Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2021, 04:28:39
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|10|6| Dass mich Thommy morgens weckt und mir  zärtlich in die Nase beißt bin ich ja gewöhnt. Letzte Nacht schnappte er meinen rechten großen Zeh, lutschte ihn ewig ab und biß mich dann rein... (Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019)

Seiten: 1 ... 98 99 [100] 101 102 ... 115   nach unten

Autor Thema: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen  (Gelesen 186506 mal)

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5236
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1485 am: 07. März 2021, 09:29:00 »

Min. eine Seite des Reises muss sitzen zum anwachsen. Es kann also anwachsen.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1486 am: 07. März 2021, 09:31:07 »

Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob signifikant dickere Edelreiser auch anwachsen. Man hört es aber überall. Leicht (vll. 5-10%) dickere habe ich schon mit Erfolg verwendet. Oft sind die Reiser ja auch leicht oval und man kann sich die "passende" Richtung aussuchen.
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1487 am: 07. März 2021, 09:36:44 »

Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob signifikant dickere Edelreiser auch anwachsen. Man hört es aber überall. Leicht (vll. 5-10%) dickere habe ich schon mit Erfolg verwendet. Oft sind die Reiser ja auch leicht oval und man kann sich die "passende" Richtung aussuchen.
Dann besteht noch Hoffnung :) tatsächlich habe ich festgestellt, dass es manchmal besser passte und habe dann beim Edelreis die dünne Seite gewählt und bei Unterlage versucht, die dickere zu erwischen 8)
Passte dann aber oft nicht 100%, habe dann die unteren und seitlichen Kanten aufeinander gelegt, obere Kante war mir dann Wurscht  ;D
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1488 am: 07. März 2021, 09:43:39 »

Das passt auf jeden Fall.
Manche Sorten wachsen auch etwas im Zickzack und dann werden Kopulationsschnitte oft eher tropfenförmig. Aber wie Ribisel schon geschrieben hat, solange ein paar Stellen von Edelreis und Unterlage berühren um dort initial zu verwachsen, sollte die Veredlungsstelle auch an den restlichen Stelle auf die Dauer verwachsen und wenn erst einmal ein paar mm Kallus wachsen muss....
Gespeichert

ringelnatz

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1489 am: 07. März 2021, 10:05:30 »

Beim anschneiden des Holzes, musst du grün sehen. kann man das nicht, ist der Reis wertlos.
Grün war es im Anschnitt auf jeden Fall. Ich habe 2 Reiser auf Alkavo kopuliert und ein übrig gebliebenes Reis auf einen Kirschbaum gesetzt. Mal schauen, war das erste Mal Kirsche für mich.

Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob signifikant dickere Edelreiser auch anwachsen. Man hört es aber überall. Leicht (vll. 5-10%) dickere habe ich schon mit Erfolg verwendet. Oft sind die Reiser ja auch leicht oval und man kann sich die "passende" Richtung aussuchen.
Dann besteht noch Hoffnung :) tatsächlich habe ich festgestellt, dass es manchmal besser passte und habe dann beim Edelreis die dünne Seite gewählt und bei Unterlage versucht, die dickere zu erwischen 8)
Passte dann aber oft nicht 100%, habe dann die unteren und seitlichen Kanten aufeinander gelegt, obere Kante war mir dann Wurscht  ;D
War es Apfel/Birne? Dann sollte es doch gehen.. (?)

Ich bin mal wieder auf meine Pfirsichveredelungen gespannt - habe jetzt insgesamt 8 Verbindungen auf 3 (Sämlings-)Unterlagen gesetzt. Teils kopuliert, teils in den Spalt gesetzt, 1 Chip. Wenn eine anwächst, bin ich zufrieden, Sorte gerettet
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1490 am: 07. März 2021, 12:15:34 »

@ringelnatz: es waren Mirabellen  8) ich berichte mal, was draus geworden ist.
Gespeichert

Tester32

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 432
  • Geschmack ist King
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1491 am: 08. März 2021, 13:12:54 »

Hallo Leute,

die Bauschule Ritthaler schickt mit morgen 4 Edelreiser der "Grafenburger Frühkirsche/Bernhard Nette" und 4 Gisela 5 Unterlagen los. Veredelt möchte ich sie per Kopulation mit Gegenzunge.

Auf welcher Höhe muss ich bitte den Edelreiser veredeln? Und auf welche Länge den Edelreiser kürzen?

Wie pflegt man solch veredelte Pflanzen am besten, bis sie angewachsen sind? In Aussaaterde pflanzen? Im Schatten und den Boden feucht halten? Unterlage+Reiser evtl. anbinden?

Grüße,
Flug

Gespeichert

Tomesen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1492 am: 08. März 2021, 15:30:33 »

Veredeln kannst du so hoch oder tief wie du willst, wobei schon eine handbreit über dem Boden sein sollte und ich nicht viel mehr als 30 cm hoch gehen würde. Höher veredelt ist evtl. etwas wuchsschwächer und G5 macht gern so einen Knubbel an der Veredelungsstelle.
Wie lang die Edelreiser von Ritthaler sind weiß ich nicht, aber eigentlich sollte eines schon für mehrere Veredlungen reichen. 2-3 Augen pro Veredlung lasse ich normalerweise stehen.
Bei Kirsche empfehle ich alles mit Parafilm einzuwickeln und dann entweder topfen oder die Wurzeln mit leichter Gartenerde einschlagen. Wenn die größeren Fröste vorbei sind dann auspflanzen
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1493 am: 08. März 2021, 15:47:19 »

Hallo Leute,

die Bauschule Ritthaler schickt mit morgen 4 Edelreiser der "Grafenburger Frühkirsche/Bernhard Nette" und 4 Gisela 5 Unterlagen los. Veredelt möchte ich sie per Kopulation mit Gegenzunge.

Auf welcher Höhe muss ich bitte den Edelreiser veredeln? Und auf welche Länge den Edelreiser kürzen?

Wie pflegt man solch veredelte Pflanzen am besten, bis sie angewachsen sind? In Aussaaterde pflanzen? Im Schatten und den Boden feucht halten? Unterlage+Reiser evtl. anbinden?

Grüße,
Flug

Hallo,
Du hast nur 4 Unterlagen für 4 Reiser? Aus einem Edelreiser bekommst Du normalerweise 4-8 Veredelungen raus.
Ich hätte aber 2 bestellt, damit ich Reiser mit verschiedenen Dicken habe. Hast jetzt auf jeden Fall ordentliche Auswahl  ;D
Es sind normale Pflanzen, die normale Erde brauchen, aber unbedingt an einen Stab anbinden, so dass weder Du noch andere (Vögel) die Veredelung abbrechen können.
Mit Wässern nicht übertreiben, kann den Veredelungserfolg wegen zu hohem Kapilardruck verhindern.
« Letzte Änderung: 08. März 2021, 15:49:06 von flammeri »
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1907
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1494 am: 08. März 2021, 16:03:02 »

Ich hab's auch versucht und Edelreiser vom eigenen, alten Apfelbaum (der wohl eingehen wird) auf gekaufte M7-Unterlagen versucht zu veredeln. War mein allererster Versuch.
Ergebnis von 5 Veredelungen nach 5 Wochen:
2 x fehlgeschlagen (Unterlage treibt unterhalb der Veredelung aus)
2 weitere vermutlich auch fehlgeschlagen, Edelreiser sehen "eingetrocknet" aus.
Eine Veredelung sieht nach wie vor gut aus. Noch treibt nix, aber das Reis sieht vital aus.
Ich hoffe, dass ich die alte Apfelsorte "Minister von Hammerstein") in meinem Garten erhalten kann. Bin echt gespannt...

Die Veredelungen stehen im Moment noch getopft im (kühlen) Wintergarten.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

ringelnatz

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1495 am: 08. März 2021, 19:25:00 »

2 x fehlgeschlagen (Unterlage treibt unterhalb der Veredelung aus)
2 weitere vermutlich auch fehlgeschlagen, Edelreiser sehen "eingetrocknet" aus.
Eine Veredelung sieht nach wie vor gut aus. Noch treibt nix, aber das Reis sieht vital aus.
Nur Geduld. Allein die Tatsache, dass die Unterlage treibt, muss noch nichts heißen. Ich würde die Triebe auch noch nicht rausbrechen, erst dann, wenn das Reis treibt.
Wie hast du denn veredelt? Reiserqualität? Lange gelagert oder direkt geschnitten?

Notfalls, falls die Reiser wirklich kaputt sind, könntest du auch jetzt nochmal nachveredeln. Für Apfel ist es auf keinen Fall zu spät, wenn du direkt schneidest und dann kopulierst.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5236
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1496 am: 08. März 2021, 23:46:53 »

Solange der Edelreis nicht vertrocknet aussieht, kannst du ihn dran lassen. Ich hatte auch schon Reiser die sehr spät austrieben. Man kann bis Mai oder länger warten.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
  • 330m NN
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1497 am: 09. März 2021, 02:26:22 »

Bei mir hat mal einer im Juli getrieben. ;D
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6467
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1498 am: 09. März 2021, 07:01:13 »

"...Für Apfel ist es auf keinen Fall zu spät, wenn du direkt schneidest und dann kopulierst...."

Eher ist es noch zu früh! (Für Apfel)

".....Der Wind ist zur Zeit auch nicht unbedingt gut, ziemlich austrocknend ..."
Deshalb wickle ich immer das Reis komplett ein (mit Haushaltsfolie, mit der ich sowieso veredle)
« Letzte Änderung: 09. März 2021, 07:06:44 von Starking007 »
Gespeichert
Gruß Arthur

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1907
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1499 am: 09. März 2021, 10:16:39 »

Wie hast du denn veredelt? Reiserqualität? Lange gelagert oder direkt geschnitten?

Normaler Kopulationsschnitt (für mich als Anfängerin schwierig genug ;)).
Direkt vom Baum geschnitten und dann sofort veredelt auf M7 von einer Baumschule.
Reiserqualität? Weiß nicht, was ich darauf antworten soll - es waren einjährige Triebe in der gleichen Stärke wie die Unterlagen.

Nochmal probieren kann ich nicht, hab keine Unterlagen mehr.
Aber ich denke/hoffe, dass einer durchkommt. Dann wäre mein Ziel des Sortenerhalts ja erfüllt.

Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)
Seiten: 1 ... 98 99 [100] 101 102 ... 115   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de