Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2020, 18:11:06
Erweiterte Suche  
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)

Neuigkeiten:

|21|1|Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)

Seiten: 1 ... 49 50 [51] 52 53 ... 90   nach unten

Autor Thema: Rosensämlinge - unser Hobby  (Gelesen 144043 mal)

sonnenschein

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5269
    • Stauden und Rosen
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #750 am: 26. April 2014, 06:52:32 »

So, ich habe 450 Stück getopft - der Rest wurde kompostiert :-X . Und habe wieder festgestellt, daß sie am besten zu pikieren sind, wenn sie schon etwas größer sind und einen kleinen Wurzelballen haben statt ihrer Keim-pfahlwurzel.
Und alle sehen gut aus, legen jetzt richtig los. Nächste Woche habe ich mir vorgenommen sie mal zu düngen - ein Luxus der sonst wegen der Ausrede der Selektierung (nur die stärksten...) flachfällt.
 Sie stehen in einem schattierten Folientunnel.
Gespeichert
Es wird immer wieder Frühling

spatenpauli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 191
  • green is as green does
    • Rosenzucht im Heidegarten
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #751 am: 26. April 2014, 13:29:50 »

450 sind eine Herausforderung :o , das schaffe ich vielleicht in vier Jahren. Man(n) braucht ja auch Platz dafür..............
Mit meinen ~100 bin ich aber auch happy, zumal viele Öfterblühende dabei sind. Da werden die "Blühverweigerer" direkt im ersten Jahr eleminiert :-X



LG SP
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3263
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #752 am: 26. April 2014, 15:02:58 »

Boah, sind die schon schön ! Gratuliere !
Ich habe heuer ca 20 von den Blue for Yous, die Sonnenschein mir geschickt hat. Einer hat auch schon eine Knospe *freu*
Aber, warum kriegen sie hier fast alle Mehltau ? :-\
Spritzt Ihr ?
Mir gings schon im Vorjahr so, da hab ich den Kampf dann aufgegeben, heuer freu ich mich so an der Babys, ich mag sie nicht an den Mehltau verlieren.
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

spatenpauli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 191
  • green is as green does
    • Rosenzucht im Heidegarten
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #753 am: 26. April 2014, 17:14:34 »

Hallo Biene,
Danke für die "Blumen". Bei mir werden die Sämlinge nicht behandelt. Es gibt Jahre, da ist vieles wie gepudert. Es betrifft dann immer bestimmte Kreuzungen. Von letztem Jahr hatte ich noch einen Sämling, der die Veranlagung mit in's neue Jahr genommen hat. Allse andere ist (bisher) gesund. Wenn sie im Gewächshaus stehen trenne ich die betroffenen Chargen von den anderen.

Du kannst ja mal mit verdünnter Milch (1/10) behandeln.

Viel Glück..............und immer gut lüften!

LG SP
Gespeichert

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #754 am: 03. Mai 2014, 17:22:02 »

So, ich habe 450 Stück getopft

Jetzt hast Du aber Arbeit. ;D Da braucht man auch Platz um sie später weiter zu selektieren. Aus einer Linie von mir hatte ich auch jedes Jahr über 300 Sämlinge. Wenn es jedes Jahr soviel sind bekommt man ein Problem. Rechnen wir mal über die Selektionszeit von mindestens 3 Jahren und jedes Jahr 450 Sämlinge.

Das macht nach drei Jahren 1350 Sämlinge die irgendwo zur Beobachtung angeplanzt wurden. Enorm.

Ich verfahre in der Zwischenzeit recht brutal. Was im ersten Jahr nicht blüht, oder nichts besonderes ist wird entsorgt.

Was ich jetzt schreibe ist nicht böse gemeint und stammt auch nicht von mir. Ich habe das in einem Fachbuch gelesen. Frühere Rosenzüchter haben nicht gezielt gezüchtet und sich im Vorfeld Gedanken gemacht. Sie waren lediglich Weltmeister im Selektieren.

Ich stimme dem zu. Lieber 10 gezielte Sämlinge um ein Ziel zu erreichen, als diese Mengen und auf den Zufallstreffer warten.

Aber ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das am Anfang auch gemacht habe. ;D

Ich wünsche viel Erfolg. ;)

Mit Rosengruß

Vulkanrose

Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

sonnenschein

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5269
    • Stauden und Rosen
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #755 am: 04. Mai 2014, 08:44:30 »

Für mich ist diese Menge letztendlich nicht schlimm. Das sind in diesem Jahr fast alles Öfterblühende. Da kann man schon im Topf vorselektieren, was man weiter kultivieren und beobachten möchte. Und ich habe sicher viele Kunden, die ein kleines Röschen als Zugabe zum Kauf gern "in Kauf" nehmen ;) .

Schwieriger wird es mit den Einmalblühenden und besonders den Ramblern. Da ist für mich leider das Ende des Probierens und Tuns gekommen platzmäßig. Aber da bin ich auch schon begeistert, denn die Merveille-Sämlinge vom letzten Jahr zeigen zum Großteil jetzt schon Knospe!
Ich liebe diese Überraschungseier!

Meine gezielten Kreuzungen hingegen liefern mir nur sehr wenige Sämlinge bisher. Aber da bin ich selber Schuld, denn ich kreuze nur gezielt in zwei Richtungen und die eine sind Hybriden, die nicht sonderlich fertil sein können. Auch da hoffe ich auf den Zufallstreffer, daß es doch einmal glückt. So etwas wie Anja, Claus Groth, Stanwell P. oder Stine, das sind keine leichten Züchtungsrichtungen, aber wenn es der Zufall wollte, wäre das Ergebnis sicher sehr interessant. Auf diesem Weg habe ich aber immerhin schon 2 Sämlnge aus verschiedenen Jahren, die ich mit Argusaugen beobachte ;) .
Gespeichert
Es wird immer wieder Frühling

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10046
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #756 am: 14. Mai 2014, 16:40:33 »

Vor bald 10 Jahren habe ich von einer Freundin in einem Töpfchen ca. 5cm große Sämlinge von einer schwedischen Rugosa bekommen, sie hatte aus dem Urlaub Hagebutten mitgebracht. Inzwischen sind aus den Sämlingen stattliche Hecken geworden, die Ausläufer erfreuen die ganze Umgebung. Die Blüten sind stark duftend, einfach und in einem sehr dunklen Rosarot. Nun schickt sie mir ein Bild von einem Sämling, der viel heller, gefüllt und, wie ich finde, sehr hübsch ist:
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10046
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #757 am: 14. Mai 2014, 16:42:22 »

Das war meine Hecke 2009, inzwischen ist da einiges dazugekommen. Die rosa Blüten sind von Dagmar Hastrup, die ursprünglich an diesem Platz stand.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2014, 16:44:22 von martina 2 »
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10046
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #758 am: 14. Mai 2014, 16:47:35 »

Eine Blüte:
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #759 am: 14. Mai 2014, 20:54:24 »

Meine ´Dresdner Barock´ (R. spinosissima x R. roxburghii) nun blüht nun im vierten Jahr und hat eine Höhe von 250cm erreicht.

« Letzte Änderung: 05. Juni 2015, 23:48:47 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8762
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #760 am: 14. Mai 2014, 20:59:08 »

Oh, die ist sehr schön.
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #761 am: 14. Mai 2014, 21:11:38 »

Mein Sämling  ´Haeckora´, eine Hybride aus  R. ecae x R. korschinskiana, ist auch im dritten Jahr wieder gut mit Blüten besetzt. Gegenwärtig hat der filegrane Strauch eine Höhe von 2 m erreicht.

« Letzte Änderung: 05. Juni 2015, 23:50:52 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #762 am: 18. Mai 2014, 20:56:31 »

Von meinen Spinosissima-Sämlingen blüht in diesem Jahr folgender besonders intensiv:
« Letzte Änderung: 18. Mai 2014, 21:03:40 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Inken

  • Gast
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #763 am: 19. Mai 2014, 11:05:31 »

@Hortus, 'Dresdner Barock' und 'Haspina 3' (?) gefallen mir!

Hier blüht seit heute endlich auch eine Rose, kein Sämling, da kein Hobby von mir, aber wunderschön: 'Clair Matin'. Hortus, die Richtung ist schon mal gut? ;)
« Letzte Änderung: 19. Mai 2014, 11:05:41 von Inken »
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re:Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #764 am: 20. Mai 2014, 00:02:00 »

Noch einer meiner Spinosissima-Sämlinge (Arbeitsname: ´Haspischeck´):

« Letzte Änderung: 05. Juni 2015, 23:53:27 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus
Seiten: 1 ... 49 50 [51] 52 53 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de