Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Oktober 2019, 12:37:35
Erweiterte Suche  
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)

Neuigkeiten:

|17|1|Wenn der Garten nur groß genug ist, kann man auch fünf Schippchen verbummeln.  :P ;D (Hausgeist)

Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach unten

Autor Thema: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory  (Gelesen 5459 mal)

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1623
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #135 am: 14. September 2019, 22:26:01 »

Das Beet sieht schon gut aus :) Mir fällt zwar nichts Rankendes ein, aber Efeu würde ich nicht pflanzen. Aktuell ärgere ich mich gerade wieder mit dem Efeu von Nachbars Zaun. Das wächst wie Deibel!
Gespeichert
LG Rosenfee

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4667
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #136 am: 14. September 2019, 22:32:26 »

Efeu passt in der Tat nicht wirklich zu einem Kiesbeet, und auch sonst gibt es in so einer "Steppe" ja eher keine Rankpflanzen. Bei Schneebrettgefahr könnte man die Lampe auch entfernen, oder soll die gerade im Winter Licht spenden?
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18337
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #137 am: 14. September 2019, 22:44:15 »


von rechts, die Laterne steht noch ein wenig einsam da, bekommt aber vielleicht noch ein kleines Efeu.Mal sehen...
Oder fällt noch jemandem etwas anderes ein, was weniger invasiv durchs Beet kriecht?
Ich könnte mir da etwas rankendes gut vorstellen.

Und wenn du einen höheren Blütenstand daneben platzierst, z.B. eine hohe Königskerze?
Dann würde der Pfahl auch nicht mehr so wuchtig wirken.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4497
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #138 am: 14. September 2019, 22:54:22 »

Andreas,
 es muß nicht ein original Steppenszenario werden. Nur eine Sammlung extrem trockenheitsverträglicher Sonnenpflanzen.

Und ja, sie soll im Winter ein kleiner Lichtfleck sein.

Enaira,
da passt keine Königskerze mehr hin, dort steht schon Geranium. Ich schaue mal, was ich da mache.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12438
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #139 am: 14. September 2019, 22:59:33 »

Vermutlich wirkt der Pfahl vor dem gesamten Haus gar nicht wuchtig, mir schien er eher zierlich im vergleich zum Ganzen.
Abzuwarten und nächstes Jahr zu gucken ist sicher sehr vernünftig, besonders, da die Lampe mobil und leicht zu versetzen ist.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4497
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #140 am: 14. September 2019, 23:10:33 »

Allzu wuchtig ist er auch nicht, es ist ein 10cm Kantholz.
Aber ich kann immer nur von schräg vorne fotografieren, da dort immer ein PKW vor dem Haus steht.

Seit einer Woche versuche ich eine Aufnahme frontal zu machen.  ::)
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4667
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #141 am: 15. September 2019, 00:03:39 »

Über das Dach vom PKW fotografieren geht nicht? Ich denke aber auch, dass der Pfahl nur auf diesem Foto so wuchtig wirkt; wenn die Pflanzen erst einmal eingewachsen sind, fällt er wahrscheinlich gar nicht mehr auf. Vielleicht kannst Du ihn noch im gleichen Grauton streichen wie der Sockel vom Haus. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4497
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #142 am: 15. September 2019, 06:54:19 »

Über das Dach vom PKW fotografieren geht nicht?

Nicht wirklich, auf einem Bild sieht man rechts, wie dicht der Wagen dort am Beet steht.

Es ist ja auch nur ein 80cm breiter Gehweg.

Und der Pfahl ist frisch gestrichen ;)
« Letzte Änderung: 15. September 2019, 06:58:39 von lonicera 66 »
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4497
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #143 am: 06. Oktober 2019, 18:10:33 »

Es hat sich einiges getan, der Zaun ist fertig  :D








Die Einschlaghülsen sind noch etwas lose, da der Boden sich noch nicht wieder verfestigt hat, wird aber.

7x7cm Pfähle, durchbohrt und ein sehr natürlich aussehendes Polypropylenseil. Das mußte sein, da es UV- und Wetterfest ist.

Soll ja ein paar Jahre halten, nech?
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12978
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #144 am: 06. Oktober 2019, 18:30:24 »

Ich nehme seit einigen Jahren sehr gerne Spleitex/Kunsthanfseil für solche Zwecke, es sieht wie Hanfseil aus, hat eine rauhe Oberfläche und ist somit auch gut knotbar.
Ich hab damit einen Hängesessel aufgehängt, die Aufhängungen an zwei Bäumen für eine Hängematte damit gemacht und es an zwei Zäunen verwendet, einem japanischer Bambuszaun, der mit Seil verknotet wird und auch einmal so wie hier als Seil-Absperrung.
Es setzt sogar Flechten an  ;D

Welchen Zweck soll der Zaun genau erfüllen, Menschen am Reinlatschen hindern?
Hunde hält er ja eher nicht ab...
Ist jedenfalls gut geworden!
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4497
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #145 am: 06. Oktober 2019, 18:35:21 »

Danke  :D, das Seil ist 3cm dick, da war ich schon froh, etwas passendes zu bekommen.

Und ja, für Menschen soll es eine optische Barriere sein, damit sie ihre Hunde schön kurz an der Leine halten. Die Leute mögen das nämlich gar nicht, wenn Hund sich mit der Leine da verfängt ;)

Und einfach eine Abgrenzung zum Gehweg. Touristen brauchen das  ;)

Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de