garten-pur

Speakers Corner => Haustiere => Thema gestartet von: Schnefrin am 01. Januar 2022, 10:37:32

Titel: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 01. Januar 2022, 10:37:32
Auch von uns allen Pfötchenträgern und den Dosis ein frohes und vor allem gesundes 2022! Mögen wir den Regenbogen nur von fern sehen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 01. Januar 2022, 15:44:04
Weidenkatz und Jule fragten im Vorgänger-Gartentiger-Thread nach Kitten. Wo werden welche erwartet? Ich hab da gar nichts von gelesen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 01. Januar 2022, 17:07:40
Dicentra hatte niedlichen Zuwachs angekündigt, 2 kleine BKs sollten im Dezember einziehen, meine ich. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 01. Januar 2022, 18:09:47
Danke :) Das hatte ich überlesen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: schalotte am 01. Januar 2022, 19:37:01
Ein Frohes, Gesundes Neues Jahr für Euch alle,
2- und 4beiner,
von Anton und schalotte
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 02. Januar 2022, 11:15:45
Ich wollte auch schon nachfragen, wann es Bilder von den Zwergen gibt :) die sollten doch im Dezember einziehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 04. Januar 2022, 05:53:27
Auch hier noch mal ein gesundes neues Jahr  :)

Wieviele Katzen passen durch eine Katzenklappe?

 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 04. Januar 2022, 09:53:35
absolute Klasse!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 04. Januar 2022, 11:06:26
 ;D

Hatte das Video bei Dir auch so eine lange Ladezeit?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 04. Januar 2022, 11:10:21
gar nicht, ganz kurz
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 04. Januar 2022, 11:11:52
Gut  :). Dann liegts an meinem Schneckennetz  ::).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 04. Januar 2022, 15:57:07
Ich seh da nur ein Foto ...
Aber es ist hübsch, wie sie sich alle anstellen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 04. Januar 2022, 16:12:56
Eigentlich ist es ein Video, vielleicht musst Du lange warten? Bei mir dauert es eine Weile, bis sich was tut. Und ins Bild klicken, hat bei mir eben funktioniert.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 04. Januar 2022, 16:19:12
Ich seh da nur ein Foto ...
Aber es ist hübsch, wie sie sich alle anstellen  :D
Wenn du nach unten scrollst, findest du die downloadadresse.
Unglaublich, so viele Katzen ohne Abstand, Aggression.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 04. Januar 2022, 17:06:44
So, habs in einen YouTube-Link umgeändert  ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 04. Januar 2022, 22:21:52
Herrlich  :D :D :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 05. Januar 2022, 20:06:17
Pablo holt sich heiße Ohren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 05. Januar 2022, 20:32:52
 :D

Unsere Regenbogenpeggy hat gern die Pfötchen zwischen die Heizkörperrippen gesteckt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 07. Januar 2022, 08:08:20
Grummely lässt solche schönen Plätze links liegen, liegt gern platt auf dem kühlen Laminat oder neuerdings unterm Tisch auf dem Kunstlederstuhl  :P.
Ich versuche immer,sie wenigstens zum Fenstergucken zu animieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 09. Januar 2022, 10:19:20
Hat jemand von Euch eine Katzenklappe mit Microchip? Ich ärgere mich gerade sehr über unsere. Durch das Waschbärproblem können wir ja keine normale mehr nehmen, aber dieses Teil ist mehr als schrottig. die Chipfunktion ist ja ok, aber das ganze Teil ist einfach zu lang. Das heißt, der Tunnel, der durch die Tür geht, ist 8cm lang, selbst unsere sportliche Toffee quält sich da ziemlich durch. Lucky, der ja schon eingeschränkt in seinen Bewegungen ist durch Arthrose und Spondylose, geht nun gar nicht mehr raus, er schafft es mit den Hinterbeinen nicht mehr  :-[. Ich hab schon gesucht wie doof, aber bis auf eine sind alle mit einem so langen Tunnel behaftet. Und die andere braucht einen Stromanschluss. Wie soll man das an einer Tür denn bitte hinkriegen? Es geht wohl auch mit Batterien, aber da las ich in den Bewertungen, dass die Klappe dann oft nicht funktioniert. Und dann sitzt mein gebrechlicher alter Kater unter Umständen den ganzen Tag draußen, bis ich wieder zuhause bin? Zudem kostet das Teil auch noch im dreistelligen Bereich. Das wär mir ja egal, wenns richtig funktioniert, aber die Bewertungen haben mich sehr skeptisch gemacht. Was habt Ihr für Erfahrungen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 10. Januar 2022, 11:12:53
Schwieriges Thema, Luckymom.  :-\
Da kann ich nichts beitragen, ich habe keine solche Klappe. Nur eine ohne Chip, die immer noch originalverpackt im Schrank liegt.  ::)
.
(Ich habe noch den Satz meiner früheren Tierärztin im Ohr: "Eine Katze, die nicht fit genug ist, im Nullkommanix auf dem nächsten Baum zu sein, wenn ein Hund kommt, sollte keinen Freigang haben." Wobei ich damals schon für mich ergänzt hatte: "Zumindest nicht unbeaufsichtigt." Wenn Lucky schon so alt und gebrechlich ist - vielleicht wäre es doch besser, er bleibt im Haus, solange Du nicht da bist?)
.
In den über 25 Jahren Katzenhaltung hier gehen die Türen im Winter immer nur auf Anforderung auf oder zu. Was besonders in den letzten 10 Jahren mit einer nicht durchsichtigen Haustür schwierig war. Moritz randaliert und donnert dagegen, dass es die halbe Straße mitkriegt. Mäxchen ist mehr der Stille und bibbert draußen so lange, bis die Tür sich endlich öffnet... was einschließlich des letzten Winters immer auch bedeutete, dass ich 30mal am Tag auf Verdacht die Tür aufgerissen habe, um zu gucken, ob jemand rein will...  ::)
Einen Drucktaster im Pfotenbereich für eine Funkklingel hatte ich mal angebracht, aber damit konnte sich keiner von beiden anfreunden.
.
Inzwischen hat sich allerdings eine andere Lösung ergeben.  8)
Vor einigen Monaten habe ich im Eingangsbereich zwei Überwachungskameras installiert. Eigentlich, um vom Homeoffice aus rechtzeitig zu sehen, wenn ein Paketbote oder sonstiger Besucher sich der Haustür nähert. Ein Waschbär war auch schon darunter.  :o

Meine beiden Lieblinge haben ziemlich schnell mitbekommen, dass es drinnen bei Mama piepst, wenn sich vor der Kamera was bewegt. Moritz pflanzt jetzt seinen Plüschpopo vor die Kamera, wenn er rein will. Mäxchen guckt flehentlich, mauzt leise hinein oder gibt Küsschen.  ;D
Wenn sich allerdings das Signal verzögert oder ich nicht gleich reagiere, dann pendelt man ein paarmal zwischen den Kameras hin und her – bevor man als letztes Mittel wieder das frühere Verhalten aus der Versenkung holt... 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 10. Januar 2022, 11:33:24
Wenn auch "nur" als "Infogeschichte" geschrieben - herrliche Beschreibung
 ;D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 10. Januar 2022, 11:53:25
@Brezel

Grundlegend gebe ich Dir recht. Lucky hat auch keinen  wirklichen Freigang, die Klappe führt durch die Hintertür in den "Katzenknast", ein mit 2m hohem Maschendrahtzaun umgebenen, ca 50m² großen Freilauf. Früher war oben noch ein Netz drüber, die Haltekonstruktion ist dann, vom Zahn der Zeit angenagt, irgendwann zusammengeklappt. Da Lucky nun den Zaun nicht mehr überwinden kann, haben wir uns ein neues Konstrukt geklemmt, da im Haus bis auf Lucky keiner mehr lebt, der keinen Freigang haben soll. Toffee ist ja eine ehemalige Gartenkatze, die schnell spitzgekriegt hat, dass sie da jetzt ins Haus kommt... monatelang hatte ich gesagt, dass ich was unten gehört hätte oder einen schwarzen Schatten gesehen.. GG wollte mich schon einweisen, bis er den Schatten auch mal sah. Irgendwann standen wir im Flur, Toffee platzte durch die Klappe rein, guckte uns an, ging an uns vorbei ins Esszimmer und verschwand in einer Ecke...

Bis dahin war alles ok, doch dann haben die Waschbären die Chance auch genutzt... Nachdem dann einer drei Tage im Esszimmer unter der Vitrine hockte, hatten wir die Chipklappe gekauft. Zuerst ist mir Luckys Problem nicht so  bewusst geworden, in der wärmeren Jahreszeit ist die Tür halt offen und er konnte rein und raus. Später hat er es dann durch die Klappe probiert und irgendwann die Versuche eingestellt.
 
Toffee schafft es problemlos, den Zaun zu überwinden und ohne Freigang geht es bei ihr nicht. Sie ist halt "Born free". Dazu kommt, dass ich 12 Stunden am Tag nicht da bin, um auf Wunsch Türen zu öffnen und auch ansonsten wenig Lust hab, ständig zur Tür zu rennen, wenn es eine andere Lösung gibt. Bei ihr würde ich mir auch keine Sorgen machen, wenn sie mal draußen bleiben muss, sie ist auf dem Hof aufgewachsen und kennt die Schlafmöglichkeiten im Warmen. Aber Lucky kann das eben nicht und ich möchte, dass er auf seine alten Tage noch ein bisschen Sonne und Wärme genießen kann. Also muss ich mir bis zum Frühling was überlegen.

Wirklich clever, Deine Jungs, dass sie das so schnell kapiert haben  ;D.



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 10. Januar 2022, 12:37:58
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 10. Januar 2022, 12:50:11
Vor allem hab ich einige Zeit gebraucht, bis ich kapiert hatte, was die beiden da vor der Kamera veranstalten - und dass das Absicht ist.  :-[ ;D
.
Mal ins Unreine überlegt: Könnte man die Chipklappe im Haus wieder durch eine normale ersetzen - und die Chipklappe irgendwie in den Maschendrahtzaun integrieren, gleichzeitig den Katzenknast obenrum waschbärsicher abdichten? So dass Lucky wieder in den Katzenknast käme und Toffee von dort aus durch die Chipklappe ihren Freigang bekäme?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 10. Januar 2022, 14:10:19
Wenn auch "nur" als "Infogeschichte" geschrieben - herrliche Beschreibung
 ;D :D :D

In der Tat  ;D

Katzenklappe hatte ich mal überlegt, dann aber darauf verzichtet. Frl. Oskar bringt gar zu gern Geschenke mit - lebend natürlich und ich bin zu alt zum Mäusefangen. Einlass gibt es nur noch nach persönlicher Inansichtnahme ob mit oder ohne Maus .
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 10. Januar 2022, 14:56:28
Mal ins Unreine überlegt: Könnte man die Chipklappe im Haus wieder durch eine normale ersetzen - und die Chipklappe irgendwie in den Maschendrahtzaun integrieren, gleichzeitig den Katzenknast obenrum waschbärsicher abdichten? So dass Lucky wieder in den Katzenknast käme und Toffee von dort aus durch die Chipklappe ihren Freigang bekäme?

Theoretisch ginge das, allerdings befürchte ich, dass die Elektronik der Klappe, die an der Innenseite angebracht ist, das übel nehmen würde. Das Teil ist ja so konzipiert, dass eine Seite im trockenen Haus ist. Müsste ich mich mal informieren, die Idee hatte ich zuerst auch, wurde von GG aus oben genannten Gründen aber verworfen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 12. Januar 2022, 16:12:32


Mal wieder was zum Lachen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 12. Januar 2022, 21:56:15
 ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 13. Januar 2022, 15:36:39
Pippins Damenbesuch ist wieder zuhause. Man hat sich arrangiert, erst mißtrauisch beäugt, aber zum Schluss konnte man auch gemeinsam in der Küche fressen. Das Frollein wollte gerne in Herrenbegleitung raus, fühlte sich dann sicherer, und Pips schnuffelte draußen mal an Madame und erhielt keine Ohrfeige ;D.

Ist ihm gut bekommen, der leichte Stress hat ihn auf Trab gebracht, auch mental. Man musste ja öfter mal auf Entdeckungsreise durchs Haus, weil das Futter für die Dame regelmäßig wanderte, damit er nicht alles inhaliert. Dabei hat er wiederentdeckt, dass man vom Wintergarten auch ohne Umweg über die Küche ins Wohnzimmer kommt, wenn die Tür auf ist.

Futterneid ist was tolles, es gingen teilweise 500g Nassfutter am Tag weg. Der Besuch fraß vorher nur etwa 100g zuhause, aber Pips kann das nicht alles  verputzt haben, er hat nur 100g zugenommen, ich hatte auf mehr gehofft. Aber er ist immer noch gut bei Appetit, 270g täglich sind super.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 13. Januar 2022, 16:59:13
 :D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 15. Januar 2022, 14:35:39
Ach das freut mich aber, dass es Pips gut getan hat, Damenbesuch zu haben. Das mit dem Futterneid kann ich hier bestätigen, Lucky beißt Toffee oft ins Ohr, wenn sie ans Futter geht.. Obwohl natürlich immer genug für beide da ist..  ::).
Bei Lucky gehts wie immer rauf und runter, grad haben wir wieder eine schlimme Durchfallphase hinter uns, bzw. liegen noch in den Nachwehen.

Zum Aufmuntern zeig ich ihn Euch mal wie er aussah, als er vor 16 Jahren zu mir kam, der kleine Schlunz.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 15. Januar 2022, 14:36:06
Und noch eins  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 15. Januar 2022, 19:20:37
So goldig, der Kleine! Wie alt war er denn da, 8 Wochen?

Mit Pips war ich Donnerstag beim TA, da war wieder ein Haufen auf dem Treppenabsatz. Glücklicherweise fest, keine Giardien. Also hat er jetzt nach 3 Wochen (sonst 4-5) seine Spritze für die Bauchspeicheldrüse bekommen, die hatte sicher viel zu tun, und das Futter der Dame war ja auch ohne Enzyme ... Mal gucken, wie es weitergeht, heute ist der Appetit nicht so doll.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 16. Januar 2022, 06:58:48
Ein Glück, keine Giardien. Vielleicht war es auch noch der Stress mit dem Damenbesuch? Ich drück fest die Daumen, dass er wieder frisst.

Lucky hat leider auch einen Arthroseschub im Moment, aber es wird schon besser. Gefressen wird gut, leider nur ein "Nebenbeifutter", reiner Fisch mit Reis. Daher geb ich ihm jetzt jeden Tag Reconvales mit der Spritze, das nimmt er aber gut hin. Praktisch, bei Durchfall kann ich da gut das Perenterol reinmischen.

Wie alt er genau war, weiß ich nicht, ich hab ihn ja bei einem Besuch auf einem Bio-Ziegenhof gefunden, oder er eher mich. Neben dem Hof war ein Schweinemastbetrieb, in dem die Schweine in einem riesigen Stall auf Stroh standen. Lucky stolperte laut rufend zwischen den riesigen, gescheckten Schweinen umher und kam sofort zu mir, als ich ihn herauslockte. Ich hatte solche Angst, dass eins zugreift, Schweine sind ja nicht fein, was ihr Futter angeht. Zu meiner Freundin wollte er nicht, er saß immer vor mir und weinte. Also nahm ich ihn hoch und mit. Einige Gebäude weiter fanden wir den Rest vom Wurf, scheu wie die Rehe... Also kam Lucky mit und wurde aufgepäppelt. Geschätzt haben wir ihn auf 6-8 Wochen, die Augen waren noch komplett himmelblau. Er hatte natürlich alles, was geht, Flöhe, Würmer, Schnupfen... Wir sind dann am nächsten Tag noch mal hin und haben geguckt, ob wir die anderen Kitten kriegen, aber sie waren nicht zu finden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 16. Januar 2022, 10:39:11
Jetzt verstehe ich ... auf dem ersten Bild sieht der Kleine noch sehr krank aus, finde ich. Auf dem zweiten, selig schlafend an Mamas Brust, ist er einfach nur ein süßer kleiner Kater.
Alles Gute für Eure Patienten!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 16. Januar 2022, 10:53:25
Danke! So richtig schlecht ist es nicht mit Pips Appetit, mal 1 - 2 Tage weniger nach einer 4wöchigen Fressorgie ist vermutlich normal. Aber er hat mich in den letzten Tagen zweimal beim Knuddeln angefaucht, irgendwas ist, ich finde aber nichts. Muss noch mal stückweise probekuscheln ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 16. Januar 2022, 12:58:06
Ich hoffe sehr, dass nix Schlimmes ist beim Pips.

Dem Baby-Lucky hätte ich auch nicht widerstehen können.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 16. Januar 2022, 15:15:43
Aber er hat mich in den letzten Tagen zweimal beim Knuddeln angefaucht, irgendwas ist, ich finde aber nichts. Muss noch mal stückweise probekuscheln ...

Vielleicht ein Zahn? Kralle eingewachsen? Ich drück auch, dass nix dolles ist.



Dem Baby-Lucky hätte ich auch nicht widerstehen können.

Ja, so süß... aber ich hätte ihn auch mitgenommen, wenn er häßlich wie die Nacht gewesen wäre...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 16. Januar 2022, 19:58:34
Krallen wurden alle vor Weihnachten gekürzt und Zähne gibt es nicht mehr. Ich habe das Gefühl, es ist am Körper oder Kopf, nicht die Beine. Werde halt fleißig knuddeln müssen. Dummerweise liegt er momentan weniger auf dem Sofa, sondern oft vor der Heizung ... da kann man nicht mal eben überall ran.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 16. Januar 2022, 20:17:11
Ich wünsch gute Besserung! Es ist oft nicht leicht herauszufinden was ihr Kummer bereitet...ach menno.

Bei allen Sorgen - hier mal zwei, denen es offensichtlich gut geht  ;)- im Tiefschlaf!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 16. Januar 2022, 22:01:53
 :D Lieben sich die beiden so wie es ausschaut  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Gartenlady am 16. Januar 2022, 22:03:16
Ist eine davon das Mollküken?

Wie schön  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 16. Januar 2022, 22:13:13
Ja, die graue ist das Molleküken  und der rötliche Kater das Findelkind.
Und sie sind echt unzertrennlich! Mehr als es ausschaut. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 16. Januar 2022, 22:30:52
Ja, die graue ist das Molleküken  und der rötliche Kater das Findelkind.
Und sie sind echt unzertrennlich! Mehr als es ausschaut. ;)
Das ist so eine Freude... :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 16. Januar 2022, 22:36:50
 :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 16. Januar 2022, 22:39:34
Oh ja, wunderbar, die beiden!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 17. Januar 2022, 07:42:11
Ach wie herzerwärmend, ich liebe Tigerle sowieso  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Gartenlady am 17. Januar 2022, 08:40:21
Ja, wirklich herzerwärmend, Happy End für die Beiden, besonders für das Molleküken  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 17. Januar 2022, 09:25:13
 :'( :D :'( :D Einfach schön.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 18. Januar 2022, 15:56:40
Weidenkatz, nicht weinen *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 18. Januar 2022, 17:08:57
 :o Hab ich was verpasst? Ist was mit Lotti?  ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 18. Januar 2022, 17:35:02
 :o Alles gut?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 18. Januar 2022, 17:38:05
Hoffentlich nur Wehmut wegen Molles Unglück und Freude wegen des glücklichen Endes für das Molleküken...  ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Januar 2022, 17:46:44
 :-[ Entschuldigt bitte, ich wollte Euch nicht beunruhigen! Alles gut :D!
Ich fand das doch nur so schön und rührend mit dem Molleküken  :P :D, bin bei sowas erst besch...  traurigem und dann so schönem immer dicht am Wasser ::) ...
Lottchen ist maulig und sehr munter  :)!
Ich hatte etwas gekränkelt, daher ging ihr letzter Ausflug nur 2 Tage ins Freie. Wieder in der Wohnung war sie dennoch sichtlich schwer entzückt , aber nun meint sie, man könnte mal wieder  raus.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 18. Januar 2022, 18:26:29
püh  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 18. Januar 2022, 20:29:46
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 18. Januar 2022, 21:40:52
Bloß gut!
Bitte immer auch ein paar gute Nachrichten! :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 20. Januar 2022, 07:47:05
Ich freue mich sehr, dass es dem Molleküken + Kumpel so gut geht :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Konstantina am 20. Januar 2022, 16:20:14
Hallo zusammen  :).
Bin ganz zufällig auf diese Faden gestoßen und will hier auch meine drei vorstellen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Konstantina am 20. Januar 2022, 16:30:32
Hat jemand von Euch eine Katzenklappe mit Microchip? Ich ärgere mich gerade sehr über unsere. Durch das Waschbärproblem können wir ja keine normale mehr nehmen, aber dieses Teil ist mehr als schrottig. die Chipfunktion ist ja ok, aber das ganze Teil ist einfach zu lang. Das heißt, der Tunnel, der durch die Tür geht, ist 8cm lang, selbst unsere sportliche Toffee quält sich da ziemlich durch. Lucky, der ja schon eingeschränkt in seinen Bewegungen ist durch Arthrose und Spondylose, geht nun gar nicht mehr raus, er schafft es mit den Hinterbeinen nicht mehr  :-[. Ich hab schon gesucht wie doof, aber bis auf eine sind alle mit einem so langen Tunnel behaftet. Und die andere braucht einen Stromanschluss. Wie soll man das an einer Tür denn bitte hinkriegen? Es geht wohl auch mit Batterien, aber da las ich in den Bewertungen, dass die Klappe dann oft nicht funktioniert. Und dann sitzt mein gebrechlicher alter Kater unter Umständen den ganzen Tag draußen, bis ich wieder zuhause bin? Zudem kostet das Teil auch noch im dreistelligen Bereich. Das wär mir ja egal, wenns richtig funktioniert, aber die Bewertungen haben mich sehr skeptisch gemacht. Was habt Ihr für Erfahrungen?
Eine Katenklappe haben wir nicht, aber schon seit fast drei Jahren haben wir Mikrochip gesteuerte Futteratomate. Funktioniert hervorragend. Von SureFeed.
Ist nicht billig, aber jeder Cent wert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Konstantina am 20. Januar 2022, 16:41:40
Ein Glück, keine Giardien. Vielleicht war es auch noch der Stress mit dem Damenbesuch? Ich drück fest die Daumen, dass er wieder frisst.

Lucky hat leider auch einen Arthroseschub im Moment, aber es wird schon besser. Gefressen wird gut, leider nur ein "Nebenbeifutter", reiner Fisch mit Reis. Daher geb ich ihm jetzt jeden Tag Reconvales mit der Spritze, das nimmt er aber gut hin. Praktisch, bei Durchfall kann ich da gut das Perenterol reinmischen.

Unser Yves leidet auch immer wieder an Durchfall. Untersuchungen (Ultraschall, Blut- und Kot) haben nichts ergeben. Seit Monaten bekommt er jeden Abend Canikur Pro (frisst er nicht gern, ich muss Sandwiches aus Leckerli machen). Hilft nicht wirklich. Vom Tierarzt haben wir DiaTab bekommen. Frisst er nicht, ich habe schon einiges probiert.
Luckymom, hat dir Perenterol der/die Tierarzt/in empfohlen? 
Der arme leidet so sehr, ich würde so gern Ihm helfen. Vom Tierarzt habe ich keine weitere Empfehlungen bekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 20. Januar 2022, 17:05:53
Hallo Konstantina,
willkommen  :). Hübsch Deine drei, ich rate mal. Siam, Russisch Blau und edit: Nicht Balinese, ich mein eine andere Rasse, komm aber nicht drauf.. :-\?

Ja, das Perenterol ist eine Tierarztempfehlung. Er bekommt dann Perenterol forte 250mg, einmal am Tag. Das löse ich in etwas Wasser auf und gebs ihm mit einer Spritze ins Mäulchen, bei ihm ist das kein Problem. Es schmeckt anscheinend auch nicht schlecht, er spuckt es nicht aus und wehrt sich auch nicht dagegen. Ich würde aber dennoch raten, dass Du erst mal Deinen TA fragst, was er dazu meint.

Bei Lucky scheint es jetzt sicher zu sein, dass er auf das Schmerzmittel mit Magen-Darmproblemen reagiert, also wurde das Melosus abgesetzt. Nun hat er eine Depotspritze bekommen, ein neues Mittel auf dem Markt, es heißt Solensia. Das ist speziell für Arthrosepatienten, ich hoffe es hält, was es verspricht. Es wird alle vier Wochen subkutan verabreicht. Wir versuchen es, soviel Alternativen gibt es leider nicht mehr, die er vertragen würde.

Nochmal edit: Habt Ihr seine Bauchspeicheldrüse testen lassen? Es gibt noch eine spezifische Blutuntersuchung, allerdings fällt mir grad der Name nicht ein. Hatten wir bei Lucky auch machen lassen, da war zum Glück alles in Ordnung bei ihm.

Ansonsten vielleicht noch einen zweiten TA dazunehmen, eine zweite Meinung ist nie verkehrt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Konstantina am 20. Januar 2022, 17:39:58
Danke, Luckymom.
Ja, hast richtig geraten, ist ist eine Siam-Dame Amelie, 14 Jahre und russisch blau- unsre Kleine Matisse , 2 Jahre
Der Yves ist ein Peterbold, 3 Jahre.
Wir haben keine Freilauf Möglichkeiten, da wir in einen Hochhaus leben, mit viel Straßenverkehr, daher sind alle Rassenkatzen.
Seit wir eine Kater durch falsche Diagnose verloren haben, gehen wir nur in Tierklinik. Bei Yves wurde große Blutbild gemacht, und auch auf Bauchspeicheldrüse wurde untersucht.  Ich werde gleich morgen Termin vereinbaren und nach Perenterol fragen.
Deine Lucky wünsche ich, dass der neue Medikament hilft, und er keine Schmerzen hat. Es ist so furchtbar zuzusehen, wenn die lieben leiden   
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. Januar 2022, 18:55:40
Konstantina,
hübsch die 3, und sie sie alle zusammenkuscheln!
Sanofor von Grau wurde mir mal zur Regulierung der Verdauung empfohlen, aber da war Pips seinen Durchfall und die Giardien schon los. Nach den Bewertungen ist es entweder super oder es bringt nichts. Ist Urmoor, sieht entsprechend aus, aber Pips hat es so mitgefressen. Also vielleicht einfach mal probieren, ist ja wenigstens natürlich ...

Luckymom,
Solensia kenne ich auch, wirkt gut bei Pips, meine TA gibt es auch ihrem Kater.

Ich habe mir gerade Jin Shin Jyutsu für Katzen bestellt, das habe ich nach Anleitung meiner Tierheilpraktikerin schon mal gemacht mit wirklich gutem Erfolg. Ich hoffe, dass man mit dem Buch auch als Laie was versteht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Konstantina am 20. Januar 2022, 19:13:10
Mit Sanofor werde ich probieren. Aber mit Yves ist es schwierig, er ist unglaublich wählerisch. Seit paar Wochen bekommt er Die Flohsammenschalen. Ich muss es in ganz kleine Menge zwischen zwei lagen Nassfutter verstecken  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. Januar 2022, 20:23:28
Probier mal Katzenmilch oder Schleckpasten etc., oder mit rohen Lachswürfelchen, falls er sowas mag.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Konstantina am 20. Januar 2022, 20:51:32
Danke rocambole, auf Lachs  bin ich gar nicht draufgekommen.
Den Rest Frist er nicht. Wie gesagt, schwierig
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. Januar 2022, 22:04:46
Ist meine Geheimwaffe für die 2× am Tag Tabletten, Pips steht immer ganz erwartungsvoll da, wenn es Sashimi gibt.
Tipp: ich zerteile den Lachs tiefgefroren, da kann man gut kleine Portionen entnehmen ;).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 21. Januar 2022, 18:38:48
Ich habs auch schon im Keller nebenan gefragt ;): Weiß jemand, ob bei Dicentra alles o.k. ist, vermisse sie hier. ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 21. Januar 2022, 19:50:50
keine Ahnung ??? :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Irm am 22. Januar 2022, 09:45:08
Der Bastelkönig, der das Staudenpaket koordiniert, ist doch ihr Ehemann. Der schrieb kürzlich irgendwas von einer ? Augen-OP ? bei sich, hab jetzt keine Lust zum nachlesen. Ansonsten kann man den fragen, der war ja wegen diesem Paket öfter mal online.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 22. Januar 2022, 10:08:08
Ich habs auch schon im Keller nebenan gefragt ;): Weiß jemand, ob bei Dicentra alles o.k. ist, vermisse sie hier. ???

Du wartest auf Katzenkinder-Berichte, gibs zu!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 22. Januar 2022, 10:38:37
Wie jeder hier  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Januar 2022, 11:47:58
Nicht nur  :),  aber jahaa  ;D :D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 22. Januar 2022, 12:12:47
Wenn man selber keine hat, muss man bei anderen luschern  ;D

Wie süß wohl Lotti als Baby aussah  ??? ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Januar 2022, 13:44:54
 ;D ;D ;D
Da hast Du völlig recht!
Und ich darf es ja hier nicht zeigen,aber:
Gibt man in der allseits bekannten, allwissenen G-Suche "Bilder"  "BKH kitten red white" ein, wird einem fix ein schlimmes, nein, ganz furchtbar schlimmes Herzensbrecherfoto angezeigt. Die Ähnlichkeit ist frappierend. :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 22. Januar 2022, 14:08:15
Oh  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 22. Januar 2022, 15:50:48
...wird einem fix ein schlimmes, nein, ganz furchtbar schlimmes Herzensbrecherfoto angezeigt.

Eins? Das sind Hunderte!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 22. Januar 2022, 16:43:11
 :-[  ;D Hm, also ich meine das von der Dame mit dem Tierfotoarchiv, ein fettes c für copyright ist in das Foto eingearbeitet... Zum Vergleich. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 22. Januar 2022, 17:07:18
Hach  :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 28. Januar 2022, 20:48:30
Ja. Wer Lottifotos hat, braucht keine fremden Herzensbrecherfotos zu fürchten.  ;)

... Inzwischen muss ich mich mit dem Gedanken abfinden, dass ein Kater aus der Nachbarschaft, der hier einziehen wollte und dem ich das verweigert hatte (weil man mir versichert hatte, dass er gut versorgt wird) wohl den arktischen Wintereinbruch im Februar nicht überlebt hat.

Dieser früher hier benachbarte Kater ist letzten Sonntag hier durch die Straße spaziert!!!  :D :D :D :D
Das erste Mal seit knapp einem Jahr, dass ich ihn wieder gesehen habe. Und weil meine beiden am Sonntagmittag gerade drinnen ihr Mittagsschläfchen hielten, inspizierte er ungehindert unseren Garten und ließ sich auch von der Überwachungskamera erfassen.
Was bin ich froh, dass er noch lebt!
.
Ob es ein gutes oder schlechtes Zeichen ist, dass er nach so langer Zeit hier wieder rumstromert... die Frage vertage ich lieber bis zum nächsten Wiedersehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 30. Januar 2022, 21:24:45
Ich hoffe sehr, dass bei Euch rundrum alles ok ist.
.
Als der Sturm gegen Mittag nachließ, mussten meine beiden unbedingt raus. Arg gemütlich war das aber nicht.  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 31. Januar 2022, 00:00:56
bei uns ja, bei Nachbarn sind hier und da ein Dachziegel gefallen oder verrutscht und eine morsche Tanne ist auf einen Carport gekippt, alles noch eher harmlos.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 31. Januar 2022, 07:45:37


... Inzwischen muss ich mich mit dem Gedanken abfinden,...dass er ... wohl den arktischen Wintereinbruch im Februar nicht überlebt hat.
Dieser früher hier benachbarte Kater ist letzten Sonntag hier durch die Straße spaziert!!!  :D :D :D :D
[/quote]

Das hatte ich überlesen, erinnere mich noch genau an Dein schlechtes Gefühl  dazu :P, umso schöner, das jetzt zu lesen  :D :D :-*

Wir waren bei diesem Sturm echt froh, Katz an Bord zu haben. Auch auf dem sicheren Sofa ( sie ist inzwischen Entspanntheit pur in der Bude) bekam sie von mancher Böe noch Telleräuglein. In Nachbargärten flogen Trampoline und brachen Sichtschutzwände :(, in der Umgebung fielen Tannen und 1 Buche, bei uns zum Glück nix.
Unser alter Kirschbaumriese, dem man hier schon vor einem Jahrzehnt an den Kragen wollte ( tolles Holz ::)), verlor gut gepflegt nichtmal ein Zweiglein 8) :).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 01. Februar 2022, 21:01:57
Luckymom, weil Du hier öfter reinguckst als ins Café, gratuliere ich Dir bei den Katzen ganz herzlich zu Deinem Geburtstag :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 01. Februar 2022, 22:47:19
Da schließe ich mich doch glatt an - also alles Gute :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 02. Februar 2022, 00:00:20
Vielen Dank Ihr beiden  :D :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 02. Februar 2022, 05:25:46
Alles Liebe und viel Freude weiterhin an Deiner schnurrenden Bande :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 02. Februar 2022, 06:18:20
Lucky, auch von mir alles Liebe zum Ehrentag :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 02. Februar 2022, 17:22:08
Auch Euch vielen Dank  :) :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 02. Februar 2022, 17:52:20
Auch von mir, Sita und dem Kreiselchen der lieben Katzenmama alles Gute!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 03. Februar 2022, 17:11:06
Danke schön  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 05. Februar 2022, 19:37:55
Dummerweise liegt er momentan weniger auf dem Sofa, sondern oft vor der Heizung ... da kann man nicht mal eben überall ran.

Lass' mal auf Rheuma oder Arthrose testen. Das Bedürfnis nach Wärme weist in die Richtung.

Tach auch...nette Katzenbilder dazu gekommen.

hier sind gerade alle vier mit katzenschnupfen durch. Zwei Wochen lang wurde hier geniest und gerotzt was das Zeug hält.
Frau Doktor meinte, die beiden kleinen Findlinge hätten doch etwas mitgebracht. Aber jetzt, nach über fünf Monaten und alle durchgeimpft lodert nochmal was auf?

Auf jeden Fall sind jetzt alle wieder wohlauf und munter.

Die Kleinen toben immer noch durchs Haus was das Zeug hält, gerne auch wird in den Gardinen geschaukelt (habe extra alte aufgehängt bis sich das gibt)

Langsam sind sich die beiden kleinen auch nicht mehr so ähnlich. Ignatz ist eher der ruhigere, kuschelig und hat ein rundes Gesichtchen.

Ignatz
 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 05. Februar 2022, 19:39:45
Toni immer noch ein Rabauke und Reißwolf. Er stellt sich auf Papier, beißt rein und reißt, egal ob Karton oder Tüten oder sonstwas. Gardinenschaukler.
Kuschelt auch, aber es schlägt bei ihm schnell in kämpfen um.
Auch ist er filigraner als Ignatz

Anton
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 05. Februar 2022, 19:41:48
Insgesamt haben sich beide gut entwickelt, sind jetzt sechs Monate alt.
Futtern wie die Gartenhäcksler. ;D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 05. Februar 2022, 22:28:57
hübsche Viecher  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 06. Februar 2022, 10:37:42
süße Racker!

Dummerweise liegt er momentan weniger auf dem Sofa, sondern oft vor der Heizung ... da kann man nicht mal eben überall ran.
Lass' mal auf Rheuma oder Arthrose testen. Das Bedürfnis nach Wärme weist in die Richtung.
Er hat sicher was in der Richtung, bekommt alle 4 Wochen eine Spritze, nächste Woche ist das wieder dran.

Seit kurzem sind die Gewohnheiten wieder anders, man liegt nicht mehr unter der Heizung sondern ein paar Meter daneben, und das Bett im kühlen Schlafzimmer wurde wiederentdeckt. Vielleicht tut ihm das wiederum bei seinen Verdauungsprobleme gut? Das ist im Moment wieder ein Problem, obwohl er trotz allem regelmäßig gut frisst. Aber Nachts landet jetzt oft ein Häufchen auf dem Treppenabsatz, wenigstens nicht so flüssig wie zu den Giardienzeiten. Sein Kot wurde jetzt zweimal gründlich gecheckt, keine Anzeichen von Würmern, Hefen, Giarden. Ich tippe auf Völlerei während des Damenbesuchs und Futter, dass er sonst nicht bekommen hat. Lt. letztem Wiegen hat er 500g in 4 Wochen zugenommen,  allerdings war das die Waage bei der Tierklinik. Muss meine TÄ auch checken, vielleicht war ihre etwas blockiert, als sie letztes Mal nur auf 4,4kg kam, 400g Unterschied kann eigentlich nicht sein und ich traue eher dem höheren Wert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 06. Februar 2022, 11:40:05
Loni, deine beiden Jungs sind so hübsch  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: spatenpaulchen am 06. Februar 2022, 20:26:52
Ich hatte es schon bei den Gartenmenschen eben drin, aber das ist Garfield, ein Streuner von Begin seines Lebens. Jetzt ist er schon längere Zeit auf dem Dachboden unseres alten Stalles eingezogen, hat für kalte Nächte eine dicke Decke dankbar ver-und bearbeitet. Wir versuchen ihn an uns zu gewöhnen, was mühsam ist. Vielleicht gelingt es,  und wir können ihn mal irgendwann kastrieren lassen, denn er ist der große Katzenbabymacher des ganzen Dorfes. Und, mal sehen, vielleicht schließt er sich ja auch irgendwann uns an, siehe Lotti.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 06. Februar 2022, 21:14:04
Ich drücke Euch und dem Kater ganz doll alle Daumen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Februar 2022, 22:24:53
Tag der guten Nachrichten  :D, heute. Lotti lässt Garfield ausrichten, er soll sich man nicht so haben ;D. Sie sei sicher, mit diesen Dosis würde er das große Los ziehen. Und, klar, etwas Erziehungsarbeit müsse er auch mit diesen Dosis noch leisten, aber dann hätte er sie sicher gut im Griff  ;) so wie sie ihre eigenen....  :o >:( :P  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 06. Februar 2022, 23:08:33
Weidenkatz hat mich hergelockt und deswegen gibt es auch gleich ein Update ;). Ich gestehe, dass ich hier ewig nicht mitgelesen habe und auch nicht auf dem neuesten Stand bin. Zumindest aber sehe ich wunderschöne rote Katzen *seufz*. Loni, die beiden Racker haben sich echt toll herausgemacht. Und wie schnell so ein Katzenbaby wächst, sehen wir gerade live.

Wie ja (ähm, wann eigentlich?) angekündigt, sind bei uns Anfang Dezember zwei neue Mitbewohner eingezogen, beide aus der BKH-Zucht, aus der auch Toby stammte. Ich sage auch gleich vorweg, dass wir es als Riesenvorteil empfinden, dass die beiden Knuffels in einer großen Katzengruppe aller Altersklassen aufgewachsen sind. Sie sind wunderbar sozialisiert.

Es sollte auf jeden Fall eine Kätzin dabei sein und beim Besuch der Züchterin hatte sich schnell herausgestellt, dass es ein Pärchen werden würde. Nachdem die Züchterin einen Termin für die Frühkastration bekommen konnte, fragte sie an, ob sie die beiden gleich mitnehmen solle. Ich sagte für die Minimaus zu und deswegen verzögerte sich die Abholung noch um 10 Tage, aber am 11. Dezember war es endlich soweit. Wir hatten uns überlegt, sie erst einmal im Bad wohnen zu lassen, weil sie dort ankommen konnten und alles hatten, was sie brauchten. Außerdem waren wir uns nicht sicher, wie die beiden Herren reagieren würden.

Mein Mann hatte sich den Kater ausgesucht, ich die Katze, daher suchten wir jeder entsprechend neue Namen aus: Nobby und Fiona.

Da saßen sie nun, aus ihrem Zuhause gerissen und wat nu?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 06. Februar 2022, 23:22:58
Es dauerte nicht lang und sie wurden munterer. Sehr munter! Und Hunger hatten sie, als hätten sie in ihrem ganzen Leben noch nie was zu fressen bekommen. Ich war ständig mit frisch gefüllten Futternäpfen unterwegs - und mit dem Toiletteneimer ;D.

Nach wenigen Tagen durften sie Stück für Stück die obere Etage erkunden: mehr Platz für Neugier und zum Toben. Wir hatten die Treppe mit Umzugskartons versperrt, weil wir die Zusammenführung langsam gestalten wollten. Wir wussten ja nicht, was Yvo mit den Minis anstellen würde. Immerhin hatte er es geschafft, damals die drei Alten zu verhauen und sich komplett unbeliebt zu machen.

Es ist eine Sache, was wir planen und eine andere, was das Katzenvolk ausheckt. Eines Tages hatte sich ein Minikatz zwischen den Kartons durchgeschoben und auf den Weg nach unten gemacht. Ich saß im Wohnzimmer im Homeoffice und sah nur eine Bewegung aus den Augenwinkeln. Also nix wie hinterher, flink die Ausbrecherkönigin geschnappt und wieder nach oben gebracht. Isaak hatte nichts bemerkt  ;D. Ein paar Tage später saß plötzlich Yvo vorm Bad und schaute neugierig. Er verhielt sich ruhig, uff! Es wurde auch immer schwieriger, sie zu trennen, denn die Minimäuse waren neugierig und Yvo ebenso. Zu Beginn saß Fiona vor der Sperre, die wir etwas hochgeschoben hatten, damit sie durchschauen konnte und war gefühlsmäßig hin- und hergerissen. Das ging dann immer so: quiek, fauch, quiek, fauch  ;D. Nach etwa zwei Wochen wurde sie immer selbstsicherer.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 06. Februar 2022, 23:35:23
Wir haben dann Yvo unter Aufsicht reingelassen und beobachtet. Es war zum Schießen: Da warf sich das Finchen gurrend mit all ihrem Charme an den großen, starken "Mann" und der war völlig perplex ;D. Das war Yvo auch noch nicht passiert. Er ließ es stumm über sich ergehen. Nach ein paar Tagen wurden sie im Umgang miteinander sicherer und wir konnten sie nach einer Weile auch beruhigt ohne Aufsicht beieinander lassen. Nur Isaak war nicht zu überzeugen. Der knurrte und fauchte, sobald ihm einer der Zwerge zu nahe kam.

Yvo und das Duo waren mittlerweile unzertrennlich. Finchen lief ständig hinter ihm her und es machte ihr auch nichts aus, wenn sie sich eine Schelle einfing, nämlich wenn sie zu ungestüm und es Yvo zu bunt wurde. Nobby gurrt Yvo an, wenn er toben will. Finchen und Nobby putzen sich eine Weile und dann geht es nahtlos ins Raufen über. Ich hatte ja keine Ahnung, dass sich der Name Fiona als so treffend herausstellen würde, noch bevor ich wusste, wie rauflustig die Dame ist und was für schöne grüne Augen sie bekommen würde ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 06. Februar 2022, 23:43:51
Tja, was soll ich sagen: Es läuft einfach. Yvo ist vollbeschäftigt, langweilt sich nicht mehr und wirkt viel zufriedener. Isaak hat ein paar Wochen gebraucht, aber er hat sich ganz gut mit den neuen Mitbewohnern arrangiert und ist deutlich entspannter, zumal weil Yvo ihn jetzt (meist) in Ruhe lässt. Wir haben bemerkt, dass Isaak mit den Minis besser zurecht kommt als mit Yvo. Zwischen den beiden wird niemals Freundschaft entstehen, aber die Minimäuse wirken als Puffer und so war es beabsichtigt und erhofft. Und - oh Freude - Isaak hat zugenommen!

Und vorige Woche hat dieses wundervolle Finchen sich doch einfach zum Isaak gelegt und sich an ihn gekuschelt und er hat es zugelassen :D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 06. Februar 2022, 23:56:27
Das einzige, was derzeit unbegreiflich für mich ist: Wieso sind die Minimäuse eigentlich so verwöhnt? Hatten sie doch bisher alles gefressen, was ich ihnen vorsetzte und plötzlich macht die Madame auf dem Hacken kehrt, wenn es ihr nicht genehm ist! Und wann ist Yvo eigentlich so groß geworden? Fragen über Fragen ...  ;D

Jetzt sind sie schon fast zwei Monate bei uns und sie machen uns einfach nur Freude. Meistens jedenfalls. Bis auf so Kleinigkeiten wie heruntergefallene Töpfe, nicht wiederauffindbare Gegenstände und sie machen wahnsinnig viel Dreck ;D. Ich musste schon ein paar Mal in mein Kopfkissen grinsen, wenn sich in der nächtlichen Stille bestimmte Geräusche deuten ließen: Madamchen auf dem Esstisch, pfotelt einen Löffel herunter und kegelt ihn dann über den Fußboden. Überhaupt sind geklaute Gegenstände viel spannender als Zeug, das einfach so herumliegt. Ich war mir ganz sicher, dass ich gestern im Futterhaus neben dem Katzenfutter auch 4 Spielmäuse gekauft hatte, aber beim Auspacken waren seltsamerweise nur noch zwei da. Dabei stand die Tasche doch nur eine Weile im Wohnzimmer auf dem Sessel. Seeehr merkwürdig!

Es hat sich sowas wie ein Tagesablauf eingespielt: morgens erhalten sie ihr Fleisch, dann ist Klo angesagt, danach Spielen, Raufen und Unfug anstellen. Anschließend wird gepennt, nur unterbrochen, um mittags einen Snack zu sich zu nehmen. Der Nachmittag wird komplett verpennt, ebenso der Abend nach dem Abendbrot, aber so gegen 23:45 wird die Bagage munter und zwar richtig. Da geht die Post ab! Sie verstehen auch gar nicht, warum diese Zweibeiner ausgerechnet dann schlafen wollen.

Sie wachsen unglaublich schnell, daher zum Vergleich noch ein paar aktuellere Fotos: Nobby mit den langen Gräten  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 07. Februar 2022, 00:02:14
Und Prinzessin Fiona, meine süße Minimaus. Nobby ist zwar 2 Wochen jünger als sie, aber größenmäßig hat er sie überholt. Das ist auch kein Wunder, denn er futtert viel mehr als sie. Eigentlich hat er immer Hunger ;D.

So, und das war es auch vorerst :D. Nobby und Finchen haben wieder Leben in die Bude gebracht. Sie sind unzertrennlich und einer ohne den anderen kann gar nicht sein. Einer heckt was aus, der andere steht Schmiere. Und nachdem zwischen Yvo und Isaak zuletzt Eiszeit herrschte, ist durch die Kleinen Zufriedenheit auf allen Seiten eingekehrt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 07. Februar 2022, 06:31:14
 Endlich :D :D ;D .-
Die beiden sind genauso schlimmm süß, wie ich befürchtet hatte :P!!!
Ein kleines, wildes Mädchen, das sich aufmacht, Gruppenchefin aber auch "Gruppennmutti" zu werden? :D ;D -
Sie sind einfach hinreißend die beiden, aber "verknallt" bin ich in die kleine, plüschköpfige und dennoch zarte Dame, klar  ::) ;). -
Was für eine tolle Zeit da bei euch drinnen mit der Stubentigerbande.
Ich freue mich so :D, dass es genauso aufgegangen ist wie ihr euch das erhofft hattet. Da sieht man, wie gut ihr eure Samtpfoten kennt und die richtigen Weichen stellen konntet. Den Rest haben dann insbesondere die wunderbaren Miniplüschis aber auch die älteren Schhnurrherren Yvo und Ysaak selbst erledigt :D. Ein bisschen so, als ob zwei alte Lords etwas griesgrämig auf ihren Schloss nebeneinander her pütschern, man kennt sich, trifft sich in der Teeküche, respektiert sich auch. Aber erst als die muntere Nichte und der freundliche Neffe dazukommen, öffnen sich die Herzen  ;D  :D.
-
Was für eine schöne Katzi-Fotostory zum Frühstück :P , Dankeschön :-*!!!
(Und ich stelle mir vor, wie ein gewisser sanfter Teddy sich  auf seiner sesselförmigen Wolke mehr als zufrieden die Pfötchen reibt.  :-*)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 07. Februar 2022, 09:59:57
Wundervoll  :D - ich freu mich für Euch alle - 2- und 4-Beiner  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 07. Februar 2022, 10:38:41
einfach nur zum Knuddeln, alle 4!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. Februar 2022, 10:42:34
Ach wie herzig, super, dass sich alle gut verstehen  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 07. Februar 2022, 17:37:49
Dicentra, das ist eine wunderschöne Geschichte von Euren vier Miezen. Die Kleinen sind  ... ich darf nie zu Euch kommen, sonst sind se weg ... wunderniedlich!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 07. Februar 2022, 17:47:49
Ich freue mich so für euch :) hatten wir doch hier alle auf Bilder und Berichte gewartet. So schön, wirklich eine Bereicherung für euch alle - so soll es sein  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 07. Februar 2022, 19:25:52
Was für eine schöne Geschichte :D Das Treppenbild mit der neugierigen Katzennase - so süß!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 07. Februar 2022, 20:14:06
Toller Bericht, Dicentra. Und ja, mit Jungvolk im Haus macht es einfach Spass, auch wenn mal was zu bruch geht.
 :D

Viel Freude wünsche ich Dir an Deiner Bande.  :D

Ein Karton, ein Karton...


oh...ein Karton

 

ist da was drin?





meiner...den kriegst Du nicht

 

Pause





da muß doch noch ein Brekkie sein...

 

willst Du ihn wegnehmen? Bloß nicht...





das Endergebnis



 ;D


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 07. Februar 2022, 20:50:13
Katerchen kann Kunst  :o ;).
Oder sehe nur ich das darin  ;D ?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 07. Februar 2022, 20:52:01
 ;D

Klasse  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 07. Februar 2022, 23:02:25
A propos Spielzeug für Katzi:
man nehme einen kurzen Nylonstrumpf, verknote ihn und fertig ist das Spielzeug, Pablo steht drauf.
@Dicentra
Viel Glück den 2+2=4,
in der neuen Patchworkfamilie.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 07. Februar 2022, 23:16:03
hmm, also bei Kunstfasern hätte ich Bedenken, dass Katz was davon verschluckt ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Albizia am 08. Februar 2022, 08:08:22
Und vorige Woche hat dieses wundervolle Finchen sich doch einfach zum Isaak gelegt und sich an ihn gekuschelt und er hat es zugelassen
Dcentra, herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs beim Katzenvolk!  :D Da ist ja jetzt wieder ordentlich Leben in der Bude.  ;) Yvo wird es genießen. Und wie sich Finchen so langsam aber sicher beim Isaak einschleicht, das macht sie toll!

Lonicera, Katzen und Kartons, eine never-ending-story.  :) Immer wieder schön zu beobachten.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 08. Februar 2022, 11:19:25
hmm, also bei Kunstfasern hätte ich Bedenken, dass Katz was davon verschluckt ...
Mein Kater kaut nicht darauf rum, er apportiert nur.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 08. Februar 2022, 18:53:33
ah ok, ich hatte eher welche, die gerne was zerlegt haben ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 08. Februar 2022, 20:19:36
Anton klaut meine getragenen Socken und bunkert sie in einer Plüschhöhle... ::)

Überhaupt ist neues Spielzeug schnell verschwunden, er bunkert alles.  ;D ich weiß nur nicht, wo er das Zweitlager angelegt hat. ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 08. Februar 2022, 23:13:30
drollig, ist er irgendwann zu kurz gekommen ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: lonicera 66 am 09. Februar 2022, 10:00:12
Das wissen wir nicht, rocambole.

Es sind Wildlinge, die im Nachbarort unter einem Busch aufgefunden wurden. Die haben schon einiges mitgemacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 16. Februar 2022, 15:05:52
Peach war gestern beim TA, Vollcheck und Blutabnahme. Jetzt warte ich auf das Ergebnis, sie wird auf FIV getestet. Die Tierärztin ist sich nicht sicher was sie hat, auf jeden Fall eine fette Zahnfleischentzündung mit Vereiterung. Sie bekam diesmal ein anderes Antibiotika und heute sind die Lymphen auch schon abgeschwollen, nur der Rotz ist noch da.

Die Tierarzthelferin war ganz verliebt in Peach, weil sie mit 2,8 Kg ein winziges Persönchen ist, das sich auch noch gerne ausgiebig kraulen lässt und dabei schnurrt. Sowas haben die selten, sie darf gerne wiederkommen. Sie ist echt ne coole Socke  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 16. Februar 2022, 15:56:26
Gute Besserung für die Knuddelmaus
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 16. Februar 2022, 16:55:24
die Arme, ich drücke die Daumen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 16. Februar 2022, 17:17:44
Danke sehr, sie macht heute schon einen besseren Eindruck und zickt auch Tiggi an.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 16. Februar 2022, 17:36:55
na prima!

Pips geht es offenbar auch besser mit seiner Verdauung, keine Häufchen mehr auf dem Treppenabsatz und der Kot wird fester. Freitag hatte er wieder seine Spritze bekommen. Gefressen hat er wenigstens die ganze Zeit recht gut.

Dafür vermutlich eine neue Baustelle - eine verdächtige kahle Stehle am linken Vorderbein, er leckt da oft. Und die rasierte Stelle vom letzten Mal Blut abnehmen ist immer noch nicht wieder zugewachsen, zumindest etwas Haar müsste da nach 8 Wochen flächendeckend sein ???. Freitag neuer Termin, Abklären, ob er einen Hautpilz hat. Ich denke an diese Bisswunde Mitte Dezember, vielleicht hat er da noch mehr "mitbekommen", als auf den ersten Blick ersichtlich :P. Und die Antibiotika förden das ja auch noch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 16. Februar 2022, 17:43:59
*drückt auch für Pips die Daumen*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 16. Februar 2022, 19:00:11
danke :-*
Irgendwann muss ich meine TÄ mal frqgen, ob's auch ein Abo gibt ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 16. Februar 2022, 19:18:59
Gute Besserung den kranken Miezen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 16. Februar 2022, 20:38:39
Dem schließe ich mich an :)!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 17. Februar 2022, 18:13:47
Ich wünsche Pips auch gute Besserung. Peach geht es besser, die Nase ist trocken. Nur leider kam noch kein Anruf der Tierärztin.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 17. Februar 2022, 19:54:49
Morgen eventuell mal nachhaken?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 17. Februar 2022, 20:56:14
Auf jeden Fall  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 18. Februar 2022, 16:03:31
Ich habe heute morgen angerufen, sie wollte mich im Laufe des Tages zurück rufen.. bis jetzt mal nix, ich warte ab.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 18. Februar 2022, 17:53:57
blöde, drücke weiter die Däumchen ...

Von Pips wurden heute auch nur Proben genommen. Wg. seines Alters will die TÄ keine unnötigen Medikamente verschreiben, also warten bis Mitte nächster Woche, ob Pilz oder nicht. Es fehlen eigentlich die typischen Schuppen, aber er leckt sich da oft und hopst auch mal so komisch, als ob ihn was zwackt oder juckt.

Heute ist sein "fiktiver" 18. Geburtstag, ich weiß ja nur, dass er ungefähr im Februar geboren ist. Aber heute vor 8 Jahren wurde sein schwarzer Bruder überfahren, also habe ich den Tag ausgesucht. Heute Abend trinke ich ein Gläschen auf ihn 🍷.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 18. Februar 2022, 18:09:27
18 Jahre ist ein stolzes Kateralter. Gratulation.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 18. Februar 2022, 18:37:39
Da schließe ich mich an - Gratulation  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 18. Februar 2022, 18:47:21
Pips dankt :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Februar 2022, 18:48:06
Allerdings ein tolles Alter , happy birthday, Pips! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 18. Februar 2022, 19:20:58
Pips dankt :-*
Lieber Pips, Alles Gute zum Geburtstag.
Pablo macht auch so Sätze und Hüpfer, und schleckt, da beißt etwas, Flöhe sind es nicht, Grasmilben?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 18. Februar 2022, 20:16:30
hmm, aber um diese Jahreszeit?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 18. Februar 2022, 20:44:54
hmm, aber um diese Jahreszeit?
ich weiß es auch nicht, irgendwelche Plagegeister.
Hier steht, ab 10°C sind sie aktiv.
https://www.sitzplatzfuss.com/die-herbstgrasmilbe-nicht-nur-im-herbst-ein-problem/
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 18. Februar 2022, 21:23:43
Aber kahle Stellen? Da denke ich eher an Allergie, Futtermittelverträglichkeit oder sowas. Wenn kein Pilz, werde ich wohl mal die Heilpraktikerin anmorsen, die hat immer gute Ideen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 19. Februar 2022, 06:51:52
Herzlichen Glückwunsch, Pips  :-*! Bleib noch lange fit und munter :).

Zum Jucken: Mein Lear hatte mal eine Flohstichallergie und sich darum das Fell am Bauch weggeleckt. Die Flöhe waren weg, aber er leckte immer noch. Meine damalige TÄ hat mir erklärt, dass die nachwachsenden Haare durch das ständige Lecken an der Spitze quasi eine Bruchkante hätten und sie dann beim durch die Hautoberfläche wachsen einen Juckreiz auslösen würden. Er bekam dann Cortison und kurze Zeit später war der Spuk vorbei.

Ansonsten ist hier alles soweit gut, ein weiterer "wilder" Kater wurde kastriert und "entzahnt", endlich. Nun ist Michelito wieder zufrieden und sabbert nicht mehr.

Für alle die es brauchen bleiben Daumen und Pfötchen gedrückt, ich kam noch nicht dazu, alles nachzulesen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 19. Februar 2022, 08:52:22
Cortison als Salbe? Gespritzt kriegt er es sowieso alle 4 Wochen ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 19. Februar 2022, 08:55:38
Cortison als Salbe? Gespritzt kriegt er es sowieso alle 4 Wochen ...

Nein, als Injektion. Salbe hätte er vermutlich abgeleckt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 19. Februar 2022, 09:34:05
Gratuliere Pips :)

Der Befund von Peach ist vollkommen ok, sie hat kein FIV, Organwerte sind super, Entzündungswerte erhöht, was aber normal ist, wenn man diese Entzündung im Maul ansieht. Ihr geht es aber wirklich besser, der Rotz ist weg, sie stinkt nicht mehr aus dem Maul. In einer Woche bekommt sie nochmal Antibiotika nachgelegt, damit auch echt alle Erreger abgetötet sind. Und dann hoffe ich auf langfristige Besserung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 19. Februar 2022, 11:17:28
Super, dass bei Peach das soweit ok ist.

Pips mäkelte gestern am normalen Futter rum, da habe ich ihm zur Feier des Tages 2 Beutelchen spendiert, die er auch genüßlich inhaliert hat - mit durchschlagendem Erfolg, hatte nachts wieder Dünnpfiff :-\ :P Kriegt er nicht wieder!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 19. Februar 2022, 23:01:30
  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 20. Februar 2022, 08:47:27
Rocambole, ich verstehe dich. Caspar nörgelt jetzt auch am Futter rum und bekommt Tütchen.. das Ergebnis gleicht dem von pips  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 20. Februar 2022, 09:07:24
Super, dass Peach kerngesund ist, vom Schnupfen mal abgesehen  :D.

Das mit dem Durchfall kann ich so gut nachempfinden, the same here... Lucky setzt jetzt auch ab und an seinen Haufen ins Haus, letztens sind GG und ich beide reingetreten  :-X. Man sollte doch abends Licht anmachen... Durchfall hat und hat er nicht, egal was er frisst, ich habe es jetzt aufgegeben die Ursache zu finden. Nun versuche ich, häufige Futterwechsel zu vermeiden was schwierig ist, weil er so mäklig ist. Wenn der Kot zu flüssig wird, gibts Perenterol, medizinisch sind alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Meine TÄ meinte am Do lakonisch, dass es im Alter halt manchmal so sei, ohne organische Ursachen. Also lavieren wir uns da durch, so ist er fit, das Solensia wirkt ganz gut und er ist putzmunter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. Februar 2022, 10:26:40
ihh, das ist blöd! Pips macht es wenigstens nur an einer Stelle und nur nachts, also muss man halt morgens gucken, wenn man die Treppe runter geht. Arme alte Herren ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 20. Februar 2022, 13:47:14
Inkontinenz steht uns vielleicht auch noch bevor  :-\ :-\ :-\

Liebe Lotti, auch bei Dir möchte ich mich ganz herzlich für die Geburtstagswünsche bedanken!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 21. Februar 2022, 14:13:24
 :-*

Immer, wenn man hier liest, wird klar, was alles schwierig laufen könnte und wie dankbar man für stinknormale Normalität mit seiner Samtpfoten sein kann.
Aber eben auch, was trotz allem gut zu schaffen ist,und das macht Mut.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 23. Februar 2022, 11:45:21
Kann alles noch kommen, wenn die Lottimaus hoffentlich so richtig alt wird. Inzwischen denke ich, dass der Krebs bei meinen ersten beiden gar nicht so entsetzlich war. Die waren 16½ und 17 Jahre alt, hatten kaum Probleme, auch keine Schmerzen, und das Ende kam fix und die Entscheidung wann erlösen war auch eindeutig. Und ich hatte mehrere Monate Zeit, mich seelisch darauf einzustellen.

Vinnie musste wegen seines Krebses schon mit 10½ gehen, das ging sehr schnell.

Altersschwäche ist ja sehr schleichend über Wochen, Monate oder auch Jahre. Das werde ich dann wohl jetzt mit Pips herausfinden, hoffentlich nicht so bald. Jetzt geht es ja wieder los mit Frühling, Sommer - wäre schön, wenn er mindestens diese Monate noch hat.

Er hat übrigens doch einen Pilz, auch wenn die Haut nicht so aussah und er nur eine kleine kahle Stelle hat. Freitag wieder TA ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 25. Februar 2022, 16:57:41
So ein extremes Alter bei Katzen kann auch wirklich große Nachteile haben. Meine anderen Katzen wurden zwar auch alt, aber da ging es dann doch relativ schnell vorbei.

Gozilla musste ich letztes Jahr 1 Woche vor dem 17. Geburtstag erlösen, Leber und Nieren.
Baby musste ich mit 15 erlösen, Nieren.
Mauzi starb mit fast 17 an Kreislaufkollaps - akute Pankreatitis
Micki starb mit 11 an Nierenversagen, nachdem die Tierärztin uns mit einem Blasenverschluss nach Hause schickte
Joker starb mit ca. 9 Jahren an Flüssigkeit im Bauchraum - Kreislaufversagen

Naja und drei verschwanden, Jasper mit ca. 1,5 Jahren, Winnie mit ca. 4 Jahren und Troll mit ca. 1,5 Jahren.. nun ja.. ein relativ guter Schnitt für 25 Jahre Katzenhaltung.

Der Methusalem wird dieses Jahr irgendwann dann 21 und hat eben einige Probleme..

Die restliche Bande hier ist: Kuno fast 11, Püppi fast 11, Möhre 10, Tiggi 3 und Peach fast 13 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 25. Februar 2022, 20:33:54
21 ist aber auch ein strammes Alter. Da darf man Probleme haben. Grüße an die Bande.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 26. Februar 2022, 16:53:39
genau, Hut ab!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 28. Februar 2022, 21:30:59
Heute hat sich Sita erstmalig eine Futtertüte selbständig geöffnet.  ::) ::) ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Februar 2022, 22:05:17
Gratuliere Dir, Sita, ein großer Schritt  ;D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 28. Februar 2022, 23:11:07
Heute hat sich Sita erstmalig eine Futtertüte selbständig geöffnet.  ::) ::) ::)

Du lässt Deine Tiger hungern?  :o :o :o
Ein Fall für den Internationalen Miezengerichtshof!  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 01. März 2022, 06:08:07
Sehe ich auch so, welch eine Schande, dass man Selbstversorgerin bei Dosi sein muss  >:(

Peach wird heute gequält, sie muss zum TA um die nächste Antibiosespritze abzuholen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 01. März 2022, 08:13:36
Arme Peach  :-\

Sita hats drauf  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 01. März 2022, 15:14:02
Peach wird es überleben, besser einen Pieks, als monatelangen Rotz  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 01. März 2022, 19:18:03
Euer Ehren, ich schwöre, die Miezen müssen hier nicht hungern.
Aber das teure Diätfutter für blasengeschwächte Miezen gibts eben auf Zuteilung, nicht am Tagesbüffet. Und weil eine Tüte davon schon als Abendessen bereit lag, hat sie so lange auf der geschlossenen Tüte herum gebissen, bis sie Löcher hatte und somit vollständig geöffnet werden musste (schon, um sie vor dem Schlechtwerden zu bewahren).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 01. März 2022, 22:24:05
Dann nehme ich diesen bösen Verdacht natürlich sofort zurück!  ;D
Eine Katze, die sich an ihrem Diätfutter vergreift - einfach traumhaft.  :D
.
Hier standen über die Jahre immer noch einzelne Schächtelchen mit Nierendiätfutter. Überbleibsel von den Vorgängerkatzen (die das Zeugs auch schon nicht mochten). Hab immer mal wieder versucht, es häppchenweise unter das normale Futter zu mischen. Dieser vorwurfsvolle Blick dann immer..."Haste nicht was Anständiges?"  ::) ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 02. März 2022, 19:46:56
Die beiden lieben dieses Diätfutter. Sowas habe ich auch noch nie erlebt, wie das Zeug weginhaliert wird. Und wenn ich hier lese, wie ihr Euch mitunter quälen müsst, um den Herrschaften ihr Menue schmackhaft zu machen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: spatenpaulchen am 04. März 2022, 10:04:38
Gestern hat Nachbars "Katzi", was ein kastrierter Kater ist, den Weg in den Wintergarten und dort zum Eimer mit Trockenfutter gefunden. Ich habe ihn nur rauskommen gesehen. Da war er hoch zufrieden und endlich mal satt. Der arme Kerl. Seine Dosis leben offensichtlich getrennt, und die Haustiere bekommen nur noch sporadisch Futter. Allerdings ist er ein begnadeter Jäger.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 04. März 2022, 12:10:06
Bei dem "Jagderfolg" wird er sein Glück sicher öfter bei Euch probieren. Seine Existenz ist also nicht mehr bedroht ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 04. März 2022, 13:27:22
Freut mich für Katzi  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 04. März 2022, 15:47:07
  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 04. März 2022, 19:46:57
Ich gönne es dem Katzi von ganzem Herzen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 05. März 2022, 21:24:01
Ich auch. Wobei... ein ganzer Eimer? Merkwürdig, dass er überhaupt noch den Ausgang aus dem Wintergarten gefunden hat.  ;)
.
Vielleicht fehlte der Wassernapf. Womit wir beim Thema wären.
Der hiesige Wintergarten ist bei menschlicher Abwesenheit (und bei Frost) von außen nicht zugänglich, wohl aber von der Küche aus. In dieser Küche stehen die Futternäpfe und auch die Trinknäpfe, selbstverständlich mit frischem Wasser befüllt.
.
Im Wintergarten stehen für gewöhnlich mehrere Gefäße mit Wasser, allerdings mit Grünzeug drin, das Wurzeln entwickeln soll.
Dass manches Grünzeug - also zum Beispiel Grünlilien-Kindel - in letzter Zeit einen enormen Wasserverbrauch zu haben scheint, obwohl gar keine Weiterentwicklung zu verzeichnen ist, das war mir schon aufgefallen. Kenne ich allerdings auch von anderen Katzen, dass man lieber aus der Vase trinkt als aus dem eigenen Napf.
.
Neu war heute allerdings, dass um die Mittagszeit der Grünlilien-Wassernapf leer war - also bis auf das Wasser. Die Kindel lagen buchstäblich auf dem Trockenen, das größte war ziemlich weit bis unter die Treppe verschleppt worden. Da mussten sie in der Sonne braten, die Ärmsten.  :'(
Keine angekauten Blätter. Es ging also nur darum, das störende Zeugs aus dem Napf rauszuschmeißen.  >:( >:( >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: spatenpaulchen am 05. März 2022, 21:35:47
Normalerweise ist der Wintergarten zu, vor allem bei den derzeit herrschenden Temperaturen. Bin ich im Garten mache ich die Tür weit auf, schon damit sich da drinnen über Mittag bei Sonnenschein nicht Temperaturen entwickeln, die den dort abgestellten Pflanzen was von Frühling vorgaukeln. Katzi ist ein cleveres Kerlchen, der uns locker um den Finger wickelt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 05. März 2022, 23:04:20
 beste Voraussetzungen also ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 06. März 2022, 08:54:24
Brezel ;D ;D ;D
Das erinnert mich an eine gewisse rote Madame,  im Sommer neben einer der ( zahlreichen) Gartengießkannen sitzend und sorgsam eine Sonnen- und Ringelblume nach der anderen dort rauspuhlend. Dosine hatte sich zuvor immer über den Wind gewundert, der ständig ihre Knick-und Jäteopfer aus der Gießkanne fegte 

Spatenpaulchen :D ,das fängt gut an, schööön :D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 06. März 2022, 09:44:04
Paulchen, der Beginn einer spannenden gemeinsamen Geschichte  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Albizia am 06. März 2022, 13:39:27
Ich blinzel mal hier rein, auch wenn ich kein Katzenpersonal bin.
.
Während der morgendlichen Hunderunde komme ich immer an diesem Schaufenster vorbei.
.
Am 1.3. begrüßte mich dieses schwarze Ausstellungsstück im Vorbeigehen und genoss sehr offensichtlich die Morgensonne.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Albizia am 06. März 2022, 13:43:25
Am darauf folgenden Morgen hatte die Schwarze eine Zweite dazu geholt. Nun begrüßte mich ein Duo!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Albizia am 06. März 2022, 13:46:44
Best friends!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 06. März 2022, 14:27:01
Herrlich, wie die Beiden sich verstehen!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 08. März 2022, 06:03:31
Oh wie schön :)

Peach geht es wieder sehr gut, die zweite Spritze gab wohl den "Booster"  :P kein Schnupfen, kein dicker Hals. Madame ist wieder ganz Königin des Hauses :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 08. März 2022, 07:50:24
Ich will auch solche Schaufenster wie Albizia  ;D, hier gibts höchstens Grünlilien. Und die eigene Madame mag das Fensterln auch nicht.

 Klasse, Mottischa :D !
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 08. März 2022, 08:53:50
Oh wie schön :)

Peach geht es wieder sehr gut, die zweite Spritze gab wohl den "Booster"  :P kein Schnupfen, kein dicker Hals. Madame ist wieder ganz Königin des Hauses :)

schön  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 08. März 2022, 09:21:07
Das ist doch mal eine gute Nachricht!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 08. März 2022, 11:44:24
Absolut und ihre Hoheit hat im Esszimmer jetzt auch einen eigenen Fensterplatz  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 08. März 2022, 15:16:19
 :D Dann bitte demnächst ein hoheitliches Foto der Prinzessin! ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 09. März 2022, 10:47:21
Geht klar  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 09. März 2022, 17:27:23
Stichwort: CDL
Felcofan hatte ebenfalls gewarnt.
Weil das bei Katzenfutterempfehlung auftrat, möchte ich das hier nochmal posten,
da es hier vermutlich von mehr Menschen gelesen wird.
https://www.klartext-nahrungsergaenzung.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/miracle-mineral-supplement-mms-erhebliche-gesundheitsgefahr-11044
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 23. März 2022, 11:51:43
Lucky hat uns am 10.3. verlassen. Sein Leben wäre nicht mehr lebenswert gewesen, so ließen wir ihn schwersten Herzens gehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 23. März 2022, 15:30:29
Das tut mir leid, Luckymom :'( Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen, mehr Liebe konntet Ihr Lucky nicht geben :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 23. März 2022, 18:29:25
Luckymom, ich weiß, wie sehr es schmerzt. Er hatte die beste "Mom", die ihm ein schönes Leben ermöglicht hat. *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 23. März 2022, 18:42:59
Vielen Dank Euch  :-*.

Ich hab eben die Rose "Lucky" für ihn bestellt  :'(.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 23. März 2022, 19:04:43
Liebe Luckymom, das tut mir leid  :-[

Ich werde mit Caspar morgen zum Tierarzt fahren, der Kater besteht nur noch aus Haut und Knochen. Und auch wenn er noch frisst, er riecht stark und immer häufiger aus dem Maul nach Urin und auch körperlich riecht er seit gestern sehr. Es sieht aus als würde er vor einem vollen Napf verhungern, der Körper verwertet nix mehr. Ich denke er wird Lucky morgen folgen  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 23. März 2022, 19:07:51
Liebe Mottischa,

fühl Dich ganz fest von mir umarmt. Ich weiß, was Dich erwartet, Caspar war ja auch so lange an Deiner Seite. Ich denk an Euch und schicke Euch ganz viel Kraft.  :'(. Es liest sich wirklich so, als wäre es soweit, die letzte Reise anzutreten.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 23. März 2022, 20:12:38
Mottischa,
Luckymom,
seid gedrückt,
es schmerzt so sehr, wenn sie gehen (müssen).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 23. März 2022, 20:19:56
Oje, Mottischa. Auch ich wünsche Euch viel Kraft.
Irgendwann sehen wir sie alle wieder, ob auf einer Wolke, einer grünen Wiese, wo auch immer - das Paradies sieht für jeden anders aus.
Fühlt Euch gedrückt, alle Beide, Caspar und Du.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 23. März 2022, 20:39:49
Babs wird auf sie aufpassen, bis wir dann nachkommen  :).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 23. März 2022, 22:02:19
 :'( :'( :'(
Man hätte ihnen so sehr noch ein paar warme schöne Tage gegönnt. Aber leiden sollen sie auf keinen Fall.
Viel Kraft für morgen, Mottischa :-*.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: *Xela* am 24. März 2022, 06:28:42
Es tut mir sehr leid für euch und eure Tiger. Ich weiss wie weh das tut habe ja auch erst meinen Hund verloren. Ich hoffe es geht ihnen allen jetzt besser.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 24. März 2022, 10:25:03
Luckymom, Er hatte die beste "Mom", die ihm ein schönes Leben ermöglicht hat. *drück*
Ja. *Drück*  :'(

Mottischa, viel Kraft  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 24. März 2022, 11:27:50
Ach menno - kaum guckt man mal wieder rein  :'(

Luckymom und Mottischa - es tut mir so leid. Fühlt Euch gedrückt  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: elis am 24. März 2022, 13:00:09
Ach, das tut mir so leid :'(, ich weiß genau wie Euch zumute ist. Fühlt Euch gedrückt von mir.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 24. März 2022, 15:31:45
Ich danke euch und dann wenn die Sonne scheint, denke ich "er will noch nicht abtreten".. er läuft mir draußen hinterher, hat einen Miniwindbeutel verspeist und liegt in der Sonne.. aber ich will ihn doch nicht verhungern lassen  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Gartenlady am 24. März 2022, 15:40:05
Es ist immer ganz furchtbar, aber man kann die Tiere auch nicht zum leben verdammen, wenn sie nicht mehr leben können oder wollen.

Bei Shiva, Danas Vorgänger, sind wir zum letzten Gang zur Tierärztin gefahren, sie hatte alles vorbereitet, eine Decke für ihn bereitgelegt. Wir waren die letzten an diesem Abend dort.  Shiva legte sich sofort auf die Decke und wollte von allem nichts mehr wissen, er wollte nicht mehr, das war vollkommen eindeutig, jede Verlängerung des Lebens wäre Quälerei gewesen.

Ich denke, alle die sich entschließen loszulassen machen das Richtige.

Ich schreibe das nach mehr als 7 Jahren, trotzdem muss ich aufpassen, dass es nicht in die Tastatur tropft, es ist einfach schwer loszulassen.

Mein Mitgefühl gilt allen Betroffenen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 24. März 2022, 17:12:46
Ich danke euch und dann wenn die Sonne scheint, denke ich "er will noch nicht abtreten".. er läuft mir draußen hinterher, hat einen Miniwindbeutel verspeist und liegt in der Sonne.. aber ich will ihn doch nicht verhungern lassen  :-[
Wenn er Windbeutel frißt,
mag, verträgt, er Sahne/Butter?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 24. März 2022, 18:37:12
Sieht aktuell gut aus, er liebt diese Dinger wie irre, schon seit ich ihn habe. Ich habe ihn noch hier, ein wenig Zeit brauchen wir noch  :-\ er bekam jetzt mal Metacam und liegt friedlich zusammengekuschelt und vollgefressen im Schlafzimmer. Vielleicht ein bisschen noch, er war heute wirklich lebhaft und dolle anghänglich.  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 24. März 2022, 19:19:08
Danke Euch  :-*.

Mottischa, wenn er nach Urin aus dem Maul riecht, sind die Nieren vermutlich überfordert. Ich würd trotzdem zum TA gehen, auch wenn Du denkst, dass er noch nicht gehen will. Oder anrufen und fragen, was man machen kann. Vielleicht eine Infusion, um die Giftstoffe aus dem Körper zu spülen oder ein Aufbaumittel. Kriegst Du Reconvales in ihn rein?

Ich kann so gut verstehen, dass Du ihn noch nicht gehen lassen willst.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 24. März 2022, 19:28:43
Sieht aktuell gut aus, er liebt diese Dinger wie irre, schon seit ich ihn habe. Ich habe ihn noch hier, ein wenig Zeit brauchen wir noch  :-\ er bekam jetzt mal Metacam und liegt friedlich zusammengekuschelt und vollgefressen im Schlafzimmer. Vielleicht ein bisschen noch, er war heute wirklich lebhaft und dolle anghänglich.  :-[
Ich wünsche euch noch viele gemeinsame Tage!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 24. März 2022, 19:36:52
Danke sehr, ich fahre morgen auf jeden Fall zum Tierarzt, allein schon um ihn gucken zu lassen. Mal sehen was er sagt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 24. März 2022, 20:00:04
Wir drücken alle Daumen und Pfötchen, dass Euch noch ein bisschen Zeit zusammen bleibt  :).

Lucky war im Alter auch sehr dünn, von ehemals 8kg (zuviel) auf am Ende 3,2kg. Man konnte die Rippen deutlich spüren und er hatte eine Wespentaille, aber er kam gut klar, war auch nicht schwach.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 25. März 2022, 06:17:58
Die Wespentaille hat Caspar auch und wie gesagt, er frisst auch wirklich gut. Von dem Windbeutel musste er gestern dolle pupsen, aber mehr ist dann nicht passiert.

Ich werde heute Abend sehen was wir weiter machen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 25. März 2022, 09:25:31
Solange er wirklich gut frisst, kann es ihm nicht wirklich schlecht gehen? Bin gespannt, ich drücke die Daumen, dass er noch eine Weile bei Euch hat.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 25. März 2022, 09:40:28
Das denke ich auch  ??? Er haut richtig rein und das mehrfach am Tag, keine riesigen Portionen, aber auch nicht wenig. Na mal abwarten, heute morgen hat er mich freudig begrüßt. Er hat sicher Probleme mit den Nieren, aber.. bei einer richtigen Niereninsuffizienz ist den Katzen speiübel und sie stellen das Fressen ein. Ich habe das mehrfach erlebt, sie waren zu nichts mehr zu bewegen und das ist bei Caspar gar nicht so. Der mag seine Wurst, seine Windbeutel, Sahnejoghurt (keinen Einfluss auf den Output), Käseleckerchen, Fleischwurst.. naja und Katzenfutter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 25. März 2022, 09:57:35
Das hab ich mir bei Lucky auch gedacht, er hat an manchen Tage richtig große Mengen gefuttert, dementsprechend war auch der Output. Zugenommen hat er auch nicht mehr deshalb. Aber er war soweit fit. Das Bauchgefühl ist eigentlich fast immer richtig. Solange Caspar munter ist und das Leben genießt, ist alles gut.  :) :-*
Meine TÄ meinte, es sei wie bei alten Menschen, die klappern im Alter auch ab und sind trotzdem fit. So mein Großonkel, er war zeitlebens dünn, im Alter regelrecht dürr, obwohl er gut gegessen hat. Es setzt einfach nicht mehr an. Trotzdem oder vielleicht auch deshalb wurde er 92 Jahre alt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 31. März 2022, 09:22:09
Nix los hier, alle im Garten? Hier ist Sch***weiter, kalt und usselig  :-\.

Gestern war ich mit Garfield bei der Tierärztin, wieder mal Angina  :'(. Er frisst soweit, hat aber Schluckbeschwerden und ist etwas bedröppelt. Nun gibts Entzündungshemmer, mal sehen wie ich das in ihn reinbekomme. Ins Maul spritzen könnte schwierig werden bei dem alten Kämpfen...  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 31. März 2022, 10:51:09
Och naja, ich hatte jetzt ein paar stressige Tage und der Mann musste auf Caspar achten. Der schlufft so vor sich hin, er frisst, schläft, liebt seine Leckerchen, liegt in der Nähe des Ofens, oder auf dem Sofa. Bei Sonne schläft er irgendwo draußen. Insgesamt ist er halt uralt und wurschtelt so vor sich hin, wir lassen ihn jetzt auch.

Peach geht es gut, sie hat bisher keinen Schnupfen mehr. Die anderen sind fit, wie sie halt sind ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 31. März 2022, 11:13:24
Luckymom, gute Besserung für Garfield. Pips schlabbert alles mit Reconvales, ich friere das immer im Eiswürfelbehälter ein. Portionsweise Entnahme, taut schnell auf und prima zu handhaben ;)

Hier ist definitiv heute nichts los im Garten ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 31. März 2022, 11:23:16
So viel Schnee!
Da weiß ich, was uns noch blüht.
Pablo mag keine Kälte, me too.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 31. März 2022, 16:54:04
@rocambole, danke für die guten Wünsche  :). Leider hat Garfield auch noch Zahnbaustellen, aber die können wir erst angehen, wenn er wieder richtig fit ist. Außerdem ist er zu dick, nach Möglichkeit soll er abnehmen vor der Narkose. Seit Gandhi nicht mehr da ist, bewegt Garf sich kaum noch  :-\. Diät scheidet aus, er lebt ja in einer großen Gruppe, da ist das nicht durchführbar. Wenn ich etwas besser dran bin werd ich versuchen ihn zu etwas mehr Bewegung zu motivieren. Früher hat er halt mit Gandhi getobt...
Reconvales hab ich noch, ich werds mit dem Einfrieren probieren, falls Garf es nicht will. Aber generell hat das hier noch nie einer freiwillig genommen  :-\.

Edit: Hier liegen seit Ewigkeiten solche Gefrierbeutel für Eiskugeln, mal gucken ob ich das dort dann reinkriege, wär ja perfekt dann  :D.

Ieh, Schnee  :-X :-\

@Mottischa, schön, dass Caspar seine Rente genießt  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 31. März 2022, 19:12:40
Kreiselchen denkt, es ist Winter, dabei haben wir hier nicht mal Regen, geschweige denn Schnee. Ich habe eine warme, tief schlafende Katzenkugel auf dem Schoß.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 31. März 2022, 20:27:09
Och wie schön :D!!
Das kommt hier 0 bis einmal im Jahr vor und nicht vor Minus 10 Grad ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. April 2022, 12:43:01
meine Strickjacke ist fertig, Pips hat mir immer geholfen, lag stundenlang neben mir und hat aufgepasst, dass das Garn sich nicht vertüdert.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. April 2022, 12:43:41
offenbar meint er, sie ist für ihn, hat sie gleich in Besitz genommen ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 03. April 2022, 12:44:01
Ein Platz an der Sonne,
aber nur ganz kurz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. April 2022, 12:45:17
süß, nur ganz kurz haben wir hier auch ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 03. April 2022, 13:41:18
 ;D

Das was man von der Jacke sieht, sieht gut aus  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Gartenlady am 03. April 2022, 14:45:59
;D

Das was man von der Jacke sieht, sieht gut aus  :)

Ja, da kann Katz schon mal Probeliegen  ;)

Ich kann ja immer nur Hundegeschichten erzählen:  Meine Schwester hatte einen Pelzmantel geerbt und auch einige Zeit getragen, nun aber war er fällig, er flog zum Abtransport auf den Boden. Daraus wurde aber nix, denn sofort wurde er von Hundi in Beschlag genommen und er durfte ihn behalten.  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Bufo am 03. April 2022, 15:18:26
Ein Platz an der Sonne,
aber nur ganz kurz.

Boah....  voll mein Beuteschema.
Warum habe ich eigentlich IMMER schwarze Katzen?  >:(  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. April 2022, 17:55:22
;D

Das was man von der Jacke sieht, sieht gut aus  :)
danke - sie ist so schön kuschelig warm, gerade das richtige jetzt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 03. April 2022, 18:59:33
Farblich passt sie hervorragend zu Pips, da hat er völlig recht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 03. April 2022, 19:18:45
Eine tolle Jacke hast Du dem Kater gestrickt. Jetzt noch ne weiche Füllung rein, perfekt  ;D 8). Die Farben sind schön, ganz mein Beuteschema, aber ich hab keine Geduld zum Stricken  ::).

Pablo ist wirklich ein Hübscher  :).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. April 2022, 19:45:32
Genau, er kann auch drauf liegen, wenn ich drin stecke ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 03. April 2022, 19:51:41
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 03. April 2022, 20:56:40
Ein Platz an der Sonne,
aber nur ganz kurz.

Boah....  voll mein Beuteschema.
Warum habe ich eigentlich IMMER schwarze Katzen?  >:(  ;)
In Spanien laufen solche auf der Straße rum und suchen ein warmes Plätzchen, da gibt es noch Siamkatzen.
Meine 1. Katze war auch ganz schwarz... :D
@rocambole
eine so schöne Wolljacke, passt und gefällt Pips.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 05. April 2022, 09:24:35
Die Jacke ist genau richtig  :D

Gestern war ich mit Kreiselchen beim TA, sie hat im Gesicht eine kleine Stelle wo die Haare ausgegangen sind, in der Mitte eine kleine Wunde. Sonst nichts Auffälliges, sie verhält sich wie immer. Die TÄ hatte auch nichts zu bemängeln - keinerlei Ungeziefer, Ohren blitzsauber, Zähnchen und Mundschleimhaut in Ordnung. Nun sollen wir 3x tgl eine Salbe auftragen (antibiotisch, mit Neomycin) und beobachten. Wenn es sich nicht bessert, dann nochmal vorstellen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 05. April 2022, 12:00:56
gute Besserung für die Maus!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 05. April 2022, 13:53:05
ja
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 05. April 2022, 14:06:06
Gute Besserung auch von mir  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 05. April 2022, 18:28:01
Mach es gut mein Süßer  :'(

(https://i.ibb.co/9wYvXnz/Caspar.jpg)

Ich hatte Caspar seit 2005 und da war er 4 oder 5 Jahre jung, heute musste ich ihn erlösen lassen. Es ging einfach nicht mehr. Er hat Fressen und Trinken eingestellt und irrte heute nur noch suchend rum.

Ich bin unendlich traurig, aber der Tierarzt meinte es wäre die richtige Entscheidung gewesen, er hätte nichts mehr für ihn tun können.Ich blieb bis zuletzt und er schlief friedlich und bis zuletzt gestreichelt und schnurrend in der Narkose ein. Jetzt trinke ich erstmal einen Whiskey auf ihn den alten Kämpen :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 05. April 2022, 18:50:36
Wieder ein alter Krieger weniger, komm gut rüber, Kleiner :'(!

Fühl Dich gedrückt :-*, war sicher so richtig, suchend umherirren ist schon ein deutliches Zeichen, ebenso wie das Einstellen der Nahrungsaufnahme. Irre, 21 oder 22 Jahre, das ist stolz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 05. April 2022, 18:57:34
Ein stolzes Alter und Du hast es richtig gemacht.  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 05. April 2022, 18:59:07
Danke euch, auch wenn es sich nicht richtig anfühlt, so gar nicht  :-[ Aber er hatte ein tolles Leben bei uns und hat so manchen Hund verkloppt und in die Schranken gewiesen  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 05. April 2022, 19:02:03
Gute Reise kleiner Mann  :'(, grüß meine Bande auf der anderen Seite. Bis wir uns einst wiedersehen...

Mottischa, lass Dich von den schönen Erinnerungen durch die schwersten Momente tragen  :-*.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 05. April 2022, 19:22:32
Mottischa, fühl Dich umarmt.  :'( :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 05. April 2022, 19:26:15
Oh nein  :'(, lass Dich feste drücken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 05. April 2022, 19:40:13
Liebe Mottischa,
ich weine mit dir,
Abschied nehmen zu müssen tut weh. :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 05. April 2022, 21:02:19
Mottischa, zweifel nicht an Deiner Entscheidung - es war die einzig Richtige, auch wenn so unendlich wehtut :'(. Fühl Dich gedrückt
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 06. April 2022, 05:53:06
Guten Morgen, ich danke euch. Es war die richtige Entscheidung, denn Caspars Zustand verschlechterte sich jetzt ständig. Er war der ewig Suchende, ewig Hungrige und konnte nichts verwerten und nichts vertragen  :-[

Immerhin hat er noch ein paar schöne Sonnentage erlebt und konnte zufrieden draußen liegen.

Vor einem Jahr musste ich schon Gozilla erlösen und vor 3 Jahren Balu.. das ist so unsere Zeit für Abschiede  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Gartenlady am 06. April 2022, 09:16:29
Fühl Dich gedrückt, auch von mir. Es ist richtig rechtzeitig zu tun was getan werden muss und es nicht richtig dem leidenden Tierchen dies zu verweigern und ihm zuzumuten es bis zum Ende auszuhalten. Du hast es richtig gemacht.

Bei einer Verwandten habe ich erlebt wie es nicht sein soll und deren Sohn - Tierarzt - war nicht anwesend, wohnte nicht am Ort, hat seiner Mutter später schwerste Vorwürfe gemacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 06. April 2022, 13:22:50
Eine Bekannte musste auch ihren Hund gehen lassen. Er war noch der Hund ihres vor 8 Jahren verstorbenen Mannes, den sie sehr geliebt hatte und dessen Tod sie auch nach 8 Jahren nicht ansatzweise verwunden hat. Und alle Liebe bekam nun das Tier. Der Hund nur noch ein Schatten, er hat trotz x Gebrechen ( Herz,Hüfte...) ewig durchgehalten, ein klappriger, tapferer Methusalem. Vor ein paar Wochen sah sie es ein, dass der schreckliche Gang und Loslassen der letzte Freundschaftsdienst war.

Mir würde es genau wie Mottischa und meiner Bekannten gehen-es fühlt sich falsch und "verratend"  an und ist doch, wenn es nur noch Ausharren im Leid ist, einzig treu und richtig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 06. April 2022, 16:00:49
Ich habe ihn eben im Garten begraben, er bekam einen Platz nahe der zukünftigen Trockenmauer  :) und jetzt ist es besser, ich kann dann wirklich loslassen.

In den letzten Jahren musste ich - wie viele hier - mehrere Tiere gehen lassen, manche Entscheidung wurde mir abgenommen.

Micki hatte mit 10 z.B. einen Blasenverschluss, ich wusste es nicht, die Tierärztin hatte keinen Bock einen Katheter zu legen, der Kater krepierte an akutem Nierenversagen als ich nicht da war. Meine 8 jährige Tochter hat den Todeskampf allein mit ihm erleben müssen, schrecklich für alle. So etwas wünsche ich weder Mensch noch Tier.

Mauzi hatte akute Pankreatitis, starb aber letztendlich mit fast 17 an Kreislaufversagen.

Joker hielt sich viel bei der Nachbarin auf, sie brachte den Kater irgendwann am Abend mit den Worten.. naja irgendwas stimmt mit ihm nicht. Zu diesem Zeitpunkt war sein gesamter Bauchraum voller Flüssigkeit, er starb ebenfalls an Kreislaufversagen mit ca. 8 (er hatte offenbar einen Tritt bekommen und das war nicht erst an diesem Abend passiert), als ich ihn zur Tierärztin brachte. Das Röntgen vorher offenbarte das gesamte Drama.

Baby hatte mit 15 Nierenprobleme, ihn habe ich erlösen lassen, als er das Fressen einstellte.

Letztendlich stellt man sich immer die Frage "hätte ich noch was tun können, hätte ich früher gehen müssen, hätte ich es sehen müssen, hat das Tier nicht doch gelitten?" Aber das bringt nichts, man zerfrisst sich selber. Auch bei Caspar werde ich nicht erfahren, ob ich nicht den richtigen Zeitpunkt verpasst habe. Letztendlich gebe ich mein Bestes, beobachte die Tiere und versuche so wenig egoistisch wie möglich zu sein, das ist meine Pflicht als Tierhalterin. Und natürlich den anderen ein so schönes Leben wie möglich zu bieten.

Tiggi und Peach sind heute sehr präsent, das fühlt sich für mich sehr gut an.



 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 06. April 2022, 20:04:00
Den richtigen Zeitpunkt zu finden ist nicht leicht.
Meinen letzten Kater mußte ich auch einschläfern lassen, beim Tierarzt war er wieder so fit, daß ich mir lange Vorwürfe gemacht habe.
Er war schon sehr geschwächt, hatte ein Geschwür am Bein und seine Atemwege waren nicht in Ordnung, sodaß die Fliegen ihn quälten.
Hätte ich noch warten sollen?,
vermutlich hätte ich nur sein Leiden verlängert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 06. April 2022, 20:34:05
Ich denke, das war definitiv richtig.

Ich denke immer, besser eine Woche zu früh als einen Tag zu spät. Man weiß ja irgendwann, dass nicht mehr viel Zeit bleibt. Und was bedeuten dann ein paar noch akzeptable Tage - so richtig gut sind sie dann ja schon länger nicht mehr - gegenüber 1-2 Tagen wirklichem Leid? Das bringt dem Tier nicht wirklich etwas, und uns auch nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 07. April 2022, 09:30:55
Ich bin stinksauer auf meinen Bruder. Da lebt eine Katze im Haus, die dauerrollig ist, um die sich keiner kümmert, die Schwägerin kann sie nicht leiden, da arme Viech lebt meist in Flur und Keller. Aber abgeben will er sie nicht. Ich bin echt so weit, dass ich sie einfach abhole und kastrieren lasse. Am liebsten würde ich sie nehmen, aber ich weiß nicht, ob sie mit Katzen und dem Hund klar kommt, weil sie immer allein ist  :-[

Wenn ich da bin, lechzt sie nach Aufmerksamkeit  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. April 2022, 09:37:23
Also ich würd sie holen, auf jeden Fall. So ein Elend ist ja nicht mit anzusehen. Wie alt ist sie denn? Wegen der eventuellen Eingewöhnung.


Zum Thema Erlösen, ich musste das leider schon oft entscheiden und mir ging es wie Euch, je nach Fall. Zu früh? Zu spät? Aber am Ende war ich da immer der Ansicht von Irene, nicht richtig schlechtgehen heißt nicht, dass die Katze sich wohl fühlt. Es hängt auch vom Alter der Miez ab, denk ich, mein Jake war erst sechs, als er die Diagnose Leukämie bekam. Und auch da war es keine Frage mehr...  :'(.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 07. April 2022, 10:24:40
Hol sie, das arme Tier! Auf so einen Bruder wäre ich stinksauer, was will er denn mit der Katze, wenn er sich nicht kümmert?

Es ist jetzt rund 2½ Jahre her, Vincent war 10 ... er sah richtig gut aus, als die Diagnose Lymphdrüsenkrebs kam. Bis dato hatte er auch gut gefressen, brauchte aber seit einem halben Jahr alle 3 - 4 Wochen eine Spritze Cortison wegen Atemproblemen. Dann war es mir zu blöd: Tierklinik, Diagnose unheilbar, man könne eine Cortisontherapie machen, dann hätte er noch ein paar schöne Wochen, oder Chemo. Es war im Juli/August, es ging ihm scheinbar gut, er sah absolut gesund und fit aus, aber wenn so eine kleine Fressmaschine 2 Tage nichts frisst ... und über Nacht hatten sich die Atemprobleme drastisch verschlimmert, also hin zum Einschläfern, weil ich ihm alles weitere ersparen wollte.
Die Spezialistin in der Klinik sagte jedoch, dass die Chemo bei Katzen meist gut anschlägt, keine Nebenwirkungen wie beim Menschen zu erwarten sind, und ich dachte an den alten Pips, wie sehr die beiden sich lieben, ein Jahr mehr bei guter Lebensqualität ... also angefangen mit der Therapie, was er auch klaglos und ohne Sedierung mitmachte. 2 Wochen waren dabei, wo er nach der Einnahme von Tabletten tagelang kaum fraß, dazwischen wieder 3-4 Wochen, wo alles prima war, er sah immer noch tiptop aus.
Anfang Oktober waren dann die Blutwerte so schlecht, dass die geplante Chemo nicht gemacht werden konnte. Wenige Tage später drastische Atemprobleme, ab zur Notfallaufnahme der Tierklinik, Cortison ginge nicht, das könnte ihn umbringen (bitte??? Ersticken oder Verhungern etwa nicht, mal abgesehen vom unheilbaren Krebs), also nur Antibiotikum und zuhause Dampfbäder. Das half etwas, er fraß, auch am nächsten Tag - am übernächsten war er orientierungslos und ich zog den Schlusstrich.

Ok, das war vorher so nicht absehbar, aber die 8 - 9 guten Wochen waren nach meiner Meinung zu teuer erkauft durch die 2 wirklich schlechten. Ich hätte ihn gleich einschläfern lassen oder die Cortisontherapie wählen sollen, dann hätte er vermutlich einfach noch 6 gute Wochen gehabt, der arme liebe Kerl. Das Foto ist das letzte von ihm, 3 Monate vor seinem Tod, da war seine Welt noch in Ordnung.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=70050.0;attach=839644;image)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. April 2022, 12:12:20
@rocambole

Ja, man weiß es eben vorher nicht und Vincent war ja noch relativ jung und gut beieinander, da hätte ich auch nach jedem Strohhalm gegriffen. Man weiß es halt nie, ob es gut oder falsch war, wie man entscheidet. Vielleicht hätte ich Lucky auch schon vorher erlösen lassen sollen, aber ich war der Überzeugung, dass er noch Lebensqualität hatte. Er hat geschmust und gut gefressen, war munter, außer halt, wenn er seine Durchfallattacken hatte.

Lange hab ich überlegt, ob ich es schon schaffe, das Folgende zu schreiben, aber ich probiers halt.

Bei Lucky war es so, dass wir nachmittags heimkamen und er nicht auf seiner Bank saß. Ich hab ihn gerufen, da kam er aus dem Eßzimmer getaumelt, wirkte dabei komplett abwesend. Da dachte ich, mein Herz bleibt stehen. Als ich dann den Flur entlangsah, lagen dort überall Häufchen, muss er völlig unkontrolliert abgesetzt haben. Ich bin kurz ins Bad, weil meine Blase fast platzte, da rief mein GG, dass Lucky im Esszimmer umgefallen sei. Hingerannt, da lag er und ich dachte, er sei tot.. Als ich ihn hochhob, war er völlig schlaff, atmete aber. GG holte den Kennel, dann sind wir unter Missachtung so einiger Verkehrsregeln zur TÄ gerast. Das Wort "Notfall" führt immer und grundsätzlich sofort in den Behandlungsraum, sie weiß, dass ich damit nicht scherze. Unterwegs war Lucky wieder etwas aufgelebt, er saß immerhin, wirkte aber weiterhin abwesend.

Nach gründlicher Untersuchung war die Vermutung, dass er einen Schlaganfall erlitten hat. Er konnte nichts mehr sehen, taumelte immer noch stark, sie hatte ihn runtergesetzt um zu sehen wie er sich fortbewegt. Er kroch fast unter ihren Schreibtisch und blieb dort liegen.

Sie hat sich lange mit uns unterhalten und uns deutlich gemacht, dass Lucky keine Perspektive mehr hat. Ich hatte schon länger den Eindruck, dass er nicht mehr so gut sieht, aber blind war er definitiv vorher nicht. Angesichts seiner anderen Baustellen meinte Frau Doktor dann, wäre es ihre Katze, würde sie ihn erlösen, die Lebensqualität wäre dann nicht mehr vorhanden angesichts seines Alters.
Ich musste ihr dann zustimmen, blind, schlecht zu Fuß, steile Treppen, eine ungestüme Mitkatze, die ihn öfter gern mal anrempelte, spielerisch.. Und dazu kommt, dass wir im Schnitt 12h außer Haus sind seit einigen Jahren. Wenn ihm also was passieren würde, wären wir zu 50% nicht da.

So durfte er in meinen Armen einschlafen, mein süßer Mauser  :'(.

Edit: Wir haben wohl alle unsere traurigen Entscheidungen treffen müssen, ich drück Euch alle mal ganz fest unbekannterweise.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 07. April 2022, 13:08:27
Ach ja :'(, das kommt einem so vertraut vor. Ich denke, es war gut, er war ja nicht der Jüngste ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. April 2022, 13:15:54
Lucky war 16 Jahre alt, ja. Und die letzten Jahre haben seinem kleinen Körper wohl zuviel abverlangt, er war ja oft krank  :'(. Durch seinen schlechten Start ins Leben hatte er einige Defizite, als junges Tier hatte er oft Abszesse, Herpes auch, das war dann zum Glück irgendwann weg. Dann im Alter die Verdauungsprobleme, Gewichtsabnahme etc. Es hat sich summiert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 07. April 2022, 13:33:19
Aber er hatte ganz sicher auch eine lange glückliche Zeit bei Dir, das ist das, was für ihn sicher am meisten gezählt hat!

Das habe ich bei Vinnie und Nelson gemerkt, und merke es immer noch bei Pips, diese absolute Zufriedenheit und nach Jahren immer noch dieses manchmal unfassbare Staunen oder Glücksgefühl, mindestens zweimal täglich, wenn es Tablette in Lachs gibt. Dieses Gesicht, was er dann erwartungsvoll macht :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. April 2022, 13:46:38
 :-*

Ich kann mich noch genau erinnern, wie Lucky mir seine erste Maus brachte, eine Babymaus noch. Sicher bin ich nicht, ob er sie gefangen hatte oder einer der Blues Brothers, seinen besten Kumpels. Aber Lucky war völlig hin und weg, hingerissen... "Meine erste Maus". Er hat lange damit gespielt (sie war zum Glück schon tot) und ich hab es nicht übers Herz gebracht, sie ihm wegzunehmen. Irgendwann wurde es langweilig, dann hab ich sie entsorgt  ;D. Später wurde er zum "Mäusesänger"... er schleppte seine Beute, egal ob echte oder Spielmaus durchs Haus und mauzte dabei melodisch, natürlich auch mitten in der Nacht und in meinem Bett. Leider waren manche der echten Mäuse dann noch nicht aus dem Leben geschieden...  :-X

Edit: Musste das Bild suchen von Lucky und Elwood.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. April 2022, 13:59:47
Jake und Elwood Blues

Sie spielen jetzt bestimmt schon mit ihrem gefleckten Kumpel  :)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 07. April 2022, 14:26:52
Norwegische Waldkatzen oder Maine Coons? Klasse, die beiden!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. April 2022, 14:51:35
Norwegische Waldkatzen oder Maine Coons? Klasse, die beiden!

Das ist nicht klar, die Mutter war eine getigerte Hauskatze, die angeblich eine Persermutter haben soll. Aber hier ist wohl alles langhaarige ein Perser, ich vermute auch Coonie oder Norweger. Der Vater war ein weiß-schwarz gefleckter Langhaarkater, völlig verwahrlost leider. Aber der hatte ein Zuhause, da kam ich nicht dran  :(. So kam dann auf beiden Seiten das Langhaargen mit dabei. Die beiden hatten noch einen schwarz-weißen Bruder, den hab ich leider nicht bekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 09. April 2022, 09:31:25
So hübsch, aber definitiv keine Perserlinge :)

Mein Traum wären ja ein schwarzer und ein roter Coonie *schmacht*, aber das wird wohl nix. Hier läuft alles in ruhigen Bahnen, meine Miezen sind fit und ganz lieb und Tiggi wird ne richtige Schmusebutz. Die mauzt meinen Mann immer an, dann gibt es eine Knuddeleinheit. Die kleine Kanonenkugel ist aber auch zu süß - da kann keiner widerstehen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 09. April 2022, 21:34:37
 :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 10. April 2022, 08:45:11
Mein Mann sagte heute, dass sie abgenommen hat. Die Waage zeigte dann tatsächlich 500g weniger  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 10. April 2022, 09:43:07
na also, vielleicht lernt sie langsam, dass man nicht immer alles in sich reinstopfen muss, weil der Napf ja immer wieder neu gefüllt wird. Und es ist weniger Konkurrenz da  :'(.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 10. April 2022, 09:58:52
Mein Mann sagte heute, dass sie abgenommen hat. Die Waage zeigte dann tatsächlich 500g weniger  ;D

Das ist aber ganz schön viel. Würd ich im Auge behalten, meine TÄ ist da scharf wie ein Schießhund, wenn meine Katzen Gewichtsschwankungen über 100g haben. Frisst sie denn weniger? Grundsätzlich ist es natürlich gut :).

Coonies sind schon toll, man muss aber auch die Zeit und Nerven für die Fellpflege haben. Das war oft ein Kampf, obwohl beide von klein an dran gewöhnt waren. Besonders Woody, der hatte längeres Fell, kam oft mit eingewickelten Spaniern im Fell heim  :-X. Meist am Plüschpopo, er hat sich einfach draufgesetzt..  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 10. April 2022, 12:33:21
Tiggi wog  7,5kg, das fällt kaum auf  :P sie bewegt sich einfach mehr und bekommt weniger Futter.

Püppi ist als Coonieauch kaum vom Bürsten begeistert… ich kenne das.. aber wozu gibt es eine Schere  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 10. April 2022, 15:16:26
Ach stimmt ja, Du hast ja auch so ein Plüschmonster  ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 10. April 2022, 19:38:21
Ich brauche mal Euren Rat, bin hinund hergerissen.
Lottchen ist auch wegen des zuletzt ützeligen Wetters schon wieder über eine Woche in der Wohnung.
Ausschlaggebend, sie spontan wieder einzutüten aber war eine Rattenplage in unserer Ecke des Vereins, Zentrum 30 m entfernt. Leider legen einige Gartenfreunde lieber Gift  anstatt Verstecke zu beseitigen oder mit dem Komposst umsichtiger zu sein ::).
Das ist natürlich schon immer so gewesen, aber derzeit leider sehr massiv. Nächste Woche wird auch von der Stadt aus in unserer Nähe Köder ausgelegt.
Es wird wohl auch mehrere Wochen lang immer wieder nachgelegt.

Zugleich haben wir drinnen immer mehr "Depri- Cat". Unruhig, schnurrt nicht, mehr als sonst vor sich hinstarrend, sehnsüchtig rausguckend bei Sonne usw. . Wir kennen das schon und sind sicher, ihr wird es drinnen sehr öde.
Und jetzt wird es auch noch warm und sonnig.

Im Grunde ist sie der Typ Katze, der mit Begeisterung Schmetterlinge fängt, aber sobald ne Wühlmaus aus dem Loch guckt, plötzlich anderes zu tun hat.
So dass ich denke, sie würde ggf.torkelnde Jungratten gar nicht angehen.

Ich kann nicht einschötzen, wie weit sie sich nachts in andere Gärten begibt. Glaube aber, dass wir  diesmal ein richtig großes Problem hätten, sie abends wieder einzufangen und nach Hause mitzunehmen. Einfach, weil sie so gern wieder Gartenunterhaltung hätte.

Ichweiß  gerade nicht, was richtig ist und ob ich überängstlich bin, sie noch drinnen zu behalten. :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 10. April 2022, 20:00:04
Könnte man einen Jäger bitten mit Frettchen die Ratten zu jagen plus Lebendfallen statt Giftköder.
Du kannst Lotti nicht Wochen einsperren.
Ist euer Garten tagsüber rattenfrei?,
dann vielleicht doch nachts nachhause.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Bufo am 10. April 2022, 20:45:16
Manche Katzen lassen sich am Geschirr mit einer leichten Flexileine Gassi führen. Mit Geduld und Übung ist das sicher etwas besser als nur drinnen hocken.

Eine Katzenvoliere ist so schnell nicht zu bauen - mit Leine wäre ein gesicherter Ausgang möglich.

(Habe aber gerade wenig Hoffnung, dass das für euch eine Option wäre.)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 10. April 2022, 22:18:55
Roeschen1,
Nein, das Thema Jäger will ich bestimmt nicht aufwärmen und zudem liegt das Problem eh auch im heimlichen Auslegen vieler.
Unser Garten ist zwar ziemlich sicher rattenfrei, aber Katz hält sich ja nicht an die Gartengrenzen. Und wie sich zuletzt mal zeigte: Wenn sie g a r keine Lust hat, lässt sie sich derzeit nicht mitnehmen. Jedenfalls nicht am ersten Tag.

Bufo,
Sie ist super anpassungsfähig, aber d a s kann ich vergessen  :-[ 
Eine Voliere entfällt auch, nicht nur, weil es baulich kompliziert wäre, auch weil es ein Mietwohnung ist und die Maus zudem illegal :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Brezel am 10. April 2022, 22:32:05
... aber sobald ne Wühlmaus aus dem Loch guckt, plötzlich anderes zu tun hat.
So dass ich denke, sie würde ggf.torkelnde Jungratten gar nicht angehen.

Das wäre für mich in dem Fall ausschlaggebend, die "Depri-Cat" wieder auszuwildern. Außerdem wird sie von Euch auch gut gefüttert. Das Risiko, dass sie von einer vergifteten Ratte frisst, sollte dann doch eher gering sein... oder?  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 11. April 2022, 15:23:39
Gut, dass ich keine solche Entscheidung treffen muss.  :-\

Zur Abwechslung vielleicht mal was Lustiges? Frl. Oskar hat ne große Klappe:

(https://up.picr.de/43378505ds.jpeg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 11. April 2022, 17:15:25
sieht ja klasse aus, so mitten in den Blümchen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Secret Garden am 11. April 2022, 17:27:23
Der schnurrbärtige Panther ist ja riesig. :o
.
Der Tag war heute reichlich bescheiden, aber als ich eben draußen stand, hörte ich ein vertrautes Schwätzen - die Schwalben sind da! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 11. April 2022, 17:34:09
Um die Schwalben beneide ich Euch heftig  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Secret Garden am 11. April 2022, 17:39:01
Huch, ich habe mich zu den Katzen verlaufen. :-[ Jetzt wisst Ihr auch über die Ankunft der Schwalben Bescheid. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 11. April 2022, 17:41:26
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Violatricolor am 12. April 2022, 17:43:10
Gut, dass ich keine solche Entscheidung treffen muss.  :-\

Zur Abwechslung vielleicht mal was Lustiges? Frl. Oskar hat ne große Klappe:

(https://up.picr.de/43378505ds.jpeg)

Oh! da geht's ja Zahn um Zahn!  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 13. April 2022, 06:23:37
Madame Oskar im Hundszahn  ;D

Unsere Schwalben sind glaub ich auch da, auf jeden Fall habe ich gestern die Stare gehört.

Madame Peach genießt jeden Sonnenstrahl und Tiggi hilft wieder bei der Gartenarbeit... Hilfe  :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 14. April 2022, 21:11:35
Wir haben in den letzten Jahren ja immer mal Kitten von Würfen überforderter Katzenhalter vermittelt. Und immer alle in gute Hände bekommen :) Einfach so, damit sie nicht verwildern oder getötet werden...

Jetzt gibt es dieses Jahr (noch) keine Jungtiere - aber schon Anfragen! :o
verrückt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 15. April 2022, 08:16:14
Endlich Kastrationserfolge? Das wäre ja schön.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 15. April 2022, 08:22:51
Vermutlich eher zu früh, die Welpen kommen im Mai  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 15. April 2022, 09:55:25
Je nach Gegend und Witterung ... in milden Jahren und weiter südlich auch früher
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 15. April 2022, 21:50:19
Endlich Kastrationserfolge? Das wäre ja schön.

Nein, leider immer noch nicht... :-\
Tagaktuell wieder drei Jungtiere - und um zu verhindern daß sie "an die Wand geklatscht" werden und die Katze entsprechend wieder schwangert haben wir nun doch wieder die Vermittlung aufgenommen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: kaieric am 16. April 2022, 10:19:47
jesses, was für saubeidel!!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 18. April 2022, 22:16:38
Sind jetzt schon alle drei vermittelt  :)
Es ist eine Entscheidung "aus dem Stand" - entweder die machen mit den Kleinen was sie wollen (das kann alles sein) ...oder wir nehmen ihnen das ab.
Wofür würdest Du Dich entscheiden??? ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 18. April 2022, 23:38:26
so niedlich, neues Leben!

Wir haben Pips gerade gehen lassen. Sein Tag war harmonisch, er hat gut gefressen, den Tag auf meinem Kopfkissen seelig verschlafen. Abends noch seinen Lachs mit Tabletten gefuttert, uns nach draußen zum Grillen begleitet.

Dann saß er neben meinem Stuhl und streckte die Vorderpfoten gerade nach vorne in die Luft aus, eine nach der anderen, so als ob er auf etwas zeigen wollte. Als er aufstand,  konnte er nur torkeln. Ich nahm ihn auf den Schoß, der gegrillte Lachs weckte sein Interesse, er fraß etwas davon. Sah ein paar Augenblicke gut aus. Er ging Richtung Beet, kaum war er da, ging das mit dem Pfotenausstrecken wieder los und dem Gewackel beim Gehen. Zum Baum, hinhocken, und dann war er nicht mehr zu sehen. Er war einfach auf die Seite gekippt, rannte aber weg, als ich ihn einfangen wollte. Zu zweit haben wir es geschafft ...

Zur Notfallpraxis, dort war die Koordination wieder ok, Blutbild ergab Blutarmut, müsste abgeklärt werden (innere Blutungen?). Röntgen, Ultraschall, ginge gleich, sähe aber so aus, als könnte es bis morgen warten. Einschläfern wäre noch nicht angesagt ... mein Bauchgefühl sagte mir, nicht warten. Ergebnis: Flüssigkeit in der Bauchhöhle, die Leber sieht total kaputt aus, ein richtig dicker Darmtumor, wir sollten doch vielleicht ... man könnte zwar Kortison geben, aber eventuell Metastasen im Hirn, wegen der Koordinationsprobleme, könnte jederzeit wieder auftreten ...

Ich dachte an den guten Tag den er gerade hatte, dass ihn sein Darm seit Wochen nur ärgert, er rannte immer wie gehetzt zum Klo, um sich explosionsartig zu entleeren. Er hatte noch einmal Sommerfeeling jetzt zu Ostern, relaxen auf dem angewärmten Holzdeck, entspannen im Schatten auf seinem Lieblingsstuhl, seine Lieblingssorte Katzenfutter heute, einen besseren Tag würde es wohl nicht mehr geben. Besser im Guten gehen, tschüß, alter Krieger, morgen wirst Du beerdigt :'( :'( :'(.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 19. April 2022, 06:46:33
Wie traurig, aber ich denke, das habt Ihr richtig gemacht. *drück Dich*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 19. April 2022, 06:48:03
Sind jetzt schon alle drei vermittelt  :)
Es ist eine Entscheidung "aus dem Stand" - entweder die machen mit den Kleinen was sie wollen (das kann alles sein) ...oder wir nehmen ihnen das ab.
Wofür würdest Du Dich entscheiden??? ;)

Schlimm, dass so etwas nötig ist, aber auch Ihr habt das richtig gemacht.

Was machen eigentlich das Mollekücken und Co.? Lange nix mehr gehört.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 19. April 2022, 07:25:07
Rocambole, lass dich drücken, das war die richtige Entscheidung. Also sind jetzt innerhalb von 2 Monaten hier 3 alte Kämpen gegangen  :-[ aber für alle drei war es der Weg ins Bessere.

dmks, ich hätte auch so entschieden und schön dass die Wichte schon ein neues Zuhause haben.

Hier ist alles im Fluß, Möhre sticht der Hafer - äh der Frühling, der wetzt mit Tiggi wie bekloppt durch den Garten und der Rest genießt Sonne und Wärme.

OT: Motte ist auch ein Frühlingshund und genießt das Wetter, vorgestern hat sie beim Spaziergang mit der Nase eine Ringelnatter getroffen - wie hat sie sich erschrocken als der Zwerg plötzlich wehrhaft wurde  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 19. April 2022, 09:04:02
Ach, Rocambole  :'(, lass Dich drücken.
Sicher richtig, zugleich so ein Schmerz....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 19. April 2022, 10:17:15
Rocambole,
schon wieder ein Abschied für immer... :'(
ich weine mit dir...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 19. April 2022, 11:26:14
Ich bin froh für Pips, kein langes Leiden, wir haben es ja sofort mitbekommen, ein glücklicher Zufall. Beerdigt habe ich ihn unter der Riesenmagnolie, zwischen den großen Farnen. Einer seiner Lieblingsplätze, schön kühl und versteckt bei Sommerhitze, er konnte die Vögel im Vogelhaus beobachten, wir sahen ihn nicht. Hier ein Foto aus guten Zeiten, da war er 11, noch der große starke Kater, sein Kumpel Vincent lebte auch noch, die Welt war in Ordnung.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=70050.0;attach=841677;image)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 19. April 2022, 17:20:20
Liebe Irene,

fühl Dich ganz fest gedrückt von mir. Ich weine immer noch jeden Tag oder bin kurz davor, noch hat die Zeit keine Wunden geheilt. Die Bilder gleichen so sehr dem, was mit Lucky geschehen ist und auch wenn es so unendlich schwer fällt, die Entscheidung sie gehen zu lassen ist einfach nur richtig. Wie Du geschrieben hast, er hatte einen tollen Tag, danach wäre vermutlich nichts Gutes mehr gekommen.

Mit Gandhi im Dezember waren es sogar vier alte Herren...  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. April 2022, 15:06:23
und das Lieschen, zwar kein Herr, aber ein alter Kämpe war sie schon ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2022, 19:05:23
Stimmt  :-[

Aber es wurden auch drei neue Kämpfer geboren :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 20. April 2022, 19:52:27
Rocambole, ich umarme Dich. Es war das Beste, was Ihr für Pips tun konntet nach seinem guten Abschiedstag.  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. April 2022, 20:19:52
Ich danke Euch allen, obwohl erwartet, bin ich geschockt, dachte nicht, dass es so plötzlich passiert ... aber ich wusste ja auch nichts vom Krebs. Der letzte Ultraschall war im Herbst 2019, da war nichts von einem Tumor zu sehen. In seinem alten Körper fiel offenbar eins nach dem anderen aus, wie bei den anderen alten Herrschaften ja auch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 20. April 2022, 22:13:15
Tut mir leid um Pips! Es ist nie einfach Abschied zu nehmen.
Ein Tier ist immer soviel mehr!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 20. April 2022, 22:22:09
Was machen eigentlich das Mollekücken und Co.? Lange nix mehr gehört.

Dem Molleküken 'Moppi' geht es gut! Sie ist nachts im Haus und tagsüber draußen; wenn wir beide weg sind meist ganz selbstverständlich in der Scheune/Heuboden - erlegt jegliche erreichbare Maus und ist gut mit den Nachbarkatzen/Katern befreundet :)
Den 'Willi' gibt es leider nicht mehr - bitte behaltet die beiden so wie auf dem "Schmusefoto" in Erinnerung!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 20. April 2022, 22:24:41
ach jesses - krank oder ....

Pips war Nr. 5 in 33 Jahren ... das schlimmste war mein überfahrener Schwarzer, den konnte ich nicht mal beerdigen, erst nach einer Woche hörte ich von 3 unterschiedlichen Quellen, dass da eine große schwarze Katze am Straßenrand gelegen hatte. Beerdigt wurde er wohl in einem Fuchsmagen ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Snape am 21. April 2022, 21:04:20
Es tut mir leid um eure Lieben :-[
Ich hab an meine gedacht und gerade eine Liste gemacht, wieviel Katzen im Laufe der Jahrzehnte bei mir lebten. 15 (alles Freigänger, dörfliche Umgebung oder städtische Randlage). Geliebt und umsorgt, einsperren will ich sie nicht
Und davon 8(!) verschwunden oder überfahren. Erschreckend, die Statistik war mir nicht so klar, weil, 1000 mal ist man in Sorge, sagt sich aber, die/der kommt schon wieder und sie tuns ja auch 1000 mal, aber...
Wer Katzen hat muss trauern lernen.

-> Konsequenz: ab Dämmerung kein Ausgang mehr
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 21. April 2022, 21:52:43
ach jesses - krank oder ....

Nein, kerngesund und die beiden waren ja nie länger als 'ne halbe Stunde voneinander getrennt. Er ist abends oftmals noch schnell für 10 Minuten rausgeflitzt, rum ums Haus; ins Staudenbeet - und saß dann wieder vor der Tür.
Und eines Abends nicht mehr.  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 22. April 2022, 08:39:40
genau so :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 22. April 2022, 09:42:58
ach jesses - krank oder ....

Nein, kerngesund und die beiden waren ja nie länger als 'ne halbe Stunde voneinander getrennt. Er ist abends oftmals noch schnell für 10 Minuten rausgeflitzt, rum ums Haus; ins Staudenbeet - und saß dann wieder vor der Tür.
Und eines Abends nicht mehr.  :'(

 :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 22. April 2022, 17:57:18
ach jesses - krank oder ....

Nein, kerngesund und die beiden waren ja nie länger als 'ne halbe Stunde voneinander getrennt. Er ist abends oftmals noch schnell für 10 Minuten rausgeflitzt, rum ums Haus; ins Staudenbeet - und saß dann wieder vor der Tür.
Und eines Abends nicht mehr.  :'(

Das tut mir sehr leid um den Süßen. Wie lang ist er denn schon weg? Meine Toffee war mal über sechs Wochen verschwunden und kam dann dünn, aber unversehrt nach Hause. Vorher war sie auch noch nie länger abwesend.. Ich drück die Daumen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 22. April 2022, 20:16:22
Hatte ich auch 3 x  :-[ das ist so schade..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 23. April 2022, 18:30:59
Das tut mir sehr leid um den Süßen. Wie lang ist er denn schon weg?

Seit Januar..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 23. April 2022, 18:36:43
Oh je.. das ist verdammt lange  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 23. April 2022, 20:26:16
 :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 23. April 2022, 21:07:48
ja ... hoffentlich hat er nur ein neues zuhause gefunden  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 03. Mai 2022, 07:42:39
So schnell kann es gehen, wir haben gestern Zuwachs bekommen. Foto von Chilli folgt zeitnah  ;D

Natürlich ist Chilli aus dem Kuhstall und sicherlich mit Tiggi verwandt, evtl. eine Schwester, oder Cousine, so genau weiß man das ja nicht. Auf jeden Fall ist sie auch so ein lüttes, (noch) zartes Dingelchen und absolut tiefenentspannt, daher der Name :) Die Begeisterung hier hält sich (gerade bei Tiggi, die ist total biestig) in Grenzen und das Verhalten geht von ängstlich, genervt (Kuno, schon wieder eine kleine Schwester), neutral bis zu "ach Hallo ich bin Möhre, Hallo ich bin Motte"... Überraschenderweise ist Motte wirklich tiefenentspannt und ich glaube gerade schläft sie vor dem Bett und der Wicht darunter. Wie alle Miezen ist die Kleine von Möhre hingerissen und rannte ihm schon hinterher, er ist aber auch unglaublich aufgeschlossen und nimmt alle an :)

Zum Tathergang:  :P

Wir sind Sonntag spazieren gegangen und kamen am Kuhstall vorbei, da saß die Kleine draußen (ich habe sie vorher noch nie gesehen) und ich wollte einfach nur gucken, ob sie auch so scheu ist. Denkste, sie war total schmusewild und ich sagte zu meinem Mann, dass sie unser nächster Kandidat ist  ;D - eigentlich wollte ich sie mit Leckerchen gefügig machen, war überflüssig.

Ich muss dazu sagen, dass wir während des Spaziergangs darüber sprachen, dass erstmal keine Katze bei uns einzieht, außer es stände eine vom Kuhstall bei uns vor der Tür...

Gestern war ich mit Motte spazieren und sah sie nicht, später wollte ich tanken und fuhr am Stall vorbei, da saß sie wieder draußen. Ich also angehalten und zu ihr gegangen, sie hat mich förmlich überfallen. Leckerchen wollte sie nicht, aber Streicheln, Kraulen und auf den Arm, als ich gehen wollte, kam sie hinterher.. hm.. nun ja.. und dann.. dann... nahm ich sie auf den Arm und hab sie ins Auto verfrachtet- es war kein Mensch zu sehen. War so ne Kurzschlussreaktion  ::) Madame legte sich auch gleich vorne aufs Armaturenbrett während ich die 200m nach Hause schlich. Zuhause wurde der Mann informiert, ein Transportkorb geholt und da lag sie schon hinten auf der Ablage und putzte sich. Sie ließ sich anstandslos in den Korb verfrachten und wurde im Haus erstmal geparkt und von den anderen inspiziert, was sie aber sehr gelassen sah.

Gestern Abend gab es gleich den Besuch beim TA, der mir auf die Schulter klopfte "hast du gut gemacht" (er regt sich jedes Mal über den Bauern auf) und paar Baustellen feststellte. Ein Auge kaputt, vielleicht Schaden an der Hornhaut, auf jeden Fall ist es trüb. Sie bekommt jetzt erstmal Salbe und dann sehen wir weiter. Flöhe, Würmer, Schnupfen, das Übliche. Gegen den Schnupfen gibt es Tabletten, nach 8 Tagen darf ich sie erst entwurmen und entflohen, weil sich die Medis damit nicht vertragen und es auch zu viel sein könnte. Außerdem wissen wir nicht, ob Madame trächtig ist und niemand will den Babies schaden, also habe ich erstmal einen Flohkamm bestellt und die anderen Miezen werden heute sowieso entfloht.

Sonst? Sie lechzt extrem nach Zuneigung und ist unglaublich entspannt, freundlich und sozial, der Vorteil wenn man mit so vielen anderen Katzen zusammen lebt. Gestern Abend und die Nacht war sie im Bad, heute morgen durfte sie schon das Haus erkunden und die anderen kennenlernen. Motte hat sie nach dem Aufstehen auch ganz freundlich begrüßt  ??? Sowas haben wir bei ihr noch nie erlebt. Beim TA lag die Mieze völlig entspannt im Korb und hat sich untersuchen lassen, während sie alles genau beobachtete - durch dieses Verhalten kommt der Name "Chilli" es kann nix anderes sein, außer Piratenbraut  ;)

Jetzt hat Chilli erstmal Hausarrest, um zu verhindern dass sie zurück läuft. Sie frisst gut.. wirklich gut, was auch keinen wundert. Wie gesagt, ich vermute dass sie gerade gemeinsam mit Motte im Schlafzimmer pennt. Und mein Mann ist so toll, er hat Chilli auch gleich akzeptiert :)

Wir können sicherlich nicht die ganze Welt retten, aber für so einen Wicht können wir was tun und das ist auch gut so. So viel Elend es im Ausland auch gibt, leider gibt es auch um die Ecke genug davon und auch davor sollte man die Augen nicht verschließen  :-[

Übrigens Schrati, sie ist so klein wie Peach :)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 03. Mai 2022, 08:55:53
Schöne Katzenzuwachsgeschichte :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 03. Mai 2022, 10:47:13
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. Mai 2022, 11:45:45
wundervoll, gratuliere! Was für ein Glück für die Kleine ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 03. Mai 2022, 11:57:43
Hach, wie schön  :D und rührend  :'( :D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 03. Mai 2022, 12:40:47
Danke :)

Man muss aber sagen, dass sich gerade Tiggi ziemlich abwehrend verhält  ::) also sie macht nix, sie liegt im Kratzbaum und knurrt wenn Chilli zu nahe kommt, oder auf dem Boden der gleiche Tanz. Andererseits beobachtet sie jeden Schritt von der Kleinen. Diese spielt gerade mit einem Klingelball (ich wusste gar nicht, dass wir so viele haben) und Tiggi schaut von oben wie Fräulein Rottenmeier herab  ;D

Das wird schon mit den Beiden, ansonsten ist die Lütte ziemlich entspannt und neugierig.. klein halt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 03. Mai 2022, 13:59:50
Eifersüchtig? Damen sind nach meiner Erfahrung "zickiger" ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 03. Mai 2022, 16:00:10
Das ist möglich, sie fühlt sich immerhin hier als Königin  ;D Aktuell ist Ruhe, Tiggi kam rein, pflanzte sich in den Kratzbaum und Madame liegt in der Küche.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 05. Mai 2022, 20:00:05
Der Wicht ist nicht fit  :-\ also so schon, aber sie hat mehrere Baustellen. Zum einen den fiesen Schnupfen durch den sie nicht richtig riechen kann, auf einem Auge sieht sie vermutlich nur Schatten und wie gut sie hört, lässt sich noch nicht feststellen. Sie ist zeitweise sehr schreckhaft und rennt geduckt durchs Haus. Heute Morgen war es ganz arg und der Drang sich zu verstecken sehr stark.

Mein Mann macht ihr phasenweise große Angst, wir tippen auf schlechte Erfahrungen bei dem Landwirt  :-[ Im Laufe des Tages wurde es besser, jetzt liegt sie entspannt auf der Fensterbank und putzt sich. Zwischendurch saß ich einfach im Schlafzimmer auf dem Boden, hab gelesen und sie einfach kommen lassen. Jetzt darf mein Mann sie auch wieder streicheln. Zum Glück kann ihr relativ gut die Medikamente geben, allerdings habe ich wenig Hoffnung, dass die Salbe bei ihrem Auge hilft. Vorhin hat sie völlig entspannt mit ihrem Klingelball in der Küche gespielt während ich gekocht habe. Überhaupt.. auch wenn sie Schiss hat, so sucht sie Nähe und ist immer irgendwo in der Nähe - mein Mann nennt sie "Geist". Und sie lechzt nach körperlicher Zuneigung - auch wenn ihr das noch schwer fällt von allein auf jemanden zuzukommen.  Heute hat sie mir zwei Fensterbänke abgeräumt, bzw. jeweils eine Pflanze abstürzen lassen - jetzt sind alle Fensterbänke leer, die Fenster nur gekippt, wenn jemand in der Nähe ist - 4 Wochen muss sie drinnen bleiben. Tiggi und Peach regen sich auch langsam ab, Kuno ist noch etwas neurotisch, Püppi ignoriert die neue Schwester und Möhre ist weiterhin freundlich. Diese Nacht lasse ich sie in Esszimmer/  Wohnzimmer schlafen (letzte Nacht war sie im Nähzimmer/ Schlafzimmer, das tat ihr nicht gut), weil ich vermute dass sie nicht ohne andere Katzen sein möchte. Im Stall waren immer andere Katzen um sie herum, sie kennt es vermutlich nicht allein zu sein und andere geben ihr Sicherheit. Tiggi wird sie schon nicht umbringen, also lassen wir sie.
Insgesamt ist sie hier besser aufgehoben, denn ich vermute dass sie durch ihre Einschränkungen im Stall nicht alt geworden wäre. Und bei uns ist sie - auch wenn sie raus kann - doch geschützt.

Das wird schon, wir haben zum Glück noch 6 Wochen bis der Umbau startet, das ist genug Zeit für Chilli um anzukommen  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 05. Mai 2022, 20:46:01
Wie schön für die kleine Miez  :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 05. Mai 2022, 20:55:14
Sie packt das schon, ist ja jung. Selbst Katzenopa Pips kam mit seinem lädierten Auge im Alter von 16 und der Taubheit ca. ab 17 Jahren zurecht. Schreckhaft war er auch, wir mussten uns auch umstellen, nicht von hinten auf ihn zu, besser von vorne oder seitlich.Wwenn er irgendwo mit geschlossenen Augen lag, an der Decke zupfen oder sonstwie eine leichte Erschütterung verursachen, das gab ihm Sicherheit, weil er uns kommen fühlte. Viel Glück für die Maus!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 05. Mai 2022, 21:07:49
Was hatte er mit seinem Auge?

Ihr Auge ist trüb, man sieht die Nickhaut und es ist, als wäre ein Film auf dem Auge, darunter sieht man die Linse ganz normal.

Ach, das wird klappen, Tiggi ist ja auch mit Handicap und kommt damit zurecht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 05. Mai 2022, 23:38:11
Verätzung der Hornhaut, vermutlich durch Zementstaub. In der Nachbarschaft wurde gebaut, er ist an einem arbeitsfreien Tag offenbar gegen einen offenen Sack gekommen oder draufgehüpft. Die Pupille konnte sich nicht mehr richtig zusammenziehen und war auch nicht mehr mittig (verrutschte Linse sagte die Augenärztin). Hat ihn nicht sehr beeinträchtigt, tat aber wohl anfangs ziemlich weh.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 06. Mai 2022, 06:01:52
Ah ok, bei Chilli weiß man es ja nicht. Ich warte mal ab, ist allerdings ein häufiges Problem bei Stallkatzen.

Heute ist sie gut drauf, nicht mal vor meinem Mann hatte sie so doll Schiss, die Nacht mit den anderen Katzen hat ihr gut getan. Als ich einmal aufstand, lag sie auf der Fensterbank und Tiggi schlief im Kratzbaum. Gestern Abend wollte sie mir unbedingt helfen den Sauerteig zu füttern  ;D sie kam immer wieder auf den Schrank und wollte unbedingt gucken was ich da mache.

Gerade massakriert sie eine - von mir gefundene - Feder, vorhin hat sie mit dem Raschelball gespielt. Sie ist halt tatsächlich (wie Tiggi damals auch) noch ein kleines Ding :)

Aber das Antibiotika mag sie so langsam gar nicht mehr und wird auch ein wenig ätzend ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 06. Mai 2022, 08:23:25
Daumendrück  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 06. Mai 2022, 11:03:07
Mottischa,
so schöne Neuigkeiten,
ich freu mich so, daß die kleine Miez von euch gerettet wurde.
Ist sie vom Herbst?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 06. Mai 2022, 13:20:49
Nein, der Herbstwurf bestand aus 2 Grauen und 2 Schwarzen, alle vier extrem scheu. Der TA tippt auf letztes Jahr Mai, oder ein wenig älter, obwohl sie so klein ist.

Gerade hatte ich mich in der Küche auf den Boden gesetzt und Madame hat mich niedergeschmust  ;D Heute habe ich erstmal Spielzeug bestellt, ich hoffe sie hat Spaß daran und kann so auch Tiggis Herz gewinnen.

Sie hat ziemlich viele Wunden in Kopfnähe, die gerade verschorfen, ich habe keine Ahnung ob sie verkloppt wurde?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 06. Mai 2022, 13:59:18

Sie hat ziemlich viele Wunden in Kopfnähe, die gerade verschorfen, ich habe keine Ahnung ob sie verkloppt wurde?
Vermutlich, vielleicht kommt auch die Augenverletzung daher.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 06. Mai 2022, 18:25:03
Stimmt, könnte auch durch eine andere Katze verursacht sein. Sie ist jedenfalls keine Draufgängerin wie Tiggi, sondern weicht eher aus oder zurück.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 06. Mai 2022, 23:51:53
wo bleibt das versprochene Foto :-*?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 07. Mai 2022, 19:37:19
wo bleibt das versprochene Foto :-*?

Ja!  :D

Ach ich freu mich, dass Ihr die Süße aufgenommen habt. Caspar hat sie zu Dir geschickt, da bin ich sicher. Und die Zusammenführung liest sich doch recht entspannt. Es kommt sicher noch eine Phase, wo es knallen wird, wenn Chilli so richtig angekommen ist, aber das klärt sich hoffentlich dann schnell.

Hier bleibt die Katzenzahl derzeit stabil, darüber bin ich froh. Aus mehreren Gründen... mehr muss nicht sein, zehn reichen wirklich und weniger will ich aber auch nicht, aus wohl verständlichen Gründen  :'(.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 08. Mai 2022, 14:53:39
Das versprochene Foto, hier herrscht Anarchie  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 08. Mai 2022, 15:43:02
Mist, ich hab so viel verpasst und auch noch so viele traurige Abschiede. Dass die Liese auch nicht mehr da ist, hab ich ebenfalls gerade erst mitgekriegt :'(.

@Luckymom, @rocambole und @Mottischa, ich drück euch virtuell mal ganz fest. Ihr seid so tolle Katzenmütter! Eure Schätze hatten ein glückliches Leben bei euch und ihre habt im rechten Moment losgelassen :'( :'(. Wenn ich die Beschreibungen der Abschiede lese, kullern die Tränen und natürlich kommt alles wieder hoch. Seltsamerweise waren auch bei uns die Frühlingsmonate die Zeit für Abschiede. Menno.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 08. Mai 2022, 15:46:30
Ich dachte an den guten Tag den er gerade hatte, dass ihn sein Darm seit Wochen nur ärgert, er rannte immer wie gehetzt zum Klo, um sich explosionsartig zu entleeren. Er hatte noch einmal Sommerfeeling jetzt zu Ostern, relaxen auf dem angewärmten Holzdeck, entspannen im Schatten auf seinem Lieblingsstuhl, seine Lieblingssorte Katzenfutter heute, einen besseren Tag würde es wohl nicht mehr geben. Besser im Guten gehen, tschüß, alter Krieger, morgen wirst Du beerdigt :'( :'( :'(.
Das hat mich so berührt - für Pips, Deinen Kämpfer, war es die beste Entscheidung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 08. Mai 2022, 15:49:22
Das versprochene Foto, hier herrscht Anarchie  ;D
Boah, Mottischa, Du bist einfach unglaublich ;D. Ist die Maus wirklich neu bei euch ;D? Die war doch schon immer da, gell? Auf dem Foto wirkt das Auge gar nicht so schlimm.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 08. Mai 2022, 16:30:48
Drei Monate ist das letzte Update her, viel zu lange.

Die beiden Teenies entwickeln sich prima, obwohl absehbar ist, dass das Finchen eine zarte Elfe bleibt, wenn auch eine sehr taffe. Sie ist jetzt fast 9 Monate alt und wiegt gerade mal 3.3 kg. Sie wirkt aber nicht dünn. Nobby dagegen ist ein rechter Muskelprotz. Alles an ihm ist Muskel und er wird auch groß werden. Derzeit wiegt er bereits 4.6 kg, vergleichbar mit Toby in dem Alter. Und er ist eine gnadenlose Quasselstrippe ;D. Er gurrt, mauzt, erzählt permanent und abends wird auch gesungen. Finchen ist zwar stiller, aber ausgefuchst und sie klaut wie eine Elster. Alles, was ihr Interesse findet, wird weggeschleppt, bespielt und irgendwann "verloren". Was haben wir schon gesucht!

Yvo ist mit den beiden Teenies gut ausgelastet. Heute Morgen tobte die wilde Jagd so über Tisch und Bänke, dass ich glaubte, die Brücke zwischen den beiden Kratzbäumen würde das nicht mehr aushalten. GG meinte aber, das sei nur das übliche Vormittagsprogramm.

Isaak geht es auch recht gut, seine Nierenwerte verharren auf einem hohen, aber stabilen Niveau. Seit Dezember hat er von 4.1 kg auf 5 kg zugelegt, beinah unglaublich, aber es macht mich sehr glücklich. Die Entzündungswerte waren letztens etwas erhöht, da vermutete die TÄ, dass er sich ein Virus eingefangen hat. Laut der Tests ist es keines der bösen 3 F's (weder FeLV, FIV noch FIP). Sein Immunsystem bekommt seit ein paar Wochen Unterstützung und dann schauen wir weiter. Er hatte gerade auch wieder zu viel Zahnstein und eine dadurch ausgelöste Entzündung, aber die ist nach Behandlung schnell abgeheilt. Also insgesamt alles sehr zufriedenstellend.

Und hier noch ein fast aktuelles Bild der Zuckermaus :).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Dicentra am 08. Mai 2022, 16:31:35
Und der Muskelprotz ;D, der am Dienstag kastriert wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 08. Mai 2022, 18:44:22
wie niedlich, die beiden,

Toll, dass es mit Isaak wieder aufwärts geht. Und danke wegen Pips, es war wirklich richtig so, ich bin zwar traurig, habe aber meinen Frieden mit der Entscheidung, keine Grübelei, ob es richtig war, also war es richtig!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 08. Mai 2022, 19:15:08
Das versprochene Foto, hier herrscht Anarchie  ;D
Boah, Mottischa, Du bist einfach unglaublich ;D. Ist die Maus wirklich neu bei euch ;D? Die war doch schon immer da, gell? Auf dem Foto wirkt das Auge gar nicht so schlimm.

Ja, sie ist seit einer Woche da und inzwischen wird alles bespielt  :P gerade hat sie den Teppich im Flur besiegt. Naja, das Auge ist trüb, das sieht man nicht so gut, ich weiß nicht ob es je besser wird. Es stört sie nicht und inzwischen ist wenigstens der Schnupfen viel besser geworden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 08. Mai 2022, 20:39:07
Dicentra, fein, dass Du wieder mal hier bist. Das Foto von Finchen  :-* :-* :-* :-*
Und der Nobby ist ja ein ausgesucht wunderschöner Muskelprotz. Weiß er das auch?

Die kleine Chillie von Mottischa ist auch zum Verlieben. Wie eigentlich alle  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 08. Mai 2022, 21:59:44
ja, die ist auch so richtig goldig, und Tiggi irgendwie sehr ähnlich?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 08. Mai 2022, 22:28:37
Dicentra, fein, dass Du wieder mal hier bist. Das Foto von Finchen  :-* :-* :-* :-*
Und der Nobby ist ja ein ausgesucht wunderschöner Muskelprotz....
Die kleine Chillie von Mottischa ist auch zum Verlieben. Wie eigentlich alle  ;)
Das sehe ich haargenau so :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 09. Mai 2022, 19:45:06
Sita hat heute an einer Online-Fortbildung teilgenommen. Ich konnte die Referentin lachen hören, als sich ihr Köpfchen ins Bild schob.
Gestern hat sie übrigens wieder eine Futtertüte aufgemacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 09. Mai 2022, 20:25:55
Selbst ist die Katz  ;D


Das Finchen ist hinreißend  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 10. Mai 2022, 08:48:39
Das i s t sie  :D!
Man möchte sie ganz dringend am Bäuchlein kraulen. Und diese schwarzen Tatzenballen sind auch so niedlich, hach  :D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 11. Mai 2022, 11:45:55
Beide sind zauberhaft  :)

Chili will jetzt ihre Krallen an den Jeans wetzen.. wenn die Beine drin sind  :-X und sie schläft jetzt tagsüber ganz fest auf der Fensterbank im Schlafzimmer, weil es ruhig ist und sie dort von der Sonne beschienen wird  8)

Sita ist schlau, Bildung schadet nicht  ;D

Heute gab es Flohzeug für alle  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 13. Mai 2022, 11:50:42
Die neuen und nicht so neuen Mitbewohner sind wirklich alle schnuffig, besonders hats mir Chilli angetan. Der Blick geht mir durch und durch und die Sssunge  :)!

Super auch, dass es Isaak so gut geht, ich drück die Daumen, dass es noch lange anhält. Gute Besserung auch an alle, die es grad brauchen, Katz und Mensch.

Garfield musste gestern zwei Zähne bei der Tierärztin lassen, ein Flohzahn und ein Backenzahn. Der war gespalten und die Nerven lagen frei, das muss so weh getan haben :'(.  Jetzt ist er wieder guter Dinge und frisst auch wieder gut.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 13. Mai 2022, 22:03:53
gute Besserung dem Herrn! Ist Flohzahn = Schneidezahn?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 13. Mai 2022, 22:11:02
gute Besserung dem Herrn! Ist Flohzahn = Schneidezahn?

Danke sehr, er ist schon wieder putzmunter und frech. Schnappt schon wieder, er kanns nicht leiden an den Flanken angefasst zu werden. Wohl auch eine schlechte Erfahrung aus seiner dunklen Vergangenheit  :-\. Und ja, Schneidezahn. Ich sag immer Flohzahn, weil Katzen sich ja immer damit im Fell rumknabbern  ;D. Und Flöhe sind hier auch immer wieder mal vertreten, trotz regelmäßiger Entflöhung. Aber ich glaub, die Biester sind schon resistent. Erst gegen Fr*ntline, jetzt scheinbar auch schon gegen Adv*ntage  >:(. Gegen Zecken hilft wohl Bravecto, aber da hab ich soviel negatives gelesen, dass ich mich nicht traue. Muss noch mal meine TÄ interviewen, was sie davon hält.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: elis am 15. Mai 2022, 00:02:46

Da habe ich was lustiges gefunden für uns Katzenfreunde. HOffe es funktioniert. Der Link hat leider nicht funktioniert, das waren so schöne Katzenfilme. Hier kam ganz was anderes, darum habe ich es wieder gelöscht.

lg.elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Quendula am 15. Mai 2022, 09:43:03
Sowas?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 15. Mai 2022, 12:01:18
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: elis am 15. Mai 2022, 14:57:34
Nein, das war auf Facebook, da sind so schöne Originale Katzenfilme, was Katzen alles machen und können. So süß. Schade, das ich das nicht kann.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 15. Mai 2022, 21:43:22
Gute Besserung dem Flohzahn  ;D

Chilli hat sich wohl akklimatisiert und wetzt wie eine Irre durchs Haus. Dauernd wird gespielt und geschmust. Sie schläft überall, ist total neugierig und liebt meinen Mann  8) der kann nämlich toll spielen und sie „Butzi, Butzi“ rufen, da flitzt sie ganz wild los. So wild, dass sie heute auf dem Laminat unter das Sofa gerutscht ist und das nochmal wiederholte  ;D Sie kommt aufs Sofa zum Kuscheln und Kämpfen, ist entfloht und entwurmt. Nächste Woche lasse ich sie chippen und trächtig ist sie wohl auch nicht, also folgt eine Kastration.

Insgesamt fühlt sie sich wohl, frisst mit den Jungs von einem Teller und wird von den Damen ignoriert. Nur ihr Auge ist nicht besser, die Pupille dauerhaft vergrößert und trüb, aber das stört sie meist nicht.

Fraglich nur, wann sie Butzi heisst  ::) mein Mann verpasst den Katzen gerne andere Namen… und die hören auch noch darauf..  :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 16. Mai 2022, 20:10:18
Das ist doch alles toll, Mottischa!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 16. Mai 2022, 20:20:37
Ja total :)

Das Butzili findet unser Laminat super, sie flitzt absichtlich drüber um dann mit dicker Klobürste kampfmäßig zu rutschen, ich hab mich totgelacht  ;D Tiggi beobachtete das ganz interessiert, da die anderen hier ja nicht mehr so verspielt wie die beiden "Kleinen" sind. Sie wird schon die Vorzüge der neuen Maus erkennen, zumal beide ja die Jüngsten hier sind.

Blöd nur, dass ich heute einen Fetzen von meinem Geweihfahrn im Wohnzimmer gefunden habe.. die Pflanzen müssen sie nun wahrlich nicht totspielen  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 16. Mai 2022, 20:21:59
Butzi  ;D          ein hübscher Name  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 16. Mai 2022, 21:53:05
Naja…  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 17. Mai 2022, 15:47:57
Doch! Ich bin für Butzi.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 17. Mai 2022, 17:08:03
 ::) es wird wohl eh so bleiben, sie hört darauf und wird ganz wild, wenn der Mann sie so ruft. Gerade liegt der Arnarcho in der Küche auf dem Schrank in der Sonne... das ist mal so ohne Worte...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 17. Mai 2022, 18:53:09
Ach, ist doch immer so. Man denkt, man hat den passenden und schönsten Name für Katz gefunden und was wird draus? Toffee heißt seitdem Trullala oder Püppi, Garfield ist meist Wastl, Sammy = Blödmann, weil er so oft mit dem Kopf gegen den Hänger rennt  ::). Bruno ist Brutus, weil er immer frecher wird, Djinny wurde zu Beastie, weil sie exakt die gleichen Geräusche von sich gibt wie die Viecher im gleichnamigen Spiel "Beasties" und so weiter...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 17. Mai 2022, 19:22:08
 ;D Ja mit Namen ist das immer so und mein Mann ist Meister in der Vergabe von lustigen Namen.

Wichti geht nicht mehr weg  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 17. Mai 2022, 19:22:42
Totales Wohlbefinden  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 17. Mai 2022, 19:23:48
Tiefschlaf auf dem verbotenen Platz und jeder im Haus ignoriert es, sogar der Hausherr  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: AndreasR am 17. Mai 2022, 19:29:53
Chilli-Butzi muss halt das Katzenfutter bewachen, Verbot hin oder her. ;) Die Flauschmieze ist aber auch wirklich zu süß! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Roeschen1 am 17. Mai 2022, 19:42:21
Totales Wohlbefinden  ;D
Mitten drin...
wenn dann mal die ganze Familie... 8)
ganz schön große Pranken im Verhältnis zur Größe
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 17. Mai 2022, 19:44:41
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 17. Mai 2022, 22:56:41
Das Chillibutziwichti ist einfach schnuffig  :D und ich freue mich für sie über so ein liebevolles Zuhause!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 18. Mai 2022, 15:36:22
Ich auch, sowas ist einfach nur schön :-*,
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Asinella am 18. Mai 2022, 16:55:01
Ja, die hat Euch alle voll im Griff  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 20. Mai 2022, 07:48:00
Stimmt, sie hat uns alle voll im Griff.. jeder grabbelt sie an, jeder säuselt sie an  ::) Sogar mein Mann, der ja ein riesiger Kerl ist, schmilzt bei dem Wicht dahin und sagt "das ist so ne Süße"  ;D

Heute muss Chilli-Butzi zum Tierarzt (wenn nicht gerade um 17 Uhr die Welt untergeht), der Schnupfen ist noch sehr hartnäckig und fest in der Nase, das Auge tränt etwas. Ansonsten frisst sie gut, wird weiter von Tiggi beobachtet, mag die großen Kater und ist sehr zufrieden bei uns. Aber sie wird jetzt auch schnellstmöglich kastriert, damit wir das noch vor dem Umbau geschafft haben.

Sie liebt Sahnejoghurt, genau wie Tiggi  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 22. Mai 2022, 10:07:44
Butzi darf raus - heute war ein guter Tag dafür, weil wir ja den ganzen Tag zuhause sind. Sie macht keine Anstalten abzuhauen, ist eher sehr neugierig und erkundet den Garten. Sie kommt aber immer wieder zum Haus zurück und wird dauernd von den anderen Miezen beobachtet :)

Morgen ist dann der TA dran und ich werde gleich einen Kastratermin vereinbaren, dabei lasse ich sie auch chippen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 22. Mai 2022, 10:40:35
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 22. Mai 2022, 21:19:29
Der Wicht schläft nun völlig erschöpft mit Tiggi im Kratzbaum… natürlich hat jede ihre eigene Hängematte  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 23. Mai 2022, 08:35:41
War der ungewohnte Freigang so anstrengend?  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Luckymom am 23. Mai 2022, 08:39:03
Ach, ich freu mich so sehr mit Euch und Butzi, der Name ist übrigens klasse  :D.

Wir hatten mal einen Kater, der hieß "Pommes rot-weiß"... gab aber einen Grund dafür  ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 23. Mai 2022, 08:52:53
Bestimmt ist es total aufregend und anstrengend, ein neues Revier zu erkunden! Macht einen total fertig ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 23. Mai 2022, 09:55:56
 :D
Ich freu mich so für das Butzi.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Rosenfee am 24. Mai 2022, 11:17:13
Was für eine Süße :D Mir gefällt der Name Chilli besser ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: dmks am 24. Mai 2022, 23:21:37
 :D

Und letztendlich entscheidet immer die Katz welchen Namen sie bekommt!  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Bufo am 25. Mai 2022, 09:28:42
Stimmt, deshalb heißt Fussel auch Fussel.  :-X  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 26. Mai 2022, 17:36:31
Naja, ich finde Chili auch besser, aber der Mann hat sie trainiert und nun hört sie darauf. Egal, ist halt ein süßes Butzerl  ;D und noch immer sind wir nicht sicher ob sie kleine Butzerl im Bauch hat.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: rocambole am 26. Mai 2022, 22:06:25
Na hoffentlicht nicht, gibt eh zu viel Nachwucbs jetzt. Ihrer würde zwar gut untergebracht, trotzdem ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Mottischa am 27. Mai 2022, 08:46:36
Ich glaub schon, ihre Zitzen sind dicker… echter Mist, denn sie ist noch so jung. Ich hoffe sehr, dass es nur ein oder zwei sind und dass sie durch die Medikamente nicht geschädigt wurden  :-[

Zwei würde ich meinem Mann schon noch aufschwatzen… und eins sowieso.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Weidenkatz am 27. Mai 2022, 10:29:08
Zwei würde ich meinem Mann schon noch aufschwatzen… und eins sowieso.
:o :D :D :D Krass! Chillibutzi, Du bist die Schlaueste, perfekte Auswahl Deiner Dosis!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Schnefrin am 27. Mai 2022, 13:00:50
 ;D ;D

Ich habe nicht an Euren Streuselschnecken genascht, naaaiiinnn...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2022
Beitrag von: Waldschrat am 27. Mai 2022, 13:05:23
 ;D