Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2019, 16:25:04
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|11|6|"Jemand" hat mir eine "Leiche" auf die Terrasse gelegt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es sich um eine Wühlmaus oder sonst was handelt. Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019


Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Unbekannter Schädling  (Gelesen 2196 mal)

otterstedt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
    • Wir sind im Garten
Unbekannter Schädling
« am: 23. Juni 2010, 12:00:11 »

Hallo allerseits,

ich bin etwas hilflos bei der Bestimmung des Schädlings, der für das
Desaster auf diesem Foto verantwortlich ist.

Ich habe Katzen im Verdacht, bin mir aber nicht sicher. Hat vielleicht
schon mal jemand mit ähnlichen Problemen zu tun gehabt?

Das Bäumchen auf dem Foto habe ich inzwischen erfolgreich gerettet,
aber jetzt sind plötzlich zwei weitere kleine Bäume betroffen.
So geht das echt nicht weiter!

Liebe Grüße, Heiner

Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31938
    • mein Park
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #1 am: 23. Juni 2010, 12:07:13 »

Ist der Garten eingezäunt? Das sieht sehr nach fegendem Rehbock aus.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Lenchen

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 526
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #2 am: 23. Juni 2010, 12:08:43 »

Ein Flieder auf dem Nachbargrundstück, an dem die Nachbarskatzen ihre Krallen wetzen, sieht im unteren Bereich genauso aus, die Rinde hängt in Fetzen. Von daher könnte deine Vermutung stimmen. :-\

« Letzte Änderung: 23. Juni 2010, 12:10:10 von Lenchen »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31938
    • mein Park
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #3 am: 23. Juni 2010, 12:12:51 »

Eine Drahthose (ein lose umgelegtes Stück Kaninchendraht) bremst Wild- und Haustiere. ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Erdmännchen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 331
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #4 am: 23. Juni 2010, 12:15:54 »

also mein Kater bevorzugt dickere Stämme und er wetzt die Krallen nur am Fliederbaum.
Die Schädigung reicht auch recht hoch, ich glaube da kommt keine Katze mehr hin.
Vielleicht ist es eher ein Reh gewesen.
Ich würde einen Hasendraht drum machen ;D und dann kann es dir egal sein wer es war.

LG
erdmännchen
Gespeichert
Liebe Grüße
Erdmännchen

otterstedt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
    • Wir sind im Garten
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #5 am: 23. Juni 2010, 14:23:42 »

Hallo allerseits,

@Staudo
> Ist der Garten eingezäunt?

Naja, zur Feldmark hin befindet sich unsere Pferdeweide. Der Garten ist
also leidlich mit einem Pferdezaun eingezäunt. Ich glaube allerdings nicht,
dass sich die Rehböcke bis zu uns in den Garten wagen. Ganz sicher kann
man sich da aber wohl auch nicht sein.

Wenn es eine Katze war, dann hat die sich auf die frisch veredelten
Exemplare spezialisiert. Alle drei betroffenen Bäume hatte ich gerade erst
im vorletzten Jahr okuliert. Ärgerlich sowas!

Danke für eure Einschätzung!
Liebe Grüße, Heiner
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3785
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #6 am: 23. Juni 2010, 15:17:57 »

Bei mir Wetzen die Katzen auch die Krallen. Es fegen und schälen aber auch Rehe und Rehböcke bei mir. Und so tippe ich eher auf Reh- bzw. Rehbock. Also Zaun oder ein Stück Drainagerohr oder Ähnliches drum herum.

Viele Grüße

Wolfgang
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6068
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #7 am: 23. Juni 2010, 15:59:31 »

Das kann keine Katze gewesen sein. Die Krallenspuren wären deutlicher. Das waren Wildtiere.
Gespeichert

Landfrau

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • ... zwischen Harz und Heide
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #8 am: 25. Juni 2010, 12:18:38 »

Dem stimme ich zu.

Für Katzen ist dieser Jungbaum viel zu dünn und federnd. da gehen die nicht dran.

Es sieht mach einem typischen fegeschaden aus - der Rehbock sucht sich nämlich grad Jungbäumchen, die so schön elastisch peitschen.

Mir hat er dies Jahr einen Walnusssämling "auf den Stock gesetzt".

Und die Viecher kommen in die Gärten. Das Wild ist so was von unwild, will sagen zahm, hier tapern die am helllichten tag die Straße entlang, stehen nachts mitten aufm Hof und beim Damwild kann ich ohne Brille die Flecken zählen, so nah stehen sie.

Jungbaum etwa brusthoch einzäunen, oder den gesamten garten - wir haben 1,60 m.

Ist nur ein EInzelbaum zu schützen kann man auch KOniferenreisig drumbinden, der schöne glatt - elastische Trieb ist dann evrdeckt.

Nun aber lohnt es nicht mehr - vorm nächsten Mai die Bäume schützen, der Rehbch fegt im Mai / Juni.

den Schaden kann man evtl. reparieren, indem man in Lebende schneidet und einen Lehmverband macht. Hab aber keine eigene Erfahrung damit.

LAndfrau

Gespeichert
Wenn ich etwas verstehe, bin ich frei davon.

otterstedt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
    • Wir sind im Garten
Re:Unbekannter Schädling
« Antwort #9 am: 26. Juni 2010, 00:24:40 »

Hallo allerseits,

ganz kann ich immer noch nicht glauben, dass sich Wild in unseren Garten verirrt
haben soll. Um welche Urzeit müsste ich mich denn auf die Pirsch legen, um dem
Rehbock beim Fegen zuschauen zu können?

Das Zurückschneiden hat dem Bäumchen auf dem Foto übrigens gut getan. Der Trieb,
der auf dem Foto noch ganz klein erkennbar ist, entwickelt sich inzwischen prächtig.

Liebe Grüße, Heiner
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de