Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mein Hauptgartenkabel wartet auch immer noch auf den Flickschuster... ich habe es mit einer Königskerze gekappt.. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. Januar 2023, 05:33:38
Erweiterte Suche  
News: Verbascum diamantinum. Die berüchtigte Flex-Königskerze!  :o  (Dunkleborus)

Neuigkeiten:

|15|8| Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 11   nach unten

Autor Thema: winterharte Kakteen  (Gelesen 15853 mal)

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7996
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #60 am: 18. Mai 2020, 07:02:46 »

Zur Zeit ist das Kakteenbeet richtig voll mit Blüten. Alleine die Opuntien werden noch einige Zeit brauchen.
Die Delosperma blühen vor allem schön dieses Jahr.











« Letzte Änderung: 18. Mai 2020, 12:11:29 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Bristlecone

  • Gast
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #61 am: 18. Mai 2020, 11:38:46 »

Die Echinocereus gefallen mir besonders! Ich muss mal sehen, ob ich nich doch einen Freilandplatz finde.
.
Opuntia basilaris in einer Sandsteinmauer.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19193
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #62 am: 18. Mai 2020, 21:21:53 »

geil :D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19193
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #63 am: 18. Mai 2020, 21:26:33 »

@ asndreasnb: zeigst du bitte mal deinen folientunnel von außen oder kannst du mir einen besonders empfehlen? ich brauche dringend sowas für einen kakteenplatz im garten.
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21024
  • RP, Nähe Koblenz
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #64 am: 06. Juni 2020, 17:50:46 »

Meine erste Oputie blüht üppig.
Könnte es Opuntia fragilis sein?
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29612
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #65 am: 29. Juni 2020, 22:42:01 »

Von meinen Opuntien weiß ich keine Namen.
Dieses Jahr sind sie wirklich besonders schön.
Gespeichert
Besser aus Stöckchen ein wärmendes Feuerchen machen, als drüber zu springen.

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29612
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #66 am: 29. Juni 2020, 22:46:02 »

Jetzt ist Echinocereus reichenbachii aufgegangen. Ich bin begeistert.
Ich habe ihn im vergangenen Herbst auf dem Staudenmarkt gekauft. Im Winter sah er erbärmlich aus, ich wartete ständig darauf, dass er umfiel. Das tat er aber nicht. Er hatte seit Herbst etwas knospenartiges, und es tat sich lange nichts. Bis sich die Knospe plötzlich streckte und füllte. Voilà!
Gespeichert
Besser aus Stöckchen ein wärmendes Feuerchen machen, als drüber zu springen.

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29612
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #67 am: 29. Juni 2020, 22:49:29 »

Eine der beiden gelbblühenden Opuntien.
Gespeichert
Besser aus Stöckchen ein wärmendes Feuerchen machen, als drüber zu springen.

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29612
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #68 am: 29. Juni 2020, 22:50:34 »

Und eine andere
Gespeichert
Besser aus Stöckchen ein wärmendes Feuerchen machen, als drüber zu springen.

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29612
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #69 am: 29. Juni 2020, 22:53:04 »

Diese blüht leider weniger großzügig.
Gespeichert
Besser aus Stöckchen ein wärmendes Feuerchen machen, als drüber zu springen.

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2318
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #70 am: 02. Juli 2020, 23:03:23 »

Meine erste Oputie blüht üppig.
Könnte es Opuntia fragilis sein?
Ja, ich halte es für eine O.fragilis-Sorte.

@ asndreasnb: zeigst du bitte mal deinen folientunnel von außen oder kannst du mir einen besonders empfehlen? ich brauche dringend sowas für einen kakteenplatz im garten.
Sorry, erst vor 2 Tagen entdeckt.
Es ist ein normaler Folientunnel aus dem Gartenbau, vor ein paar Jahren über ebay-kleinanzeigen erworben.
Auch wenn Du sicher weniger Platz hast, schau dich im Hobbybereich nach einem Folientunnel aus verzinktem Rohren um. Plastik ist Spielerei das Wind (und Schnee) nicht stand hält. Lieber auch etwas höher, man geht nicht nur bequemer hindurch, auch die Luftzirkulation ist besser.
Empfehlen kann ich nicht wirklich was, aber gewächshaus-poppen ist einer der großen Anbieter am Markt.













Gespeichert

Rib-Esel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5648
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #71 am: 06. Mai 2021, 12:20:03 »

Ich habe mal einen winterhaten Kaktus in einer Hangbefestigungsmauer gepflanzt. Er hat nun zwei Winter überlebt. Dieser Winter hat mit -22 °C gut hinein gehauen, aber dem Kaktus hat's nichts ausgemacht. Die Pflanze ist ein Steckling von einer Altpflanze, welche aber im Topf steht und eingeht. Ist aber nicht schlimm.

Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19193
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #72 am: 06. Mai 2021, 13:21:45 »

… Auch wenn Du sicher weniger Platz hast …

:o wow, beeindruckend und extrem beneidenswert! :D

und danke
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34943
    • mein Park
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #73 am: 06. Mai 2021, 13:27:36 »

Ich habe mal einen winterhaten Kaktus in einer Hangbefestigungsmauer gepflanzt.


Sieht aus wie die rotblühenden Typen, die früher Opuntia rhodantha hießen.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Blattkaktus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: winterharte Kakteen
« Antwort #74 am: 06. Mai 2021, 14:14:09 »

Meine sind noch nicht soweit.
Das Foto ist vom letzten Jahr.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2021, 14:22:50 von Blattkaktus »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de