garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenjahr => Thema gestartet von: Henki am 01. August 2018, 06:18:42

Titel: August 2018
Beitrag von: Henki am 01. August 2018, 06:18:42
Der August startet nach gestrigen 35°C mit bewölkten 22°C. Offenbar hat es in der Nacht einige Regentropfen gegeben - der Boden des Regenmessers zeigt minimale Spuren von Feuchtigkeit. Menge nicht messbar.  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 01. August 2018, 06:26:14
es wird auch Nachts jetzt wärmer 20 Grad, trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 01. August 2018, 07:13:15
Heute früh um 5 Uhr waren es 25 Grad im Berliner Nordwestzipfel, jetzt um 7 sind es 26 Grad. Trocken, nichtmal Tau, nada.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 01. August 2018, 07:38:24
HI Börde: Jetzt soll es doch noch regnen. So ganz glaube ich noch nicht daran, obwohl es die ganze Nacht durchregnen soll. Der Tag beginnt mit 17 Grad und ohne Wolken. Gut zum durchlüften des Hauses.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 01. August 2018, 07:39:45
Heute früh um 5 Uhr waren es 25 Grad im Berliner Nordwestzipfel, jetzt um 7 sind es 26 Grad. Trocken, nichtmal Tau, nada.

Hier ist es gerinfügig kühler.  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 01. August 2018, 07:46:00
Der August fängt heiss an. :P
Hier ist nun überall Feuerverbot und das am Nationalfeiertag. ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 01. August 2018, 08:30:01
ist echt schon august, wo kommt die zeit hin
wir hatten gestern auch das erste mal 30 grad, heute sicher auch, ab 15 h solls gewittrig werden
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 01. August 2018, 08:39:15
Um kurz nach 5 Uhr wurde ich von einem ungewohnten Geräusch geweckt und dachte erst an einen Traum: REGEN!
Zwar nur 3 Liter, aber besser als nichts, zumal in dieser Woche sonst nichts mehr zu erwarten ist.
Heute Morgen recht angenehme 20 Grad, alle Fenster sind geöffnet, damit es ordentlich durchlüftet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. August 2018, 09:00:34


Gestern 35°, aktuell 21°, nächtens Gewittergrollen und minimal Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 01. August 2018, 09:03:20
Aktuell 22°, heute früh ein Gewitter, völlig trocken.  Jetzt Sonne, blauer Himmel, alles wie immer.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 01. August 2018, 09:16:29
Wolkig bei aktuell 18°C; in der Nacht hat es tatsächlich bis auf 14°C runtergekühlt. Wo bei einem rasch steigenden Luftdruck und einem Taupunkt von 12°C die starken Gewitter herkommen sollen, vor denen Wetteronline heute für unseren Ort warnt, wird wohl deren Geheimnis bleiben  :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. August 2018, 09:25:57
Schaut mal hier!

Dort dürfte es Regen geben.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 01. August 2018, 09:28:47
26 grad schon
morgen regenwahrscheinlichkeit 85, übermorgen 75, schaumamoi was kommt, ich werd vlt mal giessen, ist nicht notwendig, aber damit das wasser mal erneuert wird in einem becken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. August 2018, 09:51:49
Um kurz nach 5 Uhr wurde ich von einem ungewohnten Geräusch geweckt und dachte erst an einen Traum: REGEN!
Zwar nur 3 Liter, aber besser als nichts, zumal in dieser Woche sonst nichts mehr zu erwarten ist.
Ich wurde um 3:30 Uhr von selbigem Geräusch geweckt - Regen auf dem Terrassendach! Also bin ich gleich nach draußen geflitzt und habe die Regenklappe geöffnet. Hier waren es laut Wetterstation nur 1,5 Liter, aber man nimmt, was man kriegen kann. Vielleicht kommt heute noch mehr, aus Frankreich zieht ein Regengebiet nach Nordosten. Temperaturmäßig hat es nicht viel gebracht, es sind schon wieder 25°C, aber vielleicht wird es heute nicht ganz so heiß (dafür sicher schwül).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 01. August 2018, 11:23:26
Bis um 6 Uhr hatte es sich immerhin auf 16°C abgekühlt...
Takt: 29°C
Vorhersage: 34°C
Ergänzung: Kräftiger bis starker Wind gibt dazu sein Bestes :-\

Die erste Gewitterfront ist mit Anlauf nordwestlich an uns vorbei gezogen. Für morgen gibt es eine neue Chance im Gewitterlotto.
Der erste Regentag ist in 14(!!) Tagen angekündigt :-X


Den Schweizern wünsche ich einen schönen Feiertag und mal so ganz ohne Feuerwerk ist ja auch nicht schlecht 8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 01. August 2018, 11:35:58
Heute nacht wieder unerträgliche 27 Grad und es regnete ein wenig.
Der Thermometer zeigt im Moment 27 Grad bei Bewölkung.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 01. August 2018, 11:37:58
Da wir heut Abend mehr als ein Dutzend Besucher bekommen, bin ich mir sicher wir bekommen ein Gewitter und alle müssen rein...

Ansonsten wie immer heiss und trocken bisher. Aktuell über 30°, vermutlich gehts wieder über die 35° rüber.
Gestern die dicken Wolken wollten nix fallen lassen bzw. bis zu mir nach Hause kamen die nicht, die blieben über der Alb.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Crambe am 01. August 2018, 11:44:16

Gestern die dicken Wolken wollten nix fallen lassen bzw. bis zu mir nach Hause kamen die nicht, die blieben über der Alb.

Ja, hier fielen kurz ein paar Regentropfen. Die Straße war nass, unter den Bäumen kam nichts an.
Heute ist es leicht bewölkt, die Temperatur ist mit 26°C angenehm. Heute Nacht hatten wir 17°C. 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 01. August 2018, 11:51:20
...die blieben über der Alb.
Leider blieben sie dicht :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 01. August 2018, 12:00:03
Chiemsee, Tmin 14,8°C. Das geht noch gut. Abkühlen tut es nur bedingt, das Haus ist mittlerweile zu warm.
Mittlerweile (12:00) hat es 29°C über einem Taupunkt von 19,8°C, geh leck...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 01. August 2018, 12:06:32
bis gestern wars immer kühl im haus, heute halt ichs nichtmehr aus
werd die 3 min. autofahrt hinnehmen und an den fluss fahren
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. August 2018, 12:08:53
Schaut mal hier!

Dort dürfte es Regen geben.

Inzwischen dürfte bis nach Koblenz örtlich Regen angekommen sein.

Hier Takt 30 °C, heute Abend könnte es Gewitter und Regen geben.  :-\ :-\ :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 01. August 2018, 12:13:21
Also knapp nördlich Koblenz ist nix. Das schöne Regenband hat sich wohl aufgelöst...
Und wie schon ein paar Mal in den letzten Wochen völlig "unplanmäßig" heute Morgen um 6:00 "feiner Landregen".
Wir nehmen alles  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 01. August 2018, 12:30:14
Bei uns hat's gerade ca. 1 Stunde lang geregnet. So wie es aussieht, dürfte noch einiges runter kommen  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 01. August 2018, 12:30:36
Hier ist auch nix mit Regen. Aber heute zog es rasch zu, ist nun bedeckt und sehr schwül... angenehm ist anders.
Da werde ich mich wohl aufmachen zu den kühlen Gumpen im Wildbach quasi nebenan.

Ob ich aber heute Abend noch nach Locarno runterfahren mag, um FilmfestivalLuft zu schnuppern...??
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 01. August 2018, 12:40:08
Es regnet  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 01. August 2018, 12:51:59
Es fängt gerade wieder an zu regnen  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. August 2018, 12:56:07
Der Regen zieht hier wohl nördlich vorbei, vielleicht kommt noch der eine oder andere Ausläufer hier an, aber das wird eher ein Tropfen auf dem heißen Stein sein. Aktuell bedeckt bei 30,3°C und zunehmend schwül, vielleicht haut's ja doch noch hin mit den Gewittern.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 01. August 2018, 13:04:10
Die dunklen Wolken sind alle wieder weg, weiterhin trocken, Sonne bruzzelt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: OmaMo am 01. August 2018, 13:23:52
Ich freue mich für alle, die heute nass geworden sind!
Augsburg: Wolkenlos, 26°C im Schatten,
Außerdem ist mir aufgefallen, dass hier im Hof keine Vögel mehr sind,
die sind sicher alle umgezogen an Lech oder Wertach, da gibt es noch Wasser zum trinken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 01. August 2018, 13:34:15
Landkreis AÖ 34,3 Grad - kein Regen in Sicht :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 01. August 2018, 13:58:39
hier donnerts, wolken sehe ich noch keine, den regen brauch ich nicht, der soll bei euch sich austoben
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 01. August 2018, 14:06:43
Unseren diesjährigen Temperatur-Rekord bisher hatten wir gestern mit 32°C. Heute am zeitigen Morgen gab's ein heftiges Gewitter, aber leider nur akustisch. Aktuell zeigt das Thermometer 26°C bei leichtem Wind. Die UWZ warnt für heute hier noch mit Gewitter, steht aber mit dieser Meinung wohl allein.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 01. August 2018, 14:15:06
Hier hat es heute morgen geregnet - knapp 2l. Die oberen 1,5 mm des Bodens waren angefeuchtet hatten zeitweilig nicht mehr gestaubt. Takt erfrischende 26°, soll sich aber heute noch auf 30° - und am Freitag auf 34° steigern  :(.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. August 2018, 14:20:13
Nur noch 28 °C, dazu auffrischender Wind.

Von Gewitter weit und breit nichts zu sehen, aber kachelmannwetter rechnet seit heute Morgen hartnäckig mit über 10 Liter Regen am Abend, Wahrscheinlichkeit 50 %.

Spannend.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 01. August 2018, 14:23:04
33°C, Siesta.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 01. August 2018, 15:36:18
Vogelsberg/Osthessen

Staubige Weiden mit verstörten Kühen, 33 Grad und ein paar Wolken, die viiiiieleicht ein paar Tropfen bringen  :P

In die Risse im Boden kann man problemlos reingreifen und heute Abend steht die nächste Gießrunde an mit Leitungswasser, dass etwas über 7€ pro qm Frisch+ Abwasser kostet  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: oile am 01. August 2018, 15:55:22
Der für heute angesagte minimale und für morgen angesagte etwas ergiebigere Regen ist aus der Vorhersage verschwunden.  Dafür erwarten uns weitere Wochen in dieser doofen gelben Farbe.  :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 01. August 2018, 16:13:53
30°C und es sieht so aus, als würde ein Regengebiet mal wieder ganz knapp an uns vorbeiziehen. :( :'(
Für die Vögel habe ich mehrere Tränken aufgestellt - es wird eifrig getrunken und auch gebadet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. August 2018, 16:17:43
heute Abend steht die nächste Gießrunde an mit Leitungswasser, dass etwas über 7€ pro qm Frisch+ Abwasser kostet  :P

Ich hoffe doch, 7 € pro m³ - bei 7 € pro m² würde ich mir überlegen, auf Mineralwasser umzusteigen, dass dürfte günstiger werden.  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 01. August 2018, 16:19:41
heute Abend steht die nächste Gießrunde an mit Leitungswasser, dass etwas über 7€ pro qm Frisch+ Abwasser kostet  :P

Ich hoffe doch, 7 € pro m³ - bei 7 € pro m² würde ich mir überlegen, auf Mineralwasser umzusteigen, dass dürfte günstiger werden.  ;)

qm = m3 oder ??
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. August 2018, 16:20:24
Nee: qm = Quadratmeter = m².
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: dmks am 01. August 2018, 16:22:56
Meterologen?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 01. August 2018, 16:25:33
Nee: qm = Quadratmeter = m².

.... uppps, richtig.... also 7€ pro m3

Danke für den Hinweis  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 01. August 2018, 16:26:06
Meterologen?

denn Witz habe ich nicht verstanden, falls er sich auf mich bezieht  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 01. August 2018, 16:28:08
Heute Vormittag gab es überraschenderweise kurz Regen. 2,5 mm sorgten eher weniger für Entspannung der Lage, als vielmehr Waschüchenklima mit den darauffolgenden 31°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 01. August 2018, 16:42:16
Die Regenprognose wurde von 0-10 mm auf 0 heruntergestuft. Ich hoffe dennoch.
Ansonsten 30°C bei bedecktem Himmel und aufgrund der aktuellen Windstille recht drückend.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 01. August 2018, 16:49:32
.... diese Regenprognosen kann man sich echt schenken  :P

Hier ebenfalls wieder "weggerechnet", aber vielleicht regnet es doch oder erst wieder Weihnachten... sollen die Wetterfritzen doch einfach zugeben, dass trotz Wettersatelliten, die Milliarden kosten, eine kleinräumige Prognose nicht möglich ist auch nur 2-3 Tage im voraus....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Sandbiene am 01. August 2018, 16:55:58
Hier gab es zwar keinen Regen, aber max. 33,7 °C. Immerhin weniger als gestern. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 01. August 2018, 17:53:15
Heut morgen um 4 sind wir hier von einem lieblichen Geräusch geweckt worden. Es regnet? Der August fängt ja vielversprechend an, dachte ich.
War ganz schnell wieder vorbei, viel Getöse um nix. Der Regenmesser ist nicht mal richtig nass geworden.

Heut nur knapp über 30 Grad, die Wetterdienste meinen, vielleicht gibt es morgen was. Oder auch nicht...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 01. August 2018, 18:02:08
das dürften heute um die 10 Liter Regen gewesen sein und alles schöner Landregen.
Damit dürfte unsere Region heute wohl zu den "Spitzenreitern" gehören.
Irgendwie seltsam:Auf der gestern im Lokalblatt und heute in der Bild veröffentlichten Karte dürften wir bisher eh zu den wenigen Regionen gehören,die dieses Jahr dürretechnisch nahezu verschont geblieben sind.
Die nächstgelegene Wetterstation Deuselbach hatte im Juli mit knapp 70 Litern nahezu das Soll erfüllt...und dürfte im gesamten Jahr bei etwa 500 Litern stehen.
Und obwohl etwa 20 km entfernt dürften die Werte bei uns ähnlich liegen.
Naja der Regen war jetzt aber auch wichtig wenn man sich die Prognosen für die nächsten Wochen anhört....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 01. August 2018, 18:42:19
Mein aufrichtiger NEID ist mit dir  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 01. August 2018, 18:59:52
Insgesamt sind es hier etwas 6 Liter geworden, aber insgesamt zu sanft. Unter den Bäumen ist nichts angekommen.
Immerhin ist wieder ein bisschen was in der Zistern...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 01. August 2018, 19:54:42
HI Börde; Meine Glaube heute morgen hat doch nicht getrogen; Der Regen für heute Nacht und morgen Vormittag ist wieder mal gecancelled, sprich ersatzlos gestrichen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. August 2018, 19:58:20
So, nachdem es den ganzen Nachmittag düster am Himmel war, bequemten sich die Wolken dann doch noch zu einem halbstündigen Regenguss, 5 Liter waren es insgesamt für heute, die Regentonne dürfte nun vielleicht fünf Gießkannen mehr liefern. Draußen ist es mit 22,5°C nun auch wieder schön frisch, dafür mit knapp 90% Luftfeuchte bestialisch schwül. Für Freitag sind aktuell 36°C angekündigt, ich dachte ja, dass es jetzt wieder ein bisschen weniger heiß wird, aber Pustekuchen, die nächsten zwei Wochen bleibt es tagsüber bei über 30°C, und mindestens 20°C in der Nacht. Heute muss ich wenigstens mal nicht gießen, aber morgen wird wahrscheinlich alles wieder trocken sein.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 01. August 2018, 21:02:00
Heute wieder sehr heiss und sonnig bis ca.18Uhr. Dann wurde es düster und ringsum Blitz und Donner. Hier begann es um ca halb acht mit leichtem Regen, dann hat es geschüttet mit Hagel. :'( Wenn mein Regenmesser korrekt ist, 46 lt innerhalb von 45 Minuten. Und bei meiner Küche ist Wasser reingekommen, trotz geschlossenem Fenster. ???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. August 2018, 22:32:32
Oha!

Hier gewittert es, und es regnet, bislang 10 liter, und es regnet weiter.

Update: 15 l.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 02. August 2018, 05:34:38
21,5 Grad - weit und breit kein Wasser von oben..................
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 02. August 2018, 06:16:35
Bewölkt bei 21°C. Ich könnte die Krise kriegen, wenn ich auf dem Radar sehe, was für ein sattes Regengebiet seit Stunden knapp nordwestlich an uns vorbeizieht...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: oile am 02. August 2018, 06:29:38
Bewölkt bei 21°C. Ich könnte die Krise kriegen, wenn ich auf dem Radar sehe, was für ein sattes Regengebiet seit Stunden knapp nordwestlich an uns vorbeizieht...
Hier schon 24 Grad, bewölkt aber trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 02. August 2018, 06:38:17
Guten Morgen,
hier auch kein Regen, alles wird weggerechnet...Im Büro 28 Grad...draußen im Moment 21 Grad und natürlich ist die Sonne schon wieder da.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 02. August 2018, 06:40:59
HI Börde: Mqanchmalistes gut, wenn das Wetter sich nicht daran hält, was die Propheten sagen. Jetzt gegen Morgen ist so ein kleines Anhängsel von dem was HG sieht hier hängengeblieben und hat die Erden etwas angfeuchtet. Es soll den Vormittag hier hängen bleiben. Wäre schön, dann würden die Temperatur von 19 Grad sich nicht so schnell erwärmen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 02. August 2018, 07:08:59
Gestern bis 34° und schwül. Abends dann eine Menge Wolken aber erst irgend wann heut Nacht ein paar Tropfen. Nicht mal ein MM Regen.
Jetzt noch überwiegend bewölkt bei 18°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 02. August 2018, 07:39:33
Takt 19 Grad.

18 Liter sind es gestern geworden!  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 02. August 2018, 07:41:22
Hier sammelt sich im Regenmesser nur Staub. 24°C, diesig, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 02. August 2018, 08:06:58
Aktuell 19° noch teilweise bewölkt.
wenn der Regenmesser stimmt gabs letzte Nacht 62lt. Habe noch im Dunkeln Wasser umgepumpt.
Ich gehe jetzt mal die Schäden anschauen. :(
Ich habe die Feuerwehr gar nicht gehört. Und GG kann arbeiten.

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/steinach-trat-ueber-die-ufer-zueri-west-konzert-in-arbon-abgesagt-ld.1042134
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 02. August 2018, 08:07:12
hier nix Regen, 21° Sonne
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 02. August 2018, 08:10:32
Gestern die üblichen 35°, aktuell 19°, nächtens etwas Regen von etwa 0,5 mm - besser als nix, man wird bescheiden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. August 2018, 08:36:16
schwere regenfälle für heute mittag vorhergesagt für das grazerbecken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 02. August 2018, 08:49:52
20°, es hat eben eine Stunde leicht geregnet mit Donner in der Ferne, nun zieht das Regengebiet leider etwas östlich weiter nach Norden. Schade.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 02. August 2018, 08:58:58
23°C im Berliner Nordwestzipfel, diesig. In der Nacht beeindruckende Lightshow aus Nordwest mit auffrischendem Wind, aber die Wolken blieben in Brandenburg.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 02. August 2018, 09:08:20
@Most
Das ist ja wieder das andere Rxtrem, das man auch nicht braucht  :-X

Heute Nacht hat ein Gewitter einen kurzen Starkregen mit knapp 13 Litern gebracht ;)
Takt: 22°C und sehr dämpfig
Tmax gestern nur 32°C :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. August 2018, 09:17:30
der regen ist schon da
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 02. August 2018, 09:35:45
Heute früh der reinste Herbstnebel, jetzt sonnig bei akutell angenehmen 20 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 02. August 2018, 10:23:43
Gestern früh zeigte das Regenradar ein aus Westen kommendes Regenfeld. Dem habe ich aber nicht getraut und meine Gießrunde absoviert. Damit habe ich das Richtige getan. Der Regen hat uns auch nur kurz gestreift und kümmerliche 1,5 l da gelassen.

Beglückt wurden wir heute in der 2. Nachthälfte. Über 3 Stunden hinweg regneten ganz sachte 8 l herab. Blitz und Donner waren nur in weiterer Entfernung zu sehen bzw. zu hören.  :D

Takt 20,5° C, 90% rLF, bedeckt, kaum Wind
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 02. August 2018, 11:01:08
Wie schon gestern hat es heute am frühen Morgen wieder gekracht, aber nun mit Regen, nämlich 24 Liter. Nachteil: Die Luftfeuchtigkeit liegt bei über 90%, die Temperatur aktuell bei 20°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 02. August 2018, 11:03:38
Aktuell 30°C. Gestern ist ein Regengebiet an uns vorbei gezogen und ich hörte 3 Tropfen auf das Sonnensegel klopfen - das war es aber auch, und es ist auch für die nächsten 8 Tage kein Niederschlag vorhergesagt. :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 02. August 2018, 11:27:25
Osthessen, kurz vor Mitternacht ein Schauer mit nicht mal 1L pro qm und demnach auch kaum was in den Tonnen.

Die Prognose ist auch nichts für schwache Herzen  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. August 2018, 11:29:50
Nach dem gestrigen Regen war der Abend erfreulich erfrischend bei +/- 20°C, in der Nacht kühlte es dann bis um 6:00 Uhr noch einmal leicht auf 17°C ab. Der Sonnenaufgang war in dicke Nebelschwaden gehüllt, nun ist der Himmel wieder strahlend blau, und mit 25.5°C halten sich die Temperaturen erfreulicherweise auch noch in Grenzen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 02. August 2018, 11:55:28
Heute nacht hat es lange geregnet, was zu einer leichten Abkühlung geführt hat. Es ist wolkig, jetzt hat es 26 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 02. August 2018, 13:09:25
Takt 28 °C, geradezu angenehm eingedenk der Tage zuvor.
Leider sind für morgen schon 36 °C angesagt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. August 2018, 14:22:01
Takt 28 °C, geradezu angenehm eingedenk der Tage zuvor.
Leider sind für morgen schon 36 °C angesagt.
Hier exakt das Gleiche, nur die Luftfeuchtigkeit ist höher, so dass es sich nicht unbedingt frischer anfühlt als die letzten Tage...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: philippus am 02. August 2018, 15:49:11
Hier gewittert's jetzt seit ca. 20 Min. ordentlich mit starkem Regen. Temperatur liegt bei ca. 31 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 02. August 2018, 16:17:20
Hier gewittert's jetzt seit ca. 20 Min. ordentlich mit starkem Regen. Temperatur liegt bei ca. 31 Grad.

NEID  ;D... hier 32 Grad und schwül und Wolken, aber an Regen mag ich nicht zu glauben  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. August 2018, 16:25:42
hier regnets das 4 x ,nicht nennenswert,aber soviel dass man draussen nix tun kann, 26 grad fühlen sich an wie 36
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 02. August 2018, 17:24:42
Takt 33 °C.

Die nächste Woche wird eher noch etwas heißer.

Aber die Wetterprognosen rechnen am Ende des 14tägigen Zeitraums inzwischen immer mal wieder Wetterlagen, in denen kühlere Luft und Regen aus Nordwesten die Oberhand gewinnen.
Noch ist das Kaffeesatzleserei, aber vielleicht Anlass zu etwas Hoffnung...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 02. August 2018, 21:01:28
Im Süden von Dresden gab es ein sachtes Gewitter, aber hier blieb es knochentrocken. Nur in der Ferne waren Regenwolken zu erahnen, aber nicht einmal der Wind ist aufgefrischt - immer noch windstill. Immerhin gibt es ein kleine positive Nachricht. In den letzten Tagen waren es um diese Zeit noch mehr als 30 °C, aber heute sind es nur noch angenehme 26 °C. Dafür dürfte die nächtliche Abkühlung schwächer ausfallen, da durchgehend leicht bewölkt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 02. August 2018, 21:25:15
Am frühen Abend näherte sich aus Nordost ein ausgedehntes Gewitter- und Regengebiet.
Es gab eine Unwetterwarnung und im Radio (überregionaler SWR1) hieß es im Verkehrsbericht, dass zwischen Aalen, Heidenheim (wir wohnen zwischen AA und HDH) und Ulm mit schweren Unwettern, Sturm, Hagel und Aquaplaning zu rechnen sei. Es wurde extrem dunkel und schwere Sturmböen fielen ein. Den Donner hörte man in der Ferne und es gab 0,8 Liter Regen :-X

Aber es hat sich etwas abgekühlt und ist auch nicht mehr so drückend schwül...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 03. August 2018, 05:48:42
HI Börde: Kühle 18 Grad und klar, na klar.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 03. August 2018, 07:09:59
Guten Morgen,
20 Grad und Sonne, ist doch klar oder? Kein Regen in Sicht....Ich will jetzt sofort dieses Kaltfrontdingsbums...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 03. August 2018, 07:16:45
dto.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: oile am 03. August 2018, 07:18:41
20°, es hat eben eine Stunde leicht geregnet mit Donner in der Ferne, nun zieht das Regengebiet leider etwas östlich weiter nach Norden. Schade.

Ein versprengtes, sich kräftg ausschüttendes Wölkchen hing gerade über uns, leider zu kurz.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 03. August 2018, 07:26:36
Das hiesige Wetter ist konsequenter: durchweg trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 03. August 2018, 09:38:55
 :P Mir ist schon wieder zu warm, obwohl es erst 23° hat. Wird aber wieder ein Hitzetag.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 03. August 2018, 10:28:15
Trocken, heiß, schei... :-X Wolkenlos, aktuell 29°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 03. August 2018, 11:45:35
Hier auch, 34°C sollen es heute und morgen werden, für nächsten Donnerstag ist immer noch eine Abkühlung gemeldet, mal schauen, ob der Kaltlufttropfen nicht doch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein wird...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 03. August 2018, 13:48:04
das erste gewitter zog hier lautstark ohne regen vorbei richtung sentiro, dann ging ich fensterputzen, nun regnets ohne gewitter
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 03. August 2018, 14:04:41
Das hiesige Wetter ist konsequenter: durchweg trocken.

Jo, hier auch. Der nächste Regen soll am 09.08. kommen (haha  :-X)- vorher ist nix angesagt  :(.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 03. August 2018, 14:10:44
Hier sind es 32° und Regen ist nicht in Sicht
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 03. August 2018, 14:12:39
Takt 33 °C.

Regen: Doch, es gibt Hoffnung, dass sich Ende nächster Woche die Wetterlage tatsächlich gründlich ändert, die Hitze vorbei ist und es mal wieder nicht bloß bei Gewittern regnet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 03. August 2018, 14:17:46
Takt 33 °C.

Regen: Doch, es gibt Hoffnung, dass sich Ende nächster Woche die Wetterlage tatsächlich gründlich ändert, die Hitze vorbei ist und es mal wieder nicht bloß bei Gewittern regnet.

Dein Wort in des Gärtners Ohr.... ::) Beschwerden werden dann an Dich weitergeleitet, wenn es nicht so kommen sollte  8) :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 03. August 2018, 17:08:33
 34°C heiß.
Auch nachts gibt es keine wirkliche Abkühlung mehr, am Sonntag soll es aber eine kleine Hitzepause geben bei nur 27 °C, der Norden hat evtl. mehr Glück.
- Wetterumstellung fänd ich gut...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 03. August 2018, 17:18:59
35,8° C zeigt gerade mein Außensensor an. Es tummeln sich ein paar Quellwolken rum, doch regnen wirds so schnell nicht. Morgen kann man ein bisschen auf Gewitter hoffen. Da ist es aber wie in der Lotterie, meist zieht man Nieten.

Noch was anderes. Was haltet Ihr von den aktuellen Karten des Dürremonitors? Danach dürften Berlin und große Teile Brandenburgs kaum Dürreprobleme haben. Auch in unserer Region ist es nicht so dunkelrot, wie wir es vor 2 oder 3 Jahren im Sommer hatten. Damals hat unsere Quelle nicht geschwächelt. Jetzt hat sie die Produktion sehr gedrosselt. Hoffentlich stellt sie sie nicht ganz ein. Oder lese ich die Karten falsch?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hymenocallis am 03. August 2018, 17:33:29
Südöstliches Österreich:
ich hab mir gerade die Niederschlagsmengen des Gewitters vom heutigen Nachmittag angesehen - die Wetterstationen im und um das naheliegende Stadtgebiet zeigen Werte von 3 bis 14 mm, hier hatten wir 3-14 Tropfen pro Quadratmeter, aber es war laut und hat ordentlich geblitzt.  ;D


Die Temperaturen waren homogener - je nach Station 29 oder 30°C. So soll es die nächsten Tage auch bleiben, es gibt keine Tropennächte und auch die sommerlichen Höchstwerte der letzten Jahre von über 35°C werden wir heuer hier wohl nicht mehr erreichen; wir haben aktuell nach dem trockenen Gewitter angenehme 26°C, weiter oben auf freiem Feld ist es deutlich kühler mit 23°C - heute abend muß wieder bewässert werden.

Ich drücke weiterhin die Daumen, daß die Hitzewelle im Norden bald abklingt und endlich der ersehnte Niederschlag vom Himmel fällt (vorzugsweise als ausdauernder Landregen).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 03. August 2018, 17:40:36
hier warens auch nur 2 lt, aber dafür is schwül jetzt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 03. August 2018, 20:06:02
Umgebung Eindhoven, NL: Tmax war heute 33.8 Grad, momentan ist es 31.8 Grad und wolkenlos. 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 03. August 2018, 20:32:41
hier 23 grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hymenocallis am 03. August 2018, 20:44:01
Wir sind gerade vom Gemüsegarten-Wässern zurück, hier unten hat es immer noch 25°C - die Wetterstation zeigt 89% Luftfeuchtigkeit an  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 03. August 2018, 21:23:25
Hier sind es immer noch 28 °.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maigrün am 03. August 2018, 21:25:49
hier auch. ich bin so durch damit.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 03. August 2018, 21:28:25
Wie, schon unter 30  Grad ???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 03. August 2018, 21:32:55
 ;D

Bei mir zeigt das Außenthermometer noch über 30 °C. Ich empfinde das als angenehm warm. :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 03. August 2018, 21:33:51
Hier sind es auch noch 31°C.
Und ein (relativ neuer) Nachbar mäht gerade den Rasen, dem Geräusch nach mit vielen holzigen Anteilen.  ???
Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit, irgendwann sollte mal Ruhe sein.  >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. August 2018, 21:41:38
;D

Bei mir zeigt das Außenthermometer noch über 30 °C. Ich empfinde das als angenehm warm. :)
Bei mir auch, ich empfinde es als extrem unangenehm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 03. August 2018, 21:42:55
Hier sind es auch noch 31°C.
Und ein (relativ neuer) Nachbar mäht gerade den Rasen, dem Geräusch nach mit vielen holzigen Anteilen.  ???
Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit, irgendwann sollte mal Ruhe sein.  >:(

Das geht gar nicht. Gemäht wird Freitags, das ist soweit O.K. Aber vor 20 Uhr. Alles was recht ist  ;) :D

Im Ernst, irgendwann sollte Ruhe sein. Und irgendwann sollte unter 30 Grad sein.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 03. August 2018, 21:47:16
Wir haben es heute bis auf schwüle 29°C geschafft, natürlich ohne Niederschlag. Das Grillen vorhin hat deshalb leider wenig Spaß gemacht. Aktuell zeigt das Thermometer noch 25°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 03. August 2018, 21:57:43
;D

Bei mir zeigt das Außenthermometer noch über 30 °C. Ich empfinde das als angenehm warm. :)
Bei mir auch, ich empfinde es als extrem unangenehm.
Wahrscheinlich empfinden die meisten das ähnlich wie du.  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 03. August 2018, 22:14:52
Ich kann den Nachbarn zwar insofern verstehen, dass er das Mähen auf die "kühlen Abendstunden" verlegt, aber um 21:30 Uhr muss das echt nicht mehr sein, zumal, was will er bei der Trockenheit denn großartig abmähen? Hier sind es "nur" noch 27°C, aber auch das fühlt sich noch bedeutend wärmer an, weil Wände, Straßen und Co. geradezu glühen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rhoihess am 03. August 2018, 22:26:29
Es hat zwar vorgestern mal wieder so nen halben Liter "geregnet", aber das ist gerade ein Tropfen auf dem heißen Stein... jetzt auch noch 28°, das sollen dann ab nächsten Donnerstag die Höchstwerte sein wenn es abkühlt, mal gespannt. Niederschlag ist natürlich keiner drin
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 04. August 2018, 07:03:42
Chiemsee, wolkenlos, Tmin angenehme 14,5°C.
Gestern wieder 32°C, bis Mittag stehende Luft, dann ein wenig Wind der die Sache erträglich machte.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 04. August 2018, 07:09:23
HI Börde: Klare 18 Grad. ich warte noch mit dem Dürrefoto. Das kann noch dürrer werden
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 04. August 2018, 07:23:47
Gestern ging es auf über 33° rauf. Dazu noch ein kräftiger, heisser Wind der den letzten Tropfen Wasser vollends raus zog.
Heut früh min 17° und wolkenlos.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 04. August 2018, 07:24:17
Gestern max. 35°, aktuell noch diesige 20°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 04. August 2018, 07:46:06
Tropennacht mit Tmin 23 Grad, Takt schon gut 26 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 04. August 2018, 07:56:23
Wetterstation Hertzstraße hat am 31.7 ein Tmax von 39,8 Grad gemeldet  :o

Für gestern 37,3 Grad.

Man muss dazu sagen, dass der DWD diese Wetterstation aufgegeben hat (wird derzeit noch vom KIT betrieben), weil sie aus Sicht des DWD zu urban gelegen ist und daher keine korrekten Messungen liefert. Kann man jetzt sehen wie man will, in der Stadt war es jedenfalls so warm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 04. August 2018, 08:10:14
gestern 34 Grad draußen, 28 in der Wohnung .... unerträglich

22 Grad Sonne mit Wolken vom Westen kommend
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Callis am 04. August 2018, 08:13:42
Berlin wolkenlos blau, 25°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 04. August 2018, 08:36:05
23 grad, heute solls schön bleiben, dann wieder 3 tage regnerisch
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 04. August 2018, 08:45:26
gestern 34 Grad draußen, 28 in der Wohnung .... unerträglich

22 Grad Sonne mit Wolken vom Westen kommend

Dito Osthessen  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 04. August 2018, 10:17:57
Gestern vollsonnige 31° max, abends dann grelle Blitze und veritable Donnerkracher über ca. 1h, bald schon ein selig machendes Geräusch...
...Regenrauschen(!!) und das teils kräftig und teils sanft über etwa 2h!!  :D :D
Entzückende 22mm im Regenmesser und nach den 23° schwülen Tropennächten der letzten Tage (drinnen auch nicht mehr unter 27° zu bekommen...) endlich mal wieder schlaffreundliche Nachttemperaturen, Tmin 18°.

Jetzt sind's inzwischen schon wieder 22° und Sonne pur.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Natura am 04. August 2018, 11:50:25
Hier ist's inzwischen auch unerträglich. In der Wohnung heiß und stickig, das Thermometer an der Südwand draußen zeigt 44° :P >:(. Und das geht noch ein paar Tage so weiter, man sehnt sich nur noch nach Abkühlung und Regenwetter.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 04. August 2018, 14:02:09
In unserer Tageszeitung (3. August) war ein Artikel über sogenannte Hungersteine in der Elbe. Normalerweise sind diese Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte unter Wasser. Nur bei extremen Niedrigwasser wurden diese Steine sichtbar. In diese Steine ist der minimale Pegel der Elbe und das Jahr gemeißelt. Ein Hungerstein war ein Symbol für karge Zeiten infolge Hitze und Dürre. Bei so niedrigem Pegel kamen Schiffsverkehr, Handel, Fischfang und Flößerei zum Erliegen und die Ernte verdorrte auf den Feldern - wie 2018.
Ein Teil dieser Hungersteine ist in Museen gelandet oder wurde als Hindernis für die Schiffahrt beseitigt, aber ein Teil ist nach wie vor an seinem Platz in der Elbe. Es fällt auf, dass sich diese Hungersteine auf bestimmte Zeiträume konzentrieren und zwar insbesondere auf den Zeitraum von 1616 bis 1782. Der letzte stammt von 1963 und danach ist diese Sitte eingeschlafen. In den letzten 2 Jahrzehnten gabe es wieder einige sehr niedrige Wasserstände und damit Dürre, z.B. 1976, 2003, 2015 und 2018. Es fällt sofort ins Auge, dass sich dieser zeitliche Abstand extremer Dürreperioden mit dem knapp 400 Jahre währenden Sonnenzyklus deckt. Dieser Sonnenzyklus ist seit ca. 6000 Jahren schriftlich überliefert. Zwischen der durchschnittlichen minimalen und maximalen Jahrestemperatur liegen 2,5 ... 3 Grad.
Das bedeutet, auch ohne die Industrialisierung und dem damit verbundenen Anstieg des Kohlendioxidgehaltes in der Luft würde es die aktuelle Klimaerwärmung geben und die aktuelle Klimaerwärmung liegt genau in diesem Sonnenzyklus. Das Temperaturmaximum müsste gemäß dieses Sonnenzyklusses etwa 2100 sein.

Der jetzige Zyklus hat jedoch eine Besonderheit. Er wird überlagert vom menschlichem Einfluss aud das Klima und die Treibhausgase sind nur einer der Faktoren. Die Überweidung und Abholzung der Savannen und der Wälder führt zu riesigen menschgemachten Solarkollektoren, die gigantische zusätzliche Wärmemengen erzeugen.

Nun kann aber keiner seriös sagen, wie groß der menschgemachte Anteil an der Klimaerwärmung ist. Die Klimaforscher und die Grünen übertreiben diesen menschgemachten Anteil und der natütliche Sonnen- und Klimazyklus von knapp 400 Jahren wird in keinem Rechenmodell berücksichtigt, so dass diese zwangsläufig falsch sein müssen. Der Grund hierfür liegt im Alarmismus, denn ohne diesen würden nicht so viele Fördermittel fließen und Politiker und Bevölkerung würden nicht aktiviert werden können.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 04. August 2018, 14:11:59
Bei uns gestern bis 37 Grad...Für ein abendliches Treffen mit meiner Freundin musste ich die Gartenmöbel nach unten an den Teich stellen, unter der Markise wären wir geschmolzen. Kein Wind, nicht mal ein Hauch...und natürlich weiterhin kein Regen.
tarokaja:
Wie hört sich das an....Regenrauschen...? ich hab es inzwischen vergessen.
Heute morgen schon 21 Grad, inzwischen sind wir wieder bei über 30 Grad, da hilft nur noch die Flucht nach drinnen in die praktisch völlig abgedunkelte Wohnung...So langsam machen die Zimmerpflanzen schlapp wegen der Dunkelheit...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 04. August 2018, 14:17:06
Ich zitiere mich mal selber. Ist gestern wohl untergegangen und eure Meinung interessiert mich.
Noch was anderes. Was haltet Ihr von den aktuellen Karten des Dürremonitors? Danach dürften Berlin und große Teile Brandenburgs kaum Dürreprobleme haben. Auch in unserer Region ist es nicht so dunkelrot, wie wir es vor 2 oder 3 Jahren im Sommer hatten. Damals hat unsere Quelle nicht geschwächelt. Jetzt hat sie die Produktion sehr gedrosselt. Hoffentlich stellt sie sie nicht ganz ein. Oder lese ich die Karten falsch?

Takt 36° C, 32% rLF, kaum Wind
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 04. August 2018, 14:34:37
32°C, strahlend blauer Himmel.

OT: Die Mäherei ging weiter: heute morgen  um 7.30 Uhr >:( mähte ein anderer (naher!) Nachbar hingebungsvoll über eine halbe Stunde. Da ist mir 21.30 Uhr dann doch noch lieber. Oder eben überhaupt innerhalb der vorgegebenen Zeiten.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 04. August 2018, 17:37:13
Hallo !

Bei uns ist gerade ein Gewitter und es regnet ausgiebig :D :D. Bin gespannt wieviel Regen zusammen kommt. Ich hatte in meinem Sommerhäuschen (überdachte Terasse) gestern + 35 Grad :-\.  Hoffentlich kühlt es auch dementsprechend ab.

lg elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 04. August 2018, 17:46:45
Beneidenswert!
Und bei uns weht der Westerwaldwind - aber nicht "so kalt", sondern wie ein heißer Wüstenwind über die bei 32° C in lustigem Tarnmuster von Braun- und Grüntönen (immerhin ist noch was Grünes drin!) ermattet daliegende Rasenfläche..

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 04. August 2018, 20:35:42
Elis:
Ich bin voll neidisch!!!!!
Was hast Du dafür gemacht???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 04. August 2018, 21:36:40
Hallo Jule !

Ich habe meine Naturgeister ganz fest gebeten es regnen zu lassen. Sie haben mir den Wunsch erfüllt :D. Es waren 15 l, das war goldwert.

lg. elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 04. August 2018, 22:25:17
Das meiste könnte ich sofort unterschreiben:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_84212752/tid_amp/wetter-kachelmann-ueber-den-klimawandel-kein-sommermaerchen.html


Hier schreibt Kachelmann etwas zu Ursachen und Zusammenhängen des extremen Wetters. Schließlich ist Kachelmann ein Wetter-Fachmann und weil er keine Fördergelder von der Regierung bekommt, kann er die Wahrheit (zumindest seine) schreiben. Danach gibt es in diesem extremen Sommer, global gesehen, keine Anzeichen eines Klimawandels, denn was es bei uns zu heiß ist, ist es z.B. in Amerika (mittlerer Westen und Ostküste) zu kalt, so dass es im Durchschnitt eine Temperaturabweichung von +-0 Grad global gesehen auf der Nordhalbkugel zum langjährigen Durchschnitt gibt. Wenn er als Wetterfuzzi noch Ahnung von der Astronomie hätte, also den extraterristischen Ursachen für Klimaschwankungen, dann wäre sein Standpunkt noch perfekter.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. August 2018, 00:13:27
Hier standen die 32°C noch um 20:00 Uhr auf dem Thermometer, und mein Abendspaziergang um 22:00 Uhr fühlte sich an wie ein Marsch durch die Wüste - der Asphalt glühte immer noch, und ein heißer Wind wehte durch die Straßen. Es ist geradezu ein Wunder, dass der Garten noch so gut dasteht, nicht mal meine Astilben haben geschlappt, obwohl ich die nur alle paar Tage mal gieße (dann aber gründlich). Allerdings sind bei den späten Sorten teilweise die Blütenstände vertrocknet, aber das ist zu verscmerzen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 05. August 2018, 07:59:27
Wolken und etwas Wind, Sonne kommt auch mal raus 19 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 05. August 2018, 08:18:16
HI Börde: getrübte 18 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Callis am 05. August 2018, 08:29:36
HI Börde: getrübte 18 Grad

du Glücklicher  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 05. August 2018, 08:43:36
Nachts 21°, nun 24° und es hat Wolken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 05. August 2018, 10:12:21
Die Sonne brennt und heute ist es besonders schwül.
Gestern bis über 34° und die Gewitter sind westlich und östlich an uns vorbei. Viele Wolken und Gedonner und das Niederschlagsradar sagte immer in 5 Minuten starken Niederschlag vorher. Nur gekommen ist nix.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 05. August 2018, 10:24:55
Noch ist es stark bewölkt bei 20 Grad, aber die Sonne kommt zunehmend durch die Wolkendecke. Gegen 3 Uhr wurde ich von seltsamen Geräuschen war - Regen! So schnell, wie es kam, war es auch wieder weg. Keine 0,5 mm. :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 05. August 2018, 10:30:17
Gestern knapp 33°C und schon Vormittags eine schier unerträgliche Schwüle.
Trotz Unwetterwarnung, beängstigender Wolkenformationen und heftigstem Donner gab es keinen Tropfen Regen...

Takt: 25°C

Die kommenden Tage machen Angst...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 05. August 2018, 10:32:09
Gestern hatten wir Tmax 36,8° C, nur Sonne, vereinzelt Wolken. Obwohl sich unser Südhang stärker aufheizt, als drüber die Hochfläche (dort steht paar km weiter die off. Messstelle mit Tmax 34° C), kühlt es hier im Wald über Nacht recht gut wieder ab.
Der Tag startete mit Tmin 18° C und bedecktem Himmel. Bedeckt ist es immer noch mit zwischendurch ein paar wenigen Wolkenlücken. Takt 27° C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 05. August 2018, 10:38:12
Noch ein Versuch
Ich zitiere mich mal selber. Ist gestern wohl untergegangen und eure Meinung interessiert mich.
Noch was anderes. Was haltet Ihr von den aktuellen Karten des Dürremonitors? Danach dürften Berlin und große Teile Brandenburgs kaum Dürreprobleme haben. Auch in unserer Region ist es nicht so dunkelrot, wie wir es vor 2 oder 3 Jahren im Sommer hatten. Damals hat unsere Quelle nicht geschwächelt. Jetzt hat sie die Produktion sehr gedrosselt. Hoffentlich stellt sie sie nicht ganz ein. Oder lese ich die Karten falsch?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 05. August 2018, 10:40:42
Ich weiß nicht, wo und wie die Daten für den Dürremonitor gesammelt werden. Was Brandenburg angeht: Ich bin da unten links, wo es auch in Brandenburg rot eingefärbt ist. :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 05. August 2018, 10:59:31
Der Dürremonitor ist eine Modellierung. Wie das genau funktioniert, könnte man in den verlinkten Publikationen nachlesen. Der Maßstab dürfte sehr grob sein, lokale Besonderheiten sind wahrscheinlich nicht erfaßt. Aber das Weiß bei mir (südliches Berlin) könnte schon stimmen. Es ist aktuell sehr trocken, aber noch zehrt der Garten von dem Regen am 11. Juli und dem Tau in der Zeit danach. Vor einer Woche gab es auch noch mal ca. 1 cm und letzte Nacht ein völlig unangemeldetes kleines Getröpfel. Jedenfalls ist in den schattigeren Bereichen das Gras seit dem Regen im Juli wieder grün. Vor dem 11. Juli war unsere Ecke bei der "extremen Dürre" angekommen.

Wenn ich mir die Vorhersage für die nächsten Wochen ansehe, kann ich bald wieder mitjammern  :-\.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 05. August 2018, 11:10:36
Ganz im Westen ist es (noch) angenehm bei aktuell 22°C und auflockernder Bewölkung. Eine Wohltat nach der Hitze der vergangenen Tage.

Die kommenden Tage machen Angst...

Da hier die nicht bewässerten Teile des Gartens und die umgebende Natur nach fast 10 Wochen ohne Regen inzwischen den finalen (letalen?) Zustand erreicht haben (Gehölze kahl, Krautschicht verdorrt), kann es nicht mehr schlimmer werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 05. August 2018, 11:14:50
Bei uns ist der Himmel bedeckt, die Wolken sehen aus, als könnten sie Wasser ablassen, doch sie wollen nicht, hindern aber noch die Sonne am Strahlen. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei unangenehmen 80%, die Temperatur bei 21°C. Hoffentlich springt die Heizung nicht an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 05. August 2018, 11:19:19
Rieke, dass der Regen fürs Gras im Schatten ausreicht verstehe ich. Doch dass die Karte auch für 1,8m Tiefe noch weiß, oder hellbeige anzeigt, wundert mich. Ganz grob rechne ich pro mm Regen mit 1cm benässten Boden. Danach dürfte der 1cm Regen von vor 3 Wochen nur ca. 10 cm tief in die Erde gedrungen sein. Nur Flachwurzler profitieren davon und bei den Temperaturen verbrauchen sie die Feuchte derzeit eh schneller und viel verdunstet. Tiefere Schichten bekommen schon lange keinen Nachschub mehr.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 05. August 2018, 11:27:13
... war eben kurz am örtlichen Waldrand unterwegs.... große, wilde Ebereschen sowie Holunderbüsche.... komplett vertrocknet und die Beeren natürlich auch....

Ansonsten zogen hier in Osthessen gestern Gewitter in Sichtweite vorbei, es fielen exakt 2 Tropfen pro qm  :P und ein spürbarer Wind saugt noch den allerletzten Rest Feuchtigkeit aus den Pflanzen (im Boden ist eh nichts mehr)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. August 2018, 12:50:18
Es ist heute tatsächlich mal nicht ganz so heiß, obwohl es in der Nacht kaum unter 20°C abgekühlt hat. Die Sonne wird hin und wieder von Wolkenschleiern und kleinen Quellwolken bedeckt, dazu weht ein - leider mal wieder sehr austrocknender - Wind.

Bis Mittwoch soll es nochmal 36°C geben, für den Rest der kommenden Woche ist ein deutlicher Temperaturrückgang angekündigt, und ab nächstem Wochenende sollen sich die Tageshöchstwerte um 20°C einpendeln. Das fühlt sich dann sicher an wie der Herbst, hoffentlich gibt es wenigstens ein bisschen Regen dazu (aber bitte kein Dauerregen, ich würde schon ganz gerne mal wieder was im Garten machen...).

Was den Dürremonitor angeht: Zumindest für die Region hier scheinen die Daten recht gut zu stimmen, bis vor zwei Wochen herrschte hier noch kein Wassermangel, seitdem färbt sich die Fläche zunehmend ein, sogar ein paar rote Pünktchen tauchen für die letzten Tage auf.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 05. August 2018, 13:28:40
...
Bis Mittwoch soll es nochmal 36°C geben, für den Rest der kommenden Woche ist ein deutlicher Temperaturrückgang angekündigt, und ab nächstem Wochenende sollen sich die Tageshöchstwerte um 20°C einpendeln. Das fühlt sich dann sicher an wie der Herbst, hoffentlich gibt es wenigstens ein bisschen Regen dazu (aber bitte kein Dauerregen (!), ich würde schon ganz gerne mal wieder was im Garten machen...).

Jemand, der keinen Dauerregen will  :o ::) :-X. Dem Wunsch wurde entsprochen: Das amerikanische Modell hat gerade die akkumulierte Niederschlagsmenge für unsere Region bis Samstag von 23 mm auf 5 mm reduziert  :P. Also alles wie gehabt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 05. August 2018, 13:30:08
Umgebung Eindhoven, NL: einige Schleierwolken bei Takt 25.1 Grad.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Crambe am 05. August 2018, 13:38:04
Hier ist es milchig-sonnig bei 26°C.
Gestern war großes Gegrummel im Osten, drohende Wolkengetürme auch bei uns, aber es gab weder Gewitter noch Regen.
Heute Morgen machten wir einen ein-stündigen Morgenspaziergang im Wald am Trauf an unserem Osthang. ( Beginn kurz vor 10 Uhr.) Sehr angenehm! Man glaubt gar nicht, was für einen Unterschied es macht, dasselbe zur selben Zeit an einem Südtraufhang zu machen, wie wir das am Dienstag machten. Da war es brühwarm!
Hitzeprobleme gibt es hier bei Buchen , die auf Felsgelände wachsen. Hier auf dem Bild ist ein Buchenwald an einem Westhang, oben auf Felsgelände sind die Buchen braun.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Magnolienpflanzer am 05. August 2018, 13:45:16
Zitat
große, wilde Ebereschen sowie Holunderbüsche.... komplett vertrocknet und die Beeren natürlich auch....
:( Bei uns tragen die Ebereschen überreichlich. Die fast tagtäglichen Regenfälle Mai und Juni scheinen ihnen gefallen zu haben.  :D Heute wieder ein Tropentag, 31 Grad.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. August 2018, 13:47:17
@wallu: Nee, will ich tatsächlich nicht, weil ich beides mittlerweile satt habe, ewige Dürre und Dauerregen, das scheinen die beiden einzigen "Jahreszeiten" zu sein, die übrig geblieben sind...  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 05. August 2018, 14:25:10
hier ziehts zu, das donnergrollen wird langsam aber stetig lauter, die hagelflieger lärmen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 05. August 2018, 14:51:01
Zitat
große, wilde Ebereschen sowie Holunderbüsche.... komplett vertrocknet und die Beeren natürlich auch....
:( Bei uns tragen die Ebereschen überreichlich. Die fast tagtäglichen Regenfälle Mai und Juni scheinen ihnen gefallen zu haben.  :D Heute wieder ein Tropentag, 31 Grad.  :P

In Schattenlagen sind auch noch ein paar saftig aussehende Büsche mit Beeren, aber die großen Bäume und Büsche, die aus dem Schatten größerer Bäume längs rausgewachsen sind, die sehen aus wie verbrannt  :'(

Es müsste halt mal wieder (dauer) regnen, wobei eine Ernte bei diesen Exemplaren sich für dieses Jahr sowieso erledigt hat  :(

Meine eigenen Holunder - noch recht kleine Vogelaussaat aber schon voll mit Beerentrauben, sowie die neu gepflanzte "Haschberg" gieße ich regelmäßig ...

Laut Wetterprognose könnte es Mittwoch/Donnerstag Regen mit Unwettercharakter geben - egal, ich nehme alles außer Hagel und Sturm mit Kusshand  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 06. August 2018, 06:51:17
die Aronia-Beeren sind schon "luftgetrocknet"

frische 14 Grad Sonne, trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 06. August 2018, 06:54:12
HI Börde: 12 sonnige Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 06. August 2018, 07:14:39
Blauer Himmel, heute morgen waren es draußen 11°C und in der Wohnung unter 20°C.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 06. August 2018, 07:38:12
Hier wieder Tmin.21°und gestern Tmax. 35°.
Aktuell etwas bewölkt, soll aber wieder über 30 gehen. die Abkühlung kommt am Wochenende, hoffentlich. :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 06. August 2018, 07:53:09
17 Grad im Berliner Nordwestzipfel, beim Weckerklingeln um halb sechs waren es 14 Grad - im Haus sind (noch) alle Luken offen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 06. August 2018, 08:23:49
Aktuell 15°  :D (gestern max. 28°, immerhin gut erträglich)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. August 2018, 08:33:48
guten morgen
und da jammert ihr dass es so warm ist bei euch  ;) kälter als hier
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 06. August 2018, 14:45:49
29° kein Wölkchen am Himmel, ein leichter Wind weht

und die Aronia-Beere hats hier auch am Strauch getrocknet und den ganzen Strauch gleich mit  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 06. August 2018, 16:15:54
32°C bei ganz wenigen kleinen Wölkchen, ab und zu raschelt das verbrannte Laub im Wind. Und Wetteronline hat die versprochenen 5-10 mm Regen bei dem Frontdurchgang am Mittwoch auf <1 mm korrigiert. Also alles wie gehabt - ich bin sicher wir schaffen den regenlosen Sommer, sind ja nur noch gut drei Wochen  :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 06. August 2018, 16:25:13
33°C und wolkenlos, für morgen sind 36° angesagt. Der evtl. nächste Regen für Donnerstag.
Nächste Woche soll es dann mehr Niederschlag geben, aber was ist schon von Niederschlag zu halten, der mit zwar mit 80%iger Wahrscheinlichkeit kommt, während gleichzeitig die Sicherheit der Prognose für das gesamte Wetter an dem Tag nur bei 25% liegt.  ??? Sind das dann 25% von 80%? Also sehr wenig. Oder kommt der Regen mit 80%er Sicherheit, der Rest ist aber noch ziemlich unsicher?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Borker am 06. August 2018, 16:30:47
was mir heut besonders auffällt ist der azurblaue Himmel  :D

LG Borker
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 06. August 2018, 17:08:44
Hab es heute morgen völlig vergessen, obwohl ich frei hatte. Früh war es angenehm bei 21 Grad, inzwischen liegen wir bei 34 Grad. Der Schlauch ist schon ganz aufgeregt...hier liegt so vieles inzwischen platt...
Angeblich soll es auch hier am Mittwoch regnen, allerdings sollen morgen noch mal 39 Grad kommen...Das braucht echt keine Pflanze mehr, gerade die nicht, die einen evtl. zu kleinen Topf haben... :-X Regen glaube ich erst, wenn ich ihn sehe und fühle...
Ich will jetzt nicht als Luxusweibchen rüberkommen, aber es gibt auch schöne Momente dieses Sommers.
(https://up.picr.de/33497966yt.jpg)
20 Minuten von uns entfernt...keine Algen, glasklar, kein Hinweis auf Kippen des Sees wie sonst hier in der Region, es war einfach nur geil...sorry...ist ein Natursee.
Wenn man allerdings das viele Wasser sieht und dann diese Austrockungen, möchte man am liebsten...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 06. August 2018, 17:11:14
Die letzte Nacht war mit 16°C angenehm frisch, man konnte das Haus mal wieder durchlüften, 21°C unterm Dach hatte ich schon seit Tagen nicht mehr. Heute Morgen war es denn soweit ganz angenehm, jetzt brennt wieder die Sonne vom blauen Himmel, nur ein paar Schäfchenwolken sind zu sehen, bei aktuell 31°C. Morgen soll es dann nochmal brutal heiß werden, der Mittwoch bringt womöglich endlich die ersehnte Abkühlung und vielleicht sogar etwas Regen, aber das glaube ich erst, wenn ich es gesehen habe.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 06. August 2018, 17:12:52
Schule hat in RLP wieder begonnen, und wir fahren mindestens Dienstag und Mittwoch Kurzstunden (30 statt 45 Minuten). Unter dem Flachdach im 3. Stock werden Kids und Lehrer gegart, lüften ist nicht drin (Hauptverkehrstraße), und durch die Brandschutzsanierung ist alles noch schlimmer geworden...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 06. August 2018, 17:13:56
Siehste, mir geht es ähnlich  ;)
Enaira:
Das braucht echt kein Mensch!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 06. August 2018, 18:27:43
33°C und wolkenlos, für morgen sind 36° angesagt. Der evtl. nächste Regen für Donnerstag.
Nächste Woche soll es dann mehr Niederschlag geben, aber was ist schon von Niederschlag zu halten, der mit zwar mit 80%iger Wahrscheinlichkeit kommt, während gleichzeitig die Sicherheit der Prognose für das gesamte Wetter an dem Tag nur bei 25% liegt.  ??? Sind das dann 25% von 80%? Also sehr wenig. Oder kommt der Regen mit 80%er Sicherheit, der Rest ist aber noch ziemlich unsicher?
Ein TV-Wettermann hat mal erklärt, dass die Prozentzahl bei der Regenwahrscheinlichkeit folgendes aussagt:
z.B. bei deinen 80%, dass es bei 10 Tagen mit gleichen Wetterbedingen an 8 Tagen geregnet hat.

Ich habe mir ganz allgemein für die Wettervorhersage folgendes zusammen gereimt:
Nur die nächsten 3 Tage stimmen i. R. recht gut. Wie gut sie zutreffen, hängt von vielen Faktoren ab. Alles in weiter Zukunft sind nur Tendenzen, die laufend geändert werden.

Die Berechnungen der Prognosen basieren auf aktuellen und vergangener Wetterdaten. Das Messnetz ist in den letzten Jahren dichter geworden, aber ist noch nicht eng. Die Vorhersage errechnet sich aus den gemessenen Werten am Standort der jeweiligen Station und den unzähligen sonstigen Daten.
Die Standorte habe einen großen Einzugsbereich. So benenn ich es halt. Bei mir steht die nächste Wetterstation in ca. 6-7km Luftlinie entfernt. Die weiter gelegenen Stationen befinden sich im Abstand von ca. 25 bis 45 km. Alles was zwischen meiner Station und in 12,5 bis 22,5 km Entfernung liegt bekommt die gleiche Vorhersage.
Die kann einfach nicht für alle gleich zutreffend sein. Jeder hat es doch schon erlebt, dass es auf der einen Straßenseite, oder 2 Straßen weiter, regnet oder hagelt und auf der anderen ist nichts. Bei einigen km ergibt sich zudem eine ganz andere Topographie. Hier sind es bis zu 300 Höhenmeter, breite und enge Täler, Hochflächen und Hügelketten längs oder quer zur Wetterseite, je nachdem aus welcher Richtung Wetter kommt. Da können die Wettermenschen nichts dafür. Drum nur aufs Wetter schimpfen, wenn es bei 90% nicht regnet, paar km hat es wahrscheinlich getan oder das Verhältnis bei zukünftige Berechnungen verändert.  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 06. August 2018, 18:40:22
Paw paw:
Nach den vergangenen Wochen glaube ich auch nichts mehr...ruck-zuck war da ganz schnell ein relativ aktuelles Gewitter weggerechnet oder sonst wie verschwunden...deshalb schrieb ich ja, erst wenn ich den Regen sehe und spüre...glaub ich dran...Morgen werde ich also voller Erwartung den Garten gießen, hier läuft zur Zeit der Sprenger...die Kübel hab ich durch...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 06. August 2018, 20:13:52
Wieder 34°, jetzt bewölkt und heftige Windböen. :-\
Bin am durch lüften und es schlägt mir ständig die Fenster und Türen zu.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 06. August 2018, 20:19:07
Wind ist gut...bei uns tut sich nix!!!!! Die warme Luft steht in der Wohnung...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 06. August 2018, 20:34:24
33°C und wolkenlos, für morgen sind 36° angesagt. Der evtl. nächste Regen für Donnerstag.
Nächste Woche soll es dann mehr Niederschlag geben, aber was ist schon von Niederschlag zu halten, der mit zwar mit 80%iger Wahrscheinlichkeit kommt, während gleichzeitig die Sicherheit der Prognose für das gesamte Wetter an dem Tag nur bei 25% liegt.  ??? Sind das dann 25% von 80%? Also sehr wenig. Oder kommt der Regen mit 80%er Sicherheit, der Rest ist aber noch ziemlich unsicher?
Ein TV-Wettermann hat mal erklärt, dass die Prozentzahl bei der Regenwahrscheinlichkeit folgendes aussagt:
z.B. bei deinen 80%, dass es bei 10 Tagen mit gleichen Wetterbedingen an 8 Tagen geregnet hat.

Ich habe mir ganz allgemein für die Wettervorhersage folgendes zusammen gereimt:
Nur die nächsten 3 Tage stimmen i. R. recht gut. Wie gut sie zutreffen, hängt von vielen Faktoren ab. Alles in weiter Zukunft sind nur Tendenzen, die laufend geändert werden.
...

Die Erklärung des Wettermannes klingt plausibel. Danke!
Normalerweise beschränke ich mich auch auf die Prognosen der nächsten drei Tage, aber manchmal hofft man halt auf Licht Regen am Ende des Dürretunnels.
Dann geh' ich jetzt mal gießen, bei aktuellen 32°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 06. August 2018, 20:42:44
Wind ist gut...bei uns tut sich nix!!!!! Die warme Luft steht in der Wohnung...

Bewegte warme Luft ist auch nicht viel besser.
Immerhin sind es jetzt nur noch 30 Grad.
Sprenger läuft hier auch...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Crambe am 06. August 2018, 20:46:07
Hier hat es vorhin einen leider zu kurzen Pflatschregen gegeben, nachdem es schon den ganzenTag dran rumgedruckst hatte. Nun ist die Temperatur bei netten 20°C.  Und es sieht nach mehr Regen aus.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 06. August 2018, 20:56:37
Takt: 22°C
Tmax: 31,2°C und dazu starker, wüstenwarmer Wind bei unter 30% rel.Luftfeuchte :P
Zum Glück gab es eine dünne Schleierbewölkung.

Mein größter gekübelter Oleander ist (m)ein Maß für den Wasserverbrauch. Alleine er brauchte heute 30Liter ::)

Der Wetterumbruch ist nun schon auf Freitag verschoben  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 06. August 2018, 22:55:23
Umgebung Eindhoven, NL: Tmax heute war 33,9 Grad. Momentan ist es 22,8 Grad. Morgen wahrscheinlich hier der wärmste Tag des Jahres mit Tmax van 35-36 Grad. Danach Gewitter und deutliche Abkühlung (ich hoffe es!).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 06. August 2018, 23:05:27
In südlicher Richtung wetterleuchtet es gerade. Ein Blick auf die Wetterradarkarte zeigt in ca. 25 km Entfernung ein langsam nach OstNordOst ziehendes Gewitter. Davon kriegen wir nichts ab. Aber vielleicht hat Wühlmaus Glück? Die Richtung könnte stimmen, wenn es solange durchhält.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 06. August 2018, 23:15:05
Eine Unwetterwarnung kam eben. Allerdings wetterleuchtet es in südwestlicher Richtung, so dass es wahrscheinlich (mal wieder) an uns vorbei zieht...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 07. August 2018, 06:41:11
Wolken und Sonne 20 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 07. August 2018, 07:13:59
Sonnige 20°C im Berliner Nordwestzipfel - schaunmermal wohin die Reise heute geht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 07. August 2018, 07:30:03
HI Börde: Sonnenklare 19 Grad. Hoffentlich wird das der heißeste Augusttag. Warum? Nun, dann kann die Hitzr danach doch nur erträglicher werdeh
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 07. August 2018, 07:38:48
Guten Morgen,
19 Grad und wieder wolkenloser,blauer Himmel. Für unsere Region gibt es heute ne Unwetterwarnung. Regen würde mir doch schon reichen...Schaun wir mal, was wirklich passiert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 07. August 2018, 07:51:25
Aktuell angenehme 22° und bewölkt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 07. August 2018, 07:58:04
Das wird im südlichen Westerwald aktuell mit 18° C unterboten  :)

Noch ist es sehr angenehm - zum Gießen reicht gerade die Zeit, denn die Temperaturen werden prognostiziert wieder rasch steigen.
Heute noch mal - dann haben wir die Hitzewelle hoffentlich geschafft.

Bleibt im Schatten  8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 07. August 2018, 08:47:50
Ganz im Westen war die Nacht auch leidlich erträglich mit T-min 16°C. Aktuell wird gerade die 20°C-Marke passiert. Gestern war erst bei 32°C Schluß, mal sehen, wo wir heute landen.

Estofex hat unserer Region heute einen Level 2 verpasst für heftige Unwetter einschließlich Tornados  :o. Da ist wohl ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher  :P. Die Mehrzahl der Modelle berechnet erst für Donnerstag etwas Niederschlag, und dann nichts mehr bis 20. August.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 07. August 2018, 09:11:30
Eine Unwetterwarnung kam eben. Allerdings wetterleuchtet es in südwestlicher Richtung, so dass es wahrscheinlich (mal wieder) an uns vorbei zieht...
Nix kam :-X
Ich hätte wohl besser die Fenster oben im Haus offen und die zum Trocknen ausgelegten Kräuter draußen lassen sollen :-\
Takt: 22°C

Abgesehen von einigen Gewittern findet sich in der Vorhersage in absehbarer Zeit kein wirklicher Regen :-[ :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 07. August 2018, 09:21:01
War gestern Abend hier auch so, ringsum Wetterleuchten aber nix kam rein.
Dafür gab es dann vorhin völlig unerwartet 7mm Gewitterregen. Der berühmte Tropfen auf den heissen Stein aber besser als nix.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 07. August 2018, 10:16:54
7 mm - ein Traum. Soviel am Stück hatten wir das letzte Mal am 1. Juni. Und die letzten 30 Tage zusammengenommen  :'(.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 07. August 2018, 10:59:14
Aktuell 28°, gestern max. 32°, heute sollen es 38° werden.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 07. August 2018, 12:52:45
7 mm - ein Traum. Soviel am Stück hatten wir das letzte Mal am 1. Juni. Und die letzten 30 Tage zusammengenommen  :'(.
Es kam noch besser. Ganz entgegen den Vorhersagen gibt es hier sicher keinen neuen Temperaturrekord. Es ist ein gehen und kommen von kleinsten Regenzellen manchmal mit dem einen oder anderen Donner. Und das bei gerade mal ca 20°
Insgesamt sind es bisher nun 12,4mm heute.
Da kann ich heut abend in Ruhe mal was anderes tun als Giessen bzw. ich hatte vor mit Wasserfässern ein paar kleinere, jüngere Bäumchen im Aussenbereich zu wässern. Das ist nun nicht mehr nötig.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. August 2018, 13:13:53
Der Temperaturrekord wird hier wohl auch nicht mehr geknackt, allerdings ist es mit über 31°C ziemlich heiß draußen, zum Glück brachte die vergangene Nacht nochmal eine recht erfrischende Abkühlung auf ca. 17°C. Morgen sollen es dann nur noch 27°C werden, für Donnerstag sind allerdings schon wieder 31°C gemeldet, dazu etwas Regen, vielleicht gewittert es dann auch mal. Wäre jedenfalls nicht verkehrt, denn in meiner Regentonne ist nur noch ein kümmerlicher Rest, das reicht gerade noch für heute...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 07. August 2018, 14:11:30
Wir haben hier aktuell "nur" 28°C bei leichtem Wind. Sehr viel wärmer wird es wohl nicht werden, zumal sich nun hin wieder Wolken vor die Sonne schieben. Regen ist nicht in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 07. August 2018, 14:28:49
36°C im Schatten...
Der Postbote sah heute Mittag aus, als wäre der Hitzschlag nicht mehr weit. Meine Hochachtung für alle, die draußen arbeiten müssen!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 07. August 2018, 15:00:22
Wir nähern uns gerade den 36°C an, und damit einem neuen Rekord (der alte steht bei 35,8°C). Dazu gibt es einen Himmel ohne Wolken. Was auch sonst, bei einem Taupunkt von 9°C. Wo da am Abend heftige Gewitter herkommen sollen (siehe unten), wird wohl auf ewig das Geheimnis der Estofexe bleiben  :P.

Estofex hat unserer Region heute einen Level 2 verpasst für heftige Unwetter einschließlich Tornados  :o. Da ist wohl ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher  :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 07. August 2018, 16:22:55
Wir haben lauschige 37° und dazu einen bösen Wind, der zuweilen Sturmstärke erreicht und z.B. den Sonnenschirm umgeworfen hat (der steckt in einem schweren Betonfuß).
Eine prima Kombination um endlich dem Garten den Rest zu geben!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. August 2018, 16:49:02
hier bahnt sich was an, seit stunden rumort es in der ferne, immer lauter, zuerst kannte ich mich garnicht aus, es waren donner, aber nicht unterbrochene, das geht die ganze zeit durch, das braucht kein mensch,  die hagelflieger im großeinsatz, muss schaun ob ich da was im netz finde, planwerk ist sicher informiert
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 07. August 2018, 17:15:07
Auf dem Wetterradar sieht es aus, als ob Gewitter von Südwesten aus über Baden-Württemberg, Teile Bayerns und Hessens ziehen.
Wir hier in Westfalen genießen aktuell Sonne, Wind und 38°C. :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. August 2018, 17:19:27
es geht schon los, unser gebiet ist mit lila eingezeichnet, das kenne ich garnicht, nur rot, mal schaun was da vom himmel kommt, sicher keine zyklamen ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 07. August 2018, 17:34:58
...und hoffentlich keine Tauben- oder Hühnereier :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. August 2018, 17:39:55
nein, angesagt war feiner hagel, gekommen ist keiner, eh egal wenn alles hin ist
pink  lila ist 80 lt in der stunde, wenn ich richtig gesehen habe, es lässt schon nach, in der gegend  von biene fielen 57 lt in halber std., denke giessen braucht sie morgen nicht
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 07. August 2018, 17:41:21
Wir haben lauschige 37° und dazu einen bösen Wind, der zuweilen Sturmstärke erreicht und z.B. den Sonnenschirm umgeworfen hat (der steckt in einem schweren Betonfuß).
Eine prima Kombination um endlich dem Garten den Rest zu geben!

Ja, das ist regelrecht ein Hitzesturm, wie Weltuntergang! Wir sind aus dem Garten geflohen!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 07. August 2018, 17:45:20
Feuersturm :o :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. August 2018, 17:50:55
dort könnten sie unser wetter gut gebrauchen, hier ists nun nebelig dass man nichtmal den garten sieht https://uwz.at/
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: jutta am 07. August 2018, 17:58:15
Ach, lord, könntest mal Gewitterwolken nach Wien schieben! Gutes Trinkwasser haben wir ja auch aus der heimatlichen grünen Mark!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 07. August 2018, 18:11:33
Takt 36,7°C, was für eine Brüte.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. August 2018, 18:15:24
Hier "nur" 34°C, aber der Wüstenwind ist auch hier teils stürmisch. Rundherum türmen sich immer wieder mal dicke Wolken, aber von Gewittern bisher keine Spur.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 07. August 2018, 18:16:07
Takt 36,7°C, was für eine Brüte.  :P

ich sitze drin im Halbdunkel und ignoriere das !  ;D jawoll  ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. August 2018, 18:17:53
Ich auch, 22,9°C im Keller. 8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: marygold am 07. August 2018, 18:18:25
Takt 36,7°C, was für eine Brüte.  :P

ich sitze drin im Halbdunkel und ignoriere das !  ;D jawoll  ;D

Genau. Raus gehen vor 19:00 Uhr ist nicht gut.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. August 2018, 18:18:57
immer noch 36° *schwitz  :P*

angeblich solls heute Nacht etwas Regen geben. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 22 %  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. August 2018, 18:20:11
Vor 22:00 Uhr gehe ich garantiert nicht raus, abgesehen von 5 Minuten Töpfe gießen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 07. August 2018, 18:23:14
Ich gieße vormittags, und schaue, dass ich spätestens um 13 Uhr wieder in der Wohnung bin, Garten ist ja 8km weiter. Abends gießen die Berufstätigen, da bekommt man schwer einen Parkplatz.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. August 2018, 18:23:40
um 22 Uhr  kann ich aber nirgends mehr an den Haustüren klingeln  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. August 2018, 18:27:46
jutta,hi du , jetzt habens aber schon für wien auch gewitter geschrieben
hier hörts grad auf
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: biene100 am 07. August 2018, 18:47:31
, in der gegend  von biene fielen 57 lt in halber std., denke giessen braucht sie morgen nicht

Soviel warens nicht, aber 35 Liter schon. Und der Hagel liegt jetzt noch wo er vom Dach runtergeschossen ist. Sturm war natürlich auch dabei. Alles was man so gar nicht braucht. Ich war noch gar nicht im Garten.  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. August 2018, 19:01:00
ups, hagel war hier kein einziges korn und komplett windstill
radegund habens  57 lt geschrieben
hier nur 27 lt, aber das donnern wird wieder lauter, mein balkon ist voller brugmansienknospen, grade vorm aufblühen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 07. August 2018, 19:39:45
viele dunkle Wolken, es grummelt, windig, sonst bislang nix 28°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: jutta am 07. August 2018, 20:11:48
Oh je, Hagel braucht auch keiner. Hier in Wien kommen die Gewitterwolken meist nicht über die Donau.
Ich lass Mal die Wäsche draußen, vielleicht hilft es.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mata Haari am 07. August 2018, 20:16:36
Hier ist es bedeckt bei +35 Grad. An Regen in der Nacht glaube ich schon nicht mehr....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Albizia am 07. August 2018, 20:43:35
Hier ist es bedeckt bei +35 Grad. An Regen in der Nacht glaube ich schon nicht mehr....

Hier sind es momentan auch immer noch 35,6 Grad auf der Terrasse und völlig windstill.  :P *hechelt wie ihr Hund*

Wir hatten heute an meinem Ort knapp die 39 Grad geknackt, bei mir im Garten waren es 38,8 im Schatten, als ich von der Arbeit kam, allerdings bei zwischendrin ordentlich Wind. Ich hatte das Gefühl, das ist 'ne Saharabrise, wie ein Ganzkörperfön. Ich fühle mich weichgekocht, also gar.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 07. August 2018, 21:30:21
Umgebung Eindhoven, NL: mit ein Tmax 36.6 Grad (offiziel) war es heute der wärmste Tag seit Jahren. Momentan ist es bewölkt bei 28.0 Grad. Über West Belgien sind einige Schauer und Gewittern aber die ziehen nach Norden und erreichen uns also nicht. Der nächste Regen wird Donnerstag erwartet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 07. August 2018, 21:59:48
Hier sind es momentan auch immer noch 35,6 Grad auf der Terrasse und völlig windstill.  :P *hechelt wie ihr Hund*

Wir hatten heute an meinem Ort knapp die 39 Grad geknackt, bei mir im Garten waren es 38,8 im Schatten, als ich von der Arbeit kam, allerdings bei zwischendrin ordentlich Wind. Ich hatte das Gefühl, das ist 'ne Saharabrise, wie ein Ganzkörperfön. Ich fühle mich weichgekocht, also gar.

Auf der anderen Rhein-Seite und ein kleines Stückchen höher "nur" 37 Grad, derzeit immernoch 30.
Laut Regenradar könnte in der Nacht was kommen, aber vermutlich zieht es mal wieder vorbei... :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Natternkopf am 07. August 2018, 23:07:49
Keine spezifische Wetter Angabe, gefühlte Wetterlage.

Freude herrscht wieder, wenn es endlich kälter wird:
- Sweet Shirt (Hoodies)
- Heißer Tee
- Zimmertemp. <25 Grad
- Regen
- Nachts durchschlafen
- Konzentration/Kraft für mehr als das absolute Minimum
- Kreislauf funktioniert
- Essen kochen ohne Küche in Sauna zu verwandeln
- Nur 1x/Tag duschen

Weiterhin gutes Durchhalten.
A) Sei es mit sich selber
B) Im Garten mit dem Anblick
C) Mit dem Giessen
D) Oder alles Zusammen

 ;)

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 07. August 2018, 23:22:43
Was haltet Ihr von dieser Idee gegen die globale Erwärmung?

Bekanntlich haben Frauen oft Eisbeine. Wenn nun alle diese Frauen ein Fenster öffnen und beide Beine heraus halten, müsste es im Freien schlagartig etwas kühler werden.  ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 07. August 2018, 23:27:01
Heute war es bei mir nur knapp 35 °C, aber im Stadtzentrum (im Elbtal) waren es ca. 38 °C. Hier ist es eben mal ein Vorteil, wenn man auf einer Hochebene außerhalb des Elbtales wohnt, aber 35 °C ist mir auch deutlich zu viel.

Pünktlich zum Sonnenuntergang ist eine leichte, aber durchgängige Wolkendecke aufgezogen, vermutlich, damit wir Nachts nicht frieren müssen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 08. August 2018, 05:57:46
HI Börde: Immer noch 25 Grad und die Sonne scheint schon wieder. Aber ich glaube heute hält sie es selbst nicht mehr aus.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 08. August 2018, 06:29:54
schon 23 Grad, viele dunkle Wolken
Titel: Re: August 2018 - endlich Regen!!!
Beitrag von: Nina am 08. August 2018, 06:31:05
Juhuuuu! Es regnet endlich im Vorgebirge und Rheinland und wir sind nicht alleine: https://www1.wdr.de/wetter/wettervorhersage/regenradar/index.html  :D :D :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 08. August 2018, 06:31:18
Nassgeschwitzt aufgewacht, großes Windgetöse draußen, bislang kein Tropfen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 08. August 2018, 06:32:11
 :o :D :-\

22,4°C, keine Wolken, kein Regen... Für morgen werden 0,7 mm Niederschlag orakelt.  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 08. August 2018, 06:41:29
So ähnlich hier:23 Grad,trocken.Regen für heute wieder rausgerechnet,vielleicht morgen etwas. ::)
Gestern in der Spitze 36 Grad,heute nur 35 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 06:43:44
Guten Morgen,
gestern haben wir die 38 Grad geknackt....es war unerträglich.
Um 4:30 Uhr immer noch 25 Grad und...jetzt regnet es...ohne Blitz und Donner, einfach nur gerade runter. Ich kann es nicht fassen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 08. August 2018, 07:11:04
HI Börde: Immer noch 25 Grad, aber die Sonne fängt schon an sich zu verschleiern. Die ersten Regentropfen haben es schon geschafft die Weser zu überqueren. Dann wird der Nachmittag doch noch feucht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Senfkorn am 08. August 2018, 07:23:22
 Morgens wurde ich von lieblichem Gerausche wach, immerhin hat ein großes Regenband fast 4 l auf den qm hiergelassen (südlicher Niederrhein), das entspricht in etwas der Menge, die ich momentan in 2 Tagen vergieße.  22 Grad, nach den 37 Grad von gestern Nachmittag einfach nur paradiesisch.

Es zieht weiter und wird heute hoffentlich noch einigen anderen hier Freude bereiten.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mata Haari am 08. August 2018, 07:27:33
Alles amtet auf, 20 Grad und seit 06.00 Uhr Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 08. August 2018, 07:42:32
Um 6 Uhr gab es hier auch Geprassel auf dem Carport-Dach, war aber nur ganz kurz, im Regenmesser kaum erkennbar.
Noch ist der Himmel auf der richtigen Seite dunkel, vielleicht wird das ja noch was.
Immerhin, nur noch 22 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 08. August 2018, 07:49:57
NONds.
24 Grad. Um 10 Uhr soll uns ein Tröpfchen erreichen.
Ich glaub es nicht,  mag nicht mehr  :'(.
Tmax soll hier wieder 36 Grad werden.
Grauenvoll.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. August 2018, 07:59:08
Takt 20 Grad.

Die Nacht brachte 10  5 Liter Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 08. August 2018, 08:16:36
27°, warmer Wind, evtl. sollen wir 1 l bekommen... da wissen wir schon, was das heißt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: oile am 08. August 2018, 08:18:11
25 Grad Takt.
In den nächsten Tagen ist kein Regen zu erwarten. 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 08. August 2018, 08:27:10
Gestern überwiegend bedeckt uns seit langer Zeit mal kein Sommertag (also Tmax unter 25°).
Die morgendlichen Güsse brachten zwischen 8 und 12Liter je nachdem wie es einen erwischt hat.

Heut früh 15° und die nächste Gewitterfront ist vom Bodensee her im Anmarsch. Die Gewitter morgens sind ja meist nicht so gewalttätig wie die Mittags oder Abends. Von daher hoffe ich auf halbwegs ruhigen Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 08. August 2018, 08:42:29
Heut früh 15° und die nächste Gewitterfront ist vom Bodensee her im Anmarsch. Die Gewitter morgens sind ja meist nicht so gewalttätig wie die Mittags oder Abends. Von daher hoffe ich auf halbwegs ruhigen Regen.
Wenn das welches vor 1 Stunde hier war, gemeint ist, völlig harmlos ein paar Tröpfchen. 20° aktuell.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 08. August 2018, 09:07:05
auch 20 grad keine wolke, die luft ist herrlich
zu mittag gibts wieder frische steinpilze
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 08. August 2018, 09:23:40
Morgens wurde ich von lieblichem Gerausche wach, immerhin hat ein großes Regenband fast 4 l auf den qm hiergelassen (südlicher Niederrhein)...

Das Gleiche am Eifelnordrand, und es sind 7 (in Worten: SIEBEN) mm zusammengekommen. So viel hatten wir fast 2 1/2 Monate nicht am Stück. Damit ist die Dürre nicht gebannt, aber zwei Tage fällt das Gießen wohl aus  :D.

Aktuell ist es bedeckt bei 19°C. Vor dem Regen gegen 5 Uhr waren´s noch 23°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. August 2018, 09:25:56
Das Gleiche am Eifelnordrand, und es sind 7 (in Worten: SIEBEN) mm zusammengekommen. So viel hatten wir fast 2 1/2 Monate nicht am Stück. Damit ist die Dürre nicht gebannt, aber zwei Tage fällt das Gießen wohl aus  :D.

Vorsicht: Das hatte ich letzte Woche nach gut 10 Liter Regen auch gedacht und das Gießen um einen Tag hinausgeschoben. Das Ergebnis sieht man, einige kleine Sträucher haben nun vertrocknetes Laub. 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 08. August 2018, 09:26:11
Gestern max. 37°, aktuell 25°, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 08. August 2018, 09:28:01
aber nicht weil du diesen einen tag nicht gegossen hast
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 08. August 2018, 09:30:08
Das Gleiche am Eifelnordrand, und es sind 7 (in Worten: SIEBEN) mm zusammengekommen. So viel hatten wir fast 2 1/2 Monate nicht am Stück. Damit ist die Dürre nicht gebannt, aber zwei Tage fällt das Gießen wohl aus  :D.

Vorsicht: Das hatte ich letzte Woche nach gut 10 Liter Regen auch gedacht und das Gießen um einen Tag hinausgeschoben. Das Ergebnis sieht man, einige kleine Sträucher haben nun vertrocknetes Laub.

Der Einwand ist berechtigt, aber für die kommenden Tage sind hier Maxima unter 30°C und wenig Sonne (vielleicht morgen sogar noch etwas Regen!) vorhergesagt, da sollte das klappen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 08. August 2018, 09:32:28
heute solls richtig warm werden, morgen der heisseste tag des jahres, von westen her eine kaltfront  die freitag Ö und D ERREICHT
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 08. August 2018, 09:36:39
In der Früh gab es ein kurzes Gewitter und leichten Regen - weniger als 1mm. :( Nun kommt die "liebe Sonne" wieder heraus, aktuell 22°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. August 2018, 09:39:59
aber nicht weil du diesen einen tag nicht gegossen hast

Leider doch: Die Sträuchlein hatte ich erst dieses Frühjahr gesetzt, die haben bislang kaum Wurzeln über den Ballen hinaus, mit dem sie gepflanzt wurden, und der ist schnell ausgetrocknet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 08. August 2018, 09:41:00
Morgens wurde ich von lieblichem Gerausche wach, immerhin hat ein großes Regenband fast 4 l auf den qm hiergelassen (südlicher Niederrhein)
:D

Ebenfalls südl. Niederrhein, ich habe das liebliche Gerausche verpennt. ;) Im Regenmesser befanden sich heute früh stark 5 mm, man glaubt es nicht. :D Im Garten bringt diese Menge zwar nix nach der langen Trockenheit, aber den sommerlich gebräunten *hüstel *Rasen wird's freuen.

Takt 22,5 °C aber Tmax wird wohl wieder an oder über die 30 Grad Marke gehen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 08. August 2018, 11:54:36
Hier ist es überwiegend sonnig, regenfrei und fast windstill bei aktuell "kühlen" 26°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Crambe am 08. August 2018, 12:26:32
gestern gab es hier 20l Regen, die wir allerdings nicht miterlebten, da wir in Ulm waren. Dort hatte es geregnet bzw. regnete es immer noch, als wir gegen 12 ankamen. Nachmittags ( ohne Regen) waren wir in Ulm und an der Donau bei bester Temperatur unterwegs. :D

Heute gab es gegen 6 Uhr ein Gewitter mit ein bisschen Regen, seither milchiger Sonnenschein bei 23°C.  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. August 2018, 12:30:56
Gestern war es über den ganzen Tag mehr oder weniger stark bewölkt und so lag Tmax gestern nur bei 26°C.
Regenwolken mieden uns...

Heute wieder dichte Wolken. Über eine halbe Stunde tropften die Wolken => weniger als 1mm...

Die Vorhersage wird immer trostloser :P :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. August 2018, 13:20:29
Gestern habe ich mein allerletztes Regenwasser vergossen, und beim Abendspaziergang um halb zehn zog es von Westen her dunkel auf. Es kam aber kein Tropfen herunter, in der Nacht kühlte es praktisch nicht ab, und so startete der Morgen schon wieder mit Werten deutlich über 20°C. Aktuell zeigt das Thermometer bereits wieder 30°C an, also nix mit Abkühlung, der heiße Wind bläst nach wie vor. Die für morgen vorausgesagten Regenmengen sind auf kümmerliche 2 mm zusammengeschrumpft, wahrscheinlich gibt es also gar nichts, wenn sich nicht doch noch ein Gewitter entlädt. Ich werde die Regentonnen dann also mit dem Schlauch säubern und mit Leitungswasser auffüllen, wie schon im April...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 08. August 2018, 13:32:44
27° und schwülwarm  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 13:36:01
Hier ist es durchwachsen bei 26 Grad, dafür hat der Wind ziemlich zugelegt. Von dem Guss heute morgen sieht man nichts mehr und nun wird mir der Wind vermutlich das, was noch übriggeblieben ist, abbrechen...Die ersten Stützstangen sind gesteckt, wo es ging, hab ich hochgebunden...Angeblich sollen heute noch Gewitter kommen...Es geht von dem einen Extrem ins Nächste. Da kann Frau doch nur Frust schieben...

Bristlecone:
Gut, dass Du das geschrieben hast, ich hätte es heute wie wallu gemacht, dachte gerade noch so....endlich mal einen Tag nicht gießen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 08. August 2018, 14:02:50
35°C und heftiger Wind.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 08. August 2018, 14:04:34
Die Nacht brachte keine nennenswerte Abkühlung, der kurze Regen war nicht erwähnenswert oder zog gleich ganz an uns vorbei und gerade trocknet ein starker Wind alles noch weiter aus, bei immerhin mäßigen Temperaturen von 27°C, also 10° weniger als gestern hier erreicht wurden. Zum Ausgleich ist die Luftfeuchtigkeit deutlich höher.
- Hoffentlich regnet es dann morgen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Callis am 08. August 2018, 14:39:58
Berlin Südwest 38°. Wenig Luftbewegung.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 15:35:13
Heute gegen 12:00 Uhr hieß es noch, es kommen heftige Gewitter auf uns zu, inzwischen ist wieder alles weggerechnet, es ist doch echt nicht mehr zu fassen und der heftige Wind trocknet alles noch mehr aus  :-X
Trotzdem, heute gieße ich nicht mehr...Ich brauch einfach mal ne Auszeit.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 08. August 2018, 15:37:52
Das kann für die Pflanzen das Aus bedeuten.  :-\

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 08. August 2018, 16:12:54
NONds.
24 Grad. Um 10 Uhr soll uns ein Tröpfchen erreichen.
Ich glaub es nicht,  mag nicht mehr  :'(.
Tmax soll hier wieder 36 Grad werden.
Grauenvoll.
Natürlich kein Tröpfchen. Und 33 Grad. Juhu.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 16:19:37
Staudo:
Wir hatten ja heute morgen 20 Minuten seichten Regen...mehr hätte ich wahrscheinlich nach einem sonnig/heißen Tag auch nicht erreicht. Ich will einfach nur mal einen Tag keinen Schlauch in der Hand haben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 08. August 2018, 16:30:59
Das kann für die Pflanzen das Aus bedeuten.  :-\

Insbesondere bei Topfkandidaten.  :-X Hier hat es sich zugezogen, Temperatursturz auf 29°C und es tropft immer mal wieder kurz mit leichtem Donnergrollen. Es scheint wenige Meter nördlich von uns entlang zu ziehen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. August 2018, 16:37:51
Es kam vorhin wieder eine der in letzter Zeit unzähligen Unwetterwarnungen. Entweder trifft es uns in ca30min recht heftig - oder es zieht wieder mit Anlauf den einen oder anderen Kilometer an uns vorbei.
Weiß gerade nicht, was mir lieber wäre :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 08. August 2018, 16:41:07
Hier im Mainviereck auch trocken, heute keine 37 Grad wie gestern, sondern nur 31 Grad. Trocken. Dafür ist es windig. Und trocken. Heute früh ein Gewitter am östlichen Horizont, es blieb hier jedoch trocken. Gestern auch schon ein Gewitter am östlichen Horizont, zog vorbei. Hier trocken. Momentan auf dem Radar wieder mal über Baden- Regenberg Gewittersignale. Die zischen, wenn sie denn herkommen, südöstlich vorbei. Bleibt vermutlich trocken. Für morgen sind dann extreme Gewitter vorhergesagt. Wir bestimmt extrem trocken morgen.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 16:42:40
Hier inzwischen wirklich heftige Sturmböen, ich schau einfach nicht mehr nach draußen...Morgen ist auch noch ein Tag.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 08. August 2018, 16:45:55
Das einzig gute hier, dass der "Umluftherd" (noch?) nicht allzu scharf bläst. Ansonsten zieht das bisschen Gewitterregen, das sich nach Osten verlaufen hat, gerade mal wieder haarscharf an uns vorbei.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 16:52:24
Aktueller Stand:
Auch hier keine Gewitter mehr, nur noch austrocknender Wind...Ich gehe heute trotzdem nicht mehr aus...Aktuell hab ich irgendwie ne Phobie...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. August 2018, 16:56:33
Irgendwie verstehe ich das alles nicht :-\
Warum ziehen diese Wetter bei uns allen immer vorbei ???
Irgendwo müssen die doch runterkommen - so wie gestern z.B.  bei Marburg.
Sind die dann etwa so heftig, dass die betroffenen Foristen nicht mehr online gehen können  :o ???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. August 2018, 17:19:03
Die Regenprognose hier ist im Tagesverlauf auch weitestgehend runtergerechnet worden. Vielleicht gibt es spät abends noch einen kleinen Guss

Schaut euch mal die Karte mit dem heutigen Verlauf des Jetstreams auf der Nordhalbkugel an: hier.

Eingeschlafen.  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. August 2018, 17:38:47
Es kam vorhin wieder eine der in letzter Zeit unzähligen Unwetterwarnungen. Entweder trifft es uns in ca30min recht heftig - oder es zieht wieder mit Anlauf den einen oder anderen Kilometer an uns vorbei.
Weiß gerade nicht, was mir lieber wäre :P
Ist vorbei gezogen  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: martina. am 08. August 2018, 17:45:48
Ein Tag zum Durchatmen. Heute früh 3 Liter Regen, dann lange Zeit bewölkt und windig. Aktuell kommt bei 25° die Sonne wieder raus. Das wäre ja nicht nötig gewesen, aber alles besser als die 37° von gestern...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 17:51:50
Das war definitiv nicht Dein Wetter, stimmt's? Ich hab an Dich gedacht...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 08. August 2018, 18:04:48
Im Berliner Nordwestzipfel nach 38 Grad jetzt 32 - und es tröpfelt. Zumindest fällt was vom Himmel, das noch vor Erreichen des Bodens verdunstet. Draußen trifft einen gerade der Schlag  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 18:14:23
So war es hier gestern auch, aber glaub mir, mit Wind wird das Elend auch nicht bsser...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 08. August 2018, 18:20:36
Wind hatten wir heute auch den ganzen Tag. So was saharaartiges. Nur ätzend.

Und wieso, bitte, schließt sich diese verf... Gewitterlinie HINTER Berlin? Seufz.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Callis am 08. August 2018, 18:21:17
Im Berliner Nordwestzipfel nach 38 Grad jetzt 32 - und es tröpfelt. ...

Freudige Nachricht. Wenigstens nicht mehr ganz so heiß.Da werd ich doch gleich mal in den Sandgarten im Nordwesten losfahren zum Gießen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2018, 18:23:58
Hier heißt es jetzt plötzlich...morgen ist der Tag der Tage...Gewitter und Regen ohne Ende...Ja, iss klar, wahrscheinlich immer dann, wenn ich das Verkehrsmittel wechsele... :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 08. August 2018, 19:33:01
Nichts außer ein paar dunklen Wolken, die westlich vorbeigezogen sind.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 08. August 2018, 19:49:51
Hier zogen sie südöstlich vorbei. Ansonsten kam nüscht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: oile am 08. August 2018, 20:05:11
Das einzig gute hier, dass der "Umluftherd" (noch?) nicht allzu scharf bläst. Ansonsten zieht das bisschen Gewitterregen, das sich nach Osten verlaufen hat, gerade mal wieder haarscharf an uns vorbei.

Auch bei uns zog alles haarscharf vorbei oder über uns weg. Gegen 17 Uhr blies ein unangenehm heißer Wind - zum Fürchten irgendwie.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. August 2018, 20:07:31
Hier auch südöstlich vorbei.
Es reichte für einen schönen Regenbogen vom Regen in 3 km Entfernung, und für heftige Windböen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 08. August 2018, 20:24:58
Heute waren es wieder 38 °C. Ich denke über Klimaanlagen für unser Haus nach. Zum frühen Abend ist ein Gewitter mit angeblich Starkregen vorbei gezogen. Die Betonung liegt auf "vorbei". In der Ferne hat es 3 mal etwas gegrummelt und kurze Zeit frischte der Wind etwas auf. Das wars dann. Morgen sollen es 36 °C werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 08. August 2018, 20:33:18
Wenn man sich die gemessenen Regenmengen auf wetteronline ansieht, haben wir alle nichts verpasst.  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 08. August 2018, 20:33:50
Jetzt sind im Osten dunkelgraue Wolken. Eben im Garten hatte ich den Eindruck, daß ein paar Tropfen eine Landung versucht haben, aber kurz vorher verdampft sind. Ich habe dann noch etwas gegossen, um ihnen die Landung zu erleichtern, hat aber nichts genützt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Quendula am 08. August 2018, 20:35:13
.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 08. August 2018, 20:39:14
@Quendula: Ihr hattet heute wohl das Wetter, das wir gestern im Südwesten hatten. Ich hatte das Gefühl auf einem fremden Planeten gelandet zu sein.  :P

Für morgen sind unwetterartige Gewitter mit großen Niederschlagsmengen angesagt. Der Boden wird das zwar alles nicht aufnehmen können, aber immerhin. Denn am Wochenende werden die 30 Grad wohl schon wieder erreicht oder überschritten!

Markus
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mottischa am 08. August 2018, 20:43:37
Heute 32 Grad, trocken, heißer Wind - Gewittergebiet zog natürlich haarscharf vorbei  :-[

Morgen soll es ja in ganz D Gewitter geben.. ich glaub da noch nicht dran, das zieht wahrscheinlich haarscharf in Frankreich an uns vorbei  ::)

https://www.wetteronline.de/unwetter/deutschland?type=TS&fcdatstr=20180809
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. August 2018, 20:45:45
Markus, was meinst du, wozu die tiefen Risse im Boden gut sind? Die werden das Wasser wie ein Schwamm aufsaugen  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 08. August 2018, 20:55:44
Dramatischer Temperatursturz nach Durchzug des Wolkenbändchens von 38 auf 32°C.  :-X
Hinter Berlin ballt sich doch das Zeug zu einem Gewitter- und Regenband und es regnet dort. Ich gönne es dort allen, hätte hier aber auch gern ...

Aller ernst zu nehmende Regen für die nächsten 14 Tage ist abgesagt und die Temperatur turnt weiter munter um die 30-Grad-Marke.
Ich hoffe inständig, dass die sich gewaltig irren.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 08. August 2018, 20:56:48
Gerade stockschwarz hier, bin gespannt, wie viele Tropfen fallen :o
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. August 2018, 21:06:37
Aller ernst zu nehmende Regen für die nächsten 14 Tage ist abgesagt und die Temperatur turnt weiter munter um die 30-Grad-Marke.
Ich hoffe inständig, dass die sich gewaltig irren.
Für den morgigen großdeutschen Tag des Unwrtters sind für hier 0 - 0,5mm angekündigt :o Für die kommenden 14 Tage sind noch zwei Gewitter eingeplant  :-X :'(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 08. August 2018, 21:09:19
Heut früh 15° und die nächste Gewitterfront ist vom Bodensee her im Anmarsch. Die Gewitter morgens sind ja meist nicht so gewalttätig wie die Mittags oder Abends. Von daher hoffe ich auf halbwegs ruhigen Regen.
Wenn das welches vor 1 Stunde hier war, gemeint ist, völlig harmlos ein paar Tröpfchen. 20° aktuell.

Stimmt, da kam so gut wie nix runter. Weiter westlich gabs mehr. Heut gabs wieder 30° obwohl es lange wolkig war.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 08. August 2018, 21:09:56
Aller ernst zu nehmende Regen für die nächsten 14 Tage ist abgesagt und die Temperatur turnt weiter munter um die 30-Grad-Marke.
Ich hoffe inständig, dass die sich gewaltig irren.

Ich auch. So langsam macht sich ein beklemmendes Gefühl breit, ob sich die Lage überhaupt bis Anfang September ändern wird. Entspannt in den Urlaub verreisen werde ich dann wohl eher nicht.  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 21:20:46
Guten abend

Hier stand in der Nacht die Luft bei 25 Grad. Uns hat ein Regenausläufer von Hessen
erwischt, brachte ganze 4 mm. Im Hausgarten merkte man es sehr deutlich, da ist es noch schön feucht.
Im Schrebergarten wo keine Sonne hin kam, blieb es auch feucht.
Hab nur den Rhododendron etwas Wasser spendiert, der Wind war stark und hat hier gut gekühlt.
Temp jetzt 22 Grad. Für morgen sind heftige Gewitter mit Unwetter potenzial angesagt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 08. August 2018, 21:38:30
Eben hat es geregnet  :D, zwar nur 10 Minuten, aber immerhin ist alles oberflächlich angefeuchtet. Nach dem heißen, trockenen Tag hilft das den Pflanzen. So einen schönen langsamen Regen hätte ich gerne mal für ein paar Stunden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. August 2018, 21:51:14
Ich weiß gar nicht, wo die Gewitter herkommen sollen, dazu müsste es erst einmal abkühlen, damit sich Fronten bilden können. Bisher ist davon aber noch nichts zu sehen, draußen sind es immer noch 23°C, drinnen im Keller auch, und unterm Dach kühlt es überhaupt nicht mehr aus, so aufgeheizt ist das Haus. Sprich, immer noch 27°C, schon seit 10 Stunden. 31°C hatten wir heute Mittag, danach ist es "etwas" abgekühlt auf 29°C, so dass man beim Gießen nicht völlig durchgeschwitzt war. Die Regentonnen stehen für eventuelle Gewitter bereit, eine habe ich mit dem Schlauch gefüllt, weil's wahrscheinlich eh nix gibt, aber mal schauen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 08. August 2018, 22:20:25
Immer noch 29 Grad im Berliner Nordwestzipfel. Gerade tröpfelt es wieder etwas, aber das macht alles eher schlimmer als besser. Die Luft ist zum Schneiden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rhoihess am 08. August 2018, 22:52:03
Das für morgen angekündigte Gewitter wurde abermals auf jetzt 1.5mm abgeschwächt, wird wahrscheinlich viel sein wenn's dann tatsächlich 0,5 werden. Und die "Kältewelle" (je 25°C max) ist jetzt auf Freitag/Samstag begrenzt worden, danach wieder durchgehend 30, mit dann wenigstens "kalten" Nächten (15-17).
Regen natürlich Fehlanzeige, ob da vor Oktober wohl nochmal was kommt?
Aktuell wenigstens mal relative angenehme 22,7°C
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 08. August 2018, 23:16:12
das tägliche gewitter zieht grade ab, angenehm kühl, um die 20 grad
morgen soll mal keins kommen angeblich, und der heisseste tag werden
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 09. August 2018, 05:50:12
Gerade stockschwarz hier, bin gespannt, wie viele Tropfen fallen :o

Kein einziger - und schon steigt die Sonne wieder hoch im stahlendem Blau.
Die Gewitter bleiben alle in der Steiermark oder spätestens im Chiemgau hängen :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 09. August 2018, 05:55:49
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern war der erster Tag seit Wochen (gefühlt:  Monate) das der Temperatur tagsüber unter die 25 Grad blieb (angenehme 23.4 Grad).

Hoffentlich kommt heute Nachmittag die lang erwartete Regen.

Momentan ist es leicht bewölkt bei 16.1 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 09. August 2018, 06:06:14
Für heute "Zuwarmiwarnung"

Laut Radio kommt am Sonntag der Hochsommer zurück - glücklicherweise.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 09. August 2018, 06:19:08
Heiss ist es wohl nur noch ein paar Tage, dann geht es wieder runter. Allerdings das alles wohl ohne grossen Regen.

Bei uns hat es aktuell 16°
Trotz des Regens vor 2 Tagen ist wieder alles nusstrocken. Beim Ausmähen unterm Walnussbaum gestern Abend gab es jede Menge Staubwolken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 09. August 2018, 06:20:08
HI Börde: Ein mit trockenen Wolken verhangener Himmel liefert nur 17 Grad. Genug zum auslüften des Hauses. Die Regenwahrscheinlichkeit ist vo 80 auf 50% heute Nachmittag zurückgestuft und für heute Abend gestrichen. Mal sehen vielleicht lassen die Sauerländer ja heute was für uns übrig. Gestern haben sie ja alles für sich behalten.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 09. August 2018, 06:26:01
Meine Station zeigt für gestern 38 Grad als Höchstwert, das Gewitter zog vorbei. Takt 20°C, keine Wolke am Himmel und kein Regen in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 09. August 2018, 06:27:42
Hast Du den Sommer auch satt? Hier laufen die Beregnungen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 09. August 2018, 06:29:05
Morgen,
aktuell 18 Grad, ab 10:00 Uhr soll es angeblich regnen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 09. August 2018, 06:29:17
Hast Du den Sommer auch satt?

Ja. Erwähnte ich das heute noch nicht? :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 09. August 2018, 06:34:29
Notfalls kann man das mehrmals am Tage wiederholen. Davon regnet es auch nicht, aber es erleichtert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 09. August 2018, 07:21:43
Nach einem spätnächtlichem-frühmorgendlichen Gewitter regnet es leise vor sich hin. Momentan sind es 16°.

Es ist diese Woche bereits der 6. Tag mit Gewitter. Meist kamen sie gegen Abend und die kleinen Regenmengen (zwischen 8mm und 15mm) waren auf dem aufgeheizten Boden immer schnell verdampft. Aber immerhin brachten sie mal kurze Abkühlung. In den vergangenen Tagen stieg die Temperatur nicht mehr über 26° (nachts pendelte sie zwischen 18° und 16°C).

Heute ist den ganzen Tag bedeckt bis regnerisch angesagt und max 24°... sehr willkommene Erholungsphase.  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 09. August 2018, 07:53:51
22 Grad im Berliner Nordwestzipfel bei einem Taupunkt von 18. Das Gewitterband gestern Abend brachte sagenhafte 0,2 mm Niederschlag. Jetzt fängt die Sonne an runterzubrezeln.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 09. August 2018, 08:15:21
bewölkt mit Sonne 20 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 09. August 2018, 08:16:45
Gestern max. 32°, trocken. Aktuell sonnige 20°, für den Nachmittag sind Unwetter avisiert.  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 09. August 2018, 08:23:22
Notfalls kann man das mehrmals am Tage wiederholen. Davon regnet es auch nicht, aber es erleichtert.


Ich hab den Sommer satt
Ich hab den Sommer satt
Ich hab den Sommer satt
Ich hab den Sommer satt
Ich hab den Sommer satt
Ich hab den Sommer satt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: zwerggarten am 09. August 2018, 08:44:28
;D

hier genauso.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 09. August 2018, 08:56:08
Schließe mich an, es konnte mal regnen...
Aktuell 22°, Sonne, trocken, Regenprogose tendiert stark gegen 0...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 09. August 2018, 09:01:14
Wir hatten gestern den ersten Tag unter 25°C seit exakt vier Wochen, dazu aber einen fast stürmischen Wind, der das Nass vom Morgen ratzfatz wieder wegtrocknete  :P.

Aktuell ist es bei 18°C bewölkt, und von SW zieht eine Gewitterlinie auf uns zu. Mal sehen, ob sie bis zu uns durchhält  :-X.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 09. August 2018, 09:15:53
Aus dem südlichen Westerwald

Vorgestern Nacht gab es eine "Explosion" - so dachte ich.
Es war aber ein extrem starkes oder zumindest lautes Gewitter. Und das nicht mal bei uns direkt. Eh man in den Puschen war, wars auch schon vorbei.
Und mit ihm hatte sich u.a. unser Speedport verabschiedet.
Ja, innerer Blitzschutz ist beauftragt seit Monaten, Elektriker hat aber bislang keinen Termin frei.

Und nun alles neu, die Temperaturen liegen seit gestern unter 30° C (man ist dankbar für Kleinigkeiten....), aber vor allem: Leichte Regenschauer seit 6:00 Uhr. Dazu sieht man noch, wo ich gestern gegossen habe.
Jetzt 20° C, bedeckt.
Grund für gute Laune  :)

Jetzt warten, ob und in welcher Heftigkeit die angekündigen Gewitter kommen....

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 09:26:31
Hier wurde nun auch eine Gewittervorwarnung für teils schwere Unwetter mit bis zu 40 Liter Starkregen, Hagel bis 3 cm und Windböen bis zu 100 km/h ausgegeben, wenn die besagte Kaltfront aus dem Westen auf den Wärmeblock über Deutschland auftrifft. Mal sehen, ob es nur "heiße" Luft ist, oder ob es tatsächlich kracht. In der Nacht war es zum Glück vergleichsweise angenehm, endlich mal wieder unter 20°C, aktuell knapp 23°C, bis zu 31°C heute Mittag sind vorausgesagt. Der Wind weht weiterhin teils kräftig und trocknet alles aus, da muss man dreimal am Tag die Töpfe gießen. ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 09. August 2018, 09:38:04
Niederschlagsradar und Blitzaktivität: http://www.meteox.de/h.aspx?r=&jaar=-3&soort=loop1uur&lightning=1

Die erste Runde ist über dem Osten Belgiens durchgezogen, von der kommt bei euch nichts mehr.
Aber über Frankreich brodelt es gewaltig.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 09:46:10
Niederschlagsradar und Blitzaktivität: http://www.meteox.de/h.aspx?r=&jaar=-3&soort=loop1uur&lightning=1

Die erste Runde ist über dem Osten Belgiens durchgezogen, von der kommt bei euch nichts mehr.
Aber über Frankreich brodelt es gewaltig.

Vive la France!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 09. August 2018, 10:15:20
Für mich steht fest,dass wir wir wieder nichts abbekommen. Die letzten Gewitter sind auch wieder westlich und südlich an uns vorbei gezogen. Nur ein spärliches Tropfenmuster haben,wie zum Hohn, verteilt.

Überhaupt, habe ich das Gefühl, dass sich die Wetterströme verändert haben. Wurde vor Jahren im Radion/TV Regen verkündet, waren wir meist mit dabei. Sehr oft auch, wenn unsere Region gar nicht betroffen sein sollte. Es kam öfters mal vor, dass z. B. der fürs Allgäu angekündigte Regen bis zu uns reichte.

Nun ist es meist so, dass die Niederschlagsgebiete uns sehr oft gar nicht mehr erreichen und wenn doch, vor uns die Kurve nehmen, uns regelrecht ausweichen und vorbei ziehen. Ganz gemein finde ich, wenn sie kaum an uns vorbei, wieder die ursprüngliche Zugrichtung einnehmen. Das nehme ich inzwischen schon fast persönlich.  >:(

Takt 27° C, 59% rLF, fast wolkenlos, etwas Wind

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 09. August 2018, 11:05:42
Für gestern waren hier 10-20 Liter vorher gesagt, es wurden in der Summe ca. 0,1-0,5Liter :-X
Für heute sind 0-0,5Liter angekündigt...

Takt: 27°C und nur wenige Wolken. Immerhin hat es stärker getaut...

Ergänzend zu den Ausführungen von Paw paw, die Luftlinie(!) ca 35-40km entfernt wohnt:
Sehr auffällig war in der letzten Zeit und so auch gestern, dass bei einer Wetterlage, die Wolken aus Südwest bringt bringen sollte, sich selbst die größten Regengebiete auflösen, sobald sie die Linie Stuttgart-Ulm erreichen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 09. August 2018, 11:11:14
Aktuell ist es bei 18°C bewölkt, und von SW zieht eine Gewitterlinie auf uns zu. Mal sehen, ob sie bis zu uns durchhält  :-X.

Der westliche Teil hat sich verstärkt und zog wenige km an uns vorbei, der östliche Teil hat sich direkt vor uns aufgelöst. Alles wie gehabt, auf das Wetter ist Verlass  :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 09. August 2018, 11:15:52
Südl. Niederrhein, Takt 22 °C und es schüttet gerade heftig - wie eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr.  :o
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 09. August 2018, 11:23:22
Regen ! Hier ist keiner in Sicht, die eine App sagt, es gewittert heute Abend, die andere sagt nicht. Zur Zeit 25°, leichte Schleierwolken und windstill
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 09. August 2018, 11:34:15
Südl. Niederrhein, Takt 22 °C und es schüttet gerade heftig - wie eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr.  :o
Du Glückskind ;)
Das ich als Norddeutsche regenneidisch sein kann ,hätte ich mir auch nie träumen lassen. ::) :-X
Bislang war das immer umgekehrt.
Hier wirds auch wieder heiß und die Sonne knallt.Nach morgendlicher Bewässerungsrunde musste ich in einen neuen Gießstab investieren.
Der alte ist an Überbeanspruchung gestorben. :o
Takt:Noch angenehme 24 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mottischa am 09. August 2018, 12:40:39
Aller-Leine-Tal: Schwüle 24,5 Grad, es fängt an zu regnen  :o

Allerdings auch hier eine Unwetterwarnung bis morgen mit 40l/qm und 3cm Korn Hagel, Sturmböen bis 100km/h vorgewarnt. Räumliche Verteilung lässt sich aber nicht vorhersagen - meist sitzen wir in einem Loch - hoffe ich in dem Fall auch, denn Unwetter brauche ich nicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 09. August 2018, 12:59:14

Überhaupt, habe ich das Gefühl, dass sich die Wetterströme verändert haben. Wurde vor Jahren im Radion/TV Regen verkündet, waren wir meist mit dabei. Sehr oft auch, wenn unsere Region gar nicht betroffen sein sollte. Es kam öfters mal vor, dass z. B. der fürs Allgäu angekündigte Regen bis zu uns reichte.

Nun ist es meist so, dass die Niederschlagsgebiete uns sehr oft gar nicht mehr erreichen und wenn doch, vor uns die Kurve nehmen, uns regelrecht ausweichen und vorbei ziehen. Ganz gemein finde ich, wenn sie kaum an uns vorbei, wieder die ursprüngliche Zugrichtung einnehmen. Das nehme ich inzwischen schon fast persönlich.  >:(

..

Hier genauso. Irgendwie fehlen die "richtigen Gewitter", die sich mit einer schwarzen Wand aufbauen, dann mit Pauken und Trompeten loslegen. Diese haben dann jeden erwischt.
Jetzt sinds Miniwölkchen, unter denen man im Hintergrund wieder hell sieht. Und drunter ein ganz schmaler Wolkenvorhang.

Und aus Südwest und direkt aus Ost kommt hier gar nix mehr. Und genau dort stehen Windparks . Man könnte das jetzt in einen Zusammenhang bringen.  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 09. August 2018, 13:35:54
So, die Wolkenfront ist da.
Dunkle Wolken, sehr heftige Windböen, und kein Regen.
Der bleibt wie so oft westlich über den Vogesen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 09. August 2018, 13:43:22
So, die Wolkenfront ist da.
Dunkle Wolken, sehr heftige Windböen, und kein Regen.
Der bleibt wie so oft westlich über den Vogesen.

Alles s.o., nur dass der Regen bei uns es selten über den See schafft.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Ruth66 am 09. August 2018, 13:46:19
Hier wird vermutlich auch nichts davon mehr ankommen. Regenschatten von Schwarzwald und Jura halt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: marygold am 09. August 2018, 13:57:46
Seit ein paar Minuten gewittert und regnet es.

15 Liter in 15 Minuten  :o
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 14:00:04
Hier hat sich der Himmel nun auch verdunkelt. Die Temperatur sinkt leicht von 31°C auf 30°, Tendenz fallend. Einzelne, teils heftige Windböen. Laut Regenradar soll es in einer halben Stunde schütten, wie viel, und wie heftig, wird man sehen...

EDIT: Donnergrollen, es ist düster, ein erster kleiner Schauer (30 Sekunden) - so spannend war das schon lange nicht mehr... 8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: marygold am 09. August 2018, 14:22:40
30 Liter in 25 Minuten, die Sirenen heulen.

Und es dauerte etwas, bis ich das Klopfgeräusch zuordnen konnte, hier im Wohnzimmer regnet es auch.  :-\

Draußen hat es schlagartig aufgehört.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 09. August 2018, 14:26:31
Hier geht die Konvergenzlinie auch gerade durch; eine zweite massive Gewitterfront ist auf uns zugezogen - und ist wieder wenige km vor uns verhungert. Nördlich und südlich von uns geht regenmäßig die Post ab, und hier tröpfelt es nur ein bißchen. Unfassbar!

edit: Unnötig zu erwähnen, daß sich die Front hinter uns wieder aufgebaut hat. Ab Köln geht es wieder los.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 09. August 2018, 14:26:59
Wo genau wenn ich fragen darf? Meine Tochter ist in Speyer beim Kirschenlohr.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 09. August 2018, 14:30:25
Hier wurde der Regen zunächst völlig weggerechnet und bis jetzt stimmt das auch mit der Realität überein. Aber südwestlich von hier zieht eine größere Front auf, da gibt es noch Chancen.
Regen im Wohnzimmer möchte ich allerdings nicht, alles Gute für dich, marygold, möge der Schaden schnell behoben werden und klein bleiben!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 14:37:06
Hier hat sich der Himmel nun auch verdunkelt. Die Temperatur sinkt leicht von 31°C auf 30°, Tendenz fallend. Einzelne, teils heftige Windböen. Laut Regenradar soll es in einer halben Stunde schütten, wie viel, und wie heftig, wird man sehen...

EDIT: Donnergrollen, es ist düster, ein erster kleiner Schauer (30 Sekunden) - so spannend war das schon lange nicht mehr... 8)

Ich sitze hier auch zuhause und warte jeden Moment darauf, dass es anfängt. Zuvor war ich im Garten, dort wieder so eine Hitzesturmatmosphäre, dann plötzlich Windstille und darauf sehe ich schwarze Wolken wie die Alienschiffe in Independence Day heranrücken! Und wenn wir absaufen, Hauptsache es regnet gleich....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 14:40:51
30 Liter in 25 Minuten, die Sirenen heulen.

Und es dauerte etwas, bis ich das Klopfgeräusch zuordnen konnte, hier im Wohnzimmer regnet es auch.  :-\

Draußen hat es schlagartig aufgehört.

Das ist schlimm! Hoffentlich ist der Schaden nicht groß!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 09. August 2018, 14:45:04
Hier geht gerade die Welt unter....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: marygold am 09. August 2018, 14:47:41
30 Liter in 25 Minuten, die Sirenen heulen.

Und es dauerte etwas, bis ich das Klopfgeräusch zuordnen konnte, hier im Wohnzimmer regnet es auch.  :-\

Draußen hat es schlagartig aufgehört.

Das ist schlimm! Hoffentlich ist der Schaden nicht groß!

Ich glaube nicht, es tropfte aus der Decke, das hatten wir vor Jahren schon einmal. Es hat ja nicht lange gedauert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 09. August 2018, 14:48:55
Hier ist es wechselnd bewölkt, knochentrocken und leicht windig bei aktuell 28°C. Von Regen keine Spur.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 09. August 2018, 14:49:21
Ich bin überrascht, wie solcher Regenradar so furztrocken sein kann...

Ob der Regen nicht unten ankommt?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 15:06:51
Hier geht gerade die Welt unter....

Atmosphärisch hier auch, aber es regnet kaum... Was ist da oben los? Muss man sich denn um alles selbst kümmern! >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Natura am 09. August 2018, 15:09:27
Bei stürmt und "platscht" es gerade :D :-\.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 09. August 2018, 15:16:54
Ich bin überrascht, wie solcher Regenradar so furztrocken sein kann...

Ob der Regen nicht unten ankommt?
Soweit ich weiß, messen Satelliten den Wassergehalt (oder heißt das Wasserdampf?) der Wolken. Die Werte, ab denen Regen möglich ist, werden in den blauen Farbtönen abgebildet. Ob es darunter auch tatsächlich regnet, kann nur der beantworten, der sich gerade  darunter befindet, oder es steht zufällig eine Messstation da. Drum sagt blau auf dem Regenradar nur, da könnte es regnen. Je dunkler das blau, desto wahrscheinlicher.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 15:19:49
Ok, das habe ich mir anders vorgestellt... Es grollte und grollte ohne Pause, der Himmel wurde pechschwarz, es stürmte los, die Straßenlampen gingen an, es fing an zu regnen, dann schüttete es, mit Blitz und Donner direkt über mir - und zwei Minuten später war alles vorbei. Jetzt grummelt es seit 20 Minuten vor sich hin mit ein wenig Regen, 5 mm waren es bisher, sagt die private Wetterstation im Nachbarort. Es wird wohl noch so eine Stunde vor sich hin regnen, aber mehr als 10 Liter werden es garantiert nicht. Gut, besser als nichts, und Sturm und Hagel wollte ich auch nicht, aber ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 15:24:24
Ok, das habe ich mir anders vorgestellt... Es grollte und grollte ohne Pause, der Himmel wurde pechschwarz, es stürmte los, die Straßenlampen gingen an, es fing an zu regnen, dann schüttete es, mit Blitz und Donner direkt über mir - und zwei Minuten später war alles vorbei. Jetzt grummelt es seit 20 Minuten vor sich hin mit ein wenig Regen, 5 mm waren es bisher, sagt die private Wetterstation im Nachbarort. Es wird wohl noch so eine Stunde vor sich hin regnen, aber mehr als 10 Liter werden es garantiert nicht. Gut, besser als nichts, und Sturm und Hagel wollte ich auch nicht, aber ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...

Ach, Andreas, wenn es 10 Liter werden würden, wäre ich glücklich! Und ich gebe dem Regen hier keine 10 Minuten mehr...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 15:30:43
So, Regenfront vorbei. Das war nicht viel! So eine …. >:( >:( >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 09. August 2018, 15:32:26
Hier fing es ganz übel mit Sturm an, dunkle Wolken, etwas Gedonner, und ja, immerhin 8 Liter mit dem von heute Morgen.
Immerhin...

Laut Agrarwetter gibt es den nächsten Regen am Dienstag, bis dahin eitel Sonnenschein und wieder steigenden Temperaturen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 09. August 2018, 15:35:24
So, Regenfront vorbei. Das war nicht viel! So eine …. >:( >:( >:(
Ist es wenigstens kühler geworden?
Hier Takt 35° C, 33% rLF
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 09. August 2018, 15:36:53
Hier sind es jetzt 20 Grad, vorhin in Koblenz waren es 33.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 15:41:51
Ja, kühler ist es geworden, aktuell 24°C. Allerdings mit 75% Luftfeuchte statt 30% oder so bei 31°C, also merkt man nicht viel davon... Meine Regentonne ist zu 1/4 gefüllt, in einer Stunde soll nochmal etwas Regen kommen, dann ist sie mit viel Glück halbvoll.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 09. August 2018, 16:09:30
Ok, das habe ich mir anders vorgestellt... Es grollte und grollte ohne Pause, der Himmel wurde pechschwarz, es stürmte los, die Straßenlampen gingen an, es fing an zu regnen, dann schüttete es, mit Blitz und Donner direkt über mir - und zwei Minuten später war alles vorbei. Jetzt grummelt es seit 20 Minuten vor sich hin mit ein wenig Regen, 5 mm waren es bisher, sagt die private Wetterstation im Nachbarort. Es wird wohl noch so eine Stunde vor sich hin regnen, aber mehr als 10 Liter werden es garantiert nicht. Gut, besser als nichts, und Sturm und Hagel wollte ich auch nicht, aber ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...

Bevorzugt bedient und auch noch meckern ...  ts
 ;)

(Hier haben wir die Ansprüche sehr sehr weit heruntergeschraubt.)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 09. August 2018, 16:16:54
35,7 Grad - kein Wasser in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 16:20:09
@lerchenzorn: Ich meckere ja nicht. ;) Aber so bedrohlich, wie die schwarze Wand aussah, befürchtete ich schon das Schlimmste, habe sogar alle PCs heruntergefahren. Als ich damit fertig war, war das Gewitter fast schon wieder vorbei... ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 09. August 2018, 16:20:27
Sohn kommt gerade von anderthalbstündiger Fahrstunde aus Richtung Pforzheim zurück. Die halbe Fahrstunde in strömendem Regen. Nicht zu erwähnen, dass es hier nicht geregnet hat.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 09. August 2018, 16:35:20
huch ... es regnet ab und zu und grummelt 27°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 09. August 2018, 16:45:16
Vor 10 Min noch 34°C und 19% rel.Luftfeuchte.
Jetzt stürmt es wie verrückt und in den Wald schaut man besser nicht :o
Takt: 29,9°C und 35% r.L.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 09. August 2018, 16:51:02
Ok, das habe ich mir anders vorgestellt... Es grollte und grollte ohne Pause, der Himmel wurde pechschwarz, es stürmte los, die Straßenlampen gingen an, es fing an zu regnen, dann schüttete es, mit Blitz und Donner direkt über mir - und zwei Minuten später war alles vorbei. Jetzt grummelt es seit 20 Minuten vor sich hin mit ein wenig Regen, 5 mm waren es bisher, sagt die private Wetterstation im Nachbarort. Es wird wohl noch so eine Stunde vor sich hin regnen, aber mehr als 10 Liter werden es garantiert nicht. Gut, besser als nichts, und Sturm und Hagel wollte ich auch nicht, aber ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...

Ach, Andreas, wenn es 10 Liter werden würden, wäre ich glücklich! Und ich gebe dem Regen hier keine 10 Minuten mehr...

So was von undankbar  :o ;D. Bei 10 Liter würden hier Freudentänze aufgeführt werden, die hatten wir hier den ganzen Sommer noch nicht. Hier kam es heute zweimal finster mit Gerumpel aus SW, um sich an Ort und Stelle aufzulösen.

Wir sollten mal die Orte tauschen  ::) :-X.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 09. August 2018, 16:54:20
REGEN!!!

Ein kurzes, aber heftiges Gewitter hat uns voll erwischt und immerhin knapp 10 L pro qm spendiert und gemäß Regenradar soll noch etwas "normaler" Regen nachkommen  :D ;D

.... da weiß man doch wieder die einfachen Dinge des Lebens zu schätzen  ;D

ICH WÜNSCHE ALLEN DÜRREGEPLAGTEN HEUTE SCHÖNEN REGEN
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 16:56:51
Bisher waren es nur fünf Liter, der zweite Schwung ist bisher leider nicht angekommen. :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 09. August 2018, 17:01:13
Bisher waren es nur fünf Liter, der zweite Schwung ist bisher leider nicht angekommen. :(

... dann hoffen wir alle mal auf mehr!!!!

Kleiner Gag am Rande.... das Gewitter began mit heftigen Windböen und meine beiden 200 L - Tonnen - komplett leer und damit leicht - wurden umgeweht  :o  glücklicherweise habe ich das gleich bemerkt und habe sie im strömenden Regen aufgerichtet und jeweils einen schweren Stein reingetan - uff, ich hätte einen Anfall bekommen, wenn ich das erst nach dem Regen gemerkt hätte  :o
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 09. August 2018, 17:02:40
In der Wiener Innenstadt wird diese Nacht die 18. Tropennacht in Folge. So viele Nächte hintereinander in denen es nicht unter 20 Grad abgekühlt hat, hat es seit Beginn der Messungen noch nie gegeben, schreibt orf.at.
In Wien hatte es heute 36,2 Grad. Zum Glück bin ich im Pinzgau.  ;D 32 Grad in Zell am See.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Senfkorn am 09. August 2018, 17:07:09
Auch hier hat sich diese sogenannte "Unwetterfront" ganz gehörig aufgeplustert mit Bltz, Donner und dunklen Wolken, um dann nach fünf Minuten völlig zu verpuffen.  Ganze 0,6  mm Regen hat das Spektakel hier gelassen, aktuell läuft  der Sprenger, wenigstens ist es mit knapp 26 Grad mit Bewölkung mal nicht ganz so heiß und da habe ich Hoffnung, daß wenigstens etwas im Boden landet.

für die Natur war das weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein .... :'( :'(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 09. August 2018, 17:08:24
22° - Blitz, Krach... grad hat das tägliche Gewitter begonnen und es regnet dazu.  :D :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 09. August 2018, 17:17:17
Auch hier hat sich diese sogenannte "Unwetterfront" ganz gehörig aufgeplustert mit Bltz, Donner und dunklen Wolken, um dann nach fünf Minuten völlig zu verpuffen.  Ganze 0,6  mm Regen hat das Spektakel hier gelassen, aktuell läuft  der Sprenger, wenigstens ist es mit knapp 26 Grad mit Bewölkung mal nicht ganz so heiß und da habe ich Hoffnung, daß wenigstens etwas im Boden landet.

für die Natur war das weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein .... :'( :'(

Ja, ein schmaler Streifen von der Nordeifel bis hoch zum Niederrhein behält die rote Dürrelaterne  :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 09. August 2018, 17:39:11
ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...


Ich auch. Hier (Umgebung Eindhoven, NL) gab es bis jetzt 6 mm. Hoffentlich gibt es heute und morgen noch mehr Regen.

Große Pluspunkt von heute war der Temperatur: mit ein Tmax von 23,5 Grad war es angenehm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 09. August 2018, 17:43:27
ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...


Ich auch. Hier (Umgebung Eindhoven, NL) gab es bis jetzt 6 mm. Hoffentlich gibt es heute und morgen noch mehr Regen.

Große Pluspunkt von heute war der Temperatur: mit ein Tmax von 23,5 Grad war es angenehm.

Ich schließe mich an. Es sind momentan nur 2,5 mm im Regenmesser. Aber immerhin, besser als nichts. Mehr ist (hoffentlich) auf dem Weg.
Tmax lag heute bei schwülen 29°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: dmks am 09. August 2018, 17:48:26
Wetterstation Mattendorf sagt 17.00Uhr: 33,7 Grad. 8)
Und Regen...weiterhin nix. :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 09. August 2018, 17:58:01
Auch hier wird der Tag wieder ohne Niederschlag vergehen  :'(
Dafür lief das Heißluftgebläse mit bis zu 34°C. Dann kam die Sturmwalze und nun hat es nur noch 26°C  und keine Wolken mehr :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mottischa am 09. August 2018, 18:33:09
Nix.. gar nix.. 3 Tropfen.. Schwarze Gewitterwand, Sturm und dann zog es einfach vorbei  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 09. August 2018, 18:33:51
Immer noch 33°C und straffer Ostwind.  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 09. August 2018, 18:37:08
Hier auch 33°, mal Wind, mal keiner, ab und an ein paar Tropfen, evtl. erreicht uns doch mal ein Schauer???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 09. August 2018, 18:44:45
Immer noch 33°C und straffer Ostwind.  :-\

Hier auch.  :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 09. August 2018, 18:46:49
Hier auch. Ich bin nur noch müde.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 09. August 2018, 19:13:29
Wasser von oben bislang nur 6mm, Schneckenrunde 15 Stück gemeuchelt, 22 °
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 09. August 2018, 19:19:07
Eine mächtige Böenwalze hat jetzt erst mal die Töpfe durcheinandergewirbelt, ein Viertelstündchen Schauer, immerhin ist alles mal entstaubt. Wahrscheinlich wurde es auch kühler, gehe gleich mal die Töpfe wieder aufstellen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 09. August 2018, 19:22:40
Im Südharz scheint alles durch: eine Zelle östlich, eine Zelle westlich. Und ratet mal, wo ich war. Genau - dazwischen. Außer 10 min Windzauber und bissel Sprühregen gabs nix. Wie die letzten Male  >:(
Ich nehm das inzwischen persönlich.  :'(

Auf dem Screenshot bin ich an dem linken Regengebiet ganz rechts an der blauen Kante...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kiwifreund am 09. August 2018, 19:24:17
Eine Sturmwalze voller Staub von den Feldern hat unser Dach vom Pavillon auf dem Gewissen. Regen Fehlanzeige... >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 09. August 2018, 19:38:33
Aktuell noch 36 °C und ich warte sehnsüchtig auf die angekündigte Gewitterfront und die Abkühlung. Angesichts des Starkregens in Westdeutschland sagte der Wetterfuzzi, dass die Gewitter, falls sie doch hierher finden, nicht mehr viel Power haben und diese schon nach kurzer Zeit wieder abflauen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 09. August 2018, 19:41:04
 NONds. :o Ich kanns kaum glauben, was ich von der kleinen Hütte aus im Garten sehe: Ein richtig schweres Gewitter, ununterbrochener Donner, Blitze en masse , vom Donnergrollen vibrierende Fensterscheiben und Regen, viel Regen!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 09. August 2018, 19:53:29
Fake News!  >:(

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 19:58:40
Hier regnet es auch schon wieder.
Heute nachmittag hat der Gewittersturm meinen großen Olivenbaum umgeworfen, jetzt ist er angebunden.
Es ist 10 grad kühler :D, 23,9 sagt der Thermometer.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Melisende am 09. August 2018, 20:11:49
Bei uns wurden Gewitter und Regen auf Mitternacht verschoben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mentor1010 am 09. August 2018, 20:15:26
Hier ist es gerade durch...15mm hat es immerhin gebracht ...Aber die Sonne wird bestimmt auch noch wieder scheinen so wie es jetzt aussieht...im Moment schöne erfrischte Luft...hab alles aufgerissen was auf geht  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 09. August 2018, 20:20:32
Im Südharz scheint alles durch: eine Zelle östlich, eine Zelle westlich. Und ratet mal, wo ich war. Genau - dazwischen. Außer 10 min Windzauber und bissel Sprühregen gabs nix. Wie die letzten Male  >:(
Ich nehm das inzwischen persönlich.  :'(

Auf dem Screenshot bin ich an dem linken Regengebiet ganz rechts an der blauen Kante...

Hier hat eines dieser Gebiete 2 mm Wasser abgeworfen und einen Blumentopf zerdeppert, der stand eigentlich gut geschützt und war schwer...die Luft ist mal angenehm, selten dieses Jahr...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 09. August 2018, 20:25:23
Bei uns ausser kräftigen Böen bisher nix. Gegen Westen ist es dunkel, aber es kommt kein Regen rein. Jetzt stell ich erst Mal wieder die Tecoma auf, die hat einen kleinen Kübel, ist aber über 2m hoch und fällt wegen jedem Puster um.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 09. August 2018, 20:26:09
Hier wird es gerade zappenduster und am Himmel türmen sich Wolken auf, die nicht freundlich aussehen. Mal sehen, ob's auch Regen gibt. Ich habe den Regner vorsichtshalber noch nicht ausgestellt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 09. August 2018, 20:29:41
 Es regenet! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 09. August 2018, 20:35:12
Darf man solche Ausschnitte zeigen? Genau dort, wo die Lücke ist... ihr könnt's euch denken.  :P ::) Aber irgendwas wird uns wohl noch erreichen.

(https://s33.postimg.cc/5yxf0iipn/2018-08-09_Radar.jpg)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 09. August 2018, 20:38:57
Schwarz - trocken - 30,3 Grad :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 09. August 2018, 20:44:00
Wir hatten 2,5 mm! Das ist einfach nur noch unverschämt. Es hat noch nicht einmal gereicht, um unseren Bach wieder zum fließen zu bringen. Heute war mir stimmungsmäßig zum Heulen. Wir müssen ab morgen täglich einen 1000 Liter-Tank in den Garten fahren.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 09. August 2018, 20:49:53
Hier gab's vorhin etwa 1 Minute lang etwas Regen bei strahlendem Sonnenschein und böigem Wind. Zu wenig Zeit für einen Regenbogen, den die Enkeltochter unbedingt sehen wollte. Die Temperatur ist inzwischen auf 25°C abgestürzt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 09. August 2018, 20:58:57
Ok, das habe ich mir anders vorgestellt... Es grollte und grollte ohne Pause, der Himmel wurde pechschwarz, es stürmte los, die Straßenlampen gingen an, es fing an zu regnen, dann schüttete es, mit Blitz und Donner direkt über mir - und zwei Minuten später war alles vorbei. Jetzt grummelt es seit 20 Minuten vor sich hin mit ein wenig Regen, 5 mm waren es bisher, sagt die private Wetterstation im Nachbarort. Es wird wohl noch so eine Stunde vor sich hin regnen, aber mehr als 10 Liter werden es garantiert nicht. Gut, besser als nichts, und Sturm und Hagel wollte ich auch nicht, aber ein wenig kräftiger hatte ich mir das schon vorgestellt...
ich kann dich voll und ganz verstehen...dafür dass hier eine flächendeckende Front angekündigt war sind die 4-5 Liter die bei uns  heut mittag gefallen sind schon dürftig.
Man jammert hier schon och auf relativ hohem Niveau aber trotzdem:Dafür dass der August auch nichts flächendeckendes hervorbringen soll wären so 10-15 Liter nicht schlecht gewesen... in 10km Luftlinie gab es heute 30 Liter...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 09. August 2018, 21:30:07
Vorhin habe ich den Maurerkübel an der Regenrinne am Gartenhaus in Gießkannen umgefüllt - knapp 35 Liter, naja, besser als nichts. In der Regentonne am Haus sind vielleicht 50, 60 Liter angekommen, es reicht also, um ein paar Tage lang Töpfe und Co. zu gießen. Immerhin, es ist nicht mehr so heiß, am späten Nachmittag 25°C und eine frische Brise, die endlich einmal die stehende Hitze aus der Bude pusten konnte. Aktuell draußen 22°C und drinnen 24, so angenehm war das schon lange nicht mehr. Auch wenn es die nächsten Tage wohl nicht mehr regnet, bleibt es hoffentlich etwas kühler, so dass man nicht mehr bei jeder körperlichen Betätigung gleich einen Hitzschlag bekommt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rhoihess am 09. August 2018, 21:33:44
Hier ist's kurz vor vier durchgezogen, und es sind dann doch ausnahmsweise mal so ziemlich genau die angekündigten 2 Liter gekommen, wow!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 09. August 2018, 21:49:02
Donnergrollen und es duftet nach Regen. Das Tropfenrauschen hat nach 1 min aufgefhört. Mit einem protzigen Paukenschlag.

Kann man bei Wetterportalen Regenlücken buchen? Dann hat sich wer gegen pur verschworen.  ;D
(Wir liegen auch mal wieder mitten drin.  :-X )
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 09. August 2018, 21:56:18
Dann bin ich mal vorsichtig pessimistisch. Hier hat es gerade angefangen zu winden und gelegentlich hört man ein fernes Gegrummel.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 09. August 2018, 21:58:18
Fast 10mm,immerhin :D das rettet über die nächsten Tage.
Ich hätte sonst morgen aufgegeben.
Frische 20 Grad.Man kann wieder durchatmen.
Was ist bei dir Hausgeist?Immer noch nix???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 09. August 2018, 21:58:33
Magere 2 mm.  :-[ Immerhin hat es sich auf 21 Grad abgekühlt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: KaVa am 09. August 2018, 22:02:37
Hier im Niederen Fläming ist das ganze noch im Gange, ich hoffe es wird etwas mehr als 2mm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Quendula am 09. August 2018, 22:05:24
Hier kommt gerade eine sehr kräftige Husche durch  :D :D :D.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 09. August 2018, 22:11:36
Hier wirkt es auch "kräftig". Ich schätze, es werden am Ende 2 bis 3 mm, zusammen mit dem kleinen Nachläufer, den das Radarbild verspricht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Callis am 09. August 2018, 22:27:38
Ein kurzes bißchen Gewitterrand hat mich in der Stadtwohnung Nähe BoGa eben auch mit 5 Minuten Regen gestreift. Jetzt ist alles schon wieder weg. Immerhin snd es jetzt draußen nur noch 25°, drinnen immer noch 27,5°, Tendenz fallend.

Ob es im Sandgarten 23 km weiter nördlich wohl auch geregnet hat? :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Querkopf am 09. August 2018, 22:40:10
Ich kopiere das mal hierher, weil die Fortsetzung nicht ins Dürregejammer passt:

Heute früh gab's mordmäßig Wind, sämtliche offen stehende Türen wurden zugeschlagen, die Oleander umgeweht, ein fremdes Planschbecken liegt im Hof und es gab keinen Tropfen Regen. ...
Hier ähnlich.
Nachts um halb zwei Blitze im Süden, leichtes Donnergrollen, kühlender Wind. Optimistin, die ich manchmal bin, ließ ich den schon bereit stehenden Sprenger ausgeschaltet.
Dann mutierte der Wind unversehens zu Sahara-Wärme (die Innen-Hygrometer zeigten statt vorher mehr als 50 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit Werte unter 30 Prozent, Achterbahn), die paar Tröpfchen, die in der Luft lagen, dürften auf dem Weg zum Boden verdunstet sein.

Morgens um halb fünf, fünf weckten mich lautstark zuschlagende Fenster: Es stürmte recht ordentlich (eine Wetterstation in der Nähe hat eine Böe mit 106 km/h aufgezeichnet). Das war's aber auch - im Regenmesser am Morgen irgendwas zwischen 0,1 und 0,3 mm...
Grrrr.

Für morgen ist Gewitter vorhergesagt. Die Regenmengen, die - vielleicht - dabei sind, schwanken in der Prognose freilich von Stunde zu Stunde.
Heute Nacht gewittrig-windig, Regen. Wirkte im Dunkeln, als könne es ergiebig werden. Denkste, morgendliches Ergebnis im Regenmesser: 1mm/qm.
Tagsüber Wind, mittags Gewitter mit Sturm und allem Pomp. Abends 5mm/qm im Regenmesser - immerhin.
Windig ist es immer noch. Aber trocken.

Ein Resultat des Früh-Mittwochs habe ich erst heute Abend beim Nachhausekommen entdeckt: Die Korkenzieherweide, Salix babylonica var. pekinensis, hat angesichts der 106 km/h-Böe (und ihrer Kolleginnen) kapitulieren müssen :'(.

Weide, Sturmschaden1



Weide, Sturmschaden2


Immerhin hat der abgebrochene Teilstamm den Weg des geringsten Schadens gewählt und sich auf einen kleinen Sitzplatz bei Nachbars gelegt - ein stabiles Teil, das den Bruch nun erstmal stützt:

Weide, Sturmschaden 3


Der Baum ist angejahrt und hat seine besten Tage hinter sich. Aber mit Schnitt ließ er sich noch halbwegs vital halten. Und die Riesenrose ('Mme Alfred Carrière'), die reinwächst, verlieh ihm ein ganz spezielles zweites Leben:

Weide, mit Rose, vor dem Sturm

Die Rose bringt natürlich Extra-Last, die zum Bruch vermutlich beigetragen hat. 

Am Wochenende werde ich nun Baum und Rose extrem zurückschneiden müssen. Ein Jammer :'(.
Die Rose wird's überstehen. Die Weide? Keine Ahnung. Ich hoffe einfach, dass auch sie sich wieder bekrabbelt. Ein Schwester-Exemplar bei Nachbars, etwa gleich alt, ist vom Orkan Xynthia (2010) übelst zerzaust worden, wird nie gepflegt und steht jetzt trotzdem wieder erstaunlich gut da...

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Feinschmecker am 09. August 2018, 22:44:18
Um 14:30 Gewitter mit heftigem Platzregen, zu Hause 24 l/qm. 2 km weiter auf den Obstwiesen 15 l/qm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 09. August 2018, 22:54:13

Am Wochenende werde ich nun Baum und Rose extrem zurückschneiden müssen. Ein Jammer :'(.
Die Rose wird's überstehen. Die Weide? Keine Ahnung. Ich hoffe einfach, dass auch sie sich wieder bekrabbelt. Ein Schwester-Exemplar bei Nachbars, etwa gleich alt, ist vom Orkan Xynthia (2010) übelst zerzaust worden, wird nie gepflegt und steht jetzt trotzdem wieder erstaunlich gut da...

Tut mir leid für dich und den Baum. Der Moment der Entdeckung so eines Schadens ist oft wie.....Ruck im Fahrstuhl oder so....übel.
Aber das wird bestimmt wieder, Weiden sind doch für ihr enormes Ausschlagvermögen bekannt.

Hier ist es bei dem nachmittäglichen Gewitter geblieben. Auf dem Weg zum Einkaufen sah man entlang der Straße einige dicke Buchen, die abgesägt waren. Astbruch über der Fahrbahn vermute ich. Viele Äste lagen am Rand und die Straße war teilweise übersät mit Blättern. Da muss es ordentlich gestürmt haben.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Callis am 09. August 2018, 23:21:56
...
Am Wochenende werde ich nun Baum und Rose extrem zurückschneiden müssen. Ein Jammer :'(.
...
Ach, Querkopf, wie schade. Schneidest du den Baum mit einer Motorsäge zurück? (Ich beneide heimlich immer Frauen, die sich sowas zutrauen.)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 09. August 2018, 23:23:17
Hallo !

Bei uns hat es ganz zaghaft angefangen zu regnen. Hoffentlich wird´s mehr. Bin gespannt auf morgen früh, was im Regenmesser drinnen ist.

lg. elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Querkopf am 09. August 2018, 23:34:50
Nee, Callis, eine Motorsäge habe ich nicht. Ich nehme den Japansägen-Turbo. Erscheint mir auch besser, um Folgeschäden zu vermeiden: So wie der abgebrochene Teilstamm da liegt, steht er unter Spannung, und schnelle Motorsägenschnitte könnten die schlagartig lösen. Beim Schnitt von Hand, "mit Jefühl", ist das Risiko, dass mir das Ding um die Ohren fliegt, definitiv kleiner :).

Seufz: Rosen- und Baumschnitt standen eh auf dem Zettel. Rosenschnitt, damit Nachbars im Herbst vernünftig ihre Äpfel ernten können (die Rose hatte begonnen, auch den nachbarlichen Obstbaum zu erobern). Baumschnitt wg. Stabilität und wg. Stromleitung. Beides wäre überlegt und behutsam ausgefallen. Jetzt zwingt mich die Böe zu Grausamkeiten >:(.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 10. August 2018, 02:07:47
Es ist nun schon kurz nach 2:00 Uhr, aber die Temperatur beträgt immer noch knapp 24 Grad, weshalb ich nicht schlafen kann. Vom angesagten Starkregen hat es keinen einzigen Tropfen geregnet und lt. Regenradar sind die nächsten Wolken über 200 km entfernt. Aktuell ist es nahezu wolkenlos, aber Meteore habe ich keine gesehen.  Für Morgen Vormittag ist wieder Regen angesagt - ganze 0,7 l/qm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 10. August 2018, 05:56:48
3,9 l pro qm, besser als nix, 19 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 10. August 2018, 06:13:20
Guten Morgen,
gestern sehr viel Wind, zum Teil heftig, dunkle Wolken zogen durch, aber es hat nicht einen einzigen Tropfen geregnet. So langsam verzweifele auch ich. Im Nachbardorf sollen ein paar Tropfen runtergekommen sein, aber wohl auch nicht der Rede wert. Gut, dass ich den Ankündigungen nicht geglaubt und tapfer gegossen habe. Muss nachher, wenn ich wieder zu Hause bin schauen, was alles abgebrochen oder weggeflogen ist.
Ich will auch Regen!!!!!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 10. August 2018, 06:25:26
Kann man bei Wetterportalen Regenlücken buchen? Dann hat sich wer gegen pur verschworen.  ;D
(Wir liegen auch mal wieder mitten drin.  :-X )

 www.wetter-bestelldienst.de

Haben super Bewertungen.

Chiemsee, nach 33°C  trockener Frontdurchgang gegen 21:00.
Seit kurz vor 5 leichter Regen, bisher 3 Liter, immerhin.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 10. August 2018, 06:25:30
Bei uns gabs nur ein paar nicht messbare Tropfen bis vorhin.
Jetzt hat es etwas angefangen zu Regnen.
Ich hoffe ja auf möglichst viel, aber laut Vorhersage soll es nur zwischen 1 und 5mm werden.

Dafür ist es noch mild mit 16°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 10. August 2018, 06:37:12
Im Osten nichts Neues. Takt 18,5°C, bewölkt und trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. August 2018, 06:38:51
frische 16 Grad, windig und noch bewölkt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 10. August 2018, 06:39:30
Wider aller Erwartung haben Regenwolken uns gestern doch erreicht, sogar 2 mal. Das 1ste mal am Nachmittag waren es fast 0,5 l und beim 2ten mal am Abend füllte sich das Regenglas sogar bis zur 1mm Markierung. Ich weiß nicht, soll ich lachen oder heulen? Mit Blick auf die nächsten 2 Wochenprognosen überwiegt der Heulimpuls.  >:(

Takt 13,5° C, 87% rLF, wildstill,locker Bewölkt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 10. August 2018, 06:45:19
Kann man bei Wetterportalen Regenlücken buchen? Dann hat sich wer gegen pur verschworen.  ;D
(Wir liegen auch mal wieder mitten drin.  :-X )

 www.wetter-bestelldienst.de

Haben super Bewertungen.

Chiemsee, nach 33°C  trockener Frontdurchgang gegen 21:00.
Seit kurz vor 5 leichter Regen, bisher 3 Liter, immerhin.

Wir haben bis jetzt 5 l bekommen :D, jetzt ist es ein schöner Schnürlregen, kann den ganzen Tag so gehen, hoffentlich.

lg. elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 10. August 2018, 06:56:55
Es ist kalt, nur knapp 13 Grad!  :o
Ob ich sicherheitshalber mal die Heizung anstelle und einen Pullover bereit lege?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 10. August 2018, 07:03:54
Gestern Weltuntergangsstimmung im Südspessart. Schwerer und andauernder Sturm. Fing um 16 Uhr an und dauerte etwa 2 Stunden. Himmel war schwarz wie die Nacht. Temperatur stürzte von 34 Grad auf 20 Grad. Gruselig.
Nur.....irgendwas fehlte....ach ja, der Regen  :P
Kurz vor dem aufhören regnete es dann leicht, ein knapper mm kam zusammen.

Dafür ist im Garten alles mögliche abgeknickt. Ein Gartenfrustjahr  :'( :P


Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 10. August 2018, 07:07:49
18°, windig, leicht bewölkt. Mehr als die 2 mm gestern abend gab es nicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Witteke am 10. August 2018, 07:13:48
Es ist doch zum Mäuse melken: hier kam gestern kein einziger Tropfen regen runter. Westlich und östlich von uns sind die Keller übergelaufen, aber wir waren anscheinend genau in dem schmalen Streifen zwischen zwei Gewitterfronten.

Dafür saß mein Freund mal wieder (!!!  >:() in Hamburg fest. Schon wieder ein kompletter Ausfall auf der Bahnstrecke und kein Zug ist mehr gefahren. Das nimmt so was von überhand in letzter Zeit.... Ist da mal etwas mehr Wind, was hier im Norden ja nun halt regelmäßig vorkommt, geht gleich nix mehr.

Nun ist es immer noch sehr windig, aber halt knochentrocken  :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 10. August 2018, 07:15:28
Gestern war Regen vorausgesagt. Hier fiel kein Trtopfen. Jetzt 16 Grad und ein schöner Tag kündigt sich an mit 24 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 10. August 2018, 07:16:03
17,6 Grad,Sturm 'Nadine'hat heute Nacht für umstürzende Bäume gesorgt und den Bahn-und Straßenverkehr in der Früh lahmgelegt.
Immer noch Orkanböen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 10. August 2018, 07:22:34
15,2° und 4,5lt Regen gabs heute früh.  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 10. August 2018, 07:23:37
Hier gab es außer der Sturmwalze NIX:
Kein Gewitter, kein Tropfen Regen, kein Tau. Einfach NIX  :-X
Takt: 14,9°C und bewölkt .
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: blubu am 10. August 2018, 07:26:37
Torgau,Nordsachsen 4,4mm.Besser als nichts!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 10. August 2018, 07:37:49
21 Grad im Berliner Nordwestzipfel, windig, wolkig.
Im Regenmesser standen 4mm, allerdings inklusive aufschwimmender Staubschicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 10. August 2018, 07:45:53
Torgau,Nordsachsen 4,4mm.Besser als nichts!


Ein paar Kilometer weiter in Pflückuff (ja, das Dörfchen heißt so) waren es wohl um die 20 mm. Bei uns kam 1 mm und eine Tropennacht hatten wir auch. Wenigstens scheint derzeit die Sonne nicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. August 2018, 07:47:51
Gestern max. 32°, abends kurzes Gewitter mit viel Getöse und wenig drumrum, allerdings mit rascher Abkühlung auf zuletzt geguckte 24° und ebenso raschem Anstieg der Luftfeuchte.
Der gestrige Regen war ein Witz, angeblich soll es Mo/Di wieder was geben. Die aktuellen 17° sind wunderbar, ein bissel Sonne mit Wolkendeko gibt es auch inkl. stärkerem Wind, was den Wald wieder laut macht. Das Rauschen habe ich schon Wochen nicht mehr gehört.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: blubu am 10. August 2018, 07:52:14
Torgau,Nordsachsen 4,4mm.Besser als nichts!


Ein paar Kilometer weiter in Pflückuff (ja, das Dörfchen heißt so) waren es wohl um die 20 mm. Bei uns kam 1 mm und eine Tropennacht hatten wir auch. Wenigstens scheint derzeit die Sonne nicht.
Wie geht das denn? Da kann ich hinspucken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 10. August 2018, 07:54:56
Ich frage nachher noch mal, ob ich mich geirrt habe.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 10. August 2018, 08:02:50
HI Börde: Der Regen gestern (15mm) hat die Luft doch merklich abgekühlt. Die Schulkinder hatten bei 32 Grad noch hitzefrei. Jetzt ist es halb so warm. Gefühlt ist es fast kalt, durch den kräftigen Wind.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 10. August 2018, 08:20:35
16° und glücksgluggerige 27mm im Regenmesser. Gestern Abend kühlte das Gewitter die Luft kurzfristig auf 14° ab.
Erstaunt war ich heute morgen, dass die Strasse bereits wieder völlig trocken war.

Nee, Callis, eine Motorsäge habe ich nicht. Ich nehme den Japansägen-Turbo. Erscheint mir auch besser, um Folgeschäden zu vermeiden: So wie der abgebrochene Teilstamm da liegt, steht er unter Spannung, und schnelle Motorsägenschnitte könnten die schlagartig lösen. Beim Schnitt von Hand, "mit Jefühl", ist das Risiko, dass mir das Ding um die Ohren fliegt, definitiv kleiner :).

Das ist ja gemein und tut schon in der Seele weh, wenn man die Bilder sieht.
Ich hantiere zwar ab und zu mit meiner Motorsäge (immer mit Schnittschutzhose & -stiefeln!), aber in solchem Fall würde ich auch die Japansäge zur Hand nehmen, ist entschieden sicherer!
Ich drücke den Daumen, dass du das gut und ohne Verletzung hinbekommst und der alte Baum es nochmals schafft, sich zu erholen.
Vielleicht schaust du sicherheitshalber (wegen der Spannung), dass jemand in der Nähe ist... gib dir Sorg'!  :-*
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 10. August 2018, 08:30:29
Die letzte Nacht war mit minimal 14°C erfreulich frisch, endlich konnte mal wieder einmal durchschlafen. Nun scheint die Sonne von einem komplett leergefegten blauen Himmel, es ist fast windstill, das Thermometer zeigt 19°C, Tendenz steigend. Ich hoffe, dass es die nächsten Tage mal nicht so warm wird, für nächste Woche stehen aber schon wieder 30°C auf dem Programm...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 10. August 2018, 08:35:38
Gestern Gewitter mit starkem Wind, Trompetenbaum und Gewächshaus gesichert, der Regenmesser hatte 5mm, jetzt sind es 18°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Querkopf am 10. August 2018, 08:54:09
Hier zeigt das Thermometer grad freundliche 19,1 Grad. So freundlich wird's aber nicht bleiben, der Himmel ist schon wieder knallblau und hat dieses gelbe Ding mittenmang.

Danke auch an maliko und tarokaja für die guten Wünsche wg. Baum und so :-*!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: July am 10. August 2018, 09:05:32
Schleswig-Holstein Mitte
Gestern Abend ein kleines Gewitterchen, viel Blitz, wenig Donner, ABER REGEN :D :D :D :D :D
Was für ein tolles Geräusch :D :D :D, insgesamt ca. 14 ltr :D
Heute bewölkt und Sonne, 17°C, viel Wind.
Ich brauche heute nicht wässern, ich brauche heute nicht wässern, ich brauche heute nicht wässern....... :D....nur in den Glashäusern.....
Die Luft ist schön frisch.
LG von July
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 10. August 2018, 09:08:35
Ganz im Westen ist es auch "freundlich" bei aktuell 17°C. Nach wie vor ist kein Niederschlag in Sicht, d.h. drei regenlose Monate nehmen immer konkretere Formen an  :'( :'( :'( (und wieso sollte es eigentlich im September regnen? Das ist einer der trockensten Monate im Jahr bei uns).

Nach dem Debakel gestern drängen sich immer mehr Fragen nach der Sinnhaftigkeit des Ganzen auf: Seit Mitte Juni gibt es nichts mehr, was gemeinhin als "Gartenglück" bezeichnet wird, kein Pflanzen, kein Jäten, überhaupt keine Tätigkeiten mehr außer Gießen, gießen, gießen und trotzdem verfällt der Garten langsam und unaufhaltsam zur Ruine...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. August 2018, 10:37:54
nach heftigen Regenfällen und Sturmböen letzte nacht jetzt nur noch 18° und überwiegend bewölkt. Wind kommt wieder aus Westen. Jetzt ist alles so, wie wir es gewohnt sind  ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 10. August 2018, 11:25:30
Nach dem Gewitter am Nachmittag mit 10 L pro qm kam dann noch ein kurzer heftiger Schauer, der zusätzlich ca. 1L pro qm brachte....

In "normalen" Jahren nicht der Erwähnung wert, aber diesen Sommer begrüße ich jeden einzelnen Tropfen mit Handschlag  ::)

Derzeit angenehme 18 Grad, durchziehende Bewölkung, böiger Wind, aber zumindest im Moment macht der Garten einen "gegossenen" Eindruck - man darf halt nicht tiefer als wenige Zentimeter in die Tiefe graben  :P

Mit 500 L in den Tonnen kann mein Wasserzähler mal wenige Tage lang eine Verschnaufpause einlegen, für nächste Woche sind einige, örtliche Schauer und Gewitter prognostiziert - haben die Experten in die Glaskugel geschaut - und viiiiileicht habe ich ja nochmal Glück....

Hier ist jetzt im weiten Umkreis die Wasserentnahme aus Flüssen, Bächen und Teichen verboten - trifft wohl vor allem die Landwirte, die sich dort das Trinkwasser für ihre Weiderinder in diesen Tränketankwagen geholt haben  8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: neo am 10. August 2018, 13:35:42
In meiner Region scheint der Himmel das richtig regnen verlernt zu haben. Ein bisschen Aufschnaufen bei 24 Grad und hoffen, dass der kommende Dienstag mehr Nass bringen wird.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 10. August 2018, 13:46:28
Nach Vollsonne bisher ziehen nun vereinzelte Wolken auf, der Wind pustet zeitweise, das Thermometer zeigt ausdauernd die Sommer-Eisheiligen mit lediglich 19°C. Regen war gestern nicht und ist auch weiterhin nicht in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 10. August 2018, 13:55:39
Bei uns inzwischen 22 Grad, leicht bewölkt, aber wieder zunehmender Wind, dadurch vertrocknet alles noch schneller. Hier sind viele Triebe abgebrochen...ich gehe heute nur noch mal zum gießen raus...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 10. August 2018, 14:00:42
Wenn auch weiterhin trocken, so ist es zumindest temperaturmäßig gerade etwas entspannter. Bei 23 Grad kann man endlich auch tagsüber mal ausgiebig für Durchzug sorgen. Irgendwie muss ein wenig Wärme aus dem Gemäuer, bevor es wieder heiß wird.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 10. August 2018, 14:03:56
Das stimmt, aber übermorgen hat uns die Hitze ja schon wieder...Ich starte gleich noch einen letzten Versuch und hänge Wäsche draußen auf, vorhin wurde im Radio gesagt, hin und wieder bzw. hier und da  :-X könnte es in der Region Niederschläge geben..
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Senfkorn am 10. August 2018, 14:39:00
Da machen doch die Fliegen schon mehr Pipi als hier momentan am Niederrhein Regen runterkommt....gestern waren es hier ganze 0,9  mm. Für Montag steht die Regenwahrscheinlichkeit noch bei 70%...aber wie heißt es so schön...die Hoffnung stirbt zuletzt :o  .... meine Wäsche hängt auch schon :D

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 10. August 2018, 14:50:44
ich fahr in die große stadt, jedesmal wenn ich dort war kamen die unwetter, nun zieht es zu und es rumort schon
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 10. August 2018, 16:14:14
Da machen doch die Fliegen schon mehr Pipi als hier momentan am Niederrhein Regen runterkommt....gestern waren es hier ganze 0,9  mm.
Da hatte ich (ebenfalls Niederrhein) mehr Glück als du. Rd. 20 mm gestern verteilt auf mehrere Schauern, bei deutlichem Temperaturrückgang und einer frischen Brise aus West. Heute schon wieder trocken aber und immer noch windig. Takt 22,5 °C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Šumava am 10. August 2018, 16:24:26
der Regenmesser zeigt 4,5l an, Nebel zieht mit schwachem Wind am Haus vorbei, rund 15°C sagt das Thermometer...ich mag das, vor allem nach den vergangenen doch heissen Tagen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 10. August 2018, 19:35:17
Hallo !

Wir haben nur 15 l Regen bekommen, hätte ruhig mehr sein können, aber besser wie gar nichts.

lg elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 10. August 2018, 19:38:30
eli:
Jetzt sei mal nicht so gierig, Du hast doch schon die Tage mal einen Hauch bekommen oder?  ;D
Hier weiterhin nix, trotz Wäsche auf der Spinne, Regentanz u.s.w....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 10. August 2018, 19:46:37
Jule, Du musst noch eine sonnenliebende, total regenempfindliche Staude pflanzen, die gerade ihre zarten weißen Blüten öffnen will, welche bei Regen sofort zermatschen und braune Ränder bekommen... :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 10. August 2018, 19:54:31
Ok, Danke für den Tipp... ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 10. August 2018, 20:58:22
Wir haben gestern und heute Morgen leider auch nichts abbekommen, obwohl jeweils mit 90 % Wahrscheinlichkeit angekündigt. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Dafür ist die Temperatur von Gestern 36 °C auf 26 °C gefallen und man kann wieder durchatmen, zumindest bis Morgen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 10. August 2018, 21:35:39
Wir haben nur 15 l Regen bekommen, hätte ruhig mehr sein können, aber besser wie gar nichts.

 ???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 11. August 2018, 06:13:26
Insgesamt 8,3 Liter Regen pro qm, heute Früh 12,2 Grad, krass!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 11. August 2018, 06:37:47
HI Börde: aufgerissene Bewölkung und 15 Grad, aber in den nächsten zwei Stunden zieht etwas Regen hier durch. Ist gut für den gestern gemähten Rasen :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 11. August 2018, 07:08:17
13 Grad. Wolkenlos. Kein Regen in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 11. August 2018, 07:24:37
16°, etwas bewölkt, der Regen, von dem Kasi schreibt, wird wohl wieder im Westen bleiben... >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 11. August 2018, 07:56:11
14°, blau mit Wölkchen, draußenstehende Gefäße waren bodenfeucht  - naja, dat reicht nicht (gestern Tmax 25°)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 11. August 2018, 08:11:40
bedeckt,leichter Niesel,13,6 Grad.Mehr als 18 Grad sollen es nicht werden.Zum Mittag hin wieder böiger Wind.
Schönes Wetter also. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 11. August 2018, 09:11:40
Guten Morgen,
14 Grad!, stahlblauer Himmel und das gelbe Teil ist auch schon wieder da. Bis heute Nacht hatten wir immer wieder heftige Windboen und ein Hauch von Flüssigkeit muss runtergekommen sein, zumindest war ein Untersetzer angefeuchtet...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 11. August 2018, 09:30:09
17° früh morgens, aktuell 19° - sonnig mit ein paar weissen Wolken... wieder Sommer!  :D :D
... angenehme 27° sollen es heute werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 11. August 2018, 09:42:30
Trocken, aber keine Sonne und erfrischende 18 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 11. August 2018, 09:47:55
Kein Regen, dafür sehr windig und die lockere Bewölkung hat es sehr eilig  :-X

Takt: 16,8°C
Tmin: 10,2°C  :o
Tmax gestern: 23°C
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 11. August 2018, 09:53:34
gestern wollte ich in die stadt fahren, aber weils so donnerte hatte ich wieder angst wegen unwetter, kam nicht viel runter, also fuhr ich, zwischenstopp bei den zyklamen mit den schönen silbrigen blättern, da kam das nächste gewitter mit vollgas, ich trottel blieb im wald,, dann in die stadt,  gegen 2 h heim, da regnete es wieder, jetzt kalt und bewölkt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 11. August 2018, 09:55:50
nach einer kleinen Dusche heute früh, scheint jetzt wieder die Sonne
16 Grad, windig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 11. August 2018, 13:57:39
Es zieht ein Sturm wie im tieftem Herbst über uns hinweg mit gewaltigen Böen.Eben gabs dazu noch eine 1mm Regenhusche.15 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 11. August 2018, 14:59:03
Trolkig bei 21 Grad und ein ätzend nerviger Wind. :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 11. August 2018, 15:30:55
Nach den 20 l Regen vorgestern nochmal 20 l in der vergangenen Nacht. Der Garten schaut ein wenig erfrischter aus, vielleicht auch nur entstaubt. ;) Wind aus West ist abgeflaut, Takt 22 °C
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 11. August 2018, 16:38:48
Hier weiterhin ein Mix aus Sonne und Wolken bei 21 Grad. Regen ist natürlich nicht in Sicht und so geh ich mal meiner Lieblingsbeschäftigung nach. Eigentlich musste der Schlauch inzwischen seinen Weg alleine finden... :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 12. August 2018, 05:51:43
Braucht jemand Abkühlung? Wir haben heut früh noch 7°. Kein Problem die Wohnung wieder kühl zu bekommen. Es herbstet kräftig.
Gestern sonnig und bis 26°. Sehr trocken nach wie vor und der Regner läuft.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 12. August 2018, 06:48:32
hier 10 Grad und sonnig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 12. August 2018, 07:20:58
Umgebung Eindhoven, NL: seit Donnerstagmorgen hat es hier 16 mm geregnet also hat die Dürre ihre meist scharfe Kant verloren (ist aber sicher noch nicht vorbei).

Momentan ist es bewölkt bei 14.3 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 12. August 2018, 07:29:30
8 Grad und sonnig. Für morgen ist Regen angekündigt ...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 12. August 2018, 07:59:20
Frische 13 Grad.Bedeckt und windstill.mehr als 18 Grad werdens nicht.Sehr schönes Gartenwetter. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 12. August 2018, 08:13:31
HI Börde: Leicht verschleierte 12 Grad, die die Sonnenstrahlen nahezu ungehindert, sprich schattenerzeugend, durchlassen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 12. August 2018, 08:19:20
17° und bedeckt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 12. August 2018, 08:28:04
14 Grad. Wolkenlos. kein Regen. Der ist für morgen angesagt - die Witzbolde...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 12. August 2018, 09:30:30
Sonnige 16° (nächtens 10°), es sollen 29° werden, natürlich regenfrei.  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 12. August 2018, 09:42:37
Umgebung Eindhoven, NL: seit Donnerstagmorgen hat es hier 16 mm geregnet also hat die Dürre ihre meist scharfe Kant verloren (ist aber sicher noch nicht vorbei). ...

Hier waren es seit letztem Mittwoch 8 mm. Und die nächste Kaltfront morgen wird uns wieder am Morgen/Vormittag erreichen (zum x-tem Mal seit Juni), wird also wieder nix mit Regen/Gewittern. Wetteronline hat inzwischen dazugelernt und uns auf 1-2 mm runtergesetzt  :P.

Aktuell ist es fast wolkenlos bei 17°C (T-min 8°C). Gestern war direkt mal bestes Gartenwetter bei 22°C und man konnte in den Beeten arbeiten - man durfte nur nicht den Blick heben und in die Ferne gleiten lassen, sonst gibt es Depressionen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 12. August 2018, 10:03:30
Mon Dieu... Gartenarbeit gleicht dieses Jahr wirklich der Quadratur des Kreises!
Kaum hab ich die Gartenklamotten an, um Kühle und bedeckten Himmel auszunutzen, da beginnt es kräftig zu regnen.
Schön natürlich einerseits, plandurchkreuzend mal wieder andererseits.  ::)

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 12. August 2018, 11:30:14
hier 10 Grad und sonnig

So war es hier um die Uhrzeit auch, inzwischen sengt die Sonne wieder bei 21 Grad, böig auffrischender Wind, aber nicht mehr so nervig, wie gestern.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 12. August 2018, 12:06:37
Es regnet hier noch immer!!  :D :D
Die Idee von Gartenarbeit habe ich inzwischen aufgegeben.
Erstaunlicherweise entwickelt sich dieser Tag zu einem Regentag mit ausgiebigen Regenmengen. Bin gespannt, wie viel da zusammenkommen wird.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 12. August 2018, 14:18:43
hier ists angenehm, jetzt marmelade kochen, dann abkühlen im fluss, sofern er nicht zu kalt ist, 2 tage sommer war mir zuwenig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 12. August 2018, 14:50:29
21° und komplett bewölkt  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dietmar am 12. August 2018, 15:04:13
28 °C und wolkenlos und noch immer kein Regen in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 12. August 2018, 15:40:11
Auch 28°C, zunehmend bewölkt.
Morgen soll es regnen. Die Prognose wurde aber schon von 0-10 auf 0-5 mm gesenkt. Wahrscheinlich sind es dann morgen 0-2.
Auf jeden Fall ist heute erst einmal gießen angesagt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gartenlady am 12. August 2018, 16:07:46
Ich warte diese heißen Wochen drauf, endlich der Lohn für die große Hitze:  Ein Taubenschwänzchen hat es hierher in das östliche Ruhrgebiet geschafft und labt sich an Phlox 'Hesperis', der die Trockenheit ganz gut überstanden hat.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Fini am 12. August 2018, 16:20:19
die verspätete Kaltfront hat ein paar Tropfchen fallengelassen und ist hurtig weitergezischt

es hat wieder an die 30 Grad ...

mein Rasen raschelt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 12. August 2018, 16:33:25
Hallo Fini, schön wieder von Dir zu lesen!  :D

Takt 31,4° C, 25% rLF, wolkenlos, leichte Brise

Hoffentlich trifft uns morgen ein Gewitter und wir bekommen tatsächlich von den zu 80% prognostizierten 5 bis 10 l was ab.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 12. August 2018, 16:44:32
*winkt rüber zu Fini*

30 Grad, wolkenlos, heiß. Ich bin immer noch in Trauer, siehe Dürregejammer.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mottischa am 12. August 2018, 18:15:41
Ich warte diese heißen Wochen drauf, endlich der Lohn für die große Hitze:  Ein Taubenschwänzchen hat es hierher in das östliche Ruhrgebiet geschafft und labt sich an Phlox 'Hesperis', der die Trockenheit ganz gut überstanden hat.

Das hatten wir hier im Norden letzte Woche auch :) mein Mann sah es zuerst und fragte mich ob wir hier Colibris haben :) ich habe es ihm dann erklärt und mich total gefreut.

Hier hatten wir lauschige 25 Grad, immer wieder ein paar Wolken, leichter Wind - schön :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Fini am 12. August 2018, 18:51:58
Hallo Fini, schön wieder von Dir zu lesen!  :D

Takt 31,4° C, 25% rLF, wolkenlos, leichte Brise

Hoffentlich trifft uns morgen ein Gewitter und wir bekommen tatsächlich von den zu 80% prognostizierten 5 bis 10 l was ab.

gib uns bitte einen Liter ab ... es reicht auch schon ein halber ...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 12. August 2018, 20:52:51
Heute:
Tmin: 7,8°C
Tmax: 29,7°C bei kristallklarem Himmel, 15% rel. LF und permanentes Warmluftgebläse im Tal :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 13. August 2018, 06:41:25
Umgebung Eindhoven, NL: es tröpfelt :D leicht bei 17.4 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 13. August 2018, 07:19:30
Chiemsee, blauer Himmel, leichter Wind. Dank Föhn in der Nacht 21°C (Tmin 18,3).
Hoffe auf Gewitter zum Abend hin.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. August 2018, 08:04:19
16 Grad, Sonne und Schleierwolken, trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 13. August 2018, 08:25:17
16° bedeckt, bisher trocken - gestern Tmax 20° und 20mm Regen  :D
Ich brauche heute mal nicht zu giessen!  ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. August 2018, 08:37:30
Aktuell sonnige 16°. Gestern Tmax 25°, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 13. August 2018, 08:40:54
Gestern Tmax von über 31°.
Beim ersten Mal Saft pressen vom Fallobst der halbfrühen Äpfel waren gestern vermutlich alle Wespen der Umgebung um mich rum. Zum Glück macht mir ein Wespenstich nix aus. Sonst könnte man das nicht machen.

Heut Nacht T min von 11°, also bei weitem nicht mehr so kalt wie die Nacht davor.

Taubenschwänzchen hatten wir im Mai regelmäßig. Seither sind die eher seltener hier. Eine dicke schwarze Holzbiene habe ich letzte Woche wieder gesehen.
Den Heupferden gefällt die Beregnung mit dem kalten Brunnenwasser gar nicht. Da flüchten die immer quer durch die Beete.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 13. August 2018, 09:26:34
Bedeckt bei 16°C; am Morgen ist die ausgelutschte Kaltfront durchgezogen und hat 2 mm Regen hinterlassen - genau wie vorhergesagt. Besser als nichts; seit Mitte Juni gab es nur 4-5 Tage, die (etwas) mehr gebracht haben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 13. August 2018, 09:53:06
Regen  :o
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. August 2018, 10:29:00
es tröpfelt jetzt bei 17°, haben es grade geschafft unsere 30 m Feuerdornhecke zu schneiden

wegen mir kanns jetzt schütten ....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 13. August 2018, 11:43:17
aktuell 27,5° , teilweise sonnig, es werden aber Gewitter erwartet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 13. August 2018, 12:06:33
Bei uns gab es heute Morgen richtigen echten Regen. Es war sogar schon ein bisschen was im Regenmesser, und auf dem Weg zur Arbeit musste die ganze Zeit der Scheibenwischer arbeiten. Hatte ich schon sehr lange nicht mehr! :D
In der Koblenzer Schule dann auch noch erste große Pause Regenpause.
Ich bin gespannt, ob es auch 13 km entfernt weiter geregnet hat und was mir der Regenmesser nachher anzeigt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 13. August 2018, 12:18:48
Bei uns gab es heute Morgen richtigen echten Regen. Es war sogar schon ein bisschen was im Regenmesser, und auf dem Weg zur Arbeit musste die ganze Zeit der Scheibenwischer arbeiten. Hatte ich schon sehr lange nicht mehr! :D
In der Koblenzer Schule dann auch noch erste große Pause Regenpause.
Ich bin gespannt, ob es auch 13 km entfernt weiter geregnet hat und was mir der Regenmesser nachher anzeigt...

Bei uns kam 1 Liter zusammen!  :P :'(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 13. August 2018, 12:36:24
Lt. Regenradar gibt's ein blaues Regenband über uns. In Wahrheit nieselt und tröpfelt es nur.

Es reicht lediglich,  um etwas Neid im Nordosten auszulösen. Leute, dieser Regen auf dem Radar findet gar nicht statt  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 13. August 2018, 12:51:50
2,5 Liter.  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. August 2018, 13:07:33
bislang 4 mm
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 13. August 2018, 13:21:40
Nachdem das Wochenende mit viel Sonne, aber sehr erträglichen Tagestemperaturen von kaum über 25°C glänzte, die Nacht von Samstag auf Sonntag richtig eisig, die Nacht zum Montag angenehm frisch war, startete der Montag mit vielen Wolken und einem morgendlichen Gewitter, welches satte 5 Liter Regen brachte. Aktuell ist es bewölkt bei 22°C, dazu teils recht kräftiger Wind. Mal sehen, ob noch mehr Regen kommt, aber wahrscheinlich wird's das schon wieder gewesen sein. In den nächsten Tagen soll es sich dann wieder bis auf 30°C aufheizen, für Ende August ist zur Zeit eine deutliche Abkühlung prognostiziert. Mal sehen, was wirklich passiert...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 13. August 2018, 13:42:54
HI Börde: Ich bin heute später dran, wollte nicht schon wieder den Regen absagen. Bedeckte 20 Grad. Eine viertel Stunde hat es schon geregnet. Der Nächste passiert gerade den Deister. Ich denke er schafft es durch die Deisterpforte. Als es noch keine Porta Westfalica gab, was floß da durch die Pforte? Na? Die Weser natürlich. Sie benutze ab da das Bett der Leine
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 13. August 2018, 13:54:55
Und wieder zieht ein ausgedehntes Regengebiet von Südwesten nach Nordosten.
Und wie sollte es anders sein:
Es zieht messerhaarscharf an uns vorbei :-\ :-X
Immerhin kommen wir in den Genuss seiner Wolken und es hat nur noch 25°C und war den ganzen Vormittag sehr stürmisch :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 13. August 2018, 14:49:39
Bei uns zogen die Regengebiete nicht vorbei, sondern über uns hinweg. Es hat kaum daraus geregnet, im Niederschlagsmesser sind maximal 0,25 mm. Vielleicht sieht es in anderen Stadtteilen besser aus, der Regen ist hier oft sehr ungleich verteilt.
Aber es ist von Westen her noch etwas in Aussicht...
Ansonsten 21 °C und schwül.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 13. August 2018, 15:03:35
31°C im Berliner Nordwestzipfel. Diesig. 18% relative Feuchte. Und ein Taupunkt von VIER  :o
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 13. August 2018, 16:47:07
Bedeckt bei 16°C; am Morgen ist die ausgelutschte Kaltfront durchgezogen und hat 2 mm Regen hinterlassen - genau wie vorhergesagt. Besser als nichts; seit Mitte Juni gab es nur 4-5 Tage, die (etwas) mehr gebracht haben.
Ab dem Mittag schossen überall Schauerwolken in die Höhe, und - man mag es kaum glauben - eine hat uns voll erwischt und in 5 Minuten 5 mm Regen ausgeschüttet. Das Wasser rann in Bächen die Strasse runter und hat das Falllaub zu Wächten zusammengespült. OK, die weitere Umgebung hatte z.T. über 10 mm, aber egal, jetzt ist jetzt erst mal wieder kurze Gießpause  :D.

Aktuell ist es locker bewölkt bei 23°C, Schauer kommen wohl heute keine mehr.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 13. August 2018, 17:05:14
Erst brütig warm bei 30 Grad, dann zog es sich zu und nun tröpfelt es bei nur noch 21 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 13. August 2018, 17:33:22
Angesagt war für heute ergiebiger Regen. Runter kam nix und die Sonne scheint. Merken die Meterologen eigentlich, wie lächerlich sie sind ?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 13. August 2018, 17:35:51
Erst brütig warm bei 30 Grad, dann zog es sich zu und nun tröpfelt es bei nur noch 21 Grad.

Hier sind noch etwas mehr als 28°, dunkle Wolken, aber nicht dunkel genug  :-\  :-\  Hab jedenfalls im Garten kräftig gegossen, da ich morgen nicht hinfahren kann. Mit Regen rechne ich nicht wirklich.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Krokosmian am 13. August 2018, 17:38:23
Hier war es fast den ganzen Tag wolkig und immer wieder tröpfelnd, aber nicht Ergiebiges. Dann gerade eben innerhalb fünf Minuten Sechs Liter, besser als nichts. Jetzt wieder Sonne/Wolken. 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 13. August 2018, 17:41:34
33,7 Grad das Tmax in der Innenstadt. Auf der Straße ist es höllisch heiß, selbst auf der Schattenseite.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 13. August 2018, 17:45:04
Angesagt war für heute ergiebiger Regen. Runter kam nix und die Sonne scheint. Merken die Meterologen eigentlich, wie lächerlich sie sind ?

Ist in Deutschland genauso....für Osthessen war den ganzen Vormittag "leichte Bewölkung" gemeldet, während auf dem Regenradar über fast ganz Hessen - auch Osthessen - ein geschlossenenes "Leichtregenband" hinwegzog und immerhin ca. 1L pro qm brachte.

Für heute Nachmittag dann z.T. kräftige Schauer und Gewitter gemeldet- auf dem Regenradar und auch der Realität ging das Getröpfel weiter im fast gesamten Hessen....

Auch fehlt es immer häufiger an Übereinstimmungen von Symbolen und Text - irgendwas stimmt also quasi immer, ist aber nicht hilfreich  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 13. August 2018, 18:07:01
Im Berliner Süden tröpfelt es ein wenig.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 13. August 2018, 18:13:38
Gerade Starkregen und Gewitter, Abkühlung von 32 auf 23 Grad bisher.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 13. August 2018, 18:15:45
Bei uns gab es heute Morgen richtigen echten Regen. Es war sogar schon ein bisschen was im Regenmesser, und auf dem Weg zur Arbeit musste die ganze Zeit der Scheibenwischer arbeiten. Hatte ich schon sehr lange nicht mehr! :D
In der Koblenzer Schule dann auch noch erste große Pause Regenpause.
Ich bin gespannt, ob es auch 13 km entfernt weiter geregnet hat und was mir der Regenmesser nachher anzeigt...

Bei uns kam 1 Liter zusammen!  :P :'(

Hier immerhin 8 Liter.
Gerade wird es wieder duster. Mal sehn, ob das noch was gibt. Schön wär's...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: martina. am 13. August 2018, 18:59:51
Das Düsseldorf bekam heute kurz nach Mittag eine ordentliche Gewitterdusche.

Daheim waren es mit Müh und Not 3,5 mm. Man ist bescheiden, freut sich ein Loch in den Bauch und geht weiter regentanzen  :D ;D 8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 13. August 2018, 19:00:26
heute hier im mittleren Hunsrück 2 Regenschwerpunkte:Heut morgen knackiger Landregen und eben ein ca. halbstündiger Schauer mit etwas heftigeren regen.
Summa summarum dürften das mindestens 10 Liter gewesen sein (eher noch etwas mehr)…..es läppert sich ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 13. August 2018, 19:28:08
Umgebung Eindhoven, NL: Heutenachmittag gab es gewittrige Schauer die insgesamt 14 mm Regen brachten  :D 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. August 2018, 19:46:02
hier grade Gewitter und Regen ... weiter sooooo
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 13. August 2018, 19:46:27
Hier gabs nur 3lt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maka am 13. August 2018, 20:02:12
Guten Abend

Uns hat das Gewitter von Düsseldorf kurz gestreift. Hat 3 mal gekracht, mit kurzem heftigem Schauer.
Mächtig abgekühlt auf 19 Grad. Nun regnet es leise vor sich hin, mit abwechselndem Wind.
Ab Donnerstag sollen es hier wieder 31 Grad und am Freitag wieder heftige Gewitter geben.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 13. August 2018, 20:51:47
Bei uns bisher nix!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 14. August 2018, 06:03:40
Knapp 5 Liter über Nacht, 17,4 Grad bewölkt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 14. August 2018, 06:38:08
hier grade Gewitter und Regen ... weiter sooooo

Osthessen bekam nach einem vertröpfelten Tag gestern Abend auch noch einen kurzen, aber heftigen Schauer ab und insgesamt dürften gestern ca. 4L pro qm zusammengekommen sein - heute wieder ein Tag ohne gießen und der Wasserzähler hat auch Gartenpause  :D :D

Dieser Sommer lehrt wirklich Demut und zeigt, dass der angebliche Beherrscher der Welt letztlich genauso abhängig ist von den Launen der Natur wir jede Biene, die keine frische Blüte mehr findet...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 14. August 2018, 06:41:15
Chiemsee, 16°C, Regenschauer mit 3 Liter durch. Mit den abendlichen Gewittern 15,5 Liter. Sauber.
Wind war druckvoll beim Ankunft der Linie, 62 km/h schlagartig. Tat gut von den schwülen 32°C des gestrigen Tages erlöst zu werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 14. August 2018, 06:42:48
16°, Sonne, trocken, was sonst. Gestern abend dramatische Wolken aus denen vereinzelte Tropfen fielen, erstaunlicherweise.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 14. August 2018, 06:46:21
Guten Morgen,
gestern gab es hier auch echten Regen! Ab 16:00 Uhr dann für eine gute Stunden Starkregen mit Gewitter. Das erste Mal seit 8 Wochen musste ich nicht gießen. Hier heute früh stark bewölkt bei 17 Grad.
Ich drücke allen, die noch keinen Regen hatten, ganz fest die Daumen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 14. August 2018, 07:09:09
13° und blank geputzter Himmel nach dem gestrigen Regen über mehrere Stunden - Ausbeute 17mm.
Also fiel auch hier das Giessen aus.
Tmax gestern 19° - heute sollen es 26° werden... also kommt der Sommer zurück, in angenehmer Weise.  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 14. August 2018, 07:12:14
HI Börde: Zugezogene 17 Grad. Die Meteorolügen behaupten, da wird Regen draus. Da müßte man erst mal klären , ab wieviel mm Feuchtigkeit Regen ist
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 14. August 2018, 07:28:43
Wir hatten gestern ab Nachmittag zwar wenig Sonne, aber nur vereinzelte kleine Tröpfchen, die nichts bewirken konnten. Der Boden staubt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 14. August 2018, 07:35:06
gestern sind dann doch bei uns 11 mm runtergekommen.

Heute stark bewölkt 15 Grad, sieht nach Gewitter aus
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 14. August 2018, 07:45:29
Letztens hatten wir ja auch was abbekommen, 7 Liter oder so - aber inzwischen ist es nachhaltig sautrocken.... mir geht auch langsam die Energie aus, ständig die Sprenger umzusetzen.. das artet richtig aus....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 14. August 2018, 07:51:42
Der Boden staubt...


Hier staubt es sogar bei der Maisernte. Aktuell 18°C und locker bewölkt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 14. August 2018, 08:18:41
Es ist einfach nicht das Jahr für Landwirtschaft... Bauern jammern ja immer, aber das in diesem Jahr kann ich sehr gut nachvollziehen. Da wächst doch nix.. würde es satt regnen, käm das Gerät nicht aufs Feld und die schwachen Halme liegen sofort flach... da ist nichts mehr zu machen für diese Saison...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 14. August 2018, 08:20:50
Nachts nochmals etwas Regen. jetzt noch stark bewölkt 16,9°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 14. August 2018, 08:45:44
Und wieder zieht ein ausgedehntes Regengebiet von Südwesten nach Nordosten.
Und wie sollte es anders sein:
Es zieht messerhaarscharf an uns vorbei :-\ :-X
Immerhin kommen wir in den Genuss seiner Wolken und es hat nur noch 25°C und war den ganzen Vormittag sehr stürmisch :P
Das war voreilig und ungerecht: gegen Abend hat ein dunkles und lautes Gewitter 1,8(!!) Liter fallen lassen  :-X

Atmosphärisch hat man den Eindruck, es herbstelt. Die Nächte sind kalt - um 10°C, das Licht im Tal ändert sich und die Farbe der Bäume passt auch...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Eden85 am 14. August 2018, 09:03:34
Letzte Nacht hat es hier ein bisschen geregnet, immer mal ein kleiner Schauer .
Bei weitem nicht genug
Und warm ist die Nacht gewesen, 21 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 14. August 2018, 09:27:08
Ganz im Westen ist es bedeckt und trüb bei 16°C, mal sehen ob es die Sonne noch schafft. Gestern sind alles in allem 8 mm Regen zusammengekommen, der niederschlagsreichste Tag seit dem 1. Juni. Damit summiert sich die Regenmenge seit diesem Datum auf 45 mm. Immerhin, sogar einige Immergrüne entrollen nach Wochen mal wieder ihre Blätter.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 14. August 2018, 09:40:12
Mehrstündiger Dauerregen und abends noch ein Schauer brachten im Südspessart knapp 2 mm. Weniger wär gar nicht gegangen in der Zeit.
Heute wird wohl nichts mehr dazukommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 14. August 2018, 09:49:10
hier regnet es jetzt ordentlich, eh klar, wir haben am abend unser riesiges sommerfest

dieser satz ist interessant ;D
Heute fällt hier vormittags Regen. Nachmittags ziehen Gewitter durch. Die Temperatur beträgt aktuell 19 Grad und steigt im Tagesverlauf kaum weiter an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 14. August 2018, 09:56:20
.... gegen Abend hat ein dunkles und lautes Gewitter 1,8(!!) Liter fallen lassen  :-X
Wow, doch so viel!  ;D  8)

Hoffentlich trifft uns morgen ein Gewitter und wir bekommen tatsächlich von den zu 80% prognostizierten 5 bis 10 l was ab.
gib uns bitte einen Liter ab ... es reicht auch schon ein halber ...
Habe leider nichts zum Abgeben bekommen.  :'(

Es gab gestern 4mal  Nässe von oben. Das 1.mal morgens mit dem Schlauch beim Gießen.  :P Nachmittags und abends 3mal  als Getröpfle oder Niesel brachten insgesamt gerade so 1,2 l zustande.  >:(

... gegen Abend hat ein dunkles und lautes Gewitter 1,8(!!) Liter fallen lassen  :-X
Dieses Gewitter zog südlich an uns vorbei. Leises Grummeln war zu hören und die Randwolken nieselten etwa einen halben Liter ab. Schwäb. Gmünd-Weiler bekam da satte 8 l ab.

Takt 17,4° C, 90% rLF, stark bewölkt, etwas Wind
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 14. August 2018, 09:58:32
Wir haben heute nacht bzw. gestern abend schön langsam 10 l Regen bekommen :D. Ich freue mich so.

lg. elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 14. August 2018, 10:02:13
17,5Grad,bedeckt .Von gestern abend auf heute früh 6mm Regen und es soll heute noch mehr geben.Ich bin erstmal entlastet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: neo am 14. August 2018, 13:18:43
Bin schon entlastet, weil die Temperaturen nicht mehr ganz so hoch gehen werden. Heute um die 20°, die nächsten Tage auch mal wieder 28, 29, aber immer ein bisschen rauf und runter, nicht mehr die ganz grosse Hitze.
Das Regenroulette hat gestern Nacht ein bisschen Nass gebracht. Nichts Ergiebiges, aber immerhin etwas wo ich fand, doch, man kann sagen, es hat wieder einmal geregnet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 14. August 2018, 13:44:15
hier regnets noch immer, online schrieben sie was von 60 min.
ich wusste eh dass es den ganzen tag regnen wird, sonst wären die hühner nicht im freien
ich geh dann mittagsschläfchen machen, irgendeinen grund find ich immer, entweder zuheiß, oder jz zunass um was zu arbeiten ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 14. August 2018, 14:56:51
Die Niederschläge gestern und heute zusammen brachten ganze 5 mm. Nicht besonders viel, aber immerhin. Und heute war es bis Mittag bewölkt, da dürfte nicht allzuviel verdunstet sein. Allerdings wird es jetzt zunehmend sonniger und windiger.
Takt 22°C, also angenehme Temperaturen.
Morgen und übermorgen soll es dann wieder deutlich wärmer werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 14. August 2018, 15:54:50
Der, großzügig zusammengerechnet, 10-minütige Nieselregen am gestrigen Nachmittag war nur dazu gut, die Funktion der Scheibenwischer am Auto zu testen. Kurz vor Mitternacht aber kam dann spürbar Regen mit ca. 2,5 Litern. Man wird mit der Zeit genügsam.
Heute ist es trocken, meist sonnig, windig, ziemlich schwül, aktuell 20°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 14. August 2018, 16:00:37
Hier gab es in der Nacht ca 1mm Niederschlag. Der angekündigte Starkregen hat sich woanders installiert - lt. Wetter.nline soll es in Itzehoe 37 L  gegeben haben  :o. Jetzt soll der Sommer wohl wieder Fahrt aufnehmen..
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 14. August 2018, 16:30:46
Bin schon entlastet, weil die Temperaturen nicht mehr ganz so hoch gehen werden.
Oh ja, das geht mir genauso  :P!
Und die plötzlich wieder auftretenden Güsschen sind auch spannender als dieses Dauergrinsen des Sommers ...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 15. August 2018, 06:23:13
HI Börde: 15 Grad, die auch noch stark bewölkt sind, aber den Regen immer noch oben halten. Es hilft nichts , ich muß gießen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 15. August 2018, 06:33:08
Umgebung Eindhoven, NL: es ist bewölkt bei 16.4 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 15. August 2018, 07:02:39
14°, Sonne, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 15. August 2018, 07:11:49
Guten Morgen,
15 Grad, ganz schwache Bewölkung...und das gelbe Teil ist auch schon wieder da.
Gestern flog alles an Regen an uns vorbei, angeblich soll es Freitag wieder regnen, schaun wir mal, bis dahin gehe ich meiner Lieblingsbeschäftigung selber nach, hatte schließlich gestern ne Gießpause...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 15. August 2018, 08:47:23
noch stark bewölkt bei 19°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 15. August 2018, 09:00:44
Wolkenlos, Tmin 14°
Gestern war's über Mittag bedeckt und etwas kühler als angesagt, nur bis 24° warm.
Ich geh dann mal jäten... Lieblingsbeschäftigung...  ::)

 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 15. August 2018, 12:34:49
hier war schlechtwetter vorhergesagt, naja man kann sich dann eh denken  dass badewetter ist
warum bin ich nicht am strand in italien,wie alle andern auch ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 15. August 2018, 12:43:10
hier war schlechtwetter vorhergesagt, naja man kann sich dann eh denken  dass badewetter ist
warum bin ich nicht am strand in italien,wie alle andern auch ::)

Vielleicht weil da an Ferragosto eh kein Platz mehr ist?  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 15. August 2018, 13:15:46
ja, aber für einen tag im jahr liebe ich es wie sardinen herumzuliegen
eigentlich 2x im jahr, silvester mag ich auch dicht an dicht, vlt weils grade das krasse gegenteil ist, heute fast nackt, silvester im dicken mantel bei schneetreiben und  glühwein, heute mit glas sekt und einer kugel zitroneneis
tschüss, bis mal heute nacht
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Melisende am 15. August 2018, 13:34:44
Heute gab es nicht angekündigten Regen.

Dabei wollten wir uns am Feiertag um den doch stark vernachlässigten Garten kümmern.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 15. August 2018, 13:37:42
Hier auch heute kein Regen, aber die vergangenen Tage hatten welchen. Trüb und trist ist's bei 21 °C
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 15. August 2018, 19:00:51
Hier war es auch mehr oder weniger bewölkt bei 23 Grad, ich hab meine Pflicht erfüllt und natürlich alles gegossen, mehr hab ich nicht geschafft. Ich frage mich inzwischen, warum wir uns im Frühjahr einen neuen Rasenmäher gekauft haben...Das Teil hat doch bis jetzt fast nur blöd rumgestanden...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 16. August 2018, 06:38:06
HI Börde: Da ist sie ja wieder, dien Sonne. Da werden die 14 Grad bald der Schnee von gestern sein. Und den Regen für morgen hat sie auch gleich wieder abgesagt. Der Sommer ist zurück. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 16. August 2018, 06:45:20
Guten Morgen,
aktuell 17 Grad, aber es soll wieder 31 Grad geben... Da ist mein Abend doch wieder gerettet  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 16. August 2018, 07:33:36
14°, Sonne, trocken. Es sollen 32° werden. Badewetter.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 16. August 2018, 08:09:40
15° sonnig und trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 16. August 2018, 08:16:26
Gestern sonnig und bis 28°.

Heut früh frische 10°. Zur Zeit ist es kein Problem die Wohnung kühl zu bekommen.
Jetzt inzwischen 12°.

Am Samstag soll es etwas regnen. Werde aber voraussichtlich heut Abend Wasserfässer füllen und mit dem Schlepper mal runter auf die kleine Wiese fahren und zumindest die Jungbäume etwas wässern. Die schauen recht traurig aus...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 16. August 2018, 09:55:48
Gestern war es praktisch den ganzen Tag dicht bewölkt, nur ganz selten zeigte sich einmal ein Sonnenstrahl. Dafür waren die Temperaturen auch sehr erträglich, meist nur knapp über 20°C, am frühen Nachmittag vielleicht 25. Die Nacht war erholsam frisch, heute ist das Wetter wieder komplett ausgewechselt, strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, aktuell noch sehr angenehme 19°C. 27 sollen es noch werden, angesichts der Morgenfrische kaum zu glauben. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 16. August 2018, 10:29:05
Hier scheint die Sonne ungehindert bei aktuell 19°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 16. August 2018, 15:11:46
Lohr a. Main: Sonnig 30 Grad.

Ach ja: und trocken ist und bleibt es.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 16. August 2018, 16:25:24
30 Grad hat es hier nicht, nur 26 Grad...ich fange dann mal an zu gießen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 16. August 2018, 16:36:46
Sonniger warmer Spätsommertag, 27,5 °C zeigt das Thermometer. Endivien gesetzt, Beete sind noch gut feucht vom letzten Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 16. August 2018, 17:46:49
17° bis 25° sonnig und trocken... ich geh dann mal Bäumchen wässern, damit sie fit sind für die kommenden heissen Tage.  :)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 16. August 2018, 20:45:15
Umgebung Eindhoven, NL: der Tmax war heute 26,5 Grad und damit nicht so warm als erwartet (29 Grad war die Vorhersage).  Ein Regenfront ist in Anmarsch, bin gespannt wieviel Regen das bringt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Conni am 16. August 2018, 20:46:51
Gestern (seit Monaten) sonnig und trocken, heute sonnig (32°C) und trocken. Morgen sonnig (34°C) und trocken.

Ich habe eben das gemacht, was mir seit langem ein Bedürfnis ist, ich habe eine mail an WetterOnline geschrieben. 

Zitat
Sehr geehrte Damen und Herren der WetterOnline-Redaktion,

seit Monaten haben wir ein Niederschlagsdefizit, das man durchaus auch Dürre nennen kann, das Bauern, Gärtner, Viehhalter zur Verzweiflung treibt und inzwischen wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe verursacht.

Trotzdem schreiben Sie ungerührt in den täglichen Wetterberichten von "schönem" Wetter, wenn Sie sonnig meinen und "freundlich", wenn von einem weiteren niederschlagsfreien Wochenende die Rede ist.

Könnten Sie Ihre Wetterberichte nicht bitte wenigstens neutral formulieren? Dieses Wetter ist weder schön noch freundlich, es ist trocken und sonnig - und das wäre noch das freundlichste, was man dazu schreiben kann.

Mit verdorrten Grüßen,

...

 ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 16. August 2018, 20:51:23
19,4 bis 28,8 Grad. Die Nächte werden langsam wieder kühler.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 16. August 2018, 21:04:34
Ich habe eben das gemacht, was mir seit langem ein Bedürfnis ist, ich habe eine mail an WetterOnline geschrieben. 

 ;D

Wobei man natürlich sagen muss, dass Wetteronline in der Beziehung noch zurückhaltend ist und durchaus die Folgen dieses Mistsommers thematisiert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Conni am 16. August 2018, 21:17:06
OT: Jedesmal, wenn ich Deine Signatur lese, frag ich mich, was Du eigentlich mit "mal wieder" meinst.  ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 16. August 2018, 21:20:02
Die Signatur stammt aus besseren Zeiten mit schönerem Wetter.  :-\

Aktuell 22°C, klar und dunkel.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Conni am 16. August 2018, 21:24:23
Die Signatur stammt aus besseren Zeiten mit schönerem Wetter.  :-\

Aktuell 22°C, klar und dunkel.

 ;D

25°C, klar und dunkel.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 16. August 2018, 21:33:51
Knapp 31° gab es heut. Ganztägig Sonne ohne Wolken. Inzwischen ist es hier auch verdammt trocken. Vorhin bin ich mal mit nem halben Kubikmeter Wasser runter auf die Wiese gefahren und hab die 6 Jungbäumchen gegossen. Hilft denen hoffentlich ein paar Tage.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 16. August 2018, 21:34:02
Gut gemacht, Conni :D
In Bonn hatte es heute auch wieder über 30°C und kein trübendes Wölkchen am Himmel.
Im Radio hörte ich voll Verwunderung, dass nach kurzer Abkühlung das Wetter sich wieder bessere und ein sonniges, schönes Wochenende anstünde :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 16. August 2018, 22:06:40
Bei Wetter.com soll man sich immer noch auf "bis zu 13 Sonnenstunden" freuen... Ok, zum Glück ist es hier in Sachen Dürre vergleichsweise unkritisch, und solange die Temperaturen einigermaßen erträglich sind, kann man das durchaus genießen (ich hab's heute auf jeden Fall genossen), aber fur Euch Dürregeplagte ist jeder weitere Sonnentag natürlich ein Alptraum. :(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 17. August 2018, 06:31:55
Guten Morgen,
aktuell 18 Grad und der Himmel ist pechschwarz. Sollte da wirklich Regen runterkommen?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Conni am 17. August 2018, 06:48:19
Zitat WetterOnline, heute:

Zitat
Nur der Samstag ist in der Region Dresden ein kleiner Schönheitsfehler an dem ansonsten makellosen Wetter. Am Samstag sind einzelne Schauer nicht vollkommen auszuschließen.

Der Teufel soll sie holen.  >:(

16°C, wolkenlos.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 17. August 2018, 06:54:45
Ein Regenband zieht von Westen nach D rein. Bis es hier ist, ist es verhungert. Oder besser verdurstet. Könnt ich wetten  :P

Heut nacht wars frisch im Südspessart, 15 Grad heut früh um 6 Uhr. Es ist wolkig. Graue Schäfchenwolken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 17. August 2018, 07:04:04
Kaum zu glauben, aber es nieselt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 17. August 2018, 07:07:30
HI Börde: 16 Grad und immer noch sonnig. Das westliche Regenband treibt der Südwestqwestwind zur Nordsee, damit die nicht austrocknet. Na vielleicht dreht der Wind ja noch.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 17. August 2018, 07:10:46
17 Grad,wolkenlos, gestern 28 Grad.  Windstill. Heute dito. Kein Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 17. August 2018, 07:57:43
18° stark bewölkt mit stellenweise lückigem Blauschimmer - trocken. Ein Gewitter soll in der Pipeline sein...
Gestern 25°C.
Nach der 1. Tasse Tee geh ich jetzt mal weiter jäten... 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 17. August 2018, 08:05:51
Zitat WetterOnline, heute:

Zitat
Nur der Samstag ist in der Region Dresden ein kleiner Schönheitsfehler an dem ansonsten makellosen Wetter. Am Samstag sind einzelne Schauer nicht vollkommen auszuschließen.

Der Teufel soll sie holen.  >:(

16°C, wolkenlos.

Die  interpretieren das Wetter für die Mehrzahl. Und Landwirte, Förster und Gärtner stellen halt eine Minderheit dar. Die anderen freuen sich über das Wetter und halten gar nix vom Regen. Von daher, wozu aufregen?

Hier im Tal min. 11° und keine Wolken.
Mal sehen ob hier was ankommt vom Regen. Vermutlich GEwitter, so dass im einen Ort der Starkregen die Schachtdeckel abhebt, während es im Nachbarort weiterhin staubt.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 17. August 2018, 08:58:43
Ein Regenband zieht von Westen nach D rein. ...

YESSSS! Schon in der Nacht hat uns ein Gewitter erwischt (das einzige weit und breit), und seit 7 Uhr regnet es jetzt z.T. recht kräftig; 8 mm sind schon unten. And still counting. War so nicht vorhergesagt und wird daher umso lieber genommen  :D ;D.

Einige km weiter südlich kommt von dem Segen praktisch nix an - verblüffend, sonst ist es immer umgekehrt  ;D :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 17. August 2018, 09:42:49
21° Sonne mit Schleierwolken, noch trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 17. August 2018, 09:47:32
Ein Regenband zieht von Westen nach D rein. Bis es hier ist, ist es verhungert. Oder besser verdurstet. Könnt ich wetten  :P

Und wenn nicht, dann zieht es auf jeden Fall nördlich an euch vorbei. Hier im Süden ist nix.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 17. August 2018, 09:57:35
egal wie, es hätte sich schon drumrumgemogelt. Hier regnets nur bei einer Regenwahrscheinlichkeit von über 100 Prozent, wenns nimmer anders geht, quasi.

Naja, noch KÖNNTE es heute,ab morgen ist ja wieder schön vorhergesagt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: nana am 17. August 2018, 10:00:28
Ich drücke euch da in Unterfranken jedenfalls ganz doll die Daumen. Schon aus eigenem Interesse: Vielleicht bekommt dann ja meines Vaters Garten zur Abwechselung auch mal was ab  ;) :D.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 17. August 2018, 10:03:22
Möglicherweise regnet es hier heute Nacht, evt. sogar 1 l/qm. Ich geh´dann mal gießen  ...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 17. August 2018, 10:06:24
Bei Kachelmannwetter kann man ja sehen, wieviels im letzten Monat geregnet hat und ranzoomen. Um Alzenau war ein blauer Fleck. Blau = am wenigsten  ;)
Wir sind auch blau, der Fleck ist hier nur größer.
Der Raum Aschaffenburg profitiert dieses Jahr nicht von der Westwinddrift, da die Schauer durch das Blockadehoch meist aus Südwest kommen, und noch dazu sehr langsam ziehen.
Ebenso dürfte es auch in Nordrheinwestfalen sein, das ja normalerweise eher Nordregenwestfalen ist.

Die hier eigentlich trockenen Regionen (Würzburg, fränk. Saale, fränk. Platte) haben dagegen teils ordentlich Gewitter abbekommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 17. August 2018, 10:43:16
In der Nacht gab es 9 l Regen und es tröpfelt immer noch. Wiesen nass, Maulwurf gräbt. >:( Takt 18,5 °C
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 17. August 2018, 10:58:28
Heute so wie gestern, nur der Himmel ist nicht mehr ganz so blau, sondern leicht diesig mit der einen oder anderen Winz-Wolke. Heute Mittag sollen 0,2 mm Regen fallen, wahrscheinlich verdampfen die in 2 km Höhe oder so. Mit knapp 23°C bewegen sich die Temperaturen bei einem teils frischen Wind noch im angenehmen Rahmen, auf mehr kann ich gerne verzichten. Immerhin sind die Nächte nun wieder frisch genug, da kann man das Haus schön herunterkühlen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: krimskrams am 17. August 2018, 11:04:07

Die hier eigentlich trockenen Regionen (Würzburg, fränk. Saale, fränk. Platte) haben dagegen teils ordentlich Gewitter abbekommen.

Hier in Wü war ich in letzter Zeit oft überrascht welche Regenmengen wir lt. offiziellen Messungen gehabt haben sollen. In meinem Regenmesser war immer viel weniger gelandet. :( Von den angeblichen 12 Litern Anfang August kamen in unserem Stadtteil gerade mal 2 an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 17. August 2018, 12:13:19
Ich kenns nur von Leuten, die in Wü waren. Alle haben erzählt, es hätte dort fest geregnet. An unterschiedlichen Tagen. Gefühlt ist Würzburg von hier gesehen ein feuchtes Loch  ;D

Jetzt haben sie das Un-Wort wieder in meiner Wettervorhersage: Unwettergefahr!
Übersetzt heißt das: Etwas Schatten, Wind und Rumgetröpfel  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 17. August 2018, 14:14:28
Um uns rum entwickeln sich über den Bergen Gewitter, die von Südwest nach Nordost ziehen.
Südwestlich von uns ist kein Gebirge, nur die Burgundische Pforte, dementsprechend ist hier bislang nix mit Wolken und Co.

Ob da noch was kommt?

Takt gute 30 °C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 17. August 2018, 15:06:57
YESSSS! Schon in der Nacht hat uns ein Gewitter erwischt (das einzige weit und breit), und seit 7 Uhr regnet es jetzt z.T. recht kräftig; 8 mm sind schon unten. And still counting. War so nicht vorhergesagt und wird daher umso lieber genommen  :D ;D.

Einige km weiter südlich kommt von dem Segen praktisch nix an - verblüffend, sonst ist es immer umgekehrt  ;D :P.

Gute 9 mm sind es noch geworden  :D. Und bei dem momentan trüben und kühlen Wetter (aktuell 18°C; das Kälteste seit Anfang Juli) kann das auch gut einsickern.

Der August steht nach den 8 mm am Montag jetzt bei 24 mm, für die Monatsmitte ein schon fast normaler Wert. Und es musste seit Sonntag nicht mehr gegossen werden  :).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 17. August 2018, 15:15:44
Ich gönne euch das von Herzen. Hier sind 33 Grad und nix an Regen in Sicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 17. August 2018, 15:38:06
Die Gewitter mit viel Regen sind haarscharf links und rechts an uns vorbeigezogen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 17. August 2018, 15:38:53
und Rumgetröpfel  :P
das hätte ich jetzt gern in meinem faden tee
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 17. August 2018, 15:43:48
28 Grad

Lt. Wettervorhersage müsste meine Regentonne randvoll sein. Stattdessen gibt's strahlend blauer Himmel.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 17. August 2018, 15:46:31
und Rumgetröpfel  :P
das hätte ich jetzt gern in meinem faden tee
Bitteschön ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 17. August 2018, 15:50:33
Zu Hause regnets! 6mm sind es schon! Kein Hagel, kein Sturm nur Regen, hoffentlich hälts noch ein Weilchen an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 17. August 2018, 15:57:14
Der Regen heute Vormittag brachte ganze 2,5 mm. Das hatten wir letzte Woche oder so schon einmal. Sicher besser als nichts, aber inzwischen ist das Meiste schon wieder verdunstet. Wenigstens ist es bedeckt und die Temperaturen sind mit 22°C sehr moderat.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mottischa am 17. August 2018, 16:34:39
Der für den Westen NDS vorhergesagte Regen ist wie Kasi es formulierte, wohl vor uns verdurstet  ::) Die 5 Tropfen hätten sie sich auch sparen können.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 17. August 2018, 16:44:07
bislang sind nur Wolken angekommen, mal schauen ob was passiert
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 17. August 2018, 16:56:47
gestern wieder 31 Grad,heute angenehme 21 Grad.Regen war für heute auch angekündigt .ist aber noch nichts runtergekommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 17. August 2018, 17:43:45
Der Regen ist durch: 0,2 mm!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris † am 17. August 2018, 18:17:37
Von Würzburg zieht zieht eine dunkle Wolkenfront zu uns her (nach Osten). letzthin soff die Stadt SW ab und wir kriegten garnichts.

Drüben auf den Feldern mähen die Bauern die Reste der Maisfelder ab. Die Staubwolken ähneln einem Sandsturm in der Wüste.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 17. August 2018, 18:24:24
Aktuell nieselt es hier mit heftigem Getöse bei 26°C. Viel Lärm um fast nichts.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: krimskrams am 17. August 2018, 19:07:38
Mein Gejammer von heute morgen ist erhört worden. Das Gewitter vorhin hat immerhin 12 l im Regenmesser hinterlassen.  :D Damit steht der August jetzt bei 16 Litern.

Den Hagel dazu hätte ich zwar nicht gebraucht, aber er war nicht allzu schlimm. Ich hoffe nur die Äpfel haben keine Macken davon getragen. Immerhin ist die Regentonne wieder voll und ich muss am Wochenende nicht giessen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 17. August 2018, 19:11:10
Grau und kühler, Donnergrollen aber kein Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris † am 17. August 2018, 19:12:01
Die dicken, dunklen Wolken sind - wieder mal - südlich am Steigerwald vorbeigezogen. Es ist nicht mehr schwül. Das ist aber auch alles.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 17. August 2018, 22:07:53
Es schüttet aus Eimern!
Urplötzlich und unerwartet.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 18. August 2018, 07:02:48
Umgebung Eindhoven, NL: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat es hier 22 mm geregnet. Die schlimmste Dürre ist vorbei. :D

Momentan ist es leicht bewölkt bei 12.0 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 18. August 2018, 07:12:00
HI Börde: Woanders mag es ja Morgengrauen geben, Hie herrscht bei 13 Grad Morgenblauen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 18. August 2018, 07:16:19
17°, bedeckt. In der Nacht sollte es etwas regnen, tat es nicht.
Es ist alles furchtbar verstaubt, weil gestern Abend ein Bauer meinte sein Feld unweit von uns mit Hühnerka... mulchen/grubbern zu müssen. Das ging bis ca. 23 Uhr. Alles gelb wie im Sandsturm. Er hoffte vermutlich auch auf den versprochenen Regen... :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 18. August 2018, 07:17:31
Noch ist es bedeckt und diesig. Immerhin 14mm brachte das Gewitter gestern abend. Alles wieder schön nass und die Schnecken kommen aus allen Löchern.

Mal sehen ob heute noch was dazu kommt.
Gestern gab es vor dem Gewitter 32°. Danach waren es nur noch 17° und das ist auch die aktuelle Temperatur.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 18. August 2018, 07:39:12
Heute bekommen die Pumpen einen freien Tag. In der Nacht kamen 5 mm Regen. Aktuell 18°C, für die nächsten Tage wird nichts Gutes vorhergesagt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 18. August 2018, 07:40:38
Guten Morgen,
gerade mal 13! Grad, aber es sollen wieder 26 Grad werden. Blauer Himmel und ja, die Sonne ist auch schon da.
Der gestrige Regen hat die Lage etwas entspannt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 18. August 2018, 08:04:51
19 Grad, dicht bewölkt und trocken auch gestern nix passiert
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Krokosmian am 18. August 2018, 08:17:43
In der Nacht gab es hocherfreuliche 29 mm, jetzt 17° und bedeckt, beim Blick in die Weinberge sieht man die reifenden Trauben dranhängen, erste Frühherbstgedanken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 18. August 2018, 08:23:35
Heute bekommen die Pumpen einen freien Tag. In der Nacht kamen 5 mm Regen. Aktuell 18°C, für die nächsten Tage wird nichts Gutes vorhergesagt.

schade, die Wolken haben bis Berlin nicht durchgehalten, hier war wieder nix nix nix  >:(  nicht mal so ne richtige Abkühlung.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 18. August 2018, 08:24:27
hocherfreuliche 29 mm

Verschwenderisch  :o!

Hier gab es: Nix  ::).Aktuell noch frische 13°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 18. August 2018, 08:39:01
Kachelmann sagt 30 Liter, die Station im Nachbarort 40 Liter.
Jedenfalls war das ein Volltreffer!  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 18. August 2018, 09:14:42
In der Nacht gab es hocherfreuliche 29 mm, ...
Auf dem Radarbild haben es die Regenwolken bis zu uns geschafft, nur um sich vor der Haustür aufzulösen. Kein Tropfen war uns vergönnt. Der August steht bei 12 l, das Jahr bei ca. 450 l.  >:(

Takt 16,3° C, 89% rLF, fast windstill, bedeckt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: neo am 18. August 2018, 09:17:56
In meinem Aargau gab`s gestern auch kräftigen Regen. Der kleine Garten ist getränkt, jetzt gehe ich den Grossen giessen, der liegt trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 18. August 2018, 10:16:48
Heute bekommen die Pumpen einen freien Tag. In der Nacht kamen 5 mm Regen. Aktuell 18°C, für die nächsten Tage wird nichts Gutes vorhergesagt.

schade, die Wolken haben bis Berlin nicht durchgehalten, hier war wieder nix nix nix  >:(  nicht mal so ne richtige Abkühlung.

Ziemlich früh am Morgen gab es im Nordwestzipfel zwei Literchen, die von den ersten Sonnenstrahlen umgehend verwaschkücht wurden. Jetzt 21 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 18. August 2018, 12:41:52
Mit Regen ist hier im Moment nichts zu wollen, der Himmel ist strahlend blau, höchstens mit der einen oder anderen Mini-Schäfchenwolke dekoriert. Zum Glück ist es nicht mehr so heiß, aktuell 23,5°C, da kann man endlich auch wieder etwas im Garten machen. Gestern war's mit knapp 29°C doch etwas zu heiß, hoffentlich wird es heute nicht ganz so extrem.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 18. August 2018, 16:05:44
Aktuell nieselt es hier mit heftigem Getöse bei 26°C. Viel Lärm um fast nichts.
Beim gestrigen Regen hatte ich mich glücklicherweise geirrt: Es wurde umlärmte 5 Liter. Nachteilig die enorme Schwüle von über 90%, die dann folgte.
Heute gibt es einen Sonne-Wolken-Mix, leichten Wind und immer noch schwüle 23°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 18. August 2018, 17:22:52
5L - toll! Wettero.line verspricht hier für Montag mit 70% eine astronomische Regenmenge von 1-2 L  :o. Der nächste "üppige" Regen soll dann erst wieder am nächsten Sa. fallen  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 19. August 2018, 07:26:59
Gestern früh noch ein paar Wolken ohne weiteren Niederschlag. Danach sonnig und mit 29° deutlich wärmer als in der Vorhersage stand.
Heut früh gleich wolkenlos aber mit 13° noch erfreulich frisch, gut zum Lüften der Wohnung.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 19. August 2018, 08:32:43
Heute Nacht gab's einen nicht angekündigten kleinen Schauer, immerhin 4.5mm.  :)

Ansonsten strahlend blau, 17°. Der Sommer soll nochmals Fahrt aufnehmen bis kommenden Donnerstag mit bis zu 29°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 19. August 2018, 10:33:24
Sonne, 23°, trocken.
Ich habe in aller Frühe schon gewässert.
Regen war nicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 19. August 2018, 10:48:07
22° Sonne, habe gerade Gießrunde beendet
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 19. August 2018, 13:14:11
Azurblauer Himmel bei 24°C - warum fahren die Leute eigentlich in den Urlaub? Ja, es ist viel zu trocken, aber freizeittechnisch ist das Wetter im Moment perfekt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Melisende am 19. August 2018, 13:20:44
27,7 Grad.

Es sollen 31 bis 32 Grad werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 19. August 2018, 13:37:38
wow, 29 grad im schatten können sehr warm sein , wenn man keinen schatten hat ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Natternkopf am 19. August 2018, 16:53:52
Gestern Samstag

Ideales, abendliches Garten Plauder Wetter 🍀
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 20. August 2018, 06:06:46
Gestern 31,2 Grad, aktuell 17 Grad.
Regen bisher im August 15,8 Liter
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 20. August 2018, 07:06:36
Die Tage mit 30plusGraden sind angezählt. 4 Tage noch, danach gehts runter. Am Wochenende sogar auf unter 20° C! Mit viel Glück gibt es auch noch etwas Regen. So vermeldet es die aktuelle Vorhersage :P

Takt 12,9° C, 87% rLF, wolkenlos und windstill
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 20. August 2018, 07:06:53
Gestern 32°, momentan 18°, bewölkt. Trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 20. August 2018, 07:31:15
19° dicht bewölkt und trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 20. August 2018, 08:12:51
19° dicht bewölkt und trocken

Dito, allerdings sind hier ein paar Tropfen Nasses vom Himmel gefallen  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Sandfrauchen am 20. August 2018, 09:56:33
@ Altsterflora, hier dito

In Hamburg Lohbrügge hat es doch wirklich und wahrhaftig gerade 10 Minuten lang genieselt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 20. August 2018, 10:19:13
Gestern war es ab frühem Nachmittag vorbei mit sonnig, stattdessen gab's ein Gewitter und immerhin zu den morgendlichen 4.5mm Regen noch 1.5mm dazu, besser als nix.  :)
Im Sandboden wird das natürlich rasch wieder trocken sein. Deshalb haben die Gehölze am sonnig-trockenen Steilhang heute morgen trotzdem alle eine Portion Nass aus dem Schlauch bekommen.

Heute früh waren es 17° und bisher ziert den Himmel kein Wölkchen... 28° sollen es werden, sonnig und heiss soll es vorerst bleiben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 20. August 2018, 10:43:03
27 grad,miriswarm
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. August 2018, 11:30:32
Ein satter Tau lag heute morgen auf dem Garten, richtig viel Wasser und solch eine Kühle, dass der Morgenkaffee in einer Decke eingehüllt getrunken wurde. Ein tolles Gefühl. Der Tag wird warm werden aber nicht sehr sonnig.

Ich habe mich grad mal bissel belesen, wie Tau entsteht. Nun weiß ich wieder etwas mehr. Wir hatten danach also gestern die idealen Bedingungen für Tau: einen heißen Tag, Windstille, sternenklaren Himmel und niedrige Nachttemperatur. So viel Tau habe ich wirklich schon lange nicht mehr gesehen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 20. August 2018, 11:53:41
Osthessen bewölkt bei derzeit 22 Grad, soll aber noch auf 27 hochgehen... wenigstens stoppt das etwas die Verdunstung.

Wetteronline orakelt ab Wochenende einen Temperatursturz auf um die 20 Grad und ein paar Regentropfen.... mal schauen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 20. August 2018, 12:23:42
Die letzte Kaltfront am Freitag hat uns nicht tangiert. Es war Richtung Osten dunkel. Hier blieb es warm und sonnig. Das ganze Wochenende war sonnig und heiß.

Geregnet hats wieder mal in Würzburg, dem feuchten Loch  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris † am 20. August 2018, 12:55:27
Fast gerade kerzengrade nach Osten sitzen wir.. Am Steigerwaldfuß.
Wir kriegten in der Freitagnacht einige Gewitter, die immer um uns herumkreiselten und insgesamt 60 Liter brachten. Und zwar so kräftig, dass die Dachrinnen es kaum packten und mir ins angebaute Bad das Wasser lief.
Das drückte am Flachdach hoch. Nun ja, so sauber war mein Bad schon lange nicht mehr. Der Türstock hat noch ein paar feuchte Stellen, aber die trocknen auch bald.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. August 2018, 12:57:45
Wasserschäden - was es nicht gibt ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. August 2018, 13:01:55
Heute haben sich einige Wolkenfelder eingefunden, die immer wieder für längere Zeit die Sonne verdecken, allerdings hilft das nicht besonders gegen die neuerliche Wärme, 27,3°C zeigt das Thermometer. Morgen soll's bei noch mehr Wolken etwas kühler bleiben, für Mittwoch und Donnerstag ist Sonne und 31°C vorausgesagt. Am Freitag soll's zurück auf 22°C gehen, für Samstag und Sonntag stehen 2 bzw. 1 mm Regen in der Vorhersage - wer's glaubt... ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 20. August 2018, 13:04:47
Knapp 2mm Regen :D (man wird ja bescheiden.... ::)), wolkig bis bedeckt bei Takt 21° 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: spider am 20. August 2018, 14:01:39
Trüb und dumpfig, man schwitzt, obwohl es wesentlich kühler als gestern ist.
Noch immer kein Regen, es ist so trocken, dass ich mich sogar über Hagel freuen würde.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 20. August 2018, 14:29:26
Ein satter Tau lag heute morgen auf dem Garten, richtig viel Wasser und solch eine Kühle, dass der Morgenkaffee in einer Decke eingehüllt getrunken wurde. Ein tolles Gefühl. Der Tag wird warm werden aber nicht sehr sonnig.

Ich habe mich grad mal bissel belesen, wie Tau entsteht. Nun weiß ich wieder etwas mehr. Wir hatten danach also gestern die idealen Bedingungen für Tau: einen heißen Tag, Windstille, sternenklaren Himmel und niedrige Nachttemperatur. So viel Tau habe ich wirklich schon lange nicht mehr gesehen.

Fang ihn auf, den Tau! Wer weiß, wann es wiedermal regnet  ;)

Hier im Südharz weiter puptrocken - weder Tau noch Regen.
Wolkenverhangener Himmel schon seit dem Morgen, nicht so warm - 22 Grad.

Für Freitag sagen mehrere Wettermodelle für mich mit 100%iger Wahrscheinlichkeit Regen voraus - zwischen 1-2 mm und knappen 20 mm  :o über den Tag verteilt. Na, da bin ich mal gespannt!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 20. August 2018, 15:30:39
Ich bin heute spät dran. Den ganzen Tag über war es trüb und stark bewölkt, aktuell 23 Grad. Heute vormittag und jetzt gerade gab es mal einen ganz kurzen Guss. Die Kübelpflanzen musste ich trotzdem gießen. Den Rest spar ich mir heute, ich hab keinen Bock mehr... :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 20. August 2018, 16:06:44
Sehr wenig Sonne hier, kaum Wind, kein Regen, schwül, aktuell 22°C. Das Wetter ist heute alles andere als entschlussfreudig.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 20. August 2018, 16:14:50
Schneewittchen-Stadt Lohr: 27 Grad. Seit Mittag gibt's Wolken. Ist trotzdem sehr warm. Schneewittchen schwitzt.

Ab Mittwoch gibt's 50 % Regenwahrscheinlichkeit. Also zu 90% bleibts trocken :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. August 2018, 16:34:19
@ Harzgärtnerin - wenn das mal ginge - Tau auffangen :D - hier ist kein Regen in Sicht - dir drücke ich die Daumen, dass es eher die 20 mm werden :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 20. August 2018, 20:20:17
Heute wieder sonnig und heiss. So soll es bis Donnerstag weiter gehen.
Laut Meteo soll genau am Freitag Regen und ein Temperatursturz kommen, wenn ich meine Grillparty machen will. >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 20. August 2018, 21:10:56
Hier war es durchgehend bewölkt mit drei unangekündigten Minischauern/Nieselregen, die insgesamt maximal 1,5 mm im Regenmesser hinterließen. Also nicht der Rede wert.
Dafür vielleicht am Donnerstag oder Freitag mehr. Hoffentlich.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 20. August 2018, 21:23:36
Um 17.00 Uhr 32,1 Grad, jetzt noch 24,6 Grad, völlig wolkenlos.

E s    r e i c h t  j e t z t  !!!!!! Tag für Tag das selbe, seit Monaten. Ich weiß schon, warum ich in einem tropischen Land nicht leben möchte.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 21. August 2018, 06:33:11
Umgebung Eindhoven, NL: es ist ziemlich bewölkt bei 17,2 Grad. Irgendwie fühlt es herbstlich an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 21. August 2018, 07:20:45
18°, bewölkt, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 21. August 2018, 08:33:01
HI Börde: Bei 18 Grad hat eine sonnige Wolkendecke den Himmel überzogen. Leider ist sie sehr trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 21. August 2018, 09:04:18
Moin  :) Hier bedeckt noch eine lockere Wolkenschicht den Himmel bei Takt 15°. Regen ist aber nicht in Sicht - wär ja auch vermessen, nachdem wir gestern mit der astronomischen Menge von knapp 2mm verwöhnt wurden  ::)!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 21. August 2018, 12:09:49
dicht bewölkt, nix fällt raus 25 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 21. August 2018, 12:22:28
Bis Donnerstag ist Hochsommer angesagt. Kein Regen in Sicht. Nachts kühlt es ab auf 16 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 21. August 2018, 12:41:56
21° leicht bewölkt, kein Regen in Sicht und es soll bis Donnerstag so bleiben
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 21. August 2018, 14:44:15
Die Nacht brachte kaum Abkühlung, selbst am frühen Morgen fiel das Thermometer nicht unter 17°C. Aktuell schon wieder knapp 29°C, morgen und übermorgen sind dann bis zu 32°C drin. Laut aktueller Voraussage bleibt der Freitag etwas kühler, und am Wochenende sollen die Temperaturen dann auf 16°C heruntersausen, die prognostizierte Regenmenge wurde von insgesamt 3 auf satte 13 mm erhöht. Für den September sind dann aber zunächst durchgängig um die 20°C und weiterhin viel Sonne vorhergesagt, für die Natur kaum eine Erholung, aber wenigstens kann man dann draußen wieder vernünftig arbeiten.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 21. August 2018, 14:48:02
es wird jetzt dunkel und es donnert, aber glaube nicht dass es regnen wird, da es von norden kommt, was soll da schon runterkommen, ihr habt ja selber nix, ich meine jetzt flüssiges von oben ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 21. August 2018, 15:22:57
es wird jetzt dunkel und es donnert, aber glaube nicht dass es regnen wird, da es von norden kommt, was soll da schon runterkommen, ihr habt ja selber nix, ich meine jetzt flüssiges von oben ;D

Pfff  :(- dann freu dich doch. Vor ein paar Tagen hast Du noch über zu viel Nässe gejammert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 21. August 2018, 15:32:26
ja, und es wundert mich wie schnell alles trocken wurde, die pflanzen welken, aber nur weil sie die sonne und hitze nicht gewöhnt sind,wenn die sonne tiefer steht, sehn sie schnell wieder frisch aus
aber im wald wächst kein einziger pilz mehr, da ists staubtrocken seit wir fast 30 grad haben, aktuell 29, so wie die letzten 3 tage
das grummeln is eh schon vorbei
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 21. August 2018, 21:41:43
Hier gabs das ganze Jahr noch keinen einzigen Schwammerl.
Heute wieder 31,7 Grad, aktuell noch 24,2 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Anemie am 21. August 2018, 22:10:33
Hier hält sich auch immer noch hohe Temperaturen,in unserem Garten könnte man meinen der Herbst ist schon im Anmarsch,ich habe schon vieles runter geschnitten weil es so hässlich aussieht,mein Zierkürbis machte sich breit das ist eine wahre Freude.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 21. August 2018, 22:24:21
Huch: Es regnet.
Oder besser gesagt: Es tröpfelt mit großen Tropfen.
Bringt nicht viel, egal, nehmen wir.

Es pladdert. Das Regenradar zeigt einen kleinen Fleck genau über uns. Wird nicht lange anhalten, aber  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 21. August 2018, 22:47:26
Wer's glaubt  ::). Schätze, du hast einen Wurfanker in die Wolke geworfen... 8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 21. August 2018, 23:22:54
Hab 1 Liter aus der Wolke gezapft, dann ist sie an Auszehrung zugrunde gegangen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 22. August 2018, 06:51:38
Guten Morgen,
aktuell 17 Grad, 29 sollen es werden. Ich ergebe mich in mein Schicksal...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 22. August 2018, 07:02:00
Gestern mit knapp 32° wieder recht heiss. So langsam gewöhnt man sich dran. Zum Glück wird zur Zeit der Kanal repariert. Dadurch hat die Iller immer noch genug Wasser dass man vernünftig rein kann.
Heut früh 13°. Wenn man ein bisschen schaut dass die Südfenster mit den Rolläden zu sind, dann bekommt man die Temperatur im Haus gut im Griff behält.

Da sowohl Freitag wie Samstag Regen gebracht wird, werde ich mal nicht beregnen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 22. August 2018, 07:12:51
12°, 31° sollen es werden. Trocken, sonnig. Regen? Wieder fast alles herausgerechnet, eventuell am Freitag etwas.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 22. August 2018, 07:32:41
Aktuell 15°, es soll bis 29° hochgehen. Natürlich trocken... Eine geringe Regenwahrscheinlichkeit soll es ab Donnerstag Abend geben - soll... ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. August 2018, 07:35:48
Die Vorhersagen sollte man einfach nur noch ignorieren. Das spart Frustration  >:(
Egal für welchen Ort man schaut: es gibt zwar am Wochenende einen Temperaturknick, aber der Regen wird immer weniger und dafür wird es anschließend wieder heiß und trocken :'( :-X
Heute übrigens auch...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 22. August 2018, 07:57:42
HI Börde: Wolkenlose 13 Grad. Bleibt nur zu hoffen, dass die Vorhersagen für das Wochenende diesmal zutreffen. Regen ist wichtiger als ein Wochenendausflug.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 22. August 2018, 07:58:50
hier sind jetzt schon 20 Grad und noch immer stark bewölkt

die Sonne scheint jetzt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 22. August 2018, 08:06:03
Dafür ist hier der Himmel makellos blau. Ich habe den Sommer satt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. August 2018, 08:15:43
Vorgestern erntete ich bei dieser Aussage Widerspruch. Ernst gemeinten  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 22. August 2018, 08:46:03
Dafür ist hier der Himmel makellos blau. Ich habe den Sommer satt.
Mir geht es auch so.
Sonnig, 21,1° :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 22. August 2018, 08:58:13
Ganz im Westen ist es sonnig, aber dunstig bei aktuell 18°C (T-min 14°C). Nach zwei Tagen ohne Sonne auch mal wieder nett. Allerdings hat Wetteronline die gestern prognostizierten 20 Liter Regen für das Wochenende wieder komplett gestrichen. Was soll diese Quälerei  ???.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 22. August 2018, 09:43:19
Ihr könnt mich steinigen aber abgesehen von der Trockenheit ich find das Wetter gut.
So viel raussitzen ohne gleich von den Stechmücken belästigt zu werden konnten wir noch nie.
Nächte mild, abends ein kühlendes Bad im Fluss  und der Temperaturhaushalt ist wieder Ok.
Da lauf ich gerne am Abend ne Stunde mit der Kanne rum.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. August 2018, 10:24:42
Zitat
 ...aber abgesehen von der Trockenheit..
Und genau das macht den Unterschied zu einem wirklich schönen Sommer :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 22. August 2018, 10:26:57
Die Sonne scheint es hier nun gegen die Wolken geschfft zu haben, die hohe Luftfeuchtigkeit geht auch zurück, das Thermometer zeigt aktuell 20°C. Für morgen Abend hat uns Herr Kachelmann etwas Regen versprochen.
Stimmt, die Hitze hat(te) den Vorteil, dass sich etliche unangenehme Insekten sehr zurück gehalten haben. Bald dürfen sie wieder.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 22. August 2018, 10:47:07
23° es sollen bis zu 30° werden, für Montag sagt wetter.com leichten Regen 4,4l/m² voraus, obs was wird?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 22. August 2018, 12:13:48
Auf die Prognosen kann man im Moment in der Tat nichts geben, die geradezu euphorische Regensumme fürs Wochenende, welche gestern mit 13 mm gemeldet wurde, ist wieder komplett eingedampft, stattdessen verteilt sich der Regen offenbar auf mehrere Tage und bringt in der Summe 5 mm. Effektiv wird es dann wahrscheinlich wieder so sein, dass es an einem Morgen etwas regnet, und der Rest verdampft, bevor er die Erdobefläche trifft.

Immerhin scheint es einigermaßen sicher zu sein, dass es etwas kühler wird, aber ob der September eher frisch oder doch eher warm wird, weiß wohl noch keiner. Insgesamt scheint der Sommer aber sehr dem Jahr 2016 zu ähneln, der hier von Juli bis weit in den September hinein sehr heiß und trocken war. Mal sehen, wie lange mein Garten das noch mitmacht, so langsam wird Regen aber auch hier dringend nötig, und zwar mal mehr als nur eine leichte Dusche, welche maximal die Oberfläche anfeuchtet.

Gestern Abend waren es um 23:00 Uhr noch deutlich über 20°C, heute morgen wieder kaum unter 17, aktuell brennt bereits wieder die Sonne vom wolkenlosen Himmel bei momentan knapp 26°C, die 30°C-Marke wird heute und auch morgen aber auf jeden Fall wieder erreicht. Leider gibt es hier noch genügend Mücken, aktuell habe ich mal wieder vier oder fünf Stiche im rechten Arm, weil die Biester sich sofort auf einen stürzen, wenn man nach draußen geht. :( Wahrscheinlich kommen die aus meinem Teich, aus dem im Frühsommer fünf oder sechs Libellen geschlüpft sind, da fehlen im Moment die Libellenlarven zur Dezimierung der Mückenlarven.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 22. August 2018, 12:17:27
Leider gibt es hier noch genügend Mücken, aktuell habe ich mal wieder vier oder fünf Stiche im rechten Arm, weil die Biester sich sofort auf einen stürzen, wenn man nach draußen geht.

Wem sagst du das - mein Körper wird aktuell nur noch von Mückenstichen zusammengehalten ;D.
Hier geht das Thermometer heute wieder bis 33 Grad hoch, Regen ist heute (noch) nicht in Sicht. Vielleicht morgen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 22. August 2018, 12:29:09
Mücken gibts hier auch noch genug.

Takt 29 °C.

Ich hoffe, Kachelmannwetter behält recht: Morgen mittag 32 °C, dann Absturz auf unter 20 °C am Nachmittag und dazu um die 10 Liter Regen.
 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 22. August 2018, 12:44:05
Vorhersage für Donnerstag/Freitag:

Starkregenschauer oder Gewitter, Starkregen 10-30l/qm pro Std, Hagel, Sturmböen möglich


Wer´s glaubt, wird seelig >:(
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 22. August 2018, 12:58:17
Mücken gibts hier auch noch genug.

Das finde ich erstaunlich. Also muss es auch Pfützen geben. Obwohl hier rundherum Tümpel und Teiche sind, gibt es nur einzelne Mücken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 22. August 2018, 13:31:24
Wir sind schon wieder bei 32° C angelangt. Am steilen Südhang brennt und heizt die Sonne so richtig drauf.  :P  >:(

Jetzt freue ich mich nur auf ein kühles Wochenende. Die Kühle wird wohl eintreffen. Die Regenprognosen vergess ich lieber. Erstens sind sie eh auf sehr wenig runter gerechnet und zweitens gehen wir sowieso meistens leer aus.  :'(

Eigentlich könnte die Regenvorhersage so lauten: Es gibt Schauer und Gewitter. Davon bekommen die Meisten nichts ab und unter den wenigen Glücklichen ist das Nass ungleich verteilt. Glück werden vorallem die haben, die schon bisher begünstigt waren.  8)  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 22. August 2018, 13:43:03
Mücken gibts hier auch noch genug.

Das finde ich erstaunlich. Also muss es auch Pfützen geben. Obwohl hier rundherum Tümpel und Teiche sind, gibt es nur einzelne Mücken.


Also in meinem Garten sind bis jetzt definitiv keine Mücken groß geworden, gestochen werde ich trotzdem .... die (Nebenerwerbs-) Bauern hier in der Nachbarschaft lassen gerne mal alte große Reifen auf Halde rumliegen und wenn sich in so einer Felge genug Schmutz und - auch hier hat es dieses Jahr schon einmal geregnet - Wasser sammelt, dann ist das die perfekte Mückenzucht  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 22. August 2018, 17:06:56
32,5 Grad  ::) ::) ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 22. August 2018, 17:13:39
Knapp 34 Grad, mag nicht mehr...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 22. August 2018, 17:32:34
Hier auch  :P

... wollte gerade die tägliche Gießrunde beginnen, ist aber noch zu warm...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 22. August 2018, 17:41:29
33,2. Ich habe mir jetzt einen Viereckregner zugelegt. Wahnsinn, wie schnell das Gründach damit kühler wird.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. August 2018, 18:09:26
Bin gerade etwas über 400km von Bonn aus in Richtung Südosten gefahren. Das Außenthermometer zeigte ständig über 30°C an, lange Zeit 35 und selbst hier im Dorf noch 32°C :-X

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. August 2018, 18:23:30
selber schuld, wärst in deinem schattigen garteneck geblieben, bei einem eiscafe
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 22. August 2018, 18:34:25
Hier sind es auch (nur?) 32 °C, aber für Samstag lautet die Prognose der Tageshöchsttemperatur 15°C, das macht alles etwas erträglicher.
Ich hoffe, der angesagte Regen kommt dann auch wirklich, gestern war die Regenwahrscheinlichkeit von 5-10 mm zwischenzeitlich auf 0-5 runtergestuft, heute liegt sie bei salomonischen 0-10mm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 22. August 2018, 20:13:44
Gerade im Hessenwetter wurde für große Teile Deutschlands zwischen 2-10 L pro qm bis Sonntag orakelt, in Süddeutschland/Alpenbereich dagegen um die 50 L... Mahlzeit  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 23. August 2018, 06:40:02
Gestern bis zu 33° und heut früh hat es noch milde 16°.
Heut früh pfeifen ein paar Vögel als ob es Frühjahr wäre?
Es sind schon ein paar Quellwolken am Himmel. Mal sehen ob es heute ein Gewitter gibt.
Für Freitag sind irgendwas wie 10-20mm mit 80% Wahrscheinlichkeit drin. Mal abwarten.
Für Samstag/Sonntag nochmal was.
Bin gespannt wieviel wirklich kommt und hoffe dass es keinen Hagel oder Sturm gibt. Sonst bricht mir der Pfirsichbaum auseinander.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 23. August 2018, 06:53:42
16°, Sonne, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 23. August 2018, 06:58:31
16°, Sonne, trocken.

Ebenso.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 23. August 2018, 07:32:40
HI Börde: Hier auch sonnige 16 Grad. Aber was enttäuschend ist, der Regen für das Wochenende ist abgesagt. Die Meteorologen haben sich entschieden, die Front über die Nordsee zu schicken, damit diese nicht austrocknet, weil unsere Ströme kaum noch Wasser dahin schicken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 23. August 2018, 08:06:46
Moin  :)
17°, diesig. Tmax soll heute 27° sein/werden. Trocken (natürlich...)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 23. August 2018, 08:54:50
20° Sonne mit Schleierwolken noch trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 23. August 2018, 09:01:44
Chiemsee, 20°C mit einem Morgengewitter östlich von uns.

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/39965746_970369876497675_5483806400922517504_o.jpg?_nc_cat=0&oh=56f383ea2ba0b6b17fbe0784e7f68635&oe=5BF2C6F0)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 23. August 2018, 09:11:28
@planwerk
Sehr eindrucksvoll!

Gewitter in Hör- und Sichtweite gab es hier gestern auch. Selbst der Entschluss, per pedes und ohne Schirm in den Biergarten zu gehen, hat nicht gereicht, das Wetter zu uns zu holen :-\

Tmax gestern: 32°C
Takt: 21°C und wechselnde Bewölkung

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 23. August 2018, 09:21:03
19° keine Wolke am Himmel, die prognostizierten 4l/m³ für Montag bei wetter.com sind verschwunden, also wieder nix  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 23. August 2018, 09:22:10
Im Wetterforum: http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,3562116,3562135#msg-3562135

Zitat:
"Fazit: Kräftige Gewitter werden im laufe des Nachmittags östlich einer Linie Karlsruhe Leipzig von Arome und WRF gesehen. Bei den deutschen Modellen nur im Süden von Schwarzwald, Schwäbischer Alp und Alpenrand. In den Gebieten mit hohem Cape Gewitter auch mit Hagel. Am Abend und in der Nacht dann Gewitter östlich vom Saarland- Thüringen vor der Kaltfront wenn sie sich nach Osten in Bewegung setzt."
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 23. August 2018, 10:40:00
Hier schüttets grad was runter geht. Mit etwas Blitz und Donner.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: oile am 23. August 2018, 10:57:00
Die Wettervorhersage verschiebt Regen auf Montag.  1-2 mm sollen dann runterkommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Melisende am 23. August 2018, 11:03:06
Wunderschönen Landregen gibt es bei uns. Einen Tag früher als vorhergesehen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 23. August 2018, 12:18:38
29 Grad und wolkig. Trocken.

 :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 23. August 2018, 12:22:57
Hier scheint die Sonne hemmungslos und ungehindert und es windet leicht bei inzwischen 26°C. Herr Kachelmann hat den für heute versprochenen Regen auf übermorgen verschoben, obwohl die UWZ anderer Meinung ist. Zum Glück ist wenigstens die Schwüle der letzten Tage verschwunden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 23. August 2018, 13:42:48
Momentan hat die westlichste Gewitterlinie über dem Südspessart eine Lücke. Der Teil über Nordbaden wird Richtung Würzburg ziehen  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 23. August 2018, 13:54:27
Du bist nicht allein mit deinem Frust: uns hat dieses große Regengebiet sanft gestreift und deutlich weniger als 1mm fallen gelassen  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 23. August 2018, 13:56:55
28° leicht bewölkt, trocken.

Ich erwarte vorfreudig die angekündigte Abkühlung am WE. Unter 22° soll die Temperatur tagsüber hier nicht sinken und auch des nachts nur für 2 Morgen auf 12° und 13°. Dann wird's wohl ab Dienstag schon wieder wärmer.

Regen...???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 23. August 2018, 14:14:21
Bis zum Morgen kühlte es sich überraschend frisch auf 16°C ab, deshalb steht das Thermometer im Moment wohl auch nur auf 28°C. Am Vormittag ein paar leichte Wolken, ansonsten wieder Sonne pur. Der Regen fürs Wochenende ist komplett weggerechnet, Gewitter wird es wohl auch keine geben, also bleibt nur zu hoffen, dass es in nächster Zeit wenigstens einigermaßen erträgliche Temperaturen gibt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Melisende am 23. August 2018, 14:41:32
Die Straße ist längst wieder trocken, das Thermometer auf über 28 Grad gestiegen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 23. August 2018, 15:33:15
Die ZAMG liefert grad keine Daten. Um 13 Uhr gabs 32 Grad. Das Thermometer in der Sonne zeigt jetzt 44 Grad an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 23. August 2018, 15:35:44
Nach dem Gewitterregen hat es erfeuliche 22,3 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. August 2018, 15:41:44
Alva:
Das ist krass  :o
Hier in der Sonne knapp über 30 Grad, aber inzwischen ist es immer mal wieder bewölkt und es weht ein feiner Wind, eigentlich angenehm, wenn er denn nicht alles noch weiter austrocknen würde...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 23. August 2018, 15:45:33
Hier scheint die Sonne hemmungslos und ungehindert und es windet leicht bei inzwischen 26°C. Herr Kachelmann hat den für heute versprochenen Regen auf übermorgen verschoben, obwohl die UWZ anderer Meinung ist. Zum Glück ist wenigstens die Schwüle der letzten Tage verschwunden.
Selbst ein Herr Kachelmann kann sich irren: Es hat doch geregnet, wenn auch nicht in großen Mengen, wobei das möglicherweise noch nicht das heutige Ende war. Immerhin fiel auch die Temperatur von 27°C innerhalb kurzer Zeit auf 20°C, aktuell wieder steigend wie auch die Luftfeuchtigkeit von knapp 50% auf nun über 90%.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 23. August 2018, 15:49:44
Hier ziehen Gewitter und Regen wie vermutet von Südwesten kommend zum Hochrhein, nicht zum Oberrhein.

Immerhin ist mir jetzt klar, warum es "Niederschlag" heißt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 23. August 2018, 15:56:29
Alva:
Das ist krass  :o
...

Ja, das ist krass. Zum Glück verschwindet die Sonne bald hinter dem Nachbarhaus und ich stell den Sprenger an  8)
33,6 Grad um 15 Uhr in der Inneren Stadt laut orf.at
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. August 2018, 16:01:14
Ich warte noch ne Stunde und fang dann wie immer im Vorgarten an...Selbst auf den Gehwegsteinen müsste inzwischen mein täglicher Weg zu erkennen sein... ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 23. August 2018, 16:04:11
Das Thermometer in der Sonne zeigt jetzt 44 Grad an.

Solche Angaben sind ziemlich bedeutungslos.
Aus gutem Grund hat man sich drauf geeinigt, im Schatten zu messen.

Takt an der nächst gelegenen Wetterstation 31 °C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 23. August 2018, 16:09:13
Ich warte noch ne Stunde und fang dann wie immer im Vorgarten an...Selbst auf den Gehwegsteinen müsste inzwischen mein täglicher Weg zu erkennen sein... ;)
;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 23. August 2018, 16:24:42
Aktuell 30,5 Grad, dunkle Wand im Westen, die wird sich wie üblich nach Landshut verdrücken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 23. August 2018, 16:39:09
Ein letztes Aufbäumen? Takt 32,6°C, keine Wolke am Himmel. Für morgen wird Niederschlag prophezeit.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. August 2018, 16:50:23
Niederschlag heißt nicht gleich Regen...musste ich heute feststellen...
Schau mal unter Dürregejammer...
Das verstehe ich nicht mehr...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 23. August 2018, 17:49:24
Es regnet, gar nicht mal so schlecht  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 23. August 2018, 19:07:04
Der Himmel hat sich zugezogen, und laut Regenradar kommt aus Südwesten ein Gewitter herangezogen. Eine Warnung vor "markantem Wetter" wurde auch ausgegeben, ich bin mal gespannt, ob es tatsächlich was gibt, oder ob es nur ein Papiertiger ist. Meine halbverdursteten Astilben habe ich mal gegossen, der Rest wartet auf einen eventuellen Regenguss...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 23. August 2018, 19:20:38
Aktuell 30,5 Grad, dunkle Wand im Westen, die wird sich wie üblich nach Landshut verdrücken.

Hallo Karin L !

Du hattest Recht, bei uns 15 km östlich von Landshut hat es gut geregnet, aber moderat ohne Schäden :D.Bis jetzt 10 l

lg elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. August 2018, 19:26:28
elis:
Freue mich für Deinen Garten, die Bitte, die Regenfront hochzuschicken, ist eigentlich verrückt, aber evtl. klappt es ja....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 23. August 2018, 19:31:09
Aktuell 30,5 Grad, dunkle Wand im Westen, die wird sich wie üblich nach Landshut verdrücken.

Hallo Karin L !

Du hattest Recht, bei uns 15 km östlich von Landshut hat es gut geregnet, aber moderat ohne Schäden :D.Bis jetzt 10 l

lg elis

Sag ich doch!
Muss wieder mal raus fahren zu dir, wenn alles wieder grün ist :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 23. August 2018, 19:42:13
Hier soll heute der letzte heisse Tag gewesen sein. :-\ 2x hat es ein paar Tröpfchen gegeben. Jetzt scheint wieder die Sonne.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. August 2018, 19:44:13
Hier ist die Sonne weg...Gott sei Dank...schaun wir mal, was morgen so kommt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 23. August 2018, 20:27:15
Es hat tatsächlich ein bisschen geregnet, ca. eine halbe Stunde lang, begleitet von Blitz und Donner, in der Intensität eher mit einem Landregen vergleichbar. 1,4 mm, sagt die Wetterstation im Nachbarort. Naja, man wird bescheiden, für den Garten ist's wenigstens eine kleine Erfrischung, wenn auch nicht mehr als das. Ach ja, etwas kühler ist es auch geworden, aktuell 22,7°C, dafür mehr Luftfeuchtigkeit. :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 23. August 2018, 21:01:25
Hier ist es auch ohne Regen abgekühlt auf angenehme 22°C. Die Niederschlagsprognose für morgen wurde nochmal gekürzt und ist jetzt nicht mehr der Rede wert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Feinschmecker am 23. August 2018, 21:19:38
Grillen zirpen, Waldohreule ruft, im Norden Wetterleuchten...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 23. August 2018, 21:23:03
28 Grad im Berliner Nordwestzipfel. Vorhin fielen drei Tropfen, jetzt kann man gar nicht mehr atmen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 23. August 2018, 21:25:44
Die Temperatur ist unter 20 Grad gefallen und das Gewitter hat mit kleinem Nachschlag 3 mm Regen hiergelassen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 23. August 2018, 21:27:37
*beißt in die Tischkante*
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Sandbiene am 23. August 2018, 21:58:56
Wir haben auch nichts abbekommen, mifa. Aber wir hatten im August auch schon 2 mm Regen, auf vier Schauer verteilt.

Heutige Maximaltemperatur: 34,4 °C. Jetzt, nach dem Sonnenuntergang, kühlt es endlich ab und ist bereits bei 24,1 °C gelandet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 23. August 2018, 22:07:21
Aktuell 30,5 Grad, dunkle Wand im Westen, die wird sich wie üblich nach Landshut verdrücken.

Hallo Karin L !

Du hattest Recht, bei uns 15 km östlich von Landshut hat es gut geregnet, aber moderat ohne Schäden :D.Bis jetzt 10 l

lg elis

Sag ich doch!
Muss wieder mal raus fahren zu dir, wenn alles wieder grün ist :D

Du kannst kommen bei mir ist alles grün. Ich habe immer mal gründlich gewässert und dann ab und zu mal so 15 l Regen, da halten sich die Trockenschäden in Grenzen.

lg. elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 24. August 2018, 06:30:05
Guten Morgen,
16 Grad, bewölkt und windig.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 24. August 2018, 06:35:52
17 Grad, 97 % Luftfeuchte, 3,3 Liter Regen, so gut wie nix.

Liebe elis, 15 Liter ab und zu, da kann unsereins nur träumen, hier einmal 3 und einmal 8 Liter im August, alles ist dürr.
Ich hab schon gesehen, dass es immer wieder ziemlich schwarz zu euch raus zog, wenn Regen in der Luft stand.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: MarkusG am 24. August 2018, 06:40:24
Wir hatten ja in unserem Teil Rheinhessen lediglich zweimal im August je 2,5 Liter Regen! Gestern hatten wir einen Gewitterschauer von 10 Minuten. Wie viel da zusammenkam, sehe ich erst heute Nachmittag.

Immerhin sieht man heute Morgen noch Pfützen und die Luft wirkt frischer.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 24. August 2018, 06:54:29
HI Börde: Eine Wolkendcke hat die Nacht nur auf 17 Grad abkühlen lassen. aber vielmehr wird es heute auch am Tag nicht. Mal sehen ob wenigstens die drei Tropfen Regen die innerhalb von drei Stunden angesagt sind, kommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 24. August 2018, 07:01:11
19°, etwas bewölkt, trocken, Sonne kommt. Kein Regen gestern, nur ein paar wenige große Tropfen. Die Gewitter zogen östlich und westlich vorbei. Ich werde heute sehen, ob es, wie vermute. ein paar Kilometer weiter im Städtchen geregnet hat.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 24. August 2018, 07:15:09
im Westen sehr dunkle Wolken 19 Grad, noch trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 24. August 2018, 07:32:00
Die richtigen Niederschläge sind mal wieder wo anders runter. Aber immerhin um die 5mm gab es im Garten.
Am Arbeitsplatz hat es gut das dreifache geregnet.....
Vorhin hat es nochmal getröpfelt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 24. August 2018, 07:44:40
Nach heftigen Regenfällen (1 mm) ist es bedeckt und bitterkalt bei 20°C. Für die nächsten Tage versprechen uns die Mainstreammeterorologen Wetterbesserung.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 24. August 2018, 07:46:57
Mitten in der Nacht gabs 2 Liter Regen. Immerhin.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 24. August 2018, 07:56:24
Angenehme 17 Grad, Wassser bislang nur aus dem Regner.
Gerade treibt eine dicke Regenwolke auf uns zu. Mal sehn, ob sie uns etwas da lässt...  *hofft*
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 24. August 2018, 08:00:08
Nach heftigen Regenfällen (1 mm) ist es bedeckt und bitterkalt bei 20°C. Für die nächsten Tage versprechen uns die Mainstreammeterorologen Wetterbesserung.

In Berlin gibts keinen Regen und keine Abkühlung, dafür riechts nach Rauch  :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 24. August 2018, 08:08:00
Nach heftigen Regenfällen (1 mm) ist es bedeckt und bitterkalt bei 20°C. Für die nächsten Tage versprechen uns die Mainstreammeterorologen Wetterbesserung.

In Berlin gibts keinen Regen und keine Abkühlung, dafür riechts nach Rauch  :-[

 :( :'(
Moin

"Regen" hat es hier auch gegeben. Die Rhodo-Blätter sind leicht benetzt, aber die Markierung im Regenmesser steht auf 0  :-\. Naja, es staubt momentan nicht  ::).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 24. August 2018, 08:14:38
Stark bewölkt 19°. :D :-\ :(
Ich bin den Partyraum am einrichten. Der Grill wird wohl nicht gebraucht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 24. August 2018, 08:33:12
Nach heftigen Regenfällen (1 mm) ist es bedeckt und bitterkalt bei 20°C. Für die nächsten Tage versprechen uns die Mainstreammeterorologen Wetterbesserung.

 ;D ;D

Hier sind's 17° und ich hab grad mal 9h durchgeschlafen, herrlich... als kleiner Bonbon waren noch 3mm vom nächtlichen Gewitterregen im Regenmesser.  :)
Ansonsten scheint wieder die Sonne, leider keine grössere 'Störung' in Sichtweite und es ist leicht bewölkt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 24. August 2018, 08:37:30
Südlicher Westerwald: Regen!!
Schnell die Töpfe raus, die im Traufschatten zum Schutz vor der Sonne stehen!!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 24. August 2018, 08:53:31
Most, viel Spaß heute Abend und eine schöne Party.  :)

Gestern noch ein Tmax von 34,9 Grad. Tmin heute früh bei 23,3. Um 8 Uhr 25 Grad, Innere Stadt.
Die große Hitze soll heute vorbei sein. Regen ab Mittag.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 24. August 2018, 08:58:56
In der Nordeifel ist es bewölkt bei 15°C. "Regen" gab es in der Nacht (0,4 mm), vorhergesagt ist erst mal keiner mehr.

Zumindest kann man jetzt wieder was pflanzen ohne daß es gleich verdorrt, und die Gießintervalle müssten sich auf 3-4 Tage strecken lassen  ::) :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wurzelpit am 24. August 2018, 09:22:32
Angenehme 16 Grad und leichter Regen  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 24. August 2018, 09:35:20
Gestern bis 27°C
Takt: trübe 18°C

Dazwischen fielen knapp 2mm Regen :-X Gestern Abend streifte uns wieder mal eine Gewitterzelle so knapp, dass ich aufhörte, mit dem Schlauch zu hantieren.  - Aus Angst der Blitz könnte einschlagen  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 24. August 2018, 10:02:39
Südlicher Westerwald: Regen!!
Schnell die Töpfe raus, die im Traufschatten zum Schutz vor der Sonne stehen!!

 >:(
Was war das denn???
Nicht mal der Boden eines Eimers ist bedeckt.
Ok, besser als nichts. Aber nicht viel...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 24. August 2018, 10:26:59
Bedeckt, aktuell 16°C. In der Früh kam weniger als 1mm Niederschlag, für Morgen sind noch einmal 0,6mm vorhergesagt. ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. August 2018, 10:50:00
Es regnet gerade! Zwar nur ein besseres Getröpfel, in der Summe wohl kaum ein Liter, aber zwei aufeinanderfolgende Tage mit Regen gab es schon seit vielen Wochen nicht mehr. Die Nacht war zum Glück ausreichend frisch, so dass man sogar wieder mit Bettdecke (bei offenem Fenster) schlafen konnte, aktuell 19°C, da muss man ja fast schon wieder die langen Klamotten hervorkramen. Vielleicht fällt am Wochenende ja doch noch ein bisschen mehr regen, auch wenn der ebenfalls nur die Erdoberfläche etwas anfeuchten wird.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 24. August 2018, 11:31:46
Südlicher Westerwald: Regen!!
Schnell die Töpfe raus, die im Traufschatten zum Schutz vor der Sonne stehen!!

 >:(
Was war das denn???
Nicht mal der Boden eines Eimers ist bedeckt.
Ok, besser als nichts. Aber nicht viel...

Hier gab es einen kurzen "Schauer", ein paar Tropfen auf den Blättern, auf dem Boden - nix... >:( :'(
Nun ja, war in der Vorschau ja auch nicht angekündigt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 24. August 2018, 12:43:03
hier ist es brennend heiß, ich war kurz im ententeich
es rumpelt ordentlich , denke heute kommt was auch zu mir, brauche aber nicht das von gestern abend im westen von Ö
oje, hagel auch angesagt
https://uwz.at/
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 24. August 2018, 13:21:02
auch wenn wir hier in sachen Dürre bis jetzt doch glimpflich davon gekommen sind ,kam gestern  und heute morgen auch bei uns eine für viele hier bereits typische Situation zustande...gestern ein Gewitter mit Regen südlich vorbei...heute ein kurzer Landregen nördlich vorbei.Ergebnis gestern knapp ein magerer halber Liter.


Für mich steht mein persönliches Unwort des Jahres fest: VERARSCHUNGS-GEWITTER...….
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. August 2018, 13:33:20
Das Wetter hat sich komplett gedreht,
Sturm, graue Wolken, etwas Regen und ich mußte 2 Mal nachsehen,
18,5 Grad :o
im Wohnzimmer sind es noch 25,2.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 24. August 2018, 13:35:34
Wir haben draußen 25°C.  ;)

Dazu ist es windig und wechselnd bewölkt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. August 2018, 13:36:18
Nach heftigen Regenfällen (1 mm) ist es bedeckt und bitterkalt bei 20°C. Für die nächsten Tage versprechen uns die Mainstreammeterorologen Wetterbesserung.
Wären dir 34° lieber?
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 24. August 2018, 13:38:06
Die hatten wir gestern. 
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 24. August 2018, 14:05:55
das gewitter war kurz, aber laut und stark, brachte in paar min.30 lt
war fast vorbei, kam von der andern seite mit hagel vlt 1 minute, aber so als wenn man kübel kirschen ausschütten würde, ich hab es sooooo sattttt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 24. August 2018, 14:35:44
Osthessen, angenehme 20 Grad

Knapp 2 Stunden leichter Regen um die Mittagszeit brachten in der Summe zwar nur knapp 2 mm, aber besser als garnichts, denn so sind in den Tonnen wenigstens ein paar Liter Wasser drin  ::)

Vieleicht kommt ja noch ein Nachschlag heute oder morgen ...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 24. August 2018, 14:46:04
21°, in der Nacht gab es ein ungewöhnliches Geräusch, es hat geregnet, jetzt scheint wieder die Sonne vom Himmel
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 24. August 2018, 15:05:37
Aktuell 20°C, wechselnd bewölkt und windig. Ein kurzer Schauer brachte heute Vormittag sagenhafte 7,5 mm, vorhergesagt war 1 mm! Das bedeutet immerhin einen Tag Gießpause.
Wenn es hier schon nicht weiterregnet, so hoffe ich, dass wenigstens in Brandenburg genug runterkommt und dort das Löschen beschleunigt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 24. August 2018, 15:07:05
Traumwetter: kalt (unter 20 °C) und regnerisch.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 24. August 2018, 15:22:42
kalt ist's hier auch ...  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 24. August 2018, 15:24:38
hier kommt die sonne wieder durch, kalt,ingesamt warens 35 lt, das 2.gewitter wäre nicht nötig gewesen
morgen solls ja richtig regnerisch werden
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 24. August 2018, 16:13:21
Aktuell können wir hier fast mit deinen Regenbildern mithalten.
Es pladdert seit einer Stunde.  :D




Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 24. August 2018, 16:43:35
nette serbische?fichte
hier is wieder schwarz zu grau, und dicke tropfen fangen an, pilzwetter
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: neo am 24. August 2018, 16:48:37
kalt ist's hier auch ...  :-\

19 Grad, windig, trocken im Haut Rhin.
Wasserspiele mit der Jacke an ist doch mal was anderes. Ich gehe jetzt pladdern. ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 24. August 2018, 19:53:48
heute viele dunkle Wolken aber kaum Wasser von oben, mußte eben doch meine Brugmansien gießen

ab Mittwoch soll es wieder richtig heiß werden
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 24. August 2018, 20:07:05
Jetzt freue ich mich nur auf ein kühles Wochenende. Die Kühle wird wohl eintreffen. Die Regenprognosen vergess ich lieber. Erstens sind sie eh auf sehr wenig runter gerechnet und zweitens gehen wir sowieso meistens leer aus.  :'(

Eigentlich könnte die Regenvorhersage so lauten: Es gibt Schauer und Gewitter. Davon bekommen die Meisten nichts ab und unter den wenigen Glücklichen ist das Nass ungleich verteilt. Glück werden vorallem die haben, die schon bisher begünstigt waren.  8)  :P

So ist es auch gekommen. Regen und Gewitter haben uns links liegen gelassen, bzw. sehr kapp gestreift. Gestern und heute gab es je einmal unter 1mm.
Lachhaft waren die geänderten Regenmengen, sobald sich was auf dem Radar uns näherte. Das ging heute von 2-5 l, über 5 - 10 l sogar auf 10 - 20 l, um am Ende bei 1 - 2 l zu verharren.
Die Abkühlung ist wenigstens eingetroffen. Der Tag begann bedeckt mit 17° C, steigerte sich mit sehr wenig Sonne auf 24° C, um nach dem Getröpfle am Nachmittag auf 18°C zu sinken. Takt 15,1° C

Nasse Aussichten gibt es erst wieder für nächste Woche Do/Fr mit einer ähnlichen Wetterlage. Letzte Chance die Niederschlagsbilanz für August von ca. 14 l anzuheben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 24. August 2018, 20:09:55
21° und seit spätem Nachmittag bedeckt. Aber ob da was runter kommt??

Ich hab mal vorsichtshalber oben am Steilhang gegossen und jetzt läuft am unteren Hangteil der Sprenger... das sollte dann für's WE reichen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 24. August 2018, 23:01:05
hier brachte das stundenlange nieseln nochmals 10 lt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 25. August 2018, 07:05:47
Umgebung Eindhoven, NL: es ist bewölkt bei frische 11.2 Grad. In der Nacht hat es 3 mm geregnet und mehr Regen ist in Anmarsch (im Westen Hollands  sind ortlich bereits 20-30 mm im Regenmesser).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 25. August 2018, 07:23:53
12°, etwas bewölkt, trocken.
Gestern Regen, ca. 10 min. lang.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 25. August 2018, 07:59:53
Laut Regenradar und iPhone-Wetter regnet es hier seit Stunden.
Tatsächlich war es nur minutenlanges Getröpfel.

Und darauf hatte ich mich gefreut?....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 25. August 2018, 08:00:04
Guten Morgen,
12 Grad bei wechselhafter Bewölkung. Heute Morgen bin ich tatsächlich durch ein Regengeräusch wachgeworden, kaum wollte ich es genießen, war es vorbei. Der Wind heult ums Haus...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 25. August 2018, 08:18:24
Chiemsee, 14,5°, bewölkt. Die zweitägige Gewitterlage war schön anzusehen aber wasserlos. Erst nach Durchzug der Kaltfront begann es endlich zu regnen. 17,9 Liter gesamt. Endlich.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 25. August 2018, 08:21:29
frische 13° Sonne mit vielen Wolken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 25. August 2018, 08:26:15
Bedeckt, 16,5 Grad
Von Donnerstag Abend bis heute Früh magere 5,5 Liter, aber immerhin.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Sandbiene am 25. August 2018, 08:45:07
Ich hätte auch gern Regen. :(

Derzeit knapp 15 °C und bewölkt. Erholung pur, wenn es nur regnen würde ...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 25. August 2018, 09:11:25
HI Börde: 14 Grad bie trockenem Regen*
*Wetteronline behauptet , dass es hier regnet. Aber da hier alles trocken Ist, muß das wohl Dürreregen sein. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 25. August 2018, 09:14:40
HI Börde: 14 Grad bie trockenem Regen*
*Wetteronline behauptet , dass es hier regnet. Aber da hier alles trocken Ist, muß das wohl Dürreregen sein. :D
Ja, hier auch, allerdings bei nur 12,5° *fröstelt*
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 25. August 2018, 09:19:53
Ganz im Westen ist es rückseitig wechselnd bewölkt und windig bei 12°C. In der Nacht zogen ein paar Schauer durch und haben 4 mm Regen hinterlassen. Das bedeutet wieder zwei Tage Gießpause. Der August steht hier jetzt bei 28 mm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. August 2018, 09:22:02
17 grad und mehr werden es heute auch nicht
90%luftfeuchte
im regenmesser sind elf liter, ich weiß aber nichtmehr ob ich die 10 lt in der nacht ausleerte, als ich heimkam, ist aber eh egal obs 47 oder 57 lt waren, mir wärs lieber, die wären bei euch runtergekommen, den hagel dazu hätt aber keiner gebraucht
während ich das schreibe fängts wieder an zu regnen, angeblich soll erst montag schöner, nein anders werden
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 25. August 2018, 09:23:57
Osthessen, es regnet seit etwa 30 Min mit wechselnder Intensität.... mal schauen, wie lange und wieviel  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 25. August 2018, 10:03:15
Morgens 16° und jetzt mehr bedeckt als bewölkt - es hat nur wenige Wolkenlöcher, die etwas Sonne durchlassen.
Angesagt sind max 24°... es wird also ein sehr angenehmer Gartentag.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 25. August 2018, 10:40:07
Ganz im Westen ist es rückseitig wechselnd bewölkt und windig bei 12°C. In der Nacht zogen ein paar Schauer durch und haben 4 mm Regen hinterlassen. Das bedeutet wieder zwei Tage Gießpause. Der August steht hier jetzt bei 28 mm.

Bei uns leider weniger. Das Geniesel vorhin hat knapp 1 mm im Regenmesser hinterlassen, also wieder nur das Laub ein bisschen angefeuchtet.
Laut Regenradar kommt da auch nichts mehr.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Lilo am 25. August 2018, 11:17:43
Wir fahren heute Wasser. Einen guten m³ haben wir schon den Berg hoch gefahren. Der Teich ist aufgefüllt, einige jüngere Bäume haben einen ordentlichen Guss Wasser erhalten, das untere Auffangbecken ist zu 2/3 gefüllt.

Wie zum Hohn nieselt es schon den ganzen Vormittag.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 25. August 2018, 11:31:21
Regenradar zeigt über uns ausgedehnt und intensiv Regen an. Es fällt kein Tropfen. Meteologe müsste man sein. Meine Berufsgattung wäre bei so viel 'Akuratesse' schon längst pleite oder hinter Gittern. Ansonsten: windig, grau,15 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris † am 25. August 2018, 12:01:24
Bei 16 Grad und Windstille regnet es bei uns seit gut einer Stunde schön langsam und gleichmäßig. Wunderbar. Mir tut schon das Gesicht weh vom Grinsen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 25. August 2018, 12:35:58
HI Börde: 14 Grad bie trockenem Regen*
*Wetteronline behauptet , dass es hier regnet. Aber da hier alles trocken Ist, muß das wohl Dürreregen sein. :D

Das verstehst du bloss nicht, das ist der online Regen. Dafür hast die keine Flatrate abgeschlossen.
Hier gestern wechselnd bewölkt und bei uns so gut wie kein Regen. Andere Orte haben wieder zweistellig bekommen.
Heut früh bedeckt ab und zu mal ein paar Tropfen. Vorhin hat es sogar mal kurz richtig geregnet. Mal sehen wieviel es noch wird.

Dafür heut früh mit nicht mal ganz 11°  recht frisch. Dann gings auf 16° hoch und mit dem Regen vorhin gings gleich wieder ein Grad runter.

Aber von einer Überschwemmung sind wir noch weit entfernt.....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 25. August 2018, 12:42:01
Soooo, der osthessische Regen hat sich auf immerhin knapp 4mm summiert - aufgrund der neu gelernten Bescheidenheit freue ich mich  ;)

Jetzt scheint die Sonne und will wieder alles wegverdunsten  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 25. August 2018, 12:48:18
Eine kleine hellblaue Ecke des großen Niederschlagsgebiets bewegt sich in meine Richtung, der große Rest zieht südöstlich an Berlin vorbei. In Treuenbrietzen kommt wohl garnichts davon an. Hier riecht es immer noch nach Waldbrand.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 25. August 2018, 13:14:38
bislang 5 mm Regen, ab und zu mal Sonne, windig 16°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 25. August 2018, 14:46:51
So gegen 12:00 Uhr hätte es laut Wetterradar schon regnen sollen...nix...es ziehen zwar schwarze Wolken durch, aber von Regen sind wir weit entfernt...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 25. August 2018, 15:05:13
Hier gab's bisher 3 L. Vielleicht kommt ja noch Nachschub  :-\. 13,5° sind auch nicht gerade üppig  ::).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. August 2018, 15:14:52
hier nun über 60 lt
ich geh jetzt trotzdem in den wald, werd hier im haus noch stallblind
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 25. August 2018, 15:17:23
60 Liter :o Unfassbar!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. August 2018, 15:23:06
die hälfte kam gestern nachmittag in paar minuten, und in der nacht immer wieder mal und heute auch immer wieder,es soll aber heut abend und morgen auch starkregen geben, jetzt hörts mal auf, hoffe kann draussen was erledigen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 25. August 2018, 15:33:27
Regen satt bei Dir. Aber auch hier erwarte ich 30-40 Liter bis morgen in der Früh. Im Gegensatz zu Dir kann ichs mehr als brauchen.

http://unwetter.wetteralarm.at
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. August 2018, 15:37:51
dann hoffe ich dass bei dir kein hagel dabei ist
die zyklamen im wald bräuchten auch keinen weiteren regen, überall liegen ausgespülte knollen rum
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 25. August 2018, 15:43:18
Hier kam jetzt gerade ein Sekunden-Guss runter...egal, ich nehm alles...was für ein schönes Geräusch....leider schon wieder vorbei :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. August 2018, 15:55:46
Hier hat es immer mal wieder ein wenig geregnet, aber 16 Grad ist das Kontrastprogramm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 25. August 2018, 16:01:48
Fast den ganzen Tag leichter Regen, jetzt ein kräftiger Guss.
Etwa 6 Liter bislang.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 25. August 2018, 16:02:41
Heute morgen sind nochmal knapp 1 Liter zusammengetröpfelt, es hat gereicht, um den Boden leicht anzufeuchten, mehr aber auch nicht. Ansonsten ist es größtenteils bewölkt, ab und zu zeigt sich mal die Sonne, und die aktuell 21,5°C fühlen sich so frisch wie schon seit Monaten nicht mehr an. Mit tatkräftiger Hilfe meines Vaters habe ich nun endlich auch den defekten Außenwasserhahn repariert, jetzt muss ich den Schlauch nicht immer nach drinnen in den Keller verlegen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maigrün am 25. August 2018, 16:47:53
13 liter heute nachmittag. ein teil kam wohl als heftiger guss.

weiter so, bitte.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 25. August 2018, 17:01:47
Tja, hier kam ein halber Liter oder so runter und mehr wird´s wohl auch nicht mehr.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 25. August 2018, 17:49:47
Regentropfen, aber so wenig dass es zwar ungemütlich ist draussen, aber doch nur 2,5lt bisher. Dazu kalt 13,9°. Ich friere  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 25. August 2018, 17:53:41
Hier kein Tropfen -  bei 16 Grad und grau. Jetzt kommt die Sonne raus.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maliko am 25. August 2018, 18:01:44
Und hier hat sich noch was zusammengetröpfelt. Vormittags nicht über 15° C, nachmittags 16°C.
Immer wieder dunkle Wolken. Früher hätte ich gewettet, es gibt Regen.... aber nix mehr ab Mittags. Immerhin, Beete sind flächendeckend nass.

Und die Wettervorhersage - nein, die AKTUELLE! Angabe ist so "verlogen" und zeigt die ganze Zeit Regen an..... Irgendwie frustet mich das.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 25. August 2018, 18:25:15
Es hat gerade endlich mal geregnet, ein Schauer brachte 6,5mm. Nun scheint schon wieder die Sonne bei kühlen 12°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 25. August 2018, 19:45:54
Hier pfiff vorhin eine Windböe durch den Garten, aber wie! :o
Aber wirklich nur eine einzige, richtig unheimlich.
Dunkel war's auch, aber von Regen keine Spur. Ich wäre ja derzeit schon mit 5 l zufrieden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 25. August 2018, 19:59:42
die 5 bis 6 Liter dürften hier heute morgen gefallen sein...aktuell könnte ein kleinerer Schauer der laut Kachelmann-Radar gerade die NRW-RLP-Grenze überquert hat uns treffen....abwarten...Mitte-Ende nächste Woche soll angeblich auch noch was kommen.
Passt scho ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 25. August 2018, 21:12:24
Gestern fielen hier enorme Wassermengen vom Himmel: 2 Liter, ohne die Vorwarnung der UWZ wäre es sicher noch weniger gewesen.
Heute nieselte es ein paar Mal, wobei der Wind (bis 5 Bft.) wohl das Meiste am Regenmegenmesser vorbei geweht haben dürfte. Das Thermometer musste sich mit max. 16°C an völlig neue Bereiche gewöhnen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maka am 25. August 2018, 22:51:43
Guten Abend

Endlich kam hier der langersehnte Regen runter. Immer in Etappen, sind es 6 Liter geworden. Es pfeift ein eisiger Wind , heute morgen waren es 10 Grad, nachmittags 12.  Es ist alles gut durchfeuchtet, nicht mehr
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. August 2018, 22:59:05
Es ist eisig im Vergleich zu den letzen Wochen, unter 14°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 26. August 2018, 06:44:30
HI Börde: Einstellig die Temperatur heute morgen, acht Grad. Dazu Sonnenschein.
Nachdem gestern der angesagte Regen aus einzelnen Tropfen bestand, die immer längere Zeit von Sonnenschein unterbrochen wurden Und die Gewitterfront sich abends  als 10 Minuten Sprühregen mit weniger als ein Millimeter im Regenmesser erwies, setze ich meine Hoffnung jetzt auf morgen. Irgendwann muß der regen doch auch den Weg in die Börde finden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 26. August 2018, 06:57:43
Gestern noch Dauergetröpfel ohne wirklich auszugeben. Werden wohl so ein bis zwei Millimeter geworden sein. Und das bei Temperaturen zwischen 14 und 16°.
In der Nacht hat es dann aufgeklart. Heut früh dadurch empfindlich frisch mit 5°. Ich denk droben auf der Alb wirds schon mal Bodenfrost gegeben haben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 26. August 2018, 07:27:42
Hier ist es auch kalt, nur 7 Grad....
Sonne
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 26. August 2018, 07:29:53
10°, Sonne, trocken.
Gestern Wind, kein Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Lilo am 26. August 2018, 07:47:13
10°, Sonne, trocken
Gestern 1-2 mm Regen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 26. August 2018, 07:47:24
13°, blauer Himmel, starker Wind, kein Regen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 26. August 2018, 07:49:40
Chiemsee, 9,6°C, tiefbasige Wolken, 28,2 Liter über Nacht. Endlich hat es gescheid ausgegeben.
Morgen in der Früh verbreitet Bodenfrost in Osten Bayerns möglich.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 26. August 2018, 07:53:24
Hamburg meldet 10°, sonnig. Heute kein Regen in Sicht, Ausbeute gestern: Knapp 3 mm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Crambe am 26. August 2018, 08:08:33
Wollt ihr Schnee sehen?
Schlern, Rosengarten,... Haben eine Schneehaube.
Und wir sind auf der Rückreise aus Südtirol. Mal sehen, wie es auf dem Arlberg aussieht
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 26. August 2018, 08:11:26
Wolkig 13 Grad
Seit Donnerstag 6,7 Liter, mager aber man muss zufrieden sein.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 26. August 2018, 08:30:05
10° und noch alles leicht feucht. Entweder ist mein Regenmesser kaputt oder es hat wieder nur 1lt gegeben.
Hier findet heute der Slow up statt, dafür ideales Wetter. Nicht zu heiss, die Sonne sollte noch kommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 26. August 2018, 08:34:42
Guten Morgen,
9 Grad und sonnig...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 26. August 2018, 09:10:00
12 grad, kommen mir auch nicht kühler vor als die gestrigen 17, man gewöhnt sich
der starkregen blieb aus, aber es regnete durch und immer noch, aber nur 20 lt
morgen soll der sommer zurückkommen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 26. August 2018, 09:28:25
10° blauer Himmel und Sonnenschein
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rib-isel am 26. August 2018, 11:00:21
Am Morgen, nördlich des Marburger Hinterlands/Edertal 440mNN 4°C

Auf der Heide bei ca. 500mNN Raureif

Sonnig

Das Jahr hatte so schön begonnen....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 26. August 2018, 11:03:18
Ich denk droben auf der Alb wirds schon mal Bodenfrost gegeben haben.
Wir sind nicht auf der Alb, doch nur knapp am Frost vorbei geschlittert. Die Wetterstation meldet Tmin 2,5° C und nur 1,0° C am Boden.

Nachdem am Freitag der Regen für Samstag weggerechnet war, haben mich gestern stundenlanges Geniesel mit insgesamt 5 l mehr als nur erfreut. August nun 19 Liter.


Takt 14,3° C, sonnig, wenige Wolken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 26. August 2018, 16:11:30
19° und meist sonnig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 26. August 2018, 18:39:34
Morgen in der Früh droht im Chiemgau sogar verbreitet Bodenfrost. Könnte noch knapp gut ausgehen wenn die Wolken des Regengebietes über Benelux uns noch am frühen Morgen erreichen.

Temps 5 cm, 27.08.18, Chiemgau
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 26. August 2018, 19:32:30
Von gestern morgen bis heute früh fielen insgesamt immerhin 9 mm Regen. Ein weiterer Tag Gießpause, da nach den 7,5 mm am Freitag zumindest die oberen 10 cm des Bodens feucht sein dürften.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 26. August 2018, 21:43:30
Heute war es wieder richtig angenehm, morgens ziemlich frisch, selbst am Vormittag unter 20°C, nachmittags dann maximal 22°C, dazu ein Mix aus Sonne und Wolken. So könnte eigentlich der ganze Sommer sein. :D Für die kommende Nacht ist etwas Regen angekündigt, noch glaube ich nicht so wirklich daran, aber ich habe mal wieder die Regenklappe geöffnet. Großartige Niederschläge sind auch für die kommenden zwei Wochen nicht gemeldet, dafür Temperaturen zwischen 20 und 30°C...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alva am 26. August 2018, 21:49:37
Hier hat es seit Freitag rund 30 mm geregnet und abgekühlt. Ab morgen soll es wieder wärmer werden. Jetzt 16 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 27. August 2018, 06:29:50
Umgebung Eindhoven, NL: Regnerisch bei 15,2 Grad. Vergangene Abend und Nacht hat es 1.5 mm geregnet ... auf dem Regenradar sah es so hoffnungsvoll aus  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 27. August 2018, 07:14:30
HI Börde: 15 Grad und grauer Himmel. es hat wohl heute gegen Morgen gergnet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 27. August 2018, 07:38:29
13° und wolkenlos - der gegenüberliegende Hang ist schon in sanfte Morgensonne getaucht.

Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 27. August 2018, 07:39:26
13°, grau, die Wegplatten sind feucht - ein paar Tropfen scheinen es gewesen zu sein, aber nicht der Rede wert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 27. August 2018, 07:46:48
endlich mal sonne,11 grad
hab mal eingeheizt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 27. August 2018, 07:47:11
Chiemsee, ein klarer und windiger Morgen bei 11°C, steigend.
SSO Wind in der Nacht verhinderte Bodenfrost, Tmin war bei 7,5°C.

Webcamstill:
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/40219607_973648156169847_4570513233567285248_n.jpg?_nc_cat=0&oh=f6ce8d5be58c47cfcdd9c6a484fc48fd&oe=5C38D427)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 27. August 2018, 08:05:41
halber meter schnee in den bergen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 27. August 2018, 08:11:15
15° Nieselregen und windig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 27. August 2018, 08:22:04
15°C, bedeckt und trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 27. August 2018, 08:37:41
Tmin 6°  in 2m und nur 2,2° in 5cm Höhe.
Takt ist 10° und bedeckt mit ein paar Lücken.

Gestern Wolken mit Sonne und angenehm bis 19°. Aber die lauen Nächte auf der Terrasse sind bei uns vorbei.

Im Garten trocknets trotzdem wieder vor sich hin.
Und trotz der relativen Kälte hatte ich beim Äpfel saften gestern morgen Heerscharen Wespen um mich rum. Bei so was verfluche ich die Biester. Zum Glück macht mir ein Wespenstich nicht mehr aus wie ein Bremsenstich. Sonst könnte man im Freien nichts mehr pressen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 27. August 2018, 08:45:30
15°C, bedeckt und trocken.

Im Berliner Nordwestzipfel ebenso.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 27. August 2018, 08:51:44
Regenwetter ohne Regen.
Na ja, fast ohne. 1 mm im Regenmesser... :-\
Aktuell 14 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 27. August 2018, 09:01:55
Hallo !

Wir hatten heute nacht 5 Grad, momentan 7 Grad. Ganz schön frisch.

lg elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 27. August 2018, 09:12:54
Regenwetter ohne Regen.
Na ja, fast ohne. 1 mm im Regenmesser... :-\
Aktuell 14 Grad.

Dito.

Immerhin hatte sich der letzte Samstag noch auf 8 mm gesteigert.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 27. August 2018, 09:51:05
Es regnet bei grauen 14°. Nicht viel, aber heute brauche ich vielleicht nicht selbst tätig werden.  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 27. August 2018, 10:36:39
Wieder zuhause sagt der Regenmesser, dass der Wetterumbruch insgesamt ca. 8Liter gebracht hat. Zumindest das Leiden des "Rasens" hat ein Ende.
Das Thermometer hat mich erschreckt: Sonntagmorgen 4,4°C, heute Morgen 6,2°C :o

Innerhalb der letzten Woche haben sich die Wälder erschreckend verändert: kommt man runter in die Niederunge der Alb, ziehen sich an den Flanken der Hänge weit ausgedehnte braune  Bereiche herab. Die Buchen sind nun binnen einer Woche komplett braun geworden...
Gut, dass wenigstens die Temperaturen niedriger sind. Aber die Luft ist klar und trocken und es weht ein starker Wind  und das Austrocknen geht weiter...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. August 2018, 10:55:49
15°, kalt, windig, bäh  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 27. August 2018, 11:25:31
21°C, dicht bewölkt, aber kein Regen, weder in der Nacht noch am Tag. Vielleicht gibt's am Mittwoch noch einen Liter, aber ich habe wenig Hoffnung.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 27. August 2018, 11:42:36
In Wusterhausen regnet es - Glückwunsch! - sie haben in der Lotterie gewonnen!

In Schmöckwitz auch - vielleicht bekommt ja Oiles-Hausgarten was ab 8)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: leonora am 27. August 2018, 11:46:49
Südl. Niederrhein: Regnerisch mit böigem Wind  :P es herbstelt. Vergangene Nacht mit knapp unter 10 °C erstmals nicht mehr zweistellig. Takt 18 °C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 27. August 2018, 11:51:51
17°, bedeckt, windig, nieselig, unbeständig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 27. August 2018, 12:31:10
In der Nacht gab es hier einstellige Temperaturen, aktuell sind es 17°C bei böigem Wind (bis 8 Bft.). Den Weg zum leeren Regenmengenmesser kann ich mir sparen, evtl. wird er heute Abend leicht besprüht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 27. August 2018, 12:53:32
Nach 8°C in der Nacht sind es aktuell 17°C. Seit gestern abend hat es 1mm zusammengenieselt - der Boden ist immer noch trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 27. August 2018, 13:00:05
Nachts 12°, jetzt mit ein wenig Sonne 22°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 27. August 2018, 19:09:39
HI Börde: Heute war es meist klar- Klar es war ja auch für Vor- und Nachmittag Regen angekündigt- Den hatte ich heute früh in Hannover. Der Regen der letzte Nacht fiel war auch null Komma nix. Meine Regenmesser strahlen immer noch die Dürre aus. Der nächste Nichtregen ist für Mittwoch Nacht angesagt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 28. August 2018, 06:47:03
HI Börde: 15 graue Grade. Regen ist aber nicht zu erwarten
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 28. August 2018, 08:39:56
Gestern überwiegend wolkig aber Tmax bis 26°.
Heut früh dann einige Wolken aber auch Lücken und mit 13° wieder halbwegs mild.

Alles wieder knochentrocken was nur nicht so massiv rüberkommt weil es nicht mehr so heiss ist.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 28. August 2018, 08:50:39
Chiemsee, Tmax waren hier 24,4 ein extrem klarer Tag.
Nun aufgelockert bewölkt bei 18°C und einem milden Tmin von 14,6°C.
Schaut in den kommenden Tagen nicht mehr ganz so feucht aus am Alpenrand, ab dem Wochenende sogar eher Anstieg auf ein überdurchschnittliches Niveau (Spätsommer).

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/wetter_seebruck/minidisplay.gif)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 28. August 2018, 08:54:28
aktuell jetzt sonnige 21° 19°  :D  (ähm, die 21 waren innen :-[ )
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 28. August 2018, 09:53:10
Gestern trocken, windig, meist sonnig, bis 24°C...

Ein weiterer trockener und sonniger Tag steht an...
Tmin: 11°C
Takt: 21°C

Auf die Langzeitprognosen mag ich nicht mehr schauen  :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 28. August 2018, 10:30:10
18 Grad, sonnig mit Wolken, kein Wind
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 28. August 2018, 11:08:14
Der Hochsommer ist hier nochmals für 3 Tage voll zurück... schwitzen inklusive.

Heute waren's morgens 16°, aktuell 20° und bis 27° sollen es noch werden. Der Himmel ist wolkenlos und noch fühlt es sich nicht nach Spätsommer oder Herbst an.

Gestern hiess es zuerst 23°, geworden sind es 25° und die Sonne hat noch hübsch Kraft - trief, tropf...  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 28. August 2018, 14:25:12
Aktuell ist es sehr angenehm, 21,5°C bei Sonnenschein und leicht diesigem Himmel, auf dem sich nur hier und da ein paar kleine Wölkchen zeigen. Für heute sind maximal 25°C vorausgesagt, morgen bis 27°C bei ähnlichem Wetter, abends soll es gewittern mit 2,8 mm Regen bei einer Wahrscheinlichkeit von 90%. Ich gehe mal davon aus, dass es nichts gibt, dann ist jeder Tropfen eine freudige Überraschung...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 28. August 2018, 14:36:13
21°, bedeckt, heute bleibt es trocken, Regen ist mit 90% für Donnerstag morgen vorausgesagt
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 29. August 2018, 07:11:44
13 Grad blauer Himmel und Sonnenschein, trocken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 29. August 2018, 07:55:08
13 Grad blauer Himmel und Sonnenschein, trocken

Hier auch. Es soll heute noch bis 28° hochgehen, gegen Mitternacht soll dann Regen einsetzen, 90% Wahrscheinlichkeit (!!!), und am Do sollen dann 10-20 L. fallen  :D! Danach soll aber für die nächsten 10 Tage kein Regen in Sicht sein  :-\.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. August 2018, 08:33:04
Ganz dünne Schleierbewölkung bremst die Sonneneinstrahlung noch etwas.
Takt: frische 12°C

Es soll ein heißer Tag werden und für den späteren  Nachmittag sind schwere Gewitter angesagt. 

In der heutigen Zeitung wird daran erinnert, dass die Kreisstadt heute vor 50 Jahren von ihrer bisher schwersten Überflutung heimgesucht wurde...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: tarokaja am 29. August 2018, 08:50:57
17° sonnig - die gestrigen 27° waren ganz schön heiss noch mal.
Heute sind 26° prophezeit und im Laufe vom Tag leichte Schleier - die Waldbrände in Kanada lassen grüssen...

Und am Freitag soll es Regen geben!!!  :D :D :D
Klar, ist 1 Tag wenig, aber ich muss mal nicht giessen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 29. August 2018, 09:08:38
In der Nordeifel ist sonnig und etwas dunstig bei aktuell 14°C (T-min 9°C). Wetteronline verspricht uns bis morgen früh 15-30 Liter Regen, andere Modelle hingegen nur 2-3 mm. Wer da wohl recht behält  :-X :P....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 29. August 2018, 09:54:08
HI Börde: Sehr sonnige 10 Grad. Ich frage mich warum die Meteorologen für heute abend keinen Mondschein vorhersagen. Dann hätten wir doch eine Chance , dass es regnet.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Hänschen am 29. August 2018, 10:08:43
Hier scheint die Sonne vom wolkenlosen Himmel bei aktuell 16°C. Die Luftfeuchtigkeit ist noch unangenehm hoch. Für die kommende Nacht hat uns Herr Kachelmann Regen versprochen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 29. August 2018, 10:24:55
18°, sonnig, keine Wolke am Himmel, die Regenprognose mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% ist verschwunden, kein Regen in Sicht
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 29. August 2018, 10:31:30
Für die kommende Nacht hat uns Herr Kachelmann Regen versprochen.

Für hier auch. Ab etwa Mitternacht. Ich überlege, ob ich diesem freudigen Ereignis beiwohnen und wach bleiben soll  ::)

aktuell 20 Grad, sonnig.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 29. August 2018, 10:40:57
Tu das.
Bin dann mal gespannt, wie gut die Laune morgen ist  ;D

Hier sagt wetteronline, dass ab dem Abend Gewitter durchziehen. Von Regen sagen sie im Text nix. Nur durchziehen. Dafür soll die Wahrscheinlichkeit lt. Tabelle bei 80 % liegen. Morgen dann bei 50 und am Freitag auch bei 50. Jeden Tag 2-5 mm.

Also bis Freitag 180% Wahrscheinlichkeit für 6-15 mm. Is doch was  8)

ich rechne mal mit Sprühregen und 1 mm
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 29. August 2018, 10:48:15
ich rechne mal mit Sprühregen und 1 mm

Die Chancen stehen gut für Regen bei Dir. Ich drücke die Daumen.

Kachelmann Rapid HD

Kachelmannwetter French HD
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 29. August 2018, 11:07:42
Danke :D
Auf der Kachelmann-Simulation von 20 Uhr gibt es im Spessart von Osten so eine graue 0-Beule bei Marktheidenfeld. Da läge ich gerade so noch drinnen  ;)

Quasi so, wie es schon die 10 mal davor lief.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Melisende am 29. August 2018, 11:26:57
Bei uns soll es heute wieder 30 Grad heiß werden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 29. August 2018, 13:08:20
In der Nordeifel ist sonnig und etwas dunstig bei aktuell 14°C (T-min 9°C). Wetteronline verspricht uns bis morgen früh 15-30 Liter Regen, andere Modelle hingegen nur 2-3 mm. Wer da wohl recht behält  :-X :P....

Die erste Regenfront löst gerade direkt vor uns auf  :P.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 29. August 2018, 14:23:19
Hier auch....

Immerhin war die Sonne mal kurzzeitig weg.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 14:52:26
So, Wolken, Wind und Regen sind da.

Wolken: geschlossene Decke
Wind: merklich
Regen: na ja - korrigiere: Es gießt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 29. August 2018, 15:16:20
Wieder so ein krepelig löchriges Niederschlagsbändchen  :(

Vielleicht wächst es ja noch, die Hoffnung stirbt zuletzt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. August 2018, 15:40:47
Das Band wird wieder Lücken/Löcher haben :(
Es gibt zum Einen Regenangaben für heute Abend von <1mm und und zum Anderen eine Vorwarnung für die Stufe rot mit Starkregen :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 29. August 2018, 15:41:16
Jetzt fängt es hier doch tatsächlich an zu tröpfeln.
Mal sehn, ob das echter Regen wird...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 15:42:05
Hier ist die Sache inzwischen in ergiebigen Regen übergegangen. Wird aber nicht mehr so lange so weitergehen.

Ich hoffe, bei euch allen kommt auch was davon an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 29. August 2018, 16:13:47
noch Sonnenschein mit Wolken 28°
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 29. August 2018, 16:25:09
29°, Sonne, Wind...Regen???Was ist das????
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 16:36:16
Hier kamen jetzt 4 Liter runter. Immerhin!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 29. August 2018, 17:18:16
Hier tröpfelt es jetzt still vor sich hin.
Ob das auch unter den Pflanzen ankommt? ???
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 29. August 2018, 17:33:13
Meine Schwester rief grade an, bei ihr in Ulm hagelts  ::) es knallte so gegen ihre Fenster, dass ich sie gar nicht mehr am Telefon verstanden habe. Im Radar ists wohl nur ein kleines aber intensives Gewitter.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 29. August 2018, 17:36:08

Ich hoffe, bei euch allen kommt auch was davon an.

i wo, hier sind 27°, 12 Stunden Sonne heute völlig ohne Wolken, mit anderen Worten in Berlin ist "schönes Wetter"  ;D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 29. August 2018, 17:42:27
Hier ist auch erstmal Schluss.
Erfrischend, aber kaum mehr als 1 mm im Regenmesser.
Laut Radar kommt später noch was, hoffentlich hier auch an....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 29. August 2018, 17:48:14
Hier beginnt der Regen gerade. Mal schauen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. August 2018, 17:57:21
Eine Unwetterwarnung kam vorhin. Es ist unglaublich drückend, donnert heftig am unguten Himmel, aber laut Radar zieht (mal wieder) alles knapp südlich vorbei...

In Ulm (ca 40km entfernt) hat es heftig gewittert und gehagelt :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 29. August 2018, 18:20:34
Hier hat es auch vor 5 Minuten angefangen. Windböen und jetzt Blitz und Donner.
 :-\ Tochter ist mit dem Motorrad unterwegs.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 29. August 2018, 18:56:31
Das erste Regenband ist fast durch. Ausbeute 1 mm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 19:05:28
War das schön: Beim Rennen hörte man es rumoren, die Gewitterfront zog heran.
Im Wald bestaunten Kinder die wieder erschienenen Nacktschnecken.
Der Bach im Ort hatte merklich mehr Wasser, vom Regen heute Nachmittag.
Und auf den letzten Metern der Laufstrecke wurde ich klitschnass, der Platzregen vom Gewitter war angekommen.
Dürften nochmal knapp 10 Liter werden.

"An Tagen wie diesen"  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 19:13:48
Abziehende Gewitterwolken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 19:14:43
.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 29. August 2018, 19:29:50
Für die kommende Nacht hat uns Herr Kachelmann Regen versprochen.

Für hier auch. Ab etwa Mitternacht. Ich überlege, ob ich diesem freudigen Ereignis beiwohnen und wach bleiben soll  ::)

aktuell 20 Grad, sonnig.

Ich werd nicht aufbleiben. Die haben fast alle alles weggerechnet.  Wegen 0,xx bleib ich nicht wach  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 29. August 2018, 19:45:39
vom Westen her kommen sehr dunkle Wolken, aber ob was rausfällt ??
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 19:58:39
.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 29. August 2018, 20:38:22
Sieht das nun toll aus? Oder eher unheimlich?

Hier zieht jetzt die zweite Front durch, und die scheint echten Regen zu bringen. Zumindest klingt es so!
Bin gespannt auf das Ergebnis!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2018, 20:40:16
Heute Mittag wurde es schnell sehr warm, ca. 28°C. Gegen 15:00 Uhr zog es sich plötzlich zu, Wind kam auf, es donnerte und blitzte zweimal, und ein kurzer Schauer brachte ca. 3 Liter Regen. Die Luft kühlte auf angenehme 23°C ab. Gegen Abend verdunkelte sich dann abermals der Himmel, und nun regnet es bereits seit etwa einer halben Stunde mehr oder weniger kräftig vor sich hin, gelegentlich begleitet von Donnergrollen. Laut Wetterradar wird es noch ca. 30 Minuten regnen, ich bin mal gespannt, wie viel insgesamt zusammenkommt. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 29. August 2018, 20:41:05
Umgebung Eindhoven, NL: es regnet leicht bei 16.2 Grad. Regenmenge heute: 6.5 mm.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 29. August 2018, 20:43:36
vom Westen her kommen sehr dunkle Wolken, aber ob was rausfällt ??

Osthessen bekam um ca. 18:30 ein paar Tropfen und nun hoffe ich, dass die Prognose vom hr stimmt, dass es bis in die zweite Nachthälfte hier Regenfälle geben kann
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 29. August 2018, 20:59:43
Ich wohne an der Gemarkungsgrenze 2er Gemeinden. Noch am Vormittag hat Wetteronline Gewitter und 2 bis 5 l Regen vorhergesagt. Kachelmann war da großzügiger, bei ihm waren es für die eine Gemeinde 16 l und die andere sogar 21 l. Wetteronline gab 80% Wahrscheinlichkeit an, Kachelmann auch so um die 80%.
Im Laufe des Tages strichen beide Dienste die Gewitter und rechneten die Regenmengen auf fast Null runter. D. h. kurz vor Mitternacht soll es zu regnen beginnen. Bei Wetteronline heißt das <1mm und bei Kachelmann 0,2 bzw. 0,3 l. Da kann man doch nur heulen!  >:( Nach Mitternacht (morgen) soll es mit dem Regen weiter gehen und 2-5 l (Wetteronline) oder 2,4 l bzw. 3,7 l (Kachelmann) bringen.
Falls überhaupt was kommen sollte, muss ich zumindest nicht befürchten, dass die Regentonne überläuft.

Takt 23° C, bedeckt. Ach ja, und es war heiß und sonnig und schwül und windig und es gab auch immer wieder Wolken, nur keinen Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 21:23:19
Wir hatten heute 7 Liter und diesen Monat, dank der 30 Liter vor 2 Wochen, insgesamt fast 80 Liter.
Die große Dürre ist hier vorbei. Was nicht heißt, dass man gar nicht mehr gießen muss.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. August 2018, 21:29:53
Paw paw, hier kam bisher auch absolut nix an.  Es ist einfach unglaublich: ein Wetter zog südlich vorbei und eines nörfluch nördlich. Und Beide in Hör- und Sichtweite :-X
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: enaira am 29. August 2018, 21:44:54
Ja, so geht es uns hier meistens auch.
Diesmal war es zum Glück anders! :D
Und ich war jetzt so neugierig, dass ich mit der Taschenlampe bewaffnet im Schlafanzug zum Regenmesser geschlichen bin:  11 Liter, so viel hatten wir schon ewig nicht mehr!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2018, 21:47:29
Hier sind nun knapp 15 Liter zusammengekommen, das ist das größte Regenereignis der letzten acht Wochen! :D Auf dem Regenradar naht noch ein kleiner Nachzügler heran, aber das werden dann sicher nicht mehr als 2, 3 Liter. Immerhin, die bisher kümmerliche Regensumme von 20 Litern für den August wurde somit fast verdoppelt, für die Natur ist es definitiv eine Wohltat.

Der September wird wohl vorerst weiterhin trocken mit viel Sonne werden, aber immerhin ist es nicht mehr ganz so heiß, was die Verdunstungsrate ein wenig dämpft. Meine Regentonnen sind zum Glück wieder voll, gerne hätte ich meinen Teich noch etwas aufgefüllt, aber in der Dunkelheit ist das viel zu gefährlich, da ich mit gefüllten Gießkannen eine nasse Betontreppe nach unten gehen müsste.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 29. August 2018, 21:47:49
Ca. 7-8 Liter dürften das gewesen sein...der August so in etwa bei 45-50 Litern stehen...die grosse Dürre hat uns hier grösstenteils verschont...ein Defizit ist trotzdem da.
Wie es aussieht wird im September wohl nicht viel vom Himmel kommen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. August 2018, 21:56:23
Hier gibt es gerade noch einen kleinen Nachschlag.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 29. August 2018, 22:08:19
Der August hat bisher nur 19 l gebracht und das Jahr steht bis jetzt bei 450 l. In unserer Region liegt der Jahresniederschlag normalerweise bei 1100 bis 1200 l. Das Defizit ist nicht mehr einholbar. Schon die letzten 2 Jahre gab Defizite von 200 und 400 l. Es wird immer schlimmer.

Hier gibt es gerade noch einen kleinen Nachschlag.
Ich freu mich für jeden Glücklichen. Nur wenn ich das zuviele Nass, wie heute in Ulm mit bekomme, dann ist das wie Salz in einer offenen Wunde. Hier und anderorts fehlt der Regen und an wenigen Orten fließt zuviel ungenützt und Schaden anrichtend davon.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 29. August 2018, 22:57:05
Schon verrückt, dass das Jahresdefizit bei Dir mehr ist, als in manch anderen Regionen überhaupt an Niederschlägen fällt, aber die Unterschiede sind eben groß. Hier könnten wir mit Ach und Krach bis Jahresende noch auf die Durchschnittsniederschläge kommen, zum Glück war das vergangene Jahr sehr feucht, davon zehrt die Natur wahrscheinlich immer noch. Im Moment rauscht draußen gerade der Nachschlag, vielleicht noch ein paar Minuten lang, dann ist's erstmal wieder vorbei mit Regenfällen...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 30. August 2018, 00:14:23
... kurz vor Mitternacht soll es zu regnen beginnen. Bei Wetteronline heißt das <1mm und bei Kachelmann 0,2 bzw. 0,3 l. Nach Mitternacht (morgen) soll es mit dem Regen weiter gehen und 2-5 l (Wetteronline) oder 2,4 l bzw. 3,7 l (Kachelmann) bringen.
kurzes Update: es gab keinen einzigen Tropfen und das nächste Regengebiet ist weit entfernt. Dafür hat Kachelmann die Prognosen für morgen, jetzt heute (ab 3:00 Uhr soll es losgehen) auf 4,4 und 6 l erhöht.

Schon verrückt, dass das Jahresdefizit bei Dir mehr ist, als in manch anderen Regionen überhaupt an Niederschlägen fällt, aber die Unterschiede sind eben groß. en...
Niederschlagskarte
Mir ist bewußt, dass viele Regionen mit weniger Regen auskommen müssen und auch mehr unter der diesjährigen Dürre zu leiden haben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 30. August 2018, 06:37:54
Bei uns hat es gestern Abend tatsächlich auch geregnet, den angekündigte Nachmittagsregen konnte man nicht als Regen erkennen... Ein bisschen hat es die Not gelindert, mir wäre es aber recht gewesen, wenn es mal durchgeregnet hätte. Der Boden ist nach einigen mm nach wie vor knochentrocken.
Aktuell 15 Grad und bewölkt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 30. August 2018, 06:48:17
HI Börde: Bedeckte 16 Grad. aber der nächste nahezu reine Sonnentag ist auf der Wetterkarte in Sicht, auch wenn schriftlich darunter für heute Vormittag Regen steht. Heute Nacht ist ein dickes Regengebiet über uns hinweggezogen. Mit gutem Willen kann man in den Pflasterfugen auf dem Gehweg etwas Feuchtogkeit entdecken. Die Regenmesser sind wie üblich leer. Nördlich und südlich von uns, sprich Hannover und Goslar, scheint es aber mehr geregnet zu haben.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: RosaRot am 30. August 2018, 06:49:23
Hier 17°, dicht bewölkt, tief hängend, etwas Nieselregen. Viel bringen wird's vermutlich nicht.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mifasola am 30. August 2018, 07:43:18
18°C im Berliner Nordwestzipfel. Hier regnet es nicht mal, wenn der Regenradar Regen anzeigt  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 30. August 2018, 08:06:40
19°C, leichter Nieselregen, die künstliche Bewässerung läuft.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: neo am 30. August 2018, 08:08:12
"Temperatur der Jahreszeit entsprechend." :D Das war jetzt lange Zeit nicht so. Der September verspricht mehr Normalität.
Aktuell bedeckt bei 15°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 30. August 2018, 08:13:30
Niesel bei 17°, das vorübergezogene Regengebiet der letzten Nacht hat hier nichts wahrnehmbares hinterlassen  :-\
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 30. August 2018, 08:15:43
16° und es regnet (leicht). Mal sehen, wie viel dabei rauskommt  ::)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 30. August 2018, 08:17:05
hier sind von gestern bis jetzt 7 mm runtergekommen

stark bewölkt 15 Grad
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: agarökonom am 30. August 2018, 08:18:44
18 Grad , trocken wie immer . Gestern wurde Regen ab 11 angekündigt, heute nicht mehr .
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Henki am 30. August 2018, 08:27:20
17 Grad und draußen ist es feucht.  ??? Der Regenmesser zeigt einen knappen mm an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 30. August 2018, 09:06:45
18°C im Berliner Nordwestzipfel. Hier regnet es nicht mal, wenn der Regenradar Regen anzeigt  :P

ja, die Wolken verdunsten wohl in der trockenen Luft  ;D Hier war bisher kein einziges Tröpfchen, und ich denke, die Restwolken, die im Radar zu sehen sind, lassen den Süden von Berlin eh aus.

Na gut, so ein Unwetter wie gestern bei meiner Schwester in Ulm brauche ich auch nicht  ::)

Für die Staudenbörse am Samstag: 24°, Sonne mit Wolken und trocken  ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Falina am 30. August 2018, 09:14:34
16°, Nieselregen, im Regenmesser kaum ablesbar, gestern hatte ich noch den Regner laufen lassen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 30. August 2018, 09:19:27
Gestern nochmals bis 29°C
Takt: 16°C bei (noch) starker Bewölkung

Alle gestrigen Gewitter haben uns wieder gekonnt umschifft. In der Summe ließen sie 0,6 Liter fallen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Rieke am 30. August 2018, 09:21:38
Morgens um 7 hat es mal etwas getröpfelt. Aktuell haben wir im Berliner Süden den üblichen trockenen Regen, es ist bewölkt, das Niederschlagsradar zeigt ein Regengebiet, es riecht nach Regen, aber mehr passiert nicht.

Vielleicht nützt es ja was, wenn ich jetzt ohne Regenjacke einkaufen gehe.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: wallu am 30. August 2018, 09:25:09
In der Nordeifel ist sonnig und etwas dunstig bei aktuell 14°C (T-min 9°C). Wetteronline verspricht uns bis morgen früh 15-30 Liter Regen, andere Modelle hingegen nur 2-3 mm. Wer da wohl recht behält  :-X :P....

Natürlich sind die 15-30 mm nicht gefallen - aber die pessimistischen Modelle hatten auch nicht völlig recht: Es sind gerade mal 2 mm gefallen  :'( :P. Da stellen sich mal wieder grundsätzliche Fragen über die Qualität selbst der kurzfristigen Wettervorhersagen  :-X.

Die Aussichten bis Mitte September sind so gruselig, daß wir uns wohl von unserem Baumbestand gar verabschieden können. Die dürren Astbereiche in den alten Eichen werden immer ausgedehnter.

Aktuell ist es bewölkt mit Hang zu Auflockerungen bei 16°C.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 30. August 2018, 09:26:10
Nachdem wir gestern zum Glück von dem Hagelunwetter, das über Ulm zog, verschont blieben, hat es dann gestern Abend und heut Nacht noch etwas über 3mm ganz sanft geregnet. Nicht viel aber immerhin.

Vor dem Unwetter nochmal 32°.

Heut früh viele Wolken aber auch einige Lücken. Tmin waren 15°.

Es soll übers WE eher schmuddelig mit Regen bleiben. Schau mer mal.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Irm am 30. August 2018, 09:26:24
In Berlin Dahlem hatten wir bisher im gesamten August 1,5 mm Regen, 2% der üblichen Menge  :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Vogelsberg am 30. August 2018, 10:42:38
hier sind von gestern bis jetzt 7 mm runtergekommen

stark bewölkt 15 Grad

Super  :D

Hier bei mir in Osthessen gab es in der Nacht nur nochmal 3 mm - wenigstens sind in meinen Tonnen nun wieder etwa 300 l Wasser und der Wasserzähler hat weiter Pause nach Überstunden in den vergangenen Wochen  :P
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 30. August 2018, 10:48:02
Hallo !

Wir haben nachts 5 l pro qm. bekommen und es regnet schon wieder :D :D hoffentlich lange.

lg elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: realp am 30. August 2018, 11:01:39
In der Nacht gab es 2 ordentliche Wolkenbrüche. Sogar unter den Bäumen wurde es nass... Jetzt noch grau, aber die Sonne sollte noch rauskommen bei 20 Grad.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 30. August 2018, 11:18:55
Gestern 30°C - aktuell 13°C, neblig. Und in der Nacht hat es wunderbar geregnet: 14mm waren in meinem Messbecher. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 30. August 2018, 12:18:29
Heute Morgen war es doch tatsächlich draußen nass. Wetteronline geguckt, unsere Station meldet 5 l bis 8 Uhr, danach gab es noch einen Liter Nachschlag. Den Radarfilm von heute Nacht angeguckt. Da hat uns doch noch der südliche Zipfel eines nördlich vorbei ziehenden Regengebiets getroffen. Der spätere Gang zum Regenmesser bestätigte es mit Regenwasser bis zu 6mm Strich. Welch ein Glücksgefühl!  :D

Takt 18° C, 83% rLF, bedeckt. Ein schöner Tag!  :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 30. August 2018, 12:28:28
Der Niederschlag gestern Abend und heute Nacht brachte immerhin 10 mm im Regenmesser. Und die Erkenntnis, dass es noch Schnecken gibt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 30. August 2018, 14:28:36
Heute ist es größtenteils wolkig, gegen Mittag blinzelte mal kurz die Sonne heraus bei maximal 21°C. Gut so, denn dann bleibt der Boden noch eine Weile feucht, und die ca. 15 Liter von gestern können gut einziehen. Pünktlich zum 1. September kommt dann wohl wieder warmes, sonniges Wetter mit bis zu 26°C, das sollte einigermaßen angenehm sein, um mal wieder draußen zu werkeln.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: maka am 30. August 2018, 20:11:30
Guten Abend

Gestern ging es hier hoch her mit dem Gewitter. Ganze 2 STd lang, brachten 17 liter Regen.
War aber auch bitter nötig. Es ist sehr kalt nur noch 11 Grad. Ab Samstag soll der Sommer zurück kommen
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Nova Liz am 30. August 2018, 20:35:51
Wir hatten heute sage und schreibe 12 mm Regen.Großartig :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 31. August 2018, 06:28:22
Heut früh brauche ich das erste Mal Licht im Haus :(. Die dunkle Jahreszeit läßt grüßen.

14° hat es und es ist wolkig aber noch trocken. Soll sich die nächste Stunde schon ändern und heut ist fast den ganzen Tag Regen angesagt. Nun sollen wir ihn bekommen den Regen und irgendwie ist das auch nicht das was man will.....Jedenfalls müßte es nicht gerade am WE sein.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 31. August 2018, 07:15:35
Chiemsee, 13°C, Dauerregen im Anmarsch, grau und duster, gänzlich ungewohnt so.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 31. August 2018, 07:32:26
12 Grad und neblig
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. August 2018, 07:39:47
Hier ebenso.
Mit anderen Worten: ein wundervoller Morgen!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Secret Garden am 31. August 2018, 07:47:34
Aktuell 9°C, Frühnebel. Es mutet herbstlich an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: kasi am 31. August 2018, 08:01:57
HI Börde: Angeblich bedeckter Himmel bei 9 Grad, wobei die Tempertur stimmt. Am trockenen Nachmittag gestern haben sich ca 12mm Regen angesammelt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 31. August 2018, 08:31:13
Aktuell 10°, auf der gestrigen Tour nach/von und in Hannover gab es einige Schauerchen. Daheim ist nicht viel angekommen, ca. 2 mm. Man wird bescheiden.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 31. August 2018, 08:38:20
Es regnet  :D 15,4°.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 31. August 2018, 08:45:56
13°C, es ist und bleibt trocken. Die Sonne scheint vom diesigen Himmel.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. August 2018, 09:21:44
Gerade eben heftiger, aber sehr kurzer Platzregen, Ergebnis ca. 1 Liter in wenigen Minuten.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 31. August 2018, 09:34:07
Chiemsee, 13°C, Dauerregen im Anmarsch, grau und duster, gänzlich ungewohnt so.
gestern vor 18h wurde es hier so dunkel, dass die hühner schlafen gingen, runter kamen 2 tropfen, heute noch immer tiefe wolken
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. August 2018, 11:11:44
Takt 14 °C, Regen, bislang heute Morgen 5 Liter.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. August 2018, 13:23:28
Takt 13 °C, bislang 15 Liter Regen.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 31. August 2018, 13:43:35
Chiemsee, 13°C, Dauerregen im Anmarsch, grau und duster, gänzlich ungewohnt so.
gestern vor 18h wurde es hier so dunkel, dass die hühner schlafen gingen, runter kamen 2 tropfen, heute noch immer tiefe wolken

10 Liter bislang.
Bei Dir ist aber soviel Niederschlag in Sicht... uiui.

http://unwetter.wetteralarm.at/
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 31. August 2018, 13:46:53
Hier regnet es seit Stunden bei 16 Grad, aber nur ganz fein.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: biene100 am 31. August 2018, 13:55:41
@ Planwerk,- ja das wird spannend... ::) :P morgen und übermorgen.  :-X
Und Du kannst die 10 Liter gut gebrauchen nicht wahr? Wir bräuchten gar nix im Moment.


Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 31. August 2018, 14:05:22
Ja, immer her damit, kommen noch gut 30 Liter dazu. Dann stabilisiert sich der Brunnen mal wieder. War auf die Hälfte runter (-3 Meter, normal - 1 Meter).
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 31. August 2018, 14:12:49
Seit Stunden nieselpieselt es unergiebig vor sich hin. Billanz ~1,5Liter  :-X

Das ausgedehnte Regengebiet spaltet dich jetzt über uns auf und in Kürze wird wieder die Sonne scheinen  :P

Takt: 15,8°C
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Amur am 31. August 2018, 15:41:12
Bei uns bisher noch gar nix.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 31. August 2018, 15:42:52
Bei Dir ist aber soviel Niederschlag in Sicht... uiui.

http://unwetter.wetteralarm.at/
kam aber kaum was, war im wald, da kam nix am boden an, ich ging nicht wegen der nässe heim, sondern weil der korb schon voll war mit Boletus pinophilus
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: planwerk am 31. August 2018, 15:50:08
Noch nicht, kommt aber noch:

Akkumulierte Regenmenge Super HD Kachelmann, Wathosenwetter
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: biene100 am 31. August 2018, 16:09:08
Bin echt nicht neugierig drauf.  :-\
Es brütet heut schon den ganzen Tag....

90-100 Liter  :o :o :o

Na Prost Mahlzeit. Hoffentlich ist unser Haus hier gut genug auf Fels gebaut. Weil darunter ist ein ziemlich steiler Hang. :-[
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: AndreasR am 31. August 2018, 16:14:03
Hier ist wunderbares Gartenwetter, größtenteils bedeckt mit gelegentlichen sonnigen Abschnitten, knapp 22°C. Der Regen neulich hat den Betonlehm einigermaßen "durchgängig" gemacht, so dass man wieder buddeln kann. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Jule69 am 31. August 2018, 16:19:09
Heute morgen am Bahnhof hab ich gefroren, gerade mal 11 Grad und ich bin noch im Sandalenmodus...
Hin und wieder kommt jetzt mal die Sonne durch, aber mehr wie 20 Grad haben wir nicht. Regen  ??? ??? nee...
Aber angeblich soll es von Montag bis einschließlich Donnerstag nächster Woche Regen geben...ne iss klar, Dienstag mache ich einen Ausflug mit Stadtführer und Donnerstag ist Behördenfest...
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 31. August 2018, 16:33:00
Noch nicht, kommt aber noch:
 Wathosenwetter[/url]
nö, das kannst du behalten, oder schicks staudo.der hat eine ehemals gelbe watthose
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: elis am 31. August 2018, 17:16:59
Bei uns ist ein richtig schöner Landregen :D ;D. Hoffentlich lange.

lg. elis
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. August 2018, 17:18:06
Takt 13 Grad und bislang 20 Liter Regen.
Ein Traum!
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Paw paw am 31. August 2018, 17:26:50
Takt 13 Grad und bislang 20 Liter Regen.
Ein Traum!
So einen Traum hätte ich auch sehr gerne. Vielleicht kommt er noch. Vorhersage meint 10 bis 20 l. Davon hat es immerhin schon 5 l bei uns gegeben.
Takt 15,9°  C, momentan trocken, hoffentlich kommt noch was
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Most am 31. August 2018, 17:43:30
Hier sind es unterdessen auch 22lt.  :D Die Tanks im Keller sind wieder aufgefüllt. :D
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Bristlecone am 31. August 2018, 21:01:01
Hier waren es laut Kachelmann heute insgesamt 29 Liter, jetzt regnet es wohl nicht mehr, aber es ist alles nass bei nach wie vor kühlen 13 °C.

Auch wenn der September tatsächlich warm und regenarm wird und man im Garten nochmal wird gießen müssen: Diese Dürreperiode ist vorbei.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Staudo am 31. August 2018, 21:04:04
Unsinn. Sie hält unvermindert an.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Feinschmecker am 31. August 2018, 21:04:40
Hier ist die Dürreperiode nicht vorbei. Es regnet seit 16:00, bisher 3 Liter....
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Karin L. am 31. August 2018, 21:12:30
Nieselregen seit gestern Abend fast durchgängig erbrachte ganze 3 Liter.
Das ergibt ca. 26 Liter im Monat August.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: mavi am 31. August 2018, 21:38:32
Tmax heute 20°C, trocken. Hier ist die Dürre auch noch nicht vorbei. Spätestens ab Montag ist wieder gießen angesagt.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 01. September 2018, 04:34:38
hier regnets seit 1 stunde,wird immer stärker
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. September 2018, 04:44:03
aktuell 9°, dunkel ists, der Mond scheint helle, trocken.
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Ulrich am 01. September 2018, 04:45:44
psst, September ;)
Titel: Re: August 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 01. September 2018, 09:33:40
Mit unfaßbaren Regenmassen endete der August: 3(drei) mm.
Tmax: 15,9°C
Titel: Re: August 2018 - global
Beitrag von: Bristlecone am 01. Oktober 2018, 22:22:23
Die globale Nachlese:

The first eight months of the year have been extremely warm, giving way to the fourth highest January–August in the 139-year record at +0.76°C (+1.37°F).

2018 will likely end up among the six warmest years on record.

Summer 2018 was Europe's warmest since continental records began in 1910 at +2.16°C (+3.89°F). This value surpassed the previous record set in 2003 by +0.26°C (+0.47°F). Summer 2018 also marked the first time the continent's summer temperature was 2.0°C (3.6°F) above average or higher in the 109-year record.

Quelle:
https://www.ncdc.noaa.gov/sotc/global/201808