Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: im backrohr wärmt sich grade ein reh auf (lord waldemoor in der Gartenküche)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Oktober 2020, 14:05:51
Erweiterte Suche  
News: im backrohr wärmt sich grade ein reh auf (lord waldemoor in der Gartenküche)

Neuigkeiten:

|18|4|Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)

Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30 31 ... 447   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 755729 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26801
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #420 am: 02. Juli 2012, 21:58:52 »


Dieses Volk gehört noch viel eher in den Müll.....

Menschen gehören nicht in den Müll, auch Politiker nicht. >:( >:(
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #421 am: 03. Juli 2012, 09:03:45 »

stimmt >:(

Aber ich finde es eine bodenlose Frechheit, wie diese Anbieter ihre Kunden verarschen >:( :-X :'(
die legen wohl wirklich keinen Wert auf Kundentreue >:(
« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 09:04:26 von hargrand »
Gespeichert

inSekt

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #422 am: 11. Juli 2012, 15:26:08 »

Neulich wurde über Estragon diskutiert und ich bekam Lust auf den als schmackhaft angepriesenen Französischen. Rühlemanns sollte ihn haben, laut einem Hinweis von Nina. Bis dahin hatte ich dort noch nie bestellt und ich sah mich mal um und habe halt, trotz vollem Garten, noch drei Kleinigkeiten mitbestellt.
Ein Mexikanisches Traumkraut zu 5,85 €; ein Französischer Estragon zu 3,85 €; ein Majoran, winterfest zu 5,20 € und einen chinesischen Jiaogulan zu 6,50 €...

Heute, nach zweieinhalb Wochen kamen dann diese Pflanzen hier an. Zum Teil waren sie so eng gepackt, dass schon Triebe abgerissen und angefault waren. Und ich finde die Pflanzen für das Geld doch sehr mager und zerrupft. Der Majoran ist ca. 10- 12 cm hoch. :P :( :-\

Vielleicht bin ich aber zu verwöhnt von meinem Kräutermann und von dem Wochenmarkt in der Stadt, wo man immer prächtige Pflanzen für sein Geld bekommt.
Gespeichert

netrag

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1215
  • Wer aufgibt hat schon verloren.
    • Biosphärenreservat Schorfheide
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #423 am: 11. Juli 2012, 16:03:29 »

der neue Katalog von a+s ist reingeflattert ;D ;D ;D ;D
zum totlachen ;D!

Wer da noch bestellt ist selbst schuld. Der Katalog ist gemeinhin unbrauchbar. Nachdem ich vergangenes Jahr nach einem botanischen Namen einer angebotenen Pflanze gefragt habe und erst mehrfache Rückfragen meinerseits notwendig waren, um ihn in Erfahrung zu bringen, glaube ich, daß es mit dem Personal nicht viel besser steht.
Gespeichert
Herzl.Gruß aus der Schorfheide
netrag

zwerggarten

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #424 am: 11. Juli 2012, 16:09:57 »

@ insekt: normale bis gute (!) rühlemanns-qualität und auch bei anderen staudengärtnereien nicht so unüblich... was immer das heißt. 8) die preise allerdings sind vom mond. :P
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 16:10:22 von zwerggarten »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33382
    • mein Park
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #425 am: 11. Juli 2012, 16:10:44 »

Vielleicht bin ich aber zu verwöhnt von meinem Kräutermann und von dem Wochenmarkt in der Stadt, wo man immer prächtige Pflanzen für sein Geld bekommt.


Es ist halt ein Unterschied, ob man die Pflanzen ständig für den Versand auf Vorrat haben muss (da sind sie mal zu klein, mal genau richtig und mal etwas überständig – und das geht im Zweiwochenrhythmus ineinander über) oder auf einem Wochenmarkt nur das anbietet, was gerade schick aussieht oder frisch aus Italien rangekarrt wurde. Ich halte die gelieferten Pflanzen für absolut in Ordnung.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

inSekt

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #426 am: 11. Juli 2012, 16:20:22 »

@ zwerggarten, das hast du schön formuliert 8) ;D
ich finde die Preise für so mickrige Pflanzen auch recht happig :P

@ Staudo, klar, auf dem Wochenmarkt sind die Pflanzen frisch aus Italien oder sonst wo, aber wenns dort schönere Pflanzen gibt für´s Geld, dann soll´s mir recht sein.
 
Mein Kräutergärtner zieht alle seine Pflanzen selbst, der würde mir so was nicht für das Geld anbieten.
Gespeichert

M

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1767
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #427 am: 11. Juli 2012, 16:30:19 »

Bis auf das erste bekommst Du alles bei meinem Chef und /oder unseren Kollegen günstiger in größer ;)

Meine Duftpelargonien und Lavendel von R .. haben es nicht lange geschafft. Die aus dem hessenpark Stück 5 € halten jetzt schon 3 Jahre....

P.S.
Auf unserem Wochenmarkt ist es entweder eigene /Lisdorfer oder vom Kaiserstuhl bzw. Bodensee.
Aus Italien hab ich noch nix gesehen...
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 16:31:36 von M »
Gespeichert

inSekt

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #428 am: 11. Juli 2012, 16:51:39 »

M@ das ist interessant, das du da auch keine so gute Erfahrung machtest mit Pflanzen von R... Schade, ich dachte, wenn der hier empfohlen wird, dann hat das wohl seinen Grund.

Jetzt müßte ich nur noch wissen, wo dein Chef und deine Kollegen wohnen 8) ;D
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6438
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #429 am: 11. Juli 2012, 17:07:15 »

Rühlemann-Pflanzen kann man reklamieren wenn sie nicht okay sind. Allerdings kann ich mich nicht beklagen und kaufe seit Jahren dort. Es ist eben ein Versand.....und kein Wochenmarkt.....und auf dem Wochenmarkt findet man nicht die Raritäten, die man bei Rühlemann findet:)
Und meine ersten Duftpelargonien im Leben kamen von Rühlemann im Jahre 92! Die leben immer noch! Manchmal muss Mensch auch wissen wie man sie pflegt ;)

A. u. S. sind wirklich zum totlachen:)
LG von July
Gespeichert

Windsbraut

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2383
  • Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #430 am: 11. Juli 2012, 17:48:54 »

Die abgebildeten Pflanzen von Rühlemann mögen ja grundsätzlich noch akzeptabel sein, da würde ich Staudo gar nicht vehement widersprechen - aber zu dem Preis doch wohl nicht!

Rühlemann muss irgendwann Ende der 80er angefangen haben. Ich habe damals enthusiastisch bei ihm bestellt. Die Lieferung war so grottenschlecht und der Ton bei Reklamation so unverschämt - dass ich seitdem NIE mehr bei ihm bestellt habe.
Und das will was heißen - normalerweise bin ich der Meinung, dass etwas mal schiefgehen kann, und probiere es durchaus nochmal.
Gespeichert
Herzlichst, Windsbraut

Erfolg verändert den Menschen nicht. Er entlarvt ihn.
Max Frisch

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6438
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #431 am: 11. Juli 2012, 17:52:34 »

Ist ja eigenartig. Ich habe nur einmal in vielen Jahren bei Rühlemann reklamiert und gleich Ersatz bekommen. Man hat lange Wartezeiten, einige Saaten keimen nicht, er ist ein "Kräutersupermarkt":).
Ja er hat wohl so Ende der 80er angefangen. Damals hat er jede Pflanze einzeln erklärt......dann kamen Jahre wo er sich mehr versteckt hat vor Fragen von Kunden.......und dann wurde er wieder kontaktfreudiger:)
Wie schon gesagt, ich kann nicht klagen.....auch wenn die Preise deftig sind:)
LG von July
Gespeichert

schmittzkatze

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #432 am: 11. Juli 2012, 18:05:54 »

Kenne Rühlemann nicht, finde aber die abgebildeten Pflanzen, so sie mehrjährig sind, für eine Versandgärtnerei völlig in Ordnung ??? Die brauchen ein paar Tage, dann wachsen sie perfekt.
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #433 am: 11. Juli 2012, 18:52:05 »

Generell kaufte (Konjunktiv!) ich beim Versand nur Pflanzen, die ich sonst nicht kriege. Ein "günstigerer" Preis wäre kein Kriterium.
Wenn ich die angebotenen Pflanzen sehen kann und mir selber aussuchen kann - das schätze ich. Selbst in renommierten Gärtnereien gibts "Krepierln" neben guten Stücken im Angebot.
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6438
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #434 am: 11. Juli 2012, 18:58:22 »

schmittskatze,
genau Deiner Meinung. Die Pflanzen auf dem Foto brauchen ein bischen und dann sind sie okay.
Ich kaufe auch lieber Pflanzen die ich vor Ort "bestaunen" kann und wenn ich eine Pflanze haben will zahle ich auch gerne den Preis dafür.
Ich war schon oftmals bei Rühlemanns, erstmals 92.....da wars noch sehr romantisch dort, jetzt halt ein Supermarkt für Kräuter.
Die Versandgärtnereien bemühen sich ja sehr und es gibt Kunden, die haben IMMER was zu meckern, wenn die Pflanzen gleich sterben oder gestorben ankommen ist es nicht okay, ansonsten müssen die sich auch erst einmal von einer Reise im dunklen Karton erholen dürfen:)
Sonnige Grüsse von July
Gespeichert
Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30 31 ... 447   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de