Abends auf fast 23° Wassertemperatur.
Heut früh 14°  bzw. inzwischen 15° und wolkenlos.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 27. Juli 2018, 07:45:41
Um Mitternacht noch 25 Grad, dann ganz knapp an der Tropennacht vorbei mit gerade unter 20 Grad.
Takt 22 Grad
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. Juli 2018, 08:14:54
Hier, NO Niedersachsen, 23 Grad.
35 Grad sollen es werden, Garten unerträglich, verrammelte Dunkelbude sehr warm.
Es ist zum Heulen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 27. Juli 2018, 08:31:47
HI Börde: 23 Grad und am Himmel nur Sonne. Langweilig
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: nana am 27. Juli 2018, 08:35:42
Aktuell 22 Grad. Vorhersage für heute 37 Grad.

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 27. Juli 2018, 08:45:27
Aktuell 17°C. Vorhersage 28°C. Damit kann ich gut leben.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 27. Juli 2018, 09:06:17
... Aktuell 37,2° an der Wetterstation in der Nachbarschaft. Um uns rum grummeln vier kleine Gewitterzellen, nur wir sind wieder der trockene Fleck auf der Karte.
Wir auch mal wieder  :P. Es rumpelte den ganzen Nachmittag und überall um uns stand es dunkel, aber wir bekamen wieder keinen Tropfen ab  :P >:(. Wenigstens gab es ab dem Nachmittag keine Sonne mehr, was das Temperaturmaximum auf 33°C beschränkte.

Aktuell hat es 20°C (T-min 18°C) bei wolkenlosem Himmel.

Aber: Auf einmal berechnen immer mehr Modelle für Anfang August Regen und fallende Temperaturen. Ein Fünkchen Hoffnung keimt auf ein Ende des Infernos...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: nana am 27. Juli 2018, 10:07:23
Aber: Auf einmal berechnen immer mehr Modelle für Anfang August Regen und fallende Temperaturen. Ein Fünkchen Hoffnung keimt auf ein Ende des Infernos...

Was logisch ist, weil ich ja ab Anfang August Urlaub habe und nicht mehr im Südseitenbüro aus den 70ern schmelzen muss.  :P ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: MarkusG am 27. Juli 2018, 10:49:16
Aber: Auf einmal berechnen immer mehr Modelle für Anfang August Regen und fallende Temperaturen. Ein Fünkchen Hoffnung keimt auf ein Ende des Infernos...

Was logisch ist, weil ich ja ab Anfang August Urlaub habe und nicht mehr im Südseitenbüro aus den 70ern schmelzen muss.  :P ;)

Ja, das ist logisch! (und bei mir ähnlich)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 27. Juli 2018, 10:49:21
Die vergangenen beiden Tage brachten auch hier Werte bis knapp an die 32°C.
Aber da es nachts wunderbar abkühlt, ist das alles recht erträglich:
Tmin: 14°C
Nicht gut war der recht kräftige und sehr trockene Ostwind...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 27. Juli 2018, 11:14:50
In der Nacht ist es zum Glück ein bisschen abgekühlt, viel geholfen hat das Lüften natürlich nicht. Heute morgen war es draußen noch angenehm, aber schon gegen 9:00 Uhr kam man wieder ordentlich ins Schwitzen, aktuell sind's 28°C, dazu weht ein teils böiger Wind, der die Töpfe in Nullkommanichts austrocknet. Für morgen ist eine leichte Temperatursenkung angekündigt, und angeblich soll es nachmittags etwas regnen, aber so wirklich kann ich mir das nicht vorstellen. Und wenn, wird das eh wieder verdampfen, und dann wird's schwül und somit noch unerträglicher...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 27. Juli 2018, 15:23:41
Menno, jetzt haben sie die Gewitter für morgen schon wieder wegradiert, zumindest die am Morgen...Ich möchte mal so gerne einen Tag nicht gießen, sondern einfach nur genießen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 27. Juli 2018, 15:25:28
Takt 33 °C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Cryptomeria am 27. Juli 2018, 15:27:26
@Wühlmaus: 14°C nachts: wir kommen alle!
VG Wolfgang
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 27. Juli 2018, 15:28:15
Takt  25°C. Es zieht gerade zu, Nein, ich habe keine Schuldgefühle. Ist halt so auf der rauen Alb.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 27. Juli 2018, 15:32:29
@Wühlmaus: 14°C nachts: wir kommen alle!
VG Wolfgang
Großes Zeltlager ;D Aber dass dann Keine/r jammert, dass es zu kalt wird :P

Takt: 29,9°C
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Paw paw am 27. Juli 2018, 15:32:51
Hier hat es sich auch, bis auf wenige Lücken, zugezogen. Mit Regen rechne ich nicht. Von zuvor brennend sonnigen 32°, hat es sich auf stickige 28° C abgekühlt.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Mata Haari am 27. Juli 2018, 15:33:04
37 Grad zur Zeit und Regen für morgen wieder einmal fraglich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 27. Juli 2018, 15:35:32
Crambe:
Du kannst ja nichts dafür, aber ein bisschen Regen schicken wäre toll... :D
Ich musste gerade noch mal raus zum Wäsche aufhängen, würde ich ein paar Minuten daneben stehen bleiben, könnte ich sie glatt wieder trocken abnehmen...hat auch Vorteile...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Cryptomeria am 27. Juli 2018, 15:46:41
Ich habe  heute morgen auch überlegt, ob ich die Wäsche überhaupt aufhängen soll. Im Wäschekorb rausgestellt, wäre sie auch in kurzer Zeit getrocknet.
VG Wolfgang
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 27. Juli 2018, 15:54:11
In der Tat, das könnte zur Zeit auch klappen  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 27. Juli 2018, 15:56:16
@Cryptomeria: dann aber vorher glattstreichen und falten, so ist sie gleich schrankfertig. :)

Hier sind es jetzt 34 °C, letzte Nacht ging es runter bis auf 22°C, allerdings nur draußen, drinnen wird es langsam aber sicher ebenfalls ungemütlich warm.
Es muss morgen einfach bewölkt sein und regnen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 27. Juli 2018, 15:58:43
Trockene 29°C, zum Glück leichter Wind und hin und wieder Wolken vor der Sonne, so das Wetter aktuell hier.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 27. Juli 2018, 15:59:25
Südöstliches Österreich: hier ist es immer noch frühsommerlich - und wieder mal instabil. Nächtens immerhin 17°C, aber aktuell nur etwas über 28°C - die vorhergesagen 30°C werden es wieder nicht werden.

Wünsche allen Abkühlung und Regen, die es brauchen - wir wünschen uns dafür endlich stabiles Hochsommerwetter (ich befürchte, beide Wünsche sind heuer vergebens  :-\).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: tarokaja am 27. Juli 2018, 16:11:08
37 Grad zur Zeit und Regen für morgen wieder einmal fraglich.

Boah, 37°  :o :o

Hier war es bisher GsD noch nicht an die 30° heiss... ich musste trotzdem gegen 10 Uhr heute im Garten kapitulieren, da die Sonne richtig weh tat auf der Haut.
Gestern gab's abends ein Wärmegewitter mit etwa 2h sanftem Regen, leider nur 8mm, aber immerhin etwas Erfrischung für die Pflanzen.
Heute morgen waren es dann 18° statt der üblichen 19° bis 20° in den letzten Tagen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Paw paw am 27. Juli 2018, 16:40:18
Hier hat es sich auch, bis auf wenige Lücken, zugezogen. Mit Regen rechne ich nicht. Von zuvor brennend sonnigen 32°, hat es sich auf stickige 28° C abgekühlt.  :P
Die Wolken sind schon wieder weg und das Thermometer zeigt 31,3° C.
Für morgen wird hier nur ein Gewitterrisiko vorher gesagt. Mit der 60%igen Wahrscheinlichkeit auf < 1L/m² ist wohl der morgentlich Tau gemeint.  ;D  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Lilia am 27. Juli 2018, 17:04:31
37 grad im schatten, die hitze steht wie eine wand und ruhig ist es draussen. zu ruhig. keine spielenden kinder auf dem spielplatz, kein vogelgezwitscher. selbst die treue rotschwanzfamilie kommt abends nicht mehr. die umliegenden hausbaustellen machen "urlaub", werden die häuser halt einen monat später fertig.
für morgen ist etwas angekündigt, sie nennen es regen. der letzte, den wir vor ein paar tagen hatten, kam nicht mal bis auf die erde runter.
wir werden trotzdem mit den enkeltöchtern an der rhein gehen zum matschen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 27. Juli 2018, 17:08:56
...sofern der Rhein noch Wasser zum matschen hat... ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Lilia am 27. Juli 2018, 17:11:30
dochdoch. der weg zur matsche ist zwar ein paar meter länger geworden, es ist noch genug wasser da.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 27. Juli 2018, 17:18:16
Eine Freundin hat meiner Gattin Fotos geschickt von der Elbe am berüchtigten Magdeburger Domfelsen: Mehr Felsen als Elbe.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 28. Juli 2018, 06:50:40
Umgebung Eindhoven, NL: gestern Tmax von 36,7 Grad (offizielles Messpunkt am Flughafen Eindhoven). GsD wird es heute nicht so heiß mehr.

Momentan ist es ziemlich bewölkt bei 19,6 Grad. Laut Radar ist etwas Regen in Anmarsch, mal sehen wieviel nach unten kommt ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 28. Juli 2018, 06:54:20
HI Börde: bewölkte 19 Grad. Warten auf Regen
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 28. Juli 2018, 06:57:31
18°, Sonne, trocken. Ein paar Wolkenschleier.
Gestern Grillen, pünktlich dazu fielen einige wenige Tropfen ::), die ersten seit Wochen - sie verdampften, bevor sie zu Boden fielen...

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Callis am 28. Juli 2018, 07:16:33
Berlin wolkenlos blau, 21°. Einmaligen Regen hatten wir am 12. Juli.

Die Kastanien haben nur noch braune Blätter (nicht nur von der Miniermotte). Bei den Platanen bricht seit Wochen großflächig die Rinde ab. Felsenbirnen gehen zur Herbstfärbung über. Birken werden schon sehr durchsichtig. Die Eicheln beginnen unreif runter zu fallen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: agarökonom am 28. Juli 2018, 07:42:53
Hier sind es schon 21 Grad und strahlend blauer Himmel.  Gestern gab es 7 Liter Regen  8) zuhause, am Arbeitsplatz 10 km weiter nichts .
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: martina. am 28. Juli 2018, 07:58:05
Gestern Tmax wieder 37,2°  :P :P :P

Takt 23,0° drückend schwül, Innentemperatur EG 27,5°, OG1 30,5°

Heute ist kurzfristige Erholung angekündigt ("nur" 28°) und eben fielen sogar mal drei Tropfen, aber die weiteren Aussichten sind einfach nur  :-X :-X :-X
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 28. Juli 2018, 08:41:08
Etwas weiter südwestlich zieht momentan mit der "Kaltfront" schweres Gewölk durch, die Temperatur verharrt bei 21°C (T-min 19°C). Ach ja, die drei Tropfen hatten wir auch gerade. Regen und Gewitter werden wohl andere beglücken  :'( :'( :'(.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 28. Juli 2018, 08:44:23
Ich kann es kaum glauben...
(https://up.picr.de/33349075py.jpg)

(https://up.picr.de/33349076ei.jpg)

Wir hatten jetzt 3 Minuten lang Landregen...
Ach so...zur Zeit angenehme 24 Grad...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 28. Juli 2018, 09:22:01
Gestern gab es 7 Liter Regen  8) zuhause, am Arbeitsplatz 10 km weiter nichts .
vmtl war dir das eh lieber als umgekehrt
hier 22 grad, regen wird für mittwoch und donnerstag vorhergesagt
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: rheinmaid am 28. Juli 2018, 09:27:27
Köln:
Wir hatten  4 Minuten Landregen mit kurzem Gewittergegrummel, habe einen Regentanz gemacht, geholfen hat es nichts! Die Regenwolken habe ich damit wohl eher vergrault  ;D
Das Wasser steht in Pfützen... am Rand der asphaltierten Straße  :-X !
Jetzt ziehen die Wolken wieder ab, die Sonne beginnt sich durchzusetzen, noch sind es 24° bei hoher Luftfeuchtigkeit,es scheint elendig schwül zu werden.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 28. Juli 2018, 10:09:09
So, der erste Teil der Front ist durch.
Im Niederschlagsradar ganz beeindruckend anzuschauen, sehr viele Blitze.

Dazu hier etwa 0,005 mm Regen.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 28. Juli 2018, 13:13:07
Der tägliche Blick aufs Regenradar zeigt heute eine größere Zelle bei Eisenach, die sich Richtung Nordosten bewegt. Könnte in eineinhalb Stunden hier sein. WO sagt 10-20 l an - möglicherweise, vielleicht...
32 Grad, irre schwül, die Sonne sticht zwischen den Wolken runter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Paw paw am 28. Juli 2018, 13:22:32
Nach einem sonnigen Vormittag hat es sich hier komplett zu gezogen und etwas geregnet. Es ist halt kurz nass geworden (unter 1 l), die Temperatur von 26° auf 22° C gesunken und die rLF von 60 auf 85% gestiegen. Inzwischen drückt die Sonne wieder durch die Wolken und die Werte von vor dem Kurzregen sind beinahe wieder erreicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 28. Juli 2018, 13:45:01
Hier wechseln heute auch Wolken und Sonne ab, gegen 9:00 Uhr hat es wohl tatsächlich fünf Tropfen geregnet, aber davon merkt man natürlich nichts. 32°C, dazu teils böiger Wind, mal wieder perfekt geeignet, um alles stark auszutrocknen. Ob noch Gewitter mit Regen kommen, bleibt abzuwarten, für Dienstag sind schon wieder 35° und mehr angekündigt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 28. Juli 2018, 14:26:58
Über uns sind nur noch Wolken am Himmel, aber nix mit Regentropfen, es windet mit 4 Bft. bei aktuell 29°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 28. Juli 2018, 14:34:13
HI Börde: In einem 10 minutengewitter peitschte der Wind durch den strömenden Regen die verdunsteten Regenschwaden. Erinnerte mich ein wenig an Schneegestöber.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 28. Juli 2018, 15:53:58
Heute max. 34° (lt. Thermometer, ich war weg), aktuell 24° außen, leider immer noch 27° innen - es kühlt dort einfach nicht ab. Als ich gegen 15 Uhr nach Hause kam, fing es an zu tröpfeln, dann wurde es ein wenig mehr, aktuell hört es gerade wieder auf. Es muss aber in meiner Abwesenheit kräftig gerumst haben - der FI-Schalter tat seinen Dienst.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 28. Juli 2018, 15:55:18
Es schüttet endlich mal wieder bei nur noch 23,5°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Paw paw am 28. Juli 2018, 16:37:00
Vorhin hat uns ein Gewitter gestreift. Ein bisschen Blitz und Donner, einige heftige Böen und 5 l Regen nahm ich dankbar entgegen. Die kurzzeitige Abkühlung war auch willkommen. Die Sonne heizt schon wieder auf.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 28. Juli 2018, 16:46:01
Hier war dieses Gewitter auch  8)
Immerhin gab es knapp 9 Liter.
=> für die Zistern ergibt das einen knappen m3 :D
Hoffentlich hat der Sturm nicht das Getreide platt gelegt. Hier wird überall gedroschen....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 28. Juli 2018, 16:52:13
Schlesdwig-Holstein Mitte
ES REGNET, so richtig Regen, ein komisches Geräusch (nicht vom Donner), nein WASSER :D :D :D :D!!! So hat es seit Himmelfahrt nicht mehr geregnet. Und es stürmt und es ist stockduster, Temperatur immer noch 31°C, der Hof schwimmt schon.
Und es sind noch mehr Gewitter in Anmarsch. Viele Pflanzen werden sich plattlegen jetzt, aber macht nix, erstmal Wasser:)
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 28. Juli 2018, 16:54:42
Ich wünsch euch einen ergiebigen Regen!!
"Etwas" mehr hätten wir auch genommen  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 28. Juli 2018, 16:55:27
Das Gewitter in Rheinhessen hat uns hier wohl auch kurz gestreift, aber es reichte kaum für fünf Minuten Regen und zwei Donnerschläge. Das meiste wird wohl wieder verdunsten und die Luftfeuchtigkeit steigen lassen, abgekühlt ist es auch nicht, aber immerhin, vielleicht kommt irgendwann ja noch mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 28. Juli 2018, 16:58:58
Schön, dass es an anderen Stellen (doch noch) geregnet hat. Hier auch, aber nur sehr kurz und nur 0,8 mm. Etwas kühler als gestern ist es immerhin, gerade 29°C. Zum Haus kühlen reicht es allerdings nicht.

Also weiter gießen...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 28. Juli 2018, 17:04:37
Schleswig-Holstein Mitte
ES REGNET, so richtig Regen, ein komisches Geräusch (nicht vom Donner), nein WASSER :D :D :D :D!!! So hat es seit Himmelfahrt nicht mehr geregnet. Und es stürmt und es ist stockduster, Temperatur immer noch 31°C, der Hof schwimmt schon.
Und es sind noch mehr Gewitter in Anmarsch. Viele Pflanzen werden sich plattlegen jetzt, aber macht nix, erstmal Wasser:)
LG von July

und wenn  man bei wetter onlinge nachsieht kommt noch was nach.....ich kann es kaum glauben. Es duftet total toll draußen, aber bisher keinerlei Abkühlung und morgen solls wieder sonnig und heiss werden.
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 28. Juli 2018, 17:15:53
Hier auch Regen, "netter" Regen, kein Hagel, kein Starkregen  :D. Es ist immerhin von 32 auf 22,5° abgekühlt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 28. Juli 2018, 17:19:16
Alsterflora:)
Nun geht das Thermometer hier auch runter, hat jetzt 26°C.
Die Pflanzen freuen sich.....für viele kommt es aber zu spät.
Regengrüsse von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Paw paw am 28. Juli 2018, 17:23:27
Hier gibt es gerade nochmal eine Extraportion Regen.  :D Bin gespannt, wieviel es wird. Nehme dankbar jeden Tropfen und wünsche allen, dass sie ihren Regen endlich auch bekommen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 28. Juli 2018, 17:24:46
32,5 Grad heute in der Innenstadt, an der Alten Donau (25 Grad) wars fein  ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 28. Juli 2018, 17:39:07
Höchstwert heute um die 34°C, aktuell noch 30 und es wird recht dunkel. Auf dem Radar rollt eine Gewitterwalze heran, der DWD warnt vor Hagel um 3 cm.  :-\
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 28. Juli 2018, 18:00:33
Wir sind wie üblich wieder leer ausgegangen  :(. Mit 28 mm Regen seit Anfang Juni (max 3 mm am Stück) schreiben wir weiter Wettergeschichte  :P. Die Wasserrechnung erreicht nie für möglich gehaltene Rekordhöhen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 28. Juli 2018, 18:02:54
Zitat
Auf dem Radar rollt eine Gewitterwalze heran, der DWD warnt vor Hagel um 3 cm. 

Den Hagel könnt Ihr selbst behalten, aber den Regen nehme ich gerne ab.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natura am 28. Juli 2018, 18:26:41
Wir sind wie üblich wieder leer ausgegangen  :(. Mit 28 mm Regen seit Anfang Juni (max 3 mm am Stück) schreiben wir weiter Wettergeschichte  :P. Die Wasserrechnung erreicht nie für möglich gehaltene Rekordhöhen.
Wenn wir wenigstens eine Wasserleitung im Garten und auf dem Acker hätten :(. Heute morgen hat es mal drei Tropfen geregnet, wenn man das nicht direkt gesehen hätte, hätte man es nicht bemerkt. Seitdem gibt es nur warmen Wind, Temperatur noch 30°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: July am 28. Juli 2018, 18:50:56
Hier ist nun auch vorbei mit Regen, aber alles schön nass:)
Ach Natura, wir haben ja auch das Problem mit dem Acker, da haben wir kein Wasser und es ging ja auch viele Jahre ohne, weil es hier ja ständig regnet.....und dann kommt ein Super-Sommer wie dieser :(
Für die einjährigen Pflanzen ists denn so, aus und vorbei, aber unsere Apfelbäume, Pflaumen und viele Büsche, die Aroniabeeren trocknen am Strauch ein, Holunderbeeren wirds nicht geben dieses Jahr........für all die Pflanzen kommt der Regen zu spät.
Aber ich drücke für alle anderen dürregeplagten Gärtner die Daumen!!!
LG von July
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 28. Juli 2018, 20:05:51
Es regnet! Und gewittert schon seit einer Stunde, begonnen hat es mit kurzem, eher harmlosen Hagel, dann etwas Starkregen, momentan wechselt es zwischen mehr und weniger Niederschlag. Dabei scheint zwischendurch immer mal die Sonne. Immerhin über 10 mm im Niederschlagsmesser.

Edit: es wurden 22mm.  :D

Außerdem: die Schnecken leben noch und haben Hunger.  >:(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Callis am 28. Juli 2018, 20:26:38
Ab 19:45 ging doch tatsächlich ein Wolkenbruch in meinem Teil Berlins nieder. Und ich war gerade einkaufen und bin überglücklich pitschnass geworden, bis ich wieder zuhause war. Der Temperatursturz betrug 10 Grad, jetzt noch 23°. Herrlich.
Jetzt entfernt sich das Donnergrollen und der Regen lässt leider schon wieder nach.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 28. Juli 2018, 20:30:17
Im Wetterradar siehts so aus, als ob noch was nachkommt, Callis  ;) Ich habe abends den Garten noch schön gegossen, weil ichs nicht so recht glauben wollte mit den Regen, aber es kam ja tatsächlich was ! jetzt schon besser als nix  ;D Geblitzt und gekracht hats auch bzw. es tuts noch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 28. Juli 2018, 20:43:23
Wir sind auch mal wieder leer ausgegangen. Dabei hatte ich heut früh extra noch den Regner angestellt.....
Als es anfing zu Tropfen, stelle ich den Regner ab War wohl ein Fehler. Es hörte umgehend auf zu Regnen.
Es kam bisher nix was sich messen ließ und es kommt wohl auch nix mehr nach.
Im Moment soll es lauf Regenradar bei uns regnen. Tuts aber ned. Sch... moderne Technik.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natternkopf am 28. Juli 2018, 20:50:12
Es wäre somit ein weiteres Gebiet, wo es ... ...
Im Moment soll es lauf Regenradar bei uns regnen. Tuts aber ned. Sch... moderne Technik.


... aus der Wolke regnet, jedoch unten nix ankommt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 28. Juli 2018, 20:54:22
Im Wetterradar siehts so aus, als ob noch was nachkommt, Callis  ;) Ich habe abends den Garten noch schön gegossen, weil ichs nicht so recht glauben wollte mit den Regen, aber es kam ja tatsächlich was ! jetzt schon besser als nix  ;D Geblitzt und gekracht hats auch bzw. es tuts noch.

Die Front hat eine unsinnig höfliche Lücke über Potsdam aufgemacht,  um die Erlebnisnacht nicht zu stören.  :(
Über Berlin hat sie sich wieder zusammengeballt und hat es regnen lassen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 28. Juli 2018, 21:00:15
Hier sind nun auch ein paar Liter von oben gekommen. Mal sehen, was der Regenmengemesser morgen früh anzeigen wird. Genauso wichtig war der kräftige Temperaturrückgang, es atmet sich gleich leichter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irm am 28. Juli 2018, 21:03:07
Im Wetterradar siehts so aus, als ob noch was nachkommt, Callis  ;) Ich habe abends den Garten noch schön gegossen, weil ichs nicht so recht glauben wollte mit den Regen, aber es kam ja tatsächlich was ! jetzt schon besser als nix  ;D Geblitzt und gekracht hats auch bzw. es tuts noch.

Die Front hat eine unsinnig höfliche Lücke über Potsdam aufgemacht,  um die Erlebnisnacht nicht zu stören.  :(
Über Berlin hat sie sich wieder zusammengeballt und hat es regnen lassen.

Vielleicht erreicht Euch ja das nächste Gewitter  ;) Und in Berlin wurden wohl die vom Christopher Street Day nass, die, die länger im Freien feiern ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 28. Juli 2018, 21:05:12
.... Dabei hatte ich heut früh extra noch den Regner angestellt.....
Als es anfing zu Tropfen, stelle ich den Regner ab War wohl ein Fehler. Es hörte umgehend auf zu Regnen.
...
Das hättest du nicht machen sollen: hier war mein Mann mit dem Rasenmäher unterwegs und nebenan fuhr seit einer knappen halben Stunde der Mähdrescher durch den Weizen. Das hat für eine aktuelle Unwetterwarnung und direktes einsetzen des Gewitters gereicht  8)
Seither beträgt die Luftfeuchtigkeit 98%... :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 28. Juli 2018, 21:28:23
Hier fängt es gerade an zu regnen.  :D Vorhin bog alles ab und ließ nur 1 mm hier.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 28. Juli 2018, 21:30:30
Hier heut wieder nix.  >:(
Die Gewitter haben sich westlich und östlich vorbeigedrückt.
Ich denk, jetzt kommt auch nix mehr. Die Kaltfront ist durch, es hat merklich abgekühlt.
20 Grad, ein frischer Wind weht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 28. Juli 2018, 21:38:14
Hier fängt es gerade an zu regnen.  :D Vorhin bog alles ab und ließ nur 1 mm hier.
Und das hält noch anderthalb Stunden an, aber die Front mit 24 Grad und Gewitter und Sturm und Regen ist jetzt hier und zieht langsam weiter Richtung Magdeburg.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Borker am 28. Juli 2018, 21:39:14
Das ist ja ne tolle Nachricht Hausgeist .  :D

Ich hoffe der Regen schafft die letzten paar Kilometer noch bis hier um den Großbrand zu löschen.

LG Borker
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: enaira am 28. Juli 2018, 21:56:54
Heute Nachmittag gab es in meiner Abwesenheit 3 mm Niederschlag, also eigentlich nix... :-\ :'(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: enaira am 28. Juli 2018, 21:57:33
Ich hoffe der Regen schafft die letzten paar Kilometer noch bis hier um den Großbrand zu löschen.

LG Borker

Das wäre gut!!!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 28. Juli 2018, 22:06:03
2mm Regen sind am Abend runtergekommen.Nicht viel,aber immerhin.Nachher soll es noch einen Nachschlag geben.Mensch und Pflanze können mal richtig durchatmen.Ich wusste schon gar nicht mehr ,wie klar und rein die Luft in Schleswig-Holstein ist. :D
Nur noch 20 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 28. Juli 2018, 22:15:15
Sowas gibt es doch gar nicht. Kurz vor dem nahenden Unwetter in Berlin
habe ich noch ein paar Erinnerungsfotos von den Tomatenpflanzen gemacht.
Und dann im Südosten von Berlin kein Tropfen. Es wurde kurz sehr heftig
windig, das war‘s. Der Regenmesser ist absolut trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 28. Juli 2018, 22:18:25
Der Weg durch die Potsdamer Innenstadt bot ein paar Wechsel aus kühl fächelnder Frische und stehender Wärme. Von Feuchtigkeit keine Spur. Aber schön war's ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 28. Juli 2018, 22:48:35
Hier waren 15l/qm angesagt. Wie fast immer, gibt es auch bei dieser Wetterprognose einen fundamentalen Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Es fiel kein einziger Tropfen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henriette am 28. Juli 2018, 22:56:28
Oh Wunder! In unserer Ecke kam sehr viel runter. Freunde kamen von der S-Bahn und sind auf den 150 m völlig durchgeweicht. Das Wasser rauschte im Sturzbach die Straße herunter, der gegenüberliegende Randstein war unter Wasser.

Nach 20 Minuten ließ der Spuk nach und es pieselte nur noch ein bisschen.

Aber Morgen muß ich nicht sprengen!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 28. Juli 2018, 22:58:23
An uns ist das Regengebiet mal wieder vorbeigezogen. Rundherum Gewitter und Schauer - hier nix. :( Immerhin hat es sich auf aktuell 19°C abgekühlt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 28. Juli 2018, 23:01:07
Der Durchzug der Front hat keinen Regen gebracht, ab nachmittags wurde es wieder heiß.
 Takt 21 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 28. Juli 2018, 23:13:47
2 mm wurden es ingesamt. :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: zwerggarten am 29. Juli 2018, 01:46:40
im kleingarten maximal 2 cm bodendurchfeuchtung, das bringt nur waschküche. :-\

aber gerade weht es kräftig und kühl! :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 29. Juli 2018, 02:32:03
Der Wind ist hier auch gerade sehr angenehm und durchlüftet das Schlafzimmer.
Richtigen Durchzug können wir wegen der Fellnasen nicht wirklich machen.
Aber so ist es schon schön. Hier wird es in einer Stunde regnen, sagt weteronline.

Viele Grüße
Klaus
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 29. Juli 2018, 02:53:59
Ich hoffe der Regen schafft die letzten paar Kilometer noch bis hier um den Großbrand zu löschen.
Hallo Borker,
wenn man Wetteronline glauben darf, hattet ihr Regen.
Wir sind in Gedanken bei Dir und haben das Geschehen auch heute verfolgt.
Hoffentlich ist bald alles gut beendet.
Viele Grüße
Klaus und Dicentra
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: zwerggarten am 29. Juli 2018, 04:01:56
hier regnet es gerade, und nicht wenig! :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 29. Juli 2018, 05:30:26
Aktuell 16° (gestern max. 34°), diverse Gewitter mit Regen verschiedener Stärken scheinen durch zu sein. Es dürfte gerne mal kühl bleiben, wird es aber lt. Vorhersage eher nicht. Mal schaun.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 29. Juli 2018, 05:45:05
17 Grad, Morgenrot

gestern Abend gab es eine kurze kleine Dusche, im Regenmesser ist nix
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 29. Juli 2018, 05:48:49
Umgebung Eindhoven, NL: gestern morgen hat es was getröpfelt, leider nur 1 mm. Nach 14.00 Uhr würde es sehr windig, Tmax von 28.4.

Die Dürre hat vergangene Woche die von 1976 von dem Thron gestossen. Die Dürre von 2018 ist also die schlimmste Dürre in meiner Umgebung seit Anfang der offiziellen Messungen (1901).

Momentan ist es bewölkt bei 17.4 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 29. Juli 2018, 06:13:44
Angenehme 15 Grad.Alle Fenster aufgerissen,damit bis zur Hitze das Haus durchgekühlt ist.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 29. Juli 2018, 06:55:15
Hier wieder blauer Himmel und mit 16°  relativ warm.
Leider liessen wir uns durch den Wind gestern dazu verleiten die Türen und Fenster offen zu lassen, so dass es nun im Haus deutlich wärmer wurde als wir bisher hatten. Denn trotz Wolken ging es bis auf 29° rauf.
Nun erst Mal raus und den Regner wieder anstellen.....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 29. Juli 2018, 06:57:38
17°, diesig, gestern gab es kurz vor Mitternacht doch endlich einen kräftigen Schauer.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 29. Juli 2018, 07:01:03
Guten Morgen,
da hatte ich mich so auf Regen gefreut, doch außer dem Sekundenguss kam nichts mehr...Im Wetterradar flogen die Gewitter re. und li. an uns vorbei, lediglich der Wind frischte gestern auf...also war wie immer gießen angesagt, der kurze Guss hat nicht wirklich was gebracht. Im Augenblick leicht bewölkt bei 18 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 29. Juli 2018, 07:13:44
HI Börde: Viel war es zwar nicht, doch auch mit kleinen Sachen kann das Wetter Freuede machen. 2mm brachte gestern abend da anderthalbstündige Gewitter und eine angenehme Abkühlung aud 15 Grad. Ich hoffe auf die Gewitter am Dienstag und Mittwoch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: oile am 29. Juli 2018, 07:49:28
Das bisschen Regen hat nichts gebracht,  gar nichts - zumindest nicht im Hausgarten.  Das Wasser rauscht schon wieder aus Leitung.  ::). Wenigstens war die Nacht halbwegs kühl.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 29. Juli 2018, 08:04:43
Chiemsee, 20°C aktuell, 17,7 als Tmin. Der Himmel ist flächig bewölkt.
War Fr und Sa in Plochingen bzw Speyer.  War dampfig ohne Ende, alles hat geklebt...

Hier brachte das Gewitter auch nur Wind, Regen Fehlanzeige.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Borker am 29. Juli 2018, 08:50:32
Borkwalde bekam ca. 12 mm Regen ab  :)
Nicht sehr viel aber es hilft  schon Sehr .
Es ist nicht mehr so heiß und ich brauche nicht ganz so lange gießen heute .
Auch die Wälder sind etwas befeuchtet .
Zum Löschen der Glutnester des Waldbrandes hat es wohl nicht gereicht die Helden der Feuerwehren müssen wohl weiter löschen hat das Radio gesagt :P

LG
Borker
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Most am 29. Juli 2018, 09:01:51
Hier war es gestern stark bewölkt und windig, aber der Regen blieb weg. Abends beim Grillen hat es ein wenig geregnet, nicht messbar. :(
Jetzt wieder sonnig.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: biene100 am 29. Juli 2018, 09:16:29
22 Grad, leichter Wind, durchziehende Wolkenfelder im Moment. Am Nachmittag solls heiss werden. Gestern am Abend Gewitter mit 5 l Regen, vorgestern Mittags Gewitter mit 15 Liter Regen und auch Hagel. ::) Wär schön wenns jetzt mal trocken bliebe, damit der Mähdrescher kommen kann.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Henki am 29. Juli 2018, 09:25:11
19°C und wolkig. Die Gewitter zogen gestern abend um uns herum. Ein paar Regenwolken zogen aber noch nach und brachten bis in die Nacht hinein 6,5 mm.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. Juli 2018, 10:03:41
Takt 24 °C.

Für die nächsten zwei Wochen werden hier gleichmäßig THT von 34 °C angesagt, dazu Sonne, keine Wolken, null Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: fagus11s am 29. Juli 2018, 10:33:44
Hier nochmal Raum Hildesheim.
Hatte etwas mehr Glück als kasi.
8mm nachmittags + 11mm abends. In den Regentonnen staubt es jetzt nicht mehr. ;D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: wallu am 29. Juli 2018, 10:43:47
Umgebung Eindhoven, NL: gestern morgen hat es was getröpfelt, leider nur 1 mm. Nach 14.00 Uhr würde es sehr windig, Tmax von 28.4.

Die Dürre hat vergangene Woche die von 1976 von dem Thron gestossen. Die Dürre von 2018 ist also die schlimmste Dürre in meiner Umgebung seit Anfang der offiziellen Messungen (1901). ...

Hier ist es bewölkt bei (immer noch nur) 20°C. Was für ein Segen!

Westlich des Rheins melden viele Wetterstationen den trockensten Juli seit Messbeginn. Einige (z.B. Heinsberg) hatten auch den trockensten Juni seit Messbeginn. Die aktuellen Daten der Dürre hier bei uns: 58 Tage (1.Juni bis heute), 28 mm, 0,48 mm/Tag. Regengüsse mit mehr als 5 mm: Keiner.

Nach den derzeitigen Aussichten könnten wir einen kompletten Sommer (Juni bis August) ohne Regen bekommen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sandbiene am 29. Juli 2018, 10:49:21
Bei uns hat es gestern Abend geregnet, 5,6 mm. :D :D :D  Noch zeigt das Thermometer 26 °C. Dann werde ich mal für das Mittagessen ernten gehen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 29. Juli 2018, 11:13:11
Heute morgen um 7:00 Uhr zeigte das Thermometer nur 17°C, im Haus waren es angenehme 21°C dank offener Fenster in der Nacht. Die Sonne versteckt sich bisweilen hinter einem diesigen Himmel, so dass es draußen nur 26°C sind. im Vergleich mit den vergangenen Tagen geradezu angenehm. Laut aktueller Voraussage soll es noch bis mindestens Mitte August so warm bleiben, und regnen wird's maximal bei dem einen oder anderen Gewitter.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 29. Juli 2018, 15:56:40
Bei uns ist es wider Erwarten bewölkt und leicht windig geblieben bei Temperaturen um die 26 Grad. Schon ein Unterschied...Alles, was zu öffnen ist, steht offen und ich hab gerade angefangen, ganz entspannt mit dem Regner den Vorgarten zu gießen. Ich muss nur alle 1/4 Stunde umsetzen. Schon sehr angenehm... :D Der Vorgarten und alles, was drin steht, wird es mir danken, hoffe ich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 29. Juli 2018, 16:39:11
Gestern brachten hier die avisierten Unwetter 1 mm Regen. Heute ist es wechselnd bewölkt, schwül, kaum Wind, aktuell 27°C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 29. Juli 2018, 18:35:09
Gerade  rechtzeitig, wie vorhergesagt um 18 Uhr 30 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. Juli 2018, 19:56:06
Tmax waren 34 Grad, jetzt noch 29 Grad.

Dazu vollkommene Windstille, selbst die Birkenblätter am Baum bewegen sich null.

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 29. Juli 2018, 20:33:23
Stimmt, der Wind hat deutlich nachgelassen, heute Nachmittag hat der noch ziemlich gepustet, und meine Töpfe mal wieder im Rekordtempo ausgetrocknet. Das Thermometer stieg nach einer vergleichsweise kühlen Nacht trotz leichter Schleierbewölkung wieder auf fast 34°C, im Moment sind es noch 26,4°C bei klarem Himmel.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 30. Juli 2018, 06:17:34
Umgebung Eindhoven, NL: es ist ziemlich bewölkt bei Takt 20.0 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 30. Juli 2018, 06:18:18
Südbrandenburg: locker bewölkt, 22°C.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 30. Juli 2018, 06:52:53
20°, schönster blauer Sommerhimmel, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 30. Juli 2018, 06:56:01
19 Grad, blauer Himmel mit ein paar Schleierwolken, trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 30. Juli 2018, 07:01:13
Südbrandenburg: locker bewölkt, 22°C.  :P

Im Berliner Nordwestzipfel ebenfalls  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 30. Juli 2018, 07:15:55
HI Börde: Schon wieder 20 Grad, da hilft heute nachmittag die Johannisbeerweinschorle, von dem was ich gestern gezapft habe.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 30. Juli 2018, 11:49:26
Heute morgen im 5:00 Uhr angenehme 17°C, nun schon wieder 28°C, blauer Himmel mit ein paar Schäfchenwolken am Horizont, nahezu windstill. Heute Nachmittag werden daraus vermutlich wieder knapp 35°C...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 30. Juli 2018, 13:59:26
34°C, die Sonne brennt ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 30. Juli 2018, 14:24:20
Aktuell knapp 35 °C, leicht bewölkt, aber die heißeste Zeit des Tages kommt noch.  :-[
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 30. Juli 2018, 14:25:36
Ich habe ab heute wieder Klima im Atelier - das irritiert sehr nach zwei Wochen Gardenien....in der Stadt ist die Hitze wirklich brütend zwischen den Häusern...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 30. Juli 2018, 14:39:35
....in der Stadt ist die Hitze wirklich brütend zwischen den Häusern...
Hier gibt's im dichtverbauten Gebiet fast immer eine Schattenseite, wo man gehen kann. Die meisten Straßen sind aber nicht so breit wie zB in Berlin.

29 Grad in der Wohnung - selbst eine Altbauwohnung im ersten Stock erwärmt sich bei wochenlanger Hitze - 36 Grad auf der Terrasse unter dem Sonnenschirm. Innere Stadt: 31,3 Grad, die Prognose steht bei 34 Grad. Tmin letzte Nacht bei 23,3.

Mein Lebensgefährte redet grad wieder viel über Klimaanlagen  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 30. Juli 2018, 15:03:52
32°C im Schatten. Vielleicht wird es Mittwoch etwas kühler und noch vielleichter könnte es dann auch regnen (z.Zt. mit einer Wahrscheinlichkeit von 40%).
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 30. Juli 2018, 15:17:47
Mein Schlafzimmer bekomme ich mit nachts Fenster auf immer noch runtergekühlt auf erfrischende 23 Grad... die Sonne kommt dort erst nachmittags rum.. perfekt gebaut - aber nicht mein Verdienst. Mein Hauptwohnbereich unten funktioniert nur noch auf Durchzug und hat abends 30 Grad gehabt jetzt im Urlaub. Einmal habe ich es mit Zuhängen probiert - das war Sauna pur - Durchzug ist wirklich das Einzige und schön die Türen feststellen, sonst scheppert es....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 30. Juli 2018, 16:49:37
Takt 35 °C, keine Wolke am Himmel, null Wind - die Luft steht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Conni am 30. Juli 2018, 16:53:54
Tmin 22°C, Tmax auf der Nordseite der Scheune 37°C. Morgen soll es wärmer werden.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Hänschen am 30. Juli 2018, 16:55:54
Hier sind's 31°C mit einigen Wolken am Himmel, in puncto Temperatur für uns das bisherige Maximum 2018.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 30. Juli 2018, 16:57:31
Südöstliches Österreich: endlich wird es hier auch Hochsommer, heute nachts 21°C, wir hatten auch schon 2 Tage über 30°C - heute knapp 32°C.  :D
Leider gibt es nach wie vor reichlich Gewitter - die letzten beiden Tage aber ohne Regen. Jetzt müssen wir uns wieder ums Gießen kümmern - mach ich aber gerne, wenn es dafür endlich mal ordentliches Badewetter gibt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Sandbiene am 30. Juli 2018, 17:13:49
... Tmax auf der Nordseite der Scheune 37°C. Morgen soll es wärmer werden.

Oh je, mir graust es auch schon vor morgen. Ich werde zwischen 9 und 20 Uhr das Haus nicht verlassen, so. >:(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juli 2018, 17:28:45
knapp am 30er vorbei, nun gabs einen ordentlichen schütter und es ist gsd kühler
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 30. Juli 2018, 17:32:35
Wasser - von oben - so aus den Wolken??? Märchenhaft :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juli 2018, 17:55:09
nein, es regnet grad zum 3 mal, dazwischen jedesmal glühende schwüle
schwammerlwetter
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 30. Juli 2018, 18:06:47
Wasser - von oben - so aus den Wolken??? Märchenhaft :D

Ha *prahlt* das hatte ich heute auch schon. 3,5 Tropfen, die auf der Haut verdunsteten. Die dazugehörigen Wolken hab ich allerdings nicht entdecken können  ::)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 30. Juli 2018, 18:07:52
O.k., wir hatten ja auch - knapp 2 Liter am Sonnabend - aber bei diesen Temperaturen ist es einfach ein Witz. Dafür war es aber schon um 20;30 finster und viel Lärm um nichts....
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 30. Juli 2018, 18:12:53
Heut war der bisher heisseste Tag des Sommers bei uns. 34° und kaum ein Lüftchen, puhh.
Etliches schlappt vor sich hin. Werde gleich mal wieder den Regner in Betrieb nehmen.

Wird Zeit dass es abkühlt heut abend.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: hymenocallis am 30. Juli 2018, 18:32:55
nein, es regnet grad zum 3 mal, dazwischen jedesmal glühende schwüle
schwammerlwetter

Wir hatten keine 10 Tropfen, in der nördlich gelegenen Stadt hat es einmal kurz heruntergegossen - geblitzt hat es aber auch hier recht heftig. Inzwischen ist hier auch Gießen/Bewässern angesagt - in den Nachbarsgärten haben die Kirschbäume Laubfall. Hier auf Schotterboden geht das recht flott - jeder Baum, dessen Wurzeln nicht 7 m runter ins Nebenstromwasser des Flusses reichen, hat es hier im Sommer schwer.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 30. Juli 2018, 18:35:54
das jetzige gewitter zieht auch richtung stadt, waren wieder nur paar minuten
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 30. Juli 2018, 20:46:50
Die Sonne geht gerade unter und es sind noch 30 °C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natura am 30. Juli 2018, 20:48:26
Zum Glück gibt es ein Schönwetter-Jammerportal ;D. Jetzt haben wir das Sommerwetter, das ich am meisten hasse. Bald 40°, jetzt noch 30°, kein Lüftchen regt sich - naja, es geht noch schwüler. Wir hatten in den letzten Tagen keinerlei Regen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 30. Juli 2018, 21:06:17
21 Uhr und es sind noch 28 Grad. An Tagen wie diesem bin ich froh, dass wir die Heiz/Klimaanlage von unserem Vorgänger nicht demontiert und entsorgt haben.

Ich habe Visionen von zwei Tagen gemütlichem Landregen am Stück.  :P Was meint ihr, wird der Rasen dann nochmal wachsen dieses Jahr?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Callis am 31. Juli 2018, 00:58:16
 0.58 immer noch 27°, draußen wie drinnen :(
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Waldschrat am 31. Juli 2018, 05:05:01
Gestern regenlose 22° bis 35°, aktuell 22°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 31. Juli 2018, 06:05:57
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern Tmax von 32.4 Grad. Momentan ist es ziemlich bewölkt bei 17.7 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Jule69 am 31. Juli 2018, 06:30:01
Gestern regenlose 22° bis 35°, aktuell 22°.
Wie bei uns...und das gelbe Teil steht heute morgen auch schon wieder am Himmel...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 31. Juli 2018, 06:30:31
20°, drinnen deutlich wärmer, alle Fenster sind offen. Die Luft steht. Gestern knapp 35°. Aktuell blauer Himmel, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Callis am 31. Juli 2018, 06:57:10
auch hier stehende Luft, trotz nächtlich offener Fenster und Türen kaum Luftaustausch. Aktuell draußen 24°, drinnen 25,7°. Wolkenlos blau.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Irisfool am 31. Juli 2018, 07:14:54
Momentan noch 18 Grad und leicht bewölkt,32 sollen es werden. Luftfeuchtigkeit 97%😰Wer will da noch in die Tropen?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 31. Juli 2018, 07:29:11
Chiemsee, 16,5°C, schnell steigend. Gestern Tmax von 31,9 und heut in der Nacht ein Tmin von frischen 13,7°C. Wenigstens gut Lüften kann man noch.
War gestern auf einer Alm, der Schweiß floß in Strömen trotz leichtem Lüftchen am Berg...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Staudo am 31. Juli 2018, 07:33:42
Was meint ihr, wird der Rasen dann nochmal wachsen dieses Jahr?

Wir hatten vor drei Wochen(?) 30 mm Regen an zwei Tagen. Davon ist das Gras kurzzeitig etwas ergrünt und anschließend wieder verdorrt. Sollte sich das Wetter komplett auf feucht-kühl umstellen, wird der Rasen auch wieder grün werden. Notfalls kann man mit etwas Rasensamen zu Beginn der feuchten Wetterperiode nachhelfen.


Aktuell ist das Wetter in etwa so wie gestern, vorgestern, vorvorgestern ...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: kasi am 31. Juli 2018, 07:47:35
HI Börde: Von den erhoffnten Gewittern für heute und morgen sind nur ein paar trockene Wolken übriggebleiben. Jetzt sind es schon wieder 20 Grad und die Sonne brennt weiter. Noch ist mein Rasen relativ grün ohne das ich gegossen habe. Mal sehen wie lange er durchhält.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Nova Liz am 31. Juli 2018, 07:50:12
Heute wirds wieder noch schöner. ::) :P Noch zwei Grad mehr,bis 34 Grad solls gehen.Im Augenblick sind es noch frische 22 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 08:08:02
Nach einer Tropennacht nun Takt 23 °C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Falina am 31. Juli 2018, 08:18:02
Heute solls der heißeste Tag des Jahres werden Hitzewarnung inklusive, momentan 22°
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 31. Juli 2018, 08:21:53
Tmax: knapp 32°C
Tmin: immerhin früh morgens 14,6°C
Takt: 18°C
Prognose: 34°C
Heute Nacht hat es nur minimal getaut...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mifasola am 31. Juli 2018, 08:27:13
Wieder eine Tropennacht im Berliner Nordwestzipfel, jetzt 25 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 31. Juli 2018, 08:33:57
23° trocken
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 31. Juli 2018, 08:43:53
Tmin 24, jetzt 26, bis zu 34 erwartet.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 31. Juli 2018, 08:59:12
Abkühlung tut Not:

https://weather.com/de-DE/neuigkeiten/deutschland/video/uberfullt-das-ist-bei-diesen-stranden-untertrieben
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 09:10:30
Die aktuelle Temperaturabweichung vom Durchschnittswert ist schon beeindruckend:
hier (kein Permalink)

Deutschland liegt genau mittendrin, allerdings ist die Abweichung in Nordskandinavien noch größer: Für Hammerfest in Nordnorwegen sind morgen 27 °C angesagt, im benachbarten Alta 28 °C und in Murmansk 29 °C!
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: tarokaja am 31. Juli 2018, 10:55:11
Schon verrückt!

Wir sind hier ja schon eine Weile auf vollsonnig programmiert... gestern waren es 20° bis 29°, heute 21° und es sind 31° vorhergesagt, ab morgen für die nächsten Tage dann 22° bis 32°. Locarno pendelt zwischen 34° und 35° und ich bin, wie immer im Hochsommer, froh um mein kühles Haus mit den dicken Wänden.  :)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 31. Juli 2018, 12:52:04
Die Nacht war mit minimal 18°C vergleichsweise angenehm, dafür schießt das Thermometer schon seit dem frühen Morgen beständig nach oben, aktuell steht es bei 31,5°C. Die 35°C-Marke wird heute mit Sicherheit geknackt, in der Sonne kann man es keine fünf Minuten aushalten. Die meiste Zeit verbringe ich im Keller, da bleibt es auch in der Mittagshitze mit 23°C angenehm frisch.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 12:59:06
Takt 33 °C, Tendenz steigend.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Roeschen1 am 31. Juli 2018, 13:09:19
Draußen , ein gefühlter Backofen, gut zum Trocknen von Feigen?
Im Schatten gemessen,
Nordseite des Hauses, 27 Grad,
Südseite 33,7
Heute Nacht war der Thermometer auf 27 Grad als ich um 1 Uhr ins Bett ging.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 15:19:14
Takt 34,7 °C, Tendenz noch steigend.
rH 35 %.

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 31. Juli 2018, 16:04:34
35,4°C - und das im Tal der Rauen Ostalb :o
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Krokosmian am 31. Juli 2018, 16:13:36
37,5 und 38 Grad sagen zwei Thermometer, GsD gelegentlich ein laues Lüftchen.
Vielleicht richte ich mich im alten Weinkeller ein...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: AndreasR am 31. Juli 2018, 16:17:03
23,3°C hier im Keller. So lässt es sich aushalten. 8) Draußen mindestens 10°C mehr...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 31. Juli 2018, 16:29:36
Tmax 32,8°C, neuer Jahresrekord. Yuhuu!  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: mavi am 31. Juli 2018, 16:33:47
Gestern Abend um 22 Uhr waren es hier noch feuchtwarme 29°C, draußen wohlgemerkt. Drinnen nur etwas weniger, vom Keller mal abgesehen, aber auch der erwärmt sich zusehends.
Aktuell 33°C und windig, das dürfte für heute das Ende der Fahnenstange der Temperaturskala sein.
Gewitter heute sind ziemlich unwahrscheinlich, morgen könnten sie so um die 2 mm bringen, von mir aus gerne mehr.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gartenlady am 31. Juli 2018, 16:44:18
Mein Thermometer im östlichen Ruhrgebiet an der im Schatten liegenden Südwand des Hauses misst 30°. Drei sehr gorße Bäume beschatten und kühlen durch Verdunstungskälte Haus und Südteil des Gartens und deshalb ist es hier 2-3° kühler als wetteronline an seiner Messstation und mavi in ihrem Garten(?)  messen.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 16:51:50
35,4°C - und das im Tal der Rauen Ostalb :o

Dito- im Oberrheingraben.

Über Colmar zieht ein kleines Gewitter, hier weit und breit keine Wolke.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: philippus am 31. Juli 2018, 16:58:18
Da kam bei mir gerade eine Push-Nachricht von der FAZ rein, dass 39,2 ° C in Bernburg (Sachsen-Anhalt) gemessen wurden  ::) Rekord 2018.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Callis am 31. Juli 2018, 17:12:56
Auf dem überdachten Berliner Westbalkon zeigt der Außenfühler um 16:36  im Schatten 35,8° an. Jetzt steht er in der Sonne und es sind da auf der Aluminiumabdeckung vor der Balkontür 49,8°. Ich bin schon seit gestern in Versuchung auf dem Aluminium mal ein rohes Ei zu zerlassen um zu sehen, ob es ein Spiegelei wird. :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 31. Juli 2018, 17:22:42
Mach mal - die Temperatur ist bestimmt hoch genug  ;D - unter 50 Grad, scheint mir fast so wenig für Sonne auf Metall...
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Alva am 31. Juli 2018, 17:51:02
34,8 Grad hier auf der Terrasse, vor 15 Minuten ist die Sonne hinter dem Nachbarhaus verschwunden. 33,4 Innere Stadt.
Innsbruck/Uni war heute österreichischer Spitzenreiter mit 36 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Callis am 31. Juli 2018, 18:02:39
Mach mal - die Temperatur ist bestimmt hoch genug  ;D - unter 50 Grad, scheint mir fast so wenig für Sonne auf Metall...
hast recht. Inzwischen sind es 57,6°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Crambe am 31. Juli 2018, 18:06:25
Wir können/dürfen mal wieder nicht klagen. Es ging nur rauf bis 29°C. Seit einer guten Stunde sind dicke Wolken da, nun hat es noch 27°C. Alles im buchstäblich grünen Bereich.  :D
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Amur am 31. Juli 2018, 18:12:36
35,4°C - und das im Tal der Rauen Ostalb :o

Dito- im Oberrheingraben.

Über Colmar zieht ein kleines Gewitter, hier weit und breit keine Wolke.

35,7° gabs hier im Tal als Maximum. Über der Alb gibts langsam dicke Wolken. Mal sehen ob noch was kommt.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: nana am 31. Juli 2018, 20:13:15
Ich finde 34 Grad für nach 20 Uhr zu warm.  :P
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 21:01:10
Tmax waren 36 °C.
Takt 29 °C.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 31. Juli 2018, 21:34:47
Heute waren es max. knapp über 37 °C und morgen soll es genauso heiß werden. Aktuell sind es noch 27,5 °C - für mich alles zu viel des Guten und Niederschlag ist nach wie vor nicht in Sicht. Heute Abend konnte ich aus dem Brunnen wieder ca. 30 l abpumpen, dann war das Grundwasser wieder alle. Zum Bewässern des Gartens reicht das bei Weitem nicht.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. Juli 2018, 21:37:10
Was ist eigentlich aus deiner Klimaabkühlung geworden?  ;)

Leider ist so ein supertrockener Frühling/Frühsommer seit ca. 5 ... 6 Jahren eher die Regel geworden. In manchen Jahren hat es nördlich des Elbtales 10 Wochen nicht geregnet. Das ist eine Auswirkung der Klimaabkühlung ...

Und wie war das mit der Gehirnwäsche?
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: RosaRot am 31. Juli 2018, 21:45:56
Hier immer noch 31°, entschieden zu viel für die Tageszeit.
Tagsüber waren es hier 36°, etwas weiter vom Harzrand nach Osten 39°.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Dietmar am 31. Juli 2018, 22:35:00
@bristlecone

Rein physikalisch passiert gegenwärtig klimatisch etwas Eigenartiges. Nach allen Gesetzen der Physik verdampft um so mehr Meerwasser, desto höher die Temperaturen von Wasser und Luft sind. Eine Klimaerwärmung geht deshalb immer mit mehr Niederschlägen einher. So war es in den letzten 6000 Jahren immer. Das ist von den Ägyptern, den Griechen, den Römern usw. schriftlich überliefert und tatsächlich scheint es im Norden Afrikas so zu sein, denn durch die größeren Niederschläge wird südlich der Sahara aus Steppe eine Strauchlandschaft.

Auch hier in Europa müsste es so sein, wobei es aber bezüglich Niederschlagsmenge Gewinner und Verlierer gibt, da sich die Wanderungswege der Tiefdruckgebiete verschieben, aber in der Gesamtbilanz müsste es feuchter werden. Zumindest in diesem Jahr hat sich das auch in Spanien und Portugal bestätigt. Auch in Osteuropa hat es mehr als in D geregnet, allerdings bekommt Osteuropa den Niederschlag z.T. auch aus 5B-Wetterlagen, also aus dem Mittelmeer.

Unser Regen kommt ursprünglich meist aus der Karibik. Wenn dort das Wasser eine bestimmte Temperatur erreicht, verdampft so viel, dass Hurrikans entehen, was ja auch nur gigantische Tiefdruckgebiete sind. Bisher wanderten die Hurrikans dann vor der Ostküste der USA nach Norden und wurden dann aufgrund niedrigerer Wassertemperaturen immer schwächer. Über Island machten diese Tiefdruckgebiete dann eine Schwenk in Richtung Europa. Die Hurrikansaison beginnt in der Karibik meist ungefähr Ende Juli/Anfang August und ungefähr nach 2 Wochen Wanderung haben diese Tiefdruckgebiete dann D erreicht. In den vergangenen Jahre gab es deshalb hier einen Witterungsumschwung von trocken und heiß auf kühler und feucht. Das war hier in Sachsen immer so am 8. ... 9. August.

Wenn man mal von diesem Jahr absieht, ist es hier in Sachsen im Sommerhalbjahr tatsächlich kühler geworden, zumindest in der Temperatursumme. Das hat sich darin ausgedrückt, dass die Rebensaison hier ca. 1 Monat kürzer geworden ist, d.h. vor 10 Jahren wurden bei mir noch Sorten mit 145 Tagen Reifezeit sicher reif und jetzt nicht einmal mit Sicherheit Sorten mit 115 Tagen, das aktuelle Jahr und 2003 sind die einzigen Abweichungen. Die bisherige Klimaerwärmung betraf bisher nur das Winterhalbjahr, obwohl es nach wie vor bis zu -20 ... -25 °C mal für 2 Wochen kalt wird.

Das Eigenartige an diesem Jahr besteht darin, dass das verdampfte Wasser ja irgendwo geblieben sein muss, denn zumindest Mittel- und Nordeuropa sind bisher definitiv viel zu trocken. In den USA ist das Wasser anscheinend nicht geblieben, denn das hätte große Überschwemmungen im Osten der USA gegeben, denn dort haben die Hurricans noch sehr viel mehr Wasser als später die daraus mutierten Tiefdruckgebiete. Ich habe allerdings noch nicht in den Nachrichten gehört, dass die Hurrikansaison begonnen hat.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: maigrün am 31. Juli 2018, 22:45:44
29 grad.  darauf einen:
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Rhoihess am 01. August 2018, 01:58:10
Durchschnittstemperatur hier für Juli 2018: 22,8°C, also fast 3°C überm Schnitt, der 4. Monat in Folge der sich so verhält. Trotzdem noch deutlich kühler als der Rekordjuli 2006 (24,5°C)

Und ja, Weißherbst-Sauer ist hier im Weinbaugebiet auch das typische Sommergetränk  ;D

@Dietmar: Also, wenn dem so wäre, sollten wir hier im Südwesten die ersten sein, die die Atlantikdusche abbekommen. Tatsächlich aber ist im langjährigen Schnitt hier der September relativ trocken, erst im Oktober wird's feuchter. Die traditionell trockensten Monate sind dann Januar-April - wenn der Atlantik gerade am kältesten ist, wenig verdampfen kann, und das bisschen was es tut sich dann an Eifel und Hunsrück abregnet, erst ab Ende April kann die warmfeuchte Atlantikmasse "durchbrechen" und uns dann auch erreichen
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: planwerk am 01. August 2018, 06:46:32
Chiemsee, Tmin 14,8°C. Das geht noch gut. Abkühlen tut es nur bedingt, das Haus ist mittlerweile zu warm.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: MarkusG am 01. August 2018, 07:36:41
Es hat getröpfelt, vielleicht einen halben Liter.  :-\ Das ist eine Unverschämtheit!  >:(

Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Secret Garden am 01. August 2018, 10:53:25
Das finde ich auch, hier kam nämlich kein einziger Tropfen. >:( Mit aktuell 25°C ist die Temperatur aber erträglich.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: philippus am 01. August 2018, 21:57:03
Vorläufige Julibilanz für Wien Hohe Warte per 01.08.18: sehr warm, sonnig aber alles andere als trocken

Durchschnittstemperatur: 23,1°C (+2,0°C)
Niederschlag: 128 Liter (+80%), wobei mehr als die Hälfte am 10.7. kam. Hier im Süden der Stadt dürfte es etwas weniger gewesen sein, aber weit und breit keine Dürre hier
Sonnenschein: 305 h (+16%). Das ergibt eine relative Sonnenscheindauer von ca. 66%.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Roeschen1 am 01. August 2018, 22:46:43
Heute ist es deutlich kühler als gestern, eine starke Brise weht und Blitze sind zu sehen, es hat jetzt nur 26 Grad.
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natternkopf am 18. August 2018, 22:49:58
Ideales, abendliches Garten Plauder Wetter 🍀
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Quendula am 19. August 2018, 09:05:25
Ideales, abendliches Garten Plauder Wetter 🍀

... war bei Dir im Juli  ??? ??? ...





 ;)
Titel: Re: Juli 2018
Beitrag von: Natternkopf am 19. August 2018, 16:52:47
Uups, im Monat vertan.  :-[
Titel: Re: Juli 2018 - global gesehen
Beitrag von: Bristlecone am 20. August 2018, 19:59:40
Wenig überraschend:

"The July 2018 average temperature across the world's land and ocean surfaces was 0.75°C (1.35°F) above the 20th century average of 15.8°C (60.4°F) and the fourth highest for July since global records began in 1880. Nine of the ten warmest Julys have occurred since 2005, with the last four years (2015–2018) among the four warmest on record."

"Europe's July 2018 temperature departure from average of +2.33°C (+4.19°F) was the second highest July temperature since continental records began in 1910, trailing behind 2010 by only 0.01°C (0.02°F). July 2018 marks the third time in the 109-year record that the European July temperature departure from average was 2.0°C (3.6°F) or higher."

"The first seven months of the year were characterized by warmer to much-warmer-than-average conditions across much of the globe, with record warm temperatures scattered across all oceans and across most continents. Averaged as a whole, the January–July 2018 global temperature departure from average of +0.77°C (+1.39°F) was the fourth highest temperature for such period in the 139-year record, trailing behind 2016 (+1.04°C / +1.87°F), 2017 (+0.89°C / +1.60°F), and 2015 (+0.85°C/ +1.53°F)."

(Quelle)